Die KfW-Förderprogramme für KMU im Ausland

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die KfW-Förderprogramme für KMU im Ausland"

Transkript

1 Die KfW-Förderprogramme für KMU im Ausland Fachkonferenz Auslandsfinanzierungen in der Beratungspraxis am 04. Juni 2013 in Berlin Katrin Wiebus Bank aus Verantwortung

2 Förderprogramme für Auslandsfinanzierungen Agenda 1. Programmübergreifendes 2. Die Programme im Einzelnen KfW-Unternehmerkredit/ERP-Gründerkredit Universell Förderzwecke, Förderfähige Kosten, Förderbeispiel KfW-Umweltprogramm Förderzwecke, Förderkriterien, Förderbeispiele KfW-Energieeffizienzprogramm Förderzwecke, Förderfähige Kosten, Besonderheiten, Förderbeispiele KfW-Erneuerbare Energien Standard Förderzwecke, Förderfähige Kosten, Förderbeispiel 2

3 Förderprogramme für Auslandsfinanzierungen Agenda 1. Programmübergreifendes 2. Die Programme im Einzelnen KfW-Unternehmerkredit/ERP-Gründerkredit Universell Förderzwecke, Förderfähige Kosten, Förderbeispiel KfW-Umweltprogramm Förderzwecke, Förderkriterien, Förderbeispiele KfW-Energieeffizienzprogramm Förderzwecke, Förderfähige Kosten, Besonderheiten, Förderbeispiele KfW-Erneuerbare Energien Standard Förderzwecke, Förderfähige Kosten, Förderbeispiel 3

4 Warum sollten Sie die KfW-Förderprogramme nutzen? Vorteile wesentlich Kredite mit günstigen Zinsen (ab 1,00 % p.a.) Lange Laufzeiten Planungssicherheit durch Zinsbindung Tilgungsfreie Anlaufjahre 100%-Finanzierung möglich Teilweise Haftungsfreistellung möglich Durchleitungsprinzip! 4

5 Förderprogramme für Auslandsfinanzierungen Übersicht KfW-Unternehmerkredit: für Investitionen und Betriebsmittel mittelständischer Unternehmen (bis 500 Mio. EUR Gruppenumsatz) und Freiberufler ERP-Gründerkredit Universell: für Investitionen und Betriebsmittel von Existenzgründern, jungen mittelständischen Unternehmen (KMU) und Freiberuflern (jeweils < drei Jahre am Markt tätig) Auslandsfinanzierungen sind förderfähig im: KfW-Umweltprogramm: für Investitionen von Unternehmen (ohne Größenbeschränkung), die dazu beitragen, die Umweltsituation wesentlich zu verbessern KfW-Energieeffizienzprogramm: für Investitionen von Unternehmen (bis 4 Mrd. EUR Gruppenumsatz), die wesentliche Energieeinspareffekte erzielen KfW-Erneuerbare Energien - Standard: für Investitionen von Unternehmen (ohne Größenbeschränkung) zur Nutzung Erneuerbarer Energien 5

6 Antragsberechtigung für Vorhaben im Ausland - programmübergreifend - Deutsche Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft mit Sitz in Deutschland Tochtergesellschaften dieser deutschen Unternehmen mit Sitz im Ausland Joint Ventures mit maßgeblicher deutscher Beteiligung mit Sitz im Ausland freiberuflich Tätige aus Deutschland wesentlich Ausländische Unternehmen für Vorhaben im grenznahen Raum (Faustregel 50 km), die zu einer Verbesserung der Umweltsituation in Deutschland beitragen (gilt nicht für KfW- Unternehmerkredit/ERP-Gründerkredit und KfW-Energieeffizienzprogramm) 6

7 Antragsberechtigung für Vorhaben im Ausland - programmübergreifend - Ein "deutsches Unternehmen" ist auch die Auslandstochter eines deutschen Unternehmens (z.b. kann die französische Tochter eines deutschen Unternehmens als Partner eines Joint Ventures in Rumänien gefördert werden). Eine maßgebliche deutsche Beteiligung bei Joint Ventures mit Sitz im Ausland wird ab einem Anteil von 30% unterstellt. Liegt die Beteiligung unter 30%, so muss die Antrag stellende Bank bzw. der Antragsteller der KfW gegenüber nachweisen, dass das deutsche Unternehmen/Partner die Sperrminorität besitzt. Unternehmen/Joint Ventures mit staatlicher Beteiligung sind nur dann antragsberechtigt, wenn die Beteiligung öffentlicher Unternehmen / des Staates eine Quote von 25 % nicht übersteigt. Joint Venture Partner außerhalb der EU sind nicht antragsberechtigt, d.h. es können bei einem Joint Venture außerhalb der EU nur die anteilig auf den deutschen Partner entfallenden Kosten finanziert werden. wesentlich 7

8 Fördervoraussetzungen für Vorhaben im Ausland - programmübergreifend - Liegt der Investitionsort außerhalb der EU, ist eine Bestätigung der Bank im Kreditantrag über die Kompatibilität des Vorhabens mit den in der EU geltenden umweltbezogenen Bestimmungen und Standards erforderlich. wesentlich Die Antragsberechtigung bei Auslandsvorhaben setzt voraus, dass auch die übrigen für den Antragsteller im Inland geltenden Kriterien (z.b. Unternehmensgröße) erfüllt werden. 8

9 Fördervoraussetzungen für Vorhaben im Ausland - programmübergreifend - Rechtzeitige Antragstellung Förderantrag bei der Hausbank vor Vorhabensbeginn (ggfs. aktenkundig gemachtes Finanzierungsgespräch) Antrag muss innerhalb von 3 Monaten nach Vorhabensbeginn bei der KfW vorgelegt werden. 3-Monats-Frist kann überschritten werden, wenn das Vorhaben bei Antragseingang (KfW) zu weniger als 50% realisiert ist. Antragssperrfrist von 6 Monaten bei Verzicht auf zugesagtes Darlehen 9

10 Förderprogramme für Auslandsfinanzierungen Agenda 1. Programmübergreifendes 2. Die Programme im Einzelnen KfW-Unternehmerkredit/ERP-Gründerkredit Universell Förderzwecke Förderfähige Kosten Förderbeispiel KfW-Umweltprogramm Förderzwecke, Förderkriterien, Förderbeispiele KfW-Energieeffizienzprogramm Förderzwecke, Förderfähige Kosten, Besonderheiten, Förderbeispiele KfW-Erneuerbare Energien Standard Förderzwecke, Förderfähige Kosten, Förderbeispiel 10

11 KfW-Unternehmerkredit/ERP-Gründerkredit - Universell Förderzwecke wesentlich Investitionen und Betriebsmittel mittelständischer Unternehmen und Freiberufler bzw. Existenzgründer in- und außerhalb Deutschlands auch die Gründung eines ausländischen Tochterunternehmens Kleine und mittlere Unternehmen im Sinne der KMU-Definition der EU erhalten im KfW- Unternehmerkredit besonders günstige Konditionen. Die Konditionen des ERP-Gründerkredites sind gegenüber dem KfW-Unternehmerkredit nochmals vergünstigt. 11

12 KfW-Unternehmerkredit/ERP-Gründerkredit - Universell Förderfähige Kosten Erwerb von Grundstücken und Gebäuden gewerbliche Baukosten Kauf von Maschinen, Anlagen, Fahrzeugen, Einrichtungen Betriebs- und Geschäftsausstattung Erwerb von Vermögenswerten aus anderen Unternehmen einschließlich Übernahmen und tätigen Beteiligungen einmalige Beratungsleistungen durch externen Berater Kosten für die erste Messe-Teilnahme Warenlager Betriebsmittel förderfähig 12

13 KfW-Unternehmerkredit Förderbeispiel Ein deutscher Automobilzulieferer aus Rheinland-Pfalz mit 55 Beschäftigten (KMU) investiert in Indien 550 TEUR für Umbaukosten und Maschinen in einer neuen, gemieteten Produktionsstätte. Festigungsinvestition in Indien Das Vorhaben ist mit den in der EU geltenden umweltbezogenen Bestimmungen und Standards kompatibel. Finanzierung: 150 TEUR aus Eigenmitteln, 400 TEUR aus dem KfW-Unternehmerkredit mit Haftungsfreistellung, als Sicherheit dienen Bürgschaften der beiden Gesellschafter Darlehensbetrag: EUR Laufzeit: 10 Jahre / 2 Jahre tilgungsfrei Bonitätsklasse: 2 (1-J-Ausfallwahrsch. >0,1 bis 0,4%) Besicherungsklasse: 3 ( 40%) Preisklasse: E EKN-Zinssatz: 3,25% (Stand: ) 13

14 Förderprogramme für Auslandsfinanzierungen Agenda 1. Programmübergreifendes 2. Die Programme im Einzelnen KfW-Unternehmerkredit/ERP-Gründerkredit Universell Förderzwecke, Förderfähige Kosten, Förderbeispiel KfW-Umweltprogramm Förderzwecke Förderkriterien Förderbeispiele KfW-Energieeffizienzprogramm Förderzwecke, Förderfähige Kosten, Besonderheiten, Förderbeispiele KfW-Erneuerbare Energien Standard Förderzwecke, Förderfähige Kosten, Förderbeispiel 14

15 KfW-Umweltprogramm Förderzwecke Investitionen in- und außerhalb Deutschlands, die dazu beitragen, die Umweltsituation wesentlich zu verbessern, z.b.: Abwasserverminderung, -vermeidung Boden- und Grundwasserschutz Reduzierung von Luftverschmutzungen und Geruchsemissionen Lärmreduzierung Abfallvermeidung u. Recycling Altlastensanierung Einsparung von Rohstoffen und Material (Ressourceneffizienz) 15

16 KfW-Umweltprogramm Förderkriterien Technische Anlagen (Abfall, Lärm, Luft, Abwasser) Beispiele Produktionsmaschine mit geringem Ausschuss Staub-/Geruchsfilter, Abgasreinigung Verringerung lösemittelhaltiger Grundstoffe Einhausung von Maschinen Lärmschutzwand Abwasservermeidung in der Produktion betriebliche Abwasserreinigung Kriterien - Neuinvestition deutliche Unterschreitung der behördlich vorgegebenen Grenzwerte (z.b. BImSchG) oder bei Nicht-Vorliegen behördlicher Vorschriften der Werte branchenüblich eingesetzter Anlagen Kriterien - Ersatzinvestition deutliche Umwelteffekte im Vorher- Nachher-Vergleich bei Kapazitätserweiterung auf Basis der ursprünglichen Produktionskapazität 16

17 KfW-Umweltprogramm Förderkriterien Abfall, Abfalldienstleistung, Recycling Maschinen zur Wertstoffbehandlung und -trennung bauliche Maßnahmen zur Lagerung von Abfällen / Wertstoffen Altlastenbeseitigung Beispiele Entsorgung Asbestdächer inkl. Neueindeckung Deponien Kriterien Art und Menge der behandelten Abfälle im Vorher-Nachher-Vergleich Art der Weiterverwendung 17

18 KfW-Umweltprogramm Förderkriterien Rohstoff- und Materialeffizienz Beispiele Umstellung auf Produktionsverfahren mit weniger Materialeinsatz Kriterien Art und Menge der verwendeten Materialien / Rohstoffe im Vorher-Nachher-Vergleich dünnere Bleche für Automobile geringeres Gewicht bei Autofelgen weniger Ausschuss bei Schneide- und Pressprozessen Umstellung auf Produktionsverfahren mit nachwachsenden / nicht kritischen Rohstoffen Besonderheiten keine Einsparung der Ressource Energie ; diese wird ausschließlich im KfW-Energieeffizienzprogramm gefördert. 18

19 KfW-Umweltprogramm Förderbeispiel Anschaffung eines Lackierroboters Ein Holzverarbeitungsunternehmen (KU) erwirbt für sein polnisches Tochterunternehmen einen 5-Achs-Lackierroboter Investitionskosten: EUR Materialeffizienz: Lackreduzierung um 50% (400 l/a) weitere Effekte: Umstellung auf lösemittelfreie Lacke, Abwasservermeidung Darlehensbetrag: EUR Laufzeit: 10 Jahre / 1 Jahr tilgungsfrei Bonitätsklasse: 3 (1-J-Ausfallwahrsch. >0,4 bis 1,2%) Besicherungsklasse: 2 (>40% und <70%) Preisklasse: E EKN-Zinssatz: 2,45% (Stand: ) 19

20 KfW-Umweltprogramm Förderbeispiel Austausch einer Plattenanlage zur Herstellung von Kunststoffhalbteilen Ein deutsches Großunternehmen investiert in Tschechien in eine vollautomatische Anlage zur Fertigung von Kunststoffplatten, die als Halbzeuge im Maschinen- und Automobilbau eingesetzt werden. Investitionskosten: EUR Materialeffizienz: Einsparung von 240 t/a Kunststoffgranulat (auf Erdölbasis) weitere Effekte: Reduzierung Sondermüll um 15%, Stickstoffverbrauch um 270 m³, deutliche Energieeinsparung Darlehensbetrag: EUR Laufzeit: 10 Jahre / 2 Jahre tilgungsfrei Bonitätsklasse: 2 (1-J-Ausfallwahrsch. >0,1 bis 0,4%) Besicherungsklasse: 2 (>40% und <70%) Preisklasse: C EKN-Zinssatz: 2,25% (Stand: ) 20

21 Förderprogramme für Auslandsfinanzierungen Agenda 1. Programmübergreifendes 2. Die Programme im Einzelnen KfW-Unternehmerkredit/ERP-Gründerkredit Universell Förderzwecke, Förderfähige Kosten, Förderbeispiel KfW-Umweltprogramm Förderzwecke, Förderkriterien, Förderbeispiele KfW-Energieeffizienzprogramm Förderzwecke Förderfähige Kosten Besonderheiten Förderbeispiele KfW-Erneuerbare Energien Standard Förderzwecke, Förderfähige Kosten, Förderbeispiel 21

22 KfW-Energieeffizienzprogramm Förderzwecke Investitionen in- und außerhalb Deutschlands, die wesentliche Energieeinspareffekte Neubau / Sanierung von Gebäuden Anlagentechnik inkl. Heizung, Kühlung, Beleuchtung, Lüftung, Warmwasser Maschinenpark Prozesskälte / -wärme Wärmerückgewinnung / Abwärmenutzung Mess-, Regel-, Steuerungstechnik erzielen: Informations- und Kommunikationstechnik Effiziente Energieerzeugungsanlagen (z.b. KWK) 22

23 KfW-Energieeffizienzprogramm förderfähige Kosten förderfähig bis zu 100% der für die Energieeinsparung relevanten (Netto-) Investitionskosten bei Gebäudefinanzierungen: Baunebenkosten (z.b. Planungs- und Gutachterkosten) bis zu i.d.r. 10% der förderfähigen Investitionskosten nicht förderfähig u.a.: Grunderwerbskosten, Erschließungskosten Tiefgaragen Abrisskosten Außenanlagen Inneneinrichtung Photovoltaikanlagen 23

24 KfW-Energieeffizienzprogramm Besonderheiten Förderkriterien: Energieeinsparung Gebäude: Innerhalb der EU sind die Gebäudestandards des jeweiligen Mitgliedsstaats einzuhalten bzw. zu unterschreiten. Für Vorhaben außerhalb der EU erfolgt eine Orientierung an den landesspezifischen Standards; ggf. Einzelfallabstimmung erforderlich Maschinen / Anlagen: wesentlich kein Export gebrauchter technischer Anlagen etc. in das Ausland 24

25 KfW-Energieeffizienzprogramm Förderbeispiel Neubau Hotelanlage Eine deutsche Hotelkette (KMU) erweitert eine bestehende Hotelanlage in Frankreich um ein freistehendes Gebäude mit Hotelzimmern, Spa und Restaurant; Nettogrundfläche m² Baukosten : EUR Jahres-Primärenergiebedarf: 214,3 kwh/(m²*a) Ref.: 274,4 kwh/(m²*a) minus 21,9% Transmissionswärme: 0,39 W/(m²*K) Ref.: 0,43 W/(m²*K) minus 9,3% Darlehensbetrag: EUR Laufzeit: 20 Jahre / 3 Jahre tilgungsfrei Bonitätsklasse: 3 (1-J-Ausfallwahrsch. >0,4 bis 1,2%) Besicherungsklasse: 1 (>= 70%) Preisklasse: C EKN-Zinssatz: 2,35% (Stand: ) 25

26 KfW-Energieeffizienzprogramm Förderbeispiel Austausch Schokoladen-Gießanlage Ein traditionsreicher deutscher Chocolatier (KU) investiert für seine Produktionsstätte in Kalifornien in eine neue Schokoladengießanlage einschließlich Zusatzaggregaten. Investitionskosten: EUR Endenergieverbrauch: kwh/a alt: kwh/a minus 36,2% CO2-Einsparung: kg/a Darlehensbetrag: EUR Laufzeit: 5 Jahre / 1 Jahr tilgungsfrei Bonitätsklasse: 1 (1-J-Ausfallwahrsch. <=0,1%) Besicherungsklasse: 2 (>40% und <70%) Preisklasse: A EKN-Zinssatz: 1,20% (Stand: ) 26

27 Förderprogramme für Auslandsfinanzierungen Agenda 1. Programmübergreifendes 2. Die Programme im Einzelnen KfW-Unternehmerkredit/ERP-Gründerkredit Universell Förderzwecke, Förderfähige Kosten, Förderbeispiel KfW-Umweltprogramm Förderzwecke, Förderkriterien, Förderbeispiele KfW-Energieeffizienzprogramm Förderzwecke, Förderfähige Kosten, Besonderheiten, Förderbeispiele KfW-Erneuerbare Energien Standard Förderzwecke Förderfähige Kosten Förderbeispiel 27

28 KfW-Erneuerbare Energien - Standard Förderzwecke förderfähig Anlagen zur Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien (z. B. Strom aus Sonne, Wind und Wasser) auch in Kombination mit Energiespeichern. KWK-Anlagen und Anlagen zur Wärmeerzeugung aus erneuerbaren Energien (z. B. aus fester Biomasse oder Biogas) 28

29 KfW-Erneuerbare Energien - Standard Förderfähige Kosten Nettokaufpreis, Montage Fundament, Montage und Zuwegung Infrastruktur (z.b. Netzanschluss, Verkabelung und Trafo) Renaturierungsmaßnahmen Beispiel Windkraft Windgutachten, technische Planung, Bau- und Betriebsgenehmigung Beispiel Photovoltaik Nettokaufpreis, Anschlusskosten inkl. damit verbundene Erdarbeiten Aufständerung/Unterkonstruktion, Befestigungsmaterial, Kosten für Gerüstbau Dachsanierung, sofern Voraussetzung für Errichtung und Inbetriebnahme (z. B. Statik, Asbestsanierung) Nicht förderfähig Grunderwerbskosten, Betriebsmittel, gebrauchte Anlagen 29

30 KfW-Erneuerbare Energien - Standard Förderbeispiel Der Automobilzulieferer errichtet auf seiner Produktionshalle in Indien eine Photovoltaikanlage mit 210 kwp Leistung zur Selbstnutzung. Investitionskosten: EUR Stromertrag : kwh/a CO2-Einsparung: kg/a Photovoltaikanlage Darlehensbetrag: EUR Laufzeit: 20 Jahre / 1 Jahr tilgungsfrei Bonitätsklasse: 2 (1-J-Ausfallwahrsch. <=0,1%) Besicherungsklasse: 3 (< 40%) Preisklasse: E EKN-Zinssatz: 3,90% (Stand: ) 30

31 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Katrin Wiebus NKa Neugeschäft Kreditservice Bank aus Verantwortung

Steigerung der Ressourceneffizienz Finanzierung mit KfW-Mitteln

Steigerung der Ressourceneffizienz Finanzierung mit KfW-Mitteln Steigerung der Ressourceneffizienz Finanzierung mit KfW-Mitteln Hannover, 7. April 2014 Bank aus Verantwortung Das Fördergeschäft der KfW KfW - Eine Bank mit vielfältigen Aufgaben Inländische Förderung

Mehr

Laufzeit Betriebsmittelfinanzierungen: bis zu 5 Jahre Investitionsfinanzierungen: bis zu 20 Jahre mit bis zu 20-jähriger Zinsbindung

Laufzeit Betriebsmittelfinanzierungen: bis zu 5 Jahre Investitionsfinanzierungen: bis zu 20 Jahre mit bis zu 20-jähriger Zinsbindung KfW-Unternehmerkredit (Programm-Nr. 037. 047) I< -\V. Anlage Sitz in Deutschland, deren Gruppenumsatz 500 Millionen Euro nicht übersteigt sowie Joint Ventures mit maßgeblicher deutscher Beteiligung (30

Mehr

Sie investieren in erneuerbare Energien wir finanzieren: KfW!

Sie investieren in erneuerbare Energien wir finanzieren: KfW! Sie investieren in erneuerbare Energien wir finanzieren: KfW! Neubrücke, 12.09.2012 8. Solartagung Rheinland-Pfalz Daniela Korte KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn

Mehr

Gewerbliche Förderkredite für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen. am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln

Gewerbliche Förderkredite für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen. am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln Gewerbliche für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln Agenda Kreissparkasse Köln in Zahlen Gewerbliche Hausbankprinzip Finanzierung von Photovoltaikanlagen

Mehr

Antragswege. Agenda Gewerbliche Umweltschutzfinanzierung. Zuschuss Energieberatung Mittelstand. KfW-Regionalpartner

Antragswege. Agenda Gewerbliche Umweltschutzfinanzierung. Zuschuss Energieberatung Mittelstand. KfW-Regionalpartner Förderprogramme für Umweltschutz und Energieeffizienz in Unternehmen 4. Mai 2012 KMU Beratertag, Ludwigshafen Markus Merzbach Abteilungsdirektor Agenda Gewerbliche Umweltschutzfinanzierung 1. Struktur

Mehr

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen?

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? GEWERBLICHER UMWELTSCHUTZ Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? Bank aus Verantwortung Unternehmen Umweltschutz und Energieeffizienz Der nachhaltige Schutz der Umwelt sowie der effiziente

Mehr

Förderung von energetischen Sanierungen an gewerblichen Immobilien

Förderung von energetischen Sanierungen an gewerblichen Immobilien Förderung von energetischen Sanierungen an gewerblichen Immobilien Duisburg, 25.9.2013 Eckard von Schwerin Prokurist Vertrieb Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag

Mehr

Grüne Schffsfinanzierung und förderung mit KfW-Programmen

Grüne Schffsfinanzierung und förderung mit KfW-Programmen Grüne Schffsfinanzierung und förderung mit KfW-Programmen Hamburg, 08.10.2014 Markus Merzbach Abteilungsdirektor Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag Gründung:

Mehr

KfW-Energieeffizienzprogramm

KfW-Energieeffizienzprogramm Seite 1 von 7 KfW-Energieeffizienzprogramm Programmnummer 242, 243, 244 Stand: TOP-Konditionen: Zinssatz ab 1,00 % effektiv pro Jahr Investitionskredite für Energieeinsparmaßnahmen in Unternehmen Konsequent

Mehr

Fördermittel am Beispiel einer Gewerbehalle Hütter Immobilien Tag 12. September 2014

Fördermittel am Beispiel einer Gewerbehalle Hütter Immobilien Tag 12. September 2014 Fördermittel am Beispiel einer Gewerbehalle Hütter Immobilien Tag 12. September 2014 Regina Troschack, NORD/LB, Relationship Verbund, Förderberatung Agenda Die NORD/LB Kurzüberblick Fördermittelgeschäft

Mehr

15 Jahre Ökoprofit in NRW, Düsseldorf, 17. September 2015. Fördermöglichkeiten für Energieund Ressourceneffizienzmaßnahmen

15 Jahre Ökoprofit in NRW, Düsseldorf, 17. September 2015. Fördermöglichkeiten für Energieund Ressourceneffizienzmaßnahmen 15 Jahre Ökoprofit in NRW, Düsseldorf, 17. September 2015 Fördermöglichkeiten für Energieund Ressourceneffizienzmaßnahmen Gliederung Einleitung KfW-Energieeffizienzprogramm NRW.BANK.Effizienzkredit KfW-Umweltprogramm

Mehr

Investitionen von Selbständigen und Unternehmern fördern Konjunkturprogramme für bessere Umwelt- und Energiebilanz. Holger Schlathau Jochen Oberlack

Investitionen von Selbständigen und Unternehmern fördern Konjunkturprogramme für bessere Umwelt- und Energiebilanz. Holger Schlathau Jochen Oberlack Investitionen von Selbständigen und Unternehmern fördern Konjunkturprogramme für bessere Umwelt- und Energiebilanz Holger Schlathau Jochen Oberlack 1 NRW.Bank.Konjunkturkredit Die Darlehen können zur Abdeckung

Mehr

KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg

KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg Langfristige Investitionen, günstig finanzieren Kleine und mittelständische Unternehmen sowie größere Mittelständler stehen immer wieder vor neuen Herausforderungen,

Mehr

Programmnummer 066. Wer kann Anträge stellen?

Programmnummer 066. Wer kann Anträge stellen? Programmnummer 066 Finanzierung von Investitionen und Betriebsmitteln von Existenzgründern bei Gründungen, Übernahmen und tätigen Beteiligungen sowie von jungen Unternehmen Förderziel Der ermöglicht Gründern

Mehr

KfW-Förderprodukte für qualitatives Wachstum

KfW-Förderprodukte für qualitatives Wachstum KfW-Förderprodukte für qualitatives Wachstum Workshop Finanzierung von Ressourceneffizienzmaßnahmen im Rahmen der Klimaschutzinitiative des BMU Frankfurt, 26.09.2013 Jürgen Daamen Prokurist Vertrieb Bank

Mehr

Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge

Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge Referent: Thomas Nabein IHK Aschaffenburg Telefon: 06021 880-134 Telefax: 06021 880-22134 E-Mail: nabein@aschaffenburg.ihk.de 15.

Mehr

KfW- Förderprogramme für Erneuerbare Energien

KfW- Förderprogramme für Erneuerbare Energien KfW- Förderprogramme für Erneuerbare Energien München, den 20.06.2013 Intersolar Europe Bank aus Verantwortung Herzlich willkommen Manuela Mohr KfW Bankengruppe Referentin Palmengartenstr. 5-9 Vertrieb

Mehr

Sie investieren wir finanzieren: KfW!

Sie investieren wir finanzieren: KfW! Sie investieren wir finanzieren: KfW! Eberswalde, 11. März 2008 Das ERP-Energieeffizienzprogramm und weitere Förderprogramme für die Finanzierung von Umweltinvestitionen im gewerblichen Bereich Eckard

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung. Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014

NBank Engagement für Niedersachsen. Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung. Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014 NBank Engagement für Niedersachsen Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014 Niedersachsen-Gründerkredit Zinsgünstiges Darlehen für Gründer, Freiberufler

Mehr

Finanzierung im Unternehmenszyklus: Fördermöglichkeiten der KfW

Finanzierung im Unternehmenszyklus: Fördermöglichkeiten der KfW Finanzierung im Unternehmenszyklus: Fördermöglichkeiten der KfW Berlin, 26.11.2014 Eckard v. Schwerin KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag

Mehr

Merkblatt. Gründen. ERP-Gründerkredit - Universell. Programmnummer 068. Wer kann Anträge stellen?

Merkblatt. Gründen. ERP-Gründerkredit - Universell. Programmnummer 068. Wer kann Anträge stellen? Programmnummer 068 Finanzierung von Investitionen und Betriebsmitteln von Existenzgründern bei Gründungen, Übernahmen und tätigen Beteiligungen sowie von jungen Unternehmen Förderziel Der ermöglicht Gründern

Mehr

Sie verbessern Ihre Wettbewerbsposition wir finanzieren: KfW

Sie verbessern Ihre Wettbewerbsposition wir finanzieren: KfW Sie verbessern Ihre Wettbewerbsposition wir finanzieren: KfW Fördern lassen! Energieeffizienz steigern, Kosten senken, eine Informationsveranstaltung der IHK zu Dortmund Dortmund, 16. Oktober 2013 Jürgen

Mehr

Sanierungsfälle, Unternehmen in Schwierigkeiten Grundstücke Umschuldungen und Nachfinanzierungen bereits abgeschlossener Vorhaben

Sanierungsfälle, Unternehmen in Schwierigkeiten Grundstücke Umschuldungen und Nachfinanzierungen bereits abgeschlossener Vorhaben Seite 1 von 6 KfW-Umweltprogramm Programmnummer 240, 241 Stand: TOP-Konditionen: Zinssatz ab 1,00 % effektiv pro Jahr Umfassend für die Zukunft sorgen Sie möchten als Unternehmer aktiv zum Umweltschutz

Mehr

Finanzierungen für Existenzgründer

Finanzierungen für Existenzgründer Finanzierungen für Existenzgründer DZ BANK, Förderprogramme für Existenzgründer in Schleswig-Holstein November 2009 Seite 2 Ansprechpartner für Existenzgründer DZ BANK, Förderprogramme für Existenzgründer

Mehr

Gewerblicher Umweltschutz

Gewerblicher Umweltschutz 1 Gewerblicher Umweltschutz Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? Der nachhaltige Schutz der Umwelt, sowie der effiziente Umgang mit Strom und Wärme haben sich noch nie so schnell ausgezahlt

Mehr

Gründen mit der KfW mehr als nur Fördermittel

Gründen mit der KfW mehr als nur Fördermittel Gründen mit der KfW mehr als nur Fördermittel NUK-Forum: Viele Wege führen nach Rom Herausforderung Kapitalbeschaffung KfW Bonn, 19. März 2013 Ihr Referent: Jürgen Daamen Bank aus Verantwortung KfW Bankengruppe

Mehr

Merkblatt Umweltschutz im Unternehmen

Merkblatt Umweltschutz im Unternehmen 240/241 Kredit Finanzierung von Umweltschutzmaßnahmen gewerblicher Unternehmen Förderziel Das ermöglicht eine zinsgünstige Finanzierung von allgemeinen Umweltschutzmaßnahmen gewerblicher Unternehmen. Insbesondere

Mehr

KfW- Förderprogramme für Umweltschutz und Energieeffizienz in Unternehmen

KfW- Förderprogramme für Umweltschutz und Energieeffizienz in Unternehmen KfW- Förderprogramme für Umweltschutz und Energieeffizienz in Unternehmen Kiel, 10.4.2013 Eckard v. Schwerin Prokurist Vertrieb Bank aus Verantwortung Agenda Einführung Energieberatung Mittelstand KfW-Energieeffizienzprogramm

Mehr

Merkblatt Erneuerbare Energien

Merkblatt Erneuerbare Energien Programmnummer 270 Programmnummer 274 (Photovoltaik-Anlagen) Finanzierung von Maßnahmen zur Nutzung Erneuerbarer Energien Förderziel Das ermöglicht eine zinsgünstige Finanzierung von Vorhaben zur Nutzung

Mehr

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Themenschwerpunkte Tipps für das Kreditgespräch Öffentliche Finanzierungshilfen 2 Regeln

Mehr

Finanzierung der Megatrends für Unternehmen: Energieeffizienz, Umweltschutz und Wachstum

Finanzierung der Megatrends für Unternehmen: Energieeffizienz, Umweltschutz und Wachstum Finanzierung der Megatrends für Unternehmen: Energieeffizienz, Umweltschutz und Wachstum Hannover, 14.November 2012 Eckard von Schwerin Prokurist Vertrieb Bank aus Verantwortung Mehr als 60 Jahre KfW Fördern

Mehr

Unternehmensförderung in Brandenburg

Unternehmensförderung in Brandenburg Platz für Foto Unternehmensförderung in Brandenburg Cash & Coffee Carsta Matthes, Potsdam, 21. November 2013 Agenda ILB Profil und Zahlen Förderung von Unternehmen - Überblick Zuschussprogramme GRW-G Förderung

Mehr

KfW-Förderung für Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Unternehmen

KfW-Förderung für Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Unternehmen KfW-Förderung für Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Unternehmen Ilmenau/Suhl 18.03./19.03.2014 Walter Schiller, Handlungsbevollmächtigter Vertrieb Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung

Mehr

Sonderfonds Energieeffizienz in KMU*

Sonderfonds Energieeffizienz in KMU* Sonderfonds Energieeffizienz in KMU* ERP-Umwelt- und Energieeffizienzprogramm Programmteil B (Nr. 238, 248) Energieeffizienzberatung * KMU: Kleine und mittlere Unternehmen (Jahresumsatz 50 Mio. EUR oder

Mehr

Mit Windkraft in die Zukunft! Öffentliche Förderkredite für Windanlagen. am 22. Juni 2012 in Erftstadt-Gymnich

Mit Windkraft in die Zukunft! Öffentliche Förderkredite für Windanlagen. am 22. Juni 2012 in Erftstadt-Gymnich Mit Windkraft in die Zukunft! Öffentliche für Windanlagen am 22. Juni 2012 in Erftstadt-Gymnich Agenda Kreissparkasse Köln in Zahlen Gewerbliche Hausbankprinzip KfW-Erneuerbare Energien Standard Landwirtschaftliche

Mehr

Unternehmen, die im Rahmen einer Contracting-Vereinbarung Dienstleistungen für einen Dritten erbringen.

Unternehmen, die im Rahmen einer Contracting-Vereinbarung Dienstleistungen für einen Dritten erbringen. 240/241 Kredit Finanzierung von Umweltschutzmaßnahmen gewerblicher Unternehmen Förderziel Das ermöglicht eine zinsgünstige Finanzierung von allgemeinen Umweltschutzmaßnahmen gewerblicher Unternehmen. Insbesondere

Mehr

Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau!

Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau! Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau! Erfolgreich selbstständig mit einer wissensorientierten Dienstleistung Info-Nachmittag, 13. November 2008, Trier Wer soll das bezahlen? Tipps & Hilfen zur

Mehr

Wir finanzieren Ihr Projekt-Förderangebote der KFW

Wir finanzieren Ihr Projekt-Förderangebote der KFW Wir finanzieren Ihr Projekt-Förderangebote der KFW Fellbach, 16.10.2013 KAB-Architekten Walter Schiller, Handlungsbevollmächtigter KFW-Vertrieb Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern

Mehr

Bioenergiedörfer Motoren für eine nachhaltige Regionalentwicklung

Bioenergiedörfer Motoren für eine nachhaltige Regionalentwicklung Bioenergiedörfer Motoren für eine nachhaltige Regionalentwicklung Finanzierung Erneuerbarer Energien Krebeck, 11. September 2010 Mario Hattemer KfW-Mittelstandsbank Agenda 1. KfW Bankengruppe 2. Struktur

Mehr

Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren: KfW! Sonderfonds Energieeffizienz in KMU

Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren: KfW! Sonderfonds Energieeffizienz in KMU Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung Ihrer Energiekosten durch zusätzlich verbilligte Finanzleistungen. Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren:

Mehr

KfW- Förderprogramme für Umweltschutz und Energieeffizienz in Unternehmen

KfW- Förderprogramme für Umweltschutz und Energieeffizienz in Unternehmen KfW- Förderprogramme für Umweltschutz und Energieeffizienz in Unternehmen Hannover Messe, 09.04.2013 Walter Schiller, Handlungsbevollmächtigter KFW-Vertrieb Bank aus Verantwortung Eine Bank mit vielfältigen

Mehr

Förderung für Gründer und innovative Unternehmen - die Angebote der KfW Bankengruppe

Förderung für Gründer und innovative Unternehmen - die Angebote der KfW Bankengruppe Förderung für Gründer und innovative Unternehmen - die Angebote der KfW Bankengruppe Potsdam, 29. Februar 2012 BPW Finanzforum Stephan Gärtner Herzlich willkommen Stephan Gärtner Regionalleiter Ost Regionalvertrieb

Mehr

Sie planen investitionen in einer förderregion?

Sie planen investitionen in einer förderregion? erp-regionalförderprogramm Sie planen investitionen in einer förderregion? die Zukunftsförderer das Wichtigste auf einen Blick gefördert werden Erwerb von Grundstücken und Gebäuden Gewerbliche Baukosten

Mehr

Forum Unternehmensfinanzierung 27. Oktober 2010

Forum Unternehmensfinanzierung 27. Oktober 2010 Forum Unternehmensfinanzierung 27. Oktober 2010 Finanzierungsmöglichkeiten von Energieeffizienz- und Innovationsvorhaben - Förderprogramme der KfW Referent: Thilo Bott 1 ERP Umwelt- und Energieeffizienzprogramm

Mehr

Klima schützen Werte schaffen Vortrag von Dr. Otto Beierl, Mitglied des Vorstands im Rahmen der Klimawoche am 13. Juli 2009

Klima schützen Werte schaffen Vortrag von Dr. Otto Beierl, Mitglied des Vorstands im Rahmen der Klimawoche am 13. Juli 2009 Logo Klima schützen Werte schaffen Vortrag von Dr. Otto Beierl, Mitglied des Vorstands im Rahmen der Klimawoche am 13. Juli 2009 1 07/2009 Agenda 1. Die LfA Förderbank Bayern im Überblick 2. Infrakredit

Mehr

Merkblatt Energieeffizienz im Unternehmen

Merkblatt Energieeffizienz im Unternehmen Programmnummern 242, 243, 244 Finanzierung von Energieeffizienzmaßnahmen gewerblicher Unternehmen einschließlich der Initiative "Energieeffizienz im Mittelstand" von BMWi und KfW Förderziel Das unterstützt

Mehr

Änderungen und Verbesserungen in der Wirtschaftsförderung ab 01. Januar 2004

Änderungen und Verbesserungen in der Wirtschaftsförderung ab 01. Januar 2004 An alle mit uns in Geschäftsverbindung stehenden Kreditinstitute, Verbände, Kammern, Ministerien und andere interessierte Organisationen Stuttgart, 14. November 2003 Änderungen und Verbesserungen in der

Mehr

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen?

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? GEWERBLICHER UMWELTSCHUTZ Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? Die Zukunftsförderer Unternehmen Umweltschutz Der nachhaltige Schutz der Umwelt sowie der effiziente Umgang mit Strom und

Mehr

Energieeffizienz-Forum der Kölner Bank eg am 10. November 2012. Förderprogramme der NRW.BANK zur Finanzierung von Energieeffizienzmaßnahmen

Energieeffizienz-Forum der Kölner Bank eg am 10. November 2012. Förderprogramme der NRW.BANK zur Finanzierung von Energieeffizienzmaßnahmen Energieeffizienz-Forum der Kölner Bank eg am 10. November 2012 Förderprogramme der NRW.BANK zur Gliederung Einleitung NRW.BANK.Effizienzkredit Finanzierungsbeispiele Informations- und Beratungsangebote

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 13. April 2013

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 13. April 2013 Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer nder Vortrag von Christine Beck am 13. April 2013 1 01/2013 LfA Förderbank Bayern im Überblick Spezialkreditinstitut des Freistaates Bayern zur Förderung

Mehr

Fördermittel-Navigator Für Gründer und junge Unternehmen

Fördermittel-Navigator Für Gründer und junge Unternehmen Fördermittel-Navigator Für Gründer und junge Unternehmen Ihr Ziel erfolgreich selbstständig Wie Sie mit der KfW Ihre Vision verwirklichen Die Zahlen sprechen für sich: Laut KfW-Gründungsmonitor 2014 haben

Mehr

Fördermöglichkeiten für Unternehmen. Carola Eckold, Mittenwalde, 19.01.2011

Fördermöglichkeiten für Unternehmen. Carola Eckold, Mittenwalde, 19.01.2011 Fördermöglichkeiten für Unternehmen Carola Eckold, Mittenwalde, 19.01.2011 Vortragende Seite 2 Agenda Brandenburg-Kredit Mezzanine Brandenburgkredit für den Mittelstand (BKM) Brandenburgkredit Liquiditätssicherung

Mehr

Unterstützung von Existenzgründungen durch öffentliche Mittel. Hagen Laux 1

Unterstützung von Existenzgründungen durch öffentliche Mittel. Hagen Laux 1 Unterstützung von Existenzgründungen durch öffentliche Mittel 1 Wer bin ich / was zeichnet mich aus? Fon: 0611-364 955 19 Fax: 0611-364 955 99 email: hagen.laux@naspa.de Gewerbekundenberater Region Nord

Mehr

Sie möchten als gemeinnützige Institution investieren?

Sie möchten als gemeinnützige Institution investieren? SOZIAL INVESTIEREN Sie möchten als gemeinnützige Institution investieren? Die Zukunftsförderer Wer Gutes tut, hat Förderung verdient Sie haben ein Vorhaben, doch nicht genug Mittel für die Finanzierung.

Mehr

Fördermöglichkeiten über die ILB Cash & Coffee

Fördermöglichkeiten über die ILB Cash & Coffee Platz für Foto Fördermöglichkeiten über die ILB Cash & Coffee Dietmar Koske, PCT Potsdam, 25. April 2013 Förderangebot für Unternehmen Überblick ILB-Förderangebot Zuschüsse GRW - Zuschuss Gründung innovativ

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 03. März 2013

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 03. März 2013 Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer nder Vortrag von Christine Beck am 03. März 2013 1 01/2013 LfA Förderbank Bayern im Überblick Spezialkreditinstitut des Freistaates Bayern zur Förderung

Mehr

Unternehmensnachfolge Finanzierung mit der KfW

Unternehmensnachfolge Finanzierung mit der KfW Unternehmensnachfolge Finanzierung mit der KfW Düsseldorf, 17.9.2013 Tag der türkischen Wirtschaft Eckard von Schwerin, Prokurist Vertrieb Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen

Mehr

Existenzgründung (2) 08/2011. Vorbemerkung

Existenzgründung (2) 08/2011. Vorbemerkung Existenzgründung () Vorbemerkung Existenzgründungen stellen einen wichtigen Faktor des Wirtschaftslebens dar. Es liegt daher im Interesse einer jeden Volkswirtschaft, Existenzgründungen zu fördern. Vor

Mehr

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen?

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? GEWERBLICHER UMWELTSCHUTZ Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? Die Zukunftsförderer Unternehmen Umweltschutz Der nachhaltige Schutz der Umwelt sowie der effiziente Umgang mit Strom und

Mehr

Düsseldorf, 10. Mai 2014 Nordrheinischer Praxisbörsentag der K assenärztlichen Vereinigung. Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung

Düsseldorf, 10. Mai 2014 Nordrheinischer Praxisbörsentag der K assenärztlichen Vereinigung. Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung Düsseldorf, 10. Mai 2014 Nordrheinischer Praxisbörsentag der K assenärztlichen Vereinigung Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung Agenda Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Karlsruhe, den 12. April 2008 Silke Apel Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung Ihrer Energiekosten durch zusätzlich subventionierte

Mehr

Gründungs- und Unternehmensfinanzierung Nordhausen, den 06. Juni 2012

Gründungs- und Unternehmensfinanzierung Nordhausen, den 06. Juni 2012 Gründungs- und Unternehmensfinanzierung Nordhausen, den 06. Juni 2012 Fachhochschule Nordhausen Silke Apel Prokuristin - Regionalvertrieb Gründungs- und Unternehmensfinanzierung Programmstruktur KfW Mittelstandsbank

Mehr

Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren: KfW!

Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren: KfW! Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren: KfW! Pforzheim, 14. April 2011 Innovation - Ökologie Energieeffizienz Steinbeis Europa Zentrum Markus Schlömann Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank

Mehr

Aktuelle ILB-Programme zur Finanzierung von Investitionsvorhaben. Heinrich Weißhaupt, Schönwalde 04.April 2011

Aktuelle ILB-Programme zur Finanzierung von Investitionsvorhaben. Heinrich Weißhaupt, Schönwalde 04.April 2011 Platz für Foto Aktuelle ILB-Programme zur Finanzierung von Investitionsvorhaben Vortragende Seite 2 Agenda Aktuelle Änderungen 2011 in der GRW-Förderung der Gewerblichen Wirtschaft Neues zum Brandenburgkredit

Mehr

Effizienzhaus Plus und PV-Batteriespeicher: Die Förderprodukte der KfW

Effizienzhaus Plus und PV-Batteriespeicher: Die Förderprodukte der KfW Effizienzhaus Plus und PV-Batteriespeicher: Die Förderprodukte der KfW Frechen, 18. November 2013 Jürgen Daamen Prokurist Vertrieb Bank aus Verantwortung Der Weg zum Kredit Antragsweg Antragstellung vor

Mehr

Energieeffizienzmaßnahmen und Fördermitteleinsatz für Unternehmen aus Bankensicht Leuphana Universität Lüneburg

Energieeffizienzmaßnahmen und Fördermitteleinsatz für Unternehmen aus Bankensicht Leuphana Universität Lüneburg Energieeffizienzmaßnahmen und Fördermitteleinsatz für Unternehmen aus Bankensicht Leuphana Universität Lüneburg Jens Sossong Financial Engineering 22. September 2015 Mit Energieeffizienzmaßnahmen Kosten

Mehr

Energieeffizienzmaßnahmen für die Schifffahrt Finanzierung mit KfW-Programmen

Energieeffizienzmaßnahmen für die Schifffahrt Finanzierung mit KfW-Programmen Energieeffizienzmaßnahmen für die Schifffahrt Finanzierung mit KfW-Programmen Praxisforum Green Shipping Empire Riverside Hotel, Hamburg 13. April 2011 Jens Rohleder Senior Projektmanager Agenda 1. Grundlegendes

Mehr

Infrastruktur. Von Abwasser bis Windpark: Förderung kommunaler Investitionen in die Energiewende. Infrastruktur

Infrastruktur. Von Abwasser bis Windpark: Förderung kommunaler Investitionen in die Energiewende. Infrastruktur Infrastruktur Von Abwasser bis Windpark: Förderung kommunaler Investitionen in die Energiewende Infrastruktur Vortrag von Sally Schumann am 13. Juni 2013 1 13.06.2013 Die LfA Förderbank Bayern im Überblick

Mehr

Existenzgründung Das Finanzierungs- und Förderangebot der KfW Bankengruppe

Existenzgründung Das Finanzierungs- und Förderangebot der KfW Bankengruppe Existenzgründung Das Finanzierungs- und Förderangebot der KfW Bankengruppe Stuttgart, 01.04.2011 NewCome Andreas Beitzen KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn 3.600 Mitarbeiter

Mehr

Starthilfe durch staatliche Förderkredite und private Beteiligungen

Starthilfe durch staatliche Förderkredite und private Beteiligungen Starthilfe durch staatliche Förderkredite und private Beteiligungen Bank Produkt Inhalt Besonderheiten IBB-Investitionsbank Berlin detaillierte Informationen z.b. über Konditionen auf www.ibb.de oder unter

Mehr

ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee

ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit? Mit dem ERP-Gründerkredit,

Mehr

Sie möchten Ihren Energieaufwand reduzieren?

Sie möchten Ihren Energieaufwand reduzieren? Sie möchten Ihren Energieaufwand reduzieren? Wir öffnen Ihnen die Tür. Sonderfonds Energieeffizienz in kleinen und mittleren Unternehmen.. WETTBEWERBSPOSITION STÄRKEN. Der effiziente Umgang mit Strom und

Mehr

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge Unternehmerfrühstück 2014 Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten 18. September 2014 Michael Stieb www.isb.rlp.de AGENDA 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz Kreditanstalt für

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen beim Auf-und Ausbau der Selbständigkeit

Öffentliche Finanzierungshilfen beim Auf-und Ausbau der Selbständigkeit Öffentliche Finanzierungshilfen beim Auf-und Ausbau der Selbständigkeit Existenz 2014, MOC Referent: Christine Beck 15. November 2014 15. November 2014 1 Agenda Vorstellung der LfA Kerngeschäftsfelder

Mehr

IHK Ruhr, 14. Mai 2013. Öffentliche Förderprodukte für Wachstum und Ressourceneffizienz

IHK Ruhr, 14. Mai 2013. Öffentliche Förderprodukte für Wachstum und Ressourceneffizienz IHK Ruhr, 14. Mai 2013 Öffentliche Förderprodukte für Wachstum und Ressourceneffizienz Aktuelle Produktinformationen der NRW.BANK Einleitung TOP-Förderkredite: Energie- und Ressourceneffizienz Neu: NRW/EU.KWK-Investitionskredit

Mehr

Unternehmensförderung in Brandenburg. IHK Potsdam RC Teltow-Fläming Dietmar Koske, Luckenwalde, 19. Februar 2015

Unternehmensförderung in Brandenburg. IHK Potsdam RC Teltow-Fläming Dietmar Koske, Luckenwalde, 19. Februar 2015 Unternehmensförderung in Brandenburg IHK Potsdam RC Teltow-Fläming Dietmar Koske, Luckenwalde, 19. Februar 2015 Die Förderbereiche der ILB Zentrale Förderbereiche Wirtschaft Arbeit Infrastruktur Wohnungsbau

Mehr

Merkblatt Energieeffizienz im Unternehmen

Merkblatt Energieeffizienz im Unternehmen Anlage 2 zur KfW-Information für Banken 10/2015 vom 24.03.2015 Merkblatt 292, 293 Kredit Finanzierung von Energieeffizienzmaßnahmen gewerblicher Unternehmen. Förderziel Das KfW-Energieeffizienzprogramm

Mehr

Gründungs- und Wachstumsfinanzierung sowie Liquiditätshilfemaßnahmen (GuW)

Gründungs- und Wachstumsfinanzierung sowie Liquiditätshilfemaßnahmen (GuW) Gründungs- und Wachstumsfinanzierung sowie Liquiditätshilfemaßnahmen (GuW) Was wird gefördert? Investitionen in Anlagevermögen und Betriebsmittel sowie Liquiditätshilfemaßnahmen. Wer ist antragsberechtigt?

Mehr

Sie gründenwir finanzieren: KfW!

Sie gründenwir finanzieren: KfW! Sie gründenwir finanzieren: KfW! Wiesbaden,11.06.2010 Existenzgründung durch Unternehmensnachfolge Walter Schiller Unsere Leistung In der Förderlandschaft geben wir, die KfW, Ihnen klare Orientierung und

Mehr

Vom Start an erfolgreich: Gründungsfinanzierung mit öffentlichen Fördermitteln DIE INITIALE 2013

Vom Start an erfolgreich: Gründungsfinanzierung mit öffentlichen Fördermitteln DIE INITIALE 2013 Vom Start an erfolgreich: Gründungsfinanzierung mit öffentlichen Fördermitteln DIE INITIALE 2013 23.11.2013 Martin Kleimann Rund ein Viertel aller Gründungen ist nach spätestens drei Jahren wieder aus

Mehr

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Heinz-Joachim Mogge Investitionsbank Berlin

Mehr

MVZ-Investitionen wirtschaftlich finanzieren

MVZ-Investitionen wirtschaftlich finanzieren Die Bank, die Ihre Sprache spricht. MVZ-Investitionen wirtschaftlich finanzieren Fördermöglichkeiten für MVZ Fördermittel der Banken KV-Förderung Praxistipps für den reibungslosen Zugang zu Fördermitteln

Mehr

Viersener Existenzgründertag im Süchtelner Weberhaus

Viersener Existenzgründertag im Süchtelner Weberhaus Viersener Existenzgründertag im Süchtelner Weberhaus 25.09.2010 1 Volksbank Stefan Schill - Firmenkundenbetreuer Instrumente der öffentlichen Förderung Öffentliche Förderprogramme - Finanzierungsschwerpunkte

Mehr

Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten sich selbstständig machen? KFW-GRÜNDERKREDIT Sie möchten sich selbstständig machen? Die Zukunftsförderer Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

Mehr

Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen

Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen 1 Landwirtschaft "Wachstum" mit Zinsbonus für Junglandwirte 2 Landwirtschaft "Nachhaltigkeit" 3 Agrar- und Ernährungswirtschaft

Mehr

Unternehmerforum 2010

Unternehmerforum 2010 Unternehmerforum 2010 Unternehmensfinanzierung nach der Finanzkrise Fördermittel der KfW-Mittelstandsbank: nutzen Sie die Finanzierungsmöglichkeiten des Sonderprogramms 2010 für Investitionen und Betriebsmittel

Mehr

TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009. Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung

TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009. Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009 Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung Gliederung Die NRW.BANK Grundsätze der öffentlichen Förderung Ausgewählte Förderangebote

Mehr

Pro Building Workshop 28.09.2010 Förderung mittelständischer Unternehmen Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Instrumente der Förderung Finanzielle Hilfen Information

Mehr

Solartagung Rheinland-Pfalz. Die Sonnenenergie ein Jobmotor

Solartagung Rheinland-Pfalz. Die Sonnenenergie ein Jobmotor Solartagung Rheinland-Pfalz Die Sonnenenergie ein Jobmotor Förderprogramme der KfW zur Finanzierung von Photovoltaikanlagen Birkenfeld, 28.09.2006 Ihr Referent Axel Papendieck Referent Information und

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern

Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern Beratungstag Tourismus Referent: Bernhard Reif 06.07.2015 LfA Förderbank Bayern im Überblick Gegründet 1951, staatliche Spezialbank für eine umfassende

Mehr

Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des

Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des Wirtschaftsclubs Köln am 09. Februar 2010 in Köln Gliederung Die

Mehr

Überblick der gängigen Fördermittel von Land und Bund

Überblick der gängigen Fördermittel von Land und Bund Überblick der gängigen Fördermittel von Land und Bund Energieeffizienz in Unternehmen Heinrich Weißhaupt, 22.06.2015 Ausgewählte Angebote Angebote zur Förderung der Energieeffizienz in Unternehmen BAFA

Mehr

Köln, 08. November 2014 Nordrheinischer Praxisbörsentag der Kassenärztlichen Vereinigung. Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung

Köln, 08. November 2014 Nordrheinischer Praxisbörsentag der Kassenärztlichen Vereinigung. Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung Köln, 08. November 2014 der Kassenärztlichen Vereinigung Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung Agenda Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung Überblick Förderinstitute Vorteile

Mehr

Information über das ERP-Innovationsprogramm der KfW

Information über das ERP-Innovationsprogramm der KfW Information über das ERPInnovationsprogramm der KfW Für mittelständische Unternehmen Stand: Juli 2013 ERPInnovationsförderung der KfW Programmstruktur Ab 1,05 % effek. Jahreszins Stand 26.07.2013 Wer kann

Mehr

Sie möchten als kommunales Unternehmen in die Infrastruktur investieren?

Sie möchten als kommunales Unternehmen in die Infrastruktur investieren? KOMMUNAL INVESTIEREN Sie möchten als kommunales Unternehmen in die Infrastruktur investieren? Die Zukunftsförderer Investitionen in die Zukunft Die Verknappung von Haushaltsmitteln macht es immer schwieriger,

Mehr

Fianzierung von Erneuerbare-Energien- Projekten

Fianzierung von Erneuerbare-Energien- Projekten Fianzierung von Erneuerbare-Energien- Projekten Günter Beggel München, 01.10.2015 Inhalt 1. Wer kann Anträge stellen? 2. Was wird gefördert? 3. Was ist von der Förderung ausgeschlossen 4. Kreditbetrag

Mehr