Manager Handbuch. NetSlave GmbH Simon-Dach-Straße 12 D Berlin. Telefon +49 (0) Telefax +49 (0)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Manager Handbuch. NetSlave GmbH Simon-Dach-Straße 12 D-10245 Berlin. Telefon +49 (0)30-94408-730 Telefax +49 (0)30-96083-706 E-Mail mail@netslave."

Transkript

1 Manager Handbuch NetSlave GmbH Simon-Dach-Straße 12 D Berlin Telefon +49 (0) Telefax +49 (0)

2 Inhaltsverzeichnis Alle Menüs in der Übersicht...3 Administration - Startübersicht...5 Kampagnen-Set bearbeiten...7 Statistik...9 Administrations-Menü Transaktion / Bestellung anlegen Kampagnen Neue Kampagne anlegen Kampagnendetails Freigabe/Stornieren von Transaktionen Daten-Export Produkte & Werbemittel Produkte & Provisionsstufen Werbemittel & Link-Verwaltung Neue Werbemittel anlegen Anbindung Ihres Bestellsystems Werbemittel, Links und Tracking Transaktionen Auswertung Transaktionen Tagesstatistik Controlling Produktstatistik Finanzen Auszahlung Finanz-Export System Einstellungen Vorlagen Manager-Verwaltung... 31

3 Herzlich Willkommen, auf den folgenden Seiten werden wir Ihnen die Funktionen der Partnerprogrammverwaltung aufzeigen. Alle Menüs in der Übersicht Legende der verwendeten Symbole Bearbeiten / Ändern Provisionen bearbeiten Logbücher Aktiv / Sichtbar Notiz anlegen Löschen / Stornieren Werbemittel bearbeiten Partner Account Login Inaktiv / Pausiert / Unsichtbar Notiz bearbeiten Download / Export von Daten Hilfeseite im PDF - Format

4 Erste Schritte Konzeption Partner-Vertrag (Teilnahmebedingungen) Grundeinstellungen & Vorlagen Erstellung der Werbemittel Anlegen der Kampagnen Einrichtung der Werbemittel und Partner-Links Vergütungen und Provisionsstufen Technik, Schnittstellen - Anbindung Bestellsystem Design Partnerbereich PDF Rechnungs-Vorlage Bitte schicken Sie uns Ihr Logo und Ihre Rechnungsvorlage Einbindung und Vorstellung des Programms in der Website Promotion: Presserklärungen, Aktionen, Partner-Newsletter Regelmäßige Aufgaben Neue Partner freischalten Transaktionen bestätigen Auszahlungen Partner-Support Aktualisierung der Werbemittel Optimierung, Erfolgskontrolle

5 Administration - Startübersicht Hier erhalten sie wichtige Informationen, Kontostände und Schnellzugriffe. Mitte Klicks ( heute / gestern ), Anzahl offener Transaktionen (heute / gestern ) Umsätze (heute / gestern ) in, Saldo aller Partnerkonten ohne Mehrwertsteuer, Summe aller noch nicht bestätigten Provisionen in, Anzahl aller unbestätigten und nicht stornierten Transaktionen, Datum der letzten Auszahlung, Summe aller Auszahlungen ohne Mehrwertsteuer, Transaktionssuche (Volltext bzw. Datum), Top-Partnerstatistik über den Zeitraum des aktuellen Tages, Liste für Partner werben Partner, Seitenleiste Überblick über Ihren Partnerbestand Liste der Partner-Notizen Kostenkontrolle ( Abrechnung der Zugriffe) Klick-Log Auswertung über Partner / Tageszeiten Auswertung Linkziele

6 Partnerdetails Zu den Partnerdetails gelangen Sie, wenn Sie auf eine Partner ID bzw. einen Partnernamen klicken, oder wenn Sie über die Direktanwahl im Kopf Ihrer Partnerverwaltung eine PartnerID eingeben. Partnerdetails Übersicht Übersicht Zeigt die Einstellungen und Angaben des Partners zu seiner Person und der Webseite. Zum Ändern der Daten: (Account-Login) Mein Konto (rechts oben) Alias Kanal, Gruppierung Erinnerung Aliasnamen können Sie im Feld anlegen oder ändern und ist für Partner unsichtbar. Zum Wechseln des Marketing Kanals oder der Partnergruppierung einfach auswählen bzw. Neu anlegen und mit Wechseln bestätigen. Legen Sie sich Erinnerungen zu bestimmten Partnern an. Wählen Sie dafür ein Datum und eine Kampagne aus. Sie erhalten die Erinnerungen des aktuellen Tages morgens per . Alle Erinnerungen in einer Übersicht finden Sie im Menü: Administration -> rinnerungen. Notiz Nachricht Machen Sie sich Notizen zu Ihren Partnern. Zum Bearbeiten auf Verschicken einer an den Partner. klicken. Partner löschen Entfernt den Partner aus allen Kampagnen, Statistiken, verteilern und Auszahlungsautomatiken und verhindert den Login des Partners. Eine Auszahlungssperre finden Sie im Finanzen Reiter des Partners. Geworben von Zeigt den Partner an, der den angewählten Partner geworben hat. Zum Ändern klicken. Screenshot Datenfeld Logbuch Rechts neben den Webinformationen finden Sie einen Screenshot der Partner-Webseite. zeigt Ihnen markante Daten wie Anmeldedatum, letzte Änderung, letzter Login. verfolgen Sie im Logbuch alle Transaktionen und Änderungen am Partneraccount.

7 Partnerdetails Kampagnen Im Kampagnen-Set sehen sie alle Zuordnungen des Partners. führt Sie zu <Kampagnen-Set bearbeiten> (siehe unten). Legen Sie sich separat zu jeder Kampagne Notizen an. bearbeiten Sie die Notiz zu Kampagnen. Wechsel der Provisionsstufe Zeigt eine Historie der vergangenen Provisionsstufen: Alte Provisionsstufe -> Neue Provisionsstufe!!! Ein Wechsel der Provisionsstufe wirkt sich nur auf zukünftige Transaktionen aus. Kampagnen-Set bearbeiten (Partnerdetails Kampagnen Kampagnenset ) Wechseln Sie hier die Provisionsstufe und/oder Gruppierung des Partners für jede Kampagne. Achten sie darauf, die neuen Einstellungen zu speichern. Partner aus Kampagnen entfernen Einfach das entsprechende Kästchen hinter der Kampagne markieren und Einstellungen speichern Partner zu Kampagnen hinzufügen Einfach das entsprechende Kästchen vor der Kampagne markieren und Einstellungen speichern

8 Finanzen (Partnerdetails) Finanzen Zeigt Ihnen alle relevanten Finanzdaten eines Partners: Steuerdaten und -einstellungen; Überweisungs- und Bankdaten; Aktivieren und Deaktivieren der Mehrwertsteuerauszahlung. Zum Ändern der Partner-Angaben: (Account-Login) Mein Konto (rechts oben) Dokumente / Upload Auszahlungssperre DTA Sperre Zeigt ggf. hochgeladene Dateien des Partners, z.b. Umsatzsteuernachweise. Nach Prüfung bestätigen Sie diese zu ihrer Erinnerung [Erhalten]. Sperrt den Partner vollständig für Auszahlungen. (Prüfstatus) Sperrt den Partner nur für den DTA-Sammelüberweisungslauf. Spalte rechts: Auszahlungen Kontostand Details Buchung Jetzt auszahlen Zeigt die Gesamtsumme und Anzahl aller Auszahlungen. Klick führt zur Auszahlungsübersicht des Partners. Zeigt den aktuellen Saldo des Partnerkontos in der Provisionsstufe Kontoauszug des Partners. Hier buchen Sie einmalige Gutschriften oder Gebühren. Startet den Auszahlungslauf für diesen Partner ohne Berücksichtigung der Mindest- Auszahlung. Die Daten können Sie im Hauptmenüpunkt Finanzen Export ausgeben lassen.

9 Statistik (Partnerdetails) Controlling, Produktstatistik, Klickziele, Unique Klicks Grafische Statistik Führt zur entsprechenden Statistik Die grafischen Statistiken sind in der Entwicklungsphase und dienen der besseren Übersicht. Einige Charts zeigen bei Mauszeigernähe den genauen Wert für den dargestellten Zeitraum an.

10 Administrations-Menü Partner anlegen Legen Sie hier einen manuellen Partneraccount (z.b. zu Testzwecken) an Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder Neuen Partner Account anlegen: Neue PartnerID, WerberID Wenn sie keine WerberID eintragen, wird der Partner der WerberID 1 (Eigene Umsätze) zugeordnet. Persönliche Angaben: Nutzen sie den Admin-Alias um Ihren Partnern intern eine eigene Bezeichnung zuzuweisen ; Firma; Anrede & Vorname*; Nachname*; Geburtsdatum; Sprache*. Partner freischalten Schalten sie hier mit einem Klick angemeldete Partner frei Zum Freischalten der Partner Klick auf [OK] und anschließend im Dialogfeld bestätigen

11 Transaktion / Bestellung anlegen Legen Sie hier bei Bedarf, etwa zu Testzwecken eine Transaktion manuell an. Transaktionen bestätigen Info Markieren Sie die alle freizugebenden Aktionen mit dem Kästchen in der Aktionsspalte. Wählen eine Kampagne, um die Symbole für löschen und bearbeiten einzublenden. Mauszeigernähe blendet Ihnen Informationen wie Werbemittel-ID, SubID, Referer und Klickzeit ein. Erinnerungen Sehen Sie hier alle angelegten Erinnerungen. Am Erinnerungstag geht eine mit den Erinnerungen an den Manager, der die Erinnerung angelegt hat. Die Adresse verwalten Sie unter Mein Konto.

12 Partner-Newsletter versenden Verwenden Sie Platzhalter in der Form <% NAME %>, damit einzelne Abschnitte beim Versand durch dynamische Daten ersetzen werden. Platzhalter können Sie in Betreff und Inhalt verwenden. Kampagnen Klick auf den Reiter führt Sie zur Kampagnenverwaltung Sprache, Name Aktion Die Flagge zeigt die Sprache der Kampagne an Klick auf den Kampagennamen wählt diese Kampagne an und führt sie zur Übersicht. Kampagne bearbeiten Werbemittel bearbeiten Provisionen bearbeiten Status aktiv = pausiert = Provisionen werden gezählt und den entsprechenden Partnerkonten angerechnet Die Kampagne ist nicht aktiv

13 Sichtbar: Ja = Nein = Die Kampagne ist in der Kampagnenübersicht für Partner zu sehen und neue Partner können sich für diese Kampagne bewerben Kampagne ist für nicht zugeordnete Partner unsichtbar Partner Angelegt Zeigt Ihnen die Anzahl der zugeordneten Partner für diese Kampagne Klick auf die Zahl führt zur Auflistung Zeigt wann die Kampagne angelegt wurde Löscht die Kampagne, wenn ihr keine Partner mehr zugeordnet sind Neue Kampagne anlegen Name Kurzname für den Link Vergütung 1./2. Stufe Wird als Menü-Titel verwendet Sie können für den Kampagnen-Link einen Alias angeben, dies ermöglicht die später einfache globale Änderung des Kampagnen-Links. Die 1. Stufe Provision wird direkt dem Partner gezahlt, 2. Stufe ggf. dem Werber Weitere Links und Ziel-URLs bearbeiten Sie in der Link-Verwaltung: Kampagne Produkte und Werbemittel Werbemittel bearbeiten ( ) Links verwalten Wichtig: Neu angelegte Kampagnen haben den Status pausiert und sind unsichtbar. Nehmen Sie erst alle Einstellungen vor und testen Sie die Links bevor sie die Kampagne aktivieren bzw. sie für Bewerbungen von Partner zulassen.

14 Kampagnendetails Klick auf eine Kampagne bringt Sie zur Übersichtseite Freizuschaltende Partner Offene Transaktionen Provision Klick auf die Zahl führt zur Liste der Partnerbewerbungen Klick auf die Zahl führt zur Transaktionsliste zeigt die Summe der der noch nicht bestätigten Provisionen Klicks, Views zeigt Klicks und Views Bestätigte Transaktionen Summe aller bestätigten Transaktionen Provision Summe aller bestätigten Provisionen Schnellzugriffe Klick auf Tagesstatistik, Produkt-Statistik bzw. Controlling führt dorthin

15 Freigabe/Stornieren von Transaktionen Für die massenhafte Bearbeitung von Transaktionen laden Sie hier eine Datei im CSV-Format mit den entsprechenden Transaktions-IDs (Bestellnummern) hoch. Dabei sollte in jeder Zeile eine Bestellnummer ohne weitere Informationen oder Anführungszeichen stehen. Verwenden Sie ggf. die QC Lfd. Transaktions- ID aus dem Daten-Export, um Probleme mit doppelten IDs zu vermeiden. Auf gleichem Weg stornieren oder öffnen Sie stornierte Transaktionen wieder. Daten-Export Nutzen Sie die Exportdateien um alle Daten im allgemeinverständlichen CSV Format zu speichern. Tipp: Sie können CSV-Dateien leicht mit Excel oder einem anderen Tabellenprogramm bearbeiten. Kampagne Affiliates Aktive Partner Anzahl der Partner (Partneranzahl Klick auf Partneranzahl führt zur Partnerliste Führt zur Partner-Zuordnung Pos Affiliate Domain Gruppierung, Provisionsstufe Verdienst Laufende Nummer Name des Partners (+ PartnerID) Ein Klick auf die PartnerID führt Sie zur Übersicht des Partners. Klick auf die URL führt zur Webseite des Partners im neuen Fenster Anzeige laut Einstellungen im Kampagnen-Set: Übersicht des Partners Kampagnen Kampagnen-Set Summe aller ausgezahlten Provisionen

16 Kampagne Affiliates Partner-Zuordnung Markieren Sie die Partner, die Sie zur Kampagne hinzufügen oder entfernen möchten. (STRG-Taste gedrückt halten und klicken). Verwenden Sie die Buttons mit den Symbolen: <-- für Partner hinzufügen --> für Partner entfernen Speichern Sie anschließend die neuen Zuordnungen. Produkte & Werbemittel (Angewählte Kampagne) Übersicht der aktiven Produkte und deren Provisionen. Produkte & Provisionsstufen Kampagne Produkte und Werbemittel Produkte & Standard-Provisionen

17 Produkt: Default Das einer Bestellung zugeordnete Vergütungsprodukt (z.b. Lead, Sale, Klick) Wird immer vergütet wenn einer Transaktion keine Produktbezeichnung zugeordnet wurde. Provisionsart : Fix-Betrag Prozentual Der ins Provisionsfeld eingetragene Betrag in Euro wird vergütet Der ins Provisionsfeld eingetragene Prozentsatz vom Umsatz wird vergütet Provisionsfeld 1. Stufe (linkes Feld) Provisionen der 1. Stufe erhält der Partner der die Transaktion vermittelte Provisionsfeld 2. Stufe (rechtes Feld) Provisionen der 2. Stufe erhält der Partner, der den 1. Partner geworben hat Provisionsstufen: Mit den Provisionsstufen weisen sie bestimmten Partnern für gleiche Produkte unterschiedliche Provisionen zu. Provisionsstufe oder Produkt anlegen Wählen Sie zwischen Produkt oder Provisionsstufe. Geben Sie die Bezeichnung ein Klicken Sie auf: Änderungen übernehmen. Wichtig: Wenn Sie ein neues Produkt anlegen, geben Sie auch bei der Erfassung von Transaktionen (im Tracking-Pixel) die Produktbezeichnung in der gleichen Schreibweise (Groß- und Kleinschreibung) an. Provisionsstufe oder Produkt löschen Provisionsstufe / Produkt auswählen Änderungen übernehmen Einstellung der Provisionsstufen: In der Partner-Detailansicht (Kampagnen-Set) weisen Sie jedem Partner eine der Provisionsstufen zu. Ein Partner kann in seinem Account über die angewählte Kampagne im Punkt "Provisionen" seine Provisionshöhe einsehen, die Provisionen anderer Stufen kann er nicht einsehen. Ein Wechsel der Provisionsstufe oder Provisionshöhe wirkt sich nur auf Transaktionen aus, die nach dem Wechsel angelegt wurden (Bestellzeitpunkt). Frühere Transaktionen werden weiter zum früheren Provisionssatz abgerechnet, auch bei Änderungen des Umsatzes und Neu-Berechnung der Provision. Vergangene Wechsel der Provisionsstufen sind jederzeit in der Detailansicht für einen Partneraccount abrufbar.

18 Werbemittel & Link-Verwaltung Angewählte Kampagne Produkte und Werbemittel Werbemittel Neues Werbemittel Links verwalten Kategorie Wählen Sie aus welche Art Werbemittel Sie anlegen möchten. OK führt Sie zur Eingabe der Werbemitteldetails. In der Linkverwaltung ändern sie die Linkziele der Werbemittel Nutzen Sie die Suche um die Linkanzeige übersichtlich zu halten. Nutzen Sie Kategorien um die Werbemittel nach Linkart oder Zielgruppe zu sortieren. Kategorien lassen sich auch auf eine externe URL (mit Übergabe der PartnerID) verlinken, falls Sie Banner- und Linkcodes auf einer eigenen Seite darstellen und pflegen wollen. Neue Werbemittel anlegen Neues Banner

19 Neues HTML Werbemittel Einstellungen (Kampagne Einstellungen ) Zeigt wichtige Daten zur Kampagne und die Programmbeschreibung für Partner an. Eigenschaften Zugeordnete Manager Geben Sie hier die Menü-Bezeichnung, Titel und Beschreibungstexte an führt zur Manager-Rechteverwaltung = Menü: System Manager Kampagnen- Einstellungen Bewerbungen von Partnern Wählen Sie manuell, wenn Sie die Bewerbungen freischalten möchten Cookie-Laufzeit Geben sie die Gültigkeitsdauer der Cookies in Tagen ein

20 Sale- Benachrichtigung Geben Sie die adresse an, an die Transaktionen gemeldet werden. Tracking PartnerID 1 Transaktionen, die nicht zuzuordnen sind, auf den Standardpartner- Account 1 Eigene Umsätze buchen. Dubletten-Behandlung Die Affiliate Software kann mehrfach abgesendete Bestellungen filtern. Der Filter sucht gleiche Bestellnummern. Für die exakte Unterscheidung von Transaktionen können Sie die QC-ID aus den Exports nutzen, diese laufende Nummer wird nie doppelt vergeben. Conversion-Tracking Aktivieren Sie für Partner das Conversion-Tracking zur Webseitenanalyse und Prozessoptimierung. Dafür muss der Tracking-Code (Iframe oder JavaScript) eingesetzt werden. Anbindung Ihres Bestellsystems Kampagne Tracking-Code Standard Tracking Nach erfolgreicher Transaktion (z.b. Sale oder Lead) stellt Ihr Bestellsystem Ihrem Kunden eine Bestätigungsseite dar, auf der Sie sich für die Bestellung oder Anfrage bedanken und evtl. weitere Informationen zur Bestellung (wie die Bestell-Nummer) ausgeben. Wenn der Kunde einen Cookie erhalten hat, kann der hier zur Transaktionserfassung eingesetzte Code diesen Cookie wieder auslesen und die Transaktion dem Partner zuordnen. Wenn Sie die PartnerID intern im Bestellsystem weitergeführt haben, muss die PartnerID (und ggf. die SubID) mit an die Schnittstelle übergeben werden.

21 Innerhalb der Bestätigungsseite fügen Sie zur Erfassung der Transaktionen eine unsichtbare Grafik ein, welche die so übermittelten Informationen zusammen mit der PartnerID an das Affiliate System meldet und eine "offene" Transaktion anlegt. Der einfachste HTML-Code zur Erfassung sieht wie folgt aus: <img src="https://www.affiliate-domain.de/get_trans.cgi?cpid=kampagnen-id&tid=bestellnr" height="1" width="1" border="0"> Die Domain 'www.affiliate-domain.de' muss durch Ihre Domain ersetzt werden. Der Text "BESTELLNR" muss bei jeder Transaktion (Anfrage, Bestellung) unterschiedlich sein, damit Sie bei der Freigabe der Transaktionen in der Administration die gespeicherten Transaktionen Ihrem Kunden zuordnen können. Standard Tracking: Optionale Parameter Der HTML-Code zur Erfassung kann um weitere Parameter erweitert werden (Bei Sales mindestens um den Umsatz und ggf. die Produktbezeichnung). Die maximale Anzahl von zu übergebenden Parametern sehen Sie hier: <img src="https://www.affiliatedomain.de/get_trans.cgi?cpid=kampagnenid&tid=bestellnr&umsatz=umsatz&produkt=produktna ME&lieferdatum=LIEFERDATUM&kunde=KUNDENNAME&zusatzid=ZWEITE_BESTELLNR &freitext=freitext&pid=partnerid&subid=subid&wmid=wmid" height="1" width="1" border="0" /> Wenn die Parameter pid, subid oder wmid in der Bild-URL übergeben werden (wie oben dargestellt), überschreiben Sie evtl. bereits per Cookie ausgelesene Werte für diese Felder. Lassen Sie daher alle Parameter weg, die sie nicht mit Werten belegen können. Der Umsatz ist bei der Erfassung von Sales als Netto-Betrag (d.h. ohne Ust. und Lieferkosten) zu übergeben. Die Produktbezeichnung sollte leer sein oder einer unter "Provisionen" für die Kampagne angelegten Produktbezeichnung entsprechen. Alternativ zur Einbindung der Schnittstelle als Bild in die Bestätigungsseite kann der Aufruf der URL 'https://www.affiliate-domain.de/get_trans.cgi' auch von einem Programm auf Ihrem Server per HTTP Request angefordert werden. Dabei muss neben der Transaktions-ID auch zwingend die Partner-ID übergeben werden. Conversion Tracking Möchten Sie Ihren Partnern die Möglichkeit geben, über externe Systeme wie z.b. Google AdWords Werbung einzubuchen und an diese Systeme eine Erfolgsmeldung zu übertragen, aktivieren Sie in den Kampagneneinstellungen die Option Conversion Tracking und fügen Sie den angezeigten Code zusammen mit dem Standard-Tracking Code in Ihre Bestätigungsseite ein. Partner können dann einen Conversion Code für einzelne Kampagnen anlegen. Bei der erstmaligen Eingabe und bei jeder Änderung des Conversion Codes erhalten Sie als Manager eine (Datenänderung). Sie können den Conversion-Code prüfen und zur Verwendung freigeben.

22 Werbemittel, Links und Tracking Für die Verlinkung zu Ihren Angeboten und Ihrer Website, stellen Sie Werbemittel wie z.b. Banner, Textlinks oder andere Möglichkeiten zur Verfügung. Verlinkungs-Arten Textlinks, Banner und HTML-Links können Sie direkt über Ihren Browser pflegen. HTML erlaubt hier jede beliebige weitere Link-Art, wie z.b. Popups, Formulare (Bsp.: Produkt-Suchmasken, Newsletter-Formulare). Beim Einpflegen von Textlinks und Bannern werden (sofern Sie nicht explizit eine URL angeben), automatisch Links in der folgenden Form für Ihre Partner erzeugt: Klickt ein Besucher auf den Link, wird ein Cookie gesetzt, das die ID des vermittelnden Partners, den Referer, die Werbemittel-ID und ggf. eine SubID enthält. Der Klick wird in der Referer- und Klickstatistik gezählt und der Besucher anschließend auf die zum Link-Code (Aliasnamen) zugehörige URL weitergeleitet. Link-Codes Kampagne Reiter: Produkte & Werbemittel Werbemittel Links verwalten Legen Sie in der Link-Verwaltung für jede Ziel-URL einen Aliasnamen an. Beim Einpflegen neuer Links über die Werbemittel-Verwaltung können Sie dann direkt den Aliasnamen als Ziel wählen. Ihr Vorteil: Sie können Ziel-URLs jederzeit ändern, ohne dass Ihre Partner alle Links austauschen müssen. Sub-IDs Eine Sub-ID kann vom Partner selbst an die URL "angehängt" werden, z.b. in der Form: Die Sub-IDs werden den Partnern in einer separaten Liste dargestellt. Dadurch wird es möglich, den Erfolg eigener Werbeformen (z.b. unterschiedliche Landingpages) zu verfolgen. Die Sub-ID und die Partner-ID werden nur in Ihre Ziel-URL eingefügt, wenn Sie bei den Link-Codes für die URL die entsprechenden Platzhalter angeben, z.b.: Deeplinks PID %>&subid=<% SUBID %> Alle weiteren, vom Partner evtl. an die URL "go.cgi" angefügten Informationen wie beispielsweise "&param_2=54623" werden wie angegeben an die Ziel-URL angehangen um Ihnen z.b. Deeplinks in Ihren Shop, auf einzelne Produkte und die Weiterleitung von Formulardaten zu ermöglichen. Zusätzlich kann für frei definierbare Deeplinks folgende vorgeschaltene URL verwendet werden (wmid=cc): Auch hier kann die PartnerID über den Platzhalter <% PID %> in die Ziel-URL eingebunden werden.

23 Referer Tracking Eine weitere und exklusive Möglichkeit der Partner-Verlinkung Ihrer Webseiten stellen wir Ihnen mit der Referer-Erkennung zur Verfügung. Dabei setzen Ihre Partner einen Link, der keine Partner-ID enthält und auch von Suchmaschinen nicht als Affiliate-Link erkannt werden kann. Ihre Affiliate Software unterstützt damit optimal die Link- und Suchmaschinen-Strategien Ihrer Website und Ihre Partner können "normal aussehende" Links statt langer Affiliate-URLs mit Fragezeichen und diverser Parameter in Ihre Webseiten einbinden. Ihre Partner können bei dieser Art der Verlinkung einen normalen Link ohne Parameter setzen - z.b.: Anhand der Referer-URL (Die URL, von der aus der Klick kam) wird die Partner-ID erfasst und in einem Cookie gespeichert. Ebenfalls wird der Zugriff für die Klick- und Referer-Statistik erfasst und gewertet. Achtung: Die Verlinkung mittels Referer-Erkennung ist nur für Websites mit eindeutigen Toplevel-Domains Ihrer Partner zuverlässig. Klicks aus s sowie Klicks ohne übermittelten Referer (z.b. Surfer mit Filter- Software) können von der Technologie nicht erkannt und dem Partner zugeordnet werden. In der Regel sollte hier mit ca. 5-15% gerechnet werden. Sie können dies bei der Provisionsberechnung berücksichtigen. Damit die Referer-Erkennung richtig funktioniert, muss folgender Code in jede Ihrer Ziel-Seiten eingefügt werden: Direkt nach dem einleitenden <body>-tag: <script language="javascript" src="https://www.qc-domain.de/scripts/getpid.js?cpid=kampagnenid"> </script> Am Ende Ihrer Seite (Vor </body>): <script language="javascript">document.writeln("service ID: "+pid+"");</script> <script language="javascript">if (pid!='') document.write("<img src='https://www.qc-domain.de/go.cgi?cpid=kampagnenid&pid="+pid+"&wmid=bcc&target="+escape(document.location.href)+ "&ref="+escape(document.referrer)+"' height='1' width='1' border='0'>");</script> Falls Sie Frames verwenden, ersetzen Sie 'escape(document' durch 'escape(top.document' Der Pfad 'www.qc-domain.de' muss ersetzt werden. Wenn der Code eingebunden ist, testen Sie mit einem Test-Partneraccount die Funktion. Tragen Sie dazu eine Domain als URL in diesen Account ein, auf der sie einen Link zur Zielseite mit dem eingebundenen Code setzen. Wenn Sie auf diesen Link klicken, sollte am Ende der Zielseite der Text "Service ID: " und die Partner-ID des Testaccounts erscheinen. Testen Sie dies zur Sicherheit zusätzlich mit einem weiteren Partneraccount und einer anderen Partner-Domain und fragen Sie uns bei Problemen mit der Einbindung. Die JavaScript-Variable 'pid' können Sie bei Bedarf auf Ihrer Seite weiterverwenden und z.b. neben der Telefonnummer im Impressum anzeigen. So können auch telefonische Transaktionen zugeordnet werden. Möchten Sie auch generische Suchergebnisse - z.b. von Google, Yahoo etc. korrekt erfassen, setzen Sie den Code in alle Header- und Footer-Dateien der HTML-Seiten Ihres Servers ein. Legen Sie dann Partner- Accounts mit den Domains (www.google.de, usw.) an. Danach können Klicks und Umsätze der Besucher dieser Suchmaschinen anhand des Referer zugeordnet und von Ihnen ausgewertet werden.

24 Direkte Verlinkung zu Ihrer Domain Wenn der Referer-Tracking Code (getpid.js) in Ihren Zielseiten eingesetzt ist, können Partner-Links auch mit der PartnerID direkt auf diese Zielseiten verlinkt werden. Ein Link sieht dann so aus: PID %> z.b.: Falls der Referer-Tracking Code (getpid.js) nicht eingebunden ist: In diesem Fall wird von der Affiliate Software kein Cookie gesetzt wird und auch die Klickstatistik kann diese Klicks nicht zählen. Sie müssen die PartnerID bei dieser Art der Verlinkung in der Session oder einem Cookie des Bestell-Systems auf Ihrem Server bis zum Abschluss einer Bestellung weiterführen und an die get_trans.cgi anfügen. Transaktionen Als Transaktionen werden alle Sales (Verkäufe) wie auch Leads (z.b. Registrierungen) bezeichnet. Eine Transaktion wird vom vermittelten Besucher in Form einer Aktion (Bestellung) ausgelöst und zunächst als offen registriert. Wenn eine Transaktion abgeschlossen ist und Sie vom Kunden die Zahlung erhalten haben, setzen Sie den Status der Transaktion durch [OK] auf "Abgerechnet". Der Provisionsbetrag wird dann dem Partnerkonto gutgeschrieben und bei der nächsten Auszahlung berücksichtigt. Transaktionen können jederzeit (auch nach Auszahlung) storniert werden, z.b. wenn eine Rückbuchung erfolgte. Der Provisionsbetrag wird dann vom aktuellen Stand des Partnerkontos abgezogen, die Transaktion erhält den Status "storniert". Transaktionen manuell anlegen Administration Transaktion anlegen Transaktionen stornieren Administration Transaktion bestätigen dann einzeln Oder: Mehrere markieren unten Aktion auf stornieren setzen OK Massenaktionen per Datei-Upload Kampagne wählen Übersicht Aktionen Transaktionsfreigabe Aktion auf bestätigen/stornieren setzen Datei mit Transaktionsnummern hochladen XML-Datenlieferung & Abgleich QualityClick unterstützt die Anlieferung und den Abgleich von Transaktionen per XML-Schnittstelle/SOAP Webservice und kann zusätzlich mit Warenkorb-Informationen beliefert werden. Zu Details fragen Sie bitte bei uns nach.

25 Auswertung Klick auf den Reiter führt zur Statistik-Übersicht über alle Ihre Kampagnen. Alle Auswertungen können über das Kampagnen-Pulldown auf eine einzelne Kampagne eingeschränkt werden. Transaktionen Die Übersicht zeigt Anzahl und Umsätze der verschiedenen Transaktions-Status an

26 Tagesstatistik Gibt Ihnen zu jedem Tag die wichtigen Kennzahlen EPC = Earnings per Click = Verdienst pro Klick CR = Conversionrate Controlling Alle Zahlen auf einer Seite - Legende: - Views - Klicks - Anzahl bestätigter Transaktionen (Abgerechnet und/oder Ausgezahlt) - Provision - Umsatz - Anzahl offener Transaktionen - Provision - Umsatz - Anzahl stornierter Transaktionen Nutzen Sie das Kampagnen- und das Produkt-Dropdown um die Anzeige zu filtern. Klicks, Umsatz und Provision werden in Euro oder der Währung der aktuellen Kampagne dargestellt. Das Datum zeigt, wann die Transaktion angelegt wurde.

27 Produktstatistik Nutzen Sie das Kampagnen-Dropdown um die Anzeige zu filtern. Finanzen Auszahlung Für eine Auszahlung müssen Partner: freigeschaltet sein, über den Auszahlgrenzen liegen (Manager und Partnereinstellung) eine gültige Bankverbindung angeben Nicht berücksichtigt werden: Stillgelegte Accounts und Partner, die für sich einen höheren Mindestauszahlungsbetrag eingestellt haben. Sie können die Auszahlung auf eine Gruppierung (z.b. Top-Partner) beschränken. 1. Virtueller Auszahlungslauf Überprüfen Sie, wie viel Provision in diesem Lauf ausgezahlt werden Aktivieren oder deaktivieren Sie einzelne Partner 2. Auszahlungslauf Was passiert beim Auszahlungslauf? Erfassen der Mindestauszahlbeträge Prüfung der Umsatzsteuerauszahlungen Ermittlung des Partner-Kontostandes aus: Manuellen Gutschriften, Provisionen von Transaktionen und Provisionen geworbener Partner

28 Zurücksetzen des Partnerkontos Abgerechnete Transaktionen erhalten den Status ausgezahlt Übertrag der Auszahlungen in die Historie unter Erzeugung einer fortlaufenden Rechnungsnummer Erstellung und Versand einer Rechnung im PDF-Format an den Partner. Ein Sammeldokument mit allen Rechnungskopien wird an die Buchhaltung ( unter Einstellungen) gesandt. Umsatzsteuer Die Umsatzsteuer wird nur an Partner ausgezahlt, in deren Account Sie die Umsatzsteuer bestätigt haben. Finanz-Export Ihre Affiliate Software erzeugt automatisch Abrechnungsdaten in den Formaten: XLS CSV EBICS Standartformat der Tabellenkalkulation Microsoft Excel (Comma Separated Value) kann auch mit Excel geöffnet werden Datenformat für Sammelüberweisungen (SEPA) SEPA Überweisungen 1. Auszahlung vornehmen. ( Finanzen Jetzt auszahlen) 2. Erzeugen Sie eine EBICS-Datei. (Finanzen Export [ EBICS/SEPA ] ) Geben sie die Bankverbindung ein, von der aus überwiesen werden soll. 3. Öffnen Sie die Datei mit Ihrer Online Banking Software. Überweisen Sie die Provisionen. Was passiert beim Erzeugen einer EBICS-Datei? 1. Datensätze für Partner mit Auszahlungen Überwiesen Nein und mit SEPA-Bankkonto und mit vollständigen Kontoinformationen werden ausgegeben. 2. Die Kontodaten, der Saldo, die Gutschrifts- & Partner-Nummer werden in den Datensatz eingearbeitet. 3. Die zugehörigen Gutschriftsnummern werden in der Auszahlungsliste als "ausgezahlt" gekennzeichnet. 4. Die EBICS-Datei wird zusammen mit einem Begleitdokument an die Buchhaltungs Adresse versandt. In der Auszahlungshistorie (Finanzen Auszahlungen) verbleiben ggf. Auszahlungen von Partnern mit ausländischen Bankverbindungen als Überwiesen Nein. Wenn Sie diese manuell ausgezahlt haben, achten sie darauf, sie als Überwiesen zu kennzeichnen, anderenfalls erscheinen diese Daten bei den Finanz-Exports erneut.

Transaktionspixel. Inhalt: Anbindung Bestellsystem Transaktionspixel-Parameter Conversion-Tracking. NetSlave GmbH Simon-Dach-Straße 12 D-10245 Berlin

Transaktionspixel. Inhalt: Anbindung Bestellsystem Transaktionspixel-Parameter Conversion-Tracking. NetSlave GmbH Simon-Dach-Straße 12 D-10245 Berlin Transaktionspixel Inhalt: Anbindung Bestellsystem Transaktionspixel-Parameter Conversion-Tracking NetSlave GmbH Simon-Dach-Straße 12 D-10245 Berlin Telefon +49 (0)30-94408-730 Telefax +49 (0)30-96083-706

Mehr

LOGO LOGO. Partner Handbuch. Inhalt: Übersicht Kampagnen Dropdown Mein Konto Kampagnen Auswertung Finanzen Support FIRMA STRASSE NUMMER PLZ STADT

LOGO LOGO. Partner Handbuch. Inhalt: Übersicht Kampagnen Dropdown Mein Konto Kampagnen Auswertung Finanzen Support FIRMA STRASSE NUMMER PLZ STADT LOGO Partner Handbuch Inhalt: Übersicht Kampagnen Dropdown Mein Konto Kampagnen Auswertung Finanzen Support FIRMA STRASSE NUMMER PLZ STADT Telefon Telefax E-Mail TELEFONNUMMER TELEFAXNUMMER EMAIL-ADRESSE

Mehr

Erste Schritte. NetSlave GmbH Simon-Dach-Straße 12 D-10245 Berlin. Telefon +49 (0)30-94408-730 E-Mail mail@netslave.de Fax +49 (0)30-96083-706

Erste Schritte. NetSlave GmbH Simon-Dach-Straße 12 D-10245 Berlin. Telefon +49 (0)30-94408-730 E-Mail mail@netslave.de Fax +49 (0)30-96083-706 Erste Schritte NetSlave GmbH Simon-Dach-Straße 12 D-10245 Berlin Telefon +49 (0)30-94408-730 E-Mail mail@netslave.de Fax +49 (0)30-96083-706 Übersicht 1. Voraussetzungen 2. Vorbereitung 3. Vertrag, Einrichtung

Mehr

In 9 Schritten zu Ihrem Partnerprogramm bei ADCELL

In 9 Schritten zu Ihrem Partnerprogramm bei ADCELL In 9 Schritten zu Ihrem Partnerprogramm bei ADCELL Bitte führen Sie die Schritte in der vorgeschlagenen Reihenfolge aus: 1. Einloggen Bitte loggen Sie sich in Ihren Programmbetreiber-Account bei ADCELL

Mehr

FREESMS Modul. Bedienungsanleitung

FREESMS Modul. Bedienungsanleitung "! #%$%&('()+*-,+&(.()(&",+&('/*-* 021+3)(*54(6+*278)(9(:+;0-)(&# =@?BADCFEGHJI KMLONJP Q+?+R STQUQ=WV X"Y(ZJVO[O[J\]I=OH@=OR2?8Q^=OP _J=J` ab=op =5^ co`]d"voe]zjfo\>gihjjjkjvozoy(j ab=op =5^ S@Ald"VOe]ZJfO\>gihJjJkJVOZOY+hTj

Mehr

Handbuch AP Backoffice

Handbuch AP Backoffice Handbuch AP Backoffice Verfasser: AP marketing Tony Steinmann Bahnhofstrasse 13 6130 Willisau Alle Rechte vorbehalten. Willisau, 24. August 2005 Handbuch unter www.ap-backoffice.ch/handbuch_ap-backoffice.pdf

Mehr

BillSAFE Modul JTL Shop ab V.3.17 und JTL Warenwirtschaft ab V.0.9.9.890

BillSAFE Modul JTL Shop ab V.3.17 und JTL Warenwirtschaft ab V.0.9.9.890 BillSAFE Modul JTL Shop ab V.3.17 und JTL Warenwirtschaft ab V.0.9.9.890 Herzlich willkommen, Sie haben sich für BillSAFE, den beliebtesten Rechnungskauf-Anbieter bei Deutschlands Online-Shoppern entschieden.

Mehr

Anmeldung bei einem registrierten Konto (Account)

Anmeldung bei einem registrierten Konto (Account) Anmeldung bei einem registrierten Konto (Account) Aufrufen des Anmeldefensters Geben sie in die Adresszeile ihres Internet-Browsers die Adresse (http://www.quid4bid.com) ein. Sie können entweder auf die

Mehr

Erstellung botoptimierter Partnerlinks

Erstellung botoptimierter Partnerlinks Erstellung botoptimierter Partnerlinks Um bestimmte Aktionen und deren Rückläufer übersichtlich tracken zu können, bietet das RedSYS Partnerprogramm in Verbindung mit den botoptimierten RedSYS-Links, die

Mehr

Handbuch zum Newsletter Modul Anleitung zum Erstellen eines eigenen Newsletters

Handbuch zum Newsletter Modul Anleitung zum Erstellen eines eigenen Newsletters Handbuch zum Newsletter Modul Anleitung zum Erstellen eines eigenen Newsletters -0- Handbuch zum Newsletter Modul Inhaltsverzeichnis - Welche Möglichkeiten bietet das Newsletter Modul? (Seite 2) - Wie

Mehr

PhPepperShop Affiliate Modul

PhPepperShop Affiliate Modul PhPepperShop Affiliate Modul Glarotech GmbH PhPepperShop Affiliate Modul Anleitung August 2015, v2.0 Glarotech GmbH Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung...3 2 Installation...3 2.1 Systemanforderungen...3

Mehr

Anmeldung zu unserem Affiliate-Programm bei Zanox

Anmeldung zu unserem Affiliate-Programm bei Zanox Anmeldung zu unserem Affiliate-Programm bei Zanox In diesem Dokument wollen wir Ihnen kurz präsentieren, wie Sie sich schnell und einfach bei unserem Affiliate-Partnerprogramm bei Zanox anmelden können.

Mehr

FastBill Automatic. Dokumentation Wie richte ich FastBill Automatic ein? FastBill GmbH

FastBill Automatic. Dokumentation Wie richte ich FastBill Automatic ein? FastBill GmbH FastBill GmbH Holteyer Straße 30 45289 Essen Telefon 0201 47091505 Telefax 0201 54502360 FastBill Automatic Dokumentation Wie richte ich FastBill Automatic ein? 1 Inhalt 1. Überblick 2. Stammdaten und

Mehr

Worldsoft-ECMS FollowUp-Newsletter. FollowUp-Newsletter. Gruppenverwaltung. E-Mail-Vorlagen erstellen

Worldsoft-ECMS FollowUp-Newsletter. FollowUp-Newsletter. Gruppenverwaltung. E-Mail-Vorlagen erstellen 1 Mit dieser Zusatzfunktion des Worldsoft Communication Centers lassen sich automatisiert E-Mails nach voreingestellten Zeitintervallen versenden. Die Empfänger erhalten Ihre Informationen in festen Zeitabständen

Mehr

CRM. Weitere Schritte

CRM. Weitere Schritte CRM Weitere Schritte 1. Allgemein... 3 2. Anpassen der Auswahllisten... 3 3. Aufgabenverwaltung... 4 4. Web2Lead... 6 4.1 Erstellen Sie ein individuelles Kontaktformular...6 4.2 Optionen...6 4.3 Benachrichtigungen...7

Mehr

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Den eigenen Internetauftritt verwalten so geht s! Eine Orientierungshilfe der NetzWerkstatt Programmierung: Die NetzWerkstatt GbR Geschäftsführer: Dirk Meinke und Sven

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

Erste Schritte mit LimeSurvey Pädagogische Hochschule Heidelberg

Erste Schritte mit LimeSurvey Pädagogische Hochschule Heidelberg 1 Dieses Script ist als Schnellstart gedacht, um das Prinzip von LimeSurvey zu verstehen. Zahlreiche Optionen stehen zur individuellen Erstellung von Umfragen zur Verfügung ein ausführliches Benutzerhandbuch

Mehr

Agentur für Werbung & Internet. Schritt für Schritt: Newsletter mit WebEdition versenden

Agentur für Werbung & Internet. Schritt für Schritt: Newsletter mit WebEdition versenden Agentur für Werbung & Internet Schritt für Schritt: Newsletter mit WebEdition versenden E-Mail-Adresse im Control Panel einrichten Inhalt Vorwort 3 Einstellungen im Reiter «Eigenschaften» 4 Einstellungen

Mehr

ebanking Business: Umwandeln der Lastschriftvorlagen in SEPA-Vorlagen mit automatischer Konvertierung von Kontonummer/BLZ in IBAN und BIC

ebanking Business: Umwandeln der Lastschriftvorlagen in SEPA-Vorlagen mit automatischer Konvertierung von Kontonummer/BLZ in IBAN und BIC ebanking Business: Umwandeln der Lastschriftvorlagen in SEPA-Vorlagen mit automatischer Konvertierung von Kontonummer/BLZ in IBAN und BIC Lastschriftvorlagen, die Sie in ebanking Business gespeichert haben,

Mehr

Affiliate Marketing Software. Sparen Sie die Netzwerksteuer!

Affiliate Marketing Software. Sparen Sie die Netzwerksteuer! Affiliate Marketing Software Sparen Sie die Netzwerksteuer! QualityClick Taschenbuch: Inhaltsverzeichnis 1. Grenzen öffentlicher Netzwerke»»»... 2 2. Vorteile eigener Programme»»»... 4 3. Funktionen von

Mehr

ACS Data Systems AG. Bestellungen. (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen. ACS Data Systems AG. Bozen / Brixen / Trient. Tel +39 0472 27 27 27

ACS Data Systems AG. Bestellungen. (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen. ACS Data Systems AG. Bozen / Brixen / Trient. Tel +39 0472 27 27 27 ACS Data Systems AG Bestellungen (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen ACS Data Systems AG Bozen / Brixen / Trient Tel +39 0472 27 27 27 obu@acs.it 2 Inhaltsverzeichnis 1. BESTELLUNGEN... 3 1.1

Mehr

Administration Gruppen (Institution)

Administration Gruppen (Institution) Administration Gruppen (Institution) Kurzanleitung für den Moderator (mit Administrationsrechten) (1) Loggen Sie sich ein und klicken Sie auf den Reiter Institution. (2) Wählen Sie rechts oben über die

Mehr

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Einführung... 2-3 Servereinstellungen für die Einrichtung auf dem E-Mail Client... 4 E-Mail Adresse / Postfach einrichten...

Mehr

Inhalt. Technische Beschreibung - MEDIA3000 NEWSLETTERMODUL-PRO

Inhalt. Technische Beschreibung - MEDIA3000 NEWSLETTERMODUL-PRO Inhalt 01. Nachrichten (Newsletter erstellen) 02. Empfänger 03. Newsletter (Gruppen anlegen) 04. Nachrichtenvorlagen 05. Mailvorlagen 06. Einstellungen 07. Steuerzeichen 08. Newsletter testen Tipps und

Mehr

Für die Einrichtung des elektronischen Postfachs melden Sie sich wie gewohnt in unserem Online-Banking auf www.sparkasse-unna.de an.

Für die Einrichtung des elektronischen Postfachs melden Sie sich wie gewohnt in unserem Online-Banking auf www.sparkasse-unna.de an. Einrichten des elektronischen Postfachs Für die Einrichtung des elektronischen Postfachs melden Sie sich wie gewohnt in unserem Online-Banking auf www.sparkasse-unna.de an. 1. Wechseln Sie über Service

Mehr

Stubbe-CS. Kurssystem. Günter Stubbe. Datum: 19. August 2013

Stubbe-CS. Kurssystem. Günter Stubbe. Datum: 19. August 2013 Kurssystem Günter Stubbe Datum: 19. August 2013 Aktualisiert: 6. September 2013 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 5 2 Benutzer 7 2.1 Registrierung............................. 7 2.2 Login..................................

Mehr

Codex Newsletter. Allgemeines. Häufig gestellte Fragen. Codex Newsletter. Abzüge/Zuschläge im Projekt. April 08 Seite 1. Inhalt: Allgemeines:

Codex Newsletter. Allgemeines. Häufig gestellte Fragen. Codex Newsletter. Abzüge/Zuschläge im Projekt. April 08 Seite 1. Inhalt: Allgemeines: Newsletter April 08 Seite 1 Allgemeines Newsletter Mit diesem Newsletter informieren wir Sie immer mal wieder per Mail über Neuerungen in unseren Programmen. Zusätzlich erhalten Sie nützliche Tipps und

Mehr

Ihr 1&1 Control-Center...6 Ihr SharePoint -Paket im Überblick...7 Verwaltung Ihres 1&1 Kontos...8

Ihr 1&1 Control-Center...6 Ihr SharePoint -Paket im Überblick...7 Verwaltung Ihres 1&1 Kontos...8 4 Inhaltsverzeichnis Das 1&1 Control-Center Ihr 1&1 Control-Center...6 Ihr SharePoint -Paket im Überblick...7 Verwaltung Ihres 1&1 Kontos...8 Domains verwalten Allgemeine Informationen zu Domains...9 Zentrale

Mehr

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x 1. Login ins Backend Die Anmeldung ins sogenannte Backend (die Verwaltungsebene) der Website erfolgt über folgenden Link: www.name-der-website.de/administrator. Das

Mehr

Call-Back Office für Endkunden

Call-Back Office für Endkunden Call-Back Office für Endkunden Erfolgreiches E-Business durch persönlichen Kundenservice Call-Back Office Version 5.3 Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1 Einführung...2 2 Anmelden...3 3 Buttons erstellen...4

Mehr

Handbuch zum SubID-Keyword-Marketing Anleitung zu den Funktionalitäten von SubIDs bei belboon

Handbuch zum SubID-Keyword-Marketing Anleitung zu den Funktionalitäten von SubIDs bei belboon Handbuch zum SubID-Keyword-Marketing Anleitung zu den Funktionalitäten von SubIDs bei belboon -0- Handbuch zum SubID-Keyword-Marketing Inhaltsverzeichnis - Einführung in die Funktionalitäten von SubIDs

Mehr

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure TYPO3 Version 4.0 Schritt für Schritt Einführung für Redakteure zeitwerk GmbH Basel - Schweiz http://www.zeitwerk.ch ++4161 383 8216 TYPO3_einfuehrung_redakteure.pdf - 07.07.2006 TYPO3 Schritt für Schritt

Mehr

>Das comdirect Musterdepot

>Das comdirect Musterdepot >Das comdirect Musterdepot Einleitung Das comdirect Musterdepot ist eine Depot-Simulation auf Basis aktueller Börsenkurse. In Ihrem Musterdepot können Sie Wertpapiere virtuell verwalten - genau so bequem

Mehr

Benutzerhandbuch. Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de. Stand: 01.08.2012. by YellaBook.de - Alle Rechte vorbehalten.

Benutzerhandbuch. Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de. Stand: 01.08.2012. by YellaBook.de - Alle Rechte vorbehalten. Benutzerhandbuch Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de Stand: 01.08.2012 Inhalt 1 Funktionen... 3 2 Systemanforderungen... 4 3 Installation... 4 4 Einbinden des Gästebuchs... 5 5

Mehr

Brandneuer Webshop für Volvo Car Lifestyle- Accessoires Anmelden und Einkaufen

Brandneuer Webshop für Volvo Car Lifestyle- Accessoires Anmelden und Einkaufen Brandneuer Webshop für Volvo Car Lifestyle- Accessoires Anmelden und Einkaufen Webshop für Volvo Car Lifestyle-Accessoires 1. Auswahl der Kundenrolle 2. Übersicht Startseite 3. Übersicht Infomenüs 4. Anmeldung

Mehr

Drupal Panels. Verwendung für Autoren

Drupal Panels. Verwendung für Autoren Verwendung für Autoren 11.08.2011 1 Inhalt 2 Panel Layout... 3 2.1 Der Layout Generator... 3 3 Inhalt Hinzufügen... 3 3.1 Anzeige vom Panel-Page Body Text in der Panel Ausgabe... 3 4 Dateianhänge... 4

Mehr

Erstellen von Mailboxen

Erstellen von Mailboxen Seite 1 von 5 Erstellen von Mailboxen Wenn Sie eine E-Mail-Adresse anlegen möchten, mit Ihrem Domain-Namen, z. B. IhrName@Domain.com, müssen Sie eine Mailbox erstellen. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

Mehr

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer Handbuch für Redakteure für Typo3 Version 1.1 Datum: 15.2.2005 Georg Ringer Inhaltsverzeichnis 1. Login... 3 2. Oberfläche von Typo3... 4 2.1. Modulleiste... 5 2.2. Navigationsleiste... 6 3. Einfache Funktionen...

Mehr

Hinweise zur Benutzung des CRM-Systems FIGO für PharmaK. Link zum System: https://ssl-account.com/base.mubsolutions.com/index.php

Hinweise zur Benutzung des CRM-Systems FIGO für PharmaK. Link zum System: https://ssl-account.com/base.mubsolutions.com/index.php Hinweise zur Benutzung des CRM-Systems FIGO für PharmaK Link zum System: https://ssl-account.com/base.mubsolutions.com/index.php 1) Login 2) Übersicht 3) Ärzte 4) Aktivitäten 5) Besuchsfrequenz 6) Praxisbeispiel

Mehr

Anleitung SEPA-Lastschrifteinzug in der ebanking Business Edition

Anleitung SEPA-Lastschrifteinzug in der ebanking Business Edition Inhaltsverzeichnis 1 SEPA-Lastschriftvorlagen erstellen/importieren Seite 1.1 Datenimport aus einer CSV-Datei 03 1.2 Datenimport aus einer DTA-Datei ( nur noch bis 31.01.2014 ) 06 1.3 Manuelle Erfassung

Mehr

MIKA - Eine kleine Einführung

MIKA - Eine kleine Einführung MIKA - Eine kleine Einführung von Kerstin Schulze 1. MIKA (Mail- Instant Messaging- Kalender- Adressen) MIKA ist der neue Web-Mail Service an der HBK. MIKA steht für die Funktionsbereiche Mail, Instant

Mehr

Tipp: Für den Abgleich der Offenen Posten nach dem Import steht die Funktion Buchen Offene Posten abgleichen zur Verfügung.

Tipp: Für den Abgleich der Offenen Posten nach dem Import steht die Funktion Buchen Offene Posten abgleichen zur Verfügung. Import von Buchungsdaten in Lexware buchhalter/plus Themen: 1. Voraussetzungen für den Import 2. Abgleich mit schon vorhandenen Buchungssätzen und Offenen Posten 3. Der Import-Assistent 4. Vorgehensweise

Mehr

Erste Schritte mit SFirm32 (EBICS)

Erste Schritte mit SFirm32 (EBICS) Erste Schritte mit SFirm32 (EBICS) Um Ihnen den Start mit SFirm32 zu erleichtern, haben wir auf den folgenden Seiten die Schritte zum Ausführen von Zahlungen und Abfragen Ihrer Kontoauszüge dargestellt.

Mehr

Manueller Import von Dateien

Manueller Import von Dateien PhPepperShop Enterprise Datum: 22. Mai 2015 Version: 1.2 Manueller Import von Dateien Importe/Exporte Business Connector Glarotech GmbH Inhaltsverzeichnis 1. Manueller Import von Dateien im Caller...3

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

Endanwender Handbuch

Endanwender Handbuch Endanwender Handbuch INHALTSVERZEICHNIS Vorwort...3 Frontend und Backend...3 Das Dashboard...4 Profil Bearbeiten...6 Inhalte Verwalten...6 Seiten...6 Seite verfassen...7 Papierkorb...11 Werbebanner...11

Mehr

Einstellung Datenempfänger Besteuerungsart

Einstellung Datenempfänger Besteuerungsart Import von Buchungsdaten in Lexware buchhalter / plus Themen: 1. Voraussetzungen für den Import 2. Abgleich mit schon vorhandenen Buchungssätzen und Offenen Posten 3. Der Import-Assistent 4. nach dem Import

Mehr

Ein- und ausgehende Mails

Ein- und ausgehende Mails Ein- und ausgehende Mails Die E-Mail-Funktion ist in der Kommunikation mit Kunden und Lieferanten eine der wichtigsten Aktivitäten geworden. So finden Sie Ihre ein- und ausgehenden E-Mails im eigens dafür

Mehr

Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft

Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft MicroStudio - Fotolia.com Viele Produkte eignen sich auch als Geschenk. Wer für den Beschenkten keine eigene Auswahl treffen möchte, der greift

Mehr

Kurzanleitung zur Erstellung von Newslettern

Kurzanleitung zur Erstellung von Newslettern Kurzanleitung zur Erstellung von Newslettern Die Kurzanleitung dient als Leitfaden zur Erstellung eines E-Mail Newsletters. Zum Setup Ihres eyepin-accounts lesen Sie bitte Einrichtung Ihres Accounts oder

Mehr

Roto Con Orders Bedienungsanleitung

Roto Con Orders Bedienungsanleitung Roto Con Orders Roto Frank AG IMO_283_DE_v0 Februar 2013 Seite 1 von 48 Inhalt 1 Einführung Roto Con Orders... 4 1.1 Überblick... 4 1.2 Neue Features v2.0... 4 2 Anwendungsübersicht... 5 2.1 Anmelden...

Mehr

Leitfaden zur Web- Anwendung der Sodexo Bildungskarte

Leitfaden zur Web- Anwendung der Sodexo Bildungskarte AUSFÜHRENDE STELLE : SODEXO PASS GMBH, 60326 FRANKFURT AM MAIN IM AUFTRAG FÜR DEN LANDKREIS MEISSEN Leitfaden zur Web- Anwendung der Sodexo Bildungskarte Landkreis Meißen_Kurzanleitung_LE_v1.9 Inhaltsverzeichnis

Mehr

MAILADMIN. Verwaltung Ihrer Emailkonten mit dem Online-Tool: INHALT. 1. Anmeldung. 2. Das MAILADMIN Menü. 3. Die Domain Einstellungen

MAILADMIN. Verwaltung Ihrer Emailkonten mit dem Online-Tool: INHALT. 1. Anmeldung. 2. Das MAILADMIN Menü. 3. Die Domain Einstellungen Verwaltung Ihrer Emailkonten mit dem Online-Tool: MAILADMIN INHALT 1. Anmeldung 2. Das MAILADMIN Menü 3. Die Domain Einstellungen 3.1 Catch-all adress: 3.2 Die Signature (Unterschrift): 4. Accounts (Postfächer

Mehr

Kurzanleitung Internetbanking

Kurzanleitung Internetbanking Kurzanleitung Internetbanking Sicherheitshinweise Verwenden Sie immer die vom Hersteller freigegebene, aktuellste Version, da nur bei diesen sichergestellt werden kann, dass diese die neuesten Sicherheitsupdates

Mehr

Öffnen einer Suchanfrage / Abgeben eines Angebotes (Offene Anfragen)

Öffnen einer Suchanfrage / Abgeben eines Angebotes (Offene Anfragen) Öffnen einer Suchanfrage / Abgeben eines Angebotes (Offene Anfragen) Wenn sie sich eine Anfrage ansehen wollen, weil sie mehr darüber erfahren möchten, oder weil sie für diese Anfrage eine Angebot abgeben

Mehr

das Logo Ihrer Firma Ihre Kontaktinformationen (Adresse, Telefonnummer usw.) die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer Ihrer Firma (falls vorhanden)

das Logo Ihrer Firma Ihre Kontaktinformationen (Adresse, Telefonnummer usw.) die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer Ihrer Firma (falls vorhanden) SCHNELLEINSTIEG SO RICHTEN SIE IHREN EIGENEN ONLINESHOP EIN Sie möchten Ihren eigenen Onlineshop eröffnen? Das ist jetzt einfacher als je zuvor. Dieser Schnelleinstieg erklärt Ihnen alles, was Sie wissen

Mehr

Leitfaden zur Web- Anwendung der Sodexo BildungsKarte/ MünsterlandKarte

Leitfaden zur Web- Anwendung der Sodexo BildungsKarte/ MünsterlandKarte AUSFÜHRENDE STELLE : SODEXO PASS GMBH, 60326 FRANKFURT AM MAIN IM AUFTRAG DER STADT MÜNSTER Leitfaden zur Web- Anwendung der Sodexo BildungsKarte/ MünsterlandKarte Stadt Münster_Kurzanleitung_LE_v1.9 Inhaltsverzeichnis

Mehr

PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN

PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN Praxisbutler Anpassung der Vorlagen 1 PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN Die Vorlagen werden hauptsächlich in den Bereichen Klienten und Fakturierung benutzt. Die Anpassung dieser Vorlagen ist wichtig,

Mehr

Anleitung zum Online Banking

Anleitung zum Online Banking Anleitung zum Online Banking Diese Anleitung beschreibt das Vorgehen zur Installation und Konfiguration von Online Banking unter Jack. Um das Online Banking in Jack nutzen zu können, müssen Sie das entsprechende

Mehr

VR-NetWorld-Software 4.4 (und folgende Versionen)

VR-NetWorld-Software 4.4 (und folgende Versionen) VR-NetWorld-Software 4.4 (und folgende Versionen) Mit der folgenden Anleitung erhalten Sie eine Beschreibung der wesentlichen SEPA-Funktionen in der VR-NetWorld Software. Insbesondere wird auf die Voraussetzungen

Mehr

Das Paket enthält: vionlink-formmailer.php formular.htm meldung_template.htm danke_template.htm src/font.tff src/bg.png src/capmaker.

Das Paket enthält: vionlink-formmailer.php formular.htm meldung_template.htm danke_template.htm src/font.tff src/bg.png src/capmaker. Das Paket enthält: vionlink-formmailer.php formular.htm meldung_template.htm danke_template.htm src/font.tff src/bg.png src/capmaker.php eine Nutzungslizenz Lizenz- und Nutzungsbestimmungen.pdf dieses

Mehr

MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE:

MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE: MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE: XT:COMMERCE PLUGIN BB CAMPAIGN MONITOR XT:COMMERCE PLUGIN BB CAMPAIGN MONITOR Das xt:commerce Modul BB Campaign Monitor erlaubt es Ihren Shop-Kunden, sich komfortabel

Mehr

Dokumentation Trackingsystem Nutzung und Funktionsweise des retailerweb.net Tracking-Systems

Dokumentation Trackingsystem Nutzung und Funktionsweise des retailerweb.net Tracking-Systems Dokumentation Trackingsystem Nutzung und Funktionsweise des retailerweb.net Tracking-Systems Stand 31.05.2014 Inhaltsverzeichnis Was ist der retailerweb.net Trackingode? Was sind Leads oder Sales? Wo finde

Mehr

Warum muss ich mich registrieren?

Warum muss ich mich registrieren? - Warum muss ich mich registrieren? - Ich habe mein Passwort oder meinen Benutzernamen vergessen - Wo ist meine Aktivierungs-Mail? - Wie kann ich mein Benutzerkonto löschen? - Wie kann ich mein Newsletter-Abonnement

Mehr

1 Websites mit Frames

1 Websites mit Frames 1 Websites mit Frames Mehrere Seiten in einer einzelnen Seite anzeigen - Was sind Frames und wie funktionieren sie? - Was sind die Vor- und Nachteile von Frames? - Wie erstellt man eine Frames- Webseite?

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

Export von ImmonetManager- Kontakten und Versand von Mailings über eine separate Software Stand: 08.07.14

Export von ImmonetManager- Kontakten und Versand von Mailings über eine separate Software Stand: 08.07.14 Export von ImmonetManager- Kontakten und Versand von Mailings über eine separate Software Stand: 08.07.14 Copyright Immonet GmbH Seite 1 / 11 1 Einleitung Diese Anleitung beschreibt, wie Sie Kontakte aus

Mehr

Erstellen von Beiträgen

Erstellen von Beiträgen Erstellen von Beiträgen Hinweis Die Anleitung ist für den Microsoft Internet Explorer 10 erstellt. Wird ein anderer Webbowser wie Firefox, Safari oder Google Chrom usw. verwendet, kann die Darstellung

Mehr

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 1 DGNB GmbH 2015 Inhaltsverzeichnis (1) 1. Aufteilung in Web-Oberfläche und Client 2. Anmeldung in der Web-Oberfläche 3. Installieren

Mehr

Dokumentation Softwareprojekt AlumniDatenbank

Dokumentation Softwareprojekt AlumniDatenbank Dokumentation Softwareprojekt AlumniDatenbank an der Hochschule Anhalt (FH) Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachbereich Informatik 13. Februar 2007 Betreuer (HS Anhalt): Prof. Dr. Detlef Klöditz

Mehr

Leitfaden #1a. "zanox Publisher-Statistik" (next generation)

Leitfaden #1a. zanox Publisher-Statistik (next generation) Leitfaden #1a "zanox Publisher-Statistik" (next generation) Thema: Sortieren von Leads und Sales nach dem Bearbeitungsdatum (inklusive Abschnitt "Filterung nach Transaktionsstatus") 1/8 Leitfaden "Sortieren

Mehr

Handbuch - HotSpot-Sheriff Verwaltung

Handbuch - HotSpot-Sheriff Verwaltung Handbuch - HotSpot-Sheriff Verwaltung SCHWARZ Computer Systeme GmbH Altenhofweg 2a 92318 Neumarkt Telefon: 09181-4855-0 Telefax: 09181-4855-290 e-mail: info@schwarz.de web: www.schwarz.de Gehen Sie mit

Mehr

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de SWN-NetT Webmail Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de Übersicht Einstieg... 2 Menü... 2 E-Mail... 3 Funktionen... 4 Auf eine neue Nachricht

Mehr

HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops

HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops Auf den folgenden Seiten wird beschrieben, wie Sie den Online-Shop bedienen können! Für den Anfang ist es wichtig, Gruppen anzulegen.

Mehr

Google Adwords Werbung

Google Adwords Werbung Google Adwords Werbung Anleitung um ein GoogleAdwords-Konto zu eröffnen und den Google Gutschein einzulösen. Sie lernen auch Ihre Einstellungen zu kontrollieren und zu bearbeiten. Version 1.1 www.worldsoft.info

Mehr

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen Microsoft Outlook 1 Nutzung der Groupware mit Microsoft Outlook 1.1 Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren 4 1.2 Outlook - Elemente freigeben 11 1.3 Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Mehr

CRM. Frequently Asked Questions

CRM. Frequently Asked Questions CRM Frequently Asked Questions Kann ich Personenkontakte so importieren, dass sie als Mitarbeiter automatisch den zugehörigen Gesellschaftskontakten zugeordnet werden?...3 Wieso werden beim Import einer

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

Handbuch Online-Abgleich

Handbuch Online-Abgleich Handbuch Online-Abgleich Inhalt Einleitung...1 Voraussetzungen...1 Aufruf des Online-Abgleiches...1 Übersichtsseite...1 Wahl einer Liste...1 Wahl des Online Abgleichs...2 Erstellen eines neuen Abgleiches...3

Mehr

Leitfaden für die Mitgliederregistrierung auf der neuen Webseite des SFC-Erkelenz

Leitfaden für die Mitgliederregistrierung auf der neuen Webseite des SFC-Erkelenz Leitfaden für die Mitgliederregistrierung auf der neuen Webseite des SFC-Erkelenz Warum Der Versand unserer Newsletter erfolgt über ein im Hintergrund unserer Webseite arbeitendes Funktionsmodul. Daher

Mehr

5. Wenn wir den Speicherort festlegen sollten wir gleich die Dateiendung von csv auf txt ändern! Damit wird die Nachbearbeitung einfacher!

5. Wenn wir den Speicherort festlegen sollten wir gleich die Dateiendung von csv auf txt ändern! Damit wird die Nachbearbeitung einfacher! 1. Zunächst wählen wir im Datei-Menü den Unterpunkt Importieren/Exportieren. 2. Wir werden in eine Datei exportieren. 3. Als Typ wählen wir kommagetrennte Werte im DOS. 4. Jetzt müssen wir den Ordner vom

Mehr

Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen

Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen Wo können Bankverbindungen angelegt werden? Sie haben an mehreren Stellen des Programms die Möglichkeit eigene und fremde Bankverbindungen

Mehr

Admin SOAP-Schnittstelle

Admin SOAP-Schnittstelle Admin SOAP-Schnittstelle Inhalt: Schnittstellenbeschreibung Schnittstellen-URLs Authentifizierung SOAP-Methoden - Transaktionen anlegen (new) - Transaktionen bestätigen (clear) - Transaktionen stornieren

Mehr

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus INHALT 1. Einstieg... 2 2. Anmeldung und erste Schritte...

Mehr

FlowFact Alle Versionen

FlowFact Alle Versionen Training FlowFact Alle Versionen Stand: 13.09.2005 E-Mail Briefpapier und Signatur (Visitenkarte) erstellen Mit FlowFact können Sie beliebig viele E-Mail-Vorlagen speichern, um zu gegebenem Anlass (z.b.

Mehr

Affiliate Guide für Premiumpartner

Affiliate Guide für Premiumpartner Affiliate Guide für Premiumpartner Inhaltsverzeichnis I. zanox affiliate: Tracking-Technologien S. 3 Klickstatus S. 4 AdRank S. 5 Look@ S. 6 zanox Academy S. 7 Auszahlungen S. 8 II. Technische Hilfen und

Mehr

Erste Schritte mit SFirm32 (FTAM)

Erste Schritte mit SFirm32 (FTAM) Erste Schritte mit SFirm32 (FTAM) Um Ihnen den Start mit SFirm32 zu erleichtern, haben wir auf den folgenden Seiten die Schritte zum Ausführen von Zahlungen und Abfragen Ihrer Kontoauszüge dargestellt.

Mehr

SOFiSTiK Online. Anwendungsbeschreibung. Stand 14. April 2010

SOFiSTiK Online. Anwendungsbeschreibung. Stand 14. April 2010 Anwendungsbeschreibung Stand 14. April 2010 SOFiSTiK AG 2008 Inhaltsverzeichnis 1 Möglichkeiten und Ziele... 1 2 User-Administrator... 2 3 Anmeldung... 2 4 Meine Daten... 3 5 Ticket Tracker... 4 6 Support/Sales

Mehr

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Handbuch Website Handbuch Redakteure Fakultät CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Herausgeber: Kreativoli Mediendesign Altstadt 195 84028 Landshut Tel.: (0871) 9 66 41 33 Fax: (0871) 9 66 41

Mehr

Webinar-Partnerprogramm

Webinar-Partnerprogramm Webinar-Partnerprogramm Mit dem Webinar-Partnerprogramm können Sie noch mehr Teilnehmer für Ihre Webinare gewinnen. Nutzen Sie Ihr Netzwerk, um Ihre Webinare noch besser zu vermarkten. Nutzen Sie das Webinar-Partnerprogramm,

Mehr

E-Mail-Versand an Galileo Kundenstamm. Galileo / Outlook

E-Mail-Versand an Galileo Kundenstamm. Galileo / Outlook E-Mail-Versand an Galileo Kundenstamm Galileo / Outlook 1 Grundsätzliches...1 2 Voraussetzung...1 3 Vorbereitung...2 3.1 E-Mail-Adressen exportieren 2 3.1.1 Ohne Filter 2 3.1.2 Mit Filter 2 4 Mail-Versand

Mehr

Erste Schritte für Confixx Reseller

Erste Schritte für Confixx Reseller Erste Schritte für Confixx Reseller Inhalt 1. Einleitung... 3 1.1 Was ist Confixx?... 3 1.2 Wie melde ich mich an Confixx an?... 3 2. Allgemein... 5 2.1 Übersicht... 5 2.2 Servermeldungen... 5 2.3 Passwort

Mehr

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014 Kurzanleitung Typo3 V1.5 vom 18.07.2014 Typo3 Version 4.7.14 0 Inhalt Kurzanleitung Typo3 Login. 2 Seite anlegen.. 3 Inhaltselement anlegen...... 7 Dateien und Bilder verwalten... 14 Nachrichten / News

Mehr

Verwendung der Support Webseite

Verwendung der Support Webseite amasol Dokumentation Verwendung der Support Webseite Autor: Michael Bauer, amasol AG Datum: 19.03.2015 Version: 3.2 amasol AG Campus Neue Balan Claudius-Keller-Straße 3 B 81669 München Telefon: +49 (0)89

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Empfängerübersicht / Empfänger hinzufügen 2. Erstellen eines neuen Newsletters / Mailings 3. Versand eines Newsletters

Inhaltsverzeichnis. 1. Empfängerübersicht / Empfänger hinzufügen 2. Erstellen eines neuen Newsletters / Mailings 3. Versand eines Newsletters Erste Schritte Wir heißen Sie herzlich willkommen im Newslettersystem der Euroweb Internet GmbH. Hier erfahren Sie die grundlegendsten Informationen, die Sie zur Erstellung und zum Versand eines Newsletters

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

Excel Pivot-Tabellen 2010 effektiv

Excel Pivot-Tabellen 2010 effektiv 7.2 Berechnete Felder Falls in der Datenquelle die Zahlen nicht in der Form vorliegen wie Sie diese benötigen, können Sie die gewünschten Ergebnisse mit Formeln berechnen. Dazu erzeugen Sie ein berechnetes

Mehr

E-MAIL VERWALTUNG. Postfächer, Autoresponder, Weiterleitungen, Aliases. http://www.athost.at. Bachstraße 47, 3580 Mödring office@athost.

E-MAIL VERWALTUNG. Postfächer, Autoresponder, Weiterleitungen, Aliases. http://www.athost.at. Bachstraße 47, 3580 Mödring office@athost. E-MAIL VERWALTUNG Postfächer, Autoresponder, Weiterleitungen, Aliases http://www.athost.at Bachstraße 47, 3580 Mödring office@athost.at Loggen Sie sich zunächst unter http://www.athost.at/kundencenter

Mehr

Datamatec Säumniszinsrechner Benutzer-Handbuch. Version 2.5. 2007 Datamatec GmbH

Datamatec Säumniszinsrechner Benutzer-Handbuch. Version 2.5. 2007 Datamatec GmbH Datamatec Säumniszinsrechner Benutzer-Handbuch Version 2.5 2007 Datamatec GmbH Inhalt 1. Datamatec Säumniszinsrechner 2. Lieferung 3. Installation 3.1 Software-CD 3.2 Download-Link 3.3 Installation des

Mehr