Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "http://192.168.1.1/cgi-bin/webcm?getpage=../html/de/system/ppsyslog.html&sid=926..."

Transkript

1 Page 1 of 6 FRITZ!Box Ereignisse, Stand Montag, 19. April :57: :56:56 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :56:53 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :56:53 Internetverbindung wurde getrennt :56:53 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung) :49:40 Anmeldung an der FRITZ!Box Benutzeroberfläche von IP-Adresse :36:33 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: und , Gateway: , Breitband-PoP: klnbr :36:30 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :36:25 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 3152/816 kbit/s) :36:09 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :35:41 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :35:13 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :35:09 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :35:09 Internetverbindung wurde getrennt :35:09 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung) :52:56 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :52:55 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :52:52 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 4550/880 kbit/s) :52:35 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :52:07 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :52:04 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :52:04 Internetverbindung wurde getrennt :52:03 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung) :35:15 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :35:14 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :35:10 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 5648/925 kbit/s) :34:54 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :34:26 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :34:22 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :34:22 Internetverbindung wurde getrennt :34:22 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung) :42:48 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :42:48 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :42:44 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 2742/765 kbit/s) :42:28 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :42:00 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :41:57 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :41:57 Internetverbindung wurde getrennt :41:56 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung) :40:25 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :40:24 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: und , Gateway: , Breitband-PoP: klnbr :40:21 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 8411/925 kbit/s) :40:04 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :39:36 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :39:33 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :39:33 Internetverbindung wurde getrennt :39:32 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung) :30:37 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: und , Gateway:

2 Page 2 of :30:37 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :30:33 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 5225/925 kbit/s) :30:17 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :29:49 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :29:45 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :29:45 PPPoE-Fehler: DSL-Synchronisierung verloren :29:45 Internetverbindung wurde getrennt :29:45 PPPoE-Fehler: DSL-Synchronisierung verloren :29:45 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung) :29:35 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :29:35 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung :29:35 Internetverbindung wurde getrennt :29:35 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung :29:28 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 3859/865 kbit/s) :29:12 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :28:48 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :28:45 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :28:44 Internetverbindung wurde getrennt :28:44 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung) :26:29 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :26:29 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :26:25 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 8428/925 kbit/s) :26:09 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :25:41 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :25:37 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :25:37 Internetverbindung wurde getrennt :25:37 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung) :20:32 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :20:32 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :20:28 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 9139/925 kbit/s) :20:11 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :19:47 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :19:43 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :19:43 Internetverbindung wurde getrennt :19:43 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung) :13:46 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: und , Gateway: :13:45 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :13:42 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 4877/925 kbit/s) :13:26 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :13:22 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :13:22 PPPoE-Fehler: DSL-Synchronisierung verloren :13:22 Internetverbindung wurde getrennt :13:22 PPPoE-Fehler: DSL-Synchronisierung verloren :13:22 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung) :13:11 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :13:11 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung :13:11 Internetverbindung wurde getrennt :13:11 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung :13:04 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 8317/820 kbit/s) :12:48 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :12:27 Dynamic DNS-Fehler: Die Dynamic DNS-Aktualisierung war erfolgreich, anschließend trat jedoch ein :12:20 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).

3 Page 3 of :12:16 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :12:16 Internetverbindung wurde getrennt :12:15 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung) :11:22 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :11:19 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: und , Gateway: :11:15 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 7157/925 kbit/s) :10:58 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :10:30 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :10:29 Dynamic DNS-Fehler: Fehler bei der DNS-Auflösung des Domainnamens :10:27 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :10:27 Internetverbindung wurde getrennt :10:26 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung) :10:09 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: und , Gateway: :10:08 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :10:05 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 5329/925 kbit/s) :09:48 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :09:24 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :09:21 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :09:21 Internetverbindung wurde getrennt :09:21 Dynamic DNS-Fehler: Die Dynamic DNS-Aktualisierung war erfolgreich, anschließend trat jedoch ein :09:20 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung) :08:15 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: und , Gateway: :08:14 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :08:11 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 9358/925 kbit/s) :07:54 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :07:26 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :07:23 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :07:23 Internetverbindung wurde getrennt :07:22 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung) :03:24 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :03:23 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :03:22 Die Internetverbindung (Telefonie) wird kurz unterbrochen, um der Zwangstrennung durch den Anbieter :03:16 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: und , Gateway: , Breitband-PoP: klnbr :03:16 Internetverbindung wurde getrennt :03:14 Die Internetverbindung wird kurz unterbrochen, um der Zwangstrennung durch den Anbieter :04:44 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :04:44 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :04:43 Die Internetverbindung (Telefonie) wird kurz unterbrochen, um der Zwangstrennung durch den Anbieter :04:42 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: und , Gateway: , Breitband-PoP: klnbr :04:41 Internetverbindung wurde getrennt :04:40 Die Internetverbindung wird kurz unterbrochen, um der Zwangstrennung durch den Anbieter :54:04 Anmeldung an der FRITZ!Box Benutzeroberfläche von IP-Adresse :56:49 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :56:48 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :56:44 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 3196/592 kbit/s).

4 Page 4 of :56:28 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :56:00 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :55:58 Dynamic DNS-Fehler: Die Dynamic DNS-Aktualisierung war erfolgreich, anschließend trat jedoch ein :55:56 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :55:56 Internetverbindung wurde getrennt :55:56 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung) :54:37 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :54:37 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :54:33 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 9139/925 kbit/s) :54:17 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :54:13 Dynamic DNS-Fehler: Die Dynamic DNS-Aktualisierung war erfolgreich, anschließend trat jedoch ein :53:49 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :53:46 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :53:46 Internetverbindung wurde getrennt :53:45 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung) :53:06 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :53:06 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: und , Gateway: , Breitband-PoP: klnbr :53:02 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 5567/913 kbit/s) :52:46 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :52:18 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :52:14 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :52:14 Internetverbindung wurde getrennt :52:14 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung) :49:28 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :49:28 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :49:24 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 5247/745 kbit/s) :49:08 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :48:40 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :48:36 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :48:36 Internetverbindung wurde getrennt :48:36 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung) :43:48 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: und , Gateway: :43:48 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :43:44 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 3797/829 kbit/s) :43:28 Dynamic DNS-Fehler: Die Dynamic DNS-Aktualisierung war erfolgreich, anschließend trat jedoch ein :43:28 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :43:00 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :42:56 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :42:56 Internetverbindung wurde getrennt :42:56 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung) :42:26 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :42:22 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: und , Gateway: , Breitband-PoP: klnbr :42:17 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 7755/925 kbit/s) :42:01 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :41:36 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :41:33 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :41:33 Internetverbindung wurde getrennt :41:33 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).

5 Page 5 of :39:04 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :39:04 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :39:00 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 2753/756 kbit/s) :38:44 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :38:20 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :38:16 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :38:16 Internetverbindung wurde getrennt :38:16 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung) :35:43 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :35:43 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: und , Gateway: , Breitband-PoP: klnbr :35:39 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 8712/392 kbit/s) :35:23 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :34:55 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :34:52 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :34:52 Internetverbindung wurde getrennt :34:51 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung) :29:41 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :29:40 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :29:40 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: und , Gateway: , Breitband-PoP: klnbr :29:39 Die Internetverbindung (Telefonie) wird kurz unterbrochen, um der Zwangstrennung durch den Anbieter :29:39 Internetverbindung wurde getrennt :29:37 Die Internetverbindung wird kurz unterbrochen, um der Zwangstrennung durch den Anbieter :33:59 Anmeldung an der FRITZ!Box Benutzeroberfläche von IP-Adresse :24:29 Anmeldung an der FRITZ!Box Benutzeroberfläche von IP-Adresse :21:45 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :21:46 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :21:42 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 9174/336 kbit/s) :21:26 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :21:17 Dynamic DNS-Fehler: Die Dynamic DNS-Aktualisierung war erfolgreich, anschließend trat jedoch ein :20:58 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :20:54 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :20:54 Internetverbindung wurde getrennt :20:54 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung) :20:21 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :20:09 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :20:09 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung :20:06 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :19:56 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :19:56 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung :19:56 Internetverbindung wurde getrennt :19:56 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung :19:49 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 9358/925 kbit/s) :19:35 Dynamic DNS-Fehler: Die Dynamic DNS-Aktualisierung war erfolgreich, anschließend trat jedoch ein :19:32 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :19:08 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :19:05 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :19:05 Internetverbindung wurde getrennt.

6 Page 6 of :19:04 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung) :18:29 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :18:29 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: , DNS-Server: :18:25 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 2570/788 kbit/s) :18:09 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :17:43 DSL-Synchronisierung beginnt (Training) :17:40 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt :17:40 Internetverbindung wurde getrennt :17:39 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).

DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 10820/1059 kbit/s). %.%.111.15 19.04.2014 22:30:12

DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 10820/1059 kbit/s). %.%.111.15 19.04.2014 22:30:12 19.04.2014 22:30:53 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: %.%.111.15, DNS-Server: 212.202.215.1 und 212.202.215.2, Gateway: 92.197.130.22, Breitband-PoP: bsn.qsc 19.04.2014 22:30:50

Mehr

FRITZ!Box Ereignisse, Stand Samstag, 13. November 2010 08:57:00

FRITZ!Box Ereignisse, Stand Samstag, 13. November 2010 08:57:00 1 von 8 13.11.2010 08:57 FRITZ!Box»System»Ereignisse FRITZ!Box Ereignisse, Stand Samstag, 13. November 2010 08:57:00 Internetverbindung 13.11.10 08:56:51 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.

Mehr

System > Ereignisse. 1 von :00

System > Ereignisse. 1 von :00 1 von 13 27.06.2016 11:00 System > Ereignisse 27.06.16 11:00:22 Internetverbindung wurde getrennt. 27.06.16 11:00:22 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung. 27.06.16 10:59:48 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).

Mehr

FRITZ!Box Ereignisse, Stand Donnerstag, 2. Juli :25:22

FRITZ!Box Ereignisse, Stand Donnerstag, 2. Juli :25:22 1 von 9 02.07.2015 09:38 FRITZ!Box Ereignisse, Stand Donnerstag, 2. Juli 2015 09:25:22 Internetverbindung 02.07.15 09:08:21 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 79.250.236.127,

Mehr

11.11.14 14:04:36 DSL-Synchronisierung beginnt (Training). 11.11.14 14:04:19 Internetverbindung wurde getrennt.

11.11.14 14:04:36 DSL-Synchronisierung beginnt (Training). 11.11.14 14:04:19 Internetverbindung wurde getrennt. 11.11.14 14:04:36 DSL-Synchronisierung beginnt (Training). 11.11.14 14:04:19 Internetverbindung wurde getrennt. 11.11.14 14:04:19 PPPoE-Fehler: Internet Synchronisierung verloren. 11.11.14 14:04:18 DSL

Mehr

FRITZ!Box Ereignisse, Stand Freitag, 18. Juli :10:28

FRITZ!Box Ereignisse, Stand Freitag, 18. Juli :10:28 1 von 8 18.07.2014 20:10 FRITZ!Box»System»Ereignisse FRITZ!Box Ereignisse, Stand Freitag, 18. Juli 2014 20:10:28 Internetverbindung 18.07.14 19:40:52 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse:

Mehr

25.06.2015 06:46:37 DHCP ist aktiv:fe80:0000:0000:0000:0000:0000:0000:0001. (DH101)

25.06.2015 06:46:37 DHCP ist aktiv:fe80:0000:0000:0000:0000:0000:0000:0001. (DH101) Es werden alle Systemereignisse des Routers gezeigt. 25.06.2015 06:46:37 DHCP ist aktiv:fe80:0000:0000:0000:0000:0000:0000:0001. (DH101) 25.06.2015 06:38:49 DHCP ist aktiv: LAN MAC Adresse

Mehr

File: Edit1 14.03.2015, 00:31:36

File: Edit1 14.03.2015, 00:31:36 14.03.2015 00:01:08 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 13.03.2015 23:59:22 192.168.0.10 Anmeldung erfolgreich. (G101) 13.03.2015 22:48:58 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann

Mehr

08.01.2015 18:57:41 DoS (Denial of Service) Angriff RateFloodUdpInput wurde entdeckt. (FW101) 08.01.2015 18:56:44 DNSv6-Fehler: Der angegebene

08.01.2015 18:57:41 DoS (Denial of Service) Angriff RateFloodUdpInput wurde entdeckt. (FW101) 08.01.2015 18:56:44 DNSv6-Fehler: Der angegebene 08.01.2015 18:57:41 DoS (Denial of Service) Angriff RateFloodUdpInput wurde entdeckt. 08.01.2015 18:56:44 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:2000:0:1:0:53 aufgelöst werden.

Mehr

Stadtwerke Hammelburg GmbH Geschäftsbereich HAB-Net

Stadtwerke Hammelburg GmbH Geschäftsbereich HAB-Net Stadtwerke Hammelburg GmbH Geschäftsbereich HAB-Net Inbetriebnahme einer Fritzbox-Fon an einem HAB-Net Anschluss Konfiguration einer DSL-Einwahl (HAB-Net per Kabel) Bitte beachten Sie folgendes: Die Fritzbox

Mehr

Inbetriebnahme einer Fritzbox-Fon an einem DSLmobil Anschluss Konfiguration einer DSL-Einwahl (DSLmobil per Kabel)

Inbetriebnahme einer Fritzbox-Fon an einem DSLmobil Anschluss Konfiguration einer DSL-Einwahl (DSLmobil per Kabel) Inbetriebnahme einer Fritzbox-Fon an einem DSLmobil Anschluss Konfiguration einer DSL-Einwahl (DSLmobil per Kabel) Bitte beachten Sie folgendes: Die Fritzbox sollte mit der aktuellen Firmware versehen

Mehr

:01:29: Der WLAN Kanal wurde aufgrund notwendiger Anpassungen zur Übertragungsverbesserung auf den Kanal 11u gewechselt (W018)

:01:29: Der WLAN Kanal wurde aufgrund notwendiger Anpassungen zur Übertragungsverbesserung auf den Kanal 11u gewechselt (W018) 2016-03-10 13:01:29: Der WLAN Kanal wurde aufgrund notwendiger Anpassungen zur 2016-03-10 13:01:29: Der WLAN Kanal wird aufgrund notwendiger Anpassungen zur 2016-03-10 12:46:25: Der WLAN Kanal wurde aufgrund

Mehr

greentalk Installation und Konfiguration

greentalk Installation und Konfiguration greentalk Installation und Konfiguration Kunde/Projekt: greentalk Version/Datum: 1.0 23.4.2012 Autor: green.ch Autorenteam Seite 1/5 1 Inhalt 1 Inhalt... 2 2 Installation der FRITZ!BOX 7390/7340 für die

Mehr

FRITZ!BOX 7360 FON WLAN. Bedienungsanleitung Fiete.Net

FRITZ!BOX 7360 FON WLAN. Bedienungsanleitung Fiete.Net FRITZ!BOX 7360 FON WLAN Bedienungsanleitung Fiete.Net 1 FRITZ!BOX 7360 FON WLAN FÜR DEN INTERNETZUGANG EINRICHTEN (1) Machen Sie sich mit Hilfe der offiziellen Anleitung mit dem Gerät vertraut und beachten

Mehr

Anschluss einer AVM FRITZ!Box für die FRITZ!Boxen 7390 und 7490 (ab einer Firmware von 6.20)

Anschluss einer AVM FRITZ!Box für die FRITZ!Boxen 7390 und 7490 (ab einer Firmware von 6.20) Anschluss einer AVM FRITZ!Box für die FRITZ!Boxen 7390 und 7490 (ab einer Firmware von 6.20) Schnellanleitung 1. Versorgen Sie die AVM FRITZ!Box mit Strom. 2. Verbinden Sie Ihren PC oder Laptop mit der

Mehr

amplusmdsl amplusvdsl

amplusmdsl amplusvdsl Anleitung MDSL/VDSL + Telefonie amplusmdsl amplusvdsl mit FRITZ!Box 70 und FRITZ!Box 790 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für einen Breitbandanschluss der amplus AG

Mehr

Anlagenkopplung mit VPN-Tunnel via dyndns

Anlagenkopplung mit VPN-Tunnel via dyndns Anlagenkopplung mit VPN-Tunnel via dyndns VPN Internet VPN Öffentl. Netz ISDN ISDN Öffentl. Netz ICT & Gateway ICT & Gateway IP-S400 CA50 IP290 CS 410 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Seite 1 von

Mehr

Internet Zugang: Voraussetzung Provider

Internet Zugang: Voraussetzung Provider Internet Zugang: Voraussetzung Provider Allgemeines: Provider = Dienstleister, der Ihnen den Zugang zum Internet benötigt. Daneben benötigen Sie noch einen Anbieter, der Ihnen die dafür notwendige Telefonleitung

Mehr

amplusdsl mit FRITZ!Box 7270 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Geräte richtig miteinander verbinden Anleitung amplusdsl +Telefonie

amplusdsl mit FRITZ!Box 7270 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Geräte richtig miteinander verbinden Anleitung amplusdsl +Telefonie Anleitung amplusdsl +Telefonie amplusdsl mit FRITZ!Box 770 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für einen Breitbandanschluss der amplus AG entschieden haben. Diese Installationsanleitung

Mehr

Spanleitstufe DSL 01 Spanleitstufe DSL 01 Spanleitstufe DSL 01 Spanleitstufe DSL 01 Spanleitstufe DSL 01 Spanleitstufe DSL 01 Spanleitstufe DSL 01 Spanleitstufe DSL 01 Spanleitstufe DSL 01 Spanleitstufe

Mehr

e-fon PRO Start Konfiguration FRITZ!Box 7390

e-fon PRO Start Konfiguration FRITZ!Box 7390 e-fon PRO Start Konfiguration FRITZ!Box 7390 Seite 1 1 Inbetriebnahme FRITZ!Box 1.1 Grundkonfiguration 1. Schliessen Sie Ihr Notebook/PC an Port LAN 2,3 oder 4 der FRITZ!Box an. 2. Starten Sie den Internetbrowser,

Mehr

Kurzanleitung Einrichtung Internet- und Telefonie an einem DSL-Anschluss für die FRITZ!Box ab Firmware Version 6.xx

Kurzanleitung Einrichtung Internet- und Telefonie an einem DSL-Anschluss für die FRITZ!Box ab Firmware Version 6.xx Kurzanleitung Einrichtung Internet- und Telefonie an einem DSL-Anschluss für die FRITZ!Box ab Firmware Version 6.xx 1 1) Vorbereitung a) Am Strom anschließen Schließen Sie die FRITZ!Box am Strom an. Die

Mehr

Installationsanleitung encoline FTTH-Anschluss FRITZ!Box Fon WLAN 7360

Installationsanleitung encoline FTTH-Anschluss FRITZ!Box Fon WLAN 7360 Installationsanleitung encoline FTTH-Anschluss FRITZ!Box Fon WLAN 7360 1. Am Strom anschließen 1. Nehmen Sie das mitgelieferte Netzteil zur Hand. 2. Schließen Sie das Netzteil an die Strombuchse der FRITZ!Box

Mehr

Anleitung zum Einrichten Ihres NeckarCom DSL Routers

Anleitung zum Einrichten Ihres NeckarCom DSL Routers Anleitung zum Einrichten Ihres NeckarCom DSL Routers Um einem Defekt durch Blitzeinschlag entgegenzuwirken, trennen Sie bitte die Fritz!Box bei Gewitter vom Strom und ziehen Sie den Telefonstecker. Sehr

Mehr

Konfiguration einer Fritz!Box 7490/7390/7330/7270 für DegNet Wireless-DSL Telefonie. ab FRITZ!OS 06.03

Konfiguration einer Fritz!Box 7490/7390/7330/7270 für DegNet Wireless-DSL Telefonie. ab FRITZ!OS 06.03 Konfiguration einer Fritz!Box 7490/7390/7330/7270 für DegNet Wireless-DSL Telefonie ab FRITZ!OS 06.03 DegNet GmbH Westl. Stadtgraben 20 94469 Deggendorf Tel.: +49 991 / 32 02-0 Fax.: +49 991 / 32 02-888

Mehr

NetVoip Installationsanleitung für Fritzbox Fon5050

NetVoip Installationsanleitung für Fritzbox Fon5050 NetVoip Installationsanleitung für Fritzbox Fon5050 Einrichten eines Fritzbox Fon5050 für NETVOIP 1 Erste Inbetriebnahme...3 1.1 Einrichten, Einstecken der Kabel...3 1.2 IP-Adresse des Fritzbox Fon5050...3

Mehr

DynDNS Router Betrieb

DynDNS Router Betrieb 1. Einleitung Die in dieser Information beschriebene Methode ermöglicht es, mit beliebige Objekte zentral über das Internet zu überwachen. Es ist dabei auf Seite des zu überwachenden Objektes kein PC und/oder

Mehr

Ohne Telefonanschluss ins Internet: ADSL2+ Entbündelt

Ohne Telefonanschluss ins Internet: ADSL2+ Entbündelt Ohne Telefonanschluss ins Internet: ADSL2+ Entbündelt Mit ADSL2+ Entbündelt, können Sie ohne Festnetzabo der Telefongesellschaft mit ADSL2+ Geschwindigkeiten im Internet surfen. Das ideale Abo für jeden,

Mehr

Anleitung. zum Einrichten Ihrer. manitu DSL - Verbindung

Anleitung. zum Einrichten Ihrer. manitu DSL - Verbindung Anleitung zum Einrichten Ihrer manitu DSL - Verbindung Stand: 01.01.2011 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 0. Vorwort... 3 1. Anleitungen... 4 1.1 Nutzer von Windows XP... 4 1.2 Nutzer von Windows

Mehr

Inbetriebnahme einer Fritzbox-Fon an einem DSLmobil Anschluss Konfiguration einer PPPOE-Einwahl (DSLmobil per Funk)

Inbetriebnahme einer Fritzbox-Fon an einem DSLmobil Anschluss Konfiguration einer PPPOE-Einwahl (DSLmobil per Funk) Inbetriebnahme einer Fritzbox-Fon an einem DSLmobil Anschluss Konfiguration einer PPPOE-Einwahl (DSLmobil per Funk) Bitte beachten Sie folgendes: Die Fritzbox sollte mit der aktuellen Firmware versehen

Mehr

Perfektes Internet für zu Hause, Klein- und Mittelunternehmen: ADSL2+ Shared Access

Perfektes Internet für zu Hause, Klein- und Mittelunternehmen: ADSL2+ Shared Access Perfektes Internet für zu Hause, Klein- und Mittelunternehmen: ADSL2+ Shared Access Egal ob Sie Gelegenheits, Normal- oder Intensivsurfer sind: Bei uns finden Sie das Internet-Abo, das am besten zu Ihnen

Mehr

Das Benutzer- Handbuch. Installation Fritz- Box

Das Benutzer- Handbuch. Installation Fritz- Box Das Benutzer- Handbuch Installation Fritz- Box Inhalt 1. Basiskonfiguration:... 3 Festnetz deaktivieren:... 5 3. Erweiterte Einstellung Internet-Telefonie... 6 4. Einrichtung der SIP-Account s (Benutzername

Mehr

Die Protokolle der Fritzbox informieren über Ereignisse wie Verbindungsabbrüche und blockierte Anmeldungen und helfen bei der Fehlersuche.

Die Protokolle der Fritzbox informieren über Ereignisse wie Verbindungsabbrüche und blockierte Anmeldungen und helfen bei der Fehlersuche. Internet Fritzbox Im Abschnitt DSL Detailinformation erhalten Sie alle möglichen Angaben zu Ihrer DSL Verbindung. Die relevan Fritzbox- Protokolle Die Protokolle der Fritzbox informieren über Ereignisse

Mehr

ELV Elektronik AG 26787 Leer www.elv.de Tel.:+49-(0)491/6008-88 Fax:+49-(0)491/7016 Seite 1 von 10

ELV Elektronik AG 26787 Leer www.elv.de Tel.:+49-(0)491/6008-88 Fax:+49-(0)491/7016 Seite 1 von 10 Konfiguration des Fernzugriffes mittels dynamischer IP-Adresse (Portweiterleitung/ Port forwarding) ACHTUNG: Wir empfehlen aus Sicherheitsgründen die HomeMatic CCU und auch andere Netzwerkgeräte nicht

Mehr

Konfigurieren einer Fritz!Box Fon für VoIP/Telefonie über DegNet Wireless-DSL

Konfigurieren einer Fritz!Box Fon für VoIP/Telefonie über DegNet Wireless-DSL Konfigurieren einer Fritz!Box Fon für VoIP/Telefonie über DegNet Wireless-DSL DegNet GmbH Westlicher Stadtgraben 20 94469 Deggendorf Tel.: +49 (0)9 91 / 3 83 05 66 Fax.: +49 (0)9 91 / 3 83 05 67 VoIP.:

Mehr

DVG-2001S. Kurzinstallationsanleitung

DVG-2001S. Kurzinstallationsanleitung DVG-2001S Kurzinstallationsanleitung Voraussetzung ist: - eine DSL-Flatrate bei einem Internet-Provider - bei PPTP Zugangsart ein Router - bei PPPoE ein DSL-Modem für die Nutzung des DVG-2001S Punkt 1

Mehr

Leitfaden zur Installation und Einrichtung der FRITZ!Box

Leitfaden zur Installation und Einrichtung der FRITZ!Box Leitfaden zur Installation und Einrichtung der FRITZ!Box W I C H T I G: Sie benötigen für Ihren VEGA-net Anschluss weder einen Splitter noch ein NTBA! Bitte halten Sie für das Einrichten der FRITZ!Box

Mehr

Aktuelle Möglichkeiten Informationen auszutauschen

Aktuelle Möglichkeiten Informationen auszutauschen Moderne Kommunikation Aktuelle Möglichkeiten Informationen auszutauschen Informationsmöglichkeiten Telefon analog/isdn Fax Telex, Teletext, Telebrief Videotext Telegramm SMS/MMS Internet (Email) Universal

Mehr

Anleitung zum Einrichten Ihres NeckarCom DSL Routers

Anleitung zum Einrichten Ihres NeckarCom DSL Routers Anleitung zum Einrichten Ihres NeckarCom DSL Routers Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, um Ihren NeckarCom DSL Router einzurichten, gehen Sie die folgende Installationsanleitung bitte Schritt für

Mehr

Kurzanleitung Einrichtung Internet- und Telefonie an einem Glasfaser-Anschluss ohne PPOE-Einwahl für die FRITZ!Box ab Firmware Version 6.

Kurzanleitung Einrichtung Internet- und Telefonie an einem Glasfaser-Anschluss ohne PPOE-Einwahl für die FRITZ!Box ab Firmware Version 6. Kurzanleitung Einrichtung Internet- und Telefonie an einem Glasfaser-Anschluss ohne PPOE-Einwahl für die FRITZ!Box ab Firmware Version 6.xx 1 1) Vorbereitung a) Am Strom anschließen Schließen Sie die FRITZ!Box

Mehr

Aufruf der Weboberflache des HPM- Warmepumpenmanagers aus dem Internet TIPPS

Aufruf der Weboberflache des HPM- Warmepumpenmanagers aus dem Internet TIPPS Aufruf der Weboberflache des HPM- Warmepumpenmanagers aus dem Internet TIPPS Oktober 2015 Tipp der Woche vom 28. Oktober 2015 Aufruf der Weboberfläche des HPM-Wärmepumpenmanagers aus dem Internet Der Panasonic

Mehr

In Ergänzung zur beiliegenden FRITZ!Box Installationsanleitung

In Ergänzung zur beiliegenden FRITZ!Box Installationsanleitung In Ergänzung zur beiliegenden FRITZ!Box Installationsanleitung Interneteinrichtung / Konfiguration der FRITZ!Box 7330, 7360, 7390 und 7490 für die Nutzung von ACO-connect. Bitte seien Sie nicht verwirrt.

Mehr

Inhaltsverzeichnis FTTB Boxen

Inhaltsverzeichnis FTTB Boxen Eine Marke der R-KOM GmbH & Co. KG Greflingerstr. 26 93055 Regensburg Tel: (0941) 6985-545 Fax: -546 www.glasfaser-ostbayern.de info@glasfaser-ostbayern.de Inhaltsverzeichnis FTTB Boxen Durch Klick auf

Mehr

GFO-BOX FTTB/C Technicolor TG 788

GFO-BOX FTTB/C Technicolor TG 788 Einrichtungshinweise GFO-BOX FTTB/C Technicolor TG 788 Das von R-KOM gelieferte Endgerät ist ein Modem. Für den Betrieb mehrerer Computer im Internet benötigen Sie einen Router, den Sie hinter der GFO-Box

Mehr

Die Leuchtdiode Power / DSL beginnt nach einigen Sekunden zu blinken und signalisiert damit die Betriebsbereitschaft der FRITZ!Box.

Die Leuchtdiode Power / DSL beginnt nach einigen Sekunden zu blinken und signalisiert damit die Betriebsbereitschaft der FRITZ!Box. 1. An die Stromversorgung anschließen 1. Nehmen Sie das Netzteil aus dem Lieferumfang der FRITZ!Box zur Hand. 2. Verwenden Sie für den Anschluss an die Stromversorgung nur dieses Netzteil. 3. Schließen

Mehr

Erstkonfiguration. FRITZ!Box Fon WLAN 7270. www.upcbusiness.at

Erstkonfiguration. FRITZ!Box Fon WLAN 7270. www.upcbusiness.at Erstkonfiguration FRITZ!Box Fon WLAN 7270 www.upcbusiness.at Erstkonfiguration Einrichtung Anschlussübersicht der FRITZ!Box FON WLAN 7270 1. Öffnen Sie Ihren Web-Browser. Tragen Sie in die Adresseleiste

Mehr

Wie richte ich eine Rufnummer oder ein Telefon über die neue Benutzeroberfläche ein?

Wie richte ich eine Rufnummer oder ein Telefon über die neue Benutzeroberfläche ein? 1&1 Hilfe-Center - Wie richte ich eine Rufnummer oder ein Telefon über die neue Be... Page 1 of 14 Hilfe-Center Kontakt Navigation: Themenübersicht DSL Mobilfunk Entertainment Domains Mail MailXchange

Mehr

1. Installation der Hardware

1. Installation der Hardware 1. Installation der Hardware Die Installation kann frühestens am Tag der T-DSL Bereitstellung erfolgen. Der Termin wird Ihnen durch die Deutsche Telekom mitgeteilt. Deinstallieren Sie zunächst Ihr bisheriges

Mehr

Fernsehen Internet. Telefon. FRITZ!Box von AVM Einfach anschließen.

Fernsehen Internet. Telefon. FRITZ!Box von AVM Einfach anschließen. Fernsehen Internet Telefon FRITZ!Box von AVM Einfach anschließen. 1 Inhalt. Kapitel 1 Anschließen Einführung... 4 Übersicht des Gerätes... 4 Internet konfi gurieren... 6 Kapitel 2 WLAN einrichten WLAN

Mehr

Installationsanleitung adsl Einwahl unter Windows 8

Installationsanleitung adsl Einwahl unter Windows 8 adsl Einwahl unter Windows 8 adsl Einwahl mit Ethernet-Modem unter Windows 8 Diese Konfigurationsanleitung erklärt Ihnen in einfachen und bildlich dargestellten Schritten, wie Sie Ihr adsl Ethernet-Modem

Mehr

Das Netzwerk einrichten

Das Netzwerk einrichten Das Netzwerk einrichten Für viele Dienste auf dem ipad wird eine Internet-Verbindung benötigt. Um diese nutzen zu können, müssen Sie je nach Modell des ipads die Verbindung über ein lokales Wi-Fi-Netzwerk

Mehr

Anleitung zum Einrichten Ihres NeckarCom DSL Routers

Anleitung zum Einrichten Ihres NeckarCom DSL Routers Anleitung zum Einrichten Ihres NeckarCom DSL Routers Um einem Defekt durch Blitzeinschlag entgegenzuwirken, trennen Sie bitte die Fritz!Box bei Gewitter vom Strom und ziehen Sie den Telefonstecker. Sehr

Mehr

Fragen und Antworten. Kabel Internet

Fragen und Antworten. Kabel Internet Fragen und Antworten Kabel Internet Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...II Internetanschluss...3 Kann ich mit Kabel Internet auch W-LAN nutzen?...3 Entstehen beim Surfen zusätzliche Telefonkosten?...3

Mehr

Los geht s. aber Anhand meines Beispiels!

Los geht s. aber Anhand meines Beispiels! HowToDo Profilux 3 mit LAN über AVM Fritz!Box aus dem Internet erreichen. Stand 25.08.2014 über deutschen Anbieter SPDNS (Secure Point DNS) Lokales Scenario: Lokale Netzwerk: 192.168.115.0 Fritz!Box hat

Mehr

Crashkurs zu Wie kann ich den QDSL-Home Zugang und die Internettelefonie über eine FRITZ!Box Fon xxx nutzen? (Stand vom 28.09.

Crashkurs zu Wie kann ich den QDSL-Home Zugang und die Internettelefonie über eine FRITZ!Box Fon xxx nutzen? (Stand vom 28.09. Crashkurs zu Wie kann ich den QDSL-Home Zugang und die Internettelefonie über eine FRITZ!Box Fon xxx nutzen? (Stand vom 28.09.2006) 1. Einführung Nicht jede FRITZ!Box ist dazu geeignet in Verbindung mit

Mehr

FRITZ!BOX 7390 FON WLAN. Bedienungsanleitung Fiete.Net

FRITZ!BOX 7390 FON WLAN. Bedienungsanleitung Fiete.Net FRITZ!BOX 7390 FON WLAN Bedienungsanleitung Fiete.Net 1 FRITZ!BOX 7390 FON WLAN FÜR DEN INTERNETZUGANG EINRICHTEN (1) Machen Sie sich mit Hilfe der offiziellen Anleitung mit dem Gerät vertraut und beachten

Mehr

Anbindung des eibport an das Internet

Anbindung des eibport an das Internet Anbindung des eibport an das Internet Ein eibport wird mit einem lokalen Router mit dem Internet verbunden. Um den eibport über diesen Router zu erreichen, muss die externe IP-Adresse des Routers bekannt

Mehr

Installationsanleitung DSL Business Standleitung unter Windows 7

Installationsanleitung DSL Business Standleitung unter Windows 7 DSL Business Standleitung unter Windows 7 Inbetriebnahme einer DSL Standleitung unter Windows 7 Sie benötigen für die Installation folgende Elemente: - DSL-Modem - optional Router - Netzwerkkabel Diese

Mehr

Erstkonfiguration. FRITZ!Box Fon WLAN 7140

Erstkonfiguration. FRITZ!Box Fon WLAN 7140 Erstkonfiguration FRITZ!Box Fon WLAN 7140 Anschlussübersicht der FRITZ!Box Fon WLAN 7140 Erstkonfiguration Einrichtung 1. Öffnen Sie Ihren Web-Browser. Tragen Sie in die Adresseleiste http://fritz.box

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum Tarif VR-Web komplett

Häufig gestellte Fragen zum Tarif VR-Web komplett Häufig gestellte Fragen zum Tarif VR-Web komplett Inhaltsverzeichnis 1 Installationshilfen... 1 2 Allgemeine Informationen und Voraussetzungen... 2 2.1 Was ist Internet-Telefonie (VoIP)?... 2 2.2 Welchen

Mehr

Anschließen, Telefonieren und im Internet surfen. FRITZ!Box 7360

Anschließen, Telefonieren und im Internet surfen. FRITZ!Box 7360 Anschließen, Telefonieren und im surfen FRITZ!Box 7360 Lieferumfang Sicherheitshinweise Installieren Sie die FRITZ!Box nicht bei Gewitter. Power/DSL 1 FRITZ!Box 7360 Anschließen, Telefonieren und im surfen

Mehr

Telefonie Konfiguration bei einer FRITZ!Box 7390 / 7490

Telefonie Konfiguration bei einer FRITZ!Box 7390 / 7490 Telefonie Konfiguration bei einer FRITZ!Box 7390 / 7490 Schritt für Schritt Anleitung (Diese Anleitung bezieht sich auf die Firmware Version 6.20 der FritzBox. Falls Sie eine ältere Firmware Version installiert

Mehr

Einrichtung eines eigenen Routers. Anleitung zur Einrichtung eines eigenen Endgerätes am Beispiel der AVM Fritz!Box 7490

Einrichtung eines eigenen Routers. Anleitung zur Einrichtung eines eigenen Endgerätes am Beispiel der AVM Fritz!Box 7490 Anleitung zur Einrichtung eines eigenen Endgerätes am Beispiel der AVM Fritz!Box 7490 1 1. Fritz!Box anschließen a. Anschluss an die Stromversorgung b. Schließen Sie das Netzteil an die Strombuchse der

Mehr

Konfiguration des Fernzugriffes auf Eyseo-IP-Netzwerkkameras mittels dynamischer IP-Adresse

Konfiguration des Fernzugriffes auf Eyseo-IP-Netzwerkkameras mittels dynamischer IP-Adresse Konfiguration des Fernzugriffes auf Eyseo-IP-Netzwerkkameras mittels dynamischer IP-Adresse 1. Netzwerkinfrastuktur 2. Warum DynDNS? 3. Erstellen eines DynDNS Hosteintrages 4. Beispeil-Konfiguration eines

Mehr

Vorwort. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Vorwort. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Vorwort Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für einen Breitbandanschluss der amplus AG entschieden haben. Diese Installationsanleitung wird Sie bei der Einrichtung ihres

Mehr

Installationsbeschreibung eines Telekom All-IP-Anschlusses für Gigaset DX800A all-in-one an Fritz!Boxen

Installationsbeschreibung eines Telekom All-IP-Anschlusses für Gigaset DX800A all-in-one an Fritz!Boxen Installationsbeschreibung eines Telekom All-IP-Anschlusses für Gigaset DX800A all-in-one an Fritz!Boxen Beispiel Gigaset DX800A an einer Fritz!Box 7490 (Fritz OS 06.20) mit den Zugangsdaten für einen All-IP

Mehr

Anleitungen. für den Gebrauch des Glasfaser-Endgerätes (CPE)

Anleitungen. für den Gebrauch des Glasfaser-Endgerätes (CPE) Anleitungen für den Gebrauch des Glasfaser-Endgerätes (CPE) DSL-Port auf LAN1 umstellen, am Beispiel der FRITZ!Box 7270 Einrichten von SIP-Accounts am Beispiel der FRITZ!Box 7270 Inhalt DSL-Port auf LAN1

Mehr

FRITZ!Box 7390 Service

FRITZ!Box 7390 Service Seite 1 von 5 FRITZ!Box 7390 Service < Zur ck zur Ergebnisliste FRITZ!Box f r Betrieb am IP basierten Telekom Anschluss einrichten Die FRITZ!Box ist f r alle IP basierten Telekom Anschl sse (z.b. "MagentaZuhause",

Mehr

Installationsanleitung Einrichtung VoIP Account FRITZ!Box 7390

Installationsanleitung Einrichtung VoIP Account FRITZ!Box 7390 1. Anleitung und Zugang zur FritzBox Diese Anleitung soll Ihnen dabei helfen, eine FRITZ!Box 7390 für die Nutzung mit einem LNet Telefonanschluss einzurichten und bestmöglich zu konfi gurieren. 1.1 Zugang

Mehr

CISCO-Router. Installation und Konfiguration Dr. Klaus Coufal

CISCO-Router. Installation und Konfiguration Dr. Klaus Coufal CISCO-Router Installation und Konfiguration Dr. Klaus Coufal Themenübersicht Grundlagen Router IOS Basiskonfiguration Administration Dr. Klaus Coufal 5.3.2001 Router Einführung 2 Grundlagen Routing Was

Mehr

Pädagogische Hochschule Thurgau. Lehre Weiterbildung Forschung

Pädagogische Hochschule Thurgau. Lehre Weiterbildung Forschung Variante 1 Swisscom-Router direkt ans Netzwerk angeschlossen fixe IP-Adressen (kein DHCP) 1. Aufrufen des «Netz- und Freigabecenters». 2. Doppelklick auf «LAN-Verbindung» 3. Klick auf «Eigenschaften» 4.

Mehr

Dokumentation VPN-Server unter Windows 2000 Server

Dokumentation VPN-Server unter Windows 2000 Server Dokumentation VPN-Server unter Windows 2000 Server Ziel: Windows 2000 Server als - VPN-Server (für Remoteverbindung durch Tunnel über das Internet), - NAT-Server (für Internet Sharing DSL im lokalen Netzwerk),

Mehr

Anschließen, Telefonieren und im Internet surfen. FRITZ!Box 7390

Anschließen, Telefonieren und im Internet surfen. FRITZ!Box 7390 Anschließen, Telefonieren und im surfen FRITZ!Box 7390 Info Mehr Leistung für Ihr Heimnetz Lieferumfang Sicherheitshinweise Power / DSL Anschließen, Telefonieren und im surfen FRITZ!Box 7390 FRITZ!Box

Mehr

Netzwerk Linux-Kurs der Unix-AG

Netzwerk Linux-Kurs der Unix-AG Netzwerk Linux-Kurs der Unix-AG Benjamin Eberle 5. Februar 2015 Netzwerke mehrere miteinander verbundene Geräte (z. B. Computer) bilden ein Netzwerk Verbindung üblicherweise über einen Switch (Ethernet)

Mehr

Anschließen und im Internet surfen. FRITZ!Box 7270

Anschließen und im Internet surfen. FRITZ!Box 7270 Anschließen und im Internet surfen FRITZ!Box 7270 Lieferumfang FRITZ!Box 7270 FRITZ!Box 7270 Vielfalt Vielfalt für für Ihr Ihr Heimnetz Heimnetz Anschließen und im Internet surfen 1 FRITZ!Box Fon WLAN

Mehr

Wie funktioniert die Firmware-Aktualisierung mit der neuen Benutzeroberfläche?

Wie funktioniert die Firmware-Aktualisierung mit der neuen Benutzeroberfläche? Page 1 of 7 Sie befinden sich hier: 1&1 Internet Access Sofort-Hilfe 1&1 Komplettanschluss Fragen zur Inbetriebnahme des 1&1 DSL-Modem Artikel #7 Wie funktioniert die Firmware-Aktualisierung mit der neuen

Mehr

Stadtwerke Hammelburg GmbH Geschäftsbereich HAB-Net

Stadtwerke Hammelburg GmbH Geschäftsbereich HAB-Net Stadtwerke Hammelburg GmbH Geschäftsbereich HAB-Net Inbetriebnahme einer Fritzbox-Fon an einem HAB-Net Anschluss Konfiguration einer PPPOE-Einwahl (HAB-Net per Funk) Bitte beachten Sie folgendes: Die Fritzbox

Mehr

Ergänzung zur Bedienungsanleitung Speedport W 500V

Ergänzung zur Bedienungsanleitung Speedport W 500V Ergänzung zur Bedienungsanleitung Speedport W 500V Die auf den folgenden Seiten beschriebenen Ergänzungen zur Bedienungsanleitung haben sich auf Grund von Leistungserweiterungen und Verbesserungen der

Mehr

Netzwerk Linux-Kurs der Unix-AG

Netzwerk Linux-Kurs der Unix-AG Netzwerk Linux-Kurs der Unix-AG Andreas Teuchert 15. Juli 2014 Netzwerke mehrere miteinander verbundene Geräte (z. B. Computer) bilden ein Netzwerk Verbindung üblicherweise über einen Switch (Ethernet)

Mehr

Telefonsparbuch Least Cost Router (LCR)

Telefonsparbuch Least Cost Router (LCR) Telefonsparbuch Least Cost Router (LCR) Dies ist ein Zusatz zur Fritz!Box, der automatisch für Sonderverbindungen, wie Ausland oder zum Handy, den billigsten Anbieter per Callbycall auswählt. Die notwendigen

Mehr

Schnell surfen, telefonieren und fernsehen alles über eine Leitung. FTTH Fiber To The Home

Schnell surfen, telefonieren und fernsehen alles über eine Leitung. FTTH Fiber To The Home Schnell surfen, telefonieren und fernsehen alles über eine Leitung FTTH Fiber To The Home Internet Wählen Sie das passende Internetabo und surfen Sie zum ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. EBM

Mehr

FRITZ!Box 7490. Anschließen und im Internet surfen. Dokumentation 05/2013 521346001. GmbH. ebs

FRITZ!Box 7490. Anschließen und im Internet surfen. Dokumentation 05/2013 521346001. GmbH. ebs Anschließen und im surfen FRITZ!Box 7490 A AVM MCo Computersysteme stem e Vertriebs ri ebs GmbH S Stand der Dokumentation 05/2013 521346001 0 Alles für das schnellste Heimnetz Lieferumfang Sicherheitshinweise

Mehr

PREISLISTE INTERNET. Telematica Internet Service Provider GmbH

PREISLISTE INTERNET. Telematica Internet Service Provider GmbH PREISLISTE INTERNET Telematica Internet Service Provider GmbH Hinweis Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent. Wir sagen Danke für das Interesse an unseren Produkten und Dienstleistungen.

Mehr

Übung Multimedia-Insel V

Übung Multimedia-Insel V Übung Multimedia-Insel V Windows Netzwerk und Internetzugang (man. IP / DHCP) Schwerpunkt: Netzwerkkonfiguration, DSL-Router, WLAN Aufbau, Konfiguration, Dokumentation und Inbetriebnahme eines Windows

Mehr

Eine FRITZ!Box an einer FRITZ!Box mit SIP-Registrar anmelden, um darüber zu telefonieren

Eine FRITZ!Box an einer FRITZ!Box mit SIP-Registrar anmelden, um darüber zu telefonieren AVM GmbH Alt-Moabit 95 D-10559 Berlin Eine FRITZ!Box an einer FRITZ!Box mit SIP-Registrar anmelden, um darüber zu telefonieren Haben Sie eine FRITZ!Box Fon WLAN 7170, 7240, 7270, 7320, 7390 oder 7570 zum

Mehr

Ihr Internet Service Provider in Sachsen

Ihr Internet Service Provider in Sachsen Herzlich Wilkommen zur Informationsveranstaltung zum DSL Ausbau in Regis-Breitingen Ortsteile Ramsdorf, Hagenest, Wildenhain 11.05.2016 Wer sind wir? 2012: Gründung der WIFISAX UG durch Andreas Wözel als

Mehr

FAQ. Häufige VoIP-Probleme - - 1 - -5

FAQ. Häufige VoIP-Probleme - - 1 - -5 FAQ Häufige VoIP-Probleme - - 1 - -5 1. Einleitung Anders als bei der klassischen Telefonie über einen Analog- oder ISDN-Anschluss, nutzt die Placetel- Telefonanlage Ihre Internetverbindung und ist damit

Mehr

VPN via UMTS. Nach der PIN-Eingabe stehen verschiedene Funktionen zur Verfügung.

VPN via UMTS. Nach der PIN-Eingabe stehen verschiedene Funktionen zur Verfügung. VPN via UMTS Bei den UMTS-Anbietern gibt es verschiedene technische Lösungen für den Internetzugang, je nach Anbieter oder Vertrag. Im manchen Fällen funktioniert VPN via UMTS völlig problemlos. Das hängt

Mehr

Der Weg ins Internet von Jens Bretschneider, QSC AG, Geschäftsstelle Bremen, im Oktober 2004

Der Weg ins Internet von Jens Bretschneider, QSC AG, Geschäftsstelle Bremen, im Oktober 2004 Der Weg ins Internet 1 Übersicht Internetverbindung aus Sicht von QSC als ISP Struktur Technik Routing 2 Layer Access-Layer Distribution-Layer Core-Layer Kupfer- Doppelader (TAL) Glasfaser (STM-1) Glasfaser

Mehr

Einrichtung einer DFÜ-Verbindung für Internet per Funk der SWU TeleNet

Einrichtung einer DFÜ-Verbindung für Internet per Funk der SWU TeleNet Einrichtung einer DFÜ-Verbindung für Internet per Funk der SWU TeleNet Wählen Sie die auf Ihr Heim-Netzwerk zutreffende Beschreibung aus 1. Wenn Sie einen Router als Gateway nutzen, müssen Sie die DFÜ-Verbindung

Mehr

Einrichtung der 2N EntryCom an einer AVM Fritz!Box

Einrichtung der 2N EntryCom an einer AVM Fritz!Box Einrichtung der 2N EntryCom an einer AVM Fritz!Box Stellen Sie im ersten Schritt sicher, dass auf Ihrer AVM Fritz!Box die aktuellste Firmware vorhanden ist. Die direkte Videoübertragung über den SIP Proxy

Mehr

BizNet SDSL Thomson TG 628 Router User Manual

BizNet SDSL Thomson TG 628 Router User Manual BizNet SDSL Thomson TG 628 Router User Manual Wenn Sie vom Telekom Austria Techniker ein Thomson TG 628s Modem erhalten haben, dann verwenden Sie bitte dieses User Manual um Ihren Zugang zum Internet herzustellen

Mehr

Gefahren aus dem Internet 1 Grundwissen April 2010

Gefahren aus dem Internet 1 Grundwissen April 2010 1 Grundwissen Voraussetzungen Sie haben das Internet bereits zuhause oder an der Schule genutzt. Sie wissen, was ein Provider ist. Sie wissen, was eine URL ist. Lernziele Sie wissen, was es braucht, damit

Mehr

Kapitel 3 Verbindung des Routers mit dem Internet

Kapitel 3 Verbindung des Routers mit dem Internet Kapitel 3 Verbindung des Routers mit dem Internet In diesem Kapitel wird beschrieben, wie Sie den Router in Ihrem Local Area Network (LAN) einrichten und ihn mit dem Internet verbinden. Sie erfahren, wie

Mehr

IP Phone Grandstream BT 101 - Konfiguration für FreePhone bei statischer IP-Adresse

IP Phone Grandstream BT 101 - Konfiguration für FreePhone bei statischer IP-Adresse IP Phone Grandstream BT 101 - Konfiguration für FreePhone bei statischer IP-Adresse 1. Einleitung Das Grandstream BT 101 wird zunächst über die Tastatur des Telefons konfiguriert. Anschließend können weitere

Mehr

In den folgenden Kapiteln werden die Anschlussmöglichkeiten, die Internettelefonie und der Fernzugang erläutert.

In den folgenden Kapiteln werden die Anschlussmöglichkeiten, die Internettelefonie und der Fernzugang erläutert. AVM VoIP Gateway 5188 - Einsatzmöglichkeiten 1. Einleitung Das AVM VoIP Gateway kann als Gateway-Lösung für vorhandene TK-Anlagen bis zu 8 Gespräche gleichzeitig über Internet oder Festnetz abwickeln.

Mehr

SCHRITT FÜR SCHRITT zu ihrem

SCHRITT FÜR SCHRITT zu ihrem SCHRITT FÜR SCHRITT zu ihrem DeutschlandLAN SIP-Trunk Einrichtungshilfe für die SIP-Trunk-Telefonie Stand: Mai 2016 Begriffsdefinitionen Die Hersteller von Telefonanlagen verwenden unterschiedliche Begriffe

Mehr

Herzlich Willkommen zur Info-Veranstaltung. Schnelles Internet für Urweiler

Herzlich Willkommen zur Info-Veranstaltung. Schnelles Internet für Urweiler Herzlich Willkommen zur Info-Veranstaltung Schnelles Internet für Urweiler Entwicklung der Internetnutzung in Deutschland (in %) 1997 2000 2003 2006 2009 2010 2011 2012 2013 14-19 J. 6,3 48,5 92,1 97,3

Mehr

Gruppentraining/Netzwerkrennen

Gruppentraining/Netzwerkrennen Gruppentraining/Netzwerkrennen Ergänzung zur Bedienungsanleitung Version: 1.0 Gruppentraining_Netzwerkrennen.doc Erstellt von daum electronic gmbh Copyright 2005 daum electronic gmbh Flugplatzstr. 100

Mehr