Sales Prozess Orientierte Kommunikation: die SPOK-Methode Der Kunde im Mittelpunkt der Kommunikation. von: Christian Lettmann

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sales Prozess Orientierte Kommunikation: die SPOK-Methode Der Kunde im Mittelpunkt der Kommunikation. von: Christian Lettmann"

Transkript

1 Sales Prozess Orientierte Kommunikation: die SPOK-Methode Der Kunde im Mittelpunkt der Kommunikation von: Christian Lettmann 2012

2 Ausgangslage und Zielsetzung Einheitliche und abgestimmte Kommunikationsmaßnahmen angepasst an die Kaufentscheidungsphasen der Kunden Vielleicht kennen Sie das: Es herrscht Unklarheit über den effektiven Einsatz des Kommunikationsbudgets Die Kommunikationsmaßnahmen erzeugen keine / zu wenig Leads Maßnahmen werden nicht mit dem Vertrieb abgestimmt Es gibt kein Messverfahren welches den Nachweis liefert, dass der Informationsbedarf der Kunden durch die eingesetzten Mittel vollumfänglich abgedeckt wird Bei Maßnahmen steht der Kundennutzen zu selten im Vordergrund Es fehlt ein im Bezug auf alle Kaufentscheidungsphasen des Kunden abgestimmter Kommunikationsplan Zielsetzung: Optimaler Einsatz der Budgetmittel in Bezug auf die Vertriebsunterstützung Klarheit über die Ziele einer jeden Kommunikationsmaßnahme Abgestimmte und bedarfsbezogene Kundenkommunikation in jeder Kaufentscheidungsphase des Kunden Bewusste Kosten- Nutzenanalyse in der Kundenkommunikation Besserer Informationsaustausch unter den kommunikationsverantwortlichen Abteilungen Kriterien zur Erfolgsmessung als Basis für Entscheidungen Mehr qualifizierte Leads generieren / höhere Neukundenquote Besseres Customer-Relationship-Management durch bewusste und zielgerichtete Kommunikationsmaßnahmen cle / SPOK-Methode

3 Klartext Was macht den Vertrieb erfolgreich? Wie können wir die Kundenkommunikation so steuern, das die - passenden Kommunikationsmaßnahmen - zum richtigen Zeitpunkt - abgestimmt auf die jeweiligen Kaufentscheidungsphasen den Informationsbedarf der Kunden effektiv und vertriebsorientiert sicherstellt? cle / SPOK-Methode

4 Die SPOK-Methode Vermittelt das Bewusstsein für den Informationsbedarf der Kunden in jeder Kaufphase Anpassen der Kommunikationsmaßnahmen an den Vertriebsprozess Phase 1: Kontinuierliche Marktinformation in Zeiten ohne unmittelbaren Beschaffungsbedarf, also auf dem Laufenden bleiben, was angeboten wird und was es Neues gibt Phase 2: Bei aufkommendem Beschaffungsbedarf sich über den Markt sowie die Produkte, Marken und Anbieter näher informieren Phase 3: Eingrenzen und Festlegen, welche Marken bzw. Anbieter infrage kommen Phase 4: Letztes Abwägen und endgültige Entscheidung für eine Marke oder einen Anbieter Phase 5: Informationsbeschaffung nach einer Anschaffung zur Überprüfung dieser Entscheidung Lösungsorientierte Ansprache: Allgemeine Projektthemen bedarfsweckend vorstellen Leistungsangebot im Wettbewerbsumfeld darstellen Indirekter Kontakt: Kaufbestätigungs- und Kundenbindungsmaßnahmen Direkter Kontakt: Persönliche Betreuung und Beratung mit konkreter Bedarfsanalyse und Lösungsfindung Starke indirekte Präsenz: - Alleinstellungsmerkmale/Produktfeatures herausarbeiten (USP) - Betriebswirtschaftliche Nutzenargumentation kommunizieren Passive Beratung: Bereitstellung und Verbreitung von Produktinformationen und Dienstleistungsangeboten im Markt cle / SPOK-Methode

5 Bedarfsorientierte Kommunikation Jede Kaufentscheidungsphase des Kunden verlangt eine passende Kommunikationsstrategie Informationsquellen vs. Informationsbedarf Phase 1: Kontinuierliche Marktinformation in Zeiten ohne unmittelbaren Beschaffungsbedarf, also auf dem Laufenden bleiben, was angeboten wird und was es Neues gibt -Newsletter Kundenzeitschriften Außendienst Direktwerbung Fachmessen Phase 2: Bei aufkommendem Beschaffungsbedarf sich über den Markt sowie die Produkte, Marken und Anbieter näher informieren Phase 3: Eingrenzen und Festlegen, welche Marken bzw. Anbieter infrage kommen Internet-Portale Fachzeitschriften Homepages der Hersteller Wirtschaftspresse Phase 4: Letztes Abwägen und endgültige Entscheidung für eine Marke oder einen Anbieter Quelle: Studie tnsemnid Reichweitenanalyse Maschinenbau 2011 Skalen-Wert: 2 = weniger wichtig bis 9 = sehr wichtig Phase 5: Informationsbeschaffung nach einer Anschaffung zur Überprüfung dieser Entscheidung cle / SPOK-Methode

6 Vertriebskommunikation in allen Phasen des Beschaffungsprozesses Die passenden Kundenkommunikationsmaßnahmen abgestimmt auf den jeweiligen Informationsbedarf der Kunden Bonus-Programme Corporate Publishing e-engineering-tools Business-Communities Whitepaper Fachmagazine Vertriebspartnernetz Anzeigenwerbung Blogs Suchmaschinen Branchenportale Fachartikel Public-Commercial Pressemitteilungen Kundenveranstaltungen USP Studien Preispolitik ing Kundenanalyse Landingpages Internationaler Vertrieb Kundenumfragen Broschüren Nutzenargumentation Produktflyer E-Kataloge Kundenhotline E-Kataloge Lösungsverkauf Preislisten E-Shops Video-Marketing Key-Account-Management Tech-Specs Datenblätter Webinare Cross-Selling Provisionen Kundensegmentierung Konfiguratoren Leadtracking Kundenportal Mailings Vergütungssysteme Präsentationen CRM Online-PR Intranet Online-Applikationen Newsletter Eventformate Google-Ads Content-Marketing Expertengruppen Videos Foren Affiliate Ausschreibungs-Management Verkaufsschulungen Zertifikate Bildergalerien Argumentationsketten Gesprächsleitfäden Verzeichnismedien Opportunity-Bewertung Kooperations-Marketing Messen cle / SPOK-Methode

7 Lösungsansatz und Vorgehensweise Mit unserer SPOK-Methode ermöglichen wir einen nachhaltigen Praxistransfer und unterstützen eine dauerhafte Verhaltensänderung im Kommunikationsmanagement In vier Phasen zur effizienten und vertriebsorientierten Kundenkommunikation Analyse Plan Build Run Zielklärung Definition des Sollzustandes Bestandsaufnahme der vorhandenen Kommunikationsmaßnahmen Wettbewerbsbewertung Ist-Status Ermittlung Bewertung der Ist- Maßnahmen Stärken-/ Schwächen- Analyse Konzeption Maßnahmenfindung Kommunikationsstrategie Kommunikationsplan Kommunikationsziele mit den Vertriebszielen inhaltlich synchronisieren Kommunikationsmaßnahmen zeitlich an den Kaufentscheidungsphasen der Kunden ausríchten Bereitstellung aller erforderlichen Kommunikationsmittel Individuelle Ansprache der Kunden Bedarfsbezogene Informationsvermittlung nach Kaufphasen Allgemeine Kommunikationsmaßnahmen durch Produkt- und Dienstleistungsmarketing Kaufbestätigungs- und Kundenbindungsmaßnahmen Phase I Phase II Phase III Phase IV cle / SPOK-Methode

8 Hoher Nutzwert für Ihr Unternehmen Ein wertvoller Gesamteinblick in Ihre Kommunikationskultur 1. Mehr Kommunikation zwischen den vertriebsrelevanten Abteilungen (Marketing, Produktmanagement, PR, Event) 2. Inhaltliche Zusammenarbeit bei der Informationsaufbereitung ( one speech to the customer ) 3. Eine größere Informationsvielfalt von Werbebotschaften in anderen Formen und Medien 4. Reichweitensteigerung von Kommunikationsmaßnahmen in allen Medien / Virales Marketing ( mehr Marktdurchdringung ) 5. Qualifizierte und vertriebsorientierte Zielgruppenansprache in den Kaufentscheidungsphasen 6. Die Informationsvielfalt hält den Kunden interessiert auf dem Laufenden 7. Die Vertriebsmitarbeiter haben mehr qualifizierte und bedarfsbezogene Anlässe für Kundengespräche 8. Mehr innovative Kommunikation mit dem Kunden fördert qualifizierten Rücklauf 9. Der Kunde nimmt das Unternehmen als Einheit und Lösungspartner wahr 10. Optimaler Einsatz der Budgetmittel in Bezug auf die Vertriebsunterstützung cle / SPOK-Methode

9 Profil Christian Lettmann Berater und Trainer Vertriebssteuerung und Vertriebskommunikation, B2B Vertriebsmarketing und Vertriebsunterstützung Beruflicher Werdegang Aus- und Weiterbildung Projektschwerpunkte 21 Jahre Führungserfahrung im Vertrieb als Geschäftsführer, Bereichsleiter Vertrieb, Vertriebsleiter und Sales Director Langjährige Vertriebstätigkeit in den Bereichen Medienvermarktung, B2B Kommunikationsberatung und Handelsmarketing 4 Jahre Erfahrung als interner Projektberater und Coach in der Vertriebsorganisation Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel Studium zum Handelsfachwirt (IHK) Weiterbildung zum Online-Marketing-Manager Ausbildung zum Change Manager Vertriebsberatung, insbesondere operative Vertriebsorganisation und Vertriebskommunikation Schnittstellenmanagement Vertriebsprozesse Change-Management/Interims-Management Vertriebsmitarbeiter-Coaching und Moderation Christian Lettmann Projektsprachen: Deutsch, Englisch Kontaktdaten Pliening bei München Geltoweg 3a Telefon: +49 (8121) Telefax: +49 (8121) cle / SPOK-Methode

10 Kontakt So erreichen Sie uns: Christian Lettmann Geltoweg 3a Pliening bei München Telefon: +49 (8121) Telefax: +49 (8121) cle / SPOK-Methode

Die Customer Journey im B2B

Die Customer Journey im B2B Die Customer Journey im B2B Neue Informations- und Einkaufskanäle 06 02 2013 Dr. Ralph Eric Kunz CEO, Deutsche Messe Interactive GmbH Entscheider erreichen. Neue Kunden gewinnen. Seite 2 Inhalt 1. Informationen

Mehr

Marketingkommunikation B2B im Mittelstand. Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT

Marketingkommunikation B2B im Mittelstand. Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT Marketingkommunikation B2B im Mittelstand Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT Zielsetzung des Workshops Marketing - Marketingkommunikation Welche Marketinginstrumente gibt es / welche

Mehr

Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert. Dunja Riehemann 12.11.2010

Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert. Dunja Riehemann 12.11.2010 Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert Dunja Riehemann 12.11.2010 Agenda Das Unternehmen Netviewer Gesamtmarketingstrategie Kommunikationsziele Kampagnenansatz und-maßnahmen Marketinginstrumente

Mehr

Mit Vertriebsteams zur Kundenorientierung

Mit Vertriebsteams zur Kundenorientierung Mit Vertriebsteams zur Kundenorientierung Kundenorientierung steht bei den Unternehmen hoch im Kurs. Kaum ein Unternehmen, welches nicht von sich behauptet zufriedene Kunden zu haben und alles dafür zu

Mehr

DMI Lead-Generierung. Frische B2B-Leads für Marketing & Vertrieb

DMI Lead-Generierung. Frische B2B-Leads für Marketing & Vertrieb DMI Lead-Generierung Frische B2B-Leads für Marketing & Vertrieb DMI MQL DMI SQL DMI BANT-Lead DMI Termin-Lead Webinar DMI Termin-Lead Telefon DMI Termin-Lead Event Die Digitalisierung verändert B2B-Beschaffungsprozesse

Mehr

Willkommen in der SocialMedia Welt

Willkommen in der SocialMedia Welt Business Agentur Christian Haack Willkommen in der SocialMedia Welt Profiness Business Agentur Christian Haack Ausgangssituation ALLE reden über Social Media etc, aber wirklich verstehen und erfolgreich

Mehr

Crossmediale Unternehmenskommunikation

Crossmediale Unternehmenskommunikation Crossmediale Unternehmenskommunikation Wie die Lager und Getriebe in einer Winsch stimmt Großpietsch sachorientierte Kommunikation in Print- und Onlinemedien aufeinander ab. Redaktion Print Online E-Mail-Marketing

Mehr

Content Marketing mit Kundenreferenzen

Content Marketing mit Kundenreferenzen CONOSCO Agentur für PR und Kommunikation Klosterstraße 62 40211 Düsseldorf www.conosco.de, e-mail: info@conosco.de Telefon 0211-1 60 25-0, Telefax 0211-1 64 04 84 Content Marketing mit Kundenreferenzen

Mehr

DAS INBOUND MARKETING SPIEL. Eine Spielanleitung www.need-for-lead.com

DAS INBOUND MARKETING SPIEL. Eine Spielanleitung www.need-for-lead.com DAS INBOUND MARKETING SPIEL Eine Spielanleitung www.need-for-lead.com Vorwort Leads das ist die Währung, die wirklich zählt. Denn aus Leads werden im besten Fall Kunden. Und die wertvollsten Leads sind

Mehr

Basiswissen E-Mail-Marketing

Basiswissen E-Mail-Marketing Thomas Johne Basiswissen E-Mail-Marketing Kunden binden - Absatz steigern - Kosten senken Schriftenreihe: Das kleine 1x1 des Marketings Inhaltsverzeichnis Vorwort 7 1 E-Mail-Marketing: Neue Wege zum Kunden

Mehr

Erfolgreicher verkaufen von der Positionierung bis zum POS. So unterstützen wir Fashion-, Sport- und Lifestyle-Marken

Erfolgreicher verkaufen von der Positionierung bis zum POS. So unterstützen wir Fashion-, Sport- und Lifestyle-Marken Erfolgreicher verkaufen von der Positionierung bis zum POS So unterstützen wir Fashion-, Sport- und Lifestyle-Marken 1 Beratungsspektrum der Gruppe Nymphenburg für Fashion-, Sport- und Lifestyle-Marken

Mehr

Die Kunst des B2B Online-Marketing

Die Kunst des B2B Online-Marketing Die Kunst des B2B Online-Marketing Sechs wichtige Schritte für ein effizientes Onlinemarketing Aus: http://www.circlesstudio.com/blog/science-b2b-online-marketing-infographic/ SECHS SCHRITTE IM ÜBERBLICK

Mehr

Social Networking für Finanzvertriebe

Social Networking für Finanzvertriebe Social Networking für Finanzvertriebe Social Networking IHK zu Essen, 8. November 2011 Agenda 1. Social Media Grundlagen 2. Individuelle Ziele 3. Zeitmanagement 4. Relevante Portale, in denen man gefunden

Mehr

B2B Online-Marketing

B2B Online-Marketing B2B Online-Marketing B2B Online-Marketing B2B-Entscheider nutzen immer häufiger das Internet als erste Informationsquelle - sowohl für Recherche als auch für die danach stattfindende Selektionsphase. Es

Mehr

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Biberach, 17.09.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Weingarten, 12.11.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

präsentation public relation promotion incentive

präsentation public relation promotion incentive präsentation public relation promotion incentive Wir bieten Ihnen verschiedenste Zugmaschinen mit Showtruck für Ihre Roadshow, Produktpräsentation oder Schulung. Sie finden bei uns viele Truck-Variationen,

Mehr

Solution Forum Healthcare-Marketing

Solution Forum Healthcare-Marketing Ein Produkt des Solution Forum Healthcare-Marketing 05. März 2013 / Frankfurt a. M. 12. November 2013 / München Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe Solution

Mehr

Basisstudie IV. Print, Online, Mobile CP in einer neuen Dimension. München, 03. Juli 2014

Basisstudie IV. Print, Online, Mobile CP in einer neuen Dimension. München, 03. Juli 2014 Basisstudie IV Print, Online, Mobile CP in einer neuen Dimension München, 03. Juli 2014 Inhaltsgetriebene Kommunikation 89% der Unternehmen im deutschsprachigen Raum betreiben Corporate Publishing bzw.

Mehr

Online-PR für den Mittelstand. Ein Wegweiser mit Praxistipps

Online-PR für den Mittelstand. Ein Wegweiser mit Praxistipps Online-PR für den Mittelstand Ein Wegweiser mit Praxistipps Kurzvorstellung des Referenten Ulf-Hendrik Schrader Inhaber und Chefberater von prdienst.de, seit 16 Jahren in der Kommunikation tätig, Dozent

Mehr

Boommarkt Gesundheit - Produkte inszenieren, Absatz steigern! Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe

Boommarkt Gesundheit - Produkte inszenieren, Absatz steigern! Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe Ein Produkt des Boommarkt Gesundheit - Produkte inszenieren, Absatz steigern! Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe Healthcare Marketing 06. September 2012

Mehr

Informationsmappe. content agentis Marie-Curie-Straße 2 79211 Denzlingen. 07666/8813162 www.contentagentis.de elisabeth.paul@contentagentis.

Informationsmappe. content agentis Marie-Curie-Straße 2 79211 Denzlingen. 07666/8813162 www.contentagentis.de elisabeth.paul@contentagentis. Informationsmappe Die beste Information zum Produkt entscheidet über den Unternehmenserfolg In Unternehmen, Märkten und Branchen ist Information und Kommunikation ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Die Verbreitung

Mehr

cxm:contentbase Eine Redaktionslösung für alle Aufgaben. Kataloge. Dokumentationen. Internet. Präsentationen. Broschüren

cxm:contentbase Eine Redaktionslösung für alle Aufgaben. Kataloge. Dokumentationen. Internet. Präsentationen. Broschüren Eine Redaktionslösung für alle Aufgaben. Kataloge. Dokumentationen. Internet. Präsentationen. Broschüren cxm:contentbase Das professionelle Redaktionsportal für alle Aufgaben WAS LIEFERN WIR? cxm:connect

Mehr

Corporate Publishing und CRM

Corporate Publishing und CRM MEDIENTAGE MÜNCHEN 2001 Corporate Publishing und CRM Prof. Dr. Peter Winkelmann - Marketing und Vertrieb FH Landshut - Prof. Dr. Peter Winkelmann Marketing und Vertrieb FH Landshut www.vertriebssteuerung.de

Mehr

Wir schließen Lücken. von außen. von innen

Wir schließen Lücken. von außen. von innen Wir schließen Lücken von außen von innen Je nachdem, wo Sie stehen, wir holen Sie ab! Wer Wie Was? Wir über uns Seit mehr als 10 Jahren sind wir in der Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Personalsuche

Mehr

Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg

Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg 1. Kunden finden Kunden verstehen Kunden binden... und

Mehr

Content- und kooperatives Marketing über die neue Competence-Site

Content- und kooperatives Marketing über die neue Competence-Site Köln Betreiber von Deutschlands führendem Kompetenz-Netzwerk Content- und kooperatives Marketing über die neue Competence-Site Für Ihren Erfolg mobilisieren wir Netzwerke mit Performance-Garantie Winfried

Mehr

Gute Werbung. Ein kleiner Leitfaden

Gute Werbung. Ein kleiner Leitfaden Gute Werbung Ein kleiner Leitfaden Editorial Inhalt Liebe Kunden, mit dieser Broschüre wollen wir Ihnen einen kleinen Einblick in die Arbeit unserer Agentur geben und zeigen, was gute Werbung ausmacht.

Mehr

Firmenpräsentation im Web

Firmenpräsentation im Web Firmenpräsentation im Web Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Ulm, 23.03.2015 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen 11 Förderprojekte 10

Mehr

...ist für Sie! Richtig rangehen im Telemarketing für den Außer-Haus-Markt.

...ist für Sie! Richtig rangehen im Telemarketing für den Außer-Haus-Markt. ...ist für Sie! Richtig rangehen im Telemarketing für den Außer-Haus-Markt. Je mehr Sie schon vor dem Anruf über die Zielperson wissen, desto erfolgreicher wird das Gespräch verlaufen. Vorausgesetzt, der

Mehr

Ihr Produktportfolio erweitern die eigene Abschlussquote erhöhen!

Ihr Produktportfolio erweitern die eigene Abschlussquote erhöhen! Ein Produkt des Ihr Produktportfolio erweitern die eigene Abschlussquote erhöhen! In Zusammenarbeit mit KURS - Zeitschrift für Finanzdienstleistung aus der Verlagsgruppe Handelsblatt Solution Forum die

Mehr

Vortrag. Kunden gewinnen, Kunden binden: Geschäftsidee präsentieren kundenorientiert arbeiten. IZMP Erlangen, 27. Januar 2010

Vortrag. Kunden gewinnen, Kunden binden: Geschäftsidee präsentieren kundenorientiert arbeiten. IZMP Erlangen, 27. Januar 2010 Vortrag Kunden gewinnen, Kunden binden: Geschäftsidee präsentieren kundenorientiert arbeiten IZMP Erlangen, 27. Januar 2010 Referent: Frank Radynski 1 Frank Radynski U-exist Institut für Unternehmensentwicklung

Mehr

Anbieter. HSB Akademie. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00816691. Bereich. Berufliche Weiterbildung. Preis. Termin. Schongauer Straße 29-31 04328 Leipzig

Anbieter. HSB Akademie. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00816691. Bereich. Berufliche Weiterbildung. Preis. Termin. Schongauer Straße 29-31 04328 Leipzig Markenkommunikation/ Imagebildung Angebot-Nr. 00816691 Bereich Angebot-Nr. 00816691 Anbieter Berufliche Weiterbildung Preis 355,81 (Inkl. 19% MwSt.) HSB Akademie Termin 01.06.2015 10:00-17:00 Uhr Schongauer

Mehr

Stellen Sie Ihr Marketing auf sichere Beine Und planen Sie so Ihren Unternehmenserfolg

Stellen Sie Ihr Marketing auf sichere Beine Und planen Sie so Ihren Unternehmenserfolg Stellen Sie Ihr Marketing auf sichere Beine Und planen Sie so Ihren Unternehmenserfolg Eine Anleitung für Unternehmer und Selbstständige Inhaltsverzeichnis 1. Warum ein Marketingplan so wichtig ist 2 2.

Mehr

Big Data So heben Sie den Schatz vom Silbersee! Monetarisieren von Kundenbeziehungen in der digitalen Welt!

Big Data So heben Sie den Schatz vom Silbersee! Monetarisieren von Kundenbeziehungen in der digitalen Welt! Big Data So heben Sie den Schatz vom Silbersee! oder: Monetarisieren von Kundenbeziehungen in der digitalen Welt! Über Kampagnen, Paid Content & Co Impulsvortrag zur Mitgliederversammlung am 13.06.2014

Mehr

Zum Thema. Verkaufsleiter spielen in kleinen und mittleren Unternehmen eine zentrale Rolle

Zum Thema. Verkaufsleiter spielen in kleinen und mittleren Unternehmen eine zentrale Rolle Zum Thema Verkaufsleiter spielen in kleinen und mittleren Unternehmen eine zentrale Rolle Als Mitglied der Geschäftsleitung oder dieser direkt unterstellt, sind Verkaufsleiter für den Umsatz des Unternehmens

Mehr

Einführung und Kurzfragebogen Ihrer Corporate Identity.

Einführung und Kurzfragebogen Ihrer Corporate Identity. Schön Sie kennenzulernen: Der neolog [BrandCheck] Einführung und Kurzfragebogen Ihrer Corporate Identity. neolog [BrandCheck] Willkommen Herzlich willkommen beim neolog BrandCheck. Die Basis für eine gute

Mehr

Leadgenerierung für Software / IT Unternehmen. www.worm-consulting.de

Leadgenerierung für Software / IT Unternehmen. www.worm-consulting.de Leadgenerierung für Software / IT Unternehmen Experten für b2b Vertriebsunterstützung Worm Marketing Consulting bietet strategische Marketingberatung, operative Vertriebsunterstützung und Online-Beratung

Mehr

IT-gestützte Prozesse im Mittelstand Lernen aus erfolgreichen Piloprojekten IHK 29.11.2005

IT-gestützte Prozesse im Mittelstand Lernen aus erfolgreichen Piloprojekten IHK 29.11.2005 IT-gestützte Prozesse im Mittelstand Lernen aus erfolgreichen Piloprojekten IHK 29.11.2005 impello Ich gebe den Anstoß Standort Nürnberg Microsoft Certified Partner» Kompetenz Business Solutions» PreSales

Mehr

Sales 4.0 Digitale Transformation im Vertrieb Welche Chancen und Risiken entstehen durch die digitale (R)evolution für den Vertrieb?

Sales 4.0 Digitale Transformation im Vertrieb Welche Chancen und Risiken entstehen durch die digitale (R)evolution für den Vertrieb? Sales 4.0 Digitale Transformation im Vertrieb Welche Chancen und Risiken entstehen durch die digitale (R)evolution für den Vertrieb? Erstellt durch MANAGEMENT BERATUNG GROSSE-KREUL 1 Wie treffen Unternehmen

Mehr

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten.

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Christian Baumgartner Ulmer Cross Channel Tag, 27.04.2015 Agenda Die ersten Schritte

Mehr

Ist Ihr Unternehmen optimal gesichert?

Ist Ihr Unternehmen optimal gesichert? Ein Produkt des Ist Ihr Unternehmen optimal gesichert? Die optimale Kommunikation für nachhaltige Lead-Generierung Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe

Mehr

Marketing Automation wieder nur ein Buzzword?

Marketing Automation wieder nur ein Buzzword? Marketing Automation wieder nur ein Buzzword? Über Park7 Gegründet 2009 mit Sitz in Köln. Inhouse-Team von 14 Experten, großes Netzwerk an Spezialisten und Redakteuren Mission: Ganzheitliche Wertschöpfung

Mehr

Social Media Marketing für B2B Unternehmen

Social Media Marketing für B2B Unternehmen Social Media Marketing für B2B Unternehmen Für B2B-Unternehmen bietet Social Media Marketing im Rahmen einer Content-Marketing Strategie vielfältige Möglichkeiten, die Kommunikationsarbeit erfolgreich

Mehr

Vom Interessenten zum Neukunden:

Vom Interessenten zum Neukunden: Vom Interessenten zum Neukunden: Drei Phasen der erfolgreichen Lead-Nachbearbeitung Inhaltsübersicht Nur eine strukturierte Lead- Nachbereitung führt zum Erfolg Ausgangspunkt Konkretes Interesse ist mehr

Mehr

Kommunikationskonzept. Einwohnergemeinde Wiedlisbach

Kommunikationskonzept. Einwohnergemeinde Wiedlisbach Kommunikationskonzept Einwohnergemeinde Wiedlisbach 1 Inhalt 1 Inhalt 2 2 Aufgabe und Zielsetzung des Kommunikationskonzeptes 3 3 Leitlinien zur Kommunikation gemäss Leitbild der Gemeinde Wiedlisbach 3

Mehr

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern.

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern. GENUG GEREDET! GANZ SICHER? Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern. Frage nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!* *Als John

Mehr

Social Media in der Praxis

Social Media in der Praxis Social Media in der Praxis Nürnberg, 11.07.2012 IHK Nürnberg Sonja App, Sonja App Management Consulting Vorstellung Sonja App Inhaberin von Sonja App Management Consulting (Gründung 2007) Dozentin für

Mehr

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern.

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern. GENUG GEREDET! GANZ SICHER? Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern. Frage nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!* *Als

Mehr

Geschäftssicherung durch aktiven Servicevertrieb

Geschäftssicherung durch aktiven Servicevertrieb e-sm Services & Consulting GmbH Geschäftssicherung durch aktiven Servicevertrieb Hans-Peter Henkel Senior Sales & CRM Consultant Agenda Warum Fokus auf Servicevertrieb? Bestandskundengeschäft vs. Neugeschäft

Mehr

factory42$ Inbound$MarkeFng$&$CRM." Michael$Frohn$ CRM$ $MOBILE$ $SOCIAL$ $INTEGRATION$ CEO$&$Gründer,$factory42$

factory42$ Inbound$MarkeFng$&$CRM. Michael$Frohn$ CRM$ $MOBILE$ $SOCIAL$ $INTEGRATION$ CEO$&$Gründer,$factory42$ factory42$ Inbound$MarkeFng$&$CRM." Michael$Frohn$ CEO$&$Gründer,$factory42$ CRM$ $MOBILE$ $SOCIAL$ $INTEGRATION$ Inbound$MarkeFng$ $Mehr$InformaFonen$! Überblick$Sales$&$MarkeFng$Lösungen:$! Der$Blog$zum$Thema:$

Mehr

Sales Communications

Sales Communications Sales Communications Ein Workshopkonzept fü r eine innovative ipad Integration Sales Communications 1 Die Ausgangssituation Das ipad findet zunehmend Verbreitung in Unternehmen. Es wird immer häufiger

Mehr

ONE Kongress. Content Marketing. Werbung durch Inhalte. Namics. Michael Rottmann. Principal Consultant. Gergina Hristova. Senior Consultant.

ONE Kongress. Content Marketing. Werbung durch Inhalte. Namics. Michael Rottmann. Principal Consultant. Gergina Hristova. Senior Consultant. ONE Kongress. Content Marketing. Werbung durch Inhalte. Namics. Michael Rottmann. Principal Consultant. Gergina Hristova. Senior Consultant. 09. Mai 2012 In den nächsten 30 Minuten. Content Marketing Wieso

Mehr

e-business Akademie Kundengewinnung durch online gestützten Dialog

e-business Akademie Kundengewinnung durch online gestützten Dialog e-business Akademie Kundengewinnung durch online gestützten Dialog Prämisse. Marketing produziert Kunden Seite 1 Wo alles beginnt. Kalibrierung: Orientierung am Customer Life Cycle beginnt in der Akquisition

Mehr

SOCIAL MEDIA WERDEN SIE PARTNER IM DIALOG MIT IHREN ZIELGRUPPEN! PORTALE & BRANCHENVERZEICHNISSE SCHAFFEN SIE KONSISTENZ UND PRÄSENZ IM NETZ!

SOCIAL MEDIA WERDEN SIE PARTNER IM DIALOG MIT IHREN ZIELGRUPPEN! PORTALE & BRANCHENVERZEICHNISSE SCHAFFEN SIE KONSISTENZ UND PRÄSENZ IM NETZ! BE PART OF IT DentalMediale Kommunikation SOCIAL MEDIA WERDEN SIE PARTNER IM DIALOG MIT IHREN ZIELGRUPPEN! PORTALE & BRANCHENVERZEICHNISSE SCHAFFEN SIE KONSISTENZ UND PRÄSENZ IM NETZ! BLOG SETZEN SIE THEMEN

Mehr

Hinführung zum Thema CRM Was ist CRM & Was habe ich davon?

Hinführung zum Thema CRM Was ist CRM & Was habe ich davon? Hinführung zum Thema CRM Was ist CRM & Was habe ich davon? NIK Veranstaltung in Nürnberg / 07. Mai 2014 Referent Matthias Bär sales do Gründer / Strategieberater und Umsetzungsbegleiter Was erwartet uns

Mehr

die agentur für moderne kommunikation

die agentur für moderne kommunikation agenturgruppe die agentur für moderne kommunikation Pressearbeit Online-PR Suchmaschinenoptimierung Online-Marketing Was kann Aufgesang für Sie bewirken? Wir sind eine der großen Agenturen in Niedersachsen

Mehr

Grundlagen Events Briefing und Konzeption von Events - Leseprobe -

Grundlagen Events Briefing und Konzeption von Events - Leseprobe - 1 Grundlagen Events Briefing und Konzeption von Events - Leseprobe - Version 1.2 LESEPROBE Grundlagen Events, Briefing und Konzeption von Events 2 Übersicht Event-Branche Event Management Veranstaltungen

Mehr

7 M a r k t v o r t e i l e durch effektive Marketing Planung

7 M a r k t v o r t e i l e durch effektive Marketing Planung 7 M a r k t v o r t e i l e durch effektive Marketing Planung Whitepaper zu den Erkenntnissen der Studie Plan13 unter Schweizer System Integratoren 2013 Maggy Kern-Wendler / 1.10.2013 Senior Consultant

Mehr

Menschen bewegen, Werte schaffen

Menschen bewegen, Werte schaffen Menschen bewegen, Werte schaffen Partner für ganzheitliches Personalmanagement! Unser Beratungsprodukt - Ganzheitliches Vertriebstraining - Überblick 1. Unser Trainingsverständnis 2. Unser Konzept 3. Unsere

Mehr

Social Media Tourismus (IST)

Social Media Tourismus (IST) Leseprobe Social Media Tourismus (IST) Studienheft Chancen und Risiken des Web 2.0 Autor Odette Landmeier Odette Landmeier ist Dipl.-Kauffrau [FH] und absolvierte zudem noch den Masterstudiengang Management

Mehr

Mit Personalisierung Kundenzufriedenheit und Umsätze steigern Erfolgreiche Praxisbeispiele

Mit Personalisierung Kundenzufriedenheit und Umsätze steigern Erfolgreiche Praxisbeispiele Mit Personalisierung Kundenzufriedenheit und Umsätze steigern Erfolgreiche Praxisbeispiele Dr. Philipp Sorg (Senior Data Scientist) Peter Stahl (Senior Business Development Manager) 24. März 2015, Internet

Mehr

QuickCheck CRM. Strukturierte CRM-Analyse als Basis für eine erfolgreiche CRM-Einführung

QuickCheck CRM. Strukturierte CRM-Analyse als Basis für eine erfolgreiche CRM-Einführung QuickCheck CRM Strukturierte CRM-Analyse als Basis für eine erfolgreiche CRM-Einführung info@affinis.de www.affinis.de Agenda 1 Ausgangssituation 2 Zielsetzung 3 Lösungsansatz & Vorgehen 4 Kosten/Nutzen

Mehr

Content Marketing für KMU

Content Marketing für KMU Content Marketing für KMU Begriff Möglichkeiten - Strategie August 2013 Autor Jenny Ripke, kmu21 White Paper auf Grundlage der Masterthesis von Nicole Bossert Thema: Aufbau einer Content Marketing Strategie:

Mehr

Auszüge aus den Referenzen. Marktforschung Marketingkonzeptionen Imageanalysen Markenmanagement Corporate Identity Zuweiserbindung

Auszüge aus den Referenzen. Marktforschung Marketingkonzeptionen Imageanalysen Markenmanagement Corporate Identity Zuweiserbindung Auszüge aus den Referenzen Marktforschung Marketingkonzeptionen Imageanalysen Markenmanagement Corporate Identity Zuweiserbindung Schriftliche Befragung von niedergelassenen Zuweisern (Imageanalyse) Diakoniekrankenhaus

Mehr

Content Marketing Studie

Content Marketing Studie Content Marketing Studie Edition 2014 Content Marketing Studie 2014 Ausgangssituation: Content Marketing funktioniert. Das zeigt unsere tägliche Arbeit. Guter Content hat messbare Effekte auf die Zahl

Mehr

Externe Vertriebsdienstleistungen als Lösungsvariante im Bereich "Vertriebsaufbau und Neukundengewinnung".

Externe Vertriebsdienstleistungen als Lösungsvariante im Bereich Vertriebsaufbau und Neukundengewinnung. Externe Vertriebsdienstleistungen als Lösungsvariante im Bereich "Vertriebsaufbau und Neukundengewinnung". Als spezialisierter Dienstleister unterstützen wir die Begleitung und aktive Umsetzung Ihrer Aufgaben

Mehr

4 neue Webinare! MEDTECH-SEMINARE.DE. Management-Trainings für die Medizinprodukte-Branche

4 neue Webinare! MEDTECH-SEMINARE.DE. Management-Trainings für die Medizinprodukte-Branche 4 neue Webinare! MEDTECH-SEMINARE.DE Management-Trainings für die Medizinprodukte-Branche Termine 2015 Trainingskonzept Vor dem Training: Telefonische Abfrage der jeweiligen Situation und Erwartungshaltung

Mehr

Erfolgreicher Upgrade auf SAP CRM 7.0

Erfolgreicher Upgrade auf SAP CRM 7.0 Erfolgreicher Upgrade auf SAP CRM 7.0 Kritische Erfolgsfaktoren und Vorgehensweise der AXA Winterthur Agenda AXA Winterthur Ausgangslage Gewähltes Vorgehen Kritische Erfolgsfaktoren 2 Die AXA Gruppe Einer

Mehr

X[iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign

X[iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign Erfolgsfaktoren in der Kundenkommunikation von Dirk Zimmermann Kunden möchten sich, ihre Wünsche, Bedürfnisse und Anliegen in der Kommunikation wiederfinden. Eine Kommunikation nach Kundenzuschnitt ist

Mehr

Kundenbeziehungenerfolgreich gestalten. Ein Workshop für BPW-Glarus

Kundenbeziehungenerfolgreich gestalten. Ein Workshop für BPW-Glarus Kundenbeziehungenerfolgreich gestalten Ein Workshop für BPW-Glarus Inhalt Vom Kundenwert und Kundenpotential Grundlagen des Kundenbeziehungsmarketings. Treue und zufriedene Kunden sind die Lebensader jedes

Mehr

Strategische Kommunikation: Systemische Weiterbildung für Berater und Kommunikationsverantwortliche

Strategische Kommunikation: Systemische Weiterbildung für Berater und Kommunikationsverantwortliche Strategische Kommunikation: Systemische Weiterbildung für Berater und Kommunikationsverantwortliche mit Eckard König, Gerda Volmer und Ulrike Röttger durchgeführt vom Wissenschaftlichen Institut für Beratung

Mehr

Leadgenerierung E-Mail Marketing Mobile Lösungen. Silver Performance Marketing GmbH Kurgartenstraße 37 90762 Fürth

Leadgenerierung E-Mail Marketing Mobile Lösungen. Silver Performance Marketing GmbH Kurgartenstraße 37 90762 Fürth Leadgenerierung E-Mail Marketing Mobile Lösungen Individuelle Online Marketing Kampagnen kreativ konzipieren, gestalten und umsetzen, dafür steht die Silver Performance Marketing GmbH. Dabei haben wir

Mehr

Gehört und verstanden werden.

Gehört und verstanden werden. Gehört und verstanden werden. The bad News. Nichts Neues Keine Garantien Marcom macht nicht den Unterschied trägt aber dazu bei 1 Erfahrungen. Wirkung erzielen. Mehrwert schaffen Nutzen stiften Branding

Mehr

Managementberatung Der Mensch im Mittelpunkt! Im Fokus: Messe-Neukontakte. Training zur Steigerung Ihrer Messe-Neukontakte

Managementberatung Der Mensch im Mittelpunkt! Im Fokus: Messe-Neukontakte. Training zur Steigerung Ihrer Messe-Neukontakte Managementberatung Der Mensch im Mittelpunkt! Im Fokus: Messe-Neukontakte Training zur Steigerung Ihrer Messe-Neukontakte Im Fokus: Messe-Neukontakte Die Herausforderung Messen bieten hervorragende Möglichkeiten

Mehr

CRM, Management der Kundenbeziehungen

CRM, Management der Kundenbeziehungen CRM, Management der Kundenbeziehungen Günter Rodenkirchen Wir machen Gutes noch besser Agenda Brauche ich überhaupt ein CRM System? Was soll ein CRM System können? Anwendungsbereiche Ziele und Erwartungen

Mehr

Content Marketing Deluxe Viel mehr Traffic mit hochwertigen Inhalten. Björn Tantau Senior Manager Inbound Marketing tantau@testroom.

Content Marketing Deluxe Viel mehr Traffic mit hochwertigen Inhalten. Björn Tantau Senior Manager Inbound Marketing tantau@testroom. Content Marketing Deluxe Viel mehr Traffic mit hochwertigen Inhalten Björn Tantau Senior Manager Inbound Marketing tantau@testroom.de Hochwertiger Content ist das Fundament jedes erfolgreichen Online-Projekts

Mehr

Immer eine Idee voraus.

Immer eine Idee voraus. Immer eine Idee voraus. Kreatives Vertriebsmarketing wirkt. Quelle: www.nichtlustig.de 3 Agenda Teil 1: Vertrieb und Marketing: Aus Spannungsfeldern Synergien machen. Teil 2: Kreativität: Die bessere Idee

Mehr

Leadmanagement im Spannungsfeld zwischen Vertrieb und Marketing

Leadmanagement im Spannungsfeld zwischen Vertrieb und Marketing Leadmanagement im Spannungsfeld zwischen Vertrieb und Marketing Vorstellung Reinhard Janning Buchautor CEO DemandGen AG, München 30 Jahre Erfahrung in der Vermarktung von erklärungsbedürftigen Produkten

Mehr

Was macht eine erfolgreiche Website aus?

Was macht eine erfolgreiche Website aus? Was macht eine erfolgreiche Website aus? Zürich - 10.07.2013 - Apérido Lars Messmer - comsolit AG Seite 1 / 33 Über mich Lars Messmer: comsolit AG: Tätigkeit: Geschäftsführer comsolit AG Internetagentur

Mehr

ERFOLGSFAKTOR INTERNET

ERFOLGSFAKTOR INTERNET AGENDA _ ZEPPELIN GROUP _ MARKTZAHLEN & TRENDS _ DIE KONVERSIONSRATE _ KERNELEMENTE EINER WEBSITE _ KUNDEN-ACQUISE & STAMMKUNDEN ERFOLGSFAKTOR INTERNET Marketing Technologie _ Firmensitze Meran e Mailand

Mehr

CRM Customer Relationship Management Resul Taner Saim Sert s0502924 s0502583 14.11.2003 Rechnernetzmanagement und Bürokommunikation I : CRM - [Taner Sert] 1/33 Inhalt 1. Einleitung 2. Begriffserklärung

Mehr

Konvergenzen. Die Hochzeit von Marketing und Sales vor dem digitalen Altar. Matthias Specht Geschäftsleitung wob digital twitter.com/matthias_specht

Konvergenzen. Die Hochzeit von Marketing und Sales vor dem digitalen Altar. Matthias Specht Geschäftsleitung wob digital twitter.com/matthias_specht Konvergenzen. Die Hochzeit von Marketing und Sales vor dem digitalen Altar Matthias Specht Geschäftsleitung wob digital twitter.com/matthias_specht Marketing Marken/Imagekommunikation Digital Branding

Mehr

CRM von Luxusmarken. Zusammenfassung der Studienergebnisse. Juli 2010. Eine empirische Studie deutscher Luxusmarken

CRM von Luxusmarken. Zusammenfassung der Studienergebnisse. Juli 2010. Eine empirische Studie deutscher Luxusmarken CRM von Luxusmarken Eine empirische Studie deutscher Luxusmarken Zusammenfassung der Studienergebnisse Juli 2010 Inhalt 1 Management Summary 2 Zielsetzung und Studiendesign 3 Studienergebnisse 4 Handlungsempfehlungen

Mehr

Praktikables Online-Marketing

Praktikables Online-Marketing Einführung ins Onlinemarketing Zusammenarbeit mit IHK Cottbus und ebusiness-lotse Südbrandenburg 07.10.2014 Einst lebten wir auf dem Land, dann in Städten und von jetzt an im Netz. Mark Zuckerberg im Film.

Mehr

Studienführer. Account Manager/-in im Außendienst. www.akademie-handel.de. Die Qualifikation zum Profi im Vertrieb

Studienführer. Account Manager/-in im Außendienst. www.akademie-handel.de. Die Qualifikation zum Profi im Vertrieb Studienführer www.akademie-handel.de Account Manager/-in im Außendienst Die Qualifikation zum Profi im Vertrieb Inhalt Berufsbild Account Manager/-in im Außendienst... 03 Aufbau der Weiterbildung.... 04

Mehr

Chancen und Risiken, Stärken und Schwächen von E-Mail-Marketing

Chancen und Risiken, Stärken und Schwächen von E-Mail-Marketing Chancen und Risiken, Stärken und Schwächen von E-Mail-Marketing Einleitung Unter E-Mail-Marketing versteht man sowohl die Versendung regelmäßiger Newsletter als auch die Aussendung von elektronischen Werbebriefen.

Mehr

Nachhaltig wirtschaften und trotzdem profitieren. Wie geht das?

Nachhaltig wirtschaften und trotzdem profitieren. Wie geht das? Ein Produkt des Nachhaltig wirtschaften und trotzdem profitieren. Wie geht das? Die optimale Kommunikation für nachhaltige Lead-Generierung Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache

Mehr

Leiter/-in Personalentwicklung in einem innovativen und erfolgreichen Finanzdienstleistungsunternehmen

Leiter/-in Personalentwicklung in einem innovativen und erfolgreichen Finanzdienstleistungsunternehmen Position: Leiter/-in Personalentwicklung in einem innovativen und erfolgreichen Finanzdienstleistungsunternehmen Projekt: CLPW Ihr Kontakt: Herr Klaus Baumeister (K.Baumeister@jobfinance.de) Telefon: 06172/4904-16

Mehr

Die brandbuero Media GmbH ist Spezialist im performance-orientierten Online-Marketing.

Die brandbuero Media GmbH ist Spezialist im performance-orientierten Online-Marketing. Die brandbuero Media GmbH ist Spezialist im performance-orientierten Online-Marketing. Mittels effizienter Lead-Kampagnen gewinnen wir Neukunden, Abonnenten und Geschäftskontakte. Seit unserer Gründung

Mehr

Redaktion (Print, Online, TV, Radio)

Redaktion (Print, Online, TV, Radio) Weteachit! Auszug aus unserem Seminar-Programm für Medienunternehmen Redaktion (Print, Online, TV, Radio) Storytelling für den Journalismus Crossmediale Themenentwicklung Crossmediales Storytelling Crossmedia:

Mehr

Gezielte Mikrokampagnen Neue Kunden. Neugeschäft. Die komfortable Komplettlösung für anliegenfokussiertes Vertriebsmarketing

Gezielte Mikrokampagnen Neue Kunden. Neugeschäft. Die komfortable Komplettlösung für anliegenfokussiertes Vertriebsmarketing Gezielte Mikrokampagnen Neue Kunden. Neugeschäft. Die komfortable Komplettlösung für anliegenfokussiertes Vertriebsmarketing www.expalas.de Digital Service Engineering Frankfurt am Main Telefon +49-69-71670771

Mehr

FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL?

FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL? FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL? Martin Sternsberger metaconsulting KONTAKT Martin Sternsberger metaconsulting gmbh Anton-Hall-Straße 3 A-5020 Salzburg +43-699-13 00 94 20 office@metaconsulting.net

Mehr

Softwaregestütztes CRM

Softwaregestütztes CRM Softwaregestütztes CRM für ein professionelles Belegungsmanagement in sozialen Einrichtungen Der Markt für soziale Dienstleistungen ist mehr denn je in Bewegung. Chancen und Risiken halten sich dabei die

Mehr

Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation.

Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. Internet Briefing. Social War for Talents. Employer Branding. Namics. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 01. März 2011 Agenda. à Ausgangslage à Übersicht Employer Branding à Social Media und

Mehr

Wettbewerbsvorteil: Informationsmanagement

Wettbewerbsvorteil: Informationsmanagement Wettbewerbsvorteil: Informationsmanagement 5. Spitta Medientage Dental 2005 Customer Relationship Management Prof. Dr. Thomas Kattler Internationales Hochschulinstitut Lindau Gliederung Definieren der

Mehr

Umfrage Aktuell Neukundengewinnung und Lead Management in mittelständischen Unternehmen: Status quo, Chancen und Potentiale.

Umfrage Aktuell Neukundengewinnung und Lead Management in mittelständischen Unternehmen: Status quo, Chancen und Potentiale. Neukundengewinnung und Lead Management in mittelständischen Unternehmen: Status quo, Chancen und Potentiale. Seite 1 Ergebnisse Lead Management - aber bitte mit Strategie! Lead Management B2B Thema Nr.1

Mehr

7 klassische Fehler beim XING-Marketing

7 klassische Fehler beim XING-Marketing Social Media ist in aller Munde und immer mehr Menschen nutzen große Plattformen wie Facebook oder XING auch für den gewerblichen Bereich und setzen hier aktiv Maßnahmen für Marketing und Vertrieb um.

Mehr

We Share Innovation! Ihr exklusives Förderprogramm 2.0 EXKLUSIV FÜR TEILNEHMER DES

We Share Innovation! Ihr exklusives Förderprogramm 2.0 EXKLUSIV FÜR TEILNEHMER DES We Share Innovation! Ihr exklusives Förderprogramm 2.0 EXKLUSIV FÜR TEILNEHMER DES >> Ihre Lösung gehört zu den besten IT-Innovationen für den Mittelstand. > Teilen

Mehr

Marke, Werbung und Wettbewerb

Marke, Werbung und Wettbewerb Marke, Werbung und Wettbewerb Erfahrungen aus zwei Welten Folie 2 1. Wer sind wir? Auftrag Das wissenschaftliche Zentrum [C3L] nimmt gemäß den Leitlinien des Präsidiums [der Universität Oldenburg] fächerübergreifende

Mehr