EstrichParkettMesse in der Bayerischen BauAkademie, Feuchtwangen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "EstrichParkettMesse in der Bayerischen BauAkademie, Feuchtwangen"

Transkript

1 Messerückblick zur EstrichParkettMesse 2008 Die nächste EPM findet vom 30. Juni Juli 2011 statt. Das war die EPM 2008: Infos, Bilder, Berichte, Hintergründe und aktuelle Informationen 8. Internationale EstrichParkettMesse in der Bayerischen BauAkademie, Feuchtwangen Ideelle Träger DAS AUSBAUMAGAZIN

2 Wir danken Ihnen für Ihren Messebesuch 2008! Mit WeGo zur Qualität. Sie kennen die umfangreichen Formalitäten, die für den Erwerb Ihrer Konformitätserklärung für auf Baustellen hergestellte und eingebaute Estriche nach DIN notwendig sind? Sie wollen diese Zeit und den Aufwand sparen? Wir helfen Ihnen weiter und organisieren mit Ihnen die nächsten Schritte! WeGo bietet Ihnen ein komplettes Qualitätspaket und unterstützt Sie bei der Organisation und Erledigung aller notwendigen Formalitäten. WeGo Systembaustoffe GmbH Maybachstraße Hanau/ Steinheim Tel /

3 RÜCKBLICK 8. Internationale EstrichParkettMesse 2008 EstrichParkettMesse (EPM) in Feuchtwangen bleibt ein Muss 166 Aussteller auf m 2 Ausstellungsfläche, 4000 Fachbesucher, ein umfassendes Vortrags- und Seminarprogramm sowie zwei unvergessliche Festabende das ist die Erfolgsbilanz der 8. EstrichParkettMesse Die Hauptzielgruppe Estrichleger wurde 100prozentig erreicht. Auch bei den Parkettlegern erzielte die EPM ein deutliches Plus zu 2005 und konnte 50 Prozent dieser Zielgruppe abdecken. Darüber hinaus stellten Fliesenleger sowie Nachbargewerke aus Putz/Trockenbau sowie Architekten/Planer das Fachpublikum. Der Grund: den direkten Produktvergleich mit anschließendem Fach- und Kollegengespräch sowie ergänzende Technikvorträge gibt es nur in Feuchtwangen. Träger der Messe sind der Bundesverband Estrich und Belag (BEB), der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB), die Bundesfachschule Estrich und Belag (BFS) und der Zentralverband Parkett und Fußbodentechnik (ZVPF). Organisiert und durchgeführt wird die Fachmesse von der Bayerische BauAkademie in Feuchtwangen, veranstaltet wird sie von der Service- und Verlagsgesellschaft des Bayerischen Baugewerbes mbh. 3

4 8. Internationale EstrichParkettMesse 2008 RÜCKBLICK Bei strahlendem Sonnenschein eröffnete der Präsident der Bayerischen Baugewerbeverbände Dipl.-Ing. Helmut Hubert die 8. Internationale EstrichParkettMesse. Die EstrichParkettMesse ist eine echte Handwerkermesse, die die Gewerke zusammenführt. So umfassend, konzentriert und praxisnah finden Handwerk und Hersteller sonst nirgendwo zusammen. Die Mischung der Themenbereiche macht die Messe äußerst vielfältig und spiegelt genau das wider, was sich tagtäglich im Estrich- und Parkettsektor entwickelt: Mehr Schnittstellen auf den Baustellen führen fast zwangsläufig auch zu mehr Gemeinsamkeiten. Wie der Markt auf diese Veränderungen reagiert, lässt sich auf der EstrichParkettMesse genau ablesen. EPM 2008 Alles ist möglich Selbst das Wetter kann man anscheinend bei der EPM dazubuchen. Denn auch 2008 strahlte der Himmel wieder alle drei Tage blau über Feuchtwangen. Das stimm te gleich bei der Eröffnung, die wie immer der Präsident der Bayerischen Baugewerbeverbände Dipl.-Ing. Helmut Hubert vornahm, alle Ehrengäste, Besucher und Aus steller positiv. Mit Erfolg: die EPM 2008 brachte einen erneuten Besucherrekord. Die Fußbodenbranche ist sehr stark vom Mittelstand geprägt und ein Teil des Wirtschaftsstandortes Deutschland. Fußbodenkonstruktionen kann man nicht outsourcen, die müssen mit Handarbeit und Fachleuten gebaut werden. Gerade im Mittelstand ist der direkte Kundenkontakt wichtig. Umgekehrt erwarten die Kunden bei den Handwerksbetrieben besondere Qualitäten von der Beratung bis zur Ausführung. Die EPM kann daher als Forum für technischen Austausch und Innovation dazu beitragen, dass das Handwerk mit qualitativer Leistung am Markt in Zukunft noch besser agieren kann. EstrichParkettMesse liegt im Trend 4 Das Interesse bei den Ausstellern war von Anfang an sehr groß. Das bestätigt unsere Beobachtung: Der Trend geht klar hin zu kleineren Fachmessen, die Fachbesuchern dann auch mehr bieten können, erläutert Wolfgang Bux, Messeleiter der EstrichParkettMesse. Das Angebot der EPM 2008 war daher auch klar gegliedert: Estriche, Parkett und andere Holzfußböden, bauchemische und mechanische Zusatzmittel, Klebstoffe und Systemprodukte, Estrich- und Parkettmaschinen, Verlege-, Pflege- und Anwendungstechniken, Messgeräte und Baustellenlogistik. Und in diesem Jahr kam ganz neu ein EDV- Forum dazu. Dass Aussteller wie Besucher immer mehr auf Spezialmessen wie die EPM setzen, liegt vor allem daran, dass die Branche nirgendwo sonst so umfassend und praxisnah zu erleben ist. Ein derart spe zialisiertes Gesamtkonzept findet sich europaweit kein zweites Mal. Die EPM wurde ganz bewusst als reine Handwerkermesse für den Mittelstand konzipiert. Durch ihre fast familiäre Atmosphäre bliebt sie trotz der hohen Spezialisierung eine Messe mit vielen Gelegenheiten zu Fachgesprächen und zum Austausch. Sie bleibt sich auch weiter ihrem Motto treu: EPM Hier trifft sich die Branche!

5 RÜCKBLICK 8. Internationale EstrichParkettMesse 2008 Hier kennt jeder jeden persönlich! Das Messe-Team, die organisatorische Seele der EPM Wer die EPM kennt, weiß, dass dort noch persönlich Hand angelegt wird. Das Team der Bayerischen Bauakademie unter der Federführung von Anja Schwemmer und Antje Rechlin organisiert, ist Ansprechpartner für alle Belange der Aussteller und schafft am Ende die unvergleichliche EPM-Atmosphäre, für die die Feuchtwangener Messe bekannt und beliebt ist. Messeleiter Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Bux lässt Blumen sprechen und sagt Danke für die hervorragende Messeorganisation. Im Bild links Antje Rechlin, rechts Anja Schwemmer. Frau Schwemmer, Frau Rechlin Sie sind ja bereits alte EPM-Hasen und waren schon in Burgthann mit dabei. Wie erleben Sie das stetige Wachstum der Messe? Man wächst mit seinen Aufgaben. Die Fläche ist auf m 2 angestiegen, was für uns bedeutet, dass wir jetzt mit einem gut einjährigen Organisationsvorlauf für die kommenden Messen planen. Die alten Zelte wurden durch eine temporäre Messehalle ersetzt und das Klimaproblem der letzten Jahre durch eine entsprechende Klimatisierung gelöst. Mit einer freitragenden Breite von über 40 Metern und einer Tiefe von 100 Metern können wir jetzt so auf einer Fläche von über 4000 m 2 alle Möglichkeiten für eine moderne Messe bieten. Außerdem profitieren Besucher wie Aussteller von den extra breiten Durchgangswegen, die ausreichend Platz für intensive Gespräche bieten, ohne den normalen Besucherfluss zu behindern. Die Umgebung unterstützt damit den Wunsch der Besucher nach genauen Informationen und guten Gesprächen. Darüber hinaus stehen hier in Feuchtwangen weitere Ausstellungsflächen in mehreren Hallen unterschiedlicher Größe zur Verfügung, von denen einige sogar für Indoor- Gerätevorführungen geeignet sind. Besonders attraktiv ist aber auch der weitläufige Außenbereich. Er wird vor allem von Ausstellern genutzt, die ihre Geräte im Freien vorführen möchten. Der Vorteil für die Besucher liegt auf der Hand: Statt statischer Ausstellungsstücke erleben sie die Praxiswerkzeuge im Einsatz. Praxisvorführungen, das ist das Stichwort. Wie ist der in diesem Jahr neu eingerichtet Vorführbereich für Hallenaussteller angekommen? Erstmals wurden im Außenbereich Sonderflächen für Vorführungen angeboten. Die Aussteller nutzten das Areal dann auch ganz in diesem Sinne: Ob Schleifen oder Fräsen, Polieren oder Glatten, Schütten oder Abziehen die Palette der Vorführungen war sehr breit. Wer wollte konnte auch selbst zupacken und einzelne Geräte ausprobieren. Sie beide sind ja ein eingespieltes Team. Davon profitieren sicher auch die Aussteller Ganz klar. Wir kennen viele unserer Aussteller sehr gut, da macht die Arbeit natürlich viel Freude. Wir können bereits im Vorfeld viele Details berücksichtigen und entsprechend planen. Der gute Kontakt erleichtert die Messeorganisation für beide Seiten und trägt zur angenehmen Atmosphäre während der Messetage bei. Die ganze Mannschaft der Bayerischen Bau- Akademie steht hinter uns und versucht alle Ausstellerwünsche, auch die ungewöhnlichsten zu erfüllen. Wie wird die EPM von Ausstellern und Besuchern angenommen? Wir bekommen sehr positive Rückmeldungen. Bei 166 Ausstellern konnten wir in diesem Jahr über 4000 Besucher verzeichnen. Klar freuen wir uns über jeden, der an unserer Messe teilnimmt! Schon einmal vormerken: Die nächste EPM findet vom 30. Juni Juli 2011 in der Bayerischen BauAkademie in Feuchtwangen statt. Alle aktuellen Neuigkeiten, Infos und Anmeldeformulare finden Sie ab Herbst 2008 unter 5

6 8. Internationale EstrichParkettMesse 2008 RÜCKBLICK Die EPM aus Sicht von Architekten Wir sind sehr angetan... Maschinen r Hersteller Durch Neu- oder Weiterentwicklungen von Techniken ist ein riesiges Angebot entstanden, wie zementgebundene Böden gestaltet werden können. Für Architekten, Innenarchitekten, Fachplaner und Berater eröffnet sich damit ein weites Feld ihre Ideen umzusetzen. Im Rahmen der Beton Seminare 2008 der Beton Marketing Süd trafen sich Architekten und Planer parallel zur Ausstellung, um sich über Architekturestriche im Hochbau zu informieren. Natürlich kam dabei auch der Messebesuch nicht zu kurz. Die EPM bot den Architekten einen kompletten Überblick über die Branche. Informationen direkt vom Hersteller zu erhalten seien ihm sehr wichtig, berichtet ein Teilnehmer. Denn gerade für Planer ergäbe sich sonst wenig Gelegenheit, so tief und doch so kompakt in das Thema Estrichund Betonoberflächen einzutauchen. Am Ende des Tages zeigten sich dann auch alle zufrieden. Der berufliche Nutzen der Messe für Planer, so jedenfalls der Tenor unisono, sei auch deshalb so hoch, weil Ausstellung und Vorträge so dicht beieinander lägen. Messerückblick zur EstrichParkettMesse 2008 Auflage 4200 Exemplare Veranstalter Service- und Verlagsgesellschaft des bayerischen Baugewerbes mbh Bavariaring 31, München Verantwortlich (V.i.S.dP.) Geschäftsführer Dipl.Ing. (FH) Wolfgang Bux Bayerische BauAkademie Ansbacher Str. 20, Feuchtwangen Tel / IMPRESSUM Redaktion Marion Klemp-Höpfner Bernd Peters Gestaltung + Fotos bux-concept, München Anzeigen Dipl.-Betriebswirtin (FH) Kerstin Söder Tel / Druck Böhm Dialog + Marketing GmbH Druckerei Späthling Die EstrichParkettMesse wird organisiert von der Bayerischen BauAkademie, Feuchtwangen, eine Einrichtung des Berufsförderungswerks des Bayerischen Baugewerbes e.v. 6

7 RÜCKBLICK 8. Internationale EstrichParkettMesse und das sagt das Handwerk zur EPM Kleiner, feiner Branchentreffpunkt >> Bertram Abert, Parkettlegermeister, Estrichlegermeister, Vorsitzender der Bundesfachgruppe Estrich und Belag im ZDB, Au am Rhein Aus meiner Sicht war die EstrichParkettMesse 2008 ein großer Erfolg und zeigt deutlich, dass auch eine, gemessen an den Ausstellungen München und Hannover, kleine Fachmesse ihre Bedeutung hat. Der familiäre Charakter prägt in besonderem Maße diese Messe. Gut fand ich auch das EDV Forum, ich habe es genutzt und habe dort meine Kaufentscheidung getroffen. >> Dipl.-Chem. Heinz- Dieter Altmann, Niedersachswerfen Die Messe war der gewohnte Branchentreff, umfangreich, aber trotzdem kompakt und wieder brilliant organisiert bis hin zum Wetter. Der Vorteil für jeden Besucher besteht einfach darin, dass es innerhalb kurzer Zeit möglich ist, sich einen Überblick über das Fachgebiet Fußbodenbau zu verschaffen und sehr gezielt Informationen einzuholen. Dazu kommt der schnelle Kontakt zu Berufskollegen, Herstellern und Händlern. >> Heinz Bauernfeind, Estrichlegermeister, Vorsitzender der Landesfachgruppe Estrich und Belag im LBB, München Ich persönlich schätze die Kombination aus den vielen interessanten Fachvorträgen und den Neuigkeiten, die uns Hersteller, Lieferanten und auch die Kollegen zu bieten haben. Viele gute und nette Gespräche kamen hier zustande. >> Peter F. Fendt, Parkettlegermeister, Estrichlegermeister, Innungsobermeister, München Die EPM sehe ich als Branchentreffpunkt. Insgesamt herrschte eine gute Stimmung. Der Kontakt zwischen Ausstellern und Besuchern ist in Feuchtwangen einfach intensiver. >> Wolfgang Funk, Parkettlegermeister, Illerrieden, Inhaber von Parkett Peschek Ich war bereits zum dritten Mal auf der EPM. Ich lege sehr viel Wert auf hochwertiges Parkett und die Hersteller habe ich in Feuchtwangen alle angetroffen. >> Heinz Schmitt, Estrichlegermeister, BEB-Vorsitzender, Hesselbach Die EstrichParkettMesse 2008 war so erfolgreich, wie keine andere zuvor. In optimaler Form wurde die Messe durch die Fachsymposien abgerundet. Auch die Abendveranstaltungen machten dem Flair des hochkarätigen Expertentreffens in familiärer Atmosphäre alle Ehre. Sowohl der Estrich- als auch der Parkettleger müssen sich auch in Zukunft auf schrumpfende Märkte im Bereich des Neubaus einstellen. Ihre Chancen liegen mehr denn je im Bereich der Modernisierung und Sanierung. Hier hat die EPM wieder interessante Verfahren für entsprechende Bauausführungen gezeigt. 7

8 8. Internationale EstrichParkettMesse 2008 RÜCKBLICK Deutscher Estrichpreis Am 20. Juni wurde vor rund 600 Besuchern der Deutsche Estrichpreis vom BEB Bundesverband Estrich und Belag verliehen. Gewürdigt wurden damit die drei besten Sanierungsleistungen von bauausführenden Unternehmen im Jahr Ziel ist es, dem Estrich als höchstbelastetes Bauteil eine weitere Würdigung in der Öffentlichkeit zukommen zu lassen. Sponsor der Preise war in diesem Jahr die Firma WeGo Systembaustoffe. Gesucht wurden die besten Sanierungsleistungen im Bereich des Estrichs unter Beurteilung folgender Komponenten: 1. Schwierigkeit der Problemstellung beim Altuntergrund 2. Präsentation der Lösungsmöglichkeiten für den Auftraggeber 3. Bauausführung und Logistikleistung beim Objekt In die engere Wahl für diesen Preis kamen 20 Unternehmen. Die jeweiligen Leistungen dieser Unternehmen wurden durch eine Jury von Experten der Branche bewertet. Der 1. Preis ging an die Bauausführung der Viebahn GmbH aus Möllenhagen. Bewertet wurde eine Bodensanierung im Justizzentrum Potsdam. Dabei handelt es sich um eine Altbausanierung einer teilweise historischen Holzbalkendecke mit begrenzter Tragfähigkeit. Gerade in diesem Zusammenhang gab es hohe zusätzliche Anforderungen bzgl. Last- und Trittschalleigenschaften sowie und wärmedämmender Eigenschaften. Hier bestand ein großer Zeitdruck und die Fläche musste nach wenigen Tagen freigegeben werden. BEB-Vorsitzender Heinz Schmitt überreichte den ersten Preis an die Viebahn GmbH, Möllenhagen. Neben Herrn Heinz Schmitt im Bild (v.l.n.r.) stehen Herr Holger Tuma und Herr Patrick Eichbauer von CBL Chemobau Industrieboden GmbH, rechts der Geschäftsführer von Wego Alfons Horn. Der 2. Preis ging an die OptiPlan GmbH in Goldenstadt. Das Unternehmen hat unter schwierigen Bedingungen in Norddeutschland das Gebäude des Bremer Senders saniert. Beim Bauvorhaben gab es wenig Platz und täglich wechselnde Mischplätze. Hier war eine Silotechnik erforderlich. Erwünscht war seitens des Bauherrn eine große fugenlose puristische Sichtestrichkonstruktion. Diese war unter großem Zeitdruck herzustellen. Der 3. Preis wurde der CBL Chemobau Industrieboden GmbH aus Leingarten verliehen. Die Jury würdigte damit die Sanierung eines stark beschädigten Industriefußbodens bei einem Kühllager in Italien. Besondere Anforderungen waren hier, dass die Sanierung im laufenden Betrieb bei Nachtbauarbeiten und bei wenig über null Grad liegenden Einbautemperaturen erfolgen musste. Erschwerend kam hinzu, dass kein Einsatz von großen Einbaumaschinen möglich war. Doppelter Einsatz für Handwerker-Anliegen Foto: Listone Giordano Die Initiative Parkett im Klebeverbund pik und der Zentralverband Parkett und Fußbodentechnik ZVPF verkündeten in Feuchtwangen ihre Zusammenarbeit Pik und ZVPF möchten mit einer erhöhten Medienpräsenz des Themas Kleben von Parkett die Position des Handwerks stärken. Denn jede Entscheidung für geklebtes Parkett anstelle von schwimmender Verlegung bedeutet meist auch einen zusätzlichen Auftrag für den Fachbetrieb. Auch das ist ein Ergebnis der EPM So ergeben sich verschiedene Verbreitungskanäle für das gemeinsame Anliegen, die Vorteile von geklebtem Parkett zu kommunizieren. Über das direkte Beratungsgespräch im Fachbetrieb sowie redaktionelle Veröffentlichungen insbe sondere in Tageszeitungen und Anzeigenblättern wird ein breites Publikum erreicht. Mit Besuchen bei Innungsveranstaltungen, Tagungen des ZVPF und durch gemeinsame Auftritte auf Messen möchte pik darüber hinaus die Handwerker bei der Pressearbeit wirkungsvoll unterstützen. Die fachliche Beratung aus Handwerkersicht bei den ausgewählten Pressethemen steuert der ZVPF bei und hilft so, die Inhalte zu vertiefen und abzurunden. 8

9 RÜCKBLICK 8. Internationale EstrichParkettMesse 2008 Alles für die Praxis Die Bayerische BauAkademie als Organisator der Messe genießt den Ruf, Theorie und Praxis vorbildlich zu verknüpfen. Von diesen Erfahrungen profitierte die Estrich- ParkettMesse Während viele Messen schöne Hallen zu bieten haben, wartet die EstrichParkettMesse in Feuchtwangen mit einer Betonung der praktischen Umsetzung und großzügigen Frei- und Vorführflächen auf. Die Besucher sind durchweg Fachleute mit Baustellenerfahrung, betont Messeleiter Wolfgang Bux, und bringen die harten Anforderungen des Alltags mit. Speziell für die Fachleute der Bodenbranche boten die 166 Aussteller das komplette Spektrum: von großen Maschinen bis hin zum kleinen Gebrauchstool, von der Untergrundvorbereitung bis hin zum letzten Finish. Erstmals wurden im Außenbereich Sonderflächen für Vorführungen angeboten. Die Aussteller nutzten das Areal dann auch ganz in diesem Sinne: Ob Schleifen oder Fräsen, Polieren oder Glatten, Schütten oder Abziehen die Palette der Vorführungen war sehr breit. Wer wollte konnte auch selbst zupacken und einzelne Geräte ausprobieren. Die EPM ist eine Praxismesse. Daher sind Vorführungen von uns ausdrücklich gewünscht, bekräftigt auch Wolfgang Bux.

10 8. Internationale EstrichParkettMesse 2008 RÜCKBLICK Fax 09852/ Internationale EstrichParkettMesse Donnerstag, 30. Juni bis Samstag, 02. Juli 2011 Ja, bitte senden Sie mir rechtszeitig Informationsmaterial zu. Alle notwendigen Ausstellerunterlagen Aktuelle Besucherinformationen bitte rufen Sie mich an. Kontaktdaten siehe unten. Ihre Kontaktdaten (bitte ausfüllen) Firma Ansprechpartner Straße/PLZ/Ort Telefon + Fax Wir freuen uns über Ihr Interesse an der 9. Internationalen EstrichParkettMesse und stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung. Ihre Ansprechpartnerin der Bayerischen BauAkademie zur EPM: Anja Schwemmer Telefon: 09852/ Veranstalter: Service- und Verlagsgesellschaft des Bayerischen Baugewerbes e.v Organisation und Messeort: Bayerische BauAkademie Ansbacher Str. 20, D Feuchtwangen Tel: 09852/ , Fax: 09852/

11 RÜCKBLICK 8. Internationale EstrichParkettMesse 2008 Die Bayerische BauAkademie gehört zu den erfolgreichsten Fort- und Weiterbildungseinrichtungen des Baugewerbes Die Bayerische BauAkademie Sie verfügt über die modernste Schulungsanlage für Bauberufe Deutschlands. Auf einer Gesamtfläche von ca m 2 finden sich die Schulungsund Tagungsbereiche, der sehr großzügige Baumaschinenbereich mit seinen vielen Freiflächen sowie der moderne Hotelbetrieb. Bereits zum achten Mal veranstaltete die Bayerische BauAkademie 2008 im Auftrag der Service- und Verlagsgesellschaft des bayerischen Baugewerbes e.v. die EstrichParkettMesse. Im Laufe der Zeit entwickelte sich aus dem zunächst überschaubaren Branchentreff eine professionell organisierte Fachmesse. Dank der vorhandenen Ausstattung, des nötigen Geländes und der entsprechenden Fachkompetenz erweist sich der Standort Feuchtwangen immer wieder als ideal. Darüber hinaus ist die Bayerische BauAkademie auch Sitz der Bundesfachschule Estrich und Belag. Die Fort- und Weiterbildungsthemen der Bayerischen BauAkademie umfassen Themen der Bautechnik, der Baumaschinentechnik, den Bereich Ausbau sowie alle Themen der unternehmerischen und sozialen Kompetenz. Die Seminare der Bayerischen BauAkademie vermitteln Wissen in folgenden Bereichen Betontechnologie Massivbau Tiefbau Fahrschule Baumaschinentechnik Hoch- und Tiefbau Im Ausbau ist die Bayerische BauAkademie stark in den Gewerken Estrich und Belag Fliesen und Platten Wärme-, Kälte-, Schallschutz Putz, Stuck Trockenbau Natürlich führt die Bayerische BauAkademie auch spezielle Angebote zur Betriebsführung und Baurecht Persönlichkeitsentwicklung und sozialer Kompetenz EDV Ausführliche Informationen und genaue Angaben zu den einzelnen Weiterbildungen finden Sie in den Programmheften der Bayerischen BauAkademie oder unter 11

12 8. Internationale EstrichParkettMesse 2008 RÜCKBLICK Die EPM-Abendveranstaltungen Da passt einfach alles Für unnachahmbare Atmosphäre und einen Wohlfühl-Messeausklang sorgten auch 2008 wieder der EPM-Treff im Biergarten sowie der Gala-Abend EPM at Night. Bei perfektem Fußball-Wetter gingen am Donnerstagabend 12 Hektoliter Bier und hunderte Flaschen Frankenwein, zentnerweise Hähnchen, Haxn, Spanferkel und die entsprechenden Beilagen sowie jede Menge Frankenpizza Hitzblootz über den Tresen. Begleitet von den Lichtenauer Musikanten kam echt bayerische Biergarten-Atmosphäre auf, die später beim Public Viewing im Betonlabor ihren Höhepunkt und 3 Tore für Deutschland erreichte. Am Gala-Abend stellten sechs Vollblutmusiker, eine bezaubernde Sängerin und vier Streicher der Nürnberger Philharmoniker mit Classic meets Pop and Rock ihre Vielseitigkeit unter Beweis und boten ein tolles musikalisches Klangerlebnis. Mit perfekter Bühnenshow präsentierten die one & six symphonic strings modern arrangierte Partyund Tanzmusik kombiniert mit klassischen Elementen, die bis in die frühen Morgenstunden zum Tanzen einlud. So konnten die Sünden des Gourmet-Buffets gleich wieder abtrainiert werden. Nicht verpassen! Vom 30. Juni Juli 2011 trifft sich die Branche wieder auf der EPM 2011 in der Bayerischen BauAkademie, Feuchtwangen. Alle aktuellen Neuigkeiten, Infos und Anmeldeformulare finden Sie ab Herbst 2008 unter 12

13 RÜCKBLICK 8. Internationale EstrichParkettMesse 2008 Neu auf der EPM 2008 Neues EDV-Forum Moderne Betriebe sind mehr denn je auf spezielle Baufachsoftware angewiesen, um effizienter Arbeiten zu können, Kunden optimal zu betreuen und die typischen Schnittstellen eines Baubetriebs zu verwalten. Die EstrichParkettMesse bot 2008 daher erstmals ein EDV-Forum mit Branchensoftware an. In einem eigenen Hallenbereich zeigten namhafte Systemanbieter die neuesten Entwicklungen mit Lösungen, die spezifisch auf den Bedarf von Ausbau- bzw. Estrich- und Bodenbetrieben ausgerichtet waren. Gerade kleine und mittelständische Betriebe suchen Entlastung bei der täglichen Büroarbeit. Die richtige Software kann hier helfen, schneller und zuverlässiger den Papierkram zu erledigen. Präsentiert wurden daher Lösungen zur Kalkulation mit fertigen Leistungstexten, Normen- und Stammdatenverwaltungen, oftmals ergänzt durch Module für Auftragsverwaltungen oder Nachträgemanagement. Auch spezielle Software für die Baustellenorganisation stand zur Verfügung. Angeboten wurde darüber hinaus Software zur Optimierung der Lagerhaltung, für aktuelle Ladelisten, zur präzisen Aufmaßerfassung und -verwaltung oder Baustellenabwicklung.. 13

14 Perfekte Lösungen Beschichtungssysteme und Reaktionsharze für den Gewerbe- und Industriefußboden Hochwertige Beschichtungs-Werk stoffe für fugenlose, flüssigkeits dichte Beläge aus EPOXIDHARZ POLYURETHAN ACRYLHARZ PU-BETON Gewerbe-, Industriefußböden und Dekorbeläge aus KLB-Reaktions harzen sind universell einsetzbare Bodenbeläge mit sehr variablen Eigenschaften und Gestaltungs möglichkeiten. Besonders vorteilhaft in der Sanierung. Günztalstraße Ichenhausen Tel / Fax 08223/ RÜCKBLICK Parketttrends 2008: von Landhausdielen bis Industrieparkett Böden aus Holz wertbeständig und trendy Umweltbewusstsein ist gegenwärtig ein Megatrend, Echtholz als Naturprodukt ist daher gefragter denn je. Entsprechend war auf der EPM vom Mehrschichtparkett, über bis zu vier Meter lange Eichendielen bis zum Industrieparkett alles vertreten. Die Neuerungen lagen dabei im Detail, z.b. der Kantenimprägnierung oder der gefrästen Gummifuge für den Parketteinsatz im Bad. Auf den Umweltschutz und die Nachhaltigkeit wird natürlich auch beim Parkett Wert gelegt. Neben der Verwendung von lösemittelfreien Klebstoffen und Versiegelungen sind die Hölzer vom Wald bis zum Parkett überprüfbar und zertifiziert und Schleifmaschinen mit neuartiger Technik sorgen für eine stau- 14

15 RÜCKBLICK 8. Internationale EstrichParkettMesse 2008 barme Oberflächenbehandlung und Pflege. Als Weltneuheit wurde eine Unterlagsbahn vorgestellt, mit der sich verklebtes Parkett schnell und sicher auf frischen Estrichflächen verarbeiten lässt. Auch die von Endverbraucher-Seite stark nachgefragten Themen Parkett und Fußbodenheizung sowie Parkett im Bad konnten auf der Messe beginnend von Unterkonstruktion und Estrich bis zum Aufbau im Kollegen- und Fachgespräch diskutiert werden. Mut zum wilden Muster War in den vergangenen Jahren vorwiegend eine klassische Optik gefragt, sorgen jetzt unregelmäßige Verlegemuster für Abwechslung auf dem Parkett. Zum Beispiel der so genannte wilde Verband, eine Abwandlung des beliebten Schiffsbodens. Im Trend sind dunkle Hölzer. Die Eiche feiert ihre Renaissance, während die Buche eher in den Hintergrund tritt. Aber auch die klassischen Parkettmuster wie der englische Verband und das Fischgrät bleiben gefragt. Großformatige Dielen im Trend Die Optik großformatiger Dielen aus echtem Holz spricht an, und der Trend geht weiter: Sind Massivholz-Dielen schon ein sehr hochwertiger Bodenbelag, stellen aus hunderte von Jahren alten Eichenbalken gefertigte Altholz-Dielen die Oberklasse der traditionellen Holzfußböden dar. Auf dunklem Untergrund können Möbel in kräftigen Farben, aber auch in Weiß besonders gut in Szene gesetzt werden. Warme Brauntöne bis hin zu tiefdunklen Schattierungen sind beim Parkett angesagt. So präsentierte sich Parkett auf der EPM 2008 Trockenestrichelemente starke Produkte rund um den Estrich! für den Wohn- und Objektbereich Randdämmstreifen Dehnungsfugenprofile dekorative Brandschutzplatten (A2 im Verbund) 90 Eckausbildung Abstellwinkel quithell Kunststofftechnik GmbH, Altenmeller Str. 55, Melle Tel.: Fax: Kera-Board GmbH & Co.KG Fabrikstr. 3a Plauen / Jößnitz Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0)

16 8. Internationale EstrichParkettMesse 2008 RÜCKBLICK Ausstellerliste der 8. Internationalen EstrichParkettMesse 2008 Firma Adresse Tel.Nr. Internet Adler Fertigparkett Allgäuer Str. 26, D Dirlewang +49(0)8267/ AEG Haustechnik GmbH Gutenstetter Straße 10, D Nürnberg +49(0)911/ Ali Parquets Via Degli Aceri 7, I Gualdicciolo-RSM Almarit Lacke GmbH Görlitzer Straße 9-11, D Freilassing +49(0)8654/ Ardex GmbH Friedrich-Ebert-Straße 45, D Witten +49(0)2302/ Asuso GmbH Görlitzer Straße 9-11, D Freilassing +49(0)8654/ Auer Metallprofile GmbH Muldenstraße 2, D Aue +49(0)3771/ Bambeau Becker & Großgarten GmbH Hansestr. 19, D Köln +49(0)2203/ Bäßler Werkzeuge-Profile Finkenweg 18, Geithain +49(0)34341/43277 Bauwerk Parkett GmbH Eberhardstr. 50, Bodelshausen +49(0)7471/ Bediam Diamantwerkzeuge Oberflächentechnik GmbH Gehringstrasse 55-56, D Berlin +49(0)30/ BEPO Elektrowerkzeuge Zeppelinstraße 10, D Vöhringen +49(0)7454/ Berger-Seidle Siegeltechnik GmbH Maybachstraße 2, D Grünstadt +49(0)6359/ BSW GmbH Berleburger Schaumstoffwerk Am Hilgenacker 24, D Bad Berleburg +49(0)2751/ Bruno Berthold KG Am Fiebig 12, D Grebenhain +49(0)6643/339 BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft Hildegardstraße 29/30, D Berlin +49(0)30/ BLASTRAC Mathias-Brüggen-Str. 144, D Köln +49(0)221/ Blizz-z Handwerk Direkt GmbH Lehengütingen 14, D Schopfloch +49(0)9857/ BMS Bau-Maschinen-Service AG An der Schwedenschanze 16, +49(0)5242/ D Rheda-Wiedenbrück BOEN Parkett Industriestraße 41, D Mölln +49(0)4542/ Bonakemi AB Niederlassung Deutschland Jahnstraße 12, D Limburg a d Lahn +49(0)6431/ Bostik GmbH An der Bundesstraße 16, D Borgholzhausen +49(0)5425/ Bremat Holland BV Industrieterrein De Brand De Tweeling 16, NL MC 's-hertogenbosch +31(0) Brinkmann Maschinenfabrik GmbH & Co. KG An der Heller 4-12, D Schloß Holte-Stukenbrock +49(0)5207/ Btf Produktentwicklungs- und Vertriebs-GmbH Rosestraße 24, D Bayreuth +49(0)8191/ BTS-Betontechnik Schumacher GmbH Industriestraße 5, D Sachsenheim +49(0)7147/6446 Bundesfachschule Estrich und Belag e.v. Ansbacher Straße 20, D Feuchtwanen +49(0)9852/ Bundesverband Estrich und Belag e.v. Industriestr. 19, D Troisdorf-Oberlar +49(0)2241/ Carbodiam GmbH Junkerstr. 10, D Solingen +49(0)212/ CEMEX Deutschland AG Daniel-Goldbach-Str. 25, D Ratingen +49(0)2102/ Chaps & More Schlitchenstr. 26, D Enger +49(0)5224/ Chemotechnik Abstatt GmbH Beilsteiner Straße 38, D Abstatt +49(0)7062/ Chene de l est Deutschland Traitteurstraße 54, D Mannheim +49(0)621/ Codex Uzin Utz AG Dieselstraße 3, D Ulm +49(0) COM CAD Burghardt GmbH Krautgartenweg 1, D Hiltenfingen +49(0)8232/ Constructor Zeichentechnik Produktions- und Vertriebs GmbH Contec GmbH Maschinenbau und Entwicklungstechnik Henleinstraße 12, D Dauchingen Hauptstraße 146, D Alsdorf +49(0)7720/ (0)2741/ Karl Dahm & Partner GmbH Ludwigstraße 5, D Seebruck +49(0)8667/ DNS Denzel Messgeräte Am Wasserturm 5, D Börtlingen +49(0)7161/ Döllken Weimar GmbH Stangenallee 3, D Nohra +49(0)3643/ Dustcontrol GmbH Siedlerstraße 2, D Gäufelden-Nebringen +49(0)7032/ Dyckerhoff AG Biebricher Str. 69, D Wiesbaden +49(0)611/ effidur GmbH Kurze Straße 10, D Chemnitz +49(0)371/ Estrolith GmbH & Co. KG Hirschmann-Ring 1, D Benningen +49(0)7144/ eukula GmbH Am Bahnhof 6, D Bräunlingen +49(0)7707/ Flammstrahltechnik GmbH Behringstr. 5, D Dreieich +49(0)6074/5947 Parkett Franz GmbH Crailsheimer Str. 16, D Rot am See +49(0)7955/2244 Frieser München GmbH Am Bahnsteig 5, Taufkirchen +49(0)89/ Erwin Früh GmbH Vorstadtstraße 61-67, D Schorndorf +49(0)7181/ FUMA Hauszubehör GmbH Durlacher Str. 2, D Weingarten +49(0)7244/ FUMA-Bautec GmbH & Co. KG Carl-Benz-Str. 9, D Lüdinghausen +49(0)2591/ Gefinex GmbH Carl-Benz-Straße 8, D Steinhagen +49(0)5204/ Glapor Werk Mitterteich GmbH Hüblteichstraße 17, D Mitterteich +49(0)9633/ Kurt Glass AG Gewerbestraße 13, D Hartheim +49(0)7633/ GSA Gesellschaft zur Sanierung von Altlasten mbh Georg Gunreben GmbH & Co. KG Parkettfabrik, Sägewerk + Holzgroßhandel Werner-Heisenberg-Str. 7-11, D Neu-Isenburg Pointstraße 1-3, D Strullendorf +49(0)6102/ (0)9543/ Gyvlon GmbH Frankfurter Landstr. 2-4, D Oberursel +49(0)6171/

Das war die EPF 2014 10. internationale Fachmesse für den Fußbodenbau

Das war die EPF 2014 10. internationale Fachmesse für den Fußbodenbau Das war die EPF 2014 10. internationale Fachmesse für den Fußbodenbau Estrich Parkett Fliesen Der offizielle MESSERÜCKBLICK zur EstrichParkettFliese 2014 in der Bayerischen BauAkademie in Feuchtwangen

Mehr

RÜCKBLICK AUF EINE ERFOLGSMESSE. GET NORD 2014. 19 22 November 2008. Fachmesse Elektro, Sanitär, Heizung, Klima

RÜCKBLICK AUF EINE ERFOLGSMESSE. GET NORD 2014. 19 22 November 2008. Fachmesse Elektro, Sanitär, Heizung, Klima Fachmesse Elektro, Sanitär, Heizung, Klima Fachmesse Elektro, Sanitär, Heizung, Klima RÜCKBLICK AUF EINE ERFOLGSMESSE. GET NORD 2014. Trade Fair Electrical Engineering, Sanitation, Heating, Air-Conditioning

Mehr

AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO 2015

AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO 2015 9.-10.6. 2015 TAKE YOUR BUSINESS TO THE NEXT LEVEL IN N RNBERG, GERMANY AUTOMOTIVE-ENGINEERING-EXPO.COM AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO 2015 PROZESSKETTE KAROSSERIE VOM KONZEPT ZUR ENDMONTAGE Powered by Automotive

Mehr

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg www.germany.travel Das neue DZT-Messekonzept Mehr Angebot für Anbieter Aachen Augsburg Baden-Baden Baiersbronn Berlin Bielefeld Bochum Bonn Braunschweig Bremen Bremerhaven Chemnitz Cochem Darmstadt Dortmund

Mehr

Schöne, neue Fliesenwelt dank kreativer und innovativer Aussteller und Marken

Schöne, neue Fliesenwelt dank kreativer und innovativer Aussteller und Marken Preview 2015 begeisterte die Messebesucher Schöne, neue Fliesenwelt dank kreativer und innovativer Aussteller und Marken Offenbach, September 2015. Unter dem Motto Fliesenstars in der Manege lud die Saint-Gobain

Mehr

GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT

GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT 2015 NÄFELS 28. OKTOBER BIS 01. NOVEMBER LINTH-ARENA SGU, NÄFELS GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT MIT IHNEN ALS AUSSTELLER GLARNER MESSE WILLKOMMEN ZUR GLARNER MESSE 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte

Mehr

Vorsprung durch Innovation SchauPlatz NANO. Parallel zur

Vorsprung durch Innovation SchauPlatz NANO. Parallel zur Vorsprung durch Innovation SchauPlatz NANO Parallel zur Punktlandung in Ihrer Zielgruppe Immer besser, immer schneller, immer effektiver. Wer im weltweiten Wettbewerb bestehen will, muss ständig daran

Mehr

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2)

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) MUSTERLEISTUNGSVERZEICHNIS Nr. 3.20 Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) Bauvorhaben: in: Bauherr: Bauleitung:

Mehr

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 Die Suche nach Sinn, Halt und Heimat wird den Menschen künftig bestimmen. Prof. Dr. Horst W. Opaschowski, Zukunftswissenschaftler DREIEICH IM FOKUS Liebe Bürgerinnen

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

Innovativ und nachhaltig: Beckumer Unternehmen auf der Interpack

Innovativ und nachhaltig: Beckumer Unternehmen auf der Interpack Pressemitteilung Presse- und Informationsdienst Wolfgang Stange Telefon: 02521/8505-17 Telefax: 02521/16167 www-gfw-waf.de stange@gfw-waf.de 16.05.2014 Interpack 2014 in Düsseldorf Innovativ und nachhaltig:

Mehr

Machen Sie mit bei der «Partner-Messe 2015»

Machen Sie mit bei der «Partner-Messe 2015» 02. bis 04. Juli 2015 Einladung an unsere Geschäftspartner: Machen Sie mit bei der «Partner-Messe 2015» 02. bis 04. Juli 2015 in Brunegg (AG) Geschätzte Geschäftspartner - Aufgrund der Tatsache, dass wir

Mehr

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Export beruflicher Bildung Das Interesse an deutscher dualer beruflicher Bildung hat weltweit stark zugenommen. Die Nachfrage ggü. AHKs und IHKs kommt von

Mehr

READY FOR THE FUTURE

READY FOR THE FUTURE READY FOR THE FUTURE 6.-9. OKTOBER 2015 MESSEZENTRUM SALZBURG WWW.BWS-HOLZBAU.AT ERSTMALS MIT: Bild: ARCHIPICTURE NEUES, MODERNES MESSEKONZEPT Österreichs führende interregionale Branchenplattform positioniert

Mehr

Ausstellerund Sponsoreninformation

Ausstellerund Sponsoreninformation Ausstellerund Sponsoreninformation 01.-02. März 2016 Messe München Daten und Fakten Seit 1997 ist die Internet World die E-Commerce-Messe der Event für Internet-Professionals und Treffpunkt für Entscheider

Mehr

Hiestand & Suhr: Erfolgreiches 1. Messehalbjahr 2015

Hiestand & Suhr: Erfolgreiches 1. Messehalbjahr 2015 Mai 2015 Messeerfolg³ Hiestand & Suhr: Erfolgreiches 1. Messehalbjahr 2015 Freiburg/ Mit gleich drei erfolgreichen Messen konnte sich Hiestand & Suhr im ersten Halbjahr 2015 einem breiten Publikum präsentieren.

Mehr

DIE BEDEUTUNG DER UNTERGRUNDTEMPERATUR BEIM BESCHICHTEN VON BETONBAUTEILEN UND ZEMENTESTRICHEN MIT REAKTIONSHARZEN

DIE BEDEUTUNG DER UNTERGRUNDTEMPERATUR BEIM BESCHICHTEN VON BETONBAUTEILEN UND ZEMENTESTRICHEN MIT REAKTIONSHARZEN Bautechnische Versuchs- und Forschungsanstalt Salzburg Seite 1/7 DIE BEDEUTUNG DER UNTERGRUNDTEMPERATUR BEIM BESCHICHTEN VON BETONBAUTEILEN UND ZEMENTESTRICHEN MIT REAKTIONSHARZEN Dipl.-Ing. Norbert Glantschnigg

Mehr

22. SUPERSTAR Award 2015

22. SUPERSTAR Award 2015 22. SUPERSTAR Award 2015 4. 6. November 2015 Düsseldorf düsseldorf 2015 POS display www.display-superstar.com display SUPERSTARs: Awards mit großer Wirkung Awards stärken das Gattungsmarketing einer Branche

Mehr

Allgemeines Verlegung

Allgemeines Verlegung LifeLine Verlegung LifeLine Verlegung Allgemeines Der Untergrund muss sauber, dauertrocken, rissfrei, fest, eben, zugund druckfest sein. Die Vorbereitungen des Untergrundes und die Prüfung erfolgen nach

Mehr

Vom 5. bis zum 9. Mai 2014 präsentierten sich auf der IFAT in München der Rohrleitungsbauverband

Vom 5. bis zum 9. Mai 2014 präsentierten sich auf der IFAT in München der Rohrleitungsbauverband Presseinformation 19. Mai 2014 rbv und RSV auf der IFAT 2014 Gelungener Auftritt der Verbände Vom 5. bis zum 9. Mai 2014 präsentierten sich auf der IFAT in München der Rohrleitungsbauverband (rbv), der

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

Die GRUND-Ausstattung FOAMGLAS PERISAVE und FOAMGLAS FLOOR BOARD

Die GRUND-Ausstattung FOAMGLAS PERISAVE und FOAMGLAS FLOOR BOARD Die GRUND-Ausstattung FOAMGLAS PERISAVE und FOAMGLAS FLOOR BOARD Das Kombi-Element für Wärmedämmung und Schalung bei FOAMGLAS gedämmten Sohlplatten Preisvorteil: KEIN Schalungsmaterial www.foamglas.it

Mehr

[Platz für Ihre veranstaltung]

[Platz für Ihre veranstaltung] [GÖTTINGEN] [Platz für Ihre veranstaltung] [EINE HALLE MIT VIELEN GESICHTERN] Direkt am ICE-Bahnhof in Göttingen gelegen, ist die Lokhalle Mittelpunkt des Otto-Hahn-Zentrums (OHZ) mit Tagungs- und Kongresshotel,

Mehr

Fusion der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen; Anschriftenverzeichnis der gesetzlichen Unfallversicherungsträger

Fusion der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen; Anschriftenverzeichnis der gesetzlichen Unfallversicherungsträger DGUV Landesverband West Kreuzstr. 45 40210 Düsseldorf Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) Landesverband West Kreuzstr. 45 40210 Düsseldorf An die Damen und Herren H-Ärzte Ansprechpartner/in:

Mehr

Qualitätszirkel im Regierungsbezirk STUTTGART

Qualitätszirkel im Regierungsbezirk STUTTGART Qualitätszirkel im Regierungsbezirk STUTTGART QZ Hasen Dr. Hans-Martin Weiffenbach Filderbahnstraße 12 70567 Stuttgart Tel.: 0711 71 11 70 Fax: 0711 71 23 17 dr.weiffenbach@t-online.de QZ Tübingen- Böblingen

Mehr

KONFERENZPROGRAMM 03. September 2015 DVFA Center Mainzer Landstraße 37-39 60329 Frankfurt am Main

KONFERENZPROGRAMM 03. September 2015 DVFA Center Mainzer Landstraße 37-39 60329 Frankfurt am Main KONFERENZPROGRAMM 03. September 2015 DVFA Center Mainzer Landstraße 37-39 60329 Frankfurt am Main PROGRAMM Ab 09:30 Uhr Anmeldung 09:45 Uhr 10:00 Uhr Begrüßung durch die Veranstalter der Montega AG: Wais

Mehr

Einladung zum BVMW Messestand E9. 13. + 14. Oktober 2010 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg

Einladung zum BVMW Messestand E9. 13. + 14. Oktober 2010 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg Einladung zum BVMW Messestand E9 13. + 14. Oktober 2010 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg Einladung zur Mittelstandsmesse b2d Sehr geehrte Damen und Herren, wenn am 13. und 14. Oktober 2010 erneut

Mehr

DIE TOP UZIN PRODUKTE

DIE TOP UZIN PRODUKTE DIE TOP PRODUKTE FÜR ÜBER 90 % ALLER ANWENDUNGEN Die intelligente Kraft. Jubiläums Selection 2011 Die Top Produkte für über 90% aller Anwendungen Pünktlich zum 100 jährigen Firmenjubiläum der Uzin Utz

Mehr

08. - 10. April 2014 Messe Karlsruhe

08. - 10. April 2014 Messe Karlsruhe www.wtt-expo.com Veranstalter: Parallel zur Internationale Leitmesse für industrielle Lackiertechnik Fachmesse für TGA im Industrie- und Gewerbebau 08. - 10. April 2014 Messe Karlsruhe Experten treffen

Mehr

Willkommen zur Zukunft des Bauens! 11. & 12. Juni 2015, Sto-VerkaufsCenter Hamburg

Willkommen zur Zukunft des Bauens! 11. & 12. Juni 2015, Sto-VerkaufsCenter Hamburg Willkommen zur Zukunft des Bauens! 11. & 12. Juni 2015, Sto-VerkaufsCenter Hamburg Sto Ihr Experte für außen und innen. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Geschäftspartner, getreu unserem Motto Bewusst

Mehr

Erfolgreiche HOLZ-HANDWERK in Nürnberg Messebesucher von GRASS Neuheiten begeistert

Erfolgreiche HOLZ-HANDWERK in Nürnberg Messebesucher von GRASS Neuheiten begeistert l Erfolgreiche HOLZ-HANDWERK in Nürnberg Messebesucher von GRASS Neuheiten begeistert Auf dem Messedoppel HOLZ-HANDWERK und fensterbau/frontale war die Zulieferhalle 10.1 gut besucht. Besonders der GRASS

Mehr

TAGUNGEN / SEMINARE / KONGRESSE

TAGUNGEN / SEMINARE / KONGRESSE Ein variables Raumkonzept, moderne Veranstaltungstechnik und unser KOMPETENTES TEAM garantieren beste Voraussetzungen für Ihr Firmen-Event ganz gleich, ob Sie eine Tagung, ein Seminar, einen kleineren

Mehr

Ist Ihr Unternehmen optimal gesichert?

Ist Ihr Unternehmen optimal gesichert? Ein Produkt des Ist Ihr Unternehmen optimal gesichert? Die optimale Kommunikation für nachhaltige Lead-Generierung Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe

Mehr

ONE FOR ALL. ALL IN ONE.

ONE FOR ALL. ALL IN ONE. www.anugafoodtec.de Internationale Zuliefermesse für die Lebensmittelund Getränkeindustrie KÖLN, 24. 27.03.2015 ONE FOR ALL. ALL IN ONE. Food Processing Food Packaging g Food Safety Food Ingredients Services

Mehr

Werden Sie Teil einer besonderen Premiere! Zeigen Sie Ihre Präsenz! Erfahren Sie hier wie! www.automotive-engineering-expo.com

Werden Sie Teil einer besonderen Premiere! Zeigen Sie Ihre Präsenz! Erfahren Sie hier wie! www.automotive-engineering-expo.com Werden Sie Teil einer besonderen Premiere! Die AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO ist die einzige Fachmesse weltweit, die sich gezielt an die Prozesskette lackierte Karosserie richtet. Sie überzeugt aber nicht

Mehr

Mediadaten. mit Baugerätemarkt MENSCHEN, MÄRKTE, MASCHINEN, METHODEN, MATERIAL

Mediadaten. mit Baugerätemarkt MENSCHEN, MÄRKTE, MASCHINEN, METHODEN, MATERIAL MENSCHEN, MÄRKTE, MASCHINEN, METHODEN, MATERIAL mit Baugerätemarkt Mediadaten 01 Deuschlands auflagenstarke Fachzeitung für Bauunternehmer und Führungskräfte aus der Bauwirtschaft, Gewinnungsindustrie

Mehr

PowerFloor. Gesundes Wohlfühlklima Geringe Energiekosten Wertvoller Raumgewinn. Modular mit PhoneStar Schallschutz/Trockenestrich kombinierbar

PowerFloor. Gesundes Wohlfühlklima Geringe Energiekosten Wertvoller Raumgewinn. Modular mit PhoneStar Schallschutz/Trockenestrich kombinierbar Schalldämmung Bavaria Trockenbau I Superschlank I Ultraleicht I Schnelle Reaktion Flächenheizung der 3. Generation + I Schallschutz Gesundes Wohlfühlklima Geringe Energiekosten Wertvoller Raumgewinn Modular

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

www.weber-terranova.at BlueComfort Technologie Die Zeit ist reif für eine neue Technik Damit wird gebaut.

www.weber-terranova.at BlueComfort Technologie Die Zeit ist reif für eine neue Technik Damit wird gebaut. www.weber-terranova.at BlueComfort Technologie Die Zeit ist reif für eine neue Technik Damit wird gebaut. Spürbar mehr Komfort Ab sofort müssen sich Verarbeiter nicht länger zwischen Umweltfreundlichkeit

Mehr

Gehaltsatlas 2014 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt

Gehaltsatlas 2014 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt ein Unternehmen von Gehaltsatlas 0 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt Seite /9 Wie wirken sich geografische Regionen auf das Gehalt aus? Welche regionalen Unterschiede gibt es zwischen

Mehr

DEURAG. Das Unternehmen.

DEURAG. Das Unternehmen. . Das Unternehmen. 02 DEurag / impressum / inhalt 03 Inhalt Das Unternehmen 04 Vertriebsphilosophie 06 Anspruch und Kompetenz 08 Produkte und Service 10 Erfolge 12 Standorte 14 Impressum Deutsche Rechtsschutz-Versicherung

Mehr

Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt

Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt Die Fortbildung zum Geprüften Betriebswirt mit Prüfung an der IHK oder der Handwerkskammer ist berufsbegleitend oder in Kompaktform möglich

Mehr

Ausbildung zum Isolierer für Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz. Du möchtest mehr über die Ausbildung zum Isolierer wissen?

Ausbildung zum Isolierer für Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz. Du möchtest mehr über die Ausbildung zum Isolierer wissen? Du möchtest mehr über die Ausbildung zum Isolierer wissen? Quelle: www.handwerksbilder.de Werde jetzt aktiv! Ausbildung zum Isolierer für Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz. Mach aktiv mit beim Klimaschutz!

Mehr

Sächsicher Verband für Sicherheit in der Wirtschaft e.v. Radeberger Straße 37

Sächsicher Verband für Sicherheit in der Wirtschaft e.v. Radeberger Straße 37 VdS 3507 Verzeichnis der prüfenden Stellen für die Schulung und Wissensfeststellung von Interventionskräften gemäß VdS-anerkannte Wach- und Sicherheitsunternehmen mit Interventionsstellen müssen für die

Mehr

Nürnberg, Germany 17. 20.9. 2014

Nürnberg, Germany 17. 20.9. 2014 Veranstaltungsanalyse Nürnberg, Germany 17. 20.9. 2014 21. Internationale Fachmesse Urbanes Grün und Freiräume Planen Bauen Pflegen galabau-messe.com Strukturdaten Medien 1. STRUKTURDATEN GESAMT DEUTSCHLAND

Mehr

EINLADUNG. 21. Juni 2011 von 18.00-20.00 Uhr

EINLADUNG. 21. Juni 2011 von 18.00-20.00 Uhr Eine Veranstaltung von: EINLADUNG 21. Juni 2011 von 18.00-20.00 Uhr Top-Themen: ERP im Mittelstand - eine Standortbestimmung und Ausblick Sicherer Betrieb eines ERP-Systems, auch in den Filialen Erfolgsfaktoren

Mehr

ECM, Input/Output Solutions. CeBIT. 14. 18. März 2016 Hannover Germany. cebit.de. Global Event for Digital Business

ECM, Input/Output Solutions. CeBIT. 14. 18. März 2016 Hannover Germany. cebit.de. Global Event for Digital Business ECM, Input/Output Solutions CeBIT 14. 18. März 2016 Hannover Germany cebit.de Global Event for Digital Business CeBIT 2016 - Global Event for Digital Business 2 Die CeBIT bietet Entscheidern aus internationalen

Mehr

Einladung. 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn

Einladung. 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Einladung 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Wir laden Sie zu den 7. Bonner Unternehmertagen in Bonn ein! Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE.

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. Die Messe mit Schwung. SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. AARGAUER MESSE AARAU 26. BIS 30. MÄRZ 2014 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2014 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die Reaktionen

Mehr

kreativ - professionell - einzigartig DAS AGENTURHAUS

kreativ - professionell - einzigartig DAS AGENTURHAUS kreativ - professionell - einzigartig DAS AGENTURHAUS Full-Service-Veranstaltungsagentur für Events, Messen & Ausstellungen Am Anfang von allem steht die Idee, und dann muss sie wachsen... Am Anfang von

Mehr

Pressemitteilung. Ausblick auf Einsatzmöglichkeiten neuer Technologien

Pressemitteilung. Ausblick auf Einsatzmöglichkeiten neuer Technologien Industry-Forum 2015 informierte über Trends und Best-Practice von CADENAS Softwarelösungen Internationaler Fachkongress von CADENAS ermöglichte Networking auf höchstem Niveau Augsburg, 12. Februar 2015.

Mehr

POLE POSITION. Mit dem VDI drei Längen voraus: Technik.Netzwerk.Karriere.

POLE POSITION. Mit dem VDI drei Längen voraus: Technik.Netzwerk.Karriere. POLE POSITION Mit dem VDI drei Längen voraus: Technik.Netzwerk.Karriere. VDI: Ihr Sprungbrett für die Zukunft Ingenieure, Naturwissenschaftler, Informatiker mit fast 150.000 Mitgliedern ist der VDI Europas

Mehr

Die Trendfleischerei mit innovativen Konzepten für den Point of Sale

Die Trendfleischerei mit innovativen Konzepten für den Point of Sale Änderungen vorbehalten. Stand April 2013. Printed in Germany 4/13/10.0 D Die Nr. 1 der Fleischwirtschaft Frankfurt am Main 4. 9. 5. 2013 Die Trendfleischerei mit innovativen Konzepten für den Point of

Mehr

Bauen, sanieren, konstruieren

Bauen, sanieren, konstruieren Bauen, sanieren, konstruieren wenn mehr als Standard gefordert ist Manchmal erscheint ein Bauvorhaben viel zu komplex für eine nachhaltige Lösung. Manchmal erscheint ein Sanierungsprojekt viel zu vielschichtig

Mehr

Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung

Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung Markeneinführung und Produktneuheiten emotional in Szene gesetzt Flora. Köln. Expotechnik Group Juli 2015 Seite 2 Stimmungsvolle Inszenierung einer

Mehr

ausblick achtung! rechtzeitig bis 30. september 2014 frühbucherrabatt sichern! www.kuechenwohntrends.at www.moebel-austria.at

ausblick achtung! rechtzeitig bis 30. september 2014 frühbucherrabatt sichern! www.kuechenwohntrends.at www.moebel-austria.at ausblick küchenwohntrends gemeinsam mit möbel austria österreichs fachmessedoppel für küche essen wohnen im donau-alpen-adria-raum 6. bis 8. mai 2015 messezentrum salzburg achtung! rechtzeitig bis 30.

Mehr

Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh

Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh Premiumimmobilien Portfolio Innerstädtische Büro- und Geschäftshäuser Core Core-Plus Volumina 5 bis 15 Mio. Neuwertige Objekte

Mehr

AuditChallenge 2015!

AuditChallenge 2015! AuditChallenge 2015! Der große Fallstudien-Wettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz Page 1 0000-0000000 Presentation title Konzept Die AuditChallenge ist einer der größten Fallstudienwettbewerbe

Mehr

Pressemappe IMM Cologne 2011

Pressemappe IMM Cologne 2011 Pressemappe IMM Cologne 2011 Inhalt: 1.) Kontaktdaten 2.) Unternehmensporträt 3.) Marketing Innovationen 4.) Marketing Qualitätspunkte 5.) Neuheiten im Überblick 6.) Impressionen Kontaktdaten Astor Wohnideen

Mehr

Standpartnerangebot. 06. - 08. Oktober 2014 Neue Messe München. 17. Internationale Fachmesse für Gewerbeimmobilien

Standpartnerangebot. 06. - 08. Oktober 2014 Neue Messe München. 17. Internationale Fachmesse für Gewerbeimmobilien Kreis Kleve Krefeld Mönchengladbach Rhein-Kreis Neuss Kreis Viersen Kreis Wesel Standpartnerangebot 17. Internationale Fachmesse für Gewerbeimmobilien 06. - 08. Oktober 2014 Neue Messe München Der Standort

Mehr

90. Geburtstag und drei neue Formatkreissägen bei MARTIN

90. Geburtstag und drei neue Formatkreissägen bei MARTIN Pressemitteilung 90. Geburtstag und drei neue Formatkreissägen bei MARTIN Ottobeuren, im März 2012 / mom Der Ottobeurer Maschinenbauer hat in diesem Jahr allen Grund zu feiern: das Unternehmen begeht seinen

Mehr

DIE SCHWEIZER FACHMESSE FÜR KOMMUNIKATIONS-INFRASTRUKTUR. com-ex.ch

DIE SCHWEIZER FACHMESSE FÜR KOMMUNIKATIONS-INFRASTRUKTUR. com-ex.ch DIE SCHWEIZER FACHMESSE FÜR KOMMUNIKATIONS-INFRASTRUKTUR com-ex.ch AGENDA 00_Ausgangslage 01_Ziel & Zielgruppen 02_Messeleitung 03_Das Projekt 04_Kommunikation 05_Einbezug Aussteller 06_Ihre Messe 2 Messe

Mehr

Wert schöpfen. Fachmesse für berufliche Rehabilitation und Leistungsschau der Werkstätten für behinderte Menschen werkstaettenmesse.

Wert schöpfen. Fachmesse für berufliche Rehabilitation und Leistungsschau der Werkstätten für behinderte Menschen werkstaettenmesse. 6 Fachmesse für berufliche Rehabilitation und Leistungsschau der Werkstätten für behinderte Menschen werkstaettenmesse.de Wert schöpfen vom 14. 17. April 2016 Messezentrum Nürnberg Der Wert der Werkstätten

Mehr

hagebau: ZEUS Messe peilt abermals Rekord an

hagebau: ZEUS Messe peilt abermals Rekord an Presse-Information hagebau: ZEUS Messe peilt abermals Rekord an Mehr als 3.100 Besucher in Köln erwartet Rund 240 hagebau Lieferanten sorgen für Aussteller-Rekord hagebau Category Management mit neuen

Mehr

HEIZLEISTUNG BEGINNT BEIM ESTRICH.

HEIZLEISTUNG BEGINNT BEIM ESTRICH. HEIZLEISTUNG BEGINNT BEIM ESTRICH. MAN LESE UND STAUNE: DER RICHTIGE ESTRICH KANN DIE WÄRME EINER FUSSBODEN- HEIZUNG BIS ZU 50 % BESSER LEITEN. Heizkosten sparen beginnt unterm Boden. Entscheidend dafür

Mehr

EUROPEAN COATINGS SHOW 2015: WACKER präsentiert innovative Binde- und Hydrophobierungsmittel für Gipsanwendungen

EUROPEAN COATINGS SHOW 2015: WACKER präsentiert innovative Binde- und Hydrophobierungsmittel für Gipsanwendungen Wacker Chemie AG Hanns-Seidel-Platz 4 81737 München, Germany www.wacker.com PRESSEINFORMATION Nummer 1 EUROPEAN COATINGS SHOW 2015: WACKER präsentiert innovative Binde- und Hydrophobierungsmittel für Gipsanwendungen

Mehr

Erlebnisbericht Showcase der "Rolling Thunder Bern" an der Streethockey-WM in Zug

Erlebnisbericht Showcase der Rolling Thunder Bern an der Streethockey-WM in Zug Erlebnisbericht Showcase der "Rolling Thunder Bern" an der Streethockey-WM in Zug Die Funk Gruppe Schweiz unterstützte am 27. Juni 2015 den E-Hockey Showcase an der Streethockey WM in Zug. Auf den folgenden

Mehr

Liste Ausbildungsbetriebe

Liste Ausbildungsbetriebe Liste Ausbildungsbetriebe Herrn Jürgen Müller "Heinzelmännchen" Wäscheservice & Hausdienstleistungsges.mbH Industriestr. 36 63607 Wächtersbach Telefon: 06051 92180 Fax: 06051921860 E-Mail: jmueller@heinzelmaennchen-gmbh.de

Mehr

TaxChallenge 2015. Der große Fallstudien-Wettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz

TaxChallenge 2015. Der große Fallstudien-Wettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz TaxChallenge 2015 Der große Fallstudien-Wettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz Konzept Die TaxChallenge ist einer der größten Fallstudienwettbewerbe für Studierende der Wirtschafts- und

Mehr

WAS NICHT GEHT, ERFAHREN SIE WOANDERS

WAS NICHT GEHT, ERFAHREN SIE WOANDERS WAS NICHT GEHT, ERFAHREN SIE WOANDERS Unternehmen WIR MACHEN MARKEN ZUM ERLEBNIS und laden Sie mit dieser Broschüre herzlich ein, in die Welt von AMBROSIUS einzutauchen. Überzeugen Sie sich von unseren

Mehr

OBILE ROBOT UTONOME SYS

OBILE ROBOT UTONOME SYS OBILE ROBOT UTONOME SYS telligente mobile Systeme un r die industrielle Produktion, ereich und den Dienstleistun USSTELLUNGSBERE ET NEW TECHNOLOGY 9.-23. APRIL 2010 AUSSTELLUNGSBEREICH APPLICATION PARK

Mehr

16.-20.03.2016. Meine CREATIVA mein Erfolg. Dortmund. Europas größte Messe für kreatives Gestalten. Schwerpunkte innerhalb der CREATIVA:

16.-20.03.2016. Meine CREATIVA mein Erfolg. Dortmund. Europas größte Messe für kreatives Gestalten. Schwerpunkte innerhalb der CREATIVA: Meine CREATIVA mein Erfolg Europas größte Messe für kreatives Gestalten 16.-20.03.2016 Dortmund Schwerpunkte innerhalb der CREATIVA: für Gartenkultur und ländliche Lebensart für Hersteller, Designer und

Mehr

A. u. K. Müller. Elektromagnetventile Steuergeräte Spezialarmaturen AUSBILDUNG. Starten Sie Ihr Zukunftsprojekt ZUKUNFT

A. u. K. Müller. Elektromagnetventile Steuergeräte Spezialarmaturen AUSBILDUNG. Starten Sie Ihr Zukunftsprojekt ZUKUNFT A. u. K. Müller Elektromagnetventile Steuergeräte Spezialarmaturen AUSBILDUNG Starten Sie Ihr Zukunftsprojekt ZUKUNFT Mechatroniker/-in 2 Mechatroniker/-innen bewegen sich im Spannungsfeld der Mechanik

Mehr

Nur wer die Risiken kennt, kann sich schützen

Nur wer die Risiken kennt, kann sich schützen Nur wer die Risiken kennt, kann sich schützen Marieke Petersohn Projektkoordinatorin TeleTrusT Bundesverband IT-Sicherheit e.v. Ausgangssituation und Problemstellung IT-Sicherheit ist im Bewusstsein der

Mehr

Möbeldesign aus Tischlerhand

Möbeldesign aus Tischlerhand Möbeldesign aus Tischlerhand Sehr geehrte Kunden und Freunde des Hauses Schwarzott! Die Tradition unseres Einichtungshauses reicht nun mehr als ein ganzes Jahrhundert zurück. So gesehen erfreuten die Möbel

Mehr

Andrea Böhme Liebenwerdaer Str. 51, 04895 Falkenberg Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige der Handwerkskammer Falkenberg/Elster

Andrea Böhme Liebenwerdaer Str. 51, 04895 Falkenberg Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige der Handwerkskammer Falkenberg/Elster Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige PLZ-Gebiet 0 Andrea Böhme Liebenwerdaer Str. 51, 04895 Falkenberg Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige der Handwerkskammer Falkenberg/Elster

Mehr

Nachhaltig wirtschaften und trotzdem profitieren. Wie geht das?

Nachhaltig wirtschaften und trotzdem profitieren. Wie geht das? Ein Produkt des Nachhaltig wirtschaften und trotzdem profitieren. Wie geht das? Die optimale Kommunikation für nachhaltige Lead-Generierung Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache

Mehr

Funktion trifft Design. Bester Brandschutz in ansprechender Optik

Funktion trifft Design. Bester Brandschutz in ansprechender Optik Funktion trifft Design. Bester Brandschutz in ansprechender Optik Beeindruckende Stärke und natürliche Ästhetik. Holzwolle-Dämmplatten von Heraklith für Tiefgaragen und Parkdecks Tektalan, die Holzwolle-Mehrschichtplatten

Mehr

Präsentation in Perfektion

Präsentation in Perfektion Präsentation in Perfektion Wir realisieren Ihren Messeauftritt Ihr Konzern will auf einer internationalen Messe ausstellen? Ihr Kleinbetrieb möchte sich auf einer regionalen Gewerbeschau präsentieren?

Mehr

Presseinformation. DEUTSCHLAND BAUT UM geht in die dritte Staffel. Positive Resonanz bei Mitgliedern und Endkunden

Presseinformation. DEUTSCHLAND BAUT UM geht in die dritte Staffel. Positive Resonanz bei Mitgliedern und Endkunden Presseinformation DEUTSCHLAND BAUT UM geht in die dritte Staffel Positive Resonanz bei Mitgliedern und Endkunden Leonberg/Ulm, 8. Mai 2015. Im Mittelpunkt der ab Juni 2015 beginnenden, dritten Staffel

Mehr

Terminvorschau 2. Halbjahr 2015

Terminvorschau 2. Halbjahr 2015 Terminvorschau 2. Halbjahr 2015 DAISY-Kunden wissen mehr! DAISY Akademie + Verlag GmbH Heidelberg - Leipzig Zentrale: Lilienthalstraße 19 69214 Eppelheim Fon 06221 40670 Fax 06221 402700 info@daisy.de

Mehr

Mitteilungsblatt Datum: 03.03.2010

Mitteilungsblatt Datum: 03.03.2010 A) Zugänge Aachen Agentur für Arbeit Aachen 52028 Aachen Roermonder Str. 51 52072 Aachen Familienkasse 52029 Aachen Talbotstr. 25 52068 Aachen Ahlen, Westf Agentur für Arbeit Ahlen 59217 Ahlen Bismarckstr.

Mehr

Schulungsprogramm 2011. Fachwissen entscheidet!

Schulungsprogramm 2011. Fachwissen entscheidet! Schulungsprogramm 2011 Fachwissen entscheidet! Vorwort Sehr geehrte Geschäftspartnerin, sehr geehrter Geschäftspartner, Fachwissen entscheidet unter diesem Motto starten wir mit abwechslungsreichen Fachvorträgen

Mehr

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Pressemitteilung Hamburg, 12.02.2014 accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Kontinuierliches Wachstum des Business Intelligence Dienstleisters erfordern neue Angebote für Kunden und mehr Platz

Mehr

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS Turn- und Sportverein 1895 OFTERSHEIM TRADITION SEIT 1895 119 Jahre Liebe zum Verein DIE TWIRLINGS Die STELLEN TWIRLINGS SICH VOR stellen sich vor OKTOBERFEST FAMILIENTAG AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE

Mehr

BAU 2013: Deutscher Naturwerkstein-Verband e.v. mit Gemeinschaftsstand vertreten

BAU 2013: Deutscher Naturwerkstein-Verband e.v. mit Gemeinschaftsstand vertreten Seite 1 von 5 Sanderstraße 4 97070 Würzburg Fon 09 31.1 20 61 Fax 09 31.1 45 49 info@natursteinverband.de www.natursteinverband.de BAU 2013: mit Gemeinschaftsstand vertreten PRESSEMITTEILUNG Würzburg,

Mehr

Ihr Plus als Großkunde

Ihr Plus als Großkunde Ihr Plus als Großkunde Exklusive Vorteile Hier könnte Ihr Logo stehen! Ihr Erfolg ist unser Erfolg! Herzlich Willkommen als Großkunde Wir begrüßen Sie als Großkunde und möchten Ihnen auf den folgenden

Mehr

Setzen Sie Ihren Messestand

Setzen Sie Ihren Messestand FOTOS: MODE CITY, PARIS 2013 // COLLECTIF NGUYEN NGOC TEIL #01 Fortsetzung IN LINIE 2.2015 Setzen Sie Ihren Messestand OPTIMAL IN SZENE LINIE INTERNATIONAL zeigt Ihnen in Kooperation mit den Eventexperten

Mehr

NEUES MESSE KONZEPT READY FOR THE FUTURE 6. 9. OKTOBER 2015 MESSEZENTRUM SALZBURG

NEUES MESSE KONZEPT READY FOR THE FUTURE 6. 9. OKTOBER 2015 MESSEZENTRUM SALZBURG NEUES MESSE KONZEPT READY FOR THE FUTURE 6. 9. OKTOBER 2015 MESSEZENTRUM SALZBURG W W W. B W S - H O L Z B A U. AT Bild: ARCHIPICTURE/Franz Koppelstätter E R S T M A L S M I T: DIE FACHMESSE FÜR HOLZ UND

Mehr

Solitärbau in besonderer Sichtbetonoptik

Solitärbau in besonderer Sichtbetonoptik PRESSEMITTEILUNG Pautzfeld, im Februar 2013 Villa Funken, Köln Solitärbau in besonderer Sichtbetonoptik Die in der gestockten Fassadenfläche sichtbaren Liapor-Blähtonkugeln verleihen der Villa Funken in

Mehr

Ziele. Bevor wir nach Freiburg, Stuttgart oder Heidelberg zum Seminar gehen, schauen. wir zuerst ob die SMB-Seminare was Passendes haben.

Ziele. Bevor wir nach Freiburg, Stuttgart oder Heidelberg zum Seminar gehen, schauen. wir zuerst ob die SMB-Seminare was Passendes haben. Ziele Quelle: http://schulik-management.de/ueber-uns/ueber-uns/ Bevor wir nach Freiburg, Stuttgart oder Heidelberg zum Seminar gehen, schauen wir zuerst ob die SMB-Seminare was Passendes haben. Mit anderen

Mehr

Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand

Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand 0 4. 1 0. 2 0 1 0 S e i t e 1 v o n 5 Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe lässt aus Visionen Realität werden Innovatives Stadtquartier Q 6 Q 7 beispielhaft

Mehr

Antrag auf Fachliches Netzwerk

Antrag auf Fachliches Netzwerk Offensive Mittelstand Antrag auf Fachliches Netzwerk Nachhaltigkeit im Mittelstand Silke Kinzinger Hintergrund Industriekauffrau Betriebswirtin - Schwerpunkt Rechnungswesen ehem. kaufmänn. Leiterin in

Mehr

Debolon Projekt. P wie Projekt P wie Partnerschaft P wie Philosophie

Debolon Projekt. P wie Projekt P wie Partnerschaft P wie Philosophie Debolon Projekt P wie Projekt P wie Partnerschaft P wie Philosophie Es beginnt mit Ihrer Idee. 02 Elf Gründe für Vinylboden aus Dessau 05 Der geeignete Aufbau 12 Das passende Dessin 13 Die exakte Farbe

Mehr

Mitteilungsblatt Datum: 02.09.2011

Mitteilungsblatt Datum: 02.09.2011 B) Änderungen/Wegfälle Bad Homburg v d Höhe Fresenius AG Else-Kröner-Str. 1, 61352 Bad Homburg 61346 Fresenius SE & Co. KGaA Else-Kröner-Str. 1, 61352 Bad Homburg Berlin AEG Kondensatoren und Wandler GmbH

Mehr

WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. www.leuna-harze.de

WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. www.leuna-harze.de WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. WIR INVESTIEREN IN UNSERE LEISTUNGSFÄHIGKEIT UND IN DIE UNSERER KUNDEN. Leistung Je mehr Leistung wir unseren Kunden bieten, desto leistungsfähiger agieren sie auf

Mehr

PRESSEMITTEILUNG / STIEBEL ELTRON, ISH 2015 DATUM / 04.2015

PRESSEMITTEILUNG / STIEBEL ELTRON, ISH 2015 DATUM / 04.2015 PRESSEMITTEILUNG / STIEBEL ELTRON, ISH 2015 DATUM / 04.2015 _0340 PRESSE / NEUSS, 08.APRIL 2015 Messeauftritt von Stiebel Eltron sorgt für Aufsehen Die D art Design Gruppe gestaltete die Messestandarchitektur

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Exklusiv für Sie! Ihre Persönliche Einladung zum Security Forum Ratingen am 28. März 2012. SAP NetWeaver Single Sign-On. Live Demo von SAP NW SSO

Exklusiv für Sie! Ihre Persönliche Einladung zum Security Forum Ratingen am 28. März 2012. SAP NetWeaver Single Sign-On. Live Demo von SAP NW SSO Exklusiv für Sie! Ihre Persönliche Einladung zum Security Forum Ratingen am 28. März 2012. SAP NetWeaver Single Sign-On Live Demo von SAP NW SSO Referenzberichte über praktische Anwendung direkt von Kunden

Mehr