Automa'sierung der VMware vsphere Administra'on

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Automa'sierung der VMware vsphere Administra'on"

Transkript

1 Automa'sierung der VMware vsphere Administra'on Allgemein, VMware Dennis Zimmer, CEO,

2 10:00 Uhr Begrüßung 10:15 Uhr: vsphere-administration im Handumdrehen erledigen PowerCLI als Administrationswerkzeug nutzen Aufspüren und Beheben von VMware Performance-Limits Finden und Entfernen von Snapshots Automatisierung des VMware Tools-Upgrade & VMware Hardware- Upgrade Mini-Healthcheck per 12:15 Mittagspause 13:30 Uhr: vsphere-administration im Handumdrehen erledigen Dokumentation der Ressourcennutzung Dokumentation der Konfigurationen (vcpu-verteilung, Memory- Verteilung, RDM-Nutzung) Multipathing global konfigurieren Und vieles mehr Ende gegen 17:00 Uhr. 2

3 Vorstellungsrunde Name? Job / Aufgabengebiet / Projekte? Erfahrungen? Virtualisierung? Automa'sierung? Scrip'ng? PowerShell? Warum dieser Kurs? Ziele / Wünsche / Befürchtungen für diese Woche? Themenschwerpunkte? 3

4 1. Teil Was ist die PowerShell? Umgang mit der PowerShell? Was ist ein Objekt? Variablen, Filter, Schleifen Basisbefehle Zer'fikate, Skriptzugriff 4

5 2. Teil VMware PowerCLI? Connect- VIServer Host Administra'on VM Administra'on Netzwerk Administra'on Storage Administra'on Repor'ng Tasks & Events Invoke- VMscript VMware SDK - Get- View Get- PSDrive 5

6 Fragen? 6

7 1. Teil Was ist die PowerShell? Umgang mit der PowerShell? Variablen, Filter, Schleifen Basisbefehle Zer'fikate, Skriptzugriff 7

8 Microsoft PowerShell Was ist die PowerShell? Kommandozeilen Shell mit Fokus auf Administra'on interak'v und kombinierbar wie Linux Shell (BASH) einfach und zielorien'ert = produk'onsorien'ert Welche Unterstützung ist vorhanden? MS Betriebssysteme (XP, Vista, W2K3, W2K8) WMI, COM MS Applika'onen (Exchange 2007, SQL 2008, SCOM, SCVMM, DPM) offene Integra'onsmöglichkeiten (z. B. VMware, Citrix) 8

9 Microsoft PowerShell Basisfunk'onalität Dateisystem Naviga'on (Dir, LS, MD) Registry Naviga'on (cd HKLM: ) Naviga'on Zer'fikatsspeicher (cd cert: ) basiert auf:.net viele CmdLets vorgefer'gte Funk'onen Handhabung vergleichbar mit: Batch/Shell Programmierung Linux Kommandozeile.Net Objektorien'erung enlernt Perl 9

10 Microsoft PowerShell PowerShell Aumau Hilfesystem (get- help) Namensrichtlinien ( verb- noun Prinzip) Aliases CmdLets Func'ons Naviga'on, Tab- Autocomple'on Objektorien'erung (kein pures Textparsing) Pipelining Möglichkeiten und weiter? WMI, COM Implemen'erung Remote Command in Entwicklung Vielzahl an freien und kommerziellen CmdLets für Grafiken, Reports, AD Administra'on 10

11 Microsoft PowerShell - Installation PowerShell Version1: hqp://support.microsor.com/kb/ V2: hqp://support.microsor.com/kb/ set- execu'onpolicy RemoteSigned VMware PowerCLI hqp://www.vmware.com/go/powercli Community Extension (V2): hqp://www.codeplex.com/vitoolkitextensions PowerGUI hqp://www.powergui.org 11

12 Microsoft PowerShell gute Hilfeseiten PowerShell Anwendergruppe ag.de sons'ges hqp://thepowershellguy.com hqp://blogs.msdn.com/ hqp://dmitrysotnikov.wordpress.com/ hqp://www.powershell.com hqp://technet.microsor.com/en- us/library/hh

13 Script Repository hqp://www.microsor.com/technet/scriptcenter/scripts/msh/ default.mspx?mfr=true hqp://www.codeplex.com/psobject hqp://www.myilorum.com/myitwiki/default.aspx? Page=WPScripts&AspxAutoDetectCookieSupport=1 hqp://poshcode.org/ hqp://pshscripts.blogspot.com/ 13

14 Microsoft PowerShell - Bücherempfehlung PowerShell Ebook: hqp://powershell.com/cs/blogs/ebook/ PowerShell Scrip'ng für Administratoren Tobias Weltner, Microsor Press ISBN Scrip'ng mit Windows PowerShell Tobias Weltner, Microsor Press ISBN PowerShell in Prac'ce Richard Siddaway, Manning ISBN Windows PowerShell in Ac'on Bruce Payeqe, Manning ISBN VMware vsphere PowerCLI Reference! ISBN

15 Microsoft PowerShell 1. Start powershell.exe Startmenü Start- > Ausführen (Windows Taste + R) powershell.exe command in cmd.exe Scheduler Task Unterschiede 32 Bit, 64 Bit!! Sicherheit Unter Vista/Win7 für Konfigura'onsänderungen - > Adminberech'gungen Sicherheitseinstellungen Zer'fikat kann PSSnapins und Skripte verhindern Aufnahme von Sessions: Start- transcript - path c:\temp\transcript0.txt Stop- transcript 15

16 Microsoft PowerShell - Einführung Basis get- command get- help get- psdrive get- member (get- process get- member) Argumente set- alias mygps get- process set- alias mygc get- command Wildcards: get- process w* Teilparameter: connect- viserver user administrator Selbsterkennung: connect- viserver staq server Kommentar # Zeilen zusammenfassen ; z. B. : $a=1;$b=3;$c=9 16

17 Microsoft PowerShell - Einführung Kommentar # # Dies ist ein Kommentar Zeilen zusammenfassen ; $a=1;$b=3;$c=9 17

18 Übung 1 PowerShell installieren Windows Kommandos in der PowerShell testen Get- command testen Tabulatoren (Autocomple'on) testen Verhalten der PowerShell ausprobieren Abbruch von Befehlen: STRG + C Löschen der aktuellen Zeile: ESC Löschen der Kommandozeile: clear Letzter Befehl: Cursor Pfeil- Oben >> deutet auf einen nicht vollständigen Befehl hin F7 = History 18

19 Microsoft PowerShell - Objekte PowerShell Befehle produzieren Objekte Objektmanipula'on staq Text möglich Dynamische Ausgabe von Standard- Textansicht der Objekte Objeklorma'erung zwecks Ausgabe oder Pipelining möglich get- member zur Auswertung des Objekts (mygps get- member) 19

20 Microsoft PowerShell Was ist ein Objekt Ein Objekt ist etwas (Bezeichner) Ein Objekt hat etwas (Aqribute) Ein Objekt kann etwas (Methode) 20

21 Microsoft PowerShell Was ist ein Objekt (2) Beispiel: Text Ein Objekt ist etwas (Bezeichner) Zeichen Ein Objekt hat etwas (Aqribute) Länge Ein Objekt kann etwas (Methode) alles großschreiben 21

22 Microsoft PowerShell Was ist ein Objekt (8) Ein Objekt ist etwas (Bezeichner) $var.geqype() Ein Objekt hat etwas (Aqribute) $var get- member - MemberType property Aqribut auslesen: $var.aqribut Ein Objekt kann etwas (Methode) $var get- member - MemberType method Methodenaufruf: $var.methode() 22

23 Microsoft PowerShell Was ist ein Objekt (9) Beispiel: Text Ein Objekt ist etwas (Bezeichner) $var.geqype() Ein Objekt hat etwas (Aqribute) $var get- member - MemberType property Aqribut auslesen: $var.length, $var Ein Objekt kann etwas (Methode) $var get- member - MemberType method Methodenaufruf: $var.toupper(), $var.replace( x, s ) 23

24 Microsoft PowerShell - Objekte Übergabe von Objekten an Funk'onen (Pipe) direkter Bezug: get- process calc* stop- process Objektauswahl: get- process where {$_.Handles ge 500} group company sort Eigene Funk'onen oder CmdLets Umwandlung von Objekten: String = String 123 = String 123 = int = double [int64]123 = int64 24

25 Microsoft PowerShell - Objekte Direkte Manipula'on (get- process calc).workingset/1kb genutzte phys. RAM Seiten (get- process calc).waitforexit() abc.toupper() Objekte $d = New- Object - Type System.DateTime 2006,12,25 $d.get_dayofweek() $d.geqype() Klammern Klammern werden immer zuerst ausgewertet 25

26 Microsoft PowerShell - Pipelining 26

27 Übung 2 Execu'on Policy auf RemoteSigned umstellen Calc.exe starten Skript auf Beendigung warten Calc.exe beenden Gestriger Wochentag anzeigen (Datumsobjekt durch get- date) 27

28 Microsoft PowerShell Variablen und Konstanten Variablen $zahl = 123 [int]$i = 5 $zeichen = abc $myobject = get- process calc Zahlen: [int], [long], [double], [decimal], [float], [single], [byte] Zeichen: [string], [char] $global:i = 5 (außerhalb des Skript); $script:i = 5; $local:i = 5 (Bereich und Funk'onen im Bereich); $private:i = 5 (nur Funk'on) Konstanten Set- Variable name b value op'on constant Variablentausch $var1, $var2 = $var2, $var1 28

29 Microsoft PowerShell - Arrays Arrays $a =, 1 # Array 1 Element $a = 1,2,3 # Array 3 Elemente $a +=, 4 # Array um ein Element erweitern $a[0] # 1. Element des Arrays anzeigen $a[2] # 3. Element des Arrays anzeigen $a[$i] # Element an Stelle $i anzeigen $a[- 1] # letztes Element $a[0,- 2] # erstes und vorletztes Element $a[2] = $null # Arrayelement löschen $t = $a[0, ($a.length - 1)] # Arraykopie bis auf Element 2 $result ) # $result ist immer ein Array 29

30 Microsoft PowerShell - Hashtables Hashtable anlegen $liste = Deutschland ; Hauptstadt = Berlin } $Werte = 99; Wert2 = 1,2,3,4} Hashtable auslesen $liste[ Land ] $liste[ Land, Hauptstadt ] Hashtable erweitern $liste.feld2 = weiteres Feld $liste.feld3 = Feld3 Hashtable leeren oder ini'alisieren $hash $liste.remove( Feld3 ) - > Hasheintrag löschen Hashtable ändern $liste.feld2 = Feld2 Hashtable messen - $Werte Measure- Object - $Werte.GetEnumerator() Measure- Object 30

31 Microsoft PowerShell - Rechenoperatoren Rechnen $i = $i +1 $i += 1 $i++ abc + def +, -, *, / 5%4.5 = 0,5 Boolean $bool = 5 ge 4 $i = $true $i = $false Einheiten $i = 4gb /640mb 1mb xBF {0:x} f 15 $a = $Null 31

32 Microsoft PowerShell Vergleichsoperatoren Vergleichen $i eq 123 $i ne 5 $i le 5 $i lt 5 $i ge 5 $i gt 5 abc like a* abc Notlike a* "book" - match "[iou]" - notmatch "Get- Process" - replace "Get", "Stop" Vergleichen - contains (array) - notcontains - or - and - not 32

33 Microsoft PowerShell Text Erstellen Carriage Return `r Tabulator `t Line Feed `n $a = Ein Zweizeiliger`nText Seitenvorschub `f Alarm `a 33

34 Übung 3 Zeichen ($a)-, Zahl($i)- und Boolean ($b) Variable mit Werten anlegen $a = Test $i = 123 $b = $true Array anlegen $arr Werte 1, 2, 3, 4 Array kompleq ausgeben 1. Array Element ausgeben 2. Array Element ausgeben mit $i rechnen Addi'on Mul'plika'on 34

35 Microsoft PowerShell Wild Cards Wild Card Beschreibung * Beliebiges Zeichen, keine Limi'erung? Beliebiges Zeichen, ein Vorkommen [a- c] Zeichen a- c, ein Vorkommen [ajz] Zeichen a,j,z dürfen einmal vorkommen Get-Help about_wildcard 35

36 Microsoft PowerShell Text Erstellen Mehrere Zeilen $text Dieser Text kann mehrzeilig und beliebig lang Umgang mit Sonderzeichen Text mit Anführungszeichen! Text mit ` Anführungszeichen`! Text mit Anführungszeichen! Gib Variable `$a aus: $a Variablen im Text Variable a hat den Inhalt: $a Berechnung von = $(5+7) Das heu'ge Datum: + (get- date) 36

37 Microsoft PowerShell Ausgabe formatieren Operator Beschreibung {0} Element der Ausgabe, z. B. {0:d} {1:x} {0:x} {0:X} {0:dn} {0:p} {0:c} {0,n} {0,- n} {0:hh}, {0:mm} {0:C} Hexadezimaldarstellung Hexadezimaldarstellung Großschreibung Linksbündige Zahl mit n Nullen führend Prozentzahl Währung n Leerzeichen, linksbündig n Leerzeichen, rechtsbündig Stunden bzw. Minuten eines Datum Währung des aktuellen Systems anzeigen Syntax: (<index>[,<alignment>][:<formatstring>]) Aufruf: "{0:d8}" -f 3 oder "{0:hh}:{0:mm}" -f (Get-Date) Mehrfachelemente: "{0,0:10C} {1,0:1C}" -f (5/100),(6/100) Weitere Infos: Copyright 2009 icomasoft ag 37

38 Microsoft PowerShell - Bedingungen If if (condi'on) { } elseif (condi'on) { } else { } if (($i ge 5) and ($i le 7)) { } Switch switch (expression) { Value1 { } Value2 { } default { } } $a = 5 switch ($a) { 1 {"The color is red."} 2 {"The color is blue."} 3 {"The color is green."} 4 {"The color is yellow."} default { white on white"} } 38

39 Microsoft PowerShell - Schleifen Schleife solange Bedingung erfüllt ist $a=1 Do {$a; $a++} While ($a lt 10) Schleife bis Bedingung erfüllt ist $a=1 Do {$a; $a++} Un'l ($a gt 10) 39

40 Microsoft PowerShell - Schleifen While while (expression) { } while ($i le 5) { } for for([ini'alizer]; [condi'on]; [iterator]) { } for($i = 1; $i le 10; $i++) { } 40

41 Microsoft PowerShell Array Schleifen Foreach (alias foreach- object) foreach(iden'fier in Collec'on) { } Foreach ($i in Get- Childitem c:\windows) {$i.name; $i.crea'on'me} foreach($vm in get- vm) {stop- vm $vm} foreach($host in $mul') {$host.name} Abkürzung % (Get- Childitem c:\windows) %{$_.name; $_.creafonfme} 41

42 Übung 4 If Bedingung Wenn $a = Test gib wahr aus, ansonsten falsch Bedingung If Ausgabe = kleiner/gleich 10 Elseif Ausgabe = kleiner/gleich 20 Else größer/gleich 20 Get- Process Array kompleq durchlaufen Array erstellen mit Get- Process Ausgabe generell Ausgabe der Process IDs mit Titel 42

43 Microsoft PowerShell Filter Where (alias Where- Object) Get- Process Where- Object{$_.Handles - gt 500} Get- Service Where{$_.Name - like "WM*" - and $_.Status - eq "Stopped"} Abkürzung? Get- process?{$_.handles- gt500} %{$_.Name} 43

44 Microsoft PowerShell Filter Select (alias Select- Object) Get- Process select processname, company, id Process Run'me $now = Get- Date Get- Process Where- Object{$_.StartTime} Select Time"; Expression={[int]($now - $_.StartTime).TotalMinutes}} Sort "Run Time" - Descending Format- Table AutoSize Select- String (ähnlich Linux grep) Get- Process select processname, id, company Select- String Microso\ 44

45 Microsoft PowerShell Sort, Group, Measure, Sort (alias Sort- Object) Get- Process sort processname Group (alias Group- Object) Get- Process group company Measure (alias Measure- Object) Get- process measure Measure- command Measure- command expression {get- service}] FT (alias Format- Table) Get- service r * Get- process r * FL (alias Format- List) Get- service fl 45

46 Microsoft PowerShell Funktionen Func'on func'on name ([string]$parameter1, [int]$parameter2, ) { } func'on listvm([string]$vm) { $vms = Get- VM $vm return $vms } $vms = listvm("testbackup") 46

47 Übung 5 Get- process Filter Select Handles, Paged Memory, Process Name, CPU Nutzung, Hersteller Zurückschreiben in Array Nur Objekte anzeigen mit Handles größer 500 Sort Filter Array nach Process Name sor'eren Group Filter Array nach Hersteller gruppieren Measure Elemente der Array Ausgabe auswerten 47

48 Microsoft PowerShell CmdLets CmdLet Aumau cmdlet parameter1 parameter# arg1 arg2 get- eventlog logname applica'on CmdLet Hilfe get- command get- eventlog get- help get- eventlog get- help get- eventlog - full get- help get- eventlog examples get- help about_* get- help about_core_commands Get- process get- member Get- command module vmware.vimautoma'on.core type CmdLet 48

49 Microsoft PowerShell CmdLets CmdLet Pipe get- service select- object - property name, status sort- object - property name export- csv - path c:\services.csv mögliche Ausgaben auflisten get- vm get- member Ausgaben auswählen get- service where- object { $_.status - eq stopped } 49

50 Microsoft PowerShell Com Object Browser starten $ie = New- Object - ComObject "InternetExplorer.ApplicaCon" $ie Get- Member MemberType Method $ie.navigate("hqp://www.opvizor.com") $ie.visible = $true Ordnerauswahl $ui = New- Object ComObject "Shell.ApplicaFon" $path = $ui.browseforfolder(0, "Biqe Ordner auswählen", 0,0) 50

51 Microsoft PowerShell Skripte starten Kurzfassung powershell.exe & c:\beispiel.ps1 powershell.exe. c:\beispiel.ps1. und & beschreiben den Sichtbarkeitsbereich von Variablen in diesem Fall uninteressant Langfassung powershell.exe - command & c:\beispiel.ps1 powershell.exe - command. c:\beispiel.ps1 51

52 Microsoft PowerShell Skripte starten Skriptstart aus der Shell. + Skriptname = aktueller Scope (Variablen des aufrufenden Skripts vorhanden) & + Skriptname = neuer Scope (keine Variablennutzung) Argumente bei Skriptstart myscript.ps1 server1 user Argumente aus dem $args Array auslesen $servername = $args[0] $username = $args[1] 52

53 Übung 6 Hilfe der CmdLets anzeigen Get- process Get- service PowerShell Skript starten Skript in Datei schreiben und aufrufen Browser starten mit Webseitenaufruf 53

54 Microsoft PowerShell Eingabe Read- host $eingabe = read- host $a = Read- Host Enter your name Get- creden'al $cred = get- creden'al $cred = get- creden'al domain\administrator 54

55 Microsoft PowerShell Eingabe Datei $a = Get- Content "c:\temp\servers.txt" foreach ($i in $a) {$i} Get- content Datei delimiter : Get- content Datei - wait CSV / XML import- csv import- clixml 55

56 Microsoft PowerShell Ausgabe $variable $a Letzter Error Code $? write- host Write- Host $a foregroundcolor green 56

57 Microsoft PowerShell Ausgabe out- file $a = Zeile 1" $a out- file datei.txt oder Ausgabe in Datei mit > umleiten.\test.ps1 > datei.txt HTML $a = Get- Process $a Converqo- Html - property Name,Path,Company > test.htm 57

58 Microsoft PowerShell Ausgabe Gridview out- gridview (.net Framework 3.5) Get- process out- gridview CSV / XML export- csv Get- process Select- Object Name,Path,Company Export- Csv - path test.csv export- clixml 58

59 Microsoft PowerShell Basisvariablen Dir env: $env $env:windir ${env:temp} ${env:path} $env:appdata $env:username [io.path]::getfullpath($env:temp) $home Dir Variable: $host $host.version $host.ui.rawui.foregroundcolor = yellow $host.ui.rawui.window'tle = meine PowerShell Konsole 59

60 Übung 7 Read- Host und Get- Creden'als testen Summe von 2 Eingaben Creden'als in Variable schreiben Ausgabe der Werte testen Export- CSV Out- file Umgebungsvariablen ausgeben Path AppData PowerShell anpassen Schrirfarbe auf Gelb umstellen $host.ui.rawui.foregroundcolor="yellow PowerShell Skript starten Skript miqels Windows Scheduler aufrufen und Ergebnis in Datei schreiben powershell - command "& 'MyScript.ps1' " 60

61 String Functions.split $array = ( abc- def- xyz ).split( - ) Aurrennen eines Strings (Delimiter) in ein Array.replace ( abc- def- xyz ).replace( -,.. ) Ersetzen von Zeichen.trim ( abc- def- xyz ).trim Enlernen der Leerzeichen zu Anfang des Strings 61

62 PowerShell Editoren Quest PowerGUI: hqp://www.powergui.org Idera PowerShell Plus: hqp://www.idera.com Sapien Primalscript: hqp://www.sapien.com AdminScriptEditor: hqp://www.adminscripteditor.com Sapien PrimalForms: hqp://www.primaltools.com/downloads/communitytools 62

63 Basisbefehle 63

64 Microsoft PowerShell Basic Windows Befehle ipconfig arp nslookup netstat Tracert Cmd /c help sämtliche Windows Befehle 64

65 Microsoft PowerShell Basic CmdLets 1 Get- Command Commandtype CmdLet get* Get- alias Get- childitem Get- date Get- Eventlog Get- History Get- loca'on Get- Pssnapin Get- psdrive Get- service Get- service [a- f]* Get- service w* $a = New-Object System.Globalization.CultureInfo("de-DE") $b = Get-Date $b.tostring("d", $a) 65

66 Übung 9 Skript erstellen: Auslesen der Server aus Textdatei Erstellung Liste Hostname, IP Adresse, Macadresse Befehle ipconfig, ping, arp Basic Cmdlets testen und Verwendung beschreiben Test mit Variablenbelegung Debugging von Schleifen 66

67 Microsoft PowerShell Basic - CmdLets Get- Command Commandtype CmdLet set* Set- Acl Set- Alias Set- Date Set- Execu'onPolicy Set- Item Set- Loca'on Set- Service Set- Variable 67

68 Übung 10 Set- CmdLets (get- help Cmdlet examples) Set- Alias Set- Date Set- Execu'onPolicy Set- Item Set- Loca'on Set- Service Set- Variable 68

69 Microsoft PowerShell Basic - CmdLets Get- Command Commandtype CmdLet invoke* Invoke- Command (Befehl > lokal oder Remote) Invoke- Expression (String als Befehl ausführen) Invoke- History (Befehl Session History) 69

70 2. Teil VMware PowerCLI? Connect- VIServer Host Administra'on VM Administra'on Netzwerk Administra'on Storage Administra'on Repor'ng Tasks & Events Invoke- VMscript VMware SDK - Get- View Get- PSDrive VI PowerScripter 70

71 VMware PowerCLI Setup Rou'ne hqp://www.vmware.com/go/powercli Installa'on Set- Execu'onPolicy RemoteSigned Start in der PowerShell Add- pssnapin vmware.vimautoma'on.core 71

72 VMware PowerCLI gute Hilfeseiten PowerCLI Community sons'ges al.net 72

73 VMware PowerCLI Über 200 CmdLets C:\Program Files\VMware\Infrastructure\vSphere PowerCLI vsphere PowerCLI Cmdlets Reference.chm Community Extension mit knapp 40 Funk'onen Community Extension (CTP2): hqp://www.codeplex.com/vitoolkitextensions import- module vitoolkitextension.psm1 PowerShell v2 wird benoe'gt 73

74 Trennen von CD- ROM und Floppy Laufwerken (VMo'on/DRS) manuell: 1 Minute / VM Zeitverschwendung! VMworld Präsentation 74

75 Übung 1 Setup Rou'ne hqp://www.vmware.com/go/powercli Set- Execu'onPolicy RemoteSigned Add- pssnapin vmware.vimautoma'on.core Community Extension installieren und impor'eren Community Extension (CTP3): hqp://www.codeplex.com/vitoolkitextensions import- module vitoolkitextension.psm1 75

76 VMware PowerCLI - Verbindung connect- viserver connect- viserver [- Server] <String[]> [- Port <Int32>] [- Protocol <String>] [- Creden'al <PSCreden'al>] [- User <String>] [- Password <String>] [- Session <String>] connect- viserver vc.test.test user admin pass vmware Verbindung zu mehreren vcenter oder ESX Servern $vccon += connect- viserver vc.test.test user admin pass vmware $vccon += connect- viserver vc2.test.test user admin pass vmware disconnect- viserver disconnect- viserver disconnect- viserver $vccon[0] 76

77 Übung 2 Anmeldung vcenter Einfache Anmeldung Connect- viserver Connect- viserver user Benutzer pass Passwort Connect- viserver creden'al (get- creden'al) Mul'anmeldung $vccon += connect- viserver vc.test.test user admin pass vmware $vccon += connect- viserver vc2.test.test user admin pass vmware Abmeldung disconnect- viserver confirm:$false Anmeldung ESX Server Einfache Anmeldung Connect- viserver Connect- viserver user Benutzer pass Passwort Connect- viserver creden'al (get- creden'al) 77

78 vcheck hqp://www.virtu- al.net/vcheck- pluginsheaders/vcheck/ 78

79 VMware PowerCLI Basis Objekte Get- Datacenter Get- VMhost Get- Cluster Get- VM Get- Folder Get- ResourcePool Get- Datastore Get- VirtualSwitch Get- VirtualPortgroup 79

80 Übung 3 Auslesen aller VMware Cmdlets Get- command module vmware.vimautoma'on.core commandtype CmdLet Auslesen aller Hosts CmdLets Get- command module vmware.vimautoma'on.core *host* Beispiele in Textdateien schreiben Get- command module vmware.vimautoma'on.core commandtype CmdLet % {get- help $_ - examples out- file c:\temp\$_.txt } 80

81 VMware PowerCLI Host CmdLets Add- VMHost Add- VmHostNtpServer Apply- VMHostProfile Export- VMHostProfile Get- VMHost Get- VMHostAccount Get- VMHostAdvancedConfigura'on Get- VMHostAvailableTimeZone Get- VMHostDiagnos'cPar''on Get- VMHostFirewallDefaultPolicy Get- VMHostFirewallExcep'on Get- VMHostFirmware Get- VMHostHba Get- VMHostModule Get- VMHostNetwork 81

82 VMware PowerCLI Host CmdLets Get- VMHostNetworkAdapter Get- VMHostNtpServer Get- VMHostProfile Get- VMHostService Get- VMHostSnmp Get- VMHostStartPolicy Get- VMHostStorage Get- VMHostSysLogServer Import- VMHostProfile Install- VMHostPatch Move- VMHost New- VMHostAccount New- VMHostNetworkAdapter New- VMHostProfile 82

83 VMware PowerCLI Host CmdLets Remove- VMHost Remove- VMHostAccount Remove- VMHostNetworkAdapter Remove- VMHostNtpServer Remove- VMHostProfile Restart- VMHost Restart- VMHostService Set- VMHost Set- VMHostAccount Set- VMHostAdvancedConfigura'on Set- VMHostDiagnos'cPar''on Set- VMHostFirewallDefaultPolicy Set- VMHostFirewallExcep'on Set- VMHostFirmware Set- VMHostHba 83

84 VMware PowerCLI Host CmdLets Set- VMHostModule Set- VMHostNetwork Set- VMHostNetworkAdapter Set- VMHostProfile Set- VMHostService Set- VMHostSnmp Set- VMHostStartPolicy Set- VMHostStorage Set- VMHostSysLogServer Start- VMHost Start- VMHostService Stop- VMHost Stop- VMHostService Suspend- VMHost Test- VMHostProfileCompliance Test- VMHostSnmp 84

85 VMware PowerCLI ESX Host Benutzer Übung 4 Benutzer auslesen Get- VMHostAccount Benutzer/Gruppe anlegen New- VMHostAccount - ID User1 - Password pass UserAccount GrantShellAccess New- VMHostAccount - Id Group1 - GroupAccount - AssignUsers User1 Benutzer/Gruppe anpassen $useraccount = New- VMHostAccount - ID User1 - Password pass UserAccount $groupaccount = New- VMHostAccount - ID Group1 - GroupAccount - AssignUsers User1 Set- VMHostAccount - UserAccount $useraccount - UnassignGroups Group1 Benutzer löschen Get- VMHostAccount - Group - ID user Remove- VMHostAccount - Confirm 85

86 VMware PowerCLI ESX Host Benutzer Übung 4 Benutzer mit Shell Zugriff Get- View func'on Create- ShellUser { param($id, $password=$null, $descrip'on=$null, $posixid=$null) $si = get- view serviceinstance $accountmanager = get- view $si.content.accountmanager $as = new- object VMware.Vim.HostPosixAccountSpec $as.id = $id $as.password = $password $as.descrip'on = $descrip'on $as.shellaccess = $true $as.posixid = $posixid $accountmanager.createuser($as) } 86

87 VMware PowerCLI VI Host Beispiele Übung 5 Host Objekte auslesen Get- VMHost Host VC hinzufügen Add- VMHost Loca'on (Get- Datacenter Main) - User root - Password MyPass Host aus VC Inventar löschen Get- VMHost ESX1 Remove- VMHost Host im Inventar verschieben Move- VMHost (Get- VMHost ESX1) - Des'na'on (Get- Datacenter MyDC) Status des Hosts anpassen Set- VmHost - VmHost (Get- VmHost Name ESX1") - State "Disconnected Set- VMHost - State maintenance Set- VMHost State connected 87

88 VMware PowerCLI VI Host Beispiele Advanced Se ngs $VMSummaries foreach ($VMHost in Get- VMHost) { $VMSummary = "" Select HostName, TCPIPHeapMax, TCPIPHeapSize, HeartbeatFrequency, HeartbeatMaxFailures, MaxVolumes $VMSummary.HostName = $VMHost.Name $VMSummary.TCPIPHeapMax = (Get- VMHostAdvancedConfigura'on - VMHost ($VMhost) - Name Net.TcpipHeapMax).Values $VMSummary.TCPIPHeapSize = (Get- VMHostAdvancedConfigura'on - VMHost ($VMhost) - Name Net.TcpipHeapSize).Values $VMSummary.HeartbeatFrequency = (Get- VMHostAdvancedConfigura'on - VMHost ($VMhost) - Name NFS.HeartbeatFrequency).Values $VMSummary.HeartbeatMaxFailures= (Get- VMHostAdvancedConfigura'on - VMHost ($VMhost) - Name NFS.HeartbeatMaxFailures).Values $VMSummary.MaxVolumes = (Get- VMHostAdvancedConfigura'on - VMHost ($VMhost) - Name NFS.MaxVolumes).Values $VMSummaries += $VMSummary } $VMSummaries Format- Table 88

89 VMware PowerCLI VM Medien CmdLets Get- CDDrive Get- FloppyDrive New- CDDrive New- FloppyDrive Remove- CDDrive Remove- FloppyDrive Set- CDDrive Set- FloppyDrive Copy- HardDisk Get- HardDisk New- HardDisk Remove- HardDisk Set- HardDisk 89

90 VMware PowerCLI VM Netzwerk CmdLets Get- VMGuestRoute Remove- VMGuestRoute Set- VMGuestRoute Get- NetworkAdapter Get- VMGuestNetworkInterface New- NetworkAdapter Remove- NetworkAdapter Set- NetworkAdapter Set- VMGuestNetworkInterface 90

91 VMware PowerCLI VM CmdLets Copy- VMGuestFile Get- VM Get- VMGuest Get- VMQues'on Get- VMResourceConfigura'on Get- VMStartPolicy Remove- VM Restart- VM Restart- VMGuest Restart- VM Restart- VMGuest Set- VM Set- VMQues'on 91

92 VMware PowerCLI VM CmdLets Set- VMResourceConfigura'on Set- VMStartPolicy Shutdown- VMGuest Start- VM Stop- VM Suspend- VM Suspend- VMGuest Dismount- Tools Mount- Tools Update- Tools 92

93 VMware PowerCLI Upgrade VMware Tools & HW hqp://www.warmetal.nl/powerclivmupgrade 93

94 VMware PowerCLI VM Beispiele Übung 6 VM auslesen Get- VM Neue VM New- VM - Name XPVM - VMHost (Get- VMHost ESX1) - DiskMB MemoryMB 256 VM löschen Remove- VM ( Get- VM myvm ) DeleteFromDisk VM verschieben (Cold, Hot, Storage): Get- VM - Name XP_VC_Tech Move- VM - DesVnaVon (Get- VMHost ESX1) Get- VM datastore DS1 move- vm datastore DS2 VM Konfigura'on anpassen: Set- VM - VM (Get- VM - Name "Win XP SP1 ) - Name "Win XP SP2" GuestId "winxpproguest" - DescripVon VM konfiguriert VM starten Get- VM Test Start- VM 94

95 VMware PowerCLI VM Beispiele Übung 7 VM Ressource Management Get- VM Get- VMResourceConfiguraFon Where- Object {$_.MemLimitMB - ne - 1 } Set- VMResourceConfiguraFon - MemLimitMB $null Get- VM Get- VMResourceConfiguraFon Where- Object {$_.CpuLimitMhz - ne - 1 } Set- VMResourceConfiguraFon - CPULimitMhz $null Get VM by MAC Address Get- vm Select Network ;E={$_ Get- networkadapter? {$_.macaddress - eq 00:50:56:A1:50:54 }}} Where {$_.Network- ne } VMs and Disk Sizes foreach ($vm in (get- vm get- view)) Space(MB)";E={[math]::Round($_.FreeSpace / Space %";E={[math]::Round(((100 * ($_.FreeSpace))/ ($_.Capacity)),0)}}) Format- Table} 95

96 VMware PowerCLI VM Beispiele VMs with RDMs $report = Get- VM Get- View foreach($vm in $vms) { foreach($dev in $vm.config.hardware.device) { if(($dev.geqype()).name - eq "VirtualDisk ){ if($dev.backing.compa'bilitymode - eq "physicalmode"){ } } $row = "" select VMName, HDDeviceName, HDFileName $row.vmname = $vm.name $row.hddevicename =$dev.backing.devicename $row.hdfilename = $dev.backing.filename $report += $row } } $report 96

97 VMware PowerCLI Template CmdLets Get- Template Move- Template New- Template Remove- Template Set- Template Get- OSCustomiza'onNicMapping Get- OSCustomiza'onSpec New- OSCustomiza'onNicMapping New- OSCustomiza'onSpec Remove- OSCustomiza'onNicMapping Remove- OSCustomiza'onSpec Set- OSCustomiza'onNicMapping Set- OSCustomiza'onSpec 97

98 VMware PowerCLI Template Beispiele Übung 8 Templates auslesen Get- Template Template aus VM erstellen Get- VM VM1 New- Template Name VM- Template RunAsync Loca'on (Get- Vmhost ) VMs aus Template erstellen New- VM Name VM123 Template (Get- Template VM- Template ) Vmhost RunAsync 10 VMs aus Template erstellen: % {New- VM Name VM$_ Template (Get- Template VM- Template ) Vmhost RunAsync} VM zum Template konver'eren: (Get- VM VM123 Get- View).markastemplate() VM mit Guest Customiza'on erstellen New- VM Name VM123 Template (Get- Template VM- Template ) - OSCustomiza'onSpec (Get- OSCustomiza'onSpec WinSpec ) Vmhost RunAsync 98

99 VMware PowerCLI Snapshot CmdLets Get- Snapshot New- Snapshot Remove- Snapshot Set- Snapshot 99

100 VMware PowerCLI Snapshot CmdLets Übung 9 Snapshots einer VM auslesen Get- VM Get- Snapshot Snapshots älter 14 Tage auslesen Get- VM Get- Snapshot? {$_.Created le (Get- Date).AddDays(- 14)} Snapshot anlegen New- Snapshot New- Snapshot VM (Get- VM - Name VM1") - Name BeforePatch To remove a snapshot Remove- Snapshot Get- VM Get- Snapshot Remove- Snapshot RemoveChildren Snapshot ändern Set- Snapshot Set- Snapshot - Snapshot $snapshot - Name 'BeforePatch' - Descrip'on "Before windows update" 100

101 VMware PowerCLI Datastore CmdLets Copy- DatastoreItem Get- Datastore New- Datastore Remove- Datastore Set- Datastore 101

Windows PowerShell. CmdLets. PipeLine / Filter. Variablen / Operatoren. Schleifen / Prüfmethoden. Funktionen / Skripte. Allgegenwärtige Parameter

Windows PowerShell. CmdLets. PipeLine / Filter. Variablen / Operatoren. Schleifen / Prüfmethoden. Funktionen / Skripte. Allgegenwärtige Parameter CmdLets PipeLine / Filter Variablen / Operatoren Schleifen / Prüfmethoden Funktionen / Skripte Allgegenwärtige Parameter Hilfe ComObjekte PowerShell: Oberfläche PowerShell --- Voraussetzungen.NET Framework

Mehr

White Paper - Integration von PRO Tips Recovery Tools in RiZone

White Paper - Integration von PRO Tips Recovery Tools in RiZone White Paper - Integration von PRO Tips Recovery Tools in RiZone Jörg Tonn (Hönigsberg & Düvel Datentechnik) Thorsten Weller Sarah Dietrich Copyright 2010 All rights reserved. Rittal GmbH & Co. KG Auf dem

Mehr

Microsoft-Prüfung. Installation, Storage, and Compute with Windows Server Preview EXAM PACK

Microsoft-Prüfung. Installation, Storage, and Compute with Windows Server Preview EXAM PACK 70-740 Microsoft-Prüfung Installation, Storage, and Compute with Windows Server 2016 Preview EXAM PACK Das komplett 70-410 EXAM PACK mit 100 Prüfungsfragen kann unter mschulz@consuit.ch für 65 CHF bestellt

Mehr

3. Auflage. O Reillys Taschenbibliothek. Windows PowerShell 3.0. kurz & gut. Lee Holmes. Deutsche Adaption von Rolf Masuch O REILLY

3. Auflage. O Reillys Taschenbibliothek. Windows PowerShell 3.0. kurz & gut. Lee Holmes. Deutsche Adaption von Rolf Masuch O REILLY O Reillys Taschenbibliothek 3. Auflage Windows PowerShell 3.0 kurz & gut O REILLY Lee Holmes Deutsche Adaption von Rolf Masuch Inhalt Einleitung................................................ 2 Installation.....................................................

Mehr

3. AUFLAGE. Praxishandbuch VMware vsphere 6. Ralph Göpel. O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Sebastopol Tokyo

3. AUFLAGE. Praxishandbuch VMware vsphere 6. Ralph Göpel. O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Sebastopol Tokyo 3. AUFLAGE Praxishandbuch VMware vsphere 6 Ralph Göpel O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Sebastopol Tokyo Inhalt 1 Einführung 1 Visualisierung im Allgemeinen 1 Die Technik virtueller Maschinen 3

Mehr

Folgende Voraussetzungen für die Konfiguration müssen erfüllt sein:

Folgende Voraussetzungen für die Konfiguration müssen erfüllt sein: 5. HTTP Proxy (Auth User / URL Liste / Datei Filter) 5.1 Einleitung Sie konfigurieren den HTTP Proxy, um die Webzugriffe ins Internet zu kontrollieren. Das Aufrufen von Webseiten ist nur authentifizierten

Mehr

PostgreSQL unter Debian Linux

PostgreSQL unter Debian Linux Einführung für PostgreSQL 7.4 unter Debian Linux (Stand 30.04.2008) von Moczon T. und Schönfeld A. Inhalt 1. Installation... 2 2. Anmelden als Benutzer postgres... 2 2.1 Anlegen eines neuen Benutzers...

Mehr

Network-Attached Storage mit FreeNAS

Network-Attached Storage mit FreeNAS Network-Attached Storage mit FreeNAS Diese Anleitung zeigt das Setup eines NAS-Servers mit FreeNAS. FreeNAS basiert auf dem OS FreeBSD und unterstützt CIFS (samba), FTP, NFS, RSYNC, SSH, lokale Benutzer-Authentifizierung

Mehr

Kurzanweisung der Jovision IP Kamera

Kurzanweisung der Jovision IP Kamera Kurzanweisung der Jovision IP Kamera Diese Kurzanleitung soll dem Benutzer die Möglichkeit geben, die IP Kamera im Standard Modus in Betrieb zu nehmen. Die genauen Anweisungen, die Jovision IP Kamera Detail

Mehr

Automatisierte Installation der ESXi Hosts (z.b. für Disaster Recovery).

Automatisierte Installation der ESXi Hosts (z.b. für Disaster Recovery). 2 Automatisierte Installation Automatisierte Installation der ESXi Hosts (z.b. für Disaster Recovery). 2.1 Übersicht Themen des Kapitels Automatisierte Installation Themen des Kapitels Übersicht automatisierte

Mehr

JOB SCHEDULER. Managed User Jobs. Dokumentation Juli 2005. MySQL-Job-Automation

JOB SCHEDULER. Managed User Jobs. Dokumentation Juli 2005. MySQL-Job-Automation MySQL-Job-Automation Managed User Jobs JOB SCHEDULER Dokumentation Juli 2005 Software- und Organisations-Service GmbH Giesebrechtstr. 15 D-10629 Berlin Telefon (030) 86 47 90-0 Telefax (030) 861 33 35

Mehr

Virtualisierung auf Mac OS X. Mar3n Bokämper Max Riegel 30. November 2008

Virtualisierung auf Mac OS X. Mar3n Bokämper Max Riegel 30. November 2008 Virtualisierung auf Mac OS X Mar3n Bokämper Max Riegel 30. November 2008 Inhalt Virtualisierung Konfigura3on eines virtuellen Rechners Virtualisierungslösungen für OS X Apple Boot Camp, keine Virtualisierungslösung!

Mehr

Java Application 1 Java Application 2. JDBC DriverManager. JDBC-ODBC Br idge. ODBC Driver Manager. Dr iver C. Dr iver D.

Java Application 1 Java Application 2. JDBC DriverManager. JDBC-ODBC Br idge. ODBC Driver Manager. Dr iver C. Dr iver D. 1 Copyright 1996-1997 by Axel T. Schreiner. All Rights Reserved. 7 Datenbankzugriff Prinzip Dieser Abschnitt beschäftigt sich mit dem Paket java.sql, das eine SQL-Schnittstelle für Java verkapselt. Java-Programme

Mehr

Securepoint Security Systems

Securepoint Security Systems HowTo: Virtuelle Maschine in VMware für eine Securepoint Firewall einrichten Securepoint Security Systems Version 2007nx Release 3 Inhalt 1 VMware Server Console installieren... 4 2 VMware Server Console

Mehr

vsphere 5.1 Upgrade & Best Practices Tristan P. Andres Senior IT Consultant

vsphere 5.1 Upgrade & Best Practices Tristan P. Andres Senior IT Consultant vsphere 5.1 Upgrade & Best Practices Tristan P. Andres Senior IT Consultant Event-Agenda 09:00 09:10 Begrüssung 10 Min. Hr. Walter Keller 09:10 09:40 News from VMware Partner Exchange 30 Min. Hr. Daniele

Mehr

ERANGER 3.4.1 Release Announcement

ERANGER 3.4.1 Release Announcement ERANGER 3.4.1 Release Announcement 16. März 2012 2012 Junisphere Systems AG Junisphere Systems AG Glatt Tower, P.O. Box 1572 CH-8301 Glattzentrum Tel. +41 (0)43 443 31 80 info@junisphere.net www.junisphere.net

Mehr

Advanced PowerShell Sensor Dokumenten-Version: 2.0, Letzte Revision: 11.11.2014, Letzter Bearbeiter: Patrick Schmidt

Advanced PowerShell Sensor Dokumenten-Version: 2.0, Letzte Revision: 11.11.2014, Letzter Bearbeiter: Patrick Schmidt Advanced PowerShell Sensor Dokumenten-Version: 2.0, Letzte Revision: 11.11.2014, Letzter Bearbeiter: Patrick Schmidt Wenn Sie ein einfaches Skript erstellen wollen ohne Argumente oder eigene Ausgabe im

Mehr

Linux - a bit advanced

Linux - a bit advanced Linux - a bit advanced Überblick Rechteverwaltung Dateisystem Shell-Programmierung Remote login Paketsystem Alternativen-System Rechte Drei Benutzerklassen Owner/User Group Others Drei Rechte Ausführen

Mehr

VMware vsphere Client

VMware vsphere Client VMware vsphere Client 1 Einleitung... 2 2 VMware vsphere Client... 3 2.1 Installation vsphere Client... 3 2.2 Konfiguration vsphere Client... 6 2.2.1 Datacenter... 7 3 Virtual Machine... 8 3.1 Installation

Mehr

Typo 3 installieren. Schritt 1: Download von Typo3

Typo 3 installieren. Schritt 1: Download von Typo3 Typo 3 installieren Bevor Sie Typo3 installieren, müssen Sie folgende Informationen beachten: Typo3 benötigt eine leere Datenbank. Mit Ihrem Abonnement verfügen Sie über eine einzige Datenbank. Sie können

Mehr

Kurzanleitung der IP Kamera

Kurzanleitung der IP Kamera Kurzanleitung der IP Kamera Die Kurzanleitung soll dem Benutzer die Möglichkeit geben, die IP Kamera in Betrieb zu nehmen. Die genauen Anweisungen finden Sie als Download auf unserer Internetseite: www.jovision.de

Mehr

Configuration Manager Hardware Inventory Erweiterungen. 22.05.2014 trueit TechEvent 2014 1

Configuration Manager Hardware Inventory Erweiterungen. 22.05.2014 trueit TechEvent 2014 1 Configuration Manager Hardware Inventory Erweiterungen It s all about WMI 22.05.2014 trueit TechEvent 2014 1 Agenda Grundlagen Inventory Arten Welche Daten können inventarisiert werden Anpassungen an Default

Mehr

Private Cloud Management in der Praxis

Private Cloud Management in der Praxis Private Cloud Management in der Praxis Self Service Portal 2.0 Walter Weinfurter Support Escalation Engineer Microsoft Deutschland GmbH Merkmale von Private Cloud Infrastrukturen Private Cloud = Infrastruktur

Mehr

Grundlagen der Informatik 2

Grundlagen der Informatik 2 Grundlagen der Informatik 2 Dipl.-Inf., Dipl.-Ing. (FH) Michael Wilhelm Hochschule Harz FB Automatisierung und Informatik mwilhelm@hs-harz.de Raum 2.202 Tel. 03943 / 659 338 1 Gliederung 1. Einführung

Mehr

5.3.3.6 Übung - Überwachen und Verwalten von Systemressourcen in Windows Vista

5.3.3.6 Übung - Überwachen und Verwalten von Systemressourcen in Windows Vista 5.0 5.3.3.6 Übung - Überwachen und Verwalten von Systemressourcen in Windows Vista Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung verwenden Sie administrative Tools zur

Mehr

Skripte. Beispiel. http://www.icp.uni-stuttgart.de. M. Fyta Computergrundlagen 73/93

Skripte. Beispiel. http://www.icp.uni-stuttgart.de. M. Fyta Computergrundlagen 73/93 Skripte Wie kann ich mir komplexe Befehle merken? Gar nicht aber der Computer kann es für mich! Einfach die Befehle in eine Textdatei schreiben und ausführbar machen #! (Shebang) in der ersten Zeile bestimmt

Mehr

Seminar: IT-Administration. Windows Scripting

Seminar: IT-Administration. Windows Scripting Seminar: IT-Administration Windows Scripting Übersicht Skriptsprachen Entwicklung der Skriptsprachen Kommandozeileninterpreter cmd.exe Active Scripting Architektur von Windows Die Skriptsprache VBS Windows

Mehr

Security. Stefan Dahler. 6. Zone Defense. 6.1 Einleitung

Security. Stefan Dahler. 6. Zone Defense. 6.1 Einleitung 6. Zone Defense 6.1 Einleitung Im Folgenden wird die Konfiguration von Zone Defense gezeigt. Sie verwenden einen Rechner für die Administration, den anderen für Ihre Tests. In der Firewall können Sie entweder

Mehr

Modern Windows OS Deployment

Modern Windows OS Deployment Modern Windows OS Deployment System Center 2012 Configuration Manager SP1 und Microsoft Deployment Toolkit MDT 2012 Update 1 User Driven Installation UDI 02.05.2013 trueit TechEvent 2013 1 Agenda Übersicht

Mehr

Virtualisierung mit iscsi und NFS

Virtualisierung mit iscsi und NFS Virtualisierung mit iscsi und NFS Systems 2008 Dennis Zimmer, CTO icomasoft ag dzimmer@icomasoft.com 1 2 3 Technikgrundlagen Netzwerkaufbau Virtualisierung mit IP basiertem Storage iscsi Kommunikation

Mehr

TimeMachine. Installation und Konfiguration. Version 1.4. Stand 21.11.2013. Dokument: install.odt. Berger EDV Service Tulbeckstr.

TimeMachine. Installation und Konfiguration. Version 1.4. Stand 21.11.2013. Dokument: install.odt. Berger EDV Service Tulbeckstr. Installation und Konfiguration Version 1.4 Stand 21.11.2013 TimeMachine Dokument: install.odt Berger EDV Service Tulbeckstr. 33 80339 München Fon +49 89 13945642 Mail rb@bergertime.de Versionsangaben Autor

Mehr

Microsoft Windows PowerShell v3.0/4.0

Microsoft Windows PowerShell v3.0/4.0 Microsoft Windows PowerShell v3.0/4.0 Dauer: 4 Tage Kursnummer: GKPS Überblick: Die PowerShell ist bereits ein integraler Bestandteil der aktuellen Windows Systeme und wird von verschieden Servern wie

Mehr

EasyDIS-base-44-v1.0.nrg GT1_v44_programs.iso (falls vorhanden) K+DCAN Interface von MY-OBD2.COM Shop

EasyDIS-base-44-v1.0.nrg GT1_v44_programs.iso (falls vorhanden) K+DCAN Interface von MY-OBD2.COM Shop EasyDIS-base-44-v1.0.nrg GT1_v44_programs.iso (falls vorhanden) K+DCAN Interface von MY-OBD2.COM Shop Grundinstallation EasyDIS-base-44-v1.0 Eine korrekte Installation von Vmware sollte wie rechts abgebildet

Mehr

Tastatur statt Maus XenApp-Administration mit PowerShell

Tastatur statt Maus XenApp-Administration mit PowerShell Tastatur statt Maus XenApp-Administration mit PowerShell Nicholas Dille, RDS MVP Deutschsprachige Citrix User Group (DCUG) Freiburg, den 05.11.2015 Wer ist der Typ? Ehemann, Vater, Geek, Autor, Aikidoka

Mehr

Mac OS X Consoliero Teil 14: Webmail Agent unter Mac OS X Server 10.2

Mac OS X Consoliero Teil 14: Webmail Agent unter Mac OS X Server 10.2 Mac OSX Consoliero Teil 14 Seite: 1/10 Mac OS X Consoliero Weiterführende Dokumentationen für Administratoren. Mac OS X Consoliero Teil 14: Webmail Agent unter Mac OS X Server 10.2 Christoph Müller, PTS

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 13. Text vom Benutzer erfragen... 22 Text über ein Dialogfeld erfragen... 23

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 13. Text vom Benutzer erfragen... 22 Text über ein Dialogfeld erfragen... 23 Inhaltsverzeichnis Einleitung............................................................................. 13 1 Texte und Textauswertungen........................................................ 17 Text

Mehr

Stefan Dahler. 1. Konfiguration der Stateful Inspection Firewall. 1.1 Einleitung

Stefan Dahler. 1. Konfiguration der Stateful Inspection Firewall. 1.1 Einleitung 1. Konfiguration der Stateful Inspection Firewall 1.1 Einleitung Im Folgenden wird die Konfiguration der Stateful Inspection Firewall beschrieben. Es werden Richtlinien erstellt, die nur den Internet Verkehr

Mehr

Anleitung zum Prüfen von WebDAV

Anleitung zum Prüfen von WebDAV Anleitung zum Prüfen von WebDAV (BDRS Version 8.010.006 oder höher) Dieses Merkblatt beschreibt, wie Sie Ihr System auf die Verwendung von WebDAV überprüfen können. 1. Was ist WebDAV? Bei der Nutzung des

Mehr

VMware vsphere 6.0 Neuigkeiten und neue Features

VMware vsphere 6.0 Neuigkeiten und neue Features VMware vsphere 6.0 Neuigkeiten und neue Features Präsentation 30. Juni 2015 1 Diese Folien sind einführendes Material für ein Seminar im Rahmen der Virtualisierung. Für ein Selbststudium sind sie nicht

Mehr

Neues in Hyper-V Version 2

Neues in Hyper-V Version 2 Michael Korp Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH http://blogs.technet.com/mkorp Neues in Hyper-V Version 2 - Virtualisieren auf die moderne Art - Windows Server 2008 R2 Hyper-V Robust Basis:

Mehr

MySQL 101 Wie man einen MySQL-Server am besten absichert

MySQL 101 Wie man einen MySQL-Server am besten absichert MySQL 101 Wie man einen MySQL-Server am besten absichert Simon Bailey simon.bailey@uibk.ac.at Version 1.1 23. Februar 2003 Change History 21. Jänner 2003: Version 1.0 23. Februar 2002: Version 1.1 Diverse

Mehr

Windows Server 2003. Dieses Dokument beschreibt einige Details zum Aufsetzen eines Windows Server 2003 (Andres Bohren / 05.06.

Windows Server 2003. Dieses Dokument beschreibt einige Details zum Aufsetzen eines Windows Server 2003 (Andres Bohren / 05.06. Dieses Dokument beschreibt einige Details zum Aufsetzen eines Windows Server 2003 (Andres Bohren / 05.06.2004) Inhalt Inhalt... 2 Konfiguration... 3 Features Konfigurieren... 3 Shutdown Event Tracker...

Mehr

Aufbau einer Testumgebung mit VMware Server

Aufbau einer Testumgebung mit VMware Server Aufbau einer Testumgebung mit VMware Server 1. Download des kostenlosen VMware Servers / Registrierung... 2 2. Installation der Software... 2 2.1 VMware Server Windows client package... 3 3. Einrichten

Mehr

Einführung Datentypen Verzweigung Schleifen Funktionen Dynamische Datenstrukturen. Java Crashkurs. Kim-Manuel Klein (kmk@informatik.uni-kiel.

Einführung Datentypen Verzweigung Schleifen Funktionen Dynamische Datenstrukturen. Java Crashkurs. Kim-Manuel Klein (kmk@informatik.uni-kiel. Java Crashkurs Kim-Manuel Klein (kmk@informatik.uni-kiel.de) May 7, 2015 Quellen und Editoren Internet Tutorial: z.b. http://www.java-tutorial.org Editoren Normaler Texteditor (Gedit, Scite oder ähnliche)

Mehr

Autor: Michael Spahn Version: 1.0 1/10 Vertraulichkeit: öffentlich Status: Final Metaways Infosystems GmbH

Autor: Michael Spahn Version: 1.0 1/10 Vertraulichkeit: öffentlich Status: Final Metaways Infosystems GmbH Java Einleitung - Handout Kurzbeschreibung: Eine kleine Einführung in die Programmierung mit Java. Dokument: Autor: Michael Spahn Version 1.0 Status: Final Datum: 23.10.2012 Vertraulichkeit: öffentlich

Mehr

ovirt Workshop René Koch, rkoch@linuxland.at Senior Solution Architect bei LIS Linuxland GmbH Linuxwochen Wien 2014 1/43

ovirt Workshop René Koch, rkoch@linuxland.at Senior Solution Architect bei LIS Linuxland GmbH Linuxwochen Wien 2014 1/43 ovirt Workshop, rkoch@linuxland.at Senior Solution Architect bei LIS Linuxland GmbH Linuxwochen Wien 09. Mai 2014 1/43 Agenda Teil 1 Was ist ovirt? Teil 2 Aufbau Setup 2/43 Teil 1 Was ist ovirt? 3/43 Was

Mehr

Anleitung Version 1.1 Deutsch

Anleitung Version 1.1 Deutsch Anleitung Version 1.1 Deutsch Voraussetzungen, Mindestanforderungen Microsoft Windows Vista, Win7, Win8 Installiertes Framework 4.5 (in Win7 und Win8 bereits enthalten) MySQL Server (Setup unter Windows

Mehr

IT Engineering Continuous Delivery. Development Tool Chain Virtualisierung, Packer, Vagrant und Puppet. Alexander Pacnik Karlsruhe, 20.05.

IT Engineering Continuous Delivery. Development Tool Chain Virtualisierung, Packer, Vagrant und Puppet. Alexander Pacnik Karlsruhe, 20.05. IT Engineering Continuous Delivery Development Tool Chain Virtualisierung, Packer, Vagrant und Puppet Alexander Pacnik Karlsruhe, 20.05.2014 Einleitung... worum es in diesem Vortrag geht Ziele Continuous

Mehr

How to install freesshd

How to install freesshd Enthaltene Funktionen - Installation - Benutzer anlegen - Verbindung testen How to install freesshd 1. Installation von freesshd - Falls noch nicht vorhanden, können Sie das Freeware Programm unter folgendem

Mehr

Windows PowerShell. Dr. Tobias Weltner Microsoft MVP für PowerShell

Windows PowerShell. Dr. Tobias Weltner Microsoft MVP für PowerShell Windows PowerShell Dr. Tobias Weltner Microsoft MVP für PowerShell Windows PowerShell Interaktive Konsole und Skriptsprache bestehende Lösungen funktionieren weiter Zugriff auf COM,.NET, VBS, Batch beschleunigte

Mehr

Workbooster File Exchanger Command Line Tool

Workbooster File Exchanger Command Line Tool Thema Technische Benutzerdokumentation - WBFileExchanger Workbooster File Exchanger Command Line Tool Letzte Anpassung 18. Januar 2014 Status / Version Finale Version - V 1.1 Summary Erstellung Diese technische

Mehr

Switching. Übung 2 System Management. 2.1 Szenario

Switching. Übung 2 System Management. 2.1 Szenario Übung 2 System Management 2.1 Szenario In der folgenden Übung werden Sie Ihre Konfiguration sichern, löschen und wieder herstellen. Den Switch werden Sie auf die neueste Firmware updaten und die Funktion

Mehr

Skalierbare Webanwendungen mit Python und Google App Engine

Skalierbare Webanwendungen mit Python und Google App Engine Skalierbare Webanwendungen mit Python und Google App Engine Oliver Albers 03. Juli 2008 1/32 Einführung Worum geht es? Pro und Contra Technik Genereller Aufbau Anwendungskonfiguration Verarbeitung von

Mehr

Operations Manager: In der Praxis (Notes from the field)

Operations Manager: In der Praxis (Notes from the field) Operations Manager: In der Praxis (Notes from the field) Stefan Koell Microsoft MVP: SCCDM code4ward.net stefan.koell@code4ward.net @StefanKoell / www.code4ward.net Tätig in Wien (und Umgebung) Software

Mehr

FAQ - Script gaesteform

FAQ - Script gaesteform FAQ - Script gaesteform www.kundencenter.ws 9. April 2009 Salvatore Spadaro 1 2 Inhaltsverzeichnis 1 Script - gaesteform 3 1.1 Welchen Funktionumfang bietet das Script gaesteform und welche Technik steckt

Mehr

SolarWinds Engineer s Toolset

SolarWinds Engineer s Toolset SolarWinds Engineer s Toolset Die Discovery Tools Das Engineer s Toolset ist eine Sammlung von 49 wertvoller und sinnvoller Netzwerktools. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Discovery Tools, Monitoring

Mehr

Linux Prinzipien und Programmierung

Linux Prinzipien und Programmierung Linux Prinzipien und Programmierung Dr. Klaus Höppner Hochschule Darmstadt Sommersemester 2014 1 / 25 2 / 25 Pipes Die Bash kennt drei Standard-Dateideskriptoren: Standard In (stdin) Standard-Eingabe,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort. Basiswissen

Inhaltsverzeichnis. Vorwort. Basiswissen Inhaltsverzeichnis Vorwort 1 Basiswissen 1.1 Erste Schritte mit der Windows PowerShell 1.1.1 Was ist die Windows PowerShell? 1.1.2 Geschichte 1.1.3 Eine Motivation 1.1.4 PowerShell herunterladen und installieren

Mehr

oder von 0 zu IaaS mit Windows Server, Hyper-V, Virtual Machine Manager und Azure Pack

oder von 0 zu IaaS mit Windows Server, Hyper-V, Virtual Machine Manager und Azure Pack oder von 0 zu IaaS mit Windows Server, Hyper-V, Virtual Machine Manager und Azure Pack Was nun? Lesen, Hardware besorgen, herunterladen, installieren, einrichten, troubleshooten? Konkreter Windows Server

Mehr

SolarWinds Engineer s Toolset

SolarWinds Engineer s Toolset SolarWinds Engineer s Toolset Diagnostic Tools Das Engineer s Toolset ist eine Sammlung von 49 wertvoller und sinnvoller Netzwerktools. Die Nr. 1 Suite für jeden Administrator! Die Schwerpunkte liegen

Mehr

NovaBACKUP DataCenter 5.0. Screenshots

NovaBACKUP DataCenter 5.0. Screenshots Software-Architektur Software - Architektur Zentrale Management Konsole Zentrales Management Zentrale Datenbank - Was/Wann/Wo - Zeitpläne - Jobs Backup Client Backup Client Backup Client Backup Server

Mehr

Shell-Scripting Linux-Kurs der Unix-AG

Shell-Scripting Linux-Kurs der Unix-AG Shell-Scripting Linux-Kurs der Unix-AG Andreas Teuchert 8. Juli 2014 Was ist ein Shell-Script? Aneinanderreihung von Befehlen, die ausgeführt werden Bedingte und wiederholende Ausführung möglich Nützlich

Mehr

Steht in der ersten Zeile #!/usr/bin/python und hat man die Ausführungsrechte gesetzt kann man es direkt ausführen.

Steht in der ersten Zeile #!/usr/bin/python und hat man die Ausführungsrechte gesetzt kann man es direkt ausführen. Python Unter Windows empfiehlt sich der Download von Python unter folgender URL, http:// www.python.org/download/. Linux Distributionen wie z.b. Ubuntu liefern Python direkt in Ihrer Paketverwaltung mit:

Mehr

5.3.3.7 Übung - Überwachen und Verwalten von Systemressourcen in Windows XP

5.3.3.7 Übung - Überwachen und Verwalten von Systemressourcen in Windows XP 5.0 5.3.3.7 Übung - Überwachen und Verwalten von Systemressourcen in Windows XP Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung verwenden Sie administrative Tools zur Überwachung

Mehr

VIVIT TQA Treffen in Köln am 18. 04. 2013. API- Programmierung und Nutzung bei HP Quality Center / ALM. Michael Oestereich IT Consultant QA

VIVIT TQA Treffen in Köln am 18. 04. 2013. API- Programmierung und Nutzung bei HP Quality Center / ALM. Michael Oestereich IT Consultant QA VIVIT TQA Treffen in Köln am 18. 04. 2013 API- Programmierung und Nutzung bei HP Quality Center / ALM Michael Oestereich IT Consultant QA Agenda Vorstellung der API- Versionen OTA- API SA- API REST- API

Mehr

Übersicht PERL. !!!! Wichtig: Nach dem Befehl einem Strichpunkt setzen!!!!

Übersicht PERL. !!!! Wichtig: Nach dem Befehl einem Strichpunkt setzen!!!! !!!! Wichtig: Nach dem Befehl einem Strichpunkt setzen!!!! Erste Zeile eines PERL-Scripts: #! /usr/bin/perl Variablen in PERL: Normale Variablen beginnen mit einem $-Zeichen Array-Variablen beginnen mit

Mehr

VMware VVOLs mit HP 3PAR

VMware VVOLs mit HP 3PAR Überblick VMware VVOLs mit HP 3PAR Rückblick: Software Defined Storage VMware VVOLs Rückblick: Software Defined Storage Unsere Veranstaltung im Januar 2015: Software Defined Storage mit: VMware VSAN Microsoft

Mehr

Seite - 1 - 8. Out-Of-Band-Authentifizierung (OOBA) 8.1 Einleitung

Seite - 1 - 8. Out-Of-Band-Authentifizierung (OOBA) 8.1 Einleitung 8. Out-Of-Band-Authentifizierung (OOBA) 8.1 Einleitung Sie konfigurieren den OOBA, um die Webzugriffe mit HTTP ins Internet zu kontrollieren. Das Aufrufen von Webseiten ist nur authentifizierten Benutzern

Mehr

Installation von VMWare Virtual Center Server 5.1 und Komponenten Inkl. migrieren der Datenbank Setup Version 5.1.0-1065152

Installation von VMWare Virtual Center Server 5.1 und Komponenten Inkl. migrieren der Datenbank Setup Version 5.1.0-1065152 Installation von VMWare Virtual Center Server 5.1 und Komponenten Inkl. migrieren der Datenbank Setup Version 5.1.0-1065152 Recommended Requirements: 12 GB Ram 4 CPUs (Cores) 2x72 GB / 2 x146 GB HDD (15k)

Mehr

AristaFlow BPM Suit Installation

AristaFlow BPM Suit Installation AristaFlow BPM Suit Installation 1) AF-BPMSuite-1.0.1.exe und de.aristaflow.adept2.licence_1.0.0.jar von http://194.94.80.90/goumas/aristaflow/ herunterladen. Hinweis: eventuelle Warnungen von Anti-Virus

Mehr

Erste Schritte, um selber ConfigMgr Reports zu erstellen

Erste Schritte, um selber ConfigMgr Reports zu erstellen Thomas Kurth CONSULTANT/ MCSE Netree AG thomas.kurth@netree.ch netecm.ch/blog @ ThomasKurth_CH Erste Schritte, um selber ConfigMgr Reports zu erstellen Configuration Manager Ziel Jeder soll nach dieser

Mehr

Modul 122 VBA Scribt.docx

Modul 122 VBA Scribt.docx Modul 122 VBA-Scribt 1/5 1 Entwicklungsumgebung - ALT + F11 VBA-Entwicklungsumgebung öffnen 2 Prozeduren (Sub-Prozeduren) Eine Prozedur besteht aus folgenden Bestandteilen: [Private Public] Sub subname([byval

Mehr

Herzlich Willkommen Neuerungen in vsphere 6

Herzlich Willkommen Neuerungen in vsphere 6 Herzlich Willkommen Neuerungen in vsphere 6 Benjamin Bayer Technical Support Specialist VCP5-DCV certified bbayer@thomas-krenn.com Sebastian Köbke Technical Support VCP5-DCV certified skoebke2@thomas-krenn.com

Mehr

FastViewer Remote Edition 2.X

FastViewer Remote Edition 2.X FastViewer Remote Edition 2.X Mit der FastViewer Remote Edition ist es möglich beliebige Rechner, unabhängig vom Standort, fernzusteuern. Die Eingabe einer Sessionnummer entfällt. Dazu muß auf dem zu steuernden

Mehr

Multimedia im Netz Wintersemester 2011/12

Multimedia im Netz Wintersemester 2011/12 Multimedia im Netz Wintersemester 2011/12 Übung 01 Betreuer: Verantwortlicher Professor: Sebastian Löhmann Prof. Dr. Heinrich Hussmann Organisatorisches 26.10.2011 MMN Übung 01 2 Inhalte der Übungen Vertiefung

Mehr

Raffinierte Shell Scripts

Raffinierte Shell Scripts COk - 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Dave Taylor Raffinierte Shell Scripts Übersetzung aus dem Amerikanischen

Mehr

Bash-Scripting Linux-Kurs der Unix-AG

Bash-Scripting Linux-Kurs der Unix-AG Bash-Scripting Linux-Kurs der Unix-AG Zinching Dang 02. Juli 2013 Was ist ein Bash-Script? Aneinanderreihung von Befehlen, die ausgeführt werden Bedingte und wiederholende Ausführung möglich Nützlich bei

Mehr

Installation und Konfiguration des SQL-Server. Beispiel: SQL-Server 2008 Express. Seite 1 von 20

Installation und Konfiguration des SQL-Server. Beispiel: SQL-Server 2008 Express. Seite 1 von 20 Installation und Konfiguration des SQL-Server Beispiel: SQL-Server 2008 Express Seite 1 von 20 Inhaltsverzeichnis 1. Installation SQL-Server 2008 Express... 3 1.1 Voraussetzungen für Installation SQL-Server

Mehr

Konfigurationsbeispiel USG & ZyWALL

Konfigurationsbeispiel USG & ZyWALL ZyXEL OTP (One Time Password) mit IPSec-VPN Konfigurationsbeispiel USG & ZyWALL Die Anleitung beschreibt, wie man den ZyXEL OTP Authentication Radius Server zusammen mit einer ZyWALL oder einer USG-Firewall

Mehr

Tobias Weltner. PowerShell-Scripting fur Administratoren

Tobias Weltner. PowerShell-Scripting fur Administratoren Tobias Weltner PowerShell-Scripting fur Administratoren Vorwort 13 Texte und Textauswertungen 17 Text erstellen 19 Text vom Benutzer erfragen 21 Text aus einer Datei lesen 22 Zeilenumbruch oder Anfiihrungszeichen

Mehr

Text. OpenNebula. Martin Alfke

Text. OpenNebula. Martin Alfke <ma@example42.com> Text OpenNebula Martin Alfke Martin Alfke Puppet Nerd Freelancer Automation Enthusiast kein Berater! E-POST 2500 VM s mehrere Virtualisierungslösungen (OpenVZ, MCP, KVM libvirt) unterschiedliche

Mehr

JSP JSTL. JEE Vorlesung Teil 6. Ralf Gitzel ralf_gitzel@hotmail.de

JSP JSTL. JEE Vorlesung Teil 6. Ralf Gitzel ralf_gitzel@hotmail.de JSP JSTL JEE Vorlesung Teil 6 Ralf Gitzel ralf_gitzel@hotmail.de 1 Übersicht Ralf Gitzel ralf_gitzel@hotmail.de 2 Übersicht Wiederholung / Vertiefung JSTL Grundlagen JSTL Basisbefehle Templates über JSTL

Mehr

PHP. Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Lehner. Diese Zeile ersetzt man über: Einfügen > Kopf- und

PHP. Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Lehner. Diese Zeile ersetzt man über: Einfügen > Kopf- und 8. PHP Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Lehner Diese Zeile ersetzt man über: Einfügen > Kopf- und PHP PHP (Hypertext Preprocessor) Serverseitige Skriptsprache (im Gegensatz zu JavaScript) Hauptanwendungsgebiet:

Mehr

OpenNebula. public and private cloud management.! Martin Alfke

OpenNebula. public and private cloud management.! Martin Alfke <martin.alfke@buero20.org> public and private cloud management! Martin Alfke - Martin Alfke - Freelancer - Berlin/Germany Automation and Cfg Mgmt epost Development GmbH Migration von HW auf VM Umzug Bonn

Mehr

PHP Schulung Beginner. Newthinking Store GmbH Manuel Blechschmidt

PHP Schulung Beginner. Newthinking Store GmbH Manuel Blechschmidt PHP Schulung Beginner Newthinking Store GmbH Manuel Blechschmidt Begrüßung Es gibt keine dummen Fragen nur dumme Antworten. Übersicht Sprung ins Kalte Wasser 'Hallo Welt' Theorie Requests Grundlagen Kommentare

Mehr

Konfiguration Zentyal 3.3 Inhaltsverzeichnis

Konfiguration Zentyal 3.3 Inhaltsverzeichnis Konfiguration Zentyal 3.3 Inhaltsverzeichnis Installation... 2 Grundkomponenten... 5 Grundkonfiguration... 6 Netzwerk... 6 Domain... 7 Updates installieren... 8 DNS konfigurieren... 10 Anpassungen in DNS

Mehr

Folgende Voraussetzungen für die Konfiguration müssen erfüllt sein:

Folgende Voraussetzungen für die Konfiguration müssen erfüllt sein: 7. Intrusion Prevention System 7.1 Einleitung Sie konfigurieren das Intrusion Prevention System um das Netzwerk vor Angriffen zu schützen. Grundsätzlich soll nicht jeder TFTP Datenverkehr blockiert werden,

Mehr

Technische Praxis der Computersysteme I 3. Vorlesung

Technische Praxis der Computersysteme I 3. Vorlesung Technische Praxis der Computersysteme I 3. Vorlesung Bernhard Lamel Universität Wien, Fakultät für Mathematik WS 2007 Outline 1 Grundlegende Informationen 2 Umgang mit Textdateien 3 Schleifen und Kontrollstrukturen

Mehr

Programmierung in C. Grundlagen. Stefan Kallerhoff

Programmierung in C. Grundlagen. Stefan Kallerhoff Programmierung in C Grundlagen Stefan Kallerhoff Vorstellungsrunde Name Hobby/Beruf Schon mal was programmiert? Erwartungen an den Kurs Lieblingstier Für zu Hause C-Buch online: http://openbook.rheinwerk-verlag.de/c_von_a_bis_z/

Mehr

INSTALLATIONSANLEITUNG der Version 2.1 (Jänner 2014)

INSTALLATIONSANLEITUNG der Version 2.1 (Jänner 2014) ANHANG A INSTALLATIONSANLEITUNG der Version 2.1 (Jänner 2014) Seite A2 1. Anhang A - Einleitung Bei der Installation wird zwischen Arbeitsplatzinstallation (Client) und Serverinstallation unterschieden.

Mehr

VMWare 3.0. Vmware Installation: - Install VMWARE. - c:\ Programme \ VMWARE. - CD Autorun disable / ja

VMWare 3.0. Vmware Installation: - Install VMWARE. - c:\ Programme \ VMWARE. - CD Autorun disable / ja Vmware Installation: - Install VMWARE - c:\ Programme \ VMWARE - CD Autorun disable / ja C:\hermann\kuchta\vmware.doc Seite 1 von 16 DAT 24.05.2003 - Digitale Signatur nicht vorhanden trotzdem installieren

Mehr

Anleitung. Integration von Kentix Geräten in den OpManager

Anleitung. Integration von Kentix Geräten in den OpManager Anleitung Integration von Kentix Geräten in den OpManager Integration von Kentix Geräten in den OpManager Inhalt 1 Über diese Anleitung... 3 2 Initial Setup... 3 3 Importieren der Device Templates... 3

Mehr

Windows ist für Warmduscher

Windows ist für Warmduscher Windows ist für Warmduscher... rich4ge Männer/Frauen könnens auch mit der Commandline!??? ClubComputer 5.9.2013 Andi Kunar www.kunar.at/andreas Wer von Euch? Kennt noch: Rich4ge Männer nehmen Pitralon?

Mehr

Anleitung zum Prüfen von WebDAV

Anleitung zum Prüfen von WebDAV Brainloop Secure Dataroom Version 8.20 Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche verwendeten Markennamen und Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Markeninhaber. Inhaltsverzeichnis

Mehr

AK-Automatisierungs und Kommunikationstechnik TI Technische Informatik. NWT Netzwerktechnik www.munz-udo.de

AK-Automatisierungs und Kommunikationstechnik TI Technische Informatik. NWT Netzwerktechnik www.munz-udo.de Die Windows PowerShell Microsoft hat vor Kurzem eine völlig neue Shell entwickelt, die die alte Eingabeaufforderung ersetzen soll: die Windows PowerShell. Sie basiert auf der.net Bibliothek und erlaubt

Mehr

VMware als virtuelle Plattform

VMware als virtuelle Plattform VMware als virtuelle Plattform Andreas Heinemann aheine@gkec.informatik.tu-darmstadt.de Telekooperation Fachbereich Informatik Technische Universität Darmstadt Übersicht Einführung VMware / Produkte /

Mehr

Vernetzter Anschluss von Heidenhain - Steuerungen an MCIS DNC Cell / Plant

Vernetzter Anschluss von Heidenhain - Steuerungen an MCIS DNC Cell / Plant Vernetzter Anschluss von Heidenhain - Steuerungen an MCIS DNC Cell / Plant Inhalt: 1 EINRICHTEN DERZUGRIFFSBERECHTIGUNGEN AUF DEM DNC-SERVER (BEISPIEL: WIN2003 SERVER):... 2 1.1 Installation der Services

Mehr