Freier Linux Kernel für den Virtex4 FX12

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Freier Linux Kernel für den Virtex4 FX12"

Transkript

1 Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Embedded Linux Freier Linuxkernel für den Virtex4 FX März 2009 Georg Schardt Freier Linux Kernel für den Virtex4 FX12 Motivation Ausgangslage Bootloader Kernel Dateisystem Ergebnis Folie 2

2 Motivation Einsatz des Virtex4 FX12 Minimodul (Diplomarbeit, Jan2008) Embedded µc (PowerPC) Implementierung eigener OPB Komponenten (FPGA Logik) Ethernet Anbindung Erfahrungen mit MontaVista (Peter Kämmerling) Folie 3 Motivation Virtex4FX12 Minimodul Folie 4

3 Motivation Lösung ohne kommerzielles Linux gesucht Probleme Adaption des freien Linuxkernel, (Xilinx-)Treiber, Toolchain? Dateisystem und Betriebssystembefehle?? Folie 5 Ausgangslage Nach der Diplomarbeit stand zur Verfügung: + Crosscompiler Toolchain (crosstool-scripte) + Freier Linuxkernel Dateisystem mit Busybox - Kernel + Dateisystem > 4MB on Chip Flash - Booten nur über SystemAce und CF möglich - Kein Bootloader/Monitor: Eingeschränkte Imageauswahl EDK Flashprogrammer muss genutzt werden Folie 6

4 Zielsetzung Entwicklung eines kompakten und flexiblen SoC Modul Als embedded Controller für verschiedene Applikationen Virtex4 FX12 Minimodul Lizenzfreies Linux Betriebssystem Einsatz eines Bootloaders Kernel + Dateisystem < 4 Mbyte ( 4 MB Flash ) Gängige Schnittstellen (Ethernet, RS232, ) Unterstützung von freien I/O Anbindung zusätzlicher Peripherie mittels OPB Komponenten Folie 7 Zielsetzung Systemaufbau Bootloader Pre-Boot Umgebung 4 MB Flash Kernel Dateisystem Betriebssystem-Kernel Betriebssystem-Dateien + freier Speicher für eigene Anwendungen Folie 8

5 Compiler Umgebung Wechsel von crosstool zur buildroot Umgebung Menügesteuerte Konfiguration Komplette Toolchain für diverse Plattformen Einsatz der uclibc: helloworld.c: glibc.static -> Bytes helloworld.c: uclibc.static -> 5316 Bytes Integrierte Busybox / Kernel Konfiguration und Übersetzung Große Entwicklergemeinde, guter Support Folie 9 Bootloader Xilinx EDK Bootloader verarbeitet nur SREC Images (gross) Universeller Bootloader u-boot kann verschiedene Images verarbeiten und stellt weitere Funktionen zur Verfügung: Serieller/Netzwerk Dateitransfer Flash lesen/schreiben/löschen Anpassen von u-boot für das Minimodul Erstellen einer allgemeingültigen Konfiguration für ppc405 Boards (xilinx-ppc405-generic) Erstellen der speziellen Konfiguration für das FX12 Minimodul (fx12mm) Jetzt Bestandteil des u-boot Paketes Belegung im Flash <200k Folie 10

6 Bootloader Folie 11 Linux Kernel Offizieller Linuxkernel von Unterstützt PowerPC Keine vollständige Xilinx Unterstützung TEMAC, Uartlite, usw. Einpflegen der vom EDK erstellten Treiber GIT Repository von Grant Likely (git.secretlab.ca) Seit Mitte 2008 pflegt Xilinx einen eigenen Zweig des Kernel unter git.xilinx.com Folie 12

7 Kernel Anbindung FPGA Hardware und Konfiguration des PPC ändert sich xparameter.h ist Verbindung zwischen EDK und Kernel Wird zur Kernel buildtime gebraucht Ab Kernel nur noch Unterstützung für devicetrees Kernel unabhängig von xparameter.h Wiederholtes neu compilieren überflüssig U-boot unterstüzt DT Folie 13 Resultat: Freier Kernel für FX12 Kernel image < 1024 Byte, durch Einsatz der uclibc Detailliert angepasste Kernel Konfiguration U-boot Kernelimageformat -> uimage Kernel mit TCP/IP, Filesystem Multiuser/Multitasking Support OnChip Flashspeicher 4096 KByte U-boot 196 KByte Kernel 1024 KByte Verfügbar für Dateisystem 2876 KByte Folie 14

8 Dateisystem Buildroot erstellt Dateisystem image Busybox als multi-call-binary stellt die meisten geforderten Dienstprogramme bereit HTTP/FTP Server openssh Server JFFS2 Dateisystem Speziell für Flash -> Sektorenweise löschen/schreiben Kompression Langsam aber nichtflüchtig RAMDisk aber problemlos möglich Folie 15 Ergebnisse Kompaktes SoC Modul PowerPC, Ethernetschnittstelle, I/O und FPGA Logik Lizenzfreies, offenes Linux Betriebsystem für Virtex4 PowerPC Aktueller 2.6 Linux Kernel Treiber für Xilinx IPs (git.xilinx.com) Xilinx TEMAC lizenzfrei (EDK 8.2) Bootloader mit großen Funktionsumfang Grundsystem belegt ca. 40% des FPGA-Logik 60% für eigene Logik mit Anbindung an den PPC (PLB/ OPB) EDK stellt Templates zur Verfügung Anbindung wie Xilinx IP Folie 16

9 Ergebnisse Erreichte Ethernetperformance 7-8 MByte/s Xilinx TEMAC IP DMA, Interrupt Xilinx Linux Treiber Volle CPU Last ca. 1,5 MB Dateisystem frei Platz für eigene Applikationen Webseiten Konfigurationsdaten Einsatz als universelles Housekeeping Modul Folie 17

Embedded Linux für SoC Applikationen

Embedded Linux für SoC Applikationen Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Embedded Linux für SoC Applikationen Beispielkonfiguration Virtex4 FX12 23. März 2009 Georg Schardt Embedded Linux für SoC Applikationen Modulaufbau Entwicklungsumgebung

Mehr

Entwicklung mit Xilinx-FPGAs

Entwicklung mit Xilinx-FPGAs Entwicklung mit Xilinx-FPGAs FZJ - ZEL - Abteilung für Experimentsysteme und Kommunikationstechnik (Harald Kleines) Motivation Technologie Entwicklungsprozeß DAQ in der Hadronenphysik Projekte im FZJ mit

Mehr

Embedded Linux. im Automotivebereich

Embedded Linux. im Automotivebereich Embedded Linux im Automotivebereich Gliederung Vorstellung Unicontrol Verwendete Hardware Embedded Entwicklungsumgebungen Bauen eines Crosscompilers Kernel, Treiber und Bootloader Bibliotheken und Tools

Mehr

Diplomarbeit. Konzeption einer Entwicklungsplattform für Embedded Linux auf Basis der ARM9 Technologie. von. Andreas Bießmann. 20.

Diplomarbeit. Konzeption einer Entwicklungsplattform für Embedded Linux auf Basis der ARM9 Technologie. von. Andreas Bießmann. 20. In Zusammenarbeit mit Diplomarbeit Konzeption einer Entwicklungsplattform für Embedded Linux auf Basis der ARM9 Technologie von Andreas Bießmann 20. Januar 2008 Erstprüfer: Zweitprüfer: Firmenbetreuer:

Mehr

Embedded OS-9 auf RISC-Prozessoren von Motorola

Embedded OS-9 auf RISC-Prozessoren von Motorola Firmenporträt BALS Werner BALS Hardware & Software Wielinger Str. 20 D-82340 Feldafing Tel.:+49 8157 900491 Fax:+49 8157 900492 email: wernerb@cube.net OS-9-Systemlösungen für embedded-applikationen OS-9-Systemportierungen

Mehr

Embedded Linux gnublin Board Programmieren Sonstiges. Embedded Linux am Beispiel des Gnublin-Boards

Embedded Linux gnublin Board Programmieren Sonstiges. Embedded Linux am Beispiel des Gnublin-Boards Embedded Linux am Beispiel des Gnublin-Boards Was ist Embedded Linux? Wikipedia Als Embedded Linux bezeichnet man ein eingebettetes System mit einem auf dem Linux-Kernel basierenden Betriebssystem. In

Mehr

Individuelle Linux-Systeme mit Open-Source-Software

Individuelle Linux-Systeme mit Open-Source-Software Individuelle Linux-Systeme mit Open-Source-Software IT-Klinger Andreas Klinger ak@it-klinger.de 11. März 2012 Ein erfolgreicher Projektabschluÿ setzt eine zielführende Planung und Durchführung voraus.

Mehr

GinLink Interface 1GHz RISC CPU M-RAM High-Speed Feldbus Controller RISC-CPU, 800MHz... 1GHz Bis zu 256 MByte SDRAM

GinLink Interface 1GHz RISC CPU M-RAM High-Speed Feldbus Controller RISC-CPU, 800MHz... 1GHz Bis zu 256 MByte SDRAM GinLink-News Feldbus-Controller GinLink Interface 1GHz RISC CPU M-RAM High-Speed Feldbus Controller RISC-CPU, 800MHz... 1GHz Bis zu 256 MByte SDRAM Technische Daten GIN-SAM3 610736800 Schnittstellen 2

Mehr

Das U-Boot Der Bootvorgang von Linux

Das U-Boot Der Bootvorgang von Linux Das U-Boot Der Bootvorgang von Linux Sebastian Hillinger Andreas Weger 28.04.2014 Inhalt Der Bootvorgang Das U-Boot Das Boot-Kommando Beispiel Flashzugriff Quellangaben Der Bootvorgang von Linux Die Startskripte

Mehr

Python macht Embedded Linux angenehmer

Python macht Embedded Linux angenehmer Python macht Embedded Linux angenehmer Hubert Högl Hubert.Hoegl@hs-augsburg.de http://www.hs-augsburg.de/~hhoegl Hochschule Augsburg 2. Juli 2010 H. Högl () FuE 2010 2. Juli 2010 1 / 14 Embedded Linux

Mehr

Linux auf dem Nios II Softcore Prozessor

Linux auf dem Nios II Softcore Prozessor Linux auf dem Nios II Softcore Prozessor Tobias Klauser Institute of Embedded Systems Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften 30. August 2011 Tobias Klauser (InES)

Mehr

Die fbox Familie. Hardware Firmware Firmware-Update und Modifikation DONE TODO Mitmachen. 2004 Enrik Berkhan. fbox KALUG - 20041129

Die fbox Familie. Hardware Firmware Firmware-Update und Modifikation DONE TODO Mitmachen. 2004 Enrik Berkhan. fbox KALUG - 20041129 Die fbox Familie Hardware Firmware Firmware-Update und Modifikation DONE TODO Mitmachen Hardware Prozessor: TI AR7 Dual Core MIPS R4K Prozessor TI DSP Flash 4MB SDRAM 8/16/32 MB je nach Modell Infineon

Mehr

1. Vorbereiten das Host, folgende Software Pakete müssen installiert werden: gnome-devel bison flex texinfo libncurses5-dev git codeblocks putty

1. Vorbereiten das Host, folgende Software Pakete müssen installiert werden: gnome-devel bison flex texinfo libncurses5-dev git codeblocks putty 1. Vorbereiten das Host, folgende Software Pakete müssen installiert werden: gnome-devel bison flex texinfo libncurses5-dev git codeblocks putty 2. Buildroot installieren Buildroot (www.buildroot.org)

Mehr

KEIPM Software zur Anbindung der Bosch Rexroth Schraubsysteme an das I-P.M. Statistik- und Langzeitdatenarchivierungspaket

KEIPM Software zur Anbindung der Bosch Rexroth Schraubsysteme an das I-P.M. Statistik- und Langzeitdatenarchivierungspaket Präsentation KEIPM KEIPM Software zur Anbindung der Bosch Rexroth Schraubsysteme an das I-P.M. Statistik- und Langzeitdatenarchivierungspaket Ihr Referent: Holger Erne, Haller + Erne GmbH KEIPM Varianten

Mehr

HF Long Range Reader ID ISC.LR(M)2500

HF Long Range Reader ID ISC.LR(M)2500 HF Long Range Reader ID ISC.LR(M)2500 BESONDERE MERKMALE Leistungsstarker Reader für vielfältige Anwendungen Zahlreiche Schnittstellen: Ethernet (TCP/IP), USB, RS232, RS485, Data Clock Als Modul oder Gehäusevariante

Mehr

Installation von Debian Linux auf IBM PSeries Cross Compiler

Installation von Debian Linux auf IBM PSeries Cross Compiler Installation von Debian Linux auf IBM PSeries Cross Compiler Markus Schaber markus.schaber@ulm.ccc.de Volker Birk dingens@bumens.org Ulrich Dangel udangel@gmx.de Überblick Warum überhaupt ein Cross Compiling?

Mehr

Embedded Linux. Arthur Baran

Embedded Linux. Arthur Baran Arthur Baran Inhalt Embedded System Aufbau von Embedded Linux Systemen Echtzeit Einige Beispiele Arthur Baran 2 Was ist Embedded System? klein verborgen im Gerät soll eine bestimmte Aufgabe erledigen Arthur

Mehr

GNUBLIN - Embedded Linux für Alle

GNUBLIN - Embedded Linux für Alle - Embedded Linux für Alle Hubert Högl Hubert.Hoegl@hs-augsburg.de http://www.hs-augsburg.de/~hhoegl Linux Infotag an der Hochschule Augsburg 24. März 2012 Einfachen Embedded Linux Rechner selber bauen

Mehr

Modul A. Modul B. Bisheriger Ansatz für dynamisch und partiell rekonfigurierbare Systeme. Slot 0 Slot 1. Prozessor. Dynamischer Bereich

Modul A. Modul B. Bisheriger Ansatz für dynamisch und partiell rekonfigurierbare Systeme. Slot 0 Slot 1. Prozessor. Dynamischer Bereich DFG Mini Workshop Device Treiber für rekonfigurierbare Rechensysteme HW-ICAP API zur Anwendung der Read-, Modify-, Writeback-Methode für Xilinx Virtex-II FPGAs 8. 9. Dezember TU München Michael Hübner

Mehr

Erzielen schneller Start-up-Zeiten für Embedded Systeme

Erzielen schneller Start-up-Zeiten für Embedded Systeme Erzielen schneller Start-up-Zeiten für Embedded Systeme Einfluss von Speichermedien auf Startzeit und Sicherheit von Embedded Systemen ECC - 31. Mai 2016 Kei Thomsen MicroSys Electronics GmbH Agenda Ziele:

Mehr

Softprozessoren. FPGA Development Teil II. Sven Gregori, CN8 6. November 2008. UnFUG WS 08/09 Hochschule Furtwangen

Softprozessoren. FPGA Development Teil II. Sven Gregori, CN8 <gregori@hs-furtwangen.de> 6. November 2008. UnFUG WS 08/09 Hochschule Furtwangen SYN Rückblick MicroBlaze Demosystem Fazit Informationen FIN 1/46 FPGA Development Teil II Sven Gregori, CN8 UnFUG WS 08/09 Hochschule Furtwangen 6. November 2008 SYN Rückblick

Mehr

Symmetric Multiprocessing mit einer FPGA basierten. Marco Kirschke INF-M3 Seminar Wintersemester 2010/2011 25. November 2010

Symmetric Multiprocessing mit einer FPGA basierten. Marco Kirschke INF-M3 Seminar Wintersemester 2010/2011 25. November 2010 Symmetric Multiprocessing mit einer FPGA basierten MPSoC Plattform Marco Kirschke INF-M3 Seminar Wintersemester 2010/2011 25. November 2010 Inhalt Motivation Vorarbeiten Ziele für die Masterarbeit Vorgehensweise

Mehr

Communication & Controller Module

Communication & Controller Module Anwendungsbereich Rechner für den universellen Einsatz bei Kommunikationsanwendungen im Outdoorbereich Eigenschaften Das Betriebssystem Linux ermöglicht den Einsatz vielfältiger Applikationssoftware und

Mehr

Debugging mit uclinux auf ARM-Prozessoren

Debugging mit uclinux auf ARM-Prozessoren Debugging mit uclinux auf ARM-Prozessoren Thema der Diplomarbeit betreut durch Steffen Köhler 15.06.2005 TU Dresden, Institut für Technische Informatik 1 µclinux µ für micro und C für Controller sprich:

Mehr

Embedded Linux- Robocup

Embedded Linux- Robocup Embedded Linux- Robocup Henning Heinold (heinold@inf.fu-berlin.de) Holger Freyther (freyther@inf.fu-berlin.de) Übersicht Einführung GNU/Linux Geschichte Aufbau und Userspace Hardwarebeispiele Portierung

Mehr

SC-MVC02. Art-Nr Hauptmerkmale. Spezifikationen. SC-MVC02 Smart Camera System, s/w, 752x fps, Linux-OS, CS-Mount, Wide-VGA

SC-MVC02. Art-Nr Hauptmerkmale. Spezifikationen. SC-MVC02 Smart Camera System, s/w, 752x fps, Linux-OS, CS-Mount, Wide-VGA Home Imaging Intelligente Kameras Kameras SC-MVC02 Smart Camera System, s/w, 752x480 60 fps, Linux-OS, CS-Mount, Wide-VGA Art-Nr. 59729 Lieferung ohne Objektivschutztubus Hauptmerkmale Frei programmierbares

Mehr

Embedded GNU/Linux mit Gnublin

Embedded GNU/Linux mit Gnublin Embedded GNU/Linux mit Gnublin Benedikt Sauter Augsburger Linux Tag 23. März 2013 Zur Person Benedikt Sauter Studium Informatik Interessen: Mikrocontroller, Linux, Web Selbstständig / Geschäftsführer Diverse

Mehr

SC-CVL01. Art-Nr Hauptmerkmale. Spezifikationen. SC-CVL01 Smart Camera System, Farbe, 640x fps, Linux-OS, Optik, LED-Ring, VGA

SC-CVL01. Art-Nr Hauptmerkmale. Spezifikationen. SC-CVL01 Smart Camera System, Farbe, 640x fps, Linux-OS, Optik, LED-Ring, VGA Home Imaging Intelligente Kameras Kameras SC-CVL01 Smart Camera System, Farbe, 640x480 185 fps, Linux-OS, Optik, LED-Ring, VGA Art-Nr. 59705 Hauptmerkmale Frei programmierbare Hochgeschwindigkeitskamera

Mehr

Flexibler Krypto-CoProzessor für Server als SoC

Flexibler Krypto-CoProzessor für Server als SoC Flexibler Krypto-CoProzessor für Server als SoC Diplomzwischenvortrag H. Gregor Molter Betreuer: Dipl.-Inform. Ralf Laue H. Gregor Molter (gmolter@gmx.de) Diplomzwischenvortrag 08.03.2007 1 / 23 Gliederung

Mehr

Konzeption und Implementierung einer Videodigitalisierung und Videoausgabe unter Embedded Linux. Kolloquium von Frank Schwanz

Konzeption und Implementierung einer Videodigitalisierung und Videoausgabe unter Embedded Linux. Kolloquium von Frank Schwanz Konzeption und Implementierung einer Videodigitalisierung und Videoausgabe unter Embedded Linux Kolloquium von Frank Schwanz Aufgabenstellung Im Rahmen des Projektes Initiative Intelligente Autonome Systeme

Mehr

Linux Terminal mit Ethernet und Java. Eine dynamische Plattform für Automatisierungsapplikationen?

Linux Terminal mit Ethernet und Java. Eine dynamische Plattform für Automatisierungsapplikationen? Linux Terminal mit Ethernet und Java. Eine dynamische Plattform für Automatisierungsapplikationen? JULIA SCHILLING SSV EMBEDDED SYSTEMS HEISTERBERGALLEE 72 D-30453 HANNOVER WWW.SSV-EMBEDDED.DE Ethernet

Mehr

Inhalt uclinux als Beispiel für Embedded Linux 2 Hardware für uclinux 3 Die uclinux-distribution

Inhalt uclinux als Beispiel für Embedded Linux 2 Hardware für uclinux 3 Die uclinux-distribution Inhalt 1 uclinux als Beispiel für Embedded Linux... 17 1.1 Linux-Grundlagen... 17 1.1.1 Kenndaten und Begriffe... 17 1.1.2 Linux-Hilfe... 18 1.2 uclinux-grundlagen... 19 1.2.1 Linux in Embedded Systemen...

Mehr

Linux Embedded. Heimo Schön/August Hörandl 11/2004 Seite 1/17

Linux Embedded. Heimo Schön/August Hörandl 11/2004 Seite 1/17 Linux Embedded Heimo Schön/August Hörandl 11/2004 Seite 1/17 Embedded Systeme Keine Systemadministration Applikation ist vorinstalliert keine Nachinstallation notwendig/möglich Hohe Verfügbarkeit Sehr

Mehr

Zentral verwalteter Netzwerkboot über Weitverkehrsnetze

Zentral verwalteter Netzwerkboot über Weitverkehrsnetze DFN Forum 2011 Zentral verwalteter Netzwerkboot über Weitverkehrsnetze Sebastian Schmelzer Lehrstuhl für Kommunikationssysteme, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Motivation Trennung der Administration

Mehr

Embedded Linux, OpenWRT

Embedded Linux, OpenWRT Embedded Linux, OpenWRT von Tim Keller EBV Spezialbetriebssysteme 1 Pro und Contra Embedded Linux Pro fehlende (oder bei fertigen Distributionen geringere) Lizenz- und Laufzeitgebühren Zugang zum Quellcode(gut

Mehr

Stefan Schmidt stefan@datenfreihafen.org. 28. Mai 2006

Stefan Schmidt stefan@datenfreihafen.org. 28. Mai 2006 Linux Linux 28. Mai 2006 Linux Linux Motorola verkauft seit einigen Jahren im asiatischen Markt s mit Linux. Die prominentesten Vertreter sind hier das E680 und das E680i. Seit Ende letzten Jahres ist

Mehr

Betriebssystem-basierte Virtualisierung

Betriebssystem-basierte Virtualisierung Betriebssystem-basierte Virtualisierung Dr.-Ing. Volkmar Sieh Department Informatik 3: Rechnerarchitektur Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg WS 2011/2012 Betriebssystem-basierte Virtualisierung

Mehr

Ettlingen _ 2008 WWW.VISION-COMPONENTS.COM // Ettlingen // 2008

Ettlingen _ 2008 WWW.VISION-COMPONENTS.COM // Ettlingen // 2008 Ettlingen _ 2008 Wer ist VC VC ist innovativer Hersteller intelligenter Kameras für die industrielle Bildverarbeitung. Erfinder der ersten industriellen Smart Kamera (VC11) 1996. Geschäftsführer Michael

Mehr

Anwendungen mit RaspberryPi und dem Elektor Linux Board (GNUBLIN) Benedikt Sauter, sauter@embedded-projects.net

Anwendungen mit RaspberryPi und dem Elektor Linux Board (GNUBLIN) Benedikt Sauter, sauter@embedded-projects.net Anwendungen mit RaspberryPi und dem Elektor Linux Board (GNUBLIN) Benedikt Sauter, sauter@embedded-projects.net Gliederung der Folien Inhalt: Ursprung / Hintergrund Komponenten für Anwendungsentwicklung

Mehr

Picosafe. Open Source USB-Sticks für Sicherheitsanwendungen. Michael Hartmann 17. März 2013

Picosafe. Open Source USB-Sticks für Sicherheitsanwendungen. Michael Hartmann <hartmann@embedded-projects.net> 17. März 2013 Picosafe Open Source USB-Sticks für Sicherheitsanwendungen Michael Hartmann 17. März 2013 Über Referent: - Student an der Universität Augsburg (Physik) - Linux und Open

Mehr

Entwicklung von Ausleseelektronik für das Flüssig-Argon-Kalorimeter des ATLAS- Detektors am Super-LHC

Entwicklung von Ausleseelektronik für das Flüssig-Argon-Kalorimeter des ATLAS- Detektors am Super-LHC Entwicklung von Ausleseelektronik für das Flüssig-Argon-Kalorimeter des ATLAS- Detektors am Super-LHC Andy Kielburg-Jeka, Andreas Glatte, Andreas Meyer, Arno Straessner TU Dresden, Institut für Kern- und

Mehr

Audiosignalverarbeitung mit FPGA

Audiosignalverarbeitung mit FPGA Audiosignalverarbeitung mit FPGA Oswald Berthold Humboldt-Universität zu Berlin Institut für Informatik Lehrstuhl Signalverarbeitung und Mustererkennung 2. März 2010 Oswald Berthold Audiosignalverarbeitung

Mehr

Einführung in Peer-To-Peer (P2P) Datenstreaming mit NI FlexRIO

Einführung in Peer-To-Peer (P2P) Datenstreaming mit NI FlexRIO Einführung in Peer-To-Peer (P2P) Datenstreaming mit NI FlexRIO Dipl.-Ing. (FH) Christoph Landmann, M.Sc. Regional Product Engineer Automated Test National Instruments Germany GmbH Agenda Was ist Peer-To-Peer

Mehr

Anwendungsgebiete unterschiedlicher FPGA-basierter. Marco Kirschke INF-M2 Anwendung 2 Sommersemester Mai 2010

Anwendungsgebiete unterschiedlicher FPGA-basierter. Marco Kirschke INF-M2 Anwendung 2 Sommersemester Mai 2010 Anwendungsgebiete unterschiedlicher FPGA-basierter MPSoC Architekturen Marco Kirschke INF-M2 Anwendung 2 Sommersemester 2010 26. Mai 2010 Inhalt Einleitung IEEE Veröffentlichungen Beispiele zu MPSoC Architekturen

Mehr

Betriebssystem-basierte Virtualisierung

Betriebssystem-basierte Virtualisierung Betriebssystem-basierte Virtualisierung Dr.-Ing. Volkmar Sieh Department Informatik 4 Verteilte Systeme und Betriebssysteme Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg WS 2015/2016 V. Sieh Betriebssystem-basierte

Mehr

Linutronix - Wir verbinden Welten. Open Source Software in der Industrie. Firmenvorstellung

Linutronix - Wir verbinden Welten. Open Source Software in der Industrie. Firmenvorstellung Linutronix - Wir verbinden Welten Open Source Software in der Industrie Firmenvorstellung Firma Gegründet 1996 von Thomas Gleixner 2006 Umwandlung in GmbH Maintainer von: X86 Architektur RT-Preempt UIO

Mehr

Embedded Linux auf FPGA-basierten Systemen mit freien Prozessor-IPs (3. Teil)

Embedded Linux auf FPGA-basierten Systemen mit freien Prozessor-IPs (3. Teil) Forschungsbericht WS 2010/2011 Embedded Linux auf FPGA-basierten Systemen mit freien Prozessor-IPs (3. Teil) Unterthema: Entwicklung und Einbindung von Spezialhardware in Embedded Linux Prof. Dr.-Ing.

Mehr

Integrationsseminar und Projekt: IoT und Embedded-Workshop mit Raspberry Pi

Integrationsseminar und Projekt: IoT und Embedded-Workshop mit Raspberry Pi Integrationsseminar und Projekt: IoT und Embedded-Workshop mit Raspberry Pi Embedded und IoT-Devices im Alltag Kurzer Einblick in die Geschichte Vorstellung gängiger Hardwareplattformen Fallbeispiel für

Mehr

Embedded Linux. Dipl.-Ing. Thomas Brinker Dipl.-Ing. Heiko Degenhardt Dr.-Ing. Gerald Kupris. Praktische Umsetzung mit uclinux.

Embedded Linux. Dipl.-Ing. Thomas Brinker Dipl.-Ing. Heiko Degenhardt Dr.-Ing. Gerald Kupris. Praktische Umsetzung mit uclinux. Dipl.-Ing. Thomas Brinker Dipl.-Ing. Heiko Degenhardt Dr.-Ing. Gerald Kupris Embedded Linux Praktische Umsetzung mit uclinux mit CD-ROM VDE VERLAG GMBH Berlin Offenbach 1 uclinux als Beispiel für Embedded

Mehr

Bootloader und embedded Linux Anpassungen für ein ARM9 basierendes Mikrocontrollerboard

Bootloader und embedded Linux Anpassungen für ein ARM9 basierendes Mikrocontrollerboard Lehrstuhl Organisation und Management von Informationssystemen Prof. Dr. H.P. Großmann Universität Ulm Studienarbeit Bootloader und embedded Linux Anpassungen für ein ARM9 basierendes Mikrocontrollerboard

Mehr

Embedded Touch Panel PC OTP/57V

Embedded Touch Panel PC OTP/57V Embedded Touch Panel PC OTP/57V 19 / 3HE Operator Touch Panel System 5.7 VGA LCD, Touch Screen für X86: Linux / Java oder ARM: Web Applications Beschreibung Kompakter Touch Panel PC für moderne HMI Anwendungen

Mehr

Automation and Drives. SIMATIC Microbox PC 420. Industrie PC IPC und IMC. BSP-Microbox. PC V1.0 für RMOS3 V3.30

Automation and Drives. SIMATIC Microbox PC 420. Industrie PC IPC und IMC. BSP-Microbox. PC V1.0 für RMOS3 V3.30 Automation and Drives Industrie PC IPC und IMC BSP-Microbox PC V1.0 für RMOS3 V3.30 Automation and Drives BSP-Microbox PC V1.0 - Produktbeschreibung Board Support Package für den Komplettpaket für den

Mehr

Embedded GNU/Linux Basics

Embedded GNU/Linux Basics Embedded GNU/Linux Basics Urs Fässler 17. LinuxDay Dornbirn 21.11.2015 Urs Fässler Embedded GNU/Linux Basics 1 Intro Eigenschaften Embedded System Intro Urs Fässler Embedded GNU/Linux Basics 2 Intro Eigenschaften

Mehr

Messsysteme für den SwissFEL

Messsysteme für den SwissFEL Messsysteme für den SwissFEL Signalauswertung mit Xilinx Virtex-5 FPGAs Embedded Computing Conference 2011 Christa Zimmerli Masterstudentin MSE Wissenschaftliche Assistentin christa.zimmerli@fhnw.ch Institut

Mehr

CAS Embedded Linux und Android

CAS Embedded Linux und Android CAS Embedded Linux und Android Frühlingssemester 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Abstract 3 2 Umfeld und Motivation 3 3 Zielgruppe 3 4 Ausbildungsziele 3 5 Voraussetzungen 3 6 Kursübersicht 4 7 Kompetenzprofil

Mehr

Realisierung eines fernsteuerbaren Testcontrollers für FPGA-basierte Systeme. Kolloquium zum Mastermodul INF-PM-FPG

Realisierung eines fernsteuerbaren Testcontrollers für FPGA-basierte Systeme. Kolloquium zum Mastermodul INF-PM-FPG Fakultät Informatik, Inst. für Tech. Informatik, Prof. für VLSI-Entwurfssysteme, Diagnostik und Architektur Realisierung eines fernsteuerbaren Testcontrollers für FPGA-basierte Systeme Kolloquium zum Mastermodul

Mehr

Sicherheit wird messbar Lösungsansätze und Methoden. Email Case. 15. September 2009, Hotel St. Gotthard, Zürich

Sicherheit wird messbar Lösungsansätze und Methoden. Email Case. 15. September 2009, Hotel St. Gotthard, Zürich Sicherheit wird messbar Lösungsansätze und Methoden Email Case 15. September 2009, Hotel St. Gotthard, Zürich ActiveSync Div. Email Landschaft PeerToPeer -USB -Bluetooth Smart phone Netzwerk - Ethernet

Mehr

T est of 1GBit/s Fiber optical communication interfaces based on FlexRIO R Series

T est of 1GBit/s Fiber optical communication interfaces based on FlexRIO R Series T est of 1GBit/s Fiber optical communication interfaces based on FlexRIO R Series Inhalt 1. Einführung... 2 2. Anforderungen... 2 3. Komponenten... 3 3.1. PXI 7952R... 3 3.2. Fiber Optical Interface Module

Mehr

PARC. Eine virtuelle Echtzeit Entwicklungsumgebung für den Ausbildungsbereich

PARC. Eine virtuelle Echtzeit Entwicklungsumgebung für den Ausbildungsbereich PARC Eine virtuelle Echtzeit Entwicklungsumgebung für den Ausbildungsbereich Andre Köthur und Dr. Norbert Drescher Fachhochschule Südwestfalen 5095 Hagen Haldener Str. 12 Einleitung und Zielsetzung Die

Mehr

UEFI. Unified Extensible Firmware Interface UEFI. OSP 2015 UEFI Rene Brothuhn Seite: 1

UEFI. Unified Extensible Firmware Interface UEFI. OSP 2015 UEFI Rene Brothuhn Seite: 1 UEFI Unified Extensible Firmware Interface UEFI OSP 2015 UEFI Rene Brothuhn Seite: 1 UEFI UEFI Unified Extensible Firmware Interface: "Software zum starten des Rechners und des Betriebssystems" Aussprache:

Mehr

BLIT2008-Board. Uwe Berger

BLIT2008-Board. Uwe Berger 11/2008 (BLIT) 2 Inhalt Was sind Mikrocontroller AVR-Mikrocontroller Werkzeugkasten Prinzipielles zur Programmierung BLIT2008-Board 11/2008 (BLIT) 3 Was sind Mikrocontroller AVR-Mikrocontroller Werkzeugkasten

Mehr

Implementierungsansätze für ein FPGA basiertes Multiprozessor. Marco Kirschke INF-M1 Anwendung 1 - Wintersemester 2009/2010 25.

Implementierungsansätze für ein FPGA basiertes Multiprozessor. Marco Kirschke INF-M1 Anwendung 1 - Wintersemester 2009/2010 25. Implementierungsansätze für ein FPGA basiertes Multiprozessor System INF-M1 Anwendung 1 - Wintersemester 2009/2010 25. November 2009 Inhalt Motivation FPGA-based Embedded Systems Entwurfsübersicht zu MPSoC

Mehr

Build eines QNX-ifs-root-Images

Build eines QNX-ifs-root-Images h_da Embedded Technologies-Praktikum 6. Aufgabenblatt QNX Interrupts Prof. Wietzke Build eines QNX-ifs-root-Images Ziele Es soll ein QNX RTOS 6.4.1 Image für das Beagle-Board erstellt werden, auf dem mindestens

Mehr

Parallelisierung auf MPSoC-Plattformen

Parallelisierung auf MPSoC-Plattformen Anwendungen 1 Parallelisierung auf MPSoC-Plattformen MINF 1, WiSe2011 Anwendungen 1 17.11.2011 Betreuer: Prof. Dr. Schwarz Übersicht 1. 2. 3. 4. 5. Einleitung Multiprozessor- Architekturen SMP im Linux

Mehr

ueye Kamerafamilie USB 3 ueye Kameras USB 3 ueye CP "ComPact" Abb. 1: USB 3 ueye CP

ueye Kamerafamilie USB 3 ueye Kameras USB 3 ueye CP ComPact Abb. 1: USB 3 ueye CP ueye Kamerafamilie Hinter der ueye steht eine Familie preiswerter und kompakter USB 2.0, USB 3.0 oder GigE Kameras für den professionellen Einsatz in Industrie, Sicherheit und im nicht-industriellen Bereich.

Mehr

Evaluierung der Layer-7-Inspection Möglichkeiten von IPtables. Christoph Singer 22. Oktober 2007

Evaluierung der Layer-7-Inspection Möglichkeiten von IPtables. Christoph Singer 22. Oktober 2007 Möglichkeiten von Christoph Singer 22. Oktober 2007 Agenda Problemstellung Problemlösung Durchführung Fazit Ausblick Quellen 2 Problemstellung Paketfilter regeln den Datenverkehr auf Grund der Headerinformationen

Mehr

Chaostreff Augsburg, 29.11.2012. Manuel Munz

Chaostreff Augsburg, 29.11.2012. Manuel Munz Chaostreff Augsburg, 29.11.2012 Manuel Munz soma@augsburg.freifunk.net Manuel Munz, augsburg.freifunk.net C3A 29.11.2012 1 Übersicht Was ist OpenWrt? OpenWrt benutzen Hacking OpenWrt Manuel Munz, augsburg.freifunk.net

Mehr

SYN Einführung Anatomie Aspekte Development Links FIN. Embedded Systems. Sven Gregori

SYN Einführung Anatomie Aspekte Development Links FIN. Embedded Systems. Sven Gregori <gregori@hs-furtwangen.de> und Entwicklung Sven Gregori Computer Networking Fakultät Informatik Hochschule Furtwangen 24. Mai 2006 Überblick 1 2 eines 3 die zu beachten sind 4 5 Quellen und weiterführende

Mehr

Anbindung des uvcvideo Treibers für eine CAM-104H

Anbindung des uvcvideo Treibers für eine CAM-104H Anbindung des uvcvideo Treibers für eine CAM-104H 19. September 2011 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 1.1 Hardware........................................ 2 1.2 Software.........................................

Mehr

Übersicht aktueller heterogener FPGA-SOCs

Übersicht aktueller heterogener FPGA-SOCs Fakultät Informatik, Institut für Technische Informatik, Professur VLSI-Entwurfssysteme, Diagnostik und Architektur Übersicht aktueller heterogener FPGA-SOCs Vortrag zum Lehrstuhlseminar Tilo Zschau tilo.zschau@mailbox.tu-dresden.de

Mehr

Scheduler. Optimierung des Schedulings. Gliederung. Allgemeine Ziele. Synchronisationsprotokolle

Scheduler. Optimierung des Schedulings. Gliederung. Allgemeine Ziele. Synchronisationsprotokolle Aufgabe: Zuteilung der auf die CPU Automatisches Entwurfs- und Entwicklungssystem für harte Echtzeitsysteme Zuteilungsstrategien: Satz Jan Blumenthal 20.02.2003 Zyklisch 4 Gliederung Optimierung des Schedulings

Mehr

Übersicht der 10 relevanten Realtime Betriebssysteme. Urs Böhm/31.August 2010

Übersicht der 10 relevanten Realtime Betriebssysteme. Urs Böhm/31.August 2010 Übersicht der 10 relevanten Realtime Betriebssysteme Urs Böhm/31.August 2010 Übersicht Wann ist ein Betriebssystem Echtzeitfähig -und wann nicht? Warum gibt es so viele RTOS? Verschiedene Einsatzgebiete

Mehr

Echtzeitfähigkeit mit dem Linux RT-Preempt Patch in FPGAbasierten

Echtzeitfähigkeit mit dem Linux RT-Preempt Patch in FPGAbasierten Forschungsbericht SS 2011 Echtzeitfähigkeit mit dem Linux RT-Preempt Patch in FPGAbasierten Prozessorsystemen Prof. Dr.-Ing. Rainer Bermbach Einleitung Viele Anwendungen von Embedded Systemen erfordern

Mehr

Securepoint Security Systems

Securepoint Security Systems HowTo: Virtuelle Maschine in VMware für eine Securepoint Firewall einrichten Securepoint Security Systems Version 2007nx Release 3 Inhalt 1 VMware Server Console installieren... 4 2 VMware Server Console

Mehr

Erfolgreicher Einsatz von modellbasierter Softwareentwicklung - Praxisbericht

Erfolgreicher Einsatz von modellbasierter Softwareentwicklung - Praxisbericht Platz für ein Bild (optional) Erfolgreicher Einsatz von modellbasierter Softwareentwicklung - Praxisbericht 1.0 1.1 Elektronik? Was heisst modellbasierte Software-Entwicklung für uns? Was sind für eine

Mehr

Hybride Apps DPR und Android auf dem Xilinx ZYNQ. Endric Schubert, Missing Link Electronics Fabian Zentner, Univ. Ulm

Hybride Apps DPR und Android auf dem Xilinx ZYNQ. Endric Schubert, Missing Link Electronics Fabian Zentner, Univ. Ulm Hybride Apps DPR und Android auf dem Xilinx ZYNQ Endric Schubert, Missing Link Electronics Fabian Zentner, Univ. Ulm Konvergenz der Rechenplattformen Processing System Memory Interfaces 7 Series Programmable

Mehr

EyeCheck Smart Cameras

EyeCheck Smart Cameras EyeCheck Smart Cameras 2 3 EyeCheck 9xx & 1xxx Serie Technische Daten Speicher: DDR RAM 128 MB FLASH 128 MB Schnittstellen: Ethernet (LAN) RS422, RS232 (nicht EC900, EC910, EC1000, EC1010) EtherNet / IP

Mehr

Storage Area Networks im Enterprise Bereich

Storage Area Networks im Enterprise Bereich Storage Area Networks im Enterprise Bereich Technologien, Auswahl & Optimierung Fachhochschule Wiesbaden Agenda 1. Was sind Speichernetze? 2. SAN Protokolle und Topologien 3. SAN Design Kriterien 4. Optimierung

Mehr

Booten aus dem Netz PXE. Technologiepräsentation Rechenzentrum Uni Kiel

Booten aus dem Netz PXE. Technologiepräsentation Rechenzentrum Uni Kiel PXE Technologiepräsentation Rechenzentrum Uni Kiel Inhalt 1. Einführung Motivation Anwendungsszenarien Technische Hintergründe 2. Stand der Umsetzung 3. Implementierung im Uni-Netz? 4. Alles neu mit ipxe!?

Mehr

Asterisk aber wie? AsteriskNOW von Digium

Asterisk aber wie? AsteriskNOW von Digium ?*? welche Distribution welche Karte soll es sein mit welchem Treiber wie konfiguriere ich Asterisk einfach was heisst eigentlich NT, FXS, BRI, PRI wie telefoniere ich mit ISDN nach draussen Asterisk aber

Mehr

Linux & Security. Andreas Haumer xs+s. Einsatz von Linux in sicherheitsrelevanten Umgebungen

Linux & Security. Andreas Haumer xs+s. Einsatz von Linux in sicherheitsrelevanten Umgebungen Linux & Security Andreas Haumer xs+s Einsatz von Linux in sicherheitsrelevanten Umgebungen Einführung Netzwerksicherheit wichtiger denn je Unternehmenskritische IT Infrastruktur Abhängigkeit von E Services

Mehr

Technische Universität Chemnitz Professur Rechnerarchitektur. Diplomarbeit. zum Thema

Technische Universität Chemnitz Professur Rechnerarchitektur. Diplomarbeit. zum Thema Technische Universität Chemnitz Professur Rechnerarchitektur Diplomarbeit zum Thema Entwicklung eines Software-Frameworks zur Unterstützung dynamisch rekonfigurierbarer Hardware auf Basis von Virtex-II

Mehr

Cisco Connected Grid Lösung konkreter

Cisco Connected Grid Lösung konkreter Cisco Connected Grid Lösung konkreter René Frank CCIE #6743 Senior Network Engineer Agenda Cisco Connected Grid Produkte Portfolio Cisco Connected Grid Router CGR2010 und CGR1120 Cisco Connected Grid Swiches

Mehr

Linutronix - Wir verbinden Welten. Open Source Software in der Industrie. Firmenvorstellung

Linutronix - Wir verbinden Welten. Open Source Software in der Industrie. Firmenvorstellung Linutronix - Wir verbinden Welten Open Source Software in der Industrie Firmenvorstellung Übersicht Unser Know How Unterstützte Architekturen Industrielle Kommunikation Entwicklungstools, ~umgebung Die

Mehr

Wine - Windows unter Linux

Wine - Windows unter Linux 14. Februar 2009 Vortrag für den PC-Treff Böblingen Agenda 1 2 3 4 Vorteile Nachteile Problemsoftware Versionen von Wine Wine stellt die Windows API unter Linux zur Verfügung, damit können Windows Programme

Mehr

oscan ein präemptives Echtzeit-Multitasking-Betriebssystem

oscan ein präemptives Echtzeit-Multitasking-Betriebssystem ein präemptives Echtzeit-Multitasking-Betriebssystem 2011. Vector Informatik GmbH. All rights reserved. Any distribution or copying is subject to prior written approval by Vector. V0.9 2011-10-12 Management

Mehr

Erster Schritt Vom Herunterladen bis zum Programmieren

Erster Schritt Vom Herunterladen bis zum Programmieren Erster Schritt Vom Herunterladen bis zum Programmieren Revision vom 27.07.2012 Verzeichnis 1. Einleitung 3 2. Herunterladen 4 3. Installation 5 4. Atmel Studio 6 6 4.1. Neues Projekt 7 4.2. Hinzufügen

Mehr

Embedded Linux auf FPGA-Hardware zur Bildverarbeitung

Embedded Linux auf FPGA-Hardware zur Bildverarbeitung Embedded Linux auf FPGA-Hardware zur Bildverarbeitung Studienarbeit im Rahmen des Diplomstudiengangs Informatik eingereicht am Institut für Informatik der Humboldt-Universität zu Berlin von.................

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.5, Asura Pro 9.5, Garda 5.0...2 PlugBALANCEin 6.5, PlugCROPin 6.5, PlugFITin 6.5, PlugRECOMPOSEin 6.5, PlugSPOTin 6.5,...2 PlugTEXTin 6.5, PlugINKSAVEin 6.5, PlugWEBin

Mehr

Diskless-Linux. Betrieb des ATIS-Pools unter Fedora 17 mit über 100 Arbeitsplätzen ohne lokale Festplatten. www.kit.edu

Diskless-Linux. Betrieb des ATIS-Pools unter Fedora 17 mit über 100 Arbeitsplätzen ohne lokale Festplatten. www.kit.edu Diskless-Linux Betrieb des ATIS-Pools unter Fedora 17 mit über 100 Arbeitsplätzen ohne lokale Festplatten KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft

Mehr

Patagonia - Ein Mehrbenutzer-Cluster für Forschung und Lehre

Patagonia - Ein Mehrbenutzer-Cluster für Forschung und Lehre Patagonia - Ein Mehrbenutzer-Cluster für Forschung und Lehre Felix Rauch Christian Kurmann, Blanca Maria Müller-Lagunez, Thomas M. Stricker Institut für Computersysteme ETH Zürich Eidgenössische Technische

Mehr

Administration von großen Ubuntu Linux Desktop Umgebungen mit Univention Corporate Client

Administration von großen Ubuntu Linux Desktop Umgebungen mit Univention Corporate Client Administration von großen Ubuntu Linux Desktop Umgebungen mit Univention Corporate Client Ubucon 2013, Heidelberg Erik Damrose Univention GmbH Agenda 1. Vorstellung von Univention

Mehr

Siemens AG Electronic Siemens Electronic Design and Design Manufacturing and Services. Produkte & Lösungen THE POWER OF IDEAS

Siemens AG Electronic Siemens Electronic Design and Design Manufacturing and Services. Produkte & Lösungen THE POWER OF IDEAS Siemens AG Electronic Siemens Electronic Design and Design Manufacturing and Services (I&S Manufacturing EDM) Services Produkte & Lösungen THE POWER OF IDEAS I&S EDM Entwicklungskompetenz Produkte & Lösungen

Mehr

Panel-PC. 15" Embedded-Panel-PC IndraControl VEP 50

Panel-PC. 15 Embedded-Panel-PC IndraControl VEP 50 15" Embedded- IndraControl VEP 50 2 Bosch Rexroth AG Electric Drives and Controls Dokumentation Technische Daten VEP 50.3 CH VEP 50.4 DE VEP 50.4 BI VEP 50.5 DF Prozessor CPU Celeron 600 MHz Atom 1,1 GHz

Mehr

ReactOS das zu Windows binärkompatible Open-Source- Betriebssystem. Matthias Kupfer (mkupfer@reactos.org) ReactOS Deutschland e.v.

ReactOS das zu Windows binärkompatible Open-Source- Betriebssystem. Matthias Kupfer (mkupfer@reactos.org) ReactOS Deutschland e.v. ReactOS das zu Windows binärkompatible Open-Source- Betriebssystem Matthias Kupfer (mkupfer@reactos.org) ReactOS Deutschland e.v. Überblick Der Build Prozess Einführung Geschichte von ReactOS Windows NT

Mehr

HostAP WPA Workshop. 27. Dezember 2004 Jan Fiegert,

HostAP WPA Workshop. 27. Dezember 2004 Jan Fiegert, <jan.fiegert@gmx.de> HostAP WPA Workshop 27. Dezember 2004 Jan Fiegert, Einleitung / Motivation 802.11 ist eine Gruppe von Standards zu Funkvernetzung. 802.11b beinhaltet ein RC4 basiertes Verfahren zur

Mehr

Datenflussrechnen mit FPGAs für die biomedizinische Bildverarbeitung

Datenflussrechnen mit FPGAs für die biomedizinische Bildverarbeitung Datenflussrechnen mit FPGAs für die biomedizinische Bildverarbeitung Frederik Grüll, Udo Kebschull Infrastruktur und Rechnersysteme in der Informationsverarbeitung Goethe-Universität Frankfurt ZKI-Frühjahrstagung

Mehr

Konzepte von Betriebssystemkomponenten

Konzepte von Betriebssystemkomponenten Konzepte von Betriebssystemkomponenten Systemstart und Programmausführung Seminarvortrag 15.12.2003, Michael Moese Übersicht 2. Systemstart 3. Programmausführung TEIL 1: Systemstart 1.1 Das BIOS 1.2 Der

Mehr

Erstellen einer Linux-Distribution für das Lyrtech SFF-SDR

Erstellen einer Linux-Distribution für das Lyrtech SFF-SDR Erstellen einer Linux-Distribution für das Lyrtech SFF-SDR Jan Krämer, Dipl.-Ing Michael Schwall November 2011 1 Contents 1 Vorwort 3 2 Benötigte Software 4 3 Codesourcery 4 3.1 Einleitung...................................

Mehr