SCHEIBA SCHLOGA. FREIWILLIGE FEUERWEHR STRENGEN a.a. Online Ausgabe

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SCHEIBA SCHLOGA. FREIWILLIGE FEUERWEHR STRENGEN a.a. Online Ausgabe www.ff-strengen.at"

Transkript

1 SCHEIBA SCHLOGA 2014 Online Ausgabe FREIWILLIGE FEUERWEHR STRENGEN a.a.

2 Liabi Strenger, heind isch es wieder soweit, wia jeden Kassunnti isch o huira wieder Scheibaschlogazeit. Für jede Familie tia dia Mander iaz a fuirigi Scheiba aussischloga, für manchi weara sie ou no a Sprüchli drzua soga. Alles was es tiats sell enk gelinga wunderbar, mir winscha Glück und Sega für`s nuie Jahr. Zur Stärkung gibt s Bier und Glühwein grod gnua, frischi Kaskiachla und a Schnapsli drzua. Iaz lossa miar aussi dia Scheiba, und kanni derf übrig bleiba! Dr MGV tuat im Stephansdom in Wien a wundrschiani Mess singa, bis in die letscht Reiha tia dia Liadr erklinga. Dr Pforrer Wolfgang Brandner sich deswega o Zeit gnomma hot und dia Strengr im Stephl nit alani lot. Mit stolzr Brust dr Manni seini Mandr leitat, musikalisch wera sie vo di Bläser begleitat. Vorm Stephl a klis Konzert muas zum Obschluss no sei, doron hindert di Strengr nu dia Wianer Polizei. Dia wollta di Sängr inan Häfn mitnehma, dr Manni hot miasa fest wehra, drum sei sie decht dr Hoft entkema. Dr Manni fr selche Obenteuer ka Nerva mia hot, drum er die Leiti vom Chor iatz am Kälblas Markus lot. Der wert sich dia Mandr schua richta, drum miasa d Strengr nit auf die schiana Stunda mitm MGV vrzichta. Fürn Theatrverei stiah vor da Post bereit viele Glasla voll Sekt, so startet der Ausflug ins Mostviertl perfekt. So tia sie bis noch Amstetten kema, wo sie s Stodtfest in Ongriff nehma. Dia Leit vom Theatr tia glei a Pizzeria fr sich pochta, so miasa dia Kallnr di gonza Tisch und Stiahl vom 1.Stock aufd Stroß ochi vrfrochta. A guati Musi, viel Bier und Wei, so isch mit da Tiroler endli a Stimmung bei dem Fescht dabei. Dia Inhamischa tia nu mia bled schauga und kennas nit fossa, dia Tiroler tia auf dr Stroß singa, tonza, locha und d Musi hochleba lossa.

3 An groaßa Donk inserer Gemeinde keart, sie orbeitet für inser Dorf und bemüht sich fescht, wia ma so heart. Lei mit dem Pager funktionierts irgendwiea no nit, wenn der piepst kriagt des zwor der gonz Brunna mit, lei dr Harald salber hot`s nit überrissa, so piepst weiter und so mancher Brunner hat des Gerät am liabschta an die negtsche Wond gschmissa. Die Batteria weara drum o glei lar, wia sich jeder denka konn, dr Harald scholtet pflichtbewusst des Lodegerät on. Wos ihm nit kema isch in Sinn, dass in dem Pager ka auflodbori Batteria sei drin. Des Gerät steht im Egg und dr Bürgermeister vergisst irgendwie do drauf, auf amol tuats an Schnoll und die Batteria gia in Flammen auf. Drum denkt sich inser Vitzebürgermeister, des Theater tua i mir gor nit on, er geat an den Pager glei gor nit dron. Insari Agrar muas schua spora an olle Ecka und Enda, drum darf dr Prantl s Christian nu mia kurzi Metr vrwenda. Di Greaß vo denna Holzlogerplatz in dr Neadr kenna numa stimma, denn dia olta Metr tia dr Reihe noch vrschwinda. Bled isch nu wenn dr Plotz kirzer isch wias Holz, drum mocht dia Vrmesserei da Christian o numa stolz. Wia jedes Jahr isch ou huira dr Obmänner-Schitog beschlossa gwoara, Do hot ka normales Vereinsmitglied wos dabei verloara. Dr Musiobmann und dr Schiclubobmann sei am besogta Tog ober alani auf dera Busholtestell gstonda, so sei sie hold zu zwoat in des St. Anton inni gonga. Vertreta hoba sie miaßa die Obmännerpagasch zu zwoat, bis Ssie bead ket hoba dia Gsichter gonz roat. Fürs nächste Johr liebe Obmänner seit bereit, weil der Skitog isch olli so um di gleiche Zeit! Miar Weiberleit vom Scheibaschlogadichta miasa oft stundalong hocka, um dia Gschichta wos d Strengr auffiahra in nette Gedichtla z vrpocka. So tunkts ins bei ama guata Schnapsla o in dr Fuirwehrhalla fei, do sei mr gera wiedr mit dabei. Mir hoffa, oll Strengr hoba haint viel zum locha, nocha derfa mr o negsts Johr wiedr an haufa Sprichla mocha.

4 Inser Pforrer Georg isch weit um bekonnt. Bei der Obleutesitzung sei do gwest zwoa noblari Hera, dia tia dena Obmänner a poor Vorschrifta und Regla erklära. O dia tia insern Herrn Pforrer Georg kenna Und ihn da schnellsten Pforrer vom Oberlond nenna. Drum keart dia Scheiba inserm Hernn Pforrer Georg Sie sell aussi gia gonz weit, daß er unfollfrei und gsund bleibt. Über insar Hotel Post tuat ma einiges drfroga, globt ma da Inserate in da Zeitunga miasa mr Strengr schua wiedr vrzoga. Liabi Leit vo da Raika, schauats ins decht auf insari Wirtsleit und tiat nit long bleid, weil wenn die Engel s wiedr weg wara, hatta d Strengr ka Freid! Dr Gerhard und d Andrea sei ins ans Herz gwochsa und sei am Strenga guat integriert. Liabi Strengr schauats aufd Post und tiats fleißi konsumiera, nocha sei dia Wirtsleit no längr motiviert! Insari Musi tuat molwiedr Rettaboch bsuacha, und drfir Zimmera bei da Gostfamilia suacha. Dr Boders Franz und s Loisli tia sich a Zimmr tala, nu tuat des s Loisli aufd Nocht komplett vrfahla! Di Tochtr vom Haus erwortat a Kind, und schaut nit bled, wia da Lois zu ihr ins Bett inni kimt! Liabr Lois oft geats überd Nocht und es isch oft schnell passiert, obr do hattasch sichr fost a Watscha kassiert! Nit nu dr Lois mocht in Rettaboch a Kuschelstund, denn dr Bartlas Johannes schloft mitm Hausherrn seim Hund. Insar Oltbirgrmastr und Ehrabirgr Erich tuat sich bei viela Vereine engagiera, so tuat er olli wiedr jungi Leit damit motiviera. Wenn an Verei wos vom Erich braucht, steaht er gera bereit, Jung und Olt mechta ihm a Herzligs Vrgalts Gott soga, do stimma gwis zua di gonza Leit! Dia Scheiba tia mir dr Schlosserei Spiß aussischloga Und mechta amol fescht Vargalltsgott tausatmola soga. Es hobat für d`fuirwehr olli a offani Tür Und do sei mir fescht donkbor dafür! D Starklas Anna tuat dr Musi frd Weihnachtsfeier wiedr an guata Wei spendiera, do wera ihra d Musikonta drfir zum Donk sicher mol aufmaschiera. Der Wei isch bsundersch guat und d Anna tuat ihn fest loba, nu dass es nit dr ihrige isch, will sie zum Schluss gor nit globa! A eigas Gschäft im Dorf, des lossa sich d Strengr und o d Anna nit nehma, drum setta det ollino viel Leit inkofa kema.

5 A wichtigs Fuaßbollspiel steat im Oktober on, nu dr Wettergott denkt nit dron. Bei soviel Schnea konn ma ka Tunier austroga, obr deswega tuat dr Boders Björn nit vrzoga. A SMS an olle Fuaßboller ergeat, es setta oll schneaschaufla a poor Stund, damit s Fuaßbollna geat. Dr Waldaufseher in dr Spilma douba über an Schneahaufa fohra will. Er kimt weder zruck- no vorhärts, deis Auto steaht still. Sei Hackli tuat er vom Kofferraum hola, weil dies iaz Gas geba muass, er braucht jo zum den Korra anschiaba Hond und Fuaß. Arbeita tuat der Markus, dass es ihn grod schwitza mocht, aber sei Fahrzeug hat er über den Haufa drüber brocht. Zur Andre-Feier beim Strengr Kroftwerk, hot sich d`strenger Fuirwehr kümmert für Speis und Tronk. Dia Scheiba wiart aussigschloga für dia freiwilliga Helfer als Donk. Geboren am 5. Dezember so steahts gschrieba im goldana Himmelsbuach. Also mocht dr Nikolaus beim Zeiler Hannes ou Hausbesuach. Die gonz Verwandschaft hockt in dr Stuba und tuat des Geburtstagskind hoch leba lossa Aber dass der heilige Monn ou Bier und Schnops trinka tuat, konn vom Förster dies Biabli jo gor nit fossa. Da Gimplis Stoffl tuats schua longsom verdriassa, Nachtweis tuat er in dr Költni hocka und Fuchs passa. Aber es kimma afoch ka Viech daher, des er kannt schiaßa. Hinterm Haus hot er a Marderfolla aufgstellt und wia er dia isch kontrolliera gonga Hot sich zur Gaudi vom Christof decht glott a Füchsli drin verfonga. Sei Kleintierfarm hot dr Fließen guat im Schuss, dies losst er sich nit nehma, und so manchi Hausfrau tuat fa ihm Goggala bakeima. Am Trientl`s Christian gebührt amol an besondera Donk, dies Krippa baua weartr ihm niemols z`viel. Iaz tuat er sogor no Hintergründe mola, im ländlicha und oh im orientalischa Stil. Dr Kelblas Martin isch an grieriga Monn Er fünf Socha nebanonder konn. Nu beim Autofohra setr sich auf sall konzentriera S Mauraeck isch stärker wias Auto Deis muasch nit no amol probiera.

6 Dr Seifert Luis heart im Wasserloch douba d`sirena giah. Pflichtbewusst wia er ischt, tuat er noch a poor Minuta vor dr Halle stiah. Aber weit und breit ischt niemand umma. Er wortat ummasinscht der Fuirwehrmonn Und konns nit verstiah, dass a akkulodegerät o so konn tia. Dr Kommandant isch mitm Fuirwehrauto gi tanka gonga, wia er wieder losfohrt hot er beadi Fenschtera off, dia Zugluft hat dia Rechni verblosa, er hot sa numma dr fonga. Iaz hot dr Andi miassa mit seim Auto noamol umma gleicha Betrog tanka giah, dass er a Rechni zum abgeba hot, wo dia Zohla drauf stiah. Dr Haueis Lukas isch a gepflegta Monn, er reckt sich untr dr Dusche wia er lei konn. An Rutschr isch schnell passiert, dia Fiaßla sei ihm glei wegmaschiert. Sei Hond fosst schnell no wos sie konn, und schua hängt dia bled Wosserleiti dron. Herrgott loss des nu mit Wosser sei, weil mit Gas war des nit so fei! D Obwegers Katharina mecht ihrn Musiunterricht bsunders interessant mit Videos gestolta. Vrtiaft in ihr Thema merkt sie nit, dass sie denna Madla hot an Porno inscholta. S Internet isch a gonz betrogani Gschicht, des lernt ma iatz schua im Unterricht. Dr Talfers Michl mecht hinterm Haus a Mastrstickli konstruiera, a Maura muas hea, drum tuat er plana und rechna, fost bis zum Nerva vrliera. Stuck um Stuck wochst dia Maura hinterm Haus, nu des Ergebnis isch fr an Maurer an Graus. Schief isch iatz eh modern, trotzdem Michl, sowos sieht niamand gern! Wenn dr Schiclub Neuwahlen hot isch a spannendes Ergebnis gewiss. Um den Posten als Kassier wohr leider gor ka Griss. Wer lot sich do finda, frogt sich dr Ausschuss olli wieder? Drweil im Nebenraum hobas dia Zommsingers grod lustig, und hocka sich nieder. Do kimmt am Klettas Marco an guata Gedonka gonz gschwind: I was di richtige Person und des isch Gewiss, d`obweger Katharina war decht für des Amtli an guata Riss! Des gonze hot nit long gedauert, dr Schiclub stimmt zua und bevor Katharina des gonze überissa hot, sitzt im Ausschuss auf ama Stuahl. In diesem Sinne moch dia Arbeit mit viel Freuden, tua guat wirtschaften und nix vergeuden!

7 Dr Zeiler Hannes isch a liabevollr Monn, so nutzt er di Zeit damit er o mol mit dr Anita in dr Sunna liega konn. Obr schnell tuat er des Nixtia vrfluacha, da Tatendrang zwingt ihn zum Schwammla suacha. Wia d Sunna isch furt und es wird longsom kolt, d Anita isch ausgsperrt aufm Balkon, so isch des mit di Mandr holt! Zum Glick stiah guati Nochbora bereit, so hoba sie bold d Anita befreit. Vom Annas Gebl sei Garage tuat a groaßi Stiega ziera, obr zukünftig muas er det mit dr Hagobl odr mitm Recha auf und ob maschiera! Dia Stiega isch zur londwirtschoftlicha Nutzi bestimmt, dr Votr Stoot des in selcha Socha sehr genau nimmt. Inser Gemeindekassier dr Stefan tuat Wosseruhra oblesa am Mittelberg, auf amol was er numma, welches Haus zu wem kehrt. Schnell tuat er mitm Handy a Foto mocha Und schickts am Martin nocha. Dr sall tuat ihm dia Riadla erklära, und mit der Zeit wert dr Stefan schua o a bissli Ortskundiger wera. Bei ama Fuirwehrinsotz isch dr Seifert Simon olli zur Stell, obr war ihm sei Auto nit z schod, war er o schnell. Mitm Helm auf tuat er sei Motorradli bis ind Halla schiaba, weil selche Sporteinheita lossa sich o frd Fuirwehr nit vrschiaba. Noch ama Aufentholt in ara Werkstott tat des Motorradli sichr wiedr lofa und saubr blitza, nocha kant er wiedr schnellr ind Fuirwehrhalla flitza! O frs haintige Scheibaschloga tuat sich dr Simon fest engagiera, und fleißi d Bäim zum umtia markiera. Vor dr Halla di gonza Bäim und Stauda sei iatz weck, deswega kriagt insr Förster an heida Schreck! Bäim umtia haßt nit glei a Rodung mocha, obr aso hoba mr haint o wos übern Kommandant-Stellvrtretr zum locha! Da Stinis Heiko trifft ma Berg ob, Berg auf, und meistens hockt er auf seim klina Baggerla drauf. Auf viela Baustella weart inser Hobby Baggerfohrer engagiert, und er isch o olli fleißig beim halfa und motiviert. Amol auf ara Baustell, es wor schua spat fongt dr Bauherr on schimpfa, gonz lad. Dr Klettas Marco hupft an Meter auf, Harrgott Stinis, du bisch schua auf dem Erdwärmekabl drauf! Ober es isch olles zu spat, do nutz o ka schimpfa mia, auf den Verlust auchi miaßa sie mitnonder a Bierli zupfa gia.

8 Dr Prießenegger Daniel hot mitm Auto huira nit ket grod olli Glück, er tat sicher am liabschta draja des Radli zurück. Das erste Unglück auf m Weg zum Fußballplatz isch passiert, z`auto da Boda unter da Rafa verliert! Beim Bikerfeschtla wor die Stimmung zuersch gonz guat, wia sich des Blattli gonz schnell wenda tuat? Zum hamfohra entscheidet er sich den Weg übers Kappali zum nehma, hot zwiani geachtet und isch numma allani aus dera Regarinna kema. Ober ou d` Ramona hot mit da Auto an tolla verschleiß, und so schliaßt sich der Teufelskreis. Mir kimmt s so vor seit sie s Haus aufstella, mocha sie des mit da Auto gonz gleich, ober as sei enk gseit, so wearat`s nit reich. Dr Klosas Mandl isch auf Landeck gfohra, weil sei Armbanduhr a nui Batterie braucht schnell, damit das Display bei seiner Uhr wird wieder hell. Nach zwoa Stunda wia vereinbart isch des Service so weit, doch die Verkäuferin sogt nu zum Mandl gonz gescheit, probiers mal mit a bissli Sonne, des war nit schlecht, du hosch a Solaruhr, dann funktionierts wieder, da hon i sicher recht. Dr Wendalas Gerl schiasst br Goidinger Brugga fir, dass es tuat nu mia so stauba, er dr siehts gor nit recht, schua hot er an kapitala Hirsch auf dr Hauba! Di Jager wera vrlautr Ärgr gria im Gsicht, dr best Hirsch im Revier isch hi, des isch echt a blede Gschicht! Inser Männerchor isch seit huira in junga Händ, dr Kelblas Markus iatz den Loda rennt. Er konn super singa, isch talentiert und genau, vo hinta kannt ma manchmol mahna, da MGV dirigiert a Frau. A Gschicht kenna mir no drzella und dia isch wohr, und zwor wos passiert isch, wia dr Markus in Stoms auf ara Schulung wor. Mit dem olta Swift fohrt er ochi und versperrt olladi Tira wia sichs keart, vor lauter Ongscht, dass des Auto eper steahla weart. Wia er am Obat zum Auto kimmt konn er`s foscht nit globa, es wara ihm foscht außi gfolla dia Oga. Sei Auto isch no do, guat versperrt, des passt alles guat, bis auf des, dass dr Motor vom Auto olli no loufa tuat.

9 Dr Andi und dr Cle wissa am Abad wieder amol nit wos tia, auf amol kimt ihna zint, si kannta da Allroad teschta gia. A Stuck kema si, nocha bleibt deis Auto im Schnee Stecka. Iatz konn sa nu mia dr Mähtrack retta. Dr Cle holt deis Gerät und hengt s Auto vom Andi on, dr sall gibt Gas und isch schua am Mähtrack dron. Im Kofferraumdeckl a heida Della, aber deis isch nit gnuag, zwoa Tog spater sie no amol teschta wella. Nu det dr Andi sei Wett verliert, dr Cle hot sich mit seim Auto durchdrwialt. Hoffatli dia sie deis iatz numma probiera, es wissat jo iatz, wos olls konn passiera. Beim 50er vom Gimplis Werner hoba dia Gäste gfeirat bis spat in die Nocht, fei hoba sie`s ket, viel trunka und glocht. Des gonze wird dr Palle Erika schlussendlich decht a bissli zu viel, drum mocht sie mit ama Kibl hinterm Haus an guata Deal, und weart olles los wos sie trunka hot zu viel. Dia Zehnt weara vo ihr ou numma braucht, deswega hot sie ou dia in den Kibel inni taucht. Dr Richi hot bei der Fürstfeier vom Klettas Marco bei da letschta sei miaßa, nocha gia sie hold oll miteinonder ham, dass niemand muaß verdriaßa. Der Linkstroll wird beim Richi zur Gefahr, an folscha Schritt und tunta liegt er in der Böschung zwischa da Star. Wia an Bergverunglückta, so trschunta schaut er aus, des gibt an Kopfweah, des isch jo an graus. Drum eines isch Gewiss, die Familie Palle konn feira und sitza bis zum Schluss, Lei am negschta Tog hot meischtens anr vo dena zwoa an Verdruss. Beim gmiatliga Beinoderhoka auf dr Gimplis Hitta derf ou dr Grünauer Christoph nit fahla, sie hoba beschlossa dia Wocha zum tala. In dr Nocht hot s miaßa schnell gia, zum onlega ka Zeit, mit dr Unterhosa außi, a Platzli zum speiba sich glei ergeit. Nu blöd dass dia Nachbarschaft mit dr Stirnlampa schia olles beobachtat hot, dass sich numma mol z`wold doba in Ruhe speiba lot? Beim Platter hot s ou huira a Weihnachtsfeier geba, do hot dr Klosas Mandl wos bsundrigs kenna erleba. Amol unterm Johr hot ma ihn noch seiner Adresse gfrogt, beim buchstabiera hot er ober völlig versogt. Als Scherz hoba sie ihm an Orden übereicht, als Gewinner des Buchstabierwettbewerbs ma ihn mit niemanden vergleicht. Voller Stolz hot er den Preis entgega gnohma, und daham übers Bett kengt mit ama Rohma.

10 Dia Maura von Alfons in dr Grießhofkurva kenna huira viel drzella, des a und des onder Auto hot nit vorbei kema wella. Es hoba sich miaßa zwoa vo ihra Stoßstonga trenna, an Noma mechta mir do iatz nit nenna. lei Buba tiats enk merka, wenns eisig isch, iaber an Gong zrug scholat, und wenn ma eppas drunka hot, da Autoschlüssl in dr Tascha kolta! Noch a poor Glühwein beim Mondscheinrodla und a poor lustiga Schmäh, kema dr Denoth Andi und dr Talfers Johannes auf a Idee. Z` Obweg doba tia sie heind dr Erika zum Geburtstog singa, dera kannta mir decht a Schnapsli aui bringa. Dia Schnapsla sei schua ingschenk, do kimmt dena zwoa in Sinn, bis mir z` Obweg doba sei isch sicher numma viel drin. Ober bled sei sie nit, a Lösung isch glei gfunda, Nylonfolie weart umma gwicklat, glei a poor Runda. So sei sie durchauf marschiert, jeder zwoa Sackla in dr Hond, und die Stamperla sei voll bliba, bis zum Rond. Des parka beim Hörschläger isch wirklich nit leicht, man afoch viel mia Plotz für dia gonza Auto s breicht. Gollas Edith lot sich durch des nit beirra und mocht des gonz schlau, sie parkt afoch gonz eng zuacha zu dena Autos, ober gonz genau. A Problem weart ober mit dera Technik olli bleiba, sie muaß über die Beifohrertür aus dem Auto außi steiga. Und wia sie am Obat wiedweamol inni würgat, gord und grod dass es no geaht, merkt sie erst, dass eigentlich gor ka Auto neba ihra steaht. Dr Hanspeter, inser Musi Obmann, hot des Johr echt viel zum tia, d`orbeit, d`musi und o no zum Madla aufn Bau muaß er gia. Amol aufm Bau, dr Hanspeter grod fleißig beim maurna dabei, geaht sei Handy, wer kannt denn des sei? Dron isch dr Chef und dr Hanspeter weart gonz weiß im Gsicht wia er so losnat wos der Chef aso spricht. Er hot wirklich gmahnt, er hot frei, drweil hat er schua seit zwoa Stund sella auf der Orbeit sei. Dr Fuhrpark vom Schiclub isch aufm nuischta Stond, des muaß ma soga, und ausgerechnet des Johr miaß mr so wianig Schnea hoba. Trotzdem isch auf der Rodelbahn gorbeitet gwora, gonz engagiert, und es sei o zwo, drei klini Pannen passiert. Vorm Rodelrenne weart Stunda long fleißig prepariert, sogor dr Schnea vo ollada Bichl auf die Strecka gfiahrt. Für a Pause lossa sie da Bus am Egga Weiher doba stiah, des wassera hot gnutz, auf amol wors zu eisig und sie hoba miaßa z`fuaß hochi gia.

11 Dr Siegl Crispin hot im letzta Johr an Pech Tog ket, am liabschta war ihm jo, dass ma numma drüber red. Er hockt aufm Traktor, orbeitet fleißig, auf amol steaht olles still, des Gerät numma lofa will. dr Grund isch glei gfunda, dia Batterie hot kann Soft mia, muaß i hold zur Genossaschoft a nui kofa gia. Bis do hin war olles no guat gonga, miaßt er nit iatz um sei Auto bonnga. des konns decht nit sei, des globt mir kan Monn, iatz geat o beim Auto dia Batterie numma on! Wega ama Woldbrond tuat in Strenga d Sirena erklinga, sofort tia olle Fuirwehrler springa. O dr Zeiler Hannes braust mitm Auto herbei, bled nu, er hot sei Enkali dabei! Wohi auf di Schnelle mit dem Kind, wenns grod lichterloh brinnt?! Do set ma als Neni schua wissa wia ma an Popawoga zambaut, damit des Kind während dem Insotz nit obhaut! Dr Triendls Hannes kimt o zum Insotz, aufm Hamweg vom Tierorzt hockt no auf seim Rücksitz sei Kotz. Er mecht des orm Viechli nit im Auto hocka lossa, d Patrizia konn des fost gor nit fossa. Sie holt dia Kotz und vrriegelt fest vom Auto die Tir, dr Hannes muas iatz z Fuaß ham, obwohl er nix konn drfir! So an Peugeot braucht an haufa Plotz, denkt sich dr Hiesel Werner vo seim blaua Schotz. In dr Riefa muas er bei Gegavrkehr weit ausstella, obr Werner, sei s negst Mol so guat und tua ins d Schneastonga wiedr aufstella! Tua decht nit so weit über d Stroß ausifohra, fr dia Rettungsaktion zohlsch woll am Hiesel Franz mol an Klora. Zum Glick isch nix schlimmers passiert dabei, sinst hat miasa kema die gonz Fuirwehr herbei! Dr Fliesen zagt am Boders Stefan auf dr Post, dass er no volle fit isch, und mocht glei Liegestütz nebam Stommtisch. Sei nuis Pony lot er gor nit gera alani im Stoll, weil des will untr Leit sei, drum hot er des liab Viechli iatz ob und zua auf dr Post mit drbei.

12 Dr Denoth Andi isch an guata und an fleißiga Monn, er o gonz guat Stappler fohra konn. Beim Wille im Loger, do flitzt er ein und aus, lei amol hot er vom a Mitarbeiter da Zecha drwurscha o Graus! Aber es isch gor nit viel passiert Weil dr Andi hot brutal schnell reagiert. Dr Prießenegger Daniel muaß glei am negschta Tog in der Feuerwehrhalle sein Troum drzella, wenn des ou olladi heara wella. An Feuerwehralarm geht ab, i steh auf und düs mit`m Auto ins Dorf gonz gschwind, im Grießhof bin i ober wieder umdraht, weils eh an Fehlalarm isch wia i find. Da fonga dia Mander in der Feuerwehrhalle on zum locha, ober du wohrsch nit dabei! Hosch lei troumt anstott effektiv wos zu mocha, miar sei wirklich zu ama Brandalarm auf dr Post grennt, ou wenns nit wirklich hot brennt. Du worsch daham im feina Bett, hosch olles lei troumt und liaber fei worm ket. D`Kathrin tuat in d`nochborschoft auf a Party gia, dr Luis kimt vom Dienst ham und tuat deis nitt wissa, Kathrin schreibt schnell a SMS, daß er sie tuat nit vermissa. Hallo mein Schatz, bin auf der Putzparty, komme etwas später Ganz liebe Grüße dein Schatz! Lei beim Luis kimt deis SMS nia on, deis kriagt gonz an ondara Monn,und zwor dr Schwiegervater vom Simon. Drum Kathrin paß auf, daß deis nit öfter passiert, sinscht kannt leicht sei, daß dr Luis s`vertraua verliert. Am Strenga mir an Christbaumentsorger hoba Do miaßats nu da Gimplis Werner froga. A poor Getränke koltstella, deis brauchts damit dr Bom nit die gonza Nodla verliert, nocha kimmt dr Werner glei vorbeimaschiert. Beim nuijohrna am Grießhof fongt er schua on Zita und dr Erwin hoba lei mia an holba Bom. Zu noß sells holt o nit sei, sinscht schliaft dr Werner numma vorbei. Dr Seppalas Edi tuat an nuia Mähtrack bakema, Beim obloda hots leider schua di ersta Probleme geba. Dr Bondrecha vom Gigglarsch Lois steht im Weg, iatz konn i zall o no an kofa, hot dr Edi gseit.

13 Beim Gedächtnislauf z` Dawin doba, geht dr Schiklubobmonn schua am Vortog aui und schloft doba. Am Morgatz giasi oll inni in die long Pleis Seini Schi jeder am Radrak mit geit. Nu am Manni kimt nuit mia in Sinn, weil seini Schi stia no br Schihitta in dr Schupfa drin. Dr Radrak fohrt aussi gonz gschwind, daß dr Manni o seini Schi bakimmt. Deis Renna wiard gstartat holt a bissli spater wia geplant, es sei ober trotzdem schia gwest, hei dr Manni gmant. Im Boda det tiasi den decht no recht guata Almsummer feira, zum hamfohra geht s numma, sie miaßa ol det bleiba. Dr Edi will über d`stiaga aui in a Zimmer, ober deis will ihm numma recht glinga. Er denkt sich, schlof i holt in dr Kucha, isch jo o gonz gleich, Lei schloft det schua dr Georg stocksteif. In dr Stuba o je, do isch o schua olls bsetzt, do schloft d`martha schua felsafescht. Wos tui denn iatz hot si dr Edi denkt, und hot sich hold ins Ofaloch inni zwengt. Dr Wechner Marco kimt bm Hausbau guat voron, so kimt o amol di Elektrik dronn. An Elektriker als Bruadr isch do schua fei, der halft am Marco gwis dabei. Des Haus isch endli fix und ferti installiert, nu, die Hauserdung fahlt, und sowos ausgrechnat ama Elektrikr passiert! Dia Scheiba sei ferti und s`fuier isch verbrunna, für huira isch der Kassunnti wieder umma. Miar hoffa es seits ins nit beas und es hobat viel glocht, s`negscht Johr, weara wieder nuie Sprüchla gmocht. An guata Hamweg und gebat guat Ocht, d`fuierwehr seit Vergalt`s Gott und wünscht enk a guati Nocht. Wir möchten uns ganz herzlich bei Grünauer Erika, Zangerl Katharina, Tamerl Johanna, Brandner Elisabeth und Öttl Christl für das Dichten bedanken. Ebenfalls ein großes Dankeschön an Senn Gerhard für das Schreiben der Labra. Das Kommando Der Ausschuss Spenden für die Feuerwehr sind beim Steuerausgleich absetzbar.

Scheibenschlagen. Da Böller hobts keart, iatz gia mar's on, zearscht keima huira d'gurnauer dron.

Scheibenschlagen. Da Böller hobts keart, iatz gia mar's on, zearscht keima huira d'gurnauer dron. Scheibenschlagen 2002 Nachname Vorname Grafer Kapelle Liabe Leit, heint mecht mar enk olla schia begrießa, wos d'rnoch iatz kimmt, sell kuan verdrießa. Noch oltem Brauch tia mar ou Böller schiaßa. A Verübl,

Mehr

Scheibaschloga. 09. März 2014

Scheibaschloga. 09. März 2014 Scheibaschloga 09. März 2014 1 Ja liabi Leit Es isch wiedr a sou weit Kaskiachla tia miar enk mocha Und darzua geit s sichar ou epas zum locha. Zum 90igschta Geburtstag vor Pianner Musi tia miar eink inloda

Mehr

Alle Urheberrechte liegen bei den Pfunds-Kerlen bzw. bei den jeweiligen angegebenen Verlags- und Vertriebsfirmen der Produktion Copyright

Alle Urheberrechte liegen bei den Pfunds-Kerlen bzw. bei den jeweiligen angegebenen Verlags- und Vertriebsfirmen der Produktion Copyright 1. FRIEDENSSTERN Der Junge aus dem fernen Land trägt ein Bild in seiner Hand; Von seiner Heimat so wie`s früher war; so friedlich und wunderbar. Aber heut dort nur mehr Krieger sind, vor Grausamkeit und

Mehr

Jetzt geht s bei uns erst richtig los!

Jetzt geht s bei uns erst richtig los! 1. Pfunds-Kerle Nocht Jetzt geht s bei uns erst richtig los! Jetzt geht s bei uns erst richtig los. A jeder mocht mit ob klein oder groß. Wann fongt denn d Musi endlich on Jodler - dann san mar jetzt zum

Mehr

Warum oberbayerische Mundart?

Warum oberbayerische Mundart? Vorwort Warum oberbayerische Mundart? Weil der Dialekt oft unsere erste Muttersprache ist und besser zur jeweiligen Mentalität der Menschen passt. Vieles kann in Dialekt treffender und weniger gedrechselt

Mehr

Mein Leben als Schneemann

Mein Leben als Schneemann ServusTV präsentiert: Mein Leben als Schneemann von Barbara Feichtner Inhaltsverzeichnis Mein Leben als Schneemann 3 Da Schutzengl 4 Hoameligkeit 5 Des weiße Gwandl 6 2 Mein Leben als Schneemann von Barbara

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Alle Urheberrechte liegen bei den Pfunds-Kerlen bzw. bei den jeweiligen angegebenen Verlags- und Vertriebsfirmen der Produktion Copyright

Alle Urheberrechte liegen bei den Pfunds-Kerlen bzw. bei den jeweiligen angegebenen Verlags- und Vertriebsfirmen der Produktion Copyright 1. 1 und 2 und 3 (M/T Martin Köhle) ref 1 u2 u3 und schon sind wir dabei u4u5u6 heut gibt s a riesen hetz u6u7u8 wir feiern die ganze Nacht u8u9u10 wir wolln nicht schlafen gehen Ohhhhh da da da ohhhhhhh

Mehr

Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Den Weg gehen musst Du selbst. Aber mit diesen Tipps wird es Dir leichter fallen!

Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Den Weg gehen musst Du selbst. Aber mit diesen Tipps wird es Dir leichter fallen! Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Eben hast Du bereits gelesen, dass es Wege aus der Arbeit- Zeit- Aufgaben- Falle gibt. Und Du bist bereit die notwendigen Schritte zu gehen. Deswegen

Mehr

#01 10MINUTENTAKT. Und im Zehnminutentakt, fohrt de S Bahn durch die Stadt, ob mit dera oder der? Bleibt sie Wurst wir mit welcher..

#01 10MINUTENTAKT. Und im Zehnminutentakt, fohrt de S Bahn durch die Stadt, ob mit dera oder der? Bleibt sie Wurst wir mit welcher.. LIEDTEXTE ZAUN #01 10MINUTENTAKT Dei Gsicht red und schweigt heit wieder moi zur selben Zeit. Dein schmollender Gedankenmund randvoll, prall und kugelrund. Du de Worte ned rausspuckst, sondern ganz staad

Mehr

GIPFELBUCH 4A VENEDIGERKLASSE DEN GIPFEL ERREICHT

GIPFELBUCH 4A VENEDIGERKLASSE DEN GIPFEL ERREICHT GIPFELBUCH 4A VENEDIGERKLASSE DEN GIPFEL ERREICHT UND DOCH ERST AM ANFANG LEBEN IST... DAS LEBEN VERLANGT ENTSCHEIDUNGEN STÄNDIGE HERAUSFORDERUNGEN UND NEUE ZIELE LEBEN IST EINE STÄNDIGE ENTSCHEIDUNG NICHT

Mehr

Die Personen und ihre Rollen: Bühnenausstattung: Sprecheinsätze: 1. Akt 2. Akt 3. Akt Gesamt Kurzinfo: 1. AKT 1. Szene Silvia: Klaus:

Die Personen und ihre Rollen: Bühnenausstattung: Sprecheinsätze: 1. Akt 2. Akt 3. Akt Gesamt Kurzinfo: 1. AKT 1. Szene Silvia: Klaus: Willy Stock Graf Richard lässt bitten Schwäbisches Lustspiel E 693 Bestimmungen über das Aufführungsrecht des Stückes Graf Richard lässt bitten (E 693) Das Recht zur einmaligen Aufführung dieses Stückes

Mehr

ORGANISATION Fußballvereinigung OBERLANDLIGA. STRAFKARTEN Velly-OBERLANDLIGA 2009/2010 Erstellt am 9.9.2009

ORGANISATION Fußballvereinigung OBERLANDLIGA. STRAFKARTEN Velly-OBERLANDLIGA 2009/2010 Erstellt am 9.9.2009 ORGANISATION Fußballvereinigung OBERLANDLIGA www.velly.de ZVR: 402626196 Nr.15/2009 Datum 9.9.2009 www.oberlandliga.at STRAFKARTEN Velly-OBERLANDLIGA 2009/2010 Erstellt am 9.9.2009 Nname Vname Verein Rote

Mehr

Alle Urheberrechte liegen bei den Pfunds-Kerlen bzw. bei den jeweiligen angegebenen Verlags- und Vertriebsfirmen der Produktion Copyright

Alle Urheberrechte liegen bei den Pfunds-Kerlen bzw. bei den jeweiligen angegebenen Verlags- und Vertriebsfirmen der Produktion Copyright Alle Urheberrechte liegen bei den Pfunds-Kerlen bzw. bei den jeweiligen angegebenen Verlags- und Vertriebsfirmen der Produktion Copyright 1. Und über alles weht der Bergwind Wenn es Sommer wird in den

Mehr

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen.

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen. Das tapfere Schneiderlein (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Es ist Sommer. Die Sonne scheint schön warm. Ein Schneider sitzt am Fenster und näht. Er freut sich über das schöne Wetter.

Mehr

Georg Ludy Hauptsach schee! Turbulenzen in einer Schönheitsklinik am Bodensee E 560

Georg Ludy Hauptsach schee! Turbulenzen in einer Schönheitsklinik am Bodensee E 560 Georg Ludy Hauptsach schee! Turbulenzen in einer Schönheitsklinik am Bodensee E 560 Bestimmungen über das Aufführungsrecht des Stückes Hauptsach schee! (E 560) Das Recht zur einmaligen Aufführung dieses

Mehr

So ich glaub, das war s. Heut kommt keiner mehr. Es ist ja auch schon dunkel. Da ist bestimmt niemand mehr unterwegs.

So ich glaub, das war s. Heut kommt keiner mehr. Es ist ja auch schon dunkel. Da ist bestimmt niemand mehr unterwegs. Kategorie Stichwort Titel Inhaltsangabe Verfasser email Einmal im Monat Krippenspiel Der von Bethlehem Rollenspiel zur Weihnachtsgeschichte Doris und Tobias Brock doris.tobias.brock@t-online.de Der Kaiser

Mehr

Erinnern Sie sich an die Bilder im Kursbuch? Welche Gegenstände fehlen? Schreiben Sie die Nomen ins Bild. das

Erinnern Sie sich an die Bilder im Kursbuch? Welche Gegenstände fehlen? Schreiben Sie die Nomen ins Bild. das Was ist denn los? 7 KB 2 1 Was ist da? Erinnern Sie sich an die Bilder im Kursbuch? Welche Gegenstände fehlen? Schreiben Sie die Nomen ins Bild. das 2 Krankheiten Was haben die Leute wirklich? Korrigieren

Mehr

Jacky, wenn ma älter werd Nimma guat segt oder hört Oiß geht langsam, nix mehr schnell - Außer m müad wern, Jacky, gell,

Jacky, wenn ma älter werd Nimma guat segt oder hört Oiß geht langsam, nix mehr schnell - Außer m müad wern, Jacky, gell, Für Jakob zum 55. Geburtstag Deine Bierkur Jacky, wenn ma älter werd Nimma guat segt oder hört Oiß geht langsam, nix mehr schnell - Außer m müad wern, Jacky, gell, Erinner Di in Deiner Not Ans bayrische

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 2: Die Geburtstagsfeier

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 2: Die Geburtstagsfeier Manuskript Jojo muss ihren Geburtstagskuchen nicht alleine essen. Zu dem wichtigen Geschäftstermin muss sie am nächsten Tag trotzdem fahren. Das ist kein Grund, nicht zu feiern. Doch ein Partygast feiert

Mehr

Mein Wunsch für diese Advents und Weihnachtszeit: Gemeinsam mit eurem Kind viele schöne Momente zu erleben!

Mein Wunsch für diese Advents und Weihnachtszeit: Gemeinsam mit eurem Kind viele schöne Momente zu erleben! Liebe Eltern, nur zu gut kennt ihr die folgenden Redeweisen eures Kindes : ich wünschte ich wünsche mir ich will auch ich möchte ich hätte gern ach, war das schön! hoffentlich Und nicht nur in der Welt

Mehr

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu.

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu. Freundschaft 1 a Die beste Freundin von Vera ist Nilgün. Leider gehen sie nicht in dieselbe Klasse, aber in der Freizeit sind sie immer zusammen. Am liebsten unterhalten sie sich über das Thema Jungen.

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

. KINDERGARTEN LANGEN

. KINDERGARTEN LANGEN KINDERGARTEN LANGEN ... VIELE HEIMLICHKEITEN LIEGEN IN DER LUFT... Die Heinzelmännchen begleiten uns dieses Jahr durch die vorweihnachtliche Zeit. Wir wollen es ihnen gleichtun und: - anderen eine Freude

Mehr

Weil s Weihnachten werd!

Weil s Weihnachten werd! Ulla Kling Weil s Weihnachten werd! Drei Mundartszenen mit Prologen für Kinder Eine heitere und zwei besinnliche Szenen für Kinder: Himmelswerkstatt, Krippen- und Hirtenspiel. Mit Prologen. Mundart. WS

Mehr

KBV-Liedermappe. Liederübersicht:

KBV-Liedermappe. Liederübersicht: KBV-Liedermappe Zusammengestellt von Markus Kredler, Chronik@kbv-hahnbach.de, Stand: 19.06.2005, Irrtümer nicht ausgeschlossen! Liederübersicht: Inhaltsverzeichnis Seite 1 O alte Burschenherrlichkeit Seite

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

Hof-Journal. Informationen: Vorstellung Arbeitsbereich Abholung Biomüll. Einblicke Fitnesstraining Grieskirchen

Hof-Journal. Informationen: Vorstellung Arbeitsbereich Abholung Biomüll. Einblicke Fitnesstraining Grieskirchen Mai 2012 Ausgabe 1 Hof-Journal Informationen: Vorstellung Arbeitsbereich Abholung Biomüll Einblicke Fitnesstraining Grieskirchen Interview mit Trainer Christian Stoiber Köstliches Osteressen in Wendling

Mehr

Wünsche können eben doch in Erfüllung gehen!

Wünsche können eben doch in Erfüllung gehen! ServusTV präsentiert: Wünsche können eben doch in Erfüllung gehen! von Jasmin Matti Inhaltsverzeichnis Wünsche können eben doch in Erfüllung gehen! 3 Da Schutzengl 5 Hoameligkeit 6 Des weiße Gwandl 7 2

Mehr

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen Ardhi: Hallo, herzlich willkommen bei Grüße aus Deutschland. Anna: Hallo. Sie hören heute: Die Weihnachtsmütze. Anna: Hach, ich liebe Weihnachten! Endlich mal gemütlich mit der Familie feiern. Ich habe

Mehr

Leseverstehen TEST 1. 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte. 0. Martins bester Freund ist 14 Jahre alt.

Leseverstehen TEST 1. 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte. 0. Martins bester Freund ist 14 Jahre alt. Leseverstehen TEST 1 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte 0. Martin Berger kommt aus Deutschland Bielefeld. Sein bester Freund ist Paul, der auch so alt ist wie seine Schwester

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Zentrale Deutschprüfung Niveau A2 Modellsatz Nr. 2 Prüfungsteil Leseverstehen Texte und Aufgaben

Zentrale Deutschprüfung Niveau A2 Modellsatz Nr. 2 Prüfungsteil Leseverstehen Texte und Aufgaben Zentrale Deutschprüfung Niveau 2 Texte und ufgaben Nachname Vorname Teil 1 Infotafel In der Pausenhalle eines erliner Gymnasiums hängt eine Infotafel. Dort können die Schülerinnen und Schüler nzeigen und

Mehr

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining 1. Jana schreibt an Luisa einen Brief. Lesen Sie die Briefteile und bringen Sie sie in die richtige Reihenfolge. Liebe Luisa, D viel über dich gesprochen. Wir

Mehr

Einsatzplan Konzert Jugendmusik Willisau 2013

Einsatzplan Konzert Jugendmusik Willisau 2013 Einsatzplan Konzert Jugendmusik Willisau 2013 Samstag, 20. April 2013 19.30 Uhr Buffet / Küche / Service / Bar 1 Amrein Roman 2 Banz Pascal 3 Blaser Adrian 4 Brügger René 5 Bühlmann Madeleine 6 Häfliger

Mehr

s wk lana blattl !!! WELCOME!!! Ein Jahr geht zu Ende

s wk lana blattl !!! WELCOME!!! Ein Jahr geht zu Ende THEMEN DIESER AUSGABE neue und alte Zivis Kurse neue Gesichter 285: neuer RTW Übungspuppe und Neues Ehrenmitglied runder Geburtstag Baby-Übungspuppe Weihnachtsfeier Übungen RUD Gruppe Lana Fusßball PEER

Mehr

ErstVeröffentlichung: Mai 2014 in Erding - Alle Rechte vorbehalten -

ErstVeröffentlichung: Mai 2014 in Erding - Alle Rechte vorbehalten - ErstVeröffentlichung: Mai 2014 in Erding - Alle Rechte vorbehalten - 1. Heid moi ned an moing denga Heid moi ned an moing denga Einfach oane eischenga Feierwuid aufd Spur renna Heid moi ned an moing denga

Mehr

Trotzdem deshalb denn

Trotzdem deshalb denn Ein Spiel für 3 bis 5 Schülerinnen und Schüler Dauer: ca. 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com 2, Lektion 23A, A4 bis A7 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Mit diesem Spiel üben die Schülerinnen und

Mehr

Aktuelles aus der Sicht des Bürgermeisters

Aktuelles aus der Sicht des Bürgermeisters Seite 2 FLIESS AKTUELL Aktuelles aus der Sicht des Bürgermeisters Liebe Gemeindebürger! Seit 7. März ist der Gemeinderat neu zusammengesetzt. Nur 5 der 15 Mitglieder des bisherigen Gemeinderates sind ausgeschieden.

Mehr

Re: Internat Bad Fredeburg - Antrag ist gestellt «Antworten #18 am: Dezember 15, 2011, 22:28:30»

Re: Internat Bad Fredeburg - Antrag ist gestellt «Antworten #18 am: Dezember 15, 2011, 22:28:30» Quelle: http://www.adhsanderswelt.de/index.php?phpsessid=0170b51f5ec8e583fa473d211da66669&topic=38811.0 hilan Andersweltler Beiträge: 1 Hallo! «Antworten #18 am: Dezember 15, 2011, 22:28:30» Habe mit großem

Mehr

IN DER SCHULE WAR VIEL LOS

IN DER SCHULE WAR VIEL LOS IN DER SCHULE WAR VIEL LOS nicht am Foto: Harald Himmelmayer, Rafael Haselberger Schuljahr 2013/14 Ein kleiner Einblick in unseren Schulalltag Viel war in diesem Schuljahr los: wir haben viel gelernt und

Mehr

Zum 50. Geburtstag von Herrn Pfarrer Robert Walter

Zum 50. Geburtstag von Herrn Pfarrer Robert Walter Zum 50. Geburtstag von Herrn Pfarrer Robert Walter zur Feier am 11. Jan.2014 Simpert: I bin der Heilige Simpert von der Insel Wörth und griaß euch alle, so wia sich s g hört mir feiern a Fest heut mit

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION GERMAN 2/3 UNIT (COMMON) LISTENING SKILLS TRANSCRIPT

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION GERMAN 2/3 UNIT (COMMON) LISTENING SKILLS TRANSCRIPT HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION 2000 GERMAN 2/3 UNIT (COMMON) LISTENING SKILLS TRANSCRIPT 2 ITEM 1 für alle passionierten Sportler und Naturliebhaber ist Oberammergau ein Traumziel. Mit allem, was

Mehr

Es war ein wunderschöner goldener Herbst

Es war ein wunderschöner goldener Herbst Es war ein wunderschöner goldener Herbst Im November ist Laternenzeit Immer wenn es frûh dunkel wird und das Laub von den Bäumen fällt, ist es Zeit, mit den Vorbereitungen fûr das traditionelle Laternenfest

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Gantschierer Pfarrblatt

Gantschierer Pfarrblatt Firmung - Mai 2016 Die Anmeldung zur Firmung ist bis zum 20.Dezember 2015 möglich. Jugendliche ab dem Jahrgang 2005 oder auch schon älter, können sich zur Firmvorbereitung anmelden. Informationen erhalten

Mehr

2012 年 招 收 攻 读 硕 士 研 究 生 入 学 考 试 题 二 外 德 语

2012 年 招 收 攻 读 硕 士 研 究 生 入 学 考 试 题 二 外 德 语 杭 州 师 范 大 学 2012 年 招 收 攻 读 硕 士 研 究 生 入 学 考 试 题 考 试 科 目 代 码 : 241 考 试 科 目 名 称 : 二 外 德 语 说 明 :1 命 题 时 请 按 有 关 说 明 填 写 清 楚 完 整 ; 2 命 题 时 试 题 不 得 超 过 周 围 边 框 ; 3 考 生 答 题 时 一 律 写 在 答 题 纸 上, 否 则 漏 批 责 任 自 负

Mehr

Es is a oada und schöna Brauch, dass man am Heilig"n Abend nach der Bescherung in die Christmett'n geht.

Es is a oada und schöna Brauch, dass man am Heilign Abend nach der Bescherung in die Christmett'n geht. In der Christmette Es is a oada und schöna Brauch, dass man am Heilig"n Abend nach der Bescherung in die Christmett'n geht. Wenn der Schnee, falls oan gibt, unter de Schuha knirscht, wenn die Stern am

Mehr

Schriftliche Prűfung in Deutsch. Niveau B1

Schriftliche Prűfung in Deutsch. Niveau B1 Schriftliche Prűfung in Deutsch Niveau B1... 1 I. Lesen Sie bitte den Brief und kreuzen Sie an, ob die Sätze richtig oder falsch sind. Studium Języków Obcych Lieber Tom, Berlin, den 198.07.2009 wie geht

Mehr

Alle Urheberrechte liegen bei den Pfunds-Kerlen bzw. bei den jeweiligen angegebenen Verlags- und Vertriebsfirmen der Produktion Copyright

Alle Urheberrechte liegen bei den Pfunds-Kerlen bzw. bei den jeweiligen angegebenen Verlags- und Vertriebsfirmen der Produktion Copyright 1. Feiern mit Freunden Ein paar Tage im Kreise unserer Lieben Zeit um Kraft zu tanken ist geblieben. Die Hemden frisch gebügelt, wir sagen Aufwieder sehn, denn es ist Zeit, auf die Bühne zu gehen. Sagen

Mehr

Die Sprachreise vor den Arlberg.

Die Sprachreise vor den Arlberg. Nummer 12U 2006 Internetz: www.oeda.at Preis: 1,50 Euro Die Sprachreise vor den Arlberg.»s Ländle Sp ä:schl«mit Kind und Kegel, aber auch viel Lyrik, besonderer Literatur und noch mehr Poesie im typisch

Mehr

MOTIVE A2 Einstufungstest. Ordnen Sie das fehlende Wort / die fehlenden Wörter zu. Es gibt nur eine richtige Lösung.

MOTIVE A2 Einstufungstest. Ordnen Sie das fehlende Wort / die fehlenden Wörter zu. Es gibt nur eine richtige Lösung. MOTIVE A2 Einstufungstest Teil 1 Ordnen Sie das fehlende Wort / die fehlenden Wörter zu. Es gibt nur eine richtige Lösung. Beispiel : 0 c_ Warum rufst du nicht? Ich schreibe dir lieber. a aus b ab c an

Mehr

German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript

German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, besuchst du dieses Jahr das

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 10: Die Idee

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 10: Die Idee Manuskript Lotta will Reza alles sagen. Doch Reza hat kein Verständnis mehr für sie. Jojo, Mark, Alex und Lukas planen die Kampagne. Die Zeit ist knapp. Aber beim Meeting geht es für Jojo und Mark um mehr

Mehr

Finanzen, oder wem gehört dein Herz

Finanzen, oder wem gehört dein Herz Finanzen, oder wem gehört dein Herz A) man kann nur einem Herrn dienen Er sprach aber auch zu den Jüngern: Es war ein reicher Mann, der einen Verwalter hatte; und dieser wurde bei ihm angeklagt, als verschwende

Mehr

Überschrift: Wünsche werden wahr manchmal anders als man denkt

Überschrift: Wünsche werden wahr manchmal anders als man denkt Manuskript stimmt nicht unbedingt mit dem Wortlaut der Sendung überein. Es darf nur zur Presse- und Hörerinformation verwendet und nicht vervielfältigt werden, auch nicht in Auszügen. Eine Verwendung des

Mehr

MINISTRANTENWALLFAHRT ROM 2015

MINISTRANTENWALLFAHRT ROM 2015 MINISTRANTENWALLFAHRT ROM 2015 Als wir bei unserem Hotel ankamen, bezogen wir gleich die Zimmer, danach erwartete uns ein köstliches Abendessen Anschließend machten wir noch einen Spaziergang zum Petersplatz

Mehr

Bis jetzt gelingt mir das ganz gut Bahar S. im Gespräch mit Jessica J.

Bis jetzt gelingt mir das ganz gut Bahar S. im Gespräch mit Jessica J. Bis jetzt gelingt mir das ganz gut Bahar S. im Gespräch mit Jessica J. Bahar S. und Jessica J. besuchen das Berufskolleg im Bildungspark Essen. Beide lassen sich zur Erzieherin ausbilden. Im Interview

Mehr

Nemčina v cestovnom ruchu a hotelierstve

Nemčina v cestovnom ruchu a hotelierstve Nemčina v cestovnom ruchu a hotelierstve Lehrtexte A Autor: Róbert Verbich Lektoroval: Heinzpeter Seiser by HUMBOLDT s. r. o. INŠTITÚT DIAĽKOVÉHO ŠTÚDIA BRATISLAVA VŠETKY PRÁVA VYHRADENÉ 2 INHALT: SEITE:

Mehr

Hinter dem Himmel schlafen die Märchen. Wer weiß den Weg - wer hat den Schlûssel - wer weckt sie? Wir Kinder warten!

Hinter dem Himmel schlafen die Märchen. Wer weiß den Weg - wer hat den Schlûssel - wer weckt sie? Wir Kinder warten! Hinter dem Himmel schlafen die Märchen. Wer weiß den Weg - wer hat den Schlûssel - wer weckt sie? Wir Kinder warten! (Rose Ausländer) Kinder lieben Märchen. Dieser Liebe ist es wohl auch zu verdanken,

Mehr

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch Mimis Eltern trennen sich... Eltern auch Diese Broschüre sowie die Illustrationen wurden im Rahmen einer Projektarbeit von Franziska Johann - Studentin B.A. Soziale Arbeit, KatHO NRW erstellt. Nachdruck

Mehr

1. Carsten kommt spät, weil er 3. Carsten fragt: Wo ist? 2. Carsten findet die Party 4. Tanja und Carsten fahren

1. Carsten kommt spät, weil er 3. Carsten fragt: Wo ist? 2. Carsten findet die Party 4. Tanja und Carsten fahren Eine Partygeschichte 1 Wer, wo, was? Sprecht über die Bilder. Das ist eine Party. Bei der Party sind Markus, M Carsten mag 1 2 3 Monika und Markus 4 Carsten und Tanja 33 2 3 Partydialoge Hört zu und schreibt

Mehr

Die Giraffe. Leseverstehen. Name: Aufgabe 1. 2 Wie schnell sind Giraffen? 3 Was schmeckt Giraffen am besten? 4 Haben Giraffen gute Augen?

Die Giraffe. Leseverstehen. Name: Aufgabe 1. 2 Wie schnell sind Giraffen? 3 Was schmeckt Giraffen am besten? 4 Haben Giraffen gute Augen? Leseverstehen Aufgabe 1 insgesamt 30 Minuten Situation: Was weißt du über die Giraffe? Hier gibt es 5 Fragen. Findest du die richtige Antwort (A G) zu den Fragen? Die Antwort auf Frage 0 haben wir für

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Wörterbuch für Grundschulkinder

Wörterbuch für Grundschulkinder 1 Groß oder klein? Nomen erkennen, Groß- und Kleinschreibung üben Dein Wörterbuch hilft dir: Wörterbuch für das 1. und 2. Schuljahr In den Listen unten sind alle Wörter kleingeschrieben. Einige musst du

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

Der Junge Paul ist verliebt

Der Junge Paul ist verliebt Die erste Liebe Paula ist 12 Jahre alt. Sie hat einen Hund. Paula findet Justin nett. Sie hat Justin einen Brief geschrieben. In dem stand drin: Ich habe dich lieb! Wollen wir uns treffen? Justin antwortet:

Mehr

Günter ist dein Freund. Freunde wollen dir gute Ratschläge geben.

Günter ist dein Freund. Freunde wollen dir gute Ratschläge geben. Günter ist dein Freund. Freunde wollen dir gute Ratschläge geben. 1. Günter, der innere Schweinehund Das ist Günter. Günter ist dein innerer Schweinehund. Er lebt in deinem Kopf und bewahrt dich vor allem

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer Aufgabe 1 Πωσ λζγεται η γλώςςα 1. Man kommt aus Korea und spricht 2. Man kommt aus Bulgarien und spricht 3. Man kommt aus Albanien und spricht 4. Man kommt aus China und spricht 5. Man kommt aus Norwegen

Mehr

SASCHA: Jo, ich hab dir doch gesagt: Es ist vorbei!!! (Und nenn mich bitte nicht CHA CHA).

SASCHA: Jo, ich hab dir doch gesagt: Es ist vorbei!!! (Und nenn mich bitte nicht CHA CHA). TIMECODE Das ist die Geschichte von Sascha und Anna. Sie wohnen zusammen in Berlin. Sie haben einen Nachbarn: Nic. Nic ist in Sascha verliebt, und Anna ist in Nic verliebt. Aber dann bekommt Sascha Post

Mehr

Radio D Folge 10. Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese. Szene 1: Im Restaurant. Erkennungsmelodie des RSK

Radio D Folge 10. Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese. Szene 1: Im Restaurant. Erkennungsmelodie des RSK Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese Radio D Folge 10 Erkennungsmelodie des RSK Titelmusik Radio D Herzlich willkommen zur zehnten Folge des Radiosprachkurses Radio D. Wie Sie sich vielleicht

Mehr

Für Precious, der so viele Fragen hat, für Sadeq und all die anderen.

Für Precious, der so viele Fragen hat, für Sadeq und all die anderen. Für Precious, der so viele Fragen hat, für Sadeq und all die anderen. Franz-Joseph Huainigg Inge Fasan Wahid will Bleiben mit Illustrationen von Michaela Weiss 8 Es gab Menschen, die sahen Wahid komisch

Mehr

The. Irrenhouse ( 9. ) Ich bin Misses X und werde von Scotland Yard gejagt!

The. Irrenhouse ( 9. ) Ich bin Misses X und werde von Scotland Yard gejagt! The Irrenhouse ( 9. ) Ich bin Misses X und werde von Scotland Yard gejagt! Es sind Osterferien und die Irren wollen mal wieder verreisen. Die Busse kommen! Irrenhaus Reihe 50! Aber schnell! Aber erst die

Mehr

NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE

NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE Mark HALF-YEARLY EXAMINATION 2014/15 FORM 1 GERMAN WRITTEN PAPER TIME: 1 hr 30 mins FAMILIENNAME VORNAME KLASSE SCHULE Gesamtergebnis GESAMTPUNKTZAHL: SPRECHEN, HÖREN,

Mehr

Verschollen in Berlin

Verschollen in Berlin Verschollen in Berlin Gabi Baier Verschollen in Berlin Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Gabi Baier Verschollen in Berlin 1. Auflage 1 7 6 5 4 2013 12 11 10 Alle Drucke dieser Auflage

Mehr

WO WOHNST DU? b. Reihenhaus, Einfamilienhaus, Bauernhaus oder Hochhaus? Lies die Texte und ergänze.

WO WOHNST DU? b. Reihenhaus, Einfamilienhaus, Bauernhaus oder Hochhaus? Lies die Texte und ergänze. LEKTION 3 WO WOHNST DU? Ü1 Wohnungen und Häuser b a. Siehe die Fotos und ordne zu. a d c das Hochhaus das Einfamilienhaus das Bauernhaus das Reihenhaus b. Reihenhaus, Einfamilienhaus, Bauernhaus oder Hochhaus?

Mehr

Der Makkaronifresser

Der Makkaronifresser Jetzt arbeitet so ein Makkaronifresser bei mir an der Maschine", sagte Erwins Vater, als er aus der Fabrik nach Hause kam, zur Mutter, Stell dir das vor" Was ist ein Makkaronifresser?" fragte Erwin. Der

Mehr

Ehrenschutz: Bürgermeister Thomas Lutz

Ehrenschutz: Bürgermeister Thomas Lutz 2015 Ehrenschutz: Bürgermeister Thomas Lutz 10er Serie Herren Allgemeine Klasse 1 Zangerle Markus 93 2 Ruetz Hartwig 92 / 91 3 Senn Hubert 92 4 Spiss Thomas 91 / 86 / 85 5 Schmid Manfred jun. 91 / 86 /

Mehr

Silben-Training 47: Jahreszeiten Winter

Silben-Training 47: Jahreszeiten Winter Silben-Training 47: Jahreszeiten Winter 1) Klatschwörter Das Kind spricht die Klatschwörter und klatscht gleichzeitig dazu die Silben. a) Persönliches Lieblingsklatschwort b) Themenbezogenes Klatschwort:

Mehr

VORANSICHT. Mit freundlichen Grüßen worauf es beim Briefeschreiben ankommt Schriftliche Kommunikation beherrschen und mit anderen in Kontakt treten

VORANSICHT. Mit freundlichen Grüßen worauf es beim Briefeschreiben ankommt Schriftliche Kommunikation beherrschen und mit anderen in Kontakt treten II Schreiben Texte verfassen Beitrag 18 Mit freundlichen Grüßen 1 von 24 Mit freundlichen Grüßen worauf es beim Briefeschreiben ankommt Schriftliche Kommunikation beherrschen und mit anderen in Kontakt

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 12: Eine einfache Frage

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 12: Eine einfache Frage Manuskript Reza hat sich getäuscht. Die Nachricht von Lottas Schwangerschaft überrascht Nora und Vincent. Auch Jojo ist überrascht. Auf der Ausstellung, die sie besucht, hängt ein Foto von jemandem, den

Mehr

ServusTV präsentiert: Das Ende der Zeit. von Astrid Fee Röhrer

ServusTV präsentiert: Das Ende der Zeit. von Astrid Fee Röhrer ServusTV präsentiert: Das Ende der Zeit von Astrid Fee Röhrer Inhaltsverzeichnis Das Ende der Zeit 3 Da Schutzengl 5 Hoameligkeit 6 Des weiße Gwandl 7 2 Das Ende der Zeit von Astrid Fee Röhrer Der Morgen

Mehr

Box & Tracy Serie 42 Top-Anwalt. Story

Box & Tracy Serie 42 Top-Anwalt. Story Box & Tracy Serie 42 Top-Anwalt Story Die Einheit bekommt Wind von einer schmutzigen Aktion, indem sie das Telefon von Krügers neuem Anwalt Claus abhören. Doch sie ahnen nicht, dass sie an einem gefährlichen

Mehr

Kreuze an, welche Ampeln unbedingt repariert werden müssen!

Kreuze an, welche Ampeln unbedingt repariert werden müssen! Die Ampel Marias Onkel arbeitet im Rathaus. Er entscheidet, wo in der Stadt Verkehrsschilder und Ampeln aufgestellt werden. Heute wurden neue Verkehrsampeln geliefert. In der Ampelfabrik ist aber offenbar

Mehr

Viktor kommt nach Frankfurt

Viktor kommt nach Frankfurt Viktor kommt nach Frankfurt Viktor kommt nach Frankfurt zum Ausmalen Das ist Viktor G. Feldberg. Seine Mutter, Frau Feldberg, und er sind gerade in Frankfurt angekommen. Der Umzug hat gut geklappt, und

Mehr

Eine freundliche und hilfsbereite Bedienung ist doch die Seele des Geschäfts! Wir sind noch ein Dienstleistungsbetrieb im wahrsten Sinne des Wortes!

Eine freundliche und hilfsbereite Bedienung ist doch die Seele des Geschäfts! Wir sind noch ein Dienstleistungsbetrieb im wahrsten Sinne des Wortes! Servicewüste Der Nächste bitte! Was darfs denn sein? Ich bin noch so unentschieden! Wenn ich ihnen behilflich sein kann? Das ist sehr liebenswürdig! Man tut was man kann! Das ist wirklich ein ausgezeichneter

Mehr

Unsere GINKGO-TOUR Juli 2009 September 2009

Unsere GINKGO-TOUR Juli 2009 September 2009 Wir sagen DANKE mit diesem Infobrief Der BUNTE KREIS Allgäu Unsere GINKGO-TOUR Juli 2009 September 2009 WIR SAGEN DANKE an alle, die uns so toll bei der diesjährigen Ginkgo-Tour der Christiane-Eichenhofer-Stiftung,

Mehr

So weit und so frei - SOUNDandacht zur Verklärung Jesu mit der Band Neuland

So weit und so frei - SOUNDandacht zur Verklärung Jesu mit der Band Neuland So weit und so frei - SOUNDandacht zur Verklärung Jesu mit der Band Neuland Themenlied der Band: "Fliegen" so steh ich da losgelöst alles um mich wird schwerelos ich heb' ab Richtung Horizont flieg immer

Mehr

dass ich erstaunlich und wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke. Psalm 139, Vers 14

dass ich erstaunlich und wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke. Psalm 139, Vers 14 Merkvers Ich danke dir dafür, dass ich erstaunlich und wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke. Psalm 139, Vers 14 Herstellung Auf die Vorderseite eines Fotorahmens den ersten Teil der Wortstreifen

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 8 Wohnen über Wohnen und Wohnräume sprechen

Optimal A1 / Kapitel 8 Wohnen über Wohnen und Wohnräume sprechen über und Wohnräume sprechen Was ist was? Nummerieren Sie. das Badezimmer / die Toilette 1 das Dach das Erdgeschoss / der erste Stock das Esszimmer das Schlafzimmer das Wohnzimmer der Balkon der Dachboden

Mehr

Kita Zeitung September 2013

Kita Zeitung September 2013 Kita Zeitung September 2013 Unser Monat September Nun sind die warmen Tag langsam vorüber und immer mehr Blätter fallen von den Bäumen. Nicht nur dem Sommer müssen wir Tschüss sagen sondern leider auch

Mehr

Krippenspiel Weihnachten der Tiere

Krippenspiel Weihnachten der Tiere Krippenspiel Weihnachten der Tiere Charaktere Josef, Maria, Stall-Schafe, Katze, Engel, Stern, Hund, Hirte Szene 1 Auf der Bühne der Stall mit Katze. KATZE Es ist Weihnachten! Hier in meiner Scheune. Wo

Mehr

japanien, wir kommen! reisetagebuch eines orchestermusikers von martin machovits. fagott fotos von gerhild hammer-katt. 2.

japanien, wir kommen! reisetagebuch eines orchestermusikers von martin machovits. fagott fotos von gerhild hammer-katt. 2. japanien, wir kommen! reisetagebuch eines orchestermusikers von martin machovits. fagott fotos von gerhild hammer-katt. 2.violine (G) fünfter eintrag: dienstag 3.3.09 tokyo asakusa tempel entspannt und

Mehr

(021) Predigt: Markus 4,26-29 (Sexagesimä; III)

(021) Predigt: Markus 4,26-29 (Sexagesimä; III) (021) Predigt: Markus 4,26-29 (Sexagesimä; III) [Kurzpredigt im Vorabendgottesdienst am 26.02.2011] Kanzelsegen: Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus. (Rs.)

Mehr

nur wir alle Lorenz Pauli und Kathrin Schärer BASPO 2532 Magglingen

nur wir alle Lorenz Pauli und Kathrin Schärer BASPO 2532 Magglingen nur wir alle Lorenz Pauli und Kathrin Schärer BASPO 2532 Magglingen nur wir alle Lorenz Pauli und Kathrin Schärer Kurz bevor die Geschichte begann, langweilte sich der Hirsch noch. Der Hirsch tritt aus

Mehr

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule Info-Box Bestell-Nummer: 3024 Komödie: 3 Bilder Bühnenbild: 1 Spielzeit: 30 Min. Rollen variabel 23 Mädchen und Jungen (kann mit Doppelrollen reduziert werden) Rollensatz: 8 Hefte Preis Rollensatz: 65,00

Mehr

REISEFIEBER 10 LAKRITZ, MEIN SCHATZ!

REISEFIEBER 10 LAKRITZ, MEIN SCHATZ! REISEFIEBER 10 LAKRITZ, MEIN SCHATZ! Manus: Roman Schatz Nordisk samproduktion Producenter: Kristina Blidberg, Tilman Hartenstein, Anne-Marie Hetemäki Personen: Erzählerin Erich Mustermann Erika Mustermann

Mehr

Die liebe Familie. Hallo! Ich bin Frank, 15 Jahre und begeisterter Schlagzeuger. Ich schreibe Gedichte und Kurzgeschichten.

Die liebe Familie. Hallo! Ich bin Frank, 15 Jahre und begeisterter Schlagzeuger. Ich schreibe Gedichte und Kurzgeschichten. Die liebe Familie 8 Hallo! Ich bin Frank, 15 Jahre und begeisterter Schlagzeuger. Ich schreibe Gedichte und Kurzgeschichten. Meine Lieblingsfarben sind Gelb und Schwarz. Das sind meine Eltern. Sie sind

Mehr