Fachbereich Informatik (Wilhelm-Schickard-Institut) Online Bezahlung mit NFC Smartphone und NFC Geldkarte

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fachbereich Informatik (Wilhelm-Schickard-Institut) Online Bezahlung mit NFC Smartphone und NFC Geldkarte"

Transkript

1 Fachbereich Informatik (Wilhelm-Schickard-Institut) Online Bezahlung mit NFC Smartphone und NFC Geldkarte Bearbeiter: Lei Huang Betreuer: Dr. Bernd Borchert Gutachter: Prof. Klaus Reinhardt

2 Überblick Überblick Vorbereitung Entwicklungsidee Benutzte Technologien Online-Zahlungssystem Hardware 3 Stationen Applikation 2 Lei Huang Online Bezahlung mit NFC Smartphone und NFC Geldkarte

3 Kapitel 1 Vorbereitung 3 Lei Huang Online Bezahlung mit NFC Smartphone und NFC Geldkarte

4 E-Commerce Kapitel 1. Vorbereitung E-Commerce -Definition E-Commerce steht für Electronic Commerce. Unter dem Begriff E-Commerce fasst man alle Geschäftsvorgänge und Transaktionen zusammen, deren Informationsübertragung online erfolgt. 4 Lei Huang Online Bezahlung mit NFC Smartphone und NFC Geldkarte Quelle:

5 E-Commerce Struktur von E-Commerce Bussiness to Bussiness (B2B) Bussiness to Customer (B2C) Kapitel 1. Vorbereitung 5 Lei Huang Online Bezahlung mit NFC Smartphone und NFC Geldkarte

6 Online Shop Beim Online Einkauf bestellt und bezahlt der Kunde seine Ware online, entweder direkt beim Hersteller oder bei einem Zwischenhändler. Vorteile des Onlineshoppings: Bequemlichkeit Preivergleich Übersichtlichkeit Kapitel 1. Vorbereitung Quelle: 6 Lei Huang Online Bezahlung mit NFC Smartphone und NFC Geldkarte

7 Kapitel 1. Vorbereitung Entwicklungsidee des DB Online Shops Informationen: Produkte Kunden 7 Lei Huang Online Bezahlung mit NFC Smartphone und NFC Geldkarte

8 Kapitel 2 NFC ZAHLUNGSSYSTEM 8 Lei Huang Online Bezahlung mit NFC Smartphone und NFC Geldkarte

9 Kapitel 2. NFC Zahlungssystem Überblick des Zahlungssystems 1. Station 2. Station 3. Station Rückmeldung Rückmeldung Scannen schicken zahlen 9 Lei Huang Online Bezahlung mit NFC Smartphone und NFC Geldkarte

10 Kapitel 2. NFC Zahlungssystem Geldkarte und NFC-fähiges Smartphone NFC-fähige Geldkarte Neue Zahlsart kontaktlos Bezahlen Große Vorteile ohne Unterschrift, ohne PIN Aber ebenfalls sicherheitstechnisch bedenklich NFC-fähiges Smartphone 10 Lei Huang Online Bezahlung mit NFC Smartphone und NFC Geldkarte

11 1.Abschnitt Kunden Station Aufbau der Kundenstation bestehend aus: Hardware: Smartphone, Geldkarte und PC Software: Android Applikation Kapitel 2. NFC Zahlungssystem 11 Lei Huang Online Bezahlung mit NFC Smartphone und NFC Geldkarte

12 Kapitel 2. NFC Zahlungssystem Server und Verkäufer-Station Server-Funktionen: Anonyme Überprüfung der eingehenden Daten als dritte Instanz Sichere Kommunikationsprotokoll Die Funktionen der Verkäufer-Station: Auflistung aller erstellten Transaktionen 12 Lei Huang Online Bezahlung mit NFC Smartphone und NFC Geldkarte

13 Kapitel 3 Sicherheitsanalyse 13 Lei Huang Online Bezahlung mit NFC Smartphone und NFC Geldkarte

14 Kapitel 3. Sicherheitsanalyse Sicherheitsanalyse in der Kunden Station Gefahren bei NFC: Zahlungsvorgänge benötigen keine Authentifizierung. Daten können leicht von Dritten abgerufen werden. Gefahr bei der Nutzung eines QR-Codes: Verborgene falsche Umleitung Einschleusen softwarebasierter Trojaner und Viren Lösungsansätze: Secure Element (SE) Temporäre Aktivierung des NFC-Mediums bei aktueller Transaktion mittels eines manuelles Schalters Fehlende Authentifizierung ergänzen 14 Lei Huang Online Bezahlung mit NFC Smartphone und NFC Geldkarte

15 Kapitel 3. Sicherheitsanalyse Sicherheitsanalyse in der Server Station Gefahr Datenübertragung im Netzwerk ist unsicher. Lösung Nutzung des SSL Protokolls, das der Authentifizierung und Verschlüsselung von Internetverbindungen dient. 15 Lei Huang Online Bezahlung mit NFC Smartphone und NFC Geldkarte

16 Kapitel 3. Sicherheitsanalyse Sicherheitsanalyse in der Verkäufer-Station Gefahren: Betrugsversuch durch fingierte Kunden und Zahlungsdaten: Der Zahlungsausführende hat nichts mit dem zu beliefernden Besteller zu tun Bestätigung ungültiger Zahlungsvorgänge Lösungsansätze: Nach der serverseitigen Datenkontrolle muss dem Verkäufer ebenfalls auch der Zugriff zum Bankensystem gewährt werden. 16 Lei Huang Online Bezahlung mit NFC Smartphone und NFC Geldkarte

17 Kapitel 3 Zusammenfassung 17 Lei Huang Online Bezahlung mit NFC Smartphone und NFC Geldkarte

18 Zusammenfassung Kapitel 4. Zusammenfassung Inhalte dieser Arbeit: Mobile Zahlung mittels NFC Aufgliederung des Zahlungsvorgangs in drei verschiedene Abschnitte Sicherheitsanalyse Bewertung: Zunahme im erwartenden Trend der mobilen Zahlung mittels NFC-Technologie Sicherheitsverbesserungmassnahmen Vorteile der Nutzung dieser Zahlungsform 18 Lei Huang Online Bezahlung mit NFC Smartphone und NFC Geldkarte

19 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit 19 Lei Huang Online Bezahlung mit NFC Smartphone und NFC Geldkarte

Masterarbeit: Benutzung von cloud-basierten sicheren Elementen für NFC-Smartphone im Fahrzeug-Kontext

Masterarbeit: Benutzung von cloud-basierten sicheren Elementen für NFC-Smartphone im Fahrzeug-Kontext Arbeitsbereich für Theoretische Informatik / Formale Sprache Masterarbeit: Benutzung von cloud-basierten sicheren Elementen für NFC-Smartphone im Fahrzeug-Kontext Bearbeiter: Qinyuan Li Betreuer: Dr. Bernd

Mehr

Schön, dass Sie da sind. 18. Juni 2008. E-Commerce im Handel SS 2008 Lehrbeauftragte: Maria-Christina Nimmerfroh

Schön, dass Sie da sind. 18. Juni 2008. E-Commerce im Handel SS 2008 Lehrbeauftragte: Maria-Christina Nimmerfroh Schön, dass Sie da sind. 18. Juni 2008 E-Commerce im Handel SS 2008 Lehrbeauftragte: Maria-Christina Nimmerfroh Wie werde ich mein Geld los? Wie kommt der Händler an sein Geld? Herausforderungen Händler

Mehr

Endgeräteunabhängige Schlüsselmedien

Endgeräteunabhängige Schlüsselmedien Endgeräteunabhängige Schlüsselmedien Seminarvortrag Caroline Schüller 864128 19-01-2015 Inhalt Motivation Grundlagen Schlüsselmedien Evaluation der Schlüsselmedien Fazit 2 Motivation CIRRUS 3 Grundlagen

Mehr

Bessere Conversion Rate. Mehr Umsatz. Zufriedene Kunden.

Bessere Conversion Rate. Mehr Umsatz. Zufriedene Kunden. Bessere Conversion Rate. Mehr Umsatz. Zufriedene Kunden. E-Commerce Warum Sie mit ipayst immer zwei Schritte voraus sind. Die Zukunft gehört den mobilen Bezahlsystemen. Ob beim Einkaufen, im Restaurant

Mehr

Informatik. Christoph Treude. Elektronisches Geld. Studienarbeit

Informatik. Christoph Treude. Elektronisches Geld. Studienarbeit Informatik Christoph Treude Elektronisches Geld Studienarbeit Universität Siegen Fachbereich 12 Elektrotechnik und Informatik Seminararbeit Elektronisches Geld (Informatik und Gesellschaft) Christoph

Mehr

SQ Safe & Quick Mobile Payment

SQ Safe & Quick Mobile Payment SQ Safe & Quick Mobile Payment Ein Produkt der mr. commerce & mr. nexnet Ingo Hentschel Leiter Vertrieb 10. April, BREKO Breitbandmesse WAS IST SQ? SAFE & QUICK MOBILE PAYMENT (SQ) > SQ ist die Mobile

Mehr

Sicher einkaufen Trusted Shop Gütesiegel - Preiswerte Baustoffe online kaufen.

Sicher einkaufen Trusted Shop Gütesiegel - Preiswerte Baustoffe online kaufen. EU-Baustoffhandel - hier kaufen Sie sicher ein {backbutton} Ihre Sicherheit ist uns wichtig Die WIRBAU GmbH als Betreiber des Online-Portals "EU-Baustoffhandel" setzt eine zertifizierte Payment-Lösung

Mehr

EuroCIS vom 19. Februar bis 21. Februar 2013 in Düsseldorf: Mobile Payment im Handel: Innovativ, vielfältig, zukunftsorientiert

EuroCIS vom 19. Februar bis 21. Februar 2013 in Düsseldorf: Mobile Payment im Handel: Innovativ, vielfältig, zukunftsorientiert EuroCIS vom 19. Februar bis 21. Februar 2013 in Düsseldorf: Mobile Payment im Handel: Innovativ, vielfältig, zukunftsorientiert Tablets und Smart Phones als mini-pos Terminals für Mobile Händler +++ Mobile

Mehr

IT-Arbeitskreis der Uni Hildesheim. Mobil bezahlen oder doch lieber Bargeld? Susanne Klusmann 26. Mai 2016

IT-Arbeitskreis der Uni Hildesheim. Mobil bezahlen oder doch lieber Bargeld? Susanne Klusmann 26. Mai 2016 Mobil bezahlen oder doch lieber Bargeld? Susanne Klusmann 26. Mai 2016 Es kommt nicht allein darauf an, wie Sie bezahlen möchten. Das von Ihnen gewünschte Bezahlverfahren muss vom Händler angeboten / akzeptiert

Mehr

Konsumenteninformation

Konsumenteninformation Konsumenteninformation BEGRIFFE ABC Account Ist die Berechtigung um eine Dienstleistung im Internet nutzen zu können. Solche Benutzerkonten können kostenpflichtig oder aber auch gratis sein. App Programme

Mehr

Mobile Payment: Der nächste Schritt des sicheren Bezahlens

Mobile Payment: Der nächste Schritt des sicheren Bezahlens Mobile Payment: Der nächste Schritt des sicheren Bezahlens Mitgliederversammlung 2014 des VDE-Bezirksverein Nordbayern e.v. 11. März 2014 G&D wächst durch kontinuierliche Innovation Server Software und

Mehr

Safe & Quick Mobile Payment. SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone

Safe & Quick Mobile Payment. SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone Safe & Quick Mobile Payment SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone DIE ZIELGRUPPEN SQ spricht jeden an ZAHLUNGSDIENSTLEISTER,

Mehr

Blue Code: M-Payment ohne Karte

Blue Code: M-Payment ohne Karte Ein Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe Blue Code: M-Payment ohne Karte Hermann Stengele ProfitCard 15. April 2016 UNTERNEHMENSPROFIL GEGRÜNDET, JURISTISCHER SITZ / GESCHÄFTSSTELLE 2011 in Meersburg

Mehr

Machen Sie sich das Leben einfacher

Machen Sie sich das Leben einfacher Machen Sie sich das Leben einfacher Zeit sparen Steigern Sie die Effizienz der administrativen Arbeiten. Geld sparen Wählen Sie optimale Angebote und Online-Rabatte. Mehr Sicherheit Erhalten Sie Kontrolle

Mehr

Mobile Business. Kapitel 4. Veränderungen der Wertschöpfung

Mobile Business. Kapitel 4. Veränderungen der Wertschöpfung Fakultät Informatik, Prof. Dr. rer. pol. Thomas Urban Kapitel 4 Veränderungen der Wertschöpfung 4.1 Native Apps und mobile Portale App wird spezifisch für ein bestimmte Plattform entwickelt ist immer nur

Mehr

Einfach und sicher bezahlen im Internet. Kreissparkasse Heilbronn

Einfach und sicher bezahlen im Internet. Kreissparkasse Heilbronn Einfach und sicher bezahlen im Internet Früher Heute 1. Zahlen und Fakten 2. Die beliebtesten Verfahren Inhalt 3. Gefahren beim Online-Shopping 4. Ablauf am Beispiel Sofortüberweisung.de 5. paydirekt 6.

Mehr

Mobile Commerce für KMUs Mobile Payment. Arne Winterfeldt ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm

Mobile Commerce für KMUs Mobile Payment. Arne Winterfeldt ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Arne Winterfeldt ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Beacon So könnte das Bezahlen der Zukunft aussehen Erfahrung Der Laden weiß wo Sie sich aufhalten und erstellt für Sie ein einzigartiges Erlebnis, welches

Mehr

Mobile Payment Neue Dynamik im Markt. Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012

Mobile Payment Neue Dynamik im Markt. Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012 Mobile Payment Neue Dynamik im Markt Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012 Agenda Entwicklungen: Was tut sich im Markt? Lösungen der B+S Ausblick 2 Entwicklungen: Was

Mehr

Near Field Communication (NFC) Technisches Gimmick oder vielversprechende Marketing Plattform?

Near Field Communication (NFC) Technisches Gimmick oder vielversprechende Marketing Plattform? Near Field Communication (NFC) Technisches Gimmick oder vielversprechende Marketing Plattform? Technische Hintergründe, Einsatzmöglichkeiten im E-Business und zu beachtende Sicherheitsaspekte M.Eng Sebastian

Mehr

Dokumentation PuSCH App. android phone

Dokumentation PuSCH App. android phone Dokumentation PuSCH App android phone Inhaltsverzeichnis Mit dem PuSCH App am Smartphone wird das Bestellen deutlich vereinfacht und beschleunigt! Die PuSCH App ist eine mobile Erweiterung zum Partnerportal

Mehr

Dokumentation PuSCH App. android phone

Dokumentation PuSCH App. android phone Dokumentation PuSCH App android phone Inhaltsverzeichnis Mit dem PuSCH App am Smartphone wird das Bestellen deutlich vereinfacht und beschleunigt! Die PuSCH App ist eine mobile Erweiterung zum Partnerportal

Mehr

Payment 3.0 - es geht nicht ums Bezahlen. Maike Strudthoff MSIC for Mobile Innovation www.mobile-innovation.com

Payment 3.0 - es geht nicht ums Bezahlen. Maike Strudthoff MSIC for Mobile Innovation www.mobile-innovation.com Payment 3.0 - es geht nicht ums Bezahlen Maike Strudthoff MSIC for Mobile Innovation www.mobile-innovation.com Über mich FUTURIST: Mobile Services Innovation - Digitalisierung der Offline-Welt Design Thinking

Mehr

Workshop für ZGV-Mitglieder zum Thema Software as a Service bzw. SOFLEX Software flexibel mieten

Workshop für ZGV-Mitglieder zum Thema Software as a Service bzw. SOFLEX Software flexibel mieten Workshop für ZGV-Mitglieder zum Thema Software as a Service bzw. SOFLEX Software flexibel mieten Claas Eimer Claas Eimer Geschäftsführer comteam Systemhaus GmbH (Unternehmen der ElectronicPartner Handel

Mehr

Elektronisches Zahlungssystem:

Elektronisches Zahlungssystem: Elektronisches Zahlungssystem: Zahlungssysteme und Sicherheit hassan@h-ghane.de Hassan Ghane März 2003 Inhalt: 1. Allgemeine Kriterien und die Beteiligten 2. Kategorien der elektronischen Zahlungssysteme

Mehr

Neues TAN-Verfahren SecureGo. SecureGo.

Neues TAN-Verfahren SecureGo. SecureGo. Neues TAN-Verfahren SecureGo Wir unternehmen alles für Ihre Sicherheit im Online-Banking und freuen uns, Ihnen ab sofort ein weiteres TAN-Verfahren, welches ebenfalls für Sie zur Zeit kostenfrei ist, anbieten

Mehr

Bezahlen via Smartphone für ein Regio-Geld

Bezahlen via Smartphone für ein Regio-Geld Bezahlen via Smartphone für ein Regio-Geld Bachelorarbeit Eberhardt-Karls Universität Tübingen Wilhelm-Schickard Institut für Informatik Fachbereich Formale Sprachen/Theoretische Informatik 14. März 2013

Mehr

Mobile Business. Kapitel 4. Veränderungen der Wertschöpfung

Mobile Business. Kapitel 4. Veränderungen der Wertschöpfung Fakultät Informatik, Prof. Dr. rer. pol. Thomas Urban Kapitel 4 Veränderungen der Wertschöpfung 4.1 Native Apps und mobile Portale App wird spezifisch für ein bestimmte Plattform entwickelt ist immer nur

Mehr

E-Commerce. Von Matthias Fenner und Matthias Schulze. Definition Rechtliches Beispiele Vor- und Nachteile Sicherheitsmaßnahmen

E-Commerce. Von Matthias Fenner und Matthias Schulze. Definition Rechtliches Beispiele Vor- und Nachteile Sicherheitsmaßnahmen E-Commerce Definition Rechtliches Beispiele Vor- und Nachteile Sicherheitsmaßnahmen Definition e-commerce = Online-Shopping oder Verkauf über das Internet wesentliche Elemente von Electronic Commerce sind

Mehr

Master Thesis Informatik

Master Thesis Informatik Eberhard Karls Universität Tübingen Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät Wilhelm-Schickard-Institut für Informatik Master Thesis Informatik Online Bezahlung mit NFC Smartphone und NFC Geldkarte

Mehr

Mobile Payment Einführung Definition Szenarien Technologien Fazit

Mobile Payment Einführung Definition Szenarien Technologien Fazit Gliederung 1) Einführung 2) Was ist Mobile Payment? 3) Die drei Mobile Payment Szenarien 4) Verschiedene Mobile Payment Technologien 5) Fazit Was ist Mobile Payment? Was ist Mobile Payment? 1) Deutschlandweite

Mehr

Postfinance Sicherheitsfrühstück 27.3.2013 Unterwegs sicher vernetzt

Postfinance Sicherheitsfrühstück 27.3.2013 Unterwegs sicher vernetzt Postfinance Sicherheitsfrühstück 27.3.2013 Unterwegs sicher vernetzt Bedrohungen Herausforderungen Schutzmöglichkeiten für mobiles E-Banking Cnlab AG Engineering-Firma, Sitz Rapperswil (SG) Schwerpunkte

Mehr

Glossar. Überblick. Internet-ABC für KMU. Zusammenfassung

Glossar. Überblick. Internet-ABC für KMU. Zusammenfassung Überblick Zusammenfassung In diesem Glossar sind die wichtigsten Begriffe und Abkürzungen für die Anwendung des ABC beschreiben. Inhalt Nutzer Planer Nicht-Nutzer Ohne Computer Einkäufer Verkäufer Kleinstunternehmen

Mehr

Unser Unternehmen. Unsere Webagentur übernimmt sowohl komplette Projekte als auch einzelne Kampagnen.

Unser Unternehmen. Unsere Webagentur übernimmt sowohl komplette Projekte als auch einzelne Kampagnen. Unser Unternehmen Zangger Websolutions ist eine junge, moderne Webagentur, welche darauf spezialisiert ist, attraktive und hochwertige Homepages sowie Online-Shops zu realisieren. Unsere Webagentur übernimmt

Mehr

Matthias Wörner gepr. IT-Sachverständiger

Matthias Wörner gepr. IT-Sachverständiger Matthias Wörner gepr. IT-Sachverständiger CTO und 100% Anteilseigner Inhaber der IT-Securityfirma Thomas Krauss Initiator und Mitgründer des Netzwerk Prävention IT- Kriminalität mit schriftlicher Genehmigung

Mehr

Kryptographie in der Moderne

Kryptographie in der Moderne Kryptographie in der Moderne Sicherheit im Internet Kryptographie in der Moderne Kryptographie ist die Lehre der Datensicherheit im Allgemeinen Verschlüsselung nur noch kleiner Bestandteil der Kryptographie

Mehr

Sicherheit in Enterprise-Netzen durch den Einsatz von 802.1X

Sicherheit in Enterprise-Netzen durch den Einsatz von 802.1X Sicherheit in Enterprise-Netzen durch den Einsatz von 802.1X von Cornelius Höchel-Winter Technologie Report: Sicherheit in Enterprise-Netzen durch 802.1X Seite 4-76 4 Produkte und Methoden: Kriterien zur

Mehr

DATENBLATT SHOPSYSTEME

DATENBLATT SHOPSYSTEME DATENBLATT SHOPSYSTEME Stand: 08/2003 Zahlungsmittel und -methoden im Internet Wie authentifiziert sich ein Käufer gegenüber dem Verkäufer und wie bezahlt er die bestellte Ware? Da sich jeder Internetnutzer

Mehr

Fragen und Antworten zu 3D-Secure

Fragen und Antworten zu 3D-Secure Fragen und Antworten zu 3D-Secure Allgemeine Fragen Was ist 3D-Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Wie funktioniert das Bezahlen im Internet mit Verified by Visa / MasterCard SecureCode

Mehr

Master-Thesis. Zugang via Fotohandy. Michael Rimmele

Master-Thesis. Zugang via Fotohandy. Michael Rimmele Fakultät für Informations- und Kognitionswissenschaften Wilhelm-Schickard-Institut für Informatik Arbeitsbereich für Theoretische Informatik/ Formale Sprachen Master-Thesis Zugang via Fotohandy Michael

Mehr

Thema: Mobile Payment

Thema: Mobile Payment Der Innovationen-Monitor: Die zweite Welle Thema: Mobile Payment Erstellt von best research e.k., Bielefeld März 2012 best research e.k. Meisenstr. 65 33607Bielefeld Kontakt: Wolfgang Best t: 0521 / 2997-871

Mehr

Think Mobile Effiziente Entwicklungsstrategien im GIS. Kai Hoffmann, BTC AG

Think Mobile Effiziente Entwicklungsstrategien im GIS. Kai Hoffmann, BTC AG Think Mobile Effiziente Entwicklungsstrategien im GIS Kai Hoffmann, BTC AG Mobile Endgeräte Was ist zu beachten? In dieser Betrachtung Smartphone Tablet Unterschiedliche Hardwareausstattung Bildschirmgröße

Mehr

Blue Code: App für mobiles Zahlen mit dem Smartphone startet in Tirol durch!

Blue Code: App für mobiles Zahlen mit dem Smartphone startet in Tirol durch! Innsbruck, 30.04.2015 Presseinformation, Handel / IT / Wirtschaft Blue Code: App für mobiles Zahlen mit dem Smartphone startet in Tirol durch! Tirol wird Vorreiter bei mobilen Zahlungslösungen. Das METROPOL

Mehr

IT IS 10. 2007 2990 4310,- US-$. 50 IT IS

IT IS 10. 2007 2990 4310,- US-$. 50 IT IS Neu und schon erfolgreich: Debüt der ersten Projekte für E-Commerce, E-Business und Portallösungen mit Microsoft Dynamics NAV: IT IS activigence Web Extensions vereint alle Funktionalitäten die Internet-Business

Mehr

Business E-volution: Inhaltsverzeichnis... Seite 1 von 5

Business E-volution: Inhaltsverzeichnis... Seite 1 von 5 1.0 Einführung 1.1.1 E-Business: Von der Idee zur Zieldefinition 1.1.2 E-Business im Rahmen der Unternehmensstrategie 1.1.3 Bausteine für die Entwicklung einer E-Business-Strategie 1.2 Business-Modelle

Mehr

L. Erdmann & M. Schlott Copyright sminks 2015. Alle Rechte vorbehalten.

L. Erdmann & M. Schlott Copyright sminks 2015. Alle Rechte vorbehalten. L. Erdmann & M. Schlott Copyright sminks 2015. Alle Rechte vorbehalten. MOBILE PAYMENT & MEHRWERTE Omnichannel-fähige Zahlungsfunktion Loyalty- und Marketingtools Sminks vereint zwei Kernfunktionalitäten:

Mehr

E-Payment-Systeme: zeitgemäße Ergänzung traditioneller Zahlungssysteme

E-Payment-Systeme: zeitgemäße Ergänzung traditioneller Zahlungssysteme IHK Darmstadt, Darmstadt, 30.Juni 2004 E-Payment-Systeme: zeitgemäße Ergänzung traditioneller Zahlungssysteme Dr. Stefan Heng E-Payment-Systeme 1 Ausgangssituation: Symbiose zwischen Zahlungssystemen und

Mehr

Smartphone mit Nahfunk (NFC)

Smartphone mit Nahfunk (NFC) Sicheres Online Banking via Smartphone mit Nahfunk (NFC) Diplomarbeit Informatik 25. November 2011 1 Übersicht 2 Motivation Geschäftsmodell von Onlineservices erfordert Authentifikation des Kunden Email

Mehr

Prof. Dr. Norbert Pohlmann, Institut für Internet Sicherheit - if(is), Fachhochschule Gelsenkirchen. Lage der IT-Sicherheit im Mittelstand

Prof. Dr. Norbert Pohlmann, Institut für Internet Sicherheit - if(is), Fachhochschule Gelsenkirchen. Lage der IT-Sicherheit im Mittelstand Lage der IT-Sicherheit im Mittelstand Inhalt Die Situation heute: Eine kritische Bewertung 2 Inhalt Die Situation heute: Eine kritische Bewertung 3 IT-Sicherheit u. Vertrauenswürdigkeitrdigkeit Veränderung,

Mehr

Service für den Gast, Gewinn für den Wirt. Restaurant, Hotel. Online-Shop für die Gäste auf der eigenen Homepage

Service für den Gast, Gewinn für den Wirt. Restaurant, Hotel. Online-Shop für die Gäste auf der eigenen Homepage Service für den Gast, Gewinn für den Wirt Restaurant, Hotel Online-Shop für die Gäste auf der eigenen Homepage Mit diesem Online-Shop auf der Homepage des Restaurants gewinnt der Wirt mehrfach. Zusatzeinnahmen

Mehr

Restrisikoanalyse Online-Authentisierung

Restrisikoanalyse Online-Authentisierung Restrisikoanalyse Online-Authentisierung Zwischenbericht: Restrisiken beim Einsatz der AusweisApp auf dem Bürger-PC zur Online-Authentisierung mit Penetration-Test Prof. Dr. (TU NN) Norbert Pohlmann Christian

Mehr

Kartengestützter Zahlungsverkehr und Online-Banking

Kartengestützter Zahlungsverkehr und Online-Banking Übersicht: Kartengestützter Zahlungsverkehr und Online-Banking 2.3.5 Kartengestützter Zahlungsverkehr Seit einigen Jahren werden verstärkt kartengestützte Zahlungssysteme verwendet. Es sind unter anderen

Mehr

EARSandEYES-Studie: Elektronisches Bezahlen

EARSandEYES-Studie: Elektronisches Bezahlen www.girocard.eu Management Summary EARSandEYES-Studie: Elektronisches Bezahlen Management Summary August 2014 Seite 1 / 6 EARSandEYES-Studie: Elektronisches Bezahlen Der Trend geht hin zum bargeldlosen

Mehr

Mobile Banking - Verfahren,Sicherheit,Usability

Mobile Banking - Verfahren,Sicherheit,Usability Mobile Banking - Verfahren,Sicherheit,Usability Masterarbeit Betreuer: Dr. Bernd Borchert Prof. Klaus Reinhardt 1 Gliederung Motivation Übersicht Mobile-Banking-Verfahren Überweisungsverfahren Überblick

Mehr

Die mobile Zahlungslösung für den Handel.

Die mobile Zahlungslösung für den Handel. Die mobile Zahlungslösung für den Handel Was ist Blue Code? Blue Code steht für einen einmalig nutzbaren 20 stelligen Token, der einen Zahlungsvorgang direkt vom Bankkonto auslöst. Der Token selbst enthält

Mehr

AbaWeb Treuhand. Hüsser Gmür + Partner AG 30. Oktober 2008

AbaWeb Treuhand. Hüsser Gmür + Partner AG 30. Oktober 2008 AbaWeb Treuhand Hüsser Gmür + Partner AG 30. Oktober 2008 Inhalt Was ist AbaWeb Treuhand? 3 Treuhand Heute und Morgen 4 Sicherheit 5 Technische Voraussetzungen 6 Kundenvorteile 7 Unsere Vorteile = Ihre

Mehr

HandyTicket. Was genau ist das HandyTicket eigentlich? So funktioniert s! MVG Fahrinfo München z Einfach gratis downloaden!

HandyTicket. Was genau ist das HandyTicket eigentlich? So funktioniert s! MVG Fahrinfo München z Einfach gratis downloaden! Was genau ist das HandyTicket eigentlich? Mit der App der MVG immer bequem mobil So funktioniert s! Download der App»MVG Fahrinfo München«Das HandyTicket ist eine neue Funktion unserer App»MVG Fahrinfo

Mehr

Bachelorarbeit. Preisvergleichdienste auf Smartphones: Vergleich deutscher Anbieter und technische Trends. Vorgelegt von.

Bachelorarbeit. Preisvergleichdienste auf Smartphones: Vergleich deutscher Anbieter und technische Trends. Vorgelegt von. Leibniz Universität Hannover Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik Leiter: Prof. Dr. Breitner Bachelorarbeit Zur Erlangung des akademischen Grades Bachelor of Science (B.Sc.)

Mehr

Großhandel. e-commerce-services für den. Top Service für Großhändler in allen Branchen

Großhandel. e-commerce-services für den. Top Service für Großhändler in allen Branchen e-commerce-services für den Großhandel Das Einkaufsverhalten der Konsumenten hat sich in kürzester Zeit, so schnell wie noch nie zuvor, verändert. Der Konsument informiert sich im Internet bevor er in

Mehr

Freischaltung eines neuen VR-NetKeys mit SecureGo

Freischaltung eines neuen VR-NetKeys mit SecureGo Sie haben Ihren VR-NetKey erhalten und müssen nun die Registrierung der VR-SecureGo App vornehmen, d.h. die VR-SecureGo App auf dem Smartphone installieren, BLZ + VR-NetKey eingeben und anschließend ein

Mehr

Die Bankomatkarte goes mobile. Herzlich Willkommen! Montag, 22. Juni 2015

Die Bankomatkarte goes mobile. Herzlich Willkommen! Montag, 22. Juni 2015 Die omatkarte goes mobile Herzlich Willkommen! Montag, 22. Juni 2015 1 Payment Services Austria Ihre Gesprächspartner: Dr. Rainer Schamberger CEO Payment Services Austria Thomas Chuda Product Manager Payment

Mehr

Wie das Smartphone zum Bezahlterminal wird

Wie das Smartphone zum Bezahlterminal wird Pressemitteilung Kontaktloser Ticketkauf via RMV-App und girogo Wie das Smartphone zum Bezahlterminal wird Frankfurt am Main, 5. Juni 2014 Schluss mit dem Stress beim Ticketkauf: Ab sofort können Kunden

Mehr

Verunsicherte Kunden durch NFC Wie sicher ist NFC wirklich?

Verunsicherte Kunden durch NFC Wie sicher ist NFC wirklich? Verunsicherte Kunden durch NFC Wie sicher ist NFC wirklich? Michael Roland 23. Oktober 2013 IIR Payment Forum Cashless Wien This work is part of the project High Speed RFID within the EU program Regionale

Mehr

Die Waffen des Cyberwar. Thomas Reinhold reit@hrz.tu-chemnitz.de

Die Waffen des Cyberwar. Thomas Reinhold reit@hrz.tu-chemnitz.de Die Waffen des Cyberwar Thomas Reinhold reit@hrz.tu-chemnitz.de Gliederung des Vortrags Zum Begriff Cyberspace Typen & Klassifikationen von Schadsoftware Exemplarisch: Stuxnet & Duqu Cybercrime & Cyberwar

Mehr

Die Zukunft des Bezahlens?

Die Zukunft des Bezahlens? Die Zukunft des Bezahlens? Christoph Sorge (basierend auf Vorarbeiten mit Artus Krohn-Grimberghe) Frankfurt, Juni 2013 2 Institut für Informatik Elektronisches Bezahlen (online) Viele Formen Frankfurt,

Mehr

Fragen und Antworten zu MasterCard SecureCode und Verified by VISA (FAQs)

Fragen und Antworten zu MasterCard SecureCode und Verified by VISA (FAQs) Fragen und Antworten zu MasterCard SecureCode und Verified by VISA Seite 1 von 6 Fragen und Antworten zu MasterCard SecureCode und Verified by VISA (FAQs) Allgemeine Fragen Was ist 3D-Secure (Verified

Mehr

Umsatz-Steigerung im Online-Shop

Umsatz-Steigerung im Online-Shop Umsatz-Steigerung im Online-Shop Gerhard Maier 1.400 Mitarbeiter weltweit Mehr als 10.000 Kunden in über 50 Ländern Der Hauptsitz ist Atlanta; daneben gibt es Standorte auf der ganzen Welt. ist eine 100%ige

Mehr

Bezahlen mit dem Handy

Bezahlen mit dem Handy 5. September 2016 Bezahlen mit dem Handy Vielleicht haben Sie es auch bereits mitbekommen, in den Medien war in den letzten Monaten immer häufger vom "Bezahlen mit dem Smartphone die Rede". Es gibt verschiedene

Mehr

Onlineaccess. Kartenverwaltung und mehr Sicherheit per Mausklick.

Onlineaccess. Kartenverwaltung und mehr Sicherheit per Mausklick. Onlineaccess Kartenverwaltung und mehr Sicherheit per Mausklick. Alle Daten online verfügbar. Dank dem kostenlosen Onlineaccess haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cornèrcard in einem geschützten persönlichen

Mehr

SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET. Sicher Online einkaufen

SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET. Sicher Online einkaufen SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET Sicher Online einkaufen Shopping per Mausklick Einkaufen im Internet wird zunehmend beliebter. Ob Kleidung, Schuhe, Elektrogeräte, Möbel, Reisen oder gar Lebensmittel.

Mehr

Aktuelle Bedrohungsszenarien für mobile Endgeräte

Aktuelle Bedrohungsszenarien für mobile Endgeräte Wir stehen für Wettbewerb und Medienvielfalt. Aktuelle Bedrohungsszenarien für mobile Endgeräte Ulrich Latzenhofer RTR-GmbH Inhalt Allgemeines Gefährdungen, Schwachstellen und Bedrohungen mobiler Endgeräte

Mehr

FHNW E-Commerce Report 2011

FHNW E-Commerce Report 2011 Location-Based Services und Mobile Commerce Da, wo s passiert! 110606 Daniel Ebneter carpathia: e-business.competence www.carpathia.ch FHNW E-Commerce Report 2011 http://www.e-commerce-report.ch 6. Juni

Mehr

Auszug. Inhaltsverzeichnis

Auszug. Inhaltsverzeichnis Auszug Inhaltsverzeichnis Grafikverzeichnis 7 Tabellenverzeichnis 9 1. Hintergrund und Studien-Ansatz 15 Eine Erfolgsgeschichte: Die App Stores 15 Nutzung der Studie 21 2. Highlights 22 Eckdaten der Studie

Mehr

SEMINAR Sicherheit von Funk- und RFID-Systemen

SEMINAR Sicherheit von Funk- und RFID-Systemen SEMINAR Sicherheit von Funk- und RFID-Systemen Titel des Seminars: Sicherheit von Funk- und RFID-Systemen Untertitel des Seminars: Technische Grundlagen, Bedrohungen und Gegenmaßnahmen Seminarbeschreibung:

Mehr

-Machen. http://zertifizierung-portal.de/

-Machen. http://zertifizierung-portal.de/ -Wir stellen Ihnen aktuelle Prüfungsfragen für die Themengebiete Microsoft, IBM, Oracle, Citrix, Novell, Apple, HP und Cisco zur Verfügung! -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! http://zertifizierung-portal.de/

Mehr

Überall kassieren mit dem iphone

Überall kassieren mit dem iphone Überall kassieren mit dem iphone Die ConCardis epayment App macht Ihr iphone zum Bezahlterminal Zahlungsabwicklung für unterwegs: sicher, einfach und überall Sie möchten bargeldlose Zahlungen mobil und

Mehr

Mainsaver Anwendung auf mobilen Geräten. Steve Unger

Mainsaver Anwendung auf mobilen Geräten. Steve Unger Mainsaver Anwendung auf mobilen Geräten Steve Unger Agenda Agenda -Warum mobil arbeiten -Die Mobile Welt -Web Apps -MobileMainsaver 3.0 - Ausblick Warum mobil arbeiten Nutzen Globale Verfügbarkeit von

Mehr

vit.w.v. NETRIND basic & mobil 22.03.2013 NETRIND mobil (für Android-Smartphones)

vit.w.v. NETRIND basic & mobil 22.03.2013 NETRIND mobil (für Android-Smartphones) NETRIND mobil (für Android-Smartphones) 1. Konfiguration und Installation Konfiguration der Hardware Für die reibungslose Installation und Arbeit möchten wir Ihnen einige Empfehlungen zur Konfiguration

Mehr

Weltweit mobiler Zugriff auf zentrale Unternehmensdaten

Weltweit mobiler Zugriff auf zentrale Unternehmensdaten In Echtzeit informiert Neue Features Optimiert Abstimmungsprozesse Alleinstellungsmerkmale Anforderungen Kommunikationsund Vertrebskanäle Immer und überall in Echtzeit informiert und grenzenlos handlungsfähig

Mehr

Einrichten eines E- Mail Kontos mit Mail (Mac OSX)

Einrichten eines E- Mail Kontos mit Mail (Mac OSX) Fall 08 Einrichten eines E- Mail Kontos mit Mail (Mac OSX) Schritt für Schritt Anleitung Inhaltsverzeichnis Schritt für Schritt Anleitung... 3 Datentabelle zur Schnellkonfiguration... 5 Vorbereitungen

Mehr

» Weblösungen für HSD FM MT/BT-DATA

» Weblösungen für HSD FM MT/BT-DATA Die Bedeutung der Online-Verfügbarkeit von aktuellen Daten ist in vielen Bereichen fester Bestandteil der täglichen Arbeit. Abteilungen werden zentralisiert und dezentrales Arbeiten wird immer wichtiger.

Mehr

Online Marketing & Trends

Online Marketing & Trends Online Marketing & Trends Mobile communication Es entsteht ein neuer Massenmarkt Internetnutzer insgesamt: 51,78 Mio. Smartphonebesitzer 2011 insgesamt: 23 Mio. Gesamtbevölkerung: 70,51 Mio. Basis: 112.450

Mehr

Mobile Business. Kapitel 4. Veränderungen der Wertschöpfung

Mobile Business. Kapitel 4. Veränderungen der Wertschöpfung Fakultät Informatik, Prof. Dr. rer. pol. Thomas Urban Kapitel 4 Veränderungen der Wertschöpfung 4.1 Wertschöpfungskette im Folie 2 von 33 1 4.1 Wertschöpfungskette im Folie 3 von 33 4.1 Wertschöpfungskette

Mehr

WICHTIGE FRAGEN ZUM THEMA 3D SECURE

WICHTIGE FRAGEN ZUM THEMA 3D SECURE _ FAQ WICHTIGE FRAGEN ZUM THEMA 3D SECURE Auf den folgenden Seiten finden Sie die wichtigsten Antworten auf Fragen zu den neuen Sicherheitsstandards. Inhalt Wichtige Fragen zum Thema 3D Secure 1 Allgemeine

Mehr

Hintergrundinformationen zu. girocard kontaktlos.

Hintergrundinformationen zu. girocard kontaktlos. Hintergrundinformationen zu girocard kontaktlos www.girocard.eu girocard kontaktlos Funktionsweise, Vorteile & Konditionen Wie funktioniert die girocard kontaktlos? Das kontaktlose Bezahlen an der Kasse

Mehr

Neue Kunden durch ebusiness. Lübeck 14. Februar 2008

Neue Kunden durch ebusiness. Lübeck 14. Februar 2008 Neue Kunden durch ebusiness Lübeck 14. Februar 2008 glocal consult e.k. Stefan Stengel < think global - act local > Kurzprofil von glocal consult glocal consult unterstützt Sie bei der Einführung von internetbasierenden

Mehr

Zahlungssysteme im Internet. Zahlungssysteme im Internet

Zahlungssysteme im Internet. Zahlungssysteme im Internet 1 Cybermoney Cybermoney bezeichnet im weitesten Sinn jedes Zahlungsmittel, das im Electronic Commerce verwendet werden kann. Alternative Bezeichnung: Digital Cash u.ä. Beispiele: Homebanking, Kreditkarte,

Mehr

FAKTEN. Zusammen mit unseren 350 Partnern betreuen wir weltweit 5 000 Kunden und über 45 000 Anwender setzen auf unsere Software.

FAKTEN. Zusammen mit unseren 350 Partnern betreuen wir weltweit 5 000 Kunden und über 45 000 Anwender setzen auf unsere Software. cool business apps FAKTEN coresystems Ireland Support center coresystems Denmark Support center coresystems UK Business unit coresystems Switzerland Headquarter coresystems USA Business unit coresystems

Mehr

IT-LÖSUNGEN AUS DER CLOUD. Flexibel, planbar & sicher. www.enteccloud.ch

IT-LÖSUNGEN AUS DER CLOUD. Flexibel, planbar & sicher. www.enteccloud.ch IT-LÖSUNGEN AUS DER CLOUD Flexibel, planbar & sicher. www.enteccloud.ch Die flexible und kosteneffiziente IT-Lösung in der entec cloud Verzichten Sie in Zukunft auf Investitionen in lokale Infrastruktur:

Mehr

Bewusster Umgang mit Smartphones

Bewusster Umgang mit Smartphones Bewusster Umgang mit Smartphones Komponenten Hardware OS-Prozessor, Baseband-Prozessor Sensoren Kamera, Mikrofon, GPS, Gyroskop, Kompass,... Netzwerk: WLAN-Adapter, NFC, Bluetooth,... Software Betriebssystem

Mehr

Management Summary. Publisher iimt University Press: www.iimt.ch

Management Summary. Publisher iimt University Press: www.iimt.ch Management Summary Das Smartphone wird zum Zahlungsinstrument. Diese und ähnliche Schlagzeilen begleiten seit mehreren Jahren die Entwicklung von Mobile Payment (MP). Der Durchbruch gelang bisher jedoch

Mehr

Online Messe Kartensicherheit

Online Messe Kartensicherheit Online Messe Kartensicherheit Angelika und Kirsten Knoop-Kohlmeyer Sparkasse Celle Was ist Ihnen wichtig? Präventionsmaßnahmen zur Vermeidung von Betrug Die SparkassenCard: Das Girokonto in der Hosentasche

Mehr

<Insert Picture Here> Kerberos Geheimnisse in der Oracle Datenbank Welt

<Insert Picture Here> Kerberos Geheimnisse in der Oracle Datenbank Welt 1 Kerberos Geheimnisse in der Oracle Datenbank Welt Helmut Eckstein Manager Global IT/SIS eckstein@de.pepperl-fuchs.com Suvad Sahovic Senior Systemberater suvad.sahovic@oracle.com

Mehr

Einführung i3 Online Services

Einführung i3 Online Services Einführung i3 Online Services Mit unseren Online-Services bieten wir eine sinnvolle Ergänzung für Unternehmen die im Internet eine zentrale Plattform für Mitarbeiter oder Kunden schaffen wollen. Auch der

Mehr

MasterCard Digital Commerce MasterCard.

MasterCard Digital Commerce MasterCard. MasterCard Digital Commerce 2014 MasterCard. Herausforderungen an den Zahlungsverkehr Technischer Wandel Veränderung im Kaufverhalten Regulatorische Anforderungen Digitalisierung und Konvergenz der Offline-

Mehr

Trends im Online-Shopping

Trends im Online-Shopping Trends im Online-Shopping Achim Berg, BITKOM-Vizepräsident Berlin, 8. Mai 2014 Fast jeder Internetnutzer kauft im Internet ein Haben Sie in den vergangenen 12 Monaten im Internet etwas gekauft? 2012 2014

Mehr

overheat 5 Usability Aspekte für eine bessere Nutzerführung Whitepaper Usability Inhalt: www.overheat.de T: +49 (0) 2263 7149480 E: info@overheat.

overheat 5 Usability Aspekte für eine bessere Nutzerführung Whitepaper Usability Inhalt: www.overheat.de T: +49 (0) 2263 7149480 E: info@overheat. www.overheat.de T: +49 (0) 2263 7149480 E: info@overheat.de Whitepaper Usability 5 Usability Aspekte für eine bessere Nutzerführung Inhalt: 1. Vorwort 2. Das macht eine gute Usability aus 3. Fünf Usability

Mehr

Erfolgsmodell Mobile Payment. Noël Martin, SIX Payment Services AG

Erfolgsmodell Mobile Payment. Noël Martin, SIX Payment Services AG Erfolgsmodell Mobile Payment Noël Martin, SIX Payment Services AG Mobile Payment in der Schweiz NFC und QR-Code am POS-Terminal Onlineeinkauf auf Mobile Device Ausblick Future Payments Einkauf über Mobile

Mehr

Sicher und schnell mit dem Mobiltelefon bezahlen. VeroPay Die neue Zahlungslösung für Banken und Handel.

Sicher und schnell mit dem Mobiltelefon bezahlen. VeroPay Die neue Zahlungslösung für Banken und Handel. Sicher und schnell mit dem Mobiltelefon bezahlen VeroPay Die neue Zahlungslösung für Banken und Handel. Enormer Kundenbedarf Mobile Payment KPMG Report: 97% Wachstum / Jahr Juniper Research: 670 Mrd. $

Mehr

Die Zukunft im online und offline Zahlungsverkehr

Die Zukunft im online und offline Zahlungsverkehr II/2010-101007 Die Zukunft im online und offline Zahlungsverkehr Podiumsdiskussion II Payments Konferenz European Finance Week 2013 Universität Augsburg Prof. Dr. Hans Ulrich Buhl Kernkompetenzzentrum

Mehr