ORGANE DER VORSTAND DER AUFSICHTSRAT MAG. RUDOLF PAYER. Operations & Finance MICHAEL FELDT, MBA. Sales & Marketing ING. MANFRED BENE.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ORGANE DER VORSTAND DER AUFSICHTSRAT MAG. RUDOLF PAYER. Operations & Finance MICHAEL FELDT, MBA. Sales & Marketing ING. MANFRED BENE."

Transkript

1 ORGANE DER VORSTAND MAG. RUDOLF PAYER Operations & Finance MICHAEL FELDT, MBA Sales & Marketing DER AUFSICHTSRAT ING. MANFRED BENE Vorsitzender DR. ANDREAS BIERWIRTH Mitglied ab , Vorsitzender-Stellvertreter ab MAG. ANDREA GAAL DR. RICHARD WOLF MAG. DR. REINHOLD SÜßENBACHER (bis ) DR. KARL SEVELDA (bis ) Vom Betriebsrat entsandt REINHARD GLEISS MARTIN HÖNICKL AUGUSTIN HAGER (bis )

2 Corporate Governance Bericht Der im Oktober 2002 veröffentlichte österreichische Corporate Governance Kodex (ÖCGK) richtet sich vorrangig an österreichische und börsennotierte Aktiengesellschaften. Grundlage sind die Vorschriften des österreichischen Aktien-, Börse- und Kapitalmarktrechts, die EU- Empfehlungen zu den Aufgaben der Aufsichtsratsmitglieder und zur Vergütung von Direktoren sowie in ihren Grundsätzen die OECD-Richtlinien für Corporate Governance. Der ÖCGK unterstützt österreichische Gesellschaften mit einem Regelwerk für Unternehmensführung und -aufsicht. Ziel des Kodex ist die verantwortungsvolle Leitung und Aufsicht von Unternehmen und Konzernen, die darauf abzielt, nachhaltige und langfristige Werte zu schaffen. Der Kodex ist zur Schaffung erhöhter Transparenz für die Aktionäre des Unternehmens vorgesehen. Er erlangt Gültigkeit durch die freiwillige Selbstverpflichtung von Unternehmen. Die BENE AG bekennt sich zur Einhaltung des österreichischen Corporate Governance Kodex in der Fassung Juli Dieser Kodex ist auf der Homepage des Arbeitskreises für Corporate Governance in Österreich unter verfügbar und öffentlich zugänglich. Regelkategorien des Österreichischen Corporate Governance-Kodex: Der Österreichische Corporate Governance-Kodex umfasst folgende drei Regelkategorien: L-Regeln (Legal Requirement): beruhen auf zwingenden Rechtsvorschriften. C-Regeln (Comply or Explain): sollen eingehalten werden, wobei Abweichungen davon begründet werden müssen. R-Regeln (Recommendation): haben Empfehlungscharakter, ihre Nichteinhaltung ist weder offenzulegen noch zu begründen. Die BENE AG hält zusätzlich zu den verbindlichen L-Regeln (Legal Requirement) sämtliche C-Regeln (Comply or Explain) des ÖCGK mit den folgenden Ausnahmen ein: C-Regel 18 Eine interne Revision als eigene Stabstelle des Vorstands einzurichten oder an eine geeignete Institution auszulagern, ist auf Grund der Größe des Unternehmens, sowie aus wirtschaftlichen Gründen, nicht sinnvoll. Die Agenden der internen Revision werden im Auftrag des Vorstands projektspezifisch durch Mitarbeiter der BENE AG wahrgenommen. C-Regel 28 Die Vorstandsverträge beinhalten keine Reglungen hinsichtlich Aktienoptionen oder vergleichbaren Vergütungsinstrumenten. C-Regeln 30/31 Die BENE AG ist der Meinung, dass ein über L-Regel 29 hinausgehender Einzelausweis von Vorstandsbezügen den Lesern des Corporate Governance Berichtes keine kapitalmarktrelevante Zusatzinformation und damit auch keinen zusätzlichen Erkenntnisgewinn unter wirtschaftlichen Aspekten bringt. Die Vergütungspolitik beruht auf Grundgehältern, die an Branchen- und Marktgegebenheiten angepasst sind, sowie auf variablen Vergütungsvereinbarungen.

3 C-Regel 83 Das Risikomanagement der Gruppe wurde im Herbst 2013 umfassend neu gestaltet. Aufgrund des kurzen Zeitraums seit dem Inkrafttreten der neuen Organisationsrichtlinien erfolgte keine Beurteilung der Funktionsfähigkeit durch den Abschlußprüfer. Zusammensetzung des Vorstands gemäß 243b Abs. 2 UGB: Geburtsjahr Erstmalige Bestellung Ende laufende Funktionsperiode Mag. Rudolf Payer Vorstand Operations & Finance Michael Feldt, MBA Vorstand Sales & Marketing Vergütung des Vorstands für die letzten beiden Geschäftsjahre (in EUR): 2013/ /13 Mag. Rudolf Payer Michael Feldt, MBA DI Frank Wiegmann DI Dr. Wolfgang Neubert Darüber hinaus wurden im Geschäftsjahr 2014/14 Vergütungen in Höhe von EUR von ehemaligen Vorstandsmitgliedern bezogen. Die Vergütung des Vorstands steht in einem angemessenen Verhältnis zu den Aufgaben und Leistungen des einzelnen Vorstandsmitglieds, zur Lage der Bene Gruppe und zu üblichen Vergütungen. Darüber hinaus werden langfristige Verhaltensanreize zur nachhaltigen Entwicklung der Bene Gruppe gesetzt. Die Vergütung des Vorstands setzt sich aus einer fixen und einer erfolgsabhängigen Komponente zusammen.

4 Zusammensetzung des Aufsichtsrats gemäß 243b Abs. 2 UGB: Geburtsjahr Erstmalige Bestellung Ing. Manfred Bene Vorsitzender des Aufsichtsrats Dr. Andreas Bierwirth Mitglied seit , Stv. Aufsichtsratsvorsitzender seit Mag. Andrea Gaal Mitglied im Aufsichtsrat Dr. Richard Wolf Mitglied im Aufsichtsrat Mag. Dr. Reinhold Süßenbacher Mitglied und Stv. Aufsichtsratsvorsitzender bis Dr. Karl Sevelda Mitglied bis Reinhard Gleiß Vom Betriebsrat entsandt Martin Hönickl Vom Betriebsrat entsandt Augustin Hager bis vom Betriebsrat entsandt Der Aufsichtsrat der BENE AG tagt grundsätzlich vier Mal pro Geschäftsjahr und orientiert sich bei den Kriterien für die Unabhängigkeit an den im Corporate Governance-Kodex, Anhang 1, angeführten Leitlinien. Gemäß diesen Leitlinien sind mit Ausnahme von Ing. Manfred Bene alle Mitglieder des Aufsichtsrats der BENE AG als unabhängig einzustufen.

5 Vergütung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2012/13: In der 9. ordentlichen Hauptversammlung der BENE AG vom wurde die Aufwandsentschädigung der Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2012/13 wie folgt beschlossen: Fix Mag. Dr. Reinhold Süßenbacher EUR Mag. Andrea Gaal EUR Dr. Karl Sevelda EUR Dr. Richard Wolf EUR Ing. Manfred Bene verzichtete als Vorsitzender des Aufsichtsrats auf seine Vergütung in Höhe von EUR Vergütung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2013/14: Der Vorstand wird in der Hauptversammlung, welche über den Jahresabschluss beschließt, eine Vergütung des Aufsichtsrates von EUR je Mitglied vorschlagen. Ing. Manfred Bene wird auf seine Aufsichtsratsvergütung verzichten. Ausschüsse des Aufsichtsrats der BENE AG Der Aufsichtsrat richtet einen Prüfungsausschuss ein, dem Dr. Andreas Bierwirth als Finanzexperte angehört. Vorsitzender des Prüfungsausschusses oder Finanzexperte darf nicht sein, wer in den letzten drei Jahren Vorstandsmitglied oder leitender Angestellter oder Abschlussprüfer der Gesellschaft war oder den Bestätigungsvermerk unterfertigt hat. Der Prüfungsausschuss des Aufsichtsrats der BENE AG besteht aus Dr. Andreas Bierwirth als Vorsitzenden, Dr. Richard Wolf als Stellvertreter, Ing. Manfred Bene, Mag. Andrea Gaal, Martin Hönickl und Reinhard Gleiss. Der Aufsichtsrat richtet einen Personalausschuss ein, der die Aufgaben eines Nominierungsausschusses sowie des Vergütungsausschusses übernimmt und regelmäßig die Vergütungspolitik in Vorstandsangelegenheiten überprüft. Der Ausschuss für Vorstandsangelegenheiten ist mit einem Mitglied besetzt, das umfangreiche Kenntnisse und Erfahrung in der Vergütungspolitik hat. Der Personalausschuss unterbreitet dem Aufsichtsrat Vorschläge zur Besetzung frei werdender Mandate im Vorstand. Er befasst sich mit Fragen der Nachfolgeplanung, mit den Angelegenheiten der Vergütung der Vorstandsmitglieder, sowie mit dem Inhalt von Anstellungsverträgen mit Vorstandsmitgliedern und unterbreitet der Hauptversammlung Vorschläge zur Besetzung frei werdender Mandate im Aufsichtsrat. Der Personalausschuss besteht aus dem Vorsitzenden und seinem Stellvertreter.

6 Weitere Aufsichtsratsmandate aktiver Aufsichtsräte bei in- und ausländischen Gesellschaften Weitere Aufsichtsratsmandate Ing. Manfred Bene Keine Dr. Andreas Bierwirth Lindner Hotels AG FK Austria Wien AG Mag. Andrea Gaal Keine Dr. Richard Wolf ASSET ONE Immobilienentwicklungs AG Reinhard Gleiß Keine Martin Hönickl Keine Maßnahmen zur Frauenförderung Dem Vorstand der BENE AG ist es ein besonderes Anliegen, die Gleichberechtigung der Geschlechter sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu fördern. In allen Personalangelegenheiten werden Entscheidungen stets auf Grundlage von Erfahrung, Qualifikation und Leistung des betroffenen Arbeitnehmers getroffen. Die Bene Gruppe unterstützt Maßnahmen zur Förderung flexibler Arbeitszeitmodelle und ermöglicht Arbeit im Home Office. Diskriminierung jedweder Art wird nicht geduldet. Seit ist mit Mag. Andrea Gaal erstmals eine Frau im Aufsichtsrat der BENE AG vertreten. Die Bestellung eines weiblichen Vorstandsmitglieds ist nicht absehbar, da keine Erweiterung des Vorstands geplant ist.

Corporate Governance Bericht 2010

Corporate Governance Bericht 2010 Corporate Governance Bericht 2010 Corporate Governance steht für eine verantwortungsbewusste und auf langfristige Wertschöpfung ausgerichtete Führung und Kontrolle von Unternehmen. Effiziente Zusammenarbeit

Mehr

Stellungnahme. Corporate Governance-Bericht gemäß 243b UGB

Stellungnahme. Corporate Governance-Bericht gemäß 243b UGB Dezember 2008 Stellungnahme Vorsitzender der Arbeitsgruppe: Christian Nowotny (christian.nowotny@wu-wien.ac.at) Mitglieder der Arbeitsgruppe: Romuald Bertl, Cécile Bervoets, Wolfgang Baumann, Michael Eberhartinger,

Mehr

Corporate Governance Bericht der TeleTrader Software AG für das Geschäftsjahr 2009

Corporate Governance Bericht der TeleTrader Software AG für das Geschäftsjahr 2009 Corporate Governance Bericht der TeleTrader Software AG für das Geschäftsjahr 2009 Unsere Gesellschaft, die TeleTrader Software AG, deren Aktien zum Handel im auction market der Wiener Börse zugelassen

Mehr

Ereignisse nach dem Bilanzstichtag

Ereignisse nach dem Bilanzstichtag GESCHÄFTSBERICHT 2010. Lenzing Gruppe 81 Allgemeines Marktumfeld 28 Entwicklung der Lenzing Gruppe 31 Segment Fibers 35 Segment Plastics Products 49 Segment Engineering 51 Risikobericht 54 Versicherung

Mehr

Corporate Governance Bericht 2011

Corporate Governance Bericht 2011 76 Corporate Governance Bericht 2011 Mit dem Österreichischen Corporate Governance Kodex (ÖCGK) wird österreichischen Aktiengesellschaften ein Ordnungsrahmen für die Leitung und Überwachung des Unternehmens

Mehr

Corporate Governance Bericht

Corporate Governance Bericht Corporate Governance Bericht Mit dem Österreichischen Corporate Governance Kodex wird österreichischen Aktiengesellschaften ein Ordnungsrahmen für die Leitung und Überwachung des Unternehmens zur Verfügung

Mehr

Österreichischer Corporate Governance Kodex (CGK) und Stellung der Landesimmobilien-Gesellschaft mbh Steiermark in dessen System

Österreichischer Corporate Governance Kodex (CGK) und Stellung der Landesimmobilien-Gesellschaft mbh Steiermark in dessen System Österreichischer Corporate Governance Kodex (CGK) und Stellung der Steiermark in dessen System Der Österreichische Corporate Governance Kodex richtet sich in erster Linie an börsennotierte Aktiengesellschaften.

Mehr

Corporate Governance-Bericht

Corporate Governance-Bericht Corporate Governance-Bericht Der Mayr-Melnhof Konzern verfolgt in sämtlichen Unternehmensbereichen eine verantwortungsvolle, auf nachhaltige Ertragskraft ausgerichtete Unternehmenstätigkeit. Dazu achten

Mehr

Corporate Governance-Bericht

Corporate Governance-Bericht Corporate Governance-Bericht Der Mayr-Melnhof Konzern verfolgt eine verantwortungsvolle, auf nachhaltige Ertragskraft ausgerichtete Unternehmenstätigkeit in den Kernkompetenzbereichen Kartonproduktion

Mehr

Corporate Governance Bericht (gem. 243b UGB) Bekenntnis zum Österreichischen Corporate Governance Kodex

Corporate Governance Bericht (gem. 243b UGB) Bekenntnis zum Österreichischen Corporate Governance Kodex Corporate Governance Bericht (gem. 243b UGB) Bekenntnis zum Österreichischen Corporate Governance Kodex Die Burgenland Holding AG ist eine österreichische Aktiengesellschaft und notiert an der Wiener Börse.

Mehr

Veröffentlichung betreffend Corporate Governance und Vergütung

Veröffentlichung betreffend Corporate Governance und Vergütung Veröffentlichung betreffend Corporate Governance und Vergütung ERKLÄRUNG gemäß 65a BWG i.v.m. 5 Abs. 1 Z 6 bis 9a, 28a Abs. 5 Z 1 bis 5, 29, 39b, 39c, 64 Abs. 1 Z 18 u. 19 BWG und der Anlage zu 39b BWG

Mehr

Corporate Governance Bericht 2012

Corporate Governance Bericht 2012 Geschäftsbericht 2012. Lenzing Gruppe 67 Mit dem Österreichischen Corporate Governance Kodex (ÖCGK) wird österreichischen Aktiengesellschaften ein Ordnungsrahmen für die Leitung und Überwachung des Unternehmens

Mehr

Corporate Governance-Bericht

Corporate Governance-Bericht Corporate Governance-Bericht Bekenntnis zum Österreichischen Corporate Governance-Kodex Zusammensetzung des Vorstandes und des Aufsichtsrates Mit dem Österreichischen Corporate Governance-Kodex wird inländischen

Mehr

ORDENTLICHE HAUPTVERSAMMLUNG der RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL AG am 17. Juni 2015

ORDENTLICHE HAUPTVERSAMMLUNG der RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL AG am 17. Juni 2015 ORDENTLICHE HAUPTVERSAMMLUNG der RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL AG am 17. Juni 2015 VORSCHLÄGE DES VORSTANDS UND AUFSICHTSRATS GEMÄSS 108 AKTG Tagesordnungspunkt 1 Eine Beschlussfassung zu diesem Tagesordnungspunkt

Mehr

Geschäftsordnung. für das Präsidium des Aufsichtsrats der Siemens Aktiengesellschaft. Fassung vom 23. September 2015

Geschäftsordnung. für das Präsidium des Aufsichtsrats der Siemens Aktiengesellschaft. Fassung vom 23. September 2015 s Geschäftsordnung für das Präsidium des Aufsichtsrats der Siemens Aktiengesellschaft Fassung vom 23. September 2015 1 Zusammensetzung und Aufgaben 1. Der Vorsitzende, die Stellvertreter und ein weiteres,

Mehr

Corporate Governance Bericht 2014

Corporate Governance Bericht 2014 Geschäftsbericht 2014. Lenzing Gruppe 77 Corporate Governance Bericht 2014 Mit dem Österreichischen Corporate Governance Kodex (ÖCGK) wird österreichischen Aktiengesellschaften ein Ordnungsrahmen für die

Mehr

Erklärung zur Unternehmensführung gemäß 289a HGB

Erklärung zur Unternehmensführung gemäß 289a HGB Erklärung zur Unternehmensführung gemäß 289a HGB Entsprechenserklärung Vorstand und Aufsichtsrat der InTiCa Systems AG erklären gemäß 161 AktG: Die Gesellschaft hat in den abgelaufenen Geschäftsjahren

Mehr

2. Corporate Governance Bericht

2. Corporate Governance Bericht 2. Corporate Governance Bericht 2.1. Bekenntnis zum Corporate Governance Kodex Der Österreichische Corporate Governance Kodex (ÖCGK) stellt ein den internationalen Standards entsprechendes Regelwerk für

Mehr

corporate governance bericht

corporate governance bericht corporate governance bericht Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG (SBO) bekennt sich seit 2005 zum Österreichischen Corporate Governance Kodex, befolgt und setzt diese Regelungen konsequent um. Das

Mehr

Monitoringbericht zum Public Corporate Governance Kodex in der AIT (2014)

Monitoringbericht zum Public Corporate Governance Kodex in der AIT (2014) Monitoringbericht zum Public Corporate Governance Kodex in der AIT (2014) 1. Erklärung Der Kodex wurde gemonitort, soweit dieser in Übereinstimmung mit der einschlägigen Rechtslage wie GmbHG oder Unternehmensgesetzbuch

Mehr

Corporate Governance Bericht

Corporate Governance Bericht Corporate Governance Bericht 1. Bekenntnis zum Corporate Governance Kodex Der Österreichische Corporate Governance Kodex (ÖCGK) stellt ein den internationalen Standards entsprechendes Regelwerk für die

Mehr

Corporate Governance Bericht für das Geschäftsjahr 2014

Corporate Governance Bericht für das Geschäftsjahr 2014 Corporate Governance Bericht für das Geschäftsjahr 2014 1. Allgemeine Ausführungen Die Österreichische Industrieholding AG (in weiterer Folge ÖIAG) ist eine Gesellschaft mit Sitz in Österreich, welche

Mehr

Corporate Governance Bericht 2014. der Geschäftsführung und des Aufsichtsrates der Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) mbh

Corporate Governance Bericht 2014. der Geschäftsführung und des Aufsichtsrates der Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) mbh Corporate Governance Bericht 2014 der Geschäftsführung und des Aufsichtsrates der Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) mbh I. Einleitung Die Bundesregierung hat am 1. Juli 2009 Grundsätze

Mehr

Erklärung der PEH Wertpapier AG zur Unternehmensführung gemäß 289a HGB und Corporate Governance Bericht

Erklärung der PEH Wertpapier AG zur Unternehmensführung gemäß 289a HGB und Corporate Governance Bericht Erklärung der PEH Wertpapier AG zur Unternehmensführung gemäß 289a HGB und Corporate Governance Bericht Wirkungsvolle Corporate Governance ist Teil unseres Selbstverständnisses. Die wesentlichen Grundlagen

Mehr

Verpflichtungserklärung

Verpflichtungserklärung 78 Corporate Governance Bericht 2013 Mit dem Österreichischen Corporate Governance Kodex (ÖCGK) wird österreichischen Aktiengesellschaften ein Ordnungsrahmen für die Leitung und Überwachung des Unternehmens

Mehr

1. Grundlagen. IIA Position Paper The Role of Internal Audit in Enterprise-Wide Risk Management, 2009, S. 2. 2

1. Grundlagen. IIA Position Paper The Role of Internal Audit in Enterprise-Wide Risk Management, 2009, S. 2. 2 1.1. Definitionen 1. Grundlagen Risiko: Risiko bezeichnet die Möglichkeit eines Schadens oder Verlustes als Konsequenz eines bestimmten Verhaltens oder Geschehens. Risiken sind Bestandteil jeder unternehmerischen

Mehr

UNICREDIT BANK AUSTRIA AG CoRpoRATE GovERNANCE EvAlUIERUNGSBERIChT 2013

UNICREDIT BANK AUSTRIA AG CoRpoRATE GovERNANCE EvAlUIERUNGSBERIChT 2013 UNICREDIT BANK AUSTRIA AG CoRpoRATE GovERNANCE EvAlUIERUNGSBERIChT 2013 Bericht über die eterne Evaluierung der Einhaltung des Österreichischen Corporate Governance Kode durch die UniCredit Bank Austria

Mehr

Bericht des Aufsichtsrats. Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre,

Bericht des Aufsichtsrats. Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, Bericht des Aufsichtsrats Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, der Aufsichtsrat hat im abgelaufenen Geschäftsjahr die ihm gemäß Gesetz, Satzung und Geschäftsordnung obliegenden Aufgaben wahrgenommen

Mehr

Erklärung zur Unternehmensführung gemäß 289a HGB

Erklärung zur Unternehmensführung gemäß 289a HGB Erklärung zur Unternehmensführung gemäß 289a HGB Die Erklärung zur Unternehmensführung nach 289a HGB ist Bestandteil des Lageberichts. Gemäß 317 Absatz 2 Satz 3 HGB sind die Angaben nach 289a HGB nicht

Mehr

Verpflichtungserklärung

Verpflichtungserklärung 66 Corporate Governance Bericht 2015 Mit dem Österreichischen Corporate Governance Kodex (ÖCGK) wird österreichischen Aktiengesellschaften ein Ordnungsrahmen für die Leitung und Überwachung des Unternehmens

Mehr

Erklärung zur Unternehmensführung gem. 289a HGB mit Corporate Governance Bericht 2013

Erklärung zur Unternehmensführung gem. 289a HGB mit Corporate Governance Bericht 2013 Erklärung zur Unternehmensführung gem. 289a HGB mit Corporate Governance Bericht 2013 Unser Handeln wird von den Grundsätzen einer verantwortungsvollen und transparenten Unternehmensführung und -kontrolle

Mehr

CORPORATE GOVERNANCE- BERICHT. TEAk HOlz INTERNATIONAl AG, linz. zum 30. september 2012 der. konzernlagebericht ZUM 30.09.2012

CORPORATE GOVERNANCE- BERICHT. TEAk HOlz INTERNATIONAl AG, linz. zum 30. september 2012 der. konzernlagebericht ZUM 30.09.2012 TEAk HolZ INTERNATIoNAl AG, linz konzernlagebericht ZUM 30.09.2012 CORPORATE GOVERNANCE- BERICHT zum 30. september 2012 der TEAk HOlz INTERNATIONAl AG, linz www.teak-ag.com THI AG // JAHRESFINANZBERICHT

Mehr

Kollektives Arbeitsrecht. Aus der Arbeit eines Arbeitnehmervertreters im Aufsichtsrat

Kollektives Arbeitsrecht. Aus der Arbeit eines Arbeitnehmervertreters im Aufsichtsrat Absender Kollektives Arbeitsrecht Aus der Arbeit eines Arbeitnehmervertreters im Aufsichtsrat Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, 29.11.2012 Erster Teil: Der Aufsichtsrat

Mehr

Die neue Rolle des Financial Expert. Bergisch - Gladbach, den 13. Dezember 2010 Dr. Bernd Schichold

Die neue Rolle des Financial Expert. Bergisch - Gladbach, den 13. Dezember 2010 Dr. Bernd Schichold Die neue Rolle des Financial Expert Bergisch - Gladbach, den 13. Dezember 2010 Dr. Bernd Schichold 1 Vortragsagenda 1 2 3 4 4 Thesen zur neuen Rolle und Stellung des Financial Expert Neue regulative Anforderungen

Mehr

Corporate Governance Bericht für das Geschäftsjahr 2013

Corporate Governance Bericht für das Geschäftsjahr 2013 Corporate Governance Bericht 2013 1 Corporate Governance Bericht für das Geschäftsjahr 2013 1. Allgemeine Ausführungen Die Österreichische Industrieholding AG (in weiterer Folge ÖIAG) ist eine Gesellschaft

Mehr

DCGK. Erklärung zur Unternehmensführung nach 289a HGB und Corporate Governance Bericht

DCGK. Erklärung zur Unternehmensführung nach 289a HGB und Corporate Governance Bericht DCGK Erklärung zur Unternehmensführung nach 289a HGB und Corporate Governance Bericht Erklärung zur Unternehmensführung nach 289a HGB und Corporate Governance Bericht Die Unternehmensführung der ALBIS

Mehr

Public Corporate Governance Bericht

Public Corporate Governance Bericht Public Corporate Governance Bericht der Geschäftsleitung und des Überwachungsorgans der Kommunalkredit Public Consulting GmbH gemäß L-12.1.1 B-PCGK 2014 PUBLIC CONSULTING A. Der österreichische Public

Mehr

CORPORATE GOVERNANCE BERICHT

CORPORATE GOVERNANCE BERICHT CORPORATE GOVERNANCE BERICHT Für Wincor Nixdorf ist eine verantwortliche, transparente und auf nachhaltige Wertschöpfung ausgerichtete Unternehmensführung und -überwachung wesentliche Grundlage für den

Mehr

Beschlüsse und Abstimmungsergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung der Raiffeisen Bank International AG am 4. Juni 2014

Beschlüsse und Abstimmungsergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung der Raiffeisen Bank International AG am 4. Juni 2014 Beschlüsse und Abstimmungsergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung der Raiffeisen Bank International AG am 4. Juni 2014 Das Grundkapital der Raiffeisen Bank International AG beträgt EUR 893.586.065,90

Mehr

Entsprechenserklärung der EUROKAI GmbH & Co. KGaA gemäß dem Deutschen Corporate Governance Kodex

Entsprechenserklärung der EUROKAI GmbH & Co. KGaA gemäß dem Deutschen Corporate Governance Kodex Entsprechenserklärung der EUROKAI GmbH & Co. KGaA gemäß dem Deutschen Corporate Governance Kodex Die Geschäftsführung der Kurt F.W.A. Eckelmann GmbH, Hamburg, als persönlich haftende Gesellschafterin und

Mehr

Zapf Creation AG. Rödental. Erklärung zur Unternehmensführung gemäß 289 a HGB für das Geschäftsjahr 2009

Zapf Creation AG. Rödental. Erklärung zur Unternehmensführung gemäß 289 a HGB für das Geschäftsjahr 2009 Zapf Creation AG Rödental Erklärung zur Unternehmensführung gemäß 289 a HGB für das Geschäftsjahr 2009 1 1. Corporate Governance 1.1. Vorbemerkung Die Grundsätze des Deutschen Corporate Governance Kodex

Mehr

Finale Fassung 23. Juni 2014

Finale Fassung 23. Juni 2014 Public Corporate Governance Bericht der FMS Wertmanagement Service GmbH für das Geschäftsjahr 2013 1. Einleitung Die FMS Wertmanagement Service GmbH ( Gesellschaft ) wurde am 18. April 2012 von der FMS

Mehr

Satzung der Aktiengesellschaft Bad Neuenahr. Stand: 28. Oktober 2015. 1 Firma, Sitz, Geschäftsjahr

Satzung der Aktiengesellschaft Bad Neuenahr. Stand: 28. Oktober 2015. 1 Firma, Sitz, Geschäftsjahr 1 Satzung der Aktiengesellschaft Bad Neuenahr Stand: 28. Oktober 2015 1 Firma, Sitz, Geschäftsjahr (1) Die Gesellschaft ist eine Aktiengesellschaft. (2) Die Aktiengesellschaft führt die Firma,,Aktiengesellschaft

Mehr

Österreichischer Corporate Governance Kodex

Österreichischer Corporate Governance Kodex Österreichischer orporate Governance Kodex Fassung Jänner 2015 Jänner 2015 1 Österreichischer orporate Governance Kodex Fassung Jänner 2015 Jänner 2015 Herausgeber: Österreichischer Arbeitskreis für orporate

Mehr

(Stand: 20. Dezember 2011)

(Stand: 20. Dezember 2011) Entsprechenserklärung des Vorstands und Aufsichtsrats der Schwabenverlag AG zu den Empfehlungen der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex gemäß 161 AktG (Stand: 20. Dezember 2011) 1.

Mehr

Corporate Governance-Bericht 2014

Corporate Governance-Bericht 2014 Corporate Governance-Bericht 2014 Eine größtmögliche Transparenz der Führungs- und Kontrollstruktur trägt dazu bei, Vertrauen bei Anlegern zu schaffen. Die update software AG erklärt, den Deutschen Corporate

Mehr

Erklärung zur Unternehmensführung nach 289 a HGB

Erklärung zur Unternehmensführung nach 289 a HGB Erklärung zur Unternehmensführung nach 289 a HGB 1. Erklärung gemäß 161 des Aktiengesetzes Gemäß 161 AktG haben Vorstand und Aufsichtsrat im April 2016 die folgende Erklärung abgegeben: Entsprechenserklärung

Mehr

Corporate Governance Bericht. für das Geschäftsjahr 2014. via donau

Corporate Governance Bericht. für das Geschäftsjahr 2014. via donau Corporate Governance Bericht für das Geschäftsjahr 2014 via donau Corporate Governance Bericht 2014 Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1 Verpflichtung zur Einhaltung des Public Corporate Governance Kodex 3 2 Geschäftsführung

Mehr

MEAG als aktiver Aktionär Richtlinie über das Abstimmverhalten auf Hauptversammlungen (Proxy Voting Richtlinie) Stand: Oktober 2014

MEAG als aktiver Aktionär Richtlinie über das Abstimmverhalten auf Hauptversammlungen (Proxy Voting Richtlinie) Stand: Oktober 2014 MEAG als aktiver Aktionär Richtlinie über das Abstimmverhalten auf Hauptversammlungen (Proxy Voting Richtlinie) Stand: Oktober 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Präambel 2. Proxy Voting Richtlinie 3. Details

Mehr

Geschäftsbericht 2004 SINGULUS TECHNOLOGIES Fokus auf neue Technologien

Geschäftsbericht 2004 SINGULUS TECHNOLOGIES Fokus auf neue Technologien Geschäftsbericht 2004 SINGULUS TECHNOLOGIES Fokus auf neue Technologien 04 05 Bericht des Aufsichtrats 04 Bericht des Vorstands 08 Ziele und Strategien 12 SINGULUS & Hollywood 16 Die Aktie 20 Bericht des

Mehr

Corporate Governance-Kodex für Asset Management-Gesellschaften. in der Fassung vom 27. April 2005

Corporate Governance-Kodex für Asset Management-Gesellschaften. in der Fassung vom 27. April 2005 Corporate Governance-Kodex für Asset Management-Gesellschaften in der Fassung vom 27. April 2005 I. Präambel Gesellschaften, die Asset Management im Drittinteresse betreiben ( Gesellschaften ) verfolgen

Mehr

Bericht des Aufsichtsrats

Bericht des Aufsichtsrats Bericht des Aufsichtsrats (NACH 171 ABS. 2 AKTG) Sehr geehrte Damen und Herren, der Aufsichtsrat der Volkswagen AG befasste sich im Geschäftsjahr 2013 regelmäßig und ausführlich mit der Lage und der Entwicklung

Mehr

Corporate Governance bei börsennotierten Aktiengesellschaften

Corporate Governance bei börsennotierten Aktiengesellschaften Corporate Governance bei börsennotierten Aktiengesellschaften SS 2014 RA MMag. Dr. Stefan Fida, LL.M (LSE) Lehrveranstaltungsinhalte im Überblick 02.05.2014: Einführung und anlassbezogene börsenrechtliche

Mehr

Ordentliche Hauptversammlung 2013 der AIXTRON SE, Herzogenrath. Tagesordnungspunkt 7

Ordentliche Hauptversammlung 2013 der AIXTRON SE, Herzogenrath. Tagesordnungspunkt 7 Ordentliche Hauptversammlung 2013 der AIXTRON SE, Herzogenrath Tagesordnungspunkt 7 (Beschlussfassung über die Ermächtigung zum Erwerb und zur Verwendung eigener Aktien sowie zum Ausschluss des Bezugsrechts)

Mehr

Neue ergänzte Entsprechenserklärung gemäß 161 AktG der Beta Systems Software AG zum Deutschen Corporate Governance Kodex

Neue ergänzte Entsprechenserklärung gemäß 161 AktG der Beta Systems Software AG zum Deutschen Corporate Governance Kodex ERKLÄRUNG ZUR UNTERNEHMENSFÜHRUNG Eine verantwortungsvolle, transparente Unternehmensführung hat bei Beta Systems seit jeher einen hohen Stellenwert. Seit der Einführung des Deutschen Corporate Governance

Mehr

Corporate-Governance- Bericht (gemäß 243b UGB)

Corporate-Governance- Bericht (gemäß 243b UGB) Corporate-Governance- Bericht (gemäß 243b UGB) In diesem Kapitel Das oberste Ziel der Flughafen Wien AG bildet die nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts. Bei der Erreichung dieses Ziels verfolgt

Mehr

Entsprechenserklärung 2015. der MOLOGEN AG gemäß 161 Aktiengesetz

Entsprechenserklärung 2015. der MOLOGEN AG gemäß 161 Aktiengesetz Entsprechenserklärung 2015 der MOLOGEN AG gemäß 161 Aktiengesetz Vorstand und Aufsichtsrat erklären, dass den Empfehlungen des Deutschen Corporate Governance Kodex ( DCGK ) in der Fassung vom 5. Mai 2015

Mehr

Corporate Governance Grundsätze der Hannover Rück SE

Corporate Governance Grundsätze der Hannover Rück SE Corporate Governance Grundsätze der Hannover Rück SE (beschlossen in der Aufsichtsratssitzung am 6. August 2013) 1. Einführung Die vorliegenden Corporate Governance Grundsätze der Hannover Rück SE haben

Mehr

CORPORATE GOVERNANCE-BERICHT

CORPORATE GOVERNANCE-BERICHT 162 CORPORATE GOVERNANCE-BERICHT Die Vienna Insurance Group bekennt sich zur Anwendung des Österreichischen Corporate Governance Kodex. Der Kodex in der Fassung Jänner 2009 enthält 83 Regeln für gute Unternehmensführung,

Mehr

Corporate-Governance-Bericht 2012 der Geschäftsführung und des Aufsichtsrates der BwFuhrparkService GmbH

Corporate-Governance-Bericht 2012 der Geschäftsführung und des Aufsichtsrates der BwFuhrparkService GmbH Corporate-Governance-Bericht 2012 der Geschäftsführung und des Aufsichtsrates der BwFuhrparkService GmbH Die BwFuhrparkService GmbH ist Mobilitätsdienstleister der Bundeswehr. Auf diesem Weg fordert uns

Mehr

Corporate Governance Bericht 2014

Corporate Governance Bericht 2014 Corporate Governance Bericht 2014 der Gesellschaften d-nrw Besitz-GmbH & Co. KG d-nrw Besitz-GmbH Verwaltungsgesellschaft Public Konsortium d-nrw GbR Einleitung Der Public Corporate Governance Kodex des

Mehr

"Der Aufsichtsrat", Jänner 2013

Der Aufsichtsrat, Jänner 2013 INHALTSVERZEICHNIS Vorwort 3 Kapitel 1 Rechtliche Rahmenbedingungen 1.1 Der Aufsichtsrat im Gesetz und im Österreichischen Corporate Governance Kodex (ÖCGK)... 11 1.1.1 Gesetzliche Bestimmungen... 11 1.1.2

Mehr

SCHWERPUNKTFRAGEN 2013 Antworten der Mayr-Melnhof Karton AG

SCHWERPUNKTFRAGEN 2013 Antworten der Mayr-Melnhof Karton AG SCHWERPUNKTFRAGEN 2013 Antworten der Mayr-Melnhof Karton AG 1. Wie viele Mitarbeiter (ohne Vorstand) hatten 2012 einen Jahresgesamtbezug von mehr als 200.000 Euro und wie viele davon einen Jahresgesamtbezug

Mehr

Corporate- Governance- Bericht

Corporate- Governance- Bericht Corporate- Governance- Bericht 02 A-TEC INDUSTRIES CORPORATE-GOVERNANCE-BERICHT 2009 Corporate-Governance-Bericht Pflichtangaben gem. 243b UGB Die im Prime Market der Wiener Börse gelistete A-TEC Industries

Mehr

Corporate Governance Bericht

Corporate Governance Bericht 6 Vorwort Das Unternehmen Bekenntnis zum Österreichischen Corporate Governance Kodex (ÖCGK) Die Gesellschaft bekennt sich zum Österreichischen Corporate Governance Kodex (ÖCGK) und hat sich zur Beachtung

Mehr

Corporate Governance Bericht

Corporate Governance Bericht 24 Corporate Governance Bericht Eine verantwortungsbewusste, transparente und effiziente Unternehmensführung und -kontrolle ist integraler Bestandteil der Unternehmenskultur von Porsche. Erklärung zur

Mehr

Schaltbau Holding AG München

Schaltbau Holding AG München Schaltbau Holding AG München Ordentliche Hauptversammlung 11. Juni 2015 Bericht des Aufsichtsrates Aufsichtsratstätigkeit im Berichtsjahr Der Aufsichtsrat der Schaltbau Holding AG hat die ihm nach Gesetz

Mehr

I AMGeschäftsbericht 2014/15

I AMGeschäftsbericht 2014/15 I AMGeschäftsbericht 2014/15 Kennzahlen in TEUR und % 2014/15 31.01.2015 2013/14 31.01.2014 2012/13 31.01.2013 Umsatz 158.924 163.059 213.568 Umsatzentwicklung -2,5% -23,7% +10,1% EBITDA vor Restrukturierung

Mehr

IXOS SOFTWARE AG - Hauptversammlung 3.12.2003. IXOS Corporate Governance. Peter Rau. Vorstand Finanzen IXOS SOFTWARE AG IXOS SOFTWARE AG

IXOS SOFTWARE AG - Hauptversammlung 3.12.2003. IXOS Corporate Governance. Peter Rau. Vorstand Finanzen IXOS SOFTWARE AG IXOS SOFTWARE AG IXOS SOFTWARE AG - Hauptversammlung 3.12.2003 IXOS Corporate Governance Peter Rau Vorstand Finanzen IXOS SOFTWARE AG IXOS SOFTWARE AG Technopark 1 Bretonischer Ring 12 D-85630 Grasbrunn/München Tel.: +49.(0)89.4629.0

Mehr

Nordzucker AG. mit Sitz in Braunschweig. ordentlichen Hauptversammlung. ein, die am Donnerstag, den 10. Juli 2014, 10:00 Uhr,

Nordzucker AG. mit Sitz in Braunschweig. ordentlichen Hauptversammlung. ein, die am Donnerstag, den 10. Juli 2014, 10:00 Uhr, Nordzucker AG mit Sitz in Braunschweig Wir laden die Aktionäre unserer Gesellschaft zu der ordentlichen Hauptversammlung ein, die am Donnerstag, den 10. Juli 2014, 10:00 Uhr, in der Stadthalle Braunschweig,

Mehr

Kein Mitglied des Aufsichtsrates hat an weniger als der Hälfte der Sitzungen teilgenommen.

Kein Mitglied des Aufsichtsrates hat an weniger als der Hälfte der Sitzungen teilgenommen. Bericht des Aufsichtsrates Der Aufsichtsrat hat im Geschäftsjahr 2011 die ihm nach Gesetz, Satzung und Geschäftsordnung obliegenden Aufgaben wahrgenommen. Er hat den Vorstand bei der Unternehmensleitung

Mehr

Corporate-Governance- Bericht

Corporate-Governance- Bericht Corporate-Governance- Bericht (gemäß 243b UGB) In diesem Kapitel Flughafen Wien AG erneuert Verpflichtungserklärung Transparenz bei Vergütung des Vorstands und des Aufsichtsrats Gleichbehandlung aller

Mehr

Erklärung gemäß 161 des Aktiengesetzes (Entsprechenserklärung)

Erklärung gemäß 161 des Aktiengesetzes (Entsprechenserklärung) Erklärung zur Unternehmensführung nach 289 a HGB und Corporate Governance Bericht Der Deutsche Corporate Governance Kodex stellt wesentliche gesetzliche Vorschriften zur Leitung und Überwachung deutscher

Mehr

Corporate Governance Bericht

Corporate Governance Bericht 1 Corporate Governance Bericht Corporate Governance bei BRAIN FORCE BRAIN FORCE verfolgt eine Strategie zur langfristigen Steigerung des Unternehmenswertes. Strenge Grundsätze guter Unternehmensführung

Mehr

Vergütungsbericht für das Geschäftsjahr 2014

Vergütungsbericht für das Geschäftsjahr 2014 Portigon AG Vergütungsbericht für das Geschäftsjahr 2014 Veröffentlichung auf Basis der freiwilligen Selbstverpflichtungserklärung der Portigon AG unter Bezugnahme auf die Instituts-Vergütungsverordnung

Mehr

Die Erklärung zur Unternehmensführung

Die Erklärung zur Unternehmensführung Die Erklärung zur Unternehmensführung nach BilMoG November 2009 AUDIT Inhalt Editorial Betroffene Unternehmen Inhalte Entsprechenserklärung ( 161 AktG) Unternehmensführungspraktiken Beschreibung von Arbeitsweise

Mehr

Geschäftsbericht 2005 SINGULUS TECHNOLOGIES AG

Geschäftsbericht 2005 SINGULUS TECHNOLOGIES AG Geschäftsbericht 2005 SINGULUS TECHNOLOGIES AG Zukunft High Definition TV. Geschäftsbericht 2005 SINGULUS TECHNOLOGIES AG Corporate Governance Eine verantwortungsvolle und nachhaltige Unternehmensführung

Mehr

Corporate- Governance-Bericht

Corporate- Governance-Bericht 24 Corporate- Governance-Bericht Die RBI legt großen Wert auf eine verantwortungsvolle und transparente Unternehmensführung, um das Verständnis und das Vertrauen ihrer verschiedenen Interessengruppen nicht

Mehr

JÄHRLICHE EVALUIERUNG DURCH EXTERNEN WIRTSCHAFTSPRÜFER

JÄHRLICHE EVALUIERUNG DURCH EXTERNEN WIRTSCHAFTSPRÜFER BEKENNTNIS ZUM ÖSTERREICHISCHEN CORPORATE GOVERNANCE KODEX JÄHRLICHE EVALUIERUNG DURCH EXTERNEN WIRTSCHAFTSPRÜFER AKTIENOPTIONSPROGRAMM HONORIERT LANGFRISTIGE UND NACHHALTIGE ERFOLGE ERKLÄRUNG GEMÄSS 243B

Mehr

Corporate Governance Bericht/ Erklärung zur Unternehmensführung gemäß 289a HGB

Corporate Governance Bericht/ Erklärung zur Unternehmensführung gemäß 289a HGB Stand: 26. Februar 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Entsprechenserklärung zum Deutschen Corporate Governance Kodex gemäß 161 AktG... 1 2. Angaben zu angewandten Unternehmensführungspraktiken... 2 3. Zusammensetzung

Mehr

Corporate Governance. von Birgit Hausmann

Corporate Governance. von Birgit Hausmann Corporate Governance von Birgit Hausmann Inhalt Definition Anfänge Allgemeines OECD-Grundsätze der Corporate Governance Deutscher Corporate Governance Kodex Akzeptanz Definition Corporate Governance (engl.

Mehr

Österreichischer Corporate Governance Kodex

Österreichischer Corporate Governance Kodex Österreichischer orporate Governance Kodex Fassung Jänner 2010 Jänner 2010 1 Österreichischer orporate Governance Kodex Fassung Jänner 2010 Jänner 2010 Herausgeber: Österreichischer Arbeitskreis für orporate

Mehr

Germany Trade and Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbh. Corporate Governance Bericht 2013

Germany Trade and Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbh. Corporate Governance Bericht 2013 P $ GERMANY TRADES. & INVEST II Germany Trade and Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbh Corporate Governance Bericht 2013 nach Ziffer 6 des Public Corporate Governance Kodex

Mehr

Corporate Governance 2012. ÖBB-Holding AG

Corporate Governance 2012. ÖBB-Holding AG Corporate Governance 2012 ÖBB-Holding AG Corporate Governance-Bericht 1 Der ÖBB-Konzern stärkt das Vertrauen seiner KundInnen und MitarbeiterInnen wie auch jenes der breiten Öffentlichkeit durch eine transparente,

Mehr

welche nichtmonetären Unternehmensziele, wie freiwillige Umweltschutzmaßnahmen oder Bildungs-, Kultur- und Sportsponsoring, verfolgt werden.

welche nichtmonetären Unternehmensziele, wie freiwillige Umweltschutzmaßnahmen oder Bildungs-, Kultur- und Sportsponsoring, verfolgt werden. Der Leiter des Bereichs Konzernrecht, Konzern-Compliance und Materialwirtschaft ist als Compliance Officer für den Konzern tätig. Zu seinen Aufgaben gehört es, die relevanten Compliance-Vorschriften in

Mehr

UNTERNEHMEN & STRATEGIE SCHWERPUNKTTHEMEN KONZERNLAGEBERICHT KONZERNABSCHLUSS

UNTERNEHMEN & STRATEGIE SCHWERPUNKTTHEMEN KONZERNLAGEBERICHT KONZERNABSCHLUSS UNTERNEHMEN & STRATEGIE SCHWERPUNKTTHEMEN KONZERNLAGEBERICHT KONZERNABSCHLUSS CORPORATE-GOVERNANCE-BERICHT Transparenz und das Vertrauen unserer Stakeholder sind uns wichtige Anliegen und daher auch die

Mehr

Corporate Governance.

Corporate Governance. Corporate Governance. EU-Kommission nimmt Empfehlungen zu Corporate Governance an Die EU-Kommission hat am 6. Oktober 2004 zwei umstrittene Empfehlungen zur Harmonisierung der Corporate Governance angenommen.

Mehr

Erklärung zur Unternehmensführung der paragon AG nach 289a HGB

Erklärung zur Unternehmensführung der paragon AG nach 289a HGB Erklärung zur Unternehmensführung der paragon AG nach 289a HGB Die Unternehmensführung der paragon AG als deutsche Aktiengesellschaft wird durch das Aktiengesetz, die Satzung des Unternehmens, die freiwillige

Mehr

Erklärung zur Unternehmensführung 2014

Erklärung zur Unternehmensführung 2014 Erklärung zur Unternehmensführung 2014 Diese Erklärung zur Unternehmensführung gemäß 289a HGB beinhaltet unsere Entsprechenserklärung zum Corporate Governance Kodex, die Erläuterung der relevanten Unternehmensführungspraktiken,

Mehr

1 Erklärung. Bericht zum Corporate Governance Kodex - bremen online services GmbH & Co. KG Seite 2

1 Erklärung. Bericht zum Corporate Governance Kodex - bremen online services GmbH & Co. KG Seite 2 Bericht d4:!r bos KG zum Corporate Governance Kod«~x der Freien Hansestadt Bremen Der Senat der Freien Hansestadt Bremen hat am 16. Januar 2007 beschlossen, das Handbuch Beteiligungsmanagement in einer

Mehr

Erklärung zur Unternehmensführung nach 289a HGB

Erklärung zur Unternehmensführung nach 289a HGB Erklärung zur Unternehmensführung nach 289a HGB Corporate Governance als Prinzip verantwortungsvoller und an nachhaltiger Wertschöpfung orientierter Unternehmensführung ist wesentlicher Bestandteil für

Mehr

ECO Business-Immobilien AG Wien, FN 241364 y (die "Gesellschaft") Einladung

ECO Business-Immobilien AG Wien, FN 241364 y (die Gesellschaft) Einladung ECO Business-Immobilien AG Wien, FN 241364 y (die "Gesellschaft") Einladung zu der am 20. Mai 2009 um 10:00 Uhr in der Säulenhalle der Wiener Börse Wallnerstraße 8, 1010 Wien stattfindenden 6. ordentlichen

Mehr

Deutscher Fondsverband BVI-ANALYSE-LEITLINIEN FÜR HAUPTVERSAMMLUNGEN 2016

Deutscher Fondsverband BVI-ANALYSE-LEITLINIEN FÜR HAUPTVERSAMMLUNGEN 2016 BVI-ANALYSE-LEITLINIEN FÜR HAUPTVERSAMMLUNGEN 2016 Die BVI-Analyse-Leitlinien für Hauptversammlungen 2016 (ALHV) dienen den Mitgliedsgesellschaften des BVI als Orientierung für die eigenständige Analyse

Mehr

Entsprechenserklärung der EUROKAI GmbH & Co. KGaA gemäß dem Deutschen Corporate Governance Kodex

Entsprechenserklärung der EUROKAI GmbH & Co. KGaA gemäß dem Deutschen Corporate Governance Kodex Entsprechenserklärung der EUROKAI GmbH & Co. KGaA gemäß dem Deutschen Corporate Governance Kodex Die Geschäftsführung der Kurt F.W.A. Eckelmann GmbH, Hamburg, als persönlich haftende Gesellschafterin und

Mehr

Corporate Governance.

Corporate Governance. 12 Brief des Vorstandsvorsitzenden Management-Team Aktie Corporate Governance Bericht des Aufsichtsrats»INTELLIGENTE LÖSUNGEN FÜR NEUE PROZESSE«Transparenz und Compliance Risikomanagementsystem für wertorientierte

Mehr

Erklärung zur Unternehmensführung nach 289 a HGB für das Geschäftsjahr 2014

Erklärung zur Unternehmensführung nach 289 a HGB für das Geschäftsjahr 2014 Erklärung zur Unternehmensführung nach 289 a HGB für das Geschäftsjahr 2014 Gute Corporate Governance ist Ausdruck verantwortungsvoller Unternehmensführung. Vorstand und Aufsichtsrat haben den Anspruch,

Mehr

Corporate Governance Bericht

Corporate Governance Bericht Kapsch TrafficCom DE Corporate Governance Bericht Wirtschaftsjahr 2011/12. always one step ahead Corporate Governance Bericht. Vorstand und Aufsichtsrat haben im Juni 2007 entschieden, die Vorschriften

Mehr

Entsprechenserklärung gemäß 161 AktG zum Deutschen Corporate Governance Kodex

Entsprechenserklärung gemäß 161 AktG zum Deutschen Corporate Governance Kodex Entsprechenserklärung gemäß 161 AktG zum Deutschen Corporate Governance Kodex Vorstand und Aufsichtsrat der centrotherm photovoltaics AG erklären hiermit, dass den vom Bundesministerium der Justiz im amtlichen

Mehr

ich bin bei Ihnen Aktionär, die gespeicherten Daten über mich haben sich von der letzten HV m. E. nicht wesentlich geändert.

ich bin bei Ihnen Aktionär, die gespeicherten Daten über mich haben sich von der letzten HV m. E. nicht wesentlich geändert. Cord Brockmann, Soltau Commerzbank Aktiengesellschaft -Rechtsabteilung/Hauptversammlung- Kaiserplatz 60261 Frankfurt am Main gegenantraege.2013@commerzbank.com Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin bei

Mehr

Letzte Aktualisierung: 13. Mai 2003. Gegenanträge

Letzte Aktualisierung: 13. Mai 2003. Gegenanträge H U G O B O S S Letzte Aktualisierung: 13. Mai 2003 Gegenanträge Nachfolgend finden sie alle zu veröffentlichen Anträge von Aktionären zur Tagesordnung der HUGO BOSS Hauptversammlung sowie die Stellungnahmen

Mehr