Zertifikat B1. Zertifikat B1 Modelltest HUEBER Verlag

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zertifikat B1. Zertifikat B1 Modelltest 1 2013 HUEBER Verlag"

Transkript

1 Zertifikat B1 ein Gemeinshaftsprodukt von: Goethe-Institut Österreihishes Sprahdiplom Deutsh (ÖSD) Universität Freiurg/Shweiz Modelltest 1

2 Lesen Teil 1 Areitszeit: 10 Minuten Lesen Sie den Text und die Aufgaen 1 is 6 dazu. Wählen Sie: Sind die Aussagen oder? StudentenBlog.de Mittwoh, 13. Juni Da ih Chinesish und Management studierte, zog es mih natürlih irgendwann ins Reih der Mitte. Die Motivation für meinen Auslandsaufenthalt während des Studiums? Das Land erleen, meine Chinesishkenntnisse veressern und etwas von den Sitten und Geräuhen mitnehmen. So kam es, dass ih im Septemer im Flieger nah Qingdao saß. Ih hatte nämlih ein Angeot ekommen, in einer Sprahshule ein Praktikum zu mahen. Bezahlt wurde es zwar nur mit einem Tashengeld, aer da ih dort Kost und Logis frei hatte, war das kein wirklihes Prolem. Meine ersten Erfahrungen mahte ih auf dem Capital Airport in Beijing (Peking). Mein Chinesish war zu dem Zeitpunkt eigentlih niht existent und natürlih konnte vom Flughafenpersonal auh keiner English, weshal ih mih alleine zu meinem Anshlussflug durhshlagen durfte. Es klappte alles und es fühlte sih gut an! Die Chefs der Sprahshule hatten einen ihrer Mitareiter geshikt, um mih azuholen und luden mih an meinem ersten Aend gleih zum Essen ein. Sehr nett. Die nähsten Monate half ih ihnen haltags ihre neue Firmenwesite zu programmieren und konnte den Rest vom Tag kostenlos das Sprahkursangeot wahrnehmen. Ein Gewinn für eide Seiten. Da es mein Curriulum vorshrie, lie ih gleih noh ein Semester in China und studierte in Shanghai an der Uni ein Semester Chinesish. Weil ih shon die Vorildung aus Qingdao hatte, war der Kurs weniger shwer und ih konnte wesentlih mehr mitnehmen, als wenn ih direkt aus Deutshland nah Shanghai gegangen wäre. Shanghai ist eine Stadt, die von ihrer Größe her für jemanden aus Deutshland unvorstellar groß ist. Teuer ist sie leider auh, wenn man am Wohenende oder gar unter der Wohe mal mit den Freunden um den Blok ziehen möhte. Da ih aer ein Stipendium hatte, was meine Studiengeühren und meine Unterkunft in der Uni adekte, war das Ganze doh finanzierar. Würde ih es wieder mahen? Auf jeden Fall! Es war eine Erfahrung, die ih jedem Studierenden nur ans Herz legen kann! Patrik X. BlogStudent.de 2

3 Lesen Teil 1 Beispiel 0 Patrik studiert Informations-Tehnologie. X 1 Für das Praktikum ekam Patrik kein Geld. 2 Auf dem Flughafen in Beijing sprah das Personal English. 3 Patrik kann programmieren. 4 Patrik hat in dem Chinesish-Kurs in Shanghai niht so viel gelernt. 5 Für Patrik wurde in China alles ezahlt. 6 Patrik findet es gut, dass er als Student in China war. 3

4 Lesen Teil 2 Lesen Sie den Text aus der Presse und die Aufgaen 7 is 9 dazu. Wählen Sie ei jeder Aufgae die rihtige Lösung a, oder. Hilfe! Meine Eltern sind auf Faeook Areitszeit: 20 Minuten Eigentlih dahte ih, ih mahe mit meinen Eltern einen Spaß, als ih sie vor einigen Jahren ei Faeook anmeldete. Da wusste ih noh niht, welhe Folgen das einmal haen sollte. Zu dieser Zeit waren nur wenige Leute auf Faeook. Das soziale Netzwerk war eher etwas für Computerfans. Alle meine Freunde, die natürlih shon ein Faeook-Profil hatten, fanden das lustig. Denn meine Eltern konnten damals noh niht mal eine vershiken. Aer was mahten meine Eltern, als ih ihnen von ihrem Faeook-Glük, dem eigenen Aount, erzählte? Nein, sie sagten niht Was soll der Unsinn?, ganz im Gegenteil. Sie interessierten sih plötzlih dafür. Und vor allem: Für mih und für meine Freunde. Für alles, was wir mahen oder niht mahen. Welhe Filme wir sehen, in welhe Restaurants und Bars wir gehen, welhe Freizeitaktivitäten wir planen. Und niht nur das: Sie kommentieren meine Fotos, sagen ihre Meinung zur Kleidung und den Frisuren meiner Freunde. Und mein Vater hat sogar egonnen, mit meinen Freunden die letzten Fußallergenisse zu diskutieren. Ih glaue, da git es nur noh eine Möglihkeit: Ih shließe mein Faeook-Konto für sie. Dann ist endlih wieder Ruhe. aus einer deutshen Zeitung Beispiel 0 Der Autor X a meldete seine Eltern ei Faeook an. möhte, dass seine Eltern lernen, eine zu shiken. findet es gut, dass seine Eltern viele Kontakte üer Faeook haen. 7 In diesem Text geht es darum, dass a a die Eltern des Autors gern im Internet surfen. Faeook zu einer Gefahr für Eltern werden kann. die Eltern des Autors sih zu viel mit Faeook eshäftigen. 8 Die Eltern des Autors a shreien ihre Meinung zum Aussehen seiner Freunde. wollen ihren Aount shließen. kennen Faeook esser als der Autor. 9 Alle Freunde a kommunizieren gern mit den Eltern des Autors auf Faeook. fanden es unpassend, dass ältere Menshen einen Faeook-Aount haen. amüsierten sih, dass ältere Leute auf Faeook sind. 4

5 Lesen Teil 2 Lesen Sie den Text aus der Presse und die Aufgaen 10 is 12 dazu. Wählen Sie ei jeder Aufgae die rihtige Lösung a, oder. Das Velo* eroert New York Auf weltweiten Listen velofreundliher Städte ist New York niht weit oen klassiert. Das Strassenild prägen traditionell eher rüksihtslose Autofahrer, hupende Taxis sowie Fussgänger, die ei Grünliht in Massen die Strassen üerqueren. Derweil galt Velofahren als gefährlihe Aktivität, die nur von unershrokenen Velokurieren ausgeüt wurde. In den letzten Jahren hat sih aer auh das Velo einen Platz auf New Yorks Strassen erkämpft. Oder esser gesagt: Bürgermeister Bloomerg hat Platz für das Velo geshaffen. Es wurden in New York nämlih üer 400 Kilometer Velowege und vor allem von den Strassen niht agetrennte Velostreifen geaut. Insgesamt sind das weit mehr als 1000 Kilometer. Man shätzt, dass etwa der 8 Millionen New Yorker täglih aufs Velo steigen. Das sind im Vergleih mit anderen Städten noh immer wenige, aer mehr als früher. Um Areitende, die mit dem Velo ins Büro fahren, vor Velo-Dieen zu shützen, wurde üerdies ein Gesetz erlassen, nah dem Bürogeäude in der Regel geshützte Veloparkplätze haen müssen. Auh für Bloomergs neuestes Projekt läuft alles wie geplant: New York soll einen öffentlihen Fahrradverleih für Touristen erhalten. Das dihte Netz der Andokstationen wird das Stadtild verändern. Trotzdem wollen die New Yorker grundsätzlih mehr Fahrräder solange der Parkplatz vor dem eigenen Haus niht gefährdet ist. Das Velo eroert New York aus Neue Zürher Zeitung, 24. Mai 2012 * Velo = Shweizer Standard für Fahrrad 10 In diesem Text geht es um a die Verkehrsproleme New Yorks. die Entwiklung des Velofahrens in New York. fehlende Veloparkplätze in New York. 11 In New York a plant man viele neue Velowege. git es immer mehr Velofahrer. kann man sih Velos leihen. 12 Die Menshen in New York a finden es gut, dass viele Leute Velo fahren. wollen, dass sih Touristen Velos leihen. haen Angst vor einem neuen Stadtild. 5

6 Lesen Teil 3 Areitszeit: 10 Minuten Lesen Sie die Situationen 13 is 19 und die Anzeigen a is j aus vershiedenen deutshsprahigen Medien. Wählen Sie: Welhe Anzeige passt zu welher Situation? Sie können jede Anzeige nur einmal verwenden. Die Anzeige aus dem Beispiel können Sie niht mehr verwenden. Für eine Situation git es keine passende Anzeige. In diesem Fall shreien Sie 0. Die Sommerferien eginnen und einige Ihrer Freundinnen und Freunde suhen noh nah einer Idee für die Ferien. Beispiel 0 Erwin wünsht sih, im Urlau neue Leute kennenzulernen. Anzeige: f 13 Roert verreist immer mit zwei anderen Familien. Sie wollen dieses Jahr alle zusammen in Griehenland ein Haus auf einer Insel mieten. 14 Corinna suht nah einem günstigen Angeot für eine Städtereise. 15 Kevin liet es, in der Freizeit mit dem Mountainike zu fahren. 16 Lena will nur kurz in die Ferien fahren und eine neue Sportart mit anderen lernen. 17 Sarah möhte dieses Jahr eine einwöhige Reise in ein exotishes Land mahen. 18 Andreas möhte sih auh in seinem Urlau nur iologish ernähren. 19 Eva verreist allein mit ihrer Tohter und suht ein Hotel oder eine Pension, die auh ein Kinderprogramm anietet. Hotel Jägerhof Ihr Vier-Sterne-Hotel in Tirol ietet niht nur günstige Preise, sondern auh Jägerhof Wellness Shifahren im Winter, a Wandern im Sommer Tagungsfailities Biker aufgepasst!! Motorradfahrer kommen ei uns im shönen Jägerhof voll auf ihre Kosten. Besuhen Sie uns und fahren Sie einige der zahlreihen Motorrad-Touren durh Tirol a. Wir freuen uns auf Sie, Ihre Familie Bouvier Anzeige: Anzeige: Anzeige: Anzeige: Anzeige: Anzeige: Anzeige: Wir suhen ein shönes Ferienhaus auf Mykonos oder Paros für zwei Wohen im Juli. Wer kann uns weiterhelfen? Wir rauhen Üernahtungsmöglihkeiten für 10 Personen. Wenn möglih Strandnähe. Shreien Sie an Familie Shmitt, yahoo.de Biohotels Haus AnNatur vegetarish-iologishe Vollwertkostpension Ayurveda, Naturkosmetik u.v.m. Informationen telefonish: oder per Internet: 6

7 d Wer hat Lust mit mir (w, 26 Jahre) eine Asienreise zu mahen? China, Komodsha, Vietnam. Wir reisen alternativ mit Ruksak und ohne genaue Pläne. Wenn du dih interessierst, shrei mir eine unter (K)urlau an der Ostsee Verinden Sie einen herrlihen Sommerurlau mit einer erholsamen Kur an der Bernsteinküste Sonnenstunden im Jahr und feinster Sandstrand mahen die Ostseeküste Pommerns zum elieten Urlausziel. Während unserer Reise wohnen Sie in ausgewählt guten Gästehäusern mit Halpension. Bei Tanzaenden mit Live-Musik kommt in geselliger Runde este Stimmung auf. Unser Motto: Unterwegs mit netten Leuten! Informieren Sie sih und rufen Sie an: Tolles Angeot für Ihre Sommerferien! Eine Wohe auf einer thailändishen Insel. Lassen Sie sih von Kho Samui ezauern und leen Sie in einer kleinen Bamusstrandhütte direkt am Meer. Erleen sie die paradiesishen Strände der Insel und die einheimishe Kühe! Aflug jeden Samstag von Frankfurt, Münhen oder Hannover. Näheres unter i kurzmalweg.om aktuelles Angeot: h Die Nr. 1 für Kurzreisen in Deutshland Berlin erleen zum Billig-Preis Berlin: Großstadtflair, Museen, 1001 Shoppingmöglihkeiten alles ist möglih in diesem Kurzurlau voller Eindrüke. Starten Sie in Köpenik mit Altstadt, Barokshloss und Shiffsanleger! Inklusive: 2 Üernahtungen, 2 Frühstüke, 1 Welome-Drink und 1 Berlin- WelomeCard für die öffentlihen Verkehrsmittel Berlins f Naturampingplatz Isarhorn Unser Platz liegt am Fuße des Karwendelgeirges (2385 m). Er ist modern ausgestattet mit eheizten, gepflegten Sanitäranlagen, Warmwasser, Washmashine, Trokner, Kiosk, Spielplatz, Campingstüerl mit Biergarten. Die Umgeung ist ein Paradies für Wanderer, Radfahrer, Mountainiker, Skilangläufer, Skifahrer, Bergsteiger usw. Fahrradund Wanderwege führen vom Campingplatz direkt in die Natur. 6 Naturseen im Umkreis von 4 km. Hotel Bergkristall Erholen und entspannen Sie sih in Österreihs Alpen. In der wundershönen Natur können Sie niht nur spazieren gehen oder wandern, sondern auh eine neue Sportart kennenlernen. Alle, die shon immer mal Golf lernen wollten, sind hier rihtig. Im Hotel git es eine Indoor-Anlage, auf der Sie üen können, um dann Ihr Können auf dem Golfplatz von Montafon auszuproieren. Einzel- oder Gruppenunterriht von ausgeildeten Lehrern. Herzlih Willkommen im Apartment- und Kinderhotel Muhetta, dem einzigen Kinderhotel der Shweiz. Geniessen Sie Zeit für sih. Unsere qualifizierte und lieevolle Kinderetreuung passt sih Ihren Wünshen an und egeistert alle kleinen Gäste mit einem tollen Programm. Sportmöglihkeiten für Sie, wie z.b. Golf, Tennis, Reiten und Paragliding sind direkt in der Nähe. Lassen Sie sih von der Shweizer Gastfreundshaft verwöhnen. Weitere Infos ei e g j 7

8 Lesen Teil 4 Lesen Sie die Texte 20 is 26. Wählen Sie: Ist die Person für ein Verot? Areitszeit: 15 Minuten In einer Zeitshrift lesen Sie Kommentare zu einem Artikel üer Tierversuhe und die Idee, diese Versuhe ganz zu verieten. Beispiel 0 Annette ijai ineini X 23 Jan ijai ineini 20 Manuel ijai ineinit 24 Elisa ijai ineini 21 Damian ijai ineinit 25 Laura ijai ineini 22 Ingrid ijai ineinit 26 Ole ijai ineini Beispiel Es git ja shon Gesetze, die unnötige Tierversuhe ei Kosmetika verieten. Außerdem werden, soweit ih weiß, auh die pharmazeutishen Betriee kontrolliert, damit die Vorshriften zum Tiershutz eingehalten werden. Wenn wir jetzt alle Tierversuhe verieten, leidet die Forshung. Dass man neue Medikamente findet und erprot, geht aer niht ohne Tiere, deshal in ih gegen ein asolutes Verot. Annette, 30, Würzurg 20 Wenn ih nur die Fotos von den Laors mit Tieren sehe, wird mir shon shleht. Ih verstehe niht, wie man die Tiere so quälen kann. Heute haen wir doh durh die Computer so gute Simulatoren, dass man auf Tests am Tier verzihten kann. Ähnlih wie ei der Pilotenausildung, wo der PC alles simuliert, kann der PC auh für die ei Tierversuhen nötigen Berehnungen und Vorgänge eingesetzt werden. Manuel, 19, Düsseldorf 21 Ih in Naturwissenshaftler. An der Uni haen wir ein Laor und wir mahen auh Tierversuhe. Das ist niht immer einfah, aer es ist wihtig, dass wir forshen, testen und dann auh mehr üer Krankheiten und Therapien erfahren. Alle Kranken sind uns dankar, dass wir diese Versuhe mahen, und ohne sie wäre die medizinishe Forshung längst niht so weit. Damian, 27, Graz 22 Die Tiere merken doh gar niht so rihtig, dass sie Tierversuhe mitmahen. Als Haustiere müssen die meisten von ihnen ih meine Mäuse und Ratten auh in Käfigen leen. Für mih git es da eigentlih keinen Untershied, wo der Käfig steht. Deshal ist es üertrieen, ein Stopp der Tierversuhe zu verlangen. Ingrid, 54, Solothurn Leserriefe 23 Man sollte sih mal üerlegen, wie diese Situation für die Tiere ist. Die sind gefangen, ihnen wird wehgetan und wenn der Versuh eendet ist, werden sie getötet. Wenn ih das weiß, ist doh klar, dass ih so etwas niht unterstütze. Jan, 15, Kiel 24 Immer diese Sheinheiligkeit und Lüge! Die Leute essen doh alle auh Fleish und wie die Tiere, von denen das Fleish stammt, vor dem Tod ehandelt werden, darüer spriht niemand. Diese Tiere sind viel shlehter dran als die paar Tiere für Tierversuhe. Bevor man also neue Gesetze gegen Tierversuhe maht, sollte man sih mal üer die Kühe, Shweine und Hühner Gedanken mahen, die wir täglih essen. Elisa, 27, Stralsund 25 Viele Vorgänge im menshlihen Körper lassen sih nur im leenden Organismus, im komplexen Zusammenspiel von Molekülen, Zellen und Organen erkennen. Das Ziel, menshlihes Leiden zu verhindern oder zu verringern, steht dem Ziel gegenüer, das Leiden von Tieren zu reduzieren. Die Wissenshaftler handeln da sowieso nah ihrem Gewissen. Ein Gesetz könnte nur erreihen, dass die Tierversuhe dann in anderen Ländern gemaht werden, deren Gesetze niht so streng wie in der Shweiz sind. Das Verot hätte also keine Wirkung. Laura, 34, Basel 26 Ih in einfah der Meinung, dass es noh niht die Möglihkeiten git, um ohne Tierversuhe die gleihen Resultate in der Wissenshaft und ei der Medikamentenforshung zu erzielen. Deshal wäre ein Verot ein Fehler, man würde dadurh indirekt den Menshen shaden. Ole, 22, Leipzig 8

9 Lesen Teil 5 Lesen Sie die Aufgaen 27 is 30 und den Text dazu. Wählen Sie ei jeder Aufgae die rihtige Lösung a, oder. Areitszeit: 10 Minuten Sie möhten ei einem Shreiwettewer mitmahen und informieren sih üer die Regeln für diesen Wettewer. 27 Man kann die Kurzgeshihte a selst zum Verlag ringen. per shiken. nur per Post shiken. 28 Im Oktoer a ekommen die Teilnehmer eine Nahriht vom Verlag. wird entshieden, wer der Gewinner ist. kann man die Geshihten im Internet lesen. 29 Bei dem Wettewer dürfen a nur Profis mitmahen. alle außer den Angestellten des Verlags und deren Verwandten mitmahen. nur Deutshe mitmahen. 30 Der Titel der Geshihte a darf frei gewählt werden. muss länger als ein Wort sein. kann neen anderen Wörtern auh das Wort Wurst enthalten. Kurzgeshihten-Wettewer Teilnahmeedingungen Teilnahmeedingungen Der Demmler Verlag organisiert einen Kurzgeshihten- Wettewer mit dem Motto Wurst. Die Teilnahme ist für alle Autorinnen und Autoren möglih. Pro Autorin/Autor darf nur ein Beitrag eingereiht werden. Mitareiter/innen des Verlages und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeshlossen. Texte Der Beitrag darf niht länger als Wörter (das sind a. 2 Seiten) sein und muss eine selstverfasste, isher unveröffentlihte Geshihte in deutsher Sprahe sein. Die Kurzgeshihte muss einen Titel haen, der das Motto enthalten kann, aer auf keinen Fall nur Wurst sein darf, weil sonst die Beiträge niht untershieden werden können. Der Text darf keine Text- und Formatauszeihnungen enthalten wie z.b. kursiv, fett, unterstrihen. Einsendeshluss Einsendeshluss ist der Es gilt das Datum des Poststempels oder der Zeitpunkt des Eingangs Ihrer . Aus organisatorishen Gründen ist die Bestätigung des Eingangs durh den Verlag niht möglih. Der Beitrag und die Unterlagen werden niht zurükgesandt. Alle Wettewersteilnehmer werden Ende Oktoer üer den Wettewer enahrihtigt. Preise Die Preise für den Kurzgeshihten-Wettewer Wurst sind: 1. Preis: ein Buhpaket im Wert von 300 Euro 2. Preis: ein Buhpaket im Wert von 180 Euro 3. Preis: ein Buhpaket im Wert von 120 Euro Preis: Buhpakete im Wert von je 60 Euro Die esten Kurzgeshihten werden in unserer Anthologiereihe veröffentliht. 9

10 Hören Teil 1 Sie hören nun fünf kurze Texte. Sie hören jeden Text zweimal. Zu jedem Text lösen Sie zwei Aufgaen. Wählen Sie ei jeder Aufgae die rihtige Lösung. Lesen Sie zuerst das Beispiel. Dazu haen Sie 10 Sekunden Zeit. Beispiel 01 Herr Hoffmann möhte Frau Meier eraten. 02 Wann hat Herr Hoffmann Zeit? a A nähster Wohe. X Immer zu den Öffnungszeiten. Nur am Morgen. X Text 1 1 Der Flug nah Frankfurt geht später. 2 Die Aflugszeit a erfährt man am Informationsshalter. erfährt man durh eine Ansage. sieht man auf einer Info-Tafel. Text 2 3 Das Kaufhaus hat Sonderangeote in der Bekleidungsateilung. 4 Man ekommt heute a esonders günstige Jaken für Damen. eim Kauf einer Damenluse noh eine Bluse dazu. alle Jaken zum halen Preis. Text 3 5 Johen vershiet seine Reise. 6 Johen muss a am nähsten Wohenende areiten. Text 4 7 In Deutshland ist das Wetter gut. zu einem anderen Freund fahren. die nähste Zeit zu Hause leien. 8 Im Westen a ist es ewölkt. sheint die Sonne. regnet es. Text 5 9 Annette soll einen Kuhen aken. 10 Manuela weiß niht, a wo man den Kuhen kaufen kann. wie man den Kuhen akt. was sie für den Weihnahtsasar aken soll. Bitte laden Sie die Hördatei herunter, hören Sie die Texte und lösen Sie daei die Aufgaen. 10

11 Hören Teil 2 Sie hören nun einen Text. Sie hören den Text einmal. Dazu lösen Sie fünf Aufgaen. Wählen Sie ei jeder Aufgae die rihtige Lösung a, oder. Lesen Sie jetzt die Aufgaen 11 is 15. Dazu haen Sie 60 Sekunden Zeit. Sie hören im Radio einen Beriht üer Madame Tussauds in Wien. 11 Vor Madame Tussauds a kann man Shlangen und andere Tiere sehen. muss man warten, um hineinzukommen. verareden sih viele Wiener. 12 Der Eintritt ins Museum a ist etwas teuer. ist manhmal kostenlos. wird nur von Touristen ezahlt. 13 Wann war die erste Ausstellung von Madame Tussaud? a Figuren werden nur von Personen gemaht, die 15 A wann gilt das Nahmittagstiket? a A 6 Uhr. a esonders gut aussehen. vielen Menshen ekannt sind. shon gestoren sind. Nah dem Mittagessen. A 16 Uhr. 11

12 Hören Teil 3 Sie hören nun ein Gespräh. Sie hören das Gespräh einmal. Dazu lösen Sie sieen Aufgaen. Wählen Sie: Sind die Aussagen oder? Lesen Sie jetzt die Aufgaen 16 is 22. Dazu haen Sie 60 Sekunden Zeit. Sie sind in einem Supermarkt und warten an der Kasse. Vor Ihnen unterhält sih eine Frau mit ihrem Bekannten üer ein Naharshaftsfest. 16 Der Mann kauft meistens in einem anderen Supermarkt ein. 17 Bei dem Grillaend ga es niht nur Fleish. 18 Das Fest fand in einer großen Garage statt. 19 Reiner spielte auf dem Fest Klavier. 20 Ein Instrument sollte man shon als Kind lernen, damit man gut spielen kann. 21 Die Frau suht eine neue Wohnung. 22 Die Wohnanlage liegt verkehrsungünstig. 12

13 Hören Teil 4 Sie hören nun eine Diskussion. Sie hören die Diskussion zweimal. Dazu lösen Sie aht Aufgaen. Ordnen Sie die Aussagen zu: Wer sagt was? Lesen Sie jetzt die Aussagen 23 is 30. Dazu haen Sie 60 Sekunden Zeit. Der Moderator der Radiosendung Diskussion heute diskutiert mit dem Studenten Stefan Western und der Professorin Dr. Heike Meiner üer das Thema Studiengeühren. Moderator Stefan Western Dr. Meiner Beispiel 0 Früher war das Studium kostenlos. a X 23 Der Staat git den Universitäten heute immer weniger Geld. a 24 Ärmere Shülerinnen und Shüler möhten niht so gern studieren, wenn es etwas kostet. 25 Es git siher viele, die gern auf der Uni-Wesite weren möhten. 26 Manhe Studenten haen einen Jo und hören dann auf zu studieren. a a a 27 Niht alle Studenten finden nah dem Ashluss gleih eine Areit. a 28 Die Areitsmarktsituation leit niht gleih. a 29 Langzeitstudenten haen oft Geldproleme. a 30 Wenn die Regierung den Universitäten mehr Geld geen würde, fänden das alle gut. a 13

14 Shreien Aufgae 1 Areitszeit: 20 Minuten Sie haen am Wohenende eine Kurzreise in eine andere Stadt gemaht. Ein Freund / Eine Freundin konnte niht mitkommen. - Beshreien Sie: Was hat Ihnen dort esonders gefallen? - Begründen Sie: Warum möhten Sie noh einmal in die Stadt fahren? - Mahen Sie einen Vorshlag für ein Treffen mit Ihrem Freund / Ihrer Freundin, um die Reise zusammen zu planen. Shreien Sie eine (ira 80 Wörter). Shreien Sie etwas zu allen drei Punkten. Ahten Sie auf den Textaufau (Anrede, Einleitung, Reihenfolge der Inhaltspunkte, Shluss). Aufgae 2 Areitszeit: 25 Minuten Sie haen im Fernsehen eine Diskussionssendung zum Thema Weihnahtsgeshenke gesehen. Im Online-Gästeuh der Sendung finden Sie folgende Meinung: :04 Uhr Vera Wir leen in einer Konsumgesellshaft und viele Menshen üertreien es mit den Geshenken. Es soll immer etwas Teures oder Großes sein. Ih finde das niht rihtig. Man muss sih einfah üerlegen, was der andere rauht, dann findet man etwas Shönes ohne viel auszugeen. Shreien Sie nun Ihre Meinung (ira 80 Wörter). Aufgae :24 Uhr Areitszeit: 15 Minuten Ihr Chef, Herr Melder, hat Sie zu einem Gespräh üer Ihre Karriere eingeladen. Zu dem Termin können Sie aer niht kommen. Shreien Sie an Herrn Melder. Entshuldigen Sie sih höflih und erihten Sie, warum Sie niht kommen können. Shreien Sie eine (ira 40 Wörter). Vergessen Sie niht die Anrede und den Gruß am Shluss. 14

15 Sprehen Teil 1 Gemeinsam etwas planen Sie wollen mit den anderen Teilnehmern Ihres Deutshkurses am Wohenende einen Museumsesuh organisieren. Allerdings müssen Sie sih noh einigen, in welhes Museum Sie gehen werden. Sprehen Sie üer die Punkte unten, mahen Sie Vorshläge und reagieren Sie auf die Vorshläge Ihres Gesprähspartners/Ihrer Gesprähspartnerin. Planen und entsheiden Sie gemeinsam, was Sie tun möhten. Museumsesuh und Organisation des Tages - Welhes Museum? (Tehnikmuseum, Bildergalerie, ) - Wann esuhen? - Wie hinkommen? - Was noh unternehmen? (Kaffee trinken, einkaufen, ) - AsolutVision/Jaimie D. Travis 15

16 Sprehen Teil 2 Kandidat A Ein Thema präsentieren Sie sollen Ihren Zuhörern ein aktuelles Thema präsentieren. Dazu finden Sie hier fünf Folien. Folgen Sie den Anweisungen links und shreien Sie Ihre Notizen und Ideen rehts daneen. Stellen Sie Ihr Thema vor. Erklären Sie den Inhalt und die Struktur Ihrer Präsentation. Folie 1 Ih lese nur noh im E-Book! Brauht man gedrukte Büher noh? Berihten Sie von Ihrer Situation oder einem Erlenis im Zusammenhang mit dem Thema. Folie 2 Brauht man gedrukte Büher noh? MEINE PERSÖNLICHEN ERFAHRUNGEN Berihten Sie von der Situation in Ihrem Heimatland und geen Sie Beispiele. Folie 3 Brauht man gedrukte Büher noh? E-BOOKS IN MEINEM HEIMATLAND Nennen Sie die Vor- und Nahteile und sagen Sie dazu Ihre Meinung. Geen Sie auh Beispiele. Folie 4 Brauht man gedrukte Büher noh? VOR- UND NACHTEILE & MEINE MEINUNG Beenden Sie Ihre Präsentation und edanken Sie sih ei den Zuhörern. Teil 3 Folie 5 Üer ein Thema sprehen Brauht man gedrukte Büher noh? ABSCHLUSS & DANK Nah Ihrer Präsentation: Reagieren Sie auf die Rükmeldung und Fragen der Prüfer/-innen und des Gesprähspartners / der Gesprähspartnerin. Nah der Präsentation Ihres Partners / Ihrer Partnerin: a) Geen Sie eine Rükmeldung zur Präsentation Ihres Partners / Ihrer Partnerin (z.b. wie Ihnen die Präsentation gefallen hat, was für Sie neu oder esonders interessant war usw.). ) Stellen Sie auh eine Frage zur Präsentation Ihres Partners / Ihrer Partnerin. 16

17 Sprehen Teil 2 Kandidat B Ein Thema präsentieren Sie sollen Ihren Zuhörern ein aktuelles Thema präsentieren. Dazu finden Sie hier fünf Folien. Folgen Sie den Anweisungen links und shreien Sie Ihre Notizen und Ideen rehts daneen. Stellen Sie Ihr Thema vor. Erklären Sie den Inhalt und die Struktur Ihrer Präsentation. Folie 1 Mit meinem Rad komme ih üerall hin. Mit dem Rad ins Stadtzentrum? Berihten Sie von Ihrer Situation oder einem Erlenis im Zusammenhang mit dem Thema. Folie 2 Mit dem Rad ins Stadtzentrum? MEINE PERSÖNLICHEN ERFAHRUNGEN Berihten Sie von der Situation in Ihrem Heimatland und geen Sie Beispiele. Folie 3 Mit dem Rad ins Stadtzentrum? RADFAHREN IN MEINEM HEIMATLAND Nennen Sie die Vor- und Nahteile und sagen Sie dazu Ihre Meinung. Geen Sie auh Beispiele. Folie 4 Mit dem Rad ins Stadtzentrum? VOR- UND NACHTEILE & MEINE MEINUNG Beenden Sie Ihre Präsentation und edanken Sie sih ei den Zuhörern. Teil 3 Folie 5 Üer ein Thema sprehen Mit dem Rad ins Stadtzentrum? ABSCHLUSS & DANK Nah Ihrer Präsentation: Reagieren Sie auf die Rükmeldung und Fragen der Prüfer/-innen und des Gesprähspartners / der Gesprähspartnerin. Nah der Präsentation Ihres Partners / Ihrer Partnerin: a) Geen Sie eine Rükmeldung zur Präsentation Ihres Partners / Ihrer Partnerin (z.b. wie Ihnen die Präsentation gefallen hat, was für Sie neu oder esonders interessant war usw.). ) Stellen Sie auh eine Frage zur Präsentation Ihres Partners / Ihrer Partnerin. 17

18 Lösungen: Lesen 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 a, 9, 10, 11, 12 a, 13 0, 14 i, 15 e, 16 g, 17 h, 18, 19 j, 20 ja, 21 nein, 22 nein, 23 ja, 24 nein, 25 nein, 26 nein, 27, 28 a, 29, 30 Hören 1, 2, 3, 4, 5, 6 a, 7, 8, 9, 10, 11, 12 a, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26 a, 27, 28, 29, 30 a 18

19 Transkription der Hörtexte Hören Teil 1 Sie hören nun fünf kurze Texte. Sie hören jeden Text zweimal. Zu jedem Text lösen Sie zwei Aufgaen. Wählen Sie ei jeder Aufgae die rihtige Lösung. Lesen Sie zuerst das Beispiel. Dazu haen Sie 10 Sekunden Zeit. Beispiel Sie hören eine Nahriht auf dem Anrufeantworter. Hallo, Frau Meier. Thomas Hoffmann von der Deutshen Bank am Apparat. Sie waren letzte Wohe zu einem Beratungsgespräh ei mir. Ih hae jetzt einen Üerlik üer Ihre Konten und möhte mit Ihnen gern üer vershiedene Möglihkeiten sprehen, wie Sie Ihr Geld ei uns anlegen können. Bitte rufen Sie mih doh an und sagen Sie mir, wann Sie Zeit hätten. Ih in immer von 8 is 17 Uhr hier in meinem Büro, wenn wir auh auf haen. Auf Wiederhören. Nummer 1 Sie hören eine Durhsage auf dem Flughafen. Der Lufthansaflug LH 645 nah Frankfurt wird wegen shlehten Wetters Verspätung haen. Für die neue Aflugzeit ahten Sie itte auf weitere Ansagen. Falls Sie einen Anshlussflug von Frankfurt aus geuht haen, wenden Sie sih itte an die Information oder an den Lufthansa-Servie-Stand neen dem Ausgang A 16. Die nähste Ansage erfolgt in 30 Minuten. Ih wiederhole: Der Lufthansaflug LH 645 Nummer 2 Sie hören eine Durhsage im Kaufhaus. Liee Kundinnen und Kunden! Wir haen heute ganz esondere Angeote für Sie. In der Herrenateilung ieten wir heute alle Lederjaken zum halen Preis. Nehmen Sie dieses einmalige Angeot wahr und greifen Sie zu! Aer auh für die Damen git es ein Sonderangeot. Für jede Bluse, die Sie heute kaufen, ekommen Sie eine zweite Bluse kostenlos dazu. Super Sonderaktion, die nur heute gilt. Wir edanken uns für Ihren Besuh. Nummer 3 Sie hören eine Nahriht auf dem Anrufeantworter. Hallo Sven, hier ist Johen. Ih wollte dir nur shnell sagen, dass sih meine Reisepläne geändert haen. Ih kann leider nähstes Wohenende niht zu dir kommen, weil ih areiten muss. Aer aufgeshoen ist niht aufgehoen! Könnte ih dih vielleiht in zwei Wohen esuhen? Ih würde dann gleih mit dem frühen Interity kommen, der ist shon um 9.30 Uhr in Zürih. Wir könnten dann zusammen frühstüken. Wäre doh shön. Melde dih ald! Nummer 4 Sie hören den Wettereriht im Radio. Und hier der Wettereriht für Sonntag, den 3. Juni. In ganz Deutshland ist es für die Jahreszeit zu kalt. Im Süden ist es ewölkt mit Temperaturen zwishen 5 und 15 Grad. Im Westen wird es am späten Vormittag vereinzelte Regenshauer geen und die Höhsttemperatur liegt ei 18 Grad. Im Norden Deutshlands ist es wehselhaft, erst sonnig und windig und a mittags ewölkt mit Regen. Die Temperaturen liegen zwishen 6 und 14 Grad. Nummer 5 Sie hören eine Nahriht auf dem Anrufeantworter. Hallo Annette, hier ist Manuela. Ih rauhe deine Hilfe. Wir sollen für den Weihnahtsasar der Grundshule einen Kuhen aken. Du hast doh so ein tolles Rezept für einen Zitronenkuhen. Den hast du letztes Mal geaken, als wir ei dir waren. Könntest du mir helfen, diesen Kuhen zu aken? Ih muss auh wissen, wo du das Zitronat gekauft hast. Also, ruf itte shnell zurük und nimm dir für morgen nihts anderes vor. 19

20 Hören Teil 2 Sie hören nun einen Text. Sie hören den Text einmal. Dazu lösen Sie fünf Aufgaen. Wählen Sie ei jeder Aufgae die rihtige Lösung a, oder. Lesen Sie jetzt die Aufgaen 11 is 15. Dazu haen Sie 60 Sekunden Zeit. Sie hören im Radio einen Beriht üer Madame Tussauds in Wien. Willkommen zu unserer Sendung Museen in unserer Stadt. Siher sind Sie shon einmal im Prater gewesen, üer den Riesenradplatz spaziert und haen sih gewundert, warum da direkt am Platz so viele Menshen vor einem Geäude Shlange stehen. Das muss Madame Tussauds Wien sein, das erühmte Londoner Wahsfigurenkainett, das nun shon einige Jahre lang in Wien Furore maht. Owohl der Museumseintritt niht gerade illig ist, gehört es zu den elietesten Zielen der Wien-Touristen. Aer auh für Wiener lohnt sih ein Besuh der leensehten Figuren. Denn man meint, diesen Menshen tatsählih gegenüerzustehen. Vielleiht haen Sie sih auh shon mal gefragt, woher der Name des Wahsfigurenkainetts kommt. Ganz einfah, Madame Tussaud war die legendäre Künstlerin, die vor üer 200 Jahren anfing, Wahsfiguren zu kreieren. Ihre erste Figur stellte niemand anderen als den französishen Philosophen Voltaire dar. Es folgten dann noh Wahsfiguren von anderen Prominenten, is Madame Tussaud eine ganze Sammlung davon geshaffen hatte. Diese Sammlung stellte sie zum ersten Mal 1802 in London aus. Das Museum Madame Tussauds üerlete in London einen Brand und die Luftangriffe des Zweiten Weltkriegs. Zerstörte Figuren wurden stets wieder nahgeildet oder ersetzt. Das Museum ist nah Personenkategorien geordnet. So git es kulturelle und historishe Persönlihkeiten, Fernseh- und Musikstars, Filmhelden usw. Die Personen, von denen eine Wahsfigur gefertigt wird, müssen auf jeden Fall erühmt und ekannt sein. Aer was ist nun neu in Wiens Madame Tussauds? Die Wahsfigur von Hermann Maier, dem österreihishen Skiweltmeister und Olympiasieger. Für die Museumsleitung gehört er nun einfah in die Ateilung Sportstars, da er so ein erfolgreiher Skifahrer ist. Und hier noh ein Tipp: Wenn Sie sih fragen, wie Sie die vorher erwähnten Warteshlangen umgehen können, ietet Ihnen die Wesite des Museums eine Lösung an. Sie uhen einfah die etwas teureren VIP-Tagestikets und kommen jederzeit in Madame Tussauds, ohne sih anzustellen. Falls Ihnen die regulären Eintrittspreise zu hoh sind, können Sie sih auh für ein Nahmittagstiket entsheiden. Das gilt a 16 Uhr und ist um 30 % illiger als das normale Tiket. Das war s erstmal von Ihrer Redaktion Museen in unserer Stadt. Es geht weiter mit Musik... Hören Teil 3 Sie hören nun ein Gespräh. Sie hören das Gespräh einmal. Dazu lösen Sie sieen Aufgaen. Wählen Sie: Sind die Aussagen rihtig oder falsh? Lesen Sie jetzt die Aufgaen 16 is 22. Dazu haen Sie 60 Sekunden Zeit. Sie sind in einem Supermarkt und warten an der Kasse. Vor Ihnen unterhält sih eine Frau mit ihrem Bekannten üer ein Naharshaftsfest. Fr. Makowsky: Hr. Behrens: Ah, hallo! Das ist ja nett, Sie mal hier zu treffen. Hallo! Finde ih auh. Daei ist es ein Zufall, dass ih hier in, denn ih kaufe sonst immer woanders ein. Aer heute war ih gerade mal in der Nähe und in dann shnell mal hier rein gekommen. 20

21 Fr. Makowsky: Ah so. Dann ist das ja ein netter Zufall. Also mir hat das Naharshaftsfest letzte Wohe sehr gut gefallen. Wir hatten auh Glük mit dem Wetter, es war niht kalt und wir konnten so shön draußen sitzen. Hr. Behrens:. Und das Essen vom Grill hat mir super geshmekt. Ih wusste gar niht, dass gegrillter Fish so gut ist. Auh die Koteletts waren hervorragend. Fr. Makowsky: Den Fish hae ih niht proiert, aer es stimmt, das Essen war leker. Anja hat sih auh viel Mühe mit der Gartendekoration gegeen, der Tish war wundershön gedekt und später dann die Gartenfakeln und die Kerzen! Hr. Behrens: Da stimme ih Ihnen zu, es sah alles sehr shön aus. Ih wusste auh niht, dass Reiner Gitarre spielt. Der hat ja rihtig Talent! Also, dass er nah dem Essen sih einfah hingesetzt hat, um uns vorzuspielen, fand ih shon toll. Manhe Lieder kannte ih auh von früher. Fr. Makowsky: Mir hat die Musik auh gefallen. Es war so spontan und dadurh shön. Da denke ih mir immer, shade, dass ih niht auh ein Instrument spielen kann. Das ist doh ein tolles Hoy. Hr. Behrens: Allerdings! Ih glaue aer, um so gut spielen zu können, muss man shon früh anfangen. In unserem Alter wird das nihts mehr. Fr. Makowsky: Da wollte ih Sie noh etwas ganz anderes fragen. Wir sprahen doh eim Grillaend üer die vershiedenen Wohngeiete unserer Stadt. Es ist nämlih so, dass ih in den nähsten Monaten umziehen muss, mein Mietvertrag läuft aus. Sie sprahen da von einer neu gegründeten Siedlung im Grünen. Da areitet wohl ein Freund von Ihnen als Bauingenieur. Können Sie mir etwas mehr darüer erzählen? Hr. Behrens: Gern doh. Das ist die Wohnpark-Anlage im Süden der Stadt. Die liegt eigentlih ganz gut, denn die S-Bahn fährt dort noh hin und das Zentrum ist niht so weit. Die Anlage hat viele Wohnungen in vershiedener Größe, aer im Moment sollen die Wohnungen alle verkauft werden. Ih hae nihts von Mietwohnungen gehört. Fr. Makowsky: Ja, das hatten Sie auh neulih Aend gesagt. Aer wer weiß, vielleiht git es da ja doh etwas zur Miete. Vielen Dank für die Informationen. Hr. Behrens: So, ih in jetzt dran. Also, hat mih gefreut, ih hoffe, wir sehen uns mal wieder. Fr. Makowsky: Ja, das wäre shön Hören Teil 4 Sie hören nun eine Diskussion. Sie hören die Diskussion zweimal. Dazu lösen Sie aht Aufgaen. Ordnen Sie die Aussagen zu: Wer sagt was? Lesen Sie jetzt die Aussagen 23 is 30. Dazu haen Sie 60 Sekunden Zeit. Der Moderator der Radiosendung Diskussion heute diskutiert mit dem Studenten Stefan Western und der Professorin Dr. Heike Meiner üer das Thema Studiengeühren. Moderator: Liee Hörerinnen und Hörer, hallo und willkommen ei Diskussion heute. Wie immer haen wir uns auh heute ein Thema ausgesuht, zu dem die Meinungen sehr stark auseinandergehen: Studiengeühren ja oder nein. Zu Gast ei uns im Studio haen wir zwei Personen: Frau Professor Doktor Heike Meiner, die an der Ludwig-Maximilians- Universität Münhen lehrt, und Herrn Stefan Western, Student an der TU Münhen. Herzlih willkommen. Dr. Meiner: Ih edanke mih für Ihre Einladung. S. Western: Danke und hallo! 21

22 Moderator: Nun zu unserem Thema. Frau Meiner, warum rauht die Uni üerhaupt Studiengeühren? Zu meiner Zeit war das Studium doh auh kostenlos. Dr. Meiner: Siher ist es niht shwer sih vorzustellen, dass ein Universitätsetrie eine teure Angelegenheit ist. Da sind niht nur Gehälter zu zahlen, sondern auh Geäude instand zu halten, Bühereien zu estüken usw. usw. Dieses Geld ezahlt der Staat zw. das Bundesland. Nun wird aer der Haushalt für Bildung und Erziehung ständig gekürzt. Man müsste also auh ei den Unis sparen, um mit dem kleineren Budget auszukommen. Aer wir möhten einen hohen Standard halten. Also ist es nötig, noh eine andere Geldquelle zu finden. Das ist z.b. durh Studiengeühren möglih. Moderator: Ja, Herr Western, was meinen Sie denn dazu? S. Western: Natürlih möhte ih auh und ih glaue alle Studierenden - dass die Universität uns eine gute und qualitative Ausildung ietet. Aer sih jetzt Geld von den Studenten zu holen, ist der falshe Weg. Viele Aiturienten shrekt das a, esonders die aus ärmeren Verhältnissen. Die fürhten dann, dass sie sih das Studium niht leisten können. Daei sollte ein Land doh dafür sorgen, dass viele eine gute Bildung haen. Warum wendet sih die Universität niht an Firmen, die dann Sponsoren werden? Dr. Meiner: Also die Idee des Sponsorings hat die Universitätsleitung natürlih auh shon umgesetzt. Aer das ist in diesen Zeiten niht einfah. Besonders shwierig wird es ei den Geisteswissenshaften, deren Forshungsergenisse für die Firmen meist keinen direkten Nutzen haen. Firmen sponsern een nur ereitwillig, wenn sie sih davon niht nur einen Wereeffekt, sondern auh eine neue, ihnen wihtig ersheinende Erkenntnis erhoffen. Und deshal sind die Studiengeühren ganz wihtig. S. Western: Ih denke, man kann da noh ganz andere Ideen umsetzen, evor man sih an die Studenten wendet. Nur ein Beispiel wäre die Möglihkeit, auf der Uni-Wesite Werung zu erlauen. Auf so eine Seite gehen doh garantiert täglih viele Menshen und da würden Firmen auh ganz shön für zahlen, um ihre Shreiwaren, Büher, Computer oder anderes zu eweren. Moderator: Herr Western, ih kann mir niht vorstellen, dass diese Idee niht shon mal durhdaht wurde. Dr. Meiner: Genau das wollte ih auh sagen, das ist keine shlehte Idee, aer die sheitert zum Teil auh an der Gesetzgeung. Außerdem sehe ih durh Studiengeühren auh garantiert, dass die Leute, die für ihr Studium ezahlen, auh wirklih studieren und niht einfah nur den Status und die Vorteile eines Studentendaseins ausnutzen wollen. Ih kann mir sogar vorstellen, dass viele junge Leute shneller studieren, wenn sie dafür zahlen müssen. S. Western: Also, das glaue ih niht. Viele von uns müssen ja shon jetzt für die Kosten der Leenshaltung einen Jo annehmen. Wenn diese Studenten nun auh noh Geühren zahlen sollen, dann müssten sie ja noh mehr areiten. Und das edeutet weniger Zeit fürs Studium. Moderator: Daran erinnere ih mih auh; wenn man neenei jot, rauht man für sein Studium länger oder im Extremfall hört man auh auf zu studieren und areitet nur. Wie sehen Sie eide denn die Lösung, die Geühren in Form eines Kredits nah vielen Jahren azahlen zu können? Dieser Kompromiss hört sih doh gut an. S. Western: Ja... In der Theorie ist das zwar eine faire Sahe, aer heute ekommt ja längst niht jeder nah seinem Studium eine Areit. Viele shlagen sih mit unezahlten Praktika durh, is sie irgendwann etwas Reguläres finden. Das ist dann een eine große Belastung, wenn man etwas aezahlen muss. Dr. Meiner: Die Situation auf dem Areitsmarkt ändert sih ja auh wieder. Und durh eine gute Universitätsausildung ist die Chane doh sehr groß, dass man eine Areit findet. 22

23 Deshal rauhen wir ja das Geld, um den Studenten diese Ausildung zu liefern und zu verhindern, dass sie dann areitslos sind. Mit einer Areit ist das Aezahlen kein Prolem mehr. S. Western: Ih persönlih kann das niht mehr so optimistish sehen. Ih denke mal, früher war das anders. Hätten Sie denn als Studentin ohne Proleme Studiengeühren zahlen können? Dr. Meiner: Das steht hier im Moment niht zur Diskussion. Aer ih möhte Sie, Herr Western, etwas fragen. Wenn jetzt nur Langzeitstudenten ezahlen müssen, wie würden Sie das eurteilen? S. Western: Ih denke, das trifft wieder die en. Die meisten Langzeitstudenten, die ih kenne, rauhen so lange, weil sie een niht genug Geld haen und auh areiten müssen, um zu studieren. Für die würde sih die Situation noh mehr vershlehtern, wenn sie nun auh Studiengeühren zahlen müssten. Moderator: Ih möhte hier noh mal eine neue Idee anregen. Könnten niht Studenten und Professoren zusammenareiten, um die Regierung davon zu üerzeugen, mehr Geld für die Universitäten zu geen? Dann wären doh alle zufrieden. Dr. Meiner: Da könnten Sie reht haen. Was meinen Sie, Herr Western? S. Western: Natürlih haen wir Studenten shon lange versuht, mit Besetzungen und Streiks auf die shwierige finanzielle Situation an den Unis aufmerksam zu mahen. Aer die Professoren halten sih da meist zurük. Dr. Meiner: Ih versprehe Ihnen, dass ih persönlih dafür sorgen werde, dass sih das ändert, zumindest hier in Münhen. Moderator: An diesem Punkt ist leider unsere Sendezeit vorei. Ih möhte mih ei Ihnen eiden, Frau Dr. Meiner und Herr Western, ganz herzlih edanken. Den Hörerinnen und Hörern wünshe ih noh einen shönen Aend, is zur nähsten Diskussion heute. 23

24 Antwortogen Lesen Lösungen 1-19: Lösungen 20-30: Gesamtergenis Lesen: Punkte Punkte Punkte 24

25 Antwortogen Hören Lösungen 1-15: Punkte Lösungen 16-30: Gesamtergenis Hören: Punkte Punkte 25

Die nächste Übung ist vom 12.1. auf den 19.1.2012 verlegt worden.

Die nächste Übung ist vom 12.1. auf den 19.1.2012 verlegt worden. Allgemeines Einige Hinweise: Die nähste Üung ist vom.. auf den 9..0 verlegt worden. Die alten Klausuren findet Ihr unter folgendem Link: http://www.wiwi.uni muenster.de/vwt/studieren/pruefungen_marktpreis.htm

Mehr

Zertifikat B1. Zertifikat B1 Modelltest 2 2013 HUEBER Verlag

Zertifikat B1. Zertifikat B1 Modelltest 2 2013 HUEBER Verlag Zertifikat B1 ein Gemeinshaftsprodukt von: Goethe-Institut Österreihishes Sprahdiplom Deutsh (ÖSD) Universität Freiurg/Shweiz Modelltest 2 Lesen Teil 1 Areitszeit: 10 Minuten Lesen Sie den Text und die

Mehr

Straf-Taten sind kriminelle Handlungen und Gewalt-Taten.

Straf-Taten sind kriminelle Handlungen und Gewalt-Taten. Liebe Düsseldorfer und Düsseldorferinnen. Die Stadt-Verwaltung Düsseldorf bittet alle Düsseldorfer Bürger um ihre Mithilfe. Bitte füllen Sie den Fragebogen aus. Shiken Sie den ausgefüllten Fragebogen an

Mehr

Lösungen. Leseverstehen

Lösungen. Leseverstehen Lösungen 1 Teil 1: 1A, 2E, 3H, 4B, 5F Teil 2: 6B (Z.7-9), 7C (Z.47-50), 8A (Z.2-3/14-17), 9B (Z.23-26), 10A (Z.18-20) Teil 3: 11D, 12K,13I,14-, 15E, 16J, 17G, 18-, 19F, 20L Teil 1: 21B, 22B, 23A, 24A,

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript 2014 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, wohnt deine Schwester immer noch in England? Ja, sie arbeitet

Mehr

O L Y M P I Á D A v německém jazyce. Kategorie 2.A, 2.B. školní rok 2005/2006

O L Y M P I Á D A v německém jazyce. Kategorie 2.A, 2.B. školní rok 2005/2006 O L Y M P I Á D A v německém jazyce Kategorie 2.A, 2.B školní rok 2005/2006 Jméno a příjmení: Škola: Tausche einen Buchstaben in einen anderen um und du bekommst ein neues Wort! Beispiel: das Bein der

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Zunächst ein paar Fragen zu Ihrer Person:

Zunächst ein paar Fragen zu Ihrer Person: Zunähst ein paar Fragen zu Ihrer Person: Sehr geehrte Damen un Herren! Wir laen Sie herzlih zu ieser Gesunheitsefragung ein, a uns Ihre Gesunheit wihtig ist. Darum führen wir ei itworks as Projekt (f)itworks

Mehr

МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС

МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС I. HÖREN Dieser Prüfungsteil hat zwei Teile. Lies zuerst die Aufgaben,

Mehr

Aussichten A1. Einstufungstest. Autorin: Sanja Mazuranic Redaktion: Renate Weber Layout: Claudia Stumpfe Satz: Regina Krawatzki, Stuttgart

Aussichten A1. Einstufungstest. Autorin: Sanja Mazuranic Redaktion: Renate Weber Layout: Claudia Stumpfe Satz: Regina Krawatzki, Stuttgart Aussihten A1 Autorin: Snj Mzurni Rektion: Rente Weer Lyout: Clui Stumpfe Stz: Regin Krwtzki, Stuttgrt Ernst Klett Sprhen GmH, Stuttgrt 2010 www.klett.e Alle Rehte vorehlten. Aussihten A1 Aussihten A1 Aufgenltt

Mehr

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Variante A A-1 THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Wo ist das Bild gemacht worden? Warum denkst du das? Welche Tageszeit ist es? Begründe deine Meinung. Was möchten die Mädchen kaufen? Warum wohl? 1. Viele

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren!

Sehr geehrte Damen und Herren! Sehr geehrte Damen un Herren! Wir laen Sie herzlih zu ieser Gesunheitsefragung ein, a uns Ihre Gesunheit wihtig ist. Aus iesem Grun itten wir Sie, iesen Frageogen auszufüllen un uns amit wertvolle Informationen

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

IM BERUF Arbeitsbuch Lösungen

IM BERUF Arbeitsbuch Lösungen IM BERUF Areitsuh Lösungen Lektion 1 A 1 1. AG, 2. GmH, 3. Co., Co, 4. KG, 5. Ltd. 2 a waagereht: eintreffen, uhen, Fahrt, Heimreise, Anreise; senkreht: Flug 1. eintreffen, 2. Flug, 3. Fahrt, 4. Anreise,

Mehr

ΤΠΟΤΡΓΔΙΟ ΠΑΙΓΔΙΑ ΚΑΙ ΠΟΛΙΣΙΜΟΤ ΓΙΔΤΘΤΝΗ ΜΔΗ ΔΚΠΑΙΓΔΤΗ ΚΡΑΣΙΚΑ ΙΝΣΙΣΟΤΣΑ ΔΠΙΜΟΡΦΩΗ ΣΕΛΙΚΕ ΕΝΙΑΙΕ ΓΡΑΠΣΕ ΕΞΕΣΑΕΙ ΥΟΛΙΚΗ ΥΡΟΝΙΑ 2010-2011

ΤΠΟΤΡΓΔΙΟ ΠΑΙΓΔΙΑ ΚΑΙ ΠΟΛΙΣΙΜΟΤ ΓΙΔΤΘΤΝΗ ΜΔΗ ΔΚΠΑΙΓΔΤΗ ΚΡΑΣΙΚΑ ΙΝΣΙΣΟΤΣΑ ΔΠΙΜΟΡΦΩΗ ΣΕΛΙΚΕ ΕΝΙΑΙΕ ΓΡΑΠΣΕ ΕΞΕΣΑΕΙ ΥΟΛΙΚΗ ΥΡΟΝΙΑ 2010-2011 ΤΠΟΤΡΓΔΙΟ ΠΑΙΓΔΙΑ ΚΑΙ ΠΟΛΙΣΙΜΟΤ ΓΙΔΤΘΤΝΗ ΜΔΗ ΔΚΠΑΙΓΔΤΗ ΚΡΑΣΙΚΑ ΙΝΣΙΣΟΤΣΑ ΔΠΙΜΟΡΦΩΗ ΣΕΛΙΚΕ ΕΝΙΑΙΕ ΓΡΑΠΣΕ ΕΞΕΣΑΕΙ ΥΟΛΙΚΗ ΥΡΟΝΙΑ 2010-2011 Μάθημα: Γερμανικά Δπίπεδο: 3 Γιάρκεια: 2 ώρες Ημερομηνία: 23 Mαΐοσ

Mehr

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren.

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren. Vorwort Ich möchte Ihnen gleich vorab sagen, dass kein System garantiert, dass sie Geld verdienen. Auch garantiert Ihnen kein System, dass Sie in kurzer Zeit Geld verdienen. Ebenso garantiert Ihnen kein

Mehr

UNTERRICHTSPLAN LEKTION 16

UNTERRICHTSPLAN LEKTION 16 Lektion 16 Wir haen hier ein Prolem. UNTERRICHTSPLAN LEKTION 16 1 Was war denn das jetzt?, Gruppenareit a Die TN sehen sich das Foto an. Fragen Sie, wo die Personen sind, und erklären Sie, dass Lift auch

Mehr

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2008

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2008 SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2008 (Mittelstufe) CODENUMMER: I. Lesen Sie den Text. Entsheiden Sie, welhe der Antworten ( ) psst. Es git jeweils nur eine rihtige Lösung. GEMEINSAM FÚR SPRACHE UND KULTUR Ashenputtel,

Mehr

Lektion 2 Ich bin Journalistin.

Lektion 2 Ich bin Journalistin. Lektion 2 Ich in Journalistin. UNTERRICHTSPLan lektion 2 1 Ich in Diplom-Informatiker., Partnerareit a Die TN sehen sich die Fotos und die Visitenkarten an. Lesen Sie das Dialogeispiel vor und verdeutlichen

Mehr

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m.

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m. Übungen zum Wortschatz Modul 1: Hören 2. Kreuzen Sie an: Richtig oder Falsch? Das Wetter morgen Auch an diesem Wochenende wird es in Deutschland noch nicht richtig sommerlich warm. Im Norden gibt es am

Mehr

in der Bundesrepublik Deutschland für das Berichtsjahr 1954/55

in der Bundesrepublik Deutschland für das Berichtsjahr 1954/55 Ergenisse der ßerufseratungsstatistik in der Bundesrepulik Deutshland für das Berihtsjahr 54/55 Beilage zu den Amtlihen Nahrihten der Bundesanstalt für Areitsvermittlung und Areitslosenversiherung Nr.

Mehr

Un#semestre#en#Córdoba#

Un#semestre#en#Córdoba# UnsemestreenCórdoba EinReiseberichtundTippsvonAnikaRadkowitsch Argentinien daslanddestangos,desfußballs,desrindfleisches,dergletscherundwüsten,der Berge und Küsten, Buenos Aires, Patagonien, Sonne, Temperament.

Mehr

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika?

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika? Zusammenfassung: Da Annika noch nicht weiß, was sie studieren möchte, wird ihr bei einem Besuch in Augsburg die Zentrale Studienberatung, die auch bei der Wahl des Studienfachs hilft, empfohlen. Annika

Mehr

Übungen NEBENSÄTZE. Dra. Nining Warningsih, M.Pd.

Übungen NEBENSÄTZE. Dra. Nining Warningsih, M.Pd. Übungen NEBENSÄTZE Dra. Nining Warningsih, M.Pd. weil -Sätze Warum machen Sie das (nicht)? Kombinieren Sie und ordnen Sie ein. 1. Ich esse kein Fleisch. 2. Ich rauche nicht. 3. Ich esse nichts Süßes. 4.

Mehr

Das ist nicht meine Yacht!

Das ist nicht meine Yacht! Das ist nicht meine Yacht! Aber ich erfreue mich trotzdem an diesem Bild, denn es wurde an einem Dezemberabend aufgenommen bei 28 Grad. Nein, ich war nicht auf Urlaub, ich bin Rentner mit kleinem Budget

Mehr

LESEVERSTEHEN 1. PRÜFUNGSTRAINING Leseverstehen 1 1...

LESEVERSTEHEN 1. PRÜFUNGSTRAINING Leseverstehen 1 1... RÜFUNGSTRAINING Leseverstehen 1 LESEVERSTEHEN 1 TI: Markieren Sie, welhe Üershrift auf den ersten Blik zu welhem Artikel passt. Zu Text 1 passen z. B. Die Glotze let und Forsher warnen vor interaktivem

Mehr

ÜBUNGSSATZ 01 ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF. Kandidatenblätter STRUKTUREN UND WORTSCHATZ ZEIT: 30 MINUTEN. ZDfB_Ü01_SW_06 120206

ÜBUNGSSATZ 01 ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF. Kandidatenblätter STRUKTUREN UND WORTSCHATZ ZEIT: 30 MINUTEN. ZDfB_Ü01_SW_06 120206 Felix Brndl Münhen ZDfB_Ü01_SW_06 120206 ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF ÜBUNGSSATZ 01 Kndidtenlätter ZEIT: 30 MINUTEN Zertifikt Deutsh für den Beruf Üungsstz 01 Aufge 1 Lesen Sie den folgenden Text zuerst

Mehr

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer Aufgabe 1 Πωσ λζγεται η γλώςςα 1. Man kommt aus Korea und spricht 2. Man kommt aus Bulgarien und spricht 3. Man kommt aus Albanien und spricht 4. Man kommt aus China und spricht 5. Man kommt aus Norwegen

Mehr

TEIL A: SCHRIFTLICHER AUSDRUCK

TEIL A: SCHRIFTLICHER AUSDRUCK ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΠΑΙΔΕΙΑΣ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2014-2015 Μάθημα: Γερμανικά Επίπεδο: Ε1(ενήλικες) Διάρκεια:

Mehr

2 Kinobesuch GRAMMATIK. perfekt. Im September LEICHT. wann die Vorstellung beginnt. Schreiben Sie Sätze! Beginnen Sie mit den grün markierten Wörtern!

2 Kinobesuch GRAMMATIK. perfekt. Im September LEICHT. wann die Vorstellung beginnt. Schreiben Sie Sätze! Beginnen Sie mit den grün markierten Wörtern! DEUTSCH GRAMMATIK VERBPOSITION S. 0 Im Septemer LEICHT Shreien Sie Sätze! Beginnen Sie mit den grün mrkierten Wörtern! der Herst / m. Septemer / eginnt ds Oktoerfest / in Münhen / findet sttt die Österreiher

Mehr

Laura klettert gern. Schülerzeitung Der Spickzettel LAU RA IST DI E NUMM ER 1

Laura klettert gern. Schülerzeitung Der Spickzettel LAU RA IST DI E NUMM ER 1 klettert gern. L 2 E K T I O N LAU RA IST DI E NUMM ER 1 Shülerzeitung Der Spikzettel Koell, Platz 1 (Mädhen) Max Berger, Platz 3 (Jungen) Hipp hipp hurra! Das Max-Plank-Gymnasium gewinnt ei»münhen klettert«:

Mehr

Heiko und Britta über Jugend und Stress (aus: K.16, S.115, Jugendliche vor dem Mikro, Von Aachen bis Zwickau, Inter Nationes)

Heiko und Britta über Jugend und Stress (aus: K.16, S.115, Jugendliche vor dem Mikro, Von Aachen bis Zwickau, Inter Nationes) (aus: K.16, S.115, Jugendliche vor dem Mikro, Von Aachen bis Zwickau, Inter Nationes) A. Bevor ihr das Interview mit Heiko hört, überlegt bitte: Durch welche Umstände kann man in Stress geraten? B. Hört

Mehr

Ein Erntedankspiel von Andreas Erben in Anlehnung an den Film Monsier Ibrahim und die Blumen des Koran

Ein Erntedankspiel von Andreas Erben in Anlehnung an den Film Monsier Ibrahim und die Blumen des Koran Anton und die Kinder Ein Erntedankspiel von Andreas Erben in Anlehnung an den Film Monsier Ibrahim und die Blumen des Koran Kulisse: Erntedanktisch als Antons Obst- und Gemüsediele dekoriert 1. Szene Der

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

A1/2. Übungen A1 + A2

A1/2. Übungen A1 + A2 1 Was kann man für gute Freunde und mit guten Freunden machen? 2 Meine Geschwister und Freunde 3 Etwas haben oder etwas sein? 4 Meine Freunde und ich 5 Was haben Nina und Julian am Samstag gemacht? 6 Was

Mehr

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Max macht es viel Spaß, am Wochenende mit seinen Freunden. a) kaufen

Mehr

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen.

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen. A-1 ICH 1. Wo ist dein Lieblingsplatz? Wann bist du da und was machst du da? 2. Warum ist es schön, ein Haustier zu haben? 3. Welche Musik und Musiker magst du? Warum? Wann hörst du Musik? Ihr(e) Schüler(in)

Mehr

Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M.

Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M. Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M. Jaqueline M. und Nadine M. besuchen das Berufskolleg im Bildungspark Essen. Beide lassen sich zur Sozialassistentin ausbilden. Die

Mehr

A2 Lies den Text in A1b noch einmal. Welche Fragen kann man mit dem Text beantworten? Kreuze an und schreib die Antworten in dein Heft.

A2 Lies den Text in A1b noch einmal. Welche Fragen kann man mit dem Text beantworten? Kreuze an und schreib die Antworten in dein Heft. Seite 1 von 5 Text A: Elternzeit A1a Was bedeutet der Begriff Elternzeit? Was meinst du? Kreuze an. 1. Eltern bekommen vom Staat bezahlten Urlaub. Die Kinder sind im Kindergarten oder in der Schule und

Mehr

Finden Sie eine. Instrument gelernt hat. Finden Sie eine Person, die Gebärdensprache gelernt hat. Finden Sie eine Person, die Erste- Hilfe-Maßnahmen

Finden Sie eine. Instrument gelernt hat. Finden Sie eine Person, die Gebärdensprache gelernt hat. Finden Sie eine Person, die Erste- Hilfe-Maßnahmen Kopiervorlage 36a: Lernen-Bingo B1, Kap. 36, Ü 1a Variante 1 Person, die ein deutsches Lied Person, die kochen Person, die ein Instrument gelernt hat. Person, die stricken Person, die Ski fahren Person,

Mehr

Weltenbummler oder Couch-Potato? Lektion 10 in Themen neu 3, nach Übung 5

Weltenbummler oder Couch-Potato? Lektion 10 in Themen neu 3, nach Übung 5 Themen neu 3 Was lernen Sie hier? Sie beschreiben Tätigkeiten, Verhalten und Gefühle. Was machen Sie? Sie schreiben ausgehend von den im Test dargestellten Situationen eigene Kommentare. Weltenbummler

Mehr

Universität: Högskolan Dalarna. Land: Schweden, Falun

Universität: Högskolan Dalarna. Land: Schweden, Falun Name: Email: Universität: Högskolan Dalarna Land: Schweden, Falun Tel.: Zeitraum: SS 2011 Programm: Erasmus via FB 03 Fächer: Soziologie Erfahrungsbericht Hej hej! Dieser Erfahrungsbericht dient dazu,

Mehr

5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst

5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst 5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst Von LRS - also Lese-Rechtschreib-Schwäche - betroffene Kinder können einen Nachteilsausgleich beanspruchen. Das ist erst einmal gut. Aber wir sollten

Mehr

Schriftliche Prűfung in Deutsch. Niveau B1

Schriftliche Prűfung in Deutsch. Niveau B1 Schriftliche Prűfung in Deutsch Niveau B1... 1 I. Lesen Sie bitte den Brief und kreuzen Sie an, ob die Sätze richtig oder falsch sind. Studium Języków Obcych Lieber Tom, Berlin, den 198.07.2009 wie geht

Mehr

Der Klassenrat entscheidet

Der Klassenrat entscheidet Folie zum Einstieg: Die Klasse 8c (Goethe-Gymnasium Gymnasium in Köln) plant eine Klassenfahrt: A Sportcamp an der deutschen Nordseeküste B Ferienanlage in Süditalien Hintergrundinfos zur Klasse 8c: -

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining 1. Jana schreibt an Luisa einen Brief. Lesen Sie die Briefteile und bringen Sie sie in die richtige Reihenfolge. Liebe Luisa, D viel über dich gesprochen. Wir

Mehr

Materialien für den Kindergarten. Liebe Erzieherin, lieber Erzieher,

Materialien für den Kindergarten. Liebe Erzieherin, lieber Erzieher, Materialien für den Kindergarten Liebe Erzieherin, lieber Erzieher, die Musik nimmt einen ganz besonderen Platz im Herzen der Kinder ein: Kinder lieben Musik! Und ganz nebenbei hat die Musik einen außerordentlih

Mehr

Hermann Jürgensen Bürobedarf GmbH

Hermann Jürgensen Bürobedarf GmbH Hermann Jürgensen Bürobedarf GmbH Schulpraktikum vom 21.September 2009 bis 09.Oktober 2009 Lara Stelle Klasse: 9a Politik- Gesellschaft- Wirtschaft bei Frau Böttger Inhaltsverzeichnis: Inhaltsverzeichnis

Mehr

Das ägyptische Medaillon von Michelle

Das ägyptische Medaillon von Michelle Das ägyptische Medaillon von Michelle Eines Tages zog ein Mädchen namens Sarah mit ihren Eltern in das Haus Anubis ein. Leider mussten die Eltern irgendwann nach Ägypten zurück, deshalb war Sarah alleine

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Gewöhnt man sich an das Leben auf der Strasse?

Gewöhnt man sich an das Leben auf der Strasse? Hallo, wir sind Kevin, Dustin, Dominique, Pascal, Antonio, Natalia, Phillip und Alex. Und wir sitzen hier mit Torsten. Torsten kannst du dich mal kurz vorstellen? Torsten M.: Hallo, ich bin Torsten Meiners,

Mehr

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen.

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen. Das Deutschlandlabor Folge 09: Auto Manuskript Die Deutschen sind bekannt dafür, dass sie ihre Autos lieben. Doch wie sehr lieben sie ihre Autos wirklich, und hat wirklich jeder in Deutschland ein eigenes

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 CODENUMMER:.. SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 Anfänger I. Lies bitte die zwei Anzeigen. Anzeige 1 Lernstudio Nachhilfe Probleme in Mathematik, Englisch, Deutsch? Physik nicht verstanden, Chemie zu schwer?

Mehr

1. Was wünscht das Hotel seinen Gästen? Lös das Rätsel und finde das Lösungswort.

1. Was wünscht das Hotel seinen Gästen? Lös das Rätsel und finde das Lösungswort. Test zu den Lektionen 16, 17 und 18 Name: 2. Kurs Deutsch 1. Was wünscht das Hotel seinen Gästen? Lös das Rätsel und finde das Lösungswort. a b c d N e H f g h a) Im... können Sie Sport machen und trainieren.

Mehr

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen.

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen. Manuskript Die Deutschen sind bekannt dafür, dass sie ihre Autos lieben. Doch wie sehr lieben sie ihre Autos wirklich, und hat wirklich jeder in Deutschland ein eigenes Auto? David und Nina fragen nach.

Mehr

Billig einkaufen. Lektion Im Kaufhaus. a) Sie kaufen ein. Auf was achten Sie? Ergänzen Sie die Sätze. 1. Ich achte auf Qualität.

Billig einkaufen. Lektion Im Kaufhaus. a) Sie kaufen ein. Auf was achten Sie? Ergänzen Sie die Sätze. 1. Ich achte auf Qualität. 10 Lektion Im Kaufhaus A Billig einkaufen 1 a) Sie kaufen ein. Auf was achten Sie? Ergänzen Sie die Sätze. 1. Ich achte auf Qualität. (gut) 2. Ich kaufe nur Sachen. (schön) 3. Ich achte auf Aussehen der

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

AUSGANGSEVALUATION Seite 1 1. TEIL

AUSGANGSEVALUATION Seite 1 1. TEIL Seite 1 1. TEIL Adrian, der beste Freund Ihres ältesten Bruder, arbeitet in einer Fernsehwerkstatt. Sie suchen nach einem Praktikum als Büroangestellter und Adrian stellt Sie dem Leiter, Herr Berger vor,

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 6 Sprachenlernen Über Lerntechniken sprechen

Optimal A1 / Kapitel 6 Sprachenlernen Über Lerntechniken sprechen Über Lerntechniken sprechen Sprechen Sie über Ihre Lerngewohnheiten. Was passt für Sie? Kreuzen Sie an, und sprechen Sie mit Ihrem /Ihrer Partner /(in). Fragen Sie auch Ihren /Ihre Partner /(in). allein

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Beginners. ( Section I Listening) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Beginners. ( Section I Listening) Transcript 2015 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Beginners ( Section I Listening) Transcript Familiarisation Text Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans am Wochenende kommt. Er muss in deinem Zimmer schlafen

Mehr

ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2008-2009

ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2008-2009 ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2008-2009 Μάθημα: ΓΕΡΜΑΝΙΚΑ Επίπεδο: 3 Διάρκεια: 2 ώρες Ημερομηνία:

Mehr

Treffpunkt: Spiegelstraße 12

Treffpunkt: Spiegelstraße 12 Treffpunkt: Spiegelstraße 12 12 L E K T I O N Musik machen NACH AUFGABE 4 1 Passt das zu Musik machen oder zu wohnen? Ergänze mit Artikel wohnen Band Straße Platz Schlagzeug Gitarre 2 Wo wohnen Paul, Tom

Mehr

Das Präsens. (*nicht l, r) ich arbeite ich atme du arbeitest du atmest -est man arbeitet man atmet -et wir arbeiten

Das Präsens. (*nicht l, r) ich arbeite ich atme du arbeitest du atmest -est man arbeitet man atmet -et wir arbeiten Das Präsens 1 Das Verb 1.1 Das Präsens Die meisten Verben bilden das Präsens wie das Verb lernen: lernen (Infinitiv) Person Personalpronomen Stamm + Endung ich lerne 1. ich lern- -e du lernst Singular

Mehr

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Fahrtkosten: Sonstiges ( ):

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Fahrtkosten: Sonstiges ( ): PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: (freiwillige Angabe) E-Mail: borbs@sbox.tugraz.at (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: Helen&Hard As Studienrichtung

Mehr

Prüfungsteil Schriftliche Kommunikation (SK)

Prüfungsteil Schriftliche Kommunikation (SK) SK Üerlik und Anforderungen Üerlik und Anforderungen Prüfungsteil Shriftlihe Kommuniktion (SK) Üerlik und Anforderungen Worum geht es? In diesem Prüfungsteil sollst du einen Beitrg zu einem estimmten Them

Mehr

Hörtexte: Lektion 16. S. 44/45: Eine E-Mail aus Zürich

Hörtexte: Lektion 16. S. 44/45: Eine E-Mail aus Zürich Hörtexte: Lektion 16 S. 44/45: Eine E-Mail aus Zürich 2 Mutter Knab? Hallo Mama! Ich bin's... Mutter! Dass du dich auch mal rührst! Von dir hört man ja gar nichts mehr! Hat dir Oma meine Grüße nicht ausgerichtet?

Mehr

2012 年 招 收 攻 读 硕 士 研 究 生 入 学 考 试 题 二 外 德 语

2012 年 招 收 攻 读 硕 士 研 究 生 入 学 考 试 题 二 外 德 语 杭 州 师 范 大 学 2012 年 招 收 攻 读 硕 士 研 究 生 入 学 考 试 题 考 试 科 目 代 码 : 241 考 试 科 目 名 称 : 二 外 德 语 说 明 :1 命 题 时 请 按 有 关 说 明 填 写 清 楚 完 整 ; 2 命 题 时 试 题 不 得 超 过 周 围 边 框 ; 3 考 生 答 题 时 一 律 写 在 答 题 纸 上, 否 则 漏 批 责 任 自 负

Mehr

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen ALEMÃO Text 1 Lernen, lernen, lernen Der Mai ist für viele deutsche Jugendliche keine schöne Zeit. Denn dann müssen sie in vielen Bundesländern die Abiturprüfungen schreiben. Das heiβt: lernen, lernen,

Mehr

Persönlicher Brief I / Informeller Brief - Schreiben

Persönlicher Brief I / Informeller Brief - Schreiben Persönlicher Brief I / Informeller Brief - Schreiben 1. Ergänzen Sie die Merkmale des persönlichen Briefes nach der Übung 2. und übersetzen Sie sie ins Tschechische. 2. 1. 3. Frankfurt, den 2. Februar

Mehr

لغة ألمانية. نماذج أسئلة Lektion- 6

لغة ألمانية. نماذج أسئلة Lektion- 6 لغة ألمانية نماذج أسئلة Lektion- 6 I-A) Texterfassung: Lesen Sie den folgenden Text! -Lektion 6 Mona hat Besuch aus Deutschland. Ihre Brieffreundin Helga ist seit 2 Wochen in Ägypten. Am letzten Wochenende

Mehr

Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013

Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013 Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013 Sede di: Nome: HÖRVERSTEHEN:. / 42 P. LESEVERSTEHEN:. / 35 P. SCHREIBEN 1 + 2:. / 48 P. NOTE: NOTE: NOTE: GESAMTNOTE SCHRIFTLICHE PRÜFUNG: Hörverstehen 30 Min. 42

Mehr

Pilot Gymnasium-Sfax Schuljahr :2004-2005. Text:

Pilot Gymnasium-Sfax Schuljahr :2004-2005. Text: Pilot Gymnasium-Sfax Schuljahr :2004-2005 Fach :Deutsch Lehrer: Text: Mir schwebt vor, dass ich mal Wirtschaftsinformatik studiere, vielleicht in Mannheim. Vielleicht gehe ich dafür in die USA. Aber erst

Mehr

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen?

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? holidays 1) Read through these typical GCSE questions and make sure you understand them. 1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? 2. Wo verbringst du normalerweise deine Verbringst

Mehr

Μεταγραφή ηχητικού κειµένου. Έναρξη δοκιµασίας κατανόησης προφορικού λόγου Anfang des Testteils Hörverstehen

Μεταγραφή ηχητικού κειµένου. Έναρξη δοκιµασίας κατανόησης προφορικού λόγου Anfang des Testteils Hörverstehen KΡΑΤΙKO ΠΙΣΤΟΠΟΙΗΤΙKO ΓΛΩΣΣΟΜΘΕΙΑΣ ΓΕΡΜΑΝΙΚH ΓΛΩΣΣΑ ΕΠΙΠΕ Ο Β2 ΚΑΤΑΝΟΗΣΗ ΠΡΟΦΟΡΙΚΟΥ ΛΟΓΟΥ Μεταγραφή ηχητικού κειµένου Έναρξη δοκιµασίας κατανόησης προφορικού λόγου nfang des Testteils Hörverstehen u f

Mehr

Wie Ziele erfolgreich erreicht werden

Wie Ziele erfolgreich erreicht werden Selbststudium Erfolgs-Ratgeber: Zielerreichung Wie Ziele erfolgreich erreicht werden 10 Lektionen 12 Übungsblätter/Analyse-Checklisten LebensWunschZettel Zielvereinbarung Zielerreichungsliste Poster: Visuelle

Mehr

Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU A1 & A2 PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M a i 2012

Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU A1 & A2 PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M a i 2012 ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΠΑΙΔΕΙΑΣ ΔΙΑ ΒΙΟΥ ΜΑΘΗΣΗΣ ΚΑΙ ΘΡΗΣΚΕΥΜΑΤΩΝ ΚΡΑΤΙΚΟ ΠΙΣΤΟΠΟΙΗΤΙΚΟ ΓΛΩΣΣΟΜΑΘΕΙΑΣ Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU & PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M a i 2012 Hallo, wie

Mehr

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu.

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu. Freundschaft 1 a Die beste Freundin von Vera ist Nilgün. Leider gehen sie nicht in dieselbe Klasse, aber in der Freizeit sind sie immer zusammen. Am liebsten unterhalten sie sich über das Thema Jungen.

Mehr

T: Genau. B: Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Entscheidungen von Eltern, Freunden beeinflusst wurde?

T: Genau. B: Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Entscheidungen von Eltern, Freunden beeinflusst wurde? 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 Interview mit T B: Ich befrage Sie zu vier Bereichen, und vorweg

Mehr

Laura klettert gern. klettern, ist. Musik. zu Sport? Ergänze. Sport. 2. Jonas Foto : Foto : 1. Maria Foto A : Sie spielt Foto :

Laura klettert gern. klettern, ist. Musik. zu Sport? Ergänze. Sport. 2. Jonas Foto : Foto : 1. Maria Foto A : Sie spielt Foto : klettert gern. NACH AUFGABE 2 1 Passt das zu Musik oder zu Sport? Ergänze. Musik L 2 E K T I O N klettern singen Fußall spielen Tennis spielen Gitarre spielen Basketall spielen Saxofon spielen Sport klettern,

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen.

Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen. Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen. Wie du noch diese Woche extra Geld verdienen kannst Tipp Nummer 1 Jeder schreit nach neuen Kunden, dabei reicht

Mehr

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert.

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert. A: Ja, guten Tag und vielen Dank, dass du dich bereit erklärt hast, das Interview mit mir zu machen. Es geht darum, dass viele schwerhörige Menschen die Tendenz haben sich zurück zu ziehen und es für uns

Mehr

FBA 6-16, Version für Jugendliche

FBA 6-16, Version für Jugendliche Nr: _/Ki Ich bin DEDI, der Detektiv, der mit der Lupe genau schaut, was wir im Alltag machen. FBA 6-16, Version für Jugendliche Hallo Vielen Dank, dass Du mitmachst. Wir (das Forscherteam und unser grüner

Mehr

Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28)

Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28) Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28) Irgendwann kommt dann die Station, wo ich aussteigen muss. Der Typ steigt mit mir aus. Ich will mich von ihm verabschieden. Aber der meint, dass er

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name, Vorname: Loza, Laura Geburtsdatum: 05.12.1994 Anschrift: Telemannstraße 1, 95444 Bayreuth Tel./Handy: 017672126836 E-Mail: laura_loza94_@hotmail.com lauraloza94@gmail.com

Mehr

Das Ansprechen. - so geht s -

Das Ansprechen. - so geht s - Das Ansprechen - so geht s - 1. Ansprechen Direkt Indirekt 2. Unterhaltung 3 Fragen Kurzgeschichte Unterhaltungsverlängerung - Minidate 3. Telefonnummer Nummer in unter 1 Minute Nummer nach Gespräch holen

Mehr

Tecnológico de Monterrey in Monterrey, Mexiko Lisa. Fakultät Maschinenbau Logistik 9. Fachsemester 05.08.2013 04.12.2013

Tecnológico de Monterrey in Monterrey, Mexiko Lisa. Fakultät Maschinenbau Logistik 9. Fachsemester 05.08.2013 04.12.2013 Tecnológico de Monterrey in Monterrey, Mexiko Lisa Fakultät Maschinenbau Logistik 9. Fachsemester 05.08.2013 04.12.2013 Tecnòlogico de Monterrey Die Tec ist eine private Universität und gilt als eine der

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu.

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. am Strand spazieren gehen gut essen lange schlafen ein Zimmer reservieren im Hotel bleiben Leute fotografieren einen Ausflug machen im Internet Ideen suchen

Mehr

IDIOMA: ALEMÁN NIVEL BÁSICO INTERACCIÓN ORAL

IDIOMA: ALEMÁN NIVEL BÁSICO INTERACCIÓN ORAL IDIOMA: ALEMÁN NIVEL BÁSICO INTERACCIÓN ORAL TEMA 1 EIN ESSEN ZU HAUSE PLANEN 2 SICH VERABREDEN 3 FREMDSPRACHEN 4 IM REISEBÜRO 5 EINE WOHNUNG MIETEN 6 FREIZEIT 7 ARBEITEN / ZUR SCHULE GEHEN 8 AN DER REZEPTION

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Îţi dorim mult succes!

Îţi dorim mult succes! Raionul MINISTERUL EDUCAŢIEI AL REPUBLICII MOLDOVA AGENŢIA NAŢIONALĂ PENTRU CURRICULUM ŞI EVALUARE Localitatea Instituţia de învăţămînt Numele, prenumele elevului TESTUL Nr. LIMBA GERMANĂ TEST PENTRU EXERSARE

Mehr

liebsten Freizeitbeschäftigungen

liebsten Freizeitbeschäftigungen A Die liesten Freizeiteschäftigungen 1 a WORTSHATZ: Freizeit zu Kursuch Seite Freizeiteschäftigungen Was machen Großeltern / Eltern / Kinder Ihrer Meinung nach am Wochenende? Ordnen Sie zu oder schreien

Mehr

ΚΠγ B spezial Transkriptionen Test 9 (B1+B2)

ΚΠγ B spezial Transkriptionen Test 9 (B1+B2) Track 8 AUFGABE 1 Sie hören drei Ausschnitte aus Radiosendungen. Sie beziehen sich auf unterschiedliche Themen (A-E). Sie hören jeden Ausschnitt nur einmal. Um welche Themen handelt es sich? Kreuzen Sie

Mehr

Verkürzungsfaktor bei Antennen und Koax-Leitungen

Verkürzungsfaktor bei Antennen und Koax-Leitungen 071111 hb9tyx@lusterte.om Verkürzungsaktor bei Antennen und Koax-Leitungen Vielleiht haben Sie sih beim Bau von Antennen oder Umwegleitungen auh shon geragt, woher eigentlih der Verkürzungsaktor stammt.

Mehr

Test poziomujący z języka niemieckiego

Test poziomujący z języka niemieckiego Test poziomujący z języka niemieckiego 1. Woher kommst du? Italien. a) In b) Über c) Nach d) Aus 2. - Guten Tag, Frau Bauer. Wie geht es Ihnen? - Danke, gut. Und? a) du b) dir c) Sie d) Ihnen 3. Das Kind...

Mehr

GERMAN SPECIFICATION A. Topics for Conversation. Personal Relationships

GERMAN SPECIFICATION A. Topics for Conversation. Personal Relationships GERMAN SPECIFICATION A Topics for Conversation Personal Relationships 1. Wie kommst du mit deinen Eltern aus? 2. Hättest du gern einen Bruder / eine Schwester? 3. Warum ist es besser Einzelkind zu sein

Mehr