Notebook. Die Anleitung in Bildern. von Sabine Drasnin

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Notebook. Die Anleitung in Bildern. von Sabine Drasnin"

Transkript

1 Notebook Die Anleitung in Bildern von Sabine Drasnin

2 Inhalt 1 Lernen Sie Ihr Notebook kennen Welches Notebook für welchen Zweck? Welche Anschlüsse hat ein Notebook? Das Notebook ein- und ausschalten oder in den Ruhezustand versetzen Erste Schritte mit dem Notebook Die Tastatur benutzen Die Spezialtasten am Notebook verwenden Das Touchpad bedienen Eine Maus anschließen Mit der Maus arbeiten Energieoptionen einstellen Am Bildschirm zurechtfinden Bei Windows anmelden Windows kennenlernen der Startbildschirm Windows kennenlernen der Desktop Apps starten, nutzen und beenden Mit mehreren geöffneten Apps umgehen Apps und Programme auf den Startbildschirm legen Programme starten und beenden Mit Fenstern umgehen

3 Inhalt 4 Internet zu Hause und unterwegs Das Notebook mit dem WLAN verbinden Per Surfstick ins Internet Eine DSL-Verbindung einrichten Sicherheit und Virenschutz das sollten Sie unbedingt beachten Den Browser kennenlernen der Internet Explorer Die neue Internet-Explorer-App Die Internet-Startseite ändern Im Internet mit Google suchen Die Nachrichten im Internet lesen Adressen mit Google Maps suchen Programme aus dem Internet herunterladen Mit Google Earth die Welt entdecken Genauer hinschauen mit Google Street View Lesezeichen setzen Bei Amazon einkaufen Übers Internet telefonieren mit Skype s schreiben Eine -Adresse einrichten Ihr -Konto öffnen und schließen s empfangen und beantworten s schreiben und senden s löschen s mit Anlagen versenden Anlagen öffnen und speichern Ein Adressbuch pflegen s gestalten

4 Inhalt 6 Fotos sortieren und bearbeiten Fotos auf das Notebook kopieren Fotos sortieren Bilder geraderücken Rote Augen entfernen Bilder nachschärfen Bilder zuschneiden Farbkorrekturen vornehmen Fotos drucken Texte schreiben Microsoft Office installieren Word kennenlernen Dokumente neu anlegen und öffnen Dokumente speichern Text eingeben Den Text korrigieren Die Rechtschreibkorrektur einsetzen Die Seite einrichten Text kopieren und einfügen Schrift und Layout gestalten Absätze und Aufzählungen formatieren Tabellen anlegen Bilder und Cliparts einfügen Dokumente ausdrucken Die einfache Variante mit WordPad schreiben Den Text sauber anordnen und verschönern Textdatei speichern, schließen und öffnen

5 Inhalt 8 Rechnen mit dem Notebook Den Taschenrechner nutzen Excel kennenlernen Daten in Tabellen eingeben Tabellen verschönern und Daten sortieren Rechnen in Tabellen Zellen kopieren und verschieben Dateien und Ordner verwalten Dateien und Ordner anzeigen lassen Dateien und Ordner markieren und auswählen Dateien kopieren, verschieben und löschen Dateien umbenennen Ordner anlegen, verschieben und löschen Dateien suchen Daten auf einen USB-Stick kopieren Eine CD/DVD brennen Den Inhalt einer Musik- oder Daten-CD speichern Spezielle Einstellungen vornehmen Den Bildschirmschoner auswählen Den Desktop-Hintergrund einstellen und die Startbildschirmfarbe ändern Helligkeit und Größe der Bildschirmanzeige einstellen Windows-Update Programme auf den neuesten Stand bringen

6 Inhalt 11 Zusätzliche Geräte verwenden Eine externe Festplatte anschließen Kopfhörer verwenden Einen USB-Hub anschließen Einen Drucker installieren Kopieren oder alte Fotos sichern einen Scanner einrichten und nutzen Für Sicherheit sorgen Das vorinstallierte Schutzprogramm Defender Ein anderes Antivirenprogramm installieren Das Notebook auf Viren überprüfen Wichtige Daten sichern Die Systemwiederherstellung nutzen Probleme lösen Hilfe übers Internet suchen Die Windows-Hilfe nutzen Einen Computerberater vor Ort finden Glossar Index

7 Apps starten, nutzen und beenden 1 Apps verbrauchen nicht viel Rechenleistung. Für viele überschaubare Aufgaben sind sie bestens geeignet. Schritt 1 2 Rufen Sie den Startbildschirm auf. Sie sehen die schon installierten Apps; jede Kachel steht für eine App. Alle Apps starten und beenden Sie gleich. Wie Sie sich innerhalb einer App bewegen, erfahren Sie am Beispiel der Wetter-App. Schritt 2 Klicken Sie auf die Wetter-Kachel; die Wetter-App wird geöffnet. Schritt 3 3 Geben Sie den Standort ein, für den Sie das Wetter angezeigt bekommen möchten, etwa»düsseldorf«. Klicken Sie anschließend auf Hinzufügen. Caps Ctrl Q W E R T Z Alt Etwas Geduld Wenn Sie auf eine App-Kachel klicken, vergrößert sich das Bild der Kachel und füllt den ganzen Bildschirm; unter dem Symbol dreht sich ein Punktekreis. Je nach App und Schnelligkeit Ihrer Internetverbindung kann es eine Weile dauern, bis die App geöffnet wird. 48

8 Kapitel 3: Am Bildschirm zurechtfinden Schritt 4 Schon sehen Sie das Wetter 1 und eine Vorhersage 2 für den von Ihnen gewählten Ort. Das Hintergrundbild 3 wird der aktuellen Wetterlage angepasst. Bei anderen Apps sehen Sie ebenfalls passende Hintergründe. 4 3 Schritt 5 Die meisten Apps bestehen aus mehreren Seiten, so auch die Wetter-App. Um die weiteren Seiten der App angezeigt zu bekommen, scrollen Sie nach unten. Scrollen Sie nach oben, dann kommen Sie zurück. Alternativ ziehen Sie den Schieber unten auf der Bildlaufleiste 4 weiter Schritt 6 Apps verbrauchen nur wenig Arbeitsspeicher, daher können Sie sie geöffnet lassen, um z. B. im Internet zu surfen und später noch einmal die App auf Neuigkeiten hin zu prüfen. Zum Startbildschirm wechseln Sie dann mit der -Taste oder mit einem Klick auf die Startbildschirm- Miniatur unten links in der Ecke

9 Apps starten, nutzen und beenden (Forts.) Schritt 7 Wollen Sie die App doch schließen, z. B. vor dem Ausschalten des Notebooks, führen Sie den Mauszeiger an den oberen Bildschirmrand. Der Mauszeiger nimmt die Form einer Hand an. Greifen Sie den Rand der App (mit der linken Maustaste drücken und die Taste gedrückt halten). Schritt 8 Ziehen Sie die jetzt verkleinerte App an den unteren Bildschirmrand. Die App wird nochmals verkleinert und verblasst dargestellt 1. Lassen Sie erst dort die Maustaste los. Schritt Die App verwandelt sich wieder in eine der bunten Kacheln; sie zeigt Ihnen von nun an immer das aktuelle Wetter des gewählten Ortes an 2, sofern eine Internetverbindung besteht. Mit einem Klick auf die Kachel öffnen Sie die App wieder. 50 Apps ohne Internetverbindung? Einige Apps lassen sich ohne Internetverbindung starten, z. B. die Fotos-App, der Reader oder die Kamera-App. Die meisten anderen Apps benötigen aber eine Internetverbindung, um ihre Inhalte anzuzeigen, da sie online aktualisiert werden.

10 Kapitel 3: Am Bildschirm zurechtfinden Schritt 10 Wenn die Wetter-Kachel Ihnen gar keine Vorschau anzeigen soll, klicken Sie sie mit der rechten Maustaste an. In der App-Leiste unten klicken Sie auf Live-Kachel deaktivieren Schritt 11 Die Kachel erscheint nun wieder ohne Ort als einfache App-Kachel. Ein einfacher Klick öffnet die App wieder; dort ist noch der letzte eingegebene Ort gespeichert. Sie können bei fast allen App-Kacheln die Live-Ansicht aktivieren oder deaktivieren Schritt 12 Haben Sie die App-Leiste geöffnet, möchten aber doch nichts ändern, dann drücken Sie die (Esc)-Taste links oben auf Ihrer Tastatur. Der Vorteil der Live-Aktivierung Wenn Sie Ihr -Programm mit der -App verbinden (siehe Kapitel 5,» s schreiben«, ab Seite 104), sehen Sie schon beim ersten Blick auf den Startbildschirm, ob Sie neue s haben. Die News-App zeigt wechselnd die aktuellsten Meldungen an, und auf der Fotos-Kachel sehen Sie eine Diaschau all Ihrer Bilder. 12 Esc 51

11 Mit mehreren geöffneten Apps umgehen 1 Apps werden nur in der Vollansicht geöffnet; einen Verkleinern- Knopf gibt es hier nicht. Auf dem Startbildschirm gibt es auch keine Taskleiste. Trotzdem können Sie leicht von einer App zur anderen wechseln oder von Apps zum Desktop. Schritt Öffnen Sie eine App, z. B. die Wetter-App. Lassen Sie sie geöffnet. Wechseln Sie wieder zum Startbildschirm, z. B. durch Führen des Mauszeigers nach links unten und Klicken auf die Startbildschirm- Miniatur. Schritt 2 Öffnen Sie eine zweite App, z. B. die Nachrichten-App, mit einem Klick auf die entsprechende Kachel auf dem Startbildschirm. Bildschirm teilen Die einzige Größenänderung, die bei der App-Ansicht möglich ist, ist der geteilte Bildschirm. Öffnen Sie eine App, und ziehen Sie sie mit gedrückter Maustaste etwas nach unten und nach links, bis Sie einen Trennbalken sehen. Lassen Sie die App los. Fahren Sie in die linke obere Ecke, und klicken Sie auf einen Thumbnail (eine Miniatur). Sie wird im größeren Fensterteil angezeigt. Schritt 3 Die App nimmt den ganzen Bildschirm ein. Sie können innerhalb der App horizontal weiterscrollen (siehe dazu den Abschnitt»Apps starten, nutzen und beenden«ab Seite 48), aber Sie sehen die andere App nicht. 52

12 Kapitel 3: Am Bildschirm zurechtfinden Schritt 4 An der linken Seite finden Sie die andere App, im Beispiel die Wetter-App: Schweifen Sie mit dem Mauszeiger über den oberen linken Seitenrand. Die Wetter-App-Kachel 1 und der Rand einer weiteren Kachel 2 sind zu sehen. Schritt 5 Fahren Sie mit dem Mauszeiger über den Rand der zweiten Kachel; die App-Vorschau wird eingeblendet. Oben sehen Sie das Miniaturbild (Thumbnail) der Wetter-App 3, darunter die Desktop-Kachel 4 und ganz unten die Startbildschirm- Miniatur 5. Klicken Sie zum Öffnen auf die gewünschte Miniatur. Schritt 6 Zwischen Apps und Programmen können Sie leicht wechseln: Drücken Sie gleichzeitig die (Alt)- und die (ÿ)-taste. Windows blendet in der Bildschirmmitte Miniaturen aller geöffneten Apps und Programme ein 6. Halten Sie die (Alt)-Taste gedrückt, und drücken Sie die (ÿ)- Taste, bis das gewünschte Programm im Hintergrund zu sehen ist, und lassen Sie die Tasten los Alt Zwischen Apps mit der Tastatur wechseln Drücken Sie gleichzeitig kurz die -Taste und die (ÿ)-taste. Windows wechselt zwischen den Apps hin und her. Halten Sie dagegen die -Taste gedrückt und drücken dazu einmal kurz die(ÿ)-taste, wird die App-Leiste eingeblendet

13 Apps und Programme auf den Startbildschirm legen 1 + Z Windows wird auf Ihrem Notebook mit einer Auswahl an Apps installiert. Einige davon sehen Sie auf dem Startbilschirm, aber es gibt noch mehr Anwendungen. Schritt 1 2 Um alle installierten Apps zu sehen, drücken Sie auf dem Startbildschirm gleichzeitig die -Taste und (Z). Alternativ klicken Sie mit der rechten Maustaste an eine leere Stelle auf dem Startbildschirm. Unten rechts klicken Sie nun auf Alle Apps. Schritt 2 3 In der ersten Ansicht sind links die Apps zu sehen, die sich auf Ihrem Startbildschirm befinden. Scrollen Sie nach unten; jetzt sehen Sie weitere Apps und Programme sowie Dienste (sozusagen Hilfsprogramme) Ihres Notebooks, sortiert nach Kategorien (z. B. Windows-Zubehör). Schritt 3 Um ein Programm auf dem Startbildschirm abzulegen und so als Kachel schnell verfügbar zu haben, klicken Sie das gewünschte Programm mit der rechten Maustaste an. Im Beispiel ist das Textverarbeitungsprogramm WordPad markiert. 54

14 Kapitel 3: Am Bildschirm zurechtfinden Schritt 4 In der App-Leiste unten klicken Sie auf An Start anheften. 4 Schritt 5 Wiederholen Sie den Vorgang, z. B. mit dem Windows Defender 1, dem Antiviren-Programm von Microsoft. Dieses Programm sollten Sie im Blick haben, weil es hier um die Sicherheit Ihres Notebooks geht (siehe Kapitel 12,»Für Sicherheit sorgen«, ab Seite 264). 5 1 Schritt 6 Zum Verlassen der App-Übersicht und Rückkehr auf den Startbildschirm führen Sie den Mauszeiger in die Ecke links unten. Klicken Sie dort auf das Mini-Startbildschirm-Symbol, oder drücken Sie die -Taste. 6 Windows-Zubehör Unter dem Zubehör finden sich viele nützliche Dienste und Programme. Wenn Sie alle Apps aufrufen, sehen Sie alle Zubehör- Dienste und -programme gruppiert auf einen Blick. 55

15 Index Helligkeit Bildschirm 244 Hilfe Windows 294 Hyperlink 80, 289 I Internet Download 88 Lesezeichen setzen 94 Nachrichten lesen 84 News-App 84 Nutzerbewertungen 70 Programme herunterladen 88 Sicherheit 68, 70 Suche 69, 72, 78, 80, 82 telefonieren 98, 100, 102 Werbefenster 68 Internet Explorer 72, 74 Adressleiste 72, 83 beenden 75 Favoriten hinzufügen 94 Favoritenleiste 95 Favoriten löschen 95 Lesezeichen 94 maximieren 75 minimieren 74 Registerkarte 74, 75 Startseite 83 Startseite ändern 78, 79 Suchleiste 72, 83 Tab-Übersicht 74 vom Desktop aus starten 72 Zoom einstellen 75 Internet-Explorer-App 76 Adress- und Suchfeld 77 bedienen 77 Fenster 76 schließen 77 Seite auf dem Desktop anzeigen 77 starten 76 Suche 76 Internettelefonie 98, 100, 102 J Junkmail 291 K Kachel 42, 288 Größe ändern 44 Live-Ansicht 51 Kaspersky 269, 270 Keylogger 70, 266, 288 Klicken 34 Kontextmenü 30, 163, 288 Rechtschreibkorrektur 163 Kopfhörer anschließen 254 Kopieren 169 Korrektur 162 L LAN 289 Lautstärke 47 einstellen 27 regeln 255 Lesezeichen 94 Link 80, 289 Livevorschau 170, 289 M Markierung 156, 168 Markierungsleiste 168 Maus anschließen 32 Doppelklick 34 kabellos 33 Mauspad 32, 33 Mauszeiger 34 Ziehen 34 Maustaste linke 34 rechte 34 Menüband 152 Microsoft Excel 194, 196 Arbeitsmappe speichern 201 Ausfüllkästchen 199, 207, 210 Autoausfüllen-Funktion 199 Bearbeitungsleiste 195 Daten eingeben 195, 198, 200 Daten sortieren 204, 205 Dezimalstellen hinzufügen 209 Eingabe korrigieren 198 Euro-Zeichen 209 Formatvorlagen 204 leeres Blatt 194 Menüband 196, 200 Mittelwert berechnen 209 öffnen 194 Rahmenlinien 203 Rechnen mit Zelladressen 206, 208 Seite einrichten 197 Spalte 194 Spalte einfügen 200 Speichern 201 Summe berechnen 206 Werte ausfüllen

16 Index Zeile 194 Zeile einfügen 200 Zeilen hinzufügen 205 Zellbreite 201 Zellcursor 194 Zelle 194 Zellen ausrichten 202 Zellen löschen 201 Zellen markieren 200 Zellinhalt formatieren 203 Zellinhalt fortschreiben 210 Zellinhalt kopieren 210 Zellinhalt löschen 196 Zellinhalt verschieben 211 Microsoft-Konto 106, 289 Microsoft Office 289 installieren 150 Microsoft Word 152 Bilder und Cliparts 178 Diskettensymbol 157 Dokument 154 Dokument öffnen 155 Drucken 182 Formatierung 170 Hoch- oder Querformat 164 leere Seite 152, 154 Markierungsleiste 168 öffnen 152 Optionen 152 Rechtschreibkorrektur 162 Schmuckrand 166, 167 Tabelle 174 Tabelle mit Vorsatzspalte 175 Tabellenformatvorlage 175 Text kopieren 169 Text markieren 168 Zuletzt verwendet 155 Mikrofon anschließen 254 Miniatur 52, 53, 292 Musik-CD 232, 234 N Nachrichten im Internet 85 Netbook 270 Netiquette 280 News-App bedienen 84 Kategorien aufrufen 85 Nachrichten lesen 84 schließen 85 starten 84 Newsletter 69, 290 Notebook ausschalten 19 herunterfahren 19 zuklappen 19 Nummernblock 24 O Office installieren 150 Onlinebanking 268 Online-Lexikon 73 Ordner anlegen 224 löschen 225 öffnen 214 verschieben 225 P Papierkorb 35, 290 leeren 35 Passwort -Konto 71 im Internet 71 Pfeiltaste 161 Phishing-Mail 291 Plug and Play 290 Pop-up-Fenster 68, 69 Posteingang 110, 111 ungelesene Nachrichten 112 Produktschlüssel 150 Programm an Taskleiste heften 46 auf Startseite ablegen 54 beenden 56, 57 minimieren 59 öffnen 47 schließen 57 starten 56 verkleinern 59 zwischen Programmen und Apps wechseln 53 Q QuickInfo 290 R Rechtschreibkorrektur 162 über das Kontextmenü 163 Rechtschreibprüfung 160 Rechtsklick 34 Registerkarte 74, 75, 152, 290 Reiter 152 Rote Augen 138 Router 291 einrichten 67 Kennwort

17 Index Rück-Taste 25 Ruhezustand 19 einschalten 27 S Scanner Auflösung 262 Bild importieren 262 Bild scannen 261 Dateiformat 262 Dokument scannen 263 einrichten 260, 262 Vorschau 261 Schaltfläche 291 Schlafmodus 27 Schmuckrand 166, 167 Schreibmarke 23 Scrollbalken 82, 286, 291 Scrollen 31, 291 Seitenansicht 166 Seitenumbruch 159 Shift-Taste 23 Skype 98, 100, 102, 255 aufrufen 98 beenden 103 installieren 99 Kamera einrichten 100 Kontakt hinzufügen 101 Kontaktanfrage 101, 102 Konto erstellen 98 Mikrofon einrichten 100 Nachricht senden 103 registrieren 98 Skype-Name 98, 100 über Festnetz anrufen 103 Videoanruf 101 Videogespräch annehmen 102 Smiley 127 Software 291 Spam 117, 291 Sperrbildschirm 40, 292 Spyware 266, 292 Start 292 Startbildschirm 22, 42, 292 anpassen 242 Farbe 243 Hintergrundbild 243 Startseite 42, 292 Windows 22 Suche im Internet 69, 72, 78, 80, 82 Surfstick installieren 64 SIM-Karte 65 Verbindung herstellen 65 Verbindung trennen 65 Symbolleiste für den Schnellzugriff 153, 197 Systemwiederherstellung 274 T Tabelle 174 Feld 175 Formatvorlage 175 Spalte 174 Vorsatzspalte 175 Zeile 174 Zelle 175 Taschenrechner 192 Ansichten 193 bedienen 192 Modi 193 öffnen 192 Taskleiste 47, 292 Benachrichtigungen 47 Tastatur 22 Drittbelegung 26 Funktionstasten 26 Nummernblock 24 Zweitbelegung 25 Text eingeben 23, 158 formatieren 170 Großschreibung 23 kopieren 169 markieren 168 Rechtschreibkorrektur 162 Tabelle einfügen 174 Thumbnail 52, 53, 292 Touchpad 28 Doppelklick 31 Gesten 31 klicken 28 Rechtsklick 30 Scrollen 31 tippen 29 Treiber 293 Trojaner 266, 293 U Umschalttaste 23 Update Apps 249 Programme 248 Windows 246 USB 293 USB-Hub aktive 256 anschließen 256 passive 257 USB-Stick

18 Index V Videotelefonie 98 Vierfachpfeil 143, 176, 293 Virus 266, 293 Virenüberprüfung 266 Vorsatzspalte 175 W Wartungscenter 274 Wechseldatenträger 294 Wetter-App 48, 49 Wikipedia 73 Windows anmelden 40 Desktop 46 Einstellungen 43 Passwort eingeben 40 Sperrbildschirm 40 Startbildschirm 42 Startseite 42 Suche 42 Teilen 43 Windows Defender 266 Windows Essentials 294 Windows-Explorer 56, 150, 214 Adressleiste 217 Bibliotheken 214 Eigene Bilder 216 Navigationsbereich 215 öffnen 214 Sortierung 224 Suchfeld 226 Unterordner 216 Windows Fotogalerie Windows-Hilfe 26, 294 Windows-Kennwort 40 Windows-Taste 22, 58 Windows-Update 246 automatisch 246 Einstellungen 247 optionales 247 WLAN 294 ausschalten 27 einschalten 27 Empfänger einschalten 63 keine Verbindung verfügbar 63 Kennwort 63 Router 62 Verbindungssymbol 62 Verbindung verfügbar 63 WLAN-Verbindung herstellen 62 Word 152 Bilder und Cliparts 178 Diskettensymbol 157 Dokument 154 Dokument öffnen 155 Drucken 182 Formatierung 170 Hoch- oder Querformat 164 leere Seite 152, 154 Markierung 156 Markierungsleiste 168 öffnen 152 Optionen 152 Rechtschreibkorrektur 162 Schmuckrand 166, 167 Tabelle 174 Tabelle mit Vorsatzspalte 175 Tabellenformatvorlage 175 Text kopieren 169 Text markieren 168 Zoom 159 WordPad 59 Z Zeilenumbruch 158 Zellcursor 194 Ziehen 34, 294 Ziehpunkt 179, 294 Ziffernblock 24 Zoom 159 Zuschneiderahmen 142 Zwischenablage

Office-Programme starten und beenden

Office-Programme starten und beenden Office-Programme starten und beenden 1 Viele Wege führen nach Rom und auch zur Arbeit mit den Office- Programmen. Die gängigsten Wege beschreiben wir in diesem Abschnitt. Schritt 1 Um ein Programm aufzurufen,

Mehr

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25 Inhaltsverzeichnis Über die Autoren 7 Einführung 17 Über dieses Buch 18 Konventionen in diesem Buch 18 Was Sie nicht lesen müssen 19 Törichte Annahmen über den Leser 19 Wie dieses Buch aufgebaut ist 20

Mehr

Inhalt. 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10. 2 Erste Schritte mit Windows 8.1... 24. 3 Windows 8.1 Tag für Tag... 50

Inhalt. 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10. 2 Erste Schritte mit Windows 8.1... 24. 3 Windows 8.1 Tag für Tag... 50 Inhalt 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10 So funktioniert die Maus... 12 Windows mit dem Touchpad steuern... 14 Windows auf dem Tablet... 16 Windows per Tastatur steuern... 18 Windows mit Tastenkürzeln

Mehr

Schnellübersichten. Windows 10 - Grundkurs kompakt

Schnellübersichten. Windows 10 - Grundkurs kompakt Schnellübersichten Windows 10 - Grundkurs kompakt 1 Windows kennenlernen 2 2 Desktop und Apps 3 3 Fenster bedienen 4 4 Explorer kennenlernen 5 5 Explorer anpassen 6 6 Dateien und Ordner verwalten 7 7 Elemente

Mehr

2.1 Wozu dient das Betriebssystem

2.1 Wozu dient das Betriebssystem PC-EINSTEIGER Das Betriebssystem 2 Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem Die Windows-Oberfläche Elemente eines Fensters 2.1 Wozu dient das Betriebssystem Das Betriebssystem (engl.: operating system,

Mehr

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 p Start-Bildschirm Nach dem Einschalten des PC meldet er sich nach kurzer Zeit (je nach Prozessor) mit dem folgenden Bildschirm (Desktop): Der Desktop enthält u. a.

Mehr

Index. B Bcc 146, 149 Bearbeiten Bilder 66 Befehl ausführen 20

Index. B Bcc 146, 149 Bearbeiten Bilder 66 Befehl ausführen 20 204 A Administratorkonto 108, 168 Adresse Webseite 128 Aktivierung Windows 7 12 Aktuelle Wiedergabe Windows Media Player 76 Albumcover 76 Anlage 150 öffnen und speichern 158 Anpassungsfenster 180 Ansicht

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

1 PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Erste Schritte in der Textverarbeitung. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen

1 PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Erste Schritte in der Textverarbeitung. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen MS Word 2013 Einführung Programm verwenden 1 PROGRAMM VERWENDEN Microsoft Word 2013 ist der offizielle Name des Textverarbeitungsprogramms von Microsoft. In der vorliegenden Lernunterlage wird das Programm

Mehr

7 WICHTIGES. 7.1 Menüband

7 WICHTIGES. 7.1 Menüband Wichtiges Excel effektiv 7 WICHTIGES 7.1 Menüband Am oberen Rand des Excel - Fensters ist eine breite Leiste mit vielen Symbolen, aber auch weiteren Elementen zur Programmsteuerung. Datei Schaltfläche

Mehr

Mit Windows beginnen. Windows 7. Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1

Mit Windows beginnen. Windows 7. Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1 1 Mit Windows beginnen Windows 7 Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1 1 Mit Windows beginnen Sicheres Kennwort Zufällige Zeichenfolge Mindestens 8 Zeichen, jedes zusätzliche

Mehr

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis 1 Welches Notebook passt zu mir? 13 Das Notebook für zu Hause.................. 14 Das Notebook fürs Büro..................... 16 Spiele- und Multimedia-Notebooks............ 18 Immer mit dem Notebook

Mehr

10. Die Programmoberfläche

10. Die Programmoberfläche DIE PROGRAMMOBERFLÄCHE 10. Die Programmoberfläche Menüband 10.1. Mit dem Menüband arbeiten Die Benutzeroberfläche von Office 2010 wurde gegenüber der Version 2003 komplett neu gestaltet. Anstelle von Menüzeile

Mehr

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig Login Excel für Aufsteiger Login: xx = Platznummer 2-stellig Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Windows Grundkenntnisse in Excel oder Teilnahme am Excel Kurs für Einsteiger Passwort: - RHRK Schulung -

Mehr

Einstellungen des Windows-Explorers

Einstellungen des Windows-Explorers Einstellungen des Windows-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Rechtsklick auf Start oder über Start Alle

Mehr

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten.

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten. Schnellstarthandbuch Microsoft Word 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Word-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu machen.

Mehr

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien -

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien - Der Desktop (von Windows) Aufbau des Desktops (= englisch für Arbeitsfläche, Schreibtischplatte): Arbeitsplatz: Zugriff auf Dateien und Ordner Papierkorb: Gelöschte Dateien landen erst mal hier. Symbole:

Mehr

Schnellübersichten. Windows 10 - Grundlagen

Schnellübersichten. Windows 10 - Grundlagen Schnellübersichten Windows 10 - Grundlagen 1 Windows kennenlernen 2 2 Desktop und Apps 3 3 Fenster bedienen 4 4 Explorer kennenlernen 5 5 Explorer anpassen 6 6 Dateien und Ordner verwalten 7 7 Elemente

Mehr

Syllabus. Computerwissen für alle Kinder! Der Lerninhalt beinhaltet ejunior Basis und ejunior Profi. Version 1.0

Syllabus. Computerwissen für alle Kinder! Der Lerninhalt beinhaltet ejunior Basis und ejunior Profi. Version 1.0 Syllabus Version 1.0 Der Lerninhalt beinhaltet und Computerwissen für alle Kinder! Programm der Österreichischen Computer Gesellschaft ejunior Syllabus Version 1.0 OCG Österreichische Computer Gesellschaft

Mehr

Microsoft Windows 8 Tablet

Microsoft Windows 8 Tablet Walter Saumweber Microsoft Windows 8 Tablet Alles, was Sie für den Einstieg wissen müssen Inhaltsverzeichnis Vorwort... 11 Liebe Leserinnen und Leser,... 12 Tippen und Wischen... 15 Kapitel 1 Den Tablet-PC

Mehr

1 Das Windows 10-Startmenü

1 Das Windows 10-Startmenü 1 Das Windows 10-Startmenü Nach dem Start des Computers wird der Desktop (Arbeitsfläche) angezeigt. Da Sie sich Ihr Windows fast nach Belieben einstellen können, sieht Ihr Desktop höchstwahrscheinlich

Mehr

Vorwort... Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden...

Vorwort... Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden... Vorwort... 11 Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... 17 Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... 33 Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden... 69 Kapitel 4 Lernen Sie die neue Benutzeroberfläche kennen...

Mehr

Windows 8.1. Was ist neu? Word

Windows 8.1. Was ist neu? Word Windows 8.1 Was ist neu? Word Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS WINDOWS 8.1 WAS IST NEU?... 1 1. ANPASSUNGEN AM INTERFACE... 1 1.1 DER STARTBUTTON... 1 1.2 STARTEN MIT DEM DESKTOP... 2 1.3 DESKTOP-

Mehr

Windows 7 starten. Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7

Windows 7 starten. Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7 Windows 7 starten Wenn Sie Ihren Computer einschalten, wird Windows 7 automatisch gestartet, aber zuerst landen Sie möglicherweise auf dem Begrüßungsbildschirm. Hier melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen

Mehr

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer 1 Tastatur und Maus voll im Griff 11 Welche Funktion erfüllt welche Taste?..........12 Tasten mit Pfeilen, Nummern und Text..........14 Normale Mäuse und Notebook-Mäuse........16 2 Was ist alles drin &

Mehr

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen Kurz-Anleitung Die wichtigsten Funktionen Das neue WEB.DE - eine Übersicht Seite 2 E-Mails lesen Seite 3 E-Mails schreiben Seite 5 Foto(s) versenden Seite 7 Neue Helfer-Funktionen Seite 12 Das neue WEB.DE

Mehr

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Anmerkung: Peek, Shake und Desktophintergrund-Diashow sind nicht in Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Starter enthalten. Öffnen Sie in der Systemsteuerung den Eintrag

Mehr

Migration in Excel 2001

Migration in Excel 2001 Inhalt dieses Handbuchs Migration in Excel 2001 Microsoft unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Excel 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln. Windows-Logo+L: Computer sperren (ohne STRG+ALT+ENTF zu drücken)

ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln. Windows-Logo+L: Computer sperren (ohne STRG+ALT+ENTF zu drücken) Tastenkombinationen für das Windows-System F1: Hilfe STRG+ESC: Öffnen Menü Start ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln ALT+F4: Programm beenden UMSCHALT+ENTF: Objekt dauerhaft löschen Windows-Logo+L:

Mehr

Wie Sie problemlos von Outlook Express (Windows XP) auf Windows Live Mail (Windows 8) umsteigen.

Wie Sie problemlos von Outlook Express (Windows XP) auf Windows Live Mail (Windows 8) umsteigen. Wie Sie problemlos von Outlook Express (Windows XP) auf Windows Live Mail (Windows 8) umsteigen. Was Sie dafür brauchen: Ein externes Speichermedium (USB-Stick, Festplatte) mit mind. 8 Gigabyte Speicherkapazität

Mehr

Tastenkombinationen in Windows2000

Tastenkombinationen in Windows2000 HP Kiermaier 2004 FH Landshut 1 Tastenkombinationen in Windows2000 Schwarz umrandete Schaltflächen werden mit der Eingabetaste (=Enter) betätigt. Dialogfenster mit einer Abbrechen-Schaltfläche können immer

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

Windows 7 Grundlagen

Windows 7 Grundlagen Sabine Spieß, Konrad Stulle 1. Ausgabe, Oktober 2009 Windows 7 Grundlagen W7 I Windows 7 - Grundlagen Zu diesem Buch...5 Erste Schritte mit Windows 1 Mit Windows beginnen...6 1.1 Das Betriebssystem...

Mehr

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138 Inhalt WINDOWS 8.1 FÜR SIE IM ÜBERBLICK... 11 Erster Einblick: So einfach nutzen Sie Windows 8.1... 12 Die neuen Apps entdecken... 16 Weitere nützliche Funktionen kennenlernen... 19 1 GENIAL 2 WINDOWS

Mehr

Die Fotoanzeige der Fotogalerie von Windows Vista

Die Fotoanzeige der Fotogalerie von Windows Vista Die Fotoanzeige der Fotogalerie von Windows Vista Öffnen Sie ein Bild (über den Windows-Explorer oder die Anlage einer E-Mail). Es erscheint die Windows Fotogalerie. (Sollte ein anderes Fotoprogramm die

Mehr

Computer Grundlagen Windows 7

Computer Grundlagen Windows 7 Computer Grundlagen Windows 7 Wenn wir den Computer starten, dann kommt in der Regel eine Benutzeranmeldung. Durch Eingabe von Benutzername und Passwort (in Netzwerken oft vorher STRG + ALT + ENTF) kann

Mehr

2.1 Desktop und Symbole

2.1 Desktop und Symbole 2 2.1 Desktop und Symbole Ein Großteil der Computerbedienung erfolgt über GUI 14 die grafische Benutzeroberfläche. Darunter versteht man die Technologie, wonach die Befehle an einen Computer nicht über

Mehr

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: ...

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: ... Fragenkatalog Windows XP 201 Desktop 1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: 2. Wie öffnen Sie eine am Desktop markierte Anwendung? Mit der Schaltfläche Öffnen unten rechts Über das

Mehr

CompuMaus Computerschule Brühl Grundlagen Windows 7

CompuMaus Computerschule Brühl Grundlagen Windows 7 Inhalt Desktop-Oberfläche... 1 Eigene Dokumente, Computer... 1 Papierkorb... 1 Netzwerkumgebung... 2 Taskleiste... 3 Programme starten: Das Startmenü... 4 Zwischen geöffneten Fenstern umschalten... 4 Zwischen

Mehr

2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben

2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben Aufruf der Office-Programme klassisch oder per Touchscreen 2 2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben Mit Office 2007 verabschiedete Microsoft sich von der gewohnten Menüleiste mit den

Mehr

MS-Excel 2010 Änderungen und interessante Funktionen

MS-Excel 2010 Änderungen und interessante Funktionen MS-Excel 2010 Änderungen und interessante Funktionen Gunther Ehrhardt Bahnstraße 1 97256 Geroldshausen Benutzeroberfläche Excel 2010 1 2 3 4 6 8 5 7 9 10 13 12 11 1. Schnellzugriff: speichern, rückgängig,,

Mehr

6. Dateien und Ordner verwalten

6. Dateien und Ordner verwalten 6. Dateien und Ordner verwalten Übungsbeispiel Sie werden lernen, Daten zu kopieren, zu verschieben, zu löschen und den Papierkorb zu verwalten. Um Daten zu transportieren, werden Sie lernen Daten schnell

Mehr

Windows 8.1 für Senioren für Dummies

Windows 8.1 für Senioren für Dummies Stichwortverzeichnis A Abspielen von CDs 262 Administrator 114 Adobe Acrobat Reader 163 Aktivierung von Windows 280 An Startseite anheften 64, 75 Andocken Apps 55 Fenster 138 Anzeigeformate, Kalender-App

Mehr

Nützliche Tasten in WORD 2010

Nützliche Tasten in WORD 2010 Nützliche Tasten in WORD 2010 A L L G E M E I N E B E F E H L E + Neues Dokument + Datei öffnen + Aktuelle Datei schließen (mit Speichern-Abfrage) + Word schließen (mit Speichern-Abfrage) + Speichern Speichern

Mehr

WINDOWS 7 INHALTSVERZEICHNIS

WINDOWS 7 INHALTSVERZEICHNIS OBERFLÄCHE...8 Allgemeines...9 Starten...11 Beenden...11 Die Fenster...12 Allgemeines...13 Darstellung...13 Zwischen Fenstern umschalten...13 Schließen...15 Größe...15 Fenster nebeneinander anordnen...17

Mehr

Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation

Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation Basic Computer Skills Internet Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation Text kopieren und Text löschen Link einfügen Adressbücher und Kontaktgruppen / Verteilerlisten Nachricht kennzeichnen und als ungelesen

Mehr

Microsoft Outlook 2013 Tastenkombinationen

Microsoft Outlook 2013 Tastenkombinationen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft Outlook 2013 Tastenkombinationen Tastenkombinationen für Outlook 2013 Seite 1 von 18 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung... 2 Allgemeine Vorgehensweisen...

Mehr

Übung 1. Explorer. Paint. Paint. Explorer

Übung 1. Explorer. Paint. Paint. Explorer Seite 1 Übung 1 1. Öffnen Sie das Programm PAINT 2. Maximieren Sie das Fenster 3. Verkleinern Sie das Fenster (Nicht Minimieren!!) 4. Öffnen Sie ZUSÄTZLICH zu PAINT den Windows Explorer 5. Verkleinern

Mehr

Fit für Internet und E-Mail - Arbeitsmaterial für den ersten Tag

Fit für Internet und E-Mail - Arbeitsmaterial für den ersten Tag Fit für Internet und E-Mail - Arbeitsmaterial für den ersten Tag Funktionen der Maustasten Mit Klick auf die linke Maustaste erfolgt die Markierung eines Objektes bzw. die Markierung eines Wortes oder

Mehr

1 Einführung 1 1.1 Erläuterungen zum Lehrmittel 1

1 Einführung 1 1.1 Erläuterungen zum Lehrmittel 1 Windows 8.1 Einführung Inhalt Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 1 1.1 Erläuterungen zum Lehrmittel 1 2 Windows 8.1 3 2.1 Wozu dient ein Betriebssystem 3 2.2 Windows-Systeme, die noch auf dem Markt sind 3

Mehr

Windows XP maßgeschneidert

Windows XP maßgeschneidert Windows XP maßgeschneidert Visual QuickProject Guide von John Rizzo 3. Taskleiste und Symbolleisten anpassen Die Taskleiste nimmt für das Öffnen von Dateien und Ordnern eine Sonderstellung ein. Die Leiste

Mehr

1.1.1 Präsentationsprogramm starten, beenden; Präsentation öffnen, schließen

1.1.1 Präsentationsprogramm starten, beenden; Präsentation öffnen, schließen 1 PROGRAMM VERWENDEN 1.1 Arbeiten mit dem Präsentationsprogramm Microsoft PowerPoint 2010 ist der offizielle Name des Präsentationsprogramms von Microsoft. In der vorliegenden Lernunterlage wird das Programm

Mehr

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Beate Oehrlein Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Die Taskleiste enthält alle offenen Fenster. Hier kann man durch anklicken von einem geöffneten Fenster in das andere wechseln. In diese Leiste

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner Ordner und Dateien PC-EINSTEIGER 3 ORDNER UND DATEIEN Themen in diesem Kapitel: Erstellung von Ordnern bzw Dateien Umbenennen von Datei- und Ordnernamen Speicherung von Daten 3.1 Ordner Ordner sind wie

Mehr

5 (c) Elmar Weigel. 2.2 Das Betriebssystem Windows XP. Quick - Soft

5 (c) Elmar Weigel. 2.2 Das Betriebssystem Windows XP. Quick - Soft 2.2 Das Betriebssystem Windows XP 5 (c) Elmar Weigel p Der Start-Bildschirm Nach dem PC-Start meldet sich das Betriebssystem mit einem hellgrauen Desktop oder mit einem Bild als Hintergrund und - am unteren

Mehr

Word öffnen und speichern

Word öffnen und speichern Word öffnen und speichern 1. Öffne das Programm "Word" mit Klick auf das Symbol in der Taskleiste. 2. Schreibe den Titel deiner Wortliste auf und drücke auf die Enter-Taste. 3. Klicke auf "Speichern".

Mehr

Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer

Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer Hinweis: Die Beschreibungen für die Aktionen mit Dateien gelten jeweils für Ordner analog. Die Symbolleiste für den Schnellzugriff Sie können Aktionen wie Umbenennen,

Mehr

Microsoft Outlook 2010 Tastenkombinationen

Microsoft Outlook 2010 Tastenkombinationen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft Outlook 2010 Tastenkombinationen Tastenkombinationen für Outlook 2010 Seite 1 von 20 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung... 3 Allgemeine Vorgehensweisen...

Mehr

Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten Internetseiten

Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten Internetseiten Thema: Favoriten nutzen Seite 8 3 INTERNET PRAXIS 3.1 Favoriten in der Taskleiste Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten seiten beschleunigen. Links in der

Mehr

Tipps & Tricks zu Windows 8.1 Quelle: Computerbild (und D. Frensch)

Tipps & Tricks zu Windows 8.1 Quelle: Computerbild (und D. Frensch) Tipps & Tricks zu Windows 8.1 Quelle: Computerbild (und D. Frensch) Microsoft hat seinem neueren Betriebssystem Windows 8 nun ein recht großes Update spendiert. Käufer/Benutzer von Windows 8 können seit

Mehr

Vorwort. Nun wünschen wir Ihnen viel Spass und Erfolg beim Durcharbeiten dieses Lehrmittels. Murten, Mai 2011 Brigitte Marthaler und Manfred Kaderli

Vorwort. Nun wünschen wir Ihnen viel Spass und Erfolg beim Durcharbeiten dieses Lehrmittels. Murten, Mai 2011 Brigitte Marthaler und Manfred Kaderli Vorwort Microsoft Word ist ein weitverbreitetes Textverarbeitungsprogramm. In der Wirtschaft und der Verwaltung, im Berufs-, Vereins- und Privatleben gehört die Textverarbeitung und somit Word zu den wichtigsten

Mehr

Kurzeinweisung. Samsung Omnia

Kurzeinweisung. Samsung Omnia Samsung Omnia Kurzeinweisung Je nach der auf dem Gerät installierten Software oder Ihrem Netzbetreiber kann es sein, dass einige in dieser Anleitung enthaltenen Abbildungen und Beschreibungen nicht für

Mehr

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper Infoblatt BROWSER TIPSS Mozilla Firefox & Internet Explorer 2012, netzpepper Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Vervielfältigung auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Stand:

Mehr

Inhalt. Teil I Tipps für die tägliche Arbeit. 1 Windows besser im Griff... 12. 2 Schneller mit Dateien und Ordnern arbeiten... 34

Inhalt. Teil I Tipps für die tägliche Arbeit. 1 Windows besser im Griff... 12. 2 Schneller mit Dateien und Ordnern arbeiten... 34 Teil I Tipps für die tägliche Arbeit 1 Windows besser im Griff... 12 Windows aktivieren... 14 Nützliche Tastaturkürzel... 16 Die Tastatur auf Ihre Bedürfnisse einstellen... 18 Das Mausverhalten individuell

Mehr

Nachdem es bisher vor allen Dingen darum ging, Bekanntschaft mit Windows 8.1 zu schließen, machen Sie sich nun daran, das Betriebssystem individuell

Nachdem es bisher vor allen Dingen darum ging, Bekanntschaft mit Windows 8.1 zu schließen, machen Sie sich nun daran, das Betriebssystem individuell Windows 8. auf Desktop- PC, Notebook & Tablet individuell einrichten Nachdem es bisher vor allen Dingen darum ging, Bekanntschaft mit Windows 8. zu schließen, machen Sie sich nun daran, das Betriebssystem

Mehr

2.1 Grundlegende Browserbenutzung

2.1 Grundlegende Browserbenutzung 2 2.1 Grundlegende Browserbenutzung Nach der Installation finden Sie die Programmschaltfläche des INTERNET EXPLORERS auf dem Start-Bildschirm sowie in der Taskleiste auf dem Desktop. In der Praxis wird

Mehr

Windows 7. Grundlagen. Sabine Spieß, Konrad Stulle 1. Ausgabe, März 2010. inkl. zusätzlichem Übungsanhang W7-UA

Windows 7. Grundlagen. Sabine Spieß, Konrad Stulle 1. Ausgabe, März 2010. inkl. zusätzlichem Übungsanhang W7-UA Windows 7 Sabine Spieß, Konrad Stulle 1. Ausgabe, März 2010 Grundlagen inkl. zusätzlichem Übungsanhang W7-UA I Windows 7 - Grundlagen Zu diesem Buch...5 Erste Schritte mit Windows 1 Mit Windows beginnen...6

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Den Explorer kennenlernen... 1 Die Elemente des Desktop... 1 Symbole... 1 Papierkorb... 1 Taskleiste... 2 Welche Aufgaben hat die Taskleiste?... 2 Die Bereiche

Mehr

Outlook Express Anleitung

Outlook Express Anleitung Mit dem Programm versenden. Outlook Express können Sie E-Mails empfangen und 1. E-Mail Adressen Um andere Personen via E-Mail erreichen zu können, benötigen Sie - wie auf dem regulären Postweg - eine Adresse.

Mehr

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure Die Kurzreferenz orientiert sich weitgehend an den TYPO3 v4 Schulungsvideos. Es kann jedoch geringfügige Abweichungen geben, da in den Videos auf didaktisch sinnvolles

Mehr

Dateien nach sinnvollen Kriterien organisieren, Ordner erstellen, Ordner/Dateien verschieben oder kopieren und Dateien aus dem Internet herunterladen:

Dateien nach sinnvollen Kriterien organisieren, Ordner erstellen, Ordner/Dateien verschieben oder kopieren und Dateien aus dem Internet herunterladen: Dateien nach sinnvollen Kriterien organisieren, Ordner erstellen, Ordner/Dateien verschieben oder kopieren und Dateien aus dem Internet herunterladen: Der Windows Explorer: Der WindowsExplorer ist ein

Mehr

7 WICHTIGES. 66 EXCEL EFFEKTIV Edi Bauer

7 WICHTIGES. 66 EXCEL EFFEKTIV Edi Bauer Wichtiges Excel effektiv 7 WICHTIGES 7.1 Menüband Am oberen Rand des Excel - Fensters ist eine breite Leiste mit vielen Symbolen, aber auch weiteren Elementen zur Programmsteuerung. Datei Schaltfläche

Mehr

Hinweis: Skype ist ein Dienst von Skype Communications S.à.r.l. Hinweis: Windows ist ein eingetragenes Warenzeichen von Microsoft.

Hinweis: Skype ist ein Dienst von Skype Communications S.à.r.l. Hinweis: Windows ist ein eingetragenes Warenzeichen von Microsoft. Skype - Installation und Einrichtung für Windows-PCs Hinweis: Skype ist ein Dienst von Skype Communications S.à.r.l. Hinweis: Windows ist ein eingetragenes Warenzeichen von Microsoft. Skype-Website öffnen

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

5 Modern UI und Desktop

5 Modern UI und Desktop Modern UI und Desktop 5 Modern UI und Desktop 5.1 Modern UI und Desktop Die augenfälligste Änderung in Windows 8 gegenüber allen früheren Windows-Versionen ist die sogenannte Modern UI (ursprünglich Metro-Oberfläche"),

Mehr

Adobe Reader XI. Kurzanleitung

Adobe Reader XI. Kurzanleitung AT.010, Version 1.0 17.06.2013 Kurzanleitung Adobe Reader XI Der Adobe Reader ist eines der am häufigsten eingesetzten Werkzeuge zum Lesen und Drucken von PDF-Dateien. Das Programm beherrscht aber auch

Mehr

Grundlagen-Modul 1. PC-Einführung. Eine allgemeine PC-Einführung mit Windows 8. Seite GM1

Grundlagen-Modul 1. PC-Einführung. Eine allgemeine PC-Einführung mit Windows 8. Seite GM1 Kleine Schule Grundlagen-Modul 1 PC-Einführung Eine allgemeine PC-Einführung mit Windows 8 1 Die Schulungsunterlagen Der Aufbau ii Die Schulungsunterlagen sind in verschiedene Module aufgeteilt. Einerseits

Mehr

Migration in Outlook 2010

Migration in Outlook 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft Outlook 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Outlook 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher

Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher Inhaltsverzeichnis 1. Desktop 2. Erklärung von Tastatur und Maus 3. Computer ausschalten 4. Neuer Ordner erstellen 5. Microsoft Word

Mehr

Impressum. webalytics GmbH Chemiestrasse 14-15 68623 Lampertheim. eingetragen bei: AG Darmstadt HRB 92603

Impressum. webalytics GmbH Chemiestrasse 14-15 68623 Lampertheim. eingetragen bei: AG Darmstadt HRB 92603 Impressum webalytics GmbH Chemiestrasse 14-15 68623 Lampertheim eingetragen bei: AG Darmstadt HRB 92603 Tel. +49 (6206) 95102-0 Fax +49 (6206) 95102-22 Email: info@webalytics.de Web: www.webalytics.de

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

Die folgende Tabelle enthält Tastenkombinationen, die die Bedienung des Computers erleichtern können.

Die folgende Tabelle enthält Tastenkombinationen, die die Bedienung des Computers erleichtern können. en für die erleichterte Bedienung Die folgende Tabelle enthält en, die die Bedienung des Computers erleichtern können. Rechte UMSCHALTTASTE acht Sekunden lang Aktivieren und Deaktivieren der drücken Anschlagverzögerung

Mehr

Aktueller Ordner. Einen Dateinamen eingeben Explorer-Fenster Speichern unter

Aktueller Ordner. Einen Dateinamen eingeben Explorer-Fenster Speichern unter 1 Text speichern Das Programm hält Ihren Text im Arbeitsspeicher des Computers. Falls einmal eine Störung auftritt, z.b. Stromausfall, ist dieser Text im Arbeitsspeicher verloren. Deshalb ist es notwendig,

Mehr

K. Hartmann-Consulting. Schulungsunterlage Outlook 2013 Kompakt Teil 1

K. Hartmann-Consulting. Schulungsunterlage Outlook 2013 Kompakt Teil 1 K. Hartmann-Consulting Schulungsunterlage Outlook 03 Kompakt Teil Inhaltsverzeichnis Outlook... 4. Das Menüband... 4. Die Oberfläche im Überblick... 4.. Ordner hinzufügen... 5.. Ordner zu den Favoriten

Mehr

1.4. Zusätzliche Bildschirmelemente nutzen

1.4. Zusätzliche Bildschirmelemente nutzen DIE ARBEITSUMGEBUNG VON POWERPOINT Siehe Lektion 9.2, Notizen drucken Notizenseite Notizen, die Sie während der Erstellung der Präsentation in den Notizenbereich eingegeben haben können Sie zusammen mit

Mehr

Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur

Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur en 2 Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur 1. Drücken Sie die ALT-TASTE. Die Zugriffstasteninfos werden für jedes Feature angezeigt, das in der aktuellen Ansicht verfügbar ist. Das

Mehr

Über dieses Buch 13. Der schnelle Einstieg 19

Über dieses Buch 13. Der schnelle Einstieg 19 Inhalt 1 2 Über dieses Buch 13 Kein Computerjargon!..................................................... 13 Ein kurzer Überblick......................................................14 Neues in Windows

Mehr

) 9 ] ? ß \ R T Z U I O P Ü * + ~ _ - Alt Gr

) 9 ] ? ß \ R T Z U I O P Ü * + ~ _ - Alt Gr Tastenkombinationen mit der Windows-Taste Die Windows-Taste ist auf den meisten Tastaturen links der Leertaste zwischen den Tasten STRG und ALT sowie rechts der Leertaste zwischen den Tasten ALT GR und

Mehr

Tutorial Speichern. Jacqueline Roos - Riedstrasse 14, 8908 Hedingen, 044 760 22 41 jroos@hispeed.ch - www.forums9.ch

Tutorial Speichern. Jacqueline Roos - Riedstrasse 14, 8908 Hedingen, 044 760 22 41 jroos@hispeed.ch - www.forums9.ch Jacqueline Roos - Riedstrasse 14, 8908 Hedingen, 044 760 22 41 jroos@hispeed.ch - www.forums9.ch Tutorial Speichern Wer ein Fotobuch zusammenstellen möchte, der sucht oft auf dem ganzen Computer und diversen

Mehr

Sophos Anti-Virus. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 12 September 2014

Sophos Anti-Virus. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 12 September 2014 Sophos Anti-Virus Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 12 September 2014 DokID: sophos Vers. 12, 20.08.2015, RZ/THN Informationen des

Mehr

Migration in PowerPoint 2010

Migration in PowerPoint 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft PowerPoint 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von PowerPoint 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

Schnellstarthandbuch. Notizen durchsuchen Zum Suchen von Einträgen in Ihren Notizbücher verwenden Sie das Suchfeld, oder drücken Sie STRG+E.

Schnellstarthandbuch. Notizen durchsuchen Zum Suchen von Einträgen in Ihren Notizbücher verwenden Sie das Suchfeld, oder drücken Sie STRG+E. Schnellstarthandbuch Microsoft OneNote 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren OneNote-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

Übungsaufgaben zu Windows 7 (Musterlösung)

Übungsaufgaben zu Windows 7 (Musterlösung) Übungsaufgaben zu Windows 7 - Musterlösung Seite 1 von 6 Übungsaufgaben zu Windows 7 (Musterlösung) Nachfolgend die Musterlösung zu den einzelnen Übungsaufgaben zum Kurs Windows 7. In vielen Fällen gibt

Mehr

Vom Taschengeld zum Haushaltsbudget

Vom Taschengeld zum Haushaltsbudget Mithilfe eines Tabellenkalkulationsprogramms kannst du Tabellen erstellen, Daten erfassen und auswerten, Kosten ermitteln, Diagramme erstellen, Notendurchschnitte errechnen usw. Die Dateien können als

Mehr

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS)

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Dieses Handbuch hilft Anwendern, ihren RadarOpus Dongle (Kopierschutz) auf einem anderen Computer zu aktivieren,

Mehr

U M S T I E G MICROSOFT OFFICE WORD 2003 WORD 2010. auf. Einführungsschulung - So finden Sie Sich im neuen Layout zurecht. ZID/D. Serb/ Jän.

U M S T I E G MICROSOFT OFFICE WORD 2003 WORD 2010. auf. Einführungsschulung - So finden Sie Sich im neuen Layout zurecht. ZID/D. Serb/ Jän. U M S T I E G MICROSOFT OFFICE WORD 2003 auf WORD 2010 Einführungsschulung - So finden Sie Sich im neuen Layout zurecht ZID/D. Serb/ Jän. 2011 INHALTSVERZEICHNIS Ein neues Gesicht... 3 Das Menüband...

Mehr

Der markierte Text wird mehrspaltig formatiert und es wird ein Abschnittswechsel vor und hinter der Markierung eingefügt.

Der markierte Text wird mehrspaltig formatiert und es wird ein Abschnittswechsel vor und hinter der Markierung eingefügt. Mehrspaltiger Text 1 Mehrspaltiger Text Sie können Ihr Dokument oder Teile Ihres Dokuments mehrspaltig formatieren, wie Sie es von Zeitungen gewohnt sind. Bei mehrspaltigen Texten fliesst der Text vom

Mehr

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken.

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken. 2. SEITE ERSTELLEN 2.1 Seite hinzufügen Klicken Sie in der Navigationsleiste mit der rechten Maustaste auf das Symbol vor dem Seitentitel. Es öffnet sich ein neues Kontextmenü. Wenn Sie nun in diesem Kontextmenü

Mehr