Faktenblatt. Die Deutsche Bahn in Berlin und Brandenburg

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Faktenblatt. Die Deutsche Bahn in Berlin und Brandenburg"

Transkript

1 Die Deutsche Bahn in Berlin und Brandenburg (Berlin, 19. März 2015) Die Deutsche Bahn beschäftigt in Berlin rund und in Brandenburg rund Mitarbeiter. Sie ist damit der größte Arbeitgeber in beiden Ländern und sichert durch Aufträge und Effekte aus Einkommen allein bei den regionalen Unternehmen der Dienstleistungs- und Zulieferindustrie tausende weitere Arbeitsplätze. Die Bahn bildet derzeit in Berlin rund 800 und in Brandenburg rund 290 junge Menschen in zukunftsorientierten und attraktiven Ausbildungsberufen aus, von modernen Verkehrs- und Büroberufen über gewerblich-technische- bis zu IT-Berufen. Verkehrsleistung Täglich fahren mehr als Fern-, Regional- und S-Bahnzüge auf dem Streckennetz der Deutschen Bahn in Berlin und Brandenburg. Mit über 30 Verbindungen ins europäische Ausland hat der Fernverkehr der Deutschen Bahn seinen Marktanteil gefestigt. Im vergangenen Jahr nutzten in den beiden Bundesländern über 10 Millionen Reisende den Fernverkehr. Der Regional- und S-Bahnverkehr sorgt für eine kundennahe Mobilität und stellt den Berufs- und Ausflugsverkehr sicher. Rückgrat des Schienenverkehrs in der Metropolregion ist die Berliner S-Bahn mit rund Mitarbeitern. Auf dem 330 Kilometer langen Streckennetz verkehren werktäglich rund Züge auf 15 S-Bahn-Linien. Mit 413 Millionen Fahrgästen konnte die S-Bahn Berlin 2014 einen neuen Fahrgastrekord verzeichnen. Insgesamt wurde im selben Jahr eine Zugleistung von 31,4 Millionen Zugkilometern auf der Schiene erbracht. DB Regio Nordost als größter Anbieter im SPNV in den Ländern Berlin und Brandenburg beschäftigt derzeit knapp Mitarbeiter. Der Leistungsumfang der DB Regio Nordost in Berlin und Brandenburg umfasst rund 25 Millionen Zugkilometer. Rund 54 Millionen Fahrgäste werden jährlich befördert. DB Regio Nordost unterhält in Berlin und Brandenburg drei Werkstätten für 410 Lokomotiven, Triebwagen und Reisezugwagen. Im Dezember 2014 erfolgte die Betriebsaufnahme der Ausschreibungsnetze Nord-Süd und Ost-West. Das Netz "Nord-Süd" umfasst die Linien RE 3 Stralsund/Schwedt (Oder) Berlin Elsterwerda und RE 5 Rostock/Stralsund - Neustrelitz Berlin Lutherstadt Wittenberg/Falkenberg (Elster) mit einem Leistungsumfang von rund 9,4 Millionen Zugkilometern. Es werden sukzessive neue beziehungsweise modernisierte Doppelstockwagen (bis zu 5 Wagen/Zug) eingesetzt. DB Regio ist Kooperationspartner der BUGA, die am 18. April 2015 ihre Tore öffnet, mit Standorten im Land Brandenburg und Sachsen-Anhalt. Der RE1 wird 03/2015 HA/BA 1/6

2 den BUGA-Standort Brandenburg an der Havel halbstündlich von Berlin beziehungsweise stündlich von Magdeburg bedienen. Verkehrsrote Busse im Nahverkehr gehören zunehmend mehr zum Straßenbild. Die Busunternehmen in den Ländern Berlin und Brandenburg beförderten 2014 im Regionalverkehr rund 9,6 Millionen Fahrgäste. Die vor zwei Jahren neu gegründete DB Regio Bus, Region Ost, steuert und entwickelt die Aktivitäten des Mobilitätsdienstleisters. Zur Region Ost gehören sechs Busunternehmen mit 400 eigenen und weiteren 100 Fahrzeugen von Auftragnehmern, 818 Mitarbeitern und einem geplantem Jahresumsatz 2015 von rund 73 Millionen Euro. Dies sind BEX mit berlinlinienbus.de, Busverkehr Märkisch Oderland, Busverkehr Oder-Spree und Spree-Neiße-Bus. Dazu gehört ebenfalls der Regionalverkehr Dresden in den Landkreisen Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Bautzen und Meißen. Die DB Vertrieb GmbH betreibt in Berlin und Brandenburg 15 Reisezentren, 1 DB-Reisebüro, 1 Mobility-Center, 163 Agenturen und 202 Fahrkartenautomaten. Im Güterverkehr führen wichtige internationale Strecken, unter anderem nach Skandinavien, Polen und Russland durch Berlin und Brandenburg. Transporte vom und zum EKO-Stahlwerk in Ziltendorf, von der PCK Raffinerie GmbH in Schwedt, vom und zum Stahlwerk in Brandenburg sowie Zuliefertransporte für die Automobilindustrie entlasten in erheblichem Umfang die Straßen. Wichtige Schnittstellen zwischen Straße und Schiene sind das Logistikdrehkreuz und der Umschlagbahnhof für den kombinierten Verkehr in Großbeeren und Wustermark sowie der DB Schenker Logistics Standort Berlin- Charlottenburg (Westhafen) wurden im Empfang und Versand über 12 Millionen Tonnen Güter in der Region Berlin und Brandenburg per Schiene durch DB Schenker Rail transportiert. Infrastruktur Berlin hat ein Streckennetz von 591 Kilometern mit 133 Stationen. Die Deutsche Bahn plant 2015 Investitionen in Höhe von über 300 Millionen Euro in die Infrastruktur in Berlin. Im Zeitraum von 2015 bis 2019 sind auf Basis der derzeit gültigen Mittelfristplanung aus dem Jahre 2014 insgesamt über zwei Milliarden Euro geplant. Davon entfallen über 1,7 Milliarden Euro auf das Schienennetz, 215 Millionen Euro auf die Bahnhöfe und 83 Millionen Euro auf Anlagen zur Energieversorgung. Diese Zahlen beinhalten sowohl Investitionen für das Bestandsnetz als auch für Neu- und Ausbaumaßnahmen und sind noch vorbehaltlich der Gremienzustimmung, so dass sich Veränderungen gegenüber den hier dargestellten Werten der Mittelfristplanung ergeben können. Brandenburg verfügt über ein Streckennetz von Kilometern mit 308 Stationen. 03/2015 HA/BA 2/6

3 Die Deutsche Bahn plant 2015 Investitionen in Höhe von über 290 Millionen Euro in die Infrastruktur in Brandenburg. Im Zeitraum von 2015 bis 2019 sind auf Basis der derzeit gültigen Mittelfristplanung aus dem Jahre 2014 insgesamt über 1,5 Milliarden Euro geplant. Davon entfallen 1,36 Milliarden Euro auf das Schienennetz, rund 100 Millionen Euro auf die Bahnhöfe und rund 60 Millionen Euro auf Anlagen zur Energieversorgung. Diese Zahlen beinhalten sowohl Investitionen für das Bestandsnetz als auch für Neu- und Ausbaumaßnahmen und sind noch vorbehaltlich der Gremienzustimmung, so dass sich Veränderungen gegenüber den hier dargestellten Werten der Mittelfristplanung ergeben können. Nachdem die Strecke Berlin Cottbus bereits 2011 für Geschwindigkeiten von 160 km/h ausgebaut wurde, ist mit der Fahrplananpassung am 15. Juni 2014 auf großen Streckenabschnitten die Streckengeschwindigkeit zwischen Berlin und Rostock auf 160 km/h angehoben worden. Damit wurde das Projektziel einer Reisezeit von unter zwei Stunden erreicht. Die fortlaufende Erneuerung des S-Bahn-Netzes schritt auch im Jahr 2014 voran. So wurden unter anderem auf den Streckenabschnitten Ostbahnhof Zoo, Waidmannslust Hohen Neuendorf, Schönholz Frohnau, Bahnhof Birkenwerder, Köpenick Erkner, Fredersdorf Strausberg, Grunewald - Wannsee - Griebnitzsee Brücken, Gleise und Weichen erneuert. Im S-Bahn-Netz werden auch im Jahr 2015 umfangreiche Baumaßnahmen durchgeführt. Besondere Aufmerksamkeit werden die Vollsperrung des Nord- Süd-S-Bahn-Tunnels von Januar bis Mai 2015 (Weichen- und Gleiserneuerungen), die direkt anschließenden Arbeiten auf dem S-Bahn-Ring zwischen Westkreuz und Bundesplatz bis August (Weichen- und Gleiserneuerungen) und der 2-gleisige Ausbau Strausberg-Strausberg Nord finden. Zur Erneuerung von Schienen und Weichen sowie der Fahrbahnübergangskonstruktionen im Berliner Hbf ist es erforderlich, die Stadtbahn für den Fern und Regionalverkehr zwischen August und November 2015 zu sperren. Auch auf der Strecke zwischen Berlin-Spandau und dem Güterbahnhof Berlin- Ruhleben finden Arbeiten statt: Hier wird ein weiteres Gleis aufgebaut, um den wachsenden Verkehrsanforderungen in diesem Bereich gerecht zu werden. Beim Großvorhaben Erneuerung Ostkreuz und Warschauer Straße konnten 2014 weitere Meilensteine erreicht werden. Nach dem im Jahre 2013 der S-Bahn-Verkehr aus Richtung Lichtenberg nach Ostbahnhof an den neuen Regionalbahnsteig (Gleis 8) verlagert wurde, folgte 2014 die Umschwenkung der S-Bahn-Verkehre aus Richtung Ostbahnhof nach Lichtenberg, an den neuen S-Bahnsteig D. Damit schuf man die Baufreiheit für den Abriss und die Neuerrichtung des neuen S-Bahnsteiges E. Der Bahnsteig D verfügt neben einem Aufzug auch über drei Fahrtreppen und macht das Umsteigen von und 03/2015 HA/BA 3/6

4 zur Ringbahn wieder barrierefrei begannen ebenso die Arbeiten für das neue S-Bahn-Brücken-Bauwerk der Südkurve (Treptower Park Warschauer Straße), das die Bahngleise der Strecke Berlin Frankfurt (Oder) quert. Der im Januar 2015 begonnene Verschub der Stahlüberbauten des südlichen Brückenzugs soll im Mai 2015 abgeschlossen sein. Der nördliche Brückenzug folgt Im Bahnhof Warschauer Straße halten seit Oktober 2014 die Züge in Richtung Lichtenberg ebenfalls am neuen, im Jahr 2013 provisorisch in Betrieb genommenen Bahnsteig. Damit wurde die Voraussetzung zum Rückbau des letzten alten S-Bahnsteigs A und dessen Wiedererrichtung in neuer Lage geschaffen. Außerdem begannen 2014 die Rohbauarbeiten für das neu zu errichtende Empfangsgebäude wurden die Umbauarbeiten in Frankfurt (Oder) größtenteils beendet. Mit dem Abschluss der Arbeiten an der Eisenbahnbrücke Dresdner Straße direkt im Bahnhof sind die Bahnanlagen in Frankfurt (Oder) sowie auf den Strecken in Richtung Bahnhof Oderbrücke und Wiesenau/Guben grundlegend erneuert. Im weiteren Verlauf erfolgt in 2015 die Erneuerung des Oberbaus auf dem Streckengleis Frankfurt (Oder) Wiesenau sowie der Weichen in Wiesenau. Am Bahnhof Berlin-Karlshorst werden die Bauarbeiten planmäßig fortgesetzt. Im Februar wurden die Arbeiten am Westzugang abgeschlossen. Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2015 erfolgt die Inbetriebnahme der ersten Baustufe der elektronischen Leit- und Sicherungstechnik an der S-Bahn-Linie S 3. Die Umsetzung dieser Baumaßnahme ist die Voraussetzung für den Baubeginn des nächsten Abschnitts der Ausbaustrecke Berlin - Frankfurt (Oder) zwischen Köpenick und Erkner. Für dieses Projekt werden in diesem Jahr vorbereitende Maßnahmen durchgeführt, damit die Bauarbeiten planmäßig im Februar 2016 beginnen können. Auf der Strecke Berlin - Dresden, die bis Ende 2018 auf 200 km/h ausgebaut wird, haben mit der Eisenbahnüberführung Nottekanal und dem Kreuzungsbauwerk Elsterwerda-Biehla Ende 2014 bereits die ersten Inbetriebnahmen stattgefunden finden in Dahlewitz, Rangsdorf, Zossen, Baruth und Hohenleipisch weitere Umbaumaßnahmen statt. Unter anderem werden Bahnübergänge durch Brücken ersetzt sowie Bahnhofsbereiche modernisiert und umgestaltet. In einer Totalsperrung von August 2016 bis Dezember 2017 soll der Mittelabschnitt zwischen Baruth und Hohenleipisch ausgebaut werden. Schwerpunkte der Arbeiten sind die Erneuerung der Gleisanlagen und Oberleitungen, die Modernisierung der Bahnhöfe und Haltepunkte, die Einrichtung von elektronischen Stellwerken und ETCS sowie der Ersatz von 20 beschrankten Bahnübergängen durch Brücken. Die bereits termingerecht zum 30. Oktober 2011 fertig gestellte Schienenanbindung für den neuen Flughafen Berlin Brandenburg (BER) ist weiterhin betriebsbereit. 03/2015 HA/BA 4/6

5 Im Rangierbahnhof Seddin wurden umfangreiche Investitionen zur Erhöhung der Leistungsfähigkeit getätigt. Die Zugbildungsanlage Seddin Nord ist komplett ersetzt worden. Seit 2012 wurden in mehreren Bauzuständen 28 Richtungsgleisbremsen, 3 Talbremsen, 15 Förderanlagen und die Laufwegsteuerung erneuert. Der Abschluss der Inbetriebnahme erfolgt im April Gesamtinvestitionssumme: rund 40 Millionen Euro wurde mit dem Bau des neuen Empfangsgebäudes am Bahnhof Gesundbrunnen begonnen. An dem wichtigen Umsteigebahnhof im Norden Berlins entsteht ein modernes, freundliches Eingangstor. Das Gebäude verfügt über Ladenflächen von mehr als Quadratmeter, mit Platz für ein DB Reisezentrum, Shops und Gastronomie. Die Inbetriebnahme des Bahnhofs Gesundbrunnen ist für Mitte des Jahres geplant. Die Mieteinheiten eröffnen schrittweise ab März Finanziert wird das rund zehn Millionen Euro teure Bauvorhaben aus Eigenmitteln der Deutschen Bahn sowie Bundes- und Landesmitteln. Am Bahnhof Friedrichstraße werden momentan Maßnahmen zur Anlagenertüchtigung und die Vermarktungsentwicklung umgesetzt sowie die Auflagersanierung planerisch vorbereitet. Nach abgeschlossener Planung wird die bauliche Umsetzung in der zweiten Jahreshälfte 2015 begonnen. In diesem Jahr beginnen, im Rahmen des ersten Bauabschnittes, die Bauarbeiten zur Modernisierung der Zooterrassen am Bahnhof. Zoo. Die Planungen sehen vor, die in den 1950er Jahren an den Bahnhof Zoologischer Garten angebauten Terrassen am Zoo im Frühjahr 2016 wieder für Reisende und Besucher zu öffnen. Neben den Zooterrassen werden in einem zweiten Bauabschnitt bis Ende 2017 auch Teile der Erdgeschossflächen des Bahnhofs modernisiert. Im brandenburgischen Königs Wusterhausen wurde 2014 eine Personenunterführung errichtet und erfolgreich in Betrieb genommen. Dadurch konnte der Zugang zum Bahnhof barrierefrei und damit erheblich komfortabler und zeitgemäßer gestaltet werden. Für den Umbau des Bahnhofes Cottbus wurden Ende 2014 die entsprechenden Genehmigungsanträge beim Eisenbahnbundesamt gestellt. Bis 2019 sollen die Arbeiten an den Bahnsteigen und Bahnsteigdächern, die Verlängerung der Personenunterführung und die Ausrüstung mit Aufzügen abgeschlossen werden. Gegenwärtig wird der Bahnhof Elsterwerda mit einem neuen Mittelbahnsteig versehen und eine neue Personenunterführung mit zwei Aufzügen errichtet. Der stufenfreie und behindertengerechte Ausbau der Bahnhöfe in Berlin und Brandenburg geht weiter voran. In den Jahren 2013 und 2014 sind 17 Stationen barrierefrei ausgebaut worden. Auch 2015 wird der stufenfreie Ausbau weiter 03/2015 HA/BA 5/6

6 fortgesetzt. Aktuell sind über 90 Prozent der Berliner und Brandenburger Bahnhöfe stufenfrei erreichbar. Aktuelle Meldungen zu nicht funktionierenden Aufzügen und Fahrtreppen sind seit Oktober 2014 auf der Webseite zu finden und werden ebenfalls bei Abfragen der Fahrplanauskunft angezeigt. Die Ausrüstung der Berliner S-Bahnhöfe mit dynamischen Fahrgastinformationsanlagen der neuesten Generation ist weitestgehend abgeschlossen. Bis auf die noch im Umbau befindlichen Bahnhöfe Warschauer Straße und Ostkreuz (Stadtbahn) wurden 131 Stationen bereits vollständig mit modernen LCD-Anzeigern ausgestattet. Im Zuge des Großprojekts Ostkreuz werden auch die beiden letzten Stationen ausgerüstet. Auch die Anzeiger auf den noch nicht in Betrieb befindlichen Stationen Waßmannsdorf und BER sind bereits betriebsbereit. Insgesamt werden auf 135 von 168 S-Bahnhöfen nach Abschluss aller Arbeiten 590 moderne LCD- Anzeiger die Reisenden mit Informationen versorgen. Die übrigen 33 Bahnhöfe wurden mittlerweile alle mit dynamischen Schriftanzeigern (DAS) ausgestattet. Bislang sind 167 Bahnhöfe im S-Bahn-Netz mit einer vollautomatischen Voice over IP -Beschallung ausgerüstet, die für den Fahrgast relevante Informationen akustisch umsetzt. Die Werke der DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH in Cottbus, Eberswalde und Wittenberge sind für das Land wichtige Wirtschaftsunternehmen, agieren aber in einem wirtschaftlich sehr schwierigen Umfeld. Dies betrifft insbesondere die Werke in Cottbus und Eberswalde, die von der Entwicklung des Schienengüterverkehrs stark abhängig sind. Aufgrund von Überkapazitäten am Markt ist vorgesehen, das Werk Eberswalde Ende 2016 zu schließen. Eine Arbeitsgruppe mit Vertretern des Landes und der DB Fahrzeuginstandhaltungs GmbH prüft gegenwärtig, inwieweit eine Neuprofilierung des Werkes auf bisher bei der Bahn nicht bearbeitete Marktsegmente sinnvoll ist. Im Werk Wittenberge wurde ein Zuglabor in Betrieb genommen, in dem das Zusammenspiel von Soft- und Hardwarekomponenten im Zugverband simuliert und getestet werden kann. Dadurch lassen sich Betriebsstörungen nach der Installation neuer Hard- oder Software in Reisezugwagen vermeiden. Die DB Services GmbH ist der Dienstleister rund um Immobilien, Industrie und Mobilität und ist bundesweit in 6 Regionalbereichen aufgestellt. Der Regionalbereich Nordost erbringt mit seinen rund Mitarbeitern Leistungen zur Produktionsunterstützung in den Sekundärprozessen der Geschäftsfelder im Bahnkonzern. Er ist an zirka 50 Standorten in Berlin / Brandenburg und mit Teams kundennah aufgebaut. Die DB Services GmbH will bis 2020 profitabler Marktführer für Facility Management- und Verkehrs Systemdienstleistungen werden und damit einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg der Auftraggeber in ihrem Kerngeschäft erbringen. 03/2015 HA/BA 6/6

Vorankündigung Sperrung Fernbahngleise Berliner Stadtbahn keine Regional- und Fernzüge 29. August 22. November 2015

Vorankündigung Sperrung Fernbahngleise Berliner Stadtbahn keine Regional- und Fernzüge 29. August 22. November 2015 Vorankündigung Sperrung Fernbahngleise Berliner Stadtbahn keine Regional- und Fernzüge 29. August 22. November 2015 Sperrungen wegen Bauarbeiten Welche Linien von DB Regio sind betroffen? Welche Alternativangebote

Mehr

Totalsperrung Berlin Zoologischer Garten Berlin Alexanderplatz vom 29.08. bis 22.11.2015

Totalsperrung Berlin Zoologischer Garten Berlin Alexanderplatz vom 29.08. bis 22.11.2015 Totalsperrung Berlin Zoologischer Garten Berlin Alexanderplatz vom 29.08. bis 22.11.2015 Auswirkungen im Regionalverkehr und Kommunikation der Fahrplanänderungen DB Regio Nordost Regionalleiter Marketing

Mehr

Bahnverkehr Berlin 2006. Pressekonferenz 6. Juli 2005

Bahnverkehr Berlin 2006. Pressekonferenz 6. Juli 2005 Bahnverkehr Berlin 26 Pressekonferenz 6. Juli 25 Bahnkonzept Berlin stellt die Weichen für mehr Mobilität Der Bund, das Land Berlin und die Deutsche Bahn haben Anfang der Neunzigerjahre ein richtungweisendes

Mehr

Faktenblatt. Die Deutsche Bahn in Berlin und Brandenburg

Faktenblatt. Die Deutsche Bahn in Berlin und Brandenburg Die Deutsche Bahn in Berlin und Brandenburg (Berlin, März 2017) Die Deutsche Bahn (DB) beschäftigt in Berlin rund 19.150 und in Brandenburg rund 6.650 Mitarbeiter. Die Bahn ist damit der größte Arbeitgeber

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 04.09.2012 Kundendialog DB Regio E-Mail Internet Telefon 0331 235 6881/6882

Mehr

Fahrgastsprechtag Regionalzugverkehr. DB Regio AG Renado Kropp Regionalleiter Marketing Berlin-Lichtenberg,

Fahrgastsprechtag Regionalzugverkehr. DB Regio AG Renado Kropp Regionalleiter Marketing Berlin-Lichtenberg, Fahrgastsprechtag Regionalzugverkehr DB Regio AG Renado Kropp Regionalleiter Marketing Berlin-Lichtenberg, 01.10.2014 Schwerpunkte im Fahrplanjahr 2014 I 20 Jahre RE 1 Landesausstellung in Doberlug-Kirchhain

Mehr

Fahrgastsprechtag der IGEB Regionalzugverkehr Berlin-Brandenburg

Fahrgastsprechtag der IGEB Regionalzugverkehr Berlin-Brandenburg Fahrgastsprechtag der IGEB Regionalzugverkehr Berlin-Brandenburg Thomas Dill stellv. Bereichsleiter und Abteilungsleiter Vergabe Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement 1. Oktober 2014 1 Betriebsaufnahmen

Mehr

Die Bahn in München und Oberbayern: Zahlen, Daten, Fakten

Die Bahn in München und Oberbayern: Zahlen, Daten, Fakten Verkehrsknotenpunkte Die Bahn in München und Oberbayern: Zahlen, Daten, Fakten - Hauptbahnhof München pro Tag 450.000 Reisende und Besucher (Bayerns größter Bahnhof) alle Bahnsteige barrierefrei erreichbar

Mehr

Plietsch unterwegs: mit der S 4 wächst die Region weiter zusammen.

Plietsch unterwegs: mit der S 4 wächst die Region weiter zusammen. Plietsch unterwegs: mit der S 4 wächst die Region weiter zusammen. Alle Informationen zur Linie S 4 Richtung Stormarn Die Bahn macht mobil. Mit der S-Bahn Richtung Zukunft. Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regionalverkehr Berlin / Brandenburg Regionalverkehr Neu: Jetzt auch als App! Hier klicken und mehr erfahren http://bauarbeiten.bahn.de/apps Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Stand 23.06.2016

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regionalverkehr Berlin / Brandenburg Regionalverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 01.02.2016 RE 7 Dessau Berlin-Schönefeld Wünsdorf-Waldstadt in den Nächten Montag/Dienstag,

Mehr

Das Schmiedeberger Modell

Das Schmiedeberger Modell Das Schmiedeberger Modell Ein Weg für den Streckenerhalt im ländlichen Raum Was Sie erwartet: I. Ausgangssituation bei Projektstart II. Auslöser für das Projekt & Projektstart III. Verkehrsorganisatorische

Mehr

Jetzt kommt der zweigleisige Ausbau in Alfter-Witterschlick ins Rollen!

Jetzt kommt der zweigleisige Ausbau in Alfter-Witterschlick ins Rollen! Jetzt kommt der zweigleisige Ausbau in Alfter-Witterschlick ins Rollen! Informationsveranstaltung zum Streckenausbau Bonn Euskirchen Dienstag, 25. Juni 2013 Von Juli 2013 bis Dezember 2014 setzt die Deutsche

Mehr

Deutsche Bahn investiert in Sicherheit Zugbeeinflussungssystem für die Berliner S-Bahn (ZBS)

Deutsche Bahn investiert in Sicherheit Zugbeeinflussungssystem für die Berliner S-Bahn (ZBS) Deutsche Bahn investiert in Sicherheit Zugbeeinflussungssystem für die Berliner S-Bahn (ZBS) Deutsche Bahn AG Berlin 25. April 2016 Alt-System Streckenanschlag/Fahrsperre V unzulässig V zulässig 2 Veranlassung

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Auch als App! Hier klicken und mehr erfahren http://bauarbeiten.bahn.de/apps Stand 16.01.2017

Mehr

Eisenbahninfrastruktur sowie Investitionsvorhaben auf deutscher Seite bis zur deutsch-polnischen Grenze

Eisenbahninfrastruktur sowie Investitionsvorhaben auf deutscher Seite bis zur deutsch-polnischen Grenze Eisenbahninfrastruktur sowie Investitionsvorhaben auf deutscher Seite bis zur deutsch-polnischen Grenze DB Netz AG Ole Grassow I.NM-O Poznan, 25.05.2011 Die neun Verknüpfungspunkte von DB Netz AG und PKP

Mehr

Regional Express Halt in S-Vaihingen

Regional Express Halt in S-Vaihingen Jörg Dittmann, VCD 21.10.2011 Inhalt Situation am Bahnhof im Stadtbezirk Vaihingen. Wie soll ein neuer Filderbahnhof S-Vaihingen aussehen? Wie sind die Veränderungen aus Sicht des Fahrgasts, der DB AG

Mehr

Fahrplantechnische Betrachtungen zur Elektrifizierung der Strecke Leipzig Chemnitz

Fahrplantechnische Betrachtungen zur Elektrifizierung der Strecke Leipzig Chemnitz Institut für Regional- und Fernverkehrsplanung Leipzig Dresden Fahrplantechnische Betrachtungen zur Elektrifizierung der Strecke Leipzig Chemnitz FBS-Anwendertreffen Dirk Bräuer irfp Leipzig dirk.braeuer@irfp.de

Mehr

INFRASTRUKTURBEDARF IM KNOTEN BERLIN

INFRASTRUKTURBEDARF IM KNOTEN BERLIN INFRASTRUKTURBEDARF IM KNOTEN BERLIN Workshop Hauptstadtregion im Schnittpunkt europäischer Verkehrskorridore Bernd Arm Abteilungsleiter Angebot und Infrastruktur VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg

Mehr

Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2011 Schneller von und nach Cottbus Neue Linienführung RE2 und

Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2011 Schneller von und nach Cottbus Neue Linienführung RE2 und Presseinformation 7. Dezember 2011 Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2011 Schneller von und nach Cottbus Neue Linienführung RE2 und RE4 ab Spandau Neuer Betreiber mit neuen Zügen Zusätzliche Verbindungen

Mehr

Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten

Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten Ausgabe 4/2016 gültig 22.1.2016, 18 Uhr, bis 29.1.2016, 18 Uhr mit Vorschau bis 1.2.2016 Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo 22 23 24 25 26 27 28 29

Mehr

FAHRGASTSPRECHTAG REGIONALVERKEHR

FAHRGASTSPRECHTAG REGIONALVERKEHR FAHRGASTSPRECHTAG REGIONALVERKEHR Fahrplan 2016 Berlin, 29. September 2015 Thomas Dill Bereichsleiter Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement Betriebsaufnahmen Fahrplan 2016 Netz Ostbrandenburg

Mehr

Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten

Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten Ausgabe 38/2015 gültig 11.9.2015, 18 Uhr, bis 18.9.2015, 18 Uhr mit Vorschau bis 21.9.2015 Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo 11 12 13 14 15 16 17

Mehr

Anbindung des Flughafens Berlin-Brandenburg (BER) im öffentlichen Nahverkehr 23.10.2012. Jürgen Roß Bereichsleiter Planung und Fahrgastinformation

Anbindung des Flughafens Berlin-Brandenburg (BER) im öffentlichen Nahverkehr 23.10.2012. Jürgen Roß Bereichsleiter Planung und Fahrgastinformation Anbindung des Flughafens Berlin-Brandenburg (BER) im öffentlichen Nahverkehr 23.10.2012 Jürgen Roß Bereichsleiter Planung und Fahrgastinformation 1 Grafik: gmp Architekten, JSK International, Visualisierung:

Mehr

RE 1. Magdeburg Berlin Frankfurt (Oder) 6. bis 12. Juli 2012 Teilung der Linie RE 1, Ersatzverkehr. Sehr geehrte Fahrgäste,

RE 1. Magdeburg Berlin Frankfurt (Oder) 6. bis 12. Juli 2012 Teilung der Linie RE 1, Ersatzverkehr. Sehr geehrte Fahrgäste, RE 1 Magdeburg Berlin Frankfurt (Oder) 6. bis 12. Juli 2012 Teilung der Linie RE 1, Ersatzverkehr Sehr geehrte Fahrgäste, wegen Bauarbeiten zwischen Berlin-Köpenick und Erkner vom 6. Juli (22 Uhr) bis

Mehr

Nachfrageentwicklung im Gebiet Brandenburg positiv

Nachfrageentwicklung im Gebiet Brandenburg positiv Nachfrageentwicklung im Gebiet Brandenburg positiv Nachfrageentwicklung im Gebiet Berlin/Brandenburg: +6% p.a. gegenüber Vorjahr 2014 auf rund 57,5 Mio. beförderte Personen Trotz Stadtbahnsperrung und

Mehr

ABS Leipzig - Dresden (VDE 9) / S-Bahn S1 Dresden Coswig

ABS Leipzig - Dresden (VDE 9) / S-Bahn S1 Dresden Coswig ABS Leipzig - Dresden (VDE 9) / S-Bahn S1 Dresden Coswig Projektvorstellung DB Netz AG Regionalbereich Südost 1 I.NG-SO-V / I.NF-SO-P(V) 26.10.2016 Projektübersicht ABS Leipzig Dresden (VDE 9) Berlin Projektziel:

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 28.04.2014 Kundendialog DB Regio E-Mail Internet Telefon 0331 235 6881/6882

Mehr

Fahrplanänderungen bei der S-Bahn Berlin wegen Bauarbeiten. Ausgabe gültig , 18 Uhr bis , 18 Uhr.

Fahrplanänderungen bei der S-Bahn Berlin wegen Bauarbeiten. Ausgabe gültig , 18 Uhr bis , 18 Uhr. Fahrplanänderungen bei der S-Bahn Berlin wegen Bauarbeiten Ausgabe 06 2012 gültig 03.02.2012, 18 Uhr bis 10 02.2012, 18 Uhr Vorschau 13 02 2 Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Vorschau:

Mehr

Sperrung der S-Bahn-Gleise zwischen Friedrichstraße und Charlottenburg vom 8.5. (So) bis (Fr) an 82 Abenden

Sperrung der S-Bahn-Gleise zwischen Friedrichstraße und Charlottenburg vom 8.5. (So) bis (Fr) an 82 Abenden Sperrung der S-Bahn-Gleise zwischen Friedrichstraße und Charlottenburg vom 8.5. (So) bis 30.9. (Fr) an 82 Abenden S-Bahn Berlin GmbH Detlef Speier Fahrgastmarketing Berlin 25.04.2016 Daten Die Bauarbeiten

Mehr

RE7. Berlin u Wünsdorf-Waldstadt (Di) (Do) Ausfall von Verkehrshalten, Umleitungen. Sehr geehrte Fahrgäste,

RE7. Berlin u Wünsdorf-Waldstadt (Di) (Do) Ausfall von Verkehrshalten, Umleitungen. Sehr geehrte Fahrgäste, 7 Berlin u Wünsdorf-Waldstadt u 30.01. (Di) 08.02.2018 (Do) Ausfall von Verkehrshalten, Umleitungen Sehr geehrte Fahrgäste, wegen Gleisbauarbeiten zwischen Berlin Ostbahnhof und Berlin-Schönefeld Flughafen

Mehr

Schienenpersonennahverkehr in der Region Neues und Bemerkenswertes

Schienenpersonennahverkehr in der Region Neues und Bemerkenswertes Schienenpersonennahverkehr in der Region Neues und Bemerkenswertes Hans Leister Bereichsleiter Center Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement Regionalkonferenz Doberlug-Kichhain, 6. Mai 2013 1 Einheitliche

Mehr

VBB-Regionalkonferenz Berlin Status und Ausblick zum Nahverkehr in der Hauptstadt

VBB-Regionalkonferenz Berlin Status und Ausblick zum Nahverkehr in der Hauptstadt VBB-Regionalkonferenz Berlin Status und Ausblick zum Nahverkehr in der Hauptstadt Hans-Werner Franz Geschäftsführer 18. April 2011 1 Gewinne auf Kosten der Substanz Gewinnentwicklung S-Bahn Berlin GmbH

Mehr

Sperrung der S-Bahn-Gleise zwischen Friedrichstraße und Charlottenburg vom 8.5. (So) bis (Do) an 82 Abenden

Sperrung der S-Bahn-Gleise zwischen Friedrichstraße und Charlottenburg vom 8.5. (So) bis (Do) an 82 Abenden Sperrung der S-Bahn-Gleise zwischen Friedrichstraße und Charlottenburg vom 8.5. (So) bis 30.9. (Do) an 82 Abenden S-Bahn Berlin GmbH Detlef Speier Fahrgastmarketing Berlin 25.04.2016 Daten Die Bauarbeiten

Mehr

Baubedingte Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg S-Bahn-Verkehr

Baubedingte Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg S-Bahn-Verkehr Baubedingte Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg S-Bahn-Verkehr Auch als App! Hier klicken und mehr erfahren https://bauinfos.deutschebahn.com/apps Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen

Mehr

Der VBB und die verkehrliche Entwicklung in Brandenburg

Der VBB und die verkehrliche Entwicklung in Brandenburg Der VBB und die verkehrliche Entwicklung in Brandenburg Hans-Werner Franz VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH ÖPNV-Regionalkonferenz Region Uckermark-Barnim 2. Mai 2012 1 Finanzkreislauf im SPNV

Mehr

Was ist Zugsicherung.

Was ist Zugsicherung. Was ist Zugsicherung. Die SBB ist die Betreiberin des am stärksten genutzten und belasteten Schienennetzes der Welt. Auf dem mehr als 3000 Kilometer langen Netz verkehren täglich zwischen 8000 und 9000

Mehr

Deutsche Bahn investiert bis 2019 rund 2,1 Milliarden Euro in ihre Infrastruktur in Sachsen

Deutsche Bahn investiert bis 2019 rund 2,1 Milliarden Euro in ihre Infrastruktur in Sachsen Deutsche Bahn investiert bis 2019 rund 2,1 Milliarden Euro in ihre Infrastruktur in Sachsen Pressegespräch Dresden, 14.04.2015 Mittel der DB Netz AG werden vor allem in Oberbau, Stellwerke und Brücken

Mehr

Lärmaktionsplan Pirna - Maßnahmenkatalog

Lärmaktionsplan Pirna - Maßnahmenkatalog n an Hauptverkehrsstraßen Sicherung einer kontinuierlichen Instandhaltung bzw. Instandsetzung der Fahrbahnoberflächen Begrenzung bzw. Beibehaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf der B172 in Bereichen

Mehr

Die Deutsche Bahn erneuert ihre Infrastruktur. Bauvorhaben in Mecklenburg Vorpommern 2017

Die Deutsche Bahn erneuert ihre Infrastruktur. Bauvorhaben in Mecklenburg Vorpommern 2017 Die Deutsche Bahn erneuert ihre Infrastruktur Bauvorhaben in Mecklenburg Vorpommern 2017 Deutsche Bahn AG Dr. Joachim Trettin Gisbert Gahler, Sprecher Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern Renado

Mehr

Entwicklung der Prager S-Bahn. Ing. Martin Jareš, Ph.D. Abteilungsleiter Verkehrsplanung ROPID, Prager Verbundgesellschaft

Entwicklung der Prager S-Bahn. Ing. Martin Jareš, Ph.D. Abteilungsleiter Verkehrsplanung ROPID, Prager Verbundgesellschaft Entwicklung der Prager S-Bahn Ing. Martin Jareš, Ph.D. Abteilungsleiter Verkehrsplanung ROPID, Prager Verbundgesellschaft Bezirke Prag und Mittelböhmen Grunddaten über die Prager Metropolregion (PID-Verbundgebiet)

Mehr

Dieser Vortrag gibt einen kurzen Überblick über die von der Deutschen Bahn nach eingehender Prüfung zahlreicher Alternativen favorisierte

Dieser Vortrag gibt einen kurzen Überblick über die von der Deutschen Bahn nach eingehender Prüfung zahlreicher Alternativen favorisierte Dieser Vortrag gibt einen kurzen Überblick über die von der Deutschen Bahn nach eingehender Prüfung zahlreicher Alternativen favorisierte Antragstrasse. Die Antragstrasse ging aus einer intensiven Variantenuntersuchung

Mehr

Ergänzung zur QUALITÄTSANALYSE Netzzustand 2012

Ergänzung zur QUALITÄTSANALYSE Netzzustand 2012 QUALITÄTSANALYSE - Länder Berlin und Brandenburg - Betrachtung zu Umleitungsfahrten bzw. Ersatzverkehren Berlin, 29. November Inhalt 1. Aufgabenstellung... 3 2. Umleitungen und Ersatzverkehre... 3 2.1

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regionalverkehr Berlin / Brandenburg Regionalverkehr Auch als App! Hier klicken und mehr erfahren https://bauinfos.deutschebahn.com/apps Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Stand 13.02.2017 RE

Mehr

Aktuelles zu Bus und Bahn in der Region Lausitz

Aktuelles zu Bus und Bahn in der Region Lausitz Aktuelles zu Bus und Bahn in der Region Lausitz Bernd Arm Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement 20. Mai 2014 1 Hohe Zuverlässigkeit im SPNV 100 99,299,0 99,7 98,0 98,6 97,8 99,6 99,0 97,8 98,9

Mehr

Anlage 3 zur Vorlage Nr. 167/2013. Verkehrsausschuss am 23.01.2013. Erläuterung der verkehrlichen Einschränkungen im Bahnhof Stuttgart Hbf

Anlage 3 zur Vorlage Nr. 167/2013. Verkehrsausschuss am 23.01.2013. Erläuterung der verkehrlichen Einschränkungen im Bahnhof Stuttgart Hbf Anlage 3 zur Vorlage Nr. 167/20 Verkehrsausschuss am 23.01.20 Verkehrsausschuss am 23.01.20 Stuttgart, 23.01.20 DB Netz AG Regionalbereich Südwest Vertrieb und Fahrplan Stuttgart, 23.01.20 Erläuterung

Mehr

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten. Planungen zum Jahresfahrplan 2016 in Thüringen Halle, 10.02.2015

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten. Planungen zum Jahresfahrplan 2016 in Thüringen Halle, 10.02.2015 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Planungen zum Jahresfahrplan 2016 in Thüringen Halle, 10.02.2015 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken

Mehr

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 3. Quartal 2013

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 3. Quartal 2013 Foto: Günter Jazbec Stand: 01.11.2013 Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 3. Quartal 2013 S-Bahn Berlin GmbH Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz 1 10115 Berlin Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 19.01.2016 Kundendialog DB Regio E-Mail Internet Telefon 0331 235 6881/6882

Mehr

Fahrplanänderungen Uhr Uhr

Fahrplanänderungen Uhr Uhr Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 Vorschau: 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Einschränkungen für folgende Linien/Streckenabschnitte Hennigsdorf

Mehr

Korridoruntersuchung Regionalverkehr Brandenburg Steckbriefe Korridore A bis I

Korridoruntersuchung Regionalverkehr Brandenburg Steckbriefe Korridore A bis I Korridoruntersuchung Regionalverkehr Brandenburg Steckbriefe Korridore A bis I Inhalte der Steckbriefe für die Korridore A bis I Kurzübersicht über bereits vorgesehene Maßnahmen im Bereich Infrastruktur

Mehr

Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten

Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten Ausgabe 46/2015 gültig 6.11.2015, 18 Uhr, bis 13.11.2015, 18 Uhr mit Vorschau bis 16.11.2015 Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo 6 7 8 9 10 11 12 13

Mehr

Inbetriebnahmen zum bzw. im Netzfahrplan 2017

Inbetriebnahmen zum bzw. im Netzfahrplan 2017 n zum bzw. im Netzfahrplan 2017 1023 Ertüchtigung Kiel-Lübeck (2. Baustufe) Erhöhung der ngeschwindigkeit auf bis zu 140 km/h mit Reduzierung Fahrzeit auf der Gesamtstrecke auf unter eine Stunde für den

Mehr

RB 14. Nauen Berlin Berlin-Schönefeld Flughafen. 19. bis 22. Mai Ausfall von Verkehrshalten. Sehr geehrte Fahrgäste,

RB 14. Nauen Berlin Berlin-Schönefeld Flughafen. 19. bis 22. Mai Ausfall von Verkehrshalten. Sehr geehrte Fahrgäste, RB 14 Berlin Berlin-Schönefeld Flughafen 19. bis 22. Mai 2017 Ausfall von Verkehrshalten Sehr geehrte Fahrgäste, wegen Bauarbeiten in Berlin-Rummelsburg werden vom 19. Mai (ca. 22 Uhr) bis 22. Mai (ca.

Mehr

Der Meridian Wissenswertes zur Betriebsaufnahme im Dezember 2013

Der Meridian Wissenswertes zur Betriebsaufnahme im Dezember 2013 Der Meridian Wissenswertes zur Betriebsaufnahme im Dezember 2013 1. Das Streckennetz 2. Unser Auftraggeber die Bayerische Eisenbahn - gesellschaft (BEG): Was kaum einer weiß: Ohne öffentliche Finanzierung

Mehr

Nahverkehr in der Region Prignitz-Oberhavel

Nahverkehr in der Region Prignitz-Oberhavel Nahverkehr in der Region Prignitz-Oberhavel Regionalkonferenz Neuruppin 24.05.2012 Kai Dahme VBB Verkehrsverbund -Brandenburg GmbH www.vbbonline.de 1 Bauarbeiten Oranienburg Neustrelitz (Rostock) - 1 Beeinträchtigungen

Mehr

DB AG in Norddeutschland: Überblick zu wesentlichen Infrastrukturprojekten

DB AG in Norddeutschland: Überblick zu wesentlichen Infrastrukturprojekten DB AG in Norddeutschland: Überblick zu wesentlichen Infrastrukturprojekten Gemeinsame Sitzung der Verkehrsausschüsse der Länder Hamburg und Schleswig-Holstein Hamburg, 28. Januar 2014 Chartklinik Deutsche

Mehr

Fahrgastsprechtag

Fahrgastsprechtag Fahrgastsprechtag 27.09.2016 DB Regio AG Renado Kropp V.R-NO-M (3) Berlin-Lichtenberg 27.09.2016 Rückblick Marketingmaßnahmen 2016 Sammelaktion zum Brandenburg-Berlin-Ticket mit 2000 verschenkten Tickets

Mehr

- ihrer verkehrlichen Auswirkungen, - ihrer betrieblichen Auswirkungen und - ihrer Auswirkungen auf die Bestellerentgelte der Aufgabenträger SPNV

- ihrer verkehrlichen Auswirkungen, - ihrer betrieblichen Auswirkungen und - ihrer Auswirkungen auf die Bestellerentgelte der Aufgabenträger SPNV 5 MITFALL-VARIANTEN-VORUNTERSUCHUNG Von den Ländern Berlin und Brandenburg wurden im Vorfeld zu der Studie für eine Wiederinbetriebnahme der Potsdamer Stammbahn fünf Mitfall-Varianten erarbeitet, die Vorgaben

Mehr

Vier große Sommerbaustellen 2015 bei der S-Bahn Berlin

Vier große Sommerbaustellen 2015 bei der S-Bahn Berlin Vier große Sommerbaustellen 2015 bei der S-Bahn Berlin 13.07. (Mo) 31.08. (Mo) Blankenfelde Mahlow/ Lichtenrade 17.07. (Fr) 31.08. (Mo) Bundesplatz Halensee 20.07. (Mo) 28.09. (Mo) Strausberg Nord Strausberg

Mehr

Deutsche Bahn AG Zukunft bewegen. Gemeinsam.

Deutsche Bahn AG Zukunft bewegen. Gemeinsam. Klicken Sie, um die Formate des Vorlagentextes zu bearbeiten Zweite Ebene Dritte Ebene Vierte Ebene Fünfte Ebene Deutsche Bahn AG Zukunft bewegen. Gemeinsam. Deutsche Bahn AG Carina Auerbacher Nachwuchsgewinnung

Mehr

Arbeitskreis Verkehr der SPD Brandenburg

Arbeitskreis Verkehr der SPD Brandenburg Arbeitskreis Verkehr der SPD Brandenburg Arnd Schäfer Prokurist und Bereichsleiter Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement 28. Juni 2010 1 Bus- und Bahn-Anbindung zum Flughafen BBI 1. Nachfrage

Mehr

Knoten Berlin, Umbau/Grunderneuerung Ostkreuz Bürgerinformationsveranstaltung am DB Netz AG Karin Kamitz Großprojekte Ost

Knoten Berlin, Umbau/Grunderneuerung Ostkreuz Bürgerinformationsveranstaltung am DB Netz AG Karin Kamitz Großprojekte Ost Foto: Volker Emersleben Knoten Berlin, Umbau/Grunderneuerung Ostkreuz Bürgerinformationsveranstaltung am 13.06.2017 Agenda 1. Ostkreuz vorher - nachher 2. Meilensteine im Projekt Ostkreuz 3. Betriebsführung

Mehr

Dem Ausbau der Eisenbahnverbindungen zwischen Deutschland und Frankreich

Dem Ausbau der Eisenbahnverbindungen zwischen Deutschland und Frankreich Deutscher Bundestag Drucksache 16/768 16. Wahlperiode 27. 02. 2006 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Horst Friedrich (Bayreuth), Jan Mücke, Patrick Döring, weiterer Abgeordneter

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 11.10.2011 Kundendialog DB Regio E-Mail Internet Telefon 0331 235 6881/6882

Mehr

Drehscheibe Berlin Das neue Ostkreuz

Drehscheibe Berlin Das neue Ostkreuz Drehscheibe Berlin Das neue Ostkreuz Der wichtigste Verkehrsknoten im Berliner Nahverkehr wird umgebaut Inhaltsverzeichnis Das neue Ostkreuz 4 Geschichtlicher Rückblick 6 Das neue Ostkreuz 12 Die Bauphasen

Mehr

Entwurf des Landesnahverkehrsplans: Neue Linien, mehr Züge, bessere Infrastruktur Beteiligungsverfahren startet

Entwurf des Landesnahverkehrsplans: Neue Linien, mehr Züge, bessere Infrastruktur Beteiligungsverfahren startet Presseinformation 23. Oktober 2017 Entwurf des Landesnahverkehrsplans: Neue Linien, mehr Züge, bessere Infrastruktur Beteiligungsverfahren startet Verkehrsministerin Kathrin Schneider und die Geschäftsführerin

Mehr

FAHRPLAN Überblick der Änderungen im SPNV. Fahrgastsprechtag Regionalverkehr Berlin, 26. September 2017

FAHRPLAN Überblick der Änderungen im SPNV. Fahrgastsprechtag Regionalverkehr Berlin, 26. September 2017 FAHRPLAN 2018 Überblick der Änderungen im SPNV Fahrgastsprechtag Regionalverkehr Berlin, 26. September 2017 Thomas Dill Bereichsleiter Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement Wesentliche Änderungen

Mehr

Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2012

Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2012 Planungsstand 3. Dezember 2012 Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2012 Am 9. Dezember 2012 beginnt der Fahrplan 2013. Für Berlin und Brandenburg bedeutet das in diesem Jahr - je nach Region - mehr oder weniger

Mehr

Drehscheibe Berlin. Bauen für die S-Bahn

Drehscheibe Berlin. Bauen für die S-Bahn Drehscheibe Berlin Bauen für die S-Bahn Inhalt Mit der S-Bahn schnell in jeden Winkel der Stadt Ein historischer Rückblick vom Beginn des Berliner S-Bahn-Netzes im 19. Jahrhundert über die Zeit von Mauerbau

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Neu: Jetzt auch als App! Hier klicken und mehr erfahren http://bauarbeiten.bahn.de/apps Stand

Mehr

Modernisierungsprogramm Infrastruktur 2015-2019 für Baden-Württemberg

Modernisierungsprogramm Infrastruktur 2015-2019 für Baden-Württemberg Modernisierungsprogramm Infrastruktur 2015-2019 für Baden-Württemberg DB Netze Stuttgart 15. Januar 2015 Modernisierungsprogramm Infrastruktur 2015-2019 Bundesweit 28 Milliarden Euro Planung in Mrd. EUR

Mehr

RE1. < Frankfurt (Oder) Brandenburg Hbf > > Magdeburg Hbf. > Cottbus. Planmäßige Wagenreihung

RE1. < Frankfurt (Oder) Brandenburg Hbf > > Magdeburg Hbf. > Cottbus. Planmäßige Wagenreihung RE1 3 < Frankfurt (Oder) > Cottbus Planmäßige Wagenreihung Brandenburg Hbf > > Magdeburg Hbf RE2 < Cottbus Wittenberge > > Wismar Zug fährt planmäßig in dieser oder in umgekehrter Reihenfolge RE3 < Stralsund

Mehr

ENTWICKLUNG VON UND PLANUNGSANSÄTZE FÜR STADT-UMLAND-VERKEHRE. Forum Nahverkehr Berlin,

ENTWICKLUNG VON UND PLANUNGSANSÄTZE FÜR STADT-UMLAND-VERKEHRE. Forum Nahverkehr Berlin, ENTWICKLUNG VON UND PLANUNGSANSÄTZE FÜR STADT-UMLAND-VERKEHRE Forum Nahverkehr Berlin, 9.06.07 Projektstruktur ÖPNV-KONZEPT 00 (KORRIDORUNTERSUCHUNG) Grundlagendaten & Verkehrsmodell Korridore Brandenburg

Mehr

Streckensperrung Berliner Stadtbahn an den Wochenenden 30./31. Juli sowie 13./14. und 20./21. August

Streckensperrung Berliner Stadtbahn an den Wochenenden 30./31. Juli sowie 13./14. und 20./21. August Gültig an drei Wochenenden von freitags 22 Uhr bis montags 4 Uhr Streckensperrung Berliner Stadtbahn an den Wochenenden 30./31. Juli sowie 13./14. und 20./21. August Fernverkehr Regionalverkehr S-Bahn-Verkehr

Mehr

Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten

Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten Ausgabe 24/2015 gültig 5.6.2015, 18 Uhr, bis 12.6.2015, 18 Uhr mit Vorschau bis 15.6.2015 Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Mehr

Baubedingte Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg S-Bahn-Verkehr

Baubedingte Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg S-Bahn-Verkehr Baubedingte Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg S-Bahn-Verkehr Auch als App! Hier klicken und mehr erfahren https://bauinfos.deutschebahn.com/apps Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 19.10.2015 Kundendialog DB Regio E-Mail Internet Telefon 0331 235 6881/6882

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regionalverkehr Berlin / Brandenburg Regionalverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 30.01.2012 RE 1 Magdeburg Berlin Frankfurt (O) Eisenhüttenstadt von Sonntag, 11. Dezember

Mehr

Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten

Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten Ausgabe 40/2015 gültig 25.10.2015, 18 Uhr, bis 2.10.2015, 18 Uhr mit Vorschau bis 5.10.2015 Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo 25 26 27 28 29 30 1

Mehr

Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten

Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten Ausgabe 26/2017 gültig 23.6.2017, 18 Uhr, bis 30.6.2017, 18 Uhr mit Vorschau bis 3.7.2017 Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo 23 24 25 26 27 28 29

Mehr

Fahrplanänderungen Uhr Uhr

Fahrplanänderungen Uhr Uhr Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di 23 24 25 26 27 28 29 30 31 1 2 3 Oranienburg Borgsdorf Birkenwerder Fahrplanänderungen 23.03.2018 03.04.2018 18.00 Uhr 01.30 Uhr Hennigsdorf Hohen Neuendorf Bergfelde

Mehr

Fahrplanänderungen Uhr Uhr

Fahrplanänderungen Uhr Uhr Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Oranienburg Borgsdorf Birkenwerder Fahrplanänderungen 08.06.2018 18.06.2018 18.00 Uhr 01.30 Uhr Hennigsdorf Hohen Neuendorf Bergfelde Schönfließ

Mehr

IGEB-Konzept für. eine bessere BBI-Anbindung

IGEB-Konzept für. eine bessere BBI-Anbindung IGEB-Konzept für eine bessere BBI-Anbindung Stand: 24.08.2007 IGEB c/o Fahrgastzentrum Berlin S-Bahnhof Jannowitzbrücke, Bogen G9 10179 Berlin Deutschland www.igeb.org igeb@igeb.org 1. Der Anlass "Der

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Neu: Jetzt auch als App! Hier klicken und mehr erfahren http://bauarbeiten.bahn.de/apps Stand

Mehr

Umleitung und Haltentfall RB und S-Bahn MA-Seckenheim und MA Rangierbahnhof

Umleitung und Haltentfall RB und S-Bahn MA-Seckenheim und MA Rangierbahnhof Umleitung und Haltentfall RB und S-Bahn MA-Seckenheim und MA Rangierbahnhof Schienenersatzverkehr RE-Züge Heidelberg Mannheim Sa, 02.10. (22:00 Uhr) bis So, 03.10.2010 (14:00 Uhr) Sa, 09.10. (22:00 Uhr)

Mehr

Stromtrasse meets Schiene. Kabeltrassen / E-Bahnverkehr Ländlicher Raum. Regio Infra Gesellschaft mbh

Stromtrasse meets Schiene. Kabeltrassen / E-Bahnverkehr Ländlicher Raum. Regio Infra Gesellschaft mbh Stromtrasse meets Schiene Kabeltrassen / E-Bahnverkehr Ländlicher Raum Organigramm (nach Geschäftsbereichen) der Unternehmensgruppe ENON (Stand: August 2012*) ENON Gesellschaft mbh & Co. KG Holding und

Mehr

Deutsche Bahn investiert bis 2019 rund 1,6 Milliarden Euro in ihre Infrastruktur in Sachsen-Anhalt. Pressegespräch Magdeburg,

Deutsche Bahn investiert bis 2019 rund 1,6 Milliarden Euro in ihre Infrastruktur in Sachsen-Anhalt. Pressegespräch Magdeburg, Deutsche Bahn investiert bis 2019 rund 1,6 Milliarden Euro in ihre Infrastruktur in Sachsen-Anhalt Pressegespräch Magdeburg, 27.04.2015 Mittel der DB Netz AG werden vor allem in Oberbau, Stellwerke und

Mehr

Fahrplanneuheiten Wien Hauptbahnhof ab 14. Dezember 2014

Fahrplanneuheiten Wien Hauptbahnhof ab 14. Dezember 2014 Fahrplanneuheiten Wien Hauptbahnhof ab 14. Dezember 2014 WIEN HAUPTBAHNHOF WIEN HAUPTBAHNHOF/WIEN MEIDLING KÜRZERE FAHRZEITEN, MEHR VERBINDUNGEN, BEQUEMES UMSTEIGEN WIEN HAUPTBAHNHOF/WIEN MEIDLING KÜRZERE

Mehr

Deutsche Bahn AG. Zukunft bewegen. Gemeinsam. Deutsche Bahn AG. ASH- Nachwuchsgewinnung

Deutsche Bahn AG. Zukunft bewegen. Gemeinsam. Deutsche Bahn AG. ASH- Nachwuchsgewinnung Deutsche Bahn AG Zukunft bewegen. Gemeinsam. Deutsche Bahn AG ASH- Nachwuchsgewinnung 3 Die Deutsche Bahn AG hat sich nach den drei Segmenten des Verkehrsmarktes aufgestellt Mobilität für Menschen gewährleisten

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg S-Bahn-Verkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg S-Bahn-Verkehr Berlin / Brandenburg S-Bahn-Verkehr Neu: Jetzt auch als App! Hier klicken und mehr erfahren http://bauarbeiten.bahn.de/apps Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Stand 16.08.2016

Mehr

RE3/ RE5 (ab ) Berlin Elsterwerda

RE3/ RE5 (ab ) Berlin Elsterwerda RE3/ RE5 (ab 12.) Berlin 4. bis 6. Dezember 2015 11. bis Dezember 2015 Ausfälle, Ersatzverkehr Sehr geehrte Reisende, wegen Brückenarbeiten auf dem Abschnitt Zossen - Rangsdorf werden vom 4. Dezember (ca.

Mehr

Unser Brennpunkt für 7 Monate: der Ausbau Berlin Rostock

Unser Brennpunkt für 7 Monate: der Ausbau Berlin Rostock Unser Brennpunkt für 7 Monate: der Ausbau Berlin Rostock Streckensperrung und Ersatzverkehr vom 10. Sept. 2012 bis 26. April 2013 Das Bauvorhaben Die Auswirkungen Die Stationen Nassenheide und Löwenberg

Mehr

EIN TURBO FÜR DEN GLASFASERAUSBAU: VERKAUF DER TELEKOMAKTIEN

EIN TURBO FÜR DEN GLASFASERAUSBAU: VERKAUF DER TELEKOMAKTIEN EIN TURBO FÜR DEN GLASFASERAUSBAU: VERKAUF DER TELEKOMAKTIEN Unsere Forderungen: Verkauf aller oder eines Großteils der Telekomaktien im Bundesbesitz Einrichtung eines Breitbandfonds mit dem Verkaufserlös

Mehr

Landesnahverkehrsplan Regionaldialoge 2017

Landesnahverkehrsplan Regionaldialoge 2017 Landesnahverkehrsplan 2018 22 Regionaldialoge 2017 Ministerium für Infrastruktur Wittenberge Bad Belzig Cottbus Angermünde 1 Landesnahverkehrsplan 2018-2022 Ministerium für Infrastruktur 2015 bis 2016

Mehr

vom 23. August 2010 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 24. August 2010) und Antwort

vom 23. August 2010 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 24. August 2010) und Antwort Drucksache 16 / 14 661 Kleine Anfrage 16. Wahlperiode Kleine Anfrage der Abgeordneten Claudia Hämmerling (Bündnis 90/Die Grünen) vom 23. August 2010 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 24. August 2010) und

Mehr

Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten

Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten Ausgabe 25/16 gültig 17.6.16, 18 Uhr, bis 24.6.16, 18 Uhr mit Vorschau bis 27.6.16 Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo 17 18 19 21 22 23 24 25 26 27

Mehr

Fahrplanänderungen Uhr Uhr

Fahrplanänderungen Uhr Uhr Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 Oranienburg Borgsdorf Birkenwerder Fahrplanänderungen 09.03.2018 19.03.2018 18.00 Uhr 01.30 Uhr Hennigsdorf Hohen Neuendorf Bergfelde Schönfließ

Mehr

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln Detailkarte (Plan III) Anreise mit dem Bus.. S. 2 Anreise mit der S-Bahn.. S. 3 Anreise mit der U-Bahn.. S. 4 Anreise mit der Eisenbahn... S. 5 S.1 Anfahrt mit dem Bus: Drei günstige Buslinien führen in

Mehr

Neue Direktverbindung mit Linie S9 vom Flughafen Schönefeld über die Stadtbahn nach Spandau

Neue Direktverbindung mit Linie S9 vom Flughafen Schönefeld über die Stadtbahn nach Spandau Neue Direktverbindung mit Linie S9 vom Schönefeld über die Stadtbahn nach Die S9 wird über die neu erbaute Südringkurve und über die Stadtbahn (ohne Halt in ) zwischen Schönefeld und verkehren Regionalverkehrslinien

Mehr