Loyalty. Kongress Auf dem Weg zum loyalen Kunden. Deutscher. Handels-Werbekongress.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Loyalty. Kongress 2014. Auf dem Weg zum loyalen Kunden. Deutscher. Handels-Werbekongress. www.managementforum.com/loyalty"

Transkript

1 Der Treffpunkt zum Thema Kundenbindung und -loyalität Loyalty Kongress 2014 Auf dem Weg zum loyalen Kunden Vertrauen als Schlüssel zum nachhaltigen Erfolg 5. und 6. Februar 2014 Barceló Cologne City Center, Köln Themen-Highlights: Konsumtrends und datengetriebenes Multichannel-Marketing Auf dem Weg zum loyalen Kunden Psychologie und Formen der Kundentreue Wachstum und Bindung durch wertebasierte Markenführung und Empfehlungsmarketing CRM-Strategien und Big Data Best Practice aus dem Einzelhandel Kundenbindung in der Praxis Mehrwertprogramme, Kundenkarten, Giftcards und Gutscheine Messung und Erfolgscontrolling von Kundenbindungsprogrammen Emotionale Kundenansprache Warum stationäre Handelsformate und der Servicegedanke so wertvoll sind Live-Events zur Steigerung der Kundenloyalität Social Media als Treiber für Markenvertrauen und Kundenloyalität Es referieren und diskutieren, u.a.: Karstadt Feinkost Thomas Reges, Marketingleiter tegut... gute Lebensmittel Uwe Hanstein, CRM Projektleitung Different Fashion Gruppe Sylt Manuel Rivera, Geschäftsführender Gesellschafter Metro Cash & Carry Christian Contini, Bereich CRM, Hauptabteilungsleiter Direct Communication & Customer Analytics GLOSSYBOX.de shopping24 internet group Best Western Hotels WMF Sachar Kriwoj, Head of PR & Communications Christian Pähler, Senior Sales Manager Marcus Smola, Geschäftsführer Bernd Schwieder, Leiter Vertrieb b2b easycash Loyalty Solutions GfK DeutschlandCard rheingold Jochen Freese, CEO Dr. Robert Kecskes, Manager Strategic Customer Development Markus Lessing, Vorsitzender Geschäftsführer Stephan Grünewald, Managing Partner Exklusiv für Sie als Teilnehmer: Der Top-Jahreskongress für den Handel und die Werbebranche in Deutschland Deutscher 2014 Kostenfreier Zugang zu den Vorträgen des parallel Handels-Werbekongress statt findenden Deutschen Handels-Werbekongresses und 6. Februar 2014 Barceló Cologne City Center, Köln Veranstalter: Kooperationspartner: Top-Sponsoren: Sponsoren: Medienpartner:

2 Erster Kongresstag Mittwoch, 5. Februar Ausgabe der Kongressunterlagen 8.45 Begrüßung und Einführung in das Kongressprogramm Vorsitz und Moderation: Prof. Dr. Hendrik Schröder, Lehrstuhl für Marketing & Handel, Universität Duisburg-Essen Trends im Handelsmarketing und in der Kundenbindung 9.00 Heimweh in der Moderne aktuelle Konsumententrends Innovation und Vertrauen Preis und Mehrwert Convenience und Erlebniswelt Exotik und Landlust Stephan Grünewald, Managing Partner, rheingold GmbH und Co. KG, Köln 9.40 ecommerce-händler versus Filialisten? Nein, lernen vom Erfolg des anderen! Voneinander lernen und erfolgreicher werden warum für viele Filialisten die Online-Kollegen noch ein rotes Tuch sind Datengetriebenes Multi-Channel-Marketing wie die Konsumenten zu den passenden Kaufkanälen gebracht werden Effizient wachsen Vorteile des Online-Marketing für Filialisten und wie der ecommerce traditionelle Marketingwege nutzen kann Neue Impulse, um Potentiale erfolgversprechend zu erschließen Marco Kersch, Mitglied der Geschäftsleitung, AZ Direct GmbH, Gütersloh PRAXISBERICHT Per Big Data zum Wow-Faktor Herausforderung Abo-Modell Vom Electronic Commerce zum Experience Commerce Touchpoints Zwischen Chance und Risiko Sachar Kriwoj, Head of PR & Communications, Glossybox (ab Dez. 2013) PODIUMSDISKUSSION Big Data Wie können Customer Insights intelligent genutzt werden? Es diskutieren: Dr. Robert Kecskes 1, Manager Strategic Customer Development, Consumer Panels and Consumer Experiences, GfK SE, Nürnberg Markus Lessing 2, Vorsitzender Geschäftsführer, DeutschlandCard GmbH, München Florian W. Moos 3, International Marketing Manager, Head of International Sales & Head of Conrad Electronic UK Ltd., Conrad Electronic SE Kaffee- und Kommunikationspause Auf dem Weg zum loyalen Kunden Konsumentenverhalten und Formen der Kundentreue Wachstum und Bindung durch wertebasierte Markenführung Dr. Robert Kecskes, Manager Strategic Customer Development, Consumer Panels and Consumer Experiences, GfK SE, Nürnberg Was Unternehmen von Super Mario lernen können Super Mario zeigt uns seit Jahren, wie Kundenbindung wirklich funktioniert. Je einfacher umso besser. Nur was ohne Bedienungsanleitung funktioniert, wird eingeschaltet. Jede Aktivität bringt Punkte und Applaus. Denn mit dem Punktekonto wächst die Bindung. Nichts stimuliert mehr als die Möglichkeit, sich zusammenzuschließen, neue Strategien zu entwerfen und Erfolge gemeinsam zu feiern Frank Dopheide, Inhaber, Deutsche Markenarbeit GmbH und Chairman, Scholz & Friends, Düsseldorf PRAXISBERICHT Die Goldfischstrategie: 1% Wareneinsatz 100% Begeisterung Warum kommen Gäste nicht wieder? Gründe für keine oder wenig Loyalität. Zufriedene Gäste reichen nicht! Nur wer begeistert, schafft Kundenbindung! Die einfache, aber erfolgreiche Lösung: Verblüffungen! Gelegenheiten gibt es ohne Ende Emotionen versus Verstand was hilft schneller und macht mehr Spaß? Speisenträger oder Wohlfühlmanager? Die eigene Einstellung macht den Unterschied! 7 Schritte zur eigenen Verblüffungs-Loyalitäts-Strategie! Ein Goldfisch begeistert Gäste das geht! Marcus Smola, Geschäftsführer, Best Western Hotels Deutschland GmbH, Eschborn Fragen und Diskussion Lunch- und Kommunikationspause Kundenbindung in der Praxis Multi-Channel-Kundenbindungsprogramme Best Practice am Beispiel des Sportartikelhändlers Sportpoint Wie App und Kundenkarte erfolgreich kombiniert werden Potenziale für die individuelle Kundenansprache Jochen Freese, CEO, easycash Loyalty Solutions GmbH, Hamburg Motive im Visier Wie Kauf- und Entscheidungssysteme identifiziert und nachhaltige Bindungseffekte erzielt werden Mittels Big Data und direktem Dialog individuelle Kaufund Entscheidungsmotive des Kunden identifizieren Hebel und Methoden motivbasierter Dialoge wie aus Daten und persönlichen Kontakten effiziente Ansprache-Strategien entwickelt werden Entscheidungssysteme und -ebenen des Kunden effektiv erreichen und Bindungseffekte erzielen Best Practice Sven Bruck, CEO/Inhaber, die dialogagenten, Agentur Beratung Service GmbH, Wuppertal PRAXISBERICHT Neue Wege in der Kundenbindung: Die Sparda-Bank Hannover und Günthers Laden Steigerung der Kundenbindung mit einem Mehrwertshop Emotionalisierung der Kundenansprache mit Günther, dem Treckerfahrer Professioneller Betrieb eines Mehrwertprogramms Robert Puster, Geschäftsführer, Gecko concepts GmbH, Aschaffenburg

3 Erster Kongresstag Mittwoch, 5. Februar Fragen und Diskussion Kaffee- und Kommunikationspause CRM-Strategien im Handel Best Practice PRAXISBERICHT Durch digitale Datenkompetenz nah am Kunden Die Einführung von sugar CRM im Lebensmitteleinzelhandel Das tegut CRM-Projekt als Basis für die Weiterentwicklung der tegut Gute Karte: Einführungsstrategie, Auswahlentscheidung, Realisierung und Lesson Learned Big Data im Lebensmitteleinzelhandel: POS-Integration, personalisierte Bondaten und zielgruppenspezifische Kommunikation Neue Einsatzmöglichkeiten und Potentiale der kartengestützte Kundenbindung: personalisierter Content auf tegut.com, Kundenportal mein-tegut, mobile Couponing und socialcrm Uwe Hanstein, CRM Projektleitung, tegut... gute Lebensmittel GmbH & Co. KG, Fulda PRAXISBERICHT Erfolgreiche CRM-Strategien im Großhandel Best Practice am Beispiel METRO Cash & Carry Erfolgsfaktor Nr. 1 in der Kundenbindung = Digitale unternehmenseigene Loyalitätsprogramme Warum genügt es nicht mehr, meine Kunden zufriedenzustellen? Notwendigkeit der strategischen Kundenbindung Erfolgreiche Umsetzung unternehmenseigener Loyalitätsprogramme Best Practice: Entwicklung und Betreuung langfristiger Kundenbindungsprogramme und individueller Lösungen Henrik Salzgeber, Geschäftsleitung, mission one GmbH, Neu-Ulm Ende des ersten Kongresstages Business Speed Dating Networking pur! Sie möchten unsere hochkarätigen Referenten und Kongressteilnehmer persönlich kennen lernen? Sie wollen innerhalb von nur 45 Minuten 10 wertvolle Business-Kontakte knüpfen? Wir laden Sie herzlich ein, im Anschluss an den Kongresstag am Business Speed Dating teilzunehmen. Mit freundlicher Unterstützung von Christian Contini, Bereich CRM, Hauptabteilungsleiter Direct Communication & Customer Analytics, METRO Cash & Carry Deutschland GmbH, Düsseldorf Zweiter Kongresstag Donnerstag, 6. Februar 2014 Vertrauen durch Empfehlungsmarketing und Brand Story Telling 9.00 PRAXISBERICHT User Experience im Mittelpunkt Empfehlungsmarketing als Mehrwert für den Kunden Dezentralisierung des Angebots und gezielte Kaufunterstützung in der digitalen Welt Relevante Produktempfehlungen für mehr Vertrauen der Kunden Cross-Selling am Beispiel der shopping24 internet group Christian Pähler, Senior Sales Manager, shopping24 internet group (shopping24 GmbH), Hamburg 9.30 Markengeschichte durch Markengeschichten Markenerfolg durch Brand Story Telling Hubertus von Lobenstein, Geschäftsführer, Aimaq von Lobenstein Creative Brand Consulting GmbH, Berlin Marke als Herausforderung und Chance PRAXISBERICHT Alleinstellungsmerkmal Marke als Herausforderungen am Beispiel des WMF b2b-vertriebs Erschließung zusätzlicher Potenziale durch unkonventionelle Vertriebsansätze Zwischen Retail und Industriegeschäft: Etablierung eines neuen Geschäftsmodells Bernd Schwieder, Leiter Vertrieb b2b, wmf group, Geislingen/Steige Fragen und Diskussion Kaffee- und Kommunikationspause Social Media und Live-Events zur Steigerung der Kundenloyalität und Markenbekanntheit Social Media Management in der Automotive- Branche: Highlights & Lowlights Best Practice am Beispiel internationaler Cases Soziales als neuer Treibstoff für Kampagnen und Kanäle Wie Marke, PR, Vertrieb und Kundenbindung durch Customer Service Communitys gestärkt werden Wie Kunden durch Community Management und Social Media Kanäle in Online-Aktivitäten eingebunden werden Geschwindigkeit, Reaktionsvermögen und soziale Kompetenz als Erfolgsfaktoren Andreas H. Bock, Managing Director, St.Gallen Institute GmbH, St. Gallen/Schweiz und Inhaber, CoCoCreators GmbH, Berlin/Deutschland PRAXISBERICHT Kundenmagazine und Live Events als Marketingund Kundenbindungsinstrument Thomas Reges, Marketingleiter, Karstadt Feinkost GmbH & Co. KG, Köln Persönliche Kundenansprache Warum stationäre Handelsformate so wertvoll sind PRAXISBERICHT Matchless London Eine Flagship Store Story, gelaunched in der Krise! Warum berühren neue stationäre Formate noch immer in der angesagten virtuellen Welt? Und Wo wird der Retail 2014 ff stehen? Warum ist Marketing alles und nichts? Wer nichts Gutes erwartet, der wartet nicht, der handelt! Ideen und Anregungen aus der Praxis Manuel Rivera, Geschäftsführender Gesellschafter, MRM GmbH, Different Fashion Gruppe, Morsum OT Sylt Fragen und Diskussion Abschlusslunch Ende des Loyalty Kongresses 2014

4 Kooperationspartner Als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis bietet das Institut für Handelsforschung seit 1929 neutrale Analysen und Strategieberatung für Händler, Hersteller und Dienstleister. Das ECC Köln fokussiert dabei den Einfluss des Internets auf die Handelslandschaft. Die Erfolgsfaktoren des E-Commerce werden in Studien und Auftragsprojekten analysiert. In Zusammenarbeit mit den Kollegen des IFH Köln werden diese Erkenntnisse in den Kontext eines effizienten Cross-Channel-Managements gesetzt. Wir haben die richtige Methode für Ihre Fragestellung, realisieren das Projekt, interpretieren die Ergebnisse und positionieren Ihr Unternehmen im Markt. Profitieren auch Sie von der Kanalexpertise des ECC Köln und dem Branchen Know-how des IFH Köln. Sprechen Sie uns an! Medienpartner Die absatzwirtschaft Zeitschrift für Marketing ist mit einer verkauften Auflage von rd Exemplaren Deutschlands führende Monatszeitschrift für Marketing. Recherchiert und geschrieben für Führungskräfte in den Unternehmen, deckt sie alle Praxisfragen des modernen Marketings und Vertriebs ab und informiert über Trends, Best Practices, neue Methoden sowie die Entwicklung aufseiten der Medien und Marketing-Dienstleister. Im technisch-orientierten Magazin digitalbusiness Cloud wird aufgezeigt, wie Unternehmen und Organisationen insbesondere durch den Einsatz von Cloud-basierten Lösungen und Dienstleistungen ihre Geschäftsprozesse effizient gestalten und auch die organisatorischen Formen und Netzwerktechnologien. Die dotsource GmbH ist Intershop Technologie- und Implementierungspartner, Magento Gold Partner und Oxid Premium Solution Partner. Die Internetagentur dotsource realisiert hochwertige E-Commerce- Projekte und Social-Commerce-Lösungen auf Basis von Intershop Enfinity Suite und Magento, u.a. für Otto und Plus Online. Das e-commerce Magazin ist die Pflichtlektüre all derer, die im Internet werben, suchen, auswählen, kaufen und bezahlen möchten kurz: einen Handel von Dienstleistungen und Produkten im Internet abwickeln wollen. Unser Blickwinkel ist dabei die Sales und Marketingperspektive. Das e-commerce Magazin will ihnen mit Hintergrundberichten, Trendanalysen, Fallbeispielen, Interviews und Kurzmeldungen praxisnah und zielgerichtet das Wissen vermitteln, das ihnen hilft, denn unternehmerischen Alltag besser zu gestalten. Das Business Blog futurebiz berichtet seit 2009 intensiv über die Themen Marketing und Commerce im Social Web. Hinter dem Blog steht die Agentur BRANDPUNKT aus Berlin, die in Deutschland zu den führenden Agenturen im Social Media Marketing zählt. Das handelsjournal bündelt jeden Monat praxisorientiert alle wirtschaftlichen und politischen Themen, die den Handel bewegen. Bei uns kommen der Handelsverband Deutschland Der Einzelhandel (HDE), seine Mitglieder und Experten zu Wort. Das Wirtschaftsmagazin für den Einzelhandel ist die Plattform für den engen Dialog zwischen Einzelhandelsunternehmen aller Betriebsgrößen und Branchen, Lieferanten und Dienstleistern. ONEtoONE, Dialog über alle Medien erscheint monatlich als Zeitung und berichtet tagesaktuell unter ONEtoONE. de sowie zweimal wöchentlich per E-Newsletter über dialogorientierte Kommunikation. Das Themenspektrum reicht von der Planung bis zur Analyse von Kampagnen und berücksichtigt alle Off- und Online-Kanäle. Exklusiv für Sie als Teilnehmer! Kostenfreier Zugang zu den Vorträgen des parallel stattfindenden Deutschen Handels-Werbekongresses 2014: Der Top-Jahreskongress für den Handel und die Werbebranche in Deutschland Deutscher Handels Werbekongress 5. und 6. Februar 2014 Barceló Cologne City Center, Köln Melden Sie sich einmal an und erhalten Sie Zutritt zu zwei Kongressen. Top- Themen 2014: Aktuelle Trends im Handelsmarketing Ein Überblick Consumer Insights Die aktuellen Verbrauchertrends im Fokus Werbewirkung Effektive Kundenansprache in Zeiten von wachsender Reizüberflutung Big Data Käuferdaten effektiv nutzen, für mehr Kundenorientierung Werben auf klassischen Kanälen Print, TV & Radio wirkungsvoll eingesetzt Cross-Channel Marketing Medien- und Kampagnensteuerung in einer multimedialen Welt Direktmarketing & CRM Kundenorientierung als Keyfaktor In-Store Marketing Optimale Kaufaktivierung am PoS Flagship-Stores Im direkten Austausch mit dem Kunden Community Marketing Social Media und Live-Events zur Steigerung der Kundenloyalität Kreativszene Eine Reise durch die besten Handelswerbe- Kampagnen weltweit Das vollständige Kongressprogramm finden Sie unter:

5 Zielgruppe Begleitende Fachausstellung Der Loyalty Kongress 2014 richtet sich an Handels- und Dienstleistungsunternehmen sowie die Markenartikel- und Konsumgüterindustrie, u.a. an Vorstände, Geschäftsführer und das leitende Management der Bereiche Marketing/Kommunikation Kundenbeziehungsmanagement/CRM Direkt-/Kooperationsmarketing Prepaid Services, Prämien, Produktmanagement Incentives und Bonussysteme Vertrieb/Key Account Partner Management Management Business Development Kundenkarten/Gift-Cards/ Gutscheine E-Commerce Kundenbestandsentwicklung Ebenso werden Fach- und Führungskräfte aus Agenturen, Beratungs- und Marktforschungsunternehmen angesprochen. Ihre Präsentationsmöglichkeiten für innovative Produkte und Dienstleistungen: Treffen Sie die Teilnehmer der parallel stattfindenden Kongresse: Loyalty Kongress & Deutscher Handels-Werbekongress! Ergreifen Sie die Chance, dem hochkarätigen Fachpublikum Ihre Produkte und Dienstleistungen vorzustellen und realisieren Sie wertvolle Geschäftskontakte. Ausstellungsbereiche: Kundenbindung Geomarketing CRM Verkaufsförderung (Handels-)Werbung Software (POS) Marketing Logistik (mobile) Couponing Designagenturen Möchten Sie als Sponsor oder Aussteller dabei sein? Björn Kring, Sales-Manager, berät Sie gerne. Telefon: +49 (0) 69 / , Top-Sponsoren Die arvato-tochter AZ Direct ist ein Full Service-Dienstleister für individuelle Dialogmarketing-Lösungen mit hoher Datenkompetenz. Erfolgreiche Neukundengewinnung sowie die Ausschöpfung aller Potenziale im Kundenbestand realisiert AZ Direct durch integriertes Multi-Channel-Marketing sowie zentrales und lokales Kampagnenmanagement. Insbesondere Handelsunternehmen unterstützt AZ Direct durch die wirksame Kombination von Offline und Online Marketing-Kanälen für eine performante Filialaktivierung oder auch zur Traffic- Generierung für den Webshop. Grundlage hierfür ist größte Multi-Channel-Reichweite Deutschlands: Auf der Grundlage eines best-in-class Targetings mit AZ DIAS können die 52 Millionen Konsumenten crossmedial und mit einer exakten Geo-Verortung via targeted -marketing, data-driven Display Advertising, Direct-Mail oder Postwurfspezial angesprochen werden. Gemeinsam Dialoge (er)leben... Mit mehr als 20-jähriger Erfahrung bietet die Agentur die dialogagenten professionelles Dialogmarketing aus einer Hand. Wir begleiten unsere Kunden bei der Konzeption, Umsetzung von Strategien und Maßnahmen zum Aufbau und Steuerung von Kundenbeziehungen. Unsere Kunden profitieren dabei von der Bündelung unserer unterschiedlichen Kompetenzen, kreativem Know-How und lösungsorientierten Services. Sponsoren Die DeutschlandCard ist ein etabliertes Multipartner-Bonusprogramm mit mehr als 13 Millionen Teilnehmern. Das Programm unterstützt die Partnerunternehmen bei der Generierung von kanal- und branchenübergreifenden Customer Insights, die die Grundlage für wirkungsvolles Multichannel-Marketing bilden. Die Partnerunternehmen profitieren beispielsweise bei der Neukundengewinnung, Kundenbindung, Cross- und Upsellingaktivitäten und verzeichnen eine erhöhte Einkaufsfrequenz sowie eine messbare Umsatzsteigerung. easycash Loyalty Solutions GmbH ist einer der deutschen Marktführer für karten- und multichannelbasierten Loyalitäts- und Geschenkgutscheinlösungen. Von Gutschein-, Bonus- sowie Private Label-Karten bis zu Datenanalytik, Kampagnenmanagement und Marketing Services bietet das Unternehmen als Full Service Dienstleister innovative und leistungsfähige Loyalty-Lösungen zur effektiven Bestandskundenpflege und Neukundengewinnung. Gemeinschaftlich mit dem Schwesterunternehmen easycash GmbH als Issuer/Kartenherausgeber ermöglicht easycash Loyalty Solutions ebenso die Realisierung einer eigenen Open Loop-Karte, ganz gleich ob Prepaid-, Kredit- oder Debitkarte. Die Gecko concepts GmbH ist auf Kundenbindung und Kundenzufriedenheit spezialisiert. Wir helfen Unternehmen mit innovativen Instrumenten, ihre Kunden noch enger an sich zu binden. Dafür entwickeln und betreiben wir individuelle Mehrwert- und Prämienprogramme. Hier verstehen wir uns als Full Service-Dienstleister und übernehmen bei Bedarf alle notwendigen Schritte von der Konzeptionierung über die Umsetzung, Technik und Logistik bis hin zur Vermarktung. Die mission one GmbH ist einer der Anbieter für das digitale Kundenmanagement und gehört zu den Top- 10-Dialogagenturen in Deutschland. Ein Team von 120 Mitarbeitern bietet individuelle Unternehmenslösungen für den gesamten Prozess des Kundenmanagements aus einer Hand. Dank 12-jähriger Erfahrung entwickelt mission one effektive CRM-Strategien ebenso wie die Kreation und Umsetzung von und Mobile-Kampagnen im Verbund mit nachhaltiger Kundenbindung, strategischer Beratung und dem Einsatz modernster Technologien.

6 Anmeldeformular Kontakt Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH Eschersheimer Landstraße 50, Frankfurt am Main Tel.: +49 (0) 69 / Fax: +49 (0) 69 / Internet: Internet Veranstaltungsort Barceló Cologne City Center Habsburgerring Köln Tel.: +49 (0) 221 / EZ: 99,- inkl. Frühstück Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH Eschersheimer Landstraße 50, Frankfurt am Main Zimmerreservierung Das Veranstaltungshotel hält ein Zimmerkontingent für Sie bereit. Dieses ist begrenzt und läuft spätestens am 20. Dezember 2013 aus. Bitte nehmen Sie die Reservierung direkt im Hotel unter Berufung auf Loyalty Kongress 2014 vor. Kongressgebühr/Anmeldebedingungen Bitte nehmen Sie die Anmeldung auf dem untenstehenden Vordruck vor. Die Gebühr für diesen Kongress beträgt 1.290,- zzgl. MwSt. p.p. Nehmen mehr als zwei Personen aus einem Unternehmen am Kongress teil, gewähren wir ab dem dritten Teilnehmer 15% Preisnachlass. Die Kongressgebühr enthält die Tagungsgetränke und das Mittag essen. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und Rechnung. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung fällig, sofern kein anderes Zahlungsziel auf der Rechnung ausgewiesen ist. Bei schriftlicher Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,- p.p. erhoben, wenn die Absage spätestens bis 7. Januar 2014 schriftlich bei Management Forum eingeht. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers bzw. einer Abmeldung nach dem 7. Januar 2014 wird die gesamte Kongressgebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich. Der Veranstalter behält sich Referenten- sowie Themenänderungen vor. Datenschutz Sie können der Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung jederzeit bei der Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH, Eschersheimer Landstraße 50, Frankfurt am Main, Telefon: +49 (0) 69 / , Telefax: +49 (0) 69 / , (verantwortlich i.s.d. BDSG) widersprechen. Registrierung Der Kongresscounter ist jeweils eine Stunde vor Kongressbeginn zur Registrierung geöffnet. Als Ausweis für die Kongressteilnahme gelten Namensschilder, die Ihnen am Veranstaltungstag gemeinsam mit den Tagungsunterlagen am Kongresscounter ausgehändigt werden. Der Treffpunkt zum Thema Kundenbindung und -loyalität Loyalty Kongress 2014 Auf dem Weg zum loyalen Kunden Vertrauen als Schlüssel zum nachhaltigen Erfolg 5. und 6. Februar 2014 Barceló Cologne City Center, Köln Fax-Anmeldung: 069 / Ja, hiermit melde ich mich / melden wir uns an zum Loyalty Kongress 2014 am 5. und 6. Februar 2014 (1.290,- zzgl. MwSt.) Ja, wir sind an einer Beteiligung als Sponsor oder Aussteller im Rahmen des Loyalty Kongresses 2014 interessiert. Bitte senden Sie uns unverbindlich Informationen zu. Ja, als Dankeschön möchte ich kostenlos 3 Ausgaben der absatzwirtschaft inkl. Online-Archiv erhalten. Mit der Übermittlung meiner Daten an den Fachverlag der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH zum Zwecke der Zustellung bin ich einverstanden.das Abonnement endet automatisch. 1. Name Vorname Position Telefon* Abteilung * * Mit der Angabe meiner -Adresse und Telefonnummer erkläre ich mich einverstanden, dass mich Management Forum über diese und weitere Angebote per /telefonisch informiert. Fax 2. Name Vorname Position Telefon* Abteilung Fax Firma Straße PLZ Ort * * Mit der Angabe meiner -Adresse und Telefonnummer erkläre ich mich einverstanden, dass mich Management Forum über diese und weitere Angebote per /telefonisch informiert. Datum Unterschrift

Der Top-Jahreskongress für Handel und Werbetreibende in Deutschland. 5. und 6. Februar 2014 Barceló Cologne City Center, Köln

Der Top-Jahreskongress für Handel und Werbetreibende in Deutschland. 5. und 6. Februar 2014 Barceló Cologne City Center, Köln Der Top-Jahreskongress für Handel und Werbetreibende in Deutschland Deutscher HandelsWerbekongress 2014 5. und 6. Februar 2014 Barceló Cologne City Center, Köln Die Top-Themen 2014 auf einen Blick w Aktuelle

Mehr

Deutscher Handels- Werbekongress

Deutscher Handels- Werbekongress Der Top-Jahreskongress für den Handel und Werbetreibende in Deutschland Deutscher Handels- Werbekongress Jetzt anmelden und bis zum 31. Dezember 2013 300, sparen! 2014 5. und 6. Februar 2014 Barceló Cologne

Mehr

MEHRWERT DURCH DIGITALISIERUNG

MEHRWERT DURCH DIGITALISIERUNG MEHRWERT DURCH DIGITALISIERUNG Als das einst größte Segelschiff der Welt sank, ging eine ganze Branche baden. Veranstalter In Zusammenarbeit mit Unter der Schirmherrschaft von Mit Unterstützung von Kofinanziert

Mehr

Social Media Monitoring. Jetzt Teilnahme ab 90,- sichern! Achtung: begrenztes Platzkontingent! Listbroking 3.0. Programmatic Buying

Social Media Monitoring. Jetzt Teilnahme ab 90,- sichern! Achtung: begrenztes Platzkontingent! Listbroking 3.0. Programmatic Buying Dialogmarketing 22. September 2014 Köln 23. September 2014 Frankfurt 30. September 2014 Berlin Customer Journey Kundendialog Social Media Monitoring Social Web Jetzt Teilnahme ab 90,- sichern! Achtung:

Mehr

Fachtagung für visuelles Marketing

Fachtagung für visuelles Marketing Eine gemeinsame Veranstaltung von 36. internationale Fachtagung für visuelles Marketing Mehr verkaufen durch einzigartige Inszenierung 09. September, Frankfurt, Radisson Blu Hotel Finales Programm Stephan

Mehr

HANDELSIMMOBILIEN-KONGRESS 15

HANDELSIMMOBILIEN-KONGRESS 15 11. DEUTScHER HANDELSIMMOBILIEN-KONGRESS 15 27. und 28. Januar 2015 swissôtel Berlin Am Kurfürstendamm Peter Schönhofen KARE Design Matthias Klein ORSAY Lothar Schäfer Adler Modemärkte Andreas conrad PENNY

Mehr

EXPLORING RETAIL 15 KONGRESS-TRIO: ZUGANG ZU DREI PARALLELEN FACHFOREN. Die Power des stationären Handels. Neue Wege in der Handelswerbung

EXPLORING RETAIL 15 KONGRESS-TRIO: ZUGANG ZU DREI PARALLELEN FACHFOREN. Die Power des stationären Handels. Neue Wege in der Handelswerbung 25. + 26. Juni 2015 Van der Valk Airporthotel Düsseldorf www.managementforum.com/exploring-retail KONGRESS-TRIO: ZUGANG ZU DREI PARALLELEN FACHFOREN EXPLORING RETAIL 15 Die Power des stationären Handels

Mehr

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Sehr geehrte Damen und Herren, die rasant voranschreitende Digitalisierung

Mehr

Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz

Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz European Service Institute Oktober 2015 Hintergrund Durch neue Trends und Veränderungen

Mehr

3. Deutscher Cross-Channel-Kongress

3. Deutscher Cross-Channel-Kongress www.managementforum.com/cross-channel 3. Deutscher Cross-Channel-Kongress Die neue Kundenorientierung im Handel 22. und 23. Januar 2014 Hotel Kameha Grand, Bonn Mit Vorträgen u.a. von: Wilhelm Josten,

Mehr

Einladung. Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011. Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf

Einladung. Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011. Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf Einladung Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011 Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Sie sind

Mehr

Trendkonferenz am 25.04.2013

Trendkonferenz am 25.04.2013 Trendkonferenz am 25.04.2013 CRM wird XRM XRM* ist die logische Weiterentwicklung von CRM und sorgt für effektive Beziehungen nicht nur zu Kunden, sondern zu allen Menschen, die mit dem Unternehmen in

Mehr

DEUTSCHER MARKETING TAG & DEUTSCHER MARKETING PREIS

DEUTSCHER MARKETING TAG & DEUTSCHER MARKETING PREIS DEUTSCHER MARKETING TAG & DEUTSCHER MARKETING PREIS 3. Dezember 2015 ICS Internationales Congresscenter Stuttgart Individualisierung 4.0 2015 Diese Referenten sollten Sie nicht verpassen: Audi Quattro

Mehr

Loyalty. Kongress 2013. Kundentreue um jeden Preis? www.managementforum.com/loyalty. Wann es sich lohnt, um die Loyalität des Kunden zu kämpfen!

Loyalty. Kongress 2013. Kundentreue um jeden Preis? www.managementforum.com/loyalty. Wann es sich lohnt, um die Loyalität des Kunden zu kämpfen! Der Treffpunkt zum Thema Kundenbindung und -loyalität Loyalty Kongress 2013 Kundentreue um jeden Preis? Wann es sich lohnt, um die Loyalität des Kunden zu kämpfen! 20. und 21. Februar 2013 Maritim Konferenzhotel

Mehr

Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt

Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt Praxisseminar Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt am 17. Februar 2016 in der Veltins Arena in Gelsenkirchen Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von:

Mehr

Mit Webinaren Geld verdienen?

Mit Webinaren Geld verdienen? Südwestdeutscher Zeitschriftenverleger-Verband e.v. SZV-ABENDGESPRÄCH Mit Webinaren Geld verdienen? Online-Seminare als Geschäftsmodell für Verlage Für wen sich Webinare eignen Wie Sie Webinare richtig

Mehr

Jongleure des Wandels. Digitalisierung vs. Marketing-Organisationen

Jongleure des Wandels. Digitalisierung vs. Marketing-Organisationen Jongleure des Wandels Digitalisierung vs. Marketing-Organisationen Jongleure des Wandels Gegenstand unserer B2B-Studie 2015 ist der Einfluss digitaler Technologien, Maßnahmen und Instrumente auf Marketing-Organisationen.

Mehr

powered by Data Driven Marketing in E-Commerce CPX Performance Marketing Gipfel Online Marketing Forum Online B2B Conference Social Media Conference

powered by Data Driven Marketing in E-Commerce CPX Performance Marketing Gipfel Online Marketing Forum Online B2B Conference Social Media Conference powered by Konferenzen 2016 Data Driven Marketing in E-Commerce CPX Performance Marketing Gipfel Online Marketing Forum Online B2B Conference Social Media Conference ecommerce conference Data Driven Marketing

Mehr

Bühne frei für Diversity!

Bühne frei für Diversity! So wird Ihre in- und externe Diversity-Kommunikation zum Erfolg Am 17.07.2012 in München Die Themen Erfolgsfaktoren - Wie Sie Menschen mit Ihrer in- und externen DiversityKommunikation gewinnen Kommunikationskonzept

Mehr

Dialogmarketing 2013: 27. September 2012 in Frankfurt am Main Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe

Dialogmarketing 2013: 27. September 2012 in Frankfurt am Main Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe Ein Produkt des Dialogmarketing 2013: 27. September 2012 in Frankfurt am Main Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe Dialogmarketing 2013 27. September 2012

Mehr

Marken-Gipfel 2016 Markenführung mit Zukunft: ethisch, digital, crossmedial

Marken-Gipfel 2016 Markenführung mit Zukunft: ethisch, digital, crossmedial 15. März 2016 tanzhaus nrw Capitol, Düsseldorf Marken-Gipfel 2016 Markenführung mit Zukunft: ethisch, digital, crossmedial Als Top-Referenten für Sie mit dabei u.a. Thorsten Streppelhoff edding Robert

Mehr

6. Juni 2012, X-TRA, Zürich

6. Juni 2012, X-TRA, Zürich Programm Anmeldung: www.marketinghub.ch/forum 6. Juni 2012, X-TRA, Zürich Experten aus Wissenschaft und Praxis stellen ihre Sichtweise auf die facettenreiche Marketing-Efficiency-Thematik dar und zeigen

Mehr

Starten Sie den Dialog!

Starten Sie den Dialog! Starten Sie den Dialog! Dialogmarketing-Ansätze für erfolgreiche Change-Prozesse und erlebbare Innovationen. die dialogagenten Agenda Partner-integrierter Dialog (PA.INT.DIALOG ) Wir über uns Long-Lead-

Mehr

Intelligentes Mobile Marketing und Social-Media-Marketing

Intelligentes Mobile Marketing und Social-Media-Marketing 5. d i a l o g m a r k e t i n g k o n g r e s s s t u t t g a r t Intelligentes Mobile Marketing und Social-Media-Marketing Mobile-Commerce, Smartphones, Tablet PCs, Old Media versus New Media, neue Geschäftsmodelle

Mehr

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von:

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar Lean Innovationschlank, agil und innovativ am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar

Mehr

Näher am Kunden mit Microsoft Business Intelligence

Näher am Kunden mit Microsoft Business Intelligence Nürnberg, April 2014 Näher am Kunden mit Microsoft Business Intelligence Schnellere AHA-Effekte aus Small Data. Big Data. All Data - Online wie Offline. Sehr geehrte Damen und Herren, die rasant voranschreitende

Mehr

25. Juni 2014, Essen. Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung:

25. Juni 2014, Essen. Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung: 25. Juni 2014, Essen Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung: Inhaber, Geschäftsführer und Vertriebs- und Marketingverantwortliche

Mehr

agentur für digitales marketing

agentur für digitales marketing agentur für digitales marketing Strategie Weblösungen kommunikation Marketing yourfans GmbH Feurigstraße 54 10827 Berlin 030 / 20 23 68 91-0 www.yourfans.de info@yourfans.de 1 wer wir sind Wir sind eine

Mehr

Dachmarkenforum 2015. Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing. Mittwoch, 11. März 2015. Dachmarkenforum.com. aus Online Betrachtung!

Dachmarkenforum 2015. Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing. Mittwoch, 11. März 2015. Dachmarkenforum.com. aus Online Betrachtung! Dachmarkenforum 2015 Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing aus Online Betrachtung! Mittwoch, 11. März 2015 Halle 29 Ι Showroom Seidensticker Rheinmetall Allee 3 Ι Düsseldorf Dachmarkenforum.com

Mehr

FACHTAGUNG PRIOTAS FEEDBACK TO PROGRESS. Mittwoch, 30. Sept. 2015. Den Wandel partizipativ gestalten Vom Feedback zur Veränderung

FACHTAGUNG PRIOTAS FEEDBACK TO PROGRESS. Mittwoch, 30. Sept. 2015. Den Wandel partizipativ gestalten Vom Feedback zur Veränderung PRIOTAS FEEDBACK TO PROGRESS FACHTAGUNG Den Wandel partizipativ gestalten Vom Feedback zur Veränderung Mittwoch, 30. Sept. 2015 KOMED Zentrum für Veranstaltungen im MediaPark Köln SEHR GEEHRTE DAMEN UND

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012

Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012 Die Konferenz für Trends im Online Marketing Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012 Sponsoren 2011 Veranstalter Mit freundlicher Unterstützung von Daten & Fakten Das Konzept Das Online Marketing Forum

Mehr

7. Revisorenfrühstück Versicherungen

7. Revisorenfrühstück Versicherungen www.pwc.de/de/events 7. Revisorenfrühstück Versicherungen Business Breakfast 27. November 2013, Köln 28. November 2013, Frankfurt am Main 4. Dezember 2013, Hannover 5. Dezember 2013, Stuttgart 11. Dezember

Mehr

Herausgegeben von: arvato AG WE LIVE IN THE CITY OF SOLUTIONS

Herausgegeben von: arvato AG WE LIVE IN THE CITY OF SOLUTIONS Herausgegeben von: arvato AG WE LIVE IN THE CITY OF SOLUTIONS DRUCKLÖSUNGEN VON EUROPAS STARKEM PARTNER FÜR VERSENDER. arvato Systems ist Ihr erfahrener Systemintegrator für ein erfolgreiches Multichannel-Retailing

Mehr

Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken

Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken Intensivseminar Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken 9. Oktober 2014, Berlin Veranstalter: innos Sperlich GmbH Schiffbauerdamm 12 Praxisnahe

Mehr

FOXIN STRATEGIE- UND MARKETINGBERATUNG IHR BUSINESS-PARTNER FÜR STRATEGIE, MARKETING UND DIGITALE TRANSFORMATION.

FOXIN STRATEGIE- UND MARKETINGBERATUNG IHR BUSINESS-PARTNER FÜR STRATEGIE, MARKETING UND DIGITALE TRANSFORMATION. STRATEGIE- UND MARKETINGBERATUNG IHR BUSINESS-PARTNER FÜR STRATEGIE, MARKETING UND DIGITALE TRANSFORMATION. IHR WETTBEWERBSVORTEIL FÜR STRATEGIE UND MARKETING. FELIX FRANKEN DIPL. REGIONALWISSENSCHAFTLER

Mehr

Die Außenwelt nutzen: Open Innovation in das Ideenmanagement integrieren

Die Außenwelt nutzen: Open Innovation in das Ideenmanagement integrieren Seminar Die Außenwelt nutzen: Open Innovation in das Ideenmanagement integrieren 23. Mai 2013 Darmstadt, Im Innovarium, Das Konzept von Open Innovation Um im heutigen globalen Wettbewerb erfolgreich zu

Mehr

Contact Center. Wir haben einen guten Draht zu Menschen. Burda Direkt Services GmbH

Contact Center. Wir haben einen guten Draht zu Menschen. Burda Direkt Services GmbH Contact Center Burda Direkt Services GmbH Hubert-Burda-Platz 2 77652 Offenburg T. +49-781-84-6364 F. +49-781-84-6146 info@burdadirektservices.de www.burdadirektservices.de Wir sprechen Menschen an Durch

Mehr

Die diskussionsreihe der f.a.z. WOHER KOMMEN DIE INNOVATIONEN? 9. Oktober 2013, München

Die diskussionsreihe der f.a.z. WOHER KOMMEN DIE INNOVATIONEN? 9. Oktober 2013, München perspektiven mittelstand Die diskussionsreihe der f.a.z. #3 WOHER KOMMEN DIE INNOVATIONEN? 9. Oktober 2013, München WIE SICHERT DER MITTELSTAND SEINE WETTBEWERSFÄHIGKEIT? So lautet die Kernfrage der Diskussionsreihe»PERSPEKTIVEN

Mehr

WILLKOMMEN im Grebenhain! Donnerstag, 22.05.2014 14 18 Uhr alternativ Freitag, 23.05.2014 9 13 Uhr

WILLKOMMEN im Grebenhain! Donnerstag, 22.05.2014 14 18 Uhr alternativ Freitag, 23.05.2014 9 13 Uhr WILLKOMMEN im Grebenhain! Donnerstag, 22.05.2014 14 18 Uhr alternativ Freitag, 23.05.2014 9 13 Uhr Was Sie erwartet Insight STI Group Die Idee hinter dem Insight-Center Kathrin Bönsel, Leitung Insight-Center

Mehr

Ausstellerund Sponsoreninformation

Ausstellerund Sponsoreninformation Ausstellerund Sponsoreninformation 07.-08. März 2017 Messe München Daten und Fakten Seit 1997 ist die Internet World die E-Commerce-Messe der Event für Internet-Professionals und Treffpunkt für Entscheider

Mehr

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Ziel des Seminars Die internationale Zusammenarbeit gewinnt in vielen Unternehmen durch neue globale Netzwerke einen immer höheren Stellenwert. Der Projektleiter

Mehr

Mensch oder Maschine: Wer hat im Marketing Cockpit das Sagen?

Mensch oder Maschine: Wer hat im Marketing Cockpit das Sagen? Einladung zur 18. OWM Fachtagung Berlin, 7. November 2013 Mensch oder Maschine: Wer hat im Marketing Cockpit das Sagen? Herausforderungen an das Marketing der Zukunft Mensch oder Maschine: Wer hat im Marketing

Mehr

AMC-Partner bei der dmexco

AMC-Partner bei der dmexco -Partner bei der dmexco 16./17. September 2015 Finanzmarkt GmbH Nr. 1 Adobe Adobe ist der weltweit führende Anbieter für Lösungen im Bereich digitales Marketing und digitale Medien. Mit den Werkzeugen

Mehr

COMARCH LOYALTY MANAGEMENT. Loyalität stärken, Engagement erhöhen und Gewinne maximieren

COMARCH LOYALTY MANAGEMENT. Loyalität stärken, Engagement erhöhen und Gewinne maximieren COMARCH LOYALTY MANAGEMENT Loyalität stärken, Engagement erhöhen und Gewinne maximieren GESCHÄFTLICHE HERAUSFORDE- RUNGEN Kundenorientierte Unternehmen müssen heute aus einer Vielzahl an Möglichkeiten

Mehr

Südwestdeutscher Zeitschriftenverleger-Verband e.v. Kundenbindung: Transparenz macht erfolgreich. Kunden erfolgreich in den Mittelpunkt stellen

Südwestdeutscher Zeitschriftenverleger-Verband e.v. Kundenbindung: Transparenz macht erfolgreich. Kunden erfolgreich in den Mittelpunkt stellen Südwestdeutscher Zeitschriftenverleger-Verband e.v. SZV-ABENDGESPRÄCH Aktives CRM in der Verlagspraxis Kundenbindung: Transparenz macht erfolgreich Kunden erfolgreich in den Mittelpunkt stellen CRM Vier

Mehr

Trendkonferenz am 23.04.2015

Trendkonferenz am 23.04.2015 Trendkonferenz am 23.04.2015 xrm, ganzheitliches Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, auch Mitarbeiter, Partner oder Lieferanten bilden das Beziehungsnetzwerk von Unternehmen. Für ein stabiles Netzwerk

Mehr

Ausstellerund Sponsoreninformation

Ausstellerund Sponsoreninformation Ausstellerund Sponsoreninformation 01.-02. März 2016 Messe München Daten und Fakten Seit 1997 ist die Internet World die E-Commerce-Messe der Event für Internet-Professionals und Treffpunkt für Entscheider

Mehr

Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen

Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen www.pwc.de/de/events Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen Talk am Abend 18. Mai 2011, Mannheim Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen Kosteneinsparungen und

Mehr

Emotionalisierung von Marken. durch zielgruppenfokussierte Content-Strategien

Emotionalisierung von Marken. durch zielgruppenfokussierte Content-Strategien Emotionalisierung von Marken durch zielgruppenfokussierte Content-Strategien // Stefan Sobczak Geschäftsführer Netshops Commerce GmbH Veranstalter Digital Commerce Day 15 E-Commerce Dozent Leuphana Universität

Mehr

Neue Ansätze im Innovationsmanagement

Neue Ansätze im Innovationsmanagement Neue Ansätze im Dienstag, 19. Oktober 2010 Konferenzzentrum München Lazarettstr. 33, München Inhaltliche Leitung: Prof. Dietmar Harhoff, Ph.D. / Vorstand des Instituts für Innovationsforschung, Technologiemanagement

Mehr

Wie auch Sie online noch erfolgreicher

Wie auch Sie online noch erfolgreicher Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie auch Sie online noch erfolgreicher werden 30.07.2015 dmc digital media center GmbH 2015 2 Unternehmensgruppe dmc.cc ist nicht nur Berater, sondern der konsequente

Mehr

Kundenmanagement im Multi-Channel-Zeitalter

Kundenmanagement im Multi-Channel-Zeitalter Kundenmanagement im Multi-Channel-Zeitalter Wie gut kennen Sie Ihre Kunden? München, 24. März 2015 Muna Hassaballah Senior Consultant Muna.Hassaballah@SHS-VIVEON.com 30.03.2015 Kurzvorstellung Senior Consultant

Mehr

Ist Ihr Unternehmen optimal gesichert?

Ist Ihr Unternehmen optimal gesichert? Ein Produkt des Ist Ihr Unternehmen optimal gesichert? Die optimale Kommunikation für nachhaltige Lead-Generierung Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. SEMINAR - 9. Mai 2012. Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. SEMINAR - 9. Mai 2012. Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao SEMINAR - 9. Mai 2012 Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis Einführung Drei Viertel der deutschen

Mehr

Hallo, wir sind HANNESANDFRIENDS

Hallo, wir sind HANNESANDFRIENDS Hallo, wir sind HANNESANDFRIENDS und wir leben für Entwicklung. Mit unserer Beratung entwickeln wir Ihr Unternehmen in den Bereichen Marketing, ecommerce & Business Development weiter. Entdecken Sie, was

Mehr

»Business Value Analytics in der Energiewirtschaft Welche Geschäftschancen bietet Big Data für Energieversorger«

»Business Value Analytics in der Energiewirtschaft Welche Geschäftschancen bietet Big Data für Energieversorger« Workshop»Business Value Analytics in der Energiewirtschaft Welche Geschäftschancen bietet Big Data für Energieversorger«Frankfurt am Main, 02.12.2014 In Zusammenarbeit mit: THEMATIK Transparenz, Kontrolle

Mehr

Der Top-Kongress für Verkaufsförderung und Promotions. Shopper Marketing. Google. Jens Monsees, Industry Leader Konsumgüter, LEH und Health Care

Der Top-Kongress für Verkaufsförderung und Promotions. Shopper Marketing. Google. Jens Monsees, Industry Leader Konsumgüter, LEH und Health Care Der Top-Kongress für Verkaufsförderung und Promotions Shopper Marketing Neue Wege zur Absatzsteigerung am POs! 07. - 08. Oktober, Dorint Pallas Hotel Wiesbaden Jetzt anmelden und bis zum 15.August 300,

Mehr

Lean Leadership - KPI, KATA & Co.

Lean Leadership - KPI, KATA & Co. Praxisseminar Lean Leadership - KPI, KATA & Co. am 12. November 2015 in der Veltins Arena in Gelsenkirchen Das Praxisseminar zur Sicherstellung der Nachhaltigkeit von Lean Management mit Praxisvorträgen

Mehr

Presseinformation 14. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management-Gruppe am 10. November 2015 in Frankfurt/Main

Presseinformation 14. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management-Gruppe am 10. November 2015 in Frankfurt/Main Presseinformation 14. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management-Gruppe am 10. November 2015 in Frankfurt/Main Mannheim, 26.08.2015 Digitale Trends, zielgruppengerechte und kundenorientierte

Mehr

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2. SOCIALMEDIA Analyse ihres Internet-Portals MIT FACEBOOK & CO. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.0 Social Media Marketing mit Facebook, Google+ und anderen Plattformen Social Gaming für Ihren Unternehmenserfolg

Mehr

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Pressemitteilung Hamburg, 12.02.2014 accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Kontinuierliches Wachstum des Business Intelligence Dienstleisters erfordern neue Angebote für Kunden und mehr Platz

Mehr

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien Internet für Existenzgründer: Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien IHK Bonn/Rhein-Sieg, 8. September 2015 Internet für Existenzgründer Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien

Mehr

Herzlich Willkommen zum Summer Meeting Online-Vermarktung Traffic Generierung und Social Media im B2B Bereich

Herzlich Willkommen zum Summer Meeting Online-Vermarktung Traffic Generierung und Social Media im B2B Bereich Herzlich Willkommen zum Summer Meeting Online-Vermarktung Traffic Generierung und Social Media im B2B Bereich 2014 Cloud-Ecosystem Begrüßung Heiko Böhm, Microsoft Deutschland GmbH Frank Türling, Cloud

Mehr

Die 7 schwierigsten Situationen für Führungskräfte Herausforderungen souverän und kompetent meistern

Die 7 schwierigsten Situationen für Führungskräfte Herausforderungen souverän und kompetent meistern Intensivseminar mit hohem Praxisbezug! 3. und 4. Februar 2010 in München 8. und 9. März 2010 in Frankfurt/Main Die 7 schwierigsten Situationen für Führungskräfte Herausforderungen souverän und kompetent

Mehr

» Datenstrategien für Energieversorger von Morgen Ist Big Data die Rettung?«

» Datenstrategien für Energieversorger von Morgen Ist Big Data die Rettung?« Workshop» Datenstrategien für Energieversorger von Morgen Ist Big Data die Rettung?«In Zusammenarbeit mit: Frankfurt am Main, 05.03.2015 Auszug unserer Netzwerkpartner THEMATIK Transparenz, Kontrolle und

Mehr

15. EINLADUNG MAI 2013 AUSTRIA TREND HOTEL SAVOYEN VIENNA RENNWEG 16, 1030 WIEN. KEY NOTE: Das Manuel Horeth Prinzip Meine Mentale Macht

15. EINLADUNG MAI 2013 AUSTRIA TREND HOTEL SAVOYEN VIENNA RENNWEG 16, 1030 WIEN. KEY NOTE: Das Manuel Horeth Prinzip Meine Mentale Macht MAI 2013 15. EINLADUNG CALLCENTERCIRCLE 15. MAI 2013, 17:00 BIS 20:00 AUSTRIA TREND HOTEL SAVOYEN VIENNA RENNWEG 16, 1030 WIEN é KEY NOTE: Das Manuel Horeth Prinzip Meine Mentale Macht Eine Veranstaltung

Mehr

Qualitätsmanagement als Herausforderung für Dienstleistersteuerer?

Qualitätsmanagement als Herausforderung für Dienstleistersteuerer? eisqforum Dienstleistersteuerung Qualitätsmanagement als Herausforderung für Dienstleistersteuerer?! 21./22. Mai 2014 Königstein/Taunus Medienpartner: Beim eisqforum profitieren Experten von Experten Eine

Mehr

Mehr als eine App. Maßgefertigte Mobile Marketing Solutions. Individuelle Apps für den Einsatz am POS. Kassenintegriert und mit ibeacon-support.

Mehr als eine App. Maßgefertigte Mobile Marketing Solutions. Individuelle Apps für den Einsatz am POS. Kassenintegriert und mit ibeacon-support. Mehr als eine App. Maßgefertigte Mobile Marketing Solutions. Individuelle Apps für den Einsatz am POS. Kassenintegriert und mit ibeacon-support. Mobile Marketing Solutions. Innovative Werkzeuge für den

Mehr

Trendkonferenz am 08.05.2014

Trendkonferenz am 08.05.2014 Trendkonferenz am 08.05.2014 XRM, das 100%- Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, sondern auch Mitarbeiter, Partner, Lieferanten, Journalisten oder Kapitalgeber bilden heute das Beziehungsnetzwerk von

Mehr

Messekurzkonzept. SuisseEMEX 14. 26. bis 28. August 2014 Messe Zürich

Messekurzkonzept. SuisseEMEX 14. 26. bis 28. August 2014 Messe Zürich Messekurzkonzept SuisseEMEX 14 Die führende Schweizerische Event- & Marketing Expo 26. bis 28. August 2014 Messe Zürich Stand: Zürich, 18.02.2014 2014 die 8. Ausgabe der SuisseEMEX! Es ist Zeit, sich

Mehr

Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen

Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen V.I.E.L Coaching + Training präsentiert: Exklusiver Tagesworkshop mit Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen am 1. November 2012 in Hamburg Begleitung: Eckart Fiolka

Mehr

Performance-Marketing am Wendepunkt. Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler

Performance-Marketing am Wendepunkt. Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler Performance-Marketing am Wendepunkt Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler Wer verstehts noch? Programmatic Bying, SSPs, Trading Desks, Ad Exchanges, Ad Networks, Data Suppliers, CPC, Deduplizierung,

Mehr

Zum Veranstaltungsinhalt

Zum Veranstaltungsinhalt Zum Veranstaltungsinhalt Wenn Sie im Russland-Geschäft aktiv sind, stellen sich Ihnen immer wieder folgende Kernfragen: Wie sehen optimale Verträge im Russland-Geschäft aus? Welche Sicherungsinstrumente

Mehr

Was der Kunde wirklich will, sind drei Dinge: Service, Service und nochmals Service! Service

Was der Kunde wirklich will, sind drei Dinge: Service, Service und nochmals Service! Service Service Service Service Was der Kunde wirklich will, sind drei Dinge: Service, Service und nochmals Service! Kunden gewinnen, Kunden binden, Umsatz steigern. Wie das funktioniert? Mit Services, die über

Mehr

hinter hochwertigen Dienstleistungen und Produkten stehen effiziente Strukturen und präzise Prozesse.

hinter hochwertigen Dienstleistungen und Produkten stehen effiziente Strukturen und präzise Prozesse. Köln, 27. April 2011 Liquidität mit Sicherheit. Ihre Prozesse im Delkrederegeschäft. Sehr geehrte Damen und Herren, hinter hochwertigen Dienstleistungen und Produkten stehen effiziente Strukturen und präzise

Mehr

Die brandbuero Media GmbH ist Spezialist im performance-orientierten Online-Marketing.

Die brandbuero Media GmbH ist Spezialist im performance-orientierten Online-Marketing. Die brandbuero Media GmbH ist Spezialist im performance-orientierten Online-Marketing. Mittels effizienter Lead-Kampagnen gewinnen wir Neukunden, Abonnenten und Geschäftskontakte. Seit unserer Gründung

Mehr

+++ Das Erfolgs-Modulsystem von Management Circle und forum! Mainz +++ Der Kunde im Fokus. Unser Erfolgs-Quartett für Ihr Kundenbeziehungs-Management!

+++ Das Erfolgs-Modulsystem von Management Circle und forum! Mainz +++ Der Kunde im Fokus. Unser Erfolgs-Quartett für Ihr Kundenbeziehungs-Management! +++ Das Erfolgs-Modulsystem von Management Circle und forum! Mainz +++ Der Kunde im Fokus Unser Erfolgs-Quartett für Ihr Mit vier Modulen zum Erfolg so spielt das Erfolgs-Quartett: Dabei profitieren Sie

Mehr

onspot Event bei Griesser AG

onspot Event bei Griesser AG Veranstaltungsort: onspot Event bei Griesser AG Lean Supply Chain Management & Kaizen Dienstag, 18. November 2014 Aadorf www.gs1.ch Zusammen Werte schaffen Hauptsponsor onspot Event bei Griesser AG Lean

Mehr

IDEENWELT SOCIAL MEDIA

IDEENWELT SOCIAL MEDIA FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao INTERAKTIVES SEMINAR IDEENWELT SOCIAL MEDIA Neue Chancen durch regionales Internet-Marketing, Facebook & Co Stuttgart, 6. Juni 2013 Einführung

Mehr

Software Engineering ohne Schnickschnack

Software Engineering ohne Schnickschnack WORKSHOP Software Engineering ohne Schnickschnack www.softwareforen.de/goto/sess LEIPZIG, 28. 29. JUNI 2010 MIT VORTRÄGEN VON REFERENTEN»No Frills Spezifikation oder was gehört in eine Spezifikation?«Prof.

Mehr

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Eine Veranstaltung von: Jetzt bis 15. Juli 2015 zu Early Bird Konditionen anmelden! /anmeldung International Marketing Conference and Expo 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Liebe Marketing Verantwortliche

Mehr

Deutscher Handels- Werbekongress

Deutscher Handels- Werbekongress Der Top-Jahreskongress für den Handel und die Werbebranche in Deutschland Deutscher Handels- Werbekongress 2012 27. und 28. Februar 2012 Hyatt Regency Mainz Die Themen der Veranstaltung: Vorträge u.a.

Mehr

Deutscher Handels- Werbekongress

Deutscher Handels- Werbekongress Der Top-Jahreskongress für den Handel und Werbetreibende in Deutschland Deutscher Handels- Werbekongress Erweitertes Programm 2013 20. und 21. Februar 2013 Maritim Konferenzhotel Darmstadt Die Top-Themen

Mehr

Strategien für das digitale Business. Firmenporträt Referenzen Trends & Themen

Strategien für das digitale Business. Firmenporträt Referenzen Trends & Themen Strategien für das digitale Business Firmenporträt Referenzen Trends & Themen Kurzprofil smart digits GmbH Daten & Fakten Unternehmerisch ausgerichtete Beratungsund Beteiligungsgesellschaft Hintergrund:

Mehr

Produktivität steigern und Kosten senken in Consumer Supply Chains

Produktivität steigern und Kosten senken in Consumer Supply Chains M A N A G E M E N T T A L K Produktivität steigern und Kosten senken in Consumer Supply Chains Datum I Ort 24. MAI 2016 Courtyard by Marriott Zürich Nord, Zürich-Oerlikon Referenten STEFAN GÄCHTER Leiter

Mehr

13. Karten- Symposium

13. Karten- Symposium EINLADUNG ec cash Debitkarten Chancen Interchange Co-Branding Potenziale Kreditkarten EU-Regulationen Mobile Payment Innovation Zahlungsverkehr Akzeptanz E-Commerce 13. Karten- Symposium 22. - 23.06.2015

Mehr

Mit dem richtigen Impuls kommen Sie weiter.

Mit dem richtigen Impuls kommen Sie weiter. Mit dem richtigen Impuls kommen Sie weiter. Editorial ERGO Direkt Versicherungen Guten Tag, die Bedeutung von Kooperationen als strategisches Instrument wächst zunehmend. Wir haben mit unseren Partnern

Mehr

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien Internet für Existenzgründer: Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien IHK Bonn/Rhein-Sieg, 17. März 2015 Internet für Existenzgründer Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien Was

Mehr

LEAD Institut. Wechseln Sie Ihre Perspektive

LEAD Institut. Wechseln Sie Ihre Perspektive LEAD Institut LEAD Institut Wechseln Sie Ihre Perspektive Flügel und Partner Personalberatung bietet im Rahmen des LEAD Institutes - Leipziger Executive Active Development Seminare, Workshops und Coachings

Mehr

Schober Targeting System Automotive

Schober Targeting System Automotive Schober Targeting System Automotive IST IHR INFORMATIONS- MANAGEMENT UP to DATE? Nur wer die relevanten Informationen über seine Kunden und seinen Markt hat und wer sie zielgerichtet verwerten kann, ist

Mehr

Internet Marketing Live Intensivworkshop

Internet Marketing Live Intensivworkshop Internet Marketing Live Intensivworkshop zertifiziert von der Europäischen Internetmarketing Institut & Akademie Deutschlands einziger TÜV-zertifizierter Internet Marketing Workshop: Stand: 03/2009 Seite

Mehr

Social CRM @ CRM Forum

Social CRM @ CRM Forum CRM @ CRM Forum Vermarktung, Service und Innovationen über Media - Die neuen Potentiale der Kundenkooperation 11. Juni 2014 Malte Polzin carpathia: e-business.competence www.carpathia.ch Malte Polzin Jahrgang

Mehr

Schober Targeting System ecommerce

Schober Targeting System ecommerce Schober Targeting System ecommerce Crossmediale, systematische Marktbearbeitung Vom einzelnen Baustein bis zur Gesamtstrategie Modulare Lösungen sofort einsetzbar IST IHR INFORMATIONS- MANAGEMENT UP to

Mehr

Boommarkt Gesundheit - Produkte inszenieren, Absatz steigern! Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe

Boommarkt Gesundheit - Produkte inszenieren, Absatz steigern! Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe Ein Produkt des Boommarkt Gesundheit - Produkte inszenieren, Absatz steigern! Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe Healthcare Marketing 06. September 2012

Mehr

Customer Journey 2015: Tracking von der Online-Recherche bis zum Kauf im stationären Handel (Beacons)

Customer Journey 2015: Tracking von der Online-Recherche bis zum Kauf im stationären Handel (Beacons) Customer Journey 2015: Tracking von der Online-Recherche bis zum Kauf im stationären Handel (Beacons) München, 24.03.2015 Thilo Heller, CMO bei intelliad Media GmbH Über intelliad» Neutraler Technologieanbieter

Mehr

Kundenkarten kosten viel und bringen nichts: Das Scheitern vieler Karten ist programmiert. Alexander Schulz-Margeth Geschäftsführer Loyalty Hamburg

Kundenkarten kosten viel und bringen nichts: Das Scheitern vieler Karten ist programmiert. Alexander Schulz-Margeth Geschäftsführer Loyalty Hamburg Kundenkarten kosten viel und bringen nichts: Das Scheitern vieler Karten ist programmiert Alexander Schulz-Margeth Geschäftsführer Loyalty Hamburg Aufbau des Referats 1. Firmenprofil Loyalty Hamburg 2.

Mehr

Andreas Herrmann Experte für strategisches Marketing und Verkauf. STEIGENBERGER Hotel Treudelberg

Andreas Herrmann Experte für strategisches Marketing und Verkauf. STEIGENBERGER Hotel Treudelberg Wissen schafft ERFOLG! Seminar Rhetorik- und Redetraining Mit Andreas Herrmann Experte für strategisches Marketing und Verkauf R Trainings-Fakten für FAIR-trauen der ikademie GmbH Seminarort und Zeit ****

Mehr

«Unternehmenserfolg durch Supply Chain Management»

«Unternehmenserfolg durch Supply Chain Management» Impulsseminar für Mitglieder von Aufsichtsorganen «Unternehmenserfolg durch Supply Chain Management» Lehrstuhl für Logistikmanagement Universität St.Gallen (LOG-HSG), Schweiz Kommunikations- und Wirtschaftsberatung

Mehr