Inhaltsverzeichnis. 1. TGP Maximale Reichweite ohne Streuverlust. 2. Die Zielgruppen auf TGP -Basis. Zielgruppen perfekt erreichen.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inhaltsverzeichnis. 1. TGP Maximale Reichweite ohne Streuverlust. 2. Die Zielgruppen auf TGP -Basis. Zielgruppen perfekt erreichen."

Transkript

1

2 Seite United Internet Media AG 2007 Inhaltsverzeichnis 1. TGP Maximale Reichweite ohne Streuverlust. 2. Die Zielgruppen auf TGP -Basis. Zielgruppen perfekt erreichen. 3. Mercedes-Benz WEB.Local TM, WEB.Demographic TM 4. AVIGO WEB.Affinity TM 5. Beck's WEB.Milieu TM, WEB.Demographic TM 6. Marc O'Polo WEB.Milieu TM 7. VW WEB.Milieu TM 8. Webasto WEB.Milieu TM 9. Audi WEB.Milieu TM 10. DaimlerChrysler WEB.Milieu TM 11. Toyota WEB.Milieu TM 12. KarstadtQuelle WEB.Milieu TM 13. Tassimo WEB.Consumer TM

3 Seite United Internet Media AG 2007 TGP - Maximale Reichweite ohne Streuverlust. United Internet Media hat mit TGP das führende Targeting-System entwickelt, das mehr kann: Mehr Datenquellen: TGP ist das Targeting-System mit den quantitativ und qualitativ umfassendsten Daten: Soziodemografie, Surfverhalten, Psychografie und reales Kaufverhalten. Mehr Daten: TGP beschreibt Nutzer über Merkmale. Mehr Reichweite: Das ist der Clou von TGP. Über Reichweitenkomplettierung erreicht TGP jeden Nutzer, der zur Zielgruppe gehört. Mehr Käufer: TGP erreicht rund jeden Zweiten in der werberelevanten Zielgruppe in Deutschland. TGP ist Targeting mit maximaler Reichweite ohne Streuverlust.

4 Seite United Internet Media AG 2007 Inhaltsverzeichnis 1. TGP Maximale Reichweite ohne Streuverlust. 2. Die Zielgruppen auf TGP -Basis. Zielgruppen perfekt erreichen. 3. Mercedes-Benz WEB.Local TM, WEB.Demographic TM 4. AVIGO WEB.Affinity TM 5. Beck's WEB.Milieu TM, WEB.Demographic TM 6. Marc O'Polo WEB.Milieu TM 7. VW WEB.Milieu TM 8. Webasto WEB.Milieu TM 9. Audi WEB.Milieu TM 10. DaimlerChrysler WEB.Milieu TM 11. Toyota WEB.Milieu TM 12. KarstadtQuelle WEB.Milieu TM 13. Tassimo WEB.Consumer TM

5 Die ersten Produkte auf Basis von TGP. Können Sie eine so hochentwickelte und komplexe Technologie wie TGP einfach buchen? Ganz klar: JA! Sechs optimierte TGP -Produkte für unterschiedlichste Anwendungsfälle machen das Buchen äußerst einfach. Wählen Sie Ihre Zielgruppe nach Region, Soziodemografie, Interessen, Lebensstil oder Kaufverhalten aus. Erreichen Sie Ihre Zielgruppe mit maximaler Reichweite ohne Streuverlust mit allen verfügbaren Werbeformaten. Seite United Internet Media AG 2007

6 WEB.Local - Regionale Zielgruppen perfekt erreichen. Mehr Exaktheit Mit WEB.Local regionale Zielgruppen so genau wie nirgendwo sonst eingrenzen, direkt buchen und erreichen bis zur 3. Stelle der Postleitzahl genau. Mehr Reichweite Mit WEB.Local erreicht Ihre Werbung jeden Nutzer aus Ihrer regionalen Zielgruppe aus rund 50 % der deutschen Internetnutzer überall auf den Portalen von United Internet Media. Mehr Zielgruppen Neben regionalen Standards wie Bundesländern können auch spezielle und individuelle Zielgruppen wie Großstädte, Ballungsräume und Wahlkreise gebucht werden. Seite United Internet Media AG 2007

7 WEB.Demographic - Soziodemografische Zielgruppen perfekt erreichen. Seite United Internet Media AG 2007 Größte Relevanz Freie Zielgruppenauswahl aus den sechs wichtigsten soziodemografischen Merkmalen. Maximale Reichweite Ansprache der gesamten Zielgruppe überall auf den Portalen von United Internet Media. Aktuellste Daten Kontinuierliche Datenaktualisierungen für streuverlustarme Zielgruppenansprache.

8 WEB.Segments - Spezielle Zielgruppen-Segmente perfekt erreichen. Mit WEB.Segments spezielle Zielgruppen erreichen Mit WEB.Segments werden Zielgruppen nach ganz speziellen Merkmalen getargeted. Große Auswahl an speziellen Zielgruppen Home: Eltern, Haushaltsführende, Heimwerker B2B: Business-Entscheider Trend: Meinungsführer Computer / Telekommunikation / Consumer Electronics, DSL-Surfer, Gamer Lifestyle: Meinungsführer Mode, Trendsetter Pet: Hundebesitzer, Katzenbesitzer Differenzierte Zielgruppenansprache Alle WEB.Segments lassen sich mit Alter und/oder Geschlecht kombinieren. Seite United Internet Media AG 2007

9 WEB.Milieu - Lebenswelt-orientierte Zielgruppen perfekt erreichen. Erstmalig Milieus im World Wide Web Mit WEB.Milieu sind die aus dem klassischen Marketing bekannten Lebenswelten erstmals im Internet buchbar. Präzise Ansprache von Milieus Unterschiedliche Milieus differenziert und direkt erreichen. Hohe Marktabdeckung von WEB.Milieu Potenzial von rund 20 Mio. Menschen rund jeder Zweite in der werberelevanten Zielgruppe in Deutschland. Zielgruppen von Heute erreichen Durch Rückkanalfähigkeit des Internet permanente Anpassung der Zielgruppenzuordnungen und beschreibungen. Seite United Internet Media AG 2007

10 WEB.Consumer - GfK-Kaufzielgruppen perfekt erreichen. Kooperation mit der GfK Die GfK ist das größte Marktforschungsunternehmen Deutschlands. Das GfK ConsumerScan ist die Marktstandard-Datenquelle für Kaufverhalten im FMCG-Markt. GfK-Kaufzielgruppen mit maximaler Reichweite ohne Streuverlust erreichen WEB.Consumer verbindet den GfK ConsumerScan mit TGP. Damit gelingt der perfekte Dreisprung: GfK-Kaufzielgruppen analysieren, planen und buchen sowie direkt erreichen. Differenzierte GfK-Kaufzielgruppen erreichen Für jede FMCG-Warengruppe Differenzierung nach Einkaufsmenge und Produktpräferenzen. Zusätzlich Bildung von produktindividuellen Zielgruppen. Heavy-Buyer Medium-Buyer Light-Buyer Qualität Preis Premium- Käufer 20 % Marken-Käufer 28 % Promotion-Käufer 13 % Handelsmarken-Käufer 39 % Seite United Internet Media AG 2007

11 WEB.Affinity - Themenaffine Zielgruppen perfekt erreichen. Affine Zielgruppen-Ansprache Für die acht wichtigsten Interessensfelder. Auf Basis langfristiger Interessen. Umfeldunabhängig und in der gesamten Reichweite. Noch mehr Präzision Umfassendes Profil jeder Zielgruppe. Kombination mit Soziodemografie (WEB.Demographic ) möglich. Nr. 1 in Deutschland Seit 2004 im Einsatz ist WEB.Affintiy das erfolgreichste Targeting-Produkt Deutschlands. WEB.Affinity das elegantere Umfeld. Seite United Internet Media AG 2007

12 WEB.Affinity Plus - Zielgruppen nach GfK Kaufverhalten perfekt erreichen. Mehr als themenaffine Ansprache Themenaffinität reicht für eine differenzierte Zielgruppenansprache häufig nicht aus. WEB.Affinity + GfK-Paneldaten Das erfolgreichste Targeting-Produkt Deutschlands verbindet sich mit der wichtigsten Datenquelle für Kaufverhalten. GfK-Paneldaten werden in WEB.Affinity integriert und machen Zielgruppen nach Kaufverhalten buchbar. WEB.Affinity Plus Finance und Travel Reise- und Finanz-Zielgruppen nach GfK Kaufverhalten werden perfekt erreicht. Seite United Internet Media AG 2007

13 Seite United Internet Media AG 2007 Inhaltsverzeichnis 1. TGP Maximale Reichweite ohne Streuverlust. 2. Die Zielgruppen auf TGP -Basis. Zielgruppen perfekt erreichen. 3. Mercedes-Benz WEB.Local TM, WEB.Demographic TM 4. AVIGO WEB.Affinity TM 5. Beck's WEB.Milieu TM, WEB.Demographic TM 6. Marc O'Polo WEB.Milieu TM 7. VW WEB.Milieu TM 8. Webasto WEB.Milieu TM 9. Audi WEB.Milieu TM 10. DaimlerChrysler WEB.Milieu TM 11. Toyota WEB.Milieu TM 12. KarstadtQuelle WEB.Milieu TM 13. Tassimo WEB.Consumer TM

14 Mercedes-Benz Key Facts Facts & Figures Werbetreibender: Mercedes-Benz Niederlassung Köln Branche: Automobilhandel Mediaagentur: UIM direkt Kampagnenlaufzeit: Zielgruppe: WEB.Demographic 40 Jahre und älter, WEB.Local PLZ-Gebiet 5 Aufgabe Die Online-Kampagne sollte innerhalb weniger Tage das Mercedes-Benz Center Köln in der Region bekannter machen, regen Kundenzulauf am Aktionswochenende erzeugen und so letztlich den Verkauf von Neu- und Gebrauchtfahrzeugen steigern. Der Einsatz von WEB.Local hat uns überzeugt: Regionale Online-Werbung bringt sichtbare Ergebnisse. Die WEB.Local -Kampagne hat unser Mercedes-Benz Center in der Region noch bekannter und erfolgreicher gemacht. Wirkungsvolle Werbung mit WEB.Local, die so einfach gebucht werden kann, funktioniert einfach perfekt für Unternehmen mit regionalen Angeboten. Stefan Üblacker, Online-Marketing Mercedes-Benz Niederlassung Köln Seite United Internet Media AG 2007

15 Mercedes-Benz Perfekte Werbung für eine regionale Zielgruppe über 40 Jahre. Die Ausgangslage Im März 2006 eröffnete in Köln das dritte deutsche Mercedes-Benz Center, das über ein normales Autohaus weit hinausgeht und den Kunden eine ganze automobile Erlebniswelt bietet. Etwa ein Jahr später, am 16. Juni 2007, ließ das Unternehmen eine Große Sonderaktion stattfinden, die das Haus in der Region bekannter machen und den Autoverkauf fördern sollte. Die dazugehörige Kampagne musste innerhalb von nur einer Woche eine gute Kontakthäufigkeit in der Kernzielgruppe der über 40-Jährigen aus dem Postleitzahlgebiet 5 erreichen. Die Realisierung Mit Hilfe von WEB.Local konnte das Werbemittel zielgenau auf Personen im Umkreis des Mercedes-Benz Centers ausgerichtet werden. Ausgestrahlt wurde das Werbemittel damit nur an Personen des Postleitzahlbereichs 5. Um innerhalb der Region die Zielgruppe des Centers so exakt wie möglich einzugrenzen, wurde die Kampagne außerdem mit WEB.Demographic ausschließlich Personen ab 40 Jahren gezeigt. Seite United Internet Media AG 2007

16 Seite United Internet Media AG 2007 Mercedes-Benz Dank WEB.Local jetzt noch bekannter. Die Ergebnisse: eine rundum gelungene Probefahrt Das noch relativ neue Mercedes-Benz Center holte in der Bekanntheit gegenüber den alteingesessenen Häusern konkurrierender Marken deutlich auf. Die gestützte Bekanntheit stieg um rund 13,5 %. Sichtbar positiv war der Einfluss der Kampagne auf die Meinung der Befragten bezüglich Mercedes-Benz, die Anmeldungen zu einer Probefahrt sowie die Weiterempfehlung des Centers. Bekanntheit der Mercedes-Benz Niederlassung Köln Veränderung der Meinung zu Mercedes-Benz 30 % 23,7 % + 13,5 % 26,9 % hat sich meine Meinung über Mercedes-Benz verbessert. +87,5 % 6,4 % 12,0 % 20 % werde ich mich für eine Probefahrt mit einem Fahrzeug des Mercedes- Benz Centers Köln anmelden. 2,0 % +315 % 8,3 % 10 % 0 % Nullmessung WEB.Local TM Endmessung WEB.Local TM werde ich Freunden und Bekannten vom Mercedes-Benz Center Köln erzählen. +41,3 % 6,5 % 4,6 % 0 % 2 % 4 % 6 % 8 % 10 % 12 % Endmessung WEB.Local Nullmessung WEB.Local Das Fazit: auch regional lässt sich im Internet zielgenau werben!

17 Seite United Internet Media AG 2007 Inhaltsverzeichnis 1. TGP Maximale Reichweite ohne Streuverlust. 2. Die Zielgruppen auf TGP -Basis. Zielgruppen perfekt erreichen. 3. Mercedes-Benz WEB.Local TM, WEB.Demographic TM 4. AVIGO WEB.Affinity TM 5. Beck's WEB.Milieu TM, WEB.Demographic TM 6. Marc O'Polo WEB.Milieu TM 7. VW WEB.Milieu TM 8. Webasto WEB.Milieu TM 9. Audi WEB.Milieu TM 10. DaimlerChrysler WEB.Milieu TM 11. Toyota WEB.Milieu TM 12. KarstadtQuelle WEB.Milieu TM 13. Tassimo WEB.Consumer TM

18 Seite United Internet Media AG 2007 AVIGO Key Facts Facts & Figures Werbetreibender: AVIGO Für Schlaubucher Branche: Reise & Touristik Mediaagentur: pilot 1/0 GmbH & Co. KG Kampagnenlaufzeit: Zielgruppe: WEB.AffinityTM Reise & Urlaub Aufgabe Steigerung der Bekanntheit des Internet- Reisebüros AVIGO durch maximale Reichweite in der affinen Zielgruppe und Nachweis der Werbeeffizienz und -effektivität. WEB.Affinity trägt in hohem Maße zur Werbeerinnerung bei. Durch die gezielte Ansprache reiseaffiner User auch außerhalb des Reiseumfeldes kann die Reichweite erhöht und somit Markenwerbung im Internet betrieben werden. Ron Yeatman, Geschäftsführer AVIGO Die Kampagnenergebnisse konnten überzeugen. WEB.Affinity erhöht die Präzision von Kampagnen deutlich. Dadurch können spezielle Zielgruppen wie Reiseinteressierte auch außerhalb begrenzter Themenumfelder effizient angesprochen werden. Ulrich Kramer, Geschäftsführer pilot 1/0

19 AVIGO Perfekt für eine reisefreudige Zielgruppe. Die Ausgangslage Regelmäßige Kunden-Umfragen spiegeln ein sehr genaues Bild des Nutzer-Profils auf wider. Schlaubucher sind zwischen 25 und 49 Jahren alt, kaufkräftig, leben im Zwei- oder Mehrpersonenhaushalt und achten auf ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Vor allem aber haben sie ein gemeinsames Interesse: Sie reisen für ihr Leben gerne. Und genau hier, bei der affinen Internet-Zielgruppe des Reiseportals, wollten die Marketingprofis von AVIGO eine maximale Reichweite generieren, um die Bekanntheit ihres Angebotes weiter zu steigern. Die Realisierung Bisher stand Special Interest jedoch immer für Kompromisse in der Reichweite: je höher die Affinität, desto geringer die Reichweite. Das musste auch AVIGO feststellen und setzte deshalb auf WEB.Affinity TM, um die Zielgruppenansprache für eine erfolgreiche und effiziente Online-Kommunikation zu optimieren und die komplette Reichweite in ihrer Zielgruppe auszuschöpfen. Die Affinität war klar: Die von der Hamburger Mediaagentur pilot 1/0 betreute AVIGO-Kampagne wurde in der WEB.Affinity TM Reise & Urlaub platziert. Beworben wurde das Internet-Reiseportal mit großformatigen Werbemitteln: Das Wide Rectangle erreichte die reiseaffinen Nutzer auf der WEB.DE Homepage und der Fre -Startseite, das MaxiAD+ entfaltete seine maximale Wirksamkeit auf den exklusiven Logout-Seiten. Reise- und urlaubsinteressierte WEB.DE Nutzer wurden so mit WEB.Affinity TM direkt und unabhängig von der Nutzungssituation angesprochen. Seite United Internet Media AG 2007

20 AVIGO Mit WEB.Affinity steigt die Markenbekanntheit um das Zehnfache. Seite United Internet Media AG 2007 Die Ergebnisse: gesteigerte Kampagnenwirkung und -effizienz Ein Kosten-/Nutzen-Vergleich macht es deutlich Werbung mit WEB.Affinity TM ist effektiver als Werbung in der Reichweite: während der Preis der geschalteten Werbeformen Wide Rectangle und Maxi Ad+ in WEB.Affinity TM im Durchschnitt 15,5 % höher ist, steigerte sich die Werbeerinnerung im Vergleich zu der Reichweitenschaltung um mehr als das Doppelte, die Markenbekanntheit sogar um mehr als das Zehnfache. Gestützte Werbeerinnerung für AVIGO Gestützte Markenbekanntheit für AVIGO 55 % 45 % 35 % 25 % 15 % + 42,5 % 16,7 % + 92,4 % 23,8 % 25,0 % 48,1 % 20 % 16 % 12 % 8 % 4 % + 276,7 % + 26,2 % 4,2 % 5,3 % 4,3 % 16,2 % 5 % Nullmessung Endmessung Nullmessung Endmessung Reichweite WEB.Affinity Reise & Urlaub 0 % Nullmessung Endmessung Nullmessung Endmessung Reichweite WEB.Affinity Reise & Urlaub Das Fazit: WEB.Affinity TM wirkt!

21 Seite United Internet Media AG 2007 Inhaltsverzeichnis 1. TGP Maximale Reichweite ohne Streuverlust. 2. Die Zielgruppen auf TGP -Basis. Zielgruppen perfekt erreichen. 3. Mercedes-Benz WEB.Local TM, WEB.Demographic TM 4. AVIGO WEB.Affinity TM 5. Beck's WEB.Milieu TM, WEB.Demographic TM 6. Marc O'Polo WEB.Milieu TM 7. VW WEB.Milieu TM 8. Webasto WEB.Milieu TM 9. Audi WEB.Milieu TM 10. DaimlerChrysler WEB.Milieu TM 11. Toyota WEB.Milieu TM 12. KarstadtQuelle WEB.Milieu TM 13. Tassimo WEB.Consumer TM

22 Seite United Internet Media AG 2007 Beck's Key Facts Facts & Figures Werbetreibender: Inbev Deutschland Branche: Bier Mediaagentur: Universal McCann Kampagnenlaufzeit: Zielgruppe: WEB.Demographic : Männer WEB.Milieu : Young Explorers und Smart Independents Aufgabe In der Launchphase die gesamte Zielgruppe von Beck s Chilled Orange und Level 7 mit minimalen Streuverlusten erreichen und die beiden neuen Bier-Mix- Getränke schnell bekannt machen. Unsere Biermisch-Getränke und besonders Beck's Level 7 richten sich an eine eng definierte Zielgruppe. Die Verbraucher waren gleichzeitig soziodemografisch und psychografisch eingegrenzt. Das hochgenaue Erreichen dieser Zielgruppe, die sehr internetaffin ist, war für uns sehr wichtig, um den relevanten Konsumenten die Positionierung der Produkte nahezubringen. Mit den Targeting-Instrumenten von United Internet Media war das detailliert möglich. Andreas Hilger, Geschäftsführer Inbev Deutschland, Bremen

23 Beck s Perfekt für eine trendbewusste männliche Zielgruppe. Die Ausgangslage In den letzten Jahren war die Nachfrage nach den klassischen Biersorten rückläufig. Es sind neue Trinkgewohnheiten entstanden. Die jüngeren Zielgruppen sind weniger markentreu und haben ein Faible für neue Verpackungsformen und innovative Bier-Mix-Getränke. Aus diesen neuen Trends wollte Inbev mehr machen und verstärkte daher Ende 2006 die Offensive bei den trendigen Bier-Mix-Getränken. Zusätzlich zu den bereits gut eingeführten Line-Extensions Beck s Gold und Beck s Green Lemon lancierte die Brauerei zwei neue Getränke: Beck s Level 7 und Beck s Chilled Orange. Die Realisierung Gemeinsam mit Universal McCann entwickelte United Internet Media eine Online-Kampagne, die sich an den Lebenswelten von WEB.Milieu orientierte. Für Beck s kristallisierten sich die Young Explorers und die Smart Independents Konsumenten, die modern auftreten und offen sind für neue Trends heraus. Ihre typischen Eigenschaften decken sich perfekt mit der Strategie von Beck s. Zusätzlich zur Milieu-Steuerung konnte United Internet Media für Beck s ein hochgenaues soziodemografisches Targeting integrieren. So wurde mit WEB.Demographic zusätzlich auf die Männer- Zielgruppe eingegrenzt. Insgesamt ergänzten sich die Targeting-Instrumente so effektiv, dass die männlichen Young Explorers und Smart Independents in der vollen Reichweite von WEB.DE und GMX angesprochen wurden. Seite United Internet Media AG 2007

24 Seite United Internet Media AG 2007 Beck s Mit WEB.Milieu Werbeerinnerung verdoppelt. Die Ergebnisse: sehr erfrischend Die Werbeerinnerung von Beck s Chilled Orange verzeichnete einen Anstieg um 29,5 % bei den Nutzern des GMX Portals. Noch deutlicher legte der innovative Energy-Drink Beck s Level 7 zu. Hier erhöhte sich die Werbeerinnerung unter den GMX Nutzern um rund 85 % fast eine Verdoppelung. Äußerst bemerkenswert fielen die Ergebnisse bei der mediengestützten Werbeerinnerung aus. Im Internet stieg dieser Wert um rund 100 %: Von 11,6 % auf 22,7 % auf WEB.DE (+95,7 %) beziehungsweise von 9,8 % auf 20,6 % auf GMX (+110,2 %). Werbeerinnerung Beck's Chilled Orange und Beck's Level 7 25 % 20 % + 29,5 % 18,0 % 15 % 13,9 % 14,2 % + 84,4 % 10 % 7,7 % 5 % Mediengestützte Werbeerinnerung Internet WEB.DE und GMX 25 % 22,7 % 20,6 % 20 % + 95,7 % + 110,2 % 15 % 11,6 % 9,8 % 10 % 5 % 0 % Nullmessung WEB.Milieu Endmessung WEB.Milieu Nullmessung WEB.Milieu Endmessung WEB.Milieu 0 % Nullmessung WEB.Milieu Endmessung WEB.Milieu Nullmessung WEB.Milieu Endmessung WEB.Milieu Beck's Chilled Orange Beck's Level 7 WEB.DE GMX Das Fazit: ein perfektes Zusammenspiel zwischen WEB.Milieu TM und WEB.Demographic TM!

25 Seite United Internet Media AG 2007 Inhaltsverzeichnis 1. TGP Maximale Reichweite ohne Streuverlust. 2. Die Zielgruppen auf TGP -Basis. Zielgruppen perfekt erreichen. 3. Mercedes-Benz WEB.Local TM, WEB.Demographic TM 4. AVIGO WEB.Affinity TM 5. Beck's WEB.Milieu TM, WEB.Demographic TM 6. Marc O'Polo WEB.Milieu TM 7. VW WEB.Milieu TM 8. Webasto WEB.Milieu TM 9. Audi WEB.Milieu TM 10. DaimlerChrysler WEB.Milieu TM 11. Toyota WEB.Milieu TM 12. KarstadtQuelle WEB.Milieu TM 13. Tassimo WEB.Consumer TM

26 Seite United Internet Media AG 2007 Campus by Marc O'Polo Key Facts Facts & Figures Werbetreibender: Marc O'Polo Einzelhandels GmbH Branche: Textil Mediaagentur: direkt über Kunde Kampagnenlaufzeit: bis Zielgruppe: WEB.Milieu Smart Independents WEB.Milieu Young Explorers Aufgabe Steigerung von klassischen Werbewirkungsgrößen wie Bekanntheit und Werbeerinnerung. Erhöhung des Traffics im Online-Shop von Campus by Marc O'Polo.

27 Campus by Marc O'Polo Perfekt für eine junge und moderne Zielgruppe. Seite United Internet Media AG 2007 Die Ausgangslage CAMPUS ist eine junge und moderne Kollektion für Männer und Frauen, die den Campus-Lifestyle in Szene setzt. Eine Philosophie, die den Look, die Atmosphäre und das Lebensgefühl rund um den Campus widerspiegelt. Die Themen der Kollektion sind durch Authentizität inspiriert und folgen damit dem Anspruch auf Zeitlosigkeit: immer aktuell, aber nie kurzlebige Young Fashion. Die Realisierung Zum Erreichen der Kampagnenziele wurde eine Online-Kampagne umgesetzt, die sich an den Lebenswelten von WEB.Milieu orientiert. Die neun WEB.Milieus sind komplexe, psychografische Zielgruppen, in denen eine Vielzahl von Merkmalen miteinander verknüpft sind. Für CAMPUS by Marc O'Polo kristallisierten sich die Young Explorers und die Smart Independents als optimale Zielgruppen heraus. Sie geben sich modern und trendbewusst und die Nutzung des Mediums Internet ist für sie selbstverständlich. Mit TGP wird diese Zielgruppe in der gesamten Reichweite erreicht, unabhängig davon, ob sie gerade in einem modischen Umfeld surft, s abruft oder Nachrichten liest. Mit ihrer ausgeprägten Präferenz für Marken und aufgrund Ihrer Unabhängigkeit ist in diesen Milieus die höchste Identifikation mit der Marke Marc O'Polo zu erwarten.

28 Campus by Marc O'Polo Dank WEB.Milieu Werbeerinnerung mehr als verdoppelt. Seite United Internet Media AG 2007 Die Ergebnisse: beeindruckend Marc O'Polo konnte durch die zielgenaue Ansprache der trendbewussten und onlineaffinen Portal-Nutzer mit den WEB.Milieus TM Smart Independents und Young Explorers Bekanntheit, Sympathie und Werbeerinnerung der Marke Campus by Marc O'Polo sichtbar steigern. Weiterhin ergab die Kampagne eine deutliche Verbesserung aller Imagewerte. 70 % 66,2 % 60 % 50 % + 34 % 49,4 % 20 % + 141,4 % 16,9 % + 48,6 % 14,0 % 20,8 % 10 % 7,0 % 0 % Nullmessung Endmessung WEB.Milieu WEB.Milieu Werbeerinnerung Nullmessung Endmessung WEB.Milieu WEB.Milieu Sympathie Nullmessung Endmessung WEB.Milieu WEB.Milieu Gestützte Bekanntheit Das Fazit: differenzierte und präzise Ansprache - WEB.Milieu TM macht's möglich!

29 Seite United Internet Media AG 2007 Inhaltsverzeichnis 1. TGP Maximale Reichweite ohne Streuverlust. 2. Die Zielgruppen auf TGP -Basis. Zielgruppen perfekt erreichen. 3. Mercedes-Benz WEB.Local TM, WEB.Demographic TM 4. AVIGO WEB.Affinity TM 5. Beck's WEB.Milieu TM, WEB.Demographic TM 6. Marc O'Polo WEB.Milieu TM 7. VW WEB.Milieu TM 8. Webasto WEB.Milieu TM 9. Audi WEB.Milieu TM 10. DaimlerChrysler WEB.Milieu TM 11. Toyota WEB.Milieu TM 12. KarstadtQuelle WEB.Milieu TM 13. Tassimo WEB.Consumer TM

30 VW Key Facts Facts & Figures Werbetreibender: Volkswagen AG Branche: Automobil Mediaagentur: beyond interactive Kampagnenlaufzeit: Zielgruppe: WEB.Milieu Urban Professionals Aufgabe Die Aufmerksamkeit für die 1,9 %-Finanzierung des VW Passat Variant erhöhen, das Image des Fahrzeugs verbessern und die Effektivität neuester Targeting-Methoden verifizieren. Seite United Internet Media AG 2007

31 VW Perfekt für eine finanzinteressierte autoaffine Zielgruppe. Die Ausgangslage Mehr als 13 Millionen Autos kamen seit 1973 unter dem Namen Passat auf den Markt. Heute ist die Modellreihe die erfolgreichste hinter dem Golf, sieht sich aber einem großen Wettbewerb ausgesetzt. Die Vielzahl der Baureihen und Varianten des Passat veranlasst das Marketing von Volkswagen, neue Strategien zu entwickeln, um die diversen laufenden Kampagnen möglichst spitz auf die jeweils aussichtsreichsten Zielgruppen auszusteuern. Aus diesem Grund wurde eine Finanzierungspromotion für den Passat Variant zum Anlass genommen, die avancierten Targeting-Instrumente von United Internet Media auf ihre Wirksamkeit zu prüfen. Die Realisierung Für die vorliegende Aufgabenstellung ist die Orientierung an den WEB.Milieu -Lebenswelten die beste Lösung. Als optimale Zielgruppe für den VW Passat Variant wurden die Urban Professionals festgelegt. Sie interessieren sich stark für Finanzen und Finanzierungsangebote, legen Wert auf Qualität und fahren zumeist PKW der Mittelklasse. Mit TGP wird diese Zielgruppe in der gesamten Reichweite unserer Portale erreicht, unabhängig davon, ob sie gerade auf Auto- oder Finanzseiten surft, s abruft oder Nachrichten liest. Um die Effektivität von WEB.Milieu vergleichbar zu machen, wurden mit dieser Kampagne auch drei weitere Zielgruppen werblich angesprochen. Die Kampagne wurde ohne Targeting an zufällig ausgewählte WEB.DE Nutzer ausgeliefert und im Special Interest Auto-Magazin von WEB.DE geschaltet. Zudem wurde die Werbung separat an die WEB.Affinity -Zielgruppe Auto & Motor ausgeliefert. Bei WEB.Affinity handelt es sich um themenaffine TGP -Zielgruppen. Die Werbewirkung wurde anhand einer Online-Befragung bei allen Zielgruppen sowohl vor als auch nach der Kampagne untersucht. Seite United Internet Media AG 2007

32 VW Mit Web.Milieu beste Verwirklichung der Kampagnenziele. Seite United Internet Media AG 2007 Die Ergebnisse: Kaufabsicht steigt Durch die gezielte Werbeschaltung mit WEB.Milieu Urban Professionals ließ sich die Kaufabsicht um 18,8 % steigern. 15 % Kaufabsicht eines Neuwagens mit Angabe von VW als Erst- bzw. Zweitmarke 12 % 9 % + 12,8 % 8,8 % 7,8 % 9,5 % + 5,3 % 10,0 % + 18,8 % 9,6 % 11,4 % + 2,4 % 8,4 % 8,6 % 6 % 3 % 0 % Nullmessung Endmessung Nullmessung Endmessung Nullmessung Endmessung Nullmessung Endmessung Reichweite WEB.Affinity Auto WEB.Milieu Urban Prof. Special Interest Auto

33 VW Mit Web.Milieu beste Verwirklichung der Kampagnenziele. Seite United Internet Media AG 2007 Die Ergebnisse: eindeutig Die Werbeschaltung im WEB.Milieu Urban Professionals liefert mit Abstand die besten Ergebnisse in Bezug auf die Steigerung der Imagewerte. Image des VW Passat Variant 160 % Alle WEB.DE Nutzer=100% 140 % 120 % 126 % 122 % 120 % 100 % 80 % 98 % 92 % 92 % 86 % 100 % 96 % 60 % Der neue Passat Variant ist ein Kombi mit außergewöhnlich ansprechendem Design. Der neue Passat Variant ist der eleganteste und begehrenswerteste Kombi seiner Klasse. Der neue Passat Variant bietet jetzt noch mehr Stauraum. WEB.Affinity Auto WEB.Milieu Urban Prof. Special Interest Auto

34 VW Mit Web.Milieu beste Verwirklichung der Kampagnenziele. Seite United Internet Media AG 2007 Die Ergebnisse: ein wirklicher Kauftreiber Im Vergleich der Zielgruppen ist eine günstige Finanzierung insbesondere für das WEB.Milieu Urban Professionals ein wesentlicher Treiber bei der Kaufentscheidung. Einfluss der 1,9 %-Finanzierung auf den Kaufentscheidungsprozess Alle WEB.DE Nutzer=100 % 160 % 157 % 140 % 120 % 119 % 100 % 102 % 103 % 80 % 60 % 75 % 68 % Sie regt an, mehr Informationen über den Passat Variant zu sammeln. 91 % Die 1,9 %-Finanzierung lässt mich über einen Autokauf. bei Volkswagen nachdenken. 63 % 79 % Die 1,9 %-Finanzierung lässt mich über den Neukauf eines Passat nachdenken. WEB.Affinity Auto WEB.Milieu Urban Prof. Special Interest Auto Das Fazit: WEB.Milieu im Test sehr gut abgeschnitten!

35 Seite United Internet Media AG 2007 Inhaltsverzeichnis 1. TGP Maximale Reichweite ohne Streuverlust. 2. Die Zielgruppen auf TGP -Basis. Zielgruppen perfekt erreichen. 3. Mercedes-Benz WEB.Local TM, WEB.Demographic TM 4. AVIGO WEB.Affinity TM 5. Beck's WEB.Milieu TM, WEB.Demographic TM 6. Marc O'Polo WEB.Milieu TM 7. VW WEB.Milieu TM 8. Webasto WEB.Milieu TM 9. Audi WEB.Milieu TM 10. DaimlerChrysler WEB.Milieu TM 11. Toyota WEB.Milieu TM 12. KarstadtQuelle WEB.Milieu TM 13. Tassimo WEB.Consumer TM

36 Seite United Internet Media AG 2007 Webasto Key Facts Facts & Figures Werbetreibender: Webasto AG Branche: Automobil Mediaagentur: Plan.Net Media Kampagnenlaufzeit: Zielgruppe: WEB.Milieu Urban Professionals Aufgabe Steigerung der Bekanntheit der neuen Standheizung.

37 Webasto Eine traumhafte Klickrate bei einer technikaffinen Zielgruppe mit gehobenem Lebensstil. Seite United Internet Media AG 2007 Die Realisierung Als Zielgruppe eignen sich die Urban Professionals, denn sie sind sehr neugierig und interessiert an ihrer Umwelt. Sie betonen ihren Glauben an die Zukunft bzw. den technologischen und wissenschaftlichen Fortschritt. Darüber hinaus fühlen sie sich als anspruchsvolle und qualitätsorientierte Verbraucher mit ausgeprägtem Markenbewusstsein und gehobenem Lebensstil. Mit TGP wird diese Zielgruppe in der gesamten Reichweite unserer Portale erreicht, unabhängig davon, ob sie gerade auf Finanzseiten surft, s abruft oder Nachrichten liest. Das Ergebnis: WEB.Milieu erzielt signifikant bessere Performance Die Platzierung eines Medium Rectangle im WEB.Milieu TM Urban Professionals zeigt eine Steigerung der Klickrate um 87 % gegenüber den durchschnittlichen Kickraten auf derselben Platzierung. 0,80 % 0,60 % Klickraten im Vergleich + 87 % 0,71 % 0,40 % 0,38 % Das Fazit: WEB.Milieu wirkt! 0,20 % 0,00 % Reichweite WEB.Milieu Urban Professionals

38 Seite United Internet Media AG 2007 Inhaltsverzeichnis 1. TGP Maximale Reichweite ohne Streuverlust. 2. Die Zielgruppen auf TGP -Basis. Zielgruppen perfekt erreichen. 3. Mercedes-Benz WEB.Local TM, WEB.Demographic TM 4. AVIGO WEB.Affinity TM 5. Beck's WEB.Milieu TM, WEB.Demographic TM 6. Marc O'Polo WEB.Milieu TM 7. VW WEB.Milieu TM 8. Webasto WEB.Milieu TM 9. Audi WEB.Milieu TM 10. DaimlerChrysler WEB.Milieu TM 11. Toyota WEB.Milieu TM 12. KarstadtQuelle WEB.Milieu TM 13. Tassimo WEB.Consumer TM

39 Audi Key Facts Facts & Figures Werbetreibender: Audi AG Branche: Automobil Mediaagentur: beyond interactive Kampagnenlaufzeit: Zielgruppe: WEB.Milieu Successful Classics Aufgabe Bekanntmachen des neuen Modells Audi Q7, Kaufinteresse erzeugen und zudem die Marke Audi in der Zielgruppe der Fahrer von Oberklassefahrzeugen stärken. Durch WEB.Milieu TM konnten wir Werte wie Image- / Markensympathie und Kaufabsicht vor allem in der für Audi hochinteressanten Zielgruppe der Successful Classics um bis zu 70 % steigern. Dies sind überzeugende Ergebnisse, die gerade für Premium- Marken wegweisend sein werden! Florian Gräf, Online Kommunikation Audi AG Seite United Internet Media AG 2007

40 Audi Perfekt für eine an Status und Exklusivität orientierte Zielgruppe. Seite United Internet Media AG 2007 Die Realisierung Eine perfekte Zielgruppe für Oberklassewagen von Audi, wie der Q7 einer ist, sind die Successful Classics. Der Audi Q7 steht für Status, Qualität und Exklusivität. Das sind genau die Schlagworte, die auch für das WEB.Milieu Successful Classics wichtig sind. Sie pflegen einen individuellen und exklusiven Lebensstil, sind gesellschaftlich etabliert und genießen das Leben selbstbewusst im Hier und Jetzt. Darüber hinaus legen sie viel Wert auf Qualität und Marken und zeigen Freunden und Bekannten gerne ihr Haus, ihr Auto, ihr Boot. Die Successful Classics gehören zur Oberschicht, sind selbstbewusst, souverän und interessieren sich zudem für hochwertige Autos. Also die perfekte Zielgruppe für den Audi Q7. Mit TGP wird diese Zielgruppe in der gesamten Reichweite unserer Portale erreicht, unabhängig davon, ob sie gerade auf Finanzseiten surft, s abruft oder Nachrichten liest.

Zielgruppen perfekt erreichen.

Zielgruppen perfekt erreichen. Zielgruppen perfekt erreichen. Target Group Planning Das Fallstudienbooklet Seite 2 22.03.2007 United Internet Media AG 2006 Inhaltsverzeichnis 1. TGP Maximale Reichweite ohne Streuverlust. 2. WEB.Demographic

Mehr

Fallstudie AKAD Privat-Hochschulen. The fine Arts of digital Media

Fallstudie AKAD Privat-Hochschulen. The fine Arts of digital Media Fallstudie AKAD Privat-Hochschulen The fine Arts of digital Media Impress! AKAD Privat- Hochschulen Der Karrieresprung durchs Internet. Mit AKAD einfach etwas werden wie man sehr spezielle Zielgruppen

Mehr

Targeting mit TGP Relevanz in der digitalen Werbung

Targeting mit TGP Relevanz in der digitalen Werbung Targeting mit TGP Relevanz in der digitalen Werbung Tag der Online-Werbung Zürich 08.09.2011 Wandel der Medienwelt Inflation der Medien Fragmentierung der Nutzung Individualisierung der Umfelder Hybrides

Mehr

WEB.Effects Impact Benchmarker

WEB.Effects Impact Benchmarker WEB.Effects Impact Benchmarker Generalisierende Erkenntnisse zur Wirkung von Online-Werbung Stand: Q1 212 Optimierung der Mediaplanung und Wirkungsforschung durch den WEB.Effects Impact Benchmarker Bedeutung

Mehr

Fallstudie IKEA. The fine Arts of digital Media

Fallstudie IKEA. The fine Arts of digital Media Fallstudie IKEA The fine Arts of digital Media Impress! IKEA Der neue Katalog ist da das Warten hat ein Ende! Ungewöhnliche Live-Kampagne mit dem Internet als Basismedium. 02 FACTS & FIGURES Werbetreibender:

Mehr

Erfolgreiches Branding in Online-Umfeldern II

Erfolgreiches Branding in Online-Umfeldern II Erfolgreiches Branding in Online-Umfeldern II Erwiesen wirksam: Online-Werbung zum Markenlaunch Der Hintergrund Wie gut eignet sich Online-Werbung zur Markteinführung neuer Marken? Welche Umfelder versprechen

Mehr

InteractiveMedia Case Study

InteractiveMedia Case Study InteractiveMedia Case Study Branding- und Werbewirkung mobil TARGOBANK auf gutefrage.net/mobil Präsentiert von InteractiveMedia. Case Study. Inhalt. 1. Key Facts 2. Lösung 3. Umsetzung 4. Ergebnis 4 Ergebnis

Mehr

TARGETING- UND BRANDING- TECHNOLOGIE FÜR MAXIMALE WERBEWIRKUNG

TARGETING- UND BRANDING- TECHNOLOGIE FÜR MAXIMALE WERBEWIRKUNG TARGETING- UND BRANDING- TECHNOLOGIE FÜR MAXIMALE WERBEWIRKUNG Stephan Noller CEO nugg.ad Tag der Online-Werbung / 04.10.2012 Küsnacht nugg.ad EUROPE S AUDIENCE EXPERTS 2006 in Berlin gegründet, seit 2010

Mehr

Der Target Group Optimizer Wir finden Ihre Zielgruppe!

Der Target Group Optimizer Wir finden Ihre Zielgruppe! Der Target Group Optimizer Wir finden Ihre Zielgruppe! United Internet Media Research - Unser Know-How Vor dem Kampagnenstart Während und nach der Kampagne WEB.ADTest Target Group Optimizer WEB.Effects

Mehr

Mehr Screens mehr Reichweite, mehr Wirkung. Quantitative und qualitative Wirkungsstudie «FMCG 2013»

Mehr Screens mehr Reichweite, mehr Wirkung. Quantitative und qualitative Wirkungsstudie «FMCG 2013» Mehr Screens mehr Reichweite, mehr Wirkung Quantitative und qualitative Wirkungsstudie «FMCG 2013» November 2013 Management Summary: Mehr Screens mehr Reichweite mehr Wirkung Quantitative Trends 1. Zusätzliche

Mehr

Case Study Krombacher Regenwald- Kampagne exklusiver Online-Partner WEB.DE

Case Study Krombacher Regenwald- Kampagne exklusiver Online-Partner WEB.DE Case study Case Study Krombacher Regenwald- Kampagne exklusiver Online-Partner WEB.DE Facts and Figures Kunde: Krombacher Brauerei Branche: Getränke Mediaagentur DMS Dienstleistungsagentur für Media und

Mehr

InteractiveMedia Case Study

InteractiveMedia Case Study InteractiveMedia Case Study Branding- und Werbewirkung Jahresintegration 2013 auf gutefrage.net Präsentiert von InteractiveMedia. Agenda. 1. Key Facts 2. Lösung 3. Umsetzung 4. Ergebnisse 4 Ergebnis 3

Mehr

Wie ARTDECO seine Social Media-Aktivitäten erfolgreich anschiebt

Wie ARTDECO seine Social Media-Aktivitäten erfolgreich anschiebt Involve! ARTDECO cosmetic GmbH Wie ARTDECO seine Social Media-Aktivitäten erfolgreich anschiebt Zielgenaue Ansprache der Social Hubs-Zielgruppe auf WEB.DE via WEB.Social TM -Targeting 01 FACTS & FIGURES

Mehr

Werbewirkungsstudie. O2 @ MySpace

Werbewirkungsstudie. O2 @ MySpace Werbewirkungsstudie O2 @ MySpace 1 1 Zusammenfassung Kampagnen auf MySpace führen zu z.t. signifikanten KPI-Anstiegen; sogar beim Co-Branding einer Kampagne durch 2 Kunden (O2 & HTC). Anstiege bei den

Mehr

InteractiveMedia Case Study

InteractiveMedia Case Study InteractiveMedia Case Study Haussteuerung mit RWE SmartHome Die komfortable Lösung für Zuhause Präsentiert von InteractiveMedia. Case Study. Inhalt. 1. Key Facts 2. Lösung 3. Umsetzung 4. Ergebnis 4 Ergebnis

Mehr

Es kommt nicht nur auf die Größe an. Wichtig ist, was man daraus macht. Entertainment bieten Ergebnisorientiert arbeiten

Es kommt nicht nur auf die Größe an. Wichtig ist, was man daraus macht. Entertainment bieten Ergebnisorientiert arbeiten Es kommt nicht nur auf die Größe an. Wichtig ist, was man daraus macht. Zielgruppengenau werben Kreativ sein Gesprächsstoff liefern Entertainment bieten Ergebnisorientiert arbeiten Ihre Zielgruppe Die

Mehr

Mobile Branding Barometer von G+J EMS und Plan.Net

Mobile Branding Barometer von G+J EMS und Plan.Net Mobile Branding Barometer von G+J EMS und Plan.Net Ergebnisse aus vier Studien mit DKV, Lufthansa, Marc O Polo, Nivea Name des Vortragenden Abteilung Ort Datum Mobile Display Ads STUDIENSTECKBRIEF. Studiensteckbrief

Mehr

Tablet Targeting - Browsertraffic bei Axel Springer

Tablet Targeting - Browsertraffic bei Axel Springer Tablet Targeting - Browsertraffic bei Axel Springer Tablet Targeting Neue Zielgruppen erreichen! Die hochwertige Tablet/iPad-User Zielgruppe kann passgenau zu einem günstigen Aufpreis im stationären Web

Mehr

iqd finance.net Das Finanzen-Themennetzwerk

iqd finance.net Das Finanzen-Themennetzwerk iqd finance.net Das Finanzen-Themennetzwerk Inhaltsverzeichnis Positionierung Zielgruppe Werbemöglichkeiten Vorteile Preisliste 2 iq digital Portfolio Qualitätsreichweite sowohl Online als auch Mobile

Mehr

AOL DEUTSCHLAND. Online Werbung wirkt 3 überzeugende Fallbeispiele durchgeführt von IPSOS

AOL DEUTSCHLAND. Online Werbung wirkt 3 überzeugende Fallbeispiele durchgeführt von IPSOS AOL DEUTSCHLAND Online Werbung wirkt 3 überzeugende Fallbeispiele durchgeführt von IPSOS Werbewirkung jenseits des Klicks Die vom Institut IPSOS durchgeführte vorliegende Studie soll den Nachweis der Wirkung

Mehr

InteractiveMedia Case Study

InteractiveMedia Case Study InteractiveMedia Case Study NIVEA FOR MAN - Mobile Brand Evaluation Präsentiert von InteractiveMedia. Case Study. Inhalt. 1. Key Facts 2. Lösung 3. Umsetzung 4. Ergebnis 4 Ergebnis 3 Umsetzung 2 Lösung

Mehr

Die ad.impact Studie. Gemeinschaftsstudie zur vergleichenden Werbewirkung unterschiedlicher Online-Werbeformate

Die ad.impact Studie. Gemeinschaftsstudie zur vergleichenden Werbewirkung unterschiedlicher Online-Werbeformate Die ad.impact Studie Gemeinschaftsstudie zur vergleichenden Werbewirkung unterschiedlicher Online-Werbeformate ad.impact Studie Hintergrund Werbekontakt ist nicht gleich Werbekontakt Wir wissen sehr genau,

Mehr

Click Effects 2010 Analyse der Klickraten im TOMORROW FOCUS Netzwerk?

Click Effects 2010 Analyse der Klickraten im TOMORROW FOCUS Netzwerk? Click Effects 2010 Analyse der Klickraten im TOMORROW FOCUS Netzwerk? Studiendesign Zielsetzung und Nutzen dieser Studie Neben einer stärkeren Werbewirkung erzeugen Branding- Werbemittel auch eine deutlich

Mehr

Digital Advertising: Die Wirkung von Online- und Mobile- Werbeformaten im Vergleich. SymanO 06. März 2013

Digital Advertising: Die Wirkung von Online- und Mobile- Werbeformaten im Vergleich. SymanO 06. März 2013 Digital Advertising: Die Wirkung von Online- und Mobile- Werbeformaten im Vergleich SymanO 06. März 2013 AGENDA AGENDA 1 Digital Advertising wächst: Mobile und Online sind auf Wachstumskurs 2 3 Digital

Mehr

Individuelle Online Marketing Kampagnen

Individuelle Online Marketing Kampagnen Individuelle Online Marketing Kampagnen kreativ konzipieren, gestalten und umsetzen, dafür steht die Silver Performance Marketing GmbH. Dabei haben wir stets ein Ziel vor Augen: Wir wollen Sie mit erfolgreichen

Mehr

KFZ-Versicherungswechsel Spezial

KFZ-Versicherungswechsel Spezial KFZ-Versicherungswechsel Spezial KFZ-Versicherungswechsel Speziale Schaffen Sie Awareness durch ein exklusives Sponsoring Handelsblatt Online, WirtschaftsWoche Online, FAZ.NET sowie Süddeutsche Zeitung

Mehr

Werbung im E-Commerce-Umfeld. Display-Werbung und Produktplatzierung

Werbung im E-Commerce-Umfeld. Display-Werbung und Produktplatzierung Werbung im E-Commerce-Umfeld Display-Werbung und Produktplatzierung Online-Potenziale: Unterhaltungselektronik Internetnutzer in den letzten 3 Monaten (WNK)*: 50,84 Mio. Davon Online-Kauf von Unterhaltungselektroni

Mehr

Mobile und Online Crossmedial ein Erfolgsgarant

Mobile und Online Crossmedial ein Erfolgsgarant Mobile und Online Crossmedial ein Erfolgsgarant Ergebnisse der vermarkterübergreifenden Werbewirkungsstudie zur Produkteinführung von Leibniz Choco Crunchy Zentrale Fragestellung Welchen Einfluss nimmt

Mehr

AACHENMÜNCHENER VERSICHERUNG CROSSMEDIAL Case Study. 17.07.2013 IP Deutschland, Köln

AACHENMÜNCHENER VERSICHERUNG CROSSMEDIAL Case Study. 17.07.2013 IP Deutschland, Köln AACHENMÜNCHENER VERSICHERUNG CROSSMEDIAL Case Study 17.07.2013 IP Deutschland, Köln AUSGANGSLAGE Vom 01.10. - 21.12.2012 war die AachenMünchener Versicherung mit einem Flight im Bewegtbild-Netzwerk von

Mehr

Das Goldbach Video Network Multi Screen Advertising

Das Goldbach Video Network Multi Screen Advertising Das Goldbach Video Network Multi Screen Advertising August 2012 Bewegtbild auf allen Screens Die fragmentierte Mediennutzung / Fernsehen und Internet wachsen zusammen. / Immer mehr Bewegtbild-Inhalte werden

Mehr

Predictive Behavioral TARGETING Kommunizieren Sie mit Entscheidern in Unternehmen!

Predictive Behavioral TARGETING Kommunizieren Sie mit Entscheidern in Unternehmen! Kommunizieren Sie mit Entscheidern in Unternehmen! Inhalt Portfolio Funktionsweise Möglichkeiten Soziodemographische Daten Entscheidertargeting Werbeformen und Targeting-Preise Das Portfolio Mit den Nachrichtenportalen

Mehr

Leadgenerierung E-Mail Marketing Mobile Lösungen. Silver Performance Marketing GmbH Kurgartenstraße 37 90762 Fürth

Leadgenerierung E-Mail Marketing Mobile Lösungen. Silver Performance Marketing GmbH Kurgartenstraße 37 90762 Fürth Leadgenerierung E-Mail Marketing Mobile Lösungen Individuelle Online Marketing Kampagnen kreativ konzipieren, gestalten und umsetzen, dafür steht die Silver Performance Marketing GmbH. Dabei haben wir

Mehr

Crossdigitales Targeting auf echte Userdaten Das gibt es nur auf XING

Crossdigitales Targeting auf echte Userdaten Das gibt es nur auf XING Crossdigitales Targeting auf echte Userdaten Das gibt es nur auf XING Factsheet 20,6% der Befragten nutzen das mobile Internet eher statt dem stationären Internet* 14,6% der Befragten nutzen das Internet

Mehr

Die CommonMedia GmbH

Die CommonMedia GmbH Wie funktioniert die Zusammenarbeit mit einer Vermarktungsagentur? Die CommonMedia GmbH Der Spezialist für die Zielgruppen FRAUEN & FAMILIE & KINDER Seitenstark-Fachtag Online Werbung Wege zu einer Werbegemeinschaft

Mehr

Stand: August 2012. Werbung und Couponing in Online-Shops

Stand: August 2012. Werbung und Couponing in Online-Shops Stand: August 2012 Werbung und Couponing in Online-Shops Inhaltsverzeichnis Kairion in Kürze Unser Leistungsangebot, Ihre Vorteile 3-4 Werbemöglichkeiten Display-Ads, Produktplatzierungen und Targeting

Mehr

ad results Deutsche Bahn

ad results Deutsche Bahn ad results Deutsche Bahn Ergebnisse der Werbewirkungs-Studie zur Crossmedia-Kampagne der Deutschen Bahn im ZEITmagazin und ZEIT ONLINE (September bis November 2011) Inhaltsverzeichnis Management Summary

Mehr

Axel Springer Media Impact ipad-panel ipad-nutzer: trendy & zahlungsbereit

Axel Springer Media Impact ipad-panel ipad-nutzer: trendy & zahlungsbereit Axel Springer Media Impact ipad-panel ipad-nutzer: trendy & zahlungsbereit Marktforschung; Juli 2013 Studien aus dem Media Impact Panel Axel Springer Media Impact baute im Frühjahr 2011 das Media Impact

Mehr

InteractiveMedia Case Study. Innovative smart-markenkampagne auf Lifestyle-Handys.

InteractiveMedia Case Study. Innovative smart-markenkampagne auf Lifestyle-Handys. InteractiveMedia Case Study Innovative smart-markenkampagne auf Lifestyle-Handys. 4 Umsetzung 3 Lösung 2 Hintergrund 1 Key Facts Case Study Inhalt 1 Key Facts 2 Hintergrundinfo 3 Lösung 4 Umsetzung Der

Mehr

Ergebnisse einer Wirkungsstudie zum Einfluss von Branding-Auftritten als Ergänzungen von Performance-Kampagnen. [September 2010]

Ergebnisse einer Wirkungsstudie zum Einfluss von Branding-Auftritten als Ergänzungen von Performance-Kampagnen. [September 2010] Ergebnisse einer Wirkungsstudie zum Einfluss von Branding-Auftritten als Ergänzungen von Performance-Kampagnen [September 2010] Wirkungsstudie Branding PLUS Performance Executive Summary Die intelligente

Mehr

Markenbildung im Media-Mix Werbewirkung jenseits des Klicks

Markenbildung im Media-Mix Werbewirkung jenseits des Klicks Werbewirkung jenseits des Klicks ForwardAdGroup sucht in 2011 nach Alternativen zum Klick und beweist Januar 2011 Branding Advertising Online August 2011 Die Zukunft der Online-Display-Werbung September2011

Mehr

Ergebnisse einer experimentellen Studie zum. Performance Marketing. BOOMING Online Marketing

Ergebnisse einer experimentellen Studie zum. Performance Marketing. BOOMING Online Marketing Branding Supports Performance Ergebnisse einer experimentellen Studie zum Einfluss von Online-Display-Werbung auf Performance Marketing in Kooperation mit CeWe COLOR und in Kooperation mit CeWe COLOR und

Mehr

LINK Cookie Tracking zur Effizienzoptimierung. Michael Selz, Omnicom Media Group Schweiz AG Anja Kunath, LINK Institut

LINK Cookie Tracking zur Effizienzoptimierung. Michael Selz, Omnicom Media Group Schweiz AG Anja Kunath, LINK Institut LINK Cookie Tracking zur Effizienzoptimierung Michael Selz, Omnicom Media Group Schweiz AG Anja Kunath, LINK Institut Was ist LINK Cookie Tracking? Was ist Cookie Tracking? 3 Was ist ein Cookie? 4 Was

Mehr

CampaignCheck Mobile HP. auf DIE WELT Mobil

CampaignCheck Mobile HP. auf DIE WELT Mobil CampaignCheck Mobile HP auf DIE WELT Mobil Inhaltsverzeichnis Untersuchungsdesign und Kampagnenmotive Zusammenfassung der Ergebnisse Die Ergebnisse im Einzelnen: Themenaffinität der WELT Mobil-User Erinnerungs-

Mehr

70 % aller In-Stream-Video-Ads werden bis zum Ende abgespielt

70 % aller In-Stream-Video-Ads werden bis zum Ende abgespielt 10 Fakten über In-Stream-Videowerbung In-Stream-Videowerbung birgt ein enormes Potenzial für die Werbebranche. Diese Werbeform ist eines der am schnellsten wachsenden Segmente in der Online-Werbung. Laut

Mehr

InteractiveMedia Case Study. T-Systems: Technische und sportliche Klasse - Online-Sponsoring im Formel 1-Umfeld.

InteractiveMedia Case Study. T-Systems: Technische und sportliche Klasse - Online-Sponsoring im Formel 1-Umfeld. InteractiveMedia Case Study T-Systems: Technische und sportliche Klasse - Online-Sponsoring im Formel 1-Umfeld. 3 Lösung 2 Hintergrund 1 Key Facts Case Study Inhalt 1 Key Facts 2 Hintergrundinfo 3 Lösung

Mehr

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. Unterföhring, Juni 2013. Opel Adam. Online-Begleitforschung Germany s next Topmodel (Staffel 8)

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. Unterföhring, Juni 2013. Opel Adam. Online-Begleitforschung Germany s next Topmodel (Staffel 8) Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG Unterföhring, Juni 13 Opel Adam Online-Begleitforschung Germany s next Topmodel (Staffel 8) Agenda Steckbrief Onsite-Befragung Daten zur Sendungsnutzung Markenbekanntheit

Mehr

Customer Journey im Autokaufprozess: Aktuelle Studienergebnisse und Chancen für Werbetreibende

Customer Journey im Autokaufprozess: Aktuelle Studienergebnisse und Chancen für Werbetreibende Customer Journey im Autokaufprozess: Aktuelle Studienergebnisse und Chancen für Werbetreibende 5. März 2013, SymanO, DHBW Mannheim Markus Roosen, Department Head Business Operations 1 Agenda 1. Einleitung

Mehr

Neukunden gewinnen, Bestandskunden binden

Neukunden gewinnen, Bestandskunden binden Wissen, was bewegt Neukunden gewinnen, Bestandskunden binden mit strategischem Online Marketing Fakten Silver Media Gründung: 2007 Größe: 36 Mitarbeiter Standort: Fürth Leistungen: Leadgenerierung, E-Mail

Mehr

Präsentation behavioral-targeting.at ist jetzt ganz neu! "Die Vorreiter bringen predictive behavioral targeting nach Österreich"

Präsentation behavioral-targeting.at ist jetzt ganz neu! Die Vorreiter bringen predictive behavioral targeting nach Österreich Tripple Internet Content Services A-1080 Wien, Florianigasse 54/2-5 Tel.: +43 (1) 406 59 27 0 Fax: +43 (1) 406 59 27 49 email: office@tripple.at http://www.tripple.net Präsentation behavioral-targeting.at

Mehr

Mediadaten 2016. www.scout24media.com. Wir ermöglichen Menschen, ihre Träume von Autos und Immobilien zu verwirklichen.

Mediadaten 2016. www.scout24media.com. Wir ermöglichen Menschen, ihre Träume von Autos und Immobilien zu verwirklichen. Mediadaten 2016 www.scout24media.com Wir ermöglichen Menschen, ihre Träume von Autos und Immobilien zu verwirklichen. Marktplätze mit einzigartigen Zielgruppen Europaweit der größte Automarkt Deutschlands

Mehr

chrono24.de Köln, August 2012

chrono24.de Köln, August 2012 chrono24.de Köln, August 2012 Agenda Das Portfolio OnVista Media Sales Überblick OnVista Group Portfolio Über chrono24.de Interessensgebiete der User Werbeformen Channel Buchungen 2 Überblick OnVista Group

Mehr

Brand Effects Native Wer liefert was

Brand Effects Native Wer liefert was Brand Effects Native Wer liefert was Studiendesign Ablauf der Onsite-Befragung Kontakt Kontakte mit der wlw-kampagne (Display und Native) werden mit Hilfe eines Cookies identifiziert und getrackt Einladung

Mehr

Performance Netzwerk Preisliste 2013

Performance Netzwerk Preisliste 2013 Performance Netzwerk Preisliste 2013 Günstig Treffsicher Anpassungsfähig! Das ONLINEzone Premium Netzwerk In den vergangenen vier Jahren haben wir mit über 26 Partnernetzwerken das Onlinezone Premium

Mehr

chrono24.de Köln, August 2012

chrono24.de Köln, August 2012 chrono24.de Köln, August 2012 Agenda Das Portfolio OnVista Media Sales Überblick OnVista Group Portfolio Über chrono24.de Interessensgebiete der User Werbeformen Channel Buchungen 2 Überblick OnVista Group

Mehr

Lesen Sie schnell, denn nichts ist beständiger als der Wandel im Internet! Anita Berres, dt. Publizistin

Lesen Sie schnell, denn nichts ist beständiger als der Wandel im Internet! Anita Berres, dt. Publizistin Lesen Sie schnell, denn nichts ist beständiger als der Wandel im Internet! Anita Berres, dt. Publizistin Online-Marketing und Trends im Web 2.0 Agenda Der Kunde im Wandel Online wie Phönix aus der Asche

Mehr

Branding-Wirkung von Online-Kampagnen Case Study. IAB-Talk vom 31. März 2015

Branding-Wirkung von Online-Kampagnen Case Study. IAB-Talk vom 31. März 2015 Branding-Wirkung von Online-Kampagnen Case Study IAB-Talk vom 31. März 2015 Erhöhte Komplexität aufgrund der erhöhten Anzahl von TOUCHPOINTS Twitter Smartphone Youtube Friends Loyalty programs Online Banner

Mehr

Mobile Facts Adex Media

Mobile Facts Adex Media Mobile Facts Die Adex Media steht für Kompetenz in allen kommunikationsrelevanten Aufgabenfeldern Marketings. In einer immer schneller, komplexeren und zunehmend Digitaleren Welt schaffen wir Kommunikationslösungen,

Mehr

FOCUS. Der ökonomische Partner in Basis- und Zukunftsmärkten

FOCUS. Der ökonomische Partner in Basis- und Zukunftsmärkten Der ökonomische Partner in Basis- und Zukunftsmärkten Juni 2011 Hohe Planungsökonomie für effiziente Kommunikation ist und bleibt wirtschaftlicher. Hohe Planungsökonomie in allen marketing- und mediastrategisch

Mehr

Zielgruppen treffen Streuverluste minimieren. Targeting bei G+J EMS

Zielgruppen treffen Streuverluste minimieren. Targeting bei G+J EMS Zielgruppen treffen Streuverluste minimieren Targeting bei G+J EMS Hamburg 2015 Streuverluste reduzieren Targeting dient der optimierten und streuverlustreduzierten Auslieferung von digitaler Werbung an

Mehr

PocketPC die führende Android und Windows PhonePlattform

PocketPC die führende Android und Windows PhonePlattform Mediadaten 2012 PocketPC die führende Android und Windows PhonePlattform PocketPC liefert täglich News rund um mobile Themen, Events und Testberichte über Hard- und Software und ist die führende Windows

Mehr

iq target mobile Basispräsentation Targeting Jetzt auch für Ihre mobile Zielgruppe

iq target mobile Basispräsentation Targeting Jetzt auch für Ihre mobile Zielgruppe Basispräsentation Targeting Jetzt auch für Ihre mobile Zielgruppe Spitze Zielgruppen jetzt auch mobil erreichen Das etablierte Entscheidertargeting, exklusiv bei uns jetzt auch mobil nutzbar! Präzise Zielgruppenansprache

Mehr

SPIEGEL ONLINE. Qualität erzeugt Wirkung! Ergebnisse Werbewirkungsstudie

SPIEGEL ONLINE. Qualität erzeugt Wirkung! Ergebnisse Werbewirkungsstudie SPIEGEL ONLINE Qualität erzeugt Wirkung! Ergebnisse Werbewirkungsstudie Inhalt SPIEGEL ONLINE Der Allrounder mit starker Wirkung für Ihre Werbung in allen Zielgruppen Die Case Studies der Marken Haribo,

Mehr

Vor- und Nachteile Individueller Mediaplanung vs. Reichweiten-Pool-Buchungen

Vor- und Nachteile Individueller Mediaplanung vs. Reichweiten-Pool-Buchungen Vor- und Nachteile Individueller Mediaplanung vs. Reichweiten-Pool-Buchungen Förrlibuckstr. 30 CH-8005 Zürich - www.adisfaction.ch info@adisfaction.ch 1 Einleitung Verschiedene Websites werden zunehmend

Mehr

INTEXT - ADVERTISING. adiro.de

INTEXT - ADVERTISING. adiro.de INTEXT - ADVERTISING adiro.de ADIRO InText Advertising Die in Köln ansässige Adiro GmbH ist Anbieter für InText-Werbung und arbeitet sowohl mit internationalen Direktkunden als auch führenden Mediaagenturen

Mehr

alltours macht s vor: Radio liefert sonnige Aussichten für die Travelbranche

alltours macht s vor: Radio liefert sonnige Aussichten für die Travelbranche alltours macht s vor: Radio liefert sonnige Aussichten für die Travelbranche Gerade in der dunklen Jahreszeit beschäftigt man sich gern mit dem nächsten Urlaub in der Sonne. So auch das Pärchen in dem

Mehr

Diplomarbeit. im Rahmen des Studiums Marketing-Kommunikationswirt/

Diplomarbeit. im Rahmen des Studiums Marketing-Kommunikationswirt/ Diplomarbeit im Rahmen des Studiums Marketing-Kommunikationswirt/ Kommunikationswirt/-in am IMK Institut für Marketing und Kommunikation, Berlin Wiesbaden Thema: Auf dem Weg zum gläsernen Konsumenten Die

Mehr

Innovationen auf. Online Marketing Düsseldorf, 1. und 2. Oktober 2003

Innovationen auf. Online Marketing Düsseldorf, 1. und 2. Oktober 2003 Innovationen auf Online Marketing Düsseldorf, 1. und 2. Oktober 2003 FAZ.NET im Überblick Thomas Cook platziert sich als Premiumpartner auf FAZ.NET NZZ lässt sich jetzt auch online von F.A.Z. vermarkten

Mehr

AdEffects 2010 Wirkung von Online-Werbeformen

AdEffects 2010 Wirkung von Online-Werbeformen AdEffects 2010 Wirkung von Online-Werbeformen Agenda 1 2 3 AdEffects Untersuchungsgegenstand 2010 Research Summary Ergebnisse der Befragung im Gesamtüberblick 1 2 3 4 5 Gefallen der Werbemittel Werbeawarness

Mehr

Online- Werbung Qualität und Reichweite im ersten Netz.

Online- Werbung Qualität und Reichweite im ersten Netz. Online- Werbung Qualität und Reichweite im ersten Netz. Alles für Ihre nächste Kampagne: Die besten Werbeträger, die größte Reichweite und die preiswerte Leistung des ersten unabhängigen Vermarkters in

Mehr

HolidayCheck. Mediadaten

HolidayCheck. Mediadaten HolidayCheck Mediadaten HolidayCheck Ihr Reiseportal HolidayCheck HolidayCheck ist das führende deutschsprachige Meinungsportal für Reise und Urlaub. Unter dem Motto von Gast zu Gast findet sich auf dem

Mehr

SKALIERBARES CONTENT MARKETING MEDIADATEN. Skalierbar Planbar Zielgenau Messbar Optimiert

SKALIERBARES CONTENT MARKETING MEDIADATEN. Skalierbar Planbar Zielgenau Messbar Optimiert SKALIERBARES CONTENT MARKETING MEDIADATEN Skalierbar Planbar Zielgenau Messbar Optimiert Erfolgsfaktor Content Marketing ERFOLGREICH WERBEN MIT CONTENT MARKETING CONTENT MARKETING SCHAFFT NACHHALTIGE MARKENBILDUNG:

Mehr

TakeOver. WELT ONLINE Neuer Auftritt. Neue Werbeformate. ROADBLOCK STICKY FUSSLEISTE. KEYword-Targeting CHANNEL PRESENTER BRANDING &

TakeOver. WELT ONLINE Neuer Auftritt. Neue Werbeformate. ROADBLOCK STICKY FUSSLEISTE. KEYword-Targeting CHANNEL PRESENTER BRANDING & STICKY FUSSLEISTE ROADBLOCK TakeOver BRANDING & Performance KEYword-Targeting CHANNEL PRESENTER WELT ONLINE Neuer Auftritt. Neue Werbeformate. WELT ONLINE Das neue Gesicht Die Highlights im Überblick Neue

Mehr

Online Marketing. Agenda 1/2. Christopher Sima. Werbemarkt. Zielsetzungen im online Marketing. Reichweitenstudie ÖWAplus. 6.

Online Marketing. Agenda 1/2. Christopher Sima. Werbemarkt. Zielsetzungen im online Marketing. Reichweitenstudie ÖWAplus. 6. Online Marketing Christopher Sima 6. Juni 2013 Agenda 1/2 Werbemarkt Spendings online vs. Klassik Marktanteile Media Agenturen Marktanteile Vermarkter/Medien Zielsetzungen im online Marketing Branding

Mehr

Heisse Preise für kalte Tage

Heisse Preise für kalte Tage Heisse Preise für kalte Tage Online-Werbung: Promotion bis Ende 2011 Gültig für alle Kampagnen-Buchungen und -Auslieferungen via Goldbach Audience bis 31.12.2011 Zürich Küsnacht, 10. November 2011 2011

Mehr

ABSOLIT Dr. Schwarz Consulting, Waghäusel. Online-Marketing-Trends 2012

ABSOLIT Dr. Schwarz Consulting, Waghäusel. Online-Marketing-Trends 2012 Studie ABSOLIT Dr. Schwarz Consulting, Waghäusel Fakten 24 Prozent der befragten Unternehmen verzichten auf Offlinewerbung 97 Prozent setzen E-Mail, Search oder Social Media ein Social Media-Marketing

Mehr

78% 21% der neuen Webseitenbesucher kamen über Facebook. neue Mitarbeitende durch Facebook. des Gesamtumsatz kommen von Facebook

78% 21% der neuen Webseitenbesucher kamen über Facebook. neue Mitarbeitende durch Facebook. des Gesamtumsatz kommen von Facebook Fincallorca 2006 wurde Fincallorca von den Unternehmern Ralf zur Linde und Julian Grupp gegründet. Das Unternehmen, mit Standorten in Bielefeld und Berlin, ist mittlerweile der führende Reiseanbieter für

Mehr

Integrationsmöglichkeiten auf XING. Online und Mobile Deutschland Österreich Schweiz (D-A-CH) Stand: April 2015. www.xing.com

Integrationsmöglichkeiten auf XING. Online und Mobile Deutschland Österreich Schweiz (D-A-CH) Stand: April 2015. www.xing.com Online und Mobile Deutschland Österreich Schweiz (D-A-CH) Stand: April 2015 www.xing.com Inhaltsverzeichnis Integrationsmöglichkeiten auf XING Seite Standard-Werbeformate und Preise... 02 Targetingmöglichkeiten

Mehr

Modelling mit BrandScience. Studie Plakatwirkung: Meta-Analyse zur Absatzwirkung von Plakat in Deutschland und der Schweiz

Modelling mit BrandScience. Studie Plakatwirkung: Meta-Analyse zur Absatzwirkung von Plakat in Deutschland und der Schweiz Modelling mit BrandScience Studie wirkung: Meta-Analyse zur Absatzwirkung von in Deutschland und der Schweiz 1 Zielsetzung und Vorgehen Zielsetzung der Studie ist der Nachweis der Abverkaufseffekte durch

Mehr

Case Study Universität Bayreuth CAMPUS-AKADEMIE: MBA Sportmanagement

Case Study Universität Bayreuth CAMPUS-AKADEMIE: MBA Sportmanagement Case Study Universität Bayreuth CAMPUS-AKADEMIE: MBA Sportmanagement Zielgerichtetes Branding und Generierung von qualifizierten Anfragen für den MBA Sportmanagement über das Netzwerk von Bildungsweb Dieses

Mehr

Case Study: ADforSTYLE - mit Affiliate Marketing Lösung von Commission Junction auf Wachstumskurs

Case Study: ADforSTYLE - mit Affiliate Marketing Lösung von Commission Junction auf Wachstumskurs Pressemitteilung Case Study: ADforSTYLE - mit Affiliate Marketing Lösung von Commission Junction auf Wachstumskurs Das Fashion Performance Netzwerk zieht am Beispiel La Perla erste positive Bilanz Berlin,

Mehr

Mediadaten. Online-Preisliste, gültig ab 1. Januar. 2014, Online-Mediadaten Zeitungsgruppe Thüringen

Mediadaten. Online-Preisliste, gültig ab 1. Januar. 2014, Online-Mediadaten Zeitungsgruppe Thüringen Mediadaten 2014 Online-Preisliste, gültig ab 1. Januar 2014, Online-Mediadaten Zeitungsgruppe Thüringen Im Überblick Thueringer-Allgemeine.de OTZ.de TLZ.de - Die Nachrichtenportale für Thüringen. Konzept

Mehr

In-App-Advertising: Case Study SportScheck

In-App-Advertising: Case Study SportScheck Ein Unternehmen der der ProSiebenSAT.1 Media Media AG AG Unterföhring, 19.01.2012 In-App-Advertising: Case Study SportScheck Smarte Werbung mit In-App-Advertising Immer mehr, immer öfter. Das ist nicht

Mehr

Männlich? Weiblich? Berufstätig? Sportinteressiert? Verheiratet? Autofahrer?

Männlich? Weiblich? Berufstätig? Sportinteressiert? Verheiratet? Autofahrer? Männlich? Weiblich? Berufstätig? Sportinteressiert? Verheiratet? Autofahrer? Besser, wenn man es genau weiß. 02 03 Der OVK präsentiert die internet facts der AGOF. Der Online-Vermarkterkreis (OVK) ist

Mehr

Unsere Arena - Ihr Heimspiel

Unsere Arena - Ihr Heimspiel Werbeformen auf Unsere Arena - Ihr Heimspiel Punkten Sie vor eigenem Publikum! Mit Werbung auf SPONSORs ONLINE machen Sie unser Fachpublikum zu Ihren Kunden! SPONSORs Verlags GmbH Theodorstraße 42-90 (Haus11)

Mehr

Mediadaten und Werbeformen 2012

Mediadaten und Werbeformen 2012 Mediadaten und Werbeformen 2012 1 Display Werbung Präsenz im ersten Rang Größte deutschsprachige Spezialsuche im Bereich Möbel, Einrichten & Wohnen Über 1 Mio. Besuche/Monat (IVW Stand 11/2011) Über 7

Mehr

Radio aktiviert. Marke: Das Telefonbuch

Radio aktiviert. Marke: Das Telefonbuch Radio aktiviert Online-Zielgruppe Wussten Sie, dass Das Telefonbuch nicht nur Telefonnummern und Adressen kennt, sondern auch Ihr ganz persönlicher Stadtführer ist? : Mit dieser Frage bewarben die Verlage

Mehr

CMC Markets Begleitforschung 2006

CMC Markets Begleitforschung 2006 CMC Markets Begleitforschung 2006 Studiensteckbrief Grundgesamtheit: Erwachsene 20-9 Jahre, Seher von n-tv Befragungsart: onsite Befragung auf n-tv.de Auswahlverfahren: Rotierende Zufallsauswahl; seitenrepräsentative

Mehr

MULTI SCREEN IS NOW! Nutzung, Aufmerksamkeit & Werbewirkung

MULTI SCREEN IS NOW! Nutzung, Aufmerksamkeit & Werbewirkung MULTI SCREEN IS NOW! Nutzung, Aufmerksamkeit & Werbewirkung 1 Multi Screen ist gelebte Medienrealität MULTI SCREEN - LÄNGST REALITÄT IM HEIMISCHEN WOHNZIMMER 2 Multi-Screen-Studien Grundlagenstudie: Catch

Mehr

Proseminar Internetkultur

Proseminar Internetkultur Proseminar Internetkultur Gliederung 1. Werbeformen im Internet 2. Rezeption von Werbung 3. Ergebnisse aus Werbewirkungsstudien 4. onww Studie von PLAN.Net media 5. Quellen Referat: Werbung im Internet

Mehr

Crossmedia-Kampagne Case-Study Inhofer. Frankfurt Oktober 2009

Crossmedia-Kampagne Case-Study Inhofer. Frankfurt Oktober 2009 Crossmedia-Kampagne Case-Study Inhofer Frankfurt Oktober 2009 Crossmedia Kampagne Case-Study Inhofer Die aktuelle Bewertung von Online-Kampagnen basiert weitgehend auf rein quantitativen Dimensionen: PIs,

Mehr

CampaignCheck easycredit TeamBank

CampaignCheck easycredit TeamBank CampaignCheck easycredit TeamBank Untersuchungsdesign und Kampagnenmotive Untersuchungsdesign Thema: Grundgesamtheit: Analyse der Werbewirkung der Online-Kampagne easycredit TeamBank auf BILD.de, WELT.de,

Mehr

TENNIS MEDIADATEN 2011/2012

TENNIS MEDIADATEN 2011/2012 TENNIS MEDIADATEN 2011/2012 // TENNIS Deutschlands reichweitenstärkstes Tennisangebot exklusiv bei avando Über 1.000.000 aktive Menschen in der 3. größten Sportart Deutschlands können mit dem avando Tennis

Mehr

Für Hörer! Für Publisher!

Für Hörer! Für Publisher! IST KEIN SENDER. SONDERN TAUSENDE IN EINEM. Für Hörer! Für Publisher! Mehr als 2,2 Millionen Hörer im Monat Hören Sie Ihre Lieblingssender im Browser, auf dem iphone, dem ipad oder auf Ihrem Android-Phone.

Mehr

BURDA NEWS GROUP. Crossmedia-Pakete von TV SPIELFILM plus. Oktober 2011

BURDA NEWS GROUP. Crossmedia-Pakete von TV SPIELFILM plus. Oktober 2011 BURDA NEWS GROUP Crossmedia-Pakete von TV SPIELFILM plus Oktober 2011 Die Markenfamilie von TV SPIELFILM plus 2 Fakten Auf einen Blick TV SPIELFILM plus Die Medienmarke Soziodemographie der TV SPIELFILM

Mehr

ADVERTISING 2015 NATIVE ADVERTISING SHOPPING PREMIUM-PROFIL MOBILE BRANDING WEEK

ADVERTISING 2015 NATIVE ADVERTISING SHOPPING PREMIUM-PROFIL MOBILE BRANDING WEEK ADVERTISING 2015 NATIVE ADVERTISING SHOPPING PREMIUM-PROFIL MOBILE BRANDING WEEK ÜBER MEINESTADT.DE ÜBER UNS INHALT Über meinestadt.de 3 Werbemöglichkeiten 6 360 -Kommunikation 6 Native Advertising 7 Shopping

Mehr

iq digital quarterly 2015 #1 Content wirkt!

iq digital quarterly 2015 #1 Content wirkt! iq digital quarterly 2015 #1 Content wirkt! Best Cases Crossmedia iq digital quarterly 2015 #1 Der gesamt Markt diskutiert über. Wir haben uns angesehen, wie wirkt ganz explizit bei Inszenierungen die

Mehr

Monatlicher Bericht zur Entwicklung des Schweizer Werbemarkts

Monatlicher Bericht zur Entwicklung des Schweizer Werbemarkts Werbemarkt Trend Report 2015/09 Monatlicher Bericht zur Entwicklung des Schweizer Werbemarkts Highlights im September 2 Werbedruck im Gesamtmarkt 3 Werbedruck in den Branchen 4 Top 10 des Monats 5 Werbedruck

Mehr

Tourismus Special. Exklusiv für twyn partner Agenturen ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN

Tourismus Special. Exklusiv für twyn partner Agenturen ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN I Der Spezialist für digitale Werbung in Österreich Exklusiv für twyn partner Agenturen Tourismus Special ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN INTERNATIONAL: ERREICHEN SIE WELTWEIT USER ONLINE

Mehr

InteractiveMedia Case Study. Shell: Gelungenes Homepage-Event Emotion und Reichweite im Doppelpack.

InteractiveMedia Case Study. Shell: Gelungenes Homepage-Event Emotion und Reichweite im Doppelpack. InteractiveMedia Case Study Shell: Gelungenes Homepage-Event Emotion und Reichweite im Doppelpack. 3 Umsetzung 2 Lösung Case Study Inhalt 1 Key Facts 1 Key Facts 2 Lösung 3 Umsetzung Der Shell Case im

Mehr