ALS UNTERNEHMEN KOMMUNIZIEREN VIA SOCIAL MEDIA

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ALS UNTERNEHMEN KOMMUNIZIEREN VIA SOCIAL MEDIA"

Transkript

1 Markt- und Kundenkompetenz 2016/17 2 Seminare mit Mag. Beata Mayr-Kniescheck ALS UNTERNEHMEN KOMMUNIZIEREN VIA SOCIAL MEDIA MARKETING EFFEKTIV MANAGEN Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1

2 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Seminar 1 Als Unternehmen kommunizieren via Social Media Ihr Unternehmen soll noch wirkungsvoller via Social Media kommunizieren? Oder Sie starten demnächst mit Facebook, Instagram, Twitter & Co.? In diesem Seminar beschäftigen Sie sich mit den strategischen Grundlagen und Sie lernen, welcher Content wirkungsvoll Ihre Zielgruppen erreicht. Ziel ist es, mit gezielter Kommunikation in den unterschiedlichen Social Media-Kanälen wirkungsvollen Dialog anzustoßen. Sie arbeiten an konkreten Beispielen und entwickeln selbst Content-Ideen. Darüber hinaus erhalten Sie Feedback zu Ihrer derzeitigen Social Media-Kommunikation und entdecken konkrete Optimierungspotenziale. Was Sie bewegt: Kunden wirkungsvoll und authentisch ansprechen Ihr Unternehmen ist bereits auf Facebook oder anderen Social Media-Kanälen vertreten, Sie wollen diese Kommunikationen aber noch professioneller planen und umsetzen? Sie haben Interesse an frischen Ideen und wollen über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden bleiben? Trotz intensiver Bemühungen ist die Resonanz noch nicht zufriedenstellend und soll weiter verbessert werden? Oder Sie kommunizieren als Unternehmen noch nicht oder nur wenig via Social Media, wollen entsprechende Aktivitäten aber verstärken? Was Sie weiterbringt: Facebook & Co. für Ihr Unternehmen effektiv nutzen Mit strategischen Überlegungen zur Content-Identity und der Wahl der Kommunikationskanäle legen Sie das Fundament für erfolgreiche Social Media-Aktivitäten. Darauf aufbauend entwickeln Sie in einer inspirierenden Atmosphäre Ideen für Content, der bei Ihren Zielgruppen ankommt. Sie setzen sich mit Rahmenbedingungen wie dem Facebook-Algorithmus oder dem Einsatz von Hastags auf Twitter und Instagram auseinander und erfahren von Studienergebnissen, die zeigen, welche Arten von Content erfolgsversprechend sind. So entwickeln Sie Strategien, die es Ihnen ermöglichen, auch in diesem herausfordernden kommunikativen Umfeld wirkungsvollen Dialog anstoßen können. Ziel dieses Seminars ist es, die Effektivität Ihrer Social Media-Kommunikation zu erhöhen oder diese so zu planen, dass Sie Ihren Social Media-Start erfolgreich umsetzen können. Social Media-Tools, die Sie erhalten: Wie positionieren Sie Ihr Unternehmen in Sozialen Netzwerken (u.a. Content Identity) Wo erreichen Sie Ihre Zielgruppen? (u.a. Auswahl der Social Media-Kommunikationskanäle) Wie erzielen Sie mehr Interaktion und Dialog mit Ihren Fans, Followern etc.? (u.a. Redaktionsplan, Content Creation) Wie entwickeln Sie wirkungsvolle Inhalte für Facebook, Twitter, Instagram? (u.a. Facebook-Algorithmus, Hashtag-Kampagnen) Wie vermeiden Sie Shitstorms, und welche Möglichkeiten gibt es, auf Kritik zu reagieren? Ihr Nutzen für die Praxis: Im Rahmen Ihrer Unternehmenskommunikation treten Sie auf Facebook, Instagram oder Twitter in wirkungsvolleren Dialog mit Ihren Zielgruppen. In einem inspirierenden Rahmen entwickeln Sie frische Ideen für gelungene Kommunikation via Social Media. Sie lernen, besseren Content und passendere Texte zu erstellen, die auf die spezifischen Rahmenbedingungen der unterschiedlichen Kommunikationskanäle perfekt abgestimmt sind. Sie bleiben über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden und erwerben Know-How, um Ihre Social Media-Kommunikation noch effektiver zu gestalten oder mit neuen Kommunikationskanälen in diesem Bereich zu starten. 2

3 Seminar 2 Marketing effektiv managen Sie wollen auch mit kleinen Budgets große Ziele zu erreichen und so Ihr Marketing noch effektiver gestalten? In diesem Seminar lernen Sie neben den Grundlagen des Marketing jene Ansätze kennen, die besonders große Hebelwirkung erzielen von kreativer PR und Medienarbeit über dialogorientierte Social Media-Kommunikation bis hin zu Guerilla Marketing. Sie entwickeln Lösungen, die in der Praxis umsetzbar sind und die Bekanntheits- und Imagewerte Ihres Unternehmens erhöhen. Was Sie bewegt: Erfolgreiche Maßnahmen - auch mit knappen Budgets Marketing umfasst viele erfolgskritische Bereiche in Ihrem Unternehmen von der Gestaltung der Produkte und Dienstleistungen über die Preisgestaltung und den Vertrieb bis hin zur Kommunikationspolitik. In Zeiten knapper Budgets ist es gerade in den Bereichen Werbung und PR wichtig, die richtigen Maßnahmen auszuwählen und kostenbewusst zu agieren. Was Sie weiterbringt: Mehr Wirkung trotz Budgetknappheit Sie wollen auch mit kleinen Budgets große Ziele zu erreichen und so Ihr Marketing noch effektiver gestalten? Ansätze mit großer Hebelwirkung sind beispielsweise kreative PR und unkonventionelle Medienarbeit, dialogorientierte Social Media-Kommunikation oder Guerilla Marketing. In diesem Seminar erwerben Sie Kenntnisse zu Kommunikationskanälen und deren Kosten. Sie erfahren, mit welchen Ansätzen Sie unabhängig von der Betriebsgröße mit Medienarbeit und PR punkten können. Und Sie entwickeln selbst unkonventionelle Ansätze, um auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen und Bekanntheits- und Imagewerte zu steigern. Grundlagen der Social Media-Kommunikation runden die stark praxisorientierten Inhalte dieses Seminars ab. Themen und Tools, mit denen Sie sich beschäftigen Die 4 Ps im Marketing und der Stellenwert der Kommunikation Kommunikationskanäle: Wie viel klassische Werbung in Print, Online, Mobile & Co. kostet und wo Verhandlungsspielräume möglich sind Public Relations und Medienarbeit: Wie Sie Ihre Themen aufbereiten, um mit Ihrem Unternehmen für Medien interessant zu werden unabhängig von Ihren Werbebudgets Guerilla Marketing: Wie unkonventionelle Ansätze Ihrem Betrieb Aufmerksamkeit verschaffen unabhängig von der Unternehmensgröße Grundlagen der Social Media-Kommunikation: Wie Sie vor allem auf Facebook Ihre Zielgruppen direkt erreichen Ihr Nutzen für die Praxis: Mehr Wirkung mit gleichbleibenden Budgets: Sie erfahren, welche Hebelwirkungen in der Marketing- Kommunikation am besten funktionieren, um die Kosten gering zu halten und dennoch wirksam Ihre Zielgruppen zu erreichen Mehr Aufmerksamkeit auch für Unternehmen mit geringen Werbebudgets: Sie lernen, Kosten und Wirkung verschiedener Maßnahmen einzuschätzen und entwickeln Ideen für günstige oder kostenlose Kommunikationsaktivitäten rund um Ihr Unternehmen Kommunikationspolitik im Marketing wirksam steuern: Sie bekommen das nötige Rüstzeug, um mit fundiertem Know-How Entscheidungen treffen zu können, die Ihr Unternehmen durch professionell gesteuerte Kommunikation weiterbringen 3

4 Sicherung der Ergebniswirksamkeit nach dem Seminar! Gelohnt hat sich Weiterbildung erst dann, wenn das neu erworbene Wissen in die tägliche Praxis umgesetzt wird und sich positiv auf das Ergebnis auswirkt. Darum bieten wir Ihnen beim Seminar Als Unternehmen kommunizieren via Social Media als besonderes Service ein individuelles Follow-up zur Nachbereitung an. Dieses dient der Transfersicherung sowie der Unterstützung bzw. zur Vertiefung des persönlichen Maßnahmen-Kataloges oder zur Planung weiterer Trainingsmaßnahmen. Facts zum individuellen Follow-up: Empfohlen 6 bis max. 12 Wochen nach dem Seminar im WIFI Management Forum. Beitrag: EUR 150, /Stunde, wobei generell 2 Stunden empfohlen werden. Anfragen an Maximale Teilnehmeranzahl: Wir haben die Teilnehmerzahl auf max Personen beschränkt, um unseren hohen Ansprüchen an die Qualität unserer Seminare gerecht werden zu können. Methode: Der Einsatz von interaktiven Lehr- und Lernmethoden ist ein ganz wichtiger Punkt in unserem Lernkonzept. Wir arbeiten intensiv auch an Ihren eigenen Themen und garantieren höchsten Praxisbezug. Die Teilnehmer erhalten klar definierte, nachvollziehbare und praktische Werkzeuge durch Trainervortrag, machen zahlreiche intensive Übungen einzeln bzw. in der Gruppe und bekommen prägnantes und konstruktives Feedback. Unser Tipps: Buchen Sie beide Seminar zum Paket-Preis von EUR 880,- und sparen EUR 50,-. Testen Sie jetzt Ihr Wissen rund um das Thema "Moderner Verkauf"! Ein gutes Produkt oder eine überragende Geschäftsidee alleine ist heute meist zu wenig. Die Kundenansprüche und ihr Verhalten haben sich massiv verändert und genau so haben sich auch die Verkaufsmethoden geändert. Wissen Sie Bescheid über die "Dos and Dont's" im Verkauf und kennen Sie die effektivsten Vertriebswerkzeuge? Zum Selbsttest >> 4

5 Ihr Seminarleiterin: Mag. Beata Mayr-Kniescheck Zur Person Jahrgang 1975, Oberösterreicherin Inhaberin der Agentur aditorial mit Sitz in Wien Ausbildung Berufserfahrungen Magisterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten International Marketing und Verlagsmanagement Trainerausbildung am WIFI (Diplom für Pädagogik- und Didaktik in der Erwachsenenbildung) Zahlreiche fachspezifische Weiterbildungen in den Bereichen Social Media, PR, Text und Marketing Lehrgang Systemisches Coaching Seit 2007 selbständig als Inhaberin der Kommunikationsagentur aditorial (Referenzen in unterschiedlichen Branchen, von Handel und Dienstleistung bis hin zu Industriebetrieben, Beratungstätigkeit bei KMU und großen Unternehmen) Seit 2009 Vortrags- und Trainertätigkeit in Bereichen Social Media, Marketing, Text und PR in Österreich und Deutschland (unter anderem OÖ Journalistenakademie, Universitäten Wien und Klagenfurt, Wirtschaftsuniversität Wien, FHWien der WKW) Vor Gründung der Agentur in leitenden kaufmännischen Funktionen und als Wirtschaftsjournalistin bei führenden österreichischen und deutschen Verlagen tätig (Der Standard, Kronen Zeitung, Manz Verlag, Axel Springer Verlag) Beratungsschwerpunkte und Trainingsschwerpunkte Social Media Marketing Text PR Publikationen Diverse Skripten und Fachpublikationen zu Marketing-, PR- und Social Media-Themen, unter anderem zu Content Identity, Medienarbeit, strategischer PR, Unternehmenssprache sowie Markteintritts- und Marktbearbeitungsstrategien Motto Das Leben ist ein Abenteuer. 5

6 Veranstaltungsort: WIFI MANAGEMENT FORUM am wko campus wien, Bauteil B, 5. und 6. Stock Währinger Gürtel 97, 1180 Wien Parkmöglichkeit in der Apcoa-Garage Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: U6 - Straßenbahnlinien 40, 41, 42 - Autobuslinien 37A, 40A Ein abweichender Veranstaltungsort wird in den jeweiligen Einladungen gesondert bekannt gegeben. Kosten: EUR 465,- (keine USt. enthalten) Paket-Preis EUR 880,- (keine USt. enthalten) Der Teilnehmerbeitrag schließt die Kosten für Teilnahme, Unterlagen und Verpflegung ein. Übernachtungen sind wenn nicht anders angeführt - in den Gebühren nicht enthalten. Bei Veranstaltungen im WIFI Wien übernehmen wir Ihre Parkgebühr in der Apcoa-Garage (Zufahrt über Währinger Gürtel). Sie erhalten Ihr bereits bezahltes Ausfahrtsticket in der Veranstaltung, das jedoch nur am jeweiligen Veranstaltungstag gültig ist. Bitte verwenden Sie bei der Einfahrt in die Garage nicht Ihre Kreditkarte, da sonst das Gratisticket nicht genützt werden kann. Die Wirtschaftskammer ist als Körperschaft öffentlichen Rechts kein Unternehmer im Sinne des Umsatzsteuergesetzes 1994 (UStG) und somit gemäß 6 Abs. 1 Z. 11 lit. a UStG von der Umsatzsteuer befreit. Die Teilnahmegebühr enthält daher keine Umsatzsteuer. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des WIFI Management Forums Wien, nachzulesen im letzten Abschnitt dieses Leitfadens oder unter Ihre Ansprechpartnerinnen: Kundenservice / Anmeldung: Kathrin Haider Tel: (01) Fax: (01) Produktmanagement: Mag. Alexandra Konrad Tel: (01) Fax: (01)

7 Anmeldefax Fax-Nr. (01) WIFI Management Forum Währinger Gürtel Wien JA, ich buche ALS UNTERNEHMEN KOMMUNIZIEREN VIA SOCIAL MEDIA 24371/01-6 Do 6. Oktober 2016 wko campus wien EUR 465, /02-6 Fr 31. März 2017 wko campus wien EUR 465,- JA, ich buche MARKETING EFFEKTIV MANAGEN 24372/01-6 Fr 18. November 2016 wko campus wien EUR 465, /02-6 Do 18. Mai 2017 wko campus wien EUR 465,- JA, ich nutze den Paket-Preis und buche die beiden oben angekreuzten Seminare um EUR 880,- Nachname Vorname akad. Grad Abteilung Funktion Adresse Postleitzahl, Ort Tel.Nr. (privat - tagsüber erreichbar) Fax-Nr. privat -Adresse Rechnung ist auszustellen an Privat Firma (bitte Daten ausfüllen) Firmenname Firmenadresse Postleitzahl, Ort Tel.Nr. (Firma - tagsüber erreichbar) Fax-Nr. -Adresse Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des WIFI Management Forums Wien, nachzulesen im letzten Abschnitt dieses Leitfadens oder unter Datum Unterschrift 7

Personal- und Organisationskompetenz

Personal- und Organisationskompetenz Personal- und Organisationskompetenz 2015/16 ERFOLGREICHE AUSWAHL EXTERNER BERATER & TRAINER Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent!

Mehr

Führungskompetenz. Coaching: Schlüssel zu Ihrem Führungserfolg 2016/17. Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Führungskompetenz. Coaching: Schlüssel zu Ihrem Führungserfolg 2016/17. Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Führungskompetenz Coaching: Schlüssel zu Ihrem Führungserfolg 2016/17 Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Coaching ist

Mehr

Rechts-Kompetenz 2016/17. Die gewerberechtliche Geschäftsführung. Stand: April 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Rechts-Kompetenz 2016/17. Die gewerberechtliche Geschäftsführung. Stand: April 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Rechts-Kompetenz 2016/17 Die gewerberechtliche Geschäftsführung Stand: April 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Überblick über den rechtlichen

Mehr

Strategische Kompetenz 2015/16. Erfolgreich durch Kooperationen. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Strategische Kompetenz 2015/16. Erfolgreich durch Kooperationen. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Strategische Kompetenz 2015/16 Erfolgreich durch Kooperationen Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Kooperationen erfolgreich

Mehr

Führungskompetenz VON DER ZUKUNFT HER FÜHREN - THEORIE U VON C. OTTO SCHARMER 2016/17. Stand: April 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Führungskompetenz VON DER ZUKUNFT HER FÜHREN - THEORIE U VON C. OTTO SCHARMER 2016/17. Stand: April 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Führungskompetenz VON DER ZUKUNFT HER FÜHREN - THEORIE U VON C. OTTO SCHARMER 2016/17 Stand: April 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent!

Mehr

Führungskompetenz. FÜHREN AUS DER DISTANZ Führen virtueller Teams 2016/17. Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Führungskompetenz. FÜHREN AUS DER DISTANZ Führen virtueller Teams 2016/17. Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Führungskompetenz FÜHREN AUS DER DISTANZ Führen virtueller Teams 2016/17 Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Als Führungskraft

Mehr

Betriebswirtschaftliche Kompetenz 2015/16

Betriebswirtschaftliche Kompetenz 2015/16 Betriebswirtschaftliche Kompetenz 2015/16 UNTERNEHMEN FINANZIELL STABILISIEREN In Kooperation mit führendes Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen in Österreich Stand: Jänner 2015 Änderungen

Mehr

Persönlichkeitskompetenz 2015/16 SELBSTMANAGEMENT ZEITMANAGEMENT. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Persönlichkeitskompetenz 2015/16 SELBSTMANAGEMENT ZEITMANAGEMENT. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Persönlichkeitskompetenz 2015/16 SELBSTMANAGEMENT ZEITMANAGEMENT Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Sie haben Ihr Selbst-,

Mehr

Rechts-Kompetenz 2016/17

Rechts-Kompetenz 2016/17 Rechts-Kompetenz 2016/17 ARBEITSRECHT INTENSIV FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE mit DEM Experten Univ.Prof. Dr. Mazal Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter

Mehr

Innovationskompetenz 2016/17. Die Welt der Innovationen oder wie gute Ideen entstehen! Stand: April 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Innovationskompetenz 2016/17. Die Welt der Innovationen oder wie gute Ideen entstehen! Stand: April 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Innovationskompetenz 2016/17 Die Welt der Innovationen oder wie gute Ideen entstehen! Stand: April 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent!

Mehr

Kommunikationskompetenz

Kommunikationskompetenz Kommunikationskompetenz WIDERSTÄNDE IN DER KOMMUNIKATION ÜBERWINDEN.mit der Deepmind-Force-Methode 2016/17 Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr

Mehr

Strategische Kompetenz 2016/17. Wissensmanagement kompakt. Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Strategische Kompetenz 2016/17. Wissensmanagement kompakt. Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Strategische Kompetenz 2016/17 Wissensmanagement kompakt Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Mit jedem Mitarbeiter verlieren

Mehr

Kommunikationskompetenz

Kommunikationskompetenz Kommunikationskompetenz Rhetorik für Führungskräfte 2015/16 Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Lernen Sie kraftvolle Möglichkeiten

Mehr

Personal- und Organisationskompetenz

Personal- und Organisationskompetenz Personal- und Organisationskompetenz 2015/16 Employer Branding In Kooperation mit Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Für

Mehr

Markt- und Kundenkompetenz 2015/16 INTERKULTURELLE WETTBEWERBSSTRATEGIEN. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Markt- und Kundenkompetenz 2015/16 INTERKULTURELLE WETTBEWERBSSTRATEGIEN. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Markt- und Kundenkompetenz 2015/16 INTERKULTURELLE WETTBEWERBSSTRATEGIEN Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! In einer Welt

Mehr

Rechts-Kompetenz 2015/16 HAFTUNGSRISIKEN DER GMBH-GESCHÄFTSFÜHRERUNG. Stand: März 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Rechts-Kompetenz 2015/16 HAFTUNGSRISIKEN DER GMBH-GESCHÄFTSFÜHRERUNG. Stand: März 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Rechts-Kompetenz 2015/16 HAFTUNGSRISIKEN DER GMBH-GESCHÄFTSFÜHRERUNG Stand: März 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Als Geschäftsführer/in

Mehr

Markt- und Kundenkompetenz 2015/16 GEWINNHEBEL PREISMANAGEMENT! Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Markt- und Kundenkompetenz 2015/16 GEWINNHEBEL PREISMANAGEMENT! Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Markt- und Kundenkompetenz 2015/16 GEWINNHEBEL PREISMANAGEMENT! Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Analysieren Sie Ihre

Mehr

Profiling-Techniken in der Personalauswahl

Profiling-Techniken in der Personalauswahl Personal- und Organisationskompetenz 2016/17 Profiling-Techniken in der Personalauswahl Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent!

Mehr

Selbstführung für Führungskräfte - ein integrierter Ansatz zum Lebenserfolg

Selbstführung für Führungskräfte - ein integrierter Ansatz zum Lebenserfolg Persönlichkeitskompetenz 2015/16 Selbstführung für Führungskräfte - ein integrierter Ansatz zum Lebenserfolg Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr

Mehr

Betriebswirtschaftliche Kompetenz 2015/16

Betriebswirtschaftliche Kompetenz 2015/16 Betriebswirtschaftliche Kompetenz 2015/16 UNTERNEHMEN IN DER KRISE In Kooperation mit führendes Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen in Österreich Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler

Mehr

PERSONAL- UND BILDUNGSCONTROLLING

PERSONAL- UND BILDUNGSCONTROLLING Personal- und Organisationskompetenz 2016/17 PERSONAL- UND BILDUNGSCONTROLLING Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Wissen

Mehr

Rechts-Kompetenz 2016/17

Rechts-Kompetenz 2016/17 Rechts-Kompetenz 2016/17 ABC des Vergaberechts und elektronisches Vergabewesen Fragen und Antworten für die Praxis Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin!

Mehr

Projektmanagement-Kompetenz 2016/17. Projektverträge Vertragsgestaltung und Verhandlung - einfach und verständlich für Nicht-Juristen

Projektmanagement-Kompetenz 2016/17. Projektverträge Vertragsgestaltung und Verhandlung - einfach und verständlich für Nicht-Juristen Projektmanagement-Kompetenz 2016/17 Projektverträge Vertragsgestaltung und Verhandlung - einfach und verständlich für Nicht-Juristen Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr

Mehr

Betriebswirtschaftliche Kompetenz 2016/17

Betriebswirtschaftliche Kompetenz 2016/17 Betriebswirtschaftliche Kompetenz 2016/17 UNTERNEHMEN ROBUST ENTWICKELN In Kooperation mit führendes Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen in Österreich Stand: Dezember 2015 Änderungen und

Mehr

Kommunikationskompetenz

Kommunikationskompetenz Kommunikationskompetenz PRODUKTIVES FEEDBACK WORAUF ES ANKOMMT Konsequent in der Sache, wertschätzend zur Person 2016/17 Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin!

Mehr

Strategische Kompetenz 2015/16

Strategische Kompetenz 2015/16 Strategische Kompetenz 2015/16 GELEBTE GOVERNANCE AM BEISPIEL RISIKOMANAGEMENT & COMPLIANCE In Kooperation mit führendes Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen in Österreich Stand: Jänner

Mehr

Führungskompetenz 2015/16. MITARBEITER ENTWICKELN - eine Toolbox für Manager. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Führungskompetenz 2015/16. MITARBEITER ENTWICKELN - eine Toolbox für Manager. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Führungskompetenz 2015/16 MITARBEITER ENTWICKELN - eine Toolbox für Manager Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Sie führen

Mehr

Führungskompetenz 2015/16. CHANGE MANAGEMENT KOMPAKT Veränderungen begleiten. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Führungskompetenz 2015/16. CHANGE MANAGEMENT KOMPAKT Veränderungen begleiten. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Führungskompetenz 2015/16 CHANGE MANAGEMENT KOMPAKT Veränderungen begleiten Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Kaum einer

Mehr

Personal- und Organisationskompetenz

Personal- und Organisationskompetenz Personal- und Organisationskompetenz 2015/16 SOCIAL MEDIA IM RECRUITING In Kooperation mit Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent!

Mehr

Führungskompetenz. NEURO-PSYCHOLOGIE ERFOLGREICHER FÜHRUNG Neue Leistungspotenziale erwecken 2016/17

Führungskompetenz. NEURO-PSYCHOLOGIE ERFOLGREICHER FÜHRUNG Neue Leistungspotenziale erwecken 2016/17 Führungskompetenz NEURO-PSYCHOLOGIE ERFOLGREICHER FÜHRUNG Neue Leistungspotenziale erwecken 2016/17 Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter

Mehr

Führungskompetenz. LATERALE FÜHRUNG Führen ohne Vorgesetztenfunktion 2015/16. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Führungskompetenz. LATERALE FÜHRUNG Führen ohne Vorgesetztenfunktion 2015/16. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Führungskompetenz LATERALE FÜHRUNG Führen ohne Vorgesetztenfunktion 2015/16 Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Erweitern

Mehr

Vom Stelleninserat zum Arbeitsvertrag Personalaufnahme professionell und effizient gestalten!

Vom Stelleninserat zum Arbeitsvertrag Personalaufnahme professionell und effizient gestalten! Rechts-Kompetenz 2015/16 Vom Stelleninserat zum Arbeitsvertrag Personalaufnahme professionell und effizient gestalten! Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin,

Mehr

Kommunikationskompetenz 2017/18

Kommunikationskompetenz 2017/18 Kommunikationskompetenz 2017/18 Als Führungskraft klar kommunizieren und Vertrauen schaffen 2-Tages-Seminar mit Mag. Michaela Kern SICHER AUFTRETEN - PROFESSIONELL WIRKEN Stand: Dezember 2016 Änderungen

Mehr

Markt- und Kundenkompetenz 2016/17

Markt- und Kundenkompetenz 2016/17 Markt- und Kundenkompetenz 2016/17 KUNDEN FÜHREN & VERFÜHREN Intensivseminar für Vertriebs- und Marketingleiter/-innen Stand: April 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin!

Mehr

Markt- und Kundenkompetenz 2016/17

Markt- und Kundenkompetenz 2016/17 Markt- und Kundenkompetenz 2016/17 KEY ACCOUNT MANAGEMENT Wachsen Sie mit Ihren wichtigsten Kunden überdurchschnittlich 2016/2017 Stand: März 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte

Mehr

Personal- und Organisationskompetenz

Personal- und Organisationskompetenz Personal- und Organisationskompetenz 2015/16 GANZHEITLICHES STRATEGISCHES KOMPETENZMANAGEMENT Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent!

Mehr

Führungskompetenz SO COACHEN SIE IHRE MITARBEITER ZUM ERFOLG 2017/18. Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Führungskompetenz SO COACHEN SIE IHRE MITARBEITER ZUM ERFOLG 2017/18. Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Führungskompetenz SO COACHEN SIE IHRE MITARBEITER ZUM ERFOLG 2017/18 Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Coaching ist keine

Mehr

Führungskompetenz FÜHRUNGSKRÄFTE ALS MARKENBOTSCHAFTER 2017/18. Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Führungskompetenz FÜHRUNGSKRÄFTE ALS MARKENBOTSCHAFTER 2017/18. Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Führungskompetenz FÜHRUNGSKRÄFTE ALS MARKENBOTSCHAFTER 2017/18 Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Will eine Organisation

Mehr

Innovationskompetenz 2016/17. Innovationen und Unternehmenskultur. Stand: April 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Innovationskompetenz 2016/17. Innovationen und Unternehmenskultur. Stand: April 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Innovationskompetenz 2016/17 Innovationen und Unternehmenskultur Stand: April 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Erhöhen Sie die Innovationskraft

Mehr

Rechts-Kompetenz 2017/18. Elternteilzeit, Karenz und Kindergeld. Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Rechts-Kompetenz 2017/18. Elternteilzeit, Karenz und Kindergeld. Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Rechts-Kompetenz 2017/18 Elternteilzeit, Karenz und Kindergeld Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent! Als Führungskraft kennen

Mehr

Aufsteiger-Praxis ALS FRAU ERFOLGREICH IM JOB 2017/18. Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Aufsteiger-Praxis ALS FRAU ERFOLGREICH IM JOB 2017/18. Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Aufsteiger-Praxis ALS FRAU ERFOLGREICH IM JOB 2017/18 Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Ist für Sie als Frauen ein klares Rollenbewusstsein im Führungsverhalten,

Mehr

Kommunikationskompetenz 2016/17

Kommunikationskompetenz 2016/17 Kommunikationskompetenz 2016/17 Als Führungskraft klar kommunizieren und Vertrauen schaffen 2 Seminare mit Mag. Michaela Kern SICHER AUFTRETEN - PROFESSIONELL WIRKEN BRINGEN SIE S AUF DEN PUNKT Stand:

Mehr

Projektmanagement-Kompetenz 2017/18 IT-GESTÜTZTES PROJEKTMANAGEMENT. Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Projektmanagement-Kompetenz 2017/18 IT-GESTÜTZTES PROJEKTMANAGEMENT. Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Projektmanagement-Kompetenz 2017/18 IT-GESTÜTZTES PROJEKTMANAGEMENT Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Als Projektmanager/-in

Mehr

Rechts-Kompetenz 2017/18 ARBEITSRECHT PRAXISFRAGEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE. Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Rechts-Kompetenz 2017/18 ARBEITSRECHT PRAXISFRAGEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE. Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Rechts-Kompetenz 2017/18 ARBEITSRECHT PRAXISFRAGEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent! Erfahren Sie

Mehr

HEARING MIT SITUATIVEN FRAGEN STATT ASSESSMENT CENTER

HEARING MIT SITUATIVEN FRAGEN STATT ASSESSMENT CENTER Personal- und Organisationskompetenz 2015/16 HEARING MIT SITUATIVEN FRAGEN STATT ASSESSMENT CENTER Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter

Mehr

Kommunikationskompetenz

Kommunikationskompetenz Kommunikationskompetenz WIDERSTÄNDE IN DER KOMMUNIKATION ÜBERWINDEN.mit der Deepmind-Force-Methode 2017/18 Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr

Mehr

Betriebswirtschaftliche Kompetenz 2016/17 SEMINARREIHE UNTERNEHMENSSTABILISIERUNG

Betriebswirtschaftliche Kompetenz 2016/17 SEMINARREIHE UNTERNEHMENSSTABILISIERUNG Betriebswirtschaftliche Kompetenz 2016/17 SEMINARREIHE UNTERNEHMENSSTABILISIERUNG 1. Unternehmen in der Krise 2. Unternehmen finanziell stabilisieren 3. Unternehmen robust entwickeln Seminare auch einzeln

Mehr

FÜHRUNG 4.0 AGILES FÜHREN IN EINEM DYNAMISCHEN UMFELD

FÜHRUNG 4.0 AGILES FÜHREN IN EINEM DYNAMISCHEN UMFELD Führungskompetenz FÜHRUNG 4.0 AGILES FÜHREN IN EINEM DYNAMISCHEN UMFELD 2017/18 Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Die

Mehr

Rechts-Kompetenz 2017/18. Arzttermine, Krankenstände und sonstige Fehlzeiten. Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Rechts-Kompetenz 2017/18. Arzttermine, Krankenstände und sonstige Fehlzeiten. Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Rechts-Kompetenz 2017/18 Arzttermine, Krankenstände und sonstige Fehlzeiten Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent! Die gesetzlichen

Mehr

INTERNE KOMMUNIKATION ZEITGEMÄSS PLANEN UND STEUERN

INTERNE KOMMUNIKATION ZEITGEMÄSS PLANEN UND STEUERN Personal- und Organisationskompetenz 2015/16 INTERNE KOMMUNIKATION ZEITGEMÄSS PLANEN UND STEUERN Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent!

Mehr

Persönlichkeitskompetenz 2015/16

Persönlichkeitskompetenz 2015/16 Persönlichkeitskompetenz 2015/16 MIMIKRESONANZ IM MANAGEMENT Gefühle sehen, Menschen verstehen Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent!

Mehr

Führungskompetenz RICHTIG DELEGIEREN ZEIT FÜR DAS WESENTLICHE 2017/18. Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Führungskompetenz RICHTIG DELEGIEREN ZEIT FÜR DAS WESENTLICHE 2017/18. Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Führungskompetenz RICHTIG DELEGIEREN ZEIT FÜR DAS WESENTLICHE 2017/18 Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Mehr Führen und

Mehr

Markt- und Kundenkompetenz 2017/18 ANALYSIEREN SIE IHREN AUSSENDIENST. Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Markt- und Kundenkompetenz 2017/18 ANALYSIEREN SIE IHREN AUSSENDIENST. Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Markt- und Kundenkompetenz 2017/18 ANALYSIEREN SIE IHREN AUSSENDIENST Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Steigern Sie

Mehr

Personal- und Organisationskompetenz 2015/16 ARBEITSZEITMODELLE & ENTLOHNUNGSFORMEN. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Personal- und Organisationskompetenz 2015/16 ARBEITSZEITMODELLE & ENTLOHNUNGSFORMEN. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Personal- und Organisationskompetenz 2015/16 ARBEITSZEITMODELLE & ENTLOHNUNGSFORMEN Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Gestalten

Mehr

Persönlichkeitskompetenz 2017/18

Persönlichkeitskompetenz 2017/18 Persönlichkeitskompetenz 2017/18 Resilienz für Führungskräfte - an Herausforderungen wachsen Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent!

Mehr

Rechtskompetenz 2015/16 RECHTLICHE STOLPERSTEINE IN DER PERSONALARBEIT VERMEIDEN. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Rechtskompetenz 2015/16 RECHTLICHE STOLPERSTEINE IN DER PERSONALARBEIT VERMEIDEN. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Rechtskompetenz 2015/16 RECHTLICHE STOLPERSTEINE IN DER PERSONALARBEIT VERMEIDEN Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Gewinnen

Mehr

Rechts-Kompetenz 2017/18

Rechts-Kompetenz 2017/18 Rechts-Kompetenz 2017/18 PROKURA Rechtsgrundlagen und Chancen Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was

Mehr

Markt- und Kundenkompetenz 2015/16 NEUE WEGE ZU MEHR KUNDEN, UMSATZ UND GEWINN. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Markt- und Kundenkompetenz 2015/16 NEUE WEGE ZU MEHR KUNDEN, UMSATZ UND GEWINN. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Markt- und Kundenkompetenz 2015/16 NEUE WEGE ZU MEHR KUNDEN, UMSATZ UND GEWINN Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Sie wollen

Mehr

Führungskompetenz 2015/16. FÜHREN DER GENERATIONEN Generationen-Management zum Erfolg

Führungskompetenz 2015/16. FÜHREN DER GENERATIONEN Generationen-Management zum Erfolg Führungskompetenz 2015/16 FÜHREN DER GENERATIONEN Generationen-Management zum Erfolg Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Erfolg erfolgt, wenn man Aufgaben meistert, die größer sind

Mehr

Rechts-Kompetenz 2018/19 ARBEITSRECHT PRAXISFRAGEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE. Stand: Februar 2018 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Rechts-Kompetenz 2018/19 ARBEITSRECHT PRAXISFRAGEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE. Stand: Februar 2018 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Rechts-Kompetenz 2018/19 ARBEITSRECHT PRAXISFRAGEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE Stand: Februar 2018 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent! Erfahren Sie mehr

Mehr

DENKEN IN NEUEN BAHNEN - IHR VORSPRUNG! Change-Management fängt bei mir selbst an!

DENKEN IN NEUEN BAHNEN - IHR VORSPRUNG! Change-Management fängt bei mir selbst an! Persönlichkeitskompetenz 2017/18 DENKEN IN NEUEN BAHNEN - IHR VORSPRUNG! Change-Management fängt bei mir selbst an! Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin!

Mehr

TEAMS ENTWICKELN UND ZUM ERFOLG FÜHREN

TEAMS ENTWICKELN UND ZUM ERFOLG FÜHREN Führungskompetenz TEAMS ENTWICKELN UND ZUM ERFOLG FÜHREN So steigern Sie Ihre Führungskompetenz 2017/18 Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter

Mehr

Strategische Kompetenz 2017/18. Strategieentwicklung für die Praxis. Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Strategische Kompetenz 2017/18. Strategieentwicklung für die Praxis. Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Strategische Kompetenz 2017/18 Strategieentwicklung für die Praxis Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Strategieentwicklung

Mehr

Personal- und Organisationskompetenz

Personal- und Organisationskompetenz Personal- und Organisationskompetenz 2015/16 Fehler beim Recruiting vermeiden! In Kooperation mit Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter

Mehr

INTEGRIERTE UNTERNEHMENSSTEUERUNG SO GUT WIE SELBST GEMACHT

INTEGRIERTE UNTERNEHMENSSTEUERUNG SO GUT WIE SELBST GEMACHT Betriebswirtschaftliche Kompetenz 2017/18 INTEGRIERTE UNTERNEHMENSSTEUERUNG SO GUT WIE SELBST GEMACHT Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter

Mehr

Strategische Kompetenz 2015/16 EFFECTUATION entscheiden und handeln jenseits des Planbaren

Strategische Kompetenz 2015/16 EFFECTUATION entscheiden und handeln jenseits des Planbaren Strategische Kompetenz 2015/16 EFFECTUATION entscheiden und handeln jenseits des Planbaren Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent!

Mehr

Aufsteiger-Praxis DIE NEUE FÜHRUNGSKRAFT 2015/16. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Aufsteiger-Praxis DIE NEUE FÜHRUNGSKRAFT 2015/16. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Aufsteiger-Praxis DIE NEUE FÜHRUNGSKRAFT 2015/16 Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Gehen Sie in Führung! Gut gerüstet in

Mehr

Strategische Kompetenz 2015/16

Strategische Kompetenz 2015/16 Strategische Kompetenz 2015/16 PROZESSE OPTIMIEREN - UNTERNEHMEN STEUERN In Kooperation mit Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent!

Mehr

Kommunikationskompetenz 2017/18. FÜHRUNGSKOMMUNIKATION IN AMBIVALENTEN SITUATIONEN Veränderungen begleiten

Kommunikationskompetenz 2017/18. FÜHRUNGSKOMMUNIKATION IN AMBIVALENTEN SITUATIONEN Veränderungen begleiten Kommunikationskompetenz 2017/18 FÜHRUNGSKOMMUNIKATION IN AMBIVALENTEN SITUATIONEN Veränderungen begleiten Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr

Mehr

Rechts-Kompetenz 2017/18. Vertragsrecht & allgemeine Geschäftsbedingungen. Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Rechts-Kompetenz 2017/18. Vertragsrecht & allgemeine Geschäftsbedingungen. Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Rechts-Kompetenz 2017/18 Vertragsrecht & allgemeine Geschäftsbedingungen Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Sie verstehen

Mehr

Kommunikationskompetenz

Kommunikationskompetenz Kommunikationskompetenz SEMINARREIHE KOMMUNIKATION: IHRE CHANCE, BESSER ANZUKOMMEN 1. Rhetorik für Führungskräfte 2. Schwierige Gespräche - Basiswissen kompakt 3. Schwierige Gespräche - Aufbau Sie sparen

Mehr

Personal- und Organisationskompetenz

Personal- und Organisationskompetenz Personal- und Organisationskompetenz 2017/18 Recruiting aus der Praxis für die Praxis! In Kooperation mit Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr

Mehr

Rechts-Kompetenz 2016/17

Rechts-Kompetenz 2016/17 Rechts-Kompetenz 2016/17 ABC des Vergaberechts und elektronisches Vergabewesen Fragen und Antworten für die Praxis Stand: April 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin!

Mehr

Persönlichkeitskompetenz

Persönlichkeitskompetenz Persönlichkeitskompetenz Soziale Führungsaufgaben erfolgreich lösen Soziale Kompetenz ist in der Managementausbildung nicht alles, aber ohne sie ist alles andre nichts. Klaus Doppler 2015/16 Stand: Jänner

Mehr

Projektmanagement-Kompetenz 2015/16. Soziale Kompetenz im Projektmanagement. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Projektmanagement-Kompetenz 2015/16. Soziale Kompetenz im Projektmanagement. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Projektmanagement-Kompetenz 2015/16 Soziale Kompetenz im Projektmanagement Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Projektmanagement-relevantes

Mehr

Markt- und Kundenkompetenz 2016/17

Markt- und Kundenkompetenz 2016/17 Markt- und Kundenkompetenz 2016/17 2 Seminare mit Mag. Christoph Pollak NEUE WEGE ZU MEHR KUNDEN, UMSATZ UND GEWINN ERFOLG IN VERTRIEB UND MARKETING DURCH STORY-KOMMUNIKATION Stand: Dezember 2015 Änderungen

Mehr

Das CEO-Seminar - Führen an der Spitze. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Das CEO-Seminar - Führen an der Spitze. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Das CEO-Seminar - Führen an der Spitze 2016 Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Das Konzept für das CEO-Seminar ist aus der

Mehr

Markt- und Kundenkompetenz 2015/16

Markt- und Kundenkompetenz 2015/16 Markt- und Kundenkompetenz 2015/16 2 Seminare zu PRODUKTMANAGEMENT 1. Basiswissen kompakt 2. Strategisches Produktmanagement - Aufbau Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte

Mehr

Kommunikationskompetenz 2016/17

Kommunikationskompetenz 2016/17 Kommunikationskompetenz 2016/17 Seminare mit Matthias Pöhm 1. Nicht auf den Mund gefallen 2. Präsentieren als Infotainment Stand: April 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin!

Mehr

PRAXISNAHES MARKETING KNOW-HOW

PRAXISNAHES MARKETING KNOW-HOW Management-Werkstatt: Managementkompetenz PRAXISNAHES MARKETING KNOW-HOW 2013/2014 Stand: April 2013 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Was

Mehr

Führungskompetenz MITARBEITERMOTIVATION (WIE) GEHT DAS? 2016/17. Stand: April 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Führungskompetenz MITARBEITERMOTIVATION (WIE) GEHT DAS? 2016/17. Stand: April 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Führungskompetenz MITARBEITERMOTIVATION (WIE) GEHT DAS? 2016/17 Stand: April 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Sie kennen und verstehen

Mehr

Personal- und Organisationskompetenz

Personal- und Organisationskompetenz Personal- und Organisationskompetenz 2015/16 SEMINARREIHE KOMPETENZ- UND TALENTMANAGEMENT 1. Erfolgsfaktoren für Talent Management 2. Ganzheitliches strategisches Kompetenzmanagement 3. Talente fördern

Mehr

VISUAL STORY: ÜBERZEUGENDE BUSINESS-PRÄSENTATION

VISUAL STORY: ÜBERZEUGENDE BUSINESS-PRÄSENTATION Kommunikationskompetenz VISUAL STORY: ÜBERZEUGENDE BUSINESS-PRÄSENTATION 2017/18 Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Ideen

Mehr

Persönlichkeitskompetenz 2016/17 KÖRPERSPRACHE UND NONVERBALE KOMMUNIKATION. Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Persönlichkeitskompetenz 2016/17 KÖRPERSPRACHE UND NONVERBALE KOMMUNIKATION. Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Persönlichkeitskompetenz 2016/17 KÖRPERSPRACHE UND NONVERBALE KOMMUNIKATION Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Körpersprache

Mehr

HEARING MIT SITUATIVEN FRAGEN STATT ASSESSMENT CENTER

HEARING MIT SITUATIVEN FRAGEN STATT ASSESSMENT CENTER Personal- und Organisationskompetenz 2018/19 HEARING MIT SITUATIVEN FRAGEN STATT ASSESSMENT CENTER Stand: Februar 2018 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter

Mehr

TALENTE FÖRDERN UND ENTWICKELN

TALENTE FÖRDERN UND ENTWICKELN Personal- und Organisationskompetenz 2015/16 TALENTE FÖRDERN UND ENTWICKELN Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Wollen Sie

Mehr

Management-Werkstatt: Führungskompetenz KONFLIKTMANAGEMENT - PRÄVENTION UND LÖSUNG. Stand: April 2013 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Management-Werkstatt: Führungskompetenz KONFLIKTMANAGEMENT - PRÄVENTION UND LÖSUNG. Stand: April 2013 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Management-Werkstatt: Führungskompetenz KONFLIKTMANAGEMENT - PRÄVENTION UND LÖSUNG Stand: April 2013 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Was

Mehr

Projektmanagement - Aufbau Vom Start über das Controlling bis zum Abschluss von Projekten

Projektmanagement - Aufbau Vom Start über das Controlling bis zum Abschluss von Projekten Projektmanagement-Kompetenz 2015/16 Projektmanagement - Aufbau Vom Start über das Controlling bis zum Abschluss von Projekten Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin!

Mehr

Persönlichkeitskompetenz

Persönlichkeitskompetenz Persönlichkeitskompetenz Schnelligkeit durch Vertrauen in Kooperation mit 2016/17 Stand: April 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Vertrauen

Mehr

Produkt- und Qualitätskompetenz 2014/15. SIMPLICITY Strategien für einfache Produkte, Dienstleistungen und Prozesse!

Produkt- und Qualitätskompetenz 2014/15. SIMPLICITY Strategien für einfache Produkte, Dienstleistungen und Prozesse! Produkt- und Qualitätskompetenz 2014/15 SIMPLICITY Strategien für einfache Produkte, Dienstleistungen und Prozesse! Stand: Februar 2014 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin!

Mehr

Personal- und Organisationskompetenz 2016/17. Familienfreundlichkeit im Unternehmen. Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Personal- und Organisationskompetenz 2016/17. Familienfreundlichkeit im Unternehmen. Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Personal- und Organisationskompetenz 2016/17 Familienfreundlichkeit im Unternehmen Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent!

Mehr

Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing

Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing WiPeC - Experten für Vertrieb & Marketing 2.0 www.kundengewinnung-im-internet.com WiPeC-Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social

Mehr

Führungskompetenz. FÜHREN MIT WERTEN Supportive Leadership 2016/17. Stand: April 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Führungskompetenz. FÜHREN MIT WERTEN Supportive Leadership 2016/17. Stand: April 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Führungskompetenz FÜHREN MIT WERTEN Supportive Leadership 2016/17 Stand: April 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Supportive Leadership

Mehr

Kommunikationskompetenz

Kommunikationskompetenz Kommunikationskompetenz Schwierige Gespräche I Basiswissen kompakt 2017/18 Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Sie lernen

Mehr

ANGEBOTE WIRKSAM SCHREIBEN Ein Schreibseminar gegen die Preisfalle 2010/2011. Stand: April 2010 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

ANGEBOTE WIRKSAM SCHREIBEN Ein Schreibseminar gegen die Preisfalle 2010/2011. Stand: April 2010 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! ANGEBOTE WIRKSAM SCHREIBEN Ein Schreibseminar gegen die Preisfalle 2010/2011 Stand: April 2010 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Schreibe

Mehr

Managerverträge für Geschäftsführer

Managerverträge für Geschäftsführer Management-Werkstatt: Rechtskompetenz Managerverträge für Geschäftsführer 2012/13 Stand: April 2012 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Was

Mehr

IDEENWELT SOCIAL MEDIA

IDEENWELT SOCIAL MEDIA FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao INTERAKTIVES SEMINAR IDEENWELT SOCIAL MEDIA Neue Chancen durch regionales Internet-Marketing, Facebook & Co Stuttgart, 6. Juni 2013 Einführung

Mehr

Personal- und Organisationskompetenz KOMPETENZ- UND TALENTMANAGEMENT PERSONAL- UND BILDUNGSCONTROLLING

Personal- und Organisationskompetenz KOMPETENZ- UND TALENTMANAGEMENT PERSONAL- UND BILDUNGSCONTROLLING Personal- und Organisationskompetenz 2017/18 KOMPETENZ- UND TALENTMANAGEMENT PERSONAL- UND BILDUNGSCONTROLLING Stand: Dezember 2016 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Seminare auch einzeln buchbar

Mehr