Zu glauben, man könne Geld sparen, indem man an der Weiterbildung spart, ist so ähnlich wie die Uhr anzuhalten, um Zeit zu sparen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zu glauben, man könne Geld sparen, indem man an der Weiterbildung spart, ist so ähnlich wie die Uhr anzuhalten, um Zeit zu sparen"

Transkript

1 Die Situation: Zu glauben, man könne Geld sparen, indem man an der Weiterbildung spart, ist so ähnlich wie die Uhr anzuhalten, um Zeit zu sparen 1

2 Die IHK und der Kammerbezirk: Gründungsdatum: 21. Juni 1804 Körperschaft des öffentlichen Rechts Betreuung von rund Gewerbetreibenden / Unternehmen in Stadt und Kreis Aachen sowie den Kreisen Düren, Euskirchen und Heinsberg Aufgaben: Förderung der Wirtschaft in der Region Wahrnehmung der Gesamtbelange der einzelnen Wirtschaftsbereiche Beratung einzelner Unternehmen bei diversen Themen 2

3 Kreis Aachen Fläche (qkm): 547 Einwohner: Unternehmen: Stadt Aachen Fläche (qkm): 161 Einwohner: Unternehmen: Selfkant Gangelt Wegberg Wass en berg HEINSBERG Erkelenz Hückelhoven Waldfeucht Kreis Heinsberg Weilerswist Titz Geilenkirchen Linnich Übach- Palenberg Jülich Baesweiler Niederzier Alsdorf Aldenhoven Inden Kreis Herzogenrath Düren Würselen Eschweiler Langerwehe Stadt Aachen Stolberg Kreis Aachen Roetgen Monschau Simmerath Merzenich Nörvenich DÜREN Kreuzau Hürtgenwald Vettweiß Nideggen Heimbach Zülpich Kreis Bad Münstereifel Schleiden KallEuskirchen Hellenthal Da hlem Mechernich Nettersheim Blankenheim Kreis Heinsberg Fläche (qkm): 628 Einwohner: Unternehmen: EUSKIRCHEN Kreis Düren Fläche (qkm): 941 Einwohner: Unternehmen: Kreis Euskirchen Fläche (qkm): Einwohner: Unternehmen: Stand:

4 Eine Einrichtung der Wirtschaft mit 7 Geschäftsbereichen: Verwaltung und Organisation Außenhandel Öffentlichkeitsarbeit Recht und Steuern Berufsbildung Industrie und Technologie Weiterbildung und Informationstechnologie 4

5 Tätigkeitsspektrum Pflichtaufgaben Berufsbildung Außenwirtschaft Konjunkturberichte Bauleitplanung Betriebsberatung Abfallberatung Gutachten Sachverständige Gewerbeuntersagung Schlichtungsstellen Interessenvertretung Investitionszuschüsse Gewerbeansiedlung Existenzgründung Forschungsförderung Steuern und Abgaben Verkehrsinfrastruktur Politikberatung Service Vermittlung von Geschäftsund Kooperationspartnern Weiterbildung Kammerzeitung WN Existenzgründung Umweltberatung Technologieberatung Innovationsberatung Erfa-Gruppen 5

6 Berufsbildung Pflichtaufgaben Ausbildungsberatung und Ausbildungsbetreuung Berufsausbildungsverträge Prüfungen in gewerblichtechnischen und kaufmännischen Berufen Fortbildungsprüfungen Interessenvertretung Ausbildungskonsens NRW Schule, Berufs- und Hochschule Neue Berufsbilder Bildungspolitik Rahmenbedingungen Service Ausbildereignungsprüfungen Ausbildungsbetriebsinformationen Veranstaltungen zur Vermittlung von Auszubildenden Akquisition von Ausbildungsplätzen Internet-Lehrstellenbörse Lehrgänge der Aufstiegsfortbildung 6

7 Weiterbildung und Informationstechnologien Pflichtaufgaben Interessenvertretung Service Weiterbildungspolitik Weiterbildungs- und Qualifizierungsberatung Begabtenförderung Stellungnahmen zu Fragen der Weiterbildungs- und Qualifizierungsinfrastrukur Weiterbildungsveranstaltungen Firmenspezifische Schulungen media-mixed-learning Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Internet & Intranet Internet-Business- Network Beratung in Fragen der Informationstechnologien 7

8 Weiterbildung und Informationstechnologien Zwei Bereiche Jährliches Weiterbildungsprogramm Firmenspezifische Lösungen, Sondermaßnahmen Themen aus den Bereichen Service und Dienstleistung sind Schwerpunkte in beiden Bereichen! 8

9 Weiterbildungsprogramm Themenbeispiele: Professionell argumentieren sprachlich und inhaltlich überzeugen Kundenbetreuung unzufriedene Kunden rufen nur selten an Service- und kundenorientierte Kommunikation u.a. Firmenspezifische Projekte Dienstleistungsthemen betreffen mittlerweile alle Berufsgruppen Projekt Call- und Service Center des Universitätsklinikums Aachen Chemieunternehmen: Schulung von Ingeneuren im Dienstleistungsbereich versch. Maßnahmen zu Projektmanagement inkl. Dienstleistungsthemen: BFD, IT-Unternehmen, medizinische Einrichtungen, mit den Zielgruppen Techniker, Ingeneure, Ärzte,... Themenbereiche: Methoden- und Medienkenntnisse, Kommunikationsfähigkeiten, Produkt- und Prozesskenntnisse,... 9

10 Erfahrungen der bzgl. Qualifizierung in den Bereichen Service und Dienstleistung: Komplexität der Qualifizierungen nimmt zu, siehe PM - Servicegedanke Intensive und umfassende Analyse und Beratung vorab notwendig Service und Dienstleistung betrifft mittlerweile die verschiedensten Zielgruppen Wird seitens der Unternehmen/Verantwortlichen als Zusatzqualifikation gesehen Bezug zum konkreten Fachgebiet gewünscht/gewollt Nicht jede Fachkraft ist geeignet! Das Coaching als optimale Ergänzung/Bestandteil von Weiterbildung Oft sind nur langfristige Maßnahmen sinnvoll Service- und Dienstleistungspakete als Wettbewerbsvorteil 10

11 Hauptziele der Unternehmen bei firmenspezifischer Weiterbildung: Steigerung der Kundenzufriedenheit und Kundenbindung Profilierung im Wettbewerb Gewinn- und Umsatzsteigerung Sicherung bzw. Ausbau von Marktanteilen Sicherung des Produktnutzens/Absatzes Standortsicherung Qualitätssicherung 11

12 Die IHK-Weiterbildung als Dienstleister: Flexiblere, bedarfsgerechte und komplexe Weiterbildungsmaßnahmen Entwicklung einer höheren Kundenbindung und nachhaltiger Unternehmenskontakte Verbesserung der Qualität der Qualifizierung durch Praxisnähe/Coaching Heranziehen von bestehendem Know-how und praktischen Erfahrungen Der Berater und Dozent mit hoher pädagogischer und methodischer Fach-, Kommunikations- und Sozialkompetenz Fazit: Attraktiveres und effektiveres, bedarfs- und Serviceorientiertes und damit zukunftsorientiertes Weiterbildungsangebot 12

13 Georg Bernhard Shaw Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider: Er nimmt jedes Mal neu Maß, wenn er mich trifft. 13

Umsatzsteuerpflichtige Unternehmen und deren Umsätze in NRW 2000 bis 2009

Umsatzsteuerpflichtige Unternehmen und deren Umsätze in NRW 2000 bis 2009 Seite 1 von 109 Düsseldorf, Regierungsbezirk Düsseldorf, krfr. Stadt 2000 622 428 1 144 552 584. 2001 624 775 1 180 223 659 + 3,1 % 2002 625 283 1 150 372 839 2,5 % 2003 620 065 1 105 155 978 3,9 % 2004

Mehr

Vijlen 2 Niederlande Simmerath 3 Deutschland Simmerath 3 Deutschland Monschau 3 Deutschland Nuth 3 Niederlande Valkenburg 3

Vijlen 2 Niederlande Simmerath 3 Deutschland Simmerath 3 Deutschland Monschau 3 Deutschland Nuth 3 Niederlande Valkenburg 3 Anlage 1 a zur Dienstvereinbarung über die Weiterführung des Jobtickets für die Bediensteten der RWTH Aachen sowie die Weiterführung der Parkraumbewirtschaftung an der RWTH Aachen PLZ Stadt Tarifzone Land

Mehr

Ort KFZ SGB XI SGB VIII

Ort KFZ SGB XI SGB VIII Ort KFZ SGB XI SGB VIII Aachen AC Herr Budde Herr Butzküben Aldenhoven DN Frau Güncan Herr Butzküben Alfter SU Herr Butzküben Herr Butzküben Alpen WES Herr Kohlgraf Herr Butzküben Alsdorf ACL Herr Budde

Mehr

AVV und VRS verbinden

AVV und VRS verbinden gültig ab 1. Januar 201 AVV und VRS verbinden Zwischen den beiden Verkehrsverbünden unterwegs Sittard SB Selfkant Kerkrade Vaals Gangelt 2 Kelmis 2 Heinsberg Geilenkirchen Niederkrüchten 08/18 Wegberg

Mehr

Preis pro zus. Leerung

Preis pro zus. Leerung Restmülltonne Tonnenvolumen Leerungsintervall Preis jährlich Stadt Aachen Aldenhoven Alsdorf Baesweiler 60 l wöchentlich 276,00 60 l 14-täglich 138,00 60 l monatlich 69,00 120 l wöchentlich, Vollservice

Mehr

Schüler/-innen im Regierungsbezirk Köln

Schüler/-innen im Regierungsbezirk Köln Zahlen, Daten und Fakten zu Veränderungen in der Schullandschaft Seite 1 600000 Schüler/-innen im Regierungsbezirk Köln 559.780 558.600 400000 200000 Anzahl der Schüler/- innen 2014/2015 2015/2016 Lehrer/-innen

Mehr

Anteil der öffentlichen Bekenntnisgrundschulen an allen öffentlichen Grundschulen nach Art des Bekenntnisses - ASD 2012/13. Gemeinde röm.-kath. ev.

Anteil der öffentlichen Bekenntnisgrundschulen an allen öffentlichen Grundschulen nach Art des Bekenntnisses - ASD 2012/13. Gemeinde röm.-kath. ev. Düsseldorf, krfr. Stadt 38% 6% Duisburg, krfr. Stadt 14% 1% Essen, krfr. Stadt 23% 2% Krefeld, krfr. Stadt 20% Mönchengladbach, krfr. Stadt 44% 3% Mülheim an der Ruhr, krfr. Stadt 17% 4% Oberhausen, krfr.

Mehr

Gemeinsam noch besser unterwegs.

Gemeinsam noch besser unterwegs. gültig ab 1. Januar 2016 Gemeinsam noch besser unterwegs. Die Tarifkooperation von AVV und VRS. 2 Wegberg Hückeswagen Radevormwald AVV-Verbundraum Die Kooperation, mit der Sie besser fahren. Obere Kyll

Mehr

Empfänger/-innen von Mindestsicherungsleistungen in Nordrhein-Westfalen nach Art der Leistung

Empfänger/-innen von Mindestsicherungsleistungen in Nordrhein-Westfalen nach Art der Leistung Seite 1 von 62 in nach Art der Leistung SGB XII 2011 1 843 444 10,5 % 1 562 171 26 049 214 410 40 814 2012 1 871 733 10,7 % 1 566 241 28 960 231 683 44 849 2013 1 930 412 11,0 % 1 590 988 32 390 249 668

Mehr

Ich bin endlich alt genug!

Ich bin endlich alt genug! AKTIV60TICKET gültig ab 1. Januar 2016 Ich bin endlich alt genug! Das günstige Abo für alle ab 60. Verkehrsverbund Rhein-Sieg Das Abo für alle ab 60 Jahren. VORTEILE Das Aktiv60Ticket bringt alle ab 60

Mehr

Gemeinsam noch besser unterwegs.

Gemeinsam noch besser unterwegs. gültig ab 1. Januar 2015 Gemeinsam noch besser unterwegs. Die neue Tarifkooperation von AVV und VRS. 2 Wegberg Rhein Hückeswagen Radevormwald AVV-Verbundraum Eine neue Kooperation, mit der Sie besser fahren.

Mehr

Kragentarif zwischen dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) und dem Aachener Verkehrsverbund (AVV)

Kragentarif zwischen dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) und dem Aachener Verkehrsverbund (AVV) Kragentarif zwischen dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) und dem Aachener Verkehrsverbund (AVV) Für verbundraumgrenzüberschreitende Fahrten zwischen VRS und AVV gilt grundsätzlich der NRW-Tarif. Davon

Mehr

Einkommensmillionäre in NRW 2004 und 2007 Steuerpflichtige mit einem Gesamtbetrag der Einkünfte von über einer Million Euro

Einkommensmillionäre in NRW 2004 und 2007 Steuerpflichtige mit einem Gesamtbetrag der Einkünfte von über einer Million Euro Seite 1 von 18 in NRW 2004 und Steuerpflichtige mit einem Gestbetrag der Einkünfte von über einer Million Euro 17 996 621 4 206 2,3 X 18 075 352 2 585 1,4 X Reg.-Bez. Düsseldorf 5 208 288 1 424 2,7 X 5

Mehr

Einen Monat lang frei bewegen.

Einen Monat lang frei bewegen. MONATS TICKET gültig ab 1. Januar 2017 Einen Monat lang frei bewegen. Verkehrsverbund Rhein-Sieg Ein Monat mit allen Freiheiten. Zusätzlich mitnehmen VORTEILE Das MonatsTicket macht flexibel. Vom Monatsersten

Mehr

Das günstige Abo für alle ab 60.

Das günstige Abo für alle ab 60. AKTIV60 TICKET gültig ab 1. Januar 2017 Das günstige Abo für alle ab 60. Verkehrsverbund Rhein-Sieg Ab 60 Jahren flexibel unterwegs. VORTEILE Das Aktiv60Ticket hat viele Vorteile. Das besonders günstige

Mehr

Ich bin jetzt Berufseinsteigerin.

Ich bin jetzt Berufseinsteigerin. STARTERTICKET gültig ab 1. Januar 2016 Ich bin jetzt Berufseinsteigerin. Das günstige Abo für Ausbildung und Freizeit. Verkehrsverbund Rhein-Sieg Für ein Ausbildungsjahr ohne Feierabend: Das StarterTicket.

Mehr

Orteverzeichnis der Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen

Orteverzeichnis der Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen Orteverzeichnis der Industrie- und n in Nordrhein-Westfalen Herausgeber: IHK NRW - Die Industrie- und n in Nordrhein-Westfalen e. V. 3. Auflage Stand: Januar 2011 Industrie- und n in NRW Industrie- und

Mehr

Vielstimmigkeit der Geläute im Bistum Aachen. Übersicht

Vielstimmigkeit der Geläute im Bistum Aachen. Übersicht Vielstimmigkeit der Geläute im Bistum Aachen Übersicht Einstimmige Geläute 54 Zweistimmige Geläute 69 Dreistimmige Geläute 184 Vierstimmige Geläute 153 Fünfstimmige Geläute 51 Sechsstimmiges Geläute 9

Mehr

Gewerbeflächenmonitoring und -konzept Technologieregion Aachen

Gewerbeflächenmonitoring und -konzept Technologieregion Aachen Gewerbeflächenmonitoring und -konzept Technologieregion Aachen Roman Allekotte M.A. AGIT mbh Fachdialog Siedlungsentwicklung am 11.03.2013 in Hamm Der Vortrag im Überblick 1. Regionales Gewerbeflächen-Monitoring

Mehr

Natur erfahren mit Bus & Bahn. Nationalpark Eifel. unterwegs im und um den Nationalpark Eifel! Mit Rad- und Wander-Tipps

Natur erfahren mit Bus & Bahn. Nationalpark Eifel. unterwegs im und um den Nationalpark Eifel!  Mit Rad- und Wander-Tipps 2014 Fahrplan Nationalpark Eifel wwwavvde/tarife Natur erfahren mit Bus & Bahn unterwegs im und um den Nationalpark Eifel! Mit Rad- und Wander-Tipps gültig bis 13122014 2 Unterwegs im Nationalpark Eifel

Mehr

Infos und Tickets für Einsteiger.

Infos und Tickets für Einsteiger. DIE TICKETS gültig ab 1. Januar 2017 Infos und Tickets für Einsteiger. Verkehrsverbund Rhein-Sieg Der VRS verbindet die Region. Seit 30 Jahren macht der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) das Bus- und Bahnfahren

Mehr

Infos und Tickets für Einsteiger.

Infos und Tickets für Einsteiger. DIE TICKETS gültig ab 1. Januar 2017 Infos und Tickets für Einsteiger. Verkehrsverbund Rhein-Sieg Der VRS verbindet die Region. Seit 30 Jahren macht der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) das Bus- und Bahnfahren

Mehr

Sozialpsychiatrische Zentren im Rheinland

Sozialpsychiatrische Zentren im Rheinland Kreis Kleve Solingen Remscheid Wuppertal Düsseldorf Mülheim Oberhausen Essen Duisburg Mönchengladbach Leverkusen Köln Bonn Aachen Krefeld Kranenburg Kleve Bedburg-Hau Goch Emmerich Kalkar Uedem Weeze Kevelaer

Mehr

Die Koordinierungsstelle für das duale Studium an der FH Aachen

Die Koordinierungsstelle für das duale Studium an der FH Aachen Die Koordinierungsstelle für das duale Studium an der FH Aachen Andreas Beumers M.A. Koordinator für die dualen Studiengänge FH AACHEN UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES WWW.FH-AACHEN.DE Koordinierungsstelle

Mehr

Infos und Tickets für Einsteiger.

Infos und Tickets für Einsteiger. DIE TICKETS gültig ab 1. Januar 2017 Infos und Tickets für Einsteiger. Verkehrsverbund Rhein-Sieg Der VRS verbindet die Region. Seit 30 Jahren macht der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) das Bus- und Bahnfahren

Mehr

» Unternehmenspräsentation der. regio it aachen. » davincio vertrauensvolle, organisationsübergreifende

» Unternehmenspräsentation der. regio it aachen. » davincio vertrauensvolle, organisationsübergreifende » davincio vertrauensvolle,» Unternehmenspräsentation der organisationsübergreifende regio it aachen Zusammenarbeit von Rechtsexperten in der öffentlichen Verwaltung TEXT» Rolf Mosemann, regio it aachen

Mehr

Kreisjugendpokal: Sieger und Ergebnisse

Kreisjugendpokal: Sieger und Ergebnisse Kreisjugendpokal: Sieger und Ergebnisse o o m m 2008 SG H rath/baesw Stolberger TG SG H rath/baesw Weidener TV 2009 SG Aachen SG H rath/baesw Weidener TV SG H rath/baesw 2010 SG Brand-Haaren Aachener TG

Mehr

Betriebswirtschaftlich und rechtlich weiterbilden, in Sachen Praxisführung auf der sicheren Seite sein

Betriebswirtschaftlich und rechtlich weiterbilden, in Sachen Praxisführung auf der sicheren Seite sein INTERVIEW Betriebswirtschaftlich und rechtlich weiterbilden, in Sachen Praxisführung auf der sicheren Seite sein Holzgerlingen, 14.12.2012. Sehr gutes fachliches Know-how ist ein wichtiger Faktor, um eine

Mehr

Ich bin mit Flatrate im Netz unterwegs.

Ich bin mit Flatrate im Netz unterwegs. MONATSTICKET gültig ab 1. Januar 2016 Ich bin mit Flatrate im Netz unterwegs. Einen Monat lang nach Lust und Laune fahren. Verkehrsverbund Rhein-Sieg Ein Monat mit allen Freiheiten: Das. VORTEILE Ob zum

Mehr

Ich spare bei jeder Gelegenheit.

Ich spare bei jeder Gelegenheit. ANSCHLUSSTICKETS gültig ab 1. Januar 2016 Ich spare bei jeder Gelegenheit. Die günstige Erweiterung Ihres ZeitTickets für Einzelfahrten. Verkehrsverbund Rhein-Sieg Das VRS-Anschluss- Ticket bringt Sie

Mehr

Auswertung Swaps in NRW-Kommunen 2008 Stand: 03.02.2009 Stadt/Gemeinde Swaps? Produkt/Umfang Ergebnis in (Verlust rot) Anmerkung Aachen nein 0 0 0

Auswertung Swaps in NRW-Kommunen 2008 Stand: 03.02.2009 Stadt/Gemeinde Swaps? Produkt/Umfang Ergebnis in (Verlust rot) Anmerkung Aachen nein 0 0 0 Aachen nein 0 0 0 Ahaus ja keine Angabe keine Verluste 0 Ahlen ja 1 Swap 248.405 Gewinn zwischen Mai 2005 und Juni 2007 Aldenhoven ja 1 Swap 5.100 Ersparnis p.a. Alfter nein 0 0 0 Alpen nein 0 0 0 Alsdorf

Mehr

IGL Estate GmbH EXPOSE. Immobilienportfolio 20 Liegenschaften: Raum Düren. Hauptmieter: Sparkasse Düren mit Mietverträgen bis 2021

IGL Estate GmbH EXPOSE. Immobilienportfolio 20 Liegenschaften: Raum Düren. Hauptmieter: Sparkasse Düren mit Mietverträgen bis 2021 EXPOSE Immobilienportfolio 20 Liegenschaften: Raum Düren Hauptmieter: Sparkasse Düren mit Mietverträgen bis 2021 Sparkassen: Parkplätze: Wohnungen: Parkplätze Wohnungen: Gewerbliche Einheiten: Jahresnettomiete

Mehr

Empfehlungen der Landesgruppe Baden-Württemberg der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium, Oktober 2010

Empfehlungen der Landesgruppe Baden-Württemberg der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium, Oktober 2010 Qualitätsdimensionen der Wissenschaftlichen Weiterbildung Empfehlungen der Landesgruppe Baden-Württemberg der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium, Oktober 2010 Inhalte

Mehr

Allgemeine Investitionspauschale. Sozialhilfeträger, Altenhilfe- und Altenpflege

Allgemeine Investitionspauschale. Sozialhilfeträger, Altenhilfe- und Altenpflege ANLAGE 1 Berechnung der Schlüsselzuweisung, n, Schulpauschale/Bildungspauschale und Sportpauschale der Gemeinden im Finanzausgleich auf der Basis des von der Landesregierung beschlossenen Entwurfs des

Mehr

Tickets im ABO Ihr günstigster Einstieg in Bus und Bahn!

Tickets im ABO Ihr günstigster Einstieg in Bus und Bahn! Aachener Verkehrsverbund GmbH Neuköllner Straße 1 52068 Aachen info@avv.de www.avv.de 2017 > Tickets & Preise Ihre Ansprechpartner im Aachener Verkehrsverbund: Aachener Straßenbahn und Energieversorgungs-AG

Mehr

ISS International Business School of Service Management

ISS International Business School of Service Management ISS International Business School of Service Management University of Applied Sciences for Management & Business Development ISS International Business School of Service Management Hans-Henny-Jahnn-Weg

Mehr

Fort- und Weiterbildungsangebot für Berufsgruppen

Fort- und Weiterbildungsangebot für Berufsgruppen 1 Partner des Gesundheitscampus NRW Modellregion Telemedizin OWL Mit regionaler Koordination durch das ZIG OWL Fort- und Weiterbildungsangebot für Berufsgruppen in der medizinischen Versorgung in OWL *

Mehr

Mit der IHK gut beraten

Mit der IHK gut beraten Mit der IHK gut beraten Beratung für neue Ausbildungsbetriebe und Ausbilder Die IHK als wichtiger Partner der Berufsausbildung Zu meiner Person: Carsten Berg Leiter Ausbildungsberatung / Vertrags- u. IHK

Mehr

Statistische Berichte Gäste und Übernachtungen im Reiseverkehr Nordrhein-Westfalens

Statistische Berichte Gäste und Übernachtungen im Reiseverkehr Nordrhein-Westfalens Information und Technik Nordrhein-Westfalen Geschäftsbereich Statistik Statistische Berichte und im Reiseverkehr Nordrhein-Westfalens Oktober 2016 Bestell-Nr. G413 2016 10, (Kennziffer G IV m 10/16) www.it.nrw.de

Mehr

Infos und Tickets für Einsteiger.

Infos und Tickets für Einsteiger. DIE TICKETS gültig ab 1. Januar 2017 Infos und Tickets für Einsteiger. Verkehrsverbund Rhein-Sieg Der VRS verbindet die Region. Seit 30 Jahren macht der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) das Bus- und Bahnfahren

Mehr

Ich bin endlich alt genug!

Ich bin endlich alt genug! AKTIV60TICKET gültig ab 1. Januar 2016 Ich bin endlich alt genug! Das günstige Abo für alle ab 60. Verkehrsverbund Rhein-Sieg Das Abo für alle ab 60 Jahren. VORTEILE Das Aktiv60Ticket bringt alle ab 60

Mehr

1. Welche Arten von "Bagatellsteuern" werden aktuell in nordrhein-westfälischen Kommunen erhoben?

1. Welche Arten von Bagatellsteuern werden aktuell in nordrhein-westfälischen Kommunen erhoben? LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode Drucksache 16/12630 04.08.2016 Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 4923 vom 5. Juli 2015 des Abgeordneten André Kuper CDU Drucksache 16/12441

Mehr

zusätzliche ausbildungen ehrenamt referenzen

zusätzliche ausbildungen ehrenamt referenzen willkommen wissenswertes profil berufliche erfahrungen trainingsschwerpunkte zusätzliche ausbildungen ehrenamt referenzen vorab wissenswertes für sie. Seit über 15 Jahren habe ich Berufserfahrung als Ausbilderin,

Mehr

Natur erfahren mit Bus & Bahn

Natur erfahren mit Bus & Bahn 2015 > Fahrplan Natur erfahren mit Bus & Bahn unterwegs im und um den Nationalpark Eifel Mit Rad-, Wanderund Ausflugs-Tipps gültig bis 12122015 Mit Bus & Bahn unterwegs im Nationalpark Eifel Mit Bus &

Mehr

Tabelle Zuordnung der Schneelastzonen nach Verwaltungsgrenzen. in Nordrhein-Westfalen

Tabelle Zuordnung der Schneelastzonen nach Verwaltungsgrenzen. in Nordrhein-Westfalen Anhang C Tabelle Zuordnung der Schneelastzonen nach Verwaltungsgrenzen in Nordrhein-Westfalen Gültig ab..007 Zu DIN 055-5 Land Landkreis KEY Gemeinde Schneelastzone Fußnote(n) NW Düsseldorf 05000 Düsseldorf

Mehr

Schulform. Sekundarstufe (Sek.)

Schulform. Sekundarstufe (Sek.) Seite 1 von 42 Nordrhein-Westfalen Hauptschule Sek. I 267 156 114 275 42,8 Realschule Sek. I 337 697 169 122 50,1 Gesamtschule Sek. I 193 835 94 754 48,9 Gesamtschule Sek. II 39 513 21 534 54,5 Gymnasium

Mehr

Ich hab bei jeder Fahrt den Durchblick.

Ich hab bei jeder Fahrt den Durchblick. TICKETS gültig ab 1. Januar 2015 Ich hab bei jeder Fahrt den Durchblick. Informationen zu allen VRS-Tickets. Verkehrsverbund Rhein-Sieg Der VRS verbindet die ganze Region. Obere Kyll (Jünkerath/ Lissendorf)

Mehr

Unser Leitbild. Gemäß unserer Satzung ist unsere Aufgabe die Förderung der öffentlichen Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen.

Unser Leitbild. Gemäß unserer Satzung ist unsere Aufgabe die Förderung der öffentlichen Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen. Unser Leitbild 1. Unsere Identität und unser Auftrag Der Landesverband der Volkshochschulen von Nordrhein-Westfalen e. V. ist der Zusammenschluss der Träger von Volkshochschulen im Sinne des 1. Gesetzes

Mehr

Aktuelle Höhe der Fremdwährungskredite nordrhein-westfälischer Kommunen

Aktuelle Höhe der Fremdwährungskredite nordrhein-westfälischer Kommunen LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode Drucksache 16/8025 02.03.2015 Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 3078 vom 28. Januar 2015 des Abgeordneten André Kuper CDU Drucksache 16/7848

Mehr

20. Gründerkontakte Adressen und Ansprechpartner auf einen Blick 72 < GründerKontakte

20. Gründerkontakte Adressen und Ansprechpartner auf einen Blick 72 < GründerKontakte 20. Gründerkontakte Adressen und Ansprechpartner auf einen Blick 72 < 20. Gründerkontakte Adressen und Ansprechpartner auf einen Blick STARTERCENTER NRW in der GründerRegion Aachen Zentrale Auskunft: Sandkaulbach

Mehr

Preisflug: Agen Auflassplatz: ,0 / ,0 Auflass: Auflasszeit: 06:45 Anzahl gemeldeter Tauben: 497

Preisflug: Agen Auflassplatz: ,0 / ,0 Auflass: Auflasszeit: 06:45 Anzahl gemeldeter Tauben: 497 Preisflug: Agen Auflassplatz: 44 11 04,0 / 00 38 28,0 Auflass: 27.06.2014 Auflasszeit: 06:45 Anzahl gemeldeter Tauben: 497 Preis Ring-Nr. Züchter-Name Wohnort Vermess. Tag Zeit Leistung 1 1012 13 90 Kanski

Mehr

Infos und Tickets für Einsteiger.

Infos und Tickets für Einsteiger. DIE TICKETS gültig ab 1. August 201 Infos und Tickets für Einsteiger. Verkehrsverbund Rhein-Sieg Der VRS verbindet die Region. Seit 30 Jahren macht der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) das Bus- und Bahnfahren

Mehr

Mietwohnungsbau 2014. Wer kann Fördermittel beantragen? Was wird gefördert? Voraussetzungen. Wie hoch ist das Darlehen?

Mietwohnungsbau 2014. Wer kann Fördermittel beantragen? Was wird gefördert? Voraussetzungen. Wie hoch ist das Darlehen? Mietwohnungsbau 2014 Mietwohnungsbau 2014 Wer kann Fördermittel beantragen? Die Förderung wird natürlichen und juristischen Personen als Eigentümern oder Erbauberechtigten mit ausreichender Kreditwürdigkeit

Mehr

2016 > Tickets & Preise. Tickets im AVV Alle Tickets, alle Preise! www.avv.de/tickets

2016 > Tickets & Preise. Tickets im AVV Alle Tickets, alle Preise! www.avv.de/tickets 2016 > Tickets & Preise Tickets im AVV Alle Tickets, alle Preise! www.avv.de/tickets 2 3 Ein Ticket für alle Fälle Ticket lösen, einsteigen, ankommen Im AVV gilt: Ein Ticket für Bus und Bahn, ein Ticket

Mehr

Wir machen uns stark für Markt + Wirtschaft! Herzlich willkommen in Ihrer IHK Wiesbaden!

Wir machen uns stark für Markt + Wirtschaft! Herzlich willkommen in Ihrer IHK Wiesbaden! Herzlich willkommen in Ihrer IHK Wiesbaden! 1 Wir übernehmen staatliche Aufgaben und zwar wirtschaftnah! Die IHK Wiesbaden ersetzt in vielen Bereichen die staatliche Verwaltung und sorgt für eine wirtschafts-

Mehr

Verbindlichkeiten der Gemeinden/Gemeindeverbände

Verbindlichkeiten der Gemeinden/Gemeindeverbände Seite 1 von 33 Hinweise zur Auswertung Verbindlichkeiten der Gemeinden/Gemeindeverbände Im Rahmen der Ermittlung des stands wurde das Erhebungskonzept ab dem 31.12.2008 dahingehend geändert, dass bei den

Mehr

Kleine Anfrage 3427 Anlage 3 Deliktsgruppen und Orte von Straftaten der Allgemeinkriminalität, 2014 (Tatverdächtige REMO/GEWA Rechts)

Kleine Anfrage 3427 Anlage 3 Deliktsgruppen und Orte von Straftaten der Allgemeinkriminalität, 2014 (Tatverdächtige REMO/GEWA Rechts) Aachen 26 Straftaten 7 Körperverletzungsdelikte 3 Bedrohungs-/Nötigungsdelikte 2 Sachbeschädigungsdelikte 3 Beleidigungsdelikte 11 sonstige Delikte 5 Betrugsdelikte 4 Diebstähle Ahaus 6 Straftaten 1 Körperverletzungsdelikt

Mehr

Ambulante Pflegedienste im Kreis Düren Einsatzorte bitte beim jeweiligen Anbieter erfragen

Ambulante Pflegedienste im Kreis Düren Einsatzorte bitte beim jeweiligen Anbieter erfragen Ambulante Pflegedienste im Kreis Düren Einsatzorte bitte beim jeweiligen Anbieter erfragen Aldenhoven Humaniter Pflegeservice Cornelia Simons Auf der Komm 12 52457 Aldenhoven Tel.: 02464 905100 Fax: 02464

Mehr

Fachwirt im Gesundheitsund Sozialwesen (IHK) Rheine KARRIERESCHRITT JETZT! Schon ab: 36,31. monatlich* Management-Qualifikation auf Bachelor-Niveau

Fachwirt im Gesundheitsund Sozialwesen (IHK) Rheine KARRIERESCHRITT JETZT! Schon ab: 36,31. monatlich* Management-Qualifikation auf Bachelor-Niveau KARRIERESCHRITT JETZT! Schon ab: 36,31 monatlich* Laufzeit 36 Monate, u.v. bei Bezug aller möglichen Zuschüsse vgl. Seite 9 Fachwirt im Gesundheitsund Sozialwesen (IHK) ManagementQualifikation auf BachelorNiveau

Mehr

Wir machen kein Casting in Deutschland. wir suchen pfiffige Azubis in der Region.

Wir machen kein Casting in Deutschland. wir suchen pfiffige Azubis in der Region. Wir machen kein Casting in Deutschland wir suchen pfiffige Azubis in der Region. Start ins Berufsleben Ausbildung bei der Regionalgas Die Regionalgas Euskirchen GmbH & Co. KG hat sich seit über 60 Jahren

Mehr

FlüAG-Bestand Juli 2017

FlüAG-Bestand Juli 2017 Verteilstatistik - Stand 31.07.2017 Reg.bezirk Kreis (grau unterlegte n haben die Köln kreisfreie Stadt Aachen 2.081 1,296091966852 0 1.633 448 127,44 Münster Kreis Borken Ahaus 146 0,244132191381 0 308-162

Mehr

Einen Monat lang frei bewegen.

Einen Monat lang frei bewegen. MONATS TICKET gültig ab 1. Januar 2017 Einen Monat lang frei bewegen. Verkehrsverbund Rhein-Sieg Ein Monat mit allen Freiheiten. Zusätzlich mitnehmen VORTEILE Das MonatsTicket macht flexibel. Vom Monatsersten

Mehr

Verteilstatistik Wohnsitzauflage - Stand Ausgangsbasis: Bestandserhebung zum

Verteilstatistik Wohnsitzauflage - Stand Ausgangsbasis: Bestandserhebung zum Verteilstatistik Wohnsitzauflage - Stand 28.07.2017 - Ausgangsbasis: Bestandserhebung zum Fortschreibung Bestand Berechnung Erfüllungsquote Regierungsbezirk Köln kreisfreie Stadt Aachen 1.487 48 1 0 49

Mehr

Qualitätsmanagement. Dienstleistungen im Überblick. Qualitätsmanagement. Dienstleistungen im Überblick

Qualitätsmanagement. Dienstleistungen im Überblick. Qualitätsmanagement. Dienstleistungen im Überblick Einleitung Mit prozessorientiertem lassen sich die Prozesse und Strukturen eines Unternehmens wirksam und effizient gestalten. Das zeitgemäße Verständnis von Qualität umfasst heute alle innerbetrieblichen

Mehr

Das günstige Abo für alle ab 60.

Das günstige Abo für alle ab 60. AKTIV60 TICKET gültig ab 1. Januar 2017 Das günstige Abo für alle ab 60. Verkehrsverbund Rhein-Sieg Ab 60 Jahren flexibel unterwegs. VORTEILE Das Aktiv60Ticket hat viele Vorteile. Das besonders günstige

Mehr

Das günstige Abo für alle ab 60.

Das günstige Abo für alle ab 60. AKTIV60 TICKET gültig ab 1. Januar 2017 Das günstige Abo für alle ab 60. Verkehrsverbund Rhein-Sieg Ab 60 Jahren flexibel unterwegs. VORTEILE Das Aktiv60Ticket hat viele Vorteile. Das besonders günstige

Mehr

gültig ab 1. Januar 2017 STARTER TICKET Das Abo für Azubis. Verkehrsverbund Rhein-Sieg

gültig ab 1. Januar 2017 STARTER TICKET Das Abo für Azubis. Verkehrsverbund Rhein-Sieg STARTER TICKET gültig ab 1. Januar 2017 Das Abo für Azubis. Verkehrsverbund Rhein-Sieg Ohne Feierabend durch die Ausbildung. VORTEILE Das StarterTicket hat viele Vorteile. Für alle Azubis und Schüler,

Mehr

Qualitätsdimensionen der Wissenschaftlichen Weiterbildung

Qualitätsdimensionen der Wissenschaftlichen Weiterbildung Qualitätsdimensionen der Wissenschaftlichen Weiterbildung Im Überblick 1. Qualitätssicherung in der Wissenschaftlichen Weiterbildung... 2 2. Wissenschaftliche Weiterbildung als Dienstleistung... 2 3. Leitidee

Mehr

Events brauchen Menschen. Events brauchen Begeisterung und Kreativität. Events brauchen Locations.

Events brauchen Menschen. Events brauchen Begeisterung und Kreativität. Events brauchen Locations. Events brauchen Menschen. Events brauchen Begeisterung und Kreativität. Events brauchen Locations. Für mich stehen in all den Jahren meiner Tätigkeit in der Eventbranche stets im Mittelpunkt: die Locations.

Mehr

Ihr Makler von der Bank - Ihre Nr. 1 in der Region! Seit über 30 Jahren für Sie erfolgreich. Volksbanken Raiffeisenbanken Spar- und Darlehnskassen

Ihr Makler von der Bank - Ihre Nr. 1 in der Region! Seit über 30 Jahren für Sie erfolgreich. Volksbanken Raiffeisenbanken Spar- und Darlehnskassen Ihr Makler von der Bank 1 Ihr Makler von der Bank - Ihre Nr. 1 in der Region! Ausgabe II / 2017 Seit über 30 Jahren für Sie erfolgreich. Ihr Makler von der Bank 2 Inhalt Inhalt und Impressum 2 Geschäftsgebiet

Mehr

Veranstaltungs-Newsletter

Veranstaltungs-Newsletter Veranstaltungs-Newsletter zum Thema Demenz im Kreis Heinsberg Zeitraum 1.1.2015 31.3.2015 Der Veranstaltungs-Newsletter möchte auf Veranstaltungen wie Vorträge, Lesungen, Filme, Gottesdienste, Schulungen,

Mehr

Strukturdaten 2010 für den Regierungsbezirk Köln

Strukturdaten 2010 für den Regierungsbezirk Köln Strukturdaten 2010 für den Regierungsbezirk Köln Strukturdaten 2010 Bezirksregierung Köln Strukturdaten 2010 für den Regierungsbezirk Köln Thema im Anhang: Zensus 2011 13. Ausgabe 2010 Herausgegeben von

Mehr

Ich bin jetzt Berufseinsteigerin.

Ich bin jetzt Berufseinsteigerin. STARTERTICKET gültig ab 1. Januar 2016 Ich bin jetzt Berufseinsteigerin. Das günstige Abo für Ausbildung und Freizeit. Verkehrsverbund Rhein-Sieg Für ein Ausbildungsjahr ohne Feierabend: Das StarterTicket.

Mehr

Ich bin jetzt Berufseinsteigerin.

Ich bin jetzt Berufseinsteigerin. STARTERTICKET gültig ab 1. Januar 2015 Ich bin jetzt Berufseinsteigerin. Das günstige Abo für Ausbildung und Freizeit. Verkehrsverbund Rhein-Sieg Für ein Ausbildungsjahr ohne Feierabend: Das StarterTicket.

Mehr

Ab ins Ausland - Berufsbildung ohne Grenzen

Ab ins Ausland - Berufsbildung ohne Grenzen Ab ins Ausland - Berufsbildung ohne Grenzen KWB-Tagung der Ausbildungsleiter Hamburg, 25. April 2012 Jacqueline März, DIHK Ellen Lenders, IHK Aachen IHK Aachen Ausbildung International Ausbildung International

Mehr

Certified Service Manager (ISS)

Certified Service Manager (ISS) Managementwissen für die Servicepraxis Service-Organisationen entwickeln, effizient und zukunftsorientiert steuern Erfahrungen sprechen für sich... Ich kann mit einem umfassenden Fachwissen gegenüber unseren

Mehr

AUFSTIEGSFORTBILDUNGEN 2016. www.bbz-augsburg.de GLÄNZENDE ZUKUNFT. BBZ.

AUFSTIEGSFORTBILDUNGEN 2016. www.bbz-augsburg.de GLÄNZENDE ZUKUNFT. BBZ. AUFSTIEGSFORTBILDUNGEN 2016 www.bbz-augsburg.de GLÄNZENDE ZUKUNFT. BBZ. FACHSEMINAR QUALITÄTSMANAGEMENT ZIEL Mit dem Know-how dieses Seminars können Sie in Ihrem Unternehmen einen professionellen Beitrag

Mehr

Realsteuer-Hebesätze in NRW 2012

Realsteuer-Hebesätze in NRW 2012 Seite 1 von 10 Reg.-Bez. Düsseldorf Düsseldorf, Stadt 156 394 440 95 440 93 Duisburg, Stadt 260 94 590 4 490 4 Essen, Stadt 255 120 590 4 480 14 Krefeld, Stadt 220 241 475 47 440 93 Mönchengladbach, Stadt

Mehr

Mietenstufen der nordrhein-westfälischen Gemeinden ab dem 1. Januar 2016 gemäß Anlage zu 1 Abs. 3 der Wohngeldverordnung (WoGV)

Mietenstufen der nordrhein-westfälischen Gemeinden ab dem 1. Januar 2016 gemäß Anlage zu 1 Abs. 3 der Wohngeldverordnung (WoGV) Mietenstufen der nordrhein-westfälischen Gemeinden ab dem 1. Januar 2016 gemäß Anlage zu 1 Abs. 3 der Wohngeldverordnung (WoG) Soweit eine zu einem Kreis gehörende Gemeinde in der Tabelle nicht gesondert

Mehr

Gewerbeflächen-Monitoring Region Aachen 2008

Gewerbeflächen-Monitoring Region Aachen 2008 Gewerbeflächen-Monitoring Region Aachen 2008 Dr. Helmut Greif, AGIT Ralf P. Meyer, AGIT Peter Gier, AGIT Dr. Joachim Steiner, WFG Kreis Heinsberg Pressegespräch, 27.Oktober 2009 GSZH Hückelhoven I. Gewerbeflächen-Monitoring

Mehr

Katasterfläche in Nordrhein-Westfalen

Katasterfläche in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 21 in jeweils am 31.12. in Hektar 3 407 155 667 673 19,6 % 3 410 970 772 726 22,7 % +15,7 % 143 810 Reg.-Bez. Düsseldorf 528 845 153 705 29,1 % 529 232 175 787 33,2 % +14,4 % 30 229 Düsseldorf,

Mehr

Bevölkerung*) in Nordrhein-Westfalen

Bevölkerung*) in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 10 in 17 638 098 9 032 095 17 683 129 9 040 832 Düsseldorf, Reg.-Bez. 5 108 290 2 631 003 5 124 996 2 634 874 Düsseldorf, krfr. Stadt 604 527 313 328 606 700 313 923 Duisburg, krfr. Stadt 485

Mehr

Kreditkontingente "Gute Schule 2020" (alphabetisch sortiert)

Kreditkontingente Gute Schule 2020 (alphabetisch sortiert) Aachen, kreisfreie Stadt 5.232.026 5.232.026 5.232.026 5.232.026 20.928.104 Aachen, Städteregion 3.192.006 3.192.006 3.192.006 3.192.006 12.768.024 Ahaus, Stadt 557.940 557.940 557.940 557.940 2.231.760

Mehr

Realsteuer-Hebesätze in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2013

Realsteuer-Hebesätze in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2013 Realsteuer-Hebesätze in im Jahr 2013 Seite 1 von 10 Prozent Prozent Prozent Reg.-Bez. Düsseldorf Düsseldorf, Stadt 156 395 440 153 440 132 Duisburg, Stadt 260 128 695 8 490 12 Essen, Stadt 255 148 590

Mehr

1 von 9. Investitionsfördermittel gemäß Anlage zum Gesetzentwurf KInvFöG NRW - sortiert nach der Höhe der Pro-Kopf-Förderbeträge -

1 von 9. Investitionsfördermittel gemäß Anlage zum Gesetzentwurf KInvFöG NRW - sortiert nach der Höhe der Pro-Kopf-Förderbeträge - Investitionsfördermittel gemäß Anlage zum Gesetzentwurf Gelsenkirchen, krfr. Stadt 163,8 Duisburg, kreisfreie Stadt 149,9 Herne, kreisfreie Stadt 137,9 Dortmund, kreisfreie Stadt 131,7 Hamm, kreisfreie

Mehr

1 von 9. Investitionsfördermittel gemäß Anlage zum Gesetzentwurf KInvFöG NRW - sortiert nach der Höhe der Förderbeträge insgesamt -

1 von 9. Investitionsfördermittel gemäß Anlage zum Gesetzentwurf KInvFöG NRW - sortiert nach der Höhe der Förderbeträge insgesamt - Investitionsfördermittel gemäß Anlage zum Gesetzentwurf Dortmund, kreisfreie Stadt 75.902.039 Duisburg, kreisfreie Stadt 73.031.504 Essen, kreisfreie Stadt 64.281.006 Köln, kreisfreie Stadt 52.636.422

Mehr

Schlüsselzahl Reg.- Bez. Arnsberg für den Gemeindeanteil Gemeindeschlüssel Kreisfreie Städte an der Einkommensteuer

Schlüsselzahl Reg.- Bez. Arnsberg für den Gemeindeanteil Gemeindeschlüssel Kreisfreie Städte an der Einkommensteuer Anlage 1 zu 1 Reg.- Bez. Arnsberg für den Gemeindeschlüssel Kreisfreie Städte an der 05 911 000 Bochum 0,0215253 913 000 Dortmund 0,0298644 914 000 Hagen 0,0116695 915 000 Hamm 0,0084151 916 000 Herne

Mehr

Gebietskennziffer Gemeinde 05 Nordrhein-Westfalen 051 Düsseldorf, Regierungsbezirk Düsseldorf, krfr. Stadt Duisburg, krfr.

Gebietskennziffer Gemeinde 05 Nordrhein-Westfalen 051 Düsseldorf, Regierungsbezirk Düsseldorf, krfr. Stadt Duisburg, krfr. Gebietskennziffer Gemeinde 05 Nordrhein-Westfalen 051 Düsseldorf, Regierungsbezirk 05111 Düsseldorf, krfr. Stadt 05112 Duisburg, krfr. Stadt 05113 Essen, krfr. Stadt 05114 Krefeld, krfr. Stadt 05116 Mönchengladbach,

Mehr

Verteilung der Auswahlbezirke beim Mikrozensus 2017 in Nordrhein-Westfalen

Verteilung der Auswahlbezirke beim Mikrozensus 2017 in Nordrhein-Westfalen Verteilung der Auswahlbezirke beim Mikrozensus 2017 in Seite 1 von 17 907 817 914 862 916 866 863 980 814 888 882 844 10 553 Reg.-Bez. Düsseldorf 281 249 275 268 284 274 275 315 257 277 269 262 3 286 Düsseldorf,

Mehr

Regionales Gewerbeflächenkonzept für die Region Aachen

Regionales Gewerbeflächenkonzept für die Region Aachen Regionales Gewerbeflächenkonzept für die Region Aachen Fortschreibung 2009 Aachen, im Februar 2010 Bearbeiter: Ralf P. Meyer, Dipl.-Ing. Peter Gier, M. A. Winfried Kranz, M. A. Johanna Simmons, B. Sc.

Mehr

Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen Fortschreibung des Bevölkerungsstandes auf Basis des Zensus vom

Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen Fortschreibung des Bevölkerungsstandes auf Basis des Zensus vom in Fortschreibung des sstandes Seite 1 von 10 17 571 856 9 012 249 17 591 450 9 015 167 Düsseldorf, Reg.-Bez. 5 088 748 2 625 131 5 094 443 2 625 612 Düsseldorf, krfr. Stadt 598 686 310 572 601 074 311

Mehr

Grundsteuer B Gewerbesteuer

Grundsteuer B Gewerbesteuer Grundsteuer B Gewerbesteuer Zusammenstellung für die Städte und Gemeinden (gegliedert nach Regierungsbezirken) in Nordrhein-Westfalen für die Jahre 1985, 1990, 1995, 2000, 2005, 2010, 2014, 2015, 2016

Mehr

Bevölkerung*) in Nordrhein-Westfalen

Bevölkerung*) in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 10 Bevölkerung*) in 18 009 865 9 253 209 17 554 329 9 013 631 17 571 856 9 012 249 Düsseldorf, Reg.-Bez. 5 254 317 2 717 247 5 081 061 2 624 535 5 088 748 2 625 131 Düsseldorf, krfr. Stadt

Mehr

Mein/ Unser Unternehmen ist in folgender Branche angesiedelt: 14 12

Mein/ Unser Unternehmen ist in folgender Branche angesiedelt: 14 12 Aktivitäten zu Fachkräftesicherung und -marketing am Wirtschaftsstandort Weilheim-Schongau Rückmeldungen insgesamt: 34 Mehrfachnennungen vorhanden! 1.Angaben zum Unternehmen 1.1 Mein/ Unser Unternehmen

Mehr

Verzeichnis der regionalen Kleinstrukturanteile des Landes Nordrhein - Westfalen auf Gemeindebasis

Verzeichnis der regionalen Kleinstrukturanteile des Landes Nordrhein - Westfalen auf Gemeindebasis Verzeichnis der regionalen Kleinstrukturanteile des Landes Nordrhein - Westfalen auf Gemeindebasis Inhaltsverzeichnis Kreis Seite Aachen L. 3 Aachen S. 3 Bielefeld 3 Bochum 3 Bonn 3 Borken 3 Bottrop 3

Mehr

Kreditkontingente "Gute Schule 2020" (alphabetisch sortiert)

Kreditkontingente Gute Schule 2020 (alphabetisch sortiert) e "Gute Schule " (alphabetisch sortiert) Aachen, krfr. Stadt 5.248.656 5.248.656 5.248.656 5.248.656 20.994.623 Ahaus, Stadt 561.795 561.795 561.795 561.795 2.247.179 Ahlen, Stadt 1.144.656 1.144.656 1.144.656

Mehr

Abwassergebühren 2015 Privathaushalte/NRW Anlage 9

Abwassergebühren 2015 Privathaushalte/NRW Anlage 9 Abwassergebühren 2015 Privathaushalte/NRW Anlage 9 Stadt/Gemeinde Abwassergebührensätze in Euro pro Kubikmeter Schmutzwasser (SW) und pro Quadratmeter Niederschlagswasser (NW) Abwassergebühren in Euro

Mehr

Entlastungsbeträge aus dem erhöhten Gemeindeanteil an der Umsatzsteuer (bundesweit 2,4 Mrd. Euro) Berechnung auf der Grundlage der

Entlastungsbeträge aus dem erhöhten Gemeindeanteil an der Umsatzsteuer (bundesweit 2,4 Mrd. Euro) Berechnung auf der Grundlage der Nordrhein-Westfalen insgesamt 575.118 440.196 1.015.314 Düsseldorf, krfr. Stadt 42.502 19.372 61.874 Duisburg, krfr. Stadt 14.879 18.089 32.968 Essen, krfr. Stadt 23.716 24.666 48.382 Krefeld, krfr. Stadt

Mehr

Wirkung der zusätzlichen 2,5 Mrd. Euro vom Bund in 2017 bei Verteilung gemäß Gesetzentwurf des BMF

Wirkung der zusätzlichen 2,5 Mrd. Euro vom Bund in 2017 bei Verteilung gemäß Gesetzentwurf des BMF n nwerte kreisfreie Städte Kreisverwaltungen NRW insgesamt 359 266 625 darunter: kreisfreie Städte 177 147 324 182 0 182 Kreisverwaltungen 0 119 119 kreisangehöriger Raum insgesamt 182 119 301 Bielefeld,

Mehr

Gesamtübersicht: Landräte (Ober-) Bürgermeister

Gesamtübersicht: Landräte (Ober-) Bürgermeister Gesamtübersicht: Landräte (Ober-) Bürgermeister Niederlegung möglich Niederlegung beantragt 1 Aachen ja ja 2 Ahaus ja nein 3 Ahlen ja nein 4 Aldenhoven ja nein 5 Alfter ja ja 6 Alpen ja ja 7 Alsdorf ja

Mehr