Die Zukunft hat begonnen Handel 2020

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Zukunft hat begonnen Handel 2020"

Transkript

1 Die Zukunft hat begonnen Handel 2020 Dr. Kai Hudetz IFH Institut für Handelsforschung GmbH Berlin, 3. Juni 2014

2 Agenda Handel 2014 Status quo 5 Thesen zum Handel 2020 Was der Handel jetzt schon lernen kann Die Zukunft hat begonnen - Handel

3 Kaufhäufigkeit und Warenkorbwert (in %) Online-Shopper kaufen öfter und geben mehr aus Ein-bis zweimal im Drei- bis Jahr viermal im Jahr 11,8 0,7 Seltener als einmal im Jahr +3,7% 101 Euro bis 200 Euro 201 Euro bis 500 Euro 14,0 Mehr als 500 Euro 3,0 Weniger als 10 Euro + 5,7 % Alle zwei Monate 18,3 39,2 Mehrmals im Monat + 4,4 % 39,1 10 Euro bis 50 Euro 26,9 Einmal im Monat 51 Euro bis 100 Euro 42,8 Werte unter 1 Prozent nicht ausgewiesen. n = Quelle: ECC Köln, Die Zukunft hat begonnen - Handel

4 Szenario Online-Handel 2017 Umsatzentwicklung o. FMCG Online-Umsatz ohne FMCG in Mrd. Euro Prognose in 3 Varianten Online- Wachstumsrate 11,21 13,72 17,17 22,44 27,18 31,26 69,39 58,78 49,87 42,36 47,93 51,60 43,96 36,06 39,80 35,56 37,51 39,48 41,14 42,30 34,68 gleichbleibend bzw. zunehmend + 17,3% p.a. langsam abnehmend + 10,5% p.a. deutlich abnehmend + 6,2% p.a. CAGR H 2013 P 2014 P 2015 P 2016 P 2017 P Online-Anteil am Gesamtmarkt ohne FMCG in % in den jeweiligen Varianten Online-Wachstum gleichbleibend bzw. langsam abnehmend deutlich abnehmend 14,2 16,2 21,7 29,4 14,2 16,0 19,1 21,9 14,2 15,6 17,2 17, H 2013 P 2015 P 2017 P 2012 H 2013 P 2015 P 2017 P 2012 H 2013 P 2015 P 2017 P Konsumgüter B2C zu Endverbraucherpreisen, ohne Dienstleistungen; 2012 Hochrechnung, Prognose Quelle: IFH RETAIL CONSULTANTS, 2013 Die Zukunft hat begonnen - Handel

5 Agenda Handel 2014 Status quo 5 Thesen zum Handel 2020 Was der Handel jetzt schon lernen kann Die Zukunft hat begonnen - Handel

6 These 1 Re-Invent or Die! 70 % der traditionellen Händler werden sich völlig neu erfinden oder verschwinden. Quelle: ECC Köln, Mücke Sturm & Company, 2014 Die Zukunft hat begonnen - Handel

7 Kanalpräferenzen Der traditionelle Handelskäufer stirbt aus und damit auch der traditionelle Handel. Traditioneller Handelskäufer Ich kaufe nicht gern im Internet ein. Ich bevorzuge Geschäfte, wo ich mir die Produkte vor dem Kauf anschauen und mich bei Bedarf beraten lassen kann. Selektiver Online-Shopper Ich kaufe bestimmte Produkte wie Bücher oder CDs gerne im Internet. Für andere Sachen gehe ich lieber in ein Geschäft und schaue sie mir dort vor dem Kauf an. Begeisterter Online-Shopper Ich kaufe am liebsten im Internet ein. Das spart Zeit, ich habe einen guten Überblick über das Angebot, kann gezielt einkaufen und dabei die Preise der verschiedenen Anbieter vergleichen Bevölkerung Personen unter 30 Jahren Smart Natives Smart Natives: n = 528 Quelle: ECC Köln, 2014 Institut für Demoskopie Allensbach, 2012 Die Zukunft hat begonnen - Handel

8 These 2 The winner will take it all! 90 % der derzeitigen reinen Online Händler werden nicht überleben. Quelle: ECC Köln, Mücke Sturm & Company, Die Zukunft hat begonnen - Handel

9 Umsatzentwicklung der Top 15-Online- Händler in den USA (in Billion $) Die Zukunft hat begonnen - Handel

10 These 3 Seamless Commerce wins! Kanaldenken war gestern Multi-Touchpoint- Management ist morgen. Quelle: ECC Köln, Mücke Sturm & Company, Die Zukunft hat begonnen - Handel

11 Informationssuche der Konsumenten Online ist der neue Showroom Lesebeispiel: 32,1 Prozent der Käufe in stationären Geschäftsstellen geht eine Informationssuche in Online- Shops mit dem PC/Laptop voraus. Das entspricht 50,2 Prozent der Umsätze in stationären Geschäftsstellen. 103 n 699 Quelle: ECC Köln, 2013 Die Zukunft hat begonnen - Handel

12 These 4 Customer Journey is everywhere! Flexible, relevante und unterhaltende Formate entlang der Customer Journey bestimmen den Handel der Zukunft. Quelle: ECC Köln, Mücke Sturm & Company, Die Zukunft hat begonnen - Handel

13 These 5 Brand Leadership rules! Starke Marken dominieren den Markt. Quelle: ECC Köln, Mücke Sturm & Company, Die Zukunft hat begonnen - Handel

14 Wachstum des Online-Umsatzes: Online- Handel gesamt vs. Online-Shops Hersteller Online-Shops der Hersteller wachsen schneller als der Online-Handel insgesamt Quelle: IFH RETAIL CONSULTANTS, 2014 Die Zukunft hat begonnen - Handel

15 Agenda Handel 2014 Status quo 5 Thesen zum Handel 2020 Was der Handel jetzt schon lernen kann Die Zukunft hat begonnen - Handel

16 Was bedeutet das für die Händler? Sechs Kernkompetenzen bestimmen den Handel in 2020 Der Handel 2020 ist: Everywhere: Der Handel muss da sein, wo sich der Konsument befindet. Individuell: Der Konsument erwartet individualisierte, auf seine Bedürfnisse zugeschnittene Angebote. Kundenorientiert: Im Age of Consumerism wird der Kunde tatsächlich zum König. Connected: Digital Natives lehnen Kanal- Silos ab und leben den Kauf über unterschiedliche Touchpoints hinweg. Flexibel: Die Geschäftsmodelle müssen sich in der gleichen Geschwindigkeit wie die digitale Welt ändern. Emotional: Nur Erlebnisse und echte Relevanz produzieren Begeisterung und Loyalität. Quelle: ECC Köln, Mücke Sturm & Company, Die Zukunft hat begonnen - Handel

17 Was können wir für Sie tun? Dr. Kai Hudetz Geschäftsführer IFH Köln Tel +49 (0) E-Commerce-Center Köln c/o IFH Institut für Handelsforschung GmbH Dürener Str. 401b / Köln T +49 (0) 221 / F +49 (0) 221 / Die Zukunft hat begonnen - Handel

18 ECC-Newsletter Zur Anmeldung: Die Zukunft hat begonnen - Handel

Wie das Handy den Handel verändert Die Rolle des Smartphones im Kaufprozess

Wie das Handy den Handel verändert Die Rolle des Smartphones im Kaufprozess Wie das Handy den Handel verändert Die Rolle des Smartphones im Kaufprozess 18. März 2014 Infotag für Unternehmen Judith Halbach ebusiness-lotse Köln Agenda Die mobilen Nutzer Wer sie sind und was sie

Mehr

E-Commerce. Herausforderung und Chance für den Handel

E-Commerce. Herausforderung und Chance für den Handel E-Commerce Herausforderung und Chance für den Handel 1 Digitalisierung treibt Strukturwandel! Online-Marktanteil steigt bis 2020 auf rund 20 % Multi-Channel verschärft den Wettbewerb Bedeutung des klassischen

Mehr

Von Multi-Channel zu Cross-Channel Ergebnisse einer aktuellen Studie

Von Multi-Channel zu Cross-Channel Ergebnisse einer aktuellen Studie Von Multi-Channel zu Cross-Channel Ergebnisse einer aktuellen Studie Köln, 19. Mai 2011 Dr. Kai Hudetz www.ecc-handel.de Agenda Cross-Channel-Management als Herausforderung Zentrale Ergebnisse unserer

Mehr

Aktuelle Entwicklungen im E- und M-Commerce. 25.08.2015 Maria Klees, ebusiness Lotse Köln

Aktuelle Entwicklungen im E- und M-Commerce. 25.08.2015 Maria Klees, ebusiness Lotse Köln Aktuelle Entwicklungen im E- und M-Commerce 25.08.2015 Maria Klees, ebusiness Lotse Köln ebusiness-lotse Köln E-Commerce-Center Handel von 1999 bis 2012 im Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG)

Mehr

BRANCHENREPORT ONLINE-HANDEL JAHRGANG 2013

BRANCHENREPORT ONLINE-HANDEL JAHRGANG 2013 BRANCHENREPORT ONLINE-HANDEL JAHRGANG 2013 IMPRESSUM HERAUSGEBER IFH RETAIL CONSULTANTS GmbH Dürener Str. 401b / D-50858 Köln Telefon +49(0)221 943607-68 Telefax +49(0)221 943607-64 info@ifhkoeln.de www.ifhkoeln.de

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in Österreich und der Schweiz

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in Österreich und der Schweiz Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in Österreich und der Schweiz Zentrale Ergebnisse Dr. Kai Hudetz IFH Institut für Handelsforschung GmbH 1 AGENDA 1. Zielsetzung 2. Studiensteckbrief und Methodik

Mehr

E-Business im Mittelstand Fakten, Trends und Prognosen

E-Business im Mittelstand Fakten, Trends und Prognosen E-Business im Mittelstand Fakten, Trends und Prognosen Bremen, 09. Juni 2010 Dr. Kai Hudetz www.ecc-handel.de 1 E-Commerce-Center Handel den Online-Handel im Fokus! Seit 1999 Förderprojekt des Bundesministeriums

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Die Rolle des Smartphones im Kaufprozess

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Die Rolle des Smartphones im Kaufprozess Erfolgsfaktoren im E-Commerce Die Rolle des Smartphones im Kaufprozess 12. Juni 2013 Südwestfälische Industrie- und Handelskammer Judith Halbach ebusiness-lotse Köln IFH Köln Über 80 Jahre Tradition im

Mehr

Erfolgsfaktoren und Best Practices für B2B-Online-Shops im baunahen Großhandel Ergebnisse einer aktuellen Studie mit ieq-solutions

Erfolgsfaktoren und Best Practices für B2B-Online-Shops im baunahen Großhandel Ergebnisse einer aktuellen Studie mit ieq-solutions Erfolgsfaktoren und Best Practices für B2B-Online-Shops im baunahen Großhandel Ergebnisse einer aktuellen Studie mit ieq-solutions ieq-solutions ieq-solutions Branchenlösungen für den Großhandel (PVH)

Mehr

Marktentwicklung bei Mobile Commerce-Websites und Apps

Marktentwicklung bei Mobile Commerce-Websites und Apps Marktentwicklung bei Mobile Commerce-Websites und Apps 13. Mai 2014 Anke Tischler ebusiness-lotse Köln Forum: "Handel im Wandel von Mobile Mobiles Internet 1999 und heute 2 Mobile Nutzer Wer ist das? 52,16

Mehr

ONLINE-HANDEL IN EUROPA UND DEN USA 2014-2015

ONLINE-HANDEL IN EUROPA UND DEN USA 2014-2015 ONLINE-HANDEL IN EUROPA UND DEN USA 2014-2015 Februar 2014 http://www.deals.com ONLINE-HANDEL IN EUROPA Gesamtumsatz Online-Handel 2013 & 2014 (in Milliarden ) und Wachstum 2014 2013 UK 46,0 53,2 +16%

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Deutschlands Top Online-Shops

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Deutschlands Top Online-Shops Erfolgsfaktoren im E-Commerce Deutschlands Top Online-Shops Eine Zusammenfassung der Studie des E-Commerce-Center Handel (ECC Handel) in Zusammenarbeit mit Hermes. Diese Studie stellt die Grundlage für

Mehr

Das Informations- und Beschaffungsverhalten von Geschäftskunden Cross-Channel ist auch im B2B mittlerweile Standard

Das Informations- und Beschaffungsverhalten von Geschäftskunden Cross-Channel ist auch im B2B mittlerweile Standard Das Informations- und Beschaffungsverhalten von Geschäftskunden Cross-Channel ist auch im B2B mittlerweile Standard Bonn, 24. Juni 2014 Dr. Jens Rothenstein ebusiness-lotse Köln Agenda Auch Geschäftskunden

Mehr

Smartphones im Handel Wie man sie richtig einsetzt

Smartphones im Handel Wie man sie richtig einsetzt Smartphones im Handel Wie man sie richtig einsetzt 08. Oktober 2013 ebusiness-kongress Ruhr 2013 Judith Halbach ebusiness-lotse Köln IFH Köln Über 80 Jahre Tradition im Dienste des Handels und der Konsumgüterwirtschaft

Mehr

Payment im E-Commerce Vol. 19

Payment im E-Commerce Vol. 19 Payment im E-Commerce Vol. 19 Der Internetzahlungsverkehr aus Sicht der Händler und der Verbraucher Eine Zusammenfassung der Studie des ECC Köln über den deutschen Online-Payment-Markt in Zusammenarbeit

Mehr

B2B-Handel 2020 Wie viel Mut brauchen Hersteller, um die prognostizierbaren Herausforderungen umzusetzen?»inka Das Katalog-Forum«19./20.

B2B-Handel 2020 Wie viel Mut brauchen Hersteller, um die prognostizierbaren Herausforderungen umzusetzen?»inka Das Katalog-Forum«19./20. B2B-Handel 2020 Wie viel Mut brauchen Hersteller, um die prognostizierbaren Herausforderungen umzusetzen?»inka Das Katalog-Forum«19./20. März 2014 STEFAN GRIMM, RESTPOSTEN.DE, GESCHÄFTSFÜHRER STRATEGIE

Mehr

Der Schweizer Online- und Distanzhandel 2010. Der Schweizer Online- und Versandhandel 2010

Der Schweizer Online- und Distanzhandel 2010. Der Schweizer Online- und Versandhandel 2010 1 Der Schweizer Online- und Distanzhandel 2010 Der Schweizer Online- und Versandhandel 2010 Der Inhalt 2 1. Gesamtmarkt Detailhandel 2. Der Markt Online- und Versandhandel 3. Fokusbefragung VSV-Mitglieder

Mehr

Umsatzsteigerung durch gezielte Kundenakquisition und optimale Kundenbindung im (Online-)Handel

Umsatzsteigerung durch gezielte Kundenakquisition und optimale Kundenbindung im (Online-)Handel Branchendialog Handel, Nürnberg, 30. Oktober 2006 Umsatzsteigerung durch gezielte Kundenakquisition und optimale Kundenbindung im (Online-)Handel Dr. Kai Hudetz IfH den Handel im Fokus Das Institut für

Mehr

Mehr Umsatz mit attraktiven Zahlarten

Mehr Umsatz mit attraktiven Zahlarten Mehr Online-Umsatz mit Rechnungskauf, Ratenkauf und Lastschrift Kim Barthel Vertriebsleiter von Billpay Mehr Umsatz mit attraktiven Zahlarten Welche Zahlungsverfahren bieten Online-Shops Wie groß Ihren

Mehr

Handel digital ONLINE-MONITOR 2014

Handel digital ONLINE-MONITOR 2014 Handel digital ONLINE-MONITOR 204 3 Multi-Channel Handel Stationärer Handel 70% Guten Tag! BRANCHE KONSOLIDIERT SICH AUCH ONLINE Als Folge von Umsatzverschiebungen weg von stationären Formaten könnten

Mehr

Dem Kunden auf der Spur Die Zusammenfassung der think:act Study von Roland Berger Strategy Consultants*

Dem Kunden auf der Spur Die Zusammenfassung der think:act Study von Roland Berger Strategy Consultants* R Dem Kunden auf der Spur Die Zusammenfassung der think:act Study von Roland Berger Strategy Consultants* *Quelle: Roland Berger Strategy Consultants und ECE: Dem Kunden auf der Spur - Wie wir in einer

Mehr

Wie auch Sie online noch erfolgreicher

Wie auch Sie online noch erfolgreicher Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie auch Sie online noch erfolgreicher werden 30.07.2015 dmc digital media center GmbH 2015 2 Unternehmensgruppe dmc.cc ist nicht nur Berater, sondern der konsequente

Mehr

Management Report Persönliche Begleiter im Alltag. Studie zum Schmuck-, Uhren- und Accessoires-Markt in Deutschland

Management Report Persönliche Begleiter im Alltag. Studie zum Schmuck-, Uhren- und Accessoires-Markt in Deutschland Management Report Persönliche Begleiter im Alltag Studie zum Schmuck-, Uhren- und Accessoires-Markt in Deutschland 1 Executive Summary Der Markt für Schmuck, Uhren und Persönliche Accessoires wächst weiter

Mehr

Gastgewerbe online - Sie sind Gesprächsthema Nr. 1 im Internet? IHK Chemnitz, Chemnitz Dipl.-Kfm. Adrian Hotz www.ecc-handel.de

Gastgewerbe online - Sie sind Gesprächsthema Nr. 1 im Internet? IHK Chemnitz, Chemnitz Dipl.-Kfm. Adrian Hotz www.ecc-handel.de Gastgewerbe online - Sie sind Gesprächsthema Nr. 1 im Internet? IHK Chemnitz, Chemnitz Dipl.-Kfm. Adrian Hotz www.ecc-handel.de 1 Kurzprofil: Institut für Handelsforschung GmbH Ausgewählte Referenzen:

Mehr

Die Rolle von Print im OTTO Media-Mix

Die Rolle von Print im OTTO Media-Mix Die Rolle von Print im OTTO Media-Mix Alexander Voges Friedrichshafen, 13. Juni 2015 Agenda A. Die Otto Group: Weltweit #1 in Fashion & Lifestyle E-Commerce B. OTTO: Das Flaggschiff der Otto Group C. Die

Mehr

Der Einzelhandel - Online oder Offline Wo spielt die Musik?

Der Einzelhandel - Online oder Offline Wo spielt die Musik? Der Einzelhandel - Online oder Offline Wo spielt die Musik? Einzelhandelsumsätze in Deutschland 2000-2014 10,0 450 8,0 440 Umsätze [Mrd. ] Veränderungen gegenüber dem Vorjahr [%] 6,0 430 4,0 420 2,0 1,5

Mehr

GfK Switzerland / VSV Der Schweizer Online- und Versandhandel 2011 15. März 2012. Der Schweizer Online- und Versandhandel 2011

GfK Switzerland / VSV Der Schweizer Online- und Versandhandel 2011 15. März 2012. Der Schweizer Online- und Versandhandel 2011 1 Der Schweizer Online- und Versandhandel 2011 Der Inhalt 2 1. Gesamtmarkt Detailhandel 2. Der Markt Online- und Versandhandel 3. Fokusbefragung VSV-Mitglieder - Gesamtbetrachtung - Fokus B2C 4. Ausblick

Mehr

Von Multi-Channel zu Cross-Channel Konsumentenverhalten

Von Multi-Channel zu Cross-Channel Konsumentenverhalten Von Multi-Channel zu Cross-Channel Konsumentenverhalten im Wandel Eine Studie des E-Commerce Center Handel (ECC Handel) in Zusammenarbeit mit der hybris GmbH. Stationäre Geschäftsstellen 23,0 % 27,0 %

Mehr

Der Schweizer Onlineund Versandhandel 2012

Der Schweizer Onlineund Versandhandel 2012 Der Schweizer Onlineund Versandhandel 2012 VSV - Verband des Schweizerischen Versandhandels Patrick Kessler GfK Switzerland Thomas Hochreutener Hergiswil, März 2013 GfK 2013 Der Schweizer Online- und Versandhandel

Mehr

Handel neu denken Digitalisierung im Einzelhandel

Handel neu denken Digitalisierung im Einzelhandel Handel neu denken Digitalisierung im Einzelhandel Reisebürotag des Deutschen Reiseverband 20.05.2015 1 Gesamtwirtschaftliche Rahmenbedingungen Gute Voraussetzungen für E-Commerce Verbraucher in guter Stimmung

Mehr

Inspiration und Bedarfsweckung: Die Rolle von Papier in der E-Commerce- Welt bei Otto. Alexander Voges

Inspiration und Bedarfsweckung: Die Rolle von Papier in der E-Commerce- Welt bei Otto. Alexander Voges Inspiration und Bedarfsweckung: Die Rolle von Papier in der E-Commerce- Welt bei Otto Alexander Voges München, 20. November 2014 Agenda A. B. C. Die Otto Group: Weltweit #1 in Fashion & Lifestyle E-Commerce

Mehr

Multi-Channel 2009 Wie tickt der Konsument?

Multi-Channel 2009 Wie tickt der Konsument? Hagen, 2. März 2009 Multi-Channel 2009 Wie tickt der Konsument? Dr. Kai Hudetz Was ist das E-Commerce-Center Handel? Forschung, Projekte und Beratung für private und öffentliche Auftraggeber Spezialisierung

Mehr

E-Commerce wird Everywhere-Commerce Ein Blick auf den Online-Handel im 2025

E-Commerce wird Everywhere-Commerce Ein Blick auf den Online-Handel im 2025 Online Marketing Konferenz 2015 E-Commerce wird Everywhere-Commerce Ein Blick auf den Online-Handel im 2025 Wenn Sie diesen Text lesen können, müssen Sie die Folie im Post-Menü mit der Funktion «Folie

Mehr

ENTWICKLUNG DES ONLINE-HANDELS (MIT WAREN) IN DER SCHWEIZ

ENTWICKLUNG DES ONLINE-HANDELS (MIT WAREN) IN DER SCHWEIZ ENTWICKLUNG DES ONLINE-HANDELS (MIT WAREN) IN DER SCHWEIZ 6 Online-Verkäufe an Konsumenten (in Mrd. SFr.) 8 6 4 2013: ca. 5.5 % vom Schweizer Detailhandelsumsatz 2.95 3.25 3.8 4.2 4.7 5.35 5.6-5.7 2 0

Mehr

BRAINAGENCY NEWSLETTER. Insights August 2015

BRAINAGENCY NEWSLETTER. Insights August 2015 BRAINAGENCY NEWSLETTER Insights August 2015 Agenda Insights 01 Instagram als Interaktionstreiber 02 Influencer-Marketing: Infografiken-Insights 03 Customer Journey: die beliebtesten Meßmethoden 04 Cross-Channel-Studie:

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top-Online-Shops in Österreich 2015 Eine Zusammenfassung der Studie des ECC Köln über die zentralen Erfolgsfaktoren im österreichischen E-Commerce in Zusammenarbeit mit dem

Mehr

Zukunft des Einzelhandels Chancen und Herausforderungen durch E-Commerce

Zukunft des Einzelhandels Chancen und Herausforderungen durch E-Commerce Zukunft des Einzelhandels Chancen und Herausforderungen durch E-Commerce Holger Seidenschwarz ebusiness-lotse Ostbayern c/o ibi research an der Universität Regensburg Webchance Academy zur Heimtextil Frankfurt,

Mehr

26.03.2015. Connected Retail. Serviceplan Gruppe: Building best brands. ecommerce goes Local Shop. Christian Rößler München, 24.3.

26.03.2015. Connected Retail. Serviceplan Gruppe: Building best brands. ecommerce goes Local Shop. Christian Rößler München, 24.3. Connected Retail ecommerce goes Local Shop Serviceplan Gruppe: Building best brands Christian Rößler München, 24.3.2015 1 Das Haus der Kommunikation Eine Kultur. Eine Vision. Ein Weg. building best brands

Mehr

ONLINE- UND VERSANDHANDELS- MARKT SCHWEIZ 2014

ONLINE- UND VERSANDHANDELS- MARKT SCHWEIZ 2014 ONLINE- UND VERSANDHANDELS- MARKT SCHWEIZ 2014 Thomas Hochreutener GfK Patrick Kessler Verband des Schweizerischen Versandhandels Hergiswil, 13. März 2015 1 Detailhandel Schweiz 1990 2014 Umsatzentwicklung

Mehr

Keynote zum 19. ECC-Forum: Von Multi-Channel zu Cross-Channel. Daniel Boldin. Köln, 19.05.2011

Keynote zum 19. ECC-Forum: Von Multi-Channel zu Cross-Channel. Daniel Boldin. Köln, 19.05.2011 Keynote zum 19. ECC-Forum: Von Multi-Channel zu Cross-Channel Daniel Boldin Köln, 19.05.2011 ÜBERFORDERUNG 19. ECC-Forum Daniel Boldin 2 UNGLAUBWÜRDIGKEIT 19. ECC-Forum Daniel Boldin 3 19. ECC-Forum Daniel

Mehr

Wer macht das Tor im Multi-Channel-Handel?

Wer macht das Tor im Multi-Channel-Handel? Wer macht das Tor im Multi-Channel-Handel? Marketing im Tiki-Taka-Stil. Simone Spiegels Judith Halbach Kompetenzzentrum für Daten & Marketing Heute wissen, wie Kunden morgen spielen. Lernen Sie das Spiel-Verhalten

Mehr

2. Handelsformate: Erwarteter künftiger Erfolg und Einordnung in Lebenszyklusphasen

2. Handelsformate: Erwarteter künftiger Erfolg und Einordnung in Lebenszyklusphasen GfK RETAIL TREND MONITOR 2013 1 GfK Retail Trend Monitor 2013 Übersicht Allgemeine Informationen Inhalt: 1. Handelstrends: Einschätzung der aktuellen und zukünftigen Bedeutung für den Handel Ziel: 2. Handelsformate:

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Erfolgsfaktoren im E-Commerce & Best Practices aus Kundensicht Svenja Lambertz, Projektmanagerin ECC Köln Studiensteckbrief ECC-Studie Erfolgsfaktoren im E-Commerce Deutschlands Top Online- Shops Vol.

Mehr

Kundenansprache über Social Media. Heidi Pastor www.ecc-handel.de

Kundenansprache über Social Media. Heidi Pastor www.ecc-handel.de Kundenansprache über Social Media Heidi Pastor www.ecc-handel.de 1 Kurzprofil: E-Commerce-Center Handel Langzeitprojekt für das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) Teil der Kompetenzzentren

Mehr

- 0.2% 0.7% 1.3% Handel im Wandel - Detailhandel Schweiz Umsatzentwicklung 1990 2013 in Mrd. CHF

- 0.2% 0.7% 1.3% Handel im Wandel - Detailhandel Schweiz Umsatzentwicklung 1990 2013 in Mrd. CHF Handel im Wandel - Detailhandel Schweiz Umsatzentwicklung 1990 2013 in Mrd. CHF Ø jährliches Wachstum 1990 1999 Ø jährliches Wachstum 2000 2009 0.7% 1.3% Ø Wachstum 2010 2013-0.2% 95.6 96.1 97.8 96.3 96.8

Mehr

Überlegungen zu einem Meta-Benchmark Online-Handel Prof. Dr. Georg Rainer Hofmann Dipl.-Bw. Meike Schumacher

Überlegungen zu einem Meta-Benchmark Online-Handel Prof. Dr. Georg Rainer Hofmann Dipl.-Bw. Meike Schumacher Überlegungen zu einem Meta-Benchmark Online-Handel Prof. Dr. Georg Rainer Hofmann Dipl.-Bw. Meike Schumacher KG E-Commerce, Berlin am 16. März 2015 Definitionsprobleme im E-Commerce? Widersprüche im diversen

Mehr

Zahlen und Fakten zum E-Commerce. Was heisst eigentlich Multichannel? Herausforderungen für den Handel. Wie machen es andere?

Zahlen und Fakten zum E-Commerce. Was heisst eigentlich Multichannel? Herausforderungen für den Handel. Wie machen es andere? Multichannel E-Commerce Herausforderungen für den Handel 110823 Thomas Lang carpathia: e-business.competence www.carpathia.ch Agenda Zahlen und Fakten zum E-Commerce Was heisst eigentlich Multichannel?

Mehr

Titel der Präsentation, Name, Abteilung, Ort, xx. Monat 2014

Titel der Präsentation, Name, Abteilung, Ort, xx. Monat 2014 M-Commerce: Chancen und Herausforderungen für den Handel 1 Titel der Präsentation, Name, Abteilung, Ort, xx. Monat 2014 Dank frühzeitiger Diversifizierung ist die Otto Group heute weltweit mit Multichannel

Mehr

MOBILES INTERNET 2013

MOBILES INTERNET 2013 WHITEPAPER MOBILES INTERNET 2013 A-SIGN GmbH Full Service in E-Commerce & Online Marketing Office Zürich: Flüelastrasse 27 CH-8047 Zürich T +41 44 440 11 00 Office Bodensee: Hauptstrasse 14 CH-8280 Kreuzlingen

Mehr

Fullservice E- Commerce

Fullservice E- Commerce Fullservice E- Commerce Für mehr Umsatz im Warenkorb. Technik, Design & Expertise: Gefunden werden im WWW Fallstudie: Google AdWords Markus Gottlieb, salesxp GmbH, Wien Ulrich Bachmann, Grafikatur Media

Mehr

ecommerce auf dem Vormarsch Chancen & Risiken für den (stationären) Händler

ecommerce auf dem Vormarsch Chancen & Risiken für den (stationären) Händler ecommerce auf dem Vormarsch Chancen & Risiken für den (stationären) Händler Lilienberg Unternehmerforum, Ermatingen Andri Mengiardi, Head of Seller Experience ricardo.ch 25. August 2014 Durchschnittsalter

Mehr

Von der Informationssuche bis zur Bezahlung Mobile Maßnahmen umsetzen

Von der Informationssuche bis zur Bezahlung Mobile Maßnahmen umsetzen Von der Informationssuche bis zur Bezahlung Mobile Maßnahmen umsetzen 18. März 2014 Infotag für Unternehmen Anke Tischler ebusiness-lotse Köln Nutzung des Smartphones zur Informationssuche Informationen

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce: Dos und Don ts in Online-Shops

Erfolgsfaktoren im E-Commerce: Dos und Don ts in Online-Shops Erfolgsfaktoren im E-Commerce: Dos und Don ts in Online-Shops 11. April 2013 Anke Tischler ebusiness-lotse Köln Die Förderinitiative Mittelstand-Digital des BMWi ekompetenz-netzwerk estandards Usability

Mehr

EVERYWHERE COMMERCE & GOOGLE ANALYTICS

EVERYWHERE COMMERCE & GOOGLE ANALYTICS EVERYWHERE COMMERCE & GOOGLE ANALYTICS WER WIR SIND 1997 2005 2014 Gründung der STAR COOPERATION GmbH als Tochter der Daimler-Benz AG mit Fokus auf Dienstleistungen. DATEN UND FAKTEN Mitarbeiterstamm der

Mehr

Der Schweizer Onlineund Versandhandel 2013 Sperrfrist, 28. Februar 2014, 05.00 Uhr

Der Schweizer Onlineund Versandhandel 2013 Sperrfrist, 28. Februar 2014, 05.00 Uhr Der Schweizer Onlineund Versandhandel 2013 Sperrfrist, 28. Februar 2014, 05.00 Uhr Patrick Kessler Thomas Hochreutener GfK 2014 Der Schweizer Online- und Versandhandel 2013 Februar 2014 1 Handel im Wandel

Mehr

M ULTI-CHANNEL-STRATEGIEN - OPTIONEN FÜR DEN STATIONÄREN H ANDEL?

M ULTI-CHANNEL-STRATEGIEN - OPTIONEN FÜR DEN STATIONÄREN H ANDEL? TEXTINATION NEWSLINE 30.07.2013 M ULTI-CHANNEL-STRATEGIEN - OPTIONEN FÜR DEN STATIONÄREN H ANDEL? Die PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (PwC) ist in Deutschland mit 9.000 Mitarbeitern

Mehr

Wie Sie online erfolgreicher werden

Wie Sie online erfolgreicher werden Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie Sie online erfolgreicher werden dmc macht besseres E-Commerce // dmc digital media center GmbH 2014 // 13.08.2014 // 1 dmc auf einen Blick Nr. 2 im E-Commerce-

Mehr

Online-Shop- Internationalisierung Österreich und Schweiz

Online-Shop- Internationalisierung Österreich und Schweiz Online-Shop- Internationalisierung Österreich und Schweiz September 2014 Online-Shop-Internationalisierung Österreich und Schweiz Der internationale Online-Handel boomt! Gehen Sie mit uns auf eine E-Commerce-Reise

Mehr

IntelliShop lädt zur dritten E-Commerce Expertenwoche

IntelliShop lädt zur dritten E-Commerce Expertenwoche PRESSEMITTEILUNG IntelliShop lädt zur dritten E-Commerce Expertenwoche Trends und Wissensupdate als Webinar-Reihe für E-Commerce-Entscheider Karlsruhe, 4. Juni 2013. Mit der 3. E-Commerce Expertenwoche

Mehr

ist noch das kleinste Problem.

ist noch das kleinste Problem. Der Joachim Graf ist noch das kleinste Problem. Strategische Herausforderungen im Umgang mit dem Preis. Die ibusiness Executive Summary der nächsten 29 1/2 Minuten 1. Wo sind wir heute? Was passiert morgen?

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in der Schweiz 2014

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in der Schweiz 2014 Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in der Schweiz 2014 Eine Zusammenfassung der Studie des ECC Köln über die zentralen Erfolgsfaktoren im Schweizer E-Commerce in Zusammenarbeit mit Namics und

Mehr

Online-Vertrieb. Wie kann man Suchmaschinenoptimierung, Google-Adwords und. andere Programme effizient zur Kundengewinnung nutzen?

Online-Vertrieb. Wie kann man Suchmaschinenoptimierung, Google-Adwords und. andere Programme effizient zur Kundengewinnung nutzen? Online-Vertrieb Wie kann man Suchmaschinenoptimierung, Google-Adwords und andere Programme effizient zur Kundengewinnung nutzen? Eupen, 16.10.2012 Dr. Andreas Engelen (andreas.engelen@gfiu.de) engelen@gfiu

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top-Online-Shops in Österreich 2015

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top-Online-Shops in Österreich 2015 PRESSEKONFERENZ Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top-Online-Shops in Österreich 2015 Präsentation einer Studie des ECC Köln in Zusammenarbeit mit dem Handelsverband, Google Austria und der Österreichischen

Mehr

Der Schweizer Onlineund Versandhandel 2013. GfK 2014 Der Schweizer Online- und Versandhandel 2013 Februar 2014 1

Der Schweizer Onlineund Versandhandel 2013. GfK 2014 Der Schweizer Online- und Versandhandel 2013 Februar 2014 1 Der Schweizer Onlineund Versandhandel 2013 Patrick Kessler Thomas Hochreutener GfK 2014 Der Schweizer Online- und Versandhandel 2013 Februar 2014 1 Handel im Wandel - Detailhandel Schweiz Umsatzentwicklung

Mehr

Pago Report 2007. Trends im Kauf- und Zahlverhalten in den relevanten E- Commerce-Branchen

Pago Report 2007. Trends im Kauf- und Zahlverhalten in den relevanten E- Commerce-Branchen Pago Report 2007 Trends im Kauf- und Zahlverhalten in den relevanten E- Commerce-Branchen Übersicht Porträt alles, was Sie über Pago wissen sollten Pago Report Insiderwissen über Online-Handel Pago Report

Mehr