Infoline. Fröhlich leichter Start in den Frühling. Ade, Winterspeck: Das Magazin für die Versicherten der BKK DEMAG KRAUSS-MAFFEI

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Infoline. Fröhlich leichter Start in den Frühling. Ade, Winterspeck: Das Magazin für die Versicherten der BKK DEMAG KRAUSS-MAFFEI"

Transkript

1 Infoline Das Magazin für die Versicherten der BKK DEMAG KRAUSS-MAFFEI Rubrik Ausgabe 1 I 2011 BA K Ade, Winterspeck: Fröhlich leichter Start in den Frühling BKK DKM: Die kennen mich. Die neuen Gesundheitskurse

2 Infoline Editorial Auf dem Weg in eine gesunde Zukunft Liebe Leserinnen, liebe Leser, vielleicht ist es Ihnen bei dem ersten Blick auf die Titelseite dieser Infoline aufgefallen: Unser Logo hat einen Zusatz bekommen: Die kennen mich. Diese drei Worte werden Sie durch die Welt Ihrer BKK DEMAG KRAUSS-MAFFEI begleiten. Sie stehen für das, was alle Mitarbeiter unserer Kasse in ihrer Arbeit leitet: das tägliche Bemühen, Ihnen als Versicherten eine möglichst individuelle, auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse zugeschnittene Betreuung und Behandlung zu ermöglichen. Mit einem Ziel vor Augen: dass Sie gesund bleiben oder möglichst schnell wieder gesund werden. Vor zwei Jahren habe ich an dieser Stelle geschrieben: Ich bin überzeugt: Die Menschen in Deutschland werden zunehmend danach entscheiden, welche zusätzlichen Angebote die Krankenkassen ihren Mitgliedern als Mehrwert zu den gesetzlichen Basisleistungen bieten. Im Rückblick hat sich diese Erwartung als richtig erwiesen. Die BKK DEMAG KRAUSS-MAFFEI hat seitdem ihre zusätzlichen Leistungen und Services beständig ausgebaut und weiterentwickelt. Der Auslands-Krankenschutz zum Nulltarif, unser Beratungsservice in den Betrieben, die neue Online-Welt und die Gesundheitskurse vor Ort sind dafür beste Beispiele. Wir glauben an dieses Konzept. Es war, ist und bleibt unsere Überzeugung, dass das individuelle und vielfältige Beratungs- und Betreuungsnetzwerk, die flexible Erreichbarkeit, die Services, die Extra-Leistungen in der Gesundheitsvorsorge Ihnen einen echten Mehrwert bieten. Die kennen mich., das soll Ihnen deshalb vor allem auch auf den ersten Blick deutlich machen: Den kleinen Spielraum, den der Gesetzgeber den Krankenkassen nach den letzten Gesundheitsreformen überlassen hat, wollen wir auch in Zukunft optimal nutzen, um jedem von Ihnen beim Thema Gesundheit ein starker Anwalt zu sein. Ihre Thekla Schönbroich Vorstand Inhalt 04 Die kennen mich. : Die neue Markenwelt der BKK DKM 06 Das Online-Schlaflabor: Neue Rezepte gegen schlaflose Nächte 08 Ade, Winterspeck: Fröhlich leichter Start in den Frühling 12 Reiseziel: Gesundheit BKK-Reisen zum fit und gesund bleiben 13 Beratung vor Ort 14 Putzteufel leben ungesund 16 Medizinmärchen: Nicht zu glauben! 18 Für frischen Atem gibt es ein Rezept Glückliche Gewinner Dank der Azubi-Aktion der BKK DKM starten viele junge Leute gut versichert in ihre berufliche Zukunft. Die Preisträger des Gewinnspiels: Jasmin Schulze aus Duisburg freute sich über den Hauptpreis, ein iphone (linkes Foto), André Gnibba aus Wadersloh über einen ipod Touch (rechtes Foto). Der dritte Preis, ein ipod nano, ging an Elisabeth Geissel aus Deutenhausen. Glücklicher Gewinner beim Winter-Gewinnspiel Ihrer BKK DKM: Hermann Ulherr aus Leinburg darf ein Wohlfühl-Wochenende in Bad Füssing verbringen. Chance für kleine Künstler Es ist ein Projekt, das seit vielen Jahren Tradition hat: Jedes Jahr gibt der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.v. (BSK) einen Kalender heraus, den kleine, körperbehinderte Künstler mit ihren eigenen Werken gestalten. Der Kalender für 2012 steht unter dem Motto Wohin ich schon immer einmal reisen wollte. Bis zum 19. April können körperbehinderte Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren ihre Kunstwerke (A4, Hochformat) einsenden. Die Kinder sollten ihren Meisterwerken einen kurzen Lebenslauf und ein Foto beilegen. Die Bilder schicken Sie bitte an den BSK e.v., Altkrautheimer Straße 20, Krautheim. Mehr Infos unter 2

3 News Zu Besuch bei der Zahnfee Die Zahlen sind alarmierend: Neun von zehn Schulanfängern haben bereits defekte Zähne, und das trotz immer besserer Aufklärung und Informationen über Kinderzahnpflege. Verursacher Nummer 1: die zuckerreiche Ernährung bei Kindern. Die zweite Ursache ist die schlechte Pflege der Zähne bei Kindern. Eine frühe und intensive Pflege der Milchzähne ist deshalb umso wichtiger. Nur bei gesunden Milchzähnen können sich dann die bleibenden Zähne ebenfalls gesund entwickeln. Die BKK DKM unterstützt deshalb jedes Jahr den Tag der Zahngesundheit im vergangenen Herbst mit einer großen Veranstaltung in der Innenstadt von Oelde. Mit dabei bei der Aktion des Arbeitskreises Zahngesundheit im Kreis Warendorf waren auch Zahnärzte aus dem Ort. Die Aktion war ein voller Erfolg, sagt Marion Weidner von der Geschäftsstelle der BKK DKM in Oelde. Beim großen Preisrätsel rund um die gesunden Zähne haben gewonnen: Moritz Schorr, Jan Brinkrode und Vanessa Seemann. BonusLine : Ende März ist Einsendeschluss BonusLine, das Bonusprogramm der BKK DKM, ist ein echtes Erfolgsmodell: Für den Zeitraum 2009/2010 nahmen mehr als 850 Versicherte am Bonusprogramm teil. Das Prinzip ist einfach: Wer aktiv etwas für seine Gesundheit tut, sammelt Bonuspunkte, die nach zwei Jahren in attraktive Prämien umgewandelt werden. Bis Ende Januar haben mehr als 100 Teilnehmer ihre BonusLine- Karte abgegeben, sagt Stefan Rank, Marketingleiter bei der BKK DEMAG KRAUSS-MAFFEI. Bis auf ganz wenige Ausnahmen konnte immer ein Bonus gewährt werden. Falls Sie noch im Besitz einer ausgefüllten BonusLine-Karte sind, sollten Sie diese bis 31. März 2011 bei Ihrer BKK abgeben. Spätere Einsendungen können nicht mehr berücksichtigt werden. Wenn auch Sie teilnehmen möchten: unter oder in Ihrer Geschäftsstelle erhalten Sie alle Infos. Gesundheit online: Rat für junge Eltern Wie bekomme ich Familie und Beruf unter einen Hut? Wie setze ich meinen Kindern Grenzen? Wie macht Erziehung Spaß? Kann ich nach der Geburt meines Kindes noch Spaß am Sex haben? Junge Eltern haben viele Fragen Antworten finden Sie jetzt in der aktuellen Themenwelt des Portals Gesundheit online, zu dem Sie exklusiv mit Ihrer Mitgliedschaft bei der BKK DKM Zugang haben. Dort finden Sie zahlreiche Ratgebertexte, können an Live-Chats mit Experten teilnehmen und die Möglichkeit zur Online-Beratung nutzen. Klicken Sie doch einfach einmal rein! So gelangen Sie zum Portal: Öffnen Sie auf den Bereich Online-Services dort finden Sie den Direktlink zu Gesundheit Online. Am ab 20 Uhr findet der nächste Expertenchat zum Thema Böse Eltern, liebe Kinder Der Weg aus der Erziehungsfalle statt. Entlastung bei Krankenund Pflegeversicherung Ihre Beiträge zur Basiskranken- und Pflegeversicherung können Sie ab dem Veranlagungsjahr 2010 als Sonderausgaben steuerlich absetzen. Dies beinhaltet auch die Aufwendungen für den Ehepartner bzw. eingetragenen Lebenspartner sowie für Kinder, für die ein Anspruch auf Kindergeld besteht. Auch die Beiträge des geschiedenen oder dauernd getrennt lebenden Ehegatten sowie von gesetzlich Unterhaltsberechtigten sind absetzbar. Die BKK DKM hat bis Ende Februar alle notwendigen Angaben an die zuständige Stellen übermittelt. 3

4 Service BKK DKM: Die kennen mich. Noch mehr Service, noch mehr Nähe, noch mehr Individualität: Ihre BKK DEMAG KRAUSS-MAFFEI setzt zukünftig noch mehr auf eine enge Verbindung zu Ihnen als Versicherten. Eine neue Imagebroschüre, eine innovative Bild- und Textsprache, ein neuer Internetauftritt: Mit ihrem zukunftsweisenden Außenauftritt geht die BKK DEMAG KRAUSS-MAFFEI neue Wege in der Welt der deutschen Krankenkassen. Wir wollen nach außen noch stärker deutlich machen, was für uns im Mittelpunkt steht: die Versicherten und ihre Wünsche, sagt Thekla Schönbroich, Vorstand der BKK DKM. Weil wir unsere Versicherten oft über Jahre und Jahrzehnte betreuen, kennen wir ihre Bedürfnisse besonders gut und wollen uns daran noch stärker orientieren. Sie als Versicherte haben diese Vorzüge der BKK DEMAG KRAUSS-MAFFEI in den Beratung nach Maß Sie dürfen zu Recht erwarten, dass wir Ihnen in Sachen Krankenversicherung alles haargenau erklären und zwar ohne Umschweife. Mehr Infos: beratungskompetenz vergangenen Jahren bereits kennengelernt: Die BKK DKM liefert Ihnen den maßgeschneiderten Versicherungsschutz für Sie und Ihre Familie und bietet Ihnen ein dichtes Betreuungsund Beratungsnetzwerk in den Geschäftsstellen, am Telefon und im Internet. Ganz bewusst wolle die BKK DKM zukünftig auch nach außen verstärkt deutlich machen, dass Versicherte für die Mitarbeiter in der Zentrale und in den Geschäftsstellen keine Nummer seien, erklärt Thekla Schönbroich. Deutlich wird dies durch den neuen Slogan Die kennen mich. Die kennen mich. Was dahinter steckt Was heißt das genau? Die kennen mich. Das bedeutet: Die Mitarbeiter Ihrer BKK DKM kennen Ihre Branche und wissen mehr über Ihre Versicherungswünsche als andere. Die kennen mich. das heißt auch: Die Experten Ihrer Krankenkasse sind nah dran, in Ihrer Region, in Ihrem Betrieb. Mit unserem einzigartigen Betreuungskonzept sind wir sofort zur Stelle, wenn Sie uns brauchen, wissen die Verantwortlichen bei der BKK DKM. Der neue Slogan Die kennen mich. steht auch für die Kundenorientierung der Mitarbeiter: Bei der BKK DKM arbeiten Experten, die sich Zeit für Sie nehmen. Ständige Weiterbildung steht als Garant für eine überdurchschnittliche Beratungsqualität. Ein weiterer Punkt war den Verantwortlichen der Kasse wichtig: Wir sprechen Ihre Sprache. Wir machen für Sie aus staubigen Gesetzestexten verständliche Aussagen und liefern Ihnen einen klaren Durchblick, sagt Marketing-Chef Stefan Rank. Die kennen mich. Ihre persönliche Leistungswelt Auch in Zukunft setzt die BKK DKM auf die tausendfach bewährten Services und Mehrleistungen: von den umfassenden Vorsorgeprogrammen für werdende Mütter bis hin zur kostenlosen Auslandskrankenversicherung, der Übernahme von Impfungen und Reiseimpfungen bis hin zur Kostenübernahme für alternative Heilmethoden. Das beliebte Bonusprogramm und die Prämien bei der Mitgliederwerbung gehören auch weiter zu den Zusatzangeboten Ihrer BKK DKM. 4

5 Service 10 Geschäftsstellen 5 Geschäftsstellen direkt im Betrieb 13x Beratungsservice im Betrieb 24 Stunden Service Noch näher dran geht nicht. Viel über Kunden zu wissen alleine reicht nicht. Deswegen ist die BKK DKM auch immer ganz nah dran. Mit ihren regionalen Schwerpunkten in Duisburg, Hönnetal, Mönchengladbach, München, Oelde, Wuppertal und Zweibrücken ist die BKK DKM immer in Ihrer Nähe. Bei Ihren Kundenberatern, egal ob in unseren Geschäftsstellen oder Betriebsbüros, sind Sie immer herzlich eingeladen. Mehr Infos: 5

6 Service Das Online-Schlaflabor: Neue Rezepte gegen schlaflose Nächte Jeder achte Deutsche hat sogar jede oder fast jede Nacht Probleme mit dem Einschlafen, dem Durchschlafen oder wird morgens zu früh wach. Die Ursachen, warum Menschen nachts nicht zur Ruhe kommen, sind vielfältig. Krankheiten, Stress oder psychisch bedingte Probleme können die Nachtruhe beeinträchtigen. Umgekehrt kann aber auch ein unruhiger und gestörter Schlaf krank machen. Häufig entsteht daraus ein Kreislauf, aus dem ein Ausbrechen schwierig ist. Daher ist es wichtig, Schlafprobleme zu erkennen und ernst zu nehmen. Ein zu warmes oder zu kaltes Schlafzimmer, üppiges Essen vor dem Zubettgehen oder einfach zu wenig Zeit für Schlaf können sich ebenso negativ auswirken wie Belastungssituationen, Lärmbelästigung, Schmerzen oder psychische Probleme das alles kann massive Schlafstörungen verursachen. Aber auch chronische Erkrankungen und Medikamente können den Schlaf stören. Im Schnitt benötigt der Mensch zirka acht Stunden Schlaf pro Tag. Doch so unterschiedlich wie die Menschen ist auch ihr individuelles 6

7 Wenn Schlaf zum Problem wird: Drei von vier Deutschen finden nachts regelmäßig keinen Schlaf, hat eine Umfrage der Betriebskrankenkassen ergeben. Neue Rezepte, wie Sie gut durch die Nacht kommen, finden Sie jetzt mithilfe des neuen virtuellen Schlaflabors Ihrer BKK DEMAG KRAUSS-MAFFEI. Schlafbedürfnis. Manch einer kommt mit sechs Stunden Schlaf aus, der andere braucht seine vollen acht Stunden, um erholt aufzuwachen. Dabei gibt es die so genannten Eulen, die abends lange wach sind und morgens spät aufstehen und die Lerchen, die morgens früh aktiv sind und abends früher einschlafen. Unseren individuellen Tag-Nacht-Rhythmus regelt die innere Uhr. Sie stellt tagsüber Energie bereit und steuert den Ablauf unserer Organfunktionen, beispielsweise die Tätigkeit von Magen und Darm, Herz und Kreislauf. Ist diese gestört, kommt unser Körper aus dem Gleichgewicht. Neu: Das BKK Online-Schlaflabor Tipps für einen gesunden Schlaf Bei Schlafproblemen ist es hilfreich, den Körper an feste Zeiten zu gewöhnen. Gehen Sie möglichst jeden Tag ungefähr zur selben Zeit zu Bett und stehen Sie zur selben Zeit auf. Ein strukturierter Tagesablauf lehrt den Körper, wann es Zeit ist, zur Ruhe zu kommen. Ein regelmäßiges Abendritual mit festem Ablaufschema stimmen Körper und Seele auf die Schlafenszeit ein. Vermeiden Sie Mittagsschlaf, wenn Sie häufiger Probleme mit dem Schlafen haben. Tageslicht fungiert als Taktgeber und wirkt stimmungsaufhellend. Ein frühmorgendlicher Spaziergang ist ideal zumindest in der Sommerzeit. Service Schnelle Hilfe, wenn Schlaf zum Problem wird: Sie auch nicht hungrig zu Bett gehen, denn dies stört die Nachtruhe ebenfalls. Lüften Sie vor dem Zubettgehen gründlich, und tragen Sie Schlafkleidung, in der Sie weder schwitzen noch frieren. Alkohol macht zwar müde, verringert aber die Schlaftiefe und macht den Schlaf so störanfälliger. Vermeiden Sie übermäßigen Koffeingenuss, besonders nach 14 Uhr. Ein heißes Bad ein bis zwei Stunden vor der Nachtruhe wirkt manchmal Wunder. Entspannende ätherische Öle wie Baldrian oder Melisse können diese Wirkung verstärken. Hilfe im Umgang mit Schlafproblemen gibt es jetzt im neuen Online-Angebot der BKK DKM. Im virtuellen Schlaflabor erfahren Sie Wissenswertes zum Thema Schlaf. Dort können Sie auch ein interaktives Schlaftagebuch führen und mit zahlreichen Tests die Ursachen für Ihre Schlaflosigkeit ergründen. Tipps und Hinweise für einen erholsamen Schlaf komplettieren das neue Internetangebot, das seit Ende Februar online ist. Bewegung tut gut! Wenn man sich körperlich betätigt, kann dies den Schlaf positiv beeinflussen. Vermeiden Sie jedoch anstrengende Tätigkeiten kurz vor dem Zubettgehen. Versuchen Sie, das abendliche Nickerchen vor dem Fernseher zu vermeiden. Wenn Sie müde werden, schalten Sie das Gerät sofort aus und gehen Sie umgehend zu Bett. Schalten Sie potentielle Störquellen wie Telefon und Handy aus und verdunkeln Sie das Schlafzimmer. Das Bett ist dem Schlafen und der Liebe vorbehalten. Üppige Mahlzeiten kurz vor dem Schlafengehen sind nicht zu empfehlen. Allerdings sollten Sorgen oder komplexe Zukunftspläne sollten auf den nächsten Tag verschoben werden. Um leichter loslassen zu können, ist das Erlernen einer Entspannungstechnik zu empfehlen. Bleiben Sie nicht länger als etwa eine halbe Stunde im Bett liegen, wenn Sie nicht einschlafen können. Manchen Menschen hilft es, wenn sie kurz aufstehen und sich für kurze Zeit eine entspannende Beschäftigung suchen. Vermeiden Sie nächtliche Blicke auf Ihren Wecker, das setzt unter Druck. Schlaf lässt sich nicht erzwingen! A und O für einen gesunden Schlaf ist eine gute Matratze, die den Rücken natürlich stützt. 7

8 Ratgeber Fröhlich leichter Start in den Frühling Müde statt fröhlich und die Winterpfunde sitzen auf den Rippen: Tun Sie was. Rücken Sie dem Speck sanft zu Leibe. Vertreiben Sie mit Sport die Frühjahrsmüdigkeit und starten Sie fünf Kilo leichter in den Frühling. Schluss mit den langen Winternächten, mit dem faden Einheitsgrau vor dem Fenster. Der Frühling steht vor der Tür. Doch statt fit und munter fühlen sich viele schlapp und kraftlos, können sich schlecht konzentrieren und sind gereizt. Frühjahrsmüdigkeit nennt man das. Aber das muss man nicht einfach so hinnehmen. Erst einmal sollte man wissen: Was passiert da eigentlich? Durch die Abwehr grippaler Infekte während des Winters ist unser Körper geschwächt, die hormonelle Umstellung auf Frühling und Sommer stellt eine zusätzliche Belastung dar. Ein Ungleichgewicht der körpereigenen Botenstoffe Melatonin und Serotonin lässt den Organismus verrückt spielen. Melatonin, unser Schlafhormon, wird vermehrt an kurzen Wintertagen gebildet so ist zu Beginn des Früh- 8

9 Ratgeber jahrs noch zuviel Müdemacher im Blut. Erst wenn die Sonne wieder dauerhaft scheint, können wir genug Serotonin produzieren, um wieder besser bei Laune zu sein. Zum Hormon-Chaos kommen die Folgen unserer winterlichen Sünden: Zu wenig Bewegung an der frischen Luft, zu viel Essen. Im Frühjahr brauchen Zellen und Blut vor allem die Vitamine C, D und E sowie die Mineralstoffe Magnesium und Zink. Viel frisches Obst und Gemüse enthalten das, sie bringen den Körper wieder auf Touren. Es sind einige Faktoren, die bei der Frühjahrsmüdigkeit als Auslöser zusammen kommen: Das Müdigkeitshormon Melantonin aus langen Winternächten macht uns zu schaffen. Die Ernährung war dank der vielen Feste und Feiertage allzu üppig. In der kalt-nassen Jahreszeit haben uns viele Erkältungs- und Grippeerreger attackiert das schwächt das Immunsystem. Das beginnende Frühjahr ist Zellteilungssaison, und das kostet zusätzliche Energie. Wenn es wärmer wird, geht der Blutdruck nach unten und damit auch die gute Laune. Fehlendes Kreislauftraining im Winter lässt es zu, dass sich Giftstoffe im Bindegewebe ablagern sie übersäuern den Organismus. Das heißt also: Basisch ernähren mit viel pflanzlichen, vitaminreichen Nahrungsmitteln. Trinken Sie reichlich Mineralwasser mit hohem (mehr als 500 mg/l) Gehalt an Karbonat (HCO3). Der Kalziumgehalt sollte bei 200, der Magnesiumgehalt über 100 mg/l liegen. Ganz besonders wichtig aber: Raus an die Luft! Tageslicht tanken. Schon ein ausgedehnter Spaziergang tut Wunder. Ideal sind Schwimmen, Fahrradfahren, aber auch schnelles Gehen. Wer sich bewegt, wird übrigens nicht nur fit und besser gelaunt, sondern auch schlanker. Regelmäßige körperliche Aktivitäten wirken damit einem weiteren Stimmungskiller entgegen, der ebenfalls bevorzugt im Frühling auftritt: dem entsetzlichen Blick auf die Waage. Denn während sich draußen schon die Osterglocken rank und schlank ins Licht strecken, kämpfen wir mit den Hinterlassenschaften von Kuchen, Gans und Fastnachtskrapfen. Wie Hungerkuren auf die Stimmung drücken Zeitungen und Zeitschriften sind voll von guten Ratschlägen und Diät-Tipps dennoch quälen sich Männer wie Frauen oft wochenlang, um ein paar Kilo weniger auf die Waage zu bringen. Der erste Schritt ist meist das Hungern. Das lässt die Pfunde schnell purzeln und die Laune sinken. Von solchen Radikalkuren raten Experten deshalb ab: Denn wer die Nahrungsaufnahme zu extrem drosselt, bekommt Mangelerscheinungen, rutscht damit erst recht ins Müdigkeits-Tief. Magenknurren und Hungergefühl sorgen nicht für einen beschwingten Start ins neue Jahr. Und das Schlimmste: Nach ein paar Tagen und Wochen sind die Pfunde wieder auf den Hüften, manchmal sogar mehr als vorher. Mehr Obst und Gemüse auf dem Speiseplan Winterspeck lässt sich auch sanfter beseitigen. Wer auf Kohlenhydrate setzt und Fett einspart, liegt goldrichtig. Denn eine ausgewogene Ernähung sorgt auch auf Dauer für eine schlanke Linie. Wer auf Magenknurren verzichten, ein paar Pfunde verlieren und gleichzeitig seinem Körper etwas Gutes tun möchte, sollte seine Ernährung umstellen: Mediziner empfehlen fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag. Diese enthalten wenig Kalorien und machen auf Grund der Ballaststoffe doch satt das ist positiv für eine schlanke Figur. Die reichlich vorhandene Flüssigkeit in saftigen Früchten sorgt außerdem für eine straffe Haut. Auch magere Milcherzeugnisse und Getreideprodukte wie Brot, Reis oder Nudeln machen satt und gehen nicht so auf die Hüften. Bei Fleisch und Wurst heißt es in erster Linie wegen des Fettgehalts reduzieren, weniger Salz, Zucker und Alkohol sind ebenfalls hilfreich. Dabei muss nicht auf alles verzichtet werden, das Spaß macht. Kleiner Tipp, wenn die Lust auf Schokoriegel einen Überfall startet: Nicht auf Vorrat, sondern nur als Einzelstück kaufen. Bewegung: Beschwingter Start in den Frühling Die dunklen Wintermonate haben uns träge gemacht. Doch jetzt ist die passen- 9

10 Ratgeber de Jahreszeit, um wieder in Schwung zu kommen und etwas für die eigene Gesundheit zu tun. Raus in die Natur und sich bewegen, lautet die Devise. Radfahren beispielsweise lässt sich fast überall ausführen und hervorragend in den Alltag integrieren. Lassen Sie jetzt im Frühling einfach mal wieder das Auto stehen und steigen Sie für Ihren Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen auf den Drahtesel. So können Sie Ihre alltäglichen Wege für ein kleines Fitness- Programm nutzen. Sie werden merken, dass das Radeln vor der Arbeit auch Ihre Konzentrationsfähigkeit am Schreibtisch erhöht. Nordic Walking: der sanfte Einstieg Nordic Walking ist eine Bewegungsform, die sowohl für Übergewichtige als auch für Fitnesseinsteiger geeignet ist. Auch bei Rücken- und Gelenkproblemen ist Nordic Walking ideal. Durch das Abstützen auf den Stöcken werden die Wirbelsäule sowie Knie- und Fußgelenke entlastet und die Bauch-, Brust- und Armmuskulatur wird trainiert. Verspannungen in der Schulter- und Nackenmuskulatur können sogar gelockert werden. Auch für ältere Menschen ist diese Bewegungsform bestens geeignet, denn die Walking-Stöcke geben Halt im unebenen Gelände. Beim Nordic Walking ist die richtige Technik entscheidend, daher wird Anfängern empfohlen, sich einem Übungskurs anzuschließen. Laufen und Wandern: Sie sollten langsam starten Laufen kann zwar grundsätzlich fast jeder, allerdings ist auch hier nach langer Winterpause oder für Ungeübte ein langsamer Einstieg ins Training sinnvoll. Es dauert einige Wochen bis sich der Körper an das Joggen gewöhnt hat. Sowohl das Herz-Kreislaufsystem als auch der Bewegungsapparat müssen sich erst anpassen. Das Wichtigste für alle Anfänger: Laufen Sie anfangs nicht zu schnell und achten Sie auf ausreichend Regeneration. Wandern ist das ganze Jahr über ideal für die Ausdauer. Sehr gute Trainingseffekte stellen sich bei zwei oder drei Wanderungen pro Woche ein. Die Schrittfrequenz sollte so gewählt werden, dass man stundenlang laufen kann. Fit in den Ihre BKK DEMAG KRAUSS- MAFFEI unterstützt Sie auch 2011 bei einem gesunden und beschwingten Start ins neue Jahr mit Gesundheitskursen in vielen deutschen Regionen. Suchen Sie sich einen Gesundheitskurs aus und tragen Sie die Kursnummer sowie Ihre Daten in den Coupon ein und senden Sie diesen an die BKK DEMAG KRAUSS-MAFFEI, Abteilung Marketing, Eversbuschstr. 105, München. Sie können den Coupon auch faxen, die Nummer: (0 89) Etwa eine Woche vor Beginn des Kurses erhalten Sie eine Bestätigung. Kommt die erforderliche Mindestteilnehmerzahl für den gewünschten Kurs nicht zustande, erhalten Sie einen Alternativvorschlag. So erstattet Ihre BKK die komplette Kursgebühr: Beim ersten Kurstermin zahlen Sie bitte bei den Anbietern vor Ort die Kursgebühr. Wenn Sie an mindestens 80 Prozent der Einheiten teilgenommen haben, erhalten Sie nach Abschluss eine Teilnahmebescheinigung. Diese reichen Sie bitte im Original bei uns ein. Ihre BKK DKM erstattet Ihnen dann die komplette Kursgebühr. Bitte beachten: Sie können pro Kalenderjahr maximal zwei Kurse belegen oder eine BKK-Gesundheitsreise machen. Der dann belegte Kurs kann im gleichen und auch im Folgejahr nicht erneut erstattet werden. Vierkirchen Ort: Physiotherapie Dajana Steeck, Am Wirtsberg 4 (Zufahrt über Schloßstraße), Vierkirchen Kosten: 80 Euro In den Osterferien finden keine Kurse statt. Rücken-Fit (Kurs-Nr. V01-11) Inhalt: Beugen Sie langfristig Rückenproblemen vor. Ausgewählte funktionelle Kräftigungs- und Dehnungsübungen stabilisieren und mobilisieren Ihren Rücken. Sie lernen sich im Alltag rückenfreundlich zu verhalten. Zeit: bis x montags von Uhr bis Uhr 10

11 Leistung Frühling Gesundheitskurse Ihrer BKK Nordic Walking (Kurs-Nr. V02-11) Inhalt: Nordic Walking verbessert Ihre Herz- Kreislauf-Leistung, stärkt die Muskulatur und löst Muskelverspannungen. Stöcke werden gestellt! Zeit: bis x mittwochs von Uhr bis Uhr Simmern Ort: Sportpark Simmern, Am Naturfreibad, Simmern Kosten: 95 Euro Rückentraining und Entspannung (Kurs-Nr. Si01-11) Inhalt: Die effektiven Übungen für die Bauch- und Rückenmuskulatur stärken Ihren Rücken und Sie lernen sich im Alltag rückenfreundlich zu verhalten. Entspannungsübungen reduzieren die Stressfaktoren. Sie haben die Möglichkeit zusätzlich zur Kurseinheit ein Training in der Woche zu absolvieren. Zeit: bis x dienstags von 17 Uhr bis 18 Uhr Jünkerath Ort: Grund- & Realschule plus, Musiksaal, Schulstr. 13, Jünkerath Kosten: 79,90 Euro Wirbelsäulengymnastik (Kurs-Nr. J01-11) Inhalt: Nach einem harten Arbeitstag schmerzt oft der Rücken. Ein erstes Anzeichen dafür, dass der Rücken falsch belastet wird. In dem Kurs lernen Sie rückengerechtes Verhalten, welches in Übungen umgesetzt und alltagstauglich gemacht wird. Zeit: bis x donnerstags von 17 Uhr bis 18 Uhr In den Osterferien findet kein Kurs statt. Wiehe Ort: Evangelisches Pfarramt, Markt 10, Wiehe Kosten: 79,90 Euro. In den Osterferien findet kein Kurs statt. Wirbelsäulengymnastik (Kurs-Nr. Wi01-11) Inhalt: Nach einem harten Arbeitstag schmerzt oft der Rücken. Ein erstes Anzeichen dafür, dass der Rücken falsch belastet wird. In dem Kurs lernen Sie rückengerechtes Verhalten, welches in Übungen umgesetzt und alltagstauglich gemacht wird. Zeit: bis x donnerstags von 17 Uhr bis 18 Uhr Oelde Abnehmen mit Vernunft und Genuss (Kurs-Nr. O01-11) Inhalt: In diesem Kurs lernen Sie Ihr persönliches Ess- und Ernährungsverhalten kennen. Sie spüren ungünstige Gewohnheiten auf und verändern diese Schritt für Schritt. Mit Ihrem neu erworbenen Wissen können Sie auch künftig die richtigen Entscheidungen treffen und so Ihre körperliche Fitness und persönliche Zufriedenheit verbessern. Zeit: bis x mittwochs von 18 Uhr bis Uhr Ort: Praxis für Ernährungsberatung, Simone Burwinkel, Am Markt 3a, Oelde Kosten: 150 Euro Haltung bewahren (Kurs-Nr. O02-11) Inhalt: Die Übungen dieses Kurses tragen dazu bei Ihre Haltung zu verbessern und die Rückenmuskulatur zu stärken. Außerdem lernen Sie, sich im Alltag rückenfreundlich zu verhalten. Zeit: bis x mittwochs von 16 bis 17 Uhr Ort: Fitness mit Konzept, Juliane Reckmann, Warendorfer Str. 105, Oelde Kosten: 80 Euro In den Osterferien findet kein Kurs statt. Gesund und Fit (Kurs-Nr. O03-11) oder (Kurs-Nr. O04-11) Inhalt: In diesem Kurs wird Ihre Leistungsfähigkeit und Beweglichkeit gefördert. Ihre gesamte Muskulatur und Körperwahrnehmung wird gestärkt. Zeit: (O03-11) bis x dienstags von 11 bis 12 Uhr (O04-11) bis x freitags von 17 bis 18 Uhr Ort: Fitness mit Konzept, Juliane Reckmann, Warendorfer Str. 105, Oelde, Kosten: 85 Euro In den Osterferien finden keine Kurse statt. Nordic Walking für Anfänger (Kurs-Nr. O05-11) Inhalt: Hier wird Ihnen die richtige Technik gezeigt. Die Herz-Kreislauf-Leistung wird verbessert, die Muskulatur gestärkt und Muskelverspannungen gelöst. Stöcke werden gestellt! Zeit: bis x donnerstags von 17 bis 18 Uhr Ort: Fitness mit Konzept, Juliane Reckmann, Warendorfer Str. 105, Oelde, Kosten: 80 Euro In den Osterferien findet kein Kurs statt. Entspannung und Bewegung (Kurs-Nr. O06-11) Inhalt: Die Kombination von Bewegung und Entspannung wirkt sich positiv auf den Körper aus und macht ruhig und gelassen. Zeit: bis x freitags von 18 bis 19 Uhr Ort: Fitness mit Konzept, Juliane Reckmann, Warendorfer Str. 105, Oelde Kosten: 80 Euro In den Osterferien findet kein Kurs statt. Treuchtlingen Wirbelsäulengymnastik (Kurs-Nr. Tr01-11) Inhalt: Der Kurs beinhaltet Übungen, die Ihre Haltung verbessern und die Rückenmuskulatur stärken. Außerdem lernen Sie, sich im Alltag rückenfreundlich zu verhalten. Zeit: bis x dienstags von 17 Uhr bis 18 Uhr Ort: Therapiezentrum Schwöbel, Kanalstr. 5, Treuchtlingen Kosten: 90 Euro Anmelde-Coupon Ja, ich möchte am Gesundheitskurs, Kurs-Nr. teilnehmen und melde mich hiermit an Name, Vorname Geburtsdatum Straße, Nr. PLZ-Ort Telefon Datum, Unterschrift Bitte senden an BKK DEMAG KRAUSS-MAFFEI, Marketing, Eversbuschstraße 105, München oder per Fax an (089)

12 Leistung Auch 2011: BKK-Reisen zum fit und gesund bleiben mit bis zu 200 Euro Fit-Aktiv-Bonus! Nehmen Sie sich ein paar erholsame Tage Auszeit von der Hektik und dem Stress des Alltags. Das neue attraktive Gesundheits- Reiseprogramm 2011 unseres Reisepartners GLOBE Reisen bietet Ihnen ab sofort die Möglichkeit, in den schönsten Ferienregionen in Deutschland und im europäischen Ausland aktiv etwas für Ihre Gesundheit zu tun: fit zu werden oder fit zu bleiben und Abstand zu finden von der Hektik und den Belastungen des Berufslebens. Die neuen Reisen für BKK-Versicherte sind ein Gewinn für die Gesundheit, sie helfen Ihnen auch, richtig Geld zu sparen. Bestandteil der Pauschalangebote sind attraktive Gesundheitsprogramme, zum Beispiel mit Nordic Walking, Yoga oder Aquagymnastik-Kursen oder auch entspannenden Wellnessextras, wie Massagen oder Wohlfühl-Anwendungen, für die Sie sonst im Urlaub oft viel Geld extra bezahlen müssen. Profitieren Sie von bis zu 200 Euro Fit-Aktiv-Bonus! Dieser Bonus wird Ihnen sofort bei Buchung vom Reisepreis abgezogen und ist ein echter Preisvorteil gegenüber vergleichbaren Angeboten anderer großer Reiseveranstalter. Weitere attraktive Reiseangebote mit bis zu 200 Euro Fit-Aktiv-Bonus finden Sie im Internet unter Das Buchen der Reisen ist so einfach wie die Buchung einer Urlaubsreise: zum Beispiel über die GLOBE-Telefon-Hotline: * * (12 Cent/Min. bei Anrufen aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 42 Cent/Min) Bad Füssing (Bayerisches Golf- und Thermenland) Marienbad (Böhmisches Bäderdreieck Tschechien) Entspannen in Europas größter Thermenlandschaft Wohnbeispiel Neue Kraft schöpfen zwischen 40 heilenden Quellen Wohnbeispiel Bad Füssing ist die Nummer 1 unter den deutschen Heilbädern: Drei heilende Thermen mit legendärer Wirkung bei Rückenund Gelenkproblemen und ein beispielloses Freizeitangebot mit bis zu Veranstaltungen pro Jahr haben das Bad im Herzen des Bayerischen Golf- und Thermenlands zum übernachtungsstärksten Kurort Europas gemacht. Das Hotel Panland ist ein modernes und gastfreundliches Haus in unmittelbarer Nähe zur Therme I und dem Kurpark, helle und freundlich-moderne Nichtraucherzimmer mit Dusche/ WC, Radio-Wecker, Telefon, Sat.- TV, Balkon. Wellnessbereich mit Sauna und Fitnessraum. Kostenlose Fit-Aktiv-Extras für BKK-Versicherte: 2 x Massage, 1 x Thermeneintritt, 1 Fitness-Studio-Gutschein 7 Tage, 6 ÜN, Halbpension pro Person im DZ/EZ ab 359,- Euro BKK-Fit-Aktiv-Bonus 100,- ab nur 259,- Euro Marienbad eines der berühmtesten Heilbäder der Welt, mitten im Herzen des bekannten böhmischen Bäderdreiecks. Hier sprudeln 40 heilende Quellen für Ihre Gesundheit, mit besonderer Heilwirkung für Rücken und Gelenke. Das Vier-Sterne-Hotel Zentralbad ist ein renoviertes Kurhotel direkt gegenüber der Hauptpromenade, nahe den berühmten Kolonnaden und dem Kurpark. Elegant-komfortable Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Bademantel, Telefon, Sat.-TV, Internet, Minibar, Safe. Weitläufiger Wellnessbereich mit Hallenbad, Römerbad, Sauna, Whirpool, Beauty-Center. Kostenlose Fit-Aktiv-Extras für BKK-Versicherte: 2 x Entspannungstraining, 2 x Massage, 3 x Aquagymnastik 7 Tage, 6 ÜN, Halbpension pro Person im DZ ab 499,-Euro BKK-Fit-Aktiv-Bonus 200,- ab nur 299,-Euro Anreise: samstags, zzgl. Kurtaxe. Weitere Saisonzeiten und Preise auf Anfrage. Anreise: samstags, zzgl. Kurtaxe. EZ-Zuschlag 90,- Euro pro 6 ÜN. Weitere Saisonzeiten und Preise auf Anfrage. 12 * Der BKK-Fit-Aktiv-Bonus ist Bestandteil des besonderen Gesundheitsleistungspakets der GLOBE International Service GmbH und wird nicht aus Mitteln der Sozialversicherung oder aus Mitgliedsbeiträgen finanziert.

13 Service Besuchen Sie Ihren BKK-Ansprechpartner an Ihrem Standort! Susanne de Quastenit Geschäftsstelle Menden Kalköfenstr Menden Tel.: ( ) betreut den Standort Bönen GEA Farm Technologies GmbH Termine: , , von 9 bis 15 Uhr Die Geschäftsstelle Menden ist an diesen Tagen geschlossen. Michaela Sieber Geschäftsstelle München Krauss-Maffei-Str München Tel.: (0 89) betreut die Standorte Schwaig Sumitomo (SHI) Demag Plastics Machinery GmbH Termin: Treuchtlingen Krauss-Maffei Kunststofftechnik GmbH Termin: Anne-Marie Karrer Geschäftsstelle München Eversbuschstr München Tel.: (0 89) betreut den Standort Vierkirchen ANDRITZ KMPT GmbH Termine: , , , von 8 bis 9 Uhr David Kiel Dienstleistungszentrum Duisburg, Friedrich- Wilhelm-Straße Duisburg Tel.: (0 203) betreut die Standorte Düsseldorf-Benrath Ausbildungs- und Qualifizierungszentrum AQZ (Telleringstr. 49, Düsseldorf, 1. Etage, Raum 111) Termine: jeweils dienstags von 9 bis Uhr Jünkerath Ergocast GmbH Termine: , , von 10 bis 13 Uhr Niederahr GEA Westfalia Separator Group GmbH Termine: , , von 9 bis 16 Uhr Wiehe Sumitomo (SHI) Demag Plastics Machinery GmbH Termin: von 8.30 bis 14 Uhr Ellen Kampa-Orth Geschäftsstelle Zweibrücken Schillerstr Zweibrücken Tel.: ( ) betreut den Standort Simmern CompAir Drucklufttechnik GmbH Termin: von 10 bis 13 Uhr Schopfheim Gardner Denver Schopfheim GmbH Termin: , Rheinfelden CVS engineering GmbH Termin: , Stephanie Bastians Geschäftsstelle Mönchengladbach Ohlerkirchweg Mönchengladbach Tel.: ( ) betreut den Standort Mönchengladbach AUNDE Achter & Ebels GmbH Termine: dienstags von 12 bis 15 Uhr Die Geschäftsstelle Mönchengladbach ist an diesen Tagen bis Uhr geöffnet. Alle Termine auch im Internet unter Geschäftsstellen & Ansprechpartner Beratung im Betrieb. Impressum Herausgeber: BKK DEMAG KRAUSS-MAFFEI Friedrich-Wilhelm-Str , Duisburg Tel.: (0 203) , Fax: (0 203) Internet: Projektleitung und Realisierung: NewsWork2 Presse-Agentur GmbH Dechbettener Straße 28, Regensburg Redaktion: Jens Henning, Martina Gruber, Stefan Rank Gestaltung: Irene Daxer V.i.S.d.P.: Thekla Schönbroich 13

14 Report Fit für den Frühjahrsputz: Putzteufel leben ungesund In vielen Haushalten steht jetzt wieder der große Frühjahrsputz an. Nicht nur im Frühling, sondern das ganze Jahr gilt inzwischen: Sauberkeit reicht vielen nicht mehr. Der Haushalt soll rein sein. Am besten porentief. Und desinfiziert sollen Bad und Küche auch noch sein. Wegen der vielen Krankheitserreger, der Milben, Schimmelpilze und Bakterien. Hygienespezialisten wie Professor Franz Daschner, der viele Jahre das Institut für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene an der Universität Freiburg leitete, raten allerdings zu ein bisschen weniger Ehrgeiz beim Putzen und Reinigen. Das lässt Hausfrauen und -männer gesünder leben. Denn übertriebene Sauberkeit kann krank machen. Vor allem, wenn besonders aggressive Reinigungsmittel angewendet werden. Bakterien: Intensiv-Training für unser Immunsystem 99,99 Prozent aller Bakterien in unserer Umwelt machen uns überhaupt nicht krank", versichert Prof. Daschner. Im Gegenteil, wir brauchen diese Bakterien, um unser Immunsystem zu trainieren. In Studien hat sich gezeigt, dass Kinder, die weitgehend keimfrei aufgezogen wurden, anfälliger waren für Infektionen und Allergien. Umgebungskeime trainieren das Immunsystem und machen es stärker gegen Krankheitserreger. Der regelmäßige Einsatz von Putzmitteln, die zusätzlich Desinfektionsmittel enthalten, kann dagegen dazu führen, dass Bakterien unempfindlich gegen diese Mittel werden ganz ähnlich wie beim übertriebenen Einsatz von Antibiotika. 14

15 Report Übertriebene Sauberkeit kann krank machen: Wie Sie Ihren Haushalt umweltfreundlich und ohne Gesundheitsgefahren tipptopp sauber halten können. So putzen Sie richtig Womit also sollte man gegen Pollen, Schmutz, Fett, Staub, Haare, Milben und Schimmelpilze vorgehen? Dutzende von Spezialreinigern stehen in den Regalen der Supermärkte. Brauchen wir die alle? Den Spezialreiniger fürs Ceranfeld am Herd, die Reinigungsmilch für die Edelstahlspüle, den Geruchsfresser für das Toilettenbecken, die Anti-Kalk-Lotion gegen unschönen Kesselstein auf Fliesen, Wasserhähnen und im Waschbecken, Möbelpolitur hell und dunkel, die Steinpflege und den Rohrreiniger? Putzmittel: Weniger ist mehr Ein paar wenige Putzmittel tun es, raten die Experten. Denn die Vielfalt ist eher ungesund. Vor allem, weil die kombinierte Anwendung von säure- und laugenhaltigen Reinigungsmitteln zu krank machender Bildung von chemischen Dämpfen führen kann. Vor der Schädigung der Haut durch aggressive Reinigungsmittel mal ganz abgesehen. Ein Allzweckreiniger, ein essig- oder zitronensaurer Reiniger für Bad und Küche, ein Glasreiniger viel mehr braucht es nicht. Ein Schwamm mit guter Rubbelfläche hilft oft, Schmutz effektiv zu entfernen und so die Putzmittelmenge zu reduzieren. Hartnäckigen, verkrusteten Schmutz wenn möglich erst einmal etwas einweichen. Dann lässt er sich meistens viel leichter beseitigen. Halten Sie bei allen Reinigungsmitteln die Dosierungsangaben der Hersteller ein, statt nach dem Motto viel hilft viel zu verfahren. Sie sparen Geld und schonen die Umwelt, wenn Sie eher behutsam vorgehen. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in Berlin empfiehlt in seinen Verbrauchertipps: Aus Gründen des Umweltschutzes sollten nur biologisch leicht abbaubare Mittel benutzt werden." Und weiter: In privaten Haushalten sollten Desinfektionsmittel grundsätzlich nicht verwendet werden." Das gelte vor allem auch für Kombi- Präparate zum gleichzeitigen Waschen und Desinfizieren, deren Desinfektionswirkung für eine wirksame Anwendung meist viel zu gering sei. In Tests ist die Wirkung von Allzweckreinigern mit der von antibakteriellen verglichen worden: Dabei schnitten die Allzweckreiniger hinsichtlich der Verringerung der Keimzahlen genauso gut ab wie die anderen, meist erheblich teureren Produkte. Finger weg von antibakteriellen Reinigern Antibakterielle Reiniger können die Hautflora gefährden und zur Bildung von Antibiotika-Resistenzen beitragen sie haben deshalb im Haushalt nichts zu suchen. Dazu zählen auch alle chlorhaltigen Putzmittel. Denn darunter leidet auch die Umwelt: Wenn zu viel Chlor in die Kläranlage gelangt, bilden sich chlororganische Verbindungen, die schwer abbaubar sind. Kläranlagen können zudem viele Duftstoffe nicht abbauen. Deshalb sollte man von stark duftenden Reinigern die Finger lassen. Besonders aufpassen sollten Sie bei Nitromoschusverbindungen und polyzyklischen Moschusverbindungen in der Zutaten-Liste zu erkennen an den Bezeichnungen Moschus-Xylon, Moschus-Keton, Galaxolid und Tonalid. Moschusverbindungen stehen im Verdacht, sich in der Nahrungskette anzureichern, Allergien auszulösen und den Hormonhaushalt von Tieren und Menschen zu beeinträchtigen. Auch Duftsteine sind überflüssig und schaden dem Abwasser. Reinigungsmittel müssen so aufbewahrt werden, dass Kinder sie nicht erreichen. Soßen und Fettspritzer auf Fliesen oder am Herd mit Spülmittel und einem feuchten Tuch entfernen. Edelstahl bekommt wieder Hochglanz, wenn Sie ihn mit einer Paste aus Haushaltssoda (Backpulver) und etwas Wasser abreiben. Mit Wasser sauber spülen und gut abtrocknen. Kalkablagerungen mit Essigessenz oder Zitronensaft einreiben, einwirken lassen. Mit einer ausgedienten Zahnbürste gelangen Sie besser in Ritzen. Sparen Sie sich die Duftsteine in der Kloschüssel sie werden von Hygienikern als Unsinn bezeichnet. Gegen Schimmel in der Dusche hilft eine Mischung von fünfprozentigem Essig mit Sodalösung (oder Spiritus). Diese Mischung mit einer Bürste auftragen und sauber bürsten. Die meisten Flecken auf dem Teppich lassen sich einfach mit Feinwaschmittelschaum ausbürsten. Wählen Sie Mittel, auf denen der Blaue Engel aufgezeichnet ist das Blaue Umweltzeichen. Diese Mittel zeichnen sich dadurch aus, dass sie biologisch gut abbaubar sind und umweltschonend wirken. Häufiges Händewaschen und ein täglicher Spüllappenwechsel bringen viel mehr für die Haushaltshygiene als viele Desinfektionsmittel. 15

16 Report Medizin-Märchen: Nicht zu glauben! Viele populäre gesundheitliche Empfehlungen entpuppen sich bei wissenschaftlicher Betrachtung als reine Märchen. Ist der Schlaf vor Mitternacht wirklich der gesündeste? Müssen wir tatsächlich jeden Tag mindestens zwei Liter Wasser trinken? Wachsen nach dem Tod Haare und Nägel weiter? Wissenschaftler aus den USA und Deutschland haben eine Reihe von medizinischen Mythen unter die wissenschaftliche Lupe genommen. Ergebnis: Bei vielen populären Empfehlungen, die selbst viele Ärzte weitergeben, handelt es sich in Wahrheit um Märchen. 1. Lesen bei schlechtem Licht verdirbt die Augen: Trifft auf Erwachsene nicht zu. Die Augen werden zwar mehr angestrengt, das kann zum Verschwimmen der Buchstaben und zur Ermüdung führen, aber zu keiner Sehschwäche. Anders ist das bei Kindern im Wachstumsalter. Bei ihnen bewirkt etwa Lesen mit der Taschenlampe unter der Bettdecke einen Wachstumsreiz für den Augapfel. Dadurch kann sich der Augapfel verlängern und eine Kurzsichtigkeit entwickeln. 2. Handys müssen in Krankenhäusern verboten sein: Angeblich stören die Mobiltelefone durch ihren Elektrosmog empfindliche medizinische Geräte oder die Herzschrittmacher von Patienten. Nach einer Untersuchung der US- Mediziner Aaron Carrol und Rachel Vreeman von der Universität Indiana gibt es keine seriös dokumentierten Fälle von Schäden durch Handys in Krankenhäusern. Vielmehr könnten Handys dazu dienen, die Reaktionszeiten des Personals zu verkürzen und Fehler zu vermeiden. 3. Wir nutzen nur einen Bruchteil unserer Gehirnkapazität: Es heißt, der Mensch schöpfe nur zehn oder maximal 25 Prozent seiner Hirnkapazität aus. Der Rest liege einfach brach. Stimmt nicht, weisen die Mediziner nach. Durch Untersuchungen mit Magnetresonanz- oder Positronen-Emissions-Tomographie weiß man, dass es keinerlei inaktive Bereiche im menschlichen Gehirn gibt. 4. Jeder muss täglich zwei Liter Wasser trinken: Ist so nicht richtig. Der eine braucht mehr, der andere weniger. In unterschiedlichen Situationen, etwa bei Anstrengungen oder Hitze, brauchen wir auch ganz verschiedene Mengen an Flüssigkeit. Vermutlich entstand der Fehler durch eine Ernährungsempfehlung der US-Ernährungsbehörde, wonach der Gesamtbedarf an Flüssigkeit bei zwei Litern täglich liegt der Gehalt in Suppen, Soßen, Brot, Gemüse, Obst, Kaffee oder Tee mit inbegriffen. 5. Nach dem Tod wachsen Haare und Nägel weiter: Unsinn, sagen die Experten. Nach dem Tod zersetzen sich die Zellen von Fingern, Zehen und der gesamten Haut sehr rasch. Gewebe unter Barthaaren und Nägeln schwindet. Dadurch entsteht der Eindruck, die Barthaare und Nägel seien weiter gewachsen. 6. Zitrusfrüchte enthalten das meiste Vitamin C: Orangen, Zitronen und Grapefruits enthalten mit durchschnittlich 50 Milligramm (mg) reichlich Vitamin C. Aber es gibt Früchte, die erheblich größere Mengen pro 100 Gramm aufweisen: Die so genannte Acerolakirsche kann bis zu mg enthalten. Besonders reich an Vitamin C sind auch Hagebutte (1.250 mg), Sanddorn 16

17 Report (266 mg), schwarze Johannisbeere (180 mg), Vogelbeere (98 mg) und Papaya (82 mg). 7. Brauner Zucker ist gesünder als weißer: Alle Sorten von Zucker sind gleichermaßen ungesund, ob weiß, braun, als Puderzucker, Würfelzucker oder in Form von Honig. Deshalb sind auch Bonbons mit Zusatz-Vitaminen abzulehnen. Das hat damit zu tun, dass Zucker außer Kalorien keine lebenswichtigen Stoffe liefert, sehr rasch ins Blut gelangt und die Bauchspeicheldrüse zur Freisetzung übermäßiger Mengen von Insulin anregt was erneut Hunger verursacht. Außerdem raubt Zucker Kalzium und Vitamin B und ist ein gefundenes Fressen für Bakterien, die Säure ausscheiden und dadurch die Zähne schädigen. Wir sollten uns statt Süßigkeiten so genannte Mehrfachzucker (Polysaccharide) zu Gemüte führen, wie sie etwa in Vollkornprodukten, Hülsenfrüchten, Nudeln, Brot, Gemüse und Kartoffeln enthalten sind. Sie liefern Vitamine und Mineralstoffe, werden nur langsam in Einfachzucker zerlegt und sättigen demzufolge auch nachhaltiger. 8. Vegetarier leiden an Eisenmangel, weil sie kein Fleisch essen: Keine Spur! In 100 Gramm Rindfleisch sind 2 mg Eisen enthalten. Aber auch viele pflanzliche Lebensmittel weisen reichlich Eisen auf, das allerdings vom Körper etwas schlechter verwertet werden kann. Allein mit sechs Scheiben (300 Gramm) Roggenvollkornbrot könnte ein Vegetarier seinen Tagesbedarf an Eisen decken. Aber auch Hülsenfrüchte, Nüsse, Schwarzwurzeln, Möhren, Spinat und Zucchini sind wertvolle Eisenlieferanten. Apropos Spinat: Obwohl er mit 4 mg/100g viel Eisen enthält, ist sein Ruf als allerbester Eisenlieferant auf einen Irrtum zurückzuführen: Der Physiologe Gustav von Bunge hatte 1890 ganz korrekt den Eisengehalt von 100 Gramm Spinat mit 35 mg ermittelt. Allerdings hatte er getrockneten Spinat untersucht, was bald in Vergessenheit geriet. 9. Der Schlaf vor Mitternacht ist der wichtigste: Kommt darauf an. Denn die biologische Mitternacht schlägt nicht um 24 Uhr, sondern laut Schlafforscher Prof. Zulley, Regensburg, um 3 bis 4 Uhr morgens. Dann sind alle unsere Systeme am Tiefpunkt. Entscheidend ist also der Schlaf, der in der Zeit vor der Mitternacht der menschlichen Bio-Uhr liegt. 10. Ein Schnaps nach dem Essen fördert die Verdauung: Ganz im Gegenteil. Er hilft schon gar nicht bei der Fettverdauung, denn für den Abbau des Alkohols stiehlt dieser laut Prof. Hans-Dieter Allescher vom Klinikum Garmisch-Partenkirchen die Verdauungsenzyme, die eigentlich für die Fettverdauung benötigt werden. Das Gefühl der Erleichterung, das jemand nach einem Verdauungsschnaps verspürt, beruht auf einer Betäubung der Magennerven durch den Alkohol; so wird das Völlegefühl nicht mehr so deutlich verspürt. 17

18 Ratgeber Für frischen Atem gibt es ein Rezept Man spricht nicht gerne darüber, auch wenn jeder das Problem kennt: Mundgeruch. Die Deutschen geben viel Geld aus, um mit Pfefferminz-Pillen, Mundwasser oder Kaugummi dem Problem beizukommen. Dabei lassen sich die Ursachen meist einfach beseitigen. Ein Alptraum: Der Augenblick des Sich- Näher-Kommens und dann der schlechte Atem des Partners, der schlagartig alle Schmetterlinge im Bauch vertreibt. Das größte Problem: Mundgeruch ist ein Tabu-Thema", sagt HNO-Ärztin Dr. Sylvia Krug vom Berufsverband der Hals- Nasen-Ohrenärzte. Vor allem der Partner bemerkt ihn, aber meistens wird nicht darüber geredet." Bis zu 90 Prozent der Ursachen für schlechten Atem liegen im Hals-Nasen-Ohrenbereich. Sie sind in der Regel harmlos und meist schnell in den Griff zu bekommen. Die häufigsten Ursachen für Mundgeruch sind harmlos Entzündungen des Zahnfleisches, Karies, Zungenbeläge sowie mangelnde Mundhygiene sind die Auslöser. Weitere Auslöser für Mundgeruch sind akute Entzündungen: Schnupfen, grippale Infekte, Bronchitis, Kratzen im Hals, Entzündungen der Nasennebenhöhlen oder Mandeln. Das alles kann schlechten Atem verursachen, sagt Dr. Sylvia Krug. Mundgeruch kann auch durch Trockenheit im Mund verursacht werden. Ein leerer Magen verstärkt den schlechten Atem noch. Deshalb gilt insbesondere für diejenigen, die fasten oder Diät halten: täglich mindestens zwei bis zweieinhalb Liter trinken. 18

19 An erster Stelle zur Vermeidung von Mundgeruch steht die Mundhygiene. Werden Essensreste nicht gründlich entfernt, fangen Bakterien an, diese zu zersetzen. Um Mundgeruch vorzubeugen, rät der HNO-Verband zu lückenloser Zahnpflege mit Interdentalzahnbürsten, Zahnseide, regelmäßigen zahnärztlichen Untersuchungen und professioneller Zahnreinigung. So haben schädliche Erreger kaum eine Chance. Neben der umfangreichen Zahnpflege ist es enorm wichtig, ebenfalls die Zunge zu reinigen. Insbesondere der Belag auf dem Zungenrücken fördert die Entwicklung schwefelhaltiger Stoffwechselprodukte, welche letztlich den Mundgeruch verursachen. Regelmäßige Zahn- und Mundpflege beseitigt die Zahnbakterien und macht den Atem wieder frisch. Leider reicht dies nicht bei allen Betroffenen aus, dem Mundgeruch endgültig den Garaus zu machen. Salbeitee, Kaffeebohnen und Petersilie helfen Mittel aus der Apotheke und der Natur wie Salbeitee können dann helfen. Bei Knoblauchfans lohnt der Griff zu alten Hausmitteln. Milch trinken, Petersilie, Zitronenmelisse, Schokolade essen oder Kaffeebohnen kauen hilft, sagt Dr. Krug. Manche schwören auch auf das Kauen von Wacholderbeeren und Ingwer. Damit lässt sich auch die Raucherfahne bekämpfen noch besser hilft da allerdings, mit dem Rauchen ganz aufzuhören. Wer sich immer noch nicht sicher ist, ob der Atem frisch ist, kann zusätzlich hin und wieder einen Kaugummi kauen. Empfehlenswert sind Kaugummis mit Pfefferminz-Geschmack. Mundgeruch kann auch ein Anzeichen für ernsthafte Erkrankungen sein Lässt sich mit den Hausmitteln und umfangreicher Mundhygiene der Mundgeruch nicht bekämpfen, kann der unangenehm riechende Atem auch tiefere Ursachen haben, die unbedingt ärztlich behandelt werden sollten. Dazu zählen beispielsweise Erkrankungen der Leber, der Lunge, der Bauchspeicheldrüse (Diabetes) und des Magens (Magengeschwüre). Neue Studie belegt: Joghurt ein Rezept gegen Mundgeruch Ratgeber Japanische Forscher haben herausgefunden: Ungesüßter Naturjoghurt ist bei täglichem Konsum ein wirksames Mittel gegen Mundgeruch. Die im Naturjoghurt enthaltenen Milchsäurebakterien hemmen das Wachstum von Keimen im Mundraum und Rachen, die übel riechende Schwefelverbindungen, den Mundgeruch, freisetzen. Die Produktion der schwefelhaltigen Gase erfolgt durch einen Abbau von Nahrungsresten unter Ausschluss von Sauerstoff, haben die japanischen Forscher von der Tsurumi Universität in Yokohama herausgefunden. In ihrer Studie ließen sie 24 Freiwillige täglich 90 Gramm Naturjoghurt essen. Nach sechs Wochen atmeten 80 Prozent der Probanden deutlich weniger Gase aus. Die Anzahl der unangenehmen Bakterien hatte sich deutlich verringert. Doch nicht nur der schlechte Atem war verschwunden, erklärten die Mundgeruchexperten. Auch die Zahngesundheit soll sich verbessert haben. Der Speichel wurde durch den Joghurtverzehr neutralisiert. Zur Behandlung des Mundgeruchs sind prinzipiell alle Joghurtsorten geeignet. Sie sollten grundsätzlich aber ohne Fruchtzubereitung verzehrt werden. Diese ist meist stark gesüßt, deshalb weniger zahnfreundlich und fördert zudem das Wachstum der unerwünschten Bakterien. Außerdem sollen die Mundgeruch- Therapie-Joghurts lebende Joghurtkulturen enthalten. Joghurts, die keine lebenden Kulturen mehr enthalten, sind durch den Wortzusatz wärmebehandelt auf der Verpackung deklariert. 19

20 Anzeige Ihre Geschenke zusätzlich: Nordic-Walking-Set** + Vorsorge-Planer! Ihre BKK DEMAG KRAUSS-MAFFEI empfiehlt Private Vorsorge für den Trauerfall 3% Beitragsvorteil Jetzt aktiv privat vorsorgen, denn eine Bestattung kann leicht 7.000, kosten. Dafür müssen sonst Ihre Ange - hö rigen allein aufkommen. Um diese Versorgungslücke zu schließen, hat unser Kooperationspartner DIREKTE LEBEN Versicherung AG ein bedarfsgerechtes Produkt für Sie ent wickelt: den Tarif VorsorgePlan. Damit können alle 18- bis 73-Jähri gen ver ant wor tungs voll vorsorgen. Das ist doch ein be ruhigendes Gefühl. Bitte hier ausschneiden! Rechenbeispiele: Mann, 60 Jahre Monatsbeitrag: 37,19 Versicherungssumme: angesammelter Überschüsse: Auszahlung: Nutzen Sie Ihre Chance! Einfach Ihren Service-Gut schein ausfüllen, ausschneiden und zu rückschicken. Oder noch besser: Rufen Sie an: 0800/ (gebührenfrei). Bitte hier ausschneiden! Service-Gutschein für den Tarif VorsorgePlan. Nur ausfüllen und gleich heute noch einsenden oder faxen! informieren Sie mich unverbindlich über den Tarif VorsorgePlan. Schicken Sie mir kostenlos das komplette Vorsorge-Konzept mit Ja, meinem persönlichen Angebot zum Tarif VorsorgePlan. Einfach die Versicherungssumme, die Sie interessiert, so 7 ankreuzen: Mein(e) Partner/Partnerin wünscht ebenfalls ein Angebot vom Partner selbst auszufüllen: 3.000, 5.000, 7.000, 3.000, 5.000, 7.000, Straße PLZ/Ort Telefon höhere Summe (bis max , ) Name, Vorname Herr Frau Genaues Geburtsdatum Tag/Monat/Jahr T T M M 1 9 J J Straße PLZ/Ort Telefon Genaues Geburtsdatum Tag/Monat/Jahr * * höhere Summe (bis max , ) Name, Vorname Herr Frau keine Gesundheitsprüfung bis zu , Vorsorge-Kapital Frau, 57 Jahre Monatsbeitrag: 19,25 Versicherungssumme: angesammelter Überschüsse: Auszahlung: * Leistungen aus der Überschussbeteiligung können nicht garantiert werden und gelten nur dann, wenn die derzeitig erklärten Überschussanteilsätze während der gesamten Versicherungsdauer unverändert bleiben. ** Sie erhalten ein Nordic-Walking-Set als Dankeschön, wenn Sie einen Vertrag mit der DIREKTE LEBEN Versicherung AG abschließen, dieser mindestens drei Monate besteht und die ersten Beiträge eingezogen wurden. T T M M 1 9 J J N51! Die DIREKTE LEBEN Versicherung AG speichert und verwendet die von Ihnen angegebenen Daten für die Erstellung von Versicherungsangeboten. Sie können dieser Nutzung bei der DIREKTE LEBEN widersprechen. Service-Gutschein gleich ausfüllen, ausschneiden und einsenden oder faxen an: DIREKTE LEBEN Versicherung AG Stuttgart Fax: / (Festnetz 0,14 /Min, Mobilfunk max. 0,42 /Min.)

Einfache Regeln für einen guten Schlaf

Einfache Regeln für einen guten Schlaf Neuigkeiten aus der Huntington-Forschung. In einfacher Sprache. Von Wissenschaftlern geschrieben Für die Huntington-Gemeinschaft weltweit. Einfache Regeln für einen guten Schlaf bei der Huntington-Krankheit

Mehr

Rosenbaum-Fabian, Stefanie Universitätskinderklinik Freiburg

Rosenbaum-Fabian, Stefanie Universitätskinderklinik Freiburg Rosenbaum-Fabian, Stefanie Universitätskinderklinik Freiburg Mathildenstr. 1 79106 Freiburg Telefon: 0761/ 27044300 E-Mail: stefanie.rosenbaum-fabian@uniklinik-freiburg.de Die Kollegin Stefanie Rosenbaum-Fabian

Mehr

Zahnimplantate. PatientenPass. Sicherheit und Ästhetik für ein gutes Gefühl.

Zahnimplantate. PatientenPass. Sicherheit und Ästhetik für ein gutes Gefühl. Zahnimplantate PatientenPass Sicherheit und Ästhetik für ein gutes Gefühl. Wichtig! Inhaltsverzeichnis. Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, bitte bewahren Sie Ihren PatientenPass sorgfältig

Mehr

... Ihr Mund. Augen. wird. machen. Leistungen unserer Praxis im Überblick

... Ihr Mund. Augen. wird. machen. Leistungen unserer Praxis im Überblick ... Ihr Mund wird Augen machen Leistungen unserer Praxis im Überblick 1 Inhaltsverzeichnis: Prophylaxe Professionelle Zahnreinigung Kinderprophylaxe Prophylaxe-Shop Zahnaufhellung (Bleaching) Zahnschmuck

Mehr

!!! DASH Ernährung für Ihren Blutdruck

!!! DASH Ernährung für Ihren Blutdruck für Ihren Blutdruck für Ihren Blutdruck Die richtige Ernährung kann Ihren Blutdruck sehr günstig beeinflussen. Und mehr als das: Sie verringert Ihr Risiko für zahlreiche weitere Erkrankungen und Sie behalten

Mehr

Fragebogen zu Mundgeruch

Fragebogen zu Mundgeruch Fragebogen zu Mundgeruch Bitte ausdrucken und ausfüllen 01 ANGABEN ZUR PERSON Name, Vorname: 02 FRAGEN 02.1 Wie haben Sie bemerkt, dass Sie Mundgeruch haben? Körpersprache anderer Personen Es wurde mir

Mehr

Blutdruckpass Name. Gute Besserung wünscht Ihnen: Arztstempel: Ein Service von

Blutdruckpass Name. Gute Besserung wünscht Ihnen: Arztstempel: Ein Service von Blutdruckpass Name Gute Besserung wünscht Ihnen: Arztstempel: 320677-015128 Ein Service von Winthrop Arzneimittel GmbH, Potsdamer Str. 8, 10785 Berlin www.winthrop.de Meine Daten: Meine Medikamente: Name

Mehr

Stomatologie Deutsch 3. Zähne Struktur, Wachstum und die Anatomie der Mundhöhle

Stomatologie Deutsch 3. Zähne Struktur, Wachstum und die Anatomie der Mundhöhle Stomatologie Deutsch 3. Zähne Struktur, Wachstum und die Anatomie der Mundhöhle 1. Ein Zahn-Quiz. Machen Sie das Quiz unter folgendem Link. URL: http://www.medizin-fuer-kids.de/fitnessstudio/flash/zahnquiz_content.html

Mehr

Wir pflegen Ihre Zähne! Unser Prophylaxe-Konzept unterstützt Ihre Zahngesundheit

Wir pflegen Ihre Zähne! Unser Prophylaxe-Konzept unterstützt Ihre Zahngesundheit Wir pflegen Ihre Zähne! Unser Prophylaxe-Konzept unterstützt Ihre Zahngesundheit Kraftvoll zubeißen, strahlend lächeln Unser Wissen für Ihre Zähne Wir sind Ihr Partner, wenn es um schöne und gesunde Zähne

Mehr

Gesunde Zähne durch gesunde Ernährung

Gesunde Zähne durch gesunde Ernährung Gesunde Zähne durch gesunde Ernährung Gefällt mir Zahnkaries ist laut Weltgesundheitsorganisation die am weitesten verbreitete Krankheit. Wer unter Karies leidet, hat sich wahrscheinlich falsch ernährt.

Mehr

Was passt zusammen? hoher Blutdruck. niedriger Blutdruck. Das Gesicht ist sehr rot. Das Gesicht ist blass (weiß).

Was passt zusammen? hoher Blutdruck. niedriger Blutdruck. Das Gesicht ist sehr rot. Das Gesicht ist blass (weiß). Was passt zusammen? Schneiden Sie aus und ordnen Sie zu! hoher Blutdruck niedriger Blutdruck Das Gesicht ist sehr rot. Das Gesicht ist blass (weiß). Wenn ich mich anstrenge, atme ich sehr schwer. Mir ist

Mehr

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks Iris Komarek Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! Die 40 besten Lerntricks Illustration Birgit Österle ile - ich lern einfach! LERNCOACHING KALENDER 2016 Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen!

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Geheimnis Schlaf Schlafen und wachen 34. Vorwort 13

Inhaltsverzeichnis. 1. Geheimnis Schlaf Schlafen und wachen 34. Vorwort 13 Inhaltsverzeichnis Vorwort 13 1. Geheimnis Schlaf 14 1.1. Was ist Schlaf? 16 Warum wir schlafen 16 Lernen im Schlaf 18 Im Schlaf gesund, schlank und schön werden 19 Sind Träume Schäume? 21 1.2. Schlafkultur

Mehr

www.feinstoffliche-heilweisen.de

www.feinstoffliche-heilweisen.de Herzlich Willkommen in unserem ONLINE-Coaching-Kurs Ernährung. Ganz gewiss sind Sie gut informiert zum Thema gesunde Ernährung. Vielleicht haben Sie auch schon einen oder mehrere Versuche unternommen,

Mehr

Maaloxan 25 mval Suspension/Maaloxan 25 mval Liquid/ Maaloxan 25 mval Kautablette/Maaloxan Soft Tabs

Maaloxan 25 mval Suspension/Maaloxan 25 mval Liquid/ Maaloxan 25 mval Kautablette/Maaloxan Soft Tabs Maaloxan 25 mval Suspension/Maaloxan 25 mval Liquid/ Maaloxan 25 mval Kautablette/Maaloxan Soft Tabs Anwendungsgebiete: Maaloxan 25 mval Liquid, Maaloxan Soft Tabs und Maaloxan Suspension: zur symptomatischen

Mehr

B1, Kap. 27, Ü 1b. Kopiervorlage 27a: Wer hat das gesagt?

B1, Kap. 27, Ü 1b. Kopiervorlage 27a: Wer hat das gesagt? Kopiervorlage 27a: Wer hat das gesagt? B1, Kap. 27, Ü 1b 1 Essen ist mein Hobby, eigentlich noch mehr das Kochen. Ich mache das sehr gern, wenn ich Zeit habe. Und dann genieße ich mit meiner Freundin das

Mehr

Fragebogen für Monat/Jahr: Erstelldatum. Name: Vorname Geb. Datum Telefonnummer Pflegestufe keine 1 2 3

Fragebogen für Monat/Jahr: Erstelldatum. Name: Vorname Geb. Datum Telefonnummer Pflegestufe keine 1 2 3 Seite 1 Fragebogen für Monat/Jahr: Erstelldatum Name: Vorname Geb. Datum Telefonnummer Pflegestufe keine 1 2 3 Straße PLZ Ort Anspruch auf außergewöhnliche Betreuungsleistungen Anschrift des nächsten Angehörigen,

Mehr

www.zahnarzt-in-leverkusen.de

www.zahnarzt-in-leverkusen.de 1. Woher wissen Sie, dass Sie Mundgeruch haben? O Anhand der Körpersprache anderer Leute merke ich das O Jemand hat es mir gesagt O Ich weiß es einfach 2. Wann haben Sie das erste Mal gemerkt, dass Sie

Mehr

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland Name Vorname Geburtsdatum Strasse Postleitzahl und Wohnort Telefon Festnetz Telefon mobil Fax E-Mail Ich habe einen Termin für den um Uhr vereinbart Anmerkung: ist kein Platz zum Ausfüllen vorgesehen,

Mehr

Ihnen beiden zuliebe.

Ihnen beiden zuliebe. Ihnen beiden zuliebe. Essen und trinken in der Schwangerschaft und Stillzeit. Schwangerschaft, Geburt und Wochenbettzeit gehören zu den ereignisreichsten und anspruchsvollsten Phasen im Leben einer Frau.

Mehr

GEWINNE MIT DEINEM SCHÖNSTEN LÄCHELN TICKETS FÜR DIE BEATSTEAKS IN ERFURT! ICH FIND DICH ZUM ANBEISSEN! GESUNDE ZÄHNE - EINFACH UNWIDERSTEHLICH!

GEWINNE MIT DEINEM SCHÖNSTEN LÄCHELN TICKETS FÜR DIE BEATSTEAKS IN ERFURT! ICH FIND DICH ZUM ANBEISSEN! GESUNDE ZÄHNE - EINFACH UNWIDERSTEHLICH! GEWINNE MIT DEINEM SCHÖNSTEN LÄCHELN TICKETS FÜR DIE BEATSTEAKS IN ERFURT! ICH FIND DICH ZUM ANBEISSEN! GESUNDE ZÄHNE - EINFACH UNWIDERSTEHLICH! ANGESAGTE WEISSE BEISSERCHEN Ein gesundes Zahnpasta-Lächeln

Mehr

INFORMATIONEN ZUR NACHSORGE VON ZAHNIMPLANTATEN

INFORMATIONEN ZUR NACHSORGE VON ZAHNIMPLANTATEN INFORMATIONEN ZUR NACHSORGE VON ZAHNIMPLANTATEN WORIN BESTEHT DIE NACHSORGE? Straumann-Implantate sind eine moderne Möglichkeit für Zahnersatz, wenn ein oder mehrere Zähne fehlen. Diese bekannte und hochwertige

Mehr

BEWEGTE PAUSE Auswertung der Umfrage

BEWEGTE PAUSE Auswertung der Umfrage BEWEGTE PAUSE Auswertung der Umfrage Natascha Peleikis Hamburg, den 18.03.14 > Stichtag 28.02.14 > Rücklauf Fragebögen: 57. Natascha Peleikis BEWEGTE PAUSE Auswertung Umfrage 00.03.14 Seite 2 > Häufigkeit

Mehr

220.000 t. 260.000 t. Phosphor- und Stickstoffverbindungen tragen außerdem zu einer Überdüngung (Eutrophierung) der Gewässer bei.

220.000 t. 260.000 t. Phosphor- und Stickstoffverbindungen tragen außerdem zu einer Überdüngung (Eutrophierung) der Gewässer bei. pro Jahr werden in deutschland ca. 220.000 tonnen haushaltsreiniger und ca. 260.000 tonnen geschirrspülmittel verkauft. Wegen ihrer allgegenwärtigkeit wird eine mögliche gefährdung von umwelt und gesundheit

Mehr

Folgen Sie dem natürlichen Weg zur Heilung. ORIGINAL ARZNEITEE IN BESTFORM

Folgen Sie dem natürlichen Weg zur Heilung. ORIGINAL ARZNEITEE IN BESTFORM Husten, Bronchitis? Folgen Sie dem natürlichen Weg zur Heilung. ORIGINAL ARZNEITEE IN BESTFORM Husten und Bronchitis sind Krankheits-Dauerbrenner. Eine akute Bronchitis, die oft mit heftigem, quälendem

Mehr

Zahnpflege und Ernährung

Zahnpflege und Ernährung Zahnpflege und Ernährung Einfach täglich putzen Die Technik macht s Was Zähne gerne essen Knackig und gesund Lecker, aber gefährlich Versteckte Feinde Der Profi hilft Wohlgefühl durch PZR 12 16 04 08 Inhalt

Mehr

Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden...

Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden... Teste deinen Alkoholkonsum! Mit dem Test auf Seite 6 Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden... Ein Leben ohne Alkohol? Darum geht es hier gar nicht. Denn es kann durchaus Spaß machen, Alkohol

Mehr

Fit à la carte. Die Sommer-Schnupper-Karte. Testen Sie UNS... info@ernaehrungsberatung-md.de www.ernaehrungsberatung-md.de

Fit à la carte. Die Sommer-Schnupper-Karte. Testen Sie UNS... info@ernaehrungsberatung-md.de www.ernaehrungsberatung-md.de Fit à la carte Die Sommer-Schnupper-Karte Testen Sie UNS... info@ernaehrungsberatung-md.de www.ernaehrungsberatung-md.de Schnupper-Card Testen Sie jetzt 3 Kurseinheiten und machen Sie sich ein Bild von

Mehr

Zahngesundheit und Ernährung

Zahngesundheit und Ernährung Zahngesundheit und Ernährung mit Tipps zur Fluoridierung der Zähne Kassenzahnärztliche Verei n i g u n g Hessen Landeszahnärztekammer Hessen Tipps für den Zahnerhalt bis ins hohe Alter Zähne putzen und

Mehr

Zahnprophylaxe PODBI344 Godshorn. Bleiben Sie gesund! Prophylaxe beginnt schon vor der Geburt!

Zahnprophylaxe PODBI344 Godshorn. Bleiben Sie gesund! Prophylaxe beginnt schon vor der Geburt! 1 Bleiben Sie gesund! Prophylaxe beginnt schon vor der Geburt! Unsere Zahngesundheit 03 Risiken rechtzeitig erkennen! 05 Hauptrolle im Biofilm: Die Bakterien! 06 Gesunde Zähne, gesunder Mensch 08 Unsere

Mehr

Patienten-Ratgeber. Einfache Tipps für ein gesundes Lächeln

Patienten-Ratgeber. Einfache Tipps für ein gesundes Lächeln Patienten-Ratgeber Einfache Tipps für ein gesundes Lächeln 2 Gesunde Zähne ein Leben lang Investieren Sie täglich ein paar Minuten Zeit in Ihre Zahnpflege es lohnt sich. Ein frischer und gesunder Mund

Mehr

Zahnbetterkrankungen? Ursachen, Behandlung, Vorbeugung. KKF-Verlag

Zahnbetterkrankungen? Ursachen, Behandlung, Vorbeugung. KKF-Verlag Zahnbetterkrankungen? Ursachen, Behandlung, Vorbeugung Gesunde Zähne ein Leben lang Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, gesunde Zähne bis ins hohe Alter? Das ist keine Utopie, aber auch

Mehr

8 von 10 haben Parodontitis!

8 von 10 haben Parodontitis! 8 von 10 haben Parodontitis! Wir haben die schonende Therapie Ihr Praxisteam berät Sie gerne! Was ist Parodontitis? Parodontitis ist eine entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates (Parodont) und gehört

Mehr

Diabetes und Zahnfleischprobleme?

Diabetes und Zahnfleischprobleme? Diabetes und Zahnfleischprobleme? nfleisch Em pfeh lungen für gesundes Zahnfleisch aus der meridol Forschung Wissenschaftliche Beratung: Prof. Dr. Thomas Kocher, Leiter der Abteilung für Parodontologie

Mehr

Wir erforschen unsere Zahne

Wir erforschen unsere Zahne Arbeitsblatt 1 Wir erforschen unsere Zahne Du brauchst: einen Spiegel. Mit dem Spiegel siehst du deine Zähne. Wie viele zählst du? Das ist das Gebiss eines Erwachsenen. Vergleiche deine Zähne mit der Zeichnung.

Mehr

Gut schlafen - das Geheimnis für Vitalität & Gesundheit

Gut schlafen - das Geheimnis für Vitalität & Gesundheit Weiterbildung Gut schlafen - das Geheimnis für Vitalität & Gesundheit t schlafen - das Geheimnis für Vitalität und Gesundheit Wir verschlafen einen Drittel unseres Lebens. Warum eigentlich? Wach ist, wer

Mehr

Schimmel in Wohnräumen. Wie werden feuchte Wände verhindert? Wie kann Wandschimmel beseitigt werden? den Schimmelpilzen

Schimmel in Wohnräumen. Wie werden feuchte Wände verhindert? Wie kann Wandschimmel beseitigt werden? den Schimmelpilzen Landratsamt Neumarkt i. d. OPf. Gesundheitsamt den Schimmelpilzen Schimmel in Wohnräumen Wie werden feuchte Wände verhindert? Wie kann Wandschimmel beseitigt werden? Wie man feuchte Wände verhindert und

Mehr

ERNÄHRUNG. www.almirall.com. Solutions with you in mind

ERNÄHRUNG. www.almirall.com. Solutions with you in mind ERNÄHRUNG www.almirall.com Solutions with you in mind ALLGEMEINE RATSCHLÄGE Es ist nicht wissenschaftlich erwiesen, dass die Einhaltung einer speziellen Diät bei MS hilft oder dass irgendwelche Diäten

Mehr

Ich. will dort versichert sein. www.proberaum.pronovabkk.de. So kommt der Aufnahmeantrag zu uns: é telefonisch: 0221 56785-3636 é

Ich. will dort versichert sein. www.proberaum.pronovabkk.de. So kommt der Aufnahmeantrag zu uns: é telefonisch: 0221 56785-3636 é So kommt der Aufnahmeantrag zu uns: Im geschlossenen Umschlag einsenden an: pronova BKK, Brunkstraße 47, 67063 Ludwigshafen online auf: www.proberaum.pronovabkk.de/aufnahmeantrag (E-Mail: interessenten@pronovabkk.de)

Mehr

Gesunde Ernährung für Körper und Geist

Gesunde Ernährung für Körper und Geist Gesunde Ernährung für Körper und Geist Dr. med Jolanda Schottenfeld-Naor Internistin, Diabetologin, Ernährungsmedizinerin RP-Expertenzeit 25. März 2015 Grundlagen der Ernährung Nährstoffe sind Nahrungsbestandteile,

Mehr

Gesunder Schlaf 10 perfekte Lebensmittel für einen guten Schlaf

Gesunder Schlaf 10 perfekte Lebensmittel für einen guten Schlaf Gesunder Schlaf 10 perfekte Lebensmittel für einen guten Schlaf Es wird gesagt, dass es gesund ist, ca. 7 bis 8 Stunden pro Nacht zu schlafen, weil es der Regeneration und zur Erhaltung der Gesundheit

Mehr

Aus dem Reich der Mythen und Sagen. Marcus Gast Leipziger Umwelttage 2014 11. Juni 2014

Aus dem Reich der Mythen und Sagen. Marcus Gast Leipziger Umwelttage 2014 11. Juni 2014 Aus dem Reich der Mythen und Sagen Marcus Gast Leipziger Umwelttage 2014 11. Juni 2014 Inhalt des Vortrags Ob Essig, Spiritus, Backpulver, Speiseöl für glänzende Fliesen, Haarshampoo an Stelle von Allzweckreiniger

Mehr

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland Name Vorname Geburtsdatum Strasse Postleitzahl und Wohnort Telefon Festnetz Telefon mobil Fax E-Mail Ich habe einen Termin für den um Uhr vereinbart Anmerkung: ist kein Platz zum Ausfüllen vorgesehen,

Mehr

Anamnesebogen -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anamnesebogen ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Anamnesebogen Name: Adresse: Tel-Nr.: Datum: Alle Angaben werden streng vertraulich behandelt! Angaben zur körperlichen Fitness: Größe: Aktuelles Gewicht: -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

GESUNDHEITSZENTRUM TEUCHERN. Entdecken Sie Ihr Leben neu. Prävention Physiotherapie Fitness Ernährung Entspannungstraining Rehabilitation

GESUNDHEITSZENTRUM TEUCHERN. Entdecken Sie Ihr Leben neu. Prävention Physiotherapie Fitness Ernährung Entspannungstraining Rehabilitation Entdecken Sie Ihr Leben neu Ihr ganz persönlicher Weg zu mehr Vitalität und Lebensfreude GESUNDHEITSZENTRUM TEUCHERN Prävention Physiotherapie Fitness Ernährung Entspannungstraining Rehabilitation GESUNDHEIT

Mehr

Prävention Kursübersicht 2016. Präventionskurse. werden von Ihrer Krankenkasse bezuschusst. Fragen Sie nach!

Prävention Kursübersicht 2016. Präventionskurse. werden von Ihrer Krankenkasse bezuschusst. Fragen Sie nach! Prävention Kursübersicht 2016 Präventionskurse werden von Ihrer Krankenkasse bezuschusst. Fragen Sie nach! Präventionskurse IM CeNTROVITAL Aqua-Fitness Aqua-Fitness ist ein gezieltes Bewegungsprogramm

Mehr

WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen

WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen Traubenzucker liefert Energie Bei jedem Menschen ist ständig eine geringe Menge Traubenzucker (Glukose) im Blut gelöst. Dieser Blutzucker ist der Kraftstoff

Mehr

Bildschirmarbeitsplatz. Kleine Entspannungsübungen für Zwischendurch

Bildschirmarbeitsplatz. Kleine Entspannungsübungen für Zwischendurch Bildschirmarbeitsplatz Kleine Entspannungsübungen für Zwischendurch Vermeiden Sie langes Sitzen! Vor oder nach dem Mittagessen "eine Runde um den Block gehen" Papierkorb weiter weg vom Schreibtisch stellen

Mehr

1. Halbjahr. Kursprogramm 2015 Anmelden & aktiv sein!

1. Halbjahr. Kursprogramm 2015 Anmelden & aktiv sein! 1. Halbjahr Kursprogramm 2015 Anmelden & aktiv sein! 1 Das ist wichtig: Kursgebühr: Die Kursgebühr wird für Versicherte der BKK Melitta Plus bei regelmäßiger Teilnahme zu 100 %, maximal bis 160 Euro je

Mehr

DIE10 GESÜNDESTEN LEBENSMITTEL. Ihre Nährstoffe. Ihre Aufgaben. Tipps der Gesellschaft für Ernährungsforschung e.v.

DIE10 GESÜNDESTEN LEBENSMITTEL. Ihre Nährstoffe. Ihre Aufgaben. Tipps der Gesellschaft für Ernährungsforschung e.v. DIE10 GESÜNDESTEN LEBENSMITTEL Ihre Nährstoffe. Ihre Aufgaben. Tipps der Gesellschaft für Ernährungsforschung e.v. DIE GESUNDHEITSFÖRDERNDEN NÄHRSTOFFE UNSERER TOP 10 1 BLAUBEEREN: Der dunkelblaue Farbstoff

Mehr

Schüßler Salze. "Kuren" Sie sich gesund WAS SIND SCHÜßLER SALZE

Schüßler Salze. Kuren Sie sich gesund WAS SIND SCHÜßLER SALZE Schüßler Salze "Kuren" Sie sich gesund WAS SIND SCHÜßLER SALZE GESuND und FIt mit vier SCHÜßLER-kuREN was Sind SChÜßlER SAlzE? Beeinflusst durch die Erkenntnisse des Physiologen J. M. Moleschott und des

Mehr

Zahn gesundheit von Pflegebedürftigen

Zahn gesundheit von Pflegebedürftigen Zahn gesundheit von Pflegebedürftigen Eine Aufgabe für die gesamte Familie Mundgesundheit: wichtig für Pflegebedürftige Gesunde Zähne tragen gerade auch im Alter wesentlich bei zur Gesundheit und zum Wohlbefinden!

Mehr

Ein Weg aus dem Migräne- Dunkel. Mit Migräne-Tagebuch!

Ein Weg aus dem Migräne- Dunkel. Mit Migräne-Tagebuch! Ein Weg aus dem Migräne- Dunkel. Mit Migräne-Tagebuch! FORMIGRAN. Bei Migränekopfschmerzen ohne Rezept! Migräne: Jeder 7. Erwachsene ist betroffen. Kennen auch Sie einen Migräniker oder gehören Sie sogar

Mehr

STEP/ Herz - Kreislauf Training. PILATES / Faszien Training. Montag 11:00 Uhr Kurstermine: 19.10. bis 14.12.2015 Kurstermine: 18.01. bis 30.05.

STEP/ Herz - Kreislauf Training. PILATES / Faszien Training. Montag 11:00 Uhr Kurstermine: 19.10. bis 14.12.2015 Kurstermine: 18.01. bis 30.05. STEP/ Herz - Kreislauf Training Montag 11:00 Uhr Kurstermine: 18.01. bis 30.05.2016 Hier werdet Ihr in Schwung gebracht macht mit und Ihr werdet mit viel Freude wieder fit. Mit Aerobic Schritten auf dem

Mehr

Weiterlesen fördert Ihre Gesundheit. Der Alltag prägt Ihre Gesundheit. Mit Bewegung, Ernährung, Entspannung.

Weiterlesen fördert Ihre Gesundheit. Der Alltag prägt Ihre Gesundheit. Mit Bewegung, Ernährung, Entspannung. Weiterlesen fördert Ihre Gesundheit. Der Alltag prägt Ihre Gesundheit. Mit Bewegung, Ernährung, Entspannung. Impressum Herausgeber: Gesundheitsförderung Kanton Zürich Universität Zürich, Institut für Sozial-

Mehr

Mehr vom Leben haben mit der BKK advita. Geöffnete Krankenkasse. Unsere Mehrleistungen und Serviceangebote auf einen Blick

Mehr vom Leben haben mit der BKK advita. Geöffnete Krankenkasse. Unsere Mehrleistungen und Serviceangebote auf einen Blick Mehr vom Leben haben mit der BKK advita Geöffnete Krankenkasse Unsere Mehrleistungen und Serviceangebote auf einen Blick Das Plus an Leistungen unsere Angebote für Sie Für jeden von uns ist die Gesundheit

Mehr

(für Berater) Name Vorname Straße PLZ Ort Tel. Mobil Email geb. am

(für Berater) Name Vorname Straße PLZ Ort Tel. Mobil Email geb. am Anmeldung - LOGI-Kurs (für Berater) Name Vorname Straße PLZ Ort Tel. Mobil Email geb. am Größe in Meter Gewicht kg Taillenumfang (auf Bauchnabelhöhe) cm Welchen Beruf üben Sie aus? Treiben Sie Sport? Wenn

Mehr

Der Kopf frei von Migräne und Kopfschmerzen. Apotheken-Service für Gesundheit und Wohlbefinden

Der Kopf frei von Migräne und Kopfschmerzen. Apotheken-Service für Gesundheit und Wohlbefinden Der Kopf frei von Migräne und Kopfschmerzen Apotheken-Service für Gesundheit und Wohlbefinden Das sollten Sie wissen Einen brummenden Schädel nach einer zu langen Nacht oder nach einem anstrengenden Arbeitstag

Mehr

Was Sie über Gicht wissen sollten

Was Sie über Gicht wissen sollten Was Sie über Gicht wissen sollten Wichtige Aspekte zusammengefasst diese Seite bitte herausklappen. Die mit dem Regenbogen Patienteninformation Wichtig Was ist Gicht? Vieles können Sie selber tun, um Komplikationen

Mehr

Richtige und gesunde Ernährung für Kinder

Richtige und gesunde Ernährung für Kinder Richtige und gesunde Ernährung für Kinder Eine gesunde und vor allem nährstoffreiche Ernährung ist bei Babys bzw. Kleinkindern wichtig. Besonders in den ersten Lebensjahren können und sollten Sie ihrem

Mehr

Ein aufregendes Jahr liegt vor Ihnen. Ihr Baby entwickelt sich ständig. Jeden Tag gibt es etwas Neues. Und auch Sie entwickeln sich.

Ein aufregendes Jahr liegt vor Ihnen. Ihr Baby entwickelt sich ständig. Jeden Tag gibt es etwas Neues. Und auch Sie entwickeln sich. ANE Elternbriefe Arbeitskreis Neue Erziehung e. V. in Leichter Sprache 1 Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Baby! Endlich ist Ihr Baby da. Ein aufregendes Jahr liegt vor Ihnen. Ihr Baby entwickelt sich ständig.

Mehr

Patienteninformationen zur Nachsorge von Zahnimplantaten. Optimale Pflege für Ihre. implantatgetragenen Zähne.

Patienteninformationen zur Nachsorge von Zahnimplantaten. Optimale Pflege für Ihre. implantatgetragenen Zähne. Patienteninformationen zur Nachsorge von Zahnimplantaten Optimale Pflege für Ihre implantatgetragenen Zähne. Mehr als eine Versorgung. Neue Lebensqualität. Herzlichen Glückwunsch zu Ihren neuen Zähnen.

Mehr

Gesundheit fängt im Mund an

Gesundheit fängt im Mund an Gesundheit fängt im Mund an Zahnpflege, Zahnprophylaxe Zahngesunde Ernährung Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, gesunde Zähne ein Leben lang? Natürlich sind die eigenen Zähne gemeint,

Mehr

Der Umgang mit der Flüssigkeitsbeschränkung. Avitum

Der Umgang mit der Flüssigkeitsbeschränkung. Avitum Der Umgang mit der Flüssigkeitsbeschränkung Avitum Warum muss ich darauf achten, wie viel ich trinke? Eine der Hauptfunktionen der Niere besteht darin, die Flüssigkeitsmenge des Körpers im Gleichgewicht

Mehr

Wann immer Sie Fragen haben, wenden Sie sich an unsere Telefon- oder Internet-Hotline. Wir begleiten Sie gerne.

Wann immer Sie Fragen haben, wenden Sie sich an unsere Telefon- oder Internet-Hotline. Wir begleiten Sie gerne. Pflanzliche Eiweiß-Diät Mit 21-Tage Ernährungsprogramm Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich für ein erstklassiges Produkt entschieden. 14a Vital unterstützt Sie gezielt auf dem Weg zu Ihrem Wunschgewicht

Mehr

PSA-Test vager Nutzen? Dr. med. Friedrich R. Douwes Ärztlicher Direktor Klinik St. Georg, Bad Aibling

PSA-Test vager Nutzen? Dr. med. Friedrich R. Douwes Ärztlicher Direktor Klinik St. Georg, Bad Aibling PSA-Test vager Nutzen? Ärztlicher Direktor Klinik St. Georg, Bad Aibling Streitfall PSA-Test Krebsfrüherkennung Der Test kann Leben retten, aber auch zu unnötigen Maßnahmen bei gesunden Männern führen

Mehr

Freuen Sie sich, denn mit dieser kleinen Fibel haben Sie die komprimierte Lösung in der Hand, wie Sie

Freuen Sie sich, denn mit dieser kleinen Fibel haben Sie die komprimierte Lösung in der Hand, wie Sie 5 einfache Schritte zur dauerhaften Wunschfigur Sie wollen abnehmen, haben vielleicht schon einige Diäten versucht, doch hatten immer wieder mit dem JoJo- Effekt zu kämpfen? Oder Sie wollen einfach gesund

Mehr

Praktische Tipps für Venenpatienten. Eine Informationsbroschüre mit persönlichem Übungsplan. medi. ich fühl mich besser.

Praktische Tipps für Venenpatienten. Eine Informationsbroschüre mit persönlichem Übungsplan. medi. ich fühl mich besser. Praktische Tipps für Venenpatienten Eine Informationsbroschüre mit persönlichem Übungsplan medi. ich fühl mich besser. Grundsätzliches Die Bonner Venenstudie aus 2003 zeigt, dass Venenleiden eine Volkskrankheit

Mehr

Fragebogen zur Erfassung von Schlafstörungen

Fragebogen zur Erfassung von Schlafstörungen Kantonsspital St.Gallen Departement Innere Medizin Pneumologie und Interdisziplinäres Zentrum für Schlafmedizin Sekretariat Direkt 071 494 11 81 Fax 071 494 63 19 CH-9007 St.Gallen Tel. 071 494 11 11 www.kssg.ch

Mehr

herzlichen Glückwunsch, dass Sie sich für das Ernährungskonzept Bodymed - von Ärzten entwickelt für Ihr Wohlbefinden - entschieden haben.

herzlichen Glückwunsch, dass Sie sich für das Ernährungskonzept Bodymed - von Ärzten entwickelt für Ihr Wohlbefinden - entschieden haben. Kurs 1: Einführung und Konzeptvorstellung Sehr geehrte Kursteilnehmer, herzlichen Glückwunsch, dass Sie sich für das Ernährungskonzept Bodymed - von Ärzten entwickelt für Ihr Wohlbefinden - entschieden

Mehr

DER TRICK DER MAXIMALEN FETTVERBRENNUNG. Den Stoffwechselturbo zünden

DER TRICK DER MAXIMALEN FETTVERBRENNUNG. Den Stoffwechselturbo zünden DER TRICK DER MAXIMALEN FETTVERBRENNUNG Den Stoffwechselturbo zünden Jeder kennt doch diese beneidenswerten Menschen, die den ganzen Tag futtern können und dennoch nicht ein Gramm zunehmen. Auf der anderen

Mehr

Zahnpflege. gesunde Zähne und frischer atem. pflege mit mundspülung tägliche reinigung interdentalpflege tipps für gesunde zähne

Zahnpflege. gesunde Zähne und frischer atem. pflege mit mundspülung tägliche reinigung interdentalpflege tipps für gesunde zähne Zahnpflege gesunde Zähne und frischer atem pflege mit mundspülung tägliche reinigung interdentalpflege tipps für gesunde zähne PFlege Mit MundSPülung Wir unterscheiden zwischen Mundwasser, Mundspüllösungen

Mehr

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 2 Inhaltsverzeichnis Seite 4 6 Vorwort von Olaf Scholz Bundesminister für Arbeit und Soziales

Mehr

Inhaltsverzeichnis Vorwort 3. 1) Wie entstehen Zahnschmerzen? 4

Inhaltsverzeichnis Vorwort 3. 1) Wie entstehen Zahnschmerzen? 4 Inhaltsverzeichnis Vorwort 3 1) Wie entstehen Zahnschmerzen? 4 2) Was ist die Ursache für Zahnschmerzen und wie wird die Diagnose gestellt? 8 2.1.1) Wann müssen Sie mit Ihren Schmerzen zum Zahnarzt? 9

Mehr

Besser essen bei Typ 2

Besser essen bei Typ 2 Besser essen bei Typ 2 Typ 2 Ernährungsratgeber* Liebe Patientin, lieber Patient, mit diesem kleinen Ratgeber möchten wir Ihnen eine Hilfestellung geben, sich im Alltag bei der Auswahl Ihrer Lebensmittel

Mehr

ENDLICH NICHTRAUCHER MIT HYPNOSE

ENDLICH NICHTRAUCHER MIT HYPNOSE ENDLICH NICHTRAUCHER MIT HYPNOSE Es ist ganz einfach, sich das Rauchen abzugewöhnen. Ich habe es schon hundert Mal geschafft. Mark Twain Es gibt viele Methoden, die den Ausstieg erleichtern sollen. Leider

Mehr

Die vitale Entschlackungswoche

Die vitale Entschlackungswoche HEILMOORBAD SCHWANBERG Die vitale Entschlackungswoche SCHLANK UND VITAL MIT DER KRAUTSUPPE Heilmoorbad im Kloster Schwanberg Tel. Nr. 03467/8217-0 --- Fax DW 70 info@heilmoorbad.at Anleitung zu Ihrer vitalen

Mehr

Bitte. lesch.informiert: Prophylaxe und Mundhygiene

Bitte. lesch.informiert: Prophylaxe und Mundhygiene Bitte lächeln! lesch.informiert: Prophylaxe und Mundhygiene lesch.dentalpraxis Individualprophylaxe für Erwachsene Um die eigenen Zähne lange gesund und schön zu erhalten, reicht die Zahnpflege zu Hause

Mehr

Fieber, Schnupfen, Husten und Co.

Fieber, Schnupfen, Husten und Co. Fieber, Schnupfen, Husten und Co. Was verschafft unserem Säugling Linderung bei seiner kleinen Schnupfennase Dass Babys im ersten Lebenshalbjahr schnorchelartige Atemgeräusche von sich geben, die Eltern

Mehr

Kann mir bitte jemand das Wasser reichen? Wissenswertes über Getränke für Kinder

Kann mir bitte jemand das Wasser reichen? Wissenswertes über Getränke für Kinder Kann mir bitte jemand das Wasser reichen? Wissenswertes über Getränke für Kinder Vorworte Ausreichendes und richtiges Trinken ist für die gesunde Entwicklung unserer Kinder ungeheuer wichtig. Warum das

Mehr

Mit gesunde m Frühstück fit in den Tag

Mit gesunde m Frühstück fit in den Tag Mit gesundem Frühstück fit in den Tag Mit gesunde m Frühstück fit in den Tag Frühstück zählt bei Kindern und Jugendlichen nicht zu den beliebtesten Mahlzeiten. Lediglich ein Drittel aller schulpflichtigen

Mehr

GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG, 77815 Bühl

GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG, 77815 Bühl SEITE 11 Tipps zur Vorbeugung: Lernen Sie Ihre Auslöser kennen Notieren Sie in Ihrem Migräne-Tagebuch die Auslöser der Migräne. So erkennen Sie, worauf Sie achten sollten. Ganz gleich, ob es sich um bestimmte

Mehr

ERNÄHRUNGSQUIZ / Mit Vitaminen die Nase vorn

ERNÄHRUNGSQUIZ / Mit Vitaminen die Nase vorn Quelle: Artikel aus einer Tageszeitung geändert und gekürzt ERNÄHRUNGSQUIZ / Die Schüler einer 4. Klasse / 8. Schulstufe hatten den Auftrag, in Partnerarbeit 9 Quizaufgaben (9 Fragen + 9 Antworten) zu

Mehr

Angeboten wird Nordic-Walking, Bauch-Beine-Po, Qi Gong, Kurzpausengymnastik, Stressbewältigung, Gesund ohne Rauch und Rückentraining.

Angeboten wird Nordic-Walking, Bauch-Beine-Po, Qi Gong, Kurzpausengymnastik, Stressbewältigung, Gesund ohne Rauch und Rückentraining. Eine Initiative von Arbeiterkammer und Volkshochschule Oberösterreich Einseitige körperliche, sowie zunehmende psychische Belastungen am Arbeitsplatz wirken sich negativ auf Gesundheit und Wohlbefinden

Mehr

Zahnpflege. von Anfang an. Tipps für die richtige Mundpflege bei Kindern

Zahnpflege. von Anfang an. Tipps für die richtige Mundpflege bei Kindern Zahnpflege von Anfang an Tipps für die richtige Mundpflege bei Kindern Gesunde Zähne von Anfang an Wussten Sie schon, dass bereits bei der Geburt eines Babys die Milchzähne verborgen unter dem Zahnfleischrand

Mehr

elmex SENSITIVE PROFESSIONAL.

elmex SENSITIVE PROFESSIONAL. elmex SENSITIVE PROFESSIONAL. Medizinische Zahnpasta für sofortige und langanhaltende Schmerzlinderung. Eine Markenjury-Aktion für Leserinnen und Leser von Liebes Markenjury-Mitglied! Wissenswertes zum

Mehr

Zu diesem Buch Über die Autoren

Zu diesem Buch Über die Autoren Inhaltsverzeichnis Zu diesem Buch Über die Autoren XI X Epilepsie Allgemeines und Persönliches 1 Wieso findet sich keine Ursache für meine Epilepsie? 2 2 Kann Stress Anfälle auslösen? 5 3 Warum schadet

Mehr

Richtiges Heizen und Lüften in Neubauten

Richtiges Heizen und Lüften in Neubauten Kleine Tipps mit großer Wirkung Tipp Richtiges Heizen und Lüften in Neubauten M01207 Gesund wohnen im neuen Zuhause Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich für eine Neubauwohnung mit modernem Standard entschieden

Mehr

Alkohol und Rauchen in der Schwangerschaft

Alkohol und Rauchen in der Schwangerschaft Alkohol und Rauchen in der alkohol in der Ihr Baby trinkt mit Wenn Sie in der Alkohol trinken, trinkt Ihr Baby mit. Es hat dann ungefähr die gleiche Menge Alkohol im Blut wie Sie selbst. Das stört die

Mehr

Halitosis. Ursachen und Behandlung von Mundgeruch. Ratgeber 5. Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e.v.

Halitosis. Ursachen und Behandlung von Mundgeruch. Ratgeber 5. Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e.v. Halitosis Ursachen und Behandlung von Mundgeruch Ratgeber 5 Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e.v. Informationen zu Halitosis Liebe Patientinnen und Patienten, Mundgeruch (Fachausdruck: Halitosis)

Mehr

Was weiß ich über Ernährung im Hobbysport?

Was weiß ich über Ernährung im Hobbysport? Was weiß ich über Ernährung im Hobbysport? 1 Was weiß ich über Sport? 2 Botschaft Nummer 1 Leistung und Leistungssteigerungen sind bis ins hohe Alter möglich! 3 Marathoner Sprinter 4 Botschaft Nummer 2

Mehr

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette.

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die gezielte Vitaminergänzung bei medikamentös behandelter Epilepsie. Schließen Sie Ihre Vitaminlücken ganz gezielt. Hinweis EPIVIT ist ein ernährungsmedizinisch

Mehr

LÜFTEN ENERGIE TIROL DIE UNABHÄNGIGE ENERGIEBERATUNG. AUS ÜBERZEUGUNG FÜR SIE DA.

LÜFTEN ENERGIE TIROL DIE UNABHÄNGIGE ENERGIEBERATUNG. AUS ÜBERZEUGUNG FÜR SIE DA. Frische Luft riecht gut, tut gut: Fenster öffnen und frische Luft reinlassen! Was es bringt wie man es richtig macht. LÜFTEN ENERGIE TIROL DIE UNABHÄNGIGE ENERGIEBERATUNG. AUS ÜBERZEUGUNG FÜR SIE DA. WIE

Mehr

Fragebogen zur homöopathischen Behandlung

Fragebogen zur homöopathischen Behandlung Dr. med. Sigrun Imhäuser Fachärztin für Sprach-, Stimm- und kindliche Hörstörungen Fachärztin für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde Homöopathie - Akupunktur Fragebogen zur homöopathischen Behandlung Ihre Personalien:

Mehr

Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie.

Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie. Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie. Weitere Fragen zum Thema Vitaminlücken bei Epilepsie beantworten wir Ihnen gerne: Desitin Arzneimittel GmbH Abteilung Medizin Weg beim Jäger 214 22335

Mehr

Gesundheit und Sport. Interne Weiterbildung. Fachhochschule des bfi Wien

Gesundheit und Sport. Interne Weiterbildung. Fachhochschule des bfi Wien Interne Weiterbildung Fachhochschule des bfi Wien Gesundheit und Sport Information und Anmeldung: Mag. a Evamaria Schlattau Personalentwicklung / Wissensmanagement Fachhochschule des bfi Wien Wohlmutstraße

Mehr

Gesundheit Diät wiegen regelmäßig Training - abnehmen

Gesundheit Diät wiegen regelmäßig Training - abnehmen Test zu den Lektionen 7 und 8 Name: 2. Kurs Deutsch 1. Ordnen Sie zu. Gesundheit Diät wiegen regelmäßig Training - abnehmen Sie wiegen zu viel und möchten gern, aber sie haben keine Lust auf eine? Tun

Mehr

DEMAG KRAUSS-MAFFEI Die kennen mich. Geschäftsbericht 2014. Geschäftsbericht 2014

DEMAG KRAUSS-MAFFEI Die kennen mich. Geschäftsbericht 2014. Geschäftsbericht 2014 R DEMAG KRAUSS-MAFFEI Die kennen mich. Geschäftsbericht 2014 Geschäftsbericht 2014 Vorwort Sehr geehrte Leserinnen, sehr geehrte Leser, das Jahr 2014 stand für die BKK DKM und den Mitbewerbern im Zeichen

Mehr

METABOLIC BALANCE - ABNEHMEN AUF NATÜRLICHE ART UND WEISE

METABOLIC BALANCE - ABNEHMEN AUF NATÜRLICHE ART UND WEISE Seite 1 von 6 METABOLIC BALANCE - ABNEHMEN AUF NATÜRLICHE ART UND WEISE Abnehmen unter fachmännischer Begleitung das ist die Grundlage von metabolic balance. Damit der Körper sein gesundes Gleichgewicht

Mehr