Wegweiser für Ältere im Landkreis Göppingen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wegweiser für Ältere im Landkreis Göppingen"

Transkript

1 Beratun. Information. Gesundheit. Pflee. Sicherheit. Recht. Beteiliun. Beenun. Bildun. Beweun. Finanzielle Hilfen. Hilfe und Pflee zu Hause. Betreutes Wohnen. Hilfe in Pfleeeinrichtunen. Vorsore. Beratun. Information. Gesundheit. Pflee. Sicherheit. Recht Beteiliun. Beenun. Bildun. Beweun. Finanzielle Hilfen. Hilfe und Pflee zu Hause. Betreutes Wohnen. Hilfe in Pfleeeinrichtunen. Vorsore. Beratun. Information. Gesundheit. Pflee Sicherheit. Recht. Beteiliun. Beenun. Bildun. Beweun. Finanzielle Hilfen. Hilfe und 2. Pflee überarbeitete zu Hause Auflae. Beratun. Information. Gesundheit. Pflee. Sicherheit. Recht. Beteiliun Weweiser für Ältere im Landkreis Göinen

2 Vorwort Liebe Leserinnen und Leser, jedes Lebensalter hat seine eienen, Chancen und Herausforderunen. Nicht nur Seniorinnen und Senioren machen sich Gedanken darüber, wie sich das eiene Leben mit zunehmendem Alter verändert. Fraen können beisielsweise sein: Wie kann ich meine Wohnun so estalten, dass ich so lane wie mölich selbstständi zu Hause leben kann? Welche Mölichkeiten habe ich, wenn ich mich freiwilli enaieren möchte? Welche Alternativen ibt es, falls ich Unterstützun brauche? Welche Vorsorereelunen sind wichti? Imressum Herauseber Landratsamt Göinen Altenhilfe-Fachberatun Lorcher Straße Göinen Gestaltun südflüel mbh werbeaentur Schillerstraße Göinen Druck noch offen Auflae: Stück Januar 2010, 2. überarbeitete Auflae Die Informationen in dieser Broschüre wurden sorfälti recherchiert, erheben jedoch keinen Ansruch auf Vollständikeit. Rechtliche Ansrüche sind auseschlossen. Nachdruck nicht estattet. Anreunen für die nächste Auflae dieser Broschüre nimmt der Herauseber erne enteen. Landratsamt Göinen, Altenhilfe-Fachberatun, Lorcher Straße 6, Göinen, Tel / , Wir danken der Stiftun Altendank der Kreissarkasse Göinen für die freundliche Unterstützun. Diese Broschüre ibt aktuelle Informationen und Tis und hilft Ihnen schnell den richtien Ansrechartner zu finden, der Sie individuell beraten kann. Sie erhalten einen Überblick über die vielfältien Beratuns-, Unterstützuns- und Hilfsanebote im Landkreis Göinen. Ich wünsche mir, dass dieser Weweiser dazu beiträt, dass Sie sich rechtzeiti mit den verschiedenen Fraen des Älterwerdens auseinandersetzen und Anreunen für den eienen We finden. Unterschrift Edar Wolff Landrat

3 Beratun und Information GESUNDHEIT UND PFLEGE Beratun der Kranken- und Pfleekassen Beratun der Informations-, Anlauf- und Vermittlunsstellen, Alltasberatunsstelle Beratunsstelle für Senioren, Göinen Beratun für Senioren, Heininen Beratun für Senioren, Salach Beratun des VdK Sozialverbands Geriatrischer Schwerunkt Gedächtnissrechstunde/Memory Clinic Hosizbeweun Kreisbehindertenrin Selbsthilferuen Sozialdienste der Kliniken Sozialsychiatrischer Dienst Suchtberatun SICHERHEIT UND RECHT Hilfe für Kriminalitätsofer Polizeiliche Sicherheitsberatun Rechtsberatun Schuldnerberatun SONSTIGE BERATUNG Allemeiner Sozialer Dienst Srechstunden der Seniorenräte Wohnberatun Rat und Information bei den Wohlfahrtsverbänden Info- und Beratunstelefone Internetadressen Beteiliun, Beenun, Bildun, Beweun Kreis-, Stadt- und Ortsseniorenräte Freiwillies Enaement Beenun Einrichtunen der Erwachsenenbildun Seniorenstudium Gedächtnistrainin Freizeiten, Reise und Erholun Sort und Beweunsanebote Finanzielle Hilfen Pfleezeit Pfleeversicherun Rentenversicherun Sozialhilfe Blindenhilfe Wohneld Rundfunk- /Fernsehebührenbefreiun Telefonebührenermäßiun Hilfen nach dem Schwerbehindertenrecht Hilfen nach dem Bundesversorunsesetz Pfleezeit Hilfe und Pflee zu Hause Ambulante Pfleedienste 35 Nachbarschaftshilfen/Mobile Soziale Dienste 35 Essen auf Rädern 36 Mittastische 36 Hausnotruf 36 Kurse für häusliche Krankenflee 36 Häusliche Kurzzeitflee 36 Betreuunsanebote für Demenzkranke 36 Gesrächskreise für fleende Anehörie 37 Krankenfleevereine Ausländische Haushaltshilfen Hosiz Übersicht: Hilfe und Pflee zu Hause Betreutes Wohnen, Klinik für Geriatrische Rehabilitation Hilfe in Pfleeeinrichtunen Betreutes Wohnen für Senioren Klinik für Geriatrische Rehabilitation Taes- und Nachtflee Kurzzeitflee Alten- und Pfleeheime Übersicht über die Hilfsanebote Vorsore Betreuunsverfüun Vorsorevollmacht Patientenverfüun Testament, Todesfall Oransende Nützliche Rufnummern Stichwortverzeichnis 72

4 Beratun und Information Beratun und Information GESUNDHEIT UND PFLEGE Beratun der Kranken- und Pfleekassen Die Kranken- und Pfleekassen beraten Sie individuell und informieren über die esetzlichen Ansrüche auf Leistunen, die zur Heilun von Krankheiten oder zur Pflee beitraen: Gesundheitsförderun/Prävention ärztliche/zahnärztliche Behandlun stationäre Behandlun häusliche Krankenflee Heil- und Hilfsmittel Befreiun von Zuzahlunen Leistunen der Pfleeversicherun Rehabilitationsmaßnahmen Soziale Hilfen/Sozialleistunen Hilfe bei Antrasstellun/Genehmiun Seit 1. Januar 2009 ibt es einen esetzlichen Ansruch auf Pfleeberatun. Pfleeberaterinnen und Pfleeberater der Pfleekassen beraten Pfleebedürftie und deren Anehörie individuell, auf Wunsch auch zu Hause. Sie erhalten ein ersönliches Unterstützuns- und Beleitanebot. Bei Fraen wenden Sie sich bitte direkt an Ihre Kranken- bzw. Pfleekasse. Beratun der Informations-, Anlaufund Vermittlunsstellen, Alltasberatunsstelle Die Informations-, Anlauf- und Vermittlunsstellen (IAV-Stellen) der Sozialstationen/Krankenfleevereine und die Alltasberatunsstelle beraten in den besonderen Lebenssituationen des Alters, der Krankheit und der Pfleebedürftikeit. Bei Bedarf kann die Beratun auch zu Hause aneboten werden. Die IAV-Stellen und die Alltasberatunsstelle informieren über Alltashilfen alle Fraen der häuslichen Pflee, Taes- oder Heimflee esetzliche Leistunen der Pflee- und Krankenversicherun Pfleehilfsmittel die Einruierun in n Rechtsfraen (Sozialhilfe, Schwerbehindertenesetz, Rundfunkebührenbefreiun, Betreuunsesetz/Vollmachten) helfen beim Ausfüllen von Anträen und vermitteln auf Wunsch an eeinete Dienste, Einrichtunen und Initiativen. Sozialstation St. Martinus Hautstraße 60, Donzdorf Frau Kolb, Tel / Fortsetzun der Kontaktstellen auf der nächsten Seite >> 7

5 Ökumenische Sozialstation Mittleres Filstal GmbH Könistraße 60, Eislinen/Fils Frau Daiss, Tel / Diakonie-Sozialstation Geislinen/Steie Bronnenwiesen 16, Geislinen/Steie Frau Astfalk-Haffelder, Tel / Alltasberatunsstelle für Familien und Senioren der Stiftun St. Stehanus Göinen Zieelstraße 14, Göinen Frau Zeller, Tel / Wilhelmshilfe e.v. Sozialstation Ulmenwe 8, GP-Ursenwan Frau Rothenaß, Tel / Krankenfleeverein Salach e.v. Fouerolleslatz 1, Salach Frau Seidler, Tel / Beratunsstelle für Senioren der Stadt Göinen Beratun zu Fraen der Haushaltsversorun zur Kranken- und Pfleeversicherun zu Wohnformen im Alter Vermittlun von raktischen und finanziellen Hilfen an eeinete Dienste, Einrichtunen, Initiativen Anreun von esetzlichen Betreuunen Frühstückstreff für Hochbetate Beratunsstelle für Senioren der Stadt Göinen, Bürerhaus Kirchstraße 11, Göinen Frau Horn / Frau Reisch Tel. vormittas / oder oder Beratun für Senioren der Gemeinde Heininen Die Seniorenberatun bietet: Einzelberatun für Senioren Koordination und Vernetzun der ehrenamtlichen Seniorenarbeit Gesrächskreis für fleende Anehörie Handwerkerhilfsdienst Freizeitanebote in der Beenunsstätte im Haus in der Breite Haus in der Breite Mörikestr. 55, Heininen Frau Seyfan, Tel / Beratun für Senioren der Gemeinde Salach Anebot im Bereich der Seniorenarbeit: Beratun bei ersönlichen und familiären Fraen, Information zu Freizeitaneboten Koordination und Vernetzun der Seniorenarbeit in Salach ädaoische Beleitun und Unterstützun der Seniorenarbeit Durchführun und Koordination von Aktionen und Veranstaltunen für Senioren, Herausabe eines Veranstaltunskalenders sowie einer Seniorenfibel Rathaus Salach Referat für Juend und Senioren Rathauslatz 1, Salach Frau Feie, Tel / Beratun des VdK Sozialverbands In Fraen zum Schwerbehindertenrecht und der esetzlichen Unfall-, Renten-, Kranken- und Pfleeversicherun sowie im sozialen Entschädiunsrecht (Kriesoferversorun, Oferentschädiunsesetz usw.) und bei Vertretun vor Sozialerichten Ihre Beratunsstelle. VdK Sozialverband Reionaleschäftsstelle Göinen Wilhelmstraße 13, Göinen Tel / Geriatrischer Schwerunkt Das Beraterteam des Geriatrischen Schwerunktes in der Klinik am Eichert berät Patientinnen und Patienten über Mölichkeiten der Altersheilkunde, eeinete Rehabilitationsmaßnahmen und Wee nach dem Klinikaufenthalt. Es informiert über Kosten und Finanzierun der Hilfsanebote, Pfleeversicherun, Betreuunsverfahren sowie Vorsorevollmacht. Träer sind die Klinik am Eichert und das Christohsbad Göinen. Geriatrischer Schwerunkt Klinik am Eichert Postfach 660, Göinen Tel /

6 Gedächtnissrechstunde/Memory Clinic Dianostik, Beratun und Weiterbehandlun für Menschen jelichen Alters mit Gedächtnisroblemen, z. B. Demenzkranke. Christohsbad Göinen Faurndauer Straße 6-28, Göinen Tel / Selbsthilferuen Bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle erhalten Sie Informationen über Selbsthilferuen und ein Verzeichnis aller Gruen. Selbsthilfe-Kontaktstelle AOK - die Gesundheitskasse Neckar-Fils Sozialer Dienst Rosenstraße 22, Göinen Tel / Helfenstein Klinik Sozialdienst Eybstraße 16, Geislinen/Steie Tel / oder oder oder Christohsbad Göinen Sozialdienst Faurndauer Straße 6-28, Göinen Tel / oder oder Suchtberatun Psychosoziale Beratuns- und ambulante Behandlunsstelle für Suchtefährdete und Suchtkranke des Evan. Kirchenbezirks Göinen Pfarrstraße 45, Göinen Tel / und Steinrubestraße 6, Geislinen/Steie Tel / Hosizbeweun Der Förderverein Hosizbeweun Göinen e.v. beleitet Sterbende und deren Anehörie. Förderverein Hosizbeweun Göinen e.v. Zieelstraße 23, Göinen Einsatzleitun, Tel / Kreisbehindertenrin Der Kreisbehindertenrin ist Ansrechartner und Vermittlunsstelle für Menschen mit und ohne Behinderun. Kreisbehindertenrin Göinen Manfred-Wörner Straße Göinen Tel / Sozialdienste der Kliniken Der Sozialdienst beleitet Patienten während des Klinikaufenthalts und hilft bei der Suche nach neuen Ween in der veränderten Lebenssituation. Das Team des Sozialdienstes hilft beim Antra auf Rehabilitationsmaßnahmen informiert über Beratunsstellen und Selbsthilferuen, Hilfen zu Hause, Pfleedienste, Kurzzeitflee, Taesflee, Pfleeheime leitet in die Hilfen des sozialen Netzwerks über berät über finanzielle Hilfen Klinik am Eichert Sozialdienst Eichertstraße 3, Göinen Tel / oder oder oder oder Sozialsychiatrischer Dienst Der sozialsychiatrische Dienst Göinen (SPDG) berät, beleitet und betreut Menschen mit chronisch sychischen Erkrankunen. Sozialsychiatrischer Dienst des Landkreises Göinen Eberhardstraße 20/2, Göinen Tel / Außenstelle Geislinen im Gemeindesychiatrischen Zentrum Karlstraße 31, Geislinen/Steie Tel / oder Beratunsstelle für Suchtefährdete und Suchtkranke des Blauen Kreuzes in Deutschland e.v. Mühlstraße 6, Geislinen/Steie Tel /

7 SICHERHEIT UND RECHT Hilfe für Kriminalitätsofer Weißer Rin e.v. Geisliner Straße 14, Göinen Tel / Polizeiliche Sicherheitsberatun Unverbindliche Beratun zu den Themen Einbruchschutz, Betrüereien an der Haustür, Caféfahrten und dubiose Telefonanrufe sowie die Informationsbroschüre Der oldene Herbst erhalten Sie bei der Kriminalolizeilichen Beratunsstelle. Polizeidirektion Göinen Kriminalolizeiliche Beratunsstelle Polizeiliche Sicherheitsberatun Pfarrstraße 31, Göinen Tel / bestimmten Einkommensrenze lieen und kein Vermöen haben. Amtsericht Göinen Pfarrstraße 25, Göinen Tel / 63-0 Amtsericht Geislinen Schulstraße 17, Geislinen/Steie Tel / 22-0 Schuldnerberatun Die Schuldnerberatun bietet überschuldeten Bürerinnen und Bürern des Landkreises Göinen Hilfestellun durch finanzielle und rechtliche Beratun durch lebensraktische Beratun durch Entwicklun und Durchführun von Lösunskonzeten bei der Reulierun der Schulden bei der Vorbereitun eines Insolvenzverfahrens SONSTIGE BERATUNG Allemeiner Sozialer Dienst Der Allemeine Soziale Dienst (ASD) des Landkreises Göinen ist schwerunktmäßi in der Juendhilfe täti. Daneben ist das Team des ASD Ansrechartner für Erwachsene und ältere Menschen z.b.: bei wirtschaftlicher Not bei drohendem Wohnunsverlust bei Selbst- oder Fremdefährdun wenn es um Anreunen esetzlicher Betreuunen eht Allemeiner Sozialer Dienst des Landkreises Göinen Lorcher Straße 6, Göinen Tel / Srechstunden der Seniorenräte Wohnberatun Die Wohnberatun berät Sie über Mölichkeiten, Ihre Wohnun so anzuassen, dass Sie so lane wie mölich zu Hause selbstständi und unabhäni leben können. Sie erhalten Informationen zu Hilfsmitteln Finanzierunsmölichkeiten Mölichkeiten der Umestaltun oder baulichen Veränderunen Beratun zum Betreuten Wohnen Hilfe bei der Umsetzun von Vorschläen der Wohnberatun Wohnberatun seziell für Demenzkranke Wohnberatun AMEISE Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Göinen e.v. Eichertstraße 1, Göinen Tel / Rechtsberatun Informationen zur kostenlosen Rechtsberatun und Prozesskostenhilfe erteilt Ihnen der Rechtsfleer Ihres Amtserichts. Ansruch auf eine kostenlose Rechtsberatun besteht, wenn Sie unter einer Schuldnerberatun des Landkreises Göinen Lorcher Straße 6, Göinen Tel / Die Seniorenräte bieten Srechstunden von Senioren für Senioren an. Nähere Anaben finden Sie ab Seite

8 Rat und Information bei den Wohlfahrtsverbänden Die Verbände der Freien Wohlfahrtsflee sind emeinnützie Träer zahlreicher Dienste und Einrichtunen im Landkreis Göinen, z.b. von Beratunsstellen, ambulanten Diensten und Pfleeheimen. Für ältere Menschen bieten sie Rat, Hilfe und Unterstützun in vielen Bereichen an. Für Miranten und Sätaussiedler ibt es sezielle Anebote. Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Göinen e.v. Rosenstraße 20, Göinen Tel / Caritas Fils-Neckar-Alb Caritas-Zentrum Göinen Zieelstraße 14, Göinen Tel / Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Göinen e.v. Eichertstraße 1, Göinen Tel / Diakonisches Werk Göinen Pfarrstraße 45, Göinen Tel / Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Baden-Württember e.v. Kreisverband Göinen Waldeckhof 1, Göinen Tel / Info- und Beratunstelefone Alzheimer-Beratuns-Telefon Tel / Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.v. (9 Cent/Minute) Bürertelefon des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und des Bundesministeriums für Gesundheit (14 Cent je Minute) Rente Tel / Unfallversicherun / Ehrenamt Tel / Krankenversicherun Tel / Pfleeversicherun Tel / Gesundheitliche Prävention Tel / Telefonseelsore (kostenlos) Ev.: Tel / Kath.: Tel / Serviceruf Wilhelmshilfe e.v. Göinen Tel / (rund um die Uhr) Kundenberatun, Hausnotruf, Reklamationsannahme Internetadressen Pfleebörse für den Landkreis Göinen Hilfe und Pflee im Alter Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.v. Alzheimer Anehörien Initiative e.v. Bundesarbeitsemeinschaft Hosiz Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin Verbraucherzentrale Baden-Württember Unabhänie Patientenberatun Deutschland Bundesministerium für Gesundheit Sozialministerium Baden-Württember

9 Beteiliun. Beenun. Beweun. Bildun Beteiliun Beenun Beweun Bildun Es ist der Wunsch vieler Menschen, aktiv und fit älter zu werden. Aus der Forschun ist bekannt, dass körerliche, eistie und soziale Aktivitäten wesentliche Voraussetzunen für ein erfolreiches Altern sind. Kreis-, Stadt- und Ortsseniorenräte Der Kreisseniorenrat und die Stadt- und Ortsseniorenräte sind eienständie Arbeitsemeinschaften. Die Seniorenräte setzen sich für die Interessen sowie die Erhaltun und Verbesserun der Lebensqualität älterer Menschen ein arbeiten ehrenamtlich und freiwilli verstehen sich als Forum für Meinunsbildun und Erfahrunsaustausch sind weltanschaulich und arteiolitisch neutral Kreisseniorenrat Göinen Postfach 668, Göinen Tel / Srechstunde jeden 1. Donnersta im Monat, bis Uhr im Landratsamt Göinen, Zimmer 167, 1. Obereschoss Hier erhalten Sie Auskunft zu seniorenerechtem Wohnen, Wohnberatun Patientenverfüun und Vorsorevollmacht Lebensestaltun im Ruhestand durch sinnvolle Aufaben und freiwillies Enaement verschiedenen Hilfsaneboten beim Älterwerden Ortsseniorenbeirat Bad Boll Geschäftsstelle Rathaus Hautstraße 94, Bad Boll Tel / Anebote Donnerstasrunde, Ehrenamtlicher Hilfsdienst für ältere Menschen, Nähstube für Jun und Alt, Sielnachmitta für Ältere, Wanderunen der Junsenioren, Bad Boller Seniorenfrühstück, Besuchsdienstund Sitzwachenrue Michael-Hörauf-Stift, Offener Mittastisch für Ältere in der Wohnanlae, Bad Boller Sommerwochen für Ältere, Seniorenymnastik (DRK/VHS), Gedächtnistrainin (VHS). 17

10 Stadtseniorenrat Donzdorf e.v. Brünner Straße 6, Donzdorf Tel / Srechstunde jeden 1. Mittwoch im Monat Termin im Mitteilunsblatt und NWZ Anebote Unterhaltun und Gesellikeit: Tanznachmittae i.d.r. 1x monatlich, Stammtische Information: Vorträe über rechtliche und esundheitliche Fraen Unternehmunen: Theaterfahrten, Betriebsbesichtiunen, botanische Sazieräne Soziales Enaement: Unterstützun des Heimbeirats im Kursana Domizil Stadtseniorenrat Eislinen Talstraße 22, Eislinen/Fils Tel / Srechstunde 1x ro Monat, mittwochs, bis Uhr in der Stadtbücherei im Schloss, Schlosslatz 1, Eislinen, Termine in der Eisliner Zeitun und in der NWZ Anebote Vorträe, Führunen, Fahrten zu Konzerten, Besichtiunen, Filme, Basteln, Gedächtnistrainin, monatlicher Stammtisch. Veranstaltunen für die Bewohnerinnen und Bewohner des Altenzentrums St. Elisabeth und des Hauses am Kronenlatz. Ausabe der Paiersäcke für Grünmüllsammlun. Leseatenschaften-Projekte mit Schulen in Eislinen. Seniorenrat Eschenbach Bürermeisteramt Eschenbach Lotenberstraße 6, Eschenbach Tel / Anebote Jahresroramm für Ältere mit Führunen, Besichtiunen, Vorträen und Ausflüen; monatliche Wanderunen (1. Donnersta im Monat). Öffentliche Sitzunen des Seniorenrates in der Reel ¼ jährlich die Sitzuns-termine werden im Mitteilunsblatt veröffentlicht. Stadtseniorenrat Geislinen e.v. Eibenstraße 31, Geislinen/Steie Tel / Srechstunden: Jeden 3. Mittwoch im Monat von bis Uhr im Altenstädter Rathaustreff Auf Wunsch werden nicht mobile Seniorinnen und Senioren auch zu Hause besucht. Anebote Geisliner-Senioren-Service (handwerkliche Hilfen für Senioren, Menschen mit Behinderun und alleinerziehende Mütter), Information zu Vorsorereelunen (Vorsorevollmacht, Betreuunsverfüun, Patientenverfüun), Hilfestellun beim Ausfüllen von Formularen und bei Behördenänen, Comuterkurs für Senioren, Senioren-Filmnachmittae, Mitwirkun am Ta der Stadtrose (Ehrunsta für fleende Anehörie), Projekt Bücher auf Rädern (ehrenamtlicher Brin- und Abholservice von Büchern / Medien der Stadtbücherei), Melodie am Nachmitta (zwei Mal im Jahr musikalischer Nachmitta in der Jahnhalle), Hochschule 50lus. Am 1. Monta in den uneraden Monaten (Januar, März, Mai usw.) öffentliche Vorstandssitzunen, in denen jeder Gast Anreunen und Kritik einbrinen und sich an den Diskussionen beteilien kann. Stadtseniorenrat Göinen e.v. Bürerhaus, Kirchstraße 11, Göinen Tel / Srechstunde jeden Mittwoch von 9.30 bis Uhr im Bürerhaus, Kirchstraße 11 Anebote Herausabe eines Proramms mit umfanreichem Anebot: Vorträe, Ausflüe, Besichtiunen, Konzerte u.a.. Kontaktbörse für rat- und hilfesuchende Bürerinnen und Bürer, Information über Hilfsmölichkeiten und Vorsorereelunen (Vorsorevollmacht, Betreuunsverfüun, Patientenverfüun), Hilfestellun beim Ausfüllen von Formularen und bei Behördenänen. Vermittlun und Ausbildun von Altenbeleitern in Zusammenarbeit mit dem Lokalen Bündnis für Familie Göinen e.v.. Altenbeleiter unterstützen ältere Menschen bei Problemen, Soren und Nöten in Alltassituationen. Wohnberatun in Zusammenarbeit mit der Wohnberatunsstelle AMEISE, Beratun zu Demenz, Uni der Generationen Göinen Seniorenbeirat Heininen Haus in der Breite, Heininen Mörikestraße 55, Heininen Tel / Anebote Nähtreff, Gedächtnistrainin, Internetcafé, Sommerwochen

11 Stadtseniorenrat Süßen Beenun Einrichtunen der Erwachsenenbildun Heidenheimer Straße 30, Süßen Tel / Anebote Frohes Alter Aktive Senioren (monatliche Ausfahrten bzw. Vorträe), Senioren und Freizeitwanderer (monatliche Wanderunen und eine mehrtäie Wanderausfahrt), Kurzwanderer, Wasserymnastik, Tischtennis, Keeln, Schach, Mittaessen in Gemeinschaft (monatlich), Nähtreff, Handwerklicher Hilfsdienst, Erinnerunsarbeit, Leseatenschaften. Freiwillies Enaement Wenn Sie eine sinnvolle Tätikeit suchen, die für andere hilfreich ist und für Sie selbst eine Bereicherun sein kann, können Sie sich im Landkreis Göinen an folende Kontaktstellen wenden: Stadt Ebersbach/Fils Beauftrater für Bürerschaftliches Enaement und Stadtentwicklun Marktlatz 1, Ebersbach/Fils Tel / oder Seniorenbeauftrate der Stadt Ebersbach Tel / Lebenshilfe für Menschen mit Behinderun Kreisvereiniun Göinen e.v. Kontaktstelle Ehrenamt Heubachstraße 6-10, Heininen Tel / Stadt Geislinen/Steie Geschäftsstelle Bürerenaement Mehrenerationenhaus Geislinen Schillerstraße 4, Geislinen/Steie Tel / Ev. Dekanat Göinen Pfarrstraße 45, Göinen Tel / Fachstelle Ehrenamt und Soziales Lernen Kath. Dekanat Göinen - Geislinen Zieelstraße 14, Göinen Tel / Stadt Göinen Bürerhaus Göinen, Bürerschaftliches Enaement, Bürerstiftun und Lokale Aenda Kirchstraße 11, Göinen Tel / Neben diesen hautamtlichen Mitarbeitern ibt es in vielen Städten und Gemeinden Ansrechartner für Bürerschaftliches Enaement. Nähere Auskünfte erhalten Sie in Ihrem Rathaus. Seniorenruen und Bürertreffs bieten ein buntes und interessantes Proramm. Gesellie Unterhaltun, Feste, Vorträe, Besinnliches, Gymnastik, Wanderunen, Ausflüe, Tanz, Siele und Sinen werden aneboten. Veranstalter sind Kirchenemeinden, Wohlfahrtsverbände, Vereine und Initiativen. Außerdem ibt es in den meisten Kirchenemeinden Besuchsdienste. Sie kümmern sich vor allem um ältere, kranke oder einsame Menschen und Jubilare. Arbeitsemeinschaft Kath. Altenwerk Dekanat Göinen - Geislinen Zieelstraße 14, Göinen Tel / Ev. Dekanat Göinen Pfarrstraße 45, Göinen Tel / Kreisseniorenrat Göinen Postfach 668, Göinen Tel / Im Landkreis Göinen ibt es ein breites Bildunsanebot für Erwachsene mit einem umfanreichen und abwechslunsreichen Proramm. Evanelische Erwachsenenbildun Kirchenbezirk Göinen Pfarrstraße 45, Göinen Tel / Evanelische Erwachsenenbildun Kirchenbezirk Geislinen Geschäftsstelle im Haus der Beenun Bahnhofstraße 75, Geislinen/Steie Tel / Katholische Erwachsenenbildun Kreis Göinen e.v. Zieelstraße 14, Göinen Tel / Haus der Familie Geislinen/Steie Gutenberstraße 9, Geislinen/Steie Tel / Haus der Familie Göinen Mörikestraße 17, Göinen Tel / Fortsetzun der Einrichtunen auf der nächsten Seite >> 20 21

12 senioraktiv Mitten im Leben e.v. Landhausstraße 21, Ebersbach/Fils Tel / Evanelische Akademie Bad Boll Akademiewe 11, Bad Boll Tel / 79-0 Die Adressen der zahlreichen Volkshochschulen im Landkreis erfahren Sie beim: Volkshochschulverband Ba-Wü. e.v. Raiffeisenstr. 14, Leinfelden-Echterdinen Tel / Seniorenstudium Mölichkeiten zum Seniorenstudium bzw. Frühjahrs-/Herbstakademien für ältere Menschen bieten: Pädaoische Hochschule Schwäbisch Gmünd Oberbettriner Straße Schwäbisch Gmünd Tel / Universität Ulm Zentrum für Allemeine Wissenschaftliche Weiterbildun (ZAWiW) Albert-Einstein-Allee 47, Ulm Tel / Gedächtnistrainin Durch ezieltes reelmäßies Gedächtnistrainin kann die Gehirnleistun bis ins hohe Alter erhalten und soar esteiert werden. Über die Gruenanebote für Gedächtnistrainin informiert Sie: Kreisseniorenrat Göinen Postfach 668, Göinen Tel / Freizeiten, Reise und Erholun Seniorenfreizeiten (Urlaub ohne Koffer), Erholunsmaßnahmen und Reisen werden reelmäßi von folenden Träern aneboten: AWO Kreisverband Göinen e.v. Rosenstraße 20, Göinen Tel / Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Göinen e.v. Eichertstraße 1, Göinen Tel / Evanelische Erwachsenenbildun Pfarrstraße 45, Göinen Tel / Sort und Beweunsanebote Es stehen vielfältie Beweunsanebote für alle Altersruen und jede Interessenlae zur Verfüun. Körerliche Aktivitäten stärken die Gesundheit und Bewelichkeit bis ins hohe Alter. Im Bereich Beweun, Saß und Siel ibt es zahlreiche Anbieter: Turn- und Sortvereine, Wohlfahrtsverbände, Krankenkassen, Volkshochschulen, Kirchen, Bildunswerke und Fitnessstudios. Auskünfte zu den Sortvereinen im Landkreis erteilt: Sortkreis Göinen e.v. John-F.-Kennedy-Straße 34, Göinen Tel / In über 40 Gruen bietet das DRK Seniorenymnastik, Nordic Walkin, Wasserymnastik und Seniorentanz an. Deutsches Rotes Kreuz e.v. Kreisverband Göinen Eichertstraße 1, Göinen Tel /

13 Finanzielle Hilfen Finanzielle Hilfen Pfleezeit Pfleeversicherun Wenn Sie fleebedürfti sind, erhalten Sie und Ihre Anehörien Unterstützun durch die Leistunen der Pfleeversicherun. Pfleebedürfti im Sinne der Pfleeversicherun sind Menschen mit einer körerlichen, eistien oder seelischen Krankheit oder Behinderun die reelmäßi Hilfe im tälichen Leben benötien und auf Dauer, d.h. für mindestens 6 Monate in erheblichem oder höherem Maße der Hilfe bedürfen Pfleeberatun Pfleebedürftie haben einen Rechtsansruch auf individuelle und umfassende Pfleeberatun. Pfleeberaterinnen und Pfleeberater Ihrer Pfleekasse werden Sie ersönlich beraten, unterstützen und beleiten. Antra auf Leistunen der Pfleeversicherun Antra bei der Pfleekasse Die Pfleekasse ist immer bei Ihrer Krankenkasse anesiedelt. Leistunen werden frühestens ab Antrastellun ewährt. Ein Versicherter kann einen Leistunsantra auch eenüber dem/der Pfleeberater/in der Pfleekasse stellen. Medizinischer Dienst der Krankenversicherun Der medizinische Dienst der Krankenversicherun (MDK) rüft bei einem anemeldeten Hausbesuch, ob eine Pfleebedürftikeit vorliet und welche anerkannt wird. Für alle rivatversicherten Pfleebedürftien ist die MEDICPROOF GmbH für die Beutachtun zuständi. Sie erhalten einen Pfleebescheid Ihrer Kasse. Es ist sinnvoll zur Vorbereitun des Besuches des Medizinischen Dienstes ein Pfleetaebuch zu führen. Sie erhalten es bei Ihrer Pfleekasse. Rateber der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.v. Pfleeutachten (inkl. Pfleetaebuch) kostenloser Download des Pfleetaebuchs unter: Bestell-Telefon: / Ti 25

14 I II Die n Der Grad der Pfleebedürftikeit richtet sich nach dem notwendien Hilfebedarf im tälichen Leben. Diese Bereiche werden bei der Ermittlun der Pfleebedürftikeit berücksichtit: Hilfe bei der Körerflee Waschen, Duschen, Baden, Zahnflee, Kämmen, Rasieren, Darm- oder Blasenentleerun. Hilfe bei der Ernährun Munderechte Zubereitun der Nahrun, Unterstützun bei der Nahrunsaufnahme. n Durchschnittlicher Zeitaufwand ro Ta insesamt 90 Minuten 3 Stunden Pfleeaufwand ro Ta Hilfe bei Körerflee, Ernährun, Bewelichkeit, Mobilität mehr als 45 Minuten mindestens 2 Stunden Hilfe bei der Mobilität/Bewelichkeit Aufstehen/zu Bett ehen, An- und Auskleiden, Stehen, Gehen, Treensteien, Verlassen und Wiederaufsuchen der Wohnun. Hilfe bei der hauswirtschaftlichen Versorun Einkaufen, Kochen, Sülen, Reinien der Wohnun, Beheizen der Wohnun, Wechseln und Waschen der Wäsche/Kleidun. I = I: erheblich fleebedürfti II = II: schwer fleebedürfti III = III: schwerst fleebedürfti Hilfebedarf am Ta mindestens 1x bei mindestens zwei Verrichtunen 3x Hilfe bei der hauswirtschaftlichen Versorun mehrfach ro Woche mehrfach ro Woche Pfleeleistunen im Überblick Pfleesachleistun Pfleesachleistunen erhalten Sie zur Unterstützun der häuslichen Pflee durch einen von Ihrer Pfleekasse zuelassenen Pfleedienst Ihrer Wahl. Mehrere Pfleebedürftie, die zum Beisiel in Wohnemeinschaften leben, können Pfleesachleistunen emeinsam in Ansruch nehmen ( Poolen von Sachleistunen ). Pfleesachleistunen monatlich bis zu: ab 2010 ab 2012 I II III 440, , ,- 450, , ,- Der Höchstsatz für Härtefälle der III beträt 1.918,- Pfleeeld Wenn die erforderliche Grundflee und hauswirtschaftliche Versorun durch Anehörie, Freunde oder Nachbarn sicherestellt wird, können Sie Pfleeeld bekommen. Kombinationsleistun Wenn Sie Pfleesachleistunen nicht in voller Höhe in Ansruch nehmen, erhalten Sie zusätzlich ein anteilies Pfleeeld. Erhalten Sie z. B. 50 % der Pfleesachleistun ( I: 220,- ), bekommen Sie noch 50 % des Pfleeeldes ( I: 112,50 ). Häusliche Pflee bei Verhinderun der Pfleeerson Kann die Pfleeerson z.b. ween Urlaub oder Krankheit den Pfleebedürftien nicht betreuen, übernimmt die Pfleekasse die Kosten für die notwendie Ersatzflee bis zu 4 Wochen im Jahr. Die Leistun kann nur beansrucht werden, wenn die Pfleeerson den Pfleebedürftien mindestens sechs Monate eflet hat. Für eine erwerbsmäßie Ersatzflee werden Aufwendunen bis 1.510,- ro Jahr (ab 2012: 1.550,- ) erstattet. Erfolt die Ersatzflee durch einen Familienanehörien, wird Pfleeeld bezahlt und Mehrkosten (z.b. Fahreld und Verdienstausfall) werden ersetzt. Pfleeeld und Mehrkostenersatz zusammen dürfen die Aufwendunen, die für eine erwerbsmäßie Ersatzflee anfallen würden, nicht überschreiten. III 5 Stunden mindestens 4 Stunden rund um die Uhr, auch reelmäßi nachts mehrfach ro Woche Die Pfleekassen können in besonders elaerten Einzelfällen zur Vermeidun von Härten Pfleebedürftie der III als Härtefälle anerkennen, wenn ein außerewöhnlich hoher Pfleeaufwand vorliet. Pfleeeld monatlich: I II III ab ,- 430,- 685,- ab ,- 440,- 700,- Pfleehilfsmittel und wohnumfeldverbessernde Maßnahmen Zur Verbesserun des Wohnumfeldes (Treenlift, Rame, Türverbreiterun u.a.) werden bis zu 2.557,- Zuschüsse ewährt. Das Einkommen des Pfleebedürftien wird berücksichtit. Technische Hilfsmittel werden bis zu bestimmten Höchstrenzen bzw. unter Eienbeteiliun bezahlt

15 Taes- und Nachtflee Wenn die häusliche Pflee nicht ausreichend ist, werden die Kosten für Taes- oder Nachtflee (= teilstationäre Pflee) in einer zuelassenen Einrichtun teilweise übernommen. Die Kostenbeteiliun für die Pfleeaufwendunen beträt monatlich bis zu: ab 2010 ab 2012 I II III 440, , ,- 450, , ,- Der Höchstsatz für Härtefälle der III beträt 1.918,- Pfleebedürftie können unter bestimmten Voraussetzunen die Ansrüche auf Taes- und Nachtflee, Pfleeeld und Pfleesachleistunen nach ihrer Wahl miteinander kombinieren. Kurzzeitflee Wenn häusliche oder teilstationäre Pflee vorüberehend nicht ausreicht, beisielsweise nach der Entlassun aus dem Krankenhaus oder bei Verhinderun der Pfleeerson, kann die Betreuun während dieser Zeit in einem Pfleeheim erfolen. Die Pfleekasse übernimmt für maximal 4 Wochen jährlich Pfleeaufwendunen bis zu 1.510,- (ab 2012: 1.550,- ). Pflee in einem Pfleeheim Für die Pflee in einem Pfleeheim übernimmt die Pfleekasse auschal monatlich: ab 2010 ab 2012 I II III 1.023, , , , , ,- Der Höchstsatz für Härtefälle der III beträt 1.825,- (ab 2012: 1.825,- ) Soziale Sicherun der Pfleeerson Die Pfleekasse zahlt für Pfleeersonen die reelmäßi nicht mehr als 30 Stunden wöchentlich erwerbstäti sind und den Versicherten wenistens 14 Stunden wöchentlich zu Hause fleen Beiträe zur esetzlichen Rentenversicherun. Außerdem besteht ein esetzlicher Unfallversicherunsschutz. Das Einkommen aus Pfleeeld ist von der Steuer befreit. Beschäftie, die für die Pflee anz von der Arbeit freiestellt wurden oder nur noch erinfüi beschäfti sind, erhalten auf Antra Zuschüsse zu einer freiwillien Kranken- und Pfleeversicherun. Pfleekurse Zur Unterstützun der Pfleeersonen werden von der Pfleekasse, von ambulanten Pfleediensten und Kliniken kostenlos Pfleekurse aneboten. Es besteht auch die Mölichkeit von kostenlosen Einzelschulunen in der häuslichen Umebun des Pfleebedürftien. Ti Betreuunsbetra Pfleebedürftie mit erheblich eineschränkter Alltaskometenz (sychisch kranke, behinderte oder demenziell erkrankte Menschen) können einen Betreuunsbetra beantraen. Der Grundbetra beträt monatlich 100,-. Der erhöhte Betra von monatlich 200,- ist für Personen mit einem höheren allemeinen Betreuunsbedarf. Der Betreuunsbetra ist zweckebunden. Es können die Kosten für folende Leistunen ersetzt werden: Taes- oder Nachtflee, Kurzzeitflee Leistunen zuelassener Pfleedienste (sofern es sich um besondere Anebote der allemeinen Anleitun und Betreuun handelt) anerkannte niedrischwellie Betreuunsanebote: stundenweise Betreuun in einer Betreuunsrue oder zu Hause Auch demenziell erkrankte Menschen mit einem erineren Pfleebedarf, die noch nicht die Voraussetzunen der I erfüllen, aber Betreuunsbedarf haben (so enannte 0 ), können diese Leistunen erhalten. Rentenversicherun Die Deutsche Rentenversicherun steht Ihnen bei allen Fraen zur Rente, zur Rehabilitation und zur betrieblichen oder rivaten Altersvorsore zur Seite. Versicherte können sich nach telefonischer Terminvereinbarun individuell beraten lassen. Außenstelle der Deutschen Rentenversicherun Baden-Württember Schützenstraße 14, Göinen Tel / Srechtae der Außenstelle in: Donzdorf Tel / Geislinen Tel / Heininen Tel / Mühlhausen Tel / Uhinen Tel / oder -105 Städte und Gemeinden nehmen ebenfalls Anträe auf und leiten Ihre Versicherunsunterlaen weiter. Kostenloses Servicetelefon Deutsche Rentenversicherun Ba-Wü. (ehemals LVA) Tel / Deutsche Rentenversicherun Bund (ehemals BfA) Tel / Informationsbroschüren sind in der Außenstelle erhältlich. Zudem können sie über das Internet bestellt werden. Ti 28 29

16 Sozialhilfe Sozialhilfe ist eine esetzlich verankerte Unterstützun für ein menschenwürdies Leben. Sie umfasst unterschiedliche Leistunen: Grundsicherun Grundsicherun im Alter und bei Erwerbsminderun können Sie beantraen, wenn Sie das 65. Lebensjahr vollendet haben oder das 18. Lebensjahr vollendet haben und dauerhaft voll erwerbsemindert sind und Ihren ewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesreublik Deutschland haben. Leistunen der Grundsicherun Reelsatz (359,- beim Haushaltsvorstand) anemessene tatsächliche Unterkunftsund Heizunskosten bei Besitz eines Schwerbehindertenausweises mit dem Merkzeichen G einen Mehrbedarf von 17 % des maßebenden Reelsatzes f. anfallende anemessene Kranken- und Pfleeversicherunsbeiträe f. Mehrbedarf für kostenaufwändie Ernährun Anrechnun von Einkommen und Vermöen Einkommen und Vermöen des nicht etrennt lebenden Eheatten oder Lebensartners sowie des Partners in eheähnlicher Gemeinschaft werden berücksichtit, soweit es deren Eienbedarf übersteit. Ihre Unterhaltsansrüche eenüber Ihren Kindern werden nicht berücksichtit, wenn deren Einkommen unter einem jährlichen Betra von ,- liet. Nicht anerechnet wird Vermöen bei Alleinstehenden von 2.600,-, bei Verheirateten / Lebensartnern bis zu einem Betra von 3.214,-. Geschützt ist ein anemessenes Hausrundstück, das von der antrasberechtiten Person allein oder zusammen mit Anehörien anz oder teilweise bewohnt wird. Daneben können folende Hilfen unter bestimmten Voraussetzunen ewährt werden: Hilfe zur Gesundheit Wenn Sie keinen oder keinen ausreichenden Krankenversicherunsschutz haben. Vorrani ist aber soweit mölich die Wiederaufnahme in die letzte esetzliche oder rivate Krankenversicherun. Hilfe zur Pflee Wenn Sie fleebedürfti sind und zu Hause oder in einer Pfleeeinrichtun Hilfe benötien oder wenn die Leistunen der Pfleeversicherun nicht ausreichen bzw. (noch) kein Ansruch besteht. Erweiterte Hilfe zum Lebensunterhalt Wenn Sie noch nicht fleebedürfti sind, aber Unterstützun im Haushalt, beim Einkaufen o. ä. benötien. Hilfe zur Weiterführun des Haushalts Wenn ein Haushaltsanehörier kurzfristi ausfällt und niemand den Haushalt und die Betreuun übernehmen kann. Ti Ansruch auf Sozialhilfe besteht nur, wenn Sie notwendie Hilfen nicht aus eienem Einkommen und Vermöen bezahlen können und Sie die erforderliche Leistun nicht von anderen Sozialleistunsträern u.a. erhalten. Unterhaltsflichtie Anehörie sind unter bestimmten Voraussetzunen zur Leistun eines Unterhaltsbeitraes verflichtet. Informationen und Anträe erhalten Sie bei den Bürermeisterämtern und beim Landratsamt Göinen Kreissozialamt Lorcher Straße 6, Göinen Tel / und Blindenhilfe Blinde Erwachsene erhalten unabhäni von ihrem Vermöen und Einkommen eine Landesblindenhilfe von höchstens 409,03 monatlich. Daneben können Sie Blindenhilfe nach dem Recht der Sozialhilfe (SGB XII) beantraen, wenn Sozialhilfebedürftikeit besteht. Anträe erhalten Sie bei den Bürermeisterämtern und beim Landratsamt Göinen Kreissozialamt Lorcher Straße 6, Göinen Tel / Wohneld Mieter und Besitzer eines Eienheims oder einer Eientumswohnun können Wohneld beantraen. Dies ilt auch für Bewohner von Altenheimen und Betreuten Seniorenwohnanlaen. Ob und in welcher Höhe Ihnen Wohneld zusteht, hänt ab von der Anzahl der Familienmitlieder, der Höhe des Einkommens und der Höhe der Miete/ Belastun. Einen Wohneldantra können Sie beim Bürermeisteramt Ihres Wohnortes stellen. Zuständi für die Bearbeitun der Anträe sind: Landratsamt Göinen Kreissozialamt - Wohneldstelle Eberhardstraße 20, Göinen Tel / Stadt Geislinen/Steie Bürerservice Schlossasse 3, Geislinen/Steie Tel / oder 2 73 Stadt Göinen Soziales Pfarrstraße 11, Göinen Tel / , Ti 30 31

17 Ti Rundfunk- und Fernsehebührenbefreiun Der Antra auf Rundfunkebührenbefreiun ist bei der GEZ, Köln zu stellen. Befreit sind beisielsweise Schwerbehinderte mit dem Vermerk RF im Schwerbehindertenausweis und Personen, die Grundsicherun oder Hilfe zur Pflee erhalten. Antrasformulare erhalten Sie bei den Bürermeisterämtern oder beim Landratsamt. Landratsamt Göinen Aufnahme- und Einliederunsamt Carl-Hermann-Gaiser-Str. 41, Göinen Tel / Telefonebührenermäßiun Den Sozialtarif der T-Com erhalten Personen, die von der Rundfunkebührenflicht befreit sind und Blinde, Gehörlose oder Srachbehinderte mit einem Grad der Behinderun von mindestens 90 %. Deutsche Telekom T-Com Privatkunden Niederlassun Südwest Olastraße 63, Ulm Anträe werden Ihnen erne zueschickt: Tel / (kostenfreier Anruf) Hilfen nach dem Schwerbehindertenrecht Menschen mit Behinderunen erhalten verschiedene Nachteilsausleiche wie z. B. Verünstiunen im Bereich des öffentlichen Nahverkehrs, des Parkens, der Rundfunkebührenflicht, der Telefonebühren oder Preisermäßiunen beim Besuch öffentlicher Veranstaltunen. Das Landratsamt stellt das Vorlieen einer Behinderun sowie den Grad der Behinderun fest. Die Anträe werden bearbeitet im Landratsamt Alb-Donau-Kreis Fachdienst Versorun Wilhelmstraße 23-25, Ulm Tel / Anlaufstelle im Landratsamt Göinen Aufnahme- und Einliederunsamt Carl-Hermann-Gaiser-Str. 41, Göinen Tel / Den Antra finden Sie auch unter Startseite > Ämter A Z > Versorunsamt Parkausweis für Schwerbehinderte Einen Parkausweis erhalten außerewöhnlich Gehbehinderte und Blinde beim Landratsamt Göinen Straßenverkehrsamt Lorcher Straße 6, Göinen Tel / Hilfen nach dem Bundesversorunsesetz Leistunen nach dem Bundesversorunsesetz sichern Kriesbeschäditen und ihren Anehörien einen anemessenen Lebensunterhalt. Die Anträe werden bearbeitet beim Landratsamt Alb-Donau-Kreis Fachdienst Versorun Wilhelmstraße 23-25, Ulm Tel / Anlaufstelle im Landratsamt Göinen Aufnahme- und Einliederunssamt Carl-Hermann-Gaiser-Str. 41, Göinen Tel / Pfleezeit Nahe Anehörie (z.b.: Eheatten, Kinder) die Pfleebedürftie zu Hause fleen möchten, haben einen esetzlichen Ansruch auf Pfleezeit: bei Pfleebedürftien mit mindestens I unbezahlte Freistellun bis zu sechs Monaten in Betrieben mit 15 oder mehr Beschäftiten eine teilweise Freistellun kann nur aus drinenden betrieblichen Gründen abelehnt werden Kündiunsschutz und Rückkehrrecht Kurzzeitie Arbeitsverhinderun Ist kurzfristi die Pfleebedürftikeit von nahen Anehörien zu oranisieren, besteht ein Recht der Arbeit kurzzeiti fern zu bleiben: unbezahlte Freistellun bis zu 10 Taen unabhäni von der Betriebsröße Kündiunsschutz und Rückkehrrecht Die Sozialversicherun besteht weiter

18 Hilfe und Pflee zu Hause Hilfe und Pflee zu Hause Es ibt zahlreiche Mölichkeiten, um hilfsbedürftie Menschen und fleende Anehörie zu unterstützen. Oft fällt es schwer Hilfe anzunehmen. Die Erfahrun zeit aber, dass es sich für alle Betroffenen ositiv auswirkt, wenn Entlastunsmölichkeiten enutzt werden. Eine Übersicht der Anbieter finden Sie ab Seite 39. Ambulante Pfleedienste Pfleedienste, die ambulante (= häusliche) Hilfe anbieten, ibt es als Diakonie-/Sozialstationen in emeinnützier Träerschaft (z. B. Wohlfahrtsverbände oder kirchliche Träer) oder als rivate Pfleedienste. Hausbesuche zur Beratun In einem Beratunsesräch bei Ihnen zu Hause werden die anstehenden Pfleemaßnahmen und die Mölichkeiten der Kostenübernahme besrochen. Kosten Liet eine Einstufun nach der esetzlichen Pfleeversicherun vor, kann der ambulante Dienst seine Leistunen direkt mit der Pfleekasse abrechnen, wenn es sich um einen zuelassenen Pfleedienst handelt. Diese Pfleedienste haben mit der Pfleekasse einen so enannten Versorunsvertra abeschlossen. Die Leistunen der Pfleedienste können finanziert werden durch: Krankenkasse, Pfleekasse, Beihilfe, Selbstzahlun oder Sozialhilfe. Grund- und Behandlunsflee Tätikeitsschwerunkte der Pfleedienste sind die Grund- und die Behandlunsflee. Die Grundflee umfasst beisielsweise Hilfe bei der Körerflee, bei der Ernährun, beim Aufstehen, beim An- und Ausziehen und im Krankenbett. Medizinische Hilfe nach ärztlicher Verordnun übernehmen Pfleedienste mit der Behandlunsflee, beisielsweise Verbände wechseln, Wundbehandlun und Medikamentenabe. Hauswirtschaftliche Versorun Ihr Pfleedienst unterstützt Sie auch bei der hauswirtschaftlichen Versorun, beisielsweise beim Einkaufen, Reinien der Wohnun, bei der Wäsche und Beleitun zum Arzt, Behörden usw.. Nachbarschaftshilfen und Mobile Soziale Dienste Nachbarschaftshilfen und Mobile Soziale Dienste unterstützen Menschen, die noch selbstständi sind, aber manchmal Hilfe benötien. Sie bieten Hilfe im Haushalt (z. B. Einkaufen, Geschirr sülen, Wohnunsreiniun), einfache Hilfe bei der Pflee (z. B. beim An- und Auskleiden), Beleit- und Kontaktdienste (z. B. Beleitun zum Arzt, zum Sazieran) und Fahrdienste. 35

19 Essen auf Rädern Häusliche Kurzzeitflee Gesrächskreise für fleende Anehörie Essen auf Rädern kann individuell bestellt werden. Es ibt vielfältie Menüanebote - auch auf Diätbasis - unter denen Sie auswählen können. Mittastische Für Menschen, die noch mobil sind, bieten rivate Anbieter und mehrere Pfleeeinrichtunen Offene Mittastische an (Übersicht ab Seite 57). Hausnotruf Der Hausnotruf bietet Alleinstehenden eine rößere Sicherheit. Mit dem Notrufsender können Sie in einer Notlae rund um die Uhr die Hausnotrufzentrale verständien, die dann die notwendie Hilfe vermittelt. Ab 1 beteilit sich die Pfleekasse an der monatlichen Grundebühr. Kurse für häusliche Krankenflee Zur Unterstützun der Pfleeersonen werden von der Pfleekasse und von ambulanten Pfleediensten kostenlos Pfleekurse aneboten. Es besteht auch die Mölichkeit von kostenlosen Einzelschulunen in der häuslichen Umebun des Pfleebedürftien. Bei Urlaub oder Krankheit der Pfleeersonen übernimmt ein Pfleedienst die so enannte Verhinderunsflee. Unter bestimmten Voraussetzunen ist eine Kostenübernahme durch die Kranken-/Pfleekasse mölich (siehe Seite 27). Betreuunsanebote für Demenzkranke Für Menschen mit einem erheblichen allemeinen Betreuunsbedarf ibt es bei der Diakoniestation Raum Bad Boll, der Diakoniestation Göinen und beim Krankenfleeverein Salach jeweils eine Betreuunsrue für Demenzkranke. An einzelnen Taen nachmittas werden dort demenzkranke Menschen in der Grue betreut. Außerdem bieten viele ambulante Dienste und Krankenfleevereine eine stundenweise Einzelbetreuun von Demenzkranken zu Hause an. (siehe Liste ab Seite??). Nach einer entsrechenden Bewertun durch den Medizinischen Dienst der Krankenkasse werden die Kosten für diese zusätzlichen Betreuunsleistunen bis zu 100 monatlich (Grundbetra) oder bis zu 200 monatlich (erhöhter Betra) übernommen. (siehe auch Seite 28). Hier können sich Menschen mit ähnlichen Belastunen kennen lernen, Erfahrunen austauschen und sich über Themen der Pflee informieren. Ebersbach ASB Sozialstation Ebersbach, Stadt Ebersbach und Diakoniestation Ebersbach Tel / oder oder Eislinen/Ottenbach IAV-Stelle Eislinen und verschiedene Krankenfleevereine Tel / Geislinen/Steie Gesrächsrue für Anehörie von Besuchern der Taesflee im Samariterstift Geislinen Tel / Göinen Diakoniestation Göinen e.v. Tel / Göinen Gesrächsrue für Anehörie von Demenzkranken im Christohsbad Göinen Tel / Göinen Gesrächsrue für fleende Anehörie und für Anehörie von Demenzkranken Sozialstation St. Franziskus Tel / Göinen/Ursenwan Sozialstation Wilhelmshilfe e. V. Tel / Faurndau Krankenfleeverein Faurndau e. V. Tel / Heininen Haus in der Breite Tel / Süßen Sozialstation Wilhelmshilfe e.v. Tel / Uhinen Malteser Hilfsdienst e.v. Tel /

20 Auf den folenden 10 Seiten finden Sie die Anbieter für Hilfe und Pflee zu Hause alhabetisch nach Standorten. Ti Rateber Pflee Pfleen zu Hause Wenn das Gedächtnis nachlässt Broschüren des Bundesministeriums für Gesundheit, kostenloser Download unter Tel / Krankenfleevereine Krankenfleevereine unterstützen die Sozial- bzw. Diakoniestationen oder arbeiten selbst als Pfleedienst. Ausländische Haushaltshilfen Die Bundesaentur für Arbeit vermittelt ausländische Haushaltshilfen in Haushalte mit fleebedürftien Personen. Pfleerische Tätikeiten sind nicht zulässi. Die leiche Person kann bis zu drei Jahre beschäftit werden. Es werden nur sozialversicherunsflichtie Vollzeittätikeiten zuelassen. Der Arbeiteber hat für eine anemessene Unterbrinun und eine Entlohnun nach tariflichen Bedinunen zu soren. ZAV Internationale Arbeitsvermittlun Bonn Tel / (Hotline) Startseite > Bürerinnen und Bürer > Arbeit und Beruf > Vermittlun > Haushaltshilfen Hosiz Der Hosizverein Göinen unterstützt schwerkranke und sterbende Menschen und deren Anehörie. Die Beleiterinnen und Beleiter bieten für den Patienten Zeit, Gesräch und stilles Dasein, für Anehörie Entlastun und Beratun. Sie sind für ihr Ehrenamt eschult und vorbereitet. Die Beleitun eschieht in Absrache mit allen Beteiliten in den Wohnunen der Kranken, in Pfleeheimen und in Kliniken. Anebote für Trauernde Lebenscafé An jedem ersten Mittwoch im Monat als Austauschmölichkeit für Trauernde in der Gaststätte Stadt Pforzheim, Zieelstraße 26 in Göinen Traueresrächskreis Ankündiun in der Taesresse und Informationen über die Kirchenemeinden. Einzelesräch Nach Vereinbarun Trauereinzelesräche Förderverein Hosizbeweun Göinen e.v. Zieelstraße 23, Göinen Einsatzleitun Tel / Diakoniestation Raum Bad Boll Blumhardtwe 30, Bad Boll Tel / Pfleedienst Mirjam Care GmbH Amtswiesen Bad Überkinen Tel / Sozialstation Oberes Filstal Am Park Deinen Tel / Pfleedienst Schönborn und Buyer GbR Hautstraße Donzdorf Tel / Grund-/Behandlunsflee Hauswirtschaftliche Hilfen Einzusebiet Mobile Soziale Dienste Essen auf Rädern Hausnotruf Kurse häusl. Krankenflee Aichelber, Bad Boll, Dürnau, Gammelshausen, Hattenhofen, Zell u.a. Bad Überkinen, Geislinen, Kuchen, Aufhausen, Türkheim, Deinen mit esamtem Oberen Filstal bis Wiesenstei Gruibinen, Wiesenstei Bad Ditzenbach, Gosbach, Auendorf, Deinen, Reichenbach, Mühlhausen, Hohenstadt, Drackenstein Eislinen, Salach, Süßen, Donzdorf, Lauterstein, Ginen, Göinen Betreuunsrue für Demenzkranke Rufbereitschaft 24h modernes Wundmanaement Qualitätssieel Rufbereitschaft 24h Vermittlun von Pfleehilfsmitteln und Essen auf Rädern Pflee von Schwerkranken und Sterbenden Familienflee Beleitun und Betreuun im Bereich Palliativ-Medizin Medizinische Fußflee Rufbereitschaft 24h Qualitätssieel : Diese Pfleedienste haben nach einer freiwillien Zertifizierun das Qualitätssieel erhalten = emeinnützi = rivat

Essen auf Rädern im Landkreis Göppingen

Essen auf Rädern im Landkreis Göppingen Essen auf Rädern im Institution Telefon Email F.A.N. Häusliche Krankenpflege Marienstraße 8 73312 Geislingen www.pflegedienst-geislingen.de ASB Sozialstation Albstraße 4 73061 Ebersbach an der Fils www.asb-laichingen.de

Mehr

Die Pflegeversicherung. Ausbau der Sozialversicherung - ein Mittel gegen sozialen Abstieg im Alter und zur Sicherung der Pflege Hartmut Vöhringer

Die Pflegeversicherung. Ausbau der Sozialversicherung - ein Mittel gegen sozialen Abstieg im Alter und zur Sicherung der Pflege Hartmut Vöhringer Ausbau der Sozialversicherung - ein Mittel gegen sozialen Abstieg im Alter und zur Sicherung der Pflege Hartmut Vöhringer 2 Einführung Pflegebedürftig Pflegestufen Die Hilfe bei den ATL Leistungen bei

Mehr

Geprüfte/-r Fachwirt/-in für Versicherungen und Finanzen IHK. Fernstudium zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung

Geprüfte/-r Fachwirt/-in für Versicherungen und Finanzen IHK. Fernstudium zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung Einstiesqualifizierun für den Bachelor of Arts (B.A.) Insurance Manaement Geprüfte/-r Fachwirt/-in für Versicherunen und Finanzen IHK Fernstudium zur Vorbereitun auf die IHK-Prüfun Mit System zum Erfol

Mehr

Expertenseminare (DVA) Kompaktes Spartenwissen für den Vertrieb

Expertenseminare (DVA) Kompaktes Spartenwissen für den Vertrieb Expertenseminare (DVA) Kompaktes Spartenwissen für den Vertrieb Expertenseminare (DVA) Fachspezifische Weiterbildun für Vertriebsmitarbeiter Die Fachkompetenz der Vertriebsmitarbeiter ist der zentrale

Mehr

AKTUELL g EXKLUSIV g KOMFORTABEL. gut beraten im Süden. erfolgreich in 5 Jahren zu 200 Weiterbildungspunkten

AKTUELL g EXKLUSIV g KOMFORTABEL. gut beraten im Süden. erfolgreich in 5 Jahren zu 200 Weiterbildungspunkten AKTUELL EXKLUSIV KOMFORTABEL ut beraten im Süden erfolreich in 5 Jahren zu 200 Weiterbildunspunkten Die Weiterbildunsinitiative ut beraten Die freiwillie Initiative der Versicherunsbranche ut beraten stärkt

Mehr

Angebote zum geselligen Treffen 61. Besuchsdienste und Begegnungen für 67 Senioren und Jubilare. Deutsches Rotes Kreuz OV Kollnau

Angebote zum geselligen Treffen 61. Besuchsdienste und Begegnungen für 67 Senioren und Jubilare. Deutsches Rotes Kreuz OV Kollnau Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem ausführlich beschrieben Angebote zum geselligen Treffen 61 Besuchsdienste und Begegnungen für 67 Senioren und Jubilare Deutsches Rotes Kreuz OV Kollnau

Mehr

Geprüfte/-r Trainer/-in (DVA) Geprüfter Coach (DVA) Professionalisieren Sie Ihre Qualifikation

Geprüfte/-r Trainer/-in (DVA) Geprüfter Coach (DVA) Professionalisieren Sie Ihre Qualifikation Geprüfte/-r Trainer/-in (DVA) Geprüfter Coach (DVA) Professionalisieren Sie Ihre Qualifikation Trainerausbildun (DVA) Professionalisieren Sie Ihre Qualifikation Die Ausbildun für Trainer, Prozessbeleiter

Mehr

Geburtshilfe im Klinikum Oberlausitzer Bergland. Für werdende. Eltern. e m. r w

Geburtshilfe im Klinikum Oberlausitzer Bergland. Für werdende. Eltern. e m. r w Geburtshilfe im Klinikum Oberlausitzer Berland Für werdende Eltern He r zli ch w illk o m e m n bei uns Liebe werdende Eltern! Anhand dieser Broschüre möchten wir Sie schon vor der Geburt mit unseren Leistunen

Mehr

Pflege. Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich

Pflege. Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich Pflege Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich Beratung Langen Dreieich Begegnungszentrum Haltestelle der Stadt Langen, Information und Beratung Informations-, Anlauf- und Vermittlungsstelle

Mehr

Ausbildung. Studium. Weiterbildung. Umschulung Berufliche Rehabilitation. Inhouse-Schulungen Firmenseminare. Berufsbegleitende Weiterbildung

Ausbildung. Studium. Weiterbildung. Umschulung Berufliche Rehabilitation. Inhouse-Schulungen Firmenseminare. Berufsbegleitende Weiterbildung chancen Die Anschriften der finden Sie ab Seite 31 Aus- und Weiterbildun in berlin 17. Ausabe, 2015/2016 Ausbildun. Studium. Weiterbildun. Umschulun Berufliche Rehabilitation. Inhouse-Schulunen Firmenseminare.

Mehr

Geprüfte Führungskraft im Versicherungsvertrieb (DVA) Mit Strategie und Kompetenz zum Erfolg

Geprüfte Führungskraft im Versicherungsvertrieb (DVA) Mit Strategie und Kompetenz zum Erfolg Geprüfte Führunskraft im Versicherunsvertrieb (DVA) Mit Strateie und Kompetenz zum Erfol Geprüfte Führunskraft im Versicheruns vertrieb (DVA) Herausforderunen souverän meistern Sie sind zielstrebi und

Mehr

Lohnsteueranmeldung und -bescheinigung. Lohnabrechnung. Mitarbeiterstammdaten zu übermitteln)

Lohnsteueranmeldung und -bescheinigung. Lohnabrechnung. Mitarbeiterstammdaten zu übermitteln) PRODUKT-BESCHREIBUNG lohndirekt.premium - Von der Ersteinrichtun bis zum fertien Lohn-Paket 1. Ersteinrichtun Anlae Firmenstamm-Daten (Basis Firmenstammdaten-Formular) n Einrichtun Firma / Betriebsstätten

Mehr

Ambulanter und palliativer Pflegedienst

Ambulanter und palliativer Pflegedienst Wohnanlage Sophienhof gemeinnützige GmbH Am Weiherhof 23, 52382 Niederzier Ambulanter und palliativer Pflegedienst Sie möchten im Alter oder Krankheitsfall zu Hause versorgt werden? Damit das auch bei

Mehr

Mathematische Grundlagenseminare. Einführung in aktuarielle und aufsichtsrechtliche Fragestellungen

Mathematische Grundlagenseminare. Einführung in aktuarielle und aufsichtsrechtliche Fragestellungen Mathematische Grundlaenseminare Einführun in aktuarielle und aufsichtsrechtliche Fraestellunen Mathematische Grundlaenseminare Einstie in die Versicherunsmathematik leicht emacht Die Beherrschun der Statistik

Mehr

geschäftsstelle@caritasfulda.de 0661/24280-309 36037 Fulda 0661/838888 0661/838870 dw@diakonie-fulda.de www.diakonie-fulda.de

geschäftsstelle@caritasfulda.de 0661/24280-309 36037 Fulda 0661/838888 0661/838870 dw@diakonie-fulda.de www.diakonie-fulda.de Vereine und Verbände Straße Adresse Plz/Ort Caritasverband für Wilhlemstr. 8 36037 0661/24280- Stadt und Landkreis 300 Diakonisches Werk Arbeiterwohlfahrt Deutsches Rotes Kreuz Sozialdienst Katholischer

Mehr

Außerklinische Intensivpflege. Pflege und Rehabilitation

Außerklinische Intensivpflege. Pflege und Rehabilitation Außerklinische Intensivpflege Pflege und Rehabilitation Wir sind für Sie da Rehabilitationsmaßnahmen nach Unfällen oder schweren Erkrankungen sind irgendwann zu Ende. Doch was ist, wenn Ihr Angehöriger

Mehr

Krankentagegeldversicherung

Krankentagegeldversicherung Taunsreihe der Deutschen Versicherunsakademie (DVA) Krankentaeeldversicherun 24. November 2015 Residenz am Dom, Köln Taesseminar 09:30 Uhr Beinn der Veranstaltun 17:00 Uhr Ende der Veranstaltun 6 FA O-Stunden

Mehr

Der Nachweis der schwerwiegend chronischen Erkrankung ist durch ein ärztliches Attest zu belegen.

Der Nachweis der schwerwiegend chronischen Erkrankung ist durch ein ärztliches Attest zu belegen. Krankenversicherung Gesetzliche Krankenversicherung...2 Schwerwiegend chronisch krank... 2 Fahrtkosten für Krankenfahrten... 3 Krankengeld...4 Leistungen bei Heimhämodialyse... 4 Private Krankenversicherung...4

Mehr

Coaching für Revisionsleiter. in Versicherungsunternehmen

Coaching für Revisionsleiter. in Versicherungsunternehmen Coachin für Revisionsleiter in Versicherunsunternehmen Coachin für Revisionsleiter Bedarfserechtes Coachin zwischen persönlichen Spannunsfeldern und fachlichen Anforderunen Ziele & Nutzen Das Arbeiten

Mehr

Spezialist/-in Betriebliche Altersversorgung (DVA) Nachhaltiger Erfolg im Markt der Zukunft!

Spezialist/-in Betriebliche Altersversorgung (DVA) Nachhaltiger Erfolg im Markt der Zukunft! Spezialist/-in Betriebliche Altersversorun (DVA) Nachhaltier Erfol im Markt der Zukunft! Spezialistenstudienäne (DVA) Ihre fachspezifische Weiterbildun aus einer Hand In der modernen Versicherunswirtschaft

Mehr

Was ist zu tun im Trauerfall?

Was ist zu tun im Trauerfall? Nac dem Tod eines naen Aneörien fülen sic die meisten Hinterbliebenen zunäcst wie elämt. In dieser Zeit ilft neben persönlicem Zuspruc eine klare Strukturierun der ansteenden Aufaben. Als Orientierunsilfe

Mehr

Seminar. Erfolgreiche Kommunikationsstrategien für IT-Abteilungen. am 13./14. Oktober 2010 im Hasenöhrl Hof in Geitau

Seminar. Erfolgreiche Kommunikationsstrategien für IT-Abteilungen. am 13./14. Oktober 2010 im Hasenöhrl Hof in Geitau Seminar Erfolreiche Kommunikationsstrateien für IT-Abteilunen am 13./14. Oktober 2010 im Hasenöhrl Hof in Geitau Eine Veranstaltun der bm GmbH & Co. KG (München) Warum IT-Marketin? Kommunikation ist nicht

Mehr

Ihr Auftrag für. Ihr Kabelanschluss für Fernsehen, Internet und Telefon. serviceadresse. hausanschrift

Ihr Auftrag für. Ihr Kabelanschluss für Fernsehen, Internet und Telefon. serviceadresse. hausanschrift Ihr Auftra für diitaler kabelanschluss diitaler kabelanschluss premium diitaler empfan kabel diital home kabel diital+ kabel diital home + kabel diital international kh-02204-a-00 01/08 Ihr Kabelanschluss

Mehr

Das Pflegeversicherungs-Gesetz

Das Pflegeversicherungs-Gesetz Das Pflegeversicherungs-Gesetz Mit Inkrafttreten des Pflege-Weiterentwicklungsgesetzes am 01.07.2008 wurden u. a. die Leistungen, die seit der Einführung der Pflegeversicherung 1995 unverändert geblieben

Mehr

CONZEPTA S. Firmengruppe Tätigkeitsfelder Aufgabenschwerpunkte Dienstleistungen Zielsetzungen Vorgehensweise/ Durchführungswege Kontakt

CONZEPTA S. Firmengruppe Tätigkeitsfelder Aufgabenschwerpunkte Dienstleistungen Zielsetzungen Vorgehensweise/ Durchführungswege Kontakt International Insurance Broker CONZEPTA S UNTErNEhmENSrUPPE Firmenruppe Tätikeitsfelder Aufabenschwerpunkte Dienstleistunen Zielsetzunen Vorehensweise/ Durchführunswee Kontakt man muss das Unmöliche versuchen,

Mehr

Einführung 3. Referentenübersicht 13. Terminübersicht 14 Wichtige Seminarinformationen 15 Anmeldung 16 Anmeldebedingungen 17

Einführung 3. Referentenübersicht 13. Terminübersicht 14 Wichtige Seminarinformationen 15 Anmeldung 16 Anmeldebedingungen 17 Kapitalanlaen 2015 Inhaltsverzeichnis Einführun 3 Kapitalanlaen Grundlaen von Kapitalmarktprodukten 6 Asset-Manaement 7 Kapitalanlaen: Buchun und Bilanzierun nach HGB und IFRS 8 Kapitalanlaen und Aufsichtsrecht

Mehr

Geprüfte/-r Facharchitekt/-in in Versicherungsunternehmen (DVA) Aus der Praxis für die Praxis

Geprüfte/-r Facharchitekt/-in in Versicherungsunternehmen (DVA) Aus der Praxis für die Praxis Geprüfte/-r Facharchitekt/-in in Versicherunsunternehmen (DVA) Aus der Praxis für die Praxis Geprüfte/-r Facharchitekt/-in in Versicherunsunternehmen (DVA) Aus der Praxis für die Praxis Die Bedeutun der

Mehr

Leistungen der Pflegeversicherung

Leistungen der Pflegeversicherung Leistungen der Pflegeversicherung Je nach Pflegestufe stehen Demenzkranken bestimmte Leistungen zu. Wie die Pflegeversicherung diese erbringt, entscheiden die Betroffenen selbst. Grundsätzlich besteht

Mehr

Quantitatives Entscheiden. Mathematische Grundlagenseminare für alle Mitarbeiter aus der Versicherungswirtschaft I 2013

Quantitatives Entscheiden. Mathematische Grundlagenseminare für alle Mitarbeiter aus der Versicherungswirtschaft I 2013 Quantitatives Entscheiden Mathematische Grundlaenseminare für alle Mitarbeiter aus der Versicherunswirtschaft I 2013 Mathematische Grundlaenseminare für alle Mitarbeiter aus der Versicherunswirtschaft

Mehr

Betriebsorganisation. Grundlagen der Organisationsgestaltung in Versicherungsunternehmen

Betriebsorganisation. Grundlagen der Organisationsgestaltung in Versicherungsunternehmen Betriebsoranisation Grundlaen der Oranisationsestaltun in Versicherunsunternehmen Betriebsoranisation Ziele und Nutzen Die Teilnehmer erhalten einen umfassenden Einblick in die aktuelle Oranisationsarbeit

Mehr

Bachelor of Insurance Management (B.A.) Mit den Studienvarianten Betrieb und Vertrieb

Bachelor of Insurance Management (B.A.) Mit den Studienvarianten Betrieb und Vertrieb Bachelor of Insurance Manaement (B.A.) Mit den Studienvarianten Betrieb und Vertrieb Der richtie Kurs für Ihre Karriere Sie verfolen beruflich roße Ziele und möchten Fach- und Führunsaufaben in der Versiche

Mehr

Bachelor of Insurance Management (B.A.) Mit den Studienvarianten Betrieb und Vertrieb

Bachelor of Insurance Management (B.A.) Mit den Studienvarianten Betrieb und Vertrieb Bachelor of Insurance Manaement (B.A.) Mit den Studienvarianten Betrieb und Vertrieb Der richtie Kurs für Ihre Karriere Der Bachelor im Bildunsefüe Sie verfolen beruflich roße Ziele und möchten Fach- und

Mehr

Freiräume ohne schlechtes Gewissen

Freiräume ohne schlechtes Gewissen Familienzentrum Menschenkinder Freiräume ohne schlechtes Gewissen Über die herausfordernde Aufgabe der Versorgung älterer Menschen in der heutigen Zeit Dagmar Schallenberg -lich willkommen! Worum es uns

Mehr

Leistungen der Pflegeversicherung

Leistungen der Pflegeversicherung Leistungen der Pflegeversicherung Pflegestufen Die Leistungen der Pflegeversicherung orientieren sich, wenn sie nicht als Pauschale gezahlt werden, an der Pflegestufe. Die Unterstützung orientiert sich

Mehr

Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad

Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad Herzliche Einladung zur Informationsveranstaltung am 23.06.2014 um 18.00 Uhr Altenzentrum St. Josef Goldsteinstraße 14 60528 Frankfurt zum Aufbau einer

Mehr

Wissen 1 buchen! Wissen buchen!

Wissen 1 buchen! Wissen buchen! SEMINARE Wissen 1 buchen! SEMINARE 2 Wissen buchen! Seminare für BR-Vorsitzende, Betriebsratsmitlieder, Juend- und Auszubildendenvertretunen, Schwerbehindertenvertretunen, Wahlvorstände zur BR-Wahl 2014

Mehr

Hausnotruf-Leistungskatalog. Hausnotruf-Beratung 0180 365 0180 * 9 Cent/Minute aus dt. Festnetz, Mobilfunkpreise max. 42 Cent. Sicher Wohnen im Alter

Hausnotruf-Leistungskatalog. Hausnotruf-Beratung 0180 365 0180 * 9 Cent/Minute aus dt. Festnetz, Mobilfunkpreise max. 42 Cent. Sicher Wohnen im Alter Hausnotruf-Leistungskatalog Hausnotruf-Beratung 0180 365 0180 * 9 Cent/Minute aus dt. Festnetz, Mobilfunkpreise max. 42 Cent Sicher Wohnen im Alter Ein Projekt der Halle-Neustädter Wohnungsgenossenschaft

Mehr

Sanierungsfinanzierung

Sanierungsfinanzierung Sanierunsfinanzierun Prof. Dr. Peter Witt Lehrstuhl für Innovations- und Gründunsmanaement Universität Dortmund Witt Sanierunsfinanzierun Seite 1 Gliederun: 1. Krisenentstehun, Sanierun und Insolvenz 2.

Mehr

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO (Stand: Oktober 2015) Fantastische Superhelden Ein Gruppenangebot für Kinder, deren Familie von psychischer Erkrankung betroffen ist; für Jungen und Mädchen zwischen

Mehr

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Pastor Dr. Ingo Habenicht (Vorstandsvorsitzender des Ev. Johanneswerks) Herzlich willkommen im Ev. Johanneswerk Der Umzug in ein Altenheim ist ein großer Schritt

Mehr

White Paper. Crossmedia Marketing. Wie Sie mit konvergenten Inhalten effizienter kommunizieren

White Paper. Crossmedia Marketing. Wie Sie mit konvergenten Inhalten effizienter kommunizieren White Paper Crossmedia Marketin Wie Sie mit konverenten Inhalten effizienter kommunizieren peshkova - Fotolia.com 2 WhitePaper/ Crossmedia Marketin Crossmedia Marketin - die Konverenz der Inhalte Stellen

Mehr

Ihr Neukundenauftrag für gastrospot 32 gastrospot 100. Nur für Geschäftskunden mit Publikumsverkehr

Ihr Neukundenauftrag für gastrospot 32 gastrospot 100. Nur für Geschäftskunden mit Publikumsverkehr Ihr Neukundenauftra für astrospot 32 astrospot 100 Nur für Geschäftskunden mit Publikumsverkehr kh-10068-b-00 17/13 GFGH Ihr Kabelanschluss für Fernsehen, Internet und Telefon. serviceadresse Kabel Deutschland

Mehr

Herzlich Willkommen! Reform der Pflegeversicherung 10 gute Nachrichten für Beitragszahler

Herzlich Willkommen! Reform der Pflegeversicherung 10 gute Nachrichten für Beitragszahler Herzlich Willkommen! Reform der Pflegeversicherung 10 gute Nachrichten für Beitragszahler Die erste gute Nachricht: Die Leistungen der Pflegeversicherung für die stationäre Pflege bleiben stabil Ursprünglich

Mehr

Reform der Pflegeversicherung

Reform der Pflegeversicherung Reform der Pflegeversicherung Sozial- und Gesundheitsausschuss am 19. Mai 2008 in Schieder-Schwalenberg - Auszüge aus dem Referat des IKK Landesverbandes (Kreispflegekonferenz am 30.4.08) - Ziele der Reform

Mehr

Wohnen im Alter zu Hause

Wohnen im Alter zu Hause Servicestelle für Senioren, Behinderte und Heimrecht Wohnen im Alter zu Hause Die Servicestelle ermöglicht Senioren und behinderten Menschen jeglicher Altersstufe Hilfestellung in der Alltagsbewältigung,

Mehr

Die private Pflegevorsorge

Die private Pflegevorsorge Die private Pflegevorsorge CISCON Versicherungsmakler GmbH 53804 Much Tel.: 02245 / 9157-0 Fax: 02245 / 9157-27 Info@CISCON.de www.ciscon.de Der demografische Wandel in Deutschland ist in vollem Gange.

Mehr

Nur zu verwenden in Häusern mit bestehender Versorgungsvereinbarung und Häusern mit Basisanschluss!

Nur zu verwenden in Häusern mit bestehender Versorgungsvereinbarung und Häusern mit Basisanschluss! Ihr Auftra für kabelanschluss wohnun diitaler kabelanschluss service premium diitaler empfan kabel diital home kabel diital+ kabel diital home+ kabel diital international Nur zu verwenden in Häusern mit

Mehr

Viele Hände ein Erfolg

Viele Hände ein Erfolg Franchise bei ANKER Viele Hände ein Erfol Die Traditionsbäckerei aus Wien. ANKER steht für Wiener Backwarenqualität. Das bedeutet Genuss und Geschmack auf anzer Linie. ANKER ehört zu Wien wie das Glas

Mehr

Haftpflicht Underwriter (DVA) Vorsprung durch Spezialistenwissen im Haftpflichtbereich

Haftpflicht Underwriter (DVA) Vorsprung durch Spezialistenwissen im Haftpflichtbereich Haftpflicht Underwriter (DVA) Vorsprun durch Spezialistenwissen im Haftpflichtbereich Spezialistenstudienäne (DVA) Ihre fachspezifische Weiterbildun aus einer Hand In der modernen Versicherunswirtschaft

Mehr

Haftpflicht Underwriter (DVA) Vorsprung durch Spezialistenwissen im Haftpflichtbereich

Haftpflicht Underwriter (DVA) Vorsprung durch Spezialistenwissen im Haftpflichtbereich Haftpflicht Underwriter (DVA) Vorsprun durch Spezialistenwissen im Haftpflichtbereich Spezialistenstudienäne (DVA) Ihre fachspezifische Weiterbildun aus einer Hand In der modernen Versicherunswirtschaft

Mehr

Unsere. Gemeinde Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Hannover. Familienfreizeit in Grömitz. Anschriften www.reformiert-hannover.de.

Unsere. Gemeinde Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Hannover. Familienfreizeit in Grömitz. Anschriften www.reformiert-hannover.de. Anschriftenfeld Falls unzustellbar zurück an Absender Unsere Anschriften www.reformiert-hannover.de Presbyterium der Ev.-ref. Kirchenemeinde Pastorin und Pastoren: Vorsitz: Stellvertreter: Martin Goebel

Mehr

Leistungen der Pflegeversicherung ab 1.1.2015 Chancen für neue Angebote?

Leistungen der Pflegeversicherung ab 1.1.2015 Chancen für neue Angebote? Leistungen der Pflegeversicherung ab 1.1.2015 Chancen für neue Angebote? Belinda Hernig Referentin Pflege Abteilung Gesundheit Verband der Ersatzkassen e.v., Berlin 19. Jahrestagung der Betreuungsbehörden/-

Mehr

Netzwerk FAMILIE. Kurzinformation zu den Beratungsstellen am bayerischen Untermain (Aschaffenburg Miltenberg)

Netzwerk FAMILIE. Kurzinformation zu den Beratungsstellen am bayerischen Untermain (Aschaffenburg Miltenberg) Netzwerk FAMILIE Kurzinformation zu den Beratungsstellen am bayerischen Untermain (Aschaffenburg Miltenberg) Seite 2 Netzwerk FAMILIE Jugendamt des Landkreises Aschaffenburg Bayernstr. 18 Telefon: 06021

Mehr

Kredit-Scoring und Datenschutz

Kredit-Scoring und Datenschutz Kredit-Scorin und Datenschutz Roul Tiaden Die Landesbeauftrate für f r Datenschutz und Informationsfreiheit (LDI) Nordrhein-Westfalen Mainz, 8. Juli 2009 Übersicht 1. Kredit-Scorin: Funktionsweise und

Mehr

Infodienst der UmweltBank AG, Nürnberg

Infodienst der UmweltBank AG, Nürnberg &Umwelt Bank Infodienst der UmweltBank AG, Nürnber Nr. 58 ISSN: 1437-2681 Juli/Auust/September 2010 UMWELTSPARVERTRAG 55.545 Euro Diese beachtliche Summe können Sie Ihrem Sprösslin am 18. Geburtsta mit

Mehr

Seite 2 OPEN/PROSOZ in der Praxis. Seite 4 Kundenumfrage 2002. Seite 5 Grundsicherung aktuell. Seite 6 Arbeitsvermittlung im Sozialamt

Seite 2 OPEN/PROSOZ in der Praxis. Seite 4 Kundenumfrage 2002. Seite 5 Grundsicherung aktuell. Seite 6 Arbeitsvermittlung im Sozialamt PROSOZ Herten Kundenzeitun Ausabe 31 Oktober 2002 PROSOZ aktuell Wir machen die Zukunft zum Proramm! I N H A L T Seite 2 OPEN/PROSOZ in der Praxis Seite 3 Die neue Windows-Version: PROSOZ/S WIN 7.0 Seite

Mehr

Qualitätssicherungskonferenz des Gemeinsamen Bundesausschusses Entlassungsmanagement

Qualitätssicherungskonferenz des Gemeinsamen Bundesausschusses Entlassungsmanagement Qualitätssicherungskonferenz des Gemeinsamen Bundesausschusses Entlassungsmanagement Inhalt Definition Gesetzliche Grundlage Expertenstandard Entlassungsmanagement in der Pflege Möglichkeiten der praktischen

Mehr

Informationen zur Pflegeversicherung

Informationen zur Pflegeversicherung 1 / 8 Was ändert sich mit dem neuen Pflegestärkungsgesetz 1?... 1 Wer erhält Leistungen aus der Pflegeversicherung?... 2 Wo und wie werden Pflegeversicherungsleistungen beantragt?... 2 Nach welchen Kriterien

Mehr

PFLEGELEISTUNGEN AB 1. JANUAR 2015

PFLEGELEISTUNGEN AB 1. JANUAR 2015 PFLEGELEISTUNGEN AB 1. JANUAR 2015 Durch das Erste Gesetz zur Stärkung der pflegerischen Versorgung und zur Änderung weiterer Vorschriften - Erstes Pflegestärkungsgesetz - wurden die Pflegeleistungen zum

Mehr

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.:

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.: Wegweiser Leitfaden für Goslarer Hilfesuchende und auswärtige Wohnungslose Deutsches Rotes Kreuz Wachtelpforte 38 ARGE/ABF Robert-Koch-Str. 11 Diakonisches Werk Lukas-Werk Stand: Juni 2009 Caritasverband

Mehr

Details zur Pflegereform (Pflegestärkungsgesetz) ab 1.1.2015

Details zur Pflegereform (Pflegestärkungsgesetz) ab 1.1.2015 Details zur Pflegereform (Pflegestärkungsgesetz) ab 1.1.2015 Im Mittelpunkt der Reform steht die ambulante Versorgung. Die Leistungen der Pflegeversicherung sollen zur Stärkung der häuslichen Pflege insbesondere

Mehr

internet telefon Internet und Telefon über das TV-Kabel

internet telefon Internet und Telefon über das TV-Kabel Ihr Auftra für internet telefon Internet und Telefon über das TV-Kabel kh-01318-h-00 22/10 Ihr Kabelanschluss für Fernsehen, Internet und Telefon. serviceadresse hausanschrift Kabel Deutschland Vertrieb

Mehr

Beratung und Prozesse. in Versicherungsunternehmen I 2013

Beratung und Prozesse. in Versicherungsunternehmen I 2013 Beratun und Prozesse in Versicherunsunternehmen I 2013 Inhaltsverzeichnis Einführun 3 Beratun und Prozesse Geprüfte/-r Interne/-r Unternehmensberater/-in (DVA) 6 Praxistransferta zur Internen Unternehmensberatun

Mehr

Hintergrundinformationen zur Pflegeversicherung

Hintergrundinformationen zur Pflegeversicherung Hintergrundinformationen zur Pflegeversicherung Seit 1.1.1995 gibt es die soziale Pflegeversicherung als fünfte Säule der Sozialversicherung. Sie ist Basisversorgung für den Pflegefall mit Schutz vor finanziellen

Mehr

Informationen für Sie Die Pflegeversicherung

Informationen für Sie Die Pflegeversicherung Gesundheitsamt Freie Hansestadt Bremen Sozialmedizinischer Dienst für Erwachsene Informationen für Sie Die Pflegeversicherung Türkischsprachige Informationen zur Pflegeversicherung Machen Sie sich schlau,

Mehr

International Insurance Broker. Wir denken mit. Individuelle Lösungen für Ihr Risikomanagement

International Insurance Broker. Wir denken mit. Individuelle Lösungen für Ihr Risikomanagement International Insurance Broker Wir denken mit. Individuelle Lösunen für Ihr Risikomanaement Headline?? Als führender Anbieter von Maklerdienstleistunen im Versicherunssektor verfüen wir über ein hohes

Mehr

Tipps zur Vorbereitung der Begutachtung durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK)

Tipps zur Vorbereitung der Begutachtung durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) Tipps zur Vorbereitung der Begutachtung durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) Es empfiehlt sich, für die Dauer von 2-3 Tagen genau zu notieren, welche Hilfen die Pflegeperson wann

Mehr

Beratung in speziellen Fragen (Stand: 16.3.2015)

Beratung in speziellen Fragen (Stand: 16.3.2015) Beratung in speziellen Fragen (Stand: 16.3.2015) Alzheimer Gesellschaft Main-Kinzig e.v. Allgemeine Sozialberatung Die Zahl der Demenzerkrankungen nimmt aufgrund der steigenden Lebenserwartung zu. Immer

Mehr

Geänderte rechtl. Rahmenbedingungen. Erstes Pflegestärkungsgesetz (PSG) Pflegestärkungsgesetze. Schwerpunkte des 1. PSG

Geänderte rechtl. Rahmenbedingungen. Erstes Pflegestärkungsgesetz (PSG) Pflegestärkungsgesetze. Schwerpunkte des 1. PSG Geänderte rechtl. Rahmenbedingungen Pflegeneuausrichtungsgesetz, seit 01.01.2013 in Kraft Erstes Pflegestärkungsgesetz (PSG) Umsetzung der Landesheimbauverordnung (LHeimBauVO) vom 18.04.2011 (gültig ab

Mehr

Thema kompakt Pflegeversicherung

Thema kompakt Pflegeversicherung Thema kompakt Pflegeversicherung Zentrum Kommunikation Pressestelle Caroline-Michaelis-Straße 1 10115 Berlin Telefon: +49 30 65211-1780 Telefax: +49 30 65211-3780 pressestelle@diakonie.de ---------- Berlin,

Mehr

INFORMATIONSBLATT ZU DEN ZUZAHLUNGSREGELUNGEN DER GESETZLICHEN KRANKENVERSICHERUNG

INFORMATIONSBLATT ZU DEN ZUZAHLUNGSREGELUNGEN DER GESETZLICHEN KRANKENVERSICHERUNG INFORMATIONSBLATT ZU DEN ZUZAHLUNGSREGELUNGEN DER GESETZLICHEN KRANKENVERSICHERUNG Die Versicherten der gesetzlichen Krankenversicherung haben sich an den Kosten bestimmter Leistungen zu beteiligen. Der

Mehr

White Paper. Mobile Couponing. Wie Sie mit digitalen Gutscheinen Kunden gewinnen und binden.

White Paper. Mobile Couponing. Wie Sie mit digitalen Gutscheinen Kunden gewinnen und binden. White Paper Mobile Couponin Wie Sie mit diitalen Gutscheinen Kunden ewinnen und binden. 2 WhitePaper/ Mobile Couponin Gutschein To Go - Wie der Einsatz von diitalen Coupons das Kaufverhalten Ihrer Kunden

Mehr

Überblick zu Themen aus der

Überblick zu Themen aus der VERANSTALTUNGSKALENDER für Stadt und Landkreis Würzburg Kitzingen und Main-Spessart 2015 Überblick zu Themen aus der Gerontopsychiatrie Herausgeber: HALMA e.v. Stand: 2 ANGEBOTE ÜBERS JAHR 2015 JEDEN 3.

Mehr

18. Vorsorgekuren und Reha-Maßnahmen bei Allergien, Neurodermitis und Asthma

18. Vorsorgekuren und Reha-Maßnahmen bei Allergien, Neurodermitis und Asthma 18.1 18.2 18.3 18.4 18.5 18.6 18. Vorsorgekuren und Reha-Maßnahmen bei Allergien, Neurodermitis und Asthma 18.7 18.8 18.9 18.10 18.11 18.12 Was ist der Unterschied zwischen Vorsorge und Rehabilitation

Mehr

Ihr Auftrag für kabel internet kabel phone. Internet und Telefonie mit dem TV-Kabel. Ihr Kabelanschluss für Fernsehen, Internet und Telefon.

Ihr Auftrag für kabel internet kabel phone. Internet und Telefonie mit dem TV-Kabel. Ihr Kabelanschluss für Fernsehen, Internet und Telefon. Ihr Auftra für kabel internet kabel phone Internet und Telefonie mit dem TV-Kabel kh-01318-m-00 10/08 Ihr Kabelanschluss für Fernsehen, Internet und Telefon. serviceadresse hausanschrift Kabel Deutschland

Mehr

Blut- und Plasmaspende Ihre Spende kann Leben retten!

Blut- und Plasmaspende Ihre Spende kann Leben retten! Blut- und Plasmaspende Ihre Spende kann Leben retten Octapharma GmbH Elisabeth-Selbert-Str. 11 40764 Lanenfeld Tel.: +49 (2173) 917-204 Fax: +49 (2173) 917-111 E-Mail: info@octapharma.de Internet: www.octapharma.de

Mehr

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen über den Runden Tisch bzw. Stadtseniorenrat Sindelfingen:

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen über den Runden Tisch bzw. Stadtseniorenrat Sindelfingen: Im Folgenden finden Sie weitere Informationen über den Runden Tisch bzw. Stadtseniorenrat Sindelfingen: Inhaltsverzeichnis: 1. Großes Potenzial für Seniorenarbeit 2. Gründung Runder Tisch - Seniorenarbeit

Mehr

Caritas24- zu Hause gut betreut Stand: 25.07.11 Version 4.0

Caritas24- zu Hause gut betreut Stand: 25.07.11 Version 4.0 Konzept: Caritas24- zu Hause gut betreut Stand: 25.07.11 Version 4.0 1) Ausgangslage: Der Bedarf an haushaltsnahen Dienstleistungen in privaten Haushalten mit hilfe- und pflegebedürftigen Menschen steigt.

Mehr

Älterwerden in Biberach

Älterwerden in Biberach Älterwerden in Biberach Altersleitbild der Stadt Biberach/Riss Kurzfassung Seniorenbüro Eine Einrichtung der Hospitalstiftung für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Biberach Präambel Leitbild für ein

Mehr

White Paper Personalbeschaffung 2.0. Wie Sie mit der richtigen Ansprache zum Employer-of-choice werden

White Paper Personalbeschaffung 2.0. Wie Sie mit der richtigen Ansprache zum Employer-of-choice werden White Paper Personalbeschaffun 2. Wie Sie mit der richtien Ansprache zum Employer-of-choice werden Nutzun verschiedener Kanäle beim Recruitin in Deutschland im Jahr 212 9 8 7 6 5 4 3 2 1 84 % 84 % 74 %

Mehr

Betreuungsangebote für Menschen mit Demenzerkrankungen

Betreuungsangebote für Menschen mit Demenzerkrankungen Überreicht durch: Betreuungsangebote für Menschen mit Demenzerkrankungen Alten- und Service-Zentrum Altstadt Betreuungsgruppe Sebastiansplatz 12, 80331 München Träger: ASB ID: 906 Tel.: 089/26 40 46 Tel.

Mehr

Die soziale Pflegeversicherung Bernd Koop VDK Ober-Roden

Die soziale Pflegeversicherung Bernd Koop VDK Ober-Roden Die soziale Pflegeversicherung Bernd Koop VDK Ober-Roden Eingeführt in 1995 und im Sozialgesetzbuch SGB Xl geregelt Sie soll pflegebedürftigen Menschen helfen, die Kosten in Folge ihrer Pflegebedürftigkeit

Mehr

Bildungsprogramm 2012. für die Versicherungs- und Finanzdienst leistungsbranche

Bildungsprogramm 2012. für die Versicherungs- und Finanzdienst leistungsbranche Bildunsproramm 2012 für die Versicheruns- und Finanzdienst leistunsbranche Dr. Katharina Höhn Haupteschäftsführerin Stefan Horenbur Geschäftsführer Planen Sie Ihre berufliche Zukunft sorfälti und qualifizieren

Mehr

AKTIONSLEITFADEN 2015

AKTIONSLEITFADEN 2015 #MAILANMERKEL: FÜR GLOBALE GERECHTIGKEIT! Armut, Huner und Ausbeutun, eine immer unerechtere Verteilun der Güter dieser Welt, und der sich abzeichnende Klimawandel als Konsequenz unserer bisherien Lebensweise

Mehr

Prozesse und IT. in Versicherungsunternehmen I 2014

Prozesse und IT. in Versicherungsunternehmen I 2014 Prozesse und IT in Versicherunsunternehmen I 2014 Inhaltsverzeichnis Einführun 3 Prozesse Geprüftes Prozessmanaement in Versicherunsunternehmen (DVA) Neu 6 Geprüfte/-r Interne/-r Unternehmensberater/-in

Mehr

Häufige Fragen zur Mutter-Kind-Kur

Häufige Fragen zur Mutter-Kind-Kur Ein Service der Häufige Fragen zur Mutter-Kind-Kur Es gibt Fragen zur Mutter-Kind-Kur, die möchte natürlich jede Mutter beantwortet haben. Damit Sie das Wichtigste in aller Ruhe nachlesen können, haben

Mehr

Die Gesundheitsreform: Neue Zuzahlungs- und Finanzierungsregelungen die wichtigsten Veränderungen auf einen Blick

Die Gesundheitsreform: Neue Zuzahlungs- und Finanzierungsregelungen die wichtigsten Veränderungen auf einen Blick Die Gesundheitsreform: Neue Zuzahlungs- und Finanzierungsregelungen die wichtigsten Veränderungen auf einen Blick Prozentuale Zuzahlung Gundsätzlich wird künftig bei allen Leistungen eine Zuzahlung von

Mehr

Neue Regelungen für Pflegebedürftige

Neue Regelungen für Pflegebedürftige Neue Regelungen für Pflegebedürftige Erstes Pflegestärkungsgesetz tritt am 1. Januar 2015 in Kraft von Katja Kruse Durch zwei Pflegestärkungsgesetze will die Bundesregierung in dieser Wahlperiode die pflegerische

Mehr

Ergänzungen für gesetzlich Versicherte

Ergänzungen für gesetzlich Versicherte Private Krankenversicherung Ergänzungen für gesetzlich Versicherte Die VICTORIA-Zusatzversicherung Die VICTORIA. Ein Unternehmen der ERGO Versicherungsgruppe. Damit Sie im Pflegefall nicht zum Sozialfall

Mehr

Maßregelvollzug. Nachbetreuung suchtkranker und psychisch kranker Rechtsbrecher in Hessen. Forensische Fachambulanzen. Landeswohlfahrtsverband Hessen

Maßregelvollzug. Nachbetreuung suchtkranker und psychisch kranker Rechtsbrecher in Hessen. Forensische Fachambulanzen. Landeswohlfahrtsverband Hessen Maßregelvollzug Forensische Fachambulanzen Nachbetreuung suchtkranker und psychisch kranker Rechtsbrecher in Hessen Landeswohlfahrtsverband Hessen I m p r e s s u m Herausgeber: Landeswohlfahrtsverband

Mehr

Fragenkatalog zur öffentlich- und privatrechtlichen Gesundheitsversorgung

Fragenkatalog zur öffentlich- und privatrechtlichen Gesundheitsversorgung Modellstudiengang Pflege P r o f. D r. C h r i s t o f S t o c k Modul 2: Rechtliche Rahmenbedingungen pflegerischen Handelns Teilbereich 2 Fragenkatalog zur öffentlich- und privatrechtlichen Gesundheitsversorgung

Mehr

Systematisch Energiekosten senken

Systematisch Energiekosten senken Systematisch Eneriekosten senken Kompass zum Einstie ins betriebliche Eneriemanaement www.bmwfj.v.at IMPRESSUM: Herauseber: Enerieinstitut der Wirtschaft GmbH Webasse 29/3 1060 Wien Tel: +43-1-343 3430

Mehr

Zuzahlungen. KKF-Verlag. Zuzahlungen 2015. Alle Zuzahlungen und Belastungsgrenzen auf einen Blick.

Zuzahlungen. KKF-Verlag. Zuzahlungen 2015. Alle Zuzahlungen und Belastungsgrenzen auf einen Blick. Zuzahlungen Zuzahlungen 2015 Alle Zuzahlungen und Belastungsgrenzen auf einen Blick. Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, grundsätzlich beteiligen sich Versicherte ab 18 Jahren bei den

Mehr

Fragen und Antworten zur Pflegeversicherung

Fragen und Antworten zur Pflegeversicherung Fragen und Antworten zur Pflegeversicherung Der Antrag 1. Warum und in welchen Fällen ist ein Antrag erforderlich? Leistungen aus der Pflegeversicherung setzen voraus, dass ein Antrag gestellt wird. Als

Mehr

- Hinweis: Dieses Formular kann elektronisch ausgefüllt werden - Referat: SOZIALES. Antrag auf Zuschuss aus dem Sozialfonds

- Hinweis: Dieses Formular kann elektronisch ausgefüllt werden - Referat: SOZIALES. Antrag auf Zuschuss aus dem Sozialfonds - Hinweis: Dieses Formular kann elektronisch ausgefüllt werden - studirat@hff-potsdam.de www.studirat.de Antrag auf Zuschuss aus dem nach der -Satzung des Studierendenrats der HFF Potsdam Konrad Wolf Bitte

Mehr

Landesverwaltungsamt Berlin Zentrale Beihilfestelle

Landesverwaltungsamt Berlin Zentrale Beihilfestelle Landesverwaltungsamt Berlin Zentrale Beihilfestelle Informationsblatt Beihilfe für Leistungen der vollstationären Pflege Übersicht 1. Hilfe und Pflege im Alter vollstationäre Pflege - Einführung 2. Pflegebedürftigkeit

Mehr

Familienpflege Haushaltshilfe familienunterstützende Leistungen

Familienpflege Haushaltshilfe familienunterstützende Leistungen Familienpflege Haushaltshilfe familienunterstützende Leistungen Ihre Ansprüche in familiären Notsituationen Evangelischer Landesverband für Diakonie-Sozialstationen in Württemberg e. V. Definition Inhalt

Mehr

www.malteser-kinderdienste.de Malteser - Dienste für Kinder

www.malteser-kinderdienste.de Malteser - Dienste für Kinder www.malteser-kinderdienste.de Malteser - Dienste für Kinder Dienste für Kinder Malteser - Kinderkrankenpflege Ambulant - Intensiv Schlachthausstraße 5 73525 Schwäbisch Gmünd Telefon 07171 92655-13 Fax

Mehr

Fragebogen Pflege zu Hause

Fragebogen Pflege zu Hause Agentur ihrepflege.eu Tatjana Baydina Dresdener-Str. 13 D- 01945 Ruhland Telefon +49 (0)35752 / 16904 Fax: +49 (0)35752 / 16905 email: info@ihrepflege.eu kostenlose Hotline 0800 44 73 73 5 Das Ausfüllen

Mehr

Infoheft für Menschen mit geringem Einkommen im Raum Aalen, Ellwangen, Bopfingen

Infoheft für Menschen mit geringem Einkommen im Raum Aalen, Ellwangen, Bopfingen Infoheft für Menschen mit geringem Einkommen im Raum Aalen, Ellwangen, Bopfingen Stand Juni 2009 Inhalt Einführung 3 Sozialberatung 4 Selbsthilfe 6 Schulden 7 Einkauf 8 Tauschbörsen 12 Mögliche finanzielle

Mehr