IGE. Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden. Universität t Stuttgart. Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt, VDI. Lehrstuhl für f r Heiz- und Raumlufttechnik

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IGE. Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden. Universität t Stuttgart. Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt, VDI. Lehrstuhl für f r Heiz- und Raumlufttechnik"

Transkript

1 Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt, VDI f Lehrstuhl für f r Heiz- und Raumlufttechnik Universität t Stuttgart Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 1

2 Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz W und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (Energieeinsparverordnung EnEV) Stand Oktober 2007 EnEV Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 2

3 Jahresheizwärmebedarf, rmebedarf, Historische Entwicklung /Schulte, H.: Chance Energiesparverordnung, Stuttgart 2001/ Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 3

4 Entwurf : - Verordnung - Anhang 1 - Anhang 2 - Anhang 3 - Anhang 4 - Anhang 5 - Anhang 6 - Anhang 7 - Anhang 8 - Anhang 9 - Anhang 10 - Anhang 11 - Begründung 25 Seiten 8 Seiten 14 Seiten 9 Seiten 1 Seite 2 Seiten 4 Seiten 4 Seiten 1 Seite 1 Seite 1 Seite 4 Seiten Zwischensumme 74 Seiten 83 Seiten Summe 157 Seiten Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 4

5 Verweis auf folgende Normen : - DIN V , 10, inkl. Beiblatt 310 Seiten - DIN EN Seiten - DIN EN ISO Seiten - DIN EN Seiten - DIN V Seiten - DIN 4108 Beibl Seiten - DIN Seiten - DIN V Seiten - DIN EN ISO Seiten - DIN EN ISO Seiten - DIN Seiten - DIN EN ISO Seiten - DIN EN ISO Seiten - DIN EN Seiten - DIN EN Seiten - DIN EN Seiten Summe Seiten Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 5

6 Inhalt der Verordnung : Abschnitt 1 Abschnitt 2 Abschnitt 3 Abschnitt 4 Abschnitt 5 Abschnitt 6 Abschnitt 7 Allgemeine Vorschriften Zu errichtende Gebäude Bestehende Gebäude und Anlagen Anlagen der Heizungs-,, KühlK hl- und Raumlufttechnik sowie der Warmwasserversorgung Energieausweise und Empfehlungen für f r die Verbesserung der Energieeffizienz Gemeinsame Vorschriften, Ordnungswidrigkeiten Schlussvorschriften Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 6

7 Anwendungsbereich I EnEV 2007 gilt für f - Beheizte und gekühlte Gebäude - Anlagen und Einrichtungen der Heiztechnik Kühltechnik Raumlufttechnik Beleuchtungstechnik Warmwassertechnik Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 7

8 Anwendungsbereich II EnEV 2007 gilt nicht für - Gebäude zur Aufzucht und Haltung von Tieren - Gebäude, die funktionsbedingt großfl flächig und lange offen gehalten werden - unterirdische Bauten - Gewächsh chshäuser u.ä. - Traglufthallen, Zelte u.ä. - Kirchen - Produktionsprozesse Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 8

9 Anforderungen an neu zu errichtende Wohngebäude - Tabellierte Höchstwerte H für f r den auf die Fläche bezogenen Jahres-Prim Primärenergiebedarfrenergiebedarf - Sommerlicher WärmeschutzW - Für r gekühlte Wohngebäude Höchstwerte H für f r den Jahres- Primärenergiebedarf renergiebedarf eines Referenzgebäudes Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 9

10 Höchstwerte des Jahres-Prim Primärenergiebedarfs renergiebedarfs und des Transmissionswärmeverlusts rmeverlusts in Abhängigkeit vom Verhältnis A/ Ve Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 10

11 Anforderungen an neu zu errichtende Nichtwohngebäude - Höchstwerte für f r den Jahres-Prim Primärenergiebedarf renergiebedarf eines Referenzgebäudes - Tabellierte Höchstwerte H für f r den Transmissionswärme rmetransferkoeffizient - Sommerlicher WärmeschutzW Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 11

12 Anforderungen an alle neu zu errichtende Gebäude - Berücksichtigung alternativer Systeme der Energieversorgung - Dichtheit von Fenstern, Fenstertüren ren u.ä. - Mindestwärmeschutz - Minimierung von WärmebrW rmebrücken - Mindestluftwechsel Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 12

13 Dichtheit - Umschließungsfl ungsflächen müssen m nach dem Stand der Technik luftdicht sein. - Klasse der Fugendurchlässigkeit für f r Fenster etc. - Blower-Door Door-Test mit 50 Pa : Luftwechsel für f r Gebäude ohne RLT-Anlagen <= 3 h -1 Luftwechsel für f r Gebäude mit RLT-Anlagen <= 1,5 h Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 13

14 Anforderungen an bestehende Gebäude - Änderung der Bauteilfläche um >= 20 % : Neubau-Vorschriften - Erweiterung um >= 10 m² m : Neubau-Vorschriften - Energetische Qualität t des Gebäudes darf nicht verschlechtert, sondern muss aufrechterhalten werden! Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 14

15 Energetische Inspektion von RLT-Anlagen - Für r alle Anlagen mit einer Nennleistung >= 12 kw - Inspektion mindestens alle 10 Jahre - Prüfung von > Komponenten > Anlagenwirkungsgrad > Anlagendimensionierung > Nutzung (Belegung, Zeiten, Wärmequellen, W Sollwerte, ) > Effizienz der Komponenten - Vorschlag von Verbesserungsmaßnahmen nahmen - Durchführung hrung von Ingenieuren der TGA mit mind. 1 Jahr Berufserfahrung Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 15

16 Anforderungen an bestehende Anlagen I - Kesselerneuerung - Regelung und Steuerung der WärmeerzeugerW - Raumtemperaturregelung - Pumpenregelung - Dämmung von Leitungen und Speichern Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 16

17 Wärmedämmung mmung von WärmeverteilungsW rmeverteilungs- und Warmwasserleitungen sowie Armaturen Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 17

18 Anforderungen an bestehende Anlagen II - RLT-Anlagen mit Nennleistung >= 12 kw bzw. mit Zuluftvolumenströmen >= m³/hm - Ventilatoren SFP 4 - Bei Be- bzw. Entfeuchtung, > regelbare Befeuchter > getrennte Sollwerte - VVS-Anlagen, geregelt nach thermischer oder stofflicher Last - KVS-Anlagen mit Zeitschaltung bei Zuluftvolumenströmen >= 9 m³/mm /m²h Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 18

19 Energieausweise I Wann muss ein Energieausweis ausgestellt werden? - Neubau - Veränderung - Verkauf - Vermietung - Verpachtung - Leasing Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 19

20 Energieausweise II Aushangpflicht in öffentlichen Gebäuden > 1000 m² m Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 20

21 Energieausweise III - Basis sowohl Bedarf als auch Verbrauch - Neubau, Bedarfs-Ausweis - Verkauf u.ä.,., Bedarfs-Ausweis ab für f r Wohngebäude < 5 Wohnungen Bauantrag vor dem nicht bei Einhaltung der WSVO 77 - Bei allen Bestandsgebäuden, d.h. alle Nicht-Wohngeb Wohngebäude und alle Wohngebäude >= 5 Wohnungen etc., besteht Wahlfreiheit! - Gültigkeitsdauer 10 Jahre - Ausweise für f r Gebäude Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 21

22 Energieausweise IV - Alle Energieausweise enthalten Modernisierungsempfehlungen - Ggfs.. ist Unmöglichkeit der Modernisierung zu bescheinigen! Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 22

23 Energieausweise V Ausstellungsberechtigte I - Dipl.-Ing., BSc, MSc Universitäten ten Hochschulen Fachhochschulen Architektur Hochbau Bauingenieurwesen Gebäudetechnik Bauphysik Maschinenbau Elektrotechnik Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 23

24 Energieausweise VI Ausstellungsberechtigte II - Innenarchitekten - Handwerksmeister Bauhandwerk Heizungsbau Installation Schornsteinfegerwesen - Handwerker mit entspr. Handwerksberechtigung ohne Meistertitel - anerkannte, geprüfte Techniker Hochbau Bauingenieurwesen Gebäudetechnik Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 24

25 Energieausweise VII Ausstellungsberechtigte III Voraussetzung für f r alle : - Ausbildungsschwerpunkt im Studium energiesparendes Bauen oder - Fortbildung energiesparendes Bauen oder - Bauvorlageberechtigung Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 25

26 Ausnahmen und Befreiungen - Baudenkmäler, erhaltenswerte Bausubstanz - Unbillige Härte, H z.b. Unwirtschaftlichkeit Achtung : Gilt nicht für f r die Energieausweise! Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 26

27 Was halten wir davon? Kritikpunkte I : - Nicht praktikabel - Bezug auf Technische Regeln mit zweifelhaftem Status - Nicht-Ber Berücksichtigung der Aufzugstechnik - Inspektionsintervalle für f RLT-Anlagen zu lang. - Bauingenieure inspektionsberchtigt für RLT-Anlagen - Definition von zulässigen RLT-Anlagen Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 27

28 Was halten wir davon? Kritikpunkte II : - Energieausweise Bedarf / Verbrauch Gültigkeitsdauer Keine Pflicht für f r Ausweise Keine Handlungszwänge nge Unqualifizierte Ausstellungsberechtigte Unzureichende Voraussetzungen für f r Ausstellungsberechtigte Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 28

29 Zukunftsaussichten : - Novellierungen - Ersatz für f r DIN V durch eine DIN EN xxx - Wärmeenergiegesetze Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt 29

Energieausweis für Wohn- und. Nichtwohngebäude. Dr.-Ing. Karl-Heinz Dahlem Beratender Ingenieur

Energieausweis für Wohn- und. Nichtwohngebäude. Dr.-Ing. Karl-Heinz Dahlem Beratender Ingenieur Energieausweis Ingenieurbüro für Wohn- und Dr. Dahlem Nichtwohngebäude K.- H. Dahlem Mittelstr. 1 67688 Dr.-Ing. Rodenbach www.bauphysik-dahlem.de Energieausweis für Wohn- und Nichtwohngebäude Dr.-Ing.

Mehr

Länder der Welt 23.11.2009. Die Energieeinsparverordnung. Zeit und Ort. 1. Hörder Energieforum Dortmund, 5.11.2009. Mein Name

Länder der Welt 23.11.2009. Die Energieeinsparverordnung. Zeit und Ort. 1. Hörder Energieforum Dortmund, 5.11.2009. Mein Name Die Energieeinsparverordnung Zeit und Ort 1. Hörder Energieforum Dortmund, 5.11.2009 Mein Name Michael Brieden-Segler Länder der Welt 1 Bevölkerungszahl Weltweite CO 2 -Emissionen 2 3 Energieeinsparverordnung

Mehr

Der neue Energieausweis für den Gebäudebestand (Novelle der Energieeinsparverordnung EnEV 2007) (Stand: September 2007)

Der neue Energieausweis für den Gebäudebestand (Novelle der Energieeinsparverordnung EnEV 2007) (Stand: September 2007) Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern Der neue Energieausweis für den Gebäudebestand (Novelle

Mehr

Architektenkammer Niedersachsen

Architektenkammer Niedersachsen Rechtliche Grundlagen für den Energieausweis Richtlinie 2002/91/EG vom 16.12.2002 über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden ist in deutsches Recht umzusetzen Ermächtigung in Energieeinsparungsgesetz

Mehr

Aktueller Sachstand zum Energieausweis. Energieagentur Regio Freiburg GmbH

Aktueller Sachstand zum Energieausweis. Energieagentur Regio Freiburg GmbH Seminar der badenova am 26.11.07 Aktueller Sachstand zum Energieausweis Energieagentur Regio Freiburg GmbH Dipl.-Ing. Rainer Schüle - Geschäftsführer - Energiepass für Wohngebäude warum? Quelle: Deutsche

Mehr

Dipl.-Ing. Peter Paul Thoma VDI. www.ppt-energieberatung.de

Dipl.-Ing. Peter Paul Thoma VDI. www.ppt-energieberatung.de Dipl.-Ing. Peter Paul Thoma VDI Gebäudeenergieberater BAFA Zulassung & ö.b.v. Sachverständiger für Sanitär- Heizungsund Klimatechnik bei der HWK Rhein Main www.ppt-energieberatung.de Tel.: 069 / 71 588

Mehr

EnEV 2007 Gesetzliche Rahmenbedingungen

EnEV 2007 Gesetzliche Rahmenbedingungen EnEV 2007 Gesetzliche Rahmenbedingungen 7. Mai 2008, Recklinghausen Dipl.-Ing. Jan Karwatzki, Öko-Zentrum NRW Einführung Quelle: IVT, RWTH Aachen Klimawandel und Erderwärmung 1 Einführung Quelle: www.iwo.de

Mehr

Energieausweis / Energieberatung / Wärmegesetz

Energieausweis / Energieberatung / Wärmegesetz / Energieberatung / Wärmegesetz -Grundlagen - Dipl.-Ing. Josef Broll 24.06.2008 Gropiusplatz 10 70563 Stuttgart www.stz-egs.de Zur Einstimmung Heizölpreis bei knapp 1 /Ltr.!! Heizölpreis ct / Ltr.] Energieeffizienz:

Mehr

Energieausweis für Nichtwohngebäude 25.03.2010 IHK Arnsberg Auswirkungen der ENEV 2009

Energieausweis für Nichtwohngebäude 25.03.2010 IHK Arnsberg Auswirkungen der ENEV 2009 Energieausweis für Nichtwohngebäude 25.03.2010 IHK Arnsberg Auswirkungen der ENEV 2009 1 Ausgabe 2010 Energieausweis für Nichtwohngebäude 25.03.2010 IHK Arnsberg - Auswirkungen der ENEV 2009 1. Vorstellung

Mehr

Der Energieausweis für den Gebäudebestand

Der Energieausweis für den Gebäudebestand Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Der Energieausweis für den Gebäudebestand Welcher Ausweis

Mehr

(H)ausweispflicht und weitere Verordnungen und Gesetze

(H)ausweispflicht und weitere Verordnungen und Gesetze Vortrag (H)ausweispflicht und weitere Verordnungen und Gesetze Energieeinsparverordnung, Erneuerbares Wärmegesetz Harald Schwieder Energieagentur Regio Freiburg GmbH Folie 1 Was regelt die Energieeinsparverordnung

Mehr

ERKLÄRUNG: Ausstellungs-Berechtigung für Energieausweise nach EnEV 2014

ERKLÄRUNG: Ausstellungs-Berechtigung für Energieausweise nach EnEV 2014 Bitte unterschreiben und alle Seiten per Post senden an: Institut für Energie-Effiziente Architektur mit Internet-Medien Melita Tuschinski, Dipl.-Ing.UT, Freie Architektin Bebel-Strasse 78 D-70193 Stuttgart

Mehr

Energiemanagement von Gebäuden der Gebäudeenergiepass. Dr. Ernst A. Krömer. Fachforum Klimaschutz. 07.03.14 Der Gebäudeenergiepass 1

Energiemanagement von Gebäuden der Gebäudeenergiepass. Dr. Ernst A. Krömer. Fachforum Klimaschutz. 07.03.14 Der Gebäudeenergiepass 1 Energiemanagement von Gebäuden der Gebäudeenergiepass Dr. Ernst A. Krömer Fachforum Klimaschutz Magdeburg, 13. Juni 2006 07.03.14 Der Gebäudeenergiepass 1 07.03.14 Der Gebäudeenergiepass 2 07.03.14 Der

Mehr

Der Energieausweis nach EnEV 2007

Der Energieausweis nach EnEV 2007 Der Energieausweis nach EnEV 2007 Seite 1 Was ist der Energieausweis? Der Energieausweis ist ein Dokument für ein Gebäude, das die energetischen Eigenschaften des Gebäudes über eine Energiekennzahl darstellt:

Mehr

RECHTLICHE RAHMENBEDINGUNGEN FÜR ARCHITEKTEN ZUR ENEV UND ENERGIEBERATUNG

RECHTLICHE RAHMENBEDINGUNGEN FÜR ARCHITEKTEN ZUR ENEV UND ENERGIEBERATUNG RECHTLICHE RAHMENBEDINGUNGEN FÜR ARCHITEKTEN ZUR ENEV UND ENERGIEBERATUNG Teil I: Die öffentlich-rechtlichen Aspekte der EnEV Seit dem 1. Februar 2002 ist die Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz

Mehr

Technische Information

Technische Information Technische Information Für Architekten, Planer, Verarbeiter und Bauherren Headline Verglasung in der Energieeinsparverordnung 1.0 Einleitung 2.0 1.1 Zielsetzung der Energieeinsparverordnung (EnEV) 1.2

Mehr

Die neue EnEV Anforderungsniveaus, Nachweisverfahren, Energiepässe

Die neue EnEV Anforderungsniveaus, Nachweisverfahren, Energiepässe Dr.-Ing. Kati Jagnow Energieausweis und Variabilität seiner Berechnungsgrundlagen was ist von Planern und Auftraggebern zu beachten 1 Die neue EnEV Anforderungsniveaus, Nachweisverfahren, Energiepässe

Mehr

Anforderungen an die energetische Sanierung öffentlicher Gebäude Magdeburg 03.09.2015

Anforderungen an die energetische Sanierung öffentlicher Gebäude Magdeburg 03.09.2015 Anforderungen an die energetische Sanierung öffentlicher Gebäude Magdeburg 03.09.2015 Referent Dipl.-Ing. (FH) Thomas Rochel Sachverständiger für Energetische Gebäudeoptimierung und Energieberatung Fachingenieur

Mehr

4.5.1 Anlass zur Erstellung des Energieausweises. Ausstellung und Verwendung von Energieausweisen

4.5.1 Anlass zur Erstellung des Energieausweises. Ausstellung und Verwendung von Energieausweisen Seite 1 4.5.1 4.5.1 s Ausstellung und Verwendung von n Die Anlässe zur Ausstellung von n werden in 16 geregelt. Der Energieausweis dokumentiert die energetische Qualität eines Gebäudes. Dabei gilt er als

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 14.08.2023 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Gebäudeteil Baujahr Gebäude Mehrfamilienreiheneckhaus 1918 Baujahr Anlagentechnik Anzahl Wohnungen Gebäudenutzfläche (A N ) 18 1.267,5 m² Erneuerbare

Mehr

EnEV 2014 und Novellierung EWärmeG

EnEV 2014 und Novellierung EWärmeG EnEV 2014 und Novellierung EWärmeG RICHTLINIE DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden Artikel 9 Niedrigstenergiegebäude (1) Die Mitgliedstaaten gewährleisten,

Mehr

Die neue Energieeinsparverordnung

Die neue Energieeinsparverordnung Die neue Ingenieurbüro Energieeinsparverordnung Dr. Dahlem Mittelstr. 1 67688 Rodenbach www.bauphysik-dahlem.de Die neue Energieeinsparverordnung Dr.-Ing. Karl-Heinz Dahlem Beratender Ingenieur Energieberatertag

Mehr

Merkblatt Energieausweis nach Energieeinsparverordnung 2014 (EnEV)

Merkblatt Energieausweis nach Energieeinsparverordnung 2014 (EnEV) Hinweis: Wir machen darauf aufmerksam, dass der Inhalt des Merkblatts lediglich dem unverbindlichen Informationszweck dient und keine Rechtsberatung im eigentlichen Sinne darstellt. Der Inhalt dieses Angebots

Mehr

Der Bürgerverein Hörnle & Eichgraben begrüßt Sie zur Informationveranstaltung:

Der Bürgerverein Hörnle & Eichgraben begrüßt Sie zur Informationveranstaltung: Der Bürgerverein Hörnle & Eichgraben begrüßt Sie zur Informationveranstaltung: - EnEV 2007 - Gebäudeenergiepass Referent: Dipl. Ing. (FH) Jürgen Waibel Guten Abend meine Damen und Herren Energieeinsparverordnung

Mehr

Energieausweis. Der Energieausweis. Wichtiges Dokument für Ihre Immobilie. Jetzt zum Mainova- Vorteilspreis bestellen! Klimaaktiv! www.mainova.

Energieausweis. Der Energieausweis. Wichtiges Dokument für Ihre Immobilie. Jetzt zum Mainova- Vorteilspreis bestellen! Klimaaktiv! www.mainova. Energieausweis Der Energieausweis. Wichtiges Dokument für Ihre Immobilie. Klimaaktiv! www.mainova.de Jetzt zum Mainova- Vorteilspreis bestellen! Der Energieausweis Wichtiges Dokument für Immobilienbesitzer.

Mehr

Die wesentlichen Änderungen durch die neue Energieeinsparverordnung (EnEV) 2009

Die wesentlichen Änderungen durch die neue Energieeinsparverordnung (EnEV) 2009 Die wesentlichen Änderungen durch die neue Energieeinsparverordnung (EnEV) 2009 Fachforum im Bauzentrum München Dipl.-Ing. Thomas Gobmaier am 21.07.2009 11 Gliederung 1. Einführung 2. Geltungsbereich und

Mehr

EnEV 2007 vom 24.Juni 2007

EnEV 2007 vom 24.Juni 2007 EnEV 2007 vom 24.07.2007 Seite 1 EnEV 2007 vom 24.Juni 2007 Weitere Information erhalten Sie unter http:///energiepaesse.html Softwarehotline 02156 952860 EnEV 2007 vom 24.07.2007 Seite 2 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Bei Errichtung, Änderung oder Erweiterung von Gebäuden ist nach der Energieeinsparverordnung (EnEV 2009) ein Energiebedarfsausweis auszustellen.

Bei Errichtung, Änderung oder Erweiterung von Gebäuden ist nach der Energieeinsparverordnung (EnEV 2009) ein Energiebedarfsausweis auszustellen. Info s zum Energieausweis Der Energieausweis ist ein Dokument, das ein Gebäude energetisch bewertet. In Deutschland regelt die EnEV (Energieeinsparverordnung) die Ausstellung, Verwendung, Grundsätze und

Mehr

Kurzzusammenfassung der Schütz-Beratung GmbH & Co. KG zum aktuellen Kenntnisstand:

Kurzzusammenfassung der Schütz-Beratung GmbH & Co. KG zum aktuellen Kenntnisstand: 1 Kurzzusammenfassung der Schütz-Beratung GmbH & Co. KG zum aktuellen Kenntnisstand: EnEV 2014: Auf einem Fachseminar des Immobilienverbandes Deutschland (IVD) am 06.03.2014 wurden die Änderungen und rechtlichen

Mehr

www.zukunft-haus.info/gesetze-studien-verordnungen/enev-enev-historie/enev-2014.html

www.zukunft-haus.info/gesetze-studien-verordnungen/enev-enev-historie/enev-2014.html Novelle zur Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) Zusammenfassung Stand: 22.11.2013 Dieser Text fasst die am 16. Oktober 2013 von der Bundesregierung beschlossene Novelle zur Energieeinsparverordnung (EnEV

Mehr

EnEV 2014. Energieeinsparverordnung 2014. Neue Pflichten für Immobilieneigentümer im Überblick. Haus & Grund Mülheim-Ruhr e.v.

EnEV 2014. Energieeinsparverordnung 2014. Neue Pflichten für Immobilieneigentümer im Überblick. Haus & Grund Mülheim-Ruhr e.v. EnEV 2014 Energieeinsparverordnung 2014 Neue Pflichten für Immobilieneigentümer im Überblick Haus & Grund Mülheim-Ruhr e.v. Stadthalle, Mülheim an der Ruhr Juli 2014 2 Beispiele energetischer Sanierungen

Mehr

1 Service und Verzeichnisse Expertenservice. 1.1 Gesamtinhaltsverzeichnis

1 Service und Verzeichnisse Expertenservice. 1.1 Gesamtinhaltsverzeichnis Seite 1 1.1 1.1 1 Service und Verzeichnisse Expertenservice 1.1 1.2 Herausgeber und Autoren 1.3 Stichwortverzeichnis 1.4 Verzeichnis zum bau-energieportal.de 2 Die aktuelle EnEV 2.1 EnEV 2014 2.1.1 Kurzüberblick

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 29.04.2024 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Anlagentechnik Anzahl Wohnungen Gebäudenutzfläche (A N ) Erneuerbare Energien Lüftung Mehrfamilienhaus 1896 1896

Mehr

Energiesparrechtliche Anforderungen an Gebäude

Energiesparrechtliche Anforderungen an Gebäude Energiesparrechtliche Anforderungen an Gebäude Arbeitshilfen für die Sachverständigen - Praxis (Teil 2) 1 Bei Bauvorhaben im Bestand müssen Sachverständige auch häufig die energetischen Anforderungen aus

Mehr

Energieausweis Erneuerbare Energien Fördermöglichkeiten Gebäudesanierung Energieberatung Energieeinsparung Energie- Effizienz in Gebäuden 0 50 100 150 200 250 300 350 400 >400 Energieeinsparung Die neue

Mehr

Aktuelle Gesetze EnEV 2014 & DIN 4108-2 Februar 2013 & EEWärmeG. www.solar-computer.de SOLAR-COMPUTER GmbH 1

Aktuelle Gesetze EnEV 2014 & DIN 4108-2 Februar 2013 & EEWärmeG. www.solar-computer.de SOLAR-COMPUTER GmbH 1 Aktuelle Gesetze EnEV 2014 & DIN 4108-2 Februar 2013 & EEWärmeG www.solar-computer.de SOLAR-COMPUTER GmbH 1 1 Zweck und Anwendungsbereich Energieeinsparverordnung 2014 1 Zweck und Anwendungsbereich Zweck

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 10.02.2021 1 Gebäude Gebäudetyp Mehrfamilienhaus, Gebäudeteil Baujahr Gebäude 1966 / 1994 Baujahr Anlagentechnik 1994 Anzahl Wohnungen 3 Gebäudenutzfläche (A N ) 355,2 m² Erneuerbare Energien

Mehr

Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (Energieeinsparverordnung - EnEV)

Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (Energieeinsparverordnung - EnEV) Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (Energieeinsparverordnung - EnEV) EnEV Ausfertigungsdatum: 24.07.2007 Vollzitat: "Energieeinsparverordnung vom

Mehr

Energieausweis für Nichtwohngebäude und öffentliche Liegenschaften

Energieausweis für Nichtwohngebäude und öffentliche Liegenschaften Energieausweis für Nichtwohngebäude und öffentliche Liegenschaften Kempten, den 02. April 2008 Wolfgang Rengstl Dipl. Ing. (FH) 1 Warum keine Angaben wie bei Autos und Kühlschränken? 2 Quelle: EnEV 2007/Hegner/dena/Schoch/RWE-Bauhandbuch

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 24.0.202 Gebäude Gebäudetyp Adresse Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Anlagentechnik Anzahl Wohnungen Gebäudenutzfläche (A N ) Erneuerbare Energien Lüftung Doppelhaushälfte Uhlenhorst 25a,

Mehr

Hinweise zu den Angaben über die energetische Qualität des Gebäudes

Hinweise zu den Angaben über die energetische Qualität des Gebäudes Gültig bis: 30.04.2024 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Anlagentechnik Anzahl Wohnungen 1929 Gebäudenutzfläche 565,20 Erneuerbare Energien Lüftung Anlass der Ausstellung

Mehr

Seite 1. Inhaltsverzeichnis

Seite 1. Inhaltsverzeichnis Seite 1 Inhaltsverzeichnis EnEV Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (Energieeinsparverordnung) 1 und Allgemeine Vorschriften 1 Anwendungsbereich

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 22.09.2023 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Anlagentechnik Anzahl Wohnungen Gebäudenutzfläche (A N ) Mehrfamilienhaus Barchusen 6, 8, 1992 1992 14 1.410,0 m²

Mehr

Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (Energieeinsparverordnung EnEV)*)

Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (Energieeinsparverordnung EnEV)*) 1519 Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (Energieeinsparverordnung EnEV)*) Vom 24. Juli 2007 Auf Grund des 1 Abs. 2, des 2 Abs. 2 und 3, des 3 Abs.

Mehr

Entwurf. Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (Energieeinsparverordnung EnEV) *) Vom...

Entwurf. Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (Energieeinsparverordnung EnEV) *) Vom... Stand: 16. November 2006 Entwurf Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (Energieeinsparverordnung EnEV) *) Vom... Auf Grund des 1 Abs. 2, des 2 Abs.

Mehr

Der Energieausweis: Inhalt, Typen und Übergangsregelungen

Der Energieausweis: Inhalt, Typen und Übergangsregelungen Technische Universität München ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude gemäß den 16 ff. Energieeinsparverordnung Berechneter Energiebedarf des Gebäudes 2 Energiebedarf Primärenergiebedarf Gesamtenergieeffizienz

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 21.02.2024 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Anlagentechnik 1) Anzahl Wohnungen Gebäudenutzfläche (A N ) Erneuerbare Energien Reihenhaus Matthias-Erzberger-Str.

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 07.04.2024 Gebäude Gebäudetyp Adresse Mehrfamilienhaus Gebäudeteil - Baujahr Gebäude 1980 Baujahr Anlagentechnik ¹) 2001 Anzahl Wohnungen 47 Gebäudenutzfläche (A ) N 3677 m² Erneuerbare Energien

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude UNGÜLTIGES MUSTER +++ UNGÜLTIGES MUSTER +++ UNGÜLTIGES MUSTER +++ UNGÜLTIGES MUSTER 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Mehrfamilienhaus Lindenallee 11, 03253 Musterstadt Gebäudeteil

Mehr

ENEV 2014 Energieeffizienz - Gesetzliche Vorgaben und spezifische Herausforderungen für Käufer und Besitzer von Bestandsimmobilien

ENEV 2014 Energieeffizienz - Gesetzliche Vorgaben und spezifische Herausforderungen für Käufer und Besitzer von Bestandsimmobilien ENEV 2014 Energieeffizienz - Gesetzliche Vorgaben und spezifische Herausforderungen für Käufer und Besitzer von Bestandsimmobilien Bewertung und Registriernummer neu Gebäudebestand Durchschnittswerte in

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude freiwillige Aushangseite bedarfsbasierter Energieausweis Gültig bis: typ Adresse Baujahr foto (freiwillig) Baujahr Anlagentechnik 1) Anzahl Wohnungen nutzfläche (A N ) Erneuerbare Energien Lüftung Anlass

Mehr

Rechtliche Fragen zu EnEV und Energieausweis

Rechtliche Fragen zu EnEV und Energieausweis Tel. 08764 /24 65 oder mobil 0172 / 276 296 4 Rechtliche Fragen zu EnEV und Energieausweis 1. Sind Modernisierungsempfehlungen Pflicht? Der Energieausweisaussteller ist in jedem Fall laut 20 verpflichtet

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 27.09.2019 1 Gebäude Gebäudetyp Mehrfamilien Adresse Marktstraße 6, 91804 Mörnsheim Gebäudeteil Wohnungen Baujahr Gebäude 1700 zuletzt saniert 1992 Baujahr Anlagentechnik 1992 Anzahl Wohnungen

Mehr

Nichtamtliche Lesefassung 1

Nichtamtliche Lesefassung 1 Nichtamtliche Lesefassung 1 Legende Fettdruck = neuer Text (in der Inhaltsübersicht und in Paragraphenüberschriften: durch Unterstreichung hervorgehoben) Streichungen sind nicht gesondert kenntlich gemacht.

Mehr

AGENDA. Die EOR. Einführung in die Thematik. Der Energieausweis. Die energetische Gebäudesanierung. Der energieeffiziente Neubau. Ausblick.

AGENDA. Die EOR. Einführung in die Thematik. Der Energieausweis. Die energetische Gebäudesanierung. Der energieeffiziente Neubau. Ausblick. Energieausweis, Neubau, Altbausanierung u Energieeffizienz für Ihre Immobilie - 24. April 2008 Volksbank Montabaur Höhr-Grenzhausen eg Timo Gensel / Simone Groh AGENDA Die EOR Einführung in die Thematik

Mehr

Energieeinsparungsgesetz, Energieeinsparverordnung: EnEG, EnEV

Energieeinsparungsgesetz, Energieeinsparverordnung: EnEG, EnEV Gelbe Erläuterungsbücher Energieeinsparungsgesetz, Energieeinsparverordnung: EnEG, EnEV Kommentar Bearbeitet von Prof. Dr. Walter Frenz, Tanja Lülsdorf-Bresges, Bruno Achenbach, Siegmar Kemm, Margarete

Mehr

Auf dem Pfad zum Energieausweis

Auf dem Pfad zum Energieausweis Auf dem Pfad zum Energieausweis Fristen, Ausnahmen, Übergangsvorschriften - das Regelwerk des EnEV- Entwurfs ist nicht einfach zu durchschauen. In welchen Fällen, wann und von wem ein Energieausweis nach

Mehr

rg v EnEV 2009-04-29

rg v EnEV 2009-04-29 rg v EnEV 2009-04-29 Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (Energieeinsparverordnung EnEV)*) Ausgabe: 24. Juli 2007 (BGBl. I S. 1519), einschließlich

Mehr

Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (Energieeinsparverordnung - EnEV)

Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (Energieeinsparverordnung - EnEV) Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (Energieeinsparverordnung - EnEV) EnEV Ausfertigungsdatum: 24.07.2007 Vollzitat: "Energieeinsparverordnung vom

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude gemäß den 16 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV)

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude gemäß den 16 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV) 60 Anhang 6 Muster Energieausweis Wohngebäude (zu den 18 und 19) ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 1 typ Adresse teil Baujahr Baujahr Anlagentechnik foto (freiwillig) Anzahl Wohnungen nutzfläche

Mehr

Im Nachgang werden die wichtigsten Fragen der Verbraucher beantwortet.

Im Nachgang werden die wichtigsten Fragen der Verbraucher beantwortet. Die Energieeinsparverordnung 2009 (EnEV 2009) Dipl-Ing(FH) Bauingenieur Johann-Mathias Gimpl, öbuv Sachverständiger (HWK Mittelfranken), verantwortlicher Sachverständiger nach ZVEnEV Bayern, Erlangen (BY)

Mehr

Wer ist berechtigt Energieausweise für Neubau und Modernisierung auszustellen?

Wer ist berechtigt Energieausweise für Neubau und Modernisierung auszustellen? 05.12.2007 Baden-Württemberg - EnEV 2007 in der Praxis Wer ist berechtigt Energieausweise für Neubau und Modernisierung auszustellen? Dipl.-Ing. Martin Kromer vom Wirtschaftministerium Baden-Württemberg

Mehr

EN ERG 1 EAUSWEISfürWohngebäude

EN ERG 1 EAUSWEISfürWohngebäude trag.plan.ing ~ ~-ü~~g~~ei~s_c_haft 0-I EN ERG EAUSWEISfürWohngebäude gemäß den 6 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV) Gültig bis: 29.04.2024 Gebäude Gebäudetyp Adresse Wohnhaus Adickesallee 63-65 60322

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude Gültig bis: 16.03.2018 Aushang Gebäude Hauptnutzung / Gebäudekategorie Nichtwohngebäude Sonderzone(n) Adresse Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Wärmeerzeuger Kapellenstr.

Mehr

Entwurf zur Novellierung der Energieeinsparverordnung (Entwurf zur EnEV 2009)

Entwurf zur Novellierung der Energieeinsparverordnung (Entwurf zur EnEV 2009) Zusammenfassung Entwurf zur Novellierung der Energieeinsparverordnung (Entwurf zur EnEV 2009) Stand: 29.04.2009 Veröffentlichung im Bundesanzeiger Dieser Text fasst die am 29.04.2009 im Bundesanzeiger

Mehr

Der Energieausweis Chance oder Schikane? - Der Energieausweis für Wohngebäude -

Der Energieausweis Chance oder Schikane? - Der Energieausweis für Wohngebäude - Der Energieausweis Chance oder Schikane? - Der Energieausweis für Wohngebäude - IBH Ingenieurbüro Haubensak Bauphysik und Energieberatung 71364 Winnenden Inhaltsverzeichnis 1. Entwicklung des Weltenergieverbrauchs

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 04.08.018 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Oberferrieder Str. 9 90556 Burgthann / Unterferrieden Gebäudeteil Baujahr Gebäude 1800 im 19. Jahrhundert Gebäudefoto (freiwillig) Baujahr Anlagentechnik

Mehr

Energieeffiziente Hallenbauten Energieeffizienz von Nichtwohngebäuden Ziele der Bundesregierung und Weiterentwicklung gesetzlicher Vorgaben

Energieeffiziente Hallenbauten Energieeffizienz von Nichtwohngebäuden Ziele der Bundesregierung und Weiterentwicklung gesetzlicher Vorgaben Energieeffiziente Hallenbauten Energieeffizienz von Nichtwohngebäuden Ziele der Bundesregierung und Leiter des Referates Gebäude- und Anlagentechnik, technische Angelegenheiten des energiesparenden Bauens

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 25.06.2018 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Mehrfamilienhaus, freistehend Streiflacher Str. 2, 82110 Germering Gebäudeteil Baujahr Gebäude 1967 Baujahr Anlagentechnik 1991 Anzahl Wohnungen 9 Gebäudenutzfläche

Mehr

Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (Energieeinsparverordnung EnEV)

Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (Energieeinsparverordnung EnEV) Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (Energieeinsparverordnung EnEV) EnEV Ausfertigungsdatum: 24.07.2007 Vollzitat: Energieeinsparverordnung vom

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude gemäß den 16 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV) Gültig bis: 27.09.2022 1 Gebäude Hauptnutzung/ Gebäudekategorie Adresse Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Wärmeerzeuger

Mehr

Vorstand der GWG Köln-Sülz eg Mitglied im Ausschuss Technik des VdW Rheinland Westfalen

Vorstand der GWG Köln-Sülz eg Mitglied im Ausschuss Technik des VdW Rheinland Westfalen Vorstellung Heinz-Günter Boos Vorstand der GWG Köln-Sülz eg Mitglied im Ausschuss Technik des VdW Rheinland Westfalen Zum Thema: Der Energieausweis Fragen und Antworten aus Sicht der Wohnungswirtschaft

Mehr

Die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2007)

Die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2007) Die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2007) Dieser Text fasst die EnEV 2007 zusammen. Die Zusammenfassung soll einen schnellen Überblick über die geplanten Neuregelungen ermöglichen. Der Inhalt ist sorgfältig

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude Gültig bis: 29.04.2024 1 Hauptnutzung / kategorie Adresse teil Baujahr Baujahr Wärmeerzeuger Verwaltungsgebäude mit normaler techn. Ausstattung größer 3.500 m² NGF Hansa Haus Frankfurt Berner Straße 74-76,

Mehr

Der Energieausweis. Transparenz

Der Energieausweis. Transparenz Der Energieausweis mehr Transparenz Der Energieausweis www.ista.de Energie effizient nutzen Kühlschränke und Waschmaschinen werden schon lange nach Energieeffizienzklassen beurteilt, auch bei Autos hängt

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 3.0.08 Gebäude Gebäudetyp Zweifamilienhaus Adresse Muster, 45000 Muster Gebäudeteil Haus Baujahr Gebäude 94 Gebäudefoto (freiwillig) Baujahr Anlagentechnik 980 Anzahl Wohnungen Gebäudenutzfläche

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude gemäß den 16 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV)

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude gemäß den 16 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV) Gültig bis: 29.04.2024 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Anlagentechnik Anzahl Wohnungen Gebäudenutzfläche (A N ) freistehendes Einfamilienhaus 1959 1998 1 162,0 m² Erneuerbare

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude Gültig bis: 05.11.2022 1 Gebäude Hauptnutzung/ Adresse Verwaltungsgebäude Reisholzer Werftstrasse 38-40 40589 Düsseldorf Gebäudeteil Baujahr Gebäude 1994 Gebäudefoto (freiwillig) Baujahr Wärmeerzeuger

Mehr

FÜR ARCHITEKTEN UND INGENIEURE

FÜR ARCHITEKTEN UND INGENIEURE Energieausweise KERN ingenieurkonzepte SOFTWARE FÜR ARCHITEKTEN UND INGENIEURE Inhalt 1. Übersicht Energieausweise...1 2. Beispiele...2 2.1 Bedarfsorientierter Energieausweis für Wohngebäuden nach DIN

Mehr

Von der EnEV 2009 über die ENEV 2014 zum Niedrigstenergiehaus

Von der EnEV 2009 über die ENEV 2014 zum Niedrigstenergiehaus Von der EnEV 2009 über die ENEV 2014 zum Niedrigstenergiehaus Thomas Möller Dipl.-Ing., Dipl.Wirt.-Ing (FH), Energieberater (HWK) Brunhamstraße 43-81249 München Tel. 089-871 2454 - Telefax 089-871 2434

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude Gültig : 08.03.00 1 Gebäude Hauptnutzung/ Adresse Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Wärmeerzeuger 1) Baujahr Klimaanlage 1) Nettogrundfläche ) Erneuerbare Energien Bürogebäude Beim Strohhause 31, 0097

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 29.07.2018 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Heim/Herberge C Dr.- Gessler- Str.: 1-7, 93051 Regensburg Gebäudeteil Baujahr Gebäude 1977 Gebäudefoto (freiwillig) Baujahr Anlagentechnik 1996 Anzahl

Mehr

Nichtamtliche Lesefassung + (zu der am 18. Juni 2008 von der Bundesregierung beschlossenen Fassung)

Nichtamtliche Lesefassung + (zu der am 18. Juni 2008 von der Bundesregierung beschlossenen Fassung) Nichtamtliche Lesefassung + (zu der am 18. Juni 2008 von der Bundesregierung beschlossenen Fassung) Legende: Fettdruck = neuer Text (in Paragraphenüberschriften: nur Unterstreichung); Streichungen sind

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude Gültig : 10.0.00 1 Gebäude Hauptnutzung/ Adresse Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Wärmeerzeuger 1) Baujahr Klimaanlage 1) St. Hedwig Krankenhaus Große Hamburger Straße 5-11 10115 Berlin 1850 1990 Gebäudefoto

Mehr

Energieausweis. Zählt nur das gute Gefühl- oder die gesetzliche Verpflichtung? Oder hat das auch einen Sinn?

Energieausweis. Zählt nur das gute Gefühl- oder die gesetzliche Verpflichtung? Oder hat das auch einen Sinn? Energieausweis Zählt nur das gute Gefühl- oder die gesetzliche Verpflichtung? Oder hat das auch einen Sinn? Sinn eines Energieausweises? Wer erstellt Energieausweise? Welche Arten von Energieausweisen

Mehr

Ener g!eaus?els für Wohngebäude

Ener g!eaus?els für Wohngebäude Ener g!eaus?els für Wohngebäude gemäß den ää 16 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV) 1 Mehrfamilienhaus Nitzschkaer Str. 5a+ b, 04808 Burkartshain 1993 1993 15 1194,432 m2 :'-??. Neubau -l Vermietung /

Mehr

Wie sollen die Energieausweise aussehen?... 1. Wie werden Energieausweise erstellt?... 2. Was müssen Vermieter und Verkäufer beachten?...

Wie sollen die Energieausweise aussehen?... 1. Wie werden Energieausweise erstellt?... 2. Was müssen Vermieter und Verkäufer beachten?... I N H A L T Wie sollen die Energieausweise aussehen?... 1 Wie werden Energieausweise erstellt?... 2 Was müssen Vermieter und Verkäufer beachten?... 2 Was ist bis zum 30. September 2008 zu beachten?...

Mehr

Energieausweise nach EnEV 2007 Für Wohngebäude im Alt- und Neubau. mit dem BKI Energie-Planer

Energieausweise nach EnEV 2007 Für Wohngebäude im Alt- und Neubau. mit dem BKI Energie-Planer Energieausweise nach EnEV 2007 Für Wohngebäude im Alt- und Neubau mit dem BKI Energie-Planer Seminarinhalte (3 Std. Block) Vortrag EnEV 2007 in Kürze" Anforderungen bei zu errichtenden und Änderung von

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 06.08.2023 Gebäude Gebäudetyp Adresse Doppelhaushälfte Gebäudeteil - Baujahr Gebäude 1904 Baujahr Anlagentechnik ¹) 1996 Anzahl Wohnungen 1 Gebäudenutzfläche (A ) N 189 m² Erneuerbare Energien

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude Gültig bis: 05.11.2022 1 Hauptnutzung / kategorie Adresse teil Baujahr Baujahr Wärmeerzeuger 1) Baujahr Klimaanlage 1) Nettogrundfläche 2) Bürogebäude Stern-,Gewürzmühl-,Tattenbach-, Robert-Koch-Straße,

Mehr

Anforderungen aus der neuen EnEV 2007 Die Regelungen der Energieeinsparverordnung für Wohngebäude

Anforderungen aus der neuen EnEV 2007 Die Regelungen der Energieeinsparverordnung für Wohngebäude Veranstaltung Energieeffizienz im Mietwohnungsbau Wiesbaden 30. Okt. 2007 Anforderungen aus der neuen EnEV 2007 Die Regelungen der Energieeinsparverordnung für Wohngebäude Tobias Loga Institut Wohnen und

Mehr

EnEv 2009 Zusammenfassung

EnEv 2009 Zusammenfassung EnEv 2009 Zusammenfassung Dieser Text fasst die Regelungen des Kabinettsentwurfs zur EnEV 2009 zusammen und bietet somit einen schnellen Überblick über die am 18.06.2008 geplante Neuregelung, die ab dem

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude Gültig : 01.10.2019 1 Gebäude Hauptnutzung/ Adresse Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Wärmeerzeuger 1) Baujahr Klimaanlage 1) Nettogrundfläche 2) Erneuerbare Energien Universität (Institutsgebäude II)

Mehr

Die neue Energieeinsparverordnung (EnEV) das plant die Bundesregierung

Die neue Energieeinsparverordnung (EnEV) das plant die Bundesregierung Die neue Energieeinsparverordnung (EnEV) das plant die Bundesregierung - Der Kabinettsentwurf in Kurzfassung - Dieser Text fasst die Regelungen im sog. Kabinettsentwurf der Bundesregierung zur Novellierung

Mehr

für die energetische Effizienz von Gebäuden zu erhöhen und die Motivation von Energiesparmaßnahmen zu stärken. Gleichzeitig

für die energetische Effizienz von Gebäuden zu erhöhen und die Motivation von Energiesparmaßnahmen zu stärken. Gleichzeitig Energieausweis und Vor-Ort-Beratung H. Buers, Berlin Gesetzgeber und Bundesregierung haben einige Instrumente geschaffen, mit denen die Energieeffizienz in Wohngebäuden verbessert werden kann. Beispiele

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude Gültig : 25.0.207 Hauptnutzung/ teil Baujahr Baujahr Wärmeerzeuger Baujahr Klimaanlage Nettogrundfläche Hauptgebäude 965 996/97 996.90 m² foto (freiwillig) Anlass der Ausstellung des Energieausweises Neubau

Mehr

Praxistest Energieausweis Hintergrund Energieausweise T F

Praxistest Energieausweis Hintergrund Energieausweise T F PRESSEINFORMATION Berlin, 23. September 2015 Praxistest Energieausweis Hintergrund Wer ein Gebäude verkaufen, vermieten, verpachten oder verleasen will, muss gemäß Energieeinsparverordnung (EnEV) einen

Mehr

E N E R G I E A U S W E I S gemäß den 16 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV)

E N E R G I E A U S W E I S gemäß den 16 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV) Gültig bis: 10.2.2017 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Mehrfamilienhaus Parkstraße 1, 10000 Berlin Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Anlagentechnik Anzahl Wohnungen Gebäudenutzfläche (A N ) 1956 1993 13

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 21.07.2018 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Einfamilienhaus Hauptstr 1, 88079 Kressbronn Gebäudeteil Baujahr Gebäude 199 Gebäudefoto (freiwillig) Baujahr Anlagentechnik 2005 Anzahl Wohnungen Gebäudenutzfläche

Mehr

Effizienzhaus, EnEV & Co.

Effizienzhaus, EnEV & Co. Effizienzhaus, EnEV & Co. KfW-Regionalkonferenzen für die Wohnungswirtschaft 2014 Helke Heger Bank aus Verantwortung Energieeffizient Bauen und Sanieren Das KfW-Effizienzhaus Transmissionswärmeverlust

Mehr