Fragebogen Analyse Kreditversicherung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fragebogen Analyse Kreditversicherung"

Transkript

1 Fragebogen Analyse Kreditversicherung 1. Unternehmensdaten Firmenname: Straße PLZ, Ort Ansprechpartner Telefon Fax Mitarbeiter-Anzahl Unternehmensgruppe Tochtergesellschaften 2. Unternehmensgegenstand 2.1 Beschreibung der Geschäftstätigkeit: 2.2 Besonderheiten des Geschäfts: (z. B. Fabrikationsrisiko/Selbstkosten, Herst./Handel von Dual-Use-Gütern, langrfristige/bindene Verträge etc.) Regelmäßig noch nicht fakturierte Forderungen aus versicherbaren Umsätzen EUR 2.3. bei Saisongeschäft: 2.4. Unsere Kunden sind in folgenden Zeitraum des größten Umsatzes Branchen tätig: Umsatzanteil (%) Monat(e) Umsatzanteil (%) [1]

2 3. Umsätze und offenen Forderungen im letzten abgeschlossenen Geschäftsjahr per ohne MwSt. Umsatz (EUR) Forderungen (EUR) 3.1 GESAMT 3.2 davon mit öffentl.-rechtl. u. Beteiligungsunternehmen 3.3 davon D/P-Geschäfte / unwiderruflich bestätigte Akkreditive 3.4 davon Barumsätze / Vorauskasse = versicherbarer Umsatz (= Gesamt./. 3.2, 3.3 & 3.4) - davon Inland - davon Ausland 3.5 Planumsatz für das laufende Geschäftsjahr (TEUR) Ohne MwSt. Inland Ausland 4. Analyse der Debitorenstruktur Inland Ausland Forderungeshöhe > 50 TEUR Anzahl Kunden Gesamt- Forderungen Anzahl Kunden Gesamt- Forderungen TEUR < 10 TEUR 5. Ihre größten Kunden (Umsatz / benötigte Versicherungssumme in TEUR) Firmenname PLZ / Ort Umsatz (TEUR) Vers.summe (TEUR) [2]

3 6. Forderungsausfälle der letzten 2 und des aktuellen Geschäftsjahres ohne MwSt. Inland Ausland Anzahl Gesamtausfall Anzahl Gesamtausfall Jahr (TEUR) (TEUR) Lfd. Jahr Größte Einzelausfälle: Firma / Ort Forderungsausfall (TEUR) 7. Vorversicherung nein ja Versicherer Gekündigt nein ja Wenn ja, durch wen Kündigungsgrund Ablaufdatum 8. Debitorenmanagement im Unternehmen 8.1 Bonitätsprüfung Source of credit information Neukunden Stammkunden Ja Nein Ja Nein Pos. Kontoerfahrung in den letzten 12 Monaten Auskunfteien* Bankauskünfte Andere Quellen** * = befragte Auskunfteien: ** = andere Quellen: In welchen Zeitabständen werden die Informationen / Unterlagen erneuert? [3]

4 8.2 Zahlungsbedingungen Folgende Zahlungsziele warden mit unseren Kunden vereinbart Wir akzeptieren Wechsellaufzeiten (einschließlich Scheck-Wechsel-Finanzierung) bis max. Tage. Wir akzeptieren Valutalaufzeiten bis max. Tage Zeitpunkt der Rechungsstellung 8.4 Mahnververfahren bei Lieferung / Leistung bis 1 Woche nach Lieferung / Leistung bis 30 Tage nach Lieferung / Leistung nach mehr als 30 Tagen Individuelles Mahnverfahren Maschinelles Mahnverfahren Durch Dienstleister Wenn ja, welcher Dienstleister? 8.5 Mahnfristen Erste Mahnung spätestens Zweite Mahnung spätestens Weitere Mahnungen (Anzahl) erfolgen im Tage-Rhythmus. Lieferstopp spätestens Tage nach Zielüberschreitung 8.6 Inkassoverfahren Abgabe zum Inkasso spätestens Abgabe zur gerichtlichen Beitreibung spätestens 8.7 Vereinbarte Sicherungsrechte Eigentumsvorbehalt Einfacher Eigentumsvorbehalt Saldo- bzw. Kontokorrentklausel Verarbeitungs-/Vermischungsklausel Vorausabtretungsklausel Sonstige Sicherungsrechte: [4]

5 9. Sonstige Angaben Ort, Datum Unterschrift + Firmenstempel [5]

VORDEKLARATION KREDITVERSICHERUNG Vertrauliche Angaben für ein unverbindliches Angebot

VORDEKLARATION KREDITVERSICHERUNG Vertrauliche Angaben für ein unverbindliches Angebot zurück an: E-Mail: info@st-crc.de streibel & thiele credit risk consulting gmbh Dr.-Linck-Weg 4 64625 Bensheim VORDEKLARATION KREDITVERSICHERUNG Vertrauliche Angaben für ein unverbindliches Angebot 1.

Mehr

Anzahl der Unternehmensmitarbeiter: Konzern/ Gruppenzugehörigkeit: Tochtergesellschaften: Geschäftstätigkeit:

Anzahl der Unternehmensmitarbeiter: Konzern/ Gruppenzugehörigkeit: Tochtergesellschaften: Geschäftstätigkeit: Vordeklaration Kreditversicherung Kunde Firma: AP: Straße: Ort: Telefon:_ Fax: Anzahl der Unternehmensmitarbeiter: Konzern/ Gruppenzugehörigkeit: Tochtergesellschaften: Geschäftstätigkeit: Besonderheiten

Mehr

Fragebogen zur Warenkreditversicherung

Fragebogen zur Warenkreditversicherung A-I-S Wild Assekuranzmakler GmbH In Lochfeld 4 Tel.: 06784-98395-0 E-Mail: info@ais-w.com 55743 Idar-Oberstein Fax: 06784-98395-50 Internet: www.aiw-w.com Assekuranzmakler Assecuradeur Immobilien Finanzierungen

Mehr

Offertenanfrage Kreditversicherung

Offertenanfrage Kreditversicherung Offertenanfrage Kreditversicherung Dieser Fragebogen bildet die Grundlage für eine Offerte und für die Vertragsgestaltung bei einem allfälligen Vertragsabschluss. Selbstverständlich werden alle Angaben

Mehr

Ihre Factoringanfrage. Sehr geehrter Factoringinteressent,

Ihre Factoringanfrage. Sehr geehrter Factoringinteressent, atevis Aktiengesellschaft Postfach 1111 63528 Mainhausen atevis Aktiengesellschaft Rhönstraße 5, 63533 Mainhausen Postanschrift: Postfach 1111, 63528 Mainhausen Fon +49 (0) 6182 9615-0 Fax +49 (0) 6182

Mehr

Vordeklaration für einen Factoringvertrag

Vordeklaration für einen Factoringvertrag Vordekleration für einen Factoringvertrag 1/7 Vordeklaration für einen Factoringvertrag Die im Folgenden gemachten Angaben werden im Falle eines Vertragsabschlusses Grundlage und Bestandteil des Factoringvertrags.

Mehr

Analysebogen Kreditmanagement / Vordeklaration

Analysebogen Kreditmanagement / Vordeklaration COMPAGNIE FRANÇAISE D ASSURANCE POUR LE COMMERCE EXTÉRIEUR S.A., NIEDERLASSUNG IN DEUTSCHLAND (COFACE) ISAAC-FULDA-ALLEE 1 55124 MAINZ POSTFACH 1209 55002 MAINZ T. +49 (0) 61 31 / 323-0 F. +49 (0) 61 31

Mehr

Analysebogen Kreditmanagement / Vordeklaration

Analysebogen Kreditmanagement / Vordeklaration COMPAGNIE FRANÇAISE D ASSURANCE POUR LE COMMERCE EXTÉRIEUR S.A., NIEDERLASSUNG IN DEUTSCHLAND (COFACE) ISAAC-FULDA-ALLEE 1 55124 MAINZ POSTFACH 1209 55002 MAINZ T. +49 (0) 61 31 / 323-0 F. +49 (0) 61 31

Mehr

Euler Hermes IKV. Schutz vor Forderungsausfall für Hersteller und Händler von Investitionsgütern. 31. Juli 2013

Euler Hermes IKV. Schutz vor Forderungsausfall für Hersteller und Händler von Investitionsgütern. 31. Juli 2013 Euler Hermes IKV Schutz vor Forderungsausfall für Hersteller und Händler von Investitionsgütern. 31. Juli 2013 Agenda 1 Hohes Kapitalrisiko für Hersteller und Händler von Investitionsgütern! 2 Wer kann

Mehr

Fragebogen Kreditversicherung (Credit Insurance Questionnaire)

Fragebogen Kreditversicherung (Credit Insurance Questionnaire) () Allgemeine Informationen (General Information) Firmenwortlaut: (Company Name) Adresse: (Address) Ansprechpartner: (Contact Person) Telefon: (Telephone) Fax: E-Mail: Welche Risiken sollen versichert

Mehr

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen Mehr Flexibilität im Geschäftsleben. Wollen Sie Ihre offenen Forderungen sofort in Liquidität verwandeln?

Mehr

Streng vertraulich! Antragsteller: Konzernzugehörigkeit: Anschrift des Firmensitzes: Art der Geschäftstätigkeit: 1) Hersteller Händler

Streng vertraulich! Antragsteller: Konzernzugehörigkeit: Anschrift des Firmensitzes: Art der Geschäftstätigkeit: 1) Hersteller Händler Compagnie Française d Assurance pour le Commerce Extérieur S.A., Niederlassung in Deutschland (COFACE) Isaac-Fulda-Allee 1 55124 Mainz Postfach 1209 55002 Mainz T. +49 (0) 61 31 / 323-591 F. +49 (0) 61

Mehr

Ja, ich möchte ab (Datum) Förderspender im Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Dresden e.v. werden. Ich zahle einen Beitrag von: Verwendungszweck:

Ja, ich möchte ab (Datum) Förderspender im Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Dresden e.v. werden. Ich zahle einen Beitrag von: Verwendungszweck: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum: Unterschrift: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum: Unterschrift: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum:

Mehr

Ihre Factoringanfrage - Export

Ihre Factoringanfrage - Export atevis Aktiengesellschaft Postfach 1111 63528 Mainhausen atevis Aktiengesellschaft Rhönstraße 5, 63533 Mainhausen Postanschrift: Postfach 1111, 63528 Mainhausen Fon +49 (0) 6182 9615-0 Fax +49 (0) 6182

Mehr

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum.

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Forderungsfinanzierung speziell für kleine und mittelständische Unternehmen Sofortige Liquidität 100%ige Sicherheit Kompetenter Service Für Unternehmen mit

Mehr

Vordeklaration Kreditversicherung

Vordeklaration Kreditversicherung Vordeklaration Kreditversicherung Firma (genaue Firmenbezeichnung und Anschrift gemäß der handelsregisterlichen Eintragung) Geschäftsjahr Konzern-/Gruppenzugehörigkeit Beteiligungsgesellschaften Gesprächspartner/Funktion

Mehr

Höflich und persönlich Mahntelefonate stärken Liquidität

Höflich und persönlich Mahntelefonate stärken Liquidität Höflich und persönlich Mahntelefonate stärken Liquidität - Checkliste - 1. Vorbemerkung Die Antworten auf diese Fragen werden vertraulich behandelt. Der Referent verwendet diese Angaben ausschließlich

Mehr

Analysebogen @finanz. Streng vertraulich! 1. Antragsteller/Kunde. Firma (genaue Firmenbezeichnung und Anschrift, jur. Sitz): Geschäftstätigkeit:

Analysebogen @finanz. Streng vertraulich! 1. Antragsteller/Kunde. Firma (genaue Firmenbezeichnung und Anschrift, jur. Sitz): Geschäftstätigkeit: coface finanz gmbh isaac-fulda-allee 1 55124 mainz PostfAch 1209 55002 mainz t. +49 (0) 61 31 / 323-0 f. +49 (0) 61 31 / 37 27 66 www.coface.de Analysebogen @finanz Streng vertraulich! 1. Antragsteller/Kunde

Mehr

Versicherungsmakler-Holding GmbH. Factoring = Liquidität und Sicherheit

Versicherungsmakler-Holding GmbH. Factoring = Liquidität und Sicherheit G V H Versicherungsmakler-Holding GmbH Factoring = Liquidität und Sicherheit Factoring ein wichtiger Baustein Ihrer Finanzierung Allein in Deutschland lag der durch Factoring finanzierte Umsatz in 2014

Mehr

Warenkreditversicherung Inland/Ausland

Warenkreditversicherung Inland/Ausland Warenkreditversicherung Inland/Ausland Seite 1 von 18 Vertragsnummer - Versicherungsbeginn - Versicherungsende - Die Atradius Kreditversicherung AG versichert aufgrund des Antrages bzw. des Vertragsangebotes

Mehr

VERSICHERUNGSBÜRO WERNER HAHN IHR SPEZIALIST FÜR SACHVERSICHERUNGEN

VERSICHERUNGSBÜRO WERNER HAHN IHR SPEZIALIST FÜR SACHVERSICHERUNGEN KRAVAG Flottenversicherung ab 3 en Per E-Post an Service@Versicherungen-Werner-Hahn.de oder Post Fragebogen zur KFZ-Flottenversicherung Allgemeine Angaben Firma, Name und Anschrift Geburtsdatum Zuständiger

Mehr

Guter Kunde schlechter Zahler? Liquidität ist Trumpf

Guter Kunde schlechter Zahler? Liquidität ist Trumpf Guter Kunde schlechter Zahler? Liquidität ist Trumpf -7,3-2,5-14,6-18,6 +0,4 +21,9 +11,6 +231,5-2,1-63,6-8,7-9,8-6,2-4,2 Insolvenzprognose Deutschland: Konjunkturaufschwung drückt Unternehmensinsolvenzen

Mehr

Finanzierung für Schweizer KMUs

Finanzierung für Schweizer KMUs Finanzierung für Schweizer KMUs 2015 Index I. Was ist Factoring II. III. Wer ist KMU Factoring AG Kontakt Was ist Factoring? Wie funk

Mehr

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Niels Christian Jacobsen gerne zur Verfügung. FLM Factoring und Leasing Makler GmbH & Co KG

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Niels Christian Jacobsen gerne zur Verfügung. FLM Factoring und Leasing Makler GmbH & Co KG Ballindamm 13* 20095 Hamburg Ihr Interesse an Factoring Sehr geehrter Factoringinteressent, bitte vervollständigen Sie den nachfolgenden Analysebogen. Sie können die Daten unterzeichnet und mit Firmenstempel

Mehr

Lieferantenselbstauskunft Inkl. Umweltmanagement

Lieferantenselbstauskunft Inkl. Umweltmanagement Hinweis zum Formular Mit nachfolgendem Fragebogen wird der Lieferant u.a. bezüglich seinses Umweltmanagements von Gebr. Wagner bewertet. Der Fragebogen ist Bestandteil des Lieferantenaudits, den die Einkaufsabteilung

Mehr

Fragebogen zur Transportversicherung / Angebot

Fragebogen zur Transportversicherung / Angebot Fragebogen zur Transportversicherung / Angebot Versicherungsnehmer: (Name und Anschrift) Transport-Versicherung Nr.: Versicherer: Jährlich zu versichernde Transportwerte (Wertermittlung der Güterbewegung)

Mehr

LIEFERANTENSELBSTAUSKUNFT UND - BEURTEILUNG

LIEFERANTENSELBSTAUSKUNFT UND - BEURTEILUNG Die Lieferantenselbstauskunft dient dazu, Informationen über neue Unternehmen einzuholen. Auf dieser Basis nehmen wir ein Bewertungsverfahren vor, dem alle Lieferanten unseres Unternehmens unterzogen werden.

Mehr

Bewerbungsbogen. VR-InnovationsPreis Mittelstand 2013. 50.000 Euro & Filmporträts für die Preisträger! Einsendeschluss: 1.

Bewerbungsbogen. VR-InnovationsPreis Mittelstand 2013. 50.000 Euro & Filmporträts für die Preisträger! Einsendeschluss: 1. VR-InnovationsPreis Mittelstand 2013 Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Bewerbungsbogen 50.000 Euro & Filmporträts für die Preisträger! Einsendeschluss: 1. Oktober 2012

Mehr

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Niels Christian Jacobsen gerne zur Verfügung. FLM Factoring und Leasing Makler GmbH & Co KG

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Niels Christian Jacobsen gerne zur Verfügung. FLM Factoring und Leasing Makler GmbH & Co KG Ballindamm 13* 20095 Hamburg Hamburg, im Jahre 2015 Ihr Interesse an Factoring Sehr geehrter Factoringinteressent, bitte vervollständigen Sie den nachfolgenden Analysebogen. Sie können die Daten unterzeichnet

Mehr

VHV VERSICHERUNGEN. Forderungsausfall-Versicherung der Baubranche für Verbandsmitglieder

VHV VERSICHERUNGEN. Forderungsausfall-Versicherung der Baubranche für Verbandsmitglieder VHV VERSICHERUNGEN BAU F O R D E R U N G S AU S FA L L - V E R S I C H E R U N G [ ] Forderungsausfall-Versicherung der Baubranche für Verbandsmitglieder Liquiditätssicherung für Ihren Betrieb Fällige

Mehr

Investitionsgüter-Kreditversicherung

Investitionsgüter-Kreditversicherung Investieren Sie in die Sicherheit Ihrer Forderungen Forderung folgt Fertigung. Wir versichern beides. Ab Fertigungsbeginn voll versichert Forderungen aus Fertigung, Lieferung und Montage von Anlagen, Maschinen

Mehr

Bürgschaften über Kreditversicherer und Forderungsausfallversicherungen

Bürgschaften über Kreditversicherer und Forderungsausfallversicherungen Bürgschaften über Kreditversicherer und Forderungsausfallversicherungen Dipl.-Kfm. Bernd van Neerven, UNIT Versicherungsmakler GmbH, Ein Unternehmen der Aon Jauch & Hübener Gruppe Aon: Partner des BGL

Mehr

Wer wachsen will, braucht Factoring.

Wer wachsen will, braucht Factoring. Wer wachsen will, braucht Factoring. WAS SIE SCHON IMMER ÜBER FACTORING WISSEN SOLLTEN. S 04 05 EKF und das Prinzip Factoring S 06 07 Vorteile dank Factoring S 08 09 Arten-Vielfalt Factoring S 10 11 Unsere

Mehr

Inkasso der Creditreform Egeli Gesellschaften Wir realisieren Ihre Forderungen.

Inkasso der Creditreform Egeli Gesellschaften Wir realisieren Ihre Forderungen. Inkasso der Creditreform Egeli Gesellschaften Wir realisieren Ihre Forderungen. Creditreform Alles aus einer Hand. Mit den Besten an der Hand. Mehr Erfolg dank straffem Debitorenmanagement. So bekommen

Mehr

Wir begrüßen Sie zu unserer Veranstaltung Forderungsmanagement

Wir begrüßen Sie zu unserer Veranstaltung Forderungsmanagement Wir begrüßen Sie zu unserer Veranstaltung Forderungsmanagement Creditreform Pforzheim Referenten: Bayram Oezmen Joachim Schwab Bei mir gibt es keine Risiken! Wenn man mich nach meiner fast 40-jährigen

Mehr

PRISMA Kreditversicherung eine Marke der Acredia Versicherung AG. Herbert Gspan, 21.05.2015

PRISMA Kreditversicherung eine Marke der Acredia Versicherung AG. Herbert Gspan, 21.05.2015 PRISMA Kreditversicherung eine Marke der Acredia Versicherung AG Herbert Gspan, 21.05.2015 PRISMA Die Kreditversicherung eine Marke der Acredia Versicherung AG Gründung der Prisma Kreditversicherungs-AG:

Mehr

Wolfgang Hummel BayernLB

Wolfgang Hummel BayernLB Zahlungs- und Finanzierungsmöglichkeiten im Lateinamerika-Geschäft Wolfgang Hummel BayernLB Abteilungsdirektor Leiter Finanzierungen Internationales Geschäft Geschäftsfeld Sparkassen und Markt Bayern Tel

Mehr

VERSICHERUNGSBÜRO WERNER HAHN IHR SPEZIALIST FÜR SACHVERSICHERUNGEN

VERSICHERUNGSBÜRO WERNER HAHN IHR SPEZIALIST FÜR SACHVERSICHERUNGEN Bestatter Flottenversicherung ab 3 en Per E-Post an Service@Versicherungen-Werner-Hahn.de oder Post Fragebogen zur KFZ-Flottenversicherung Allgemeine Angaben Firma, Name und Anschrift Geburtsdatum Zuständiger

Mehr

Belege. Die Verwaltung stockt, wenn die Unterlagen nicht regelmäßig eingehen. Inhaltsverzeichnis

Belege. Die Verwaltung stockt, wenn die Unterlagen nicht regelmäßig eingehen. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Belege Beleg müssen mindestens 2x die Woche an die Verwaltung geschickt werden: Post oder Tourenwagen Zum Beispiel: Kassen Rechnungen (Mahnungen sind teilweise früher im Haus) Pannenberechnungen

Mehr

Forderungs- management. vorher prüfen, nachher eintreiben. www.seidensticker.com

Forderungs- management. vorher prüfen, nachher eintreiben. www.seidensticker.com Forderungs- management vorher prüfen, nachher eintreiben 1. Seidensticker-Gruppe Europas größter Hemden- und Blusenhersteller Familienunternehmen seit 1919 Produktion von über 17 Mio. Hemden/Blusen pro

Mehr

Risiko und Liquidität

Risiko und Liquidität Risiko und Liquidität Verlieren Sie Geld mit Ihren Prozessen? Frankfurt, 27.10.2011 Agenda Unternehmen Wer wir sind Risiko- und Forderunsmanagement Mit Risiken erfolgreich umgehen Die richtigen Informationen

Mehr

Fragebogen zur Haftpflichtversicherung für IT-Dienstleister mit spezieller IT-Deckung

Fragebogen zur Haftpflichtversicherung für IT-Dienstleister mit spezieller IT-Deckung Fragebogen zur Haftpflichtversicherung für IT-Dienstleister mit spezieller IT-Deckung Bitte zutreffendes ankreuzen: Bitte Angebot erstellen Anlage zum Antrag Allgemeine Angaben: Firma VM- VM Gesprächspartner

Mehr

Easyliner Online-Kreditversicherung

Easyliner Online-Kreditversicherung 1 Easyliner Online-Kreditversicherung EasyLiner ist eine speziell für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) entwickelte Online-Lösung. Mit EasyLiner haben Sie die Möglichkeit, Ihr Unternehmen einfach,

Mehr

Vertrauliche Selbstauskunft

Vertrauliche Selbstauskunft Seite 1 Vertrauliche Selbstauskunft Name Vorname IBAN Geburtstag Adresse PLZ, Ort Beruf Telefon Fax Mobil E-Mail Arbeitgeber Branche tätig seit Familienstand ledig verheiratet getrennt lebend geschieden

Mehr

Lieferantenkredite und Kreditversicherungen

Lieferantenkredite und Kreditversicherungen 1 Lieferantenkredite und Kreditversicherungen Was sind Lieferantenkredite und Kreditversicherungen? Unternehmen liefern Waren oder Dienstleistungen an ihre Kunden. In der gängigen Geschäftspraxis ist es

Mehr

Insolvenzverfahren aus Gläubigersicht

Insolvenzverfahren aus Gläubigersicht SemInAR Insolvenzverfahren aus Gläubigersicht Erkennen Sie frühzeitig Risiken und erfahren Sie, wie Sie diese vermeiden nutzen Sie die Chance, um Ihre Verluste zu minimieren. Themen Ablauf des Insolvenzverfahrens

Mehr

Investitionsgüter-Kreditversicherung

Investitionsgüter-Kreditversicherung Investitionsgüter-Kreditversicherung Investieren Sie in die Sicherheit Ihrer Forderungen Ihre Vorteile auf einen Blick Effektiver Schutz vor Forderungsausfällen für Hersteller und Händler von Anlagen,

Mehr

Vorsprung durch Wissen & Information

Vorsprung durch Wissen & Information 1 Selektiver Forderungsverkauf Sofortige Liquidität Forderungsverkauf zwischen 150.000 und 3.500.000 darstellbar. Bilanzverkürzung verbessertes Rating Selektiver Forderungsankauf: Verkauf von offenen Forderungen

Mehr

Location Based Marketing Association ev

Location Based Marketing Association ev AUFNAHMEANTRAG Voraussetzungen für eine Mitgliedschaft Mitglied kann jede juristische oder natürliche Person werden die im Bereich der lokalen, digitalen Dienste / Angebote mit Gewinnabsichten tätig ist.

Mehr

Häufige Fragen unserer Kunden unsere Antworten Inkasso-Service Inland

Häufige Fragen unserer Kunden unsere Antworten Inkasso-Service Inland Häufige Fragen unserer Kunden unsere Antworten Inkasso-Service Inland Ab welchem Betrag lohnt sich die Beauftragung? Wann sollten wir besser sofort einen Rechtsanwalt einschalten? Wie werden wir über den

Mehr

Wasserkraftwerk-Versicherung

Wasserkraftwerk-Versicherung Wasserkraft - Kleinwasserkraft Wasserkraftwerk-Versicherung Per FAX 09181/5120136 Fragebogen für Wasserkraftwerk-Versicherung Allgemeine Angaben Name und Anschrift Geburtsdatum Telefon Telefax E-Mail Internetseite

Mehr

VR-Bank Werra-Meißner eg. Rating Dialog. Unterstützung und Begleitung in der Firmenkunden-Partnerschaft. Oberer Mittelstand Seite 1 von 7

VR-Bank Werra-Meißner eg. Rating Dialog. Unterstützung und Begleitung in der Firmenkunden-Partnerschaft. Oberer Mittelstand Seite 1 von 7 Rating Dialog Unterstützung und Begleitung in der Firmenkunden-Partnerschaft Oberer Mittelstand Seite 1 von 7 Unser Selbstverständnis VR-Bank Werra-Meißner eg Rating Dialog bedeutet für Sie, unseren Kunden

Mehr

Aktives Forderungsmanagement Was tun, wenn der Kunde nicht zahlt?

Aktives Forderungsmanagement Was tun, wenn der Kunde nicht zahlt? Aktives Was tun, wenn der Kunde nicht zahlt? Stefan Radloff Creditreform Neuss Altes Rathaus, Dormagen, 24.11.2011 1 Agenda 1. Warum? 2. Vom Auftrag zur Rechnung 2.1 Lieferung/Ausführung auf Rechnung 2.2

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft Lieferantenselbstauskunft zur Qualifizierung für das Beschaffungssegment indirekte Güter & Dienstleistungen VIVAWEST Wohnen GmbH / Lieferantenselbstauskunft indirekte Güter & Dienstleistungen Seite 1 von

Mehr

Versicherungsanalyse zu Haftpflichtrisiken von Unternehmen der InformationsTechnologie

Versicherungsanalyse zu Haftpflichtrisiken von Unternehmen der InformationsTechnologie Büro: Lise-Meitner-Str. 1-9 42119 Wuppertal 0202 / 974006-0 Fax 0202 / 974006-49 Web www.v-sh.de E-mail info@v-sh.de Versicherungsanalyse zu Haftpflichtrisiken von Unternehmen der InformationsTechnologie

Mehr

Warenkreditversicherung

Warenkreditversicherung Warenkreditversicherung Forderungsausfall? Nein danke! Wenn Ihr Kunde nicht zahlt, muss das nicht Ihr Schaden sein! Gegenstand der Warenkreditversicherung ist die Absicherung von Forderungen aus Warenlieferungen

Mehr

Risikofragebogen und Betriebsbeschreibung zur Frachtführer- und Speditionsversicherung 2008 (F&S 2008) der Mannheimer Versicherung AG

Risikofragebogen und Betriebsbeschreibung zur Frachtführer- und Speditionsversicherung 2008 (F&S 2008) der Mannheimer Versicherung AG Risikofragebogen und Betriebsbeschreibung zur Frachtführer- und Speditionsversicherung 2008 (F&S 2008) der Mannheimer Versicherung AG (Diese Betriebsbeschreibung wird fester Bestandteil des Versicherungsvertrages)

Mehr

Warenkreditversicherung

Warenkreditversicherung Warenkreditversicherung Forderungsausfall? Nein danke! Wenn Ihr Kunde nicht zahlt, muss das nicht Ihr Schaden sein! Gegenstand der Warenkreditversicherung ist die Absicherung von Forderungen aus Warenlieferungen

Mehr

Der schnelle Weg zu einer Kautionsversicherung für gewerbliche Mietobjekte

Der schnelle Weg zu einer Kautionsversicherung für gewerbliche Mietobjekte Der schnelle Weg zu einer Kautionsversicherung für gewerbliche Mietobjekte Schritt 1: Antrag vollständig ausfüllen und an den gekennzeichneten Stellen unterschreiben. Schritt 2: Unterlagen an die Deutsche

Mehr

Fragebogen zur Erstellung insolvenzrechtlicher Gutachten. für natürliche Personen

Fragebogen zur Erstellung insolvenzrechtlicher Gutachten. für natürliche Personen Fragebogen zur Erstellung insolvenzrechtlicher Gutachten für natürliche Personen A. Angaben zur Person, welche den Fragebogen ausfüllt 1. Vorname: 2. Familienname: 3. Geburtsname (falls abweichend): 4.

Mehr

Schutz vor Forderungsausfall

Schutz vor Forderungsausfall Euler Hermes Deutschland Schutz vor Forderungsausfall Kurzinformation zur Kreditversicherung für größere Unternehmen EH Corporate Advantage Kreditversicherung Es geht um viel Geld. Und um die Zukunft Ihres

Mehr

Neues Konto anlegen Seite 1 von 5-29.06.2016

Neues Konto anlegen Seite 1 von 5-29.06.2016 Seite 1 von 5-29.06.2016 Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Neukundenabteilung Email: neukunden@obeta.de Fax: 030 720 94 201 Post: Neukundenabteilung,, Einzureichende Unterlagen Als traditioneller

Mehr

Kunde geprüft am: positiv: Kd.-Nr.: Der Unterzeichner des Vertrages bestätigt Inhaber der zu übergebenden Tankkarte/en zu sein.

Kunde geprüft am: positiv: Kd.-Nr.: Der Unterzeichner des Vertrages bestätigt Inhaber der zu übergebenden Tankkarte/en zu sein. alternative energien gmbh Flottenkartenvertrag Kunde geprüft am: positiv: Kd.-Nr.: Name / Firma: Vorname: Ausweisnr.: Straße: PLZ / Ort: E-Mail: Telefon: Telefax: Der Unterzeichner des Vertrages bestätigt

Mehr

Merkblatt - Schuldensanierung

Merkblatt - Schuldensanierung Merkblatt - Schuldensanierung Zweck der Schuldensanierung Betreibungen und Pfändungen verhüten Verhindern, dass Sie von den Gläubigern bedrängt werden Dank unserem Budget den Lebensunterhalt und die laufenden

Mehr

An das Amtsgericht Bremen - Insolvenzgericht -

An das Amtsgericht Bremen - Insolvenzgericht - 1 An das Amtsgericht Bremen - Insolvenzgericht - 1 Antrag aug Eröffnung des Insolvenzverfahrens Ich / Wir Herr Frau telefonisch erreichbar unter: beantrage / beantragen in meiner / unserer Eigenschaft

Mehr

Workshop I: Zahlungsziel bis 360 Tage

Workshop I: Zahlungsziel bis 360 Tage Workshop I: Zahlungsziel bis 360 Tage Spezielle Vorteile der und kombinierte Refinanzierungsalternativen durch die Sparkasse Kirstin Ulrike Hoeren; Detlef Ippen; Jens Müller Essen, 30. August 2007 "Dieses

Mehr

Merkblatt. Inkasso Schweiz

Merkblatt. Inkasso Schweiz Merkblatt Inkasso Schweiz Hinweis: Bei den nachstehenden Informationen handelt es sich um eine zusammenfassende Darstellung, die nur erste Hinweise enthält und keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

Mehr

Internationale Geschäfte richtig finanzieren und absichern

Internationale Geschäfte richtig finanzieren und absichern Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP Internationale Geschäfte richtig finanzieren und absichern SNV-SEMINAR Nutzen Sie bewährte finanzielle und rechtliche Sicherungsmittel, um Ihr Geschäftsrisiko

Mehr

Vermittlungsauftrag für die Besetzung von freien Ausbildungsstellen

Vermittlungsauftrag für die Besetzung von freien Ausbildungsstellen Vermittlungsauftrag für die Besetzung von freien Ausbildungsstellen Die Handwerkskammer Kassel führt im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie das Programm Unterstützung von kleinen

Mehr

RISIKOANALYSE / ANGEBOTSANFORDERUNG - Seite 1 von 6 -

RISIKOANALYSE / ANGEBOTSANFORDERUNG - Seite 1 von 6 - - Seite 1 von 6 - Name/Firmierung: Anschrift: PLZ, Ort Telefon: Fax: Homepage: email: - Erklärung - Auf Grundlage meiner/unserer nachstehenden Angaben erstellen Sie mir/uns bitte ein Angebot für folgende(s)

Mehr

Liquidität schaffen aus Forderungen

Liquidität schaffen aus Forderungen Liquidität schaffen aus Forderungen Thorsten Schäfer, Gebietsleiter der VR FACTOREM GmbH Hösbach, 10. Juli 2009 Das erwartet Sie Rahmenbedingungen Vorstellung der VR FACTOREM Funktionsweise von Factoring

Mehr

Betriebsanalyse Haftpflicht - Industrie, Handel, Gewerbe -

Betriebsanalyse Haftpflicht - Industrie, Handel, Gewerbe - Betriebsanalyse Haftpflicht - Industrie, Handel, Gewerbe - 1. Versicherungsnehmer/Interessent FD-Nr. Neu Ersatz Versicherungsschein-Nr. Agentur-Nr./KZ R+V-Kunde ja best. R+V-Versicherungsvertrag oder Kd.-Nr.

Mehr

Bitte per Fax an: 05202 9951 29 zurücksenden

Bitte per Fax an: 05202 9951 29 zurücksenden Inkassoauftrag und Vollmacht Die effektive Forderungsbeitreibung setzt in erster Linie einen intensiven Informationsaustausch zwischen Ihnen und uns voraus. Dieses Formular stellt einen Leitfaden dessen

Mehr

Online-Bonitätsportals

Online-Bonitätsportals Herzlich Willkommen im Online-Bonitätsportal der Allgemeiner Debitoren- und Inkassodienst GmbH. Wir freuen uns, dass Sie in Zukunft bei neuen Geschäftsbeziehungen auf Nummer sicher gehen. Mit Hilfe unseres

Mehr

Bestellung Unternehmensprofil

Bestellung Unternehmensprofil Hiermit bestellen wir verbindlich folgendes Unternehmensprofil auf dem Internetportal Unternehmensprofil, Laufzeit 12 Monate, Preise Stand: Juli 2011 Basis-Profil Komplett-Profil für Mitglieder der LIHH

Mehr

belboon academy Sponsoring-Pakete!

belboon academy Sponsoring-Pakete! belboon academy Sponsoring-Pakete! Werden Sie Sponsor der belboon academy 2011. Diese Veranstaltung wird ausgerichtet von der belboon-adbutler GmbH. Nehmen Sie an dieser Veranstaltungsreihe von belboon

Mehr

FORDERUNGSMANAGEMENT

FORDERUNGSMANAGEMENT 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. FORDERUNGSMANAGEMENT Praxishandbuch für Selbstständige und kleine

Mehr

FINANZIERUNG FÜR SCHWEIZER KMUS

FINANZIERUNG FÜR SCHWEIZER KMUS FINANZIERUNG FÜR SCHWEIZER KMUS INDEX I. Was ist Factoring II. III. Wer ist KMU Factoring AG Kontakt WAS IST FACTORING? WIE FUNKTIONIERT FACTORING UND WAS SIND DIE VORTEILE? Der Unternehmer leistet eine

Mehr

Wichtige Angaben für die interne Weiterverarbeitung: PEZ: 5/397308. Adressangaben des Arbeitgebers (oder Firmenstempel): Name.

Wichtige Angaben für die interne Weiterverarbeitung: PEZ: 5/397308. Adressangaben des Arbeitgebers (oder Firmenstempel): Name. Wichtige Angaben für die interne Weiterverarbeitung: PEZ: 5/397308 Vermittler Nr. B.-Nr. b Adressangaben des Arbeitgebers (oder Firmenstempel): Name Anschrift Allianz Lebensversicherungs-AG Angebot / Versicherungsschein

Mehr

LIQUIDE BLEIBEN WACHSTUM SICHERN

LIQUIDE BLEIBEN WACHSTUM SICHERN FACTORING AUF SCHWEDISCH LIQUIDE BLEIBEN WACHSTUM SICHERN Selektives Factoring die neue Lösung mit der Sie gezielt, schnell und einfach an Ihr Geld kommen. www.parkerhouse.de ERFAHRUNG UND SICHERHEIT Parkerhouse

Mehr

Betriebsbeschreibung zur Möbel- und Umzugsgutversicherung 2005 der Mannheimer Versicherung AG (Stand 01.05.05)

Betriebsbeschreibung zur Möbel- und Umzugsgutversicherung 2005 der Mannheimer Versicherung AG (Stand 01.05.05) Seite 1 von 5 Betriebsbeschreibung zur Möbel- und Umzugsgutversicherung 2005 der Mannheimer Versicherung AG (Stand 01.05.05) (Diese Betriebsbeschreibung ist fester Bestandteil des Versicherungsvertrages)

Mehr

Graz, 16.12.2015/DI. 27 S 36/15v Insolvenz Mild Bau GmbH. Sehr geehrte Damen und Herren,

Graz, 16.12.2015/DI. 27 S 36/15v Insolvenz Mild Bau GmbH. Sehr geehrte Damen und Herren, 27 S 36/15v Insolvenz Mild Bau GmbH. Graz, 16.12.2015/DI Sehr geehrte Damen und Herren, die Mild Bau GmbH. kann ihren laufenden Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen. Vom zuständigen Landesgericht

Mehr

Salzburg, 21.01.2016/DR. 44 S 7/16b Insolvenz Versicherungsgalerie & Partner GmbH. Sehr geehrte Damen und Herren,

Salzburg, 21.01.2016/DR. 44 S 7/16b Insolvenz Versicherungsgalerie & Partner GmbH. Sehr geehrte Damen und Herren, 44 S 7/16b Insolvenz Versicherungsgalerie & Partner GmbH. Salzburg, 21.01.2016/DR Sehr geehrte Damen und Herren, die Versicherungsgalerie & Partner GmbH. kann ihren laufenden Zahlungsverpflichtungen nicht

Mehr

Damit die Rechnung aufgeht: Debitorenmanagement im Breitbandgeschäft

Damit die Rechnung aufgeht: Debitorenmanagement im Breitbandgeschäft Damit die Rechnung aufgeht: Dr. Andrea Schleppinghoff, Geschäftsführerin Forum Finance & Management Group FORUM Dormagen FORUM Berlin Eine leistungsfähige, flächendeckende Breitbandinfrastruktur ist heute

Mehr

HR-Nr. / Handwerkerrollen-Nr. Welche Rechtsform hat Ihr Unternehmen?

HR-Nr. / Handwerkerrollen-Nr. Welche Rechtsform hat Ihr Unternehmen? Rating Dialog 1. Das Unternehmen 1.1 Firma Name des Unternehmens Datum HR-Nr. / Handwerkerrollen-Nr. Straße PLZ Ort Telefon Fax email Internet 1.2 Rechtsform Welche Rechtsform hat Ihr Unternehmen? Seit

Mehr

Abschlussangaben 31.12.20. Firma Adresse. Telefon Fax e-mail. Inventar per. Ort / Datum. Rechtsgültige Unterschrift

Abschlussangaben 31.12.20. Firma Adresse. Telefon Fax e-mail. Inventar per. Ort / Datum. Rechtsgültige Unterschrift Abschlussangaben 31.12.20 Firma Adresse Telefon Fax e-mail Inventar per Ort / Datum Nachstehende Angaben stimmen mit den internen Unterlagen überein und entsprechen der Wahrheit. Rechtsgültige Unterschrift

Mehr

Vordeklaration zur R+V-Investitionsgüterkredit-Versicherung

Vordeklaration zur R+V-Investitionsgüterkredit-Versicherung R+V Allgemeine Versicherung AG Raiffeisenplatz 1 65189 Wiesbaden www.ruv.de Vordeklaration zur R+V-Investitionsgüterkredit-Versicherung Abschluss Änderung Versicherungsschein-Nr.: A. Angaben zum Unternehmen

Mehr

Fragebogen für Franchise-Interessenten

Fragebogen für Franchise-Interessenten Fragebogen für Franchise-Interessenten Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Franchise-Partnerschaft mit foxberry Frozen Yogurt interessieren. Um mehr über Sie zu erfahren, bitten wir Sie, diesen Fragebogen

Mehr

Factoring ist der fortlaufende Ankauf Ihrer Forderung durch einen Dritten.

Factoring ist der fortlaufende Ankauf Ihrer Forderung durch einen Dritten. 1 Für Sie gelesen... Factoring Übersicht Begriffe Unterlagen Factoring ist der fortlaufende Ankauf Ihrer Forderung durch einen Dritten. Eingereichte und angekaufte Rechnungsbeträge werden innerhalb einer

Mehr

Sparkasse Muster. Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand. Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse Muster. Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand. Sparkassen-Finanzgruppe s Sparkasse Muster Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe Drei starke Möglichkeiten zur Absicherung und Finanzierung Ihres Auslandsgeschäfts bei

Mehr

In diesem Verfahren melden wir für Sie Ihre Forderungen bis EUR 5.000,-- GRATIS an! Sie bezahlen lediglich die Gerichtsgebühr in Höhe von EUR 22,--.

In diesem Verfahren melden wir für Sie Ihre Forderungen bis EUR 5.000,-- GRATIS an! Sie bezahlen lediglich die Gerichtsgebühr in Höhe von EUR 22,--. 20 S 61/16w Insolvenz Horst Schraberger Dental Depot GmbH LINZ, 27.06.2016/PE Sehr geehrte Damen und Herren, die Horst Schraberger Dental Depot GmbH kann ihren laufenden Zahlungsverpflichtungen nicht mehr

Mehr

Technische Anfrage an Fax: +49 (0)3723-42924

Technische Anfrage an Fax: +49 (0)3723-42924 Technische Anfrage an Fax: +49 (0)3723-42924 eska GmbH Abt. Onlineshop Schulzegasse 1 09337 Hohenstein-Ernstthal Tel.: +49 (0)3723-6685610 Fax: +49 (0)3723-42924 info@eska24h-shop.de www.eska24h-shop.de

Mehr

Ratingdialog Firma: Datum:

Ratingdialog Firma: Datum: Ratingdialog Firma: Datum: Ratingdialog Ihr Unternehmen Ihre Geschäftspartner Ihre Zukunft Ihre Leistungen und Produkte Ihr Unternehmen in Zahlen Ihr Unternehmen Ihre Wettbewerber Ihr Management Ihre Kunden

Mehr

Checkliste: Antragstellung stilles Factoring

Checkliste: Antragstellung stilles Factoring Checkliste: Antragstellung stilles Factoring Handelsregisterauszug bei eingetragenen Firmen: bitte darauf achten, dass die komplette Geschäftsführung daraus hervorgeht, nicht nur die letzte Änderung (bei

Mehr

Schutz vor Forderungsausfall

Schutz vor Forderungsausfall Euler Hermes Deutschland AG Schutz vor Forderungsausfall Kurzinformation zur Investitionsgüter - kreditversicherung Für die Lieferung von Investitionsgütern Kreditversicherung Große Lieferungen brauchen

Mehr

PRESSEINFORMATION. Der Kontokorrent aus den eigenen Forderungen

PRESSEINFORMATION. Der Kontokorrent aus den eigenen Forderungen PRESSEINFORMATION Der Kontokorrent aus den eigenen Forderungen Der Vormarsch des Factorings ist nicht aufzuhalten, weil es in Zeiten von Basel II keine wirkliche Alternative zur Unternehmensfinanzierung

Mehr

Risikofragebogen Cyber-Versicherung

Risikofragebogen Cyber-Versicherung - 1 / 5 - Mit diesem Fragebogen möchten wir Sie und / oder Ihre Firma sowie Ihren genauen Tätigkeitsbereich gerne kennenlernen. Aufgrund der von Ihnen gemachten Angaben besteht für keine Partei die Verpflichtung

Mehr

Wenn s um die Welt geht. Heiko Böttjer

Wenn s um die Welt geht. Heiko Böttjer Wenn s um die Welt geht Heiko Böttjer Mehr Sicherheit im internationalen Geschäft Wenn s um die Welt geht... Agenda: 1 Rechtliche (Un)Sicherheiten 2 Zahlungsverkehr in der EU 3 Zahlungsverkehr weltweit

Mehr

Tipps + Tricks für das Rechnungs-/ und Mahnwesen

Tipps + Tricks für das Rechnungs-/ und Mahnwesen Tipps + Tricks für das Rechnungs-/ und Mahnwesen Schuldnersituation B2B/ B2C Creditreform Mannheim Tobias Wunderlin Creditreform Gruppe 2012 1 Schuldneratlas Deutschland - 2008 - Risikoklassen nach Kreisen

Mehr