Quo vadis Energieeffizienz. Elektromotor oder Antriebssystem? Quo vadis Energieeffizienz HANNOVER MESSE FORUM EFFICIENCY ARENA

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Quo vadis Energieeffizienz. Elektromotor oder Antriebssystem? Quo vadis Energieeffizienz HANNOVER MESSE 2014 - FORUM EFFICIENCY ARENA"

Transkript

1 HANNOVER MESSE FORUM EFFICIENCY ARENA Elektromotor oder Antriebssystem? Quo vadis Energieeffizienz Dipl.-Ing. J. Sander VEM motors GmbH, Wernigerode Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 1

2 VEM Holding GmbH VEM motors VEM Sachsenwerk VEM transresch Keulahütte VEM motors Thurm Niederspannungsmaschinen Hochspannungsmaschinen geregelte elektrische Antriebssysteme Gusserzeugnisse VEM Tschechien s.r.o. VEM Slovakia s.r.o. VEM motors Austria GmbH VEM motors UK Ltd. VEM motors Finland Oy VEM motors Asia Pte. Ltd. Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 2

3 Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 3

4 Normen- und Gesetzeslage Die Einführung von IE2-und IE3- und IE4-Motoren bei VEM Was plant die VEM Gruppe? Standardisierungsaktivitäten; Zeitplanung Werden andere Antriebstechnologien zukünftig erfasst? Neue EU-Aktivitäten, wohin geht der Weg zukünftig? Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 4

5 Grundlage Richtlinie 2009/125/EG zur Schaffung eines Rahmens für die Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung energieverbrauchsrelevanter Produkte Was beinhaltet diese Richtlinie im Einzelnen? Die Ausdehnung des Geltungsbereiches auf energieverbrauchsrelevante Produkte (Energy-related Products) ist beschlossene Sache. Mit dem Inkrafttreten der Richtlinie 2009/125/EG zur Schaffung eines Rahmens für die Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung energieverbrauchsrelevanter Produkte zum 20. November 2009 kommen nun weitere Betrachtungen zur umweltgerechten Produktgestaltung zur Anwendung. Sie löste mit diesem Datum die Richtlinie 2005/32/EG für die umweltgerechte Gestaltung energiebetriebener Produkte ab. Durchführungsverordnungen Motoren VO (EG) 640/2009 VO (EG) 4/2014 Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 5

6 Termine zur Einführung von Mindestwirkungsgraden bis 2017 VO (EG) 640/2009+4/2014 Verordnung (EG) Nr. 640/2009 vom 22.Juli 2009 zur Durchführung der Richtlinie 2005/32/EG IE2 seit IE3 7,5 375 kw ab IE3 0, kw ab Stufe 1: Mindestwirkungsgrad (MEPS) IE2 seit Verschärfung der Umgebungsbedingungen mit VO(EG) 4/2014 ab Stufe 2: Verschärfung auf IE3 [Premiummotoren] erfolgt zum für Motoren im Leistungsbereich 7,5 kw bis 375 kw Optionale Möglichkeit: IE2 + Umrichter Stufe 3: zum Erweiterung des Leistungsbereiches für IE3-Motore nach unten bis 0,75 kw Optionale Möglichkeit: IE2 + Umrichter. Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 6

7 Neue Motorenverordnung (EG) Nr. 4/2014 (Verschärfung der Inhalte der Verordnung (EG) 640/2009) Die VO (EG) Nr. 640/2009 hat mit der neuen VO (EG) Nr. 4/2014 die erwarteten inhaltlichen Änderungen erfahren. Die Änderungen sind ab dem 27. Juli 2014 verbindlich anzuwenden. Nach der neuen Verordnung verschärfen sich Ausnahmen für ihre Anwendung für die Aufstellungshöhe von mehr als m auf m, bei Umgebungstemperatur von über +40 C auf +60 C und von unter -15 C auf - 30 C für beliebige Motoren (unter 0 C bei wassergekühlten Motoren verändert sich nicht). Bei Kühlflüssigkeiten am Einlass eines Produktes von unter 5 C auf unter 0 C und von über 25 C auf über 32 C. Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 7

8 Neue Motorenverordnung (EG) Nr. 4/2014 (Verschärfung der Inhalte der Verordnung (EG) 640/2009) Formell handelt es sich um eine neue Verordnung (EG) Nr. 4/2014, die die bisherige Verordnung (EG) Nr. 640/2009 zur Durchführung der Richtlinie 2005/32/EG des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf die Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung von Elektromotoren ändert. Die VO (EG) 4/2014 wurde am 06. Januar im Europäischen Amtsblatt veröffentlicht und tritt am zwanzigsten Tag nach ihrer Veröffentlichung in Kraft. Der Geltungsbeginn liegt gemäß 2 der Verordnung sechs Monate nach dem Tag des Inkrafttretens, also am 27.Juli Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 8

9 Stufe 2 der VO 640/2009 Verschärfung auf IE3 [Premiummotoren] erfolgt am für Motoren im Leistungsbereich 7,5 kw bis 375 kw Optionale Möglichkeit: IE2 + Umrichter Stufe 3 der VO 640/2009 Erweiterung des Leistungsbereiches für IE3-Motore zum nach unten bis 0,75 kw Optionale Möglichkeit: IE2 + Umrichter. Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 9

10 Optionale Möglichkeit: IE2 + Umrichter Kennzeichnung der Maschinen (in Diskussion befindliche Vorschläge) Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 10

11 Zulässige optionale Ausführung IE2+Frequenzumrichter statt IE3 ab 2015 Für die nach VO (EG) 640/2009 zulässige optionale Ausführung IE2+Frequenzumrichter statt IE3 ab Typenschildbeispiel Neben den vom CEMEP und ZVEI diskutierten Aufklebern wird VEM immer eine Kennzeichnung auf dem Motortypenschild mit Angabe des Drehzahlstellbereich, der Drehmomentcharakteristik und der Maximaldrehzahl vornehmen. Weitere Hinweise werden in die Betriebsanleitung aufgenommen. Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 11

12 Zulässige optionale Ausführung IE2+Frequenzumrichter statt IE3 ab Der Vertrieb der Komponenten Motor und Umrichter muss nicht als Einheit erfolgen. Die Komponenten dürfen einzeln vertrieben werden! Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 12

13 Einführung von IE2- und IE3-Motoren bei VEM motors GmbH, wie stellt sich die Situation aktuell und zukünftig dar? IE4 IE3 IE2, IE2+FU EFF1 IE1 EFF2 Ohne, Spezialmotoren Ist Ist Ist Ist Plan Plan Ohne, Spezialmotoren 39,67 39,82 48,78 48, EFF2 21,14 6,66 0, IE1 32,59 26,25 13,02 8, EFF1 1,37 0,38 0, IE2, IE2+FU 5,23 26,64 36,50 37, IE3 0,01 0,25 1,69 5, IE Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 13

14 IE4-Motoren Mögliche Varianten Variante 1: Variante 2: Variante 3: Reluktanzmotoren (Favorisiert von Pumpenherstellern, ist im Spezialmotorenprogramm VEM enthalten, wird von uns nicht als echte Alternative gesehen) Permanenterregte Synchronmotoren VEM-Baureihe verfügbar, aber eingeschränkte einsatzfelder Asynchronmotoren Wird von VEM als Zukunftsvariante betrachtet. Universell im Einsatz, aber technisch anspruchsvoll. Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 14

15 IE4-Ausführung auf Basis permanenterregter Synchronmotoren Um am Markt kurzfristig mit IE4 präsent zu sein, wurde zur SPS 2013 eine Produktkurzinformation für die Baureihe IE4-PE.R erarbeitet. Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 15

16 Wie geht es mittelfristig weiter? 1. Motoren für Netzbetrieb: Die neue Wirkungsgradnorm IEC :2014 ist veröffentlicht 2. Motoren für Umrichterbetrieb: IE-Grenzwerte nach IEC-Schriftstück, Projekt-Nr.: TS Ed.1.0 IEC 2/1741/CD IEC TS Ed.1: Rotating electrical machines Part 30-2: Efficiency classes of variable speed AC motors (IE-code) Messmethode nach IEC/CENELEC Parallel Voting, Projekt-Nr.: Ed.1.0 2/1626/CDV: IEC Ed.1: Rotating electrical machines Part 2-3: Specific test methods for determining losses and efficiency of converter-fed AC motors Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 16

17 3. Energieeffizienz von Antriebssystemen CENELEC-Schriftstück, Projekt-Nr.: 24602, pren : Zum Ökodesign für Antriebssysteme, Motorstarter, Leistungselektronik und deren angetriebenen Einrichtungen gibt es einen neuen dreiteiligen Normenentwurf. Teil 1: Allgemeine Anforderungen für die Erstellung von Normen zur Energieeffizienz von Ausrüstungen mit Elektroantrieb nach dem erweiterten Produktansatz (EPA) und semi-analytischen Modellen (SAM) Teil 2: Indikatoren für die Energieeffizienz von Antriebssystemen und Motorstartern Teil 3: Quantitativer Ökodesign-Ansatz mittels Ökobilanzierung einschließlich Produktkategorieregeln und dem Inhalt von Umweltdeklarationen Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 17

18 1. Motoren für Netzbetrieb: Die neue Wirkungsgradnorm IEC Status: veröffentlicht Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 18

19 Die neue Wirkungsgradnorm IEC veröffentlicht 03/2014 Der Anwendungsbereich wird wesentlich erweitert: Bemessungsleistungen bisher 0,75 kw und 375 kw, neu 0,12 kw bis kw Polzahlen 2, 4 oder 6, neu 8-polig Bemessen für Dauerbetrieb (S1) oder nahezu Dauerbetrieb (S3 mit Einschaltdauern von 80% oder mehr (siehe auch Anmerkung 1), geeignet für die in IEC definierten Umgebungsbedingungen von -15 C bis +40 C, Aufstellungshöhe bis m neu -20 C bis +60 C, Aufstellungshöhe bis m Kühlarten IC 411, IC 410, IC 416, IC 31W unverändert ANMERKUNG 1 Die meisten Motoren, die unter diese Norm fallen, sind für Dauerbetrieb (S1) ausgelegt. Es gibt jedoch Motoren, die zwar für andere Betriebsarten ausgelegt sind, aber dennoch bei Bemessungsausgangsleistung im Dauerbetrieb betrieben werden können. Diese fallen ebenfalls unter diese Norm. Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 19

20 Motortechnologie und die dazugehörigen Möglichkeiten beim Wirkungsgrad Einschätzung nach Tabelle 3, IEC , 2. Ed. 2012? (z.zt. IEC 2/1729/FDIS) Motortechnologie Netzanlauf IE1 IE2 IE3 IE4 IE5 Drehstrom-Käfigläufer- Induktionsmotor Induktionsmotor mit gewickeltem Läufer Einphasen-Induktionsmotor (ein Kondensator) Einphasen-Induktionsmotor (zwei schaltbare Kondensatoren) Permanentmagnet-erregter Synchronmotor Synchronmotor mit gewickeltem Läufer Trend? Ja OK OK OK Schwierig Nein Ja OK OK OK Schwierig Nein Ja OK Schwierig Nein Nein Nein Ja OK OK Schwierig Nein Nein Nein OK OK OK OK Schwierig Einige OK OK OK OK Schwierig Permanentmagnetmotor für Netzanlauf? Ja OK OK OK OK Schwierig Sinusfeld-Reluktanzmotor Einige OK OK OK Schwierig Nein Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 20

21 IE5???? Es ist geplant, die Grenzwerte für die Wirkungsgradklasse IE5 in die nächste Ausgabe dieser Norm und/oder in Teil 2 dieser Normenreihe einzubringen. Das Ziel ist es, die Verluste bei IE5 um ungefähr 20% gegenüber IE4 zu verringern. Die Motorentechnologie, um IE5 umzusetzen, ist derzeit noch nicht sehr weit fortgeschritten und nicht im Handel erhältlich. Weitere Wirkungsgradoptimierungen müssen sich auf die Verbesserung des Wirkungsgrads eines ganzen Systems im gesamten Betriebsablauf richten, einschließlich aller Einzelverluste des Systems (Umrichter, Filter, Kabel, Motor, usw.) siehe auch EN Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 21

22 3. Energieeffizienz von Antriebssystemen CENELEC-Schriftstück, Projekt-Nr.: 24602, pren : Teil 1: Allgemeine Anforderungen für die Erstellung von Normen zur Energieeffizienz von Ausrüstungen mit Elektroantrieb nach dem erweiterten Produktansatz (EPA) und semi-analytischen Modellen (SAM) Teil 2: Indikatoren für die Energieeffizienz von Antriebssystemen und Motorstartern Teil 3: Quantitativer Ökodesign-Ansatz mittels Ökobilanzierung einschließlich Produktkategorieregeln und dem Inhalt von Umweltdeklarationen Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 22

23 Energieeffizienz von Antriebssystemen CENELEC-Schriftstück, Projekt-Nr.: 24602, pren : Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 23

24 Energieeffizienz von Antriebssystemen CENELEC-Schriftstück, Projekt-Nr.: 24602, pren : IES - Klasse International Efficiency of Systems Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 24

25 Beispiel für IES-Klassen von ausgewählten VEMoDRIVE Compact und VEMoDRIVE Single (Motor+Frequenzumrichter) Typ Motorleistung Verlustleistung VEMoDRIVE (PDS) Verluste des Referenz-PDS (Effizienzklasse IES1) relative Verluste zum Referenz- PDS Effizienzklasse (IES2 <80% der Verluste des RPDS) ME1R 90 L4T 1,5 kw 395 W 585 W 67,5 % IES2 ME1R 100 LX4T 3,0 kw 612 W 948 W 64,6 % IES2 ME1R 132 S4T 5,5 kw 801 W W 54,7 % IES2 IE2-WE1R 90 L4 1,5 kw 399 W 585 W 68,2 % IES2 IE2-WE1R 100 LX4 3,0 kw 635 W 948 W 67,0 % IES2 IE2-WE1R 132 S4 5,5 kw 924 W W 63,1 % IES2 IE2-WE1R 180 L4 22 kw W W 67,0 % IES2 IE2-WE2R 250 M4 55 kw W W 73,5 % IES2 IE2-W21R 315 M4 132 kw W W 65,0 % IES2 Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 25

26 Neue Verordnungen für Motoren, Antriebe und Pumpen Lose , 31 Normungsmandate M/470 (Motoren) und M/476 (drehzahlv. Antriebssysteme VO(EG) 640/2009 (Motorenverordnung) VO(EG) 4/2014 (Verschärfung der Ausnahmeregularien) 7,5 KW.. 0,75 KW.. IE2 IE2 IE3 oder IE2+FUR Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 26

27 Eco-design of Electric motors Preparatory study for implementing measures of the Ecodesign Directive Lot 30 Anwendungsbereich Produkte in Antriebssystemen außerhalb des Anwendungsbereichs der Verordnung 640/2009 über Elektromotoren, wie Sondermotoren für Umrichterbetrieb (asynchrone Servomotoren), Dauermagnetmotoren, durch ihre Last gekühlte Motoren (Lüfter), einschließlich Motoren und Produkte gemäß Artikel 1 Ziffer 2 Buchstaben b, c und d sowie einschließlich Antrieben wie Sanftstarter, Drehmoment- oder Regelantriebe (VSD) von 200W-1.000kW. Contractor Prof. Anibal De Almeida, Universität of Coimbra Portugal, Laufzeit betrug 2 Jahre, Abschluss Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 27

28 Europäische Vorbereitungsstudie LOT 30 Im letzten Stakeholder Meeting am wurden erste mögliche Szenarien für eine Nachfolge-Verordnung zur heutigen Motoren-Verordnung 640/2009 vorgestellt. Diese Szenarien sind zwar noch vorläufig und ohne Übergangsfristen, geben aber einen ersten Eindruck in welche Richtung es gehen könnte: Alle Drehstrommotoren Motoren im Leistungsbereich 0,75-375kW sollen mindestens IE3 sein Die bisherigen Ausnahmen für Bremsmotoren und Ex-Motoren entfallen Motoren im Leistungsbereich W, (1- und 3-phasig) mindestens IE2 Für Variable Speed Drives gibt es keine Regelung, weder für das Produkt (IE- Klassen) noch für eine mögliche Anwendungen Ob es eine Reglung für Hochspannungsmotoren geben soll ist noch offen. Eventuell werden auch Tauchpumpenmotoren geregelt? Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 28

29 Europäische Vorbereitungsstudie LOT 30 Die Vorschläge wurden nun noch konkretisiert und am im Task 8 veröffentlicht. Danach haben die Stakeholder bis zum Zeit diese zu kommentieren. Im nächsten Schritt wird dann im April der Abschlussbericht der Studie veröffentlicht. Dann beginnt der zeitintensive politische Prozess auf dem Weg zu einer neuen Verordnung. Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 29

30 EUP Lot 30, Vorschläge Prof. Anibal De Almeida für den weiteren Zeitverlauf IE kw ab IE3 0, kw ab Umrichter mind. IE1 Stufe 4: Erweiterung des Leistungsbereiches für IE3-Motore von 375 kw auf kw, IE2 für alle Einpasenmotoren > 120 W, IE2 für alle Drehstrommotoren von 120 W bis 0,75 kw Stufe 5: Erweiterung der eingeschlossenen Motoren in IE3- Ausführung um Bremsmotoren und Ex-Motoren, Verbot von Umrichtern mit niedrigem Wirkungsgrad, Umrichter IE1 gem. pren IE3 0, kw ab Stufe 6: Entfernen der optionale Möglichkeit IE2-Motor + Umrichter. IE4 0, kw ab Stufe 7: Erhöhung des Mindestwirkungsgrades von IE3 auf IE4 für mittelgroße Maschinen Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 30

31 EUP Lot 30 Kommentierung der Vorschläge Prof. Anibal De Almeida Stufe 4: Erweiterung des Leistungsbereiches für IE3-Motore von 375 kw auf kw, IE2 für alle Einpasenmotoren > 120 W, IE2 für alle Drehstrommotoren von 120 W bis 0,75 kw Die Erweiterung des Umfangs von IE3-Motoren von 375 W bis hin zu 1000kW und IE2-Motoren von 120 W bis 0,75 W ist eine logische Folge aus der Erweiterung des Anwendungsbereichs der IEC Die Policy Option 1 schließt jedoch auch Einphasenmotoren mit ein. Diese Motoren werden hauptsächlich in Haushaltsgeräten (sogenannte weiße Ware ) eingesetzt. Für diese Produkte gibt es andere Richtlinien und Gesetze. Sie sollten hier nicht mit eingeschlossen werden. Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 31

32 EUP Lot 30 Kommentierung der Vorschläge Prof. Anibal De Almeida Stufe 5: Erweiterung der eingeschlossenen Motoren in IE3-Ausführung um Bremsmotoren und Ex-Motoren, Verbot von Umrichtern mit niedrigem Wirkungsgrad, Umrichter müssen IE1 gem. pren erfüllen Eine Erweiterung der eingeschlossenen Motoren auf Bremsmotoren ist kein technisches Problem. Bremsmotoren stehen bereits heute in IE2- und IE3-Ausführung zur Verfügung. Die wenigsten Bremsmotoren werden aber im S1-Betrieb eingesetzt. Ein Verbot von Umrichtern mit niedrigem Wirkungsgrad ist zwar sinnvoll aber bereits von der technischen Entwicklung überholt. Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 32

33 EUP Lot 30 Kommentierung der Vorschläge Prof. Anibal De Almeida Stufe 6: Entfernen der optionale Möglichkeit IE2-Motor + Umrichter. Der Vorschlag (Policy Option 2), ab keine IE2-Motoren mehr mit Umrichter zuzulassen, untergräbt die Idee, dass man für weitere, nachhaltige Energieeinsparungseffekte das gesamte System betrachten muss. Das Einsparpotential bei dieser Kombination aus Umrichter und Motor liegt eben nicht darin, dass man eine Komponente (den Motor) immer weiter verbessert, sondern das komplette System optimiert. Dies geschieht, indem sowohl Motor, als auch Umrichter gemeinsam aufeinander abgestimmt werden. Einen IE2-Motor einfach nur gegen einen IE3-Motor auszutauschen, verbessert den Gesamtwirkungsgrad des Systems nicht. Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 33

34 EUP Lot 30 Kommentierung der Vorschläge Prof. Anibal De Almeida Stufe 6: Entfernen der optionale Möglichkeit IE2-Motor + Umrichter. Erwartende Motorverteilung in Europa, Quelle ZVEI Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 34 34

35 EUP Lot 30 Kommentierung der Vorschläge Prof. Anibal De Almeida Stufe 6: Entfernen der optionale Möglichkeit IE2-Motor + Umrichter. Erwartetes Verhältnis von Motor/CDM in Europa *geregelter Niederspannungsantrieb: Motor und Umrichter werden zusammen durch den Endnutzer im betreffenden Jahr in Betrieb genommen Quelle: CEMEP Berechnung Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 35

36 EUP Lot 30 Kommentierung der Vorschläge Prof. Anibal De Almeida Stufe 7: Erhöhung des Mindestwirkungsgrades von IE3 auf IE4 für mittelgroße Maschinen Policy Option 6 ist aus unserer Sicht derzeit keine echte Option, denn die Normungsgrundlage für den Wirkungsgradlevel IE4 ist gerade erst abgeschlossen. Damit stehen jetzt erst die verbindlichen Werte für die Planung einer neuen Motorengeneration zur Verfügung. Hier muss auch berücksichtigt werden, dass eine neue IE4-Motorenreihe andere Technologien benötigt, als bisherige Motorenreihe. Das heißt, es ist ein erhöhter Bedarf an Kupfer (Kupferläufer) und möglicherweise auch an Permanentmagneten notwendig (je nach Motorgröße). IE4-Motoren werden sicher in einigen Bereichen eine Anwendung finden, aber es ist unserer Meinung nach auch aus wirtschaftlichökologischen Gesichtspunkten keine Lösung, eine solch materialintensive Motorenreihe als generellen Standard zu etablieren, zumal selbst Prof. de Almeida in seiner Diskussion zu den Punkten zugibt: However, the sensitivity analysis should be reviewed in order to understand the cost effectiveness of this measure Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 36

37 Elektromotor oder Antriebssystem? Quo vadis Energieeffizienz Unsere Antwort: Der Weg muss zum Antriebssystem gehen. In der Prozessoptimierung liegen die wesentlich höheren Einsparungspotentiale. Eine Fortsetzung des Weges IE3 IE4 IE5 ist aus unserer Sicht eine Vergeudung wichtiger Ressourcen unseres Planeten. Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 37

38 Haben Sie noch Fragen? Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht bei VEM motors GmbH Seite 38

Energieeffizienz bei Elektromotoren

Energieeffizienz bei Elektromotoren Energieeffizienz bei Elektromotoren Energieeffizienz bei Elektromotoren Konsequenzen aus der Durchführungsverordnung Nr. 640/2009 vom 22.Juli 2009 zur Richtlinie 2005/32/EG (EuP - Richtlinie) Energieeffizienz

Mehr

Klassifizierung und EU-Verordnung EI 4710 für Motorwirkungsgrade

Klassifizierung und EU-Verordnung EI 4710 für Motorwirkungsgrade Klassifizierung und EU-Verordnung EI 4710 für Motorwirkungsgrade The Gear Motor Specialist Greiner : Eta JEM 2009 Stand : 30.07.2009 E:\EI\Aufstze\EI4710\EI4710.doc Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1 Kennzeichnung

Mehr

Der neue technische Standard EN 50598, 1

Der neue technische Standard EN 50598, 1 Fachverband Gebäude-Klima e. V. Der neue technische Standard EN 50598: Definierte Effizienzklassen für Frequenzumrichter und Motorenkombinationen Tobias Dietz, Verkaufsdirektor Danfoss Drives Berlin, 14./15.

Mehr

Energieeffizienz aktuell

Energieeffizienz aktuell Energieeffizienz aktuell Der Umgang mit den neuen Regeln über Wirkungsgradklassen und Mindestwirkungsgrade für Niederspannungs-Asynchronmotoren bis 375 kw Europa Wirkungsgradklassifizierung und Wirkungsgradermittlung

Mehr

Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren Informationen für Anwender

Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren Informationen für Anwender Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren Informationen für Anwender WIFI Unternehmerservice der Wirtschaftskammer Österreich Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren 1. WAS REGELT DIE ÖKODESIGN-RICHTLINIE?

Mehr

Motor Syste. Energieeffizienz. Ökodesign EN 50598. Handout Energieeffizienz mit elektrisch angetriebenen Arbeitsmaschinen Norm EN 50598

Motor Syste. Energieeffizienz. Ökodesign EN 50598. Handout Energieeffizienz mit elektrisch angetriebenen Arbeitsmaschinen Norm EN 50598 Handout Energieeffizienz mit elektrisch angetriebenen Arbeitsmaschinen Norm EN 50598 Drive Contr Ökodesign EN 50598 Energieeffizienz Motor Syste Arbeitsmaschinen November 2014 Zentralverband Elektrotechnik-

Mehr

Energiesparmotoren. Permanenterregte Synchronmotoren Ausführung Super-Premium Efficiency IE4*

Energiesparmotoren. Permanenterregte Synchronmotoren Ausführung Super-Premium Efficiency IE4* Energiesparmotoren Permanenterregte Synchronmotoren Ausführung Super-Premium Efficiency IE4* www.vem-group.com Permanenterregte Synchron-Energiesparmotoren Ausführung Super-Premium Efficiency IE4* Hocheffiziente

Mehr

Informationen über das neue Ökodesign für Antriebssysteme

Informationen über das neue Ökodesign für Antriebssysteme Informationen über das neue Ökodesign für Antriebssysteme Einleitung Nach der stufenweisen Marktumstellung der am Netz betriebenen Asynchronmotoren auf Energiesparmotoren und deren Klassifizierung in IE-Wirkungsgradklassen

Mehr

Normative Anforderungen an elektrische Maschinen aktuelle Entwicklung und deren Konsequenzen für Hersteller und Anwender

Normative Anforderungen an elektrische Maschinen aktuelle Entwicklung und deren Konsequenzen für Hersteller und Anwender FEMAG-Anwendertreffen 2014 Normative Anforderungen an elektrische Maschinen aktuelle Entwicklung und deren Konsequenzen für Hersteller und Anwender Prof. Dr.-Ing. Bernd Ponick Chairman von IEC TC2 Rotating

Mehr

EN Energieeffizienzklassifizierung von Antriebssystemen. Hermann Agis

EN Energieeffizienzklassifizierung von Antriebssystemen. Hermann Agis EN 50598 Energieeffizienzklassifizierung von Antriebssystemen Hermann Agis Siemens AG 2016 Siemens.com/large-drives Die Klimaziele der EU und ihre Auswirkung auf die Industrie Die Fakten 30 % 70 % 80 %

Mehr

Wilo-Hocheffizienzpumpen. Energy Solutions. Alte Pumpen alle raus!

Wilo-Hocheffizienzpumpen. Energy Solutions. Alte Pumpen alle raus! Wilo-Hocheffizienzpumpen Energy Solutions Alte Pumpen alle raus! WILO SE in Dortmund verwurzelt, in der Welt zu Hause. Über 60 Tochtergesellschäften weltweit 7500 Mitarbeiter im Durchschnitt in 2014 Marksegmente

Mehr

EU MEPS für Niederspannungsmotoren

EU MEPS für Niederspannungsmotoren EU MEPS für Niederspannungsmotoren EU MEPS: Überblick Die EU MEPS (European Minimum Energy Performance Standard) legt die verpflichtenden Mindestwirkungsgrade für Elektromotoren fest, die in den euroäischen

Mehr

HINTERGRUND Februar 2012

HINTERGRUND Februar 2012 HINTERGRUND Februar 2012 Ökodesign-Richtlinie 1 Ventilatoren Verordnung (EU) Nr. 327/2011 der Kommission vom 30. März 2011 zur Durchführung der Richtlinie 2009/125/EG des Europäischen Parlaments und des

Mehr

Die EU-Elektromotorenverordnung kommt.

Die EU-Elektromotorenverordnung kommt. WINDMÖLLER Elisabeth Braumann, M.A. Tel.: +49 5481 14-2929 Fax: +49 5481 14-3355 elisabeth.braumann@wuh-group.com Dipl.-Ing. Ulrich Stienecker Tel.: +49 5481 14-2412 Fax: +49 5481 14-2680 ulrich.stienecker@wuh-group.com

Mehr

ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNGEN IN ELEKTRISCHEN ANTRIEBEN

ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNGEN IN ELEKTRISCHEN ANTRIEBEN , Wien: VOM STROM SPARENDEN ANTRIEB ZUR ENERGIEEFFIZIENTEN ANLAGE Wels, 29. April 2010 ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNGEN IN Statement: Drehzahlvariable Antriebe decken derzeit 20% der E-Antriebe in Europa ab (5%

Mehr

ErP. Die ErP Richtlinie. Und was man dazu wissen sollte!

ErP. Die ErP Richtlinie. Und was man dazu wissen sollte! Ventilatoren Lüftungsgeräte Luftauslässe Brandschutz Kaltwassersätze Luftschleier und Heizungsprodukte Tunnelventilatoren Die ErP Richtlinie Und was man dazu wissen sollte! ErP 4 ErP-Richtlinie Die ErP-Richtlinie

Mehr

Effiziente IE4-Motorentechnologien Vergleich Synchronreluktanzmotor und Asynchronmotor

Effiziente IE4-Motorentechnologien Vergleich Synchronreluktanzmotor und Asynchronmotor ABB Schweiz AG, Industrie- und Gebäudeautomation, Thomas ose, 20. März 2014 Effiziente IE4-Motorentechnologien Vergleich Synchronreluktanzmotor und Asynchronmotor Effiziente IE4-Motorentechnologien Inhalt

Mehr

Neue Wirkungsgrad-Normen und -Richtlinien für Motoren in Europa

Neue Wirkungsgrad-Normen und -Richtlinien für Motoren in Europa Neue Wirkungsgrad-Normen und -Richtlinien Vorbemerkung Die Verordnung (EG) 640/2009 der "ErP" genannten Richtlinie wird seit dem 16. Juni 2011 umgesetzt. Manche Nicht-EU-Staaten, wie beispielsweise die

Mehr

ErP-Richtlinie. Die neuen Mindestwirkungsgrade für elektrisch angetriebene Ventilatoren und die Auswirkungen auf Elektror-Geräte

ErP-Richtlinie. Die neuen Mindestwirkungsgrade für elektrisch angetriebene Ventilatoren und die Auswirkungen auf Elektror-Geräte ErP-Richtlinie ErP-Durchführungsverordnung 327/2011 Die neuen Mindestwirkungsgrade für elektrisch angetriebene Ventilatoren und die Auswirkungen auf Elektror-Geräte Ihr Partner für Lufttechnik Die gesetzlichen

Mehr

Die neue Motorenreihe 1LE1 mit Innovation und Effizienz noch mehr bewegen

Die neue Motorenreihe 1LE1 mit Innovation und Effizienz noch mehr bewegen Die neue Motorenreihe 1LE1 mit Innovation und Effizienz noch mehr bewegen www.siemens.de/niederspannungsmotoren Attraktiv anzusehen beeindruckend funktional In modernstem Industriedesign gestaltet, verbinden

Mehr

High efficiency Premium efficiency

High efficiency Premium efficiency High efficiency Premium efficiency Energieeffizienzanforderungen bei Motoren für den nordamerikanischen Markt USA und Kanada Wirkungsgradklassifizierung und Wirkungsgradermittlung nach IEC-Norm Die weltweite

Mehr

Energieeffizienz und Explosionsschutz

Energieeffizienz und Explosionsschutz Energieeffizienz und Explosionsschutz Auswirkungen der Wirkungsgradnormung nach EN 60034-30 und der Verordnung (EG) Nr. 640/2009 vom 22.Juli 2009 zur Richtlinie 2005/32/EG auf die Entwicklung explosionsgeschützter

Mehr

Hannover Messe 2011 Efficiency Arena Der intelligente elektrische Antrieb - der Energiesparer mit vielen Vorteilen

Hannover Messe 2011 Efficiency Arena Der intelligente elektrische Antrieb - der Energiesparer mit vielen Vorteilen Hannover Messe 2011 Efficiency Arena Der intelligente elektrische Antrieb - der Energiesparer mit vielen Vorteilen April 19, 2011 Slide 1 Inhalt ABB Antriebstechnik Warum Energie sparen? Einsparpotenziale

Mehr

Motoren und geregelte Antriebe. Normen und gesetzliche Anforderungen an die Energieeffizienz von Niederspannungs-Drehstrommotoren

Motoren und geregelte Antriebe. Normen und gesetzliche Anforderungen an die Energieeffizienz von Niederspannungs-Drehstrommotoren Motoren und geregelte Antriebe Normen und gesetzliche Anforderungen an die Energieeffizienz von Niederspannungs-Drehstrommotoren EuP 2011 IEC CEMEP CENELEC EuP IMPRESSUM Motoren und geregelte Antriebe

Mehr

EU MEPS für Niederspannungsmotoren

EU MEPS für Niederspannungsmotoren EU MEPS für Niederspannungsmotoren EU MEPS im Überblick Die europäische Wirkungsgrad-Richtlinie (EU MEPS European Minimum Energy Performance Standard) legt die verpflichtenden Mindestwirkungsgrade für

Mehr

Die ErP-Ökodesign-Verordnungen Wissenswertes rund um ErP

Die ErP-Ökodesign-Verordnungen Wissenswertes rund um ErP Die ErP-Ökodesign-Verordnungen Wissenswertes rund um ErP 02 Inhalt 03 Auf einen Blick 1. Was versteht man unter ErP? 04 07 2. Was muss ich beachten? 08 15 3. Warum ist KSB der Zeit schon heute voraus?

Mehr

ErP-Richtlinie, Schaltgeräte, Wirkungsgrade - und der Drehzahlstarter von Eaton

ErP-Richtlinie, Schaltgeräte, Wirkungsgrade - und der Drehzahlstarter von Eaton ErP-Richtlinie, Schaltgeräte, Wirkungsgrade - und der Drehzahlstarter von Eaton Andreas Miessen, Produktmanager EATON, Produktlinie Drives & Softstarters 1 EATON Gründung im Jahre 1911 Niederlassungen

Mehr

Antriebssysteme mit dem Drive Solution Designer energieeffizient auslegen

Antriebssysteme mit dem Drive Solution Designer energieeffizient auslegen Antriebssysteme mit dem Drive Solution Designer energieeffizient auslegen Autor: Dipl. Ing. Peter Vogt, Lenze Extertal (Entwicklung Software für Antriebsauslegung) Einführung In den letzten Jahren hat

Mehr

EFFIZIENZVORSCHRIFTEN FÜR MOTOREN UND MOTORSYSTEME

EFFIZIENZVORSCHRIFTEN FÜR MOTOREN UND MOTORSYSTEME Intelligent Drivesystems, Worldwide Services EFFIZIENZVORSCHRIFTEN FÜR MOTOREN UND MOTORSYSTEME NORD DRIVESYSTEMS Group Stammsitz und Technologiezentrum in Bargteheide bei Hamburg Innovative Antriebslösungen

Mehr

Ecodesign Wir erfüllen die strengsten Anforderungen Ihre

Ecodesign Wir erfüllen die strengsten Anforderungen Ihre Ecodesign Wir erfüllen die strengsten Anforderungen Ihre EN 50598 definiert Wirkungsgrad-Klassen für Ihre Frequenzumrichter sowie Umrichter- Motor-Kombination. www.danfoss.de/vlt Definitionen und Geltungsbereich

Mehr

Danfoss EC+ Konzept Höhere Effizienz durch optimierte Komponenten. Tobias Dietz Verkaufsdirektor Danfoss GmbH

Danfoss EC+ Konzept Höhere Effizienz durch optimierte Komponenten. Tobias Dietz Verkaufsdirektor Danfoss GmbH Danfoss EC+ Konzept Höhere Effizienz durch optimierte Komponenten Tobias Dietz Verkaufsdirektor Danfoss GmbH Danfoss EC+ Konzept Höhere Effizienz durch optimierte Komponenten AGENDA Einführung Danfoss

Mehr

Exhibition Hall 7. Fachprogramm. Technical Programme

Exhibition Hall 7. Fachprogramm. Technical Programme Exhibition Hall 7 Fachprogramm Technical Programme 1 Institut für Luft- und Kältetechnik Dresden ggmbh Wärmepumpenprüfung im Zeichen der ErP Richtlinie Vortragsthema Vortragsgliederung Gliederung Prüflabor

Mehr

Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf

Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf Unsere Technik. Ihr Erfolg. n n Pumpen Armaturen Service Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf 02 FluidFuture Mit System zu mehr Effizienz Hocheffiziente Antriebe von KSB sind ein wichtiger

Mehr

NEUE WIRKUNGSGRAD-NORMEN UND -RICHTLINIEN FÜR DREHSTROM- ASYNCHRONMOTOREN MIT KÄFIGLÄUFER

NEUE WIRKUNGSGRAD-NORMEN UND -RICHTLINIEN FÜR DREHSTROM- ASYNCHRONMOTOREN MIT KÄFIGLÄUFER 4345 de - 2009.09 / b NEUE WIRKUNGSGRAD-NORMEN UND -RICHTLINIEN FÜR DREHSTROM- ASYNCHRONMOTOREN MIT KÄFIGLÄUFER VORWORT Derzeit gelten zahlreiche Normen oder Vorschriften für die Festlegung des Wirkungsgrads

Mehr

Speed2E Innovatives Super-Hochdrehzahl-Mehrgang- Konzept für den elektrifizierten automobilen Antriebsstrang für höchste Effizienz und höchsten

Speed2E Innovatives Super-Hochdrehzahl-Mehrgang- Konzept für den elektrifizierten automobilen Antriebsstrang für höchste Effizienz und höchsten Begleitet durch: Speed2E Innovatives Super-Hochdrehzahl-Mehrgang- Konzept für den elektrifizierten automobilen Antriebsstrang für höchste Effizienz und höchsten Komfort BMWI Förderschwerpunkt ATEM Antriebstechnologien

Mehr

Anforderungen an elektrische Antriebe, Frequenzumformer und Antriebssysteme aus Sicht der Motorhersteller

Anforderungen an elektrische Antriebe, Frequenzumformer und Antriebssysteme aus Sicht der Motorhersteller Anforderungen an elektrische Antriebe, Frequenzumformer und Antriebssysteme aus Sicht der Motorhersteller 26., Topmotors Workshop Zürich Hans Menzi, Siemens Schweiz AG, I SCE Zürich Kurzübersicht der nächsten

Mehr

Ecodesign Energieeffizienz intelligenter kombinieren

Ecodesign Energieeffizienz intelligenter kombinieren Ecodesign Energieeffizienz intelligenter kombinieren EN 50598 definiert Wirkungsgrad-Klassen für Ihre Frequenzumrichter sowie Umrichter- Motor-Kombination. www.danfoss.de/drives Ecodesign auf den Punkt

Mehr

HINTERGRUND Februar 2012

HINTERGRUND Februar 2012 HINTERGRUND Februar 2012 Ökodesign-Richtlinie 1 Elektromotoren Verordnung (EG) Nr. 640/2009 der Kommission vom 22. Juli 2009 zur Durchführung der Richtlinie 2005/32/EG des Europäischen Parlaments und des

Mehr

Ein großer Schritt in eine energieeffiziente Zukunft

Ein großer Schritt in eine energieeffiziente Zukunft Ein großer Schritt in eine energieeffiziente Zukunft Niederspannungs-Asynchronmotoren nach IEC standard und IE klassen siemens.de/international-efficiency siemens.com EU-Verordnung 640/2009, 04/2014 und

Mehr

Globale MEPS Weltweite Energieeffizienzvorschriften für Nieder spannungsmotoren

Globale MEPS Weltweite Energieeffizienzvorschriften für Nieder spannungsmotoren Globale MEPS Weltweite Energieeffizienzvorschriften für Nieder spannungsmotoren Das Sortiment von ABB erfüllt die MEPS auf der ganzen Welt Elektromotoren sind so nützlich, dass man sie überall findet.

Mehr

Drehende elektrische Maschinen Teil 30-1: Wirkungrad-Klassifizierung von netzgespeisten Drehstrommotoren (IE-Code) (IEC :2014)

Drehende elektrische Maschinen Teil 30-1: Wirkungrad-Klassifizierung von netzgespeisten Drehstrommotoren (IE-Code) (IEC :2014) ÖVE/ÖNORM EN 60034-30-1 Ausgabe: 2015-01-01 Drehende elektrische Maschinen Teil 30-1: Wirkungrad-Klassifizierung von netzgespeisten Drehstrommotoren (IE-Code) Rotating electrical machines Part 30-1: Efficiency

Mehr

2000/55/EG. Leitfaden. Vorschaltgeräte für Leuchtstofflampen

2000/55/EG. Leitfaden. Vorschaltgeräte für Leuchtstofflampen Fachverband Elektroleuchten Vorschaltgeräte für Leuchtstofflampen 2000/55/EG Leitfaden Für die Anwendung der Richtlinie 2000/55/EG über Energieeffizienzanforderungen an Vorschaltgeräte für Leuchtstofflampen

Mehr

Motoren für die Energiewende

Motoren für die Energiewende Motoren für die Energiewende Ein baldiger Fortschritt bei der Verfolgung der Ziele der Bundesregierung, die unter dem Stichwort Energiewende zusammengefasst werden, ist ein entscheidender Beitrag zur langfristigen

Mehr

Drehstrommotoren DR J (LSPM-Technologie) / DRL / DRK / DRM

Drehstrommotoren DR J (LSPM-Technologie) / DRL / DRK / DRM Drehstrommotoren DR J (LSPM-Technologie) / Baureihe DR: Ausführung DR J (LSPM*-Technologie) NEU *Line Start Permanent Magnet Motor die Synchronmotor-Ausführung DR J (LSPM-Technologie) ist in den DR-Motorbaukasten

Mehr

INFORMATIONEN ZUR IE3- UND NEMA PREMIUM- MOTORENUMSTELLUNG. Ventilatoren und Seitenkanalverdichtern.

INFORMATIONEN ZUR IE3- UND NEMA PREMIUM- MOTORENUMSTELLUNG. Ventilatoren und Seitenkanalverdichtern. INFORMATIONEN ZUR IE3- UND NEMA PREMIUM- MOTORENUMSTELLUNG Ventilatoren und Seitenkanalverdichtern www.elektror.de9 NORMEN UND GESETZLICHE GRUNDLAGEN Die Norm und ihre Geltungsbereiche Um den weltweiten

Mehr

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler.

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler. Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler. 2 ErP-Richtlinie Ihre Chance für die Zukunft: die ErP-Richtlinie. ErP spart Strom

Mehr

Reduzierung des Energieverbrauchs durch den Einsatz von Synchron-Reluktanz-Antriebssystemen: Vorteile aus Anwendersicht Dr. Sven Kellner, Siemens AG

Reduzierung des Energieverbrauchs durch den Einsatz von Synchron-Reluktanz-Antriebssystemen: Vorteile aus Anwendersicht Dr. Sven Kellner, Siemens AG 2. Informationsveranstaltung Volle Kraft. Halbe Kosten. sorapol, Shutterstock.com Reduzierung des Energieverbrauchs durch den Einsatz von Synchron-Reluktanz-Antriebssystemen: Vorteile aus Anwendersicht

Mehr

HINTERGRUND September 2013

HINTERGRUND September 2013 HINTERGRUND September 2013 Ökodesign-Richtlinie und Energieverbrauchskennzeichnung 1 Heizgeräte Verordnung (EG) Nr. 813/2013 der Kommission vom 2. August 2013 zur Durchführung der Richtlinie 2009/125/EG

Mehr

Zulassung nach MID (Measurement Instruments Directive)

Zulassung nach MID (Measurement Instruments Directive) Anwender - I n f o MID-Zulassung H 00.01 / 12.08 Zulassung nach MID (Measurement Instruments Directive) Inhaltsverzeichnis 1. Hinweis 2. Gesetzesgrundlage 3. Inhalte 4. Zählerkennzeichnung/Zulassungszeichen

Mehr

Jan Krückel und Uwe Przywecki, ABB Schweiz AG, Industrieautomation / ABB Automation & Power World 2013 Effiziente Antriebssysteme Eine Klasse für

Jan Krückel und Uwe Przywecki, ABB Schweiz AG, Industrieautomation / ABB Automation & Power World 2013 Effiziente Antriebssysteme Eine Klasse für Jan Krückel und Uwe Przywecki, ABB Schweiz AG, Industrieautomation / ABB Automation & Power World 2013 Effiziente Antriebssysteme Eine Klasse für sich Agenda Energieeffizienz und Technologien Motoren Frequenzumrichter

Mehr

Elektrische Maschinen Einführung

Elektrische Maschinen Einführung Maschinen Einführung Inhalt - Allgemeine Grundlagen - Gleichstrommaschinen - Transformatoren - Synchronmaschinen - Asynchrommaschinen Literatur Rolf Fischer Maschinen 1 Maschinen Gesellschaftliche Bedeutung

Mehr

Einfluss von Messfehlern der elektrischen Leistung auf die Zusatzverlustbestimmung. Einführung Verfahren zur Wirkungsgradbestimmung

Einfluss von Messfehlern der elektrischen Leistung auf die Zusatzverlustbestimmung. Einführung Verfahren zur Wirkungsgradbestimmung Einfluss von Messfehlern der elektrischen Leistung auf die Zusatzverlustbestimmung Einführung Verfahren zur Wirkungsgradbestimmung Direkte Verfahren Indirekte Verfahren Toleranz der Wirkungsgradangabe

Mehr

Wirkungsgradklasse IE2, IE3 und IE4

Wirkungsgradklasse IE2, IE3 und IE4 www.hitachi-da.com Drehstrommotore Serie LAMEZ Wirkungsgradklasse IE2, IE3 und IE4 Serie LAMEZ Eckdaten und Inhaltsübersicht Motorenreihe 1TZ9 (2,2 230 kw / BG 100 315) Baugrößen 100 bis 315 Aluminium

Mehr

Die Ökodesign-Richtlinie in der Pumpenpraxis. Dr.-Ing. Thorsten Kettner Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.v.

Die Ökodesign-Richtlinie in der Pumpenpraxis. Dr.-Ing. Thorsten Kettner Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.v. Die Ökodesign-Richtlinie in der Pumpenpraxis Dr.-Ing. Thorsten Kettner Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.v. Wo ist denn...? Grundfos UPS Wilo TOP-S Wilo Star-RS Grundfos

Mehr

Mandanteninformation Die neue amtliche Muster-Widerrufsbelehrung Art. 246 2 Abs. 3 Satz 1 Anlage 1 EGBGB

Mandanteninformation Die neue amtliche Muster-Widerrufsbelehrung Art. 246 2 Abs. 3 Satz 1 Anlage 1 EGBGB Die Entwicklung einer für den Rechtsverkehr sicheren und dem europäischen Verbraucherschutzrecht entsprechende Gestaltung des Widerrufsrechts oder Rückgaberechtes im Internethandel ist mit der amtlichen

Mehr

Jedes Umfeld hat seinen perfekten Antrieb. Individuelle Antriebslösungen für Windenergieanlagen.

Jedes Umfeld hat seinen perfekten Antrieb. Individuelle Antriebslösungen für Windenergieanlagen. Jedes Umfeld hat seinen perfekten Antrieb. Individuelle Antriebslösungen für Windenergieanlagen. 1 2 3 3 4 1 2 3 4 Generator Elektromechanische Bremse Azimutantriebe Rotorlock-Antrieb (im Bild nicht sichtbar)

Mehr

Herzlich Willkommen beim Forum WärmeWende

Herzlich Willkommen beim Forum WärmeWende Herzlich Willkommen beim Forum WärmeWende Referenten zum Thema Wärmeversorgung im Verbund Dipl.-Ing. Marco Ohme Oliver Weckerle Dipl.-Ing. Stefan Lütje Dipl.-Ing. Olaf Kruse Dipl.-Ing. Christian Barth

Mehr

ErP. Die EU-Ecodesign-Richtlinie. 100-1.000 m 3 /h 35-50. Und was man dazu wissen sollte! A ++ A +

ErP. Die EU-Ecodesign-Richtlinie. 100-1.000 m 3 /h 35-50. Und was man dazu wissen sollte! A ++ A + Ventilatoren Lüftungsgeräte Luftauslässe Brandschutz Kälte- und Klimageräte Luftschleier und Heizlüfter Tunnelventilatoren Die EU-Ecodesign-Richtlinie Und was man dazu wissen sollte! A ++ A + + 35-50 db

Mehr

Energieeffizienz in der industriellen Prozesswärmeversorgung Fälle aus der Praxis

Energieeffizienz in der industriellen Prozesswärmeversorgung Fälle aus der Praxis Energieeffizienz in der industriellen Prozesswärmeversorgung Fälle aus der Praxis Dr. Andreas J. Ness Ness Wärmetechnik GmbH Zusammenfassung Die Verwendung von Elektromotoren höherer Effizienzklassen bringt

Mehr

Wirkungsgradklasse IE2 und IE3

Wirkungsgradklasse IE2 und IE3 www.hitachi-da.com Drehstrommotore Serie LAMEZ Wirkungsgradklasse IE2 und IE3 Serie LAMEZ Eckdaten und Inhaltsübersicht Motorenreihe 1TZ9 (0,55 230 KW / BG 80 315) Baugrößen 80 bis 315 Gehäusematerial

Mehr

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie!

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Pioneering for You Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler. Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! 02 ErP-Richtlinie Ihre Chance für die Zukunft: die ErP-Richtlinie.

Mehr

Active into the future Effizienz, Performance & Nachhaltigkeit!

Active into the future Effizienz, Performance & Nachhaltigkeit! Active into the future Effizienz, Performance & Nachhaltigkeit! Pumpen mit IE-Motoren Unser Beitrag zur Energieeinsparung und Reduktion der CO 2 -Emission ACTIVE into the Future: effizienz, Performance

Mehr

LÖSUNGEN FÜR DIE WINDENERGIE

LÖSUNGEN FÜR DIE WINDENERGIE istockphoto.com LÖSUNGEN FÜR DIE WINDENERGIE Synchron- und Asynchrongeneratoren Azimut- und Pitchantriebe VEM WINDENERGIE 1 VEM-Antriebslösungen für alle Fälle VEM ist der kompetente Anbieter von Produkten

Mehr

Komfort-Lüftung PICHLER ERP-KONFORME LÖSUNGEN. Luft zum Leben. ErP. ErP

Komfort-Lüftung PICHLER ERP-KONFORME LÖSUNGEN. Luft zum Leben. ErP. ErP Komfort-Lüftung PICHLER ERP-KONFORME LÖSUNGEN Luft zum Leben. ErP ErP 2015 2013 PICHLER ERP-KONFORME LÖSUNGEN SEITE 2 Ökodesign ErP-konforme Lösungen Die aktuelle Gesetzgebung der Europäischen Gemeinschaft

Mehr

Energieeinsparung bei Einsatz von drehzahlgeregelten Antrieben

Energieeinsparung bei Einsatz von drehzahlgeregelten Antrieben 26. Januar 2012, Topmotors Workshop, Zürich Michael Burghardt, Danfoss, Offenbach Deutschland Energieeinsparung bei Einsatz von drehzahlgeregelten Antrieben Warum Drehzahlregelung? Reduzierung von mechanischen

Mehr

Untersynchrone Stromrichterkaskade USK

Untersynchrone Stromrichterkaskade USK Untersynchrone Stromrichterkaskade USK Allgemeines Die unbestrittenen Vorteile des Drehstrom-Asynchronmotors gegenüber Gleichstrommotoren führten schon frühzeitig zu Bemühungen, die Drehstrommaschine

Mehr

Energieeffiziente Antriebssysteme für die industrielle Anwendungen

Energieeffiziente Antriebssysteme für die industrielle Anwendungen Energieeffiziente Antriebssysteme für die industrielle Anwendungen Referent: Dr. Heiko Stichweh, Datum: 18.10.2012 Referent: Dr. Heiko Stichweh, Innovation, Lenze SE Datum: 08.11.2012 Energiequalität bekommen

Mehr

NORMEN unf RICHTLINIENDIRETTIVE Bestimmung der Effizienz von Asynchronmotoren

NORMEN unf RICHTLINIENDIRETTIVE Bestimmung der Effizienz von Asynchronmotoren NORMEN unf RICHTLINIENDIRETTIVE Bestimmung der Effizienz von Asynchronmotoren Normen Anforderungen und Fristen der Richtlinie EG 640/2009 PRÄMISSE Elektrische Motoren verbrauchen 70% der Elektrizität in

Mehr

Motor Summit 2012 Effizienzvorschriften für Elektromotoren in der Schweiz. Fabrice Bugnon Bundesamt für Energie BFE

Motor Summit 2012 Effizienzvorschriften für Elektromotoren in der Schweiz. Fabrice Bugnon Bundesamt für Energie BFE Motor Summit 2012 Effizienzvorschriften für Elektromotoren in der Schweiz Fabrice Bugnon Bundesamt für Energie BFE Übersicht 1. Gesetzliche Grundlagen 2. Zeitliche Entwicklung der Vorschriften 3. Effizienzanforderungen

Mehr

Energieeffizienz im mittleren Leistungsbereich Motortechnologien und Potenziale

Energieeffizienz im mittleren Leistungsbereich Motortechnologien und Potenziale 6. Dezember 2013 Energieeffizienz im mittleren Leistungsbereich Motortechnologien und Potenziale Hermann Agis Siemens AG 2013. Alle Rechte vorbehalten. siemens.com/large-drives Energieeffizienz Niederspannungsmotoren

Mehr

ASR A1.3. Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung. - Aktuelle Veränderungen in der Sicherheitskennzeichnung. Seite 1

ASR A1.3. Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung. - Aktuelle Veränderungen in der Sicherheitskennzeichnung. Seite 1 ASR A1.3 Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung - Aktuelle Veränderungen in der Sicherheitskennzeichnung Seite 1 Der Geltungsbereich der Arbeitsstättenverordnung entsprach nicht dem Geltungsbereich

Mehr

Aktuelle Entwicklungen bei Normen für Wirkungsgrade

Aktuelle Entwicklungen bei Normen für Wirkungsgrade Aktuelle Entwicklungen bei Normen für Wirkungsgrade Convenor IEC TC2 WG31 Karlsruhe Institute of Technology (KIT) Institute of Electrical Engineering (ETI) Hybrid Electrical Vehicles (HEV) Normungspyramide

Mehr

Drehstrom & Wechselstrom (Normmotoren) Käfigläufermotoren entsprechend DIN EN 60034

Drehstrom & Wechselstrom (Normmotoren) Käfigläufermotoren entsprechend DIN EN 60034 Drehstrom & Wechselstrom (Normmotoren) Käfigläufermotoren entsprechend DIN EN 60034 Technische liste IE2 Drehstrom-Motoren Technische Daten... 3 IE2-Drehstrom-Motoren e... 7 IE2-Drehstrom-Motoren e (progressiv)...

Mehr

Siemens AG 2008. Motorenreihe 1PH8. Die dynamischen Kraftpakete für Hauptantriebe. Broschüre November 2008. Motors

Siemens AG 2008. Motorenreihe 1PH8. Die dynamischen Kraftpakete für Hauptantriebe. Broschüre November 2008. Motors Die dynamischen Kraftpakete für Hauptantriebe Broschüre November 2008 Motors Die neue Generation für Hauptantriebe Übersicht Im Maschinen- und Anlagenbau bestehen durch die Vielfalt an Bewegungsaufgaben

Mehr

1. Wird dieser Forderung nach Stagnationsvermeidung in Ihrer Verwaltung Rechnung getragen?

1. Wird dieser Forderung nach Stagnationsvermeidung in Ihrer Verwaltung Rechnung getragen? Thema: Stagnation in Trinkwasserinstallationen 2_2013 Referent: Uwe von der Pütten Ein sehr großer Teil der Hygieneprobleme in Trinkwasseranlagen hat seinen Ursprung in stagnierendem Wasser. Die Trinkwasserverordnung

Mehr

Wissen schafft. Vorsprung. Leitfaden zur Delegierten Verordnung Nr. 874/2012 der EU-Kommission

Wissen schafft. Vorsprung. Leitfaden zur Delegierten Verordnung Nr. 874/2012 der EU-Kommission Leitfaden zur Delegierten Verordnung Nr. 874/2012 der EU-Kommission Energieverbrauchskennzeichnung von elektrischen Lampen und Leuchten Konsequenzen für die Sanitärarmaturenindustrie Stand: 24.03.2014

Mehr

FEDERATION EUROPEENNE DE LA MANUTENTION Produktgruppe. Flurförderzeuge. Kurze Anleitung zum Erkennen nicht konformer Flurförderzeuge

FEDERATION EUROPEENNE DE LA MANUTENTION Produktgruppe. Flurförderzeuge. Kurze Anleitung zum Erkennen nicht konformer Flurförderzeuge FEDERATION EUROPEENNE DE LA MANUTENTION Produktgruppe Flurförderzeuge FEM Kurze Anleitung zum Erkennen nicht konformer Flurförderzeuge 05.2012 (DE) - Abgasemission - I n d e x 1 Einleitung... 2 2 Umfang...

Mehr

Motoren für den Betrieb am Frequenzumrichter

Motoren für den Betrieb am Frequenzumrichter Motoren für den Betrieb am Frequenzumrichter Inhaltsverzeichnis Motoren für den Betrieb am Frequenzumrichter Inhaltsverzeichnis Einführung 4 Motoren mit Standardisolation 4 Motoren mit verstärkter Wicklungsisolation

Mehr

Übergang Alte / Neue Maschinenrichtlinie 1

Übergang Alte / Neue Maschinenrichtlinie 1 DIPL.-ING. HANS-J. OSTERMANN Auf dem Senkel 40 53859 Niederkassel Tel.: 02208/911001 Mobil: 0179/2972679 mail: Ostermann@maschinenrichtlinie.de Internet: www.maschinenrichtlinie.de Co-Autoren DIPL.-ING.

Mehr

Maßnahmen und Kosten zur Begrenzung der Störaussendung von elektrischen Antrieben

Maßnahmen und Kosten zur Begrenzung der Störaussendung von elektrischen Antrieben Maßnahmen und Kosten zur Begrenzung der Störaussendung von elektrischen Antrieben Vortrag zur ETG Fachtagung Versorgungsqualität Kosten und Nutzen Mannheim, 16. 17.01.2007 Holger König Januar 2007 Seite

Mehr

EID G. I N S P E K T O R AT F Ü R A U F Z Ü G E I N S P E C T I O N F É D É R A L E D E S A S C E N S E U R S

EID G. I N S P E K T O R AT F Ü R A U F Z Ü G E I N S P E C T I O N F É D É R A L E D E S A S C E N S E U R S EID G. I N S P E K T O R AT F Ü R A U F Z Ü G E I N S P E C T I O N F É D É R A L E D E S A S C E N S E U R S Die Einhaltung der grundlegenden Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen beim Inverkehrbringen

Mehr

ABM Greiffenberger stellt neu entwickelte Produkte für Windenergieanlagen

ABM Greiffenberger stellt neu entwickelte Produkte für Windenergieanlagen Motoren und Getriebe für ein sehr anspruchsvolles Anwendungsfeld ABM Greiffenberger stellt neu entwickelte Produkte für Windenergieanlagen vor Als Hersteller von Elektroantrieben u.a. für Flurförderzeuge,

Mehr

Strombelastbarkeit von Kabeln und Leitungen bei Oberschwingungsströmen

Strombelastbarkeit von Kabeln und Leitungen bei Oberschwingungsströmen Dipl.-Ing. Bernd Siedelhofer, ABB STOTZ-KONTAKT, Heidelberg, 09-2013 Strombelastbarkeit von Kabeln und Leitungen bei Oberschwingungsströmen August 2013 Slide 1 Übersicht Bernd Siedelhofer 06221 / 701-592

Mehr

EP 1 806 277 A1 (19) (11) EP 1 806 277 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 11.07.2007 Patentblatt 2007/28

EP 1 806 277 A1 (19) (11) EP 1 806 277 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 11.07.2007 Patentblatt 2007/28 (19) (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 1 806 277 A1 (43) Veröffentlichungstag: 11.07.2007 Patentblatt 2007/28 (21) Anmeldenummer: 06003966.6 (1) Int Cl.: B63H 1/14 (2006.01) B63H 1/26 (2006.01)

Mehr

Hocheffiziente Antriebssysteme für Pumpen und Kompressoren Effizienz-Faktor zehn

Hocheffiziente Antriebssysteme für Pumpen und Kompressoren Effizienz-Faktor zehn Presseinformation Hocheffiziente Antriebssysteme für Pumpen und Kompressoren Effizienz-Faktor zehn A-Linz/D-Eschborn, 07.01.2016 Frequenzumrichter werden längst in Pumpen und Kompressoren eingesetzt. Mit

Mehr

Traktanden. Michael Burghardt, Danfoss

Traktanden. Michael Burghardt, Danfoss 1 Traktanden 09:00 Café und Gipfeli 09:30 Begrüssung Roland Steinemann, SwissTnet 09:40 Effiziente elektrische Antriebssysteme, neue IEC Normen Conrad U. Brunner, S.A.F.E. 10:00 Anlagenbauer im aktuellen

Mehr

ErP = Energy related Procucts (energieverbrauchsrelevante Produkte) Seidler,

ErP = Energy related Procucts (energieverbrauchsrelevante Produkte) Seidler, ErP = Energy related Procucts (energieverbrauchsrelevante Produkte) 1 ErP-Richtlinie 2009/125/EG Hintergrund Im Rahmen des Kyoto Protokolls verfolgt die EU die oft sogenannten 20-20-20 Ziele, die bis 2020

Mehr

Datenbanken Kapitel 2

Datenbanken Kapitel 2 Datenbanken Kapitel 2 1 Eine existierende Datenbank öffnen Eine Datenbank, die mit Microsoft Access erschaffen wurde, kann mit dem gleichen Programm auch wieder geladen werden: Die einfachste Methode ist,

Mehr

Firefox installieren und einrichten Die wichtigsten Einstellungen in 15 Minuten

Firefox installieren und einrichten Die wichtigsten Einstellungen in 15 Minuten Firefox installieren und einrichten Die wichtigsten Einstellungen in 15 Minuten Die Entscheidung ist getroffen: Ein richtiger Browser muss her. Also auf den Link geklickt und zack, läuft der Download von

Mehr

Die vorliegende Arbeitshilfe befasst sich mit den Anforderungen an qualitätsrelevante

Die vorliegende Arbeitshilfe befasst sich mit den Anforderungen an qualitätsrelevante ISO 9001:2015 Die vorliegende Arbeitshilfe befasst sich mit den Anforderungen an qualitätsrelevante Prozesse. Die ISO 9001 wurde grundlegend überarbeitet und modernisiert. Die neue Fassung ist seit dem

Mehr

Leistungsauslegung Servogetriebeantriebe

Leistungsauslegung Servogetriebeantriebe Leistungsauslegung Servogetriebeantriebe Dr.-Ing. Carsten Fräger Leiter Product Management Servotechnik Lene AG Postfach 0 3 52 D-3763 Hameln Standort: Hans-Lene-Straße D-3855 Aeren www.lene.com Zusammenfassung

Mehr

Fettabscheider: Normänderung bezüglich Explosionsschutz

Fettabscheider: Normänderung bezüglich Explosionsschutz A. Zusammenfassung Der aktuelle veröffentlichte Entwurf zur DIN 4040-100 Abscheideranlagen für Fette fordert neben anderen Veränderungen nun erstmalig Explosionsschutzmaßnahmen im Fettabscheider und in

Mehr

BG ETEM - 7. Rheinsberger Fachtagung Arbeitssicherheit in der Energieversorgung

BG ETEM - 7. Rheinsberger Fachtagung Arbeitssicherheit in der Energieversorgung BG ETEM - 7. Rheinsberger Fachtagung Arbeitssicherheit in der Energieversorgung Prüfung des Explosionsschutzes an Gasanlagen nach TRBS Dipl.-Ing. Peter Warszewski Rheinsberg, 16.09.2014 1 Agenda Europäische

Mehr

Ueli Spinner, ATV-AMD / ABB Automation & Power World, 7./8. Juni 2011 Antriebslösungen Sicher und effizient

Ueli Spinner, ATV-AMD / ABB Automation & Power World, 7./8. Juni 2011 Antriebslösungen Sicher und effizient Ueli Spinner, ATV-AMD / ABB Automation & Power World, 7./8. Juni 2011 Antriebslösungen Sicher und effizient Antriebslösungen - sicher und effizient Wirkungsgrad bei den Motoren und die neuen Normen Regelungs-

Mehr

25 kann ohne Rest durch 5 geteilt werden! ist wahr

25 kann ohne Rest durch 5 geteilt werden! ist wahr Lehrbrief 2: Lektion 8 - C -Praxis 4-1 - 5.2 Einfache Entscheidungen mit if und die Vergleichsoperatoren Nun tauchen wir immer tiefer in die Geheimnisse von C ein und beschäftigen uns mit einem sehr wichtigen

Mehr

ABB Antriebstechnik EU MEPS Wirkungsgradanforderungen für Niederspannungsmotoren Entsprechend der aktualisierten Verordnung (EU) Nr.

ABB Antriebstechnik EU MEPS Wirkungsgradanforderungen für Niederspannungsmotoren Entsprechend der aktualisierten Verordnung (EU) Nr. ABB Antriebstechnik EU MEPS Wirkungsgradanforderungen für Niederspannungsmotoren Entsprechend der aktualisierten Verordnung (EU) Nr. 4/2014 Einleitung Die Verordnung (EU) Nr. 4/2014 wurde zur Ergänzung

Mehr

EN Teil FAQ

EN Teil FAQ EN 50598 Teil 1 + 2 FAQ Januar 2015 SINAMICS & SIMOTICS SIEMENS Gewährleistung, Haftung und Support Für die in diesem Dokument enthaltenen Informationen übernehmen wir keine Gewähr. Unsere Haftung, gleich

Mehr

Wie machen Sie den ersten Schritt in eine energieeffiziente Zukunft?

Wie machen Sie den ersten Schritt in eine energieeffiziente Zukunft? Wie machen Sie den ersten Schritt in eine energieeffiziente Zukunft? Niederspannungs-Asynchronmotoren nach neuem Wirkungsgradstandard und neuen Effizienzklassen Answers for industry. EU-Richtlinie 2005/32/EG

Mehr

HINTERGRUND Februar 2012

HINTERGRUND Februar 2012 HINTERGRUND Februar 2012 Ökodesign-Richtlinie und Energieverbrauchskennzeichnung 1 Fernsehgeräte Verordnung (EG) Nr. 642/2009 der Kommission vom 22. Juli 2009 zur Durchführung der Richtlinie 2005/32/EG

Mehr

Insiderwissen 2013. Hintergrund

Insiderwissen 2013. Hintergrund Insiderwissen 213 XING EVENTS mit der Eventmanagement-Software für Online Eventregistrierung &Ticketing amiando, hat es sich erneut zur Aufgabe gemacht zu analysieren, wie Eventveranstalter ihre Veranstaltungen

Mehr