Berufsqualifikationen und Hochschulstudium

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Berufsqualifikationen und Hochschulstudium"

Transkript

1 Berufsqualifikationen und Hochschulstudium

2 Berufsqualifikationen Herzlich Willkommen Immer mehr STB-Mitglieder suchen nach Möglichkeiten, ihr Interesse an Sport, Fitness und Gesundheit zum Beruf zu machen. Durch hochwertige Qualifikationen bieten wir Ihnen zusätzlich zu einer Tätigkeit im Verein auch Perspektiven im kommerziellen Sport (Fitness und Prävention) an, indem wir mit der BSA-Akademie und der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement zusammenarbeiten. Die Angebote dieser führenden Bildungsanbieter ergänzen die STB-Lehrgänge. Durch diese Partnerschaft ist es den STB-Mitgliedern möglich, sich mit BSA-Lehrgängen z. B. berufsbegleitend auf einen IHK- Fachwirt-Abschluss einen Abschluss auf Meister - Niveau vorzubereiten. Zusätzlich bietet sich an der Hochschule die Möglichkeit, im Rahmen eines dualen Bachelor-Studiums eine betriebliche Ausbildung mit einem Hochschulstudium zu kombinieren oder aufbauend auf einem Diplom-/Bachelor-Abschluss ein Master-Studium zu absolvieren. Die BSA-Akademie und die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement freuen sich darauf, Ihnen gemeinsam mit dem STB Chancen zu ermöglichen, Ihr Hobby zum Beruf zu machen. Seit 1983 haben wir über Teilnehmer berufsbegleitend qualifiziert und sind damit Marktführer in der Zukunftsbranche Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit den IHK-Prüfungen Fitnessfachwirt IHK und Fachwirt für Prävention und Gesundheitsmanagement IHK haben wir Qualifikationsstandards entwickelt. Seit 2002 führen wir Studiengänge durch und haben aktuell ca Studierende an unserer staatlich anerkannten Hochschule. Unter den ca Ausbildungsbetrieben sind nicht nur Fitnessanbieter, sondern auch beispielsweise Sport- und Wellnesshotels, Kliniken, Arztpraxen, Apotheken und Vereine, die z. B. ihre Leistungssportler parallel zur sportlichen Karriere qualifizieren. Gerne unterstützen wir auch Sie dabei, mehr aus Ihrem Hobby zu machen. Sven Lange Vorsitzender STB-Bildungswerk e.v. Johannes Marx Geschäftsführer BSA-Akademei und Deutsche Hochschule Die Partner Die Kooperation des Schwäbischen Turnerbund (STB) mit dem renommierten Bildungsunternehmen BSA-Akademie und der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement, bietet seinen Mitgliedern eine breite Palette an Berufsqualifikationen mit der Möglichkeit eines IHK-Abschlusses sowie in über 40 europäischen Ländern anerkannte Bachelor- und Master-Studiengänge an. Mit den Lehr- und Studiengängen in diesem Programm stellen wir Ihnen ein vielseitiges Qualifikationsprogramm zur Verfügung. Sollten Sie Fragen zu den in diesem Programm angebotenen Bildungsmaßnahmen haben, stehen Ihnen speziell geschulte Mitarbeiter in der Geschäftsstelle des STB-Bildungswerkes (Tel ) zur Verfügung. Die Anmeldung erfolgt dann beim jeweiligen Bildungsanbieter, der auch die Abwicklung und Betreuung während der gesamten Bildungsmaßnahme übernimmt. Von der IHK zertifizierte und geprüfte Lehrgänge Staatlich geprüfte und zugelassene nebenberufliche Lehrgänge Akkreditierte Bachelorund Master-Studiengänge

3 und Hochschulstudium Die Vorteile Durch diese Kooperation steht den STB-Mitgliedern ein professionelles und anerkanntes Bildungssystem zur Verfügung, um sich für den Zukunftsmarkt Sport, Fitness, Prävention und Gesundheit zu qualifizieren. So können STB-Mitglieder ihr Hobby zum Beruf machen. Die Angebote können berufsbegleitend oder in Vollzeit besucht werden, z. B. im SpOrt Stuttgart. Weitere Vorteile: Komplettes Bildungssystem vom berufsbegleitenden Lehrgang bis zum Hochschul-Studium. Staatlich geprüfte u. zugelassene Lehrgänge. Berufsbegleitend: Fernunterricht mit kompakten Präsenzphasen. Vorbereitung auf IHK-Fachwirtprüfungen möglich: Abschluss auf Meister -Niveau. Unterschiedliche Ausrichtung: Sport, Fitness, Prävention, Gesundheit. Staatlich anerkannte private Hochschule Akkreditierte Studiengänge im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Gesundheit. Duale Bachelor-Studiengänge: Studieren und gleichzeitig Geld verdienen. Studium bestehend aus Fernstudium und kompakten Präsenzphasen. Master-Studium für Absolventen von Bachelor- oder Diplom-Studiengängen. Anerkennung Staatlich geprüft und zugelassen! Die Angebote der BSA-Akademie und der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement sind durch die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) staatlich geprüft und zugelassen. Damit wird die Qualität der Lehr- bzw. Studiengänge von einer neutralen staatlichen Stelle bestätigt. Förderung Nutzen Sie Zuschüsse! Für die Bildungsangebote sind Förderungen möglich: Die berufsbegleitenden Lehrgänge werden u.a. durch die Bundesagentur für Arbeit, die Bildungsprämie, Meister-BAföG oder verschiedene regionale Fördermaßnahmen unterstützt. Das Bachelor- und Master-Studium kann durch BAföG gefördert werden. Lehrgangsort Wo finden die Lehrgänge statt? Die Lehrgänge werden im Raum Stuttgart angeboten. Die Studiengänge der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement und die Bildungsangebote des STB finden im SpOrt Stuttgart statt. Für die BSA-Lehrgänge stehen auch bundesweite Lehrgangszentren zur Auswahl u.a. in Sersheim, Baden-Baden und Neu-Ulm. Termine Wann finden die Lehrgänge statt? Die Anmeldung zu den Studiengängen und den Lehrgängen ist jederzeit möglich. Die Termine für die Präsenzunterrichtsphasen finden Sie im Internet unter Bei den BSA-Fernlehrgängen kann die angegebene Lehrgangsdauer kostenlos verdoppelt werden. Informationen Wir beraten Sie gerne persönlich! Sie interessieren sich für die in dieser Information beschriebenen Berufsqualifikationen oder Hochschul-Studiengänge? Wir beraten Sie gerne persönlich zu Ihrem anvisierten Bildungsziel. Kontaktieren Sie uns entweder telefonisch (Tel ) oder per

4 Berufsqualifikationen Berufsbegleitende Lehrgänge STB-Lehrgangssystem Bei den STB-Lehrgängen erfolgt die Vermittlung der Inhalte durch Präsenzunterricht mit unterstützenden Lehrunterlagen. Dabei werden die Lehrgangsinhalte im Rahmen von Seminarveranstaltungen von erfahrenen Referenten gemeinsam mit den Teilnehmern erarbeitet. Die zusätzlichen Lehrunterlagen ermöglichen eine gezielte Nachbearbeitung des Unterrichts. BSA-Lehrgangssystem: Kombinierter Unterricht Das BSA-System verbindet Fernunterricht mit kompakten Präsenzphasen an bundesweiten Lehrgangszentren. Die Teilnehmer bereiten sich mit speziell aufbereitetem Fernlehrmaterial praxisnah auf die Präsenzphase vor, können Fragen mit Fernlehrern klären und wählen aus einer Vielzahl an Terminen. Durch eine individuelle Zeiteinteilung sind die Lehrgänge berufsbegleitend möglich. Ablauf eines BSA-Lehrgangs am Beispiel der Fitnesstrainer/in-B-Lizenz, die z. B. Bestandteil des Fitnessfachwirt IHK ist: Anmeldung Fernlehrphase Präsenzunterricht Fernlehrphase Prüfung Urkunde IHK-Zertifikatslehrgänge Mit den beiden IHK-Zertifikatslehrgängen qualifizieren sich die Teilnehmer nicht nur im jeweiligen Fachbereich, sondern erhalten auch ein IHK-Zertifikat. STB-Lehrgang Präventions- und Wellnesstrainer/in mit IHK-Zertifikat Die Absolventen erhalten die Kompetenz, als qualifizierte Fachkraft die sportliche Leitung der Wellness-Bewegungsangebote in einem Unternehmen aufzubauen und durchzuführen. Anerkennung: AZWV-geprüft und zugelassen, AZWV-Nr Kosten: 3.420,- EUR (monatl. 285,- EUR) Dauer: 12 Monate mit 45 Präsenztagen, 3 Tage Prüfung Prüfung: schriftliche, mündliche und sportpraktische Prüfung BSA-Lehrgang Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) Die Teilnehmer erhalten die Kompetenz, in einem Unternehmen der Industrie- oder Dienstleistungsbranche ein systematisches betriebliches Gesundheitsmanagement aufzubauen. Anerkennung: Staatlich geprüft und zugelassen, ZFU-Nr Kosten: 1.298,- EUR in einer Rate oder monatlich 238,- EUR (6 Raten; Gesamt: 1.428,- EUR) Dauer: 3 Monate mit 4 Tagen Präsenzphase Prüfung: Lernerfolgskontrolle Hinweis: IHK-Zertifikat im Lehrgangspreis enthalten.

5 und Hochschulstudium Qualifikation für Fach- und Führungskräfte auf Meister -Niveau Fachwirte IHK-Prüfung möglich Diese Qualifikationen können individuell und berufsbegleitend absolviert werden. Die folgenden Lehrgänge bereiten Sie auf die IHK-Prüfungen vor und können ohne Vorkenntnisse absolviert werden, da Basisqualifikationen integriert wurden. Für IHK-Prüfungen müssen spezielle Zulassungsvoraussetzungen erfüllt werden. Dazu beraten wir Sie gerne. STB-Lehrgang Sportfachwirt IHK Die kaufmännische Weiterbildung für die Sportbranche konzentriert sich auf die wirtschaftlichen und organisatorischen Belange von Vereinen und bereitet die Teilnehmer auf die IHK-Prüfung vor. Anerkennung: öffentlich-rechtliche Prüfung durch IHK Kosten: 2.976,- EUR Vorbereitungskurs (12 Raten zu je 248,- EUR) Dauer: 12 Monate berufsbegleitender Vorbereitungskurs mit ca. 60 Präsenztagen am Freitagabend (4 UE) und Samstag (8 UE) Prüfung: schriftliche und mündliche Prüfung durch die IHK Stuttgart. Die Prüfungsgebühren der IHK sind nicht in den Kosten des Vorbereitungskurses enthalten. BSA-Lehrgang Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK Die Absolventen übernehmen als umfassend qualifizierte Fach- und Führungskräfte Leitungsfunktionen in Unternehmen der Zukunftsbranche Prävention und Gesundheit. Anerkennung: Staatlich geprüft und zugelassen, ZFU-Nr Kosten: 6.996,- EUR (6 Raten zu je 1.166,- EUR) oder monatlich 429,- EUR (18 Raten; Gesamt: 7.722,- EUR) Dauer: 18 Monate mit 39 Präsenztagen, 2 Tage BSA-Prüfung Prüfung: schriftliche, mündliche und praktische Prüfung BSA-Lehrgang Fitnessfachwirt IHK Die Absolventen können sowohl die sportliche als auch die betriebswirtschaftliche Leitung eines Fitnessunternehmes übernehmen, da die Bereiche Management und Fitness umfassend abgedeckt werden. Anerkennung: Staatlich geprüft und zugelassen, ZFU-Nr Kosten: 6.696,- EUR (6 Raten zu je 1.116,- EUR) oder monatlich 492,- EUR (15 Raten; Gesamt: 7.380,- EUR) Dauer: 15 Monate mit 37 Präsenztagen, 2 Tage BSA-Prüfung Prüfung: schriftliche, mündliche und praktische Prüfung IHK-Prüfung Prüfung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Die Lehrgänge sind die ideale inhaltliche Vorbereitung für die jeweilige IHK-Prüfung und damit für einen Abschluss auf Meister -Niveau. Hinweis: Die staatlich geprüften und zugelassenen BSA-Lehrgänge schließen mit einer BSA-internen Prüfung ab und können auch ohne Vorkenntnisse absolviert werden, da Basisqualifikationen integriert sind. Zulassungsvoraussetzungen IHK: Neben der inhaltlichen Vorbereitung sind für IHK-Prüfungen spezielle Zulassungsvoraussetzungen zu erfüllen. Die Prüfung wird von der jeweiligen IHK direkt durchgeführt und ist kostenpflichtig (nicht in den o.g. Lehrgangspreisen enthalten). Für die IHK-Prüfung ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich. Wir beraten Sie gerne in Bezug auf die IHK- Prüfung.

6 Berufsqualifikationen Studiengänge Staatlich anerkannte Hochschule Staatlich anerkannte private Hochschule Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) ist eine staatlich anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft. Sie verbindet die Kundenorientierung eines privaten Unternehmens mit der Aufsicht durch eine staatliche Kontrollinstanz. Die Studiengänge sind akkreditiert und in über 40 europäischen Ländern anerkannt. Im dualen Bachelor-Studium können auch Vereine ihren Führungskräftenachwuchs ausbilden. Die Master-Studiengänge ermöglichen eine gezielte Weiterqualifikation nach einem Bachelor/Diplom-Studienabschluss. Studiensystem Das Studiensystem verbindet ein wissenschaftliches Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweiten Studienzentren. Im Bachelor-Studium wird dies durch eine betriebliche Ausbildung in einem Unternehmen der Zukunftsbranche Prävention, Fitness und Gesundheit ergänzt. Hier können auch Sportvereine/Verbände als Ausbildungsunternehmen fungieren. Die Studierenden können während des Fernstudiums mit den speziellen Studienunterlagen offene Fragen mit den praxiserfahrenen Tutoren klären. Zulassung und Studium ohne Abitur Voraussetzung für das Bachelor-Studium sind Abitur/Fachabitur, ein Meister- oder Fachwirtabschluss oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung. Zusätzlich ist ein Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen bzw. einer Einrichtung notwendig. Für beruflich besonders qualifizierte Personen mit Berufsausbildung und Berufserfahrung ist ein Studium ohne Abitur möglich. Das Master-Studium setzt ein abgeschlossenes Studium (Bachelor, Diplom oder Magister) voraus sowie beim weiterbildenden Master ein Jahr einschlägige Berufserfahrung. Master-Studiengänge Die Master-Studiengänge bestehen aus Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen und können im Anschluss an ein Bachelor-/Diplom-Studium absolviert werden. Master in Prävention und Gesundheitsmanagement Der Studiengang qualifiziert im Anschluss an einen ersten Studienabschluss durch wählbare Studienschwerpunkte zum individuell spezialisierten Präventionsexperten mit Knowhow in Leadership, Konzeption, Umsetzung und Evaluation. Abschluss: Master of Arts Art: Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen Dauer: 24 Monate (34-36 Präsenztage) Studiengebühr: 370,- EUR/Monat - erfolgreich abgeschlossenes Bachelor- bzw. Diplom-Studium an der DHfPG oder in einem ähnlich positionierten Studiengang Master in Gesundheitsmanagement Der weiterbildende Studiengang baut auf einem Bachelor- /Diplom-Studium sowie mindestens einjähriger, einschlägiger Berufspraxis auf und qualifiziert für Führungsaufgaben sowie für Konzepte und Strategien im Gesundheitsmanagement. Abschluss: Master of Arts Art: Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen Dauer: 24 Monate (36 Präsenztage) Studiengebühr: 370,- EUR/Monat - abgeschlossenes Studium (Bachelor- oder Diplom-Abschluss) sowie - einschlägige Berufserfahrung, in der Regel nicht unter einem Jahr

7 und Hochschulstudium Duale Bachelor-Studiengänge Die dualen Bachelor-Studiengänge verbinden eine betriebliche Ausbildung inkl. Gehalt und ein Studium, das aus Fernstudium und kompakten Präsenzphasen besteht. Für beruflich besonders qualifizierte Personen ist ein Studium auch ohne Abitur möglich. Bachelor in Fitnesstraining Konzeption, Entwicklung und Führung des Individual- und Gruppentrainingsbereiches in Fitness- und Freizeitunternehmen Abschluss: Bachelor of Arts Art: Duales Studium Dauer: 36 Monate (63 Präsenztage) Studiengebühr: 330,- EUR/Monat (trägt i.d.r. der Ausbildungsbetrieb) - Hochschulzugangsberechtigung (Studium ohne Abitur möglich!) - Ausbildungsvertrag Bachelor in Fitnessökonomie Kaufmännische Führung sowie Konzeption und Umsetzung der Fitnessprogramme in einem Fitness- und Gesundheitsunternehmen Abschluss: Bachelor of Arts Art: Duales Studium Dauer: 36 Monate (63 Präsenztage) Studiengebühr: 330,- EUR/Monat (trägt i.d.r. der Ausbildungsbetrieb) - Hochschulzugangsberechtigung (Studium ohne Abitur möglich!) - Ausbildungsvertrag Bachelor in Ernährungsberatung Ernährungsberatung unterstützt durch Bewegung und mentale Strategien in gesundheitsorientierten Unternehmen und Einrichtungen Abschluss: Bachelor of Arts Art: Duales Studium Dauer: 36 Monate (61 Präsenztage) Studiengebühr: 330,- EUR/Monat (trägt i.d.r. der Ausbildungsbetrieb) - Hochschulzugangsberechtigung (Studium ohne Abitur möglich!) - Ausbildungsvertrag Bachelor in Gesundheitsmanagement Planung, Koordination und Umsetzung von Präventionskonzepten in gesundheitsorientierten Unternehmen und Einrichtungen Abschluss: Bachelor of Arts Art: Duales Studium Dauer: 36 Monate (61 Präsenztage) Studiengebühr: 330,- EUR/Monat (trägt i.d.r. der Ausbildungsbetrieb) - Hochschulzugangsberechtigung (Studium ohne Abitur möglich!) - Ausbildungsvertrag

8 Berufsqualifikation und Hochschulstudium Weitere Infos: Info-Telefon: Koordination der Bildungsangebote: Schwäbischer Turnerbund e. V. (STB) Fritz-Walter-Weg Stuttgart Telefon Telefax

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Gesundheit

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Gesundheit Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Gesundheit Berufliche Bildung Bildungsprogramm Vereinfachte Darstellung, ausführliche Beschreibung siehe Internet. Athletiktrainer Kieser Training-Instruktor

Mehr

Fachwirt im Gesundheitsund Sozialwesen (IHK) Sportfachwirt (IHK) Nürnberg KARRIERESCHRITT JETZT! Schon ab: 8,53. monatlich*

Fachwirt im Gesundheitsund Sozialwesen (IHK) Sportfachwirt (IHK) Nürnberg KARRIERESCHRITT JETZT! Schon ab: 8,53. monatlich* KARRIERESCHRITT JETZT! Schon ab: 8,53 monatlich* Laufzeit 36 Monate, u.v. bei Bezug aller möglichen Zuschüsse vgl. Seite 13 Fachwirt im Gesundheitsund Sozialwesen (IHK) Sportfachwirt (IHK) ManagementQualifikation

Mehr

Ausbildung der Ausbilder (IHK)

Ausbildung der Ausbilder (IHK) Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Berufsbegleitende Weiterbildung Ausbildung der Ausbilder (IHK) 7. März bis 18. April 2015 (4 Samstage) 30. März bis 2. April 2015 (Blocktage) Ihre Ansprechpartnerin

Mehr

Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK)

Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) 15. Oktober 2016 28. Oktober 2017 Ihr Ansprechpartner Petra Simon-Wolf & Lisa Hofmann 06021 4176 162 / - 222 / - 218 simon-wolf.petra@ab.bfz.de

Mehr

Bachelor of Arts Gesundheitsmanagement

Bachelor of Arts Gesundheitsmanagement 11 Bachelor of Arts Gesundheitsmanagement Bachelor Gesundheitsmanag. Prävention und Gesundheitsförderung Der Studiengang qualifiziert zum Präventionsspezialisten, der gesundheitsförderliche Interventionsmaßnahmen

Mehr

Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK)

Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) Mai 2012 bis Dezember 2013 Ihr Ansprechpartner Elvira Eichhorn 09231

Mehr

Vereine als Ausbildungsbetriebe der Deutschen Hochschule. www.dhfpg-bsa.de

Vereine als Ausbildungsbetriebe der Deutschen Hochschule. www.dhfpg-bsa.de Vereine als Ausbildungsbetriebe der Deutschen Hochschule Chancen für Vereine Bereitschaft, selbst etwas für die Gesundheit zu tun nimmt zu Viele Vereine richten ihr (Zusatz-)Angebot gesundheitsorientiert

Mehr

Personalfachkaufmann/-frau (IHK)

Personalfachkaufmann/-frau (IHK) Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Personalfachkaufmann/-frau (IHK) 08. Oktober 2016 20. April 2018 Ihr Ansprechpartner Ines Jeske Tel.: 0951/93224-29 E-Mail: jeske.ines@ba.bfz.de Ute Endres Tel.: 0951/93224-36

Mehr

Fachwirt im Gesundheitsund Sozialwesen (IHK) Rheine KARRIERESCHRITT JETZT! Schon ab: 36,31. monatlich* Management-Qualifikation auf Bachelor-Niveau

Fachwirt im Gesundheitsund Sozialwesen (IHK) Rheine KARRIERESCHRITT JETZT! Schon ab: 36,31. monatlich* Management-Qualifikation auf Bachelor-Niveau KARRIERESCHRITT JETZT! Schon ab: 36,31 monatlich* Laufzeit 36 Monate, u.v. bei Bezug aller möglichen Zuschüsse vgl. Seite 9 Fachwirt im Gesundheitsund Sozialwesen (IHK) ManagementQualifikation auf BachelorNiveau

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ.

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ. Herzlich willkommen zum Vortrag Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts am Beispiel der Württ. VWA Agenda 1. Weiterbildung im Bildungssystem Deutschlands 2. Vorstellung

Mehr

Bachelor of Arts Fitnesstraining

Bachelor of Arts Fitnesstraining 119 Bachelor Fitnesstraining Leitung im Individual und Gruppentraining Der Studiengang qualifiziert zur Führungskraft in Fitness und Freizeitunter nehmen, die Individual und Gruppen trai nings angebote

Mehr

Ausbildung der Ausbilder (IHK)

Ausbildung der Ausbilder (IHK) Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Berufsbegleitende Weiterbildung Ausbildung der Ausbilder (IHK) Fernlehrgang mit Präsenzunterricht 19. September 2015 bis 24. Oktober 2015 Ihre Ansprechpartnerin

Mehr

General Management: Neue akademische Perspektiven für Absolventen von IHK-Bildungsgängen. www.eufh.de

General Management: Neue akademische Perspektiven für Absolventen von IHK-Bildungsgängen. www.eufh.de General Management: Neue akademische Perspektiven für Absolventen von IHK-Bildungsgängen www.eufh.de Ihre Personalentwicklung unser Angebot Sie wollen ausgewählte Mitarbeiter weiter qualifizieren und an

Mehr

Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK)

Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) September 2015 bis Oktober 2016 Ihr Ansprechpartner Ines Jeske 0951/93224-29 jeske.ines@ba.bbw.de Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft

Mehr

Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)

Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) 05.03.2016 bis 31.03.2018 Ihr Ansprechpartner Ines Jeske Telefon: 0951/93224-29 E-Mail: jeske.ines@ba.bbw.de Bildungswerk

Mehr

Master in Prävention und Gesundheitsmanagement

Master in Prävention und Gesundheitsmanagement www.dhfpg.de Tel. +49 681 6855-150 47 Master in Prävention und Gesundheitsmanagement Master Prävention & Gesundheitsmanag. Direkt weiterstudieren e wählen Der Studiengang, direkt im Anschluss an ein Bachelor-/Diplom-Studium

Mehr

Entpuppe dich! Ausbildung mit Perspektive bei der Gothaer.

Entpuppe dich! Ausbildung mit Perspektive bei der Gothaer. 114919 08.2013 Entpuppe dich! Ausbildung mit Perspektive bei der Gothaer. Das ist die Gothaer. Die Gothaer zählt zu den großen deutschen Versicherungskonzernen. Heute vertrauen rund 3,5 Millionen Kunden

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Prof. Dr. Claus Muchna

Berufsbegleitend studieren. Prof. Dr. Claus Muchna Berufsbegleitend studieren Prof. Dr. Claus Muchna Hamburger Fern-Hochschule Staatlich anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft Gesellschafter: DAA-Stiftung Bildung und Beruf (und weitere DAA-Gesellschaften)

Mehr

Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)

Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) April 2016 bis Oktober 2017 Ihre Ansprechpartner: Stefan Bongartz (0881) 92496-19 bongartz.stefan@wm.bbw.de Bildungswerk

Mehr

Fernstudieren parallel zum Beruf

Fernstudieren parallel zum Beruf Repräsentative forsa-studie Januar 2012 Fernstudieren parallel zum Beruf Bedeutung und Akzeptanz bei Personalentscheidern in mittleren und größeren Unternehmen Eine repräsentative Umfrage unter 301 Personalverantwortlichen

Mehr

KURZINFO Präsenzlehrgang zur geprüften Schutz- und Sicherheitskraft

KURZINFO Präsenzlehrgang zur geprüften Schutz- und Sicherheitskraft Der Lehrgang zur der Akademie für Sicherheit bereitet Sie fundiert auf Ihre schriftliche und mündliche Prüfung bei der Industrie- und Handelskammer vor. Alle erforderlichen Kenntnisse werden Ihnen umfassend

Mehr

Studieren im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Studieren im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit Die Studiengänge MBA Sport-/Gesundheits - management Master of Arts Prävention und Gesundheits management Bachelor of Arts Fitnesstraining Sportökonomie Fitnessökonomie Ernährungsberatung Gesundheitsmanagement

Mehr

Staatlich anerkannte private Hochschule

Staatlich anerkannte private Hochschule Eine Information für Arbeitgeber Betriebe Vereine Verbände Einrichtungen Institutionen Gesundheitsunternehmen Bilden Sie Studierende aus! Eine Investition, die sich sofort rechnet Staatlich anerkannte

Mehr

Karrierewege in Tourismus & Hospitality

Karrierewege in Tourismus & Hospitality IST-Studieninstitut Karrierewege in Tourismus & Hospitality Wer mehr weiß, wird mehr bewegen. Fundiertes Fachwissen als Grundlage für Ihren Erfolg Die Notwendigkeit vom lebenslangen Lernen ist heute überall

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT (B.A.) GEHEN SIE IHREN WEG IN DER WIRTSCHAFT. BERUFSBEGLEITEND AN DER HOCHSCHULE REGENSBURG (HS.R). AUCH OHNE ABITUR.

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT (B.A.) GEHEN SIE IHREN WEG IN DER WIRTSCHAFT. BERUFSBEGLEITEND AN DER HOCHSCHULE REGENSBURG (HS.R). AUCH OHNE ABITUR. BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT (B.A.) GEHEN SIE IHREN WEG IN DER WIRTSCHAFT. BERUFSBEGLEITEND AN DER HOCHSCHULE REGENSBURG (HS.R). AUCH OHNE ABITUR. BACHELORSTUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT Wirtschaftliche

Mehr

Diplom-Kauffrau (FH) Diplom-Kaufmann (FH)

Diplom-Kauffrau (FH) Diplom-Kaufmann (FH) Diplom-Kauffrau (FH) Diplom-Kaufmann (FH) Berufsausbildung + Fachhochschulstudium im Verbundmodell Wirtschaft Ausbildung und Studium kombinieren Durch die Verbindung der Berufsausbildung in einem kaufmännischen

Mehr

Studium für beruflich Qualifizierte Rechtliche Rahmenbedingungen - Beratungsgespräch - Eignungstest

Studium für beruflich Qualifizierte Rechtliche Rahmenbedingungen - Beratungsgespräch - Eignungstest Studium für beruflich Qualifizierte Rechtliche Rahmenbedingungen - Beratungsgespräch - Eignungstest Dr. Eva Mroczek, Zentrale Studienberatung, 20.05.2014 www.dhbw-mannheim.de AGENDA Neue Studienstruktur

Mehr

Master of Arts (ohne Erststudium)

Master of Arts (ohne Erststudium) 1 von 6 18.12.2007 18:49 Dies ist der Zwischenspeicher von G o o g l e für http://www.akad-teststudium.de/_sir2cjeqaaaac_tf G o o g l es Cache enthält einen Schnappschuss der Webseite, der während des

Mehr

Hochschulweiterbildung

Hochschulweiterbildung 11 en Weiterbildung für Führungskräfte und Spezialisten en bieten eine Mög lich keit, zu ausgewählten Themenblöcken Kompetenzen auf hohem Niveau zu erwerben. Die verschiedenen Weiterbildungen decken komplette

Mehr

Berufsbegleitender Studiengang zum. Geprüften Technischen Betriebswirt

Berufsbegleitender Studiengang zum. Geprüften Technischen Betriebswirt Berufsbegleitender Studiengang zum Geprüften Technischen Betriebswirt Berufsbegleitender Studiengang des ManagementZentrums Mittelrhein Herausforderung Wer mit technischem Berufshintergrund Führungsfunktionen

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) Gesundheitsmanagement: Prävention, Sport und Bewegung Privat studieren - staatlich abschließen Das

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN SOCIAL-, HEALTHCARE- AND EDUCATION-MANAGEMENT

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN SOCIAL-, HEALTHCARE- AND EDUCATION-MANAGEMENT BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN SOCIAL-, HEALTHCARE- AND EDUCATION-MANAGEMENT Vertiefung: Betriebspädagogik STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen

Mehr

Als Betriebswirt/-in (EWF) in 4 Semestern zum Bachelor- Abschluss an der

Als Betriebswirt/-in (EWF) in 4 Semestern zum Bachelor- Abschluss an der Für Berufstätige: Als Betriebswirt/-in (EWF) in 4 Semestern zum Bachelor- Abschluss an der Bachelor of Arts (B.A.) - Studiengang Wirtschaft und Management Hochschulbereich Open Business School exemplarischer

Mehr

Fachhochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences. Herzlich Willkommen

Fachhochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences. Herzlich Willkommen Fachhochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences Herzlich Willkommen FOM Staatlich anerkannte Hochschule der Wirtschaft vom Wissenschaftsrat akkreditiert FOM Hochschulstudienzentrum

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Ausbildungsbegleitend Studieren zweiteschule gemeinnützige GmbH Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Schwerpunkt International Management Steinbeis Studienzentrum Lahr/Schwarzwald In Kooperation

Mehr

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Martin Petzsche Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Studienzentrum der Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) an der Wilhelm-Knapp-Schule (WKS) 0 Agenda

Mehr

Duales und berufsbegleitendes Studium aber wie?

Duales und berufsbegleitendes Studium aber wie? Duales und berufsbegleitendes Studium aber wie? Wiebke Krohn Arbeitgeberberatung für Personal- und Organisationsentwicklung Arbeitgeberverband Lüneburg-Nordostniedersachsen e.v. Stadtkoppel 12, 12337 Lüneburg

Mehr

Das ist der richtige Beruf für mich. Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen

Das ist der richtige Beruf für mich. Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen Das ist der richtige Beruf für mich. Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen Jetzt weiß ich, was ich werden will. Abwechslungsreiche Aufgaben, gute Übernahmechancen, vielseitige Perspektiven

Mehr

Erweitertes Aufnahmeverfahren und Vorbereitungskurs

Erweitertes Aufnahmeverfahren und Vorbereitungskurs Erweitertes Aufnahmeverfahren und Vorbereitungskurs Pädagogische Hochschule Schwyz Ausbildung Zaystrasse 42 CH-6410 Goldau T +41 41 859 05 80 ausbildung@phsz.ch www.phsz.ch September 2015 Wege zum Studium

Mehr

Studieren oder Geld verdienen? Am besten beides! Duales Bachelor-Studium für den Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Studieren oder Geld verdienen? Am besten beides! Duales Bachelor-Studium für den Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit Studieren oder Geld verdienen? Am besten beides! Duales Bachelor-Studium für den Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit Referentin: Ann-Christin Kribben 1 Studienmöglichkeiten an der DHfPG

Mehr

weil ich auch mit 58 Jahren noch viel vor habe...

weil ich auch mit 58 Jahren noch viel vor habe... weil ich auch mit 58 Jahren noch viel vor habe... Datum: 17.07.2009-13:07 Uhr Pressemitteilung von: BSA-Akademie Kategorie: Beruf + Bildung Zeichen: 10206 (ohne Leerzeichen + Überschrift) Angehender Bachelor

Mehr

Dualer Studiengang. we focus on students. Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

Dualer Studiengang. we focus on students. Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang SOFTWARE- UND SYSTEMTECHNIK DEN TECHNISCHEN FORTSCHRITT MITGESTALTEN we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dauer Abschlüsse ZUgangsvoraussetzungen

Mehr

Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement. Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement Infoveranstaltung -1-

Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement. Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement Infoveranstaltung -1- Infoveranstaltung Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement t Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement Infoveranstaltung -1- Inhalte und Themen Zukunftsbranche Qualifikationsmöglichkeiten

Mehr

Herzlich willkommen bei AKAD

Herzlich willkommen bei AKAD Herzlich willkommen bei AKAD Job plus Studium? - Schaff ich! Master-Informationstag an der DHBW Mosbach 18. Mai 2011 PR 1.0 AKAD Fernstudium: Erfolgreich studieren neben dem Beruf 23 anerkannte und ACQUINakkreditierte

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Ausbildungsbegleitend Studieren zweiteschule gemeinnützige GmbH Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Schwerpunkt International Management Steinbeis Studienzentrum Lahr/Schwarzwald In Kooperation

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das MBA-Fernstudienprogramm ist eines der größten in Deutschland und wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten. Den Studierenden wird die

Mehr

HFH Hamburger Fern-Hochschule

HFH Hamburger Fern-Hochschule Fakten HFH Hamburger Fern-Hochschule Mit rund 11.000 Studierenden und rund 7.000 Absolventen ist die HFH Hamburger Fern- Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das

Mehr

Studieren neben dem Beruf. Bachelor of Arts Betriebswirtschaft STUDIENZENTRUM FULDA

Studieren neben dem Beruf. Bachelor of Arts Betriebswirtschaft STUDIENZENTRUM FULDA Studieren neben dem Beruf Bachelor of Arts Betriebswirtschaft STUDIENZENTRUM FULDA Das Studium auf einen Blick Vier Jahre studieren zwei Abschlüsse: Bachelor of Arts (B. A.) Betriebswirtschaftslehre und

Mehr

Fernstudientag 26. Februar 2016 Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit Bachelor of Arts (B.A.)

Fernstudientag 26. Februar 2016 Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit Bachelor of Arts (B.A.) Fernstudientag 26. Februar 2016 Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit Bachelor of Arts (B.A.) 1 Begrüßung durch den Studiengangsleiter Prof. Dr. Ralf Haderlein Sehr geehrte Interessentinnen

Mehr

DUAL STUDIEREN IN MANNHEIM IN DER THEORIE GANZ VORNE. IN DER PRAXIS UNSCHLAGBAR!

DUAL STUDIEREN IN MANNHEIM IN DER THEORIE GANZ VORNE. IN DER PRAXIS UNSCHLAGBAR! E über 2000 renommierte Ausbildungspartnerunternehmen in einer starken Partnerschaft Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Informatik, Ingenieurwesen, Medien und Wirtschaftsinformatik an Alle Angebote sind

Mehr

100% Studium bei vollem Gehalt

100% Studium bei vollem Gehalt Fachhochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences 100% Studium bei vollem Gehalt FOM Staatlich anerkannte Hochschule der Wirtschaft vom Wissenschaftsrat akkreditiert FOM Hochschulstudienzentrum

Mehr

Studieren mit beruflicher Qualifikation

Studieren mit beruflicher Qualifikation Studieren mit beruflicher Qualifikation Vortrag zur Abschlussfeier der beruflichen Fortbildungsprüfungen an der IHK Nürnberg, 17.10.2014 Doris Wansch, TH Nürnberg Referentin für Anrechnung und Studieren

Mehr

Herzlich willkommen an der Hochschule Anhalt. Berufsbegleitende Weiterbildung und Absolventenvermittlung

Herzlich willkommen an der Hochschule Anhalt. Berufsbegleitende Weiterbildung und Absolventenvermittlung Herzlich willkommen an der Hochschule Anhalt Berufsbegleitende Weiterbildung und Absolventenvermittlung Ablauf Begrüßung Prof. Dr. Jürgen Schwarz, Dekan des Fachbereichs Elektrotechnik, Maschinenbau und

Mehr

IB Medizinische Akademie Tübingen. Logopäde (m/w)

IB Medizinische Akademie Tübingen. Logopäde (m/w) IB Medizinische Akademie Tübingen Logopäde (m/w) In aller Munde! Sprache und Kommunikation stehen im Mittelpunkt Logopädie ist ein interessanter Beruf mit einer vielseitigen Ausbildung. Logopäden und Logopädinnen

Mehr

Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik es Studizu Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve

Mehr

DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN. Duales Studium. an der OTH Amberg-Weiden

DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN. Duales Studium. an der OTH Amberg-Weiden DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN Duales Studium an der OTH Amberg-Weiden Das duale Studium EIN ÜBERZEUGENDES KONZEPT FÜR UNTERNEHMEN

Mehr

Ich will ein Hochschul studium und Berufspraxis Duales Studium in der Versicherungswirtschaft

Ich will ein Hochschul studium und Berufspraxis Duales Studium in der Versicherungswirtschaft Ich will ein Hochschul studium und Berufspraxis Duales Studium in der Versicherungswirtschaft Eine Branche macht Bildung 2 Ein Hochschulstudium alleine reicht mir nicht. Sie sind Schüler der Sekundarstufe

Mehr

38. Verordnung der Donau-Universität Krems über die. Facility Management (Akademische/r Experte/in Facility Management)

38. Verordnung der Donau-Universität Krems über die. Facility Management (Akademische/r Experte/in Facility Management) 2003 / Nr. 29 vom 12. November 2003 37. Verordnung der Donau-Universität Krems über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Human, Corporate & IT Competence, (Akademischer Experte/in

Mehr

Frühkindliche Bildung, B.A. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

Frühkindliche Bildung, B.A. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Frühkindliche Bildung, B.A. in deutscher Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Frühkindliche Bildung, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang Softwaretechnik Fördern und fordern für Qualität we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts WARUM SOFTWARETECHNIK STUDIEREN? Der Computer ist

Mehr

Studienzentrum IT-Management & Informatik Informationen für neue Duale Partner

Studienzentrum IT-Management & Informatik Informationen für neue Duale Partner Studienzentrum IT-Management & Informatik Informationen für neue Duale Partner Als Dualer Partner können Sie in Zusammenarbeit mit der DHBW in nur drei Jahren Hochschulabsolventen maßgeschneidert auf die

Mehr

Die Berufsakademie Der kürzeste Weg zwischen Theorie und Praxis

Die Berufsakademie Der kürzeste Weg zwischen Theorie und Praxis Die Berufsakademie Der kürzeste Weg zwischen Theorie und Praxis Die Internationale Berufsakademie der F+U Unternehmensgruppe ggmbh (IBA) hat im Oktober 2006 ihre staatliche Anerkennung erhalten und ist

Mehr

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN/FAQ FÜR STUDIENINTERESSIERTE UND BEWERBER/INNEN

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN/FAQ FÜR STUDIENINTERESSIERTE UND BEWERBER/INNEN HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN/FAQ FÜR STUDIENINTERESSIERTE UND BEWERBER/INNEN Anrechnung von Prüfungsleistungen, die an einer anderen Hochschule erbracht wurden - Kann ich mir Prüfungsergebnisse anrechnen lassen?

Mehr

Wege an die Uni ohne Abitur Dr. Petra König Study World 2014, 23.05.2014

Wege an die Uni ohne Abitur Dr. Petra König Study World 2014, 23.05.2014 Wege an die Uni ohne Abitur Dr. Petra König Study World 2014, 23.05.2014 Studium ohne Abitur was steckt dahinter? Studierende ohne Abitur oder Fachhochschulreife qualifizieren sich in der Regel durch ihre

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) Tourismus-, Hotelund Eventmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat

Mehr

Internet: www.hamburger-fh.de, Facebook: www.facebook.com/hfhhamburgerfernhochschule

Internet: www.hamburger-fh.de, Facebook: www.facebook.com/hfhhamburgerfernhochschule Fakten HFH Hamburger Fern-Hochschule Mit über 10.000 Studierenden ist die HFH Hamburger Fern-Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das bildungspolitische Ziel, Berufstätigen

Mehr

KONTAKTSTUDIUM ZERTIFIZIERTER STAS BI-DESIGNER

KONTAKTSTUDIUM ZERTIFIZIERTER STAS BI-DESIGNER KONTAKTSTUDIUM ZERTIFIZIERTER STAS BI-DESIGNER KARRIERE DURCH KOMPETENZ STAATLICH ANERKANNTE FACHHOCHSCHULE DER STUDIENGANG STARKE PARTNER SCHAFFEN KOMPETENZ IN KOOPERATION MIT DER STAS GMBH Die Ausbildung

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

Berufsbegleitend studieren im Steinbeis BBA Voraussetzungen und Anerkennungsregeln. School of Management and Innovation Steinbeis-Hochschule Berlin

Berufsbegleitend studieren im Steinbeis BBA Voraussetzungen und Anerkennungsregeln. School of Management and Innovation Steinbeis-Hochschule Berlin Berufsbegleitend studieren im Steinbeis BBA Voraussetzungen und Anerkennungsregeln School of Management and Innovation Steinbeis-Hochschule Berlin Prof. Dr. Andreas Aulinger Programmdirektor SMI Steinbeis-Hochschule

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

Fachoberschule Klasse 13

Fachoberschule Klasse 13 Alle Infos in 5 Klicks: Blättern Sie in unserer Online-Broschüre, indem Sie über die Seiten wischen bzw. mit dem Mauszeiger die unteren Seitenecken bewegen. Fachoberschule Klasse 13 für Gesundheit und

Mehr

Betriebswirtschaftlich und rechtlich weiterbilden, in Sachen Praxisführung auf der sicheren Seite sein

Betriebswirtschaftlich und rechtlich weiterbilden, in Sachen Praxisführung auf der sicheren Seite sein INTERVIEW Betriebswirtschaftlich und rechtlich weiterbilden, in Sachen Praxisführung auf der sicheren Seite sein Holzgerlingen, 14.12.2012. Sehr gutes fachliches Know-how ist ein wichtiger Faktor, um eine

Mehr

PRESSEKONDITIONEN: IUBH FERNSTUDIUM

PRESSEKONDITIONEN: IUBH FERNSTUDIUM PRESSEKONDITIONEN: IUBH FERNSTUDIUM Für alle Journalisten mit gültigem Presseausweis Die Internationale Hochschule Bad Honnef Bonn unterstützt Journalisten bei der Weiterbildung und bietet einen Preisnachlass

Mehr

450 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

450 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A. FÜR IHK-WIRTSCHAFTSFACH- UND BETRIEBSWIRTE STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Gebühren Trimesterablauf Standort Lehrsprache

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! IHK-Aufstiegsfortbildung als Berufsperspektive Daten-Fakten-Angebote Stillen Sie Ihren WissensDurst an unserem WissensStand - via mobile V 18 - Unsere Leistungen für Sie IHK-Bildungszentrum

Mehr

Bachelor-Modelle mit der Verzahnung von Berufsausbildung und akademischer Bildung

Bachelor-Modelle mit der Verzahnung von Berufsausbildung und akademischer Bildung Bachelor-Modelle mit der Verzahnung von Berufsausbildung und akademischer Bildung (am Beispiel des Hamburger Logistik-Bachelor) HFH - Hamburger Fern-Hochschule HIBB-Fachtagung Berufsbildung 2020, Hamburg

Mehr

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik i Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Alle dualen Bachelor-Studienprogramme

Mehr

Vom "Service" zur Mission der ISS und den Studienzielen des B.A. Service Management

Vom Service zur Mission der ISS und den Studienzielen des B.A. Service Management Vom "Service" zur Mission der ISS und den Studienzielen des B.A. Service Management 1. Der Begriff "Service" "Eine Dienstleistung (Service) ist eine Interaktion zwischen Anbietern und Kunden zur Wertschöpfung

Mehr

Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Studizu Mechanical Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

68. Stelleninserat. 2004 / Nr. 25 vom 15. November 2004

68. Stelleninserat. 2004 / Nr. 25 vom 15. November 2004 2004 / Nr. 25 vom 15. November 2004 67. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Fernstudium Public Relations der Donau-Universität Krems 68. Stelleninserat 67. Verordnung

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Fachwirt/in - Callcenter Die Weiterbildung im Überblick Archivierungsgrund: Beruf, dessen Weiterbildung eingestellt wurde Callcenterfachwirt/in ist eine berufliche Weiterbildung, deren Prüfung durch Industrie-

Mehr

Hamburger Logistik Bachelor

Hamburger Logistik Bachelor Hamburger Logistik Bachelor Ein Angebot für eine triqualifizierende Ausbildung in Zusammenarbeit von: Verein Hamburger Spediteure e.v. Akademie Hamburger Verkehrswirtschaft ggmbh Handelsschule Holstenwall

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Product Engineering STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Management Know-how ist

Mehr

Beruf und Studium kombinieren! Berufsbegleitendes Abendstudium Betriebswirtschaft (VWA) Die Akademie für HÖHER SCHNELLER WEITER BILDUNG

Beruf und Studium kombinieren! Berufsbegleitendes Abendstudium Betriebswirtschaft (VWA) Die Akademie für HÖHER SCHNELLER WEITER BILDUNG Beruf und Studium kombinieren! Berufsbegleitendes Abendstudium Betriebswirtschaft (VWA) Die Akademie für HÖHER SCHNELLER WEITER BILDUNG Das praxisnahe Studium zur Sicherung der Zukunft Berufliche Weiterbildung

Mehr

Gepr. Fachwirtin für Güterverkehr und Logistik IHK Gepr. Fachwirt für Güterverkehr und Logistik IHK (bisher: Verkehrsfachwirt/in IHK)

Gepr. Fachwirtin für Güterverkehr und Logistik IHK Gepr. Fachwirt für Güterverkehr und Logistik IHK (bisher: Verkehrsfachwirt/in IHK) Gepr. Fachwirtin für Güterverkehr und Logistik IHK Gepr. Fachwirt für Güterverkehr und Logistik IHK (bisher: Verkehrsfachwirt/in IHK) Ihr Lehrgang Sie verfügen bereits über praktische Erfahrung im Speditions-

Mehr

Best-Practice-Beispiel : Dualer Bachelorstudiengang Pflege an der Hochschule München 10. Dezember 2013

Best-Practice-Beispiel : Dualer Bachelorstudiengang Pflege an der Hochschule München 10. Dezember 2013 Best-Practice-Beispiel : Dualer Bachelorstudiengang Pflege an der Hochschule München 10. Dezember 2013 Präsentation des Studiengangs Heike Roletscheck, Diplom Sozialpädagogin (FH) Studiengangsassistentin/Praxisreferentin

Mehr

Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer,

Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer, Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer, mit der Durchlässigkeit und Anerkennung beruflicher Qualifikation zum Hochschulstudium ermöglichen die Kultusministerkonferenz (KMK) und das Hamburgische Hochschulgesetz

Mehr

Ausbilden in der Erwachsenenund Berufsbildung

Ausbilden in der Erwachsenenund Berufsbildung Ausbilden in der Erwachsenenund Berufsbildung Ausbilden in der Erwachsenenbildung Das Zentrum für berufliche Weiterbildung (ZbW) in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule St.Gallen (PHSG) verfügt

Mehr

Meister und Techniker im Ingenieurstudium (BIS)

Meister und Techniker im Ingenieurstudium (BIS) Meister und Techniker im Ingenieurstudium (BIS) Erfahrungen - Klientel Berufspraxis Bologna Anerkennungsszenarien Berufsbegleitendes Ingenieurstudium an der Hochschule RheinMain - Fachbereich Ingenieurwissenschaften

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Karrierewege in Wellness & Gesundheit

Karrierewege in Wellness & Gesundheit IST-Studieninstitut Karrierewege in Wellness & Gesundheit Wer mehr weiß, wird mehr bewegen. Fundiertes Fachwissen als Grundlage für Ihren Erfolg Gesundheit ist für viele Menschen das höchste Gut, denn

Mehr

ZWEI. Physiotherapie ABSCHLÜSSE IN 3,5 JAHREN

ZWEI. Physiotherapie ABSCHLÜSSE IN 3,5 JAHREN Physiotherapie Staatlich anerkannter Abschluss als Physiotherapeut/in & Akademischer Studienabschluss Bachelor of Science (B.Sc.) IN 3,5 JAHREN ZWEI ABSCHLÜSSE INTERNATIONAL ANERKANNT AUSBILDUNG + STUDIUM

Mehr

Gemeinsam Zukunft gestalten.

Gemeinsam Zukunft gestalten. Gemeinsam Zukunft gestalten. Agenda Zahlen und Daten zum Unternehmen Unternehmensbereiche Qualifizierung über den TÜV Rheinland Arbeitsmarktdaten Berufsbegleitendes Bachelor Studium weitere Fragen 2 Experten

Mehr

Fit für die berufliche Zukunft. Geprüfte/-r Fachwirt/Fachwirtin für Versicherungen und Finanzen

Fit für die berufliche Zukunft. Geprüfte/-r Fachwirt/Fachwirtin für Versicherungen und Finanzen Fit für die berufliche Zukunft. Geprüfte/-r Fachwirt/Fachwirtin für Versicherungen und Finanzen Ihr Beruf fordert Sie. Fördern Sie Ihre Karriere. Bildung zahlt sich aus, Fortbildung noch viel mehr. Denn

Mehr

Ausbildung und Studium kombinieren! Duales BWL-Studium für Abiturientinnen und Abiturienten. Die Akademie für HÖHER SCHNELLER WEITER BILDUNG

Ausbildung und Studium kombinieren! Duales BWL-Studium für Abiturientinnen und Abiturienten. Die Akademie für HÖHER SCHNELLER WEITER BILDUNG Ausbildung und Studium kombinieren! Duales BWL-Studium für Abiturientinnen und Abiturienten Die Akademie für HÖHER SCHNELLER WEITER BILDUNG Das praxisnahe Studium im Düsseldorfer Modell Das Düsseldorfer

Mehr

SeIT_SINCE 1848. Master-Studium

SeIT_SINCE 1848. Master-Studium SeIT_SINCE 1848 Master-Studium Physiotherapie: THERAPIEWISSENSCHAFT ERGOTHERAPIE: THERAPIEWISSENSCHAFT LOGOPÄDIE: THERAPIEWISSENSCHAFT PFLEGE: THERAPIEWISSENSCHAFT Hochschule Fresenius Unsere Tradition

Mehr

Geprüfte Fachwirtin für Einkauf IHK Geprüfter Fachwirt für Einkauf IHK

Geprüfte Fachwirtin für Einkauf IHK Geprüfter Fachwirt für Einkauf IHK Geprüfte Fachwirtin für Einkauf IHK Geprüfter Fachwirt für Einkauf IHK (bisher: Fachkaufmann Einkauf/ Logistik IHK) Ihr Lehrgang Die Aufgabenstellungen im Bereich Einkauf erfordern zunehmend eigenverantwortlich

Mehr

Das ist der richtige Beruf für mich. Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen

Das ist der richtige Beruf für mich. Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen Das ist der richtige Beruf für mich. Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen Jetzt weiß ich, was ich werden will. Abwechslungsreiche Aufgaben, gute Übernahme chancen, vielseitige Perspektiven

Mehr