Vaskulitiden. Prof. Dr. G. Arendt Vorlesung Neurologie SS 2003

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vaskulitiden. Prof. Dr. G. Arendt Vorlesung Neurologie SS 2003"

Transkript

1 Vaskulitiden Prof. Dr. G. Arendt Vorlesung Neurologie SS 2003

2 Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003 Definition Heterogene Gruppe klinischer Syndrome gekennzeichnet durch eine Entzündung der Gefäßwand ein oder mehrerer Organe mit resultierender Minderdurchblutung und manchmal irreversibler Gefäßdestruktion.

3 Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003 Entzündung von Blutgefäßen mit oder ohne Gefäßwandnekrose Churg-Strauss-Syndrom - Neuritiden - Myositiden Immunvaskulitis M. Wegener - Neuritiden Vaskulitiden Rheumatoide Arthritis - Neuritiden Lupus erythematodes - Neuritiden - Schlaganfälle - Psychosen - Grand-mal-Anfälle

4 sekundäre Vaskulitiden Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003 Systemische Vaskulitiden: Kollagenosen: andere: Hypersensitivitätsangiitiden medikamentenassoziiert Panarteriitiden granulomatöse Vaskulitiden M. Wegener Churg-Strauss-Syndrom Riesenzellarteritiden Arteritis temporalis Takayasu-Syndrom systemischer Lupus erythematodes rheumatoide Arthritis Sklerodermie Sharp-Syndrom Sjögren-Syndrom Dermatomyositis/Polymyositis M. Behçet Sarkoidose M.Crohn/Colitis ulcerosa Kawasaki-Syndrom Sneddon-Syndrom infektionsassoziiert paraneoplastisch

5 Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003 Systemischer Lupus erythematodes ab 4 positiven Kriterien ist die Diagnose wahrscheinlich: 1. Schmetterlingserythem 2. Discoider LE 3. Photosensibilität 4. Schleimhautulzerationen 5. Arthritis 6. Serositis 7. Nierenbeteiligung 8. ZNS-Beteiligung 9. Hämatologische Befunde 10. Immunologische Befunde (anti-n-dns, anti-sm positiv, falsch positive Lues-Serologie) 11. Antinukleäre AK ANA > 1:160

6 systemischer Lupus erythematodes Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003

7 systemischer Lupus erythematodes Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003 ZNS-Beteiligung Eine ZNS-Beteiligung bei systemischem Lupus erythematodes - tritt bei 80% der Patienten auf - ist bei 10% der Patienten direkt für den Tod verantwortlich - hat eine verminderte 1- bis 5-Jahres-Überlebensrate zur Folge Ischämie bei SLE, MRT T2

8 systemischer Lupus erythematodes Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003 ZNS-Beteiligung I. diffus: Klinik: MRT: Labor: Therapie: Psychosyndrom symmetrische, flächenförmige Echoanhebungen im Marklager Antineurofilament-AK im Serum gutes Ansprechen auf hohe Cortisondosen II. fokal: Klinik: MRT: Labor: Therapie: - epileptische Anfälle - Infarkte - Psychosyndrom spotförmige Echoanhebungen keine Antineurofilament-AK im Serum mäßiges Ansprechen auf Kortikoide

9 systemischer Lupus erythematodes Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003 Liquorbefunde bei diffusem ZNS-SLE - Zellzahl mäßig erhöht lymphocytär - Eiweiß deutlich erhöht - C4-Index erhöht - IgM-Index erhöht - Zucker erniedrigt

10 systemischer Lupus erythematodes Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003 SLE MRT T2

11 Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003 Antiphospholipid-Antikörper-Syndrom - 35% Insultrezidivrate in prospektiven Serien - mittlere Zeit für Rezidive 65 Tage bis 1 Jahr Therapiealternativen: - Marcumar - Aspirin - Keine Therapie bei lediglich AK-positiven Patienten

12 Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003 Systemische Sklerose Neurologische Beteiligung Periphere axonale Neuropathien (5-6%) Trigeminusneuropathien Autonome Neuropathien Studie Lee et al, J Rheumatol, 1984 Burke & Carty, Postrad Med J, 1982 Klein & Posno, Ann Int Med, 1981

13 Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003 Granulomatöse Angiitis (Churg-Strauss-Syndrom) Symptomatik: Diagnostische Kriterien: Bildgebung: - pulmonale Infiltrate (90%) - kutane Manifestation (70%) - gastrointestinale Manifestation (50%) - Nervensystem (50%): Mononeuritis multiplex, Facialis-Parese, Hörverlust - Astma bronchiale (1) - Bluteosinophilie - systemische Vaskulitis - diffuse pulmonale Infiltrate - bilaterale, z.t. stumme Hirninfarkte

14 Churg-Strauss-Syndrom Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003 Pathogenese: - Nekrotisierende Entzündung mittlerer + mittelgroßer Gefäße (auch Venen) mit extravaskulärer granulomatöser Entzündung, insbesondere des Respirationstraktes Histopathologie: Therapie: - Optikusneuritis - Angiitiden auf dem arteriellen und venösen Schenkel - extravasale eosinophile Infiltrate - Riesenzellinfiltrate - Methylprednisolon - Azathioprin + Cyclophosphamid

15 Granulomatöse Angiitis Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003 Granulomatöse Angiitis - CCT ohne KM

16 Granulomatöse Angiitis Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003 Granulomatöse Angiitis - CCT

17 Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003 Panarteriitis nodosa Epidemiologie: Inzidenz 5-220/Mio/a, m > w in 70% d.f. assoziiert mit Hepatitis B betroffene Organe: -Herz - Leber - Gastrointestinaltrakt - Pankreas - Milz - Skelettmuskel - Gehirn 70% 40-60% 30-50% 40% 43% 20-33% 3-4% Nervenbeteiligung: - nekrotisierende, nicht-granulomatöse Angiitis kleiner Gefäße ohne Immunkomplexablagerungen - assoziiert mit p-anca

18 Panarteriitis nodosa Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003 Histopathologie: Symptomatik: - nekrotisierende Entzündung der mittleren und kleinen Gefäße - beginnend in der Tunica media - nach außen und innen fortschreitend - Nephropathie (70%) - gastro-intestinale Symptome (30%) - Peripheres (50-75%) > zentrales Nervensystem - Haut (50%): Livedo reticularis - Myositis (50%) - Arthralgie (50%) Labor: - BSG, CRP, C3, C4 - p-anca (selten positiv) Therapie: - Prednison (Decortin ) - Cyclophosphamid (Endoxan ) Livedo reticularis

19 Panarteriitis nodosa Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003 Nervenbeteiligung bei PAN - Hirninfarkte + Blutungen - Enzephalitis/- myelitis - Mono-, Polyneuropathie - Hirnnervenneuritiden

20 Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003 Wegener sche Granulomatose Epidemiologie: Symptomatik: ZNS-Beteiligung in 30-50% - Orale Ulzera - Lungen- und Nierenbeteiligung - Periphere axonale Neuropathien - Insulte canca (PR 3-ANCA) Histopathologie: Diagnostik: Therapie: - Vaskulitiden der kleinen und mittleren Gefäße - Assoziiert mit dem Vorkommen anti-neutrophiler zytoplasmatischer Antikörper (canca) - c-anca (PR 3-ANCA) - bei % nekrotisierende Vaskulitis, Granulome (Biopsie) - Methylprednisolon - Azathioprin + Cyclophosphamid

21 Wegener sche Granulomatose Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003

22 Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003 Systemische Vaskulitiden granulomatös nicht-granulomatös groß: - Arteriitis temporalis - Takayasu-Syndrom mittel: klein: - Wegener-Granulomatose - Churg-Strauss-Syndrom - Panarteriitis nodosa - Kawasaki-Erkrankung - mikroskopische Polyangiitis - Purpura Schönlein-Henoch - kutane centrocytoblastische Vaskulitis - essentielle kryoglobulinische Vaskulitis

23 Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003 Riesenzellarteriitis Arteriitis cranialis Polymyalgia rheumatica Takayasu-Syndrom

24 Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003 Arteriitis temporalis (Riesenzellarteriitis, Horton s Disease) Epidemiologie: Betroffene Gefäße: Symptomatik: Diagnostik: Therapie: Prävalenz 15-30/ , Altersgipfel 70 LJ, w > m - A. carotis externa und ihre Äste - Dauerkopfschmerzen - tastbare, überwärmte, druckdolente Temporalarterien - monokuläre Sehstörungen - Kiefergelenk-Claudicatio - rheumatologische Beschwerden (40 60%) - Labor: BSG mm/h - Farbduplex der Temporalarterien: Wandverdickung - Biopsie der Temporalarterien - Steroide (ca. 2-jährige Erhaltungstherapie)

25 Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003 Behçet-Syndrom Epidemiologie: Histologie: Symptomatik: Verlauf: - Inzidenz 1: Einwohner -m > w - Altersgipfel LJ - small vessel disease der Venen - hervorgerufen durch zirkulierende Immunkomplexe - assoziiert mit HLA-B5 - remittierende aphtöse Stomatitis + 2 weitere Symptome (genitale Ulzerationen, Augenentzündungen, Hautveränderungen) - Nervensystem (10-90%): parenchymatöser und vaskulärer Neuro-Behçet - akut oder in Schüben - über Jahre rezidivierend Hulusi Behçet ( )

26 Behçet-Syndrom Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003 Diagnostik: Klinik MRT: in T2w hyperintense Areale in weißer u. grauer Substanz Liquor Labor: BSG, Leukozytose, Anämie, α 2 -Globulin EEG: Allgemeinveränderungen Therapie: - Methylprednisolon - Azathioprin, evtl. Ciclosporin A

27 Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003 Vaskulitiden Entzündungsmediatoren?? Kommunikation zwischen Immunzellen und Gefäßwänden über Selectine, Integrine, zelluläre Adhäsionsmoleküle und Cytokine.

Zerebrale Vaskulitiden. Peter Berlit Alfried Krupp Krankenhaus Essen

Zerebrale Vaskulitiden. Peter Berlit Alfried Krupp Krankenhaus Essen Zerebrale Vaskulitiden Peter Berlit Alfried Krupp Krankenhaus Essen Wann muss an eine Vaskulitis gedacht werden? Allgemein- (Alarm-) Symptome: Fieber, Gewichtsverlust, Nachtschweiss, Adynamie rheumatischer

Mehr

VASKULITIDEN. Vaskulitiden. Definition: Häufigkeit: Entstehung: Symptome

VASKULITIDEN. Vaskulitiden. Definition: Häufigkeit: Entstehung: Symptome Vaskulitiden Definition: Eine Gruppe entzündlicher Erkrankungen der Blutgefäße mit sehr unterschiedlichem, teilweise auch lebensgefährlichen Verlauf. Man unterscheidet die primären Vaskulitiden, welche

Mehr

5 Allgemeine Therapieprinzipien bei Vaskulitiden und Kollagenosen... 23

5 Allgemeine Therapieprinzipien bei Vaskulitiden und Kollagenosen... 23 V 1 Vorwort... 1 2 Einführung in das Thema... 3 3 Vaskulitiden und Kollagenosen... 5 3.1 Wie wird eine Vaskulitis oder Kollagenose erkannt?... 5 3.2 Vaskulitiden (Gefäßentzündungen)... 6 3.3 Kollagenosen

Mehr

Vaskulitis - Entzündliche Erkrankung der Gefäße

Vaskulitis - Entzündliche Erkrankung der Gefäße Vaskulitis - Entzündliche Erkrankung der Gefäße Ein Vortrag für die Deutsche Rheuma-Liga Hessen e.v. von Dr. med. Ulrich Faber September 2002 Definition Die Vaskulitis ist ein klinisch pathologischer (krankhafter)

Mehr

Immunologie der Vaskulitis

Immunologie der Vaskulitis Querschnitt Immunologie-Infektiologie Montags 12.00 Uhr Hörsaalzentrum St. Joseph Immunologie der Vaskulitis Albrecht Bufe www.ruhr-uni-bochum.de/homeexpneu Ein Patient mit diesen Veränderungen kommt in

Mehr

Vasculitis im klinischen Alltag

Vasculitis im klinischen Alltag Vasculitis im klinischen Alltag Helmut Uhlemann / Klinik und Praxis für Angiologie Sommersymposium Zertifizierte Kompetenz zum Interdisziplinären Nutzen Sommersymposium Saalfeld 04.06.2016 15 Neuerkr./Mio/a

Mehr

Schlaganfallursachen im Kindesalter und jungen Erwachsenenalter. Dr. med. Heike Künzel

Schlaganfallursachen im Kindesalter und jungen Erwachsenenalter. Dr. med. Heike Künzel Schlaganfallursachen im Kindesalter und jungen Erwachsenenalter Dr. med. Heike Künzel AV-Malformationen AV-Malformation - Planung für Gamma Knife Abbildung 5a-b: 5a: AVM im Thalamus re, St. p. Blutung,

Mehr

Vaskulitis/Histologie

Vaskulitis/Histologie Vaskulitis/Histologie Purpura fulminans Def: Selten; nach einem Infekt mit Verbrauchskoagulopathie, Hämorrhagien in Haut und inneren Organen und nachfolgenden Nekrosen. S.a. Waterhouse-Friderichsen- Syndrom.

Mehr

WundFachGruppe Zürich. 10. Februar 2015. Vaskulitis

WundFachGruppe Zürich. 10. Februar 2015. Vaskulitis WundFachGruppe Zürich 10. Februar 2015 Vaskulitis Dr. med. Stephan Nobbe Dermatologische Klinik Universitätsspital Zürich Dermatologie Kantonsspital Frauenfeld Differentialdiagnose Ulcus cruris vaskulär

Mehr

Medizinische Universitätsklinik

Medizinische Universitätsklinik Ruhr-Universität Bochum Basiskolleg Innere Medizin Autoimmunerkrankungen, SLE Medizinische Universitätsklinik Knappschaftskrankenhaus Bochum-Langendreer & Berufsgenossenschaftliche Kliniken Bergmannsheil

Mehr

Polymyalgia rheumatica oder nicht? Wann ist eine Temporalisbiopsie sinnvoll? Wie lange sollen Glucocorticoide gegeben werden?

Polymyalgia rheumatica oder nicht? Wann ist eine Temporalisbiopsie sinnvoll? Wie lange sollen Glucocorticoide gegeben werden? + Polymyalgia rheumatica oder nicht? Wann ist eine Temporalisbiopsie sinnvoll? Wie lange sollen Glucocorticoide gegeben werden? Dr. med. Christoph Gorbach Rheumatologie in der Praxis 21. Januar 2015 Klinisches

Mehr

VasculiAs$ Was$muss$der$Hausarzt$und$ Spitalinternist$davon$ wissen?$ Dr.$med.$Patric$Gross$ Vortragsreihe$Hausärzte$KSF$8.9.2015$

VasculiAs$ Was$muss$der$Hausarzt$und$ Spitalinternist$davon$ wissen?$ Dr.$med.$Patric$Gross$ Vortragsreihe$Hausärzte$KSF$8.9.2015$ +" VasculiAs$ Was$muss$der$Hausarzt$und$ Spitalinternist$davon$ wissen?$ Dr.$med.$Patric$Gross$ Vortragsreihe$Hausärzte$KSF$8.9.2015$ Definition, Gemeinsamkeiten! Entzündliche Erkrankung der Blutgefässe!

Mehr

Diagnoseübersicht (ICD 10)

Diagnoseübersicht (ICD 10) Modul 1: Chronische Herzinsuffizienz Diagnoseübersicht ( 10) I11.0 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz I13.0 Hypertensive Herz- und Nierenkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz

Mehr

Vaskulitis: Von der Diagnose zur Prognose. Kai Prager Wendelsheim

Vaskulitis: Von der Diagnose zur Prognose. Kai Prager Wendelsheim Vaskulitis: Von der Diagnose zur Prognose Kai Prager Wendelsheim Definition Vaskulitis = Angiitis Arteriitis (Arterien) / Phlebitis (Venen) Endzündungserkrankung der Blutgefäße mit sehr unterschiedlicher

Mehr

Vaskulitisregister Brandenburg

Vaskulitisregister Brandenburg Vaskulitisregister Brandenburg Dr. med. Christiane Dorn Johanniter-Krankenhaus Treuenbrietzen Epidemiologie ca. 42 Neuerkrankungen (Wrenger et al 2004) von systemischen Vaskulitiden pro 1 Mill. Einwohner

Mehr

Vaskulitis. PD Dr. Wolfgang Schmidt Rheumaklinik Berlin-Buch. Buch Karower Str. 11 13125 Berlin Tel. 030-94792306

Vaskulitis. PD Dr. Wolfgang Schmidt Rheumaklinik Berlin-Buch. Buch Karower Str. 11 13125 Berlin Tel. 030-94792306 Vaskulitis PD Dr. Wolfgang Schmidt Rheumaklinik Berlin-Buch Buch Karower Str. 11 13125 Berlin Tel. 030-94792306 Nomenklatur der primären ren Vaskulitiden Rheumatoide Vaskulitis kleine Arterie große e Arterie

Mehr

Stellungnahme der Deutschen Rheuma-Liga Bundesverband zur ambulanten Behandlung im Krankenhaus nach 116 b SGB V

Stellungnahme der Deutschen Rheuma-Liga Bundesverband zur ambulanten Behandlung im Krankenhaus nach 116 b SGB V Stellungnahme der Deutschen Rheuma-Liga Bundesverband zur ambulanten Behandlung im Krankenhaus nach 116 b SGB V Die Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises umfassen eine Vielzahl von zum Teil sehr

Mehr

Immunogene Myelitis. Update Diagnostik und Therapie. Elke Voß. 15. Autoimmuntage Bernau 22. Und 23. Mai 2013

Immunogene Myelitis. Update Diagnostik und Therapie. Elke Voß. 15. Autoimmuntage Bernau 22. Und 23. Mai 2013 Immunogene Myelitis Update Diagnostik und Therapie Elke Voß Kasuistik 1 36jährige Patientin 05/2007 akute Myelitis mit Gangstörung und Sensibilitätsstörung part. Remission nach Steroiden 11/2007 Rezidiv,

Mehr

Vaskulitiden. Tab.1: Klassifikation der systemischen Vaskulitiden (sog. Chapel Hill Definitionen) Größe der

Vaskulitiden. Tab.1: Klassifikation der systemischen Vaskulitiden (sog. Chapel Hill Definitionen) Größe der Vaskulitiden Was sind Vaskulitiden? Systemische Vaskulitiden sind entzündliche Erkrankungen der Blutgefäße (Vas = Gefäß, -itis = Entzündung), die den gesamten Körper befallen können. Der Name "systemisch"

Mehr

Diagnose, Therapie und Monitoring von B-Zell-vermittelten Autoimmunerkrankungen

Diagnose, Therapie und Monitoring von B-Zell-vermittelten Autoimmunerkrankungen Diagnose, Therapie und Monitoring von B-Zell-vermittelten Autoimmunerkrankungen Prof. Dr. Onur Boyman Klinik für Immunologie UniversitätsSpital Zürich onur.boyman@usz.ch ImmunoDay Luzern, 5. November 2015

Mehr

Rheumatologische Systemerkrankungen als wichtige Differentialdiagnose bei rezidivierendem Fieber

Rheumatologische Systemerkrankungen als wichtige Differentialdiagnose bei rezidivierendem Fieber Rheumatologische Systemerkrankungen als wichtige Differentialdiagnose bei rezidivierendem Fieber Dr. G. Chehab - Poliklinik für Rheumatologie Fieber Thermoregulation Sollwert 37 C Fieber : Erhöhung des

Mehr

Kollagenosen und Vaskulitiden. 24. September 2013, 19:00 Uhr

Kollagenosen und Vaskulitiden. 24. September 2013, 19:00 Uhr Kollagenosen und Vaskulitiden 24. September 2013, 19:00 Uhr Dr. rer. nat. Brit Kieselbach Institut für Medizinische Diagnostik Berlin, Nicolaistraße 22, 12247 Berlin +49 3077001-220, info@inflammatio.de

Mehr

E-Poster 66. Pulmonale Raumforderung unter Infliximab-Therapie

E-Poster 66. Pulmonale Raumforderung unter Infliximab-Therapie E-Poster 66 Pulmonale Raumforderung unter Infliximab-Therapie Alexander Jordan 1, Mathias Dürken 2, Alexander Marx 3 und Rüdiger Adam 1 (1) Pädiatrische Gastroenterologie, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin,

Mehr

Vasculitis 2014. 12. 08. Definition: Vaskulitis. Klassifikation. ANCA-assoziierte Vaskulitiden

Vasculitis 2014. 12. 08. Definition: Vaskulitis. Klassifikation. ANCA-assoziierte Vaskulitiden Definition: Vaskulitis Vasculitis D R. K A T A L I N M Ü L L N E R Erkrankungen zusammengefasst, bei denen es durch autoimmunologische Prozesse am häufigsten eine Allergie vom Typ 3 zu Entzündungen von

Mehr

Definition. Entzündliche abakterielle Nierenerkrankungen mit Befall unterchiedlicher glomerulärer Strukturen

Definition. Entzündliche abakterielle Nierenerkrankungen mit Befall unterchiedlicher glomerulärer Strukturen Glomerulonephritis Definition Entzündliche abakterielle Nierenerkrankungen mit Befall unterchiedlicher glomerulärer Strukturen Ursachen Insgesamt eher seltene Erkrankung Zweithäufigste Ursache einer chronischen

Mehr

Einschluss, Messzeitpunkte, Fragebögen, Diagnosen

Einschluss, Messzeitpunkte, Fragebögen, Diagnosen Einschluss, Messzeitpunkte, Fragebögen, Diagnosen Einschlusskriterien: Patientinnen ab 18 Jahren mit entzündlich rheumatischer Erkrankung mit Kinderwunsch oder zu Beginn der Schwangerschaft (bis zur 20.

Mehr

ACR-Nachlese 2007: ANCA assoziierte Vaskulitiden

ACR-Nachlese 2007: ANCA assoziierte Vaskulitiden Zur Anzeige wird der QuickTime Dekompressor TIFF (Unkomprimiert) benötigt. KLINIK UND POLIKLINIK FÜR INNERE MEDIZIN I ASKLEPIOS KLINIKUM BAD ABBACH ACR-Nachlese 2007: ANCA assoziierte Vaskulitiden Dr.

Mehr

Virale Hepatitis: Rheumatologische Aspekte. Adrian Forster Thurgauer Klinik Katharinental Diessenhofen

Virale Hepatitis: Rheumatologische Aspekte. Adrian Forster Thurgauer Klinik Katharinental Diessenhofen Virale Hepatitis: Rheumatologische Aspekte Adrian Forster Thurgauer Klinik Katharinental Diessenhofen HCV HCV-Infektion: Extrahepatische Manifestationen Myalgien, Fibromyalgie-Syndrom Polyarthralgien,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. KDL_Angiologie.indb 7 24.02.2015 11:55:23

Inhaltsverzeichnis. KDL_Angiologie.indb 7 24.02.2015 11:55:23 Inhaltsverzeichnis Vorwort...5 1 Einführung...13 1.1 Hauptdiagnose...13 1.2 Nebendiagnose...13 1.3 Symptome...14 1.4 Prozeduren...14 2 Erkrankungen der Arterien...15 2.1 Atherosklerose und Folgeerkrankungen...15

Mehr

Polymyalgiforme Beschwerden. Dr. med. Ivo Büchler

Polymyalgiforme Beschwerden. Dr. med. Ivo Büchler Polymyalgiforme Beschwerden Dr. med. Ivo Büchler Patientin 70 j. A: früher intermittierend Schulterschmerzen rechts, später links seit langem Knieschmerzen links 01/13 Schmerzschub Nacken, bd. Schultern,

Mehr

Rheuma welche Laborabklärungen sind sinnvoll?

Rheuma welche Laborabklärungen sind sinnvoll? Rheuma welche Laborabklärungen sind sinnvoll? Engadiner Fortbildungstage 10. September 2016 Pius Brühlmann, RheumaClinic Bethanien Beat A. Michel, RheumaClinic Bethanien und Medizinisches Zentrum Bad Ragaz

Mehr

Fachbereich Rheumatologie in der Klaus-Miehlke-Klinik

Fachbereich Rheumatologie in der Klaus-Miehlke-Klinik Fachbereich Rheumatologie in der Klaus-Miehlke-Klinik Jeder Mensch und damit jeder Patient ist einzigartig. Und bei einem komplexen Krankheitsbild wie Rheuma kann es keine Behandlung nach Schema F geben.

Mehr

Vaskulitis was ist das Ein Überblick

Vaskulitis was ist das Ein Überblick Vaskulitis was ist das Ein Überblick I. Kötter Medizinische Universitätsklinik Tübingen Abteilung Innere Medizin II (Hämatologie/Onkologie/Immunologie/Rheumatologie/Pulmologie) INDIRA Interdisziplinäres

Mehr

Systemischer Lupus erythematodes

Systemischer Lupus erythematodes Krankheitsinformation Systemischer Lupus erythematodes Definition Der systemische Lupus erythematodes (SLE) ist eine chronisch-entzündliche systemische Autoimmunerkrankung, die häufig die Haut, die Gelenke,

Mehr

Reduzieren und Absetzen von Medikamenten wann und wie? Rheumatoide Arthritis und Polymyalgia rheumatica

Reduzieren und Absetzen von Medikamenten wann und wie? Rheumatoide Arthritis und Polymyalgia rheumatica 119. DGIM Kongress 2013 Prof. Dr. Andreas Krause Immanuel Krankenhaus Berlin Klinik für Innere Medizin Abteilung Rheumatologie und Klinische Immunologie www.immanuel.de Wiesbaden, 06.04.2013 Reduzieren

Mehr

Checkliste XXL Rheumatologie

Checkliste XXL Rheumatologie Reihe, CHECKLISTEN MEDIZIN Checkliste XXL Rheumatologie Bearbeitet von Renate Häfner, Hendrik Schulze-Koops, Hans Truckenbrodt, Bernhard Hellmich, Bernhard Manger, Klaus L. Schmidt, Karl Tillmann überarbeitet

Mehr

Blutkreislauf und Gefäße. Physiologie, Anatomie und Pathologie

Blutkreislauf und Gefäße. Physiologie, Anatomie und Pathologie Physiologie, Anatomie und Leitsymptome 2 Beinschmerzen Beinschwellung Chronische Hautveränderungen Ulcus Gangrän Arteriosklerose 3 Arteriosklerose Arterienverkalkung Risikofaktoren 1. Ordnung Fettstoffwechselstörungen

Mehr

Fallbezogene Diskussionen: Psoriasisarthritis

Fallbezogene Diskussionen: Psoriasisarthritis Fallbezogene Diskussionen: Psoriasisarthritis P Lehmann, EM Jung 12. Radiologisch-Internistisches Forum 27.06.2007 Fallvorstellung: Herr G.K., 52 Jahre Psoriasis vulgaris seit 11 Jahren mit Befall der

Mehr

Zerebrale Vaskulitis

Zerebrale Vaskulitis KAPITEL Vas k uläre Erk rank ungen Zerebrale Vaskulitis Entw ick lungs s tufe: S1 Stand: September 2012 Gültig bis : 2015 AWMF-Regis ternum m er: 030/085 COI-Erklärung Feder führ end Prof. Dr. Peter Berlit;

Mehr

Einleitung S. 1. Entzündlich-rheumatische System-Erkrankungen S. 3. 1) Entzündlich-rheumatische Erkrankungen im höheren Lebensalter S.

Einleitung S. 1. Entzündlich-rheumatische System-Erkrankungen S. 3. 1) Entzündlich-rheumatische Erkrankungen im höheren Lebensalter S. Inhaltsangabe Einleitung S. 1 Entzündlich-rheumatische System-Erkrankungen S. 3 1) Entzündlich-rheumatische Erkrankungen im höheren Lebensalter S. 5 I) Grundlagen (Symptome, Diagnostik, Verlauf etc.) S.5

Mehr

Perikarditis - Was sagen die neuen Leitlinien?

Perikarditis - Was sagen die neuen Leitlinien? Perikarditis - Was sagen die neuen Leitlinien? M. Pauschinger Ärztlicher Leiter Universitätsklinik für Innere Medizin 8 Schwerpunkt Kardiologie Paracelsus Medizinische Privatuniversität Nürnberg EHJ 2015,

Mehr

Autoimmundermatosen. Bullöse Dermatosen. Kollagenosen

Autoimmundermatosen. Bullöse Dermatosen. Kollagenosen Autoimmundermatosen Bullöse Dermatosen Kollagenosen Desmosom und Hemidesmosom Keratinfilamente Desmoglein 1 Desmoglein 3 Desmocollin 1 Pemphigus-Erkrankungen Pempigus foliaceus Pemphigus vulgaris IgA-Pemphigus

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1.Einleitung. 2. Anamnese und diagnostische Methoden 3

Inhaltsverzeichnis. 1.Einleitung. 2. Anamnese und diagnostische Methoden 3 X 1.Einleitung l 2. Anamnese und diagnostische Methoden 3 H.-J. HETTENKOFER Anamnese 3 Klinische Untersuchung 7 Internistische Untersuchung 7 Untersuchung des Bewegungsapparates 10 Untersuchung der peripheren

Mehr

Vaskulitiden. Priv. Doz. Dr. med. Kirsten de Groot Med. Klinik III, Klinikum Offenbach GmbH Innere Medizin, Nephrologie, Rheumatologie

Vaskulitiden. Priv. Doz. Dr. med. Kirsten de Groot Med. Klinik III, Klinikum Offenbach GmbH Innere Medizin, Nephrologie, Rheumatologie Vaskulitiden Priv. Doz. Dr. med. Kirsten de Groot Med. Klinik III, Klinikum Offenbach GmbH Innere Medizin, Nephrologie, Rheumatologie Entzündliche rheumatologische Erkrankungen Kollagenosen Vaskulitiden

Mehr

Immunologie der Vaskulitis

Immunologie der Vaskulitis Querschnitt Immunologie-Infektiologie Montags 12.00 Uhr Hörsaalzentrum St. Joseph Immunologie der Vaskulitis Albrecht Bufe www.ruhr-uni-bochum.de/homeexpneu Ein Patient mit diesen Veränderungen kommt in

Mehr

Lupus, Sjögren-Syndrom und andere. Kollagenosen. Dr. med. Michaela Bellm. Rheumatologische Schwerpunktpraxis zz Bruchsal. Dr. med. M.

Lupus, Sjögren-Syndrom und andere. Kollagenosen. Dr. med. Michaela Bellm. Rheumatologische Schwerpunktpraxis zz Bruchsal. Dr. med. M. zz Lupus, Sjögren-Syndrom und andere Kollagenosen Dr. med. Michaela Bellm Pp Rheumatologische Schwerpunktpraxis zz Bruchsal Kollagenosen --eine allgemeine Einführung SLE SLE eine exemplarische Kollagenose

Mehr

rheumatologische Erkrankungen

rheumatologische Erkrankungen Diagnose von Gelenkerkrankungen: Untersuchung von Rücken und Gelenken Prof. Dr. Christoph Baerwald Sektion Rheumatologie/Gerontologie Department für Innere Medizin, Neurologie und degenerative Erkrankungen

Mehr

Krankheiten URS - unspez. Rückenschm.; SRS - spez. Rückenschm.; A - Arthrose; O - Osteoporose; RGE - Rheuma; FK - Fallkonferenz

Krankheiten URS - unspez. Rückenschm.; SRS - spez. Rückenschm.; A - Arthrose; O - Osteoporose; RGE - Rheuma; FK - Fallkonferenz Auszug aus der Liste Die Angabe einer gesicherten Diagnose in Form eines endstelligen und Legende zur Diagnoseliste A FK = Unspezifischer Rückenschmerz = Spezifischer Rückenschmerz = Arthrose = steoporose

Mehr

LN, RPGN, GPS, IgAN, MGN seltene autoimmune Nephropathien

LN, RPGN, GPS, IgAN, MGN seltene autoimmune Nephropathien LN, RPGN, GPS, IgAN, MGN seltene autoimmune Nephropathien A. Kromminga Autoimmunerkrankungen Alopecia Areata Anämie, autoimmun-hämolytische (AIHA) Anämie, perniziöse (Morbus Biermer) AntiphospholipidSyndrom

Mehr

Automatisierte ANCA-Tests auf dem neuesten Stand der Technik

Automatisierte ANCA-Tests auf dem neuesten Stand der Technik PR3 S MPO S EliA PR3 S und EliA MPO S Automatisierte ANCA-Tests auf dem neuesten Stand der Technik Mehr Fälle ANCA-assoziierter Vaskulitiden entdecken Hohe Sensitivität dank indirekter Beschichtung der

Mehr

Infektionen des Zentralnervensystems: Klinik

Infektionen des Zentralnervensystems: Klinik : Klinik Leitsymptome Meningitis Enzephalitis Abszess Meningismus Kopfschmerzen Fieber Veränderungen der Bewusstseinslage Reizsymptome (Epilepsie) Fokus, periphere neurologische Defizite Hirnlokales Psychosyndrom

Mehr

Bestellung Nur über LV/ MV Bestelldatum:

Bestellung Nur über LV/ MV Bestelldatum: Mecklenburg-Vorpommern e.v. Bestelldatum: Seite 1 von 8 Broschüren Menge Artikel-Nr. Broschüren A 2/210-0802 Früher ist besser, A 3/210-0803 Get on! Magazin für junge Leute mit Rheuma ( Rheumafoon-Plakat

Mehr

Duplex-Sonographie in der Diagnostik der Arteriitis. temporalis und anderer Vaskulitiden

Duplex-Sonographie in der Diagnostik der Arteriitis. temporalis und anderer Vaskulitiden 1 Duplex-Sonographie in der Diagnostik der Arteriitis temporalis und anderer Vaskulitiden Habilitationsschrift zur Erlangung der Lehrbefähigung für das Fach Innere Medizin vorgelegt dem Fakultätsrat der

Mehr

Gegenwart und Zukunft der Therapie von ANCA-assoziierten Vaskulitiden

Gegenwart und Zukunft der Therapie von ANCA-assoziierten Vaskulitiden Klinische Forschergruppe KFO170 Gegenwart und Zukunft der Therapie von ANCA-assoziierten Vaskulitiden Fortschritte in der Rheumatologie Lübeck, 08.07.2015 Peter Lamprecht Klinik für Rheumatologie Universität

Mehr

Gibt es eine Überdiagnostik bei der Borreliose?

Gibt es eine Überdiagnostik bei der Borreliose? Gibt es eine Überdiagnostik bei der Borreliose? Georg Hagemann HELIOS Kliniken Berlin-Buch Jahrestagung der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie 7. Oktober 2010 Klinische Stadien der Borreliose

Mehr

www.pediatric-rheumathology.printo.it PRIMÄRE SYSTEMISCHE VASKULITIDEN DES KINDES- UND JUGENDALTERS

www.pediatric-rheumathology.printo.it PRIMÄRE SYSTEMISCHE VASKULITIDEN DES KINDES- UND JUGENDALTERS www.pediatric-rheumathology.printo.it PRIMÄRE SYSTEMISCHE VASKULITIDEN DES KINDES- UND JUGENDALTERS Was ist das? Vaskulitis bedeutet Entzündung der Blutgefäße. Vaskulitiden fassen hier eine große Gruppe

Mehr

Tragende Gründe und Konkretisierung der Erkrankung: Vaskulitis: Eine generalisierte Autoimmunerkrankung

Tragende Gründe und Konkretisierung der Erkrankung: Vaskulitis: Eine generalisierte Autoimmunerkrankung Antrag auf Aufnahme nach 116b SGVB V: Tragende Gründe und Konkretisierung der Erkrankung: Vaskulitis: Eine generalisierte Autoimmunerkrankung Die Vaskulitis ist eine Erkrankung, bei der sich das Immunsystems

Mehr

Bullöse Autoimmundermatosen (AID)

Bullöse Autoimmundermatosen (AID) Autoimmunkrankheiten der Haut Bullöse Autoimmundermatosen Pemphigusgruppe Pemphigoidgruppe Bull. AID mit Spaltbildung unterhalb der L. densa Kollagenosen Lupus erythematodes Dermatomyositis Sklerodermie

Mehr

Akuter Kopfschmerz. Matthias Bußmeyer. Klinik für Neurologie. und klinische Neurophysiologie

Akuter Kopfschmerz. Matthias Bußmeyer. Klinik für Neurologie. und klinische Neurophysiologie und klinische Neurophysiologie Akuter Kopfschmerz Matthias Bußmeyer Klinikum Vest Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen Paracelsus Klinik Marl M. Bußmeyer: Akuter Kopfschmerz 1 Was sagen die Experten?

Mehr

Name Geb.-Datum Datum. Gewichtsverlust keiner 0. Müdigkeit keine 0. Fieber keines 0

Name Geb.-Datum Datum. Gewichtsverlust keiner 0. Müdigkeit keine 0. Fieber keines 0 Seite /6 Gewichtsverlust leicht bis mäßig ( 0 %) schwer ( 0 %) 3 Müdigkeit leicht bis mäßig (schränkt Aktivitäten nicht ein) schwer (funktionelle Einschränkung) 3 Fieber keines 0 37,5 38,5 C 38,5 C 3 Oraler/nasaler

Mehr

Vaskulitiden. Definition: Häufigkeit: Entstehung: Symptome. Krankheitsinformationen

Vaskulitiden. Definition: Häufigkeit: Entstehung: Symptome. Krankheitsinformationen Krankheitsinformationen Vaskulitiden Definition: Eine Gruppe entzündlicher Erkrankungen der Blutgefäße mit sehr unterschiedlichem, teilweise auch lebensgefährlichen Verlauf. Man unterscheidet die primären

Mehr

Cogan-1-Syndrom: Die Sicht der Rheumatologin/Immunologin

Cogan-1-Syndrom: Die Sicht der Rheumatologin/Immunologin 1. Dez..2012 Cogan-1-Syndrom: Die Sicht der Rheumatologin/Immunologin Prof. Dr. Elisabeth Märker-Hermann Klinik Innere Medizin IV (Rheumatologie, klinische Immunologie, Nephrologie) HSK Dr. Horst Schmidt

Mehr

GPGE Jahrestagung 2014; Dortmund. IgG4- assoziierte Kolitis im Rahmen einer IgG4-related disease (IgG4-RD)

GPGE Jahrestagung 2014; Dortmund. IgG4- assoziierte Kolitis im Rahmen einer IgG4-related disease (IgG4-RD) GPGE Jahrestagung 2014; Dortmund IgG4- assoziierte Kolitis im Rahmen einer IgG4-related disease (IgG4-RD) E. Bertko 1, M. Borte 1, C. Spranger 1, S. Wygoda 1, T. Wiech 2, TH. Richter 1 1 Kinderklinik,

Mehr

Leitsymptome bei rheumatische Erkrankungen des Erwachsenen -

Leitsymptome bei rheumatische Erkrankungen des Erwachsenen - Leitsymptome bei rheumatische Erkrankungen des Erwachsenen - Dr. Ino K. Gao & Dr. Maria A. Meier Internisten/ Rheumatologie Osteologe DVO Facharztzentrum Heidelberg Nord Schwerpunktpraxis Rheumatologie

Mehr

H e r z- (Myokard-) Hypertrophie

H e r z- (Myokard-) Hypertrophie H e r z- (Myokard-) Hypertrophie konzentrisch Druckbelastung (z. B. Aortenstenose chronische arterielle Hypertonie) exzentrisch Volumenbelastung (z. B. Aorteninsuffizienz) exzentrische Hypertrophie bei

Mehr

KLINIK FÜR INNERE MEDIZIN/RHEUMATOLOLOGIE AKADEMISCHES LEHRKRANKENHAUS UND KOOPERATIONSPARTNER DER UNIVERSITÄT HEIDELBERG

KLINIK FÜR INNERE MEDIZIN/RHEUMATOLOLOGIE AKADEMISCHES LEHRKRANKENHAUS UND KOOPERATIONSPARTNER DER UNIVERSITÄT HEIDELBERG KLINIK FÜR INNERE MEDIZIN/RHEUMATOLOLOGIE AKADEMISCHES LEHRKRANKENHAUS UND KOOPERATIONSPARTNER DER UNIVERSITÄT HEIDELBERG 01 Die Klinik Eines der größten Akutkrankenhäuser für Rheumatologie in Deutschland

Mehr

Der Nervenarzt. 54. Jahrgang, 1983. Monatsschrift für alle Gebiete nervenärztlicher Forschung und Praxis

Der Nervenarzt. 54. Jahrgang, 1983. Monatsschrift für alle Gebiete nervenärztlicher Forschung und Praxis Der Nervenarzt Monatsschrift für alle Gebiete nervenärztlicher Forschung und Praxis Organ der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Nervenheilkunde Mitteilungsblatt der Deutschen Gesellschaft für

Mehr

Eosinophiles Lungeninfiltrat

Eosinophiles Lungeninfiltrat Eosinophiles Lungeninfiltrat 10.09.2003 Dr. med. Wolfgang Gleiber Klinikum der Johann Wolfgang Goethe- Universität Frankfurt am Main Medizinische Klinik II Schwerpunkt Pneumologie/Allergologie Professor

Mehr

Zerebrale Vaskulitis. SNG-Übersicht. A. Bitsch. Neurologische Klinik, Ruppiner Kliniken GmbH, Neuruppin (D)

Zerebrale Vaskulitis. SNG-Übersicht. A. Bitsch. Neurologische Klinik, Ruppiner Kliniken GmbH, Neuruppin (D) Zerebrale Vaskulitis A. Bitsch SNG-Übersicht Neurologische Klinik, Ruppiner Kliniken GmbH, Neuruppin (D) Summary Bitsch A.[Cerebral vasculitis.] Schweiz Arch Neurol Psychiatr 2003;154:191 5. Cerebral vasculitis

Mehr

Autoimmunität. Spezifische Immunantwort gegen körpereigene Antigene ausgelöst durch die Produktion von Autoantikörpern und/ode autoreaktiven T-Zellen.

Autoimmunität. Spezifische Immunantwort gegen körpereigene Antigene ausgelöst durch die Produktion von Autoantikörpern und/ode autoreaktiven T-Zellen. Autoimmunität Spezifische Immunantwort gegen körpereigene Antigene ausgelöst durch die Produktion von Autoantikörpern und/ode autoreaktiven T-Zellen. Ist die Elimination des Selbst-Antigens nicht möglich,

Mehr

Seltene Primäre Systemische Vaskulitiden Des Kindes- Und Jugendalters

Seltene Primäre Systemische Vaskulitiden Des Kindes- Und Jugendalters www.printo.it/pediatric-rheumatology/de/intro Seltene Primäre Systemische Vaskulitiden Des Kindes- Und Jugendalters Version von 2016 2. DIAGNOSE UND THERAPIE 2.1 Welche Formen der Vaskulitis gibt es? Wie

Mehr

Rheumatische Erkrankungen

Rheumatische Erkrankungen Rheumatische Erkrankungen 1. Auflage 2010 Vaskulitis Rheumaerkrankung mit vielen Facetten Ein Ratgeber für Betroffene gemeinsam mehr bewegen Impressum Herausgeber Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband e.v.

Mehr

Empfehlungen zum Einsatz von Rituximab bei ANCA-assoziierten Vaskulitiden

Empfehlungen zum Einsatz von Rituximab bei ANCA-assoziierten Vaskulitiden Empfehlungen zum Einsatz von Rituximab bei ANCA-assoziierten Vaskulitiden Zusammenfassung Seit April 2013 ist Rituximab (Rtx) für die Behandlung der Granulomatose mit Polyangiitis (GPA) und der mikroskopischen

Mehr

Glomerulonephritis und Vaskulitis. Glomeruläre Strukturen. Glomerulonephritis

Glomerulonephritis und Vaskulitis. Glomeruläre Strukturen. Glomerulonephritis Glomerulonephritis und Vaskulitis Prof. Dr. Harm Peters Nephrologie & Scheffner Zentrum für Hochschullehre Charité Campus Mitte Email: Harm.Peters@charite.de Intensivkurs Innere Medizin 29. Oktober 2015

Mehr

Rheuma und Alter 10/26/2015. Gerontorheumatologie. Besonderheiten des geriatrischen Patienten. Therapieziele

Rheuma und Alter 10/26/2015. Gerontorheumatologie. Besonderheiten des geriatrischen Patienten. Therapieziele Gerontorheumatologie Rheuma und Alter Dr. med. Hans Ulrich Wilhelm Facharzt FMH Rheumatologie und Allgemeine Innere Medizin Medizinisches Zentrum, Bad Ragaz Befasst sich mit den Besonderheiten entzündlichrheumatischer

Mehr

Riesenzellarteriitis und Polymyalgia rheumatica

Riesenzellarteriitis und Polymyalgia rheumatica T. Magnus, F. Leypoldt Riesenzellarteriitis und Polymyalgia rheumatica ISBN 978-3-17-024469-6 Kapitel E4 aus T. Brandt, H.C. Diener, C. Gerloff (Hrsg.) Therapie und Verlauf neurologischer Erkrankungen

Mehr

Systemische Sklerose Pulmonal arterielle Hypertonie Diagnostik und neue Therapieansätze Michael Pfeifer Klinik Donaustauf Universität Regensburg

Systemische Sklerose Pulmonal arterielle Hypertonie Diagnostik und neue Therapieansätze Michael Pfeifer Klinik Donaustauf Universität Regensburg Bayerische Internistenkongress 2008 Systemische Sklerose Pulmonal arterielle Hypertonie Diagnostik und neue Therapieansätze Michael Pfeifer Klinik Donaustauf Universität Regensburg Klassifizierung der

Mehr

4.1. Ergebnisse der Patienten Gruppe 1, Lupus erythematodes mit geringer systemischer Beteiligung

4.1. Ergebnisse der Patienten Gruppe 1, Lupus erythematodes mit geringer systemischer Beteiligung 4. Ergebnisdarstellung 4.1. Ergebnisse der Patienten Gruppe 1, Lupus erythematodes mit geringer systemischer Beteiligung In den Tabellen 8 bis 12 sind die erhobenen Daten für die Patienten mit der Diagnose

Mehr

Quantifizierung von Cytomegalievirus (CMV)-DNA in Darmbiopsien mittels PCR zur Diagnostik der gastrointestinalen CMV-Erkrankung

Quantifizierung von Cytomegalievirus (CMV)-DNA in Darmbiopsien mittels PCR zur Diagnostik der gastrointestinalen CMV-Erkrankung Quantifizierung von Cytomegalievirus (CMV)-DNA in Darmbiopsien mittels PCR zur Diagnostik der gastrointestinalen CMV-Erkrankung Dr. med. Tina Ganzenmüller Institut für Virologie Humanes Cytomegalievirus

Mehr

FOS - Block 19. Einseitiger periorbitaler Schmerz. Univ.Prof. Dr. Christian Wöber. Univ.Klinik für Neurologie

FOS - Block 19. Einseitiger periorbitaler Schmerz. Univ.Prof. Dr. Christian Wöber. Univ.Klinik für Neurologie FOS - Block 19 Einseitiger periorbitaler Schmerz Univ.Prof. Dr. Christian Wöber Univ.Klinik für Neurologie Erstellt nach: Wöber Ch, Zeiler K. Leitsymtpom Kofschmerz. In: Wessely P (Hrsg.) Praktischer Umgang

Mehr

Bösartiges Katarrhalfieber

Bösartiges Katarrhalfieber Bösartiges Katarrhalfieber Tierseuchenrechtliche Bestimmungen: - BKF ist meldepflichtig Info-Box: Familie Herpesviridae Subfamilie alpha-herpesviridae - schnelles Wachstum - Lyse der infizierten Zellen

Mehr

Erkrankungen des rheumat. Formenkreises Seite - 1 -

Erkrankungen des rheumat. Formenkreises Seite - 1 - Erkrankungen des rheumat. Formenkreises Seite - 1 - Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises Def Erkrankungen, die auf einer pathologischen Reaktion des Immunsystems unklarer Ursache beruhen und zu

Mehr

Vaskulitiden im Kindesalter

Vaskulitiden im Kindesalter Alltägliches in der kinderrheumatologischen Praxis? 347 Vaskulitiden im Kindesalter J. Thomas; J. B. Kümmerle-Deschner Pädiatrische Rheumatologie, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Universitätsklinikum

Mehr

Fall x: - weiblich, 37 Jahre. Symptome: - Visusminderung, Gangunsicherheit. Neurologischer Befund: - rechtsbetonte spastische Tetraparese - Gangataxie

Fall x: - weiblich, 37 Jahre. Symptome: - Visusminderung, Gangunsicherheit. Neurologischer Befund: - rechtsbetonte spastische Tetraparese - Gangataxie Fall x: - weiblich, 37 Jahre Symptome: - Visusminderung, Gangunsicherheit Neurologischer Befund: - rechtsbetonte spastische Tetraparese - Gangataxie Fall x: Liquorbefund: unauffällig mit 2 Leukos, keine

Mehr

Symptom Kopfschmerz. Entscheidungshilfen in der Akutsituation. Bearbeitet von Jens Kuhn, Heiko Bewermeyer, Joachim Klosterkötter, Gereon Fink

Symptom Kopfschmerz. Entscheidungshilfen in der Akutsituation. Bearbeitet von Jens Kuhn, Heiko Bewermeyer, Joachim Klosterkötter, Gereon Fink Symptom Kopfschmerz Entscheidungshilfen in der Akutsituation Bearbeitet von Jens Kuhn, Heiko Bewermeyer, Joachim Klosterkötter, Gereon Fink 1. Auflage 2008. Taschenbuch. 278 S. Paperback ISBN 978 3 7945

Mehr

Ziel der Therapien. Welche Therapie ist die Richtige? Wie erreichen wir die Ziele?

Ziel der Therapien. Welche Therapie ist die Richtige? Wie erreichen wir die Ziele? 3. Patientenforum Vaskulitiden 2010 Vaskulitiden Standard-Therapie Prof. Dr. med. Bernhard Hellmich Medizinische Klinik Innere Medizin - Rheumatologie - Intensivmedizin Kreiskliniken Esslingen Klinik Plochingen

Mehr

Eine Krankheit die auf die Nerven geht neurologische Beteiligung bei Sjögren-Syndrom

Eine Krankheit die auf die Nerven geht neurologische Beteiligung bei Sjögren-Syndrom Eine Krankheit die auf die Nerven geht neurologische Beteiligung bei Sjögren-Syndrom Dr. Tania Kümpfel Institut für klinische Neuroimmunologie Klinikum Großhadern LMU-München Nervensystem: zentral - peripher

Mehr

Schlaganfall. Schlaganfall arterieller ischämischer stroke. Schlaganfall. Schlaganfall. Schlaganfall. Häufigkeit

Schlaganfall. Schlaganfall arterieller ischämischer stroke. Schlaganfall. Schlaganfall. Schlaganfall. Häufigkeit arterieller ischämischer stroke Dr. Ulrike Rossegg Linz, 18.9.2015 Akute fokal-neurologische Zeichen- Stroke bis Gegenteil bewiesen Inzidenz 0,5-2,5(-13)/100000/Jahr, m>w Neugeborene 4,7(-25)/100000/Jahr

Mehr

Fachinformation. Klinik und Laboranalytik bei rheumatologischen Symptomen ein Kurzkompendium

Fachinformation. Klinik und Laboranalytik bei rheumatologischen Symptomen ein Kurzkompendium Fachinformation Klinik und Laboranalytik bei rheumatologischen Symptomen ein Kurzkompendium Klinik und Laboranalytik bei rheumatologischen Symptomen ein Kurzkompendium 1 Einleitung... 1 2 Epidemiologische

Mehr

Neue diagnostische Kriterien. Warum früh diagnostizieren? Wie sicher! - diagnostizieren?

Neue diagnostische Kriterien. Warum früh diagnostizieren? Wie sicher! - diagnostizieren? Neue diagnostische Kriterien Warum früh diagnostizieren? Wie sicher! - diagnostizieren? MS-Forum Buchholz 14.Juni 2008 Warum Früh? chronische Erkrankung bleibende Behinderungen Berufsunfähigkeit Psychische

Mehr

Inhalt Inhalt Inhalt. Hinweis und Inhaltsverzeichnis zur CD-ROM... 11. Vorwort... 13

Inhalt Inhalt Inhalt. Hinweis und Inhaltsverzeichnis zur CD-ROM... 11. Vorwort... 13 Inhalt Inhalt Inhalt Hinweis und Inhaltsverzeichnis zur CD-ROM.................. 11 Vorwort.............................................. 13 1 Aufbau und Struktur der IHS-Kopfschmerz- Klassifikation...................................

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Allgemeine Diagnostik. 1.1 Rheumatologische Anamnese (Kommission Qualitätssicherung )... 3

Inhaltsverzeichnis. 1 Allgemeine Diagnostik. 1.1 Rheumatologische Anamnese (Kommission Qualitätssicherung )... 3 Inhaltsverzeichnis TEIL 1 Diagnostik 1 Allgemeine Diagnostik 1.1 Rheumatologische Anamnese (Kommission Qualitätssicherung )... 3 1.2 Körperliche Untersuchung (W. Keitel)... 6 1.3 Allgemeine Röntgendiagnostik

Mehr

Bewertung der Aussagekraft der. Fluorodeoxyglukose-Positronen-Emissions-Tomographie. bei Riesenzellarteriitis

Bewertung der Aussagekraft der. Fluorodeoxyglukose-Positronen-Emissions-Tomographie. bei Riesenzellarteriitis Aus der Neurologischen Klinik mit klinischer Neurophysiologie (Chefarzt: Prof. Dr. med. M. Naumann) des Klinikums Augsburg, Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität München Bewertung der Aussagekraft

Mehr

Workshop Rheuma-Fälle mit Rheuma-Tool

Workshop Rheuma-Fälle mit Rheuma-Tool Workshop Rheuma-Fälle mit Rheuma-Tool 21. Engadiner Fortbildungstage, 5. September 2015 Pius Brühlmann und Beat Michel Klinik für Rheumatologie UniversitätsSpital Zürich Gloriastrasse 25 CH-8091 Zürich

Mehr

Die Diagnose: oft ein langer Weg

Die Diagnose: oft ein langer Weg Die Diagnose: oft ein langer Weg» Autoimmunkrankheiten können einen ganz besonderen Verlauf annehmen, der oft nicht vorhersagbar ist. Und nicht selten verbergen sich dahinter außergewöhnliche Schicksale.

Mehr

Kasuistiken aus der Rheumatologie

Kasuistiken aus der Rheumatologie Fortbildung der SLÄK zur Lyme-Borreliose Dresden, 20.02.2013 Kasuistiken aus der Rheumatologie Dr. Christoph Lübbert Fachbereich Infektions- und Tropenmedizin Prof. Dr. Christoph Baerwald Sektion Rheumatologie

Mehr

Periphere Nervenläsionen bei Sjögren-Syndrom Dr. A. Rosenbohm Neurologische Universitätsklinik Ulm

Periphere Nervenläsionen bei Sjögren-Syndrom Dr. A. Rosenbohm Neurologische Universitätsklinik Ulm Periphere Nervenläsionen bei Sjögren-Syndrom 22.09.2012 Dr. A. Rosenbohm Neurologische Universitätsklinik Ulm Diagnosestellung in der Neurologie Befragung (Anamneseerhebung) Körperliche Untersuchung (Befunderhebung)

Mehr

Seltene Primäre Systemische Vaskulitiden Des Kindes- Und Jugendalters

Seltene Primäre Systemische Vaskulitiden Des Kindes- Und Jugendalters www.printo.it/pediatric-rheumatology/de/intro Seltene Primäre Systemische Vaskulitiden Des Kindes- Und Jugendalters Version von 2016 1. ÜBER VASKULITIS 1.1 Was ist das? Vaskulitis ist eine Entzündung der

Mehr

Zahlreiche bekannte und unbekannte Krankheitsbilder werden den Autoimmunerkrankungen zugeordnet. Die wichtigsten sind hier alphabetisch aufgelistet:

Zahlreiche bekannte und unbekannte Krankheitsbilder werden den Autoimmunerkrankungen zugeordnet. Die wichtigsten sind hier alphabetisch aufgelistet: Autoimmunerkrankungen Als Autoimmunerkrankungen bezeichnet man Krankheitsbilder, bei denen sich die Immunreaktionen des Körpers gegen körpereigenes Gewebe bzw. Strukturen richten. Am Ort, wo solche Reaktionen

Mehr

Sarkoidose. Matthias Bollow. Institut für f r Radiologie und Nuklearmedizin Augusta-Kranken

Sarkoidose. Matthias Bollow. Institut für f r Radiologie und Nuklearmedizin Augusta-Kranken Sarkoidose Morbus Bοeck/Besnier-Schaumann Matthias Bollow Institut für f r Radiologie und Nuklearmedizin Augusta-Kranken Kranken-Anstalt Bochum Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität t Duisburg Essen

Mehr