Schneller verfügbar weniger Ausfälle geringere Kosten höhere Zahlungsbereitschaft mehr Wettbewerb

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Schneller verfügbar weniger Ausfälle geringere Kosten höhere Zahlungsbereitschaft mehr Wettbewerb"

Transkript

1 +++ Sperrfrist: Donnerstag, 4. September 2014, 11 Uhr +++ Credit Scoring bei Konsumentenkrediten: Schneller verfügbar weniger Ausfälle geringere Kosten höhere Zahlungsbereitschaft mehr Wettbewerb Studien belegen den Nutzen des Credit Scorings bei Konsumentenkrediten für die Volkswirtschaft und Verbraucher / Datenschutzrechtliche Regelungen in Deutschland besonders weitgehend. Berlin/Neuss, 4. September 2014 Die Einschätzung der Bonität durch professionelles Credit Scoring bei der Vergabe von Konsumentenkrediten hat positive Effekte auf die Wirtschaft. Das ergab jetzt eine Auswertung internationaler Studien durch das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW). Die rechtlichen Rahmenbedingungen des Scorings in Deutschland bringen die Interessen von Wirtschaft und Verbrauchern in ein ausgewogenes Verhältnis, urteilen außerdem die Rechtsexperten der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg in einer aktuellen Studie. Das Fazit der Wissenschaftler: Credit Scores sind ein sehr wichtiger und wesentlicher Bestandteil von Kreditvergabeentscheidungen. Ohne Credit Scores und die darin enthaltenen Informationen würden die Kreditmärkte deutlich schlechter funktionieren. Beide Studien wurden im Auftrag des Verbands Die Wirtschaftsauskunfteien (vormals: Verband der Handelsauskunfteien ) erstellt. Die Studien werden vom Bankenfachverband e.v., vom Bundesverband E- Commerce und Versandhandel Deutschland e.v. (bevh), vom Handelsverband Deutschland (HDE) und vom Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e. V. (VATM) unterstützt, deren erfolgreiche Services für den Verbraucher maßgeblich auf professionellem Credit Scoring basieren. Die Forschung belegt, dass Credit Scoring die Kosten für Kreditgeber und -nehmer erheblich senkt, sagt Dr. Thomas Riemann, Geschäftsführer des Verbandes der Wirtschaftsauskunfteien. Den Interessen der Verbraucher wird mit dem Datenschutz in Deutschland in besonders hohem Maße Rechnung getragen. Wir haben damit im internationalen Vergleich eine Vorreiterrolle inne. 1

2 Der Begriff Credit Scoring bezeichnet mathematisch-statistische Verfahren zur Erstellung einer Prognose der Wahrscheinlichkeit, mit der Kredite vertragsgemäß zurückgezahlt bzw. Verbindlichkeiten aus Warenkreditgeschäften (z. B. Rechnungs- und Ratenzahlungskauf) ausgeglichen werden. Kreditgeschäfte und damit zuverlässiges Credit Scoring haben eine immer größere volkswirtschaftliche Bedeutung. Die Wissenschaftler fanden heraus: Credit Scoring ermöglicht auch die Kreditvergabe an Personengruppen, die ohne Scoring pauschal als zu risikoreich eingestuft würden. Ohne Scoring gäbe es also weniger Kredite. Es erleichtert durch seine Risikobegrenzung insbesondere kleineren Unternehmen den Marktzugang und sorgt so für mehr Wettbewerb. Allein die Möglichkeit, im Rahmen eines Credit Scorings bewertet zu werden, verbessert das Zahlungsverhalten von Kreditnehmern. Scoring sorgt für weniger Kreditausfälle Informationen über potenzielle Kreditnehmer und ihre Verdichtung zu Credit Scores können die Prognose der Krediterfüllung erheblich verbessern. Je detaillierter und umfangreicher diese Informationen sind, desto besser die Prognose. Umgekehrt führt eine Einschränkung der Informationsbasis zu einer signifikant schlechteren Einschätzung der Krediterfüllungswahrscheinlichkeit. Prof. Dr. Michael Schröder, Projektleiter der Studie des ZEW: Scorings sind sehr wichtig für die Kreditvergabe von Banken. Die Verwendung von Credit Scores verringert den Anteil von schlechten Kreditrisiken im Gesamtportfolio. In den untersuchten Ländern (Deutschland, USA, Großbritannien, Frankreich, Australien) lag der Anteil gesunder, also vertragsgemäß bedienter Bankkredite 2011, bei über 95 Prozent. Deutschland lag mit 97 Prozent auf Platz 2 hinter Australien mit 98,1 Prozent. Anders als beispielsweise die angelsächsischen Länder mit ihrer über die Jahre sehr schwankenden Höhe der Pro-Kopf-Verschuldung zeichnet sich Deutschland durch eine moderate und volumenmäßig sehr stabile Verschuldung aus. Die Forscher führen die hohe Rückzahlungsquote und die Stabilität der Pro-Kopf-Verschuldung in Deutschland auch auf Einsatz und Professionalität des Scorings zurück. 2

3 Gesetzliche Regelungen in Deutschland optimal Dabei werden die Interessen der Verbraucher an der Wahrung ihrer Persönlichkeitsrechte in Deutschland mit weitreichenden Datenschutzbestimmungen besonders gut berücksichtigt. Der Gesetzgeber hat in Deutschland ein optimales Regelwerk geschaffen, um die Interessen der Wirtschaft und Verbraucher bezüglich des Credit Scorings in ein ausgewogenes Verhältnis zu bringen, fasst Prof. Dr. Jürgen Taeger die Ergebnisse der Studie der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg zusammen. Die Experten des Instituts für Rechtswissenschaften haben im Rahmen der Studie die rechtlichen Bedingungen für Credit Scoring in Deutschland, Australien, Großbritannien, Frankreich und den USA verglichen. Diese Länder verbindet eine hohe Industrialisierung, sie unterscheiden sich jedoch erheblich in den Rechtssystemen. In Deutschland sind die datenschutzrechtlichen Vorgaben besonders weitreichend. Sie ordnen eine unentgeltliche Auskunft über den Scorewert an den Betroffenen und eine detaillierte Erläuterung an. Jede Privatperson hat einmal jährlich Anspruch auf eine kostenlose Übersicht über die zu ihr bei einer Auskunftei gespeicherten Daten sowie über die zu ihrer Person übermittelten Scores und deren Zustandekommen. In diesem Umfang ist dies in keinem der Vergleichsländer der Fall. Prof. Dr. Jürgen Taeger: Aus datenschutzrechtlicher Perspektive erfolgt ein Schutz von deutschen Verbrauchern auf hohem Niveau. Weitere Maßnahmen zur gesetzlichen Regulierung von Scoring bis hin zu einem Verbot wären auch für Verbraucher nachteilig. Sicht des Verbands Die Wirtschaftsauskunfteien Der Verband Die Wirtschaftsauskunfteien sieht sich durch die Ergebnisse der Studien in seiner Auffassung bestätigt, dass moderne Volkswirtschaften ohne Credit Scoring kaum funktionieren würden. Ein aussagekräftiges Scoring ermöglicht Geschäfte, die ansonsten nur zu deutlich höheren Preisen zustande kämen. Es eröffnet zudem schnelle und verbraucherfreundliche Wege der Bezahlung wie etwa Zahlung auf Rechnung, Ratenkauf und digitale Bezahlwege. Bestimmte Verbrauchergruppen erhalten überhaupt erst Zugang zu Krediten. Funktionsfähigkeit und Nutzen des Credit Scorings sind wissenschaftlich breit und fundiert belegt, stellt Dr. Thomas Riemann, Geschäftsführer des Verbandes fest. Es hat gute Gründe, dass beispielsweise Schwellenländer und neue Mitgliedsstaaten der Europäischen Union große Anstrengungen unternehmen, vergleichbare Informationssysteme aufzubauen. 3

4 Der Verband ist laut Riemann überzeugt, dass gerade das deutsche Modell mit seiner gelungenen Balance zwischen wirtschaftlichen Interessen und Verbraucher- und Datenschutz eine wichtige Vorbildfunktion für diese Länder hat. Statements der die Studie unterstützenden Verbände: Für die kreditgebende Wirtschaft ist die Bewertung von Kundendaten unverzichtbar. Scoring ist elementarer Bestandteil jeder Kreditvergabe, sagt Peter Wacket, Geschäftsführer des Bankenfachverbandes, in dem die spezialisierten Kreditbanken zusammengeschlossen sind. Dank Scoring können Banken ihre Erfahrungen aus der Vergangenheit dazu nutzen, auch denjenigen Kreditinteressenten ein Darlehen zu geben, die ihnen bislang noch unbekannt sind, so Wacket. Jeder dritte Haushalt nutzt Ratenkredite, um Konsumgüter anzuschaffen. Christoph Wenk-Fischer, Hautgeschäftsführer des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.v. (bevh), ergänzt: Der Rechnungskauf ist nach wie vor das kundenfreundlichste und bei Verbrauchern beliebteste Zahlungsmittel im deutschen Online- und Versandhandel. Er steht für Sicherheit, einfache Handhabung und im Bedarfsfall die für den Verbraucher einfachste Rückabwicklung des Kaufvertrages. Um Zahlungsausfälle auch im Sinne der überwältigenden Mehrzahl der redlichen Verbraucher zu minimieren, ist der interaktive Handel auf treffsichere, verlässliche Risikoeinschätzungen durch seine Partner angewiesen. Würde dem Handel die Möglichkeit einer belastbaren Vorabeinschätzung genommen, könnten daneben gesetzliche Pflichten zur Risikominimierung nicht mehr erfüllt werden. Dann aber stünde der Kauf auf Rechnung zum Leidwesen Aller vor dem Aus. Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Deutschland (HDE), unterstreicht: Credit Scores ermöglichen es dem Einzel- und Online-Handel, günstige und auf die individuellen Möglichkeiten des Verbrauchers abgestimmte Ratenzahlungen beim Abschluss eines Kaufvertrags anzubieten. Der Händler kann die Krediterfüllungswahrscheinlichkeit auf diese Weise realistisch einschätzen und so eine finanzielle Überforderung der Kunden vermeiden. Die hohen Scoring-Standards sind ein Grund für die im internationalen Vergleich verhältnismäßig niedrige Verschuldung mit Konsumentenkrediten in Deutschland. 4

5 Auch für die Telekommunikationsunternehmen ist eine einfache, schnelle und verbraucherfreundliche Kreditvergabe existentiell. Millionen subventionierter Handys sind heute ein Massengeschäft, das weitgehend automatisiert ablaufen muss, damit es für die Kunden bezahlbar bleibt, erläutert Jürgen Grützner, Geschäftsführer des TK-Verbandes VATM: Der Wunsch nach vorfinanzierten Smartphones ist extrem groß und fördert massiv die Verbreitung des mobilen Internet auch in Bevölkerungsgruppen, die sonst kaum Möglichkeiten an einer Teilhabe hätten. Zum Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) Das ZEW ist ein gemeinnütziges wirtschaftswissenschaftliches Forschungsinstitut in der Rechtsform einer GmbH. Es wurde 1990 auf Initiative der baden-württembergischen Landesregierung, der Wirtschaft des Landes und der Universität Mannheim gegründet und nahm im April 1991 die Arbeit auf. Seitdem hat sich das ZEW als eines der führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute mit hoher europäischer Reputation etabliert. Zum Institut für Rechtswissenschaften der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Am Institut für Rechtswissenschaften der Carl von Ossietzky Universität liegt der Schwerpunkt der Forschungstätigkeit auf dem Wirtschaftsrecht und dem Datenschutzrecht. Zahlreiche Veröffentlichungen auf dem Gebiet des Datenschutzrechtes, insbesondere der BDSG-Kommentar Taeger/Gabel, BDSG und Datenschutzvorschriften des TKG und TMG, und die Einführung in das Datenschutzrecht "Taeger, Datenschutzrecht" weisen die Datenschutz-Expertise der Forschergruppe aus. Zum Verband Die Wirtschaftsauskunfteien Der Verband Die Wirtschaftsauskunfteien vertritt die Interessen der großen Handelsauskunfteien. Zu den Mitgliedern zählen die Firmen Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Creditreform Boniversum GmbH, Bisnode Deutschland GmbH, infoscore Consumer Data GmbH, IHD Gesellschaft für Kredit- und Forderungsmanagement mbh, SCHUFA Holding AG, Verband der Vereine Creditreform e.v. Die Studie finden Sie unter: (siehe Link zur Studie) 5

Stellungnahme und Praxis der Auskunfteien Symposium Scoring Die Praxis der Auskunfteien, deutsches Datenschutzrecht und europäische Perspektiven

Stellungnahme und Praxis der Auskunfteien Symposium Scoring Die Praxis der Auskunfteien, deutsches Datenschutzrecht und europäische Perspektiven Stellungnahme und Praxis der Auskunfteien Symposium Scoring Die Praxis der Auskunfteien, deutsches Datenschutzrecht und europäische Perspektiven Berlin, 20. Mai 2015 Dr. Thomas Riemann, Geschäftsführer

Mehr

Auskunftsdateien eine Übersicht

Auskunftsdateien eine Übersicht Zentrale Auskunftsdateien eine Übersicht accumio finance services GmbH infoscore Consumer Data GmbH Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG Creditreform Boniversum GmbH Deltavista GmbH SCHUFA Holding

Mehr

Auskunfteien BAYERISCHES LANDESAMT. Fragen und Antworten FÜR DATENSCHUTZAUFSICHT

Auskunfteien BAYERISCHES LANDESAMT. Fragen und Antworten FÜR DATENSCHUTZAUFSICHT BAYERISCHES LANDESAMT FÜR DATENSCHUTZAUFSICHT Auskunfteien Fragen und Antworten Herausgeber: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht Promenade 27 91522 Ansbach Telefon: (0981) 53-1300 Telefax: (0981)

Mehr

Auswirkungen der EU DS-GVO auf die (deutsche) Wirtschaft

Auswirkungen der EU DS-GVO auf die (deutsche) Wirtschaft Auswirkungen der EU DS-GVO auf die (deutsche) Wirtschaft 3. Münchner Datenschutztag TaylorWessing München, 16.10.2014 Volker Trüb Aussage im EU-Parlament Daten sind das neue Öl. Deshalb braucht es einen

Mehr

Wie Ihre Bank faire Kreditentscheidungen trifft. Antworten zum Scoring

Wie Ihre Bank faire Kreditentscheidungen trifft. Antworten zum Scoring Wie Ihre Bank faire Kreditentscheidungen trifft Antworten zum Scoring Unsere Verantwortung Die Mitgliedsbanken des Bankenfachverbandes sind die Experten für Finanzierung. Sie vergeben Kredite verantwortungsvoll,

Mehr

Scoring beim Kredit. Kompakt erklärt

Scoring beim Kredit. Kompakt erklärt Scoring beim Kredit Kompakt erklärt Kein Kredit ohne Scoring Jeder Mensch scort. Ob bei der Auswahl eines Restaurants, der Wohnungssuche oder dem Autokauf: Ständig versuchen wir, unsere Entscheidungen

Mehr

Praxis des Scorings in anderen EU-Mitgliedstaaten

Praxis des Scorings in anderen EU-Mitgliedstaaten Praxis des Scorings in anderen EU-Mitgliedstaaten Prof. Dr. Jürgen Taeger Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Scoring Symposium am 20. Mai 2015 1. Erlaubnis und Pflicht zur Bonitätsprüfung Rechtlicher

Mehr

KREDIT-SCORING. Bestandteil der modernen Kreditvergabe. Eine Information der privaten Banken

KREDIT-SCORING. Bestandteil der modernen Kreditvergabe. Eine Information der privaten Banken 1 KREDIT-SCORING Bestandteil der modernen Kreditvergabe Berlin, Oktober 2006 fokus:verbraucher Eine Information der privaten Banken BANKENVERBAND Kredit-Scoring Bestandteil der modernen Kreditvergabe Der

Mehr

STICHPROBE AUSKUNFTEIEN

STICHPROBE AUSKUNFTEIEN STICHPROBE AUSKUNFTEIEN 15.04.2013 Verheerende Ergebnisse bei markt-stichprobe - Auskunfteien scoren oft unvollständig und nicht nachvollziehbar (Köln) Über 80 WDR Zuschauer haben in den vergangenen Monaten

Mehr

Scoring im Fokus: Ökonomische Bedeutung und rechtliche Rahmenbedingungen im internationalen Vergleich

Scoring im Fokus: Ökonomische Bedeutung und rechtliche Rahmenbedingungen im internationalen Vergleich Prof. Dr. Michael Schröder ist Leiter des Forschungsbereichs Internationale Finanzmärkte und Finanzmanagement im Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim. Außerdem ist er Professor

Mehr

Verbraucher-Scoring Wie bewertet mich die Wirtschaft?

Verbraucher-Scoring Wie bewertet mich die Wirtschaft? Blaue Reihe 2 Verbraucher-Scoring Wie bewertet mich die Wirtschaft? Inhaltsverzeichnis Was ist unter Scoring zu verstehen?... 2 Wie muss man sich ein Scoring vorstellen?... 2 Wofür wird der Scorewert genutzt?...

Mehr

Scoring im Fokus: Ökonomische Bedeutung und rechtliche Rahmenbedingungen im internationalen Vergleich

Scoring im Fokus: Ökonomische Bedeutung und rechtliche Rahmenbedingungen im internationalen Vergleich Prof. Dr. Michael Schröder ist Leiter des Forschungsbereichs Internationale Finanzmärkte und Finanzmanagement im Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim. Außerdem ist er Professor

Mehr

Erfahrung gibt. Creditreform Kundenreport 2012/2013

Erfahrung gibt. Creditreform Kundenreport 2012/2013 Erfahrung gibt Sicherheit Creditreform Kundenreport 2012/2013 Dinah Jurgons, Marc Leske 22 Wirtschaftsinformationen JT Touristik GmbH Die JT Touristik GmbH generiert mehr Ertrag durch bonitätsgeprüfte

Mehr

Scoring im Fokus: Ökonomische Bedeutung und rechtliche Rahmenbedingungen im internationalen Vergleich

Scoring im Fokus: Ökonomische Bedeutung und rechtliche Rahmenbedingungen im internationalen Vergleich Michael Schröder/Jürgen Taeger (Hrsg.) Scoring im Fokus: Ökonomische Bedeutung und rechtliche Rahmenbedingungen im internationalen Vergleich BIS-Verlag der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Herausgeber:

Mehr

Welche Daten werden bei der Schufa gespeichert?

Welche Daten werden bei der Schufa gespeichert? SCHUFA KOSTENLOS Wer oder was ist die Schufa? Die Schufa Holding AG (= Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) mit Sitz in Wiesbaden ist eine bzw. DIE deutsche Wirtschaftsauskunftei. Die Aktionäre

Mehr

Öffentliche Ausschreibung. Notebook - Arbeitsplätze. Leistungsbeschreibung / Verdingungsunterlage

Öffentliche Ausschreibung. Notebook - Arbeitsplätze. Leistungsbeschreibung / Verdingungsunterlage Öffentliche Ausschreibung Notebook - Arbeitsplätze Leistungsbeschreibung / Verdingungsunterlage 09.01.2013 1 Allgemeine Angaben Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) ist ein gemeinnütziges

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN ZUR JAHRESPRESSEKONFERENZ 2015

HERZLICH WILLKOMMEN ZUR JAHRESPRESSEKONFERENZ 2015 Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.v. www.bevh.org HERZLICH WILLKOMMEN ZUR JAHRESPRESSEKONFERENZ 2015 Interaktiver Handel in Deutschland 2014 Die Entwicklung des Online- und Versandhandels

Mehr

Was sagt Ihr Scorewert? Die neuen Auskunftsansprüche des Bundesdatenschutzgesetzes. www.datenschutzzentrum.de

Was sagt Ihr Scorewert? Die neuen Auskunftsansprüche des Bundesdatenschutzgesetzes. www.datenschutzzentrum.de Thema DATENSCHUTZ HEISE Forum täglich 11 00 bis 12 00 Halle 5 / Stand E 38 Was sagt Ihr Scorewert? Die neuen Auskunftsansprüche des Bundesdatenschutzgesetzes Die 7 Säulen des ULD Prüfung Beratung Schulung

Mehr

7. Finanz- und Versicherungswirtschaft

7. Finanz- und Versicherungswirtschaft 7. Finanz- und Versicherungswirtschaft Hier finden Sie Musterschreiben an die SCHUFA, an Handels- und Wirtschaftsauskunfteien, Kreditinstitute und Versicherungsunternehmen Eine Vielzahl von personenbezogenen

Mehr

Pressemitteilung, 12.02.2013. Interaktiver Handel 2012: Erneuter Umsatzrekord E-Commerce-Anteil überspringt die 27 Milliarden Euro-Grenze

Pressemitteilung, 12.02.2013. Interaktiver Handel 2012: Erneuter Umsatzrekord E-Commerce-Anteil überspringt die 27 Milliarden Euro-Grenze Pressemitteilung, 12.02.2013 Interaktiver Handel 2012: Erneuter Umsatzrekord E-Commerce-Anteil überspringt die 27 Milliarden Euro-Grenze Umsatzsteigerung auf 39,3 Milliarden Euro (+15,6 Prozent) Online-Geschäft

Mehr

SCORING NACH DER DATENSCHUTZNOVELLE 2009

SCORING NACH DER DATENSCHUTZNOVELLE 2009 SCORING NACH DER DATENSCHUTZNOVELLE 2009 GP Forschungsgruppe Symposium im BMJV Berlin, 20. Mai 2015 HTA-Bericht zur Alkoholprävention 1 Methodik Befragung von 2.021 Personen im Alter von 18-75 Jahren in

Mehr

Lehrerfortbildung 13. März 2012

Lehrerfortbildung 13. März 2012 Lehrerfortbildung 13. März 2012 Themen: Die SCHUFA und ihre Rolle in der Volkswirtschaft, Scoring sowie SCHUFA macht Schule Agenda 1 Grundlagen zum Unternehmen 2 Wer sieht welche Daten 3 Dienstleistungen

Mehr

Effizientes Risikomanagement für den deutschen ecommerce-markt - Bonitätsinformationen in Echtzeit

Effizientes Risikomanagement für den deutschen ecommerce-markt - Bonitätsinformationen in Echtzeit 1. acommerce Team Networking Treffen Wien, 17. Oktober 2013 Effizientes Risikomanagement für den deutschen ecommerce-markt - Bonitätsinformationen in Echtzeit 1 Starke Gesellschafter Euler Hermes Deutschland

Mehr

Der Datenschutz in der Bank

Der Datenschutz in der Bank Der Datenschutz in der Bank Juristische Grundlagen und Praxis Rechtsanwalt Thomas Kahler Inhalt 1.) Das Bankgeheimnis a) Definition b) Der Inhalt des Bankgeheimnisses c) Beispiele d) Der Umfang des Bankgeheimnisses

Mehr

meineschufa.de Druckansicht vom 22.10.2013, 15:18:06 Gesamtansicht Persönliche Daten 1 von 8 22.10.13 15:19

meineschufa.de Druckansicht vom 22.10.2013, 15:18:06 Gesamtansicht Persönliche Daten 1 von 8 22.10.13 15:19 meineschufa.de Druckansicht vom 22.10.2013, 15:18:06 Gesamtansicht Daten, die uns ohne Geburtsdatum gemeldet wurden, haben wir besonders gekennzeichnet. Sie erkennen diese Daten am "+"-Zeichen zu Beginn

Mehr

Wirecard CEE Leistungen aus einer Hand

Wirecard CEE Leistungen aus einer Hand Wirecard CEE Leistungen aus einer Hand November 2012 - Roland Toch, GF 2012 Wirecard CEE GF Roland Toch 1 Roland Toch, GF Wirecard CEE roland.toch@wirecard.at T: + 43 (0) 316 813681-40 Agenda 1. Wirecard

Mehr

Die Bedeutung des Scorings in den USA und seine Auswirkungen auf die Subprime-Hypothekenkrise

Die Bedeutung des Scorings in den USA und seine Auswirkungen auf die Subprime-Hypothekenkrise Die Bedeutung des Scorings in den USA und seine Auswirkungen auf die Subprime-Hypothekenkrise US-Banken Bewertung der Kreditwürdigkeit Agressive Kreditvergabe Score Sehr viele Hauskäufe von subprime -

Mehr

Scoring Stellungnahme und Praxis der Kreditinstitute

Scoring Stellungnahme und Praxis der Kreditinstitute Scoring Stellungnahme und Praxis der Kreditinstitute Scoring-Symposium Berlin, Agenda TOP Thema 1 Vorstellung Sparkassen 2 Warum ist Scoring in der Kredit- und Volkswirtschaft notwendig? Seite 2 TOP 1

Mehr

Keine Macht dem Betrug

Keine Macht dem Betrug Keine Macht dem Betrug Maßnahmen für sicheren Umsatz im E-Commerce E-Commerce-Tag in Berlin, 04. Juni 2013 Folie 1 Boniversum Wissen schafft Fairplay.» Die Creditreform Boniversum GmbH ist ein Tochterunternehmen

Mehr

Kennen Sie Ihren wahren Wert? Kreditscoring und Datenschutz

Kennen Sie Ihren wahren Wert? Kreditscoring und Datenschutz Kennen Sie Ihren wahren Wert? Kreditscoring und Datenschutz Meike Kamp Datenschutz Schleswig-Holstein Kreditscoring und Datenschutz Vorstellung ULD Was ist Kredit-Scoring? Datenschutzrechtliche Aspekte

Mehr

Die neuen Eigenkapitalanforderungen der Banken BASEL II

Die neuen Eigenkapitalanforderungen der Banken BASEL II Die neuen Eigenkapitalanforderungen der Banken BASEL II Ein Thema für das Gesundheitswesen? 26.07.2004 2004 Dr. Jakob & Partner, Trier www.dr-jakob-und-partner.de 1 Was bedeutet Basel II? Nach 6-jährigen

Mehr

Versicherungswissenschaftliches Fachgespräch Scoring von Versicherungsprodukten unter dem Aspekt des Datenschutzes

Versicherungswissenschaftliches Fachgespräch Scoring von Versicherungsprodukten unter dem Aspekt des Datenschutzes Versicherungswissenschaftliches Fachgespräch Scoring von Versicherungsprodukten unter dem Aspekt des Datenschutzes Wolfgang Hübner Geschäftsführer arvato infoscore Berlin, 15. September 2010 arvato infoscore

Mehr

Risikomanagement Schützen Sie sich vor Zahlungsstörungen! Risk Management Minimizing payment defaults!

Risikomanagement Schützen Sie sich vor Zahlungsstörungen! Risk Management Minimizing payment defaults! Risikomanagement Schützen Sie sich vor Zahlungsstörungen! Risk Management Minimizing payment defaults! Warum Risikomanagement? HÄNDLER wünscht: Preiswerte & sichere Zahlverfahren KUNDE wünscht: Preiswerte

Mehr

Herrn Max Mustermann Musterstraße 1 10000 Muster

Herrn Max Mustermann Musterstraße 1 10000 Muster SCHUFA Holding AG Verbraucherservice Tel.: 0611-92780 SCHUFA Holding AG Postfach 102166 44721 Bochum Herrn Max Mustermann Musterstraße 1 10000 Muster Unsere Referenz: 1003890977 SCHUFA-Bonitätsauskunft

Mehr

Durch Kreditrisikosteuerung fit im Wettbewerb

Durch Kreditrisikosteuerung fit im Wettbewerb Durch Kreditrisikosteuerung fit im Wettbewerb Bonner Unternehmertage 2010 Jörg Rossen Verband der Vereine Creditreform e. V. Bonn, 28. September 2010 Creditreform Gruppe 2010 1 Creditreform Mehr als Wirtschaftsinformationen

Mehr

Automatische Mustererkennung zur Klassifikation von Konsumentenverhalten am Beispiel der Kreditwürdigkeitsprüfung

Automatische Mustererkennung zur Klassifikation von Konsumentenverhalten am Beispiel der Kreditwürdigkeitsprüfung Prof. Dr. Gerhard Arminger Dipl.-Ök. Alexandra Schwarz Bergische Universität Wuppertal Fachbereich Wirtschaftswissenschaft Fach Statistik Automatische Mustererkennung zur Klassifikation von Konsumentenverhalten

Mehr

Schufa, Scorewerte & Co & Was Sie als Gründer wissen sollten

Schufa, Scorewerte & Co & Was Sie als Gründer wissen sollten Schufa, Scorewerte & Co & Was Sie als Gründer wissen sollten SCHUFA Bereits 1927 wurde die SCHUFA gegründet. Anteilseigner der SCHUFA Holding AG sind Sparkassen, Banken, Versandhandels- und Telekommunikationsunternehmen

Mehr

------------------------------------------------------

------------------------------------------------------ Bundesverband des Deutschen Versandhandels e.v. E-COMMERCE CROSS BORDER Deutschland - Schweiz ------------------------------------------------------ Online Handel Cross Border Bedeutung für den Deutschen

Mehr

KREDIT OHNE SCHUFA. Fragen und Antworten. .de. Das ist mein Kredit-Partner!

KREDIT OHNE SCHUFA. Fragen und Antworten. .de. Das ist mein Kredit-Partner! KREDIT OHNE SCHUFA Fragen und Antworten.de Das ist mein Kredit-Partner! 1 INHALTSVERZEICHNIS 01. WAS IST EIN KREDIT OHNE SCHUFA? 02. WER ODER WAS IST DIE SCHUFA? 2.1 Was genau leistet die Schufa? 2.2 Was

Mehr

Maßnahmen für sicheren Umsatz im E-Commerce. E-Commerce-Tag Nürnberg, 27. November 2013. 2012 Boniversum. Folie 1

Maßnahmen für sicheren Umsatz im E-Commerce. E-Commerce-Tag Nürnberg, 27. November 2013. 2012 Boniversum. Folie 1 Maßnahmen für sicheren Umsatz im E-Commerce E-Commerce-Tag Nürnberg, 27. November 2013 Folie 1 Boniversum Wissen schafft Fairplay.» Die Creditreform Boniversum GmbH ist ein Tochterunternehmen der Creditreform

Mehr

Vermittlung des fairen easycredit ausschließlich für die TeamBank AG. Der Kredit, der Verantwortung übernimmt.

Vermittlung des fairen easycredit ausschließlich für die TeamBank AG. Der Kredit, der Verantwortung übernimmt. Vermittlung des fairen easycredit ausschließlich für die TeamBank AG. Der Kredit, der Verantwortung übernimmt. Einfach. Fair. Auf einen Blick. Individuelle Kundenbedürfnisse 4 Leistungsumfang 6 easycredit-schutzbrief

Mehr

WIRTSCHAFTSAUSKUNFT. Die schützende Bonitätsprüfung für clevere Gläubiger

WIRTSCHAFTSAUSKUNFT. Die schützende Bonitätsprüfung für clevere Gläubiger WIRTSCHAFTSAUSKUNFT Die schützende Bonitätsprüfung für clevere Gläubiger Warum Bonitätsprüfung? Eine Bonitätsprüfung schafft mehr Sicherheit im Umgang mit Geschäftspartnern. 11 % der deutschen Haushalte

Mehr

Klaviatur des Risikomanagements als Erfolgsfaktor im Kreditwesen

Klaviatur des Risikomanagements als Erfolgsfaktor im Kreditwesen CeBIT Finance Solutions Forum 7. März 2008 Klaviatur des Risikomanagements als Erfolgsfaktor im Kreditwesen Behalten Sie Ihre finanziellen Risiken im Blick. 7. März 2008 1 Kurzportrait BÜRGEL BÜRGEL Wirtschaftsinformationen

Mehr

Konsumkredit-Index im Detail

Konsumkredit-Index im Detail im Detail Stark fallend Fallend Stabil Steigend Stark steigend Gesamt Neuwagen Möbel, Küche Der Konsumkredit- Index für den Herbst 2012 ist mit 113 Punkten relativ stabil, mit einer leicht positiven Tendenz.

Mehr

Cash-Management in der Praxis und an der Schnittstelle zur Krise Kundenrisiken frühzeitig erkennen und beherrschen. Köln, 12.

Cash-Management in der Praxis und an der Schnittstelle zur Krise Kundenrisiken frühzeitig erkennen und beherrschen. Köln, 12. Cash-Management in der Praxis und an der Schnittstelle zur Krise Kundenrisiken frühzeitig erkennen und beherrschen Köln, 12. Juni 2014 Agenda Die BayWa AG und die Anforderungen an das Credit Management

Mehr

Zwei einfache Kennzahlen für große Engagements

Zwei einfache Kennzahlen für große Engagements Klecksen nicht klotzen Zwei einfache Risikokennzahlen für große Engagements Dominik Zeillinger, Hypo Tirol Bank Die meisten Banken besitzen Engagements, die wesentlich größer sind als der Durchschnitt

Mehr

3286/J XXIII. GP. Dieser Text ist elektronisch textinterpretiert. Abweichungen vom Original sind möglich.

3286/J XXIII. GP. Dieser Text ist elektronisch textinterpretiert. Abweichungen vom Original sind möglich. 3286/J XXIII. GP - Anfrage 1 von 5 3286/J XXIII. GP Eingelangt am 16.01.2008 Anfrage der Abgeordneten Mag. Johann Maier und GenossInnen an die Bundesministerin für Justiz betreffend Banken: Verkauf von

Mehr

Verantwortungsvolle Kreditvergabe für Verbraucher. Kodex. der Abbildung Istockphoto svanhorn

Verantwortungsvolle Kreditvergabe für Verbraucher. Kodex. der Abbildung Istockphoto svanhorn Verantwortungsvolle Kreditvergabe für Verbraucher Kodex der Abbildung Istockphoto svanhorn Präambel Unsere Verantwortung Die Mitgliedsbanken des Bankenfachverbandes sind sich ihrer Verantwortung als Kredit

Mehr

SCHUFA für Handelsunternehmen. Chancen steigern, Risiken minimieren

SCHUFA für Handelsunternehmen. Chancen steigern, Risiken minimieren SCHUFA für Handelsunternehmen Chancen steigern, Risiken minimieren Adresse Bonität Monitoring Professionelles Risikomanagement für Handelsunternehmen Seit mehr als 80 Jahren sind wir der führende Dienstleister

Mehr

Rechnungskauf Online. langfristiger Trend statt kurzfristiger Hype

Rechnungskauf Online. langfristiger Trend statt kurzfristiger Hype Rechnungskauf Online langfristiger Trend statt kurzfristiger Hype Warum überhaupt Rechnung anbieten? 2 Am liebsten würden Kunden per Rechnung zahlen Kreditkarte und PayPal liegen gleichauf Häufigkeit,

Mehr

SCHUFA-Merkblatt. SCHUFA-Organisation

SCHUFA-Merkblatt. SCHUFA-Organisation SCHUFA-Merkblatt SCHUFA-Organisation Die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, besser bekannt unter der Kurzbezeichnung SCHUFA, ist eine Gemeinschaftseinrichtung der kreditgebenden Wirtschaft

Mehr

1.1.3 Soll- und Effektivzinsen

1.1.3 Soll- und Effektivzinsen Grundbuch, Beleihung, Effektivzins Grundbegriffe der Baufinanzierung 1 1.1.3 Soll- und Effektivzinsen Informieren sich Kreditinteressenten über Darlehensangebote verschiedener Banken, stoßen sie dabei

Mehr

Verantwortungsvolle Kreditvergabe für Verbraucher. Kodex

Verantwortungsvolle Kreditvergabe für Verbraucher. Kodex Verantwortungsvolle Kreditvergabe für Verbraucher Kodex Präambel Unsere Verantwortung Die Mitgliedsbanken des Bankenfachverbandes sind sich ihrer Verantwortung als Kredit geber bewusst. Sie vergeben Kredite

Mehr

lassen Sie mich zunächst den Organisatoren dieser Konferenz für ihre Einladung danken. Es freut mich sehr, zu Ihren Diskussionen beitragen zu dürfen.

lassen Sie mich zunächst den Organisatoren dieser Konferenz für ihre Einladung danken. Es freut mich sehr, zu Ihren Diskussionen beitragen zu dürfen. Mobile Personal Clouds with Silver Linings Columbia Institute for Tele Information Columbia Business School New York, 8. Juni 2012 Giovanni Buttarelli, Stellvertretender Europäischer Datenschutzbeauftragter

Mehr

Sozialverträglichkeit und ihre Kosten

Sozialverträglichkeit und ihre Kosten Sozialverträglichkeit und ihre Kosten Vortrag auf dem Workshop Studiengebühren der Hochschul-Informations-System GmbH am 3. Juli 2006 in Hannover Dr. Thorsten Lang 1 Inhalt Soziale Absicherung von Studiengebühren

Mehr

Inventurdifferenzen 2012. Daten, Fakten, Hintergründe aus der empirischen Forschung

Inventurdifferenzen 2012. Daten, Fakten, Hintergründe aus der empirischen Forschung Inventurdifferenzen 2012 Daten, Fakten, Hintergründe aus der empirischen Forschung Forschung Kongresse Medien Messen Inhalt 5 Vorwort... 7 Zusammenfassung... 8 Inventurverluste: 3,8 Milliarden Euro...

Mehr

Unzulässige Bearbeitungsgebühr bei Verbraucherkreditverträgen und die Möglichkeiten der Kreditnehmer

Unzulässige Bearbeitungsgebühr bei Verbraucherkreditverträgen und die Möglichkeiten der Kreditnehmer Unzulässige Bearbeitungsgebühr bei Verbraucherkreditverträgen und die Möglichkeiten der Kreditnehmer Herr Prof. Dr. Janssen zu der Problematik der Bearbeitungsgebühr in Verbraucherkreditverträgen. Sehr

Mehr

SCHUFA Ihr Partner im modernen Wirtschaftsleben

SCHUFA Ihr Partner im modernen Wirtschaftsleben SCHUFA Ihr Partner im modernen Wirtschaftsleben Wir schaffen Vertrauen 2 Einkaufen heute Einfach, schnell und unkompliziert Wir leben in einer Welt voller attraktiver Produktangebote und Dienstleistungen.

Mehr

DDV-SIEGEL. Sicherheit, Transparenz und Datenschutz. Die Qualitätssiegel des DDV bei Adressdienstleistungs-Unternehmen. www.ddv.de

DDV-SIEGEL. Sicherheit, Transparenz und Datenschutz. Die Qualitätssiegel des DDV bei Adressdienstleistungs-Unternehmen. www.ddv.de DDV-SIEGEL Sicherheit, Transparenz und Datenschutz Die Qualitätssiegel des DDV bei Adressdienstleistungs-Unternehmen www.ddv.de Setzen Sie auf Nummer Sicher Die Adressdienstleister in den beiden DDV-Councils

Mehr

B2C-Factoring für Händler: Mehr Wachstum und weniger Risiko

B2C-Factoring für Händler: Mehr Wachstum und weniger Risiko Mit Factoring im Endkundengeschäft zu mehr Liquidität und Planungssicherheit B2C-Factoring für Händler: Mehr Wachstum und weniger Risiko Im Business-to-Business-Bereich (B2B) hat sich Factoring längst

Mehr

Pago Report 2007. Trends im Kauf- und Zahlverhalten in den relevanten E- Commerce-Branchen

Pago Report 2007. Trends im Kauf- und Zahlverhalten in den relevanten E- Commerce-Branchen Pago Report 2007 Trends im Kauf- und Zahlverhalten in den relevanten E- Commerce-Branchen Übersicht Porträt alles, was Sie über Pago wissen sollten Pago Report Insiderwissen über Online-Handel Pago Report

Mehr

Presseinformation. Überschuldung in Sachsen stagniert!

Presseinformation. Überschuldung in Sachsen stagniert! Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Creditreform Dresden Aumüller KG Presseinformation Augsburger Straße 3, 01309 Dresden Kontakt Claudia Steffin Telefon 0351 44 44 440 Telefax 0351 44 44 58440 E-Mail c.steffin@dresden.creditreform.de

Mehr

Allgemein. Definition. Konkret. Kredite. In Belgien. Teilzahlungsverkauf. Teilzahlungsdarlehen. Leasing oder Mietfinanzierung

Allgemein. Definition. Konkret. Kredite. In Belgien. Teilzahlungsverkauf. Teilzahlungsdarlehen. Leasing oder Mietfinanzierung Kredite Allgemein Sie brauchen ein neues Auto, die Waschmaschine hat den Geist aufgegeben oder Sie möchten ein paar Umbaumaßnahmen an Ihrem Haus vornehmen? In diesen Fällen kommen in der Regel größere

Mehr

Islamic Finance - Modell der Zukunft? Dr. iur. Bettina Oertel

Islamic Finance - Modell der Zukunft? Dr. iur. Bettina Oertel Islamic Finance - Modell der Zukunft? Dr. iur. Bettina Oertel Übersicht Was ist Islamic Finance? Wesentliche Grundgedanken von Islamic Finance Bedeutung von Islamic Finance in Deutschland und Europa Probleme

Mehr

Der Kredit, der Verantwortung übernimmt. Der faire Credit der TeamBank Österreich.

Der Kredit, der Verantwortung übernimmt. Der faire Credit der TeamBank Österreich. Der faire Credit der TeamBank Österreich. Der Kredit, der Verantwortung übernimmt. Einfach. Fair. Auf einen Blick. Individuelle Kundenbedürfnisse 4 Leistungsumfang 6 Credit-Schutz 10 Scoring 12 Kreditauskunfteien

Mehr

Konsum- und Kfz-Finanzierung. Grundlagenstudie zur Konsumund. GfK Finanzmarktforschung, Oktober 2008

Konsum- und Kfz-Finanzierung. Grundlagenstudie zur Konsumund. GfK Finanzmarktforschung, Oktober 2008 Grundlagenstudie zur Konsumund Kfz-Finanzierung GfK Finanzmarktforschung, Inhaltsverzeichnis 2 A. Ratenkredite B. Weitere Finanzierungsformen C. Aktuelle Nutzung verschiedener Finanzierungsformen D. Finanzierung

Mehr

Datenschutz und Datensicherung in der TK-Branche

Datenschutz und Datensicherung in der TK-Branche Datenschutz und Datensicherung in der TK-Branche Selbstzweck oder Bürgerrecht? Geht die EU-Verordnung in die richtige Richtung? Jürgen Grützner, Geschäftsführer, VATM e. V. TK-Frühstück, 19. September

Mehr

Einführung in die Welt der Banken. 02a Wie funktioniert eine Kantonalbank

Einführung in die Welt der Banken. 02a Wie funktioniert eine Kantonalbank Einführung in die Welt der Banken Einführung in die Welt der Banken Inhalte der Präsentation: 1) Entstehung der Banken in der Schweiz 2) zentrale Aufgaben einer Bank 3) Was für Bankentypen gibt es? 4)

Mehr

Profil der internationalen Autokäufer

Profil der internationalen Autokäufer Pressemitteilung 20. Januar 2015 Europa Automobilbarometer 2015 Profil der internationalen Autokäufer Vielzahl von Informationsquellen bestimmt Kaufentscheidung Zentrale Kaufkriterien sind Preis, Kraftstoffverbrauch

Mehr

Schuldenbarometer 1. Halbjahr 2009

Schuldenbarometer 1. Halbjahr 2009 Schuldenbarometer 1. Halbjahr 2009 Im 1. Halbjahr 2009 meldeten insgesamt 61.517 Bundesbürger Privatinsolvenz an allein im 2. Quartal waren es 31.026 was einen Anstieg um 1,75 Prozent im Vergleich zum

Mehr

Absicherung der Mieterträge durch integrierte und gebündelte Bonitätsinformationen

Absicherung der Mieterträge durch integrierte und gebündelte Bonitätsinformationen Absicherung der Mieterträge durch integrierte und gebündelte Bonitätsinformationen Vortrag 22. Mitteldeutscher Immobilientag am 04. September 2015 in Leipzig Referent Herr Daniel Werner GfI Gesellschaft

Mehr

Weltweite Unternehmensinsolvenzen: Europa gefährdet

Weltweite Unternehmensinsolvenzen: Europa gefährdet Weltweite Unternehmensinsolvenzen: Europa gefährdet D&B analysiert Firmenkonkurse mit globalem Insolvenzindex Nordamerika und nordische Länder stehen gut da Im Q4/2011 zeigte sich bei den Unternehmensinsolvenzen

Mehr

Creditreform Consumer Auskünfte

Creditreform Consumer Auskünfte Creditreform Consumer Auskünfte Fundierte Bonitätsprüfung von Privatpersonen Michael Bretz Leiter Wirtschaftsforschung Fachtagung Schuldnerberatung 21.11.2012 Creditreform Gruppe 2012 1 Personenauskünfte

Mehr

SONSTIGE ÄNDERUNGEN NACH DER UMSETZUNG DER VERBRAUCHERRECHTERICHTLINIE

SONSTIGE ÄNDERUNGEN NACH DER UMSETZUNG DER VERBRAUCHERRECHTERICHTLINIE SONSTIGE ÄNDERUNGEN NACH DER UMSETZUNG DER VERBRAUCHERRECHTERICHTLINIE Dr. Martin Schirmbacher Webinar, 09. Mai 2014 ein Rechtsberatungsangebot des Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (bevh) e.v.

Mehr

Stellungnahme des bvh (Bundesverband des Deutschen Versandhandels e.v.) zum Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Verbraucherrechte-

Stellungnahme des bvh (Bundesverband des Deutschen Versandhandels e.v.) zum Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Verbraucherrechte- Stellungnahme des bvh (Bundesverband des Deutschen Versandhandels e.v.) zum Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Verbraucherrechte- Richtlinie, zur Änderung des Verbrauchsgüterkaufrechts und zur Änderung

Mehr

Auch in kleineren Unternehmen ist der Datenschutzbeauftragte Pflicht

Auch in kleineren Unternehmen ist der Datenschutzbeauftragte Pflicht . Auch in kleineren Unternehmen ist der Datenschutzbeauftragte Pflicht Themenschwerpunkt 1. Wer braucht einen Datenschutzbeauftragter? Unternehmen, die personenbezogene Daten automatisiert erheben, verarbeiten

Mehr

BDSG: Änderungen zum 1.4.2010 (Scoring)

BDSG: Änderungen zum 1.4.2010 (Scoring) Zum 1. April 2010 sind Änderungen im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in Kraft getreten. Es handelt sich dabei um die Modifizierungen aufgrund der Datenschutz-Novelle I, die am 29. Mai 2009 vom Bundestag

Mehr

Lidl muss zahlen Millionen-Strafe für die Schnüffler Teure Bespitzelung: Der Discounter

Lidl muss zahlen Millionen-Strafe für die Schnüffler Teure Bespitzelung: Der Discounter Einleitung Handel mit Millionen Melderegisterdaten aufgedeckt Der Skandal um den illegalen Adresshandel ist offenbar um ein dunkles Kapitel reicher. Laut einem Zeitungsbericht haben mindestens acht Unternehmen

Mehr

BDSG-Novelle I und II BDSG-Novelle I und II Eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuerrungen Okt-12 Rechtsanwalt Matthias Marzluf 1 BDSG-Novelle I und II BDSG-Novelle II Okt-12 Rechtsanwalt Matthias Marzluf

Mehr

Online-Payment-Studie 2012. Daten, Fakten, Hintergründe und Entwicklungen

Online-Payment-Studie 2012. Daten, Fakten, Hintergründe und Entwicklungen Online-Payment-Studie 2012 Daten, Fakten, Hintergründe und Entwicklungen Online-Payment-Studie 2012 Daten, Fakten, Hintergründe und Entwicklungen zum deutschen Online-Payment-Markt 2011 für physische

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN 1. Leistung Über den Online-Shop kannst Du Kleidung (insbesondere Jeans) und Accessoires für den privaten Bedarf online bestellen. 2. Geltung Sämtliche Lieferungen, Leistungen

Mehr

Location Based Services und Local Commerce - Technisches Können und rechtliches Dürfen

Location Based Services und Local Commerce - Technisches Können und rechtliches Dürfen Location Based Services und Local Commerce - Technisches Können und rechtliches Dürfen IT-Sicherheitstag NRW 03.12.2014 / Stadthalle Hagen RA Andreas Göbel Fachanwalt für IT-Recht Fachanwalt für Arbeitsrecht

Mehr

Die weltweite Finanzkrise aus mikroökonomischer Sicht

Die weltweite Finanzkrise aus mikroökonomischer Sicht Die weltweite Finanzkrise aus mikroökonomischer Sicht Stefan Simon Hanns-Seidel-Stifung Inhalt Finanzkrisen Freier Markt und Markt- bzw. Staatsversagen Fehlentwicklungen bei der aktuellen Krise Diskussion

Mehr

(http://rsw.beck.de/rsw/upload/beck_aktuell/entwurf_bdsg_regierung.pdf)

(http://rsw.beck.de/rsw/upload/beck_aktuell/entwurf_bdsg_regierung.pdf) Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in seiner derzeitigen Fassung trägt der gestiegenen und weiter steigenden Bedeutung von Auskunfteien in einer immer anonymer werdenden Geschäftswelt und ihrer Nutzung

Mehr

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht in der Regierung von Mittelfranken _ Datenschutz im nicht-öffentlichen Bereich Informationen für die verantwortliche Stelle Stand: November 2009 Impressum:

Mehr

Payment-Trendstudie: Diese Zahlungsmittel nutzt der europäische Onlinehandel

Payment-Trendstudie: Diese Zahlungsmittel nutzt der europäische Onlinehandel Payment-Trendstudie: Diese Zahlungsmittel nutzt der europäische Onlinehandel Berlin, 9.10.2014 Payment-Trendstudie: Diese Zahlungsmittel nutzt der europäische Onlinehandel Das meistverbreitete Zahlungsmittel

Mehr

Wir helfen bei Ihrem Risikomanagement

Wir helfen bei Ihrem Risikomanagement Wir helfen bei Ihrem Risikomanagement Die richtigen Entscheidungen treffen nachhaltig Zahlungsausfälle reduzieren. Software auf den Punkt gebracht. Wir automatisieren Bonitätsprüfungen edecision - zur

Mehr

vorzüglich Sicherheit und Effizienz für die Kartenakzeptanz und den kartengestützten Postbank P.O.S. Transact

vorzüglich Sicherheit und Effizienz für die Kartenakzeptanz und den kartengestützten Postbank P.O.S. Transact vorzüglich Sicherheit und Effizienz für die Kartenakzeptanz und den kartengestützten Zahlungsverkehr. Postbank P.O.S. Transact Um was es uns geht Bargeldloser Zahlungsverkehr in Form von kartengestützten

Mehr

DIE GRUNDLAGEN DES DATENSCHUTZES

DIE GRUNDLAGEN DES DATENSCHUTZES DIE GRUNDLAGEN DES DATENSCHUTZES Herausforderungen der Zukunft Wie kann der Schutz der Privatsphäre organisiert werden, um zukünftigen Herausforderungen zu begegnen? Wie können die Innovationspotentiale

Mehr

Direktmarketing und Datenschutz

Direktmarketing und Datenschutz Direktmarketing und Datenschutz Welche Möglichkeiten gibt es? Was ist zu beachten? Berlin, 12.06.2012 2 Rechtsgrundlagen Welche Verteiler dürfen erstellt und genutzt werden? Datenschutzrecht Wettbewerbsrecht

Mehr

E-Commerce in Deutschland

E-Commerce in Deutschland E-Commerce in Deutschland Was Online-Händler bewegt Ergebnisse aus dem Projekt E-Commerce-Leitfaden www.ecommerce-leitfaden.de Die Umsätze im E-Commerce nehmen weiter zu E-Commerce-Umsätze in Deutschland

Mehr

Stellungnahme zum Entwurf eines BaFin-Rundschreibens zu Mindestanforderungen an die Sicherheit von Internetzahlungen

Stellungnahme zum Entwurf eines BaFin-Rundschreibens zu Mindestanforderungen an die Sicherheit von Internetzahlungen Stellungnahme zum Entwurf eines BaFin-Rundschreibens zu Mindestanforderungen an die Sicherheit von Internetzahlungen 19. März 2015 www.einzelhandel.de I. Vorbemerkungen Der Handelsverband Deutschland (HDE)

Mehr

Kredit-Scoring und Datenschutz

Kredit-Scoring und Datenschutz Kredit-Scorin und Datenschutz Roul Tiaden Die Landesbeauftrate für f r Datenschutz und Informationsfreiheit (LDI) Nordrhein-Westfalen Mainz, 8. Juli 2009 Übersicht 1. Kredit-Scorin: Funktionsweise und

Mehr

Winter-Umfrage 2014/15: Genutzte Bezahlverfahren von Verbrauchern im Online- und Versandhandel

Winter-Umfrage 2014/15: Genutzte Bezahlverfahren von Verbrauchern im Online- und Versandhandel 05.03.2015 Winter-Umfrage 2014/15: Genutzte Bezahlverfahren von Verbrauchern im Online- und Versandhandel Die Creditreform Boniversum GmbH (Boniversum) und der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel

Mehr

Einfach clever. FORTIS 4U

Einfach clever. FORTIS 4U FORTIS FINANZSANIERUNGEN Einfach clever. FORTIS 4U Ihr persönlicher rettungsschirmm. Infobroschüre 2015. fortis-international.ch FORTIS 4U: Wer finanzielle Wünsche oder Probleme hat, braucht einen Partner,

Mehr

Firmeninformation zum Datenschutz

Firmeninformation zum Datenschutz BAYERISCHES LANDESAMT FÜR DATENSCHUTZAUFSICHT Firmeninformation zum Datenschutz Herausgeber: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht Promenade 27 91522 Ansbach Telefon: (0981) 53-1300 Telefax: (0981)

Mehr

Verluste vermeiden Concerto Informationsanlass, 24. Juni 2014 Seite 1

Verluste vermeiden Concerto Informationsanlass, 24. Juni 2014 Seite 1 Verluste vermeiden Concerto Informationsanlass, 24. Juni 2014 Seite 1 Inhalt Creditreform Ef Erfolgsfaktoren f Bewertung von Kreditrisiken Risikoangepasste Bonitätsprüfung Seite 2 Grösste Gläubigervereinigung

Mehr

eco E-Commerce Trends 2014

eco E-Commerce Trends 2014 Ein Trend Report der eco Kompetenzgruppe E-Commerce, Kompetenzgruppenleiter Prof. Dr. Georg Rainer Hofmann, in Zusammenarbeit mit dem e-commerce Magazin. Für die Umfrage wurden 29 E-Commerce Experten befragt.

Mehr