Take the next step. Masterstudiengänge

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Take the next step. Masterstudiengänge"

Transkript

1 Take the next step Masterstudiengänge

2 start your international career Master of arts INTErnational business Master of arts INTErnational Culture and Management Master of arts international tourism management Master of arts INT. media and entertainment Management Master of arts General Management Master of Business Administration INTErnational Management executive Master of Business Administration MSM & CBS EMBA executive Master of Business Administration Consulting Management

3 seite 2/3 start your international career

4 CBS-Masterprogramme englischsprachige studiengänge master of arts 3 Semester + master thesis master of arts 3 Semester + master thesis master of arts 3 Semester + master thesis international business INTErnational CULTURE and MANAGEMENT > S. 22 > S > S. 40 international tourism management > S. 32 Spezialisierungsmöglichkeiten: Cross-Cultural Management European Management Financial Management International Trade and Emerging Markets Management Consulting Marketing Management Spezialisierungsmöglichkeiten: Cross-Cultural Management European Management Financial Management International Trade and Emerging Markets Management Consulting Marketing Management In diesem Masterprogramm beschäftigen sich Studierende intensiv mit der Zukunftsfähigkeit der seit Jahren stark expandierenden Tourismusbranche und erlangen damit Fachwissen, das für Führungspositionen überall auf der Welt notwendig ist. Spezialisierungsmöglichkeiten: EVENT AND HOSPITALITY MANAGEMENT SUSTAINABLE TOURISM MANAGEMENT Executive programme MBA Fast Track 1 Jahr Vollzeit 2 Jahre Berufsbegleitend 2,5 Jahre Executive MBA Berufsbegleitend 2 Jahre International Management > S. 50 MSM & CBS EMBA > S. 52 Das MBA-Programm richtet sich an Absolventen aller Fachrichtungen, insbesondere an diejenigen, die nicht aus dem betriebswirtschaftlichen Bereich kommen und Management-Kenntnisse erwerben möchten. Spezialisierungsmöglichkeiten: Business Psychology Entrepreneurship / Innovation Management Sustainability Dieses berufsbegleitende, englischsprachige EMBA Programm in International Business findet in Kooperation mit der renommierten Maastricht School of Management (MSM) statt. Das MSM & CBS Executive MBA-Programm mit dem Schwerpunkt Nachhaltiges Management richtet sich an erfahrene Führungskräfte. Über die MSM ist das Programm u.a. von der Association of MBAs (AMBA) akkreditiert.

5 seite 4/5 CBS-studienprogramme Deutschsprachiger studiengang master of arts 3 Semester + master thesis INT. media and entertainment management > S. 38 master of arts 3 Semester + master thesis GENERAL MANAGEMENT > S. 44 Das Masterprogramm International Media and Entertainment Management vermittelt Ihnen sowohl technische Kompetenzen für eine Zukunft als Medienproduzent, als auch Management- und Führungskompetenzen für die Branchen Medien, Entertainment und Informations- und Kommunikationstechnologien. Das deutschsprachige Masterprogramm General Management ist ein weiterführendes betriebswirtschaftliches Studium, das Führungskräfte von morgen auf herausfordernde Tätigkeiten in international aufgestellten Unternehmen vorbereitet. Executive MBA Berufsbegleitend 2 Jahre Consulting Management > S. 53 Dieses Weiterbildungsprogramm richtet sich an Interessenten aller Branchen, die in der Beratung tätig sind. Ziel des Studiengangs ist es, neben betriebswirtschaftlichen Kenntnissen professionelle Problemlösungskompetenz zu vermitteln.

6 Tradition und Moderne Leitbild der CBS Die Cologne Business School ist Teil des ältesten Netzwerkes privater Schulen und Hochschulen in Deutschland. Dessen gemeinsames Ziel ist es, Studierenden durch gute Organisation sowie kleine Gruppengrößen einen besseren Ein- und Aufstieg in interessante Berufe zu ermöglichen. Über einhundert Jahre methodisch-didaktische Erfahrungen treffen an der CBS auf ein zukunftsgerichtetes wissenschaftliches Studium. SPITZENPOSITION IN INNOVATION Als Pionier führte die CBS schon fast zehn Jahre vor dem Bologna-Prozess Bachelorstudiengänge in Deutschland ein. Es war unser Ehrgeiz, von Anfang an durch internationale Hochschulkooperationen das angelsächsisch geprägte Bachelor-Know-how in die Lehre zu übernehmen und auszubauen. Auch die erste FIBAA-Akkreditierung in Deutschland fand 1998 mit überaus positiven Resultaten an der CBS statt. Das unabhängige Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) weist die CBS regelmäßig als eine der besten Wirtschaftshochschulen aus. NÄHE VON STUDIERENDEN UND LEHRENDEN Gemeinsam mit exzellenten Professoren und erfolgreichen Dozenten arbeiten die Studierenden mit wissenschaftlichen Methoden und gewinnen damit empirische Erkenntnisse und praktische Erfahrungen. Am Ende steht eine hohe Problemlösungs- und Entscheidungskompetenz der Absolventen. FREUDE AM STUDIUM Die Studienatmosphäre an der CBS ist angenehm. Es ist uns wichtig, dass motivierte und intelligente Studierende die Hochschule nicht als anonyme Lernfabrik empfinden. So entstehen immer wieder neue studen tische Initiativen, die das Klima an der CBS positiv beeinflussen. PRAXISNÄHE UND BESCHÄFTIGUNGSSICHERHEIT Durch unseren engen Kontakt zur Wirtschaft kennen wir die Ansprüche der Unternehmen an Absolventen genau. Die Studieninhalte an der CBS sind konsequent an diese Anforderungen der Praxis ausgerichtet. Viele Partnerunternehmen bereichern z.b. durch Fachvorträge und aktuelle Fallbeispiele die Forschung und Lehre an der CBS. INTERNATIONALITÄT UND INTERKULTURALITÄT Jeder dritte Masterstudent an der CBS kommt aus dem Ausland. Fast alle Studienprogramme werden auf Englisch gelehrt. Zudem unterstützt Sie unser International Office auf Wunsch auch bei einem Auslandssemester. Die Zahl der angesehenen ausländischen Partnerhochschulen wird kontinuierlich weiter ausgebaut.

7 Inhalt seite 6/7 LEITBILD / INHALT Leitbild der CBS 06 Wer wir sind 08 Programmportfolio 09 Warum sich ein Masterstudium lohnt 11 Zehn gute Gründe für ein Studium an der CBS 13 Masterstudiengang International Business 16 Masterstudiengang International Culture and Management 22 Spezialisierungsmöglichkeiten 28 masterstudiengang international tourism Management 32 masterstudiengang int. media and entertainment Management 38 Masterstudiengang general Management 44 Mba International Management 50 EMba MSM & CBS Executive MBA 52 EMba Consulting Management 53 Partnerhochschulen 54 Bewerbungsverfahren 55 Die Servicedienste der CBS 56 statements 58 Campusleben 60 Standort Köln 62 Beratungsmöglichkeiten 64 Anfahrt 65

8 Wer wir sind Karrierestart in die Zukunft Die Cologne Business School (CBS) ist international ausgerichtet, staatlich anerkannt und zählt zu den deutschen Top-Wirtschafts-Hochschulen. Für höchste Qualität ist an der Cologne Business School gesorgt: Neben der staatlichen Anerkennung der Hochschule werden alle Studiengänge regelmäßig durch die trinationale Akkreditierungsagentur FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) überprüft, die im Auftrag des Wissenschaftsrates der Bundesrepublik Studienprogramme untersucht und damit die Qualität im Hochschulbereich sicherstellt. Wir wollen Ihre fachlichen und sozialen Kompetenzen entwickeln und ausbauen. Dabei orientieren wir uns an dem Anforderungsprofil für international tätige Führungskräfte. Neben der Vermittlung von anwendungsbezogenem Wissen fördern wir daher Ihre fachlichen und sozialen Fähigkeiten sowie Ihr gesellschaftliches und kulturelles Einfühlungsvermögen. Sie eignen sich Kenntnisse an, die Ihre Berufslaufbahn im Management prägen und sind in der Lage, effizient und damit erfolgreich und verantwortungsbewusst zu handeln. In drei Semestern plus Master Thesis erlangen Sie in unseren modernen Masterprogrammen den international anerkannten Abschluss Master of Arts, der Sie auch für eine Promotion qualifiziert. Die Studienprogramme sind modular aufgebaut. Das bedeutet, dass verschiedene kursbezogene Studienleistungen zusammenfassend auf Modulebene bewertet werden. Neben der fundierten wirtschaftswissenschaftlichen Ausbildung, dem Fremdsprachentraining und einem integrierten Praktikum beinhalten viele unserer Programme zudem individuelle Spezialisierungsmöglichkeiten. Darüber hinaus trainieren wir intensiv die von Unternehmen oft nachgefragten Personal Skills. Dadurch bereitet die CBS Sie kompetent auf die Anforderungen international orientierter Unternehmen vor.

9 seite 8/9 KARRIERESTART IN DIE ZUKUNFT / Programmportfolio Programmportfolio Das Programmportfolio der Cologne Business School umfasst alle Bildungsstufen vom Bachelor bis hin zum Executive Master of Business Administration (EMBA). Der EMBA gilt dabei als Spitze der MBA-Pyramide. Alle Studiengänge der CBS sind nach aktuellen Akkreditierungsrichtlinien modular aufgebaut. Viele Abschlüsse an der CBS kann man entweder in der Vollzeit- oder in der berufsbegleitenden Variante erlangen. Die meisten Studiengänge werden in englischer Sprache gelehrt. Neben der fundierten wirtschaftswissenschaftlichen Ausbildung, den Fremdsprachenkursen und einem integrierten Praktikum beinhalten viele unserer Programme die Möglichkeit zu einem Auslandssemester sowie individuelle Spezialisierungsmöglichkeiten. Darüber hinaus trainieren wir Ihre für Führungspositionen notwendigen Leadership-Skills. Im Gegensatz zu den Bachelor- und Masterstudiengängen, wird für das MBA-Programm International Management eine Berufserfahrung von einem Jahr vorausgesetzt. Im Executive Bereich werden der MSM & CBS EMBA sowie der EMBA Consulting Management angeboten, die sich speziell an Manager mit Führungserfahrung richten. Für beide Programme benötigen Interessenten fünf Jahre Berufserfahrung. BACHELOR Dauer: 3-4 Jahre MASTER Dauer: 2 Jahre Einstieg in den Beruf nach einem Jahr nach fünf Jahren MBA Dauer: 1-2,5 Jahre EMBA Dauer: 2 Jahre Weitere attraktive Masterstudiengänge bieten wir Ihnen an unseren Partnerhochschulen an. Wenn Sie beispielsweise bevorzugen, in der schönen Rhein-Main Region zu studieren, so informieren Sie sich über die von der CBS unabhängigen Masterprogramme der European Management School (EMS) unter Oder würden Sie gerne berufsbegleitend studieren? Informationen dazu bietet die Europäische Fachhochschule (EUFH) unter Zusätzlich können Unternehmen zusammen mit der CBS verschiedene Zertifikats-Programme für die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter durchführen.

10

11 Warum sich ein Masterstudium lohnt seite 10/11 warum sich ein masterstudium lohnt Vorteile durch eine höhere Qualifizierung Das Masterstudium wird Ihr Berufsbild schärfen. Sie vertiefen Ihr bereits vorhandenes Fach- und Methodenwissen und werden Experte in Ihrem gewählten Spezialgebiet. Ein Masterabschluss ermöglicht Ihnen auch eine akademische Laufbahn, denn Sie erlangen die Berechtigung zur Promotion an deutschen und ausländischen Universitäten. Die zusätzliche Qualifizierung lohnt sich zudem aus finanziellen Gründen. Zwar sind die Verdienstmöglichkeiten für Hochschulabsolventen von Studienfach und Branche abhängig. Verschiedene Studien haben jedoch ergeben, dass Sie als Masterabsolvent, unabhängig von Fach und Branche, einen deutlichen Gehaltsvorteil gegenüber Bachelorabsolventen haben. Zudem wird Ihre Karriere nach dem erfolgreichen Abschluss profitieren, denn ein Masterstudium erhöht die Berufsfähigkeit nachhaltig. Als Masterabsolvent sind Ihre Ein- und Aufstiegsmöglichkeiten deutlich höher als für Bachelorabsolventen. Für viele Firmen ist ein Masterabschluss Voraussetzung für interne Aufsteiger. Um einen Job im mittleren oder höheren Management zu bekommen, ist der Masterabschluss meist ein Muss. So heißt es beispielsweise in einer vom DAAD in Auftrag gegebenen Befragung vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln: Master-Absolventen werden mehrheitlich eher auf höheren Positionen und mit höherem Einstiegsgehalt eingestellt als Bachelor-Absolventen. Laut einer Studie zum Übergang vom Bachelor- in das Masterstudium durchgeführt vom HIS-Institut für Hochschulforschung entscheiden sich knapp drei Viertel aller Bachelorabsolventen für ein Masterstudium, um ihre Berufschancen zu verbessern, sich persönlich weiterzubilden und ihre fachlichen Neigungen zu vertiefen. Die Masterabschlüsse an der CBS sind international anerkannt und qualifizieren ebenso für den Berufseinstieg außerhalb des Heimatlandes. Besonders unsere englischsprachigen Masterstudiengänge werden Ihre Berufschancen im Ausland erhöhen. Ein Masterstudium bietet Ihnen darüber hinaus eine weitere Möglichkeit, studienintegrierte Auslandsaufenthalte wahrzunehmen. Prof. Dr. habil. Elisabeth Fröhlich Präsidentin für Forschung und Lehre Mit Hilfe unserer Masterprogramme werden Sie Ihr Berufsbild genauer definieren. Durch unsere zahlreichen Spezialisierungen erweitern Sie zudem Ihre Qualifikation. Das wird Ihnen den Ein- und Aufstieg ins mittlere und höhere Management erleichtern.

12

13 Warum soll ich an der CBS studieren seite 12/13 ZEHN gute gründe ZEHN gute Gründe für ein Studium an der CBS EINS international Das Bildungskonzept der CBS ist durch und durch international ausgerichtet. Auf dem Campus der CBS lernen sich Studierende und Dozenten aus aller Welt kennen. der Erstellung ihrer Masterarbeit eng mit einem Unternehmen zusammen. Die CBS bietet Ihnen damit bereits während des Studiums eine ausgezeichnete Plattform für den Einstieg in interessante Firmen im In- und Ausland. Ein Studium bei uns stattet Sie mit Kenntnissen und Erfahrungen aus, auf die Sie in ausländischen oder international agierenden Unternehmen nicht verzichten können. Unter Anleitung von Dozenten mit internationalem Hintergrund schulen wir Ihre Sprachkompetenz und erarbeiten zudem wertvolle Informationen über die Gepflogenheiten unterschiedlicher Wirtschaftsräume sowie Mentalitäten und geben praktische Tipps zur Business-Etikette der jeweiligen Länder. zwei praxisnah Sowohl die Professoren als auch die Abteilung Career Services pflegen enge Kontakte zu namhaften (inter-)nationalen Wirtschaftsbetrieben verschiedener Branchen. Jedes Semester präsentieren renommierte Unternehmen im Rahmen studentischer Veranstaltungen oder des Studium generale Karrieremöglichkeiten und aktuelle Fachthemen on campus. Unsere Partnerunternehmen unterstützen die Studierenden auch während der Vorlesungen unter anderem durch Workshops und reale Fallstudien. Darüber hinaus sind Praktika in der Regel Bestandteil der Studienprogramme und viele Studierende arbeiten bereits bei drei Vielseitigkeit Rund die Hälfte unserer Bewerber haben ihr Erststudium an einer ausländischen Hochschule absolviert. Ungefähr 40% davon studierten vorher an einer Universität; die übrigen an einer Fachhochschule. Unsere Programme leben von der Vielschichtigkeit unserer Teilnehmer. Insbesondere die Diskussionen in der Gruppe, die durch die unterschiedlichen Hintergründe der Teilnehmer geprägt sind, bieten die Gelegenheit, die Themen der Vorlesungen und Seminare in einem neuen Zusammenhang zu betrachten. VIER personal Skills Für Ihren späteren Erfolg ist neben fundiertem Fachwissen auch Ihr souveräner Auftritt maßgeblich. Deshalb schult die CBS Ihre persönliche und methodische Kompetenz mit einem vielseitig ausgerichteten Skills Development-Programm. Daneben trainiert die CBS Ihre Führungs- und Entscheidungsfähigkeit. Interkulturelle Coachings geben Ihnen Sicherheit im Auftreten überall auf der Welt.

14 zehn gute Gründe für ein Studium an der CBS fünf modernste Technik Ein campusweiter Wireless Lan-Zugang, Stromanschlüsse für jeden Studierenden in den Hörsälen, PC-Arbeitsplätze, Beamer für den mobilen Einsatz sowie Internet- und Netzwerkressourcen sorgen für zeitgemäßes Studieren an der CBS. Weiterhin profitieren Sie von optimierten Kommunikations- und Verwaltungsprozessen aufgrund eines hochmodernen Campus Management-Systems. sechs exzellenter Service An der CBS sind Sie der Mittelpunkt aller Bemühungen. Kompetente und freundliche Mitarbeiter stehen Ihnen in den Serviceeinrichtungen Admissions Office, Students Office, International Office, Examination Office, Career Services, Bibliothek und IT Support bei all Ihren Fragen rund um Bewerbung, Studium, Prüfung en, Auslandssemester, Praktika und Berufseinstieg, Medien und IT jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. acht akkreditiert Alle Studiengänge unterziehen wir regelmäßig einer externen Qualitätskontrolle und Akkreditierung. Dabei wird auf die innere Logik eines Studienganges ebenso geachtet wie auf die Struktur und die Studierbarkeit. Die internationale Akkreditierungsagentur FIBAA hat hierbei z. B. die Wirtschaftsnähe und den Praxis bezug mit exzellenten Bewertungen gelobt. Auch das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) vergibt regelmäßig Bestnoten an die CBS, welche sie als eine der Top- Hochschulen für Wirtschaftswissenschaften ausweisen. neun anerkannte Abschlüsse Ein Hochschulabschluss an der CBS besitzt unter anderem aufgrund der engen Kontakte der Hochschule zu vielen (inter-) nationalen Unternehmen in der Praxis sehr hohes Ansehen. Das belegt die überdurchschnittliche Vermittlungsquote von CBS-Absolventen in interessante Berufe. sieben HOCHSCHULZERTIFIKATE Für Bewerber wird es auf dem Arbeitsmarkt immer wichtiger, besondere Fähigkeiten nachweisen zu können, die sie von Mitbewerbern positiv unterscheiden. Bestandteil der CBS-Studienprogramme sind deshalb spezielle Schulungen bspw. in SPSS- und SAP-Software, die vermehrt in international tätigen Unternehmen verwendet werden. zehn Brücken zur Karriere Vom ersten Tag an haben Sie die Möglichkeit, Ihre Karrierepläne in individuellen Beratungsgesprächen mit der Abteilung Career Services zu diskutieren, sei es zur Planung von Praktika oder als Career Coaching kurz vor Ihrem Abschluss. Wir unterstützen Sie bei der Optimierung Ihrer Bewerbungsunterlagen für Unternehmen im In- und Ausland und bereiten Sie mit Trainings auf die Jobsuche vor. Viele Studierende der CBS lernen ihre späteren Arbeitgeber im Übrigen schon während ihrer Studienzeit kennen.

15 seite 14/15 ZEHN gute gründe

16 Master of arts International business Als Absolvent des Studiengangs International Business sind Sie bestens auf Tätigkeitsfelder vorbereitet, die wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse aber auch soziale, interkulturelle und Teamkompetenzen voraussetzen. In Wirtschaftsunternehmen unterschiedlicher Größe und Branche, die im internationalen Kontext agieren, sind diese Fähigkeiten gefragt. Ziel des Masterstudienganges International Business ist es, ein erweitertes Verständnis für Managementprozesse in international ausgerichteten Geschäftsumfeldern zu vermitteln und schwerpunktmäßig ein vertieftes Verständnis für internationale Geschäftsprozessstrukturen und -architekturen zu schaffen. Das Studium vermittelt Handlungskompetenzen zur Übernahme von Positionen im mittleren und gehobenen Management in Fach- und Führungspositionen. Neben vertieftem wirtschaftswissenschaftlichem Fachwissen erwerben Sie in Fächern wie Theories of International Economics, Corporate Governance oder International Human Ressource Management Kenntnisse über relevante internationale und volkswirtschaftliche Zusammenhänge. Auf die Notwendigkeit nachhaltigen Wirtschaftens fokussieren Fächer wie Theories of Corporate Social Responsibility und Sustainable Supply Chain Management. Themen wie Value-based Business Management und Internationales Risikomanagement bereiten Sie optimal auf die besonderen Herausforderungen in einer globalisierten Welt mit zunehmend unsicheren und schwankenden Wirtschafts- und Innovationszyklen vor. Durch eine Spezialisierung und praxisorientierte Wahlfächer können Sie Ihr Studium nach Ihren Präferenzen und beruflichen Wunschvorstellungen gestalten.

17 Seite 16/17 International Business Auf einen Blick Vorlesungssprache: englisch Dauer: 3 Semester + Master Thesis Studienform: Vollzeit Studienbeginn: WS (Ende August) ECTS: 120 Abschluss: Master of Arts Zulassungsvoraussetzungen Wirtschaftswissenschaftlicher Bachelor-, Diplomoder Magisterabschluss einer staatlich anerkannten Hochschule (180 ECTS) Nachweis über englische Sprachkenntnisse Profil Voraussetzung für die Aufnahme des Masterstudiums in International Business ist ein Bachelorabschluss aus dem wirtschafts-und sozialwissenschaftlichen Bereich. Die Zielgruppe bilden Studieninteressenten, die eine sehr starke internationale Ausrichtung ihres Studiums in den Studieninhalten, in der Organisation sowie in der Sprache wünschen. Der Masterstudiengang baut auf den theoretischen und praxisorientierten Kenntnissen und Fähigkeiten auf, die in einem wirtschaftswissenschaftlichen Erststudium erworben wurden. Er richtet sich an Absolventen, die sich nach der Grundausbildung vertiefen und wissenschaftlich weiterbilden wollen. Wichtiger als spezifische Fächerkombinationen sind die Offenheit für interdisziplinäres Arbeiten, Problemlösungskompetenz und die Bereitschaft, sich mit wissenschaftlichen Fragestellungen auseinanderzusetzen. Dabei sind fortgeschrittene Englischkenntnisse und mathematisch-statistische Grundkenntnisse eine gute Basis zur Aufnahme des Studiums. Statement Sabine Grimm Absolventin des Masterstudiengangs International Business Die außercurricularen Aktivitäten wie Work for Good und University2Business waren eine große Bereicherung für mich und haben mir geholfen, die in der Vorlesung gelernten Inhalte zu vertiefen. Die familiäre Atmosphäre an der CBS und die Zusammengehörigkeit unter den Studenten haben mein Studium zu etwas ganz Besonderem gemacht.

18 studienverlaufsplan International business 1. Semester 2. Semester theories of international economics Modul 1 special issues in globalisation Modul 1 master of arts international business corporate governance international law theories of corporate social responsibility Customer Relationship Management international SERVICE marketing specialisation > S. 20 Modul 2 Modul 2 Modul 4 Modul 5 Modul 5 Modul 9 4 ECTS sustainable supply chain management international organisational planning and development special issues in international HUMAN RESOURCE management value-based business management international risk management global finance management Modul 4 Modul 3 Modul 3 Modul 6 Modul 6 Modul 7 Foreign Language 1) Modul 10 2 ECTS international investment Modul 7 team- and self management 2) Modul 11 specialisation > S. 20 Modul 9 4 ECTS international project management 2) Modul 11 Foreign Language 1) Modul 10 2 ECTS Jeder Kurs umfasst 2 Semesterwochenstunden. allgemeine Wirtschaftswissenschaftliche Lehrinhalte Programmspezifische lehrinhalte Überfachliche Kompetenzen Wahlbereich

19 Seite 18/19 Studienverlaufsplan International Business Praktikum (mind. 8 Wochen) In der vorlesungsfreien Zeit zwischen dem 10 ECTS 4. Semester 2. und 3. Semester absolvieren Sie ein Prakti- master of arts international business kum von mindestens acht Wochen in Deutschland oder im Ausland. Auf Wunsch erhalten Sie bei Ihrer Vorbereitung Unterstützung von unserer Abteilung Career Services. 3. Semester elective A > S. 20 elective B > S. 20 specialisation > S. 20 Foreign Language 1) leadership management and responsibility 2) Modul 8 Modul 8 Modul 9 4 ECTS Modul 10 2 ECTS Modul 12 master thesis Das vierte Semester ist für das Verfassen Ihrer Master Thesis vorgesehen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, parallel zu arbeiten oder ein Auslandssemester zu absolvieren. 30 ECTS creative thinking 2) Modul 12 master thesis tutorial 2 ECTS 1) Fremdsprache Sie belegen eine zusätzliche Fremdsprache. Erfahrungsgemäß werden Sprachkurse in Englisch und Spanisch angeboten. Das Angebot an Fremdsprachen richtet sich nach dem Wahlverhalten der Studierenden. 2) Personal Skills In den Personal Skills Kursen werden Ihre Personal- und Führungskompetenzen intensiv geschult und weiterentwickelt.

20 Master of arts International business Spezialisierungen Bereits im ersten Semester spezialisieren Sie sich auf ein Themengebiet Ihrer Wahl. Wählen Sie dazu einen aus den folgenden sechs Schwerpunkten aus. Sie benötigen keine Vorkenntnisse in dem Bereich, für den Sie sich entscheiden. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Inhalten erhalten Sie ab Seite 28. Cross-Cultural Management european management Financial Management Fundamentals of Cross-Cultural Management Essentials of European Management Empirical Finance Applied Cross-Cultural Management EU Policies / Brussels Seminar (Field Trip) Advanced Corporate Finance Case and Country Studies in Cross-Cultural Management Cases in European Management Asset Management International Trade and Emerging Markets management consulting Marketing Management Characteristics of Emerging Markets and their Role in International Trade Fundamentals of Consulting Strategische Markenführung Company Strategies in Emerging Markets and International Trade Applied Strategic Management Cross Media Management Institutional Actors in International Trade and Emerging Markets Consulting by Merger and Acquisition Marketing Controlling Die Bezeichnungen der jeweiligen drei Untertitel sind ohne Gewähr. Wahlfächer Mit den Electives A und B im dritten Semester wird das Spektrum des Studienprogramms abgerundet. Oftmals wird hier auf Wünsche der Studierenden oder auf aktuelle Themen eingegangen. Typische Wahlkurse in diesem Bereich sind: Business Ethics Management Creative Marketing E-Commerce Entrepreneurship Globalisation Past and Present Rethinking Business Social Psychology The Fine Art of Public Speech

21 Seite 20/21 International Business Im Masterstudiengang International Business wird das nötigte Know-how für eine erfolgreichere Managementtätigkeit in international agierenden Unternehmen vermittelt. Die Absolventen sollen in der Lage sein, als ausgebildete Manager tätig zu werden, die sowohl in Entwicklungspositionen der einzelnen Abteilungen im Unternehmen als auch in Stabsstellen oder im mittleren und höheren Management strategikarriere und zukunft sche Entscheidungen erarbeiten, kommunizieren und umsetzen können. Neben der Tätigkeit in internationalen Unternehmen bieten internationale Institutionen und Organisationen eine interessante Karriereperspektive. Ferner bietet der Masterabschluss die Voraussetzung für den Start einer akademischen Laufbahn und befähigt zur Promotion. Dekan Prof. Dr. Markus Raueiser Dekan des Fachbereichs International Business Die CBS bietet mit ihrem englischsprachigen Masterstudiengang International Business ein State-of-the-Art Curriculum mit top-aktuellen Fächern, z.b. im Bereich Sustainability Management oder Internationales Risikomanagement, die Studierende optimal auf eine Managementtätigkeit im globalisierten Unternehmensumfeld vorbereiten.

22 Master of arts International culture AND management Der Studiengang International Culture and Management bereitet Sie auf Berufsfelder vor, in denen neben betriebswirtschaftlichen Grundkenntnissen auch interkulturelle und soziale Kompetenzen eine wichtige Rolle spielen. Diese Tätigkeitsfelder finden sich einerseits in allen Wirtschaftsunternehmen, die in internationalen Zusammenhängen arbeiten und andererseits in Unternehmen und Institutionen, die sich im weitesten Sinne mit Kultur beschäftigen und dafür Mitarbeiter benötigen, die neben ihrer kulturellen Ausbildung betriebswirtschaftlich denken und handeln können. Mit einem Masterstudium in International Culture and Management befähigen wir Sie dazu, Lösungsansätze für Probleme im Wirtschaftsbereich zu entwickeln, die auch kulturelle, gesellschaftliche oder politische Ursachen haben. Dazu dienen einerseits Kurse im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich zu den Themen der Betriebsführung, des internationalen Handels, des internationalen Rechts, zu den Herausforderungen der Personalplanung und der Beschaffung im internationalen Kontext sowie zur sozialen Verantwortung von Unternehmen und Institutionen. Ergänzt werden diese Bereiche durch Kurse, in denen interkulturelle Kompetenz, der Umgang mit kultureller Diversität, dem Management von Veränderung und Innovation sowie den Herausforderungen neuer Medien und Kommunikationsformen vermittelt werden. Diese spezifische Kombination von Wirtschaftswissenschaften mit kultureller Kompetenz macht Sie interessant für alle global agierenden Unternehmen.

23 Seite 22/23 International Culture and Management Auf einen Blick Vorlesungssprache: englisch Dauer: 3 Semester + Master Thesis Studienform: Vollzeit Studienbeginn: WS (Ende August) ECTS: 120 Abschluss: Master of Arts Zulassungsvoraussetzungen Bachelor-, Diplom- oder Magisterabschluss einer staatlich anerkannten Hochschule (180 ECTS) Nachweis über englische Sprachkenntnisse Profil Für die Aufnahme des Masterstudiums in International Culture and Management brauchen Sie einen Bachelorabschluss, mit dem Sie die notwendigen Grundkenntnisse im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich erworben haben. Dabei ist es nicht nötig, eine bestimmte Fächerkombination studiert zu haben. Der Studiengang lebt von der Kombination verschiedener Disziplinen und ist darauf ausgelegt, die verschiedenen Perspektiven der Studierenden zusammenzubringen. Wichtiger als spezifische Vorkenntnisse sind dabei die Offenheit für interdisziplinäres Arbeiten und die Bereitschaft, sich in wirtschaftswissenschaftliche Fragestellungen genauso wie in interkulturelle Problemfelder einzuarbeiten. Dabei sind gefestigte Englischkenntnisse und mathematisches Grundverständnis sicherlich von Vorteil, aber zur Aufnahme des Studiums sind weniger Spezialkenntnisse als vielmehr generelle Problemlösungskompetenzen notwendig. Statement judith imholt Studentin des Masterstudiengangs International Culture and Management Ich komme aus den Sozialwissenschaften und wollte etwas Handfestes, um mich für den betriebswirtschaftlichen Alltag in verschiedenen Arbeitswelten zu qualifizieren. Diesen Sprung hat mir die CBS ermöglicht. Der Studiengang International Culture and Management ist sehr praxisnah und wir lernen, was wirklich zählt: Sprachen, Soft-Skills und vor allem interkulturelle Kompetenzen durch unsere zahlreichen internationalen Kommilitonen und Dozenten.

24 studienverlaufsplan International Culture and Management 1. Semester 2. Semester master of arts international culture and management theories of international economics corporate governance international law theories of corporate social responsibility language AND communication Cross-cultural marketing AND branding specialisation > S. 26 Modul 1 Modul 2 Modul 2 Modul 4 Modul 5 Modul 5 Modul 9 4 ECTS Foreign Language 1) Modul 10 2 ECTS team- and self management 2) Modul 11 special issues in globalisation international organisational planning and development special issues in international HUMAN RESOURCE management sustainable supply chain management cultural AND social anthropology applied diversity management knowledge MANAGEMENT AND transfer Innovation AND change specialisation > S. 26 Modul 1 Modul 3 Modul 3 Modul 4 Modul 6 Modul 6 Modul 7 Modul 7 Modul 9 4 ECTS international project management 2) Modul 11 Foreign Language 1) Modul 10 2 ECTS Jeder Kurs umfasst 2 Semesterwochenstunden. allgemeine Wirtschaftswissenschaftliche Lehrinhalte Programmspezifische lehrinhalte Überfachliche Kompetenzen Wahlbereich

25 Seite 24/25 Studienverlaufsplan International Culture and Management Praktikum (mind. 8 Wochen) In der vorlesungsfreien Zeit zwischen dem 10 ECTS 4. Semester 2. und 3. Semester absolvieren Sie ein Prakti- master of arts international culture and management kum von mindestens acht Wochen in Deutschland oder im Ausland. Auf Wunsch erhalten Sie bei Ihrer Vorbereitung Unterstützung von unserer Abteilung Career Services. 3. Semester elective A > S. 26 elective B > S. 26 specialisation > S. 26 Foreign Language 1) leadership management and responsibility 2) creative thinking 2) Modul 8 Modul 8 Modul 9 4 ECTS Modul 10 2 ECTS Modul 12 Modul 12 master thesis Das vierte Semester ist für das Verfassen Ihrer Master Thesis vorgesehen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, parallel zu arbeiten oder ein Auslandssemester zu absolvieren. 30 ECTS master thesis tutorial 2 ECTS 1) Fremdsprache Sie belegen eine zusätzliche Fremdsprache. Erfahrungsgemäß werden Sprachkurse in Englisch und Spanisch angeboten. Das Angebot an Fremdsprachen richtet sich nach dem Wahlverhalten der Studierenden. 2) Personal Skills In den Personal Skills Kursen werden Ihre Personal- und Führungskompetenzen intensiv geschult und weiterentwickelt.

26 Master of arts International culture AND management Spezialisierungen Bereits im ersten Semester spezialisieren Sie sich auf ein Themengebiet Ihrer Wahl. Wählen Sie dazu einen aus den folgenden sechs Schwerpunkten aus. Sie benötigen keine Vorkenntnisse in dem Bereich, für den Sie sich entscheiden. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Inhalten erhalten Sie ab Seite 28. Cross-Cultural Management european management Financial Management Fundamentals of Cross-Cultural Management Essentials of European Management Empirical Finance Applied Cross-Cultural Management EU Policies / Brussels Seminar (Field Trip) Advanced Corporate Finance Case and Country Studies in Cross-Cultural Management Cases in European Management Asset Management International Trade and Emerging Markets management consulting Marketing Management Characteristics of Emerging Markets and their Role in International Trade Fundamentals of Consulting Strategische Markenführung Company Strategies in Emerging Markets and International Trade Applied Strategic Management Cross Media Management Institutional Actors in International Trade and Emerging Markets Consulting by Merger and Acquisition Marketing Controlling Die Bezeichnungen der jeweiligen drei Untertitel sind ohne Gewähr. Wahlfächer Mit den Electives A und B im dritten Semester wird das Spektrum des Studienprogramms abgerundet. Oftmals wird hier auf Wünsche der Studierenden oder auf aktuelle Themen eingegangen. Typische Wahlkurse in diesem Bereich sind: Business Ethics Management Creative Marketing E-Commerce Entrepreneurship Globalisation Past and Present Rethinking Business Social Psychology The Fine Art of Public Speech

27 Seite 26/27 International Culture and Management Absolventen von neuen Studiengängen, die nicht mehr mit der klassischen Einteilung in Wirtschaftswissenschaften einerseits und Kulturwissenschaften andererseits erfasst werden können, haben durch ihre interdisziplinäre Ausrichtung die Möglichkeit, sich vielfältig zu orientieren. Dabei steht ihnen sowohl der klassische Weg in ein Wirtschaftsunternehmen offen als auch die Aufnahme einer Tätigkeit in einer internationalen Organisation oder im Kulturmanagekarriere und zukunft ment. Gut vorbereitet sind Sie dabei beispielsweise auf Bereiche wie Personalwesen, internationale Zusammenarbeit oder Kulturmanagement. Gerade im Bereich der interkulturellen Kommunikation, des internationalen Projektmanagements und der Unternehmensberatung werden die im Studium vermittelten Fähigkeiten ebenfalls erwartet. Der Masterabschluss qualifiziert Sie darüber hinaus für eine akademische Laufbahn und befähigt Sie zu einer Promotion. dekanin Prof. Dr. Anke Scherer Dekanin des Fachbereichs International Culture and Management Wer sich für Kultur und den Human Factor im Business interessiert, für den ist dieser Master genau das Richtige mit seiner Mischung aus klassischen BWL- und VWL-Fächern und neuen Ansätzen wie Diversity und Change Management.

28 studienschwerpunkte international business / international culture and management In den englischsprachigen Masterstudiengängen International Business und International Culture and Management haben Sie jeweils sechs Spezialisierungsmöglichkeiten, aus denen Sie eine wählen dürfen. Sie benötigen grundsätzlich keine Vorkenntnisse in dem Bereich, für den Sie sich entscheiden. Das breite Angebot an Spezialisierungsrichtungen ermöglicht auch die Integration von Hochschulabsolventen anderer Studienprogramme. Cross-Cultural Management European Management Eine der wichtigsten Voraussetzungen, um international erfolgreich zu agieren, ist für Absolventen die interkulturelle Kompetenz. Auch wenn im Zuge der Globalisierung und dem technischen Fortschritt die weltweite Vernetzung vereinfacht wurde, gehören die kulturellen Unterschiede mit den oftmals einhergehenden Kommunikationsproblemen nach wie vor zu den größten Herausforderungen international tätiger Unternehmen und Institutionen. Erwerben Sie in diesem Wahlfach daher das notwendige Hintergrundwissen über unterschiedliche Wertevorstellungen und kulturelle Besonderheiten in verschiedenen Regionen der Welt. Kompetenzen in diesem Bereich sind heutzutage für alle global agierenden Unternehmen und Institutionen unabdingbar; denn bei der Gründung von Niederlassungen und Tochterunternehmen in anderen Ländern müssen die Unternehmensziele und -strategien so gestaltet werden, dass sie in den jeweiligen lokalen Rahmenbedingungen erfolgreich funktionieren. Als Absolvent dieses Wahlfaches sind Sie grundsätzlich an den verschiedenen Standorten multinationaler Unternehmen oder weltweit agierender Organisationen flexibel einsetzbar und unter anderem dafür verantwortlich, die interkulturelle Kommunikation zu verbessern. 500 Millionen Verbraucher im europäischen Wirtschaftsraum bedeuten ein enormes Potential für Unternehmen aller Branchen. Marktkenntnisse sowie Hintergrundwissen über die wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen sind dabei wichtige Voraussetzungen, um als Unternehmen an dem Erfolg teilhaben zu können. Das Wirtschaftsumfeld ist von einer sehr hohen Unternehmensdichte geprägt. Rückgrat der Wirtschaftskraft ist der gemeinsame Binnenmarkt mit seinem freien Waren-, Dienstleistungs-, Kapital- und Personenverkehr. In Kombination mit der vorherrschenden Dienstleistungsfreiheit ist es umso wichtiger, Kenntnisse über vielfältige und grenzüberschreitende Managementmethoden und Führungskompetenzen zu erlangen. Anhand von Case Studies werden Ihnen in diesem Wahlfach die Chancen, aber auch die Herausforderungen für Unternehmen in ihrem jeweiligen wirtschaftlichen wie rechtlichen und kulturellen Kontext praxisnah vermittelt. Höhepunkt stellt sicherlich das Brüssel-Seminar im zweiten Semester dar, bei dem nach Möglichkeit auch die wichtigsten Institutionen in der Belgischen Hauptstadt besucht werden. Die Europäische Union ist der größte integrierte Wirtschaftsraum der Welt. Lernen Sie in diesem Wahlfach wie Sie sich als Akteur erfolgreich durchsetzen können.

29 Seite 28/29 Studienschwerpunkte In jedem Semester besuchen Sie ein Seminar Ihrer gewählten Spezialisierung, in dem aktuelle Themen, wichtige Neuentwicklungen und fachspezifische Probleme diskutiert und bearbeitet werden. Alle Angaben zu einzelnen Untertiteln sind ohne Gewähr. Internationale und aus der Praxis kommende Dozenten sowie gering gehaltene Gruppengrößen sorgen für eine intensive Teamarbeit und hohe Qualität der Seminare. Financial Management international Trade and emerging Markets Wenn Sie sich für dieses Wahlfach entscheiden, sind Vorkenntnisse im Finanzbereich aus Ihrem Erststudium oder durch Praktika zwingend erforderlich. Financial Management richtet sich daher vor allem an Studierende, die ihr bereits vorhandenes finanzwirtschaftliches Wissen noch weiter vertiefen möchten. Diese Spezialisierung bietet eine fundierte und umfassende Ausbildung in den zentralen Bereichen finanzwirtschaftlicher Fragestellungen. Um diese adäquat analysieren zu können, ist oft eine quantitative Herangehensweise angebracht. Das Modul Empirical Finance im ersten Semester thematisiert daher die wichtigsten, statistischen Methoden. Studierende können in diesem Zusammenhang ihre gewonnenen Kenntnisse direkt mit Hilfe von Softwarepaketen anwenden. Im zweiten Modul Advanced Corporate Finance steht die Finanzierung und optimale Kapitalstruktur von Unternehmen im Vordergrund, bei dem Sie auch komplexe Finanzinstrumente, wie Convertible-Debt und Versicherungen, kennenlernen. Dabei wird zwischen den unterschiedlichen Finanzierungsbedürfnissen in den jeweiligen Lebenszyklusphasen, etwa Start- Ups, unterschieden. Im letzten Modul Asset Management werden die fundamentalen Zusammenhänge von Risiko und Rendite auf Kapitalmärkten vertieft, derivative Finanzinstrumente bewertet und alternative Investmentstrategien diskutiert. Bereiten Sie sich auf die strukturellen und kulturellen Besonderheiten der sogenannten Neuen Märkte (Emerging Markets) vor. Da hier seit Jahren die höchsten Wachstumsraten erzielt werden, sind sie für den internationalen Handel von besonderem Interesse. Doch nur, wer mit den unterschiedlichen Wertevorstellungen und kulturellen Besonderheiten vertraut ist, wird in der Lage sein, an dem Erfolg zu partizipieren. Zu dem Kreis der Emerging Markets gehören neben den BRICS-Staaten Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika auch viele andere Länder in Asien, Lateinamerika, Osteuropa und Afrika, die als interessante Wirtschaftspartner für Industriestaaten wie Deutschland gelten. Kenntnisse über die globalen Spielregeln und die Chancen diese zu gestalten, werden in diesem Schwerpunkt ebenso vermittelt wie das Wissen über wichtige Akteure auf den Weltmärkten und Organisationen, die den internationalen Handel fördern. Das Wahlfach bietet Ihnen die Möglichkeit, Kompetenzen zu erwerben, die im internationalen Handel wichtig sind und bereitet Sie auf die Übernahme von Verantwortung in internationalen Unternehmen in einer Vielzahl von Branchen und Standorten vor.

30 studienschwerpunkte international business / international culture and management Management Consulting Marketing Management Das Hauptziel dieses Schwerpunktes ist es, die Kernkompetenzen des strategischen Consulting zu erlernen und zu stärken. Neben allen notwendigen theoretischen Schwerpunkten, erwerben Sie in diesem Wahlfach insbesondere die praktischen Fähigkeiten, um erfolgreich in die Branche einzusteigen. Zukünftige Berater müssen vor allem analytische Kompetenzen, Erfahrungen im Projektmanagement sowie interpersonelle Fähigkeiten vorweisen können. Über fallbezogene Diskussionen und die Bildung kleiner Projektteams werden in den Veranstaltungen situative Unternehmensanalysen durchgeführt und die dazu passenden Problemlösungsstrategien entwickelt. Mit Hilfe von zahlreichen Case Studies lernen Sie, die theoretischen Ansätze in die Praxis umzusetzen. Ziel ist es, den Entscheidungsprozess des Kunden mit professionellem Rat zu begleiten. Hierbei stehen die modernen und praxiserprobten Techniken und Methoden im Vordergrund, um sicherzustellen, dass das volle Potential eines Kundenunternehmens ausgeschöpft wird. Besonderes Markenzeichen der CBS ist vor allem die Vermittlung von Kenntnissen, die sich mit schnellen Veränderungsprozessen und einer intensiven Wettbewerbssituation im Unternehmensumfeld befassen. Gastreferenten aus der Praxis tragen weiterhin dazu bei, die Studierenden auf die alltäglichen Anforderungen an Consultants verschiedener Spezialisierungen vorzubereiten. Aufbauend auf Ihrem Marketing-Basiswissen, ergänzen Sie Ihr bereits absolviertes Bachelor-Studium um vielfältige marketingtheoretische und -praktische Aspekte. Erhalten Sie einen vertiefenden Einblick in die Thematik sowie fundierte marketingorientierte Inhalte und bilden Sie damit die Grundlage für alle zukünftigen marketingrelevanten Berufe. Im ersten Modul gehen Sie näher auf die Aspekte der strategischen Markenführung ein. Ziel ist es, in Abhängigkeit des Lebenszyklus einer Marke entscheiden zu können, welche Maßnahmen für eine Marke in der jeweiligen Situation erforderlich sind. Dieses Wissen vertiefen Sie im anschließenden Kurs Cross Media Management, in dem es vorwiegend um die Vor- und Nachteile sowie die optimale Kombination von verschiedenen Distributionskanälen geht. Insbesondere vor dem Hintergrund neuer sozialer Medien besitzt diese Vorlesungseinheit eine große Praxisrelevanz. Das abschließende dritte Modul Marketing Controlling beschäftigt sich mit der Erfolgsmessung von Marketingaktivitäten, deren Bedeutung insbesondere im Internetzeitalter stark zugenommen hat.

31 Seite 30/31 studienschwerpunkte

32 Master of arts international tourism management In diesem englischsprachigen Programm beschäftigen sich Studierende intensiv mit der Zukunftsfähigkeit einer seit Jahren stark expandierenden Reisebranche. Neben den Fächern aus den Bereichen der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre erlangen Sie damit das Fachwissen, das für Führungspositionen im weltweiten Tourismusbereich notwendig ist. Der Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit im Tourismus einerseits sowie die steigende Bedeutung von Event und Hospitality Management andererseits stellen dabei zwei potentielle Studienschwerpunkte dar. In stark zunehmendem Maße buchen Urlauber heute nicht einfach das billigste Hotel und wollen das ihnen aus der Heimat bekannte Essen vorfinden, sondern legen Wert darauf, Destinationen kennenzulernen, in denen Landschaft und Ressourcen durch die touristische Entwicklung der Region nicht auf Jahre zerstört oder verschwendet wurden. Nicht mehr ausschließlich der eigene, sondern auch der Nutzen der Bevölkerung im Urlaubsort gerät in den Blickpunkt. Studierende des Studienschwerpunkts Sustainable Tourism Management beschäftigen sich daher vor allem mit den Gesichtspunkten der Ethik, Verantwortung und Nachhaltigkeit im Tourismus. Wählen Sie stattdessen den Studienschwerpunkt Event & Hospitality Management, erlernen Sie die komplette Entwicklung, Organisation sowie Durchführung von Veranstaltungen. Event Manager führen teilweise sehr komplexe Ereignisse durch, müssen zudem kreativ sein und Organisations- und Improvisationsfähigkeit unter Beweis stellen. Darauf werden Sie in unseren Seminaren und Vorlesungen vorbereitet und zudem mit einem fundierten Wissen im Hotel- und Gaststättengewerbe ausgestattet.

33 Seite 32/33 international tourism management Auf einen Blick Vorlesungssprache: englisch Dauer: 3 Semester + Master Thesis Studienform: Vollzeit Studienbeginn: WS (Ende August) ECTS: 120 Abschluss: Master of Arts Zulassungsvoraussetzungen Bachelor-, Diplom- oder Magisterabschluss einer staatlich anerkannten Hochschule (180 ECTS) Nachweis über englische Sprachkenntnisse Profil Sie sollten sich für diesen Studiengang bewerben, wenn Sie in Abhängigkeit Ihres gewählten Studienschwerpunktes entweder in einem hochdynamischen und stark personenbezogenen Arbeitsumfeld als Event oder Hospitality Manager arbeiten möchten oder wenn Sie sich für Fragen der Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit interessieren. In jedem Fall suchen wir leistungsbereite, engagierte und weltoffene Studierende mit betriebs- und/oder volkswirtschaftlichem Grundlagenwissen sowie idealerweise tourismusspezifischen Vorkenntnissen. Letztere können dabei sowohl im Studium als auch in der Praxis erlangt worden sein. Da Sie in der Tourismusbranche nahezu immer Kundenkontakt haben werden, sollten Sie offen auf fremde Menschen zugehen können und eine Dienstleistungsmentalität entwickeln. Fremdsprachenkenntnisse sind in dieser Branche immer von Vorteil. Statement Hanno Martens Student des Masterstudiengangs International Tourism Management mit dem Wahlfach Sustainable Tourism Management. Mein Studiengang bietet mir vertieftes Fachwissen im Bereich der Tourismuswirtschaft mit, für mich sehr wichtig, einem besonderen Auge auf Nachhaltigkeit. An der CBS profitiere ich von dem engen Kontakt zu den Professoren und der direkten Anbindung zur Wirtschaft - zum Beispiel kann man sehr gute Erfahrungen durch reale Projekte mit Unternehmen sammeln. Besonderheiten, wie eine Exkursion nach Malaysia oder die Teilnahme an der ITB in Berlin mit Vergabe des Best Exhibitor Awards, setzen immer wieder Highlights im Laufe des Studiums.

34 studienverlaufsplan international tourism management 1. Semester 2. Semester CUSTOMER RELATIONSHIP MANAGEMENT Modul 1 SPECIAL ISSUES IN GLOBALISATION Modul 3 master of arts international tourism mangement INTERNATIONAL SERVICE MARKETING corporate governance international law Theories of INTERNATIONAL ECONOMICS THEORIES OF CORPORATE SOCIAL RESPONSIBILITY TOURISM RESEARCH SEMINAR Tourism Ethics Modul 1 Modul 2 Modul 2 Modul 3 Modul 4 Modul 8 Modul 8 SUSTAINABLE SUPPLY CHAIN MANAGEMENT INTERNATIONAL ORGANISATIONAL PLANNING AND DEVELOPMENT SPECIAL ISSUES IN INTERNATIONAL HUMAN RESOURCE MANAGEMENT CULTURAL AND SOCIAL ANTHROPOLOGY APPLIED DIVERSITY MANAGEMENT Hotel Business Operations Destination Management Modul 4 Modul 5 Modul 5 Modul 6 Modul 6 Modul 9 Modul 9 Specialisation Modul 11 4 ECTS Specialisation Modul 12 4 ECTS Foreign Language 1) Modul 14 2 ECTS Foreign Language 1) Modul 14 2 ECTS Jeder Kurs umfasst i. d. R. 2 Semesterwochenstunden. allgemeine Wirtschaftswissenschaftliche Lehrinhalte Programmspezifische lehrinhalte Überfachliche Kompetenzen Wahlbereich

35 Seite 34/35 Studienverlaufsplan international tourism management master of arts international tourism mangement Praktikum (mind. 8 Wochen) In der vorlesungsfreien Zeit zwischen dem 2. und 3. Semester absolvieren Sie ein Praktikum von mindestens acht Wochen in Deutschland oder im Ausland. Auf Wunsch erhalten Sie bei Ihrer Vorbereitung Unterstützung von unserer Abteilung Career Services. 3. Semester Tour operations Tourism Project Specialisation 10 ECTS Modul 10 Modul 10 Modul 13 4 ECTS LEADERSHIP MANAGEMENT Modul 7 AND RESPONSIBILITIES 2) Creative Thinking and innovation 2) Modul 7 4. Semester master thesis Das vierte Semester ist für das Verfassen Ihrer Master Thesis vorgesehen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, parallel zu arbeiten oder ein Auslandssemester zu absolvieren. 30 ECTS Foreign Language 1) Modul 14 2 ECTS master thesis tutorial 2 ECTS 1) Fremdsprache Sie belegen eine zusätzliche Fremdsprache. Erfahrungsgemäß werden Sprachkurse in Englisch und Spanisch angeboten. Das Angebot an Fremdsprachen richtet sich nach dem Wahlverhalten der Studierenden. 2) Personal Skills In den Personal Skills Kursen werden Ihre Personal- und Führungskompetenzen intensiv geschult und weiterentwickelt.

36 Master of arts international tourism management Spezialisierungen Bereits im ersten Semester spezialisieren Sie sich auf ein Themengebiet Ihrer Wahl. Wählen Sie dazu einen aus den folgenden zwei Schwerpunkten aus. Sie benötigen keine Vorkenntnisse in dem Bereich, für den Sie sich entscheiden. Event and hospitality Management Sustainable tourism management Event and entertainment Management sustainable tourism management advanced event management Eco- and nature-based Tourism Advanced hotel business operations sustainable destination management Event and hospitality Management Sustainable tourism management Zu den Kernkompetenzen der Tourismusbranche gehören das Veranstaltungs- und Beherbergungs-Management. Als Absolventen dieser Spezialisierung werden Sie in der Lage sein, einzelne Hotels, Hotelketten oder Resorts strategisch zu führen und sich erfolgreich gegen den Wettbewerb durchzusetzen. Sie haben ebenso gelernt, wie man die dafür notwendigen Aspekte des Marketings in der Praxis anwendet, um Zielgruppen auf die eigene Hotelmarke aufmerksam zu machen. Oftmals eng mit dem Hotel Management verbunden ist die Planung und Kalkulation großer Events und Konferenzen. Die Durchführung großer Events und die exakte Umsetzung der Wünsche der Auftraggeber erfordern Qualifikation und Erfahrung. Urlauber buchen im stark zunehmendem Maße heute nicht einfach das billigste Hotel, sondern legen Wert darauf, Destinationen kennen zu lernen, in denen Landschaft und Ressourcen durch die touristische Entwicklung der Region nicht auf Jahre zerstört oder verschwendet wurden. Kleine Agenturen sowie große Tourismuskonzerne sind verstärkt gezwungen, auf diese veränderte Nachfrage zu reagieren. Der Aspekt der Nachhaltigkeit hat jedoch noch weitere Facetten: Beispielsweise sollte es das Ziel eines jeden Unternehmen sein, eine möglichst langfristige Unternehmensstrategie anzuwenden, um nicht kurzfristigem Gewinnstreben zum Opfer zu fallen. Daher beschäftigen Sie sich in den Vorlesungen eben auch mit Gesichtspunkten der Ethik und Verantwortung.

TAKE THE NEXT STEP MASTERSTUDIENGÄNGE

TAKE THE NEXT STEP MASTERSTUDIENGÄNGE TAKE THE NEXT STEP MASTERSTUDIENGÄNGE SEITE 2/3 TAKE THE NEXT STEP MASTER OF ARTS INTERNATIONAL BUSINESS MASTER OF ARTS INTERNATIONAL CULTURE AND MANAGEMENT MASTER OF ARTS INTERNATIONAL TOURISM MANAGEMENT

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

Take the next step. Masterstudiengänge

Take the next step. Masterstudiengänge Take the next step Masterstudiengänge seite 2/3 Take the next step Master of arts INTErnational business Master of arts INTErnational Culture and Management Master of arts international tourism management

Mehr

TAKE THE NEXT STEP MASTERSTUDIENGÄNGE

TAKE THE NEXT STEP MASTERSTUDIENGÄNGE TAKE THE NEXT STEP MASTERSTUDIENGÄNGE SEITE 2/3 INHALT ÜBERSICHT DER MASTERPROGRAMME 04 DIE EMS STELLT SICH VOR 06 WARUM SICH EIN MASTERSTUDIUM LOHNT 09 ZEHN GUTE GRÜNDE 10 DIE MASTER-STUDIENPROGRAMME

Mehr

MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING

MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING BERUFSBEGLEITEND FACTS 4 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für Studierende ohne berufliche Erfahrungen,

Mehr

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES WIRTSCHAFT MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES Berufsbegleitendes Studium Eine Produkt- oder Geschäftsidee bis zur Marktreife zu entwickeln, neue Märkte zu entdecken sowie ein

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Versicherung. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Versicherung. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Versicherung Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Versicherungswirtschaft bietet ein

Mehr

Master General Management dual

Master General Management dual Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Master General Management dual berufsbegleitender Studiengang mit enger Verknüpfung von akademischer Weiterbildung und Berufspraxis

Mehr

Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management

Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management 2 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich 2 Ziel des Studiums 3 Studienabschluss 4 Studienvoraussetzungen 5 Studienbeginn und Studiendauer

Mehr

Master International Economics

Master International Economics Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Economics Akkreditiert durch International Economics Hochschule

Mehr

International Marketing Management. Master. International Management. Akkreditiert durch

International Marketing Management. Master. International Management. Akkreditiert durch International Marketing Management International Management Master Akkreditiert durch International Management Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Das Master-Studium International Management der FHW Berlin

Mehr

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge Teilzeitprogramm Akkreditiert

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage Master International Management zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung 1 Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) Tourismus-, Hotelund Eventmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat

Mehr

b A C H e L O R, V O L L Z e i T d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. s i e. * in Planung Valentina Potmesil, ndu studentin

b A C H e L O R, V O L L Z e i T d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. s i e. * in Planung Valentina Potmesil, ndu studentin b u s i n e s s & d e s i g n * b A C H e L O R, V O L L Z e i T Valentina Potmesil, ndu studentin d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. b e s T i m m e s i e. * in Planung Wirtschaft und Gestaltung

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

Fast Facts Entrepreneurship & Innovation

Fast Facts Entrepreneurship & Innovation * in Akkreditierung Unternehmertum (er)leben Welche Megatrends verändern die Gesellschaft in Zukunft? Wie spürt man Business Opportunities auf? Wie kreiert man neue, innovative Ideen? Wie entwickelt man

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft www.hochschule trier.de/go/wirtschaft Die Hochschule Trier Gegründet 1971 sind wir heute mit rund 7.400 Studentinnen und Studenten

Mehr

Master of Arts (ohne Erststudium)

Master of Arts (ohne Erststudium) 1 von 6 18.12.2007 18:49 Dies ist der Zwischenspeicher von G o o g l e für http://www.akad-teststudium.de/_sir2cjeqaaaac_tf G o o g l es Cache enthält einen Schnappschuss der Webseite, der während des

Mehr

Photo: Robert Emmerich 2010

Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Leonardo Regoli Ihre Karriere hat diese Chance verdient Willkommen beim Executive MBA der Universität Würzburg! Der Executive Master of Business Administration (MBA)

Mehr

Master International Marketing Management

Master International Marketing Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Marketing Management Akkreditiert durch International Marketing

Mehr

Schlüsselqualifikationen

Schlüsselqualifikationen Schlüsselqualifikationen Schlüsselqualifikationen sind erwerbbare allgemeine Fähigkeiten, Einstellungen und Wissenselemente, die bei der Lösung von Problemen und beim Erwerb neuer Kompetenzen in möglichst

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

BECOME A GLOBAL CITIZEN!

BECOME A GLOBAL CITIZEN! SINCE 1848 NEU Internationaler Master-Studiengang BECOME A GLOBAL CITIZEN! Internationaler Master-Studiengang der INTEBUS - International Business School, eine Einrichtung der Hochschule Fresenius DIGITAL

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016 EXECUTIVE MBA 2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges Marktwachstum

Mehr

Progra n ew perspectives MMÜ b E r SIC h T 2016

Progra n ew perspectives MMÜ b E r SIC h T 2016 New perspectives Programmübersicht 2016 executive MBA 2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges Marktwachstum

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

Bachelor Public und Nonprofit-Management

Bachelor Public und Nonprofit-Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Public und Nonprofit-Management in Kooperation mit der HTW Berlin akkreditiert durch

Mehr

Information and Communication Design, B.A. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Information and Communication Design, B.A. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Information and Communication Design, B.A. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Information and Communication Design, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort:

Mehr

Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration:

Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration: Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration: Mustereinsatzplan für Unternehmensphasen: Während der Unternehmensphasen empfiehlt die HSBA auf dieser Grundlage ein dreistufiges Konzept

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 EXECUTIVE MBA 2015/2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges

Mehr

Internationales Hotelmanagement Bachelor of Arts

Internationales Hotelmanagement Bachelor of Arts Internationales Hotelmanagement Bachelor of Arts Internationales Hotelmanagement Bachelor of Arts Derzeit ist die Hotel- und Tourismusbranche vor vielfältige Herausforderungen gestellt. Anspruchsvolle

Mehr

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

Managing Winners - Studium International Sports Management

Managing Winners - Studium International Sports Management hochschule.accadis.com Managing Winners - Studium International Sports Management Peter Kexel Startschuss Abi Frankfurt 07. Februar 2009 accadis Campus Du Pont-Straße 4 61352 Bad Homburg 2 Historie 3 1980

Mehr

Weniger einspurig. mehr zweispurig. das duale master-studienprogramm Bei aldi SÜd.

Weniger einspurig. mehr zweispurig. das duale master-studienprogramm Bei aldi SÜd. Einfach. Erfolgreich. karriere.aldi-sued.de Stand 10/2012 Weniger einspurig. mehr zweispurig. das duale master-studienprogramm Bei aldi SÜd. 2 3 Weniger Vorurteile. Das duale Master-Studienprogramm bei

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg Agenda Die Hochschule Das Masterprogramm Historie 1980 1990 2001 2004 Betriebswirtschaft und Fremdsprachen

Mehr

Master of Advanced Studies in International Management

Master of Advanced Studies in International Management BEILAGE zum Mitteilungsblatt 22. Stück 2003/2004 MAS Master of Advanced Studies in International Management 1(10) Master of Advanced Studies in International Management 1 Zielsetzung des Universitätslehrgangs

Mehr

Vom "Service" zur Mission der ISS und den Studienzielen des B.A. Service Management

Vom Service zur Mission der ISS und den Studienzielen des B.A. Service Management Vom "Service" zur Mission der ISS und den Studienzielen des B.A. Service Management 1. Der Begriff "Service" "Eine Dienstleistung (Service) ist eine Interaktion zwischen Anbietern und Kunden zur Wertschöpfung

Mehr

HIM. 1 Studium = 2 Abschlüsse. Hochschule für Internationales Management Heidelberg staatlich anerkannt

HIM. 1 Studium = 2 Abschlüsse. Hochschule für Internationales Management Heidelberg staatlich anerkannt Hochschule für Internationales Management Heidelberg staatlich anerkannt Nachhaltiges Management Doppelabschluss: Bachelor of Arts britischer und deutscher Hochschulabschluss HIM 2 1 Studium = 2 Abschlüsse

Mehr

Departement N. Z-SO-N Anhang MSc Facility Management STGJ15. gültig für die Studienjahrgänge mit Start ab 2015. genehmigt am 30.8.

Departement N. Z-SO-N Anhang MSc Facility Management STGJ15. gültig für die Studienjahrgänge mit Start ab 2015. genehmigt am 30.8. Version: 2.0.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Studium Anhang zur Studienordnung Master of Science in Facility Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Departement Life Sciences und

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage Master International Management zur Allgemeinen Studien und Prüfungsordnung 1 Anlage zur Allgemeinen Studien und Prüfungsordnung für Bachelor und MasterStudiengänge an der Hochschule für Technik

Mehr

Perspektive Markt. like.eis.in.the.sunshine / photocase.de

Perspektive Markt. like.eis.in.the.sunshine / photocase.de BETRIEBS- WIRTSCHAFTSLEHRE Perspektive Markt Ganz egal, ob mittelständischer Betrieb oder multinationaler Konzern, ob Beratungsgesellschaft oder Technologieproduktion betriebswirtschaftliches Know-how

Mehr

Fachstudien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang. Nürnberg - FPOManagement - Vom 24. Juli 2009

Fachstudien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang. Nürnberg - FPOManagement - Vom 24. Juli 2009 Der Text dieser Fachstudien- und Prüfungsordnung ist nach dem aktuellen Stand sorgfältig erstellt; gleichwohl ist ein Irrtum nicht ausgeschlossen. Verbindlich ist der amtliche, beim Prüfungsamt einsehbare

Mehr

MBA UND EMBA PROGRAMME DER COLOGNE BUSINESS SCHOOL

MBA UND EMBA PROGRAMME DER COLOGNE BUSINESS SCHOOL WWW.CBS.DE MBA UND EMBA PROGRAMME DER COLOGNE BUSINESS SCHOOL ACADEMIC EXCELLENCE COLOGNE BUSINESS SCHOOL WER WIR SIND DIE COLOGNE BUSINESS SCHOOL Seit Beginn der 1993 gegründeten Cologne Business School

Mehr

Minorwahl und Masterzugang

Minorwahl und Masterzugang Minorwahl und Masterzugang Barbara Nickels, Studienberatung Graduate School, 9. Januar 2013 Überblick Differenzierung von Master-Programmen Zugang und Zulassung Konsekutivität und Minorwahl Master-Programme

Mehr

Der Berliner Postgraduierten-Studiengang Europawissenschaften

Der Berliner Postgraduierten-Studiengang Europawissenschaften Der Berliner Postgraduierten-Studiengang Europawissenschaften Master of European Studies M.E.S. angeboten von der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Technischen Universität

Mehr

International Business

International Business Munich Business School MASTER International Business Informationen zum Studiengang MASTER International Business Das Master-Studium an der Munich Business School bietet die perfekte Vertiefung Ihrer Kenntnisse

Mehr

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Master of Science in General Management www.wiwi.uni-tuebingen.de GENERAL MANAGEMENT IN TÜBINGEN In einer landschaftlich und historisch reizvollen Umgebung kann die

Mehr

Studienordnung für den Masterstudiengang International Energy Economics and Business Administration an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Masterstudiengang International Energy Economics and Business Administration an der Universität Leipzig 51/25 Universität Leipzig Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Studienordnung für den Masterstudiengang International Energy Economics and Business Administration an der Universität Leipzig Vom 10. September

Mehr

STUDIENPLAN FÜR DAS MASTERSTUDIUM FINANCE AND ACCOUNTING. Studienplan Masterstudium Finance and Accounting 1 AN DER WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN

STUDIENPLAN FÜR DAS MASTERSTUDIUM FINANCE AND ACCOUNTING. Studienplan Masterstudium Finance and Accounting 1 AN DER WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN STUDIENPLAN FÜR DAS MASTERSTUDIUM FINANCE AND ACCOUNTING AN DER WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN Der Senat der Wirtschaftsuniversität Wien hat am 15.11.2006 auf Grund des Bundesgesetzes über die Organisation

Mehr

Finance & Management (M.Sc.)

Finance & Management (M.Sc.) Persönlich wachsen. Erfolgreich führen Finance & Management (M.Sc.) Finanzmanagement Finance Accounting Controlling Taxation Soft Skills wissen aus erster hand Professionelles Finanzmanagement gilt als

Mehr

Bachelor Öffentliche Verwaltung

Bachelor Öffentliche Verwaltung Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Öffentliche Verwaltung akkreditiert durch Öffentliche Verwaltung Hochschule für

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

International Business. Deutsch-Britischer Studiengang. Bachelor

International Business. Deutsch-Britischer Studiengang. Bachelor International Business Deutsch-Britischer Studiengang Bachelor International Business Studienorte Wer sich für Betriebswirtschaft interessiert und später beispielsweise im Management, Controlling, Personalbereich

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaftsingenieurwesen Wirtschaftsingenieurwesen bachelor Überblick Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen bildet Absolvent(inn)en dazu aus, interdisziplinär an der Schnittstelle von Technik und Wirtschaft zu wirken. Der

Mehr

Fernstudiengang Betriebswirtschaft

Fernstudiengang Betriebswirtschaft Fernstudiengang Betriebswirtschaft (Vollzeit in sieben Semestern) Alle Fakten auf einen Blick 1. Semester 2. Semester 3. Semester Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre 6 ECTS Buchführung und Jahresabschluss

Mehr

Executive Master of Business Administration Consulting Management

Executive Master of Business Administration Consulting Management Executive Master of Business Administration Consulting Management Executive Masterprogramm Business Administration Consulting Management (MBA) Das Weiterbildungsprogramm Executive MBA Consulting Management

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

MASTER OF ARTS 4 SEMESTER 120 CREDITS INTERNATIONAL PRAXISNAH INTERDISZIPLINÄR WE CARE ABOUT YOUR CAREER BERLIN DÜSSELDORF HAMBURG

MASTER OF ARTS 4 SEMESTER 120 CREDITS INTERNATIONAL PRAXISNAH INTERDISZIPLINÄR WE CARE ABOUT YOUR CAREER BERLIN DÜSSELDORF HAMBURG UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES MASTER OF ARTS 4 SEMESTER 120 CREDITS INTERNATIONAL PRAXISNAH INTERDISZIPLINÄR BERLIN DÜSSELDORF HAMBURG WE CARE ABOUT YOUR CAREER KARRIERE-KICK OFF INTERNATIONAL UND PRAXISNAH

Mehr

www.fh-kl.de Allgemeine Informationen für die Master-Studiengänge Information Management und International Finances & Entrepreneurship

www.fh-kl.de Allgemeine Informationen für die Master-Studiengänge Information Management und International Finances & Entrepreneurship Allgemeine Informationen für die Master-Studiengänge Information Management und International Finances & Entrepreneurship Stand: 19. Dezember 2011 0. Übersicht Übersicht 1. Information Management (IM)

Mehr

Wirtschaft und Politik Ostasiens

Wirtschaft und Politik Ostasiens Wirtschaft und Politik Ostasiens Bachelor of Arts (Bachelor 1-Fach) Homepage: http://rub.de/poa und http://rub.de/ipea Zentrale Studienberatung Studienbeginn Jeweils zum Sommersemester und zum Wintersemester.

Mehr

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen 35 016 Verkündet am 7. April 016 Nr. 75 Masterprüfungsordnung der Hochschule Bremen für den weiterbildenden Studiengang European / Asian Management (Fachspezifischer

Mehr

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA ACCOUNTING, CONTROLLING & FINANCE

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA ACCOUNTING, CONTROLLING & FINANCE WIRTSCHAFT MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA ACCOUNTING, CONTROLLING & FINANCE Berufsbegleitendes Studium Die Finanzfunktion des Unternehmens ist Dreh- und Angelpunkt aller wichtiger Entscheidungen einer Organisation.

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) Gesundheitsmanagement: Prävention, Sport und Bewegung Privat studieren - staatlich abschließen Das

Mehr

HASPA Stiftungssymposium 2013, lla Verantwortungsvolle Bildungskooperation international, persönlich, wirkungsvoll. NIT H.

HASPA Stiftungssymposium 2013, lla Verantwortungsvolle Bildungskooperation international, persönlich, wirkungsvoll. NIT H. Verantwortungsvolle Bildungskooperation international, persönlich, wirkungsvoll HASPA Stiftungssymposium 2013, lla Verantwortungsvolle Bildungskooperation international, persönlich, wirkungsvoll. NIT H.

Mehr

Masterstudiengang Marktorientierte

Masterstudiengang Marktorientierte Masterstudiengang Marktorientierte Unternehmensführung (M.Sc.) by Your Future Our Master Warum Marktorientierte Unternehmensführung? Argumente für das Studium Vernetzung mit konkreten Praxisinhalten Befähigt

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache Studienplan Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Logistik und Produktions wirtschaft Interkulturelles Management Seminar 4 Unternehmensführung

Mehr

Master-Studiengänge der Wirtschaftsinformatik

Master-Studiengänge der Wirtschaftsinformatik Master-Studiengänge der Wirtschaftsinformatik 1 Akkreditierungsagenturen in Deutschland Akkreditierungsrat AQUAS Agentur Agentur für für Qualitätssicherung Qualitätssicherung durch durch Akkreditierung

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage Master International Management zur Allgemeinen Studien und Prüfungsordnung 1 Anlage zur Allgemeinen Studien und Prüfungsordnung für Bachelor und MasterStudiengänge an der Hochschule für Technik

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

Projektmanagement Bau (M.Sc.) STAATLICH ANERKANNTE FACHHOCHSCHULE

Projektmanagement Bau (M.Sc.) STAATLICH ANERKANNTE FACHHOCHSCHULE Studiengang Projektmanagement Bau (M.Sc.) STAATLICH ANERKANNTE FACHHOCHSCHULE Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite. 07/12_SRH/HS_PB_S_PMB/Nachdruck_www.Buerob.de Fotos:

Mehr

INTERNATIONAL BUSINESS MANAGEMENT TRINATIONAL

INTERNATIONAL BUSINESS MANAGEMENT TRINATIONAL Duale Hochschule Baden-Württemberg / Lörrach Trinationaler Studiengang INTERNATIONAL BUSINESS MANAGEMENT TRINATIONAL Trinational Learning Community DHBW Lörrach UHA Colmar FHNW Basel Trinationaler Studiengang

Mehr

FERNSTUDIEN PROGRAMME der DONAU UNIVERSITÄT KREMS

FERNSTUDIEN PROGRAMME der DONAU UNIVERSITÄT KREMS FERNSTUDIEN PROGRAMME der DONAU UNIVERSITÄT KREMS Seit 2011 werden an der Donau Universität Krems Österreichs größter Universität für Weiterbildung akademische Programme auch im reinen Fernlehre Modus

Mehr

Master Immobilien- und Vollstreckungsrecht

Master Immobilien- und Vollstreckungsrecht Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Rechtspflege Master Immobilien- und Vollstreckungsrecht Immobilien- und Vollstreckungsrecht Hochschule für Wirtschaft

Mehr

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den einjährigen Studiengang

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den einjährigen Studiengang Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den einjährigen Studiengang Master of Science in Corporate Management & Economics FSPO MSc CME (Studienstart Fall 15) 1 8 Anmerkung zum Sprachgebrauch Alle

Mehr

Finance and Accounting - Masterstudium

Finance and Accounting - Masterstudium Finance and Accounting - Masterstudium Ziele des Masterstudiums Finance & Accounting Ziel des Masterstudiums "Finance and Accounting" ist, vertiefendes Wissen sowohl im Bereich Finance als auch im Bereich

Mehr

Modulhandbuch Studiengang Motorsport MBA (05.07.2016) Master of Business Administration

Modulhandbuch Studiengang Motorsport MBA (05.07.2016) Master of Business Administration Modulhandbuch Studiengang Motorsport MBA (05.07.2016) Master of Business Administration Seite 1 Hochschule Kaiserslautern Standort Zweibrücken FB Betriebswirtschaft Amerikastr. 1 66482 Zweibrücken Telnr.:

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen (WNB) Schwerpunkt International Studies. Infoveranstaltung April 2015

Wirtschaftsingenieurwesen (WNB) Schwerpunkt International Studies. Infoveranstaltung April 2015 Wirtschaftsingenieurwesen (WNB) Schwerpunkt International Studies Infoveranstaltung April 2015 Schwerpunkte WNB Industrielle Anwendungssysteme Produktion und Nachhaltigkeit Logistik und Mobilität International

Mehr

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences Studium sichert Zukunft Studiengang International Business (MBA) (Fernstudium) September 2009 Studiengang International Business, Master

Mehr

Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Flensburg

Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Flensburg Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Flensburg Bachelor of Science in Information Systems Diplom-Wirtschaftsinformatiker (FH) Master of Information Systems Warum Wirtschaftsinformatik an der FH

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Betriebswirtschaftslehre, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Januar,

Mehr

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW)

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW) Fachbereich Wirtschaft Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW) Abschlussarbeit Individuelle Vertiefung Praxisprojekt 6 Wahlpflichtfächer: Generalistisch oder schwerpunktorientiert 3 Seminare Integration/

Mehr

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.)

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Education Made in Germany Master of Business Administration Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Studienort Hof ist eine kleine Stadt im nördlichen Teil Bayerns, mitten im Herzen von Europa liegend.

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom 18.10.2012

Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom 18.10.2012 Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom 18.10.2012 Dieser Anhang legt die Anzahl der erforderlichen Kreditpunkte und die Veranstaltungen je Modul gemäss Artikel

Mehr

Fernstudiengang. Betriebswirtschaft. Der Fachbereich. Die Hochschule. Bachelor of Arts. www.hs-kl.de. www.hs-kl.de. Betriebswirtschaft.

Fernstudiengang. Betriebswirtschaft. Der Fachbereich. Die Hochschule. Bachelor of Arts. www.hs-kl.de. www.hs-kl.de. Betriebswirtschaft. BW Zweibrücken Der Fachbereich Fünf Bachelor-, fünf konsekutive sowie acht weiterbildende Master-Studiengänge mit einem eindeutigen Bezug zur Wirtschaft sind im Fachbereich zu Hause. In mehreren Rankings

Mehr

Master Accounting and Controlling

Master Accounting and Controlling Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master Accounting and Controlling Akkreditiert durch Accounting and Controlling Hochschule

Mehr

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den zweijährigen Studiengang

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den zweijährigen Studiengang Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den zweijährigen Studiengang Master of Science in Corporate Management & Economics FSPO MSc CME (Studienstart Fall 15) 1 8 Anmerkung zum Sprachgebrauch

Mehr

Master Political Economy of European Integration

Master Political Economy of European Integration Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master Political Economy of European Integration Akkreditiert durch Political Economy

Mehr

Absolventenbefragung 2011

Absolventenbefragung 2011 Absolventenbefragung 2011 im Fachbereich hbwl Erste Ergebnisse und Implikationen für die Kontaktpflege zu Absolventen Universität Hamburg Professur für BWL, insb. Management von Öffentlichen, Privaten

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

Ihre Möglichkeiten in der Corporate Finance Beratung

Ihre Möglichkeiten in der Corporate Finance Beratung Corporate Finance Beratung Probieren ist knackiger als studieren. Besonders, wenn die Auswahl stimmt. Private Equity, Due Diligence, IPO, Unternehmensübernahmen, Management-Buyout, Fusionen jede Transaktion

Mehr

STUDIENSTRUKTUR. Schwerpunktstudium

STUDIENSTRUKTUR. Schwerpunktstudium STUDIENSTRUKTUR Grundstudium Das Bachelor-Studium besteht zunächst aus einem dreisemestrigen Pflichtprogramm im Umfang von 15 Modulen mit insgesamt 90 Credits, in dem grundlegende Fach- und Schlüsselkompetenzen

Mehr

BACHELORSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING

BACHELORSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING BACHELORSTUDIUM SWESEN & CONTROLLING VOLLZEIT & BERUFSBEGLEITEND FACTS 6 SEMESTER VOLLZEIT & BERUFSBEGLEITEND Berufsbegleitend: Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für MaturantInnen

Mehr

Fachbereichstag Mathematik

Fachbereichstag Mathematik Fachbereichstag Mathematik Standards für Bachelor- und Masterstudiengänge in Mathematik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Mehr als 30 Jahre lang wurden an Fachhochschulen Deutschlands Diplomstudiengänge

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Studiengang Betriebswirtschaft Fachbereich Marketing & Relationship Management Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Fachbereich Marketing & Relationship Management Fachhochschule Salzburg

Mehr