AIT GmbH & Co. KG (nachfolgend als "AIT" bezeichnet) Lizenzbestimmungen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "AIT GmbH & Co. KG (nachfolgend als "AIT" bezeichnet) Lizenzbestimmungen"

Transkript

1 AIT WordToTFS EULA Scroll down for the English version AIT GmbH & Co. KG (nachfolgend als "AIT" bezeichnet) Lizenzbestimmungen Bitte lesen Sie diese Lizenzvereinbarung sorgfältig durch bevor Sie die Software, die Benutzerdokumentation und andere zugehörige Materialien (Zusammen die "Software") installieren. Durch Installation der Software erkennen Sie die nachstehenden Bedingungen und Bestimmungen an und erklären gleichzeitig Ihre Absicht, an alle Vereinbarung gebunden zu sein: 1 Urheberrecht Firma AIT bleibt alleinige Inhaberin der Rechte, Eigentums- und Nutzungsrechte, einschließlich (jedoch nicht ausschließlich) aller geistigen Schutzrechte, an der Software. Als "geistige Schutzrechte gelten alle weltweit bestehenden (registrierten oder nicht registrierten) geistigen Schutzrechte, die sich aus kodifiziertem Recht oder Common Law ergeben, einschließlich, jedoch nicht ausschließlich, (a) aller Patente und Patentanmeldungen, die sich im Besitz von AIT befinden oder an denen AIT Lizenzen vergeben kann, (b) aller mit Urheberwerken verbundenen Rechte, einschließlich Urheberrechten, Urheberrechtsanmeldungen, Urheberrechtseintragungen, Mask-Work-Rechten, Mask-Work-Anmeldungen und Mask-Work-Eintragungen, (c) aller mit dem Schutz von Geschäftsgeheimnissen und vertraulichen Informationen verbundenen Rechte und aller sonstigen, mit immateriellem Vermögen verbundenen Eigentumsrechte sowie (e) aller Teilungen, Weiterbehandlungen, Verlängerungen, Neuerteilungen und Erweiterungen der vorgenannten (soweit zutreffend), zum jetzigen Zeitpunkt bestehenden bzw. später angemeldeten, erteilten oder erworbenen Rechte. Sie (nachfolgend auch als Lizenznehmer bezeichnet) sind nicht berechtigt, die Software oder Teile der Software bzw. Teile der Benutzerdokumentation oder andere zugehörige Materialien zu kopieren. Der Lizenznehmer ist nicht berechtigt, die Software zu verändern oder anzupassen, in ein anderes Programm einzufügen, rückzuentwickeln, zu disassemblieren, zu dekompilieren oder anderweitig zu versuchen, den Quellcode der Software zu entschlüsseln. 2 Definitionen Virtuelle Maschine eine einzelne Instanz eines Betriebssystems, welche auf einem virtualisierten Rechner arbeitet, welcher gleichwertig zu einem physikalischen Computer im Sinne der Lizenzierung der Software behandelt wird. Standort alle dem lizenzierten Unternehmens angehörenden Standorte in 10 km Umkreis vom festgelegten Lizenzierungsstandort. 3 Verwendung der Software - Lizenzgewährung Der Lizenznehmer ist berechtigt, die Software in der erworbenen Anzahl von Lizenzen je nach Lizenztyp zu nutzen. Der erworbene Lizenztyp ist im Zahlungsbeleg sowie im About-Dialog der Software ersichtlich AIT GmbH & Co. KG Page 1 of 15

2 4 Lizenztypen 4.1 Evaluierungslizenz (Kostenfrei) Unter den Bedingungen der kostenfreien Evaluierungslizenz darf die Software ausschließlich für Test- und Demonstrationszwecke auf beliebig vielen Rechnern verwendet werden. Jede anderweitige Nutzung setzt den Kauf und die Registrierung der Software voraus und unterliegt den jeweiligen Lizenzbestimmungen von AIT. Der Lizenznehmer erhält die Möglichkeit, die Evaluierungslizenz 30 Tage lang ab der erstmaligen Installation zu nutzen und zu testen. Nach Ablauf dieser Zeit erfolgt eine automatische Einschränkung der Software- Funktionen, wenn die Software nicht durch Kauf in eine benannte Einzelbenutzerlizenz oder Standortlizenz umgewandelt wird. 4.2 Benannte Einzelbenutzerlizenz (Kostenpflichtig) Eine benannte Einzelbenutzerlizenz ist einer vom Lizenznehmer definierten Person zugeordnet, welche die Software nutzen darf. Die Software darf auf maximal 4 Rechnern (physikalische oder virtuelle Rechner), die der Einzelbenutzer verwendet, installiert werden. Wenn eine weiter Person die Software nutzen möchten ist eine weitere benannte Einzelbenutzerlizenz oder eine Standortlizenz notwendig. Eine benannte Einzelbenutzerlizenz darf nicht gleichzeitig auf mehreren Rechnern oder von abweichenden Personen verwendet werden. 4.3 Standortlizenz (Kostenpflichtig) Unter den Bedingungen der Standortlizenz darf die Software beliebig oft auf physikalischen oder virtuellen Rechnern an einem definierten Standort des lizenzierenden Unternehmens installiert und genutzt werden. Es darf eine unbegrenzte Anzahl Personen am Standort die Software gleichzeitig werwenden. 5 Gewährleistungsausschluss. Die Software wird Ihnen "WIE BESEHEN" zur Verfügung gestellt, AIT schließt jegliche Gewährleistung bezüglich ihrer Verwendung und Leistungsfähigkeit aus. AIT UND IHRE LIEFERANTEN ÜBERNEHMEN KEINE GEWÄHRLEISTUNG FÜR DIE LEISTUNGSFÄHIGKEIT DER SOFTWARE ODER DIE ERZIELTEN ARBEITSERGEBNISSE BEI VERWENDUNG DER SOFTWARE. AIT UND SEINE LIEFERANTEN GEWÄHREN KEINE GARANTIEN, ZUSICHERUNGEN, BESTIMMUNGEN ODER BEDINGUNGEN (AUSDRÜCKLICHER ODER STILLSCHWEIGENDER NATUR, DIE ENTWEDER AUS EINER GESCHÄFTSBEZIEHUNG ODER EINEM HANDELSBRAUCH ENTSTEHEN, ODER AUS GESETZLICHEN, GEWOHNHEITSRECHTLICHTEN ODER ANDEREN VORSCHRIFTEN ABGELEITET WERDEN) HINSICHTLICH MARKTGÄNGIGKEIT, RECHTSMÄNGELFREIHEIT, INTEGRIERUNG ODER BRAUCHBARKEIT FÜR BESTIMMTE ZWECKE, ES SEI DENN, DERARTIGE GARANTIEN, ZUSICHERUNGEN, BESTIMMUNGEN ODER BEDINGUNGEN SIND GEMÄSS GELTENDEM RECHT DER JEWEILIGEN RECHTSORNDUNG VORGESCHRIEBEN UND KÖNNEN NICHT EINGESCHRÄNKT WERDEN. Die Bestimmungen in Ziffer 5 und 6 gelten über die Beendigung dieses Vertrags hinaus fort, ungeachtet der Gründe für die Beendigung. Daraus folgt jedoch weder stillschweigend noch ausdrücklich die Gewährung eines Nutzungsrechts an der Software für die Zeit nach Beendigung dieses Vertrags. 6 Haftungsbeschränkung AIT UND SEINE LIEFERANTEN ÜBERNEHMEN KEINE HAFTUNG FÜR SCHÄDEN, ANSPRÜCHE ODER KOSTEN JEGLICHER ART SOWIE FÜR FOLGESCHÄDEN, MITTELBARE, ZUFÄLLIGE, INDIREKTE, STRAFRECHTLICH BEDINGTE, BESONDERE ODER SONSTIGE SCHÄDEN SOWIE FÜR FORDERUNGEN ODER SCHADENSERSATZANSPRÜCHE AUS ENTGANGENEM GEWINN BZW. VERLUSTEN, AUCH WENN EIN VERTRETER VON AIT ÜBER DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER VERLUSTE, SCHÄDEN, ANSPRÜCHE ODER KOSTEN BZW. ÜBER FORDERUNGEN DRITTER UNTERRICHTET WAR. DIE VORGENANNTEN BESCHRÄNKUNGEN UND AUSSCHLÜSSE GELTEN NUR SOWEIT NACH EINSCHLÄGIGEN VORSCHRIFTEN DES NATIONALEN RECHTS ZULÄSSIG. DIE GESAMTE HAFTUNG VON AIT 2015 AIT GmbH & Co. KG Page 2 of 15

3 UND SEINEN LIEFERANTEN IM RAHMEN DIESES VERTRAGES, OB VERTRAGLICH ODER IN UNERLAUBTER HANDLUNG (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT) BEGRÜNDET, IST AUF DEN BETRAG BEGRENZT, DER FÜR DIE SOFTWARE ENTRICHTET WURDE. Nicht beschränkt wird im Rahmen dieses Vertrags die Haftung im Falle von Tod oder Verletzung von Personen, wenn dies auf Fahrlässigkeit oder Betrug seitens AIT zurückzuführen ist. AIT handelt im Namen seiner Lieferanten ausschließlich zum Zweck der Ablehnung, des Ausschlusses und/oder der Einschränkung von Verpflichtungen, Gewährleistungen oder Haftung gemäß dieses Vertrags, ansonsten aber handelt AIT nicht im Auftrag seiner Lieferanten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den länderspezifischen Ausnahmen am Ende dieses Vertrags, sofern vorhanden, oder setzen Sie sich mit dem AIT- Kundendienst in Verbindung. 7 Besondere Ausnahmen 7.1 Gewährleistung für Anwender in Deutschland und Österreich Wenn Sie die Software in Deutschland oder Österreich erworben und Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem dieser Länder haben, trifft Ziffer 5 nicht zu. AIT gewährleistet stattdessen für den Zeitraum der Gewährleistungsfrist nach Erhalt der Software, dass die Software die in der Dokumentation beschriebenen Funktionen ( die vereinbarten Funktionen ) bereitstellt, vorausgesetzt, sie wird entsprechend der empfohlenen Hardware-Konfiguration verwendet. Die in dieser Ziffer erwähnte Gewährleistungsfrist beträgt ein (1) Jahr für Geschäftskunden und zwei (2) Jahre für Privatkunden. Geringfügige Abweichungen von den vereinbarten Funktionen begründen keine Gewährleistungsansprüche. DIESE BESCHRÄNKTE GEWÄHRLEISTUNG GILT NICHT FÜR SOFTWARE, DIE IHNEN KOSTENLOS ZUR VERFÜFUNG GESTELLT WURDE, BEISPIELSWEISE UPDATES, VORAB- ODER TESTVERSIONEN, PRODUKT-SAMPLER ODER UNVERKÄUFLICHE MUSTERKOPIEN DER SOFTWARE ODER FÜR SOFTWARE, DIE VON IHNEN AUF EINE WEISE GEÄNDERT WURDE, DIE DEFEKTE ZUR FOLGE HATTE. Um einen Gewährleistungsanspruch geltend zu machen, müssen Sie die Software auf unsere Kosten während des der Gewährleistungsfrist wenn möglich unter Vorlage des Kaufbelegs - an den Händler, bei dem Sie die Software erworben haben, zurückgeben. Wenn die Funktionen der Software wesentlich von den in der Dokumentation aufgeführten Funktionen abweichen, ist AIT dazu berechtigt, die Software im Wege der Nacherfüllung und nach eigenem Ermessen zu reparieren oder auszutauschen. Sollte dies fehlschlagen, sind Sie zu einer Minderung des Kaufpreises oder zum Rücktritt von dem Kaufvertrag und/oder zum Schadensersatz berechtigt. Für weitere Informationen zur Gewährleistung setzen Sie sich bitte mit dem AIT-Kundendienst in Verbindung. 7.2 Haftungsbeschränkung für Anwender in Deutschland und Österreich Wenn Sie die Software in Deutschland oder Österreich erworben und Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem dieser Länder haben, gilt Ziffer 6 nicht. Vorbehaltlich der Bestimmungen in Ziffer ist die gesetzliche Haftung von AIT stattdessen auf folgende Punkte beschränkt: (i) AIT übernimmt die Haftung nur in Höhe des zur Zeit des Abschlusses des Kaufvertrags typischerweise vorhersehbaren Schadens hinsichtlich derjenigen Schäden, die aus einer leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht herrühren; (ii) AIT haftet nicht für Schäden, die auf einer leicht fahrlässigen Verletzung unerheblicher Vertragspflichten beruhen Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten jedoch nicht für die unabdingbare gesetzliche Haftung, insbesondere die Haftung nach dem deutschen Produkthaftungsgesetz, die Haftung aufgrund einer ausdrücklichen Garantie oder die Haftung für schuldhaft verursachte Personenschäden Sie sind vorbehaltlich der Bestimmungen dieses Vertrags dazu verpflichtet, alle zur Vermeidung oder Verminderung von Schäden notwendigen, angemessenen Maßnahmen zu ergreifen, insbesondere zur Erstellung von Sicherungskopien der Software und Ihrer Computer-Daten AIT GmbH & Co. KG Page 3 of 15

4 7.2.4 Zusätzliche Bedingungen für die Vorabversion. Wenn es sich bei dem von Ihnen mit dieser Lizenz erworbenen Produkt um eine unverkäufliche Vorabversion bzw. um Beta-Software handelt ("Vorab- Software"), gelten folgende Bedingungen. Wenn die in diesem Ziffer aufgeführten Bedingungen im Widerspruch zu anderen in diesem Vertrag aufgeführten Bedingungen stehen, gehen die Bedingungen dieser Ziffer hinsichtlich der Vorab-Software allen anderen Bedingungen vor, jedoch nur, soweit dies für die Auflösung des betreffenden Widerspruchs notwendig ist. Sie erkennen an, dass es sich bei der Software um eine Vorabversion handelt, die nicht das endgültige Produkt von AIT darstellt, und in der Fehler und Funktionsstörungen sowie andere Probleme auftreten können, die zu einem System- oder Hardware-Absturz oder -fehler bzw. zu Datenverlust führen können. Die Vorab-Software wird Ihnen daher WIE BESEHEN zur Verfügung gestellt, und AIT schließt sämtliche Mängelhaftung Ihnen gegenüber aus. AIT hat weder versprochen noch garantiert, die Vorab-Software zu einem zukünftigen Zeitpunkt anderen Personen anzukündigen bzw. zur Verfügung zu stellen. AIT ist weder ausdrücklich noch stillschweigend Ihnen gegenüber verpflichtet, die Vorab-Software öffentlich anzukündigen oder anzubieten, und AIT muss kein Produkt zur Verfügung stellen, das der Vorab-Software ähnlich oder mit ihr kompatibel ist. Jegliche Forschungs- oder Entwicklungsarbeit, die Sie in Bezug auf die Vorab- Software bzw. zugehörige Produkte ausführen, fällt in Ihr alleiniges Risiko. Wenn Sie von AIT während der Laufzeit dieses Vertrags dazu aufgefordert werden, werden Sie AIT Rückmeldung bezüglich Ihrer Tests und der Verwendung der Vorab-Software geben, einschließlich entsprechender Berichte über Fehler und Funktionsstörungen. Wenn Sie die Vorab-Software im Rahmen eines gesonderten schriftlichen Vertrags erworben haben, wie z. B. dem Lizenzvertrag für unveröffentlichte Produkte von AIT, unterliegt Ihre Verwendung der Software ebenfalls den Bedingungen eines solchen Vertrages. Sie verpflichten sich, die Vorabversionssoftware nicht zu unterlizenzieren, zu leasen, zu vermieten, zu verleihen oder zu übertragen. Sie garantieren, dass Sie bei Erhalt einer späteren unveröffentlichten Version der Vorab-Software bzw. bei Erhalt einer kommerziellen Vollversion von AIT, sei es als Einzelprodukt oder als Teil eines Gesamtproduktes, die zuvor von AIT erhaltene Vorab-Software vernichten oder zurückgeben, und dass Sie die Bedingungen des Software-Lizenzvertrags einer solchen späteren Version der Vorab-Software befolgen. Unbeschadet gegenteiliger Bestimmungen in dieser Ziffer, müssen Sie, wenn Sie außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika ansässig sind, alle unveröffentlichten Versionen der Vorab-Software dreißig (30) Tage nach Abschluss des Testvorgangs vernichten oder zurückgeben, sofern dieses Datum vor dem Datum liegt, an dem AIT die veröffentlichte (kommerzielle) Version zum ersten Mal kommerziell anbietet. Wenn Sie Fragen zu diesem Vertrag haben oder Informationen von AIT wünschen, wenden Sie sich bitte an die AIT Anschriften und Kontaktinformationen liegen dem Produkt bei. 8 Lizenzierung und Software Updates Zur Vermeidung von vorsätzlichen und nicht vorsätzlichen Verstößen gegen diese Lizenzbedingungen verwendet die Software eine bestehende interne Netzwerkverbindung, um mit weiteren sich in Benutzung befindlichen Software-Instanzen zu kommunizieren. Die Software benötigt eine Internetverbindung um nach bestehenden Software Updates zu suchen. Hierbei werden keine persönlichen Daten oder Lizenzinformationen an Dritte übertragen. 9 Allgemeine Bestimmungen Eine Übertragung der Software bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung durch AIT. Eine wirksame Übertragung der Nutzungsrechte setzt voraus, dass die vollständige Adresse des neuen Anwenders oder Kunden von AIT mitgeteilt wird und der neue Anwender die Software-Lizenzvereinbarung anerkennt. Die Software ist nicht dafür ausgelegt oder lizenziert, um in sicherheitskritischen Umgebungen eingesetzt zu werden. Dies betrifft unter anderem nukleare Anlagen und Kraftwerke, Transportsysteme, 2015 AIT GmbH & Co. KG Page 4 of 15

5 Kommunikationssysteme, lebenserhaltende Systeme oder Waffensysteme. AIT schließt alle Ansprüche aufgrung der Nutzung in solchen Umgebungen ausdrücklich aus. Falls sich herausstellt, dass ein Teil des vorliegenden Vertrags ungültig oder nicht durchsetzbar ist, so wird die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit des übrigen Vertrags davon nicht berührt. Eine Änderung des vorliegenden Vertrags ist nur in schriftlicher Form zulässig, die von einem bevollmächtigten Vertreter von AIT unterzeichnet werden muss. Von AIT gewährte Lizenzen von Updates können zusätzliche bzw. andere Bestimmungen enthalten. Dies ist der vollständige Vertrag zwischen Ihnen und AIT bezüglich der Software. Er ersetzt alle bisherigen Erklärungen, Besprechungen, Zusicherungen, Mitteilungen oder Werbungen mit Bezug zur Software. 10 Anwendbares Recht, Gerichtsstand Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter jeglichem Ausschluss von UN-Kaufrecht. Für sämtliche Streitigkeiten, die im Rahmen des Vertragsverhältnisses entstehen, wird der Sitz von AIT als Gerichtsstand vereinbart. 11 Marketing Sie stimmen zu, als Kunde von AIT bezeichnet zu werden und gestatten AIT auf Sie als Name, Marke und Unternehmen in Bezug auf die Nutzung der Software von AIT verweisen zu dürfen. Sie gestatten damit AIT eine Nutzung Ihres Namen, Ihrer Marke und Ihres Unternehmennamens lediglich in Zusammenhang mit den zugestandenen Rechten, die in diesem Abschnitt beschrieben sind. Sollten Teile dieser Klausel gegen Ihre Unternehmensregularien verstoßen oder Sie aus anderen Gründen nicht wünschen dieser Klausel zuzustimmen, entbindet AIT Sie gern von diesem Abschnitt. Dies kann auch nachträglich erfolgen. 12 Genutzte Fremdsoftware Je nach verwendeter Version von WordToTFS können verschiedene Bibliotheken und Quellcode mit verschiedenen Lizenzen verwendet werden. Die Anbieter und deren Lizenzen sind hier aufgelistet ManyConsole WordToTFS verwendet ManyConsole, entwickelt von Frank Schwieterman (https://github.com/fschwiet/manyconsole). ManyConsole ist unter der MIT/X11 Lizenz veröffentlich: Copyright (c) 2010 Frank Schwieterman Hiermit wird unentgeltlich jeder Person, die eine Kopie der Software und der zugehörigen Dokumentationen (die "Software") erhält, die Erlaubnis erteilt, sie uneingeschränkt zu benutzen, inklusive und ohne Ausnahme dem Recht, sie zu verwenden, kopieren, ändern, fusionieren, verlegen, verbreiten, unterlizenzieren und/oder zu verkaufen, und Personen, die diese Software erhalten, diese Rechte zu geben, unter den folgenden Bedingungen: Der obige Urheberrechtsvermerk und dieser Erlaubnisvermerk sind in allen Kopien oder Teilkopien der Software beizulegen. DIE SOFTWARE WIRD OHNE JEDE AUSDRÜCKLICHE ODER IMPLIZIERTE GARANTIE BEREITGESTELLT, EINSCHLIESSLICH DER GARANTIE ZUR BENUTZUNG FÜR DEN 2015 AIT GmbH & Co. KG Page 5 of 15

6 VORGESEHENEN ODER EINEM BESTIMMTEN ZWECK SOWIE JEGLICHER RECHTSVERLETZUNG, JEDOCH NICHT DARAUF BESCHRÄNKT. IN KEINEM FALL SIND DIE AUTOREN ODER COPYRIGHTINHABER FÜR JEGLICHEN SCHADEN ODER SONSTIGE ANSPRÜCHE HAFTBAR ZU MACHEN, OB INFOLGE DER ERFÜLLUNG EINES VERTRAGES, EINES DELIKTES ODER ANDERS IM ZUSAMMENHANG MIT DER SOFTWARE ODER SONSTIGER VERWENDUNG DER SOFTWARE ENTSTANDEN NDesk WordToTFS verwendet NDesk.Options (http://www.ndesk.org/options). NDesk.Options ist unter der MIT/X11 Lizenz veröffentlich: Hiermit wird unentgeltlich jeder Person, die eine Kopie der Software und der zugehörigen Dokumentationen (die "Software") erhält, die Erlaubnis erteilt, sie uneingeschränkt zu benutzen, inklusive und ohne Ausnahme dem Recht, sie zu verwenden, kopieren, ändern, fusionieren, verlegen, verbreiten, unterlizenzieren und/oder zu verkaufen, und Personen, die diese Software erhalten, diese Rechte zu geben, unter den folgenden Bedingungen: Der obige Urheberrechtsvermerk und dieser Erlaubnisvermerk sind in allen Kopien oder Teilkopien der Software beizulegen. DIE SOFTWARE WIRD OHNE JEDE AUSDRÜCKLICHE ODER IMPLIZIERTE GARANTIE BEREITGESTELLT, EINSCHLIESSLICH DER GARANTIE ZUR BENUTZUNG FÜR DEN VORGESEHENEN ODER EINEM BESTIMMTEN ZWECK SOWIE JEGLICHER RECHTSVERLETZUNG, JEDOCH NICHT DARAUF BESCHRÄNKT. IN KEINEM FALL SIND DIE AUTOREN ODER COPYRIGHTINHABER FÜR JEGLICHEN SCHADEN ODER SONSTIGE ANSPRÜCHE HAFTBAR ZU MACHEN, OB INFOLGE DER ERFÜLLUNG EINES VERTRAGES, EINES DELIKTES ODER ANDERS IM ZUSAMMENHANG MIT DER SOFTWARE ODER SONSTIGER VERWENDUNG DER SOFTWARE ENTSTANDEN HTML Agility Pack WordToTFS verwendet das HTML Agility Pack, welches unter der Microsoft Public License (Ms-PL) Lizenz lizenziert ist. Eine Kopie kann unter gefunden werden Der Originaltext der Lizenz ist im Folgenden erläutert: Microsoft Public License (Ms-PL) This license governs use of the accompanying software. If you use the software, you accept this license. If you do not accept the license, do not use the software. 1. Definitions The terms "reproduce," "reproduction," "derivative works," and 2015 AIT GmbH & Co. KG Page 6 of 15

7 "distribution" have the same meaning here as under U.S. copyright law. A "contribution" is the original software, or any additions or changes to the software. A "contributor" is any person that distributes its contribution under this license. "Licensed patents" are a contributor's patent claims that read directly on its contribution. 2. Grant of Rights (A) Copyright Grant- Subject to the terms of this license, including the license conditions and limitations in section 3, each contributor grants you a non-exclusive, worldwide, royalty-free copyright license to reproduce its contribution, prepare derivative works of its contribution, and distribute its contribution or any derivative works that you create. (B) Patent Grant- Subject to the terms of this license, including the license conditions and limitations in section 3, each contributor grants you a non-exclusive, worldwide, royalty-free license under its licensed patents to make, have made, use, sell, offer for sale, import, and/or otherwise dispose of its contribution in the software or derivative works of the contribution in the software. 3. Conditions and Limitations (A) No Trademark License- This license does not grant you rights to use any contributors' name, logo, or trademarks. (B) If you bring a patent claim against any contributor over patents that you claim are infringed by the software, your patent license from such contributor to the software ends automatically. (C) If you distribute any portion of the software, you must retain all copyright, patent, trademark, and attribution notices that are present in the software. (D) If you distribute any portion of the software in source code form, you may do so only under this license by including a complete copy of this license with your distribution. If you distribute any portion of the software in compiled or object code form, you may only do so under a license that complies with this license. (E) The software is licensed "as-is." You bear the risk of using it. The contributors give no express warranties, guarantees or conditions. You may have additional consumer rights under your local laws which this license cannot change. To the extent permitted under your local laws, the contributors exclude the implied warranties of merchantability, fitness for a particular purpose and noninfringement AIT GmbH & Co. KG Page 7 of 15

8 13 Kontaktdaten Sollten Sie Fragen zu den Bestimmungen haben oder aus anderen Gründen Kontakt zu AIT wünschen, kontaktieren Sie uns bitte direkt: AIT Applied Information Technologies GmbH & Co. KG Internet Telefon Fax Postanschrift: Leitzstr Stuttgart Deutschland Komplementär: AIT Verwaltungs GmbH Amtsgericht Stuttgart HRB Geschäftsführer: Lars Roith IBAN: DE SWIFT: GENODES1VBP 2015 AIT GmbH & Co. KG Page 8 of 15

9 AIT GmbH & Co. KG (hereinafter referred to as AIT ) End User License Agreement Please read this End User License Agreement (EULA) carefully before you install and register the software or any additional material. By using all or any portion (e.g. the manual) of the product (later called "SOFTWARE") you accept all the terms and conditions of this agreement: 1 Copyright and Ownership AIT retains all right, title and interest in and to the Product, including all intellectual property rights therein. Therefore, you (hereinafter also referred to as customer ) may not use, copy or distribute the Product without AIT s authorization, except that you may make one (1) copy of the Software solely for backup or archival purposes. You may not copy the printed materials accompanying the Software. You shall not modify copy or adapt the Software; merge the Software into another program; reverse engineer, disassemble, decompile, or otherwise attempt to derive source code or other content from the Software (except to the extent the foregoing restriction is expressly prohibited by applicable law). Copyright AIT Applied Information Technologies GmbH & Co. KG, Germany. All Rights Reserved. 2 Definitions Virtual Machine a single instance of an operating system running in a "virtualized" computer that is treated identically to a physical computer in respect to licensing of the Software. Site all of the licensing organization s locations within a 10 km (6 mile) radius. 3 Grant of License The licenses granted in this section are subject to the terms and conditions set forth in this EULA. Upon acceptance of this Agreement, AIT grants you a non-exclusive, non-transferable, limited license to install and use the Software. You may install and use the Software as permitted by the license type purchased as described below in License Types. The license type purchased is specified in the payment receipt and is also displayed in the About dialog in the Software. 4 License Types 4.1 Trial License (Free of Charge) Under the terms of a Trial License you may use the Software for Evaluation purposes only. You may use the Software on as many computers as you want to test whether it meets your requirements. The Software is equipped with a mechanism that prevents the usage of all Software features after a certain period of time has elapsed. Within a defined period of 30 days after the first installation you will have to purchase a Named User License or Site License to avoid that your Trial License will be automatically limited in its functionality. 4.2 Named User License (Liable to pay costs) A named User is a specific individual designated by you to use the Software. The individual may install the software on up to 4 machines in total (on physical and virtual machines); however, they are the only entity, human or machine, permitted to use the software. If more than one entity is required to use the software, then another Named User License or a Site License is required. A Named User License may not be used concurrently on different computers or by different entities AIT GmbH & Co. KG Page 9 of 15

10 4.3 Site License (Liable to pay costs) Under the terms of a Site License, you may distribute and install an unlimited number of copies of the Software within once specified Site in your organization. An unlimited number of users may access the Software simultaneously within the specified Site for which you licensed the Software. 5 No Warranty The Software is being delivered to you "AS IS" and AIT makes no warranty as to its use or performance. AIT AND ITS SUPPLIERS DO NOT AND CANNOT WARRANT THE PERFORMANCE OR RESULTS YOU MAY OBTAIN BY USING THE SOFTWARE. EXCEPT FOR ANY WARRANTY, CONDITION, REPRESENTATION OR TERM TO THE EXTENT TO WHICH THE SAME CANNOT OR MAY NOT BE EXCLUDED OR LIMITED BY LAW APPLICABLE TO YOU IN YOUR JURISDICTION, AIT AND ITS SUPPLIERS MAKE NO WARRANTIES CONDITIONS, REPRESENTATIONS, OR TERMS (EXPRESS OR IMPLIED WHETHER BY STATUTE, COMMON LAW, CUSTOM, USAGE OR OTHERWISE) AS TO ANY MATTER INCLUDING WITHOUT LIMITATION NONINFRINGEMENT OF THIRD PARTY RIGHTS, MERCHANTABILITY, INTEGRATION, SATISFACTORY QUALITY, OR FITNES FOR ANY PARTICULAR PURPOSE. The provisions of Section 5 and Section 6 shall survive the termination of this Agreement, howsoever caused, but this shall not imply or create any continued right to Use the Software after termination of this Agreement. 6 Limitation of Liability IN NO EVENT WILL AIT OR ITS SUPPLIERS BE LIABLE TO YOU FOR ANY DAMAGES, CLAIMS OR COSTS WHATSOEVER OR ANY CONSEQUENTIAL, INDIRECT, INCIDENTAL DAMAGES, OR ANY LOST PROFITS OR LOST SAVINGS, EVEN IF AN AIT REPRESENTATIVE HAS BEEN ADVISED OF THE POSSIBILITY OF SUCH LOSS, DAMAGES, CLAIMS OR COSTS OR FOR ANY CLAIM BY ANY THIRD PARTY. THE FOREGOING LIMITATIONS AND EXCLUSIONS APPLY TO THE EXTENT PERMITTED BY APPLICABLE LAW IN YOUR JURISDICTION. AIT S AGGREGATE LIABILITY AND THAT OF ITS SUPPLIERS UNDER OR IN CONNECTION WITH THIS AGREEMENT SHALL BE LIMITED TO THE AMOUNT PAID FOR THE SOFTWARE, IF ANY. Nothing contained in this Agreement limits AIT s liability to you in the event of death or personal injury resulting from AIT s negligence or for the tort of deceit (fraud). AIT is acting on behalf of its suppliers for the purpose of disclaiming, excluding and/or limiting obligations, warranties and liability as provided in this Agreement, but in no other respects and for no other purpose. For further information, please see the jurisdiction specific information at the end of this Agreement, if any, or contact AIT s Customer Support Department. 7 Specific Exceptions 7.1 Warranty for Users Residing in Germany or Austria. If you obtained the Software in Germany or Austria, and you usually reside in such country, then Section 5 does not apply, instead, AIT warrants that the Software provides the functionalities set forth in the Documentation (the "agreed upon functionalities") for the limited warranty period following receipt of the Software when used on the recommended hardware configuration. As used in this Section, "limited warranty period" means one (1) year if you are a business user and two (2) years if you are not a business user. Non-substantial variation from the agreed upon functionalities shall not be considered and does not establish any warranty rights. THIS LIMITED WARRANTY DOES NOT APPLY TO SOFTWARE PROVIDED TO YOU FREE OF CHARGE, FOR EXAMPLE, UPDATES, PRE-RELEASE, TRYOUT, PRODUCT SAMPLER, NOT FOR RESALE (NFR) COPIES OF SOFTWARE, OR SOFTWARE THAT HAS BEEN ALTERED BY YOU, TO THE EXTENT SUCH ALTERATIONS CAUSED A DEFECT. To make a warranty claim, during the warranty period you must return, at our expense, the Software and proof of purchase to the location where you obtained it. If the functionalities of the Software vary substantially from the agreed upon functionalities, AIT is entitled -- by way of re-performance and at its own discretion -- to repair or replace the Software. If this fails, you are entitled to a reduction of the purchase price (reduction) or to cancel 2015 AIT GmbH & Co. KG Page 10 of 15

11 the purchase agreement (rescission) and/or to claim damages pursuant to sec For further warranty information, please contact AIT s Customer Support Department 7.2 Limitation of Liability for Users Residing in Germany and Austria If you obtained the Software in Germany or Austria, and you usually reside in such country, then Section 6 does not apply, Instead, subject to the provisions in Section 7.2.2, AIT's statutory liability for damages shall be limited as follows: (i) AIT shall be liable only up to the amount of damages as typically foreseeable at the time of entering into the purchase agreement in respect of damages caused by a slightly negligent breach of a material contractual obligation and (ii) AIT shall not be liable for damages caused by a slightly negligent breach of a non-material contractual obligation The aforesaid limitation of liability shall not apply to any mandatory statutory liability, in particular, to liability under the German Product Liability Act, liability for assuming a specific guarantee or liability for culpably caused personal injuries You are required to take all reasonable measures to avoid and reduce damages, in particular to make back-up copies of the Software and your computer data subject to the provisions of this Agreement Pre-release Product Additional Terms. If the product you have received with this license is precommercial release or beta Software ("Pre-release Software"), then the following applies. To the extent that any provision in this Section is in conflict with any other term or condition in this Agreement, this Section shall super cede such other term(s) and condition(s) with respect to the Prerelease Software, but only to the extent necessary to resolve the conflict. You acknowledge that the Software is a pre-release version, does not represent final product from AIT, and may contain bugs, errors and other problems that could cause system or other failures and data loss. Consequently, the Pre-release Software is provided to you "AS-IS", and AIT disclaims any warranty or liability obligations to you of any kind. You acknowledge that AIT has not promised or guaranteed to you that Pre-release Software will be announced or made available to anyone in the future, AIT has no express or implied obligation to you to announce or introduce the Pre-release Software and that AIT may not introduce a product similar to or compatible with the Pre-release Software. Accordingly, you acknowledge that any research or development that you perform regarding the Pre-release Software or any product associated with the Pre-release Software is done entirely at your own risk. During the term of this Agreement, if requested by AIT, you will provide feedback to AIT regarding testing and use of the Prerelease Software, including error or bug reports. If you have been provided the Pre-release Software pursuant to a separate written agreement, such as the AIT Agreement for Unreleased Products, your use of the Software is also governed by such agreement. You agree that you may not and certify that you will not sublicense, lease, loan, rent, assign or transfer the Pre-release Software. Upon receipt of a later unreleased version of the Pre-release Software or release by AIT of a publicly released commercial version of the Software, whether as a stand-alone product or as part of a larger product, you agree to return or destroy all earlier Pre-release Software received from AIT and to abide by the terms of the license agreement for any such later versions of the Pre-release Software. Notwithstanding anything in this Section to the contrary, if you are located outside the United States of America, you agree that you will return or destroy all unreleased versions of the Pre-release Software within thirty (30) days of the completion of your testing of the Software when such date is earlier than the date for AIT's first commercial shipment of the publicly released (commercial) Software. If you have any questions regarding this Agreement or if you wish to request any information from AIT please use the address and contact information included with this product to contact the AIT office serving your jurisdiction AIT GmbH & Co. KG Page 11 of 15

12 8 License Enforcement and Software Updates The Software may utilize your internal network connection to prevent intentional or unintentional violation of your license agreement by communicating with other running instances of the Software. The Software may utilize your Internet connection for the purposes of determining if a new version of the Software is available. No personal details or license information is transmitted to a third party during this process. 9 General Provisions You may not transfer your rights or license to another person or entity without written permission from AIT. AIT may terminate this EULA if you fail to comply with the terms and conditions of this EULA and you must destroy all copies of the Software. AIT DOES NOT WARRANT THAT THE SOFTWARE IS ERROR-FREE OR WILL OPERATE WITHOUT INTERRUPTION. THE SOFTWARE IS NOT DESIGNED, INTENDED OR LICENSED FOR USE IN HAZARDOUS ENVIRONMENTS REQUIRING FAIL-SAFE CONTROLS, INCLUDING WITHOUT LIMITATION, THE DESIGN, CONSTRUCTION, MAINTENANCE OR OPERATION OF NUCLEAR FACILITIES, AIRCRAFT NAVIGATION OR COMMUNICATION SYSTEMS, AIR TRAFFIC CONTROL, AND LIFE SUPPORT OR WEAPONS SYSTEMS. AIT SPECIFICALLY DISCLAIMS ANY EXPRESS OR IMPLIED WARRANTY OF FITNESS FOR SUCH PURPOSE. If any part of this Agreement is found void and unenforceable, it will not affect the validity of the balance of this Agreement, which shall remain valid and enforceable according to its terms. This Agreement may only be modified by a writing signed by an authorized officer of AIT. Updates may be licensed to you by AIT with additional or different terms. This is the entire agreement between AIT and you relating to the Software and it supersedes any prior representations, discussions, undertakings, communications or advertising relating to the Software. 10 Jurisdiction This Agreement will be governed by and construed in accordance with the substantive laws in force in Germany if a license to the Software is purchased when you are in this or any other jurisdiction. The respective courts of Germany competent for our seat shall have jurisdiction over all disputes relating to this Agreement. This Agreement will not be governed by the conflict of law rules of any jurisdiction or the United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods, the application of which is expressly excluded. 11 Marketing You agree to be identified as a customer of AIT and agree that AIT may refer to you by name, trade name and trademark, if applicable, and may briefly describe your business in AIT s marketing materials and web site. You hereby grant AIT a license to use your name and any of your trade names and trademarks solely in connection with the rights granted to AIT pursuant to this marketing section. If this clause breaches your company policy or you do not wish to be bound by this clause, AIT will remove it upon request. 12 Third Party Software Notices Depending on the used version, WordToTFS may have incorporated source code and libraries under different licenses listed below: 12.1 ManyConsole The software uses ManyConsole, developed by Frank Schwieterman (https://github.com/fschwiet/manyconsole). ManyConsole is released under the MIT/X11 license. The license is provided below in entirely: 2015 AIT GmbH & Co. KG Page 12 of 15

13 Copyright (c) 2010 Frank Schwieterman Permission is hereby granted, free of charge, to any person obtaining a copy of this software and associated documentation files (the "Software"), to deal in the Software without restriction, including without limitation the rights to use, copy, modify, merge, publish, distribute, sublicense, and/or sell copies of the Software, and to permit persons to whom the Software is furnished to do so, subject to the following conditions: The above copyright notice and this permission notice shall be included in all copies or substantial portions of the Software. THE SOFTWARE IS PROVIDED "AS IS", WITHOUT WARRANTY OF ANY KIND, EXPRESS OR IMPLIED, INCLUDING BUT NOT LIMITED TO THE WARRANTIES OF MERCHANTABILITY, FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE AND NONINFRINGEMENT. IN NO EVENT SHALL THE AUTHORS OR COPYRIGHT HOLDERS BE LIABLE FOR ANY CLAIM, DAMAGES OR OTHER LIABILITY, WHETHER IN AN ACTION OF CONTRACT, TORT OR OTHERWISE, ARISING FROM, OUT OF OR IN CONNECTION WITH THE SOFTWARE OR THE USE OR OTHER DEALINGS IN THE SOFTWARE NDesk The software uses NDesk.Options (http://www.ndesk.org/options) which is released under the MIT/X11 license. The license is provided below in entirely: Permission is hereby granted, free of charge, to any person obtaining a copy of this software and associated documentation files (the "Software"), to deal in the Software without restriction, including without limitation the rights to use, copy, modify, merge, publish, distribute, sublicense, and/or sell copies of the Software, and to permit persons to whom the Software is furnished to do so, subject to the following conditions: The above copyright notice and this permission notice shall be included in all copies or substantial portions of the Software. THE SOFTWARE IS PROVIDED "AS IS", WITHOUT WARRANTY OF ANY KIND, EXPRESS OR IMPLIED, INCLUDING BUT NOT LIMITED TO THE WARRANTIES OF MERCHANTABILITY, FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE AND NONINFRINGEMENT. IN NO EVENT SHALL THE AUTHORS OR COPYRIGHT HOLDERS BE LIABLE FOR ANY CLAIM, DAMAGES OR OTHER LIABILITY, WHETHER IN AN ACTION OF CONTRACT, TORT OR OTHERWISE, ARISING FROM, OUT OF OR IN CONNECTION WITH THE SOFTWARE OR THE USE OR OTHER DEALINGS IN THE SOFTWARE HTML Agility Pack The software uses HTML Agility Pack which is released under the Microsoft Public License (Ms-PL). A copy can be found under and is provided below in entirely. Microsoft Public License (Ms-PL) This license governs use of the accompanying software. If you use the software, you accept this license. If you do not accept the license, 2015 AIT GmbH & Co. KG Page 13 of 15

14 do not use the software. 1. Definitions The terms "reproduce," "reproduction," "derivative works," and "distribution" have the same meaning here as under U.S. copyright law. A "contribution" is the original software, or any additions or changes to the software. A "contributor" is any person that distributes its contribution under this license. "Licensed patents" are a contributor's patent claims that read directly on its contribution. 2. Grant of Rights (A) Copyright Grant- Subject to the terms of this license, including the license conditions and limitations in section 3, each contributor grants you a non-exclusive, worldwide, royalty-free copyright license to reproduce its contribution, prepare derivative works of its contribution, and distribute its contribution or any derivative works that you create. (B) Patent Grant- Subject to the terms of this license, including the license conditions and limitations in section 3, each contributor grants you a non-exclusive, worldwide, royalty-free license under its licensed patents to make, have made, use, sell, offer for sale, import, and/or otherwise dispose of its contribution in the software or derivative works of the contribution in the software. 3. Conditions and Limitations (A) No Trademark License- This license does not grant you rights to use any contributors' name, logo, or trademarks. (B) If you bring a patent claim against any contributor over patents that you claim are infringed by the software, your patent license from such contributor to the software ends automatically. (C) If you distribute any portion of the software, you must retain all copyright, patent, trademark, and attribution notices that are present in the software. (D) If you distribute any portion of the software in source code form, you may do so only under this license by including a complete copy of this license with your distribution. If you distribute any portion of the software in compiled or object code form, you may only do so under a license that complies with this license. (E) The software is licensed "as-is." You bear the risk of using it. The contributors give no express warranties, guarantees or conditions. You may have additional consumer rights under your local 2015 AIT GmbH & Co. KG Page 14 of 15

15 laws which this license cannot change. To the extent permitted under your local laws, the contributors exclude the implied warranties of merchantability, fitness for a particular purpose and noninfringement. 13 Contact Should you have any questions concerning this EULA, or if you desire to contact AIT for any reason, please contact us directly: AIT Applied Information Technologies GmbH & Co. KG AIT TeamSystemPro Team Internet Phone Fax Postal address: Leitzstr Stuttgart Deutschland General Partner: AIT Verwaltungs GmbH Amtsgericht Stuttgart HRB CEO: Lars Roith IBAN: DE SWIFT: GENODES1VBP 2015 AIT GmbH & Co. KG Page 15 of 15

Up and Down - Projekt mit dem AT90USB162

Up and Down - Projekt mit dem AT90USB162 Up and Down - Projekt mit dem AT90USB162 Über diese Dokumentation: Projekt geplant, durchgeführt und ausgearbeitet von: Florian Patzer Erweiterte Projektangaben: Dieses Projekt wurde im Rahmen des Datenverarbeitungsunterrichts

Mehr

Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2

Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2 Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2 von RA Dr. Till Jaeger OSADL Seminar on Software Patents and Open Source Licensing, Berlin, 6./7. November 2008 Agenda 1. Regelungen der GPLv2 zu Patenten 2. Implizite

Mehr

Projektarbeit: Roulette Spiel

Projektarbeit: Roulette Spiel Projektarbeit: Roulette Spiel auf dem Atmega162 Im Fach Datenverarbeitungstechnik 1. Aufgabestellung Die Aufgabe verlangte es ein Reaktionsspiel auf einem Olimex AVR USB 162 zu entwerfen. Auf dem Entwicklerboard

Mehr

MediaBoxXT 4.0. Einfache Erstellung von Postscript-Dateien mit QuarkXPress. JoLauterbach Software GmbH Stolzingstraße 4a 95445 Bayreuth Germany

MediaBoxXT 4.0. Einfache Erstellung von Postscript-Dateien mit QuarkXPress. JoLauterbach Software GmbH Stolzingstraße 4a 95445 Bayreuth Germany MediaBoxXT 4.0 Einfache Erstellung von Postscript-Dateien mit QuarkXPress JoLauterbach Software GmbH Stolzingstraße 4a 95445 Bayreuth Germany Telefon: 0921-730 3363 Fax: 0921-730 3394 Internet: email:

Mehr

Release Notes BRICKware 7.5.4. Copyright 23. March 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.0

Release Notes BRICKware 7.5.4. Copyright 23. March 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.0 Release Notes BRICKware 7.5.4 Copyright 23. March 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.0 Purpose This document describes new features, changes, and solved problems of BRICKware 7.5.4.

Mehr

Password Management. Password Management Guide MF-POS 8

Password Management. Password Management Guide MF-POS 8 Password Management Password Management Guide MF-POS 8 MF-POS8 Einleitung Dieses Dokument beschreibt die Passwortverwaltung des Kassensystems MF-POS 8. Dabei wird zwischen einem Kellner und einem Verwaltungsbenutzer

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr

SnagIt 9.0.2. Movable Type Output By TechSmith Corporation

SnagIt 9.0.2. Movable Type Output By TechSmith Corporation SnagIt 9.0.2 By TechSmith Corporation TechSmith License Agreement TechSmith Corporation provides this manual "as is", makes no representations or warranties with respect to its contents or use, and specifically

Mehr

SnagIt 9.0.2. LiveJournal Output By TechSmith Corporation

SnagIt 9.0.2. LiveJournal Output By TechSmith Corporation SnagIt 9.0.2 By TechSmith Corporation TechSmith License Agreement TechSmith Corporation provides this manual "as is", makes no representations or warranties with respect to its contents or use, and specifically

Mehr

Inptools-Handbuch. Steffen Macke

Inptools-Handbuch. Steffen Macke Inptools-Handbuch Steffen Macke Inptools-Handbuch Steffen Macke Veröffentlicht $Date 2014-01-28$ Copyright 2008, 2009, 2011, 2012, 2014 Steffen Macke Dieses Dokument wurde unter der GNU-Lizenz für freie

Mehr

Opensource Lizenzen. Frank Müller Opensource Seminar HS2014 Universität Basel

Opensource Lizenzen. Frank Müller Opensource Seminar HS2014 Universität Basel Opensource Lizenzen Frank Müller Opensource Seminar HS2014 Universität Basel Übersicht Einführung Übersicht über ausgewählte Lizenzen Transitionen zwischen Lizenzen OSS ähnliche Bewegungen ausserhalb von

Mehr

Software Limited Warranty Eingeschränkte Software Garantie

Software Limited Warranty Eingeschränkte Software Garantie Avid 75 Network Drive Burlington, MA 01803 If you are a consumer, you may have additional or different rights. Please read this entire warranty statement, including Section H (Consumer Rights Not Affected),

Mehr

Preisliste für The Unscrambler X

Preisliste für The Unscrambler X Preisliste für The Unscrambler X english version Alle Preise verstehen sich netto zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer (19%). Irrtümer, Änderungen und Fehler sind vorbehalten. The Unscrambler wird mit

Mehr

BatchX 3.0. Stapelverarbeitung mit QuarkXPress. JoLauterbach Software GmbH Balthasar-Neumann-Str. 11 95444 Bayreuth

BatchX 3.0. Stapelverarbeitung mit QuarkXPress. JoLauterbach Software GmbH Balthasar-Neumann-Str. 11 95444 Bayreuth BatchX 3.0 Stapelverarbeitung mit QuarkXPress JoLauterbach Software GmbH Balthasar-Neumann-Str. 11 95444 Bayreuth Telefon: 0921-730 3363 Fax: 0921-730 3394 E-Mail : info@jolauterbach.de Internet: http://www.jolauterbach.de

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

Addieren und Subtrahieren mit Mikrocontroller Atmega AT90162USB

Addieren und Subtrahieren mit Mikrocontroller Atmega AT90162USB Addieren und Subtrahieren mit Mikrocontroller Atmega AT90162USB Projekt: Markus Sellner Hardware: AT90USB162 auf Entwicklerplatine AVR-USB-162 von Olimex erweitert um zwei 7-Segment-Anzeigen Aufgabe: Mit

Mehr

Hauptbildschirm HINWEIS. (1) Die Library (Bibliothek) ist der Hauptbildschirm dieser App. Tippen Sie, um die Dateien und Ordner der App anzuzeigen.

Hauptbildschirm HINWEIS. (1) Die Library (Bibliothek) ist der Hauptbildschirm dieser App. Tippen Sie, um die Dateien und Ordner der App anzuzeigen. MusicSoft Manager ist eine für iphone, ipod touch und ipad konzipierte App und kann verwendet werden, um die folgenden Verwaltungsaufgaben für Songs, Style-Daten und weitere auf digitalen Musikinstrumenten

Mehr

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!!

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!! REPORT OF INVENTION Please send a copy to An die Abteilung Technologietransfer der Universität/Hochschule An die Technologie-Lizenz-Büro (TLB) der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH Ettlinger Straße

Mehr

Disclaimer & Legal Notice. Haftungsausschluss & Impressum

Disclaimer & Legal Notice. Haftungsausschluss & Impressum Disclaimer & Legal Notice Haftungsausschluss & Impressum 1. Disclaimer Limitation of liability for internal content The content of our website has been compiled with meticulous care and to the best of

Mehr

com.tom PORTAL Registrierung

com.tom PORTAL Registrierung com.tom PORTAL Registrierung Copyright 2000-2010 Beck IPC GmbH Page 1 of 6 TABLE OF CONTENTS 1 AUFGABE... 3 2 DEFINITIONEN... 3 3 PRODUKTE... 3 4 REGISTRIERUNG... 3 5 PROJEKT-REGISTRIERUNG... 4 5.1 PROJEKT...

Mehr

Advanced Availability Transfer Transfer absences from HR to PPM

Advanced Availability Transfer Transfer absences from HR to PPM Advanced Availability Transfer Transfer absences from HR to PPM A PLM Consulting Solution Public Advanced Availability Transfer With this solution you can include individual absences and attendances from

Mehr

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs.

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs. Total Security Intelligence Die nächste Generation von Log Management and SIEM Markus Auer Sales Director Q1 Labs IBM Deutschland 1 2012 IBM Corporation Gezielte Angriffe auf Unternehmen und Regierungen

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Datenschutzerklärung. Published: 2009-08-03 Author: 42media services GmbH

Datenschutzerklärung. Published: 2009-08-03 Author: 42media services GmbH Datenschutzerklärung Published: 2009-08-03 Author: 42media services GmbH Inhaltsverzeichnis Datenschutzerklärung... 4 Datenverarbeitung auf dieser Internetseite... 4 Cookies... 4 Newsletter... 4 Auskunftsrecht...

Mehr

IBM Security Lab Services für QRadar

IBM Security Lab Services für QRadar IBM Security Lab Services für QRadar Serviceangebote für ein QRadar SIEM Deployment in 10 bzw. 15 Tagen 28.01.2015 12015 IBM Corporation Agenda 1 Inhalt der angebotenen Leistungen Allgemeines Erbrachte

Mehr

Building Technologies. A6V10348930_d_--_-- 2014-11-28 Control Products and Systems

Building Technologies. A6V10348930_d_--_-- 2014-11-28 Control Products and Systems Driver Installer and Uninstaller for TUSB3410 based devices Installation und Deinstallation des Treibers für Geräte auf Basis TUSB3410 Installation Manual 2014-11-28 Control Products and Systems Impressum

Mehr

Nichttechnische Aspekte Hochverfügbarer Systeme

Nichttechnische Aspekte Hochverfügbarer Systeme Nichttechnische Aspekte Hochverfügbarer Systeme Kai Dupke Senior Product Manager SUSE Linux Enterprise kdupke@novell.com GUUG Frühjahrsfachgespräch 2011 Weimar Hochverfügbarkeit Basis für Geschäftsprozesse

Mehr

Open Source. Legal Dos, Don ts and Maybes. openlaws Open Source Workshop 26 June 2015, Federal Chancellery Vienna

Open Source. Legal Dos, Don ts and Maybes. openlaws Open Source Workshop 26 June 2015, Federal Chancellery Vienna Open Source Legal Dos, Don ts and Maybes openlaws Open Source Workshop 26 June 2015, Federal Chancellery Vienna 1 2 3 A Case + vs cooperation since 2003 lawsuit initiated 2008 for violation of i.a. GPL

Mehr

Gründung einer Kommanditgesellschaft. Agreement to Establish a Limited. partnership (Kommanditgesellschaft, I. Establishment. I.

Gründung einer Kommanditgesellschaft. Agreement to Establish a Limited. partnership (Kommanditgesellschaft, I. Establishment. I. Gründung einer Kommanditgesellschaft Agreement to Establish a Limited Partnership (Kommanditgesellschaft) I. Gründung I. Establishment Die Unterzeichnenden gründen hiermit die Kommanditgesellschaft in

Mehr

Bestimmungen und Bedingungen für die Nutzung von Microsoft Software

Bestimmungen und Bedingungen für die Nutzung von Microsoft Software Bestimmungen und Bedingungen für die Nutzung von Microsoft Software Bitte beachten Sie: Alleinverbindlich gelten die englischsprachigen Bedingungen. Zu Ihrer Information haben wir eine deutsche Version

Mehr

IBM Demokratischere Haushalte, bessere Steuerung, fundierte Entscheidungen? Was leisten das neue kommunale Finanzwesen und Business Intelligence?

IBM Demokratischere Haushalte, bessere Steuerung, fundierte Entscheidungen? Was leisten das neue kommunale Finanzwesen und Business Intelligence? Das IBM Leistungsversprechen zum Führungsinformationssystems IBM Demokratischere Haushalte, bessere Steuerung, fundierte Entscheidungen? Was leisten das neue kommunale Finanzwesen und Business Intelligence?

Mehr

www.infoplc.net AC500 Application Example Scalable PLC for Individual Automation AC500-eCo Modbus TCP/IP Data Exchange between two AC500-eCo CPUs

www.infoplc.net AC500 Application Example Scalable PLC for Individual Automation AC500-eCo Modbus TCP/IP Data Exchange between two AC500-eCo CPUs Application Example AC500 Scalable PLC for Individual Automation AC500-eCo Modbus TCP/IP Data Exchange between two AC500-eCo CPUs Content 1 Disclaimer...2 1.1 For customers domiciled outside Germany /

Mehr

SAP BusinessObjects Planning and Consolidation Version 10.0 for NetWeaver. Platform Information, Support Pack Dates and Maintenance Dates

SAP BusinessObjects Planning and Consolidation Version 10.0 for NetWeaver. Platform Information, Support Pack Dates and Maintenance Dates SAP BusinessObjects Planning and Consolidation Version 10.0 for NetWeaver Platform Information, Support Pack Dates and Maintenance Dates Sept 30th, 2011 Disclaimer This PAM represents current planning

Mehr

Configuration of SAML Holder-of-Key Token for the ABAP Web Service Provider

Configuration of SAML Holder-of-Key Token for the ABAP Web Service Provider Configuration of SAML Holder-of-Key Token for the ABAP Web Service Provider SAP NetWeaver Product Management Security June 2008 Configuring SAML Holder-of-Key Token for the ABAP Web Service Provider (1/3)

Mehr

Oracle Retail MICROS dstore POS ProMachine Produktübersicht Release V2.45.2. November 2015

Oracle Retail MICROS dstore POS ProMachine Produktübersicht Release V2.45.2. November 2015 Oracle Retail MICROS dstore POS ProMachine Produktübersicht Release V2.45.2 November 2015 Oracle Retail MICROS dstore POS ProMachine Produktübersicht, Release V2.45.2 Copyright 2015, Oracle and/or its

Mehr

SAP NetWeaver Enterprise Search 7.0

SAP NetWeaver Enterprise Search 7.0 NetWeaver 7.0 Architecture Overview NetWeaver Product Management January 2009 Please note: Architecture - Overview Architecture Connectivity NetWeaver 7.0 Architecture User Interface Browser API NetWeaver

Mehr

WICHTIG, BITTE LESEN SIE DIESEN TEXT ZUERST. DIES IST EIN LIZENZVERTRAG.

WICHTIG, BITTE LESEN SIE DIESEN TEXT ZUERST. DIES IST EIN LIZENZVERTRAG. MH-SOFTWARE LIZENZVERTRAG WICHTIG, BITTE LESEN SIE DIESEN TEXT ZUERST. DIES IST EIN LIZENZVERTRAG. Die MH-SOFTWARE GMBH (Nachfolgend MH) IST NUR BEREIT, IHNEN EINE LIZENZ AN DER BEILIEGENDEN SOFTWARE ZU

Mehr

IDS Lizenzierung für IDS und HDR. Primärserver IDS Lizenz HDR Lizenz

IDS Lizenzierung für IDS und HDR. Primärserver IDS Lizenz HDR Lizenz IDS Lizenzierung für IDS und HDR Primärserver IDS Lizenz HDR Lizenz Workgroup V7.3x oder V9.x Required Not Available Primärserver Express V10.0 Workgroup V10.0 Enterprise V7.3x, V9.x or V10.0 IDS Lizenz

Mehr

Ermittlung und Berechnung von Schadendreiecken mit HANA Live und R-Integration

Ermittlung und Berechnung von Schadendreiecken mit HANA Live und R-Integration Ermittlung und Berechnung von Schadendreiecken mit HANA Live und R-Integration Matthias Beyer-Grandisch, Presales Senior Specialist, SAP Mai, 2015 Public DEMO Die Demo zeigt unter Verwendung von HANA Live

Mehr

Cloud for Customer Learning Resources. Customer

Cloud for Customer Learning Resources. Customer Cloud for Customer Learning Resources Customer Business Center Logon to Business Center for Cloud Solutions from SAP & choose Cloud for Customer https://www.sme.sap.com/irj/sme/ 2013 SAP AG or an SAP affiliate

Mehr

END-USER LICENSE AGREEMENT FOR DOC-O-MATIC 7 PROFESSIONAL, DOC-O-MATIC 7 SRC, DOC-O-MATIC 7 FOR AUTHOR AND DOC-O-MATIC 7 EXPRESS

END-USER LICENSE AGREEMENT FOR DOC-O-MATIC 7 PROFESSIONAL, DOC-O-MATIC 7 SRC, DOC-O-MATIC 7 FOR AUTHOR AND DOC-O-MATIC 7 EXPRESS END-USER LICENSE AGREEMENT FOR DOC-O-MATIC 7 PROFESSIONAL, DOC-O-MATIC 7 SRC, DOC-O-MATIC 7 FOR AUTHOR AND DOC-O-MATIC 7 EXPRESS IMPORTANT PLEASE READ THE TERMS AND CONDITIONS OF THIS LICENSE AGREEMENT

Mehr

SAP Simple Finance Die Finanz- und Risikomanagementlösung für die Digital Economy

SAP Simple Finance Die Finanz- und Risikomanagementlösung für die Digital Economy SAP Simple Finance Die Finanz- und Risikomanagementlösung für die Digital Economy Elmar Hassler, Business Transformation Service, SAP Österreich GmbH Public SAP IT Summit 2015, 21. & 22. April, Salzburg

Mehr

which have already been paid by the remuneration debtor to the German tax office.

which have already been paid by the remuneration debtor to the German tax office. 1st copy - for the tax authority of the applicant / Kenn-Nummer Notice pursuant to the Federal Data Protection Act: The data to be given are requested under Sections 149 ff of the German Fiscal Code. Name,

Mehr

Vertragsbedingungen der mh-software GmbH für die Überlassung von Software. - mh-software LIZENZVERTRAG -

Vertragsbedingungen der mh-software GmbH für die Überlassung von Software. - mh-software LIZENZVERTRAG - WICHTIG, BITTE LESEN SIE DIESEN TEXT ZUERST. DIES IST EIN LIZENZVERTRAG. Die MH-SOFTWARE GMBH (NACHFOLGEND ANBIETER) IST NUR BEREIT, IHNEN EINE LIZENZ AN DER SOFTWARE ZU GEWÄHREN, WENN SIE SICH MIT ALLEN

Mehr

Diese deutsche Übersetzung dient dem Zwecke, das Verständnis der GNU GPL zu erleichtern. Es handelt sich jedoch nicht um eine im rechtlichen Sinne

Diese deutsche Übersetzung dient dem Zwecke, das Verständnis der GNU GPL zu erleichtern. Es handelt sich jedoch nicht um eine im rechtlichen Sinne Diese deutsche Übersetzung dient dem Zwecke, das Verständnis der GNU GPL zu erleichtern. Es handelt sich jedoch nicht um eine im rechtlichen Sinne anerkannte Übersetzung. Copyright (c) 2013-2014 ZURB,

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten andokumentationvon Lieferanten X.0010 3.02de_en/2014-11-07 Erstellt:J.Wesseloh/EN-M6 Standardvorgabe TK SY Standort Bremen Standard requirements TK SY Location Bremen 07.11.14 DieInformationenindieserUnterlagewurdenmitgrößterSorgfalterarbeitet.DennochkönnenFehlernichtimmervollständig

Mehr

SOFTWARE LICENSE AGREEMENT

SOFTWARE LICENSE AGREEMENT SOFTWARE LICENSE AGREEMENT YOU MAY NOT USE THE SOFTWARE UNLESS YOU AGREE TO THE FOLLOWING STATEMENTS! 1. General This End User License Agreement ("EULA") is a legal agreement between

Mehr

User Manual Bedienungsanleitung. www.snom.com. snom Wireless Headset Adapter snom Schnurlos-Headset-Adapter. English. Deutsch

User Manual Bedienungsanleitung. www.snom.com. snom Wireless Headset Adapter snom Schnurlos-Headset-Adapter. English. Deutsch English snom Wireless Headset Adapter snom Schnurlos-Headset-Adapter Deutsch User Manual Bedienungsanleitung 2007 snom technology AG All rights reserved. Version 1.00 www.snom.com English snom Wireless

Mehr

Der Schutz-Garant. Das 1x1 des Kühlerschutzes

Der Schutz-Garant. Das 1x1 des Kühlerschutzes Headline Der Schutz-Garant. Das 1x1 des Kühlerschutzes Wie funktioniert das Kühlsystem? Das Grundprinzip ist einfach: 1/3 der im Motor erzeugten Energie wird in Form von Wärme vom Kühlmittelgemisch zum

Mehr

Transparenz 2.0. Passive Nachverfolgung und Filterung von WebApps auf dem Prüfstand

Transparenz 2.0. Passive Nachverfolgung und Filterung von WebApps auf dem Prüfstand Matthias Seul IBM Research & Development GmbH BSI-Sicherheitskongress 2013 Transparenz 2.0 Passive Nachverfolgung und Filterung von WebApps auf dem Prüfstand R1 Rechtliche Hinweise IBM Corporation 2013.

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= How to Disable User Account Control (UAC) in Windows Vista You are attempting to install or uninstall ACT! when Windows does not allow you access to needed files or folders.

Mehr

Galileo Desktop Benutzerhandbuch Version 1.02

Galileo Desktop Benutzerhandbuch Version 1.02 Galileo Desktop Benutzerhandbuch Version 1.02 Galileo Deutschland GmbH. All rights reserved. Dieses Dokument enthält Informationen, an denen Galileo International Rechte besitzt. Dieses Dokument darf nur

Mehr

CLARIN Upgrade Agreement

CLARIN Upgrade Agreement CLARIN Template for Update Agreements CLARIN Upgrade Agreement CLARIN Upgrade Agreement 1. Parties Licensor: Licensee: 2. Definitions 2.1. Licensed Content [A brief description of material in question]

Mehr

SAP User Experience Strategie & Design Services

SAP User Experience Strategie & Design Services SAP User Experience Strategie & Design Services SAP Enterprise Support Info Tag, Regensdorf (Schweiz) 2. September, 2014 Alexander Daum, Support Architect User Experience, SAP Active Global Support Disclaimer

Mehr

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control SAP PPM Enhanced Field and Tab Control A PPM Consulting Solution Public Enhanced Field and Tab Control Enhanced Field and Tab Control gives you the opportunity to control your fields of items and decision

Mehr

Umrüstung von SMA Wechselrichtern nach SysStabV Bernd Lamskemper

Umrüstung von SMA Wechselrichtern nach SysStabV Bernd Lamskemper Umrüstung von SMA Wechselrichtern nach SysStabV Bernd Lamskemper Disclaimer IMPORTANT LEGAL NOTICE This presentation does not constitute or form part of, and should not be construed as, an offer or invitation

Mehr

Symbio system requirements. Version 5.1

Symbio system requirements. Version 5.1 Symbio system requirements Version 5.1 From: January 2016 2016 Ploetz + Zeller GmbH Symbio system requirements 2 Content 1 Symbio Web... 3 1.1 Overview... 3 1.1.1 Single server installation... 3 1.1.2

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg "GIPS Aperitif" 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg GIPS Aperitif 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer GIPS 2010 Gesamtüberblick Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse Agenda Ein bisschen Historie - GIPS 2010 Fundamentals of Compliance Compliance Statement Seite 3 15.04.2010 Agenda Ein bisschen Historie - GIPS

Mehr

Maintenance Management with SAP Solution Manager

Maintenance Management with SAP Solution Manager Maintenance Management with SAP Solution Manager An Overview of Maintenance Certificate for VAR Scenario SAP Global Service & Support December 2009 Disclaimer This presentation is a preliminary version

Mehr

A Business Platform for The 21 st Century. Glimpses into some Research Activities Dr. Albrecht Ricken November 24, 2015

A Business Platform for The 21 st Century. Glimpses into some Research Activities Dr. Albrecht Ricken November 24, 2015 A Business Platform for The 21 st Century Glimpses into some Research Activities Dr. Albrecht Ricken November 24, 2015 Industry 4.0 is not about a networked company It is about a networked economy 2 Lotsize

Mehr

2.2 Gegenstand des Vertrages ist die bereit gestellte Software inklusive Beispieldateien und Programmbeschreibung.

2.2 Gegenstand des Vertrages ist die bereit gestellte Software inklusive Beispieldateien und Programmbeschreibung. Lizenzbedingungen v1.5. Level9 l Papierloses Büro und seinen Komponenten I. Lizenzbedingungen Papierloses Büro II. Lizenzbedingungen PDFsharp III. Lizenzbedingungen Apache License 2.0 IV. Lizenzbedingungen

Mehr

Installationshinweise Z501J / Z501K Adapter IrDa USB Installation hints Z501J / Z501K Adapter IrDa USB

Installationshinweise Z501J / Z501K Adapter IrDa USB Installation hints Z501J / Z501K Adapter IrDa USB Installationshinweise Z501J / Z501K Adapter IrDa USB Installation hints Z501J / Z501K Adapter IrDa USB 1/3.04 (Diese Anleitung ist für die CD geschrieben. Wenn Sie den Treiber vom WEB laden, entpacken

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

J RG IMMENDORFF STANDORT F R KRITIK MALEREI UND INSPIRATION ERSCHEINT ZUR AUSSTELLUNG IM MUSEUM LU

J RG IMMENDORFF STANDORT F R KRITIK MALEREI UND INSPIRATION ERSCHEINT ZUR AUSSTELLUNG IM MUSEUM LU J RG IMMENDORFF STANDORT F R KRITIK MALEREI UND INSPIRATION ERSCHEINT ZUR AUSSTELLUNG IM MUSEUM LU 8 Feb, 2016 JRISFRKMUIEZAIMLAPOM-PDF33-0 File 4,455 KB 96 Page If you want to possess a one-stop search

Mehr

Yamaha Expansion Manager

Yamaha Expansion Manager Yamaha Expansion Manager Bedienungsanleitung Inhalt Überblick über Yamaha Expansion Manager...2 Bildschirmelemente und Funktionen...3 Verwalten von Pack-Daten...5 Installieren von Pack-Daten auf einem

Mehr

Geheimhaltungsvereinbarung

Geheimhaltungsvereinbarung Geheimhaltungsvereinbarung zwischen Seisenbacher GmbH Schwarzenberg 82 3341 Ybbsitz (idf. A ) vertreten durch XXX NAME XXX UND XXXX FUNKTION XXX und Firma Straße PLZ,Ort (idf. B ) vertreten durch, Funktion

Mehr

Keine Patentlösung für Software (?)

Keine Patentlösung für Software (?) Keine Patentlösung für Software (?) Robert A. Gehring TU Berlin (rag@cs.tu-berlin.de) Workshop "Handlungsspielräume in der Lizenzökonomie: Freedom to Operate" 8. Juli 2003 Wissenschaftszentrum Berlin Was

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Endbenutzer Lizenzvertrag Netree AG

Endbenutzer Lizenzvertrag Netree AG Endbenutzer Lizenzvertrag Netree AG Netree AG Endbenutzer Lizenzvertrag für die Software netcim Aktualisiert: 1. Mai 2015 (Deutsche Version - English version below) Dieser Vertrag räumt Ihnen das Recht

Mehr

Software Lizenzen. Robert M. Albrecht CC-BY-SA. Mittwoch, 14. März 12

Software Lizenzen. Robert M. Albrecht CC-BY-SA. Mittwoch, 14. März 12 Software Lizenzen Robert M. Albrecht CC-BY-SA Agenda Begriffe Wichtige Softwarelizenzen BSD & MIT General Public License Creative Commons License Vom Umgang mit Softwarelizenzen Eigene SW unter eine freie

Mehr

Software-Lizenzbedingungen für die Egcobox Software

Software-Lizenzbedingungen für die Egcobox Software Te c h n o l o g i e n f ü r d i e B a u i n d u s t r i e (English version below) Software-Lizenzbedingungen für die Egcobox Software 1 Geltungsbereich, Allgemeines 1. Diese Nutzungsbedingungen finden

Mehr

1. Assignment of rights a. Industrial property rights including experiences and knowledge (e. g plans, models) Type of right (e. g.

1. Assignment of rights a. Industrial property rights including experiences and knowledge (e. g plans, models) Type of right (e. g. 1 st copy - for the tax authority of the applicant / Kenn-Nummer Notice pursuant to the Federal Data Protection Act: The data to be given are requested under Sections 149 ff of the German Fiscal Code.

Mehr

Supplier Questionnaire

Supplier Questionnaire Supplier Questionnaire Dear madam, dear sir, We would like to add your company to our list of suppliers. Our company serves the defence industry and fills orders for replacement parts, including orders

Mehr

Leadership in komplexen Projekten. SAP PM-Network, 7. Mai 2014 Armin Singler, SAP (Schweiz) AG

Leadership in komplexen Projekten. SAP PM-Network, 7. Mai 2014 Armin Singler, SAP (Schweiz) AG Leadership in komplexen Projekten SAP PM-Network, 7. Mai 2014 Armin Singler, SAP (Schweiz) AG Kurzvorstellung Armin Singler Principal Project Manager Profil: Armin Singler arbeitet seit 16 Jahren im SAP-Umfeld.

Mehr

Englische Fassung der Bescheinigung im Sinne der Rn. 5 des BMF-Schreibens vom 22. Juli 2005 (BStBl I 2005 S. 829)

Englische Fassung der Bescheinigung im Sinne der Rn. 5 des BMF-Schreibens vom 22. Juli 2005 (BStBl I 2005 S. 829) Postanschrift Berlin: Bundesministeriu m der Finanzen, 11016 Berlin Gerd Müller Gatermann Unterabteilungsleiter IV B POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Zentraler Kreditausschuss

Mehr

Granite Gerhard Pirkl

Granite Gerhard Pirkl Granite Gerhard Pirkl 2013 Riverbed Technology. All rights reserved. Riverbed and any Riverbed product or service name or logo used herein are trademarks of Riverbed Technology. All other trademarks used

Mehr

English RE COMPOSE GMBH LIQUID NOTES SOFTWARE LICENSE AGREEMENT

English RE COMPOSE GMBH LIQUID NOTES SOFTWARE LICENSE AGREEMENT English RE COMPOSE GMBH LIQUID NOTES SOFTWARE LICENSE AGREEMENT This End User License Agreement comprises the agreement (the "License") by and between Re Compose GmbH, or based on where you live, one of

Mehr

Lizenzbedingungen für die JURION E-Akte Software der Wolters Kluwer Deutschland GmbH

Lizenzbedingungen für die JURION E-Akte Software der Wolters Kluwer Deutschland GmbH Lizenzbedingungen für die JURION E-Akte Software der Wolters Kluwer Deutschland GmbH A. WOLTERS KLUWER Lizenzbedingungen 1. Geltungsbereich Diese Lizenzbedingungen gelten für die Nutzung der JURION E-Akte-Software

Mehr

Der Adapter Z250I / Z270I lässt sich auf folgenden Betriebssystemen installieren:

Der Adapter Z250I / Z270I lässt sich auf folgenden Betriebssystemen installieren: Installationshinweise Z250I / Z270I Adapter IR USB Installation hints Z250I / Z270I Adapter IR USB 06/07 (Laden Sie den Treiber vom WEB, entpacken Sie ihn in ein leeres Verzeichnis und geben Sie dieses

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Remotely Anywhere Verwendung von Zertifikaten Schritt für Schritt Anleitung zur Implementation von Zertifikaten in Remotely Anywhere

Remotely Anywhere Verwendung von Zertifikaten Schritt für Schritt Anleitung zur Implementation von Zertifikaten in Remotely Anywhere Remotely Anywhere Verwendung von Zertifikaten Schritt für Schritt Anleitung zur Implementation von Zertifikaten in Remotely Anywhere Copyright 1997-2005 Brainware Consulting & Development AG All rights

Mehr

Amerika läuft Europa läuft hinterher... Und die Schweiz?

Amerika läuft Europa läuft hinterher... Und die Schweiz? Amerika läuft Europa läuft hinterher... Und die Schweiz? Prof. Dr. Klaus W. Wellershoff 16. Januar 2015, Stadttheater Schaffhausen EURCHF Aktueller Wechselkurs und Bewertung gemäss PPP Realwirtschaft:

Mehr

FSSL Steinbauer/15.05.2014/Information_FSSL_GOINDUSTRY.doc

FSSL Steinbauer/15.05.2014/Information_FSSL_GOINDUSTRY.doc SCHENCK TECHNOLOGIE- UND INDUSTRIEPARK GMBH (TIP) is a company, which is independent of GoIndustry DoveBid and provides the following services: 1. Preparation of export documents. Invoice showing invoiced

Mehr

iid software tools QuickStartGuide iid USB base RFID driver read installation 13.56 MHz closed coupling RFID

iid software tools QuickStartGuide iid USB base RFID driver read installation 13.56 MHz closed coupling RFID iid software tools QuickStartGuide iid software tools USB base RFID driver read installation write unit 13.56 MHz closed coupling RFID microsensys Jun 2013 Introduction / Einleitung This document describes

Mehr

Lizenzierte Kopien: jeweils 1 Installation pro verfügbarem Lizenzschlüssel

Lizenzierte Kopien: jeweils 1 Installation pro verfügbarem Lizenzschlüssel Lizenzvertrag WorxSimply ERP Lizenzierte Kopien: jeweils 1 Installation pro verfügbarem Lizenzschlüssel WICHTIG - BITTE SORGFÄLTIG LESEN Dieser Endbenutzer-Lizenzvertrag ("EULA") ist ein rechtsgültiger

Mehr

Case Study SPEDI. Dr. Lothar Hofmann LL.M. Rechtsanwalt in Wien und New York

Case Study SPEDI. Dr. Lothar Hofmann LL.M. Rechtsanwalt in Wien und New York HLAW legal solutions Case Study SPEDI Dr. Lothar Hofmann LL.M. Rechtsanwalt in Wien und New York SPEDI Facts Siegfried Specht and Dieter Diewald have founded a GmbH under the name of SPEDI Specht & Diewald

Mehr

IAM Prozessevaluierung im Kundengespräch. Michael Lang Novell Consulting

IAM Prozessevaluierung im Kundengespräch. Michael Lang Novell Consulting IAM Prozessevaluierung im Kundengespräch Michael Lang Novell Consulting Wie sieht die Vorgehensweise aus? Interviewphasen mit den beteiligten Bereichen Hieraus kristallisieren sich die IT-Prozesse Interviewphase

Mehr

Bedeutung von Compliance u. Riskmanagement für Unternehmen

Bedeutung von Compliance u. Riskmanagement für Unternehmen Bedeutung von Compliance u. Riskmanagement für Unternehmen Michael Junk IT-Security & Compliance Manager MJunk@novell.com Zertifiziert bei T.I.S.P / ITIL / CISA / ISO Compliance 2 Es geht also wieder mal

Mehr

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise Benutzeranweisungen SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise 2008.01 (V 1.x.x) Deutsch Please direct all enquiries to your local JDSU sales company. The addresses can be found at: www.jdsu.com/tm-contacts

Mehr

Cameraserver mini. commissioning. Ihre Vision ist unsere Aufgabe

Cameraserver mini. commissioning. Ihre Vision ist unsere Aufgabe Cameraserver mini commissioning Page 1 Cameraserver - commissioning Contents 1. Plug IN... 3 2. Turn ON... 3 3. Network configuration... 4 4. Client-Installation... 6 4.1 Desktop Client... 6 4.2 Silverlight

Mehr

DIE NEUORGANISATION IM BEREICH DES SGB II AUSWIRKUNGEN AUF DIE ZUSAMMENARBEIT VON BUND LNDERN UND KOMMUNEN

DIE NEUORGANISATION IM BEREICH DES SGB II AUSWIRKUNGEN AUF DIE ZUSAMMENARBEIT VON BUND LNDERN UND KOMMUNEN DIE NEUORGANISATION IM BEREICH DES SGB II AUSWIRKUNGEN AUF DIE ZUSAMMENARBEIT VON BUND LNDERN UND KOMMUNEN WWOM537-PDFDNIBDSIAADZVBLUK 106 Page File Size 4,077 KB 16 Feb, 2002 COPYRIGHT 2002, ALL RIGHT

Mehr

Identity & Access Governance

Identity & Access Governance Identity & Access Governance Andreas Fuhrmann, Inf. Ing. ETH Geschäftsleitung SKyPRO AG andreas.fuhrmann@skypro.ch Fakten SKyPRO AG SKyPRO Gründung April 1987 CHF 300 000 AK 40 Mitarbeiter Sitz in Cham

Mehr

NEWSLETTER. FileDirector Version 2.5 Novelties. Filing system designer. Filing system in WinClient

NEWSLETTER. FileDirector Version 2.5 Novelties. Filing system designer. Filing system in WinClient Filing system designer FileDirector Version 2.5 Novelties FileDirector offers an easy way to design the filing system in WinClient. The filing system provides an Explorer-like structure in WinClient. The

Mehr

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades Franke & Bornberg award private annuity insurance schemes top grades Press Release, December 22, 2009 WUNSCHPOLICE STRATEGIE No. 1 gets best possible grade FFF ( Excellent ) WUNSCHPOLICE conventional annuity

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

OpenStage WL3 Windows Portable Device Manager (WinPDM) V1 R1. END USER LICENSE TERMS OpenStage WL3 Windows Portable Device Manager (WinPDM) V1 R1

OpenStage WL3 Windows Portable Device Manager (WinPDM) V1 R1. END USER LICENSE TERMS OpenStage WL3 Windows Portable Device Manager (WinPDM) V1 R1 (Please scroll down for German version) OpenStage WL3 Windows Portable Device Manager (WinPDM) V1 R1 Copyright Unify GmbH & Co. KG 2014. All rights reserved. The program OpenStage WL3 Windows Portable

Mehr

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1 TVHD800x0 Port-Weiterleitung Version 1.1 Inhalt: 1. Übersicht der Ports 2. Ein- / Umstellung der Ports 3. Sonstige Hinweise Haftungsausschluss Diese Bedienungsanleitung wurde mit größter Sorgfalt erstellt.

Mehr