Die Welt weiterdrehen! Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. GENO cash Wir machen den Weg frei. Professionelle

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Welt weiterdrehen! Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. GENO cash 3.22. Wir machen den Weg frei. Professionelle"

Transkript

1 GENO cash 3.22 Professionelle Liquiditätssteuerung mit mehr Sicherheit und Komfort! Die Welt weiterdrehen! Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Leistungsfähiges Cash-Management mit VR-NetWorld-Software GENO cash 3.22

2 Elektronischer Zahlungsverkehr ohne Umwege Sie möchten Ihre Zahlungen schnell, direkt und exakt terminiert transferieren und alle Konten jederzeit im Blick behalten. Sie wollen flexibel bleiben und gleichzeitig Ihre Finanzen zentral abwickeln können. Sie wünschen sich ein zuverlässiges System, das Ihre Prozesse optimiert und Ihnen dabei alle Freiheiten bei der Liquiditätsplanung lässt. Eine Vielzahl von Anforderungen, eine umfassende Lösung. Willkommen bei GENO cash, der Plattform für den elektronischen Zahlungsverkehr Ihres Unternehmens! Entdecken Sie die Vorteile von GENO cash auch für Ihren Erfolg Optimieren Sie Ihre Liquiditätsplanung: Dank des direkten Zugriffs auf Ihre Daten und Konten bei den Banken Ihrer Wahl können Sie in Echtzeit auf veränderte Markt- und Unternehmenssituationen reagieren und sofort die notwendige Finanzdisposition treffen. Vereinfachen Sie Ihr Cash-Management: Nutzen Sie die Flexibilität, Übersichtlichkeit, Schnelligkeit und Sicherheit des elektronischen Zahlungsverkehrs für Ihre Auftragsprozesse. Die übersichtliche Benutzeroberfläche erleichtert Ihnen die Anwendung, gleichzeitig genießen Sie Sicherheit auf höchstem Niveau! Bleiben Sie auch in Zukunft immer auf dem neuesten Stand: Durch den modularen Aufbau lässt sich GENO cash individuell auf Ihr firmenspezifisches Anforderungsprofil zuschneiden und wächst bei Bedarf sogar mit! Effizienz mit System Erfolg bedeutet, sich flexibel an alle Ge gebenheiten anpassen zu können. Das gilt auch für Ihr Liquiditätsmanagement! Darum haben wir mit GENO cash ein modulares System entwickelt, dass sich einfach und schnell in Ihr Unternehmen integrieren und auf Wunsch auch erweitern lässt. 2

3 Das Basismodul eine erfolgreiche Verbindung 24 Stunden am Tag. 7 Tage die Woche. 365 Tage im Jahr: Mit dem Basismodul von GENO cash sind Sie jederzeit direkt mit Ihrer Bank verbunden. Die Online- Plattform ermöglicht Ihnen eine reibungslose und sichere Kommunikation mit nahezu jeder Bank in Deutschland wann immer Sie es wünschen. So komfortabel ist effizient! Ihnen GENO cash eine besonders hohe, bankübliche Sicherheit bei der Datenübertragung. Über die komfortable Benutzerverwaltung können Sie Benutzerkennungen, Passwörter und individuelle Zugriffsrechte ebenso einfach wie sicher vergeben. So kann die Software überall in Ihrem Unternehmen eingesetzt werden und erfüllt dabei hohe Sicherheitsanforder ungen. Maximaler Komfort bei der Datenverarbeitung Ausschließlich dazu berechtigte Anwender erhalten Zugriff auf die Zahlungsdetails. Die Software lässt sich flexibel nach Ihren Wünschen in Ihre vorhandene Netzwerkumgebung integrieren. Alle Funktionen können von mehreren Benutzern gleichzeitig verwendet werden. Neue Datenbankeinträge stehen durch ein Echtzeit- Update der angeschlossenen Arbeitsplätze allen Benutzern sofort zur Verfügung. Die Grundlage für Ihren Erfolg Eine übersichtliche Basisinstallation, die entsprechend Ihrer unternehmens eigenen Anforderungen mit weiteren Modulen aufgerüstet werden kann. Neben den Bausteinen für den Zahlungsverkehr im Inland, im europäischen Raum und im Ausland können Sie Ihr System auch mit Funktionen wie Spracheinstellungen und browserbasierten Benutzeroberflächen erweitern. Sprechen Sie einfach mit Ihrem Berater über Ihre Vorstellungen. Höchste Standards für Ihre Sicherheit Ihre Kontoinformationen werden von GENO cash vollautomatisch abgerufen und aufbereitet. Die Umsatzdatenausgabe im ASCII-Format erleichtert Ihnen die Datenübergabe und Weiterverarbeitung in Ihrer unternehmensinternen Finanzbuchhaltung und in separaten Analysesystemen. Alle Funktionen lassen sich einfach und bequem bedienen. Der übersichtliche Aufbau des Dateimanagers mit den Daten übertragungsfavoriten ermöglicht das Versenden von Zahlungsaufträgen mit wenigen Mausklicks. EBICS (Electronic Banking Internet Communication Standard) Durch die direkte Verbindung zwischen Ihrem Rechner und dem Banksystem sowie durch moderne Verschlüsselungsund Komprimierungstechniken bietet Sensible Daten, wie z. B. Lohn- und Gehaltszahlungen, können mittels individueller Steuerung der Anwenderzugriffe vor neugierigen Blicken geschützt werden. Schneller, einfacher und sicherer: Mit EBICS hat am 1. Januar 2008 ein neues Zeitalter im Electronic Banking begonnen. Das leistungsfähige High-Speed- Verfahren ermöglicht es Ihnen, sämtliche Geschäftsprozesse ganz bequem und zeitsparend über Ihre bestehende Internet-Anbindung abzuwickeln. Egal ob Lastschriften, Überweisungen oder Kontoauszüge: Dank höchster Sicherheitsstandards wie Signatur und doppelter Verschlüsselung können Sie Ihre bankrelevanten Prozesse und Daten noch komfortabler übermitteln und abfragen. Dafür greift EBICS auf internationale Standards wie XML, HTTPS und TLS zurück. Und dank der verteilten elektronischen Unterschrift (VEU) genießen Sie noch mehr Flexibilität für Ihr Finanzmanagement! Das Basismodul: Aufbau des Startbildschirms 3

4 Machen Sie mit Cash- Management Plus Ihre Erfolge sichtbar Der elektronische Zahlungsverkehr bildet alle wesentlichen Zahlungsströme Ihres Unternehmens ab. Eine Vielzahl von Daten, die Ihre Effizienz widerspiegeln und Ihre Liquiditätsplanung transparenter gestalten. Mit Cash-Management Plus werden Ihnen diese Daten für Ihre Finanzanalyse zur Verfügung gestellt. Nutzen Sie diese vielseitigen Funktionen, um ganz neue Potenziale aufzudecken! Transparenz für Ihren Zahlungsverkehr Bei der Auswertung der Kontoumsätze unterstützt Sie Cash-Management Plus mit einem umfassenden Leistungs spektrum. Damit gibt Ihnen dieses Modul jederzeit Antworten auf viele Fragen Ihrer Liquiditätsplanung: Welche Liquidität steht heute valutarisch (zinsrelevant) insgesamt zur Verfügung? Welche Liquidität steht, unter Berücksichtigung der bereits feststehenden Umsätze (Zinszahlungen, Termingelder, offene Posten etc.), zukünftig zur Verfügung? Wie hoch ist die Verzinsung Ihres Kontos in einem bestimmten Zeitraum? Wie hoch ist die Gesamtliquidität aller Konten, die unterschiedliche Währungen haben, bezogen auf eine Basis währung, z. B. Euro? Welche Umbuchungen sollten Sie vornehmen, um alle Zinsvorteile optimal auszunutzen? Welche Auswirkungen haben die Kontendispositionen auf die Verzinsung? Welchen Beitrag leisten abgebende Konten bei Kontokonzentration zum Zinsergebnis des Zielkontos? Eine sichere Grundlage für Ihre finanziellen Entscheidungen Vereinfachen Sie mit Cash-Management Plus Ihre tägliche Disposition: valutarische Aufbereitung der Kontoumsätze zinsoptimierte Umbuchungsvorschläge Integration von unternehmenseigenen Planungsdaten automatischer Abgleich offener Posten So erreichen Sie eine effiziente Liquiditäts steuerung und können Ihr Finanz-Management insgesamt einfacher und übersichtlicher gestalten. Cash-Management: Übersicht der Liquidität 4

5 Mehr Leistungsfähigkeit für Ihren Inlandszahlungsverkehr Auch ein Standard sollte Maßstäbe setzen! Darum bieten wir Ihnen mit dem Modul Inlandszahlungsverkehr eine leistungsfähige Funktion, mit der Sie Ihre täglichen Zahlungsmodalitäten noch bequemer durchführen können. Ganz egal, ob Sie häufig Zahlungen an gleiche Empfänger leisten oder eher einmalige Transaktionen durchführen: Sie profitieren jederzeit von maximaler Prozesssicherheit und Flexibilität! So werden Transaktionen zur Routine Mit Hilfe von Datenbanken können Sie Empfängerdaten komfortabel anlegen, optimal verwalten und Ihre Zahlungsaufträge somit noch schneller erfassen. Die verschiedenen Auftragstypen (Über weisungen, Eilüberweisungen und Lastschriften) können jeweils als Einzel-, Dauer- und Terminaufträge erstellt werden. Für häufige, aber unregelmäßig vorkommende Zahlungen an gleiche Empfänger bietet das Modul die Speicherung der kompletten Auftragsdaten als Standardauftrag an. Liquidität durch Nutzung der Zahlungsziele Zur optimalen Ausnutzung von Zahlungszielen können Sie die Ausführungstermine Ihrer Zahlungsaufträge bereits bei der Auftragserfassung bestimmen. Die Fälligkeiten Ihrer Aufträge werden beim Programmstart überwacht, ein entsprechender Hinweis informiert Sie über den aktuellen Stand. Darüber hinaus können Sie alle Funktionen individuell an Ihre Sicherheitsbedürfnisse anpassen von der Auftragserfassung über Freigabeverfahren bis hin zur Dateierstellung! Dabei definieren Sie selbst die Anzahl der erforderlichen Freigaben und benennen die zur Freigabe und Dateierstellung autorisierten Personen. So können Sie das Vier-Augen-Prinzip auch im elektronischen Zahlungsverkehr problemlos umsetzen. Reibungsloser Datentransfer Zahlungsdateien, die Ihre Finanzbuchhaltung bereits fix und fertig erstellt hat, werden durch GENO cash geprüft und direkt zur Bank übertragen. Ein echter Zeitgewinn, von dem Sie in Ihrem Tagesgeschäft nur profitieren können! SEPA: ein Europa ein Raum für den Zahlungsverkehr Mit dem Start der SEPA (Single Euro Payments Area) Überweisung am 28. Januar 2008 in Deutschland wurden die Bestrebungen der Europäischen Kommission zur Schaffung eines einheitlichen Zahlungsverkehrsraumes auch für den unbaren Zahlungsverkehr Wirklichkeit. 16 von derzeit 31 SEPA-Teilnehmerstaaten sind Euroländer. 15 weitere SEPA-Teilnehmerstaaten sind Nicht-Euroländer, die sich aus weiteren EU-Ländern, 3 EWR-Staaten (Island, Liechtenstein, Norwegen) und der Schweiz zusammensetzen. Die neuen europäischen Lastschriftverfahren werden seit 1. November 2009 als Zahlungsmittel im gesamten SEPA-Zahlungsverkehrsraum eingeführt. Für SEPA-Zahlungsaufträge gelten Regeln, die sich von den bisherigen deutschen Zahlungsverkehrsstandards unterscheiden: Die Kontonummer für Auftraggeber und Zahlungsempfänger wird durch die IBAN (International Bank Account Number) ersetzt, die Bankleitzahl durch den international bekannten BIC (Bank Identifier Code). Zusätzlich gibt es eine eindeutige Referenz, die vom Auftraggeber bis hin zum Zahlungsempfänger durchgängig verwendet wird. Dagegen sind deutsche Besonderheiten wie Textschlüssel und Meldungen nach 56 und 69 Außenwirtschaftsverordnung nicht enthalten. GENO cash bietet Ihnen für die Erfassung, die Verwaltung und den Transport von SEPA-Zahlungsaufträgen ein leistungsfähiges Modul zur Abwicklung all Ihrer innerdeutschen und grenzüberschreitenden Transaktionen, die Sie idealerweise mit dem neuen Kommunikationsstandard EBICS an die jeweils beauftragte Bank übermitteln können. Inlandszahlungsverkehr: Überprüfen eines Inlandszahlungsauftrags 5

6 Vereinfachen Sie Ihre Auslandsgeschäfte Mit GENO cash eröffnet sich Ihnen die ganze Welt des Zahlungsverkehrs ganz egal, ob Sie innerhalb Europas oder weltweit aktiv werden. Profitieren Sie von einer Reihe praktischer Funktionen, mit denen Sie Ihre Auslandszahlungen noch sicherer und bequemer abwickeln können! Meilensteine für Ihre Teilnahme am Globalisierungsprozess Dank der datenbankgestützten, schnellen und lückenlosen Erfassung in GENO cash können Sie den Zeitaufwand bei konven tionellen Auslandsüberweisungen erheblich reduzieren! Auch fehlerhafte Eingaben können durch vorher definierte Musteraufträge von vornherein vermieden werden. Selbstverständlich unterstützt das Modul auch die Terminierung und Überwachung Ihrer Aufträge. Alle fehleranfälligen Daten werden bei der Erfassung mit Hilfe von programmierten Routinen geprüft und Fehler, wie z. B. Zahlendreher, sofort gemeldet. Neben der Abwicklung von Auslandszahlungsaufträgen erlaubt Ihnen GENO cash auch, Ihre Fremdwährungskonten komfortabel einzubeziehen. So erhalten Sie einerseits einen schnellen und zeitnahen Zugriff auf Umsatzinformationen, andererseits können Sie die Zahlungsaufträge über diese Konten bequem abwickeln. Dadurch nehmen Sie noch einfacher am Zahlungsverkehr mit dem Ausland teil. Auslandszahlungsverkehr: Erfassung eines grenzüberschreitenden Zahlungsauftrags 6

7 Einfach besser beraten GENO cash ist eine Software, die mit Ihren Anforderungen wächst. Deshalb ist eines ganz wichtig: das persönliche Gespräch in unserem oder in Ihrem Hause, wann und wo Sie möchten. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie das Leistungsspektrum von GENO cash auch für Ihr Unternehmen nutzen können! Individuelle Herausforderungen brauchen individuelle Lösungen. Darum lässt sich auch GENO cash exakt auf die Anforderungen Ihres Unternehmens anpassen. In einem gemeinsamen Gespräch können wir Ihren Bedarf analysieren und die Software für Ihre Anforderungen zusammenstellen. Damit GENO cash ein integraler Bestandteil Ihres Finanzwesens wird, unterstützen wir Sie gern bei der Installation und Einrichtung. Abgerundet wird unser Service- Angebot durch Produktschulungen für Ihre Mitarbeiter vor Ort. Gerne informieren wir Sie ganz individuell über unsere Software und zeigen Ihnen, was GENO cash speziell für die Liquiditäts - planung in Ihrem Unternehmen tun kann. Sprechen Sie uns einfach an wir sind gerne für Sie da! 7

8 Grenzenlose Möglichkeiten im internationalen Zahlungsverkehr Europa eröffnet vielfältige Chancen und Möglichkeiten auf gesellschaftlicher Ebene genauso wie auf wirtschaftlicher. Transparente Markt- und Wettbewerbsbedingungen und grenzüberschreitende Vereinbarungen bieten Raum für neue Geschäftsideen. Nutzen auch Sie dieses Umfeld für Ihr Unternehmen! Sind Sie Exporteur oder Importeur, haben Sie eigene Tochterunternehmen, virtuelle Filialen oder europaweite Beteiligungen? Dann unterstützen wir Sie aktiv beim effizienten Abwickeln Ihrer Auslandsgeschäfte. So machen wir das «Wir machen den Weg frei»-prinzip auch für Ihr Geschäft erlebbar. Globales Liquiditätsmanagement dank UniCash Gemeinsam mit führenden europäischen Banken hat der genossenschaftliche FinanzVerbund ein vielseitiges Dienstleistungspaket entwickelt, mit dem Sie Ihren Auslandszahlungsverkehr einfach und effizient abwickeln und Ihre Finanzdisposition schnell und flexibel steuern können: UniCash. Diese Lösung ermöglicht Ihnen die Steuerung Ihres Zahlungsverkehrs zentral vor Ort über uns Ihre Hausbank! Dadurch können Sie verschiedene Kontoverbindungen im Ausland nutzen, ohne die damit verbundenen Nachteile wie Sprachbarrieren und zeitlich verzögerte Buchungsinformationen in Kauf nehmen zu müssen. Service weltweit Von der einfachen, flexiblen Kontoeröffnung bis zum Abwickeln administrativer Aufgaben der Kontoführung im Ausland kümmern wir uns um alle Details Ihrer Auslandszahlungen. Als Ihr Ansprechpartner beraten wir Sie über die bestehenden Dienstleistungen der UniCash-Partnerbanken und übernehmen mit unserer Kenntnis der landestypischen Gepflogenheiten auch die Kommunikation. Das heißt für Sie: Ihr Kontakt für Ihre Kontoverbindung im Ausland bleibt bei uns, Ihrer Bank vor Ort. Mit GENO cash und UniCash steht Ihnen die Welt offen Wir bieten Ihnen mit GENO cash die elektronische Schaltzentrale an, mit der Sie sich täglich einen Überblick über Ihre UniCash-Konten im Ausland verschaffen können. Basierend auf den Umsatzinformationen können Sie täglich disponieren und über Ihre Auslandskonten verfügen. So minimieren Sie nicht nur Zeit und Kosten, sondern erhöhen auch Ihre Zinserträge. Für ausländische Kreditinstitute ohne Beteiligung am UniCash-Verbund kann Ihnen mit dem GENO cash-modul in vielen Fällen über eine individuelle Kooperation der internationale Zahlungsverkehr ermöglicht werden. Über Ihren Kundenberater erhalten Sie bei Bedarf die erforderlichen Kontakte und Informationen. Internationaler Zahlungsverkehr: Erfassung eines Zahlungsauftrags für UniCash im RFT-Modus 8

9 Alle Neuerungen auf einen Blick Als Benutzer wissen Sie die Vorteile der Software GENO cash bereits zu schätzen. Und was Sie mit dem Update auf die aktuelle Version erwartet, möchten wir Ihnen in der nachfolgenden Übersicht darstellen: EBICS 2.4 Mit der Einführung von EBICS am 1. Januar 2008 hat der Zentrale Kreditaus schuss (ZKA) einen einheitlichen Kommunikationsstandard zwischen Banken und deren Firmenkunden geschaffen. Bereits seit 1932 arbeiten kreditwirtschaftliche Spitzenverbände an einer gemein samen Meinungs- und Willensbildung in bankrechtlichen, bankpolitischen und bankpraktischen Fragen der ZKA versteht sich als deren Interessenvertretung. Die aktuelle EBICS- Spezifikation ist eine Anpassung an die wachsenden Bedürfnisse der Branche: Sie umfasst höhere Sicherheitsstandards bei der Daten- und Transportverschlüssel ung, unterstützt die elektronische Unterschrift in den Versionen A005 und A006 und ermöglicht zusätzliche und neue Auftragsarten zur Kommunikation zwischen Kunden und Banken. Außer dem werden die neuen SEPA-Zahlungs formate für Überweisungen und Lastschriften zuverlässig unterstützt. IBAN-Konverter für SEPA- Stammdaten Der IBAN-Konverter ergänzt automatisch die Kundenstammdaten mit Bankleitzahl und Kontonummer mit SEPA-relevanten Informationen wie IBAN (International Bank Account Number) und BIC (Bank Identifier Code). Die technische Einbindung reduziert den manuellen Arbeitsaufwand und kann so Prozesse wie die Datenbereit stellung beschleunigen. Unterstützung der Signaturkarte für EBICS Mit dem optionalen GENO cash Zusatzmodul Hardware-EU haben Sie die Möglichkeit, für Ihre elektronische Unterschrift (mit der Sie Ihre Aufträge legitimieren) eine ZKA- Signaturkarte des deutschen Kreditgewerbes auf Basis des SECCOS- Betriebssystems (Secure Chip Card Operating System) zu nutzen. Übersicht der verfügbaren Module Cash- Management Europäischer Zahlungsverkehr Inlandszahlungsverkehr Auslandszahlungsverkehr CM + KKSA IZV DTAUS Test SEPA IBAN- Konverter DTAZV Test RFT AZV Basismodul ZVDFU FTAM EU Krypt FLAM EBICS MCFT SDS SECCOS- Signaturkarte AZV CM+ DTAUS Test DTAZV Test SECCOS- Signaturkarte EU FLAM IBAN-Konverter Auslandszahlungen erfassen und verwalten inkl. Meldewesen Cash-Management Plus Prüfen von DTAUS-Dateien Prüfen von DTAZV-Dateien Unterstützen der SECCOS-Chipkarte Elektronische Unterschrift Modul zur Datenkomprimierung bei FTAM Übernahme und Ergänzung vorhandener Stammdaten um SEPA-relevante Bestandteile IZV Inlandszahlungen erfassen und verwalten Krypt Modul für FTAM-Verschlüsselung KKSA Kontokonzentration und Saldoausgleich RFT Erfassen und Verwalten von MT101-Zahlungen SEPA Europäische Zahlungen erfassen und verwalten SDS Online-Updates ZVDFÜ, MCDFÜ, Verfahren zur Datenkommunikation FTAM, EBICS Neue, verbesserte Module in GENO cash

10 Technische Information Systemvoraussetzungen Damit Sie GENO cash reibungslos und mit vollem Leistungsumfang einsetzen können, empfehlen wir die folgende Mindestausstattung für die einzelnen Arbeitsplätze: Betriebssysteme Windows XP Professional Windows Vista Business Edition / SP1 Windows Server 2003 Kommunikation (ISDN) ISDN-Karten (Adapter), die die standardisierte ISDN-Schnittstelle CAPI 2.0 unterstützen Netzwerk Netzwerk in Ethernet-Topologie mit 100 MBit Bandbreite TCP/IP: keine speziellen Empfehlungen Browser Microsoft Internet Explorer Version 7 Netzwerkserver 1 GHz Pentium 4 CD-ROM-Laufwerk 256 MB RAM (Empfehlung: 512 MB) 40 GB Festplatte (mind. 100 MB frei) Maus Tastatur Bildschirmauflösung x 768 Arbeitsplatzrechner 500 MHz Pentium MB RAM (Empfehlung: 256 MB) CD-ROM-Laufwerk 40 GB Festplatte Maus Tastatur Bildschirmauflösung x 768 Drucker mit Windows -Druckertreibern DZ BANK/WGZ BANK /

Erfahren Sie mehr über SEPA und den Ablauf der Umstellung bei euroshell. Copyright of INSERT COMPANY NAME HERE

Erfahren Sie mehr über SEPA und den Ablauf der Umstellung bei euroshell. Copyright of INSERT COMPANY NAME HERE Erfahren Sie mehr über SEPA und den Ablauf der Umstellung bei euroshell. Was bedeutet SEPA? SEPA ist die Abkürzung für Single Euro Payments Area, zu Deutsch: einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum. Dieser

Mehr

Raiffeisenbank Aiglsbach eg

Raiffeisenbank Aiglsbach eg Raiffeisenbank Aiglsbach eg SEPA im Überblick 1. Februar 2014: Der Countdown läuft Starten Sie jetzt mit der Umstellung Aufgrund gesetzlicher Vorgaben der EU werden zum 1. Februar 2014 die nationalen Zahlungsverfahren

Mehr

Europaweit überweisen. Mit SEPA.

Europaweit überweisen. Mit SEPA. SEPA Europaweit überweisen. Mit SEPA. Gut vorbereitet. Seit Februar 2014 gelten im Euroraum neue Verfahren für Überweisungen und Lastschriften. Wir haben Ihnen alles Wissenswertes zu SEPA zusammengestellt.

Mehr

Deutsche Bank StarMoney Business 7 Deutsche Bank Edition. Die professionelle Electronic-Banking-Lösung für meine Bankgeschäfte

Deutsche Bank StarMoney Business 7 Deutsche Bank Edition. Die professionelle Electronic-Banking-Lösung für meine Bankgeschäfte Deutsche Bank StarMoney Business 7 Deutsche Bank Edition Die professionelle Electronic-Banking-Lösung für meine Bankgeschäfte Intuitiv und effizient StarMoney Business 7 Deutsche Bank Edition Der Zahlungsverkehr

Mehr

Umstellung auf SEPA. Überweisungen / Lastschriften. Workshop Software GmbH Siemensstr. 21 47533 Kleve 02821 / 731 20 02821 / 731 299

Umstellung auf SEPA. Überweisungen / Lastschriften. Workshop Software GmbH Siemensstr. 21 47533 Kleve 02821 / 731 20 02821 / 731 299 Umstellung auf SEPA Überweisungen / Lastschriften Workshop Software GmbH Siemensstr. 21 47533 Kleve 02821 / 731 20 02821 / 731 299 www.workshop-software.de Verfasser: SK info@workshop-software.de Datum:

Mehr

SEPA-Zahlungsverkehr Europaweit einfach und effizient: Ihre SEPA-Zahlungen in Euro

SEPA-Zahlungsverkehr Europaweit einfach und effizient: Ihre SEPA-Zahlungen in Euro SEPA-Zahlungsverkehr Europaweit einfach und effizient: Ihre SEPA-Zahlungen in Euro Das Wichtigste im Überblick Profitieren Sie von SEPA SEPA (Single Euro Payments Area) ist ein einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum,

Mehr

AUFTRAGSFORMATE. Auslandszahlungsverkehr. für Nicht-Banken

AUFTRAGSFORMATE. Auslandszahlungsverkehr. für Nicht-Banken AUFTRAGSFORMATE Auslandszahlungsverkehr für Nicht-Banken VTB Bank (Deutschland) AG Auftragsformate Auslandszahlungsverkehr für Nicht-Banken Version 4 (02/08) 1/5 Inhaltsverzeichnis 1. Erläuterung Auslandszahlungsauftrag...3

Mehr

OESTERREICHISCHE NATIONALBANK EUROSYSTEM. KURZFILME DER OeNB. Zahlungsverkehr DIDAKTIK

OESTERREICHISCHE NATIONALBANK EUROSYSTEM. KURZFILME DER OeNB. Zahlungsverkehr DIDAKTIK OESTERREICHISCHE NATIONALBANK EUROSYSTEM KURZFILME DER OeNB Zahlungsverkehr DIDAKTIK 1 DIDAKTIK-INFO Das Didaktik Material besteht aus drei Teilen: Allgemeine Fragen/Basics Gruppenarbeit/Recherchearbeit

Mehr

Profi cash 11. Neuerungen und Änderungen

Profi cash 11. Neuerungen und Änderungen Modul Auslandszahlungsverkehr Mit Profi cash Version 11 wurde die Abwicklung des Auslandszahlungsverkehrs in das Hauptprogramm integriert. Damit sind Datenerfassung, Auftragserstellung und -übertragung

Mehr

Leitfaden zu VR-Profi cash

Leitfaden zu VR-Profi cash Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung Leitfaden zu VR-Profi cash Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt hat, und diese der

Mehr

SEPA der aktuelle Status: Vier Fragen an Sabine Münster, Leiterin Banking bei comdirect

SEPA der aktuelle Status: Vier Fragen an Sabine Münster, Leiterin Banking bei comdirect Die EU wächst immer weiter zusammen auch beim Zahlungsverkehr. In wenigen Monaten wird die Single Euro Payment Area (SEPA) eingeführt. Sabine Münster, Leiterin Banking bei comdirect, erklärt, was sich

Mehr

Das ist NEU in Ihrem ALF-BanCo Homebanking Version 5.20

Das ist NEU in Ihrem ALF-BanCo Homebanking Version 5.20 Neuerungen in allen ALF-BanCo Versionen Formulare: Auswahl in allen Zahlungs- und Lastschriftformularen SEPA (IBAN/BIC) oder Classic (Kontonummer/BLZ) Umrechnung: In allen Einzelaufträgen gibt es jetzt

Mehr

Vielleicht ganz einfach: Elektronischer Zahlungsverkehr mit BusinessLine.

Vielleicht ganz einfach: Elektronischer Zahlungsverkehr mit BusinessLine. Vielleicht ganz einfach: Elektronischer Zahlungsverkehr mit BusinessLine. 2 Zahlungsverkehr. BusinessLine die anwender freundliche Softwarelösung zur Abwicklung Ihres gesamten Zahlungsverkehrs. Die Software

Mehr

Die 1. Bank-Adresse für Kirche und Caritas

Die 1. Bank-Adresse für Kirche und Caritas SEPA Zahlungsverkehr in Agenda 1. SEPA Modul 1.1 Datenübernahme 2. SEPA Überweisung erfassen 3. SEPA Lastschrift 3. 1 Gläubiger ID 3. 2 Mandatsverwaltung 3. 3 SEPA Lastschrift erfassen 4. Versand von SEPA

Mehr

Effizient und komfortabel StarMoney Business 6.0 Deutsche Bank Edition.

Effizient und komfortabel StarMoney Business 6.0 Deutsche Bank Edition. Deutsche Bank Die professionelle Electronic Banking- Lösung für Ihre Bankgeschäfte. Effizient und komfortabel StarMoney Business 6.0 Deutsche Bank Edition. StarMoney Business 6.0 effizient und komfortabel.

Mehr

Herzlich Willkommen zur Veranstaltung SEPA für Vereine. 17. September 2013 'Fit für SEPA' mit dem Zahlungsverkehr der Kölner Bank eg

Herzlich Willkommen zur Veranstaltung SEPA für Vereine. 17. September 2013 'Fit für SEPA' mit dem Zahlungsverkehr der Kölner Bank eg Herzlich Willkommen zur Veranstaltung SEPA für Vereine 1 Vorstellung Jörg Schödder Teamleiter Zahlungsverkehr und Wertpapier- / Treasury-Service Harald Sokol Produkt- und Qualitätsmanagement 2 Agenda Allgemeine

Mehr

SEPA. Die Weichen sind gestellt

SEPA. Die Weichen sind gestellt SEPA Die Weichen sind gestellt Einführung SEPA ist, nach der Euroeinführung 2001, der nächste logische Schritt, den Zahlungsverkehr zu vereinheitlichen. Der Fahrplan ist nun, vor allem aus politischen

Mehr

Neuerungen PRIMUS 2014

Neuerungen PRIMUS 2014 SEPA Der Zahlungsverkehr wird europäisch Ist Ihr Unternehmen fit für SEPA? Mit PRIMUS 2014 sind Sie auf SEPA vorbereitet. SEPA betrifft auch Sie. Spätestens ab August 2014 gibt es vor der Single European

Mehr

Alles zur SEPA Umstellung

Alles zur SEPA Umstellung Europaweit gilt gemäß der EU Verordnung 260/2012 ab 01. Februar 2014 das SEPA Verfahren! Es ersetzt das bisher bekannte deutsche Lastschriftverfahren. Das neue SEPA Verfahren wird europaweit eingeführt

Mehr

Zur Optimierung unserer Geschäftsabläufe haben wir 2008 die einheitliche Bankleitzahl 300 606 01 für alle Filialen der apobank eingeführt.

Zur Optimierung unserer Geschäftsabläufe haben wir 2008 die einheitliche Bankleitzahl 300 606 01 für alle Filialen der apobank eingeführt. GenoCash 3.22 Änderung der Bankleitzahlen erstellt mit 3.22.008 SP4 Zur Optimierung unserer Geschäftsabläufe haben wir 2008 die einheitliche Bankleitzahl 300 606 01 für alle Filialen der apobank eingeführt.

Mehr

SFirm. Vorteile Produktinformation. 14.12.2012 Seite 1

SFirm. Vorteile Produktinformation. 14.12.2012 Seite 1 SFirm Vorteile Produktinformation Seite 1 Inlands-Überweisungen rationell, günstig und sicher abwickeln Ende 1.2.2014 Empfänger neu erfassen oder bereits gespeicherte Empfängerdaten abrufen Hier starten

Mehr

MultiCash SEPA Modul Installation und Einrichtung

MultiCash SEPA Modul Installation und Einrichtung MultiCash SEPA Modul Installation und Einrichtung Quick Guide Stand Juli 2013 Inhalt 1. DOWNLOAD DES MODULS 2. VORARBEITUNG DER INSTALLATION 3. INSTALLATION 4. ERSTEINRICHTUNG SEPA MODUL 3 1. DOWNLOAD

Mehr

Was ist SEPA SEPA als Projekt im Unternehmen

Was ist SEPA SEPA als Projekt im Unternehmen Stellen Sie sich vor SEPA Single Euro Payments Area Was ist SEPA SEPA als Projekt im Unternehmen es gäbe in Deutschland in den 16 Bundesländern unterschiedliche Formen von Überweisungen und Lastschriften

Mehr

SEPA in ADNOVA office

SEPA in ADNOVA office SEPA in ADNOVA office Stand Januar 2014 Anleitung zur Umstellung auf SEPA in ADNOVA office Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung SEPA (Single Euro Payments Area) bezeichnet den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum,

Mehr

Einstellung des Datenträgeraustauschverfahrens auf Grund gesetzlicher Vorschriften zum 31. Januar 2014

Einstellung des Datenträgeraustauschverfahrens auf Grund gesetzlicher Vorschriften zum 31. Januar 2014 Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: Einreichung von Zahlungen auf Datenträgern Auszugsinformationen CAMT / MT9xx Rahmenmandat vs. Einzelmandat Nur noch 5 Monate Wichtig, bitte beachten: Einstellung

Mehr

UBS Cash Management für Firmen. Liquidität kennen und steuern.

UBS Cash Management für Firmen. Liquidität kennen und steuern. ab UBS Cash Management für Firmen. Liquidität kennen und steuern. Inhalt Zahlungsverkehr und Liquiditätssteuerung nach Mass 3 National und grenzüberschreitend 4 Cash Management mit Schwergewicht Schweiz

Mehr

Europaweit überweisen. Mit SEPA.

Europaweit überweisen. Mit SEPA. SEPA Europaweit überweisen. Mit SEPA. Gut vorbereitet. Seit Februar 2014 gelten im Euroraum neue Verfahren für Überweisungen und Lastschriften. Wir haben Ihnen alles Wissenswertes zu SEPA zusammengestellt.

Mehr

S-Sparkasse Amberg-Sulzbach. Amberg-Sulzbach. SEPA für Vereine. 23.08.2013 Seite 1

S-Sparkasse Amberg-Sulzbach. Amberg-Sulzbach. SEPA für Vereine. 23.08.2013 Seite 1 S-Sparkasse S-Sparkasse Amberg-Sulzbach Amberg-Sulzbach SEPA für Vereine 23.08.2013 Seite 1 SEPA (Single European Payments Area) Der Geltungsbereich der SEPA-Migrationsverordnung umfasst derzeit insgesamt

Mehr

Grafschafter Volksbank eg. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Philosophie. Freie Berufe und Institutionen

Grafschafter Volksbank eg. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Philosophie. Freie Berufe und Institutionen Philosophie Wir beraten Kommunen inklusive verbundene Einrichtungen und Eigenbetriebe, kirchliche und gemeinnützige Einrichtungen sowie Institutionen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen. Die Beratung

Mehr

SEPA Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr. SEPA Auswirkungen für den Bürger

SEPA Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr. SEPA Auswirkungen für den Bürger SEPA Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr Ein Wort aber eine große Auswirkung. Auch wir als Kommune sind davon betroffen. Zahlreiche Vorarbeiten laufen bereits in Zusammenarbeit mit unserem Rechenzentrum

Mehr

MultiCash 3.23. Grundsätzliche Hinweise. April 2012. Omikron Systemhaus GmbH & Co. KG Von-Hünefeld-Str. 55 D-50829 Köln

MultiCash 3.23. Grundsätzliche Hinweise. April 2012. Omikron Systemhaus GmbH & Co. KG Von-Hünefeld-Str. 55 D-50829 Köln Grundsätzliche Hinweise April 2012 Omikron Systemhaus GmbH & Co. KG Von-Hünefeld-Str. 55 D-50829 Köln Tel.: +49 (0)221-59 56 99-0 Fax: +49 (0)221-59 56 99-7 info@omikron.de www.omikron.de Inhaltsverzeichnis:

Mehr

UC ebanking prime Einrichtung eines neuen Kontos

UC ebanking prime Einrichtung eines neuen Kontos UC ebanking prime Einrichtung eines neuen Kontos Quick Guide Stand Juli 2013 Inhalt 1. WIZARD STARTEN 2. ALLGEMEINE INFORMATIONEN EINGEBEN 3. BENUTZER UND RECHTEGRUPPEN ZUWEISEN 4. KONTENBERECHTIGUNGEN

Mehr

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA)

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Stand: Februar 2013 Information für Firmenkunden, Kommunen und Vereine SEPA auf einen Blick Bargeldlose Euro-Zahlungen von einem

Mehr

Gesetzliche Änderungen im Zahlungsverkehr. IBAN und BIC die neue Kontonummer und Bankleitzahl. Informationen für Privatkunden

Gesetzliche Änderungen im Zahlungsverkehr. IBAN und BIC die neue Kontonummer und Bankleitzahl. Informationen für Privatkunden Gesetzliche Änderungen im Zahlungsverkehr IBAN und BIC die neue Kontonummer und Bankleitzahl. Informationen für Privatkunden Einheitlicher Zahlungsverkehr in Europa. Die Welt wächst immer mehr zusammen.

Mehr

SEPA-Umstellung. Ausgangszahlungen (Credit Transfer) b1 consulting gmbh schönbrunner strasse 26/11 1050 Wien

SEPA-Umstellung. Ausgangszahlungen (Credit Transfer) b1 consulting gmbh schönbrunner strasse 26/11 1050 Wien b1 consulting gmbh schönbrunner strasse 26/11 1050 Wien SEPA-Umstellung Ausgangszahlungen (Credit Transfer) Version: V 0.1 Autor(en): Barbara Pavelic Datum: 13.11.2013 Dokumenation_b1c_ SEPA_Credit Transfer.docx

Mehr

SEPA-Lastschriften. VR-NetWorld Software Leitfaden SEPA-Zahlungsverkehr

SEPA-Lastschriften. VR-NetWorld Software Leitfaden SEPA-Zahlungsverkehr SEPA-Lastschriften Die SEPA-Lastschrift unterscheidet sich sowohl von den rechtlichen Rahmenbedingungen, wie auch von der Handhabung deutlich von der bekannten Lastschrift. Neben den aus der SEPA-Überweisung

Mehr

Herzlich Willkommen! Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Info-Abend für Vereine Vorgehensweise in der Praxis

Herzlich Willkommen! Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Info-Abend für Vereine Vorgehensweise in der Praxis Herzlich Willkommen! Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa Info-Abend für Vereine Vorgehensweise in der Praxis 1 Stand: Juni 2013 Was ist SEPA? SEPA steht für Single Euro Payments Area

Mehr

Banken und Zahlungsverkehr

Banken und Zahlungsverkehr Banken und Zahlungsverkehr EU, Fokus Deutschland Seminar Internationaler Vergleich von E-Commerce-Systemen Kurzpräsentation von Michael Hannig Banken und Zahlungsverkehr 1 Organisation in Deutschland Zentraler

Mehr

Cash Management ohne eigene Software. Das neue ebanking Portal der UniCredit.

Cash Management ohne eigene Software. Das neue ebanking Portal der UniCredit. Cash Management ohne eigene Software. Das neue ebanking Portal der UniCredit. UC ebanking global. Mit dieser Electronic Banking Lösung werden Ihr Zahlungsverkehr und Ihr Cash Management noch flexibler.

Mehr

Euro-Zahlungsverkehrsraum

Euro-Zahlungsverkehrsraum Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Information für Firmenkunden der Raiffeisenbank Regensburg-Wenzenbach eg Raiffeisenbank Regensburg-Wenzenbach eg Übersicht Ziele

Mehr

Änderungsbeschreibung HWS32 SEPA Überweisungen

Änderungsbeschreibung HWS32 SEPA Überweisungen Änderungsbeschreibung HWS32 SEPA Überweisungen Inhaltsverzeichnis SEPA ÜBERWEISUNGEN... 2 INSTALLATION... 2 ÄNDERUNGEN IN DER ADRESSVERWALTUNG... 4 ÄNDERUNGEN IM RECHNUNGSEINGANGSBUCH... 5 DIE ÜBERWEISUNGSPROGRAMME

Mehr

MVB3. Einrichtungsvarianten und Update auf v3.5. Admin-Dokumentation. Inhalt V3.05.001

MVB3. Einrichtungsvarianten und Update auf v3.5. Admin-Dokumentation. Inhalt V3.05.001 V3.05.001 MVB3 Admin-Dokumentation Einrichtungsvarianten und Update auf v3.5 Inhalt Serveranpassung für die Lizenzverwaltung (v3.5)... 1 Updates der Clients auf die neue Version... 1 Einrichtungsvarianten...

Mehr

Vielleicht für jeden möglich: Perfektes elektronisches Finanzmanagement mit BusinessCash.

Vielleicht für jeden möglich: Perfektes elektronisches Finanzmanagement mit BusinessCash. Vielleicht für jeden möglich: Perfektes elektronisches Finanzmanagement mit BusinessCash. 2 Cash Management. Mit BusinessCash sicher ans Ziel. Der Weg zum Erfolg besteht für jedes Unternehmen aus einer

Mehr

SEPA der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa. Handlungsempfehlungen für Privatkunden zur Umstellung auf die SEPA-Zahlverfahren

SEPA der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa. Handlungsempfehlungen für Privatkunden zur Umstellung auf die SEPA-Zahlverfahren SEPA der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa. Handlungsempfehlungen für Privatkunden zur Umstellung auf die SEPA-Zahlverfahren Agenda SEPA Was ist das? Überblick über die SEPA-Zahlverfahren

Mehr

Volksbank Bigge-Lenne eg

Volksbank Bigge-Lenne eg Themen dieser Ausgabe auf einen Blick: IBAN-Konverter R-Transaktionen bei SEPA-Lastschriften In der Ausgabe 02/2013 berichteten wir über eine sehr verhaltene Vorbereitung seitens der Firmenkunden auf das

Mehr

SEPA Ein Blick auf die technischen Anforderungen. Nachrichtenformate der SEPA

SEPA Ein Blick auf die technischen Anforderungen. Nachrichtenformate der SEPA Nr. 06 München 04/2013 SEPA aktuell SEPA Ein Blick auf die technischen Anforderungen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit diesem bereits sechsten Newsletter zur Umstellung auf die neuen SEPA-

Mehr

Leitfaden zu Starmoney Business 6.0

Leitfaden zu Starmoney Business 6.0 Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung Leitfaden zu Starmoney Business 6.0 Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt hat, und

Mehr

Vorzüge auf einen Blick

Vorzüge auf einen Blick Vorzüge auf einen Blick Umfassend: Gezielt: Komfortabel: Übersichtlich: Effektiv: Unterstützend: Effiziente Kontaktverwaltung Workflow-gestützte Bearbeitung firmeninterner Vorgänge Serienbrieffunktion

Mehr

Leitfaden zu VR-Profi cash

Leitfaden zu VR-Profi cash Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung Leitfaden zu VR-Profi cash Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt hat, und diese der

Mehr

Pressearbeit einfach online erledigen mit PRINS.

Pressearbeit einfach online erledigen mit PRINS. Pressearbeit einfach online erledigen mit PRINS. Mit der webbasierten PR-Software PRINS steuern Sie alle Prozesse Ihrer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit effizient und komfortabel in einem zentralen Tool.

Mehr

Einführung. SEPA Verfahren. Information der Stadt Kitzingen

Einführung. SEPA Verfahren. Information der Stadt Kitzingen Einführung SEPA Verfahren Information der Stadt Kitzingen Inhaltsübersicht Fragestellungen SEPA was ist das überhaupt? Was bedeuten IBAN und BIC? Wo finde ich meine persönliche IBAN und BIC? Was geschieht

Mehr

MITTEN IM BUSINESS VOM EINHEITLICHEN EURO-ZAHLUNGSVERKEHRSRAUM PROFITIEREN! SEPA. Mitten im Leben. Mitten im Business.

MITTEN IM BUSINESS VOM EINHEITLICHEN EURO-ZAHLUNGSVERKEHRSRAUM PROFITIEREN! SEPA. Mitten im Leben. Mitten im Business. MITTEN IM BUSINESS VOM EINHEITLICHEN EURO-ZAHLUNGSVERKEHRSRAUM PROFITIEREN! SEPA Mitten im Leben. Mitten im Business. WAS IST SEPA? SEPA ist der einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments

Mehr

www.oberbank.at SEPA Single Euro Payments Area Der einheitliche Eurozahlungsverkehrsraum

www.oberbank.at SEPA Single Euro Payments Area Der einheitliche Eurozahlungsverkehrsraum www.oberbank.at SEPA Single Euro Payments Area Der einheitliche Eurozahlungsverkehrsraum Aus Inlandszahlungsverkehr und Auslandszahlungsverkehr wird im Euro-Raum ein einheitlicher europäischer Zahlungsverkehr.

Mehr

UVP: EUR 69,99. Alle Finanzen auf einen Blick. Ideal für alle, die den perfekten Überblick über ihre Finanzen haben wollen - privat und gewerblich

UVP: EUR 69,99. Alle Finanzen auf einen Blick. Ideal für alle, die den perfekten Überblick über ihre Finanzen haben wollen - privat und gewerblich Alle Finanzen auf einen Blick > Klar & Strukturiert. Übersicht über alle Konten und Anlagen > Einfach & Sicher. Komfort und Schutz beim Online-Banking > Übersichtlich. Einnahmen und Ausgaben auf einen

Mehr

Die Hospitality Solution

Die Hospitality Solution Payment Services Die Hospitality Solution Für die Gastronomie Für Sie und Ihre Gäste: die Hospitality Solution von SIX Inhaltsverzeichnis SIX Payment Services 04 Das Kunden-Erlebnis 05 Die Hospitality

Mehr

SEPA-Workshop. Fragen und Antworten. 30. Oktober 2013

SEPA-Workshop. Fragen und Antworten. 30. Oktober 2013 SEPA-Workshop Fragen und Antworten 30. Oktober 2013 Bundesverband deutscher Banken e. V. Burgstraße 28 10178 Berlin Telefon: +49 30 1663-0 Telefax: +49 30 1663-1399 www.bankenverband.de USt.-IdNr. DE201591882

Mehr

S PA. Herausforderung & Chance. Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Thema

S PA. Herausforderung & Chance. Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Thema S PA Herausforderung & Chance Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa Volksbank Bonn Rhein-Sieg 25.09.2012 Frank Ackermann Seite - 1 - Agenda Allgemeine Informationen & aktueller Stand

Mehr

S PA. Fit in allen Disziplinen. Single Euro Payments Area Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum. Stichtag 01.02.2014

S PA. Fit in allen Disziplinen. Single Euro Payments Area Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum. Stichtag 01.02.2014 Stichtag 01.02.2014 S PA Single Euro Payments Area Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum Name, Vorname Straße Plz, Ort Kontonummer IBAN BIC Berater Datum GENODEF1ND2 Stand: 01/2013 SEPA - Basisinformation

Mehr

Leitfaden zu Windata Professional 8

Leitfaden zu Windata Professional 8 Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung Leitfaden zu Windata Professional 8 Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt hat, und

Mehr

Die Branchenlösung für das komfortable Finanzmanagement unter Microsoft Dynamics NAV. OPplus RECY CLE

Die Branchenlösung für das komfortable Finanzmanagement unter Microsoft Dynamics NAV. OPplus RECY CLE Die Branchenlösung für das komfortable Finanzmanagement unter Microsoft Dynamics NAV RECY CLE by tegos Die Branchenlösung für das komfortable by tegos ist eine Branchenlösung für das Financial Management

Mehr

SFirm32 Neueinrichtung EBICS

SFirm32 Neueinrichtung EBICS SFirm32 Neueinrichtung EBICS Zunächst legen Sie den ersten EBICS-Berechtigten in der Benutzerverwaltung an. Die Anlage von weiteren Benutzern erfolgt analog. Wählen Sie nun den Menüpunkt Extra, Benutzerverwaltung,

Mehr

Die XCOM Payment-Lösungen

Die XCOM Payment-Lösungen Die XCOM Payment-Lösungen Für den ecommerce und die Finanzindustrie Das Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des Anderen zu verstehen Henry Ford Banking für innovative Ideen Das wirtschaftliche Potenzial

Mehr

SEPA (Single Euro Payments Area)

SEPA (Single Euro Payments Area) SEPA (Single Euro Payments Area) Europa wächst ab 2014 zahlungstechnisch enger zusammen Referent Unternehmen Aareon Ein AG Unternehmen der Aareal Bank 1 Was ist SEPA? SEPA = Single Euro Payments Area Einheitlicher

Mehr

Disease- Management. CGM verbindet. Das Praxistool für edmp. André Brzenska, Berlin

Disease- Management. CGM verbindet. Das Praxistool für edmp. André Brzenska, Berlin Disease- Management. Das Praxistool für edmp CGM verbindet. André Brzenska, Berlin CGM DMP-ASSIST. Das Praxistool für edmp! Mit der KBV-zertifizierten Software CGM DMP-Assist von CompuGroup Medical erhalten

Mehr

SEPA aktuell. 1. Februar 2014: Nur noch 1 Jahr, um Ihr Unternehmen SEPA-fit zu machen! Die SEPA-Überweisung

SEPA aktuell. 1. Februar 2014: Nur noch 1 Jahr, um Ihr Unternehmen SEPA-fit zu machen! Die SEPA-Überweisung Nr. 03 München 01/2013 SEPA aktuell 1. Februar 2014: Nur noch 1 Jahr, um Ihr Unternehmen SEPA-fit zu machen! Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Ihrem Unternehmen bleibt jetzt noch gut ein Jahr,

Mehr

Ihre Kontonummer sieht bald ganz anders aus.

Ihre Kontonummer sieht bald ganz anders aus. Ihre Kontonummer sieht bald ganz anders aus. SEPA: der neue Zahlungsverkehr zum 1. Februar 2014 SEPA: der neue Zahlungsverkehr zum 1. Februar 2014 Das SEPA-Verfahren (SEPA: Single Euro Payments Area =

Mehr

HWP-WIN Update Argumente für eine Aktualisierung Präsentiert durch Sage Business Partner Johann König

HWP-WIN Update Argumente für eine Aktualisierung Präsentiert durch Sage Business Partner Johann König HWP-WIN Update Argumente für eine Aktualisierung Präsentiert durch Sage Business Partner Johann König Gute Gründe für die Aktualisierung von HWP 2.X auf HWP 2012 / 2013 Unterstützung der aktuellen Betriebssysteme.

Mehr

Die wichtigsten Begriffe

Die wichtigsten Begriffe Die wichtigsten Begriffe Inhalt BIC... 2 IBAN... 2 Gläubiger-Identifikationsnummer... 2 Sepa... 2 Sepa- Überweisung... 2 Sepa- Basis- Lastschriftverfahren... 3 Sepa- Firmen- Lastschriftverfahren... 3 Sepa

Mehr

SEPA Single Euro Payments Area. Das neue europaweit einheitliche Zahlungssystem.

SEPA Single Euro Payments Area. Das neue europaweit einheitliche Zahlungssystem. SEPA Single Euro Payments Area Das neue europaweit einheitliche Zahlungssystem. Das ist neu im europäischen Zahlungsverkehr. Sind Ihnen auf Ihrem Kontoauszug die Begriffe IBAN und BIC aufgefallen? Sie

Mehr

Die neue SEPA-Firmenlastschrift

Die neue SEPA-Firmenlastschrift Die Verordnung des Europäischen Parlaments (EU) Nr. 260/2012 vom 14. März 2012 bewirkt die Abschaltung der nationalen Zahlungsverkehrsverfahren zum 1. Februar 2014 und die Einführung eines Einheitlichen

Mehr

Der Bearbeitungsablauf einer Idee kann grafisch dargestellt werden.

Der Bearbeitungsablauf einer Idee kann grafisch dargestellt werden. Gute Ideen zahlen sich aus besonders schnell mit. ist eine Software-Anwendung zur Steuerung und Verwaltung des Ideenmanagements. Alle Unternehmen und Organisationen können unabhängig von ihrer Branche

Mehr

Modulpaket SFirm Premium

Modulpaket SFirm Premium Modulpaket SFirm Premium Zusätzlich zu den Funktionen des Modulpakets SFirm Komfort enthält das Modulpaket SFirm Premium folgende Funktionen: Leistungsübersicht SFirm Premium Funktionen des Modulpakets

Mehr

Informationen zum Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum

Informationen zum Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum Informationen zum Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum Was ist SEPA? Europa wächst immer weiter zusammen. Aus diesem Grund gibt es seit 2008 einen einheitlichen Zahlungsverkehrsraum in Europa, kurz

Mehr

SEPA-Leitfaden. Inhaltsverzeichnis

SEPA-Leitfaden. Inhaltsverzeichnis SEPA-Leitfaden für Firmen und Vereine - Stand 1.1.2013 Inhaltsverzeichnis Teil A: Überweisungsverkehr... 2 Kennen Sie Ihre persönliche IBAN und BIC und haben Sie Ihre Rechnungs- Formulare bereits um diese

Mehr

Leitfaden zu SFirm. Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung. Sparkasse. Wichtiger Hinweis

Leitfaden zu SFirm. Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung. Sparkasse. Wichtiger Hinweis Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung Leitfaden zu SFirm Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt hat, und diese der als Serviceleistung

Mehr

Leitfaden zu Windata Professional 8

Leitfaden zu Windata Professional 8 Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung Leitfaden zu Windata Professional 8 Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt hat, und

Mehr

SEPA-Einführung im Zahlungsverkehr Auswirkung auf Anwendungen und Organisation

SEPA-Einführung im Zahlungsverkehr Auswirkung auf Anwendungen und Organisation SEPA-Einführung im Zahlungsverkehr Auswirkung auf Anwendungen und Organisation Agenda 1. SEPA-Begriffe und Fragestellungen 2. Das SEPA-Projekt 3. SEPA in Verfahren der ekom21 4. Zukunft des Kopfbankverfahrens

Mehr

Banken und Zahlungsverkehr

Banken und Zahlungsverkehr Banken und Zahlungsverkehr Fokus Deutschland Seminar Internationaler Vergleich von E-Commerce-Systemen 2. Präsentation von Michael Hannig Banken und Zahlungsverkehr II 1 Gliederung I Banken in Deutschland

Mehr

Wir freuen uns, dass Sie mit der VR-NetWorld Software Ihren Zahlungsverkehr zukünftig einfach und sicher elektronisch abwickeln möchten.

Wir freuen uns, dass Sie mit der VR-NetWorld Software Ihren Zahlungsverkehr zukünftig einfach und sicher elektronisch abwickeln möchten. Wir freuen uns, dass Sie mit der VR-NetWorld Software Ihren Zahlungsverkehr zukünftig einfach und sicher elektronisch abwickeln möchten. Diese soll Sie beim Einstieg in die neue Software begleiten und

Mehr

Kann ich SEPA-Zahlungen auch in den Währungen der anderen Teilnehmerländer abwickeln?

Kann ich SEPA-Zahlungen auch in den Währungen der anderen Teilnehmerländer abwickeln? Was bedeutet eigentlich SEPA, welche Länder nehmen daran teil, welche Vorteile bringt SEPA für Sie Antworten auf diese und viele andere Fragen finden Sie hier. Was bedeutet SEPA? SEPA ist die Abkürzung

Mehr

Ideal für alle, die den perfekten Überblick über ihre Finanzen haben wollen - privat und gewerblich

Ideal für alle, die den perfekten Überblick über ihre Finanzen haben wollen - privat und gewerblich Alle Finanzen auf einen Blick > Klar & Strukturiert. Übersicht über alle Konten und Anlagen > Einfach & Sicher. Komfort und Schutz beim Online-Banking > Übersichtlich. Einnahmen und Ausgaben auf einen

Mehr

Die Anforderungen an die Praxisausstattung bestehen aus folgender Basisausstattung der Arztpraxis:

Die Anforderungen an die Praxisausstattung bestehen aus folgender Basisausstattung der Arztpraxis: Praxisausstattung I. Abschnitt - Mindestanforderungen Die Anforderungen an die Praxisausstattung bestehen aus folgender Basisausstattung der Arztpraxis: 1. Blutzuckermessgerät 2. EKG-Rekorder 3. Spirometer

Mehr

SEPA - 2013 Folie 1 H. Rohrbacher

SEPA - 2013 Folie 1 H. Rohrbacher SEPA - 2013 Folie 1 H. Rohrbacher Firmen und Über welche Themen informieren wir? Hintergrundinfos zu SEPA Was muss ich bei SEPA-Überweisungen beachten? Was ändert sich bei Einzügen/Lastschriften? Auf was

Mehr

Gästeverwaltung. Gästestammdaten. Gäste verwalten. Hotelsoftware für Klein- und Mittelbetriebe

Gästeverwaltung. Gästestammdaten. Gäste verwalten. Hotelsoftware für Klein- und Mittelbetriebe Gästeverwaltung Hotelsoftware für Klein- und Mittelbetriebe Gästestammdaten Gäste verwalten Gästeverwaltung für Windows ermöglicht Ihnen die komfortable Erfassung Ihrer Gästestammdaten und stellt diese

Mehr

SEPA-Basis-Lastschrift (DD Core)

SEPA-Basis-Lastschrift (DD Core) SEPA-Basis-Lastschrift (DD Core) Das SEPA-Verfahren (Direct Debit Core) ist vergleichbar mit dem der bisherigen Lastschrifteinzugsermächtigung. Steht Ihnen eine Zahlung zu, vereinbaren Sie hierfür ein

Mehr

Volksbank Plochingen eg. Hilfestellungen und Umsetzungsmöglichkeiten für.!!! Letzter Aufruf!!!

Volksbank Plochingen eg. Hilfestellungen und Umsetzungsmöglichkeiten für.!!! Letzter Aufruf!!! Volksbank Plochingen eg Hilfestellungen und Umsetzungsmöglichkeiten für!!! Letzter Aufruf!!! Übersicht Noch verbleibende Zeit Handlungsfelder und Auswirkungsbereiche Eigene IBAN und BIC Umrechnung IBAN

Mehr

S PA auch Ihr Verein ist betroffen!

S PA auch Ihr Verein ist betroffen! S PA auch Ihr Verein ist betroffen! Herzlich willkommen zum Vereinsforum! Unser Programm für Sie Ehrenamt wichtiger Baustein unserer Gesellschaft S PA Auswirkungen für Ihren Verein Grundzüge der Vereinsbesteuerung

Mehr

SEPA. kurz und knapp erklärt

SEPA. kurz und knapp erklärt SEPA kurz und knapp erklärt Was versteht man unter Sepa? Sepa ist die Abkürzung für Single Euro Payments Area, zu Deutsch: Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum. Mit Sepa wird ab 1. Februar 2014 der

Mehr

Leitfaden zu Starmoney 9.0

Leitfaden zu Starmoney 9.0 Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung Leitfaden zu Starmoney 9.0 Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt hat, und diese der

Mehr

Anwälte und Notare. Finanzdienstleistungen für Anwälte und Notare. Die Credit Suisse. Ihr Partner für höchste Ansprüche.

Anwälte und Notare. Finanzdienstleistungen für Anwälte und Notare. Die Credit Suisse. Ihr Partner für höchste Ansprüche. Anwälte und Notare Finanzdienstleistungen für Anwälte und Notare. Die Credit Suisse. Ihr Partner für höchste Ansprüche. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Die Credit Suisse Finanzpartner für Anwälte

Mehr

Leitfaden zu Starmoney 9.0

Leitfaden zu Starmoney 9.0 Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung Leitfaden zu Starmoney 9.0 Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt hat, und diese der

Mehr

LabelMaster. Software für die Bewehrungstechnik

LabelMaster. Software für die Bewehrungstechnik Software für die Bewehrungstechnik 1. Beschreibung ist ein Programm, das zur Planung, Steuerung und Kontrolle der Arbeitsabläufe in Eisenbiegereien und Fertigteilwerken dient. Es ermöglicht die Verwaltung

Mehr

Thema Beschreibung Was ist zu tun? Bild Nachfolgend beschreiben wir die Umstellung von PROFI cash auf SEPA Programm aktualisieren

Thema Beschreibung Was ist zu tun? Bild Nachfolgend beschreiben wir die Umstellung von PROFI cash auf SEPA Programm aktualisieren Nachfolgend beschreiben wir die Umstellung von PROFI cash auf SEPA Programm aktualisieren Sie sollten die Version 10 inklusive des aktuellen Updates im Einsatz haben Datensicherung Datensicherung durchführen

Mehr

windata professional Die Banking-Software für Profis.

windata professional Die Banking-Software für Profis. Die Banking-Software für Profis. windata professional wurde speziell auf die Bedürfnisse von Firmenkunden und Freiberuflern zugeschnitten. Wollten Sie schon immer Ihre Konten zinsoptimiert führen, alle

Mehr

Installationsanleitung. Novaline Finanzbuchhaltung Fibu.One

Installationsanleitung. Novaline Finanzbuchhaltung Fibu.One Installationsanleitung Novaline Finanzbuchhaltung Fibu.One Mai 2013 Inhaltsverzeichnis Systemvoraussetzungen...3 Installation der Programme...5 1. Überprüfen / Installieren von erforderlichen Software-Komponenten...5

Mehr

PRODUKTINFORMATION CRM

PRODUKTINFORMATION CRM PRODUKTINFORMATION CRM ECHTER KUNDENNUTZEN BEGINNT BEI IHREN MITARBEITERN Der Fokus auf das Wesentliche schafft Raum für eine schlanke und attraktive Lösung. In vielen Fällen wird der Einsatz einer CRM-Software

Mehr

Einfach und schnell zum Ziel: SFirm 3.1 Quicksteps für Anwender. Die wichtigsten Schritte im Überblick

Einfach und schnell zum Ziel: SFirm 3.1 Quicksteps für Anwender. Die wichtigsten Schritte im Überblick Einfach und schnell zum Ziel: SFirm. Quicksteps für Anwender Die wichtigsten Schritte im Überblick SFirm. Banking und Finanzmanagement für Unternehmen völlig neu definiert Am Fleckenberg 8 Tel. 064/0-75577

Mehr

Lagerplätze. Labor. Fahrzeugwaagen. Qualitäten. Analyse- Zellenverwaltung. werte. tacoss.escale - SOFTWARE FÜR WAAGENPROGRAMME

Lagerplätze. Labor. Fahrzeugwaagen. Qualitäten. Analyse- Zellenverwaltung. werte. tacoss.escale - SOFTWARE FÜR WAAGENPROGRAMME Lagerplätze Offline Qualitäten Labor werte Zellenverwaltung Fahrzeugwaagen Analyse- tacoss.escale - SOFTWARE FÜR WAAGENPROGRAMME Inhalt Inhalt 2 Überblick 4 Funktionalität 6 Datenaustausch 7 Waagentypen

Mehr

Kundenleitfaden SEPA-Konvertierung in SFirm Lastschrift

Kundenleitfaden SEPA-Konvertierung in SFirm Lastschrift SFirm-Voraussetzungen 1.1 Kundenleitfaden SEPA-Konvertierung in SFirm Lastschrift Ausgabe September 2013 SFirm-Version 2.5 (PL12) Kasseler Sparkasse Inhalt 1 Vorbereitende Tätigkeiten...3 1.1 SFirm-Voraussetzungen...3

Mehr

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium ST Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium ST Installationsleitfaden ACT! 10 Premium

Mehr