Sartorius ProControl MobileMonitor M

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sartorius ProControl MobileMonitor 628991M"

Transkript

1 Installationshandbuch Sartorius ProControl MobileMonitor M Software für PC und Mobile Client

2 Inhalt Verwendungszweck Mindestsystemvoraussetzungen... 3 Merkmale Rechtliche Hinweise MobileMonitor installieren Web Service (Daten) Installieren Voraussetzungen Wartung Vorhandene Installation reparieren.. 10 Programm deinstallieren MobileMonitor Web Service (Lizenz) installieren Voraussetzungen Installieren Wartung Vorhandene Installation reparieren.. 19 Programm deinstallieren MobileMonitor (Hauptteil) installieren Voraussetzungen Installieren Wartung Vorhandene Installation reparieren.. 28 Programm deinstallieren Programm über das mobile Gerät deinstallieren Zeichenerklärung Folgende Symbole werden in dieser Anleitung verwendet: steht vor Handlungsanweisungen $ verweist auf Schritte, die nur unter bestimmten Bedingungen erforderlich sind > beschreibt, was passiert, nachdem Sie einen bestimmten Schritt ausgeführt haben steht vor einem Aufzählungspunkt!weist auf eine Gefahr hin 2

3 Verwendungszweck Sartorius MobileMonitor ist eine mobile Windows -Zusatzanwendung für Sartorius ProControl, die für die Stichprobenüberwachung entwickelt wurde. MobileMonitor ist ein bediener - freundliches Programm, mit dem auf einfache Weise Maschinen über wacht und für jede Maschine die Statistiken und Abweichungen von den Vorgaben kontrolliert werden können, sowie zur Erstellung von Listen aller durchgeführ - ten Stichproben. Diese Anleitung beschreibt die Vorgehens weise bei der Installation und Deinstallation für Computer mit dem Betriebssystem Windows XP. Die Vorgehensweise beim Installieren unter Windows Vista und Windows 7 entspricht dieser Beschreibung. Mindestsystemvoraussetzungen CPU: 2,8 GHz Speicherkapazität: 1,0 GB Monitor: Pixel Betriebssystem: Windows XP, Vista bzw. 7 Merkmale Sartorius MobileMonitor kommuniziert mit Sartorius ProControl über eine zusätzliche Web-Servicekomponente, deren Funktion es ist, eine Brücke für die Datenerfassung zur Verfügung zu stellen. Der Web-Service ist auf einem Server installiert, der mit der Sartorius ProControl Datenbank kommuniziert, während MobileMonitor auf einem mobilen Windows -Gerät installiert wird, das per Web-Service kommuni zieren kann. Rechtliche Hinweise Copyright Diese Dokumentation darf ohne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung der Sartorius AG weder insgesamt noch auszugsweise vervielfältigt oder weiter - gegeben werden. Diese Dokumentation ist nur für die Nutzung durch den Käufer vorgesehen. Die Weitergabe an Dritte, egal ob kostenlos oder gegen Bezahlung, ist unzulässig. Die Software auf der im Lieferumfang enthaltenen CD-ROM ist Eigentum der Sartorius AG. Die Software darf nicht kopiert oder geändert werden, ihre Erstellung darf nicht zurückverfolgt werden, und sie darf nicht durch Assimilierung modifi - ziert werden. Der Käufer darf die Software nur zu seiner eigenen Verwendung nutzen und die Software - nutzung weder kostenlos noch gegen Bezahlung Dritten verfügbar machen. Wenn Sie mit der im Lieferumfang enthaltenen Software Probleme haben, wenden Sie sich bitte an den Software - vertreiber. Sartorius AG behält sich das Recht vor, aktualisierte Software zu diesem Produkt zu liefern. Für Software, die vor dem Kauf dieses Produkts installiert wurde, wird keine Haftung übernommen. Der Käufer haftet für den Missbrauch der Software. Hinweis: Windows XP, Vista oder 7 ist eine eingetragene Handelsmarke von Microsoft Inc. 3

4 MobileMonitor Web Service (Daten) installieren Voraussetzungen Die Software muss unter Verwendung eines Kontos mit Administratorrechten installiert werden. Der IIS-Server muss ordnungsgemäß auf dem System installiert sein. Hinweis: Bitte vergewissern Sie sich bei Windows Vista und 7, dass die Funktion ASP.NET aktiviert wurde. Der Zugriff auf diese Funktion erfolgt über: Systemsteuerung -> Turn Windows Features On/Off -> IIS -> World Wide Web Services -> Application Version Features > ASP.NET Installieren Legen Sie die CD-ROM in das CD-Laufwerk ein. Der Installationsassistent startet automatisch. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, wählen Sie im Windows Explorer das Laufwerk aus, in dem die CD liegt, und doppelklicken Sie auf die Datei Setup.exe. > Der Begrüßungsbildschirm wird aufgerufen. Klicken Sie zum Fortfahren auf die Schaltfläche [Next >]. 4

5 > Die Seite License Agreement wird angezeigt. $ Klicken Sie auf die Schaltfläche [Print], um ein Exemplar der Lizenzvereinbarung auszudrucken. Lesen Sie die Endbenutzer-Lizenzvereinbarung. Aktivieren Sie die Option I accept the terms in the license agreement. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Next >]. > Die Seite Customer Information wird angezeigt. $ Geben Sie den Benutzernamen und den Namen des Unternehmens ein. Klicken Sie zum Fortfahren auf die Schaltfläche [Next >]. > Die Seite Database Server wird angezeigt. Wählen Sie einen Datenbankserver aus der angezeigten Liste. Geben Sie den Anmeldenamen und das Kennwort für Benutzer mit Zugriffsberechtigung auf die SPCfWin-Datenbank ein. $ Klicken Sie auf die Schaltfläche [Browse...], um nach weiteren verfügbaren Datenbankservern zu suchen. 5

6 > Die Liste Database Server wird angezeigt. Wählen Sie den Server aus der angezeigten Liste. Mit [OK] gelangen Sie zurück auf die vorherige Seite. Klicken Sie zunächst auf die Schaltfläche [Test Connection], um die Datenbank - verbindung zu überprüfen. Geben Sie den Namen des Datenbank - katalogs ein, oder klicken Sie auf die Schaltfläche [Browse...], um nach Katalognamen zu suchen. > Beim Anklicken der Schaltfläche [Browse...] wird die Liste Database Catalog Names angezeigt. Wählen Sie den Katalognamen aus der angezeigten Liste. Mit [OK] gelangen Sie zurück auf die vorherige Seite. Klicken Sie zum Fortfahren auf die Schaltfläche [Next >]. 6

7 > Die Seite Setup Type erscheint. Wählen Sie [Complete], um alle Programmfunktionen zu installieren. $ Wählen Sie [Custom], wenn Sie die zu installierenden Programmfunktionen auswählen möchten, und um den gewünschten Installationspfad zu bestimmen. > Die Seite Custom Setup wird angezeigt. $ Klicken Sie auf die Schaltfläche [Change], um den Installationsordner zu ändern. 7

8 > Die Seite Change Current Installation Folder wird aufgerufen. > Wählen Sie den Zielordner. Mit [OK] gelangen Sie zurück auf die vorherige Seite. > Die Seite Setup Type erscheint. Klicken Sie zum Fortfahren auf die Schaltfläche [Next >]. > Die Seite Ready to Install the Program wird aufgerufen. Der Web-Service ist jetzt zur Installation bereit. Klicken Sie zum Fortfahren auf die Schaltfläche [Install]. 8

9 > Setup installiert das Programm und die erforderlichen Komponenten. > Die Seite Installation Wizard erscheint. Der Web-Service wird installiert. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Finish]. 9

10 Wartung Vorhandene Installation reparieren Legen Sie die CD-ROM in das CD-Laufwerk ein. Der Installationsassistent startet automatisch. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, wählen Sie im Windows Explorer das Laufwerk aus, in dem die CD liegt, und doppelklicken Sie auf die Datei Setup.exe. > Der Begrüßungsbildschirm wird aufgerufen. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Next >], > Die Seite Program Maintenance erscheint. Wählen Sie die Schaltfläche [Repair]. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Next >], 10

11 > Die Seite Ready to Repair the Program wird aufgerufen. Klicken Sie zum Fortfahren auf die Schaltfläche [Install]. > Das Programm und seine Komponenten werden neu installiert. > Die Neuinstallation für SPCMobileMonitor ist abgeschlossen. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Finish]. Programm deinstallieren Legen Sie die CD-ROM in das CD-Laufwerk ein. Der Installationsassistent startet automatisch. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, wählen Sie im Windows Explorer das Laufwerk aus, in dem die CD liegt, und doppelklicken Sie auf die Datei Setup.exe. > Der Begrüßungsbildschirm wird aufgerufen. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Next >], 11

12 > Die Seite Program Maintenance erscheint. Wählen Sie die Schaltfläche [Remove]. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Next >], > Die Seite Remove the Program erscheint. Klicken Sie zum Fortfahren auf die Schaltfläche [Remove]. > Das Programm und seine Komponenten werden deinstalliert. Anschließend wird die Seite mit der Bestätigung der erfolgreichen Deinstallation angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Finish]. 12

13 MobileMonitor Web Service (Lizenz) installieren Voraussetzungen Die Software muss unter Verwendung eines Kontos mit Administratorrechten installiert werden. Der IIS-Server muss ordnungsgemäß auf dem System installiert sein. Hinweis: Bitte vergewissern Sie sich bei Windows Vista oder 7, dass die Funktion ASP.NET aktiviert wurde. Der Zugriff auf diese Funktion erfolgt über: Systemsteuerung -> Turn Windows Features On/Off -> IIS -> World Wide Web Services -> Application Version Features > ASP.NET Installieren Legen Sie die CD-ROM in das CD-Laufwerk ein. Der Installationsassistent startet automatisch. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, wählen Sie im Windows Explorer das Laufwerk aus, in dem die CD liegt, und doppelklicken Sie auf die Datei Setup.exe. > Der Begrüßungsbildschirm wird aufgerufen. Klicken Sie zum Fortfahren auf die Schaltfläche [Next >]. 13

14 > Die Seite License Agreement wird angezeigt. $ Klicken Sie auf die Schaltfläche [Print], um ein Exemplar der Lizenzvereinbarung auszudrucken. Lesen Sie die Endbenutzer-Lizenzverein - barung. Aktivieren Sie die Option I accept the terms in the license agreement. Klicken Sie zum Fortfahren auf [Next >]. > Die Seite Customer Information wird angezeigt. $ Geben Sie den Benutzernamen und den Namen des Unternehmens ein. Klicken Sie zum Fortfahren auf [Next >]. > Die Seite Zielordner wird aufgerufen und zeigt das Standardverzeichnis, in dem die Anwendung installiert wird. $ Klicken Sie auf die Schaltfläche [Change...], um das Programm in einem anderen Ordner zu installieren. 14

15 > Die Seite Change Current Destination Folder wird aufgerufen. $ Wählen Sie den gewünschten Zielordner. Mit der Schaltfläche [OK] gelangen Sie zurück auf die vorherige Seite. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Next >], > Die Seite Setup Type erscheint. Wählen Sie [Complete], um alle Programmfunktionen zu installieren. $ Wählen Sie [Custom], wenn Sie die zu installierenden Programmfunktionen auswählen möchten, und um den gewünschten Installationspfad zu bestimmen. 15

16 > Die Seite Custom Setup wird angezeigt. $ Klicken Sie auf die Schaltfläche [Change], um den Installationsordner zu ändern. Mit [Next >] gelangen Sie zurück auf die vorherige Seite. > Die Seite Setup Type erscheint. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Next >], > Die Seite Ready to Install the Program wird aufgerufen. Die Anwendung ist jetzt zur Installation bereit. Klicken Sie zum Fortfahren auf die Schaltfläche [Install]. 16

17 > Setup installiert das Programm und die erforderlichen Komponenten. > Die Installation für SPCMobileMonitor Web Service (Lizenz) ist abgeschlossen. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Finish]. > Die Meldung Select License File erscheint. Klicken Sie auf die Schaltfläche [OK], um fortzufahren. > Der Dialog Select License File Path wird angezeigt. Wählen Sie die Lizenzdatei aus, und klicken Sie auf [Open]. 17

18 > Die Meldung über die Speicherung der Lizenzaktualisierung wird angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Yes]. > Die Meldung License path has been updated erscheint. Klicken Sie zum Schluss auf die Schalt - fläche [OK]. 18

19 Wartung Vorhandene Installation reparieren Legen Sie die CD-ROM in das CD-Laufwerk ein. Der Installationsassistent startet automatisch. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, wählen Sie im Windows Explorer das Laufwerk aus, in dem die CD liegt, und doppelklicken Sie auf die Datei Setup.exe. > Der Begrüßungsbildschirm wird aufgerufen. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Next >], > Die Seite Program Maintenance erscheint. Wählen Sie die Schaltfläche [Repair]. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Next >], 19

20 > Die Seite Ready to Repair the Program wird aufgerufen. Klicken Sie zum Fortfahren auf die Schaltfläche [Install]. > Setup reinstalliert/repariert das Programm und die erforderlichen Komponenten. > Die Installation für SPCMobileMonitor Web Service (Lizenz) ist abgeschlossen. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Finish]. > Die Meldung Select License File erscheint. Klicken Sie auf die Schaltfläche [OK], 20

21 > Der Dialog Select License File Path wird angezeigt. Wählen Sie die Lizenzdatei aus, und klicken Sie auf [Open]. > Die Meldung über die Speicherung der Lizenzaktualisierung wird angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Yes]. > Die Meldung License path has been updated erscheint. Klicken Sie zum Schluss auf die Schalt - fläche [OK]. Programm deinstallieren Legen Sie die CD-ROM in das CD-Laufwerk ein. Der Installationsassistent startet automatisch. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, wählen Sie im Windows Explorer das Laufwerk aus, in dem die CD liegt, und doppelklicken Sie auf die Datei Setup.exe. > Der Begrüßungsbildschirm wird aufgerufen. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Next >], 21

22 > Die Seite Program Maintenance erscheint. Wählen Sie die Schaltfläche [Remove]. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Next >], > Die Seite Remove the Program erscheint. Klicken Sie zum Fortfahren auf die Schaltfläche [Remove]. > Das Programm und seine Komponenten werden deinstalliert. 22

23 > Die Seite License File Path Update wird angezeigt. Geben Sie den Lizenzpfad in das hierfür vorgesehene Feld ein. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Next >], > Die Meldung über die Lizenzaktualisierung wird angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Ok]. > Die Deinstallation für SPCMobileMonitor Web (Lizenz) ist abgeschlossen. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Finish]. 23

24 MobileMonitor (Hauptteil) installieren Voraussetzungen Die Software muss unter Verwendung eines Kontos mit Administratorrechten installiert werden. Der IIS-Server muss ordnungsgemäß auf dem System installiert sein. Installieren Legen Sie die CD-ROM in das CD-Laufwerk ein. Der Installationsassistent startet automatisch. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, wählen Sie im Windows Explorer das Laufwerk aus, in dem die CD liegt, und doppelklicken Sie auf die Datei Setup.exe. > Der Begrüßungsbildschirm wird aufgerufen. Klicken Sie zum Fortfahren auf die Schaltfläche [Next >]. > Die Seite License Agreement wird angezeigt. $ Klicken Sie auf die Schaltfläche [Print], um ein Exemplar der Lizenzvereinbarung auszudrucken. Lesen Sie die Endbenutzer-Lizenzverein - barung. Aktivieren Sie die Option I accept the terms in the license agreement. Klicken Sie zum Fortfahren auf [Next >]. 24

25 > Die Seite Customer Information wird angezeigt. $ Geben Sie den Benutzernamen und den Namen des Unternehmens ein. Klicken Sie zum Fortfahren auf [Next >]. > Die Seite Zielordner wird aufgerufen und zeigt das Standardverzeichnis, in dem die Anwendung installiert wird. $ Klicken Sie auf die Schaltfläche [Change...], um das Programm in einem anderen Ordner zu installieren. > Die Seite Change Current Destination Folder wird aufgerufen. $ Wählen Sie den gewünschten Zielordner, oder geben Sie ihn ein. Mit [OK] gelangen Sie zurück auf die vorherige Seite. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Next >], 25

26 > Die Seite Ready to Install the Program wird aufgerufen. Die Anwendung ist jetzt zur Installation bereit. Klicken Sie zum Fortfahren auf die Schaltfläche [Install]. > Setup installiert das Programm und die erforderlichen Komponenten. > Danach wird der Dialog Pending Application Install angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche [OK], um fortzufahren. Schließen Sie das mobile Gerät an, auf dem die Applikation installiert werden soll. > Auf dem Gerät werden zusätzliche Komponenten installiert. 26

27 > Die Installation für SPCMobileMonitor ist abgeschlossen. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Finish]. > Das Dialogfeld mit der Meldung Please check your mobile device screen to see if additional steps are necessary to complete this installation wird angezeigt. > Auf dem mobilen Gerät wird die Neustart- Meldung angezeigt. Mit [OK] starten Sie das mobile Gerät neu, um die Installation abzuschließen. > Der Zugriff auf die Applikation ist jetzt über Programmdateien auf dem mobilen Gerät möglich. 27

28 Wartung Vorhandene Installation reparieren Legen Sie die CD-ROM in das CD-Laufwerk ein. Der Installationsassistent startet automatisch. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, wählen Sie im Windows Explorer das Laufwerk aus, in dem die CD liegt, und doppelklicken Sie auf die Datei Setup.exe. > Der Begrüßungsbildschirm wird aufgerufen. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Next >], > Die Seite Program Maintenance erscheint. Wählen Sie die Schaltfläche [Repair]. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Next >], > Die Seite Ready to Repair the Program wird aufgerufen. Klicken Sie zum Fortfahren auf die Schaltfläche [Install]. 28

29 > Setup reinstalliert/repariert das Programm und die erforderlichen Komponenten. > Danach wird der Dialog Pending Application Install angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche [OK], Schließen Sie das mobile Gerät an, auf dem die Anwendung neu installiert/repariert werden soll. > Auf dem Gerät werden zusätzliche Komponenten installiert. > Die Installation für SPCMobileMonitor ist abgeschlossen. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Finish]. 29

30 Programm deinstallieren Legen Sie die CD-ROM in das CD-Laufwerk ein. Der Installationsassistent startet automatisch. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, wählen Sie im Windows Explorer das Laufwerk aus, in dem die CD liegt, und doppelklicken Sie auf die Datei Setup.exe. > Der Begrüßungsbildschirm wird aufgerufen. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Next >], > Die Seite Program Maintenance erscheint. Wählen Sie die Schaltfläche [Remove]. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Next >], > Die Seite Remove the Program erscheint. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Remove], 30

31 > Das Programm und seine Komponenten werden deinstalliert. > Die Deinstallation für SPCMobileMonitor ist abgeschlossen. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Finish]. Programm über das mobile Gerät deinstallieren Wählen Sie das Startsymbol, und tippen Sie auf Einstellungen. > Die Seite mit den Einstellungen wird aufgerufen. 31

32 Tippen Sie auf die Registerkarte [System] und zum Löschen auf [Remove]. > Die Seite Remove the Program erscheint. Wählen Sie Sartorius MobileMonitor, und tippen Sie zum Löschen auf [Remove]. > Sie werden aufgefordert, nochmals zu bestätigen, dass Sie das Programm entfernen möchten. > Tippen Sie auf [Ja], um mit der Deinstallation des Programms fortzufahren. Die Deinstallation für SPCMobileMonitor ist abgeschlossen. Tippen Sie auf die Schaltfläche [Ok]. 32

33 Sartorius AG Weender Landstraße Göttingen Tel Fax Copyright by Sartorius AG, Göttingen, BR Deutschland. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Übersetzung, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Genehmigung der Sartorius AG nicht gestattet. Die in dieser Anleitung enthaltenen Angaben und Abbildungen entsprechen dem unten angegebenen Stand. Änderungen der Technik, Ausstattung und Form der Geräte gegenüber den Angaben und Abbildungen in dieser Anleitung selbst bleiben der Sartorius AG vorbehalten. Status: Januar 2011, Sartorius AG, Göttingen Printed in Germany. Gedruckt auf chlorfrei gebleichtem Papier W1A000 KT Publication No.: W d11012

5.3.1.13 Labor - Installation von Drittanbieter-Software in Windows XP

5.3.1.13 Labor - Installation von Drittanbieter-Software in Windows XP 5.0 5.3.1.13 Labor - Installation von Drittanbieter-Software in Windows XP Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie Software von Drittanbietern installieren

Mehr

Printer Driver Vor der Verwendung der Software

Printer Driver Vor der Verwendung der Software 3-876-168-31 (1) Printer Driver Installationsanleitung In dieser Anleitung wird die Installation des Druckertreibers für Windows Vista beschrieben. Vor der Verwendung der Software Lesen Sie vor der Verwendung

Mehr

5.3.1.12 Lab - Installieren der Software von Drittanbietern unter Windows Vista

5.3.1.12 Lab - Installieren der Software von Drittanbietern unter Windows Vista 5.0 5.3.1.12 Lab - Installieren der Software von Drittanbietern unter Windows Vista Einführung Drucken Sie diese Übung aus und folgen den Anweisungen. In dieser Übung werden Sie Software von Drittanbietern

Mehr

5.3.1.11 Laborübung - Software von Drittanbietern in Windows 7 installieren

5.3.1.11 Laborübung - Software von Drittanbietern in Windows 7 installieren 5.0 5.3.1.11 Laborübung - Software von Drittanbietern in Windows 7 installieren Einführung Drucken Sie diese Übung aus und folgen den Anweisungen. In dieser Übung werden Sie Software von Drittanbietern

Mehr

Transit 3.0 Satellite PE. Installation

Transit 3.0 Satellite PE. Installation Transit 3.0 Satellite PE Installation 2001 STAR Deutschland GmbH Inhaltliche Änderungen vorbehalten. Alle Rechte an dieser Dokumentation, insbesondere das Recht zur Vervielfältigung, Verbreitung und Übersetzung

Mehr

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version Installationsanleitung STATISTICA Concurrent Netzwerk Version Hinweise: ❶ Die Installation der Concurrent Netzwerk-Version beinhaltet zwei Teile: a) die Server Installation und b) die Installation der

Mehr

TOOLS for CC121 Installationshandbuch

TOOLS for CC121 Installationshandbuch TOOLS for CC121 shandbuch ACHTUNG Diese Software und dieses shandbuch sind im Sinne des Urheberrechts alleiniges Eigentum der Yamaha Corporation. Das Kopieren der Software und die Reproduktion dieser sanleitung,

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Inhaltsverzeichnis Installationsoptionen... 3 Installation von RM TM Easiteach TM Next Generation... 4 Installation von Corbis Multimedia Asset Pack... 10 Installation von Text to

Mehr

Installationshandbuch zum MF-Treiber

Installationshandbuch zum MF-Treiber Deutsch Installationshandbuch zum MF-Treiber User Software CD-ROM.................................................................. 1 Informationen zu Treibern und Software.....................................................

Mehr

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version mit Ausleihfunktion

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version mit Ausleihfunktion Installationsanleitung STATISTICA Concurrent Netzwerk Version mit Ausleihfunktion Hinweise: ❶ Die Installation der Concurrent Netzwerk-Version beinhaltet zwei Teile: a) die Server Installation und b) die

Mehr

Sartorius ProControl@Inline 3.x

Sartorius ProControl@Inline 3.x Installationshandbuch Sartorius ProControl@Inline 3.x Softwareprogramm Ethernet 98646-002-95 Inhalt Seite Verwendungszweck 3 Mindestsystemvoraussetzungen 3 Features 3 Rechtliche Hinweise 3 Installation

Mehr

Komplettlösung für klein- und mittelständische Unternehmen

Komplettlösung für klein- und mittelständische Unternehmen b-logic Komplettlösung für klein- und mittelständische Unternehmen Installation b-logic / Sybase SQL Anywhere 5.0 Einzelplatzversion Hardwarevoraussetzungen - mindestens ab Pentium III mit 450 MHz / 128

Mehr

Installationsanleitung zum QM-Handbuch

Installationsanleitung zum QM-Handbuch Installationsanleitung zum QM-Handbuch Verzeichnisse Inhaltsverzeichnis 1 Update Version 2.0... 1 1.1 Vor der Installation... 1 1.2 Installation des Updates... 1 2 Installation... 4 2.1 Installation unter

Mehr

A Plan 2010. Installationshinweise. Copyright. Warenzeichenhinweise

A Plan 2010. Installationshinweise. Copyright. Warenzeichenhinweise A Plan 2010 Installationshinweise Copyright Copyright 1996 2010 braintool software gmbh Kein Teil dieses Handbuches darf ohne ausdrückliche Genehmigung von braintool software gmbh auf mechanischem oder

Mehr

Installationsanleitung zum QM-Handbuch

Installationsanleitung zum QM-Handbuch Installationsanleitung zum QM-Handbuch Verzeichnisse Inhaltsverzeichnis 1 Installation...1 1.1 Installation unter Windows 2000/XP...1 1.2 Installation unter Windows Vista...1 2 Wichtige Hinweise...1 2.1

Mehr

moog Installationshandbuch Moog DriveAdministrator 5

moog Installationshandbuch Moog DriveAdministrator 5 Installationshandbuch Moog DriveAdministrator 5 2 Moog DriveAdministrator 5 Dieses Installationshandbuch beschreibt die Installation der PC-Oberfläche Moog DriveAdministrator 5. Die Inbetriebnahme der

Mehr

Address/CRM 3.0 Axapta Client Setup

Address/CRM 3.0 Axapta Client Setup pj Tiscover Travel Information Systems AG Maria-Theresien-Strasse 55-57, A-6010 Innsbruck, Austria phone +43/512/5351 fax +43/512/5351-600 office@tiscover.com www.tiscover.com Address/CRM 3.0 Axapta Client

Mehr

Software Installationsanleitung

Software Installationsanleitung WAGO-ProServe Software 6.0 Projektieren, Montieren und Beschriften Software Installationsanleitung - smartdesigner - productlocator - smartscript - Microsoft SQL Server 2005 Express Edition Support: Telefon:

Mehr

Installation - Start

Installation - Start Services Department, HQ / Dec. 2009 Installation - Start Installation - Start... 1 TELL ME MORE installieren... 1 Beim Start der Software wurde eine veraltete Version des Internet Explorers wurde festgestellt...

Mehr

Installationsanleitung Einzelplatz

Installationsanleitung Einzelplatz Installationsanleitung Einzelplatz Tribut TAX 2006 Version 6.0 Für Windows 9x / ME / NT / 2000 und XP Niederwangen, 1. März 2006 Tribut AG Tel.: 031 / 980 16 17 Seite 1 von 18 Freiburgstrasse 572 Inhaltsverzeichnis

Mehr

adsl Privat unter Windows 98 USB Version

adsl Privat unter Windows 98 USB Version Installationsanleitung adsl Privat unter Windows 98 USB Version - 1 - adsl Privat mit USB-Modem unter Windows 98 SE Sie benötigen für die Installation folgende Elemente: - Alcatel USB-Modem - Alcatel USB

Mehr

Neuinstallation moveit@iss+ Zentrale Netzwerkversion

Neuinstallation moveit@iss+ Zentrale Netzwerkversion Neuinstallation moveit@iss+ Zentrale Netzwerkversion Diese Anleitung wird Ihnen die nötigen Installationsabläufe erklären. Vorbereitungen am Windows 2000/2003-Server Die Hardwarevoraussetzungen entnehmen

Mehr

GENIUSPRO. Installation Installation des Drucker- Treibers Konfiguration der Software Registrierung SYSTEMVORRAUSSETZUNGEN

GENIUSPRO. Installation Installation des Drucker- Treibers Konfiguration der Software Registrierung SYSTEMVORRAUSSETZUNGEN 1 GENIUSPRO SYSTEMVORRAUSSETZUNGEN PC Pentium Dual-Core inside TM Mind. 2 Gb RAM USB Anschluss 2 GB freier Speicherplatz Bildschirmauflösung 1280x1024 Betriebssystem WINDOWS: XP (SP3), Windows 7, Windows

Mehr

TachiFox 2. Detaillierte Installationsanleitung

TachiFox 2. Detaillierte Installationsanleitung TachiFox 2 Detaillierte Installationsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines... 3 2. Systemvoraussetzung (32 oder 64 bits)... 3 3. Installation von TachiFox 2... 3 4. Installationsassistent von TachiFox

Mehr

adsl Privat unter Windows XP USB Version

adsl Privat unter Windows XP USB Version Installationsanleitung adsl Privat unter Windows XP USB Version - 1 - adsl Privat mit USB-Modem unter Windows XP Sie benötigen für die Installation folgende Elemente: - USB-Modem von Zyxel oder Thompson

Mehr

Technische Hinweise zu Installation und Freischaltung von Zeitschriften- und Kommentar-CD/DVD

Technische Hinweise zu Installation und Freischaltung von Zeitschriften- und Kommentar-CD/DVD Technische Hinweise zu Installation und Freischaltung von Zeitschriften- und Kommentar-CD/DVD 1. Hard- Softwarevoraussetzungen für die Installation Hardware Prozessor Arbeitsspeicher Freier Festplattenplatz

Mehr

Version 6.5. Installationshandbuch

Version 6.5. Installationshandbuch Version 6.5 Installationshandbuch 06.10.2010 Haftungsausschluss und rechtliche Hinweise ii Sym-6.5-P-100.1 Dokumentenhistorie Dokumentenhistorie Sym-6.5-P-100.1 Tabelle 1. Änderungen an diesem Handbuch

Mehr

Hier erfahren Sie in einem detaillierten Leitfaden, wie die beiliegende Übungs-CD installiert und verwendet wird.

Hier erfahren Sie in einem detaillierten Leitfaden, wie die beiliegende Übungs-CD installiert und verwendet wird. Hier erfahren Sie in einem detaillierten Leitfaden, wie die beiliegende Übungs-CD installiert und verwendet wird. A A.1 Einführung Die dem Buch beiliegende Übungs-CD beinhaltet die so genannte SAP Business

Mehr

Printer Driver. Installationsanleitung Diese Anleitung beschreibt die Installation des Druckertreibers für Windows 7, Windows Vista und Windows XP.

Printer Driver. Installationsanleitung Diese Anleitung beschreibt die Installation des Druckertreibers für Windows 7, Windows Vista und Windows XP. 4-417-503-31(1) Printer Driver Installationsanleitung Diese Anleitung beschreibt die Installation des Druckertreibers für Windows 7, Windows Vista und Windows XP. Vor der Verwendung dieser Software Lesen

Mehr

Sartorius ProControl MobileMonitor 628991M

Sartorius ProControl MobileMonitor 628991M Benutzerhandbuch Sartorius ProControl MobileMonitor 628991M Software für PC und Mobile Client 98646-003-16 Inhalt 2 Verwendungszweck............ 3 Merkmale.................... 3 Rechtliche Hinweise.............

Mehr

Sharpdesk V3.5. Installationsanleitung Version 3.5.01

Sharpdesk V3.5. Installationsanleitung Version 3.5.01 Sharpdesk V3.5 Installationsanleitung Version 3.5.01 Copyright 2000-2015 SHARP CORPORATION. Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion, Adaptation oder Übersetzung ohne vorherige schriftliche Genehmigung sind

Mehr

XPERT.NET REPORTING CLIENT INSTALLATION. Einrichten von Visual Studio 2005 und 2008 für die Reporting-Erstellung

XPERT.NET REPORTING CLIENT INSTALLATION. Einrichten von Visual Studio 2005 und 2008 für die Reporting-Erstellung XPERT.NET REPORTING CLIENT INSTALLATION Einrichten von Visual Studio 2005 und 2008 für die Reporting-Erstellung Inhaltsverzeichnis 1 Visual Studio 2005... 3 1.1 Benötigtes Material... 3 1.2 Anleitung...

Mehr

Die neuesten Informationen finden Sie auf der Produkt-Homepage (http://www.pfu.fujitsu.com/en/products/rack2_smart).

Die neuesten Informationen finden Sie auf der Produkt-Homepage (http://www.pfu.fujitsu.com/en/products/rack2_smart). Erste Schritte Vielen Dank für den Kauf von Rack2-Filer Smart! Die Ersten Schritte geben einen Überblick über den Rack2-Filer Smart, die Installation und den Aufbau der Handbücher. Wir hoffen, dass Ihnen

Mehr

Wibu Hardlock Installation

Wibu Hardlock Installation Wibu Hardlock Installation 1..Allgemeines zum Hardlock... 2 2..Automatisierte Installation des Hardlocks bei einer Loco-Soft Installation... 2 3..Manuelle Installation des Hardlocks an einem Einzelplatz...

Mehr

Printer Driver. Lesen Sie vor Verwendung des Druckertreibers unbedingt die Readme -Datei. Vor Verwendung der Software 4-539-577-31(1)

Printer Driver. Lesen Sie vor Verwendung des Druckertreibers unbedingt die Readme -Datei. Vor Verwendung der Software 4-539-577-31(1) 4-539-577-31(1) Printer Driver Installationsanleitung In dieser Anleitung wird die Installation des Druckertreibers unter Windows 8, Windows 7, Windows Vista, Windows XP und beschrieben. Vor Verwendung

Mehr

telemed Connect VPN 1.1

telemed Connect VPN 1.1 Connect VPN 1.1 Connect VPN 1.1 Kunde 02 30.09.11 AHS OTM/28.09.11 --- ASA/28.09.11 Seite 1 von 24 Connect VPN 1.1 Zwecks Klärung der individuellen Hard- und Software-Voraussetzungen setzen Sie sich bitte

Mehr

Cross Client 8.1. Installationshandbuch

Cross Client 8.1. Installationshandbuch Cross Client 8.1 Installationshandbuch Copyright 2010 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto Logo, das Cumulus Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto, registriert in Deutschland

Mehr

ALL6260 Giga 802. SATA STORAGE

ALL6260 Giga 802. SATA STORAGE ALL6260 Giga 802. SATA STORAGE Kurzinstallationsanleitung 1. Bevor Sie beginnen Bevor Sie mit der Installation des ALL6260 beginnen, stellen Sie sicher, dass folgende Voraussetzungen erfüllt sind: Microsoft

Mehr

Installationsanleitung STATISTICA. Einzelplatz Domainbasierte Registrierung

Installationsanleitung STATISTICA. Einzelplatz Domainbasierte Registrierung Installationsanleitung STATISTICA Einzelplatz Domainbasierte Registrierung Für diese Installation ist eine Internetverbindung zwingend erforderlich. Benutzer, die Windows Vista, Windows 7 oder Windows

Mehr

Installations-Hilfe. blue office Version 3.5

Installations-Hilfe. blue office Version 3.5 Installations-Hilfe blue office Version 3.5 Installationsanleitung / Erster Start von blue office Diese Anleitung zeigt Ihnen die einzelnen Installationschritte und erklärt nachfolgend den ersten Start

Mehr

PASW Statistics für Windows Installationsanweisungen (Netzwerklizenz)

PASW Statistics für Windows Installationsanweisungen (Netzwerklizenz) PASW Statistics für Windows Installationsanweisungen (Netzwerklizenz) Die folgenden Anweisungen gelten für die Installation von PASW Statistics 18 mit einer Netzwerklizenz. Dieses Dokument wendet sich

Mehr

Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG. Kurzanleitung

Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG. Kurzanleitung Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Systemanforderungen... 3 2.1 Windows...3 2.2 Mac...4 2.3 ios (iphone, ipad und ipod touch)...4 3. Avira

Mehr

Achtung! Bitte beachten Sie, dass diese Installation durch einen Administrator zentral erfolgen muss. Downloadvorgang des vworkspace Clients

Achtung! Bitte beachten Sie, dass diese Installation durch einen Administrator zentral erfolgen muss. Downloadvorgang des vworkspace Clients Info fb-gesellschaftsportal Franke und Bornberg Research GmbH Prinzenstraße 16 30159 Hannover Tel. 05 11 / 35 77 17 00 Fax 05 11 / 35 77 17 13 gesellschaftsportal@fb-research.de Leitfaden für die Installation

Mehr

IMBA. Installationsanleitung. Access-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz

IMBA. Installationsanleitung. Access-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz IMBA Access-Datenbankadapter Installationsanleitung gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung Vorbereitung Bitte

Mehr

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium EX Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium EX Installationsleitfaden ACT! 10 Premium

Mehr

Pilot ONE Flasher. Handbuch

Pilot ONE Flasher. Handbuch Pilot ONE Flasher Handbuch high precision thermoregulation from -120 C to 425 C HANDBUCH Pilot ONE Flasher V1.3.0de/24.01.13//13.01 Haftung für Irrtümer und Druckfehler ausgeschlossen. Pilot ONE Flasher

Mehr

Copyright Nokia Mobile Phones 2001. Alle Rechte vorbehalten. Issue 4 KURZANLEITUNG ZU NOKIA PC SUITE 4.05. für Nokia 6210

Copyright Nokia Mobile Phones 2001. Alle Rechte vorbehalten. Issue 4 KURZANLEITUNG ZU NOKIA PC SUITE 4.05. für Nokia 6210 KURZANLEITUNG ZU NOKIA PC SUITE 4.05 für Nokia 6210 Copyright Nokia Mobile Phones 2001. Alle Rechte vorbehalten. Issue 4 Inhalt 1. EINFÜHRUNG... 1 2. SYSTEMANFORDERUNGEN... 1 3. PC SUITE INSTALLIEREN...

Mehr

Installation von NetBeans inkl. Glassfish Anwendungs-Server

Installation von NetBeans inkl. Glassfish Anwendungs-Server Installation von NetBeans inkl. Glassfish Anwendungs-Server Diese Anleitung führt Sie Schritt für Schritt durch die Einrichtung der Entwicklungsumgebung NetBeans, angefangen beim Download der benötigten

Mehr

Cisco AnyConnect VPN Client - Anleitung für Windows7

Cisco AnyConnect VPN Client - Anleitung für Windows7 Cisco AnyConnect VPN Client - Anleitung für Windows7 1 Allgemeine Beschreibung 2 2 Voraussetzungen für VPN Verbindungen mit Cisco AnyConnect Software 2 2.1 Allgemeine Voraussetzungen... 2 2.2 Voraussetzungen

Mehr

VIDEO ADAPTER USB 2.0 AUF HDMI

VIDEO ADAPTER USB 2.0 AUF HDMI VIDEO ADAPTER USB 2.0 AUF HDMI Anleitung zur Schnellinstallation DA-70851 1. Treiberinstallation Achtung: Schließen Sie den Adapter VOR der Treiberinstallation bitte NICHT am Computer an. Legen Sie die

Mehr

Installationsanleitung Microsoft Dynamics NAV Classic Datenbank-Server

Installationsanleitung Microsoft Dynamics NAV Classic Datenbank-Server Installationsanleitung Microsoft Dynamics NAV Classic Datenbank-Server Diese Anleitung beschreibt die Installation eines oder mehrerer Microsoft Dynamics NAV 2009 Classic Datenbank-Server im Unterrichtsnetz.

Mehr

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium ST Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium ST Installationsleitfaden ACT! 10 Premium

Mehr

JUNG Facility-Pilot Visualisierungs-Server Version 1.1

JUNG Facility-Pilot Visualisierungs-Server Version 1.1 Inhalt: JUNG Facility-Pilot Visualisierungs-Server Version 1.1 1 TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN...2 1.1 HARDWARE...2 1.2 BETRIEBSSYSTEME...2 1.3 SOFTWARE...2 2 ERSTER START...3 2.1 ANMELDUNG...3 2.2 BENUTZER

Mehr

Wenn diese Voraussetzungen nicht erfüllt sind, kann das Programm nicht installiert werden.

Wenn diese Voraussetzungen nicht erfüllt sind, kann das Programm nicht installiert werden. Für die Installation der KEMPER Dendrit CAD Version benötigen Sie folgende Systemvoraussetzungen: - Microsoft Windows XP oder höher - PC mit 1 GHZ (Systemtakt) oder höher - Arbeitsspeicher 1024 MB RAM

Mehr

INSTALLATION STHENO/PRO V1.2. Installation

INSTALLATION STHENO/PRO V1.2. Installation INSTALLATION In diesem Kapitel wird beschrieben, wie Sie STHENO/PRO, STHENO/PRO mit dem Lizenzserver und STHENO/PRO im integrierten Modus von Pro/ENGINEER installieren. Hinweise zur... 14 STHENO/PRO installieren...

Mehr

Um Panda Antivirus + Firewall zu installieren, müssen folgende Mindestanforderungen erfüllt sein:

Um Panda Antivirus + Firewall zu installieren, müssen folgende Mindestanforderungen erfüllt sein: Panda Antivirus + Firewall 2008 INSTALLATION 1 Vorbereitung 1.1 Mindestanforderungen Um Panda Antivirus + Firewall zu installieren, müssen folgende Mindestanforderungen erfüllt sein: Prozessor: Pentium

Mehr

Anleitungen zur Nutzung von Produktfunktionen (Windows, Mac)

Anleitungen zur Nutzung von Produktfunktionen (Windows, Mac) Anleitungen zur Nutzung von Produktfunktionen (Windows, Mac) Lesen Sie dieses Handbuch aufmerksam durch, bevor Sie Ihr Gerät zum ersten Mal verwenden, und bewahren Sie es zur späteren Verwendung auf. 3MU97

Mehr

OPAL ASSOCIATES AG SYSTEM HANDBUCH OMS-OPAL-SYNC VERSION 2.1.X AUTOR PHILIPP MAHLER DOC. VERSION 1.2 DOC. DATUM 11.09.2013 DOC.

OPAL ASSOCIATES AG SYSTEM HANDBUCH OMS-OPAL-SYNC VERSION 2.1.X AUTOR PHILIPP MAHLER DOC. VERSION 1.2 DOC. DATUM 11.09.2013 DOC. OPAL ASSOCIATES AG SYSTEM HANDBUCH OMS-OPAL-SYNC VERSION 2.1.X AUTOR PHILIPP MAHLER DOC. VERSION 1.2 DOC. DATUM 11.09.2013 DOC. STATUS RELEASED SYSTEM HANDBUCH OMS-OPAL-SYNC VERSION 2.1.X 1 INHALT 1 EINLEITUNG...

Mehr

MFP Software Installation. software-installationsanleitung

MFP Software Installation. software-installationsanleitung MFP Software Installation software-installationsanleitung Es wurden alle Anstrengungen unternommen um sicherzustellen, dass die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen vollständig und richtig

Mehr

Update von Campus-Datenbanken (FireBird) mit einer Version kleiner 9.6 auf eine Version größer 9.6

Update von Campus-Datenbanken (FireBird) mit einer Version kleiner 9.6 auf eine Version größer 9.6 Sommer Informatik GmbH Sepp-Heindl-Str.5 83026 Rosenheim Tel. 08031 / 24881 Fax 08031 / 24882 www.sommer-informatik.de info@sommer-informatik.de Update von Campus-Datenbanken (FireBird) mit einer Version

Mehr

Galileo Desktop Benutzerhandbuch Version 1.02

Galileo Desktop Benutzerhandbuch Version 1.02 Galileo Desktop Benutzerhandbuch Version 1.02 Galileo Deutschland GmbH. All rights reserved. Dieses Dokument enthält Informationen, an denen Galileo International Rechte besitzt. Dieses Dokument darf nur

Mehr

Los Geht's. Vorwort P2WW-2600-01DE

Los Geht's. Vorwort P2WW-2600-01DE Los Geht's Vorwort P2WW-2600-01DE Vielen Dank für den Kauf von Rack2-Filer! Rack2-Filer ist eine Anwendungssoftware, welche Verwaltung und Anzeige von Dokumentdaten mit Ihrem Computer ermöglicht. Dieses

Mehr

- Tau-Office UNA - Setup Einzelplatzinstallation. * Der griechische Buchstabe T (sprich Tau ) steht für Perfektion. Idee und Copyright: rocom GmbH

- Tau-Office UNA - Setup Einzelplatzinstallation. * Der griechische Buchstabe T (sprich Tau ) steht für Perfektion. Idee und Copyright: rocom GmbH - Tau-Office UNA - Setup Einzelplatzinstallation * Der griechische Buchstabe T (sprich Tau ) steht für Perfektion. Idee und Copyright: rocom GmbH Eichenstraße 8a, 83083 Riedering Zentrale: 08036/94 20

Mehr

ERP-Software Microsoft Business Solutions NAVISION

ERP-Software Microsoft Business Solutions NAVISION Edgar Sailer ERP-Software Microsoft Business Solutions NAVISION Installation Netz Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung 2006 Erarbeitet im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für

Mehr

Fiery Driver Configurator

Fiery Driver Configurator 2015 Electronics For Imaging, Inc. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen werden durch den Inhalt des Dokuments Rechtliche Hinweise für dieses Produkt abgedeckt. 16. November 2015 Inhalt

Mehr

Installation: entfernen und neu installieren Version / Datum V 1.0 / 01.10.2009

Installation: entfernen und neu installieren Version / Datum V 1.0 / 01.10.2009 Software WISO Mein Geld Thema Installation: entfernen und neu installieren Version / Datum V 1.0 / 01.10.2009 Die folgende Anleitung zeigt, wie die Software deinstalliert und neu installiert werden kann,

Mehr

Installation LehrerConsole (für Version 6.2)

Installation LehrerConsole (für Version 6.2) Dr. Kaiser Systemhaus GmbH Köpenicker Straße 325 12555 Berlin Telefon: (0 30) 65 76 22 36 Telefax: (0 30) 65 76 22 38 E-Mail: info@dr-kaiser.de Internet: www.dr-kaiser.de Installation LehrerConsole (für

Mehr

QL-500 QL-560 QL-570 QL-650TD QL-1050

QL-500 QL-560 QL-570 QL-650TD QL-1050 QL-500 QL-560 QL-570 QL-650TD QL-1050 Software- Installationsanleitung LB9153001A Einführung P-touch Editor Druckertreiber P-touch Address Book (nur Windows ) Macht es für jedermann möglich, eine Vielzahl

Mehr

Starten der Software unter Windows 7

Starten der Software unter Windows 7 Starten der Software unter Windows 7 Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

Downloadkey-Update Version 1.26 Beschreibung

Downloadkey-Update Version 1.26 Beschreibung www.vdo.com Downloadkey-Update Version 1.26 Beschreibung Continental Trading GmbH Heinrich-Hertz-Straße 45 D-78052 Villingen-Schwenningen VDO eine Marke des Continental-Konzerns Downloadkey-Update Version

Mehr

EasyProfil unter Windows 7 64-Bit Home Premium (Die Installation der VirtualBox und EasyProfil)

EasyProfil unter Windows 7 64-Bit Home Premium (Die Installation der VirtualBox und EasyProfil) EasyProfil unter Windows 7 64-Bit Home Premium (Die Installation der VirtualBox und EasyProfil) Die Open Source-Virtualisierung VirtualBox macht es möglich, Windows XP unter Windows 7 64-Bit laufen zu

Mehr

ARCHline.XP 2010 installieren

ARCHline.XP 2010 installieren 1 Systemvoraussetzungen Beachten Sie nachstehende Systemvoraussetzungen für einen erfolgreichen Einsatz von ARCHline.XP 2010: Microsoft Windows XP (Home oder Professional) oder Windows Vista oder Windows

Mehr

USB232CONV Installation. Version 1.2.0 Copyright 2004 2005 IFTOOLS GbR www.iftools.com

USB232CONV Installation. Version 1.2.0 Copyright 2004 2005 IFTOOLS GbR www.iftools.com USB232CONV Installation Version 1.2.0 Copyright 2004 2005 IFTOOLS GbR www.iftools.com USB232CONV Treiber Installierung Inhalt 1 USB232CONV Einleitung...1 2 Virtueller COM Port...3 2.1 Windows XP Installation

Mehr

Single User 8.6. Installationshandbuch

Single User 8.6. Installationshandbuch Single User 8.6 Installationshandbuch Copyright 2012 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto Logo, das Cumulus Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto, registriert in Deutschland

Mehr

Installation und Lizenzierung

Installation und Lizenzierung Avira Antivirus Premium Avira Internet Security Avira Internet Security Plus Avira Mac Security 2013 01 Avira Antivirus Premium Avira Internet Security Avira Internet Security Plus 01.1. Installation von

Mehr

MindReader Aktivierung auf neuen Rechner übertragen 2014-01

MindReader Aktivierung auf neuen Rechner übertragen 2014-01 MindReader Aktivierung auf neuen Rechner übertragen 2014-01 Gültig ab Service Pack 3 Stand 2014-01. Dieses Dokument ist gültig ab MindReader Service Pack 3. MindReader wird kontinuierlich weiterentwickelt.

Mehr

Xerox Device Agent, XDA-Lite. Kurzanleitung zur Installation

Xerox Device Agent, XDA-Lite. Kurzanleitung zur Installation Xerox Device Agent, XDA-Lite Kurzanleitung zur Installation Überblick über XDA-Lite XDA-Lite ist ein Softwareprogramm zur Erfassung von Gerätedaten. Sein Hauptzweck ist die automatische Übermittlung von

Mehr

USB 2.0 Sharing Switch

USB 2.0 Sharing Switch USB 2.0 Sharing Switch Benutzerhandbuch Modell: DA-70135-1 & DA-70136-1 Erste Schritte mit dem USB 2.0 Sharing Switch Vielen Dank für den Kauf des USB 2.0 Sharing Switch. Heutzutage können USB-Anschlüsse

Mehr

Citrix EdgeSight for Load Testing- Installationsdokumentation. Citrix EdgeSight for Load Testing 3.8

Citrix EdgeSight for Load Testing- Installationsdokumentation. Citrix EdgeSight for Load Testing 3.8 Citrix EdgeSight for Load Testing- Installationsdokumentation Citrix EdgeSight for Load Testing 3.8 Copyright Die Verwendung des in dieser Dokumentation beschriebenen Produkts unterliegt der Annahme der

Mehr

Berechtigungsverwalter 1.0 Installationsanleitung

Berechtigungsverwalter 1.0 Installationsanleitung Berechtigungsverwalter 1.0 Installationsanleitung Copyright Copyright 2008-2012 SharePointBoost Co., Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Alle in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen sind urheberrechtlich

Mehr

Erste Schritte zur Installation oder Aktualisierung von Competenzia

Erste Schritte zur Installation oder Aktualisierung von Competenzia Erste Schritte zur Installation oder Aktualisierung von Competenzia Dieses Dokument beschreibt die Schritte, die notwendig sind, um das Programm Competenzia neu zu installieren oder zu aktualisieren. Für

Mehr

BLUETOOTH 2.1 TINY USB ADAPTER. Schnellstartanleitung INHALT

BLUETOOTH 2.1 TINY USB ADAPTER. Schnellstartanleitung INHALT BLUETOOTH 2.1 TINY USB ADAPTER Schnellstartanleitung Alle Rechte vorbehalten. Alle Markennamen sind eingetragene Marken der jeweils angegebenen Hersteller. Der Name Bluetooth und die Marke Bluetooth sind

Mehr

Benutzerhandbuch DesignMaster II

Benutzerhandbuch DesignMaster II Benutzerhandbuch DesignMaster II Vielen Dank für Ihre Entscheidung zum Design Master! Zusätzliche Anleitungen finden Sie auf der Webseite: http://www.craftrobo.de Stand: Juni 2010 medacom graphics GmbH

Mehr

Installationsanleitung. Ab Version 2.0.0.0

Installationsanleitung. Ab Version 2.0.0.0 Installationsanleitung Ab Version 2.0.0.0 1 Einleitung Bitte lesen Sie die Installationsanleitung zuerst aufmerksam durch, bevor Sie mit der Installation des Korrelatorprogramms fortfahren. Damit eine

Mehr

CVINET WEB DEMO KIT. Installationsund Benutzerhandbuch

CVINET WEB DEMO KIT. Installationsund Benutzerhandbuch Teilnummer 6159920360 Ausgabe Nr. 04 Datum 01/2016 Seite 1 / 8 CVINET WEB DEMO KIT Installationsund Benutzerhandbuch Software Part number CVINET WEB 1 controller 6159277360 CVINET WEB 10 controllers 6159277370

Mehr

Konfiguration eines Mac PCs für Notation Software Produkte mit WineHQ

Konfiguration eines Mac PCs für Notation Software Produkte mit WineHQ Konfiguration eines Mac PCs für Notation Software Produkte mit WineHQ 1. Download von WineHQ Laden die neueste zertifizierte Version von WineHQ von www.notation.com/wine.dmg mit dem Safari Browser herunter.

Mehr

Installation von GFI Network Server Monitor

Installation von GFI Network Server Monitor Installation von GFI Network Server Monitor Systemanforderungen Systemanforderungen für GFI Network Server Monitor Windows 2000 (SP4 oder höher), 2003 oder XP Professional. Windows Scripting Host 5.5 oder

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte

Inhaltsverzeichnis. Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte Inhaltsverzeichnis Haftungsausschlussklausel... 3 Einführung... 4 Anforderungen und Hinweise... 5 Herunterladen der Software... 6 Installation der Software... 7 Schritt 1 Sprache auswählen... 7 Schritt

Mehr

Manuelles Erstellen einer Microsoft SQL Server 2008 (Standard Edition)- Instanz für ACT7

Manuelles Erstellen einer Microsoft SQL Server 2008 (Standard Edition)- Instanz für ACT7 Manuelles Erstellen einer Microsoft SQL Server 2008 (Standard Edition)- Instanz für ACT7 Aufgabe Sie möchten ACT! by Sage Premium 2010 auf einem der unterstützten Windows Server-Betriebssysteme installieren.

Mehr

Installation kitako. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie! Systemanforderungen. Demoversion. Kontakt

Installation kitako. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie! Systemanforderungen. Demoversion. Kontakt Installation kitako COPYRIGHT E-Mail Fon (c) 2014, ITB Information Technology for Business GmbH, Switzerland info@itforbusiness.ch 041 320 91 30 Oktober 2014 Systemanforderungen Unterstützte Betriebssysteme:

Mehr

Wählen Sie bitte START EINSTELLUNGEN SYSTEMSTEUERUNG VERWALTUNG und Sie erhalten unter Windows 2000 die folgende Darstellung:

Wählen Sie bitte START EINSTELLUNGEN SYSTEMSTEUERUNG VERWALTUNG und Sie erhalten unter Windows 2000 die folgende Darstellung: Installation Bevor Sie mit der Installation von MOVIDO 1.0 beginnen, sollten Sie sich vergewissern, dass der Internet Information Server (IIS) von Microsoft installiert ist. Um dies festzustellen, führen

Mehr

Windows 98 / Windows NT mit NCP WAN Miniport-Treiber 23. Oktober 1998

Windows 98 / Windows NT mit NCP WAN Miniport-Treiber 23. Oktober 1998 Windows 98 / Windows NT mit NCP WAN Miniport-Treiber 23. Oktober 1998 XBMPD Windows 98 mit NCP WAN Miniport-Treiber 3 Benötigte Hard- und Software: 1. NCP ISDN ARROW Karte oder Box 2. Ihre CD-Rom mit dem

Mehr

X-RiteColor Master Web Edition

X-RiteColor Master Web Edition X-RiteColor Master Web Edition Dieses Dokument enthält wichtige Informationen für die Installation von X-RiteColor Master Web Edition. Bitte lesen Sie die Anweisungen gründlich, und folgen Sie den angegebenen

Mehr

OpenVPN unter Windows 7 installieren

OpenVPN unter Windows 7 installieren OpenVPN unter Windows 7 installieren Die Anleitung wurde mit Windows 7 gemacht, kann aber auch für Windows 8 oder 10 verwendet werden. Die Installation besteht insgesamt aus zwei Schritten: 1) Allgemeine

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-fuerth.de/sfirm30download). 2. Starten Sie

Mehr

Installation und Dokumentation. juris Smarttags 1.0

Installation und Dokumentation. juris Smarttags 1.0 Installation und Dokumentation juris Smarttags 1.0 Inhalt Was ist ein juris Smarttag...2 Voraussetzungen...2 Vorbereitung...2 Installation...4 Handhabung...6 Fragen und Lösungen...9 Smarttags und Single

Mehr

Installationshandbuch für SAP Crystal Reports, Version für Visual Studio 2010 SAP Crystal Reports for Visual Studio 2010 Support Package 01

Installationshandbuch für SAP Crystal Reports, Version für Visual Studio 2010 SAP Crystal Reports for Visual Studio 2010 Support Package 01 Installationshandbuch für SAP Crystal Reports, Version für Visual Studio 2010 SAP Crystal Reports for Visual Studio 2010 Support Package 01 Copyright 2011 SAP AG. 2011 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

E-Cinema Central. VPN-Client Installation

E-Cinema Central. VPN-Client Installation E-Cinema Central VPN-Client Installation Inhaltsverzeichnis Seite 1 Einleitung... 3 1.1 Über diese Anleitung... 3 1.2 Voraussetzungen... 3 1.3 Hilfeleistung... 3 2 Vorbereitung Installation... 4 3 Installation

Mehr

Installation des SDT200/SDT270 Treibers

Installation des SDT200/SDT270 Treibers Installation des SDT200/SDT270 Treibers Installation des SDT200/SDT270 Treibers unter Windows XP Installation des SDT200/SDT270 Treibers unter Windows 7 oder Vista Installation des SDT200/SDT270 Treibers

Mehr

1. Double click on the Actisys USB icon Found on Floppy A:\

1. Double click on the Actisys USB icon Found on Floppy A:\ WARNING:- Make sure that the ACTISYS FIR-USB adapter is not plugged in before installing this Software. ACHTUNG:- Den ACTISYS FIR-USB-Adapter KEINESFALLS vor der Installation der Software anschließen!

Mehr