Quick User Guide Webmail: VTX-Kiosk

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Quick User Guide Webmail: VTX-Kiosk"

Transkript

1 Quick User Guide Webmail: VTX-Kiosk

2 INHALTSVERZEICHNIS 1. ZUGANG ZUM -KONTO (WWW.VTX.CH/KIOSK) POSTEINGANG NACHRICHT LESEN IMPRIMER UN MESSAGE EINE NACHRICHT AUSDRUCKEN EIN ANGEHÄNGTES DOKUMENT ÖFFNEN, AUSDRUCKEN UND SPEICHERN NEUE NACHRICHT VERFASSEN ANHANG ANFÜGEN EINE ODER MEHRERE NACHRICHT(EN) ABLEGEN EINE ODER MEHRERE NACHRICHT(EN) LÖSCHEN LÖSCHEN DER NACHRICHTEN IM PAPIERKORB NACHRICHT BEANTWORTEN NACHRICHT WEITERLEITEN EMPFANGSBESTÄTIGUNG VERLANGEN NACHRICHT MARKIEREN NACHRICHT AUFSUCHEN MAILBOX SCHLIESSEN ENTWURF SPEICHERN SIGNATUR (UNTERSCHRIFT) BEARBEITEN EINE NEUE ADRESSE HINZUFÜGEN ORDNER ERSTELLEN, ABÄNDERN ODER LÖSCHEN Quick User Guide Webmail : VTX-Kiosk V1

3 1. Zugang zum -Konto (www.vtx.ch/kiosk) 3 Quick User Guide Webmail : VTX-Kiosk V1

4 2. Posteingang Anzeige allfällig eingegangener s Um zur Einstiegsseite zurückzukehren, klicken Sie auf das Briefumschlag- Symbol. Die s werden im orange umrandeten Feld angezeigt. Damit der -Inhalt im unteren Fenster angezeigt wird (Standardwert), auf die gewünschte klicken. Ungelesene Nachrichten erscheinen fett und sind mit einem blauen Stern markiert. Bei dieser Ansicht müssen Sie eine doppelklicken um den Inhalt zu sehen. 4 Quick User Guide Webmail : VTX-Kiosk V1

5 2.1 Beschreibung der verfügbaren Werkzeuge weiterleiten löschen (in den Papierkorb verschieben) kennzeichnen -Optionen Um alle auf der Einstiegsseite eingetragenen s anzuzeigen, bitte den Pfeil unten rechts anklicken. Um die auf den vorhergehenden und folgenden Seiten enthaltenen s anzuzeigen, bitte die Pfeiltasten am unteren mittleren Bildrand betätigen. 5 Quick User Guide Webmail : VTX-Kiosk V1

6 3. Nachricht lesen Si vous désirez ajouter, dans votre carnet d adresse, l expéditeur du courriel sélectionné, cliquez sur l icône entouré de bleu claire. 4. Imprimer un message Après avoir choisi et sélectionné le message à imprimer, nous vous invitons à suivre les étapes ci-dessous. Auf die gewünschte im oberen a) Cliquez sur le bouton «Plus» et sélectionnez l option «Bereich Imprimer klicken, ce message um deren Inhalt». im Vorschau-Bereich anzuzeigen Noch ungelesene Mails sind fett und mit einem blauen Stern markiert. Wenn Sie den Absender der gewählten Ihrem Adressverzeichnis hinzufügen möchten, dann klicken Sie auf das hellblau markierte Symbol. 4. Eine Nachricht ausdrucken Haben Sie die auszudruckende angewählt, fahren Sie bitte wie folgt fort: a) Klicken Sie auf die Schaltfläche «Mehr» und wählen Sie die Option «Nachricht drucken». 6 Quick User Guide Webmail : VTX-Kiosk V1

7 Klicken Sie auf die Pfeiltasten oben rechts, um zur vorherigen oder nächsten Nachricht zu gelangen. b) Eine neue Ansicht zeigt den Inhalt der sowie ein Optionsfenster für die Druckerauswahl an (siehe folgenden Screenshot): c) Wählen Sie einen Drucker aus und klicken auf «Drucken». 7 Quick User Guide Webmail : VTX-Kiosk V1

8 d) Ist der Ausdruckvorgang beendet, schliessen Sie das Fenster durch Klick auf das X und gelangen sozum Posteingang zurück. e) Der Tab des Webmail-Fensters blinkt, wenn Sie neue (und damit noch ungelesene) s erhalten. 5. Ein angehängtes Dokument öffnen, ausdrucken und speichern a) s mit Anhang werden durch eine Büroklammer in der äussersten rechten Spalte gekennzeichnet. b) In der Vorschau oder in der geöffneten werden die Anhänge rechts und grau hinterlegt angezeigt. Klicken Sie auf die Dokumente, um sie zu öffnen oder zu speichern. c) Ein Download kann je nach Dateigrösse mehrere Sekunden dauern. Eine Nachricht zeigt den Verlauf an. 8 Quick User Guide Webmail : VTX-Kiosk V1

9 d) Sobald der Download beendet ist, wird das Bild oder die Datei des Anhangs angezeigt. Auf «Schliessen» klicken, um das Fenster zu schliessen. 9 Quick User Guide Webmail : VTX-Kiosk V1

10 Um den Anhang (Bild oder Datei) in Ihrem eigenen Ordner abzuspeichern, gehen Sie bitte wie folgt vor: Wenn in der Taskleiste eine Nachricht angezeigt wird, müssen Sie bloss darauf klicken, um zu ihr zu gelangen; anschliessend: a) klicken Sie auf «Öffnen», und das Dokument wird am Bildschirm angezeigt; b) wenn Sie das Dokument speichern möchten, klicken Sie auf den Pfeil neben dem Knopf «Speichern» und wählen Sie «Speichern unter». Suchen Sie den Ort, wo das Dokument gespeichert werden soll und klicken Sie Speichern». 6. Neue Nachricht verfassen a) Klicken Sie auf «Schreiben» («Neue Nachricht schreiben»). 10 Quick User Guide Webmail : VTX-Kiosk V1

11 b) Nachfolgendes Fenster öffnet sich; sollten Sie diese Option versehentlich gewählt haben, können Sie problemlos durch einen Klick auf «Abbrechen» (oben links) zum Posteingang zurückkehren. c) Wählen Sie den oder die Empfänger, indem Sie die ersten Buchstaben ihrer -Adressen eingeben. Es wird automatisch eine Auswahl von Adressen angezeigt, die vorgängig im Mail- Adressbuch erfasst wurden. Sonst geben Sie die Adresse manuell ein. Beispiele: - um eine spezielle Anfrage durchzugeben: Anfr - um an den Empfang von VTX Datacomm AG zu schreiben: Empf - um an Laurent Menzi zu schreiben: Laur d) einen Betreff angeben Cc hinzufügen: zum Eintragen anderer Empfänger, die sichtbar eine Kopie der Nachricht erhalten sollen. Bcc hinzufügen: zum Versand dieser an andere Empfänger, die anonym bleiben wollen. Betrifft: den Hauptgrund Ihrer eingeben e) Nachricht schreiben Mit dem VTX Webmail können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen: 11 Quick User Guide Webmail : VTX-Kiosk V1

12 Zwischen der Betreffzeile und dem Nachrichtentext wird die Formatierungsleiste eingeblendet(s. unten): Achtung: Hin und wieder kommt es vor, dass die Werkzeuge nicht standardmässig angezeigt werden. Keine Panik! Es genügt, wenn Sie die folgenden Schritte befolgen, damit die Formatierungsleiste angezeigt werden: Schritt 1: Wählen Sie oben rechts «Einstellungen». Schritt 2: Im Menü «Einstellungen» wählen Sie «Nachrichtenerstellung». Schritt 3: Unter «Allgemein» rechts wählen Sie «HTML-Nachrichten verfassen»; im DropDown-Menü klicken Sie auf «immer». 12 Quick User Guide Webmail : VTX-Kiosk V1

13 Schritt 4: Vergessen Sie nicht, Ihre Änderungen durch Klick auf «Speichern» zu sichern! Schritt 5: Sie können zum Posteingang zurückkehren und «Schreiben» anklicken. Die Formatierungsleiste ist nun wieder zwischen der Betreffzeile und dem Textfeld sichtbar. f) Nachricht senden Um Ihre zu versenden, klicken Sie auf «Senden» oben links. 13 Quick User Guide Webmail : VTX-Kiosk V1

14 7. Anhang anfügen a) Wählen Sie entweder das Briefklammer-Symbol in der Symbolleiste oben oder die Schaltfläche «Datei anfügen» rechts des Nachrichtentexts (gelb eingekreiste Elemente). b) Klicken Sie auf «Durchsuchen» c) Klicken Sie auf das gewählte Dokument oder das Bild für den Anhang. d) Wenn der Link zur Datei links der Schaltfläche «Durchsuchen» erscheint, klicken Sie auf «Hochladen». e) Das Dokument ist nun als Anhang bereit (und wird unterhalb der Schaltfläche «Datei anfügen» angezeigt). f) Um einen Anhang zu löschen: auf den Papierkorb neben dem entsprechenden Anhang klicken. 14 Quick User Guide Webmail : VTX-Kiosk V1

15 g) Um mehrere Dokumente anzuhängen klicken auf das «Plus» -Zeichen neben der Option «Durchsuchen». 15 Quick User Guide Webmail : VTX-Kiosk V1

16 8. Eine oder mehrere Nachricht(en) ablegen a) Ablegen einer bereits geöffneten Nachricht : Wählen Sie im DropDown-Menu Verschieben nach den entsprechenden Ordner aus. b) Um mehrere Nachrichten gleichzeitig vom Posteingang aus zu verschieben : 1. Im Posteingang klicken Sie die s an, die in einen spezifischen Ordner verschoben werden sollen. 2. Dazu halten Sie die CTRL-Taste Ihrer Tastatur gedrückt, während dem Sie die gewünschten E- Mails anklicken. 3. Verschieben Sie nun die ausgewählten mit gedrückter linker Maustaste in den gewünschten Ordner in der linken Spalte. 4. Der Ordner wird gelb hinterlegt; die s werden verschoben sobald Sie die Maustaste loslassen. 16 Quick User Guide Webmail : VTX-Kiosk V1

17 9. Eine oder mehrere Nachricht(en) löschen a) Löschen einer Nachricht Es genügt, die auszuwählen und dann den Papierkorb («Lösche») in der Symbol-Leiste oben anzuklicken. b) Löschen mehrerer aufeinander folgender Nachrichten Auf die erste der zu löschenden Gruppe klicken, dann die Umschalttaste (Shift) gedrückt halten, während Sie die letzte der zu löschenden Gruppe anklicken. Die so gewählte Gruppe wird blau eingefärbt. Nun können Sie das Papierkorb-Symbol («Löschen») anklicken. c) Löschen mehrerer im Kiosk-Posteingang nicht aufeinander folgender s Die erste der zu löschenden Nachrichten anklicken, dann auf der Tastatur «Ctrl» gedrückt halten, während Sie die anderen zu löschenden Nachrichten anklicken. Nur angewählte s werden blau angezeigt. Jetzt können Sie auf das Papierkorb-Symbol («Löschen») klicken. 17 Quick User Guide Webmail : VTX-Kiosk V1

18 10. Löschen der Nachrichten im Papierkorb Lösung 1: Den Ordner «Gelöscht» in der Kolonne links anklicken. Die s wie oben beschrieben anwählen. Nun klicken Sie auf das Papierkorb-Symbol («Löschen») in der Leiste oben alle angewählten s im Ordner sind nun endgültig gelöscht. Lösung 2: Bei jeder Abmeldung vom Webmail (Logout) die in den Papierkorb verschobenen Nachrichten löschen: Vorteil? So können Sie die Anhäufung unerwünschter s (Spam) in Ihrer box verhindern. Hingegen gibt es einen echten Nachteil: Ist der Papierkorb erst einmal geleert, ist es unmöglich, gelöschte Nachrichten anzusehen, da sie unwiederbringlich gelöscht sind. So bereiten Sie die Löschung der s im Papierkorb vor: Schritt 1: Klicken Sie auf «Einstellungen» des elektronischen programms (oben rechts oder 1. Kolonne links). Schritt 2: Gehen Sie zur Rubrik «Server-Einstellungen» (2. Kolonne). Schritt 3: Wählen Sie rechts im Interface, unter «Wartung», «Papierkorb beim Abmelden leeren». Schritt 4: Wenn das Häkchen dort gesetzt ist, klicken Sie auf «Speichern» (ganz unten). 18 Quick User Guide Webmail : VTX-Kiosk V1

19 11. Nachricht beantworten Lösung 1: Wählen Sie im Posteingang die Nachricht, die Sie beantworten möchten. Klicken Sie auf das linke Pfeilsymbol («Antwort verfassen») über dem Nachrichtentext (oder auf das mittlere Pfeilsymbol, wenn Sie an alle antworten). Lösung 2: Sollten Sie die Vorschau deaktiviert oder die Nachricht per Doppelklick geöffnet haben, klicken Sie auf die Option «Antworten» in der Symbolleiste oben (oder gegebenenfalls auf «Allen antworten»). 12. Nachricht weiterleiten 19 Quick User Guide Webmail : VTX-Kiosk V1

20 Nachdem Sie «Antworten» angewählt haben, klicken Sie auf «Followup-To hinzufügen». Ist eine Nachricht in der Vorschau angezeigt, klicken Sie auf den Pfeil (nach) rechts «Nachricht weiterleiten» über dem Nachrichtentext. 20 Quick User Guide Webmail : VTX-Kiosk V1

21 13. Empfangsbestätigung verlangen Enthält eine ausgehende eine wichtige Anfrage/Information, bei der Sie sicher sein möchten, dass sie dem Empfänger auch wirklich zugestellt wurde, nutzen Sie folgende Funktionen: a) Klicken Sie auf das Dreieck-Symbol linksneben dem Absender (Von). b) Das Kästchen neben «Empfangsbestätigung (MDN)» ankreuzen. c) Auf Wunsch unter «Priorität» die Wichtigkeit der einstellen. 14. Nachricht markieren Ist eine Nachricht von grosser Wichtigkeit und muss ihre Weiterbearbeitung sichergestellt werden, ist es ratsam, sie zu markieren; gehen Sie dazu wie folgt vor: a) die anwählen, anschliessend auf das Symbol «Markieren» und dann auf «Markierung hinzufügen» klicken; b) Das Resultat wird angezeigt (roter Zeilentext und rote Flagge ganz rechts in der Zeile). 15. Nachricht aufsuchen Sie haben keine Lust, sich auf der Suche nach (einer) bestimmten Nachricht(en) durch berge zu wühlen? Hier ist das Wundermittel, das Ihnen diese Aufgabe erleichtert und Ihre s nach Ihren Vorlieben sortiert. 21 Quick User Guide Webmail : VTX-Kiosk V1

22 (s. folgenden Screenshot) Es existiert noch ein andere Möglichkeit um Ihre s zu sortieren. Dazu klicken Sie auf das unten markierte Symbol und befolgen danach schrittweise das Vorgehen. Nun geht ein Sortierfenster an Ihrem Bildschirm auf. Sie haben nun die Möglichkeit Ihre Wahl entsprechend Ihren Bedürfnissen anzukreuzen. 22 Quick User Guide Webmail : VTX-Kiosk V1

23 16. Mailbox schliessen Dazu nur auf «Logout» klicken. 17. Entwurf speichern Keine Sorge; die erfasste Nachricht Ihrer ist nicht verloren! VTX Webmail speichert den Text automatisch ab. In welchem Intervall dies erfolgen soll können Sie unter «Einstellungen», «Nachrichtenerstellung», «Entwurf autom. speichern» festlegen. Nach einem Unterbruch finden Sie ihn im Ordner «Entwürfe» wieder. Im Menü Einstellungen > Nachrichtenerstellung > Entwurf autom. speichern können Sie die Frequenz für die automatische Abspeicherung einstellen. Um 100-prozentig sicher zu gehen, dass Ihre Nachricht nicht verschwindet, klicken Sie regelmässig auf «Speichern». Eine grüne Benachrichtigung am Fuss des Fensters (siehe unten) bestätigt, dass der Text gespeichert wurde. 23 Quick User Guide Webmail : VTX-Kiosk V1

24 18. Signatur (Unterschrift) bearbeiten Um Zeit zu sparen und die Effizienz zu erhöhen, erfassen Sie eine Signatur mit den folgenden Schritten: 1. «Einstellungen» 2. «Absender» 3. wählen Sie einen Eintrag in der Spalte «Absender» 4. Erfassen Sie Ihren Namen 5. Unter «Signatur» geben Sie zum Beispiel eine von Ihrem Namen begleitete Standard-Grussformel und Ihre Kontaktangaben ein. 19. Eine neue adresse hinzufügen Methode 1: bei Nachrichtenempfang Nach einem Klick auf das Personensymbol («Ins Adressbuch übernehmen») wird am Seitenfuss eine Bestätigung in grün zur Übernahme des Kontakts ins Adressbuch angezeigt. 24 Quick User Guide Webmail : VTX-Kiosk V1

25 Methode 2: manuelles Hinzufügen ins Adressbuch In der Symbolleiste klicken Sie auf das Adressbuch-Symbol. Im neu geöffneten Fenster wählen Sie in der linken Kolonne «Gruppen» «Persönliches Adressbuch». Unten links in der Kolonne Kontakte klicken Sie auf das Plus-Zeichen. Vorname & Name eintragen Mailadresse eingeben Postanschrift & Tel.-Nr. eingeben 25 Zum Abschluss des Vorgangs auf «Speichern» klicken. Quick User Guide Webmail : VTX-Kiosk V1

26 20. Ordner erstellen, abändern oder löschen Klicken Sie im Posteingang unten links auf das Symbol für Einstellungen und wählen Sie aus dem DropDown-Menü «Order verwalten» aus. Danachwählen Sie unter «Einstellungen» «Ordner» und klicken Sie auf das Plus-Zeichen unten in der Kolonne «Ordner», um (einen) neue(n) Ordner hinzuzufügen. c Eingabe des Ordnernamens c Um den Vorgang abzuschliessen, klicken Sie auf «Speichern» c Um einen Ordner zu löschen, klicken Sie hier. 26 Quick User Guide Webmail : VTX-Kiosk V1

Fragen und Antworten zu M-net Webmail (FAQ)

Fragen und Antworten zu M-net Webmail (FAQ) Wie kann ich mich im M-net Webmail anmelden?... 2 Wie erstelle ich eine neue Nachricht (E-Mail)?... 2 Wie lösche ich eine Nachricht (E-Mail)?... 2 Wie lösche ich eine Nachricht (E-Mail) wenn die Speicherkapazität

Mehr

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de SWN-NetT Webmail Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de Übersicht Einstieg... 2 Menü... 2 E-Mail... 3 Funktionen... 4 Auf eine neue Nachricht

Mehr

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Wer hat sich nicht schon darüber geärgert, dass standardmässig die Kontakte im Adressbuch nach den Vornamen sortiert und nicht nach Nachnamen. Durch eine einfache

Mehr

ZIMT-Dokumentation E-Mail für Studierende Webmail-Oberfläche (Roundcube)

ZIMT-Dokumentation E-Mail für Studierende Webmail-Oberfläche (Roundcube) ZIMT-Dokumentation E-Mail für Studierende Webmail-Oberfläche (Roundcube) Anmelden Benutzername und Passwort eingeben. Dann Anmelden klicken. Login/Anmeldung Der Benutzername ist der ersten Teil Ihrer E-Mailadresse.

Mehr

My.OHMportal E-Mail. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 3 Juli 2013

My.OHMportal E-Mail. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 3 Juli 2013 My.OHMportal E-Mail Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 3 Juli 2013 DokID: mailweb Vers. 3, 20.08.2015, RZ/THN Informationen des Rechenzentrums

Mehr

Webmail. Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach. http://webmail.willytel.de

Webmail. Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach. http://webmail.willytel.de Webmail Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach http://webmail.willytel.de Inhalt: Inhalt:... 2 Übersicht:... 3 Menü:... 4 E-Mail:... 4 Funktionen:... 5 Auf neue Nachrichten überprüfen... 5 Neue Nachricht

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. 1 Anmelden 3. 2 E-Mail bearbeiten 4. 3 E-Mail erfassen/senden 5. 4 Neuer Ordner erstellen 6.

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. 1 Anmelden 3. 2 E-Mail bearbeiten 4. 3 E-Mail erfassen/senden 5. 4 Neuer Ordner erstellen 6. Anleitung Webmail Inhaltsverzeichnis Inhalt 1 Anmelden 3 2 E-Mail bearbeiten 4 3 E-Mail erfassen/senden 5 4 Neuer Ordner erstellen 6 5 Adressbuch 7 6 Einstellungen 8 2/10 1. Anmelden Quickline Webmail

Mehr

Webmail Portal der DHBW-Mosbach

Webmail Portal der DHBW-Mosbach Webmail Portal der DHBW-Mosbach Kurzanleitung Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach Lohrtalweg 10, 74821 Mosbach, Tel. : + 49 6261 939-0 www.dhbw-mosbach.de DHBW-Mosbach Seite 2 von 12 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen Kurz-Anleitung Die wichtigsten Funktionen Das neue WEB.DE - eine Übersicht Seite 2 E-Mails lesen Seite 3 E-Mails schreiben Seite 5 Foto(s) versenden Seite 7 Neue Helfer-Funktionen Seite 12 Das neue WEB.DE

Mehr

Handbuch für die Benutzung von Webmail

Handbuch für die Benutzung von Webmail Handbuch für die Benutzung von Webmail Inhalt Handbuch für die Benutzung von Webmail... 1 1 Allgemein... 2 1.1 Login... 2 1.2 Die Startseite... 2 2 Die wichtigsten Mail-Funktionen... 4 2.1 Eine neue E-Mail

Mehr

KURZANLEITUNG SASAG WEBMAIL

KURZANLEITUNG SASAG WEBMAIL Webmail aufrufen Um sich im Webmail einzuloggen öffnen Sie Ihren Webbrowser (Firefox,Internet Explorer) und geben Sie folgende Adresse ein: https://webmail2.shinternet.ch Geben Sie Im Loginfenster Ihre

Mehr

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 P:\Administratives\Information\Internet\hftm\OWA_Benutzerhandbuch.docx Seite 1/25 Inhaltsverzeichnis Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010... 1 1 Zugang zur Webmail-Plattform...

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite

Inhaltsverzeichnis. Seite UEmail und GMX Inhaltsverzeichnis I. Email/ Allgemeines 1 II. Emailprogramm GMX 1 1. Zugangsdaten bei GMX 1 2. Anmelden bei GMX/ Zugang zu Ihrem Email-Postfach 1 3. Lesen neuer Emails 4 4. Neue Email schreiben

Mehr

H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.

H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you. H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz Inhaltsverzeichnis S C H R I T T 1 : KONTO EINRICHTEN... 3 S C H R I T T 2 : EINSTELLUNGEN... 7 S C H R I T T 3 : ALLGEMEINES

Mehr

Novell GroupWise Webaccess

Novell GroupWise Webaccess Novell GroupWise Webaccess Erste Schritte mit Novell GroupWise Webaccess zur Verfügung gestellt durch: ZID Dezentrale Systeme Februar 2015 Seite 2 von 13 Es stehen Ihnen drei Möglichkeiten zur Verfügung,

Mehr

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Roundcube Webmail (ebenfalls bekannt als RC) ist ein mehrsprachiger IMAP Client, der als Schnittstelle zu unserem Emailserver dient. Er hat eine

Mehr

Roundcube Webmail Kurzanleitung

Roundcube Webmail Kurzanleitung Roundcube Webmail Kurzanleitung Roundcube Webmail ist ein IMAP Client, der als Schnittstelle zu unserem E-Mail-Server dient. Er hat eine Oberfläche, die E-Mail-Programmen für den Desktop ähnelt. Öffnen

Mehr

SIHLNET E-Mail-Konfiguration

SIHLNET E-Mail-Konfiguration SIHLNET E-Mail-Konfiguration Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...2 2. OWA...2 2.1. Anmeldung... 2 2.2. Arbeiten mit OWA... 3 2.2.1. Neue E-Mail versenden... 3 2.2.2. E-Mail beantworten / weiterleiten...

Mehr

Einführung in OWA. Inhalt

Einführung in OWA. Inhalt Inhalt Online Kommunikation über OWA...2 Anmelden...2 Integration von OWA im Schulportal...2 OWA-Arbeitsoberfläche...2 Neue E-Mail senden...3 E-Mail-Adressen/Verteilerlisten suchen (Zusammenfassung und

Mehr

3 Nachrichten bearbeiten und automatisieren

3 Nachrichten bearbeiten und automatisieren Outlook 2007 Einführung Nachrichten bearbeiten 3 Nachrichten bearbeiten und automatisieren Ziele diese Kapitels! Sie lernen, wie Sie Nachrichten gruppieren und sortieren, um Mails schneller wieder zu finden!

Mehr

M-net Webmail Kurzanleitung

M-net Webmail Kurzanleitung M-net Webmail Kurzanleitung M-net Telekommunikations GmbH Emmy-Noether-Str. 2 80992 München Kostenlose Infoline: 0800 / 7 08 08 10 Kurzanleitung M-net Webmailer 22.09.2014 Seite 1 von 35 Inhaltsverzeichnis:

Mehr

Microsoft Outlook. Jochen Schubert. Aufbau des Programmfensters

Microsoft Outlook. Jochen Schubert. Aufbau des Programmfensters Kommuniikattiion n miitt Micrrosofftt i Outtllook Menüleiste Symbolleiste Standard Symbolleiste Erweitert Outlook-Leiste Aufbau des Programmfensters Beim Start von Outlook gibt es zwei mögliche Ansichtsvarianten.

Mehr

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang interner OWA-Zugang Neu-Isenburg,08.06.2012 Seite 2 von 15 Inhalt 1 Einleitung 3 2 Anmelden bei Outlook Web App 2010 3 3 Benutzeroberfläche 4 3.1 Hilfreiche Tipps 4 4 OWA-Funktionen 6 4.1 neue E-Mail 6

Mehr

Outlook Express Anleitung

Outlook Express Anleitung Mit dem Programm versenden. Outlook Express können Sie E-Mails empfangen und 1. E-Mail Adressen Um andere Personen via E-Mail erreichen zu können, benötigen Sie - wie auf dem regulären Postweg - eine Adresse.

Mehr

TPP Mailserver: Anleitung für Webmail 14.10.14

TPP Mailserver: Anleitung für Webmail 14.10.14 TPP Mailserver: Anleitung für Webmail.0. Inhalt Mail... Adressbuch... Einstellungen...5. Einstellungen...5.. Benutzeroberfläche...5.. Mailbox-Ansicht...6.. Nachrichtendarstellung...7.. Nachrichtenerstellung...8..5

Mehr

Bedienungsanleitung BITel WebMail

Bedienungsanleitung BITel WebMail 1. BITel WebMail Ob im Büro, auf Geschäftsreise, oder im Urlaub von überall auf der Welt kann der eigene elektronische Posteingang abgerufen und die Post wie gewohnt bearbeitet, versendet oder weitergeleitet

Mehr

http://webmail.world4you.com World4You Internet Service GmbH Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com

http://webmail.world4you.com World4You Internet Service GmbH Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com http://webmail.world4you.com World4You Internet Service GmbH Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz Inhaltsverzeichnis S C H R I T T 1: EINLOGGEN 3 S C H R I T T 2: DIE WEBMAIL-OBERFLÄCHE 4 S C H R I T T 3: E-MAIL

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

Grundlagen Emails. anhand des Programms Freemail von Web.de. Kursus in der evangelischen Familienbildungsstätte im Paul-Gerhard-Haus in Münster

Grundlagen Emails. anhand des Programms Freemail von Web.de. Kursus in der evangelischen Familienbildungsstätte im Paul-Gerhard-Haus in Münster Grundlagen Emails anhand des Programms Freemail von Web.de Kursus in der evangelischen Familienbildungsstätte im Paul-Gerhard-Haus in Münster abgehalten von Dipl.-Ing. K laus G. M atzdorff Grundlagen des

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

Einer der besten freien Mail-Clients, die es gibt. 15. Juli 2014

Einer der besten freien Mail-Clients, die es gibt. 15. Juli 2014 Mozilla Tunderbird Einer der besten freien Mail-Clients, die es gibt. 15. Juli 2014 Inhalt Einstellungen... 4 Allgemein... 5 Ansicht... 5 Verfassen... 5 Sicherheit!... 6 Anhänge... 6 Erweitert... 6 Posteingang!...

Mehr

Es öffnet sich nun das Hauptfenster der NC online Oberfläche. Sie sind nun in Ihrem persönlichen email Bereich:

Es öffnet sich nun das Hauptfenster der NC online Oberfläche. Sie sind nun in Ihrem persönlichen email Bereich: Herzlich Willkommen! Dieser Text soll Ihnen eine Kurzanleitung bzw. Wegweiser für das email Systems sein. Die meisten Bedienelemente kennen Sie sehr wahrscheinlich bereits von anderen email Oberflächen

Mehr

Das Brennercom Webmail

Das Brennercom Webmail Das Brennercom Webmail Webmail-Zugang Das Webmail Brennercom ermöglicht Ihnen einen weltweiten Zugriff auf Ihre E-Mails. Um in Ihre Webmail einzusteigen, öffnen Sie bitte unsere Startseite www.brennercom.it

Mehr

Schulungsunterlage. Einführung in. 2002 Fred Wehmeyer Seite 1

Schulungsunterlage. Einführung in. 2002 Fred Wehmeyer Seite 1 Schulungsunterlage in 2002 Fred Wehmeyer Seite 1 Was ist eigentlich Outlook 2000? Microsoft Outlook 2000 ist ein Programm, welches mehrere Komponenten des normalen Büroalltags in einer leicht verständlichen

Mehr

Mit bitheads.ch arbeiten... 2

Mit bitheads.ch arbeiten... 2 INHALTSVERZEICHNIS Mit bitheads.ch arbeiten... 2 Mailen... 2 Sich auf www.bitheads.ch einloggen... 2 Sich auf bitheads.ch korrekt abmelden... 2 Persönliches E-Mail-Konto einrichten... 3 Ein persönliches

Mehr

Outlook 2007. Microsoft. Internet-E-Mail (Quickmanual) Microsoft Outlook 2007 IM (QM) Autor: Thomas Kannengießer

Outlook 2007. Microsoft. Internet-E-Mail (Quickmanual) Microsoft Outlook 2007 IM (QM) Autor: Thomas Kannengießer Microsoft Outlook 2007 Internet-E-Mail (Quickmanual) Microsoft Outlook 2007 IM (QM) Autor: Thomas Kannengießer 1. Auflage: Dezember 2009 (311209) by TWK PUBLIC, Essen, Germany Internet: http://www.twk-group.de

Mehr

Anmeldung. Übersicht. Anleitung zur Nutzung von. an der Beuth Hochschule für Technik Berlin. Benutzername. Passwort ********

Anmeldung. Übersicht. Anleitung zur Nutzung von. an der Beuth Hochschule für Technik Berlin. Benutzername. Passwort ******** Anleitung zur Nutzung von an der Beuth Hochschule für Technik Berlin - Webmail dient als Schnittstelle zum E-Mail-System der Beuth Hochschule für Technik Berlin für alle Nutzer, deren E-Mail-Konto nicht

Mehr

WebMail @speedinternet.ch

WebMail @speedinternet.ch Speedinternet der Technische Betriebe Weinfelden AG WebMail @speedinternet.ch 1. Anmeldung. 2 2. Passwort ändern 3 3. Neue Nachricht erstellen. 4 4. E-Mail Posteingang verwalten 5 5. Spamfilter einrichten.

Mehr

Hier die Daten eingeben und weitere Einstellungen eventuell Authentifizierung

Hier die Daten eingeben und weitere Einstellungen eventuell Authentifizierung Neues Email-Konto einrichten Menü-Punkt: Extras / Kontoeinstellungen/Neu Hier die Daten eingeben und weitere Einstellungen eventuell Authentifizierung Wichtig sind E-Mail-Adresse Benutzername (oft alles

Mehr

Erweiterte Messagingfunktionen in OWA

Erweiterte Messagingfunktionen in OWA Erweiterte Messagingfunktionen in OWA Partner: 2/6 Inhaltsverzeichnis 1. Speicherplatznutzung... 4 2. Ordnerverwaltung... 5 2.1 Eigene Ordner erstellen... 5 2.2 Ordner löschen... 7 2.3 Ordner verschieben

Mehr

Erstellen von Mailboxen

Erstellen von Mailboxen Seite 1 von 5 Erstellen von Mailboxen Wenn Sie eine E-Mail-Adresse anlegen möchten, mit Ihrem Domain-Namen, z. B. IhrName@Domain.com, müssen Sie eine Mailbox erstellen. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

Mehr

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Einführung... 2-3 Servereinstellungen für die Einrichtung auf dem E-Mail Client... 4 E-Mail Adresse / Postfach einrichten...

Mehr

@Primus Webmailer. Vorwort:

@Primus Webmailer. Vorwort: @Primus Webmailer Vorwort: Zur Erleichterung der Bedienung des @Primus-Webmailers soll diese kleine Einführung dienen. Sie ersetzt keine Schulungsunterlagen, sondern geht davon aus, dass man mit der Bedienung

Mehr

Ein- und ausgehende Mails

Ein- und ausgehende Mails Ein- und ausgehende Mails Die E-Mail-Funktion ist in der Kommunikation mit Kunden und Lieferanten eine der wichtigsten Aktivitäten geworden. So finden Sie Ihre ein- und ausgehenden E-Mails im eigens dafür

Mehr

BSH-FX (File Exchange) Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern

BSH-FX (File Exchange) Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern BSH-FX (File Exchange) Dokumentation für BSH-Mitarbeiter und externe Partner für den Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern Stand: 24.06.2015, Version 1.01 Inhalt Inhalt... 2 Allgemeines zum BSH-FX

Mehr

Mit Outlook Express arbeiten... 2

Mit Outlook Express arbeiten... 2 INHALTSVERZEICHNIS Mit Outlook Express arbeiten... 2 Mit einem Konto in Outlook Express arbeiten... 2 In Outlook Express ein neues Konto einrichten... 2 Ein Outlook-Konto bearbeiten... 7 Ein Konto als

Mehr

H A N D B U C H OUTLOOK XP / 2003. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com

H A N D B U C H OUTLOOK XP / 2003. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com H A N D B U C H OUTLOOK XP / 2003 Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz Inhaltsverzeichnis S C H R I T T 1 : KONTO EINRICHTEN... 3 S C H R I T T 2 : ALLGEMEINES ARBEITEN... 7 STICHWORTVERZEICHNIS... 9 Seite

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Willkommen bei Websense Secure Messaging, einem Tool, das ein sicheres Portal für die Übertragung und Anzeige vertraulicher, persönlicher Daten in E-Mails bietet.

Mehr

E-Mails zuordnen. Änderungen, Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Bearbeitet von Harald Borges. Stand April 2015 www.cobra.de

E-Mails zuordnen. Änderungen, Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Bearbeitet von Harald Borges. Stand April 2015 www.cobra.de E-Mails zuordnen Copyright 2015 cobra computer s brainware GmbH cobra Adress PLUS, cobra CRM PLUS, cobra CRM PRO und cobra CRM BI sind eingetragene Warenzeichen der cobra computer s brainware GmbH. Andere

Mehr

Outlook Kurz-Anleitung

Outlook Kurz-Anleitung Neues Email-Konto einrichten Menü-Punkt: Extras / Email-Konten Ein neues Email-Konto Hinzufügen, dann POP3 auswählen und weiter Dann müssen folgende Werte eingegeben werden Wichtig sind E-Mail-Adresse

Mehr

Roundcube Benutzeranleitung

Roundcube Benutzeranleitung Roundcube Benutzeranleitung Vorwort Roundcube ist eine neue Art von Webmail. Interaktive Möglichkeiten wie direkte Tastaturkürzel oder Drag&Drop mit der Maus sind nun möglich. Auch wenn Roundcube verglichen

Mehr

Übungsaufgaben zu Windows 7 (Musterlösung)

Übungsaufgaben zu Windows 7 (Musterlösung) Übungsaufgaben zu Windows 7 - Musterlösung Seite 1 von 6 Übungsaufgaben zu Windows 7 (Musterlösung) Nachfolgend die Musterlösung zu den einzelnen Übungsaufgaben zum Kurs Windows 7. In vielen Fällen gibt

Mehr

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 p Start-Bildschirm Nach dem Einschalten des PC meldet er sich nach kurzer Zeit (je nach Prozessor) mit dem folgenden Bildschirm (Desktop): Der Desktop enthält u. a.

Mehr

Handbuch AP Backoffice

Handbuch AP Backoffice Handbuch AP Backoffice Verfasser: AP marketing Tony Steinmann Bahnhofstrasse 13 6130 Willisau Alle Rechte vorbehalten. Willisau, 24. August 2005 Handbuch unter www.ap-backoffice.ch/handbuch_ap-backoffice.pdf

Mehr

Diese Anleitung beschreibt die wichtigsten Funktionen der Webmail-Applikation der webways ag. Login... 2

Diese Anleitung beschreibt die wichtigsten Funktionen der Webmail-Applikation der webways ag. Login... 2 Anleitung Webmail Diese Anleitung beschreibt die wichtigsten Funktionen der Webmail-Applikation der webways ag. Inhaltsverzeichnis Login... 2 Oberfläche... 3 Mail-Liste und Vorschau... 3 Ordner... 3 Aktionen...

Mehr

Bedienungsanleitung Net4You WebMail

Bedienungsanleitung Net4You WebMail Bedienungsanleitungen für verschiedene Net4You Services Bedienungsanleitung Net4You WebMail Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, wissen wir um viele Kundenprobleme in der Bedienung von IKT-Produkten.

Mehr

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Mehr unterstützte Webbrowser Ansicht Unterhaltung Ein anderes Postfach öffnen (für den Sie Berechtigung haben) Kalender freigeben

Mehr

Webmail mit Pronto. schulen.em@ail Webmail mit Pronto. Besuchen Sie uns im Internet unter http://www.vobs.at/rb

Webmail mit Pronto. schulen.em@ail Webmail mit Pronto. Besuchen Sie uns im Internet unter http://www.vobs.at/rb Webmail mit Pronto Besuchen Sie uns im Internet unter http://www.vobs.at/rb 2012 Schulmediencenter des Landes Vorarlberg IT-Regionalbetreuer des Landes Vorarlberg 6900 Bregenz, Römerstraße 15 Alle Rechte

Mehr

Computergruppe Borken

Computergruppe Borken Windows Dateisystem Grundsätzliches Alle Informationen die sich auf einen Computer befinden werden in sogenannten Dateien gespeichert. Wie man zu Hause eine gewisse Ordnung hält, sollte auch im Computer

Mehr

Kommunikation und Kooperation am FHBK

Kommunikation und Kooperation am FHBK Kommunikation und Kooperation am FHBK Basistraining Email und Kommunikation Mögliche Inhalte der Veranstaltung Einrichten der Email-Adresse Kollege@fhbk.de Verwalten dieser und anderer Email- Adressen

Mehr

Einrichtung E-Mail V2009/01

Einrichtung E-Mail V2009/01 Einrichtung E-Mail V2009/01 Wir haben versucht, alle gängigen Mailprogramme in dieser Anleitung zu berücksichtigen. Bitte blättern Sie gleich weiter zu der, auf der Ihr persönliches Mailprogramm beschrieben

Mehr

Zimbra-Grundlagenschulung

Zimbra-Grundlagenschulung Zimbra-Grundlagenschulung Inhalt Zimbra-Grundlagenschulung... 1 Allgemein... 2 Durch Zimbra-Webclient navigieren... 2 Arbeiten mit E-Mails... 3 Aufgaben: E-Mail... 3 Arbeiten mit Kalendern... 10 Aufgaben:

Mehr

Alice E-Mail & More Anleitung. E-Mail.

Alice E-Mail & More Anleitung. E-Mail. Alice E-Mail & More Anleitung. E-Mail. E-Mail & More E-Mail. Ihr persönliches Outlook im Web. Die neuen E-Mail & More Services von Alice machen Ihr Web-Erlebnis richtig komfortabel. Das gilt besonders

Mehr

telemail 2.5 Benutzerhandbuch

telemail 2.5 Benutzerhandbuch telemail 2.5 Benutzerhandbuch Seite 1 von 26 1. telemail-navigation 1.1 Datei 1.1.1 Beenden telemail wird beendet. 1.2 Bearbeiten 1.2.1 Alles markieren Alle E-Mails in dem aktuellen Ordner werden markiert.

Mehr

für die Versionen 1 bis 4 World4You Internet Service GmbH Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com

für die Versionen 1 bis 4 World4You Internet Service GmbH Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com für die Versionen 1 bis 4 Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz Inhaltsverzeichnis S C H R I T T 1 : EINLOGGEN... 3 S C H R I T T 2 : DIE WEBMAIL-OBERFLÄCHE... 4 S C H R I T T 3 : E-MAIL ERSTELLEN... 5 S C H

Mehr

Email Programm Email - Program Outlook Express

Email Programm Email - Program Outlook Express Email - Program Outlook Express A. Outlook Express Outlook Express Icon anticken = öffnen Man befindet sich im "Posteingang" 1.) "Senden/E" anticken (Will man nur emails abholen, kann man bei der Markierung

Mehr

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage Die Dateiablage In Ihrem Privatbereich haben Sie die Möglichkeit, Dateien verschiedener Formate abzulegen, zu sortieren, zu archivieren und in andere Dateiablagen der Plattform zu kopieren. In den Gruppen

Mehr

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST S - t r u s t Z e r t i f i z i e r u n g s d i e n s t l e i s t u n g e n d e s D e u t s

Mehr

Was müssen Sie tun und beachten um unsere emails zu erhalten?

Was müssen Sie tun und beachten um unsere emails zu erhalten? Was müssen Sie tun und beachten um unsere emails zu erhalten? Punkt A - Eintragung / Anmeldung 1. Achten Sie darauf wenn Sie sich eintragen, daß Sie eine gültige E-mail Adresse verwenden. 2. Rufen Sie

Mehr

Einrichten Ihres IMAP E-Mail-Kontos

Einrichten Ihres IMAP E-Mail-Kontos Einrichten Ihres IMAP E-Mail-Kontos HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 70 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue 38 2034

Mehr

E-Mail. Der Posteingang. E-Mails beantworten, neu verfassen und senden

E-Mail. Der Posteingang. E-Mails beantworten, neu verfassen und senden E-Mail E-Mails dienen der Kommunikation. Mit ihnen können Sie Mitteilungen versenden und empfangen. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit Dateien, wie z.b. Bilder, Unterrichtsmaterial, Referate uvm. an

Mehr

Microsoft Outlook Seite 1

Microsoft Outlook Seite 1 Microsoft Outlook Seite 1 Vorbemerkung Um Outlook / E-Mail in der Schule nutzen zu können, benötigen Sie ein E-Mailkonto bei GMX. Dies ist notwendig, weil bestimmte Netzwerkeinstellungen nur mit GMX harmonisieren.

Mehr

E-Mail-Versand an Galileo Kundenstamm. Galileo / Outlook

E-Mail-Versand an Galileo Kundenstamm. Galileo / Outlook E-Mail-Versand an Galileo Kundenstamm Galileo / Outlook 1 Grundsätzliches...1 2 Voraussetzung...1 3 Vorbereitung...2 3.1 E-Mail-Adressen exportieren 2 3.1.1 Ohne Filter 2 3.1.2 Mit Filter 2 4 Mail-Versand

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation

Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation Basic Computer Skills Internet Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation Text kopieren und Text löschen Link einfügen Adressbücher und Kontaktgruppen / Verteilerlisten Nachricht kennzeichnen und als ungelesen

Mehr

Anleitung zum Swisscom Webmail

Anleitung zum Swisscom Webmail Anleitung zum Swisscom Webmail Der Einstieg Login Wählen Sie den Reiter E-Mail + SMS. Sofern Sie nicht schon eingeloggt sind, werden Sie aufgefordert, dies zu tun. Abmelden Um sich korrekt aus dem Webmail

Mehr

Kurzanleitung. Webmail

Kurzanleitung. Webmail Kurzanleitung zu Webmail Version vom 21.06.2011 Schulen Basel-Landschaft BKSD Direktionsinformatik Webmail - Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Zugriff von Extern...

Mehr

ActivityTools für MS CRM 2011

ActivityTools für MS CRM 2011 ActivityTools für MS CRM 2011 Version 5.0, August 2013 Benutzerhandbuch (Wie benutze ich ActivityTools für MS CRM 2011) Der Inhalt dieses Dokuments kann ohne Vorankündigung geändert werden. "Microsoft"

Mehr

Bedienungsanleitung. EWE Webmail

Bedienungsanleitung. EWE Webmail Bedienungsanleitung EWE Webmail Inhaltsverzeichnis 1 Webmail 4 1.1 Übersicht 4 1.1.1 Navigation 4 1.1.2 Werkzeugleiste 4 1.1.3 E-Mail Auflistung 4 1.1.4 Lese-Bereich 4 1.2 E-Mail verfassen 4 1.3 E-Mail

Mehr

2 Einrichten eines Email-Kontos unter Outlook Express / Outlook 2000 2.1 Assistent Internetzugang 2.2 Manuelle Anpassungen

2 Einrichten eines Email-Kontos unter Outlook Express / Outlook 2000 2.1 Assistent Internetzugang 2.2 Manuelle Anpassungen Dokumentation Mailserver EKiR.de Inhaltsverzeichnis 0 Einleitung 1 Startseite Web-Mail Server 1.1 Ihre Anmeldung 1.2 Inbox Posteingang 1.2.1 Emails löschen und wiederherstellen 1.2.2 Markiere selektierte

Mehr

MIKA - Eine kleine Einführung

MIKA - Eine kleine Einführung MIKA - Eine kleine Einführung von Kerstin Schulze 1. MIKA (Mail- Instant Messaging- Kalender- Adressen) MIKA ist der neue Web-Mail Service an der HBK. MIKA steht für die Funktionsbereiche Mail, Instant

Mehr

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung Vorwort Eines der wichtigsten, aber auch teuersten Ressourcen eines Unternehmens sind die Mitarbeiter. Daher sollten die Mitarbeiterarbeitszeiten

Mehr

Nachrichten lesen. Autovorschau

Nachrichten lesen. Autovorschau Outlook 2010 Einführung Nachrichten bearbeiten 3.2 Nachrichten bearbeiten Nachrichten lesen Zum Lesen von Nachrichten stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung: Sie können eine Nachricht im

Mehr

Mozilla Thunderbird 38.1 Einrichtung

Mozilla Thunderbird 38.1 Einrichtung Mozilla Thunderbird 38.1 Einrichtung 1. Voraussetzungen - Diese Anleitung beschreibt die Installation auf Microsoft Windows. Die Installation unter Linux und OS X verläuft ähnlich. - Sie haben Mozilla

Mehr

Good Mobile Messaging - Kurzanleitung

Good Mobile Messaging - Kurzanleitung Good Mobile Messaging - Kurzanleitung Bildschirmanzeigen Neue ungelesene Nachricht Auf Nachricht geantwortet Nachricht mit hoher Wichtigkeit Nachricht als erledigt gekennzeichnet Neue E-Mail Besprechungsanfrage

Mehr

Magic Mail Monitor. (Ausgabe 05.02.2011 für V 2.94b18)

Magic Mail Monitor. (Ausgabe 05.02.2011 für V 2.94b18) Magic Mail Monitor (Ausgabe 05.02.2011 für V 2.94b18) Teil 1: Was bietet der Magic Mail Monitor Der Magic Mail Monitor ist ein hervorragendes Werkzeug zum Überprüfen von E-Mail Konten auf dem Mail-Server.

Mehr

Kurzanleitung Open Xchange 6

Kurzanleitung Open Xchange 6 Kurzanleitung Open Xchange 6 Inhaltsverzeichnis 1. Aufrufen der Nutzeroberfläche.....3 2. Verbindung mit bestehenden E-Mail-Konten.....4 3. Das Hauptmenü.....4 4 E-Mail...5 4.1. Entwürfe...5 4.2 Papierkorb...5

Mehr

Einstellungen des Windows-Explorers

Einstellungen des Windows-Explorers Einstellungen des Windows-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Rechtsklick auf Start oder über Start Alle

Mehr

Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X)

Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X) Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X) Die folgende Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Entourage für Cablevision konfigurieren, um damit Ihre Nachrichten zu verwalten.

Mehr

Oder: Menü Ansicht/Anordnen nach /Kategorien. Sie haben das E-Mail-Fenster vor sich.

Oder: Menü Ansicht/Anordnen nach /Kategorien. Sie haben das E-Mail-Fenster vor sich. Spickzettel Outlook 2003: Was immer wieder an SIZ-Prüfungen vorkommt Dateien importieren (PST, XLS usw.) Menü Datei/Importieren/Exportieren... Das ist bei den meisten Prüfungen die erste Aufgabe Folgen

Mehr

Migration in Outlook 2010

Migration in Outlook 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft Outlook 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Outlook 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

Anleitung. E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net

Anleitung. E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net Anleitung E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net 2 E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net Leitfaden für Kunden Inhaltsverzeichnis Kapitel Seite 1. Überblick

Mehr

Betatest neues Webmailinterface Universität Konstanz

Betatest neues Webmailinterface Universität Konstanz Betatest neues Webmailinterface Universität Konstanz Inhalt Betatest neues Webmailinterface Universität Konstanz... 1 Wichtiges vorweg... 1 Login/Logout... 2 Übertragen der Kalenderdaten vom jetzigen Webmail

Mehr

Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx Client Web

Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx Client Web Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx Client Web Stand: Oktober 2009 ...Inhalt Inhalt Inhalt...1-2 1.) Vorabinformation...1-3 2.) Starten des David.fx Client Web im Browser...2-3 3.) Arbeiten mit E-Mails...3-11

Mehr

Anmeldung bei einem registrierten Konto (Account)

Anmeldung bei einem registrierten Konto (Account) Anmeldung bei einem registrierten Konto (Account) Aufrufen des Anmeldefensters Geben sie in die Adresszeile ihres Internet-Browsers die Adresse (http://www.quid4bid.com) ein. Sie können entweder auf die

Mehr

IT > Anleitungen > Konfiguration von Thunderbird für HCU-Webmail. Anleitung zur Konfiguration von Thunderbird 17 für HCU-Webmail und LDAP-Adressbuch

IT > Anleitungen > Konfiguration von Thunderbird für HCU-Webmail. Anleitung zur Konfiguration von Thunderbird 17 für HCU-Webmail und LDAP-Adressbuch Anleitung zur Konfiguration von Thunderbird 17 für HCU-Webmail und LDAP-Adressbuch 1 Schritt 1a 1. Wenn Sie Thunderbird neu heruntergeladen haben, klicken Sie beim Öffnen des obigen Fensters auf Überspringen

Mehr

Benutzerhandbuch für ZKB WebMail. Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1

Benutzerhandbuch für ZKB WebMail. Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1 Benutzerhandbuch für ZKB WebMail Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1 Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung 3 1.1 Definition 3 1.2 Sicherheit 3 2 Funktionen 3 2.1 Registrierung (erstes Login)

Mehr

Text markieren mit der Maus. Text markieren mit der Tastatur. Text schnell formatieren. Löschen, überschreiben, rückgängig machen

Text markieren mit der Maus. Text markieren mit der Tastatur. Text schnell formatieren. Löschen, überschreiben, rückgängig machen Text markieren mit der Maus Ein Wort Einen Satz Eine Zeile Einen Absatz doppelt in das Word klicken S Taste gedrückt halten und in den Satz klicken in den Bereich links neben der Zeile klicken doppelt

Mehr