Strukturen schaffen. E-Bilanz. Erfolgreich beherrschen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Strukturen schaffen. E-Bilanz. Erfolgreich beherrschen"

Transkript

1 Strukturen schaffen E-Bilanz Erfolgreich beherrschen

2 Strukturen schaffen Ein Unternehmen atmen und wachsen zu lassen, dynamische Grundhaltungen nicht im Keim zu ersticken und dennoch den oft strengen gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden, ist ein schmaler Grat. Unternehmen müssen Chancen und Risiken heute genau austarieren, um die eigene Flexibilität zu wahren. Durch die Schaffung individueller Strukturen wollen wir die Handlungsfähigkeit unserer Mandanten weiter erhalten! Rödl & Partner Bei uns muss alles im Fluss und aufeinander abgestimmt sein. Neben der gebotenen Fitness des Körpers muss auch der Geist beweglich sein, um mal um die Ecke denken zu können. Neue Figuren zu kreieren und zu bauen ist das Ergebnis vieler Gespräche, Ideen und Probeläufe und nicht zuletzt harter Arbeit. Castellers de Barcelona

3 E-Bilanz Tax Accounting Compliance Risikomanagement Potenziale nutzen Risiken minimieren Die E-Bilanz erfordert neue Strukturen! Für Wirtschaftsjahre seit dem 1. Januar 2013 müssen Unternehmen ihre Bilanz elektronisch an das Finanzamt übermitteln. Der Finanzverwaltung stehen dadurch im Rahmen von Betriebsprüfungen deutlich größere Möglichkeiten zur vernetzten Betrachtung und Untersuchung steuerlicher Risiko So kann z.b. die Inanspruchnahme von Auffang-positionen zu einem verschärften Betriebsprüfungs-risiko führen. Unternehmen sollten sich daher pro-aktiv mit den Vorgaben der Finanzverwaltung auseinandersetzen und eine optimale Strategie für die Umsetzung der E-Bilanz entwickeln. Potenziale Daten zur Verfügung. Die E-Bilanz kann jedoch mehr sein als eine weitere Compliance-Forderung des Gesetzgebers. Sie bietet Unternehmen vielmehr die Chance auf eine Effizienzsteigerung im Rechnungswesen und eine Optimierung betrieblicher Prozessabläufe durch ein integriertes und maßgeschneidertes Tax Accounting. Die so gewonnene Effizienz und Transparenz kann zur Sicherstellung Ihrer Tax Compliance und sogar zur Reduzierung Ihrer Steuerquote genutzt werden.

4 Unsere Dienstleistungen Unternehmen stehen vor nicht zu unterschätzenden technischen und inhaltlichen Herausforderungen, um den Vorgaben der Finanzverwaltung gerecht zu werden. Wir kümmern uns um die Details: Optimale Strategie Revision & Compliance Schulungsangebot für Mitarbeiter Technische Umsetzung Betrachtung von Lösungsalternativen und Erarbeitung der optimalen Strategie Revision der Kontenpläne und der Kontierungsrichtlinien vor dem Hintergrund der Steuertaxonomie Passgenaue Compliance-Konzepte und Prozessabläufe Schulungen der Mitarbeiter im Rechnungswesen Unterstützung bei der Implementierung in die bestehende IT-Landschaft Übertragung der E-Bilanz Zusätzliche Informationen rund um das Thema E-Bilanz finden Sie in unserer Broschüre Tax Accounting und im Internet. Selbstverständlich stehen wir Ihnen gerne auch persönlich zur Verfügung.

5 Ihre Ansprechpartner Zentrale Ansprechpartnerin Monika Völkel + 49 (37 41) Berlin Felix Fehlauer + 49 (30) Eschborn Thomas Müller + 49 (61 96) Hamburg Meike Beuermann + 49 (40) Köln Philipp Heinrichs + 49 (221) München Dr. Gerd-Uwe Hegenloh + 49 (89) Nürnberg Andreas Brunnhübner + 49 (911) Stuttgart Dr. Alexander Kutsch + 49 (711)

6 Jeder Einzelne zählt bei den Castellers und bei uns. Menschentürme symbolisieren in einzigartiger Weise die Unternehmenskultur von Rödl & Partner. Sie verkörpern unsere Philosophie von Zusammenhalt, Gleichgewicht, Mut und Mannschaftsgeist. Sie veranschaulichen das Wachstum aus eigener Kraft, das Rödl & Partner zu dem gemacht hat, was es heute ist. Força, Equilibri, Valor i Seny (Kraft, Balance, Mut und Verstand) ist der katalanische Wahlspruch aller Castellers und beschreibt deren Grundwerte sehr pointiert. Das gefällt uns und entspricht unserer Mentalität. Deshalb ist Rödl & Partner eine Kooperation mit Repräsentanten dieser langen Tradition der Menschentürme, den Castellers de Barcelona, im Mai 2011 eingegangen. Der Verein aus Barcelona verkörpert neben vielen anderen dieses immaterielle Kulturerbe. Über Rödl & Partner Als Rechtsanwälte, Steuerberater, Unternehmens- und IT- Berater und Wirtschaftsprüfer sind wir an 108 eigenen Standorten in 50 Ländern vertreten. Unsere Mandanten vertrauen weltweit unseren Kolleginnen und Kollegen. Äußere Sulzbacher Str Nürnberg Tel.: + 49 (911) Fax: + 49 (911)

Strukturen schaffen. DefTax

Strukturen schaffen. DefTax Strukturen schaffen DefTax Die Softwarelösung zur Berechnung laufender und latenter Steuern im Einzel- und Konzernabschluss nach HGB, IFRS und US-GAAP sowie zur Übertragung der E-Bilanz Strukturen schaffen

Mehr

Zielgerichtet arbeiten

Zielgerichtet arbeiten Zielgerichtet arbeiten Steuertermine 2014 Zielgerichtet arbeiten Langfristig unterstützen wir unsere Mandanten bei der Planung und Steuerung ihres Unternehmens für beste wirtschaftliche Ergebnisse. Mit

Mehr

Abläufe optimieren. Schadensmanagement im Strafverfahren

Abläufe optimieren. Schadensmanagement im Strafverfahren Abläufe optimieren Schadensmanagement im Strafverfahren Abläufe optimieren Wir setzen in der täglichen Arbeit auf bewährte Abläufe, die wir stets an neue Gegebenheiten anpassen. So schaffen wir das optimale

Mehr

Freiräume schaffen. 8. November 2017 Nürnberg

Freiräume schaffen. 8. November 2017 Nürnberg Freiräume schaffen 8. November 2017 Nürnberg Freiräume schaffen Durch das Auslagern von Geschäftsprozessen können Sie sich auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren und effizienter handeln. Wir übernehmen

Mehr

Risiken identifizieren. Whistleblowing

Risiken identifizieren. Whistleblowing Risiken identifizieren Whistleblowing Risiken identifizieren Der Weg zum Erfolg kann steinig sein: Wir sorgen dafür, dass unsere Mandanten ihre Hürden frühzeitig erkennen und rechtzeitig überwinden. Dabei

Mehr

Effektiv unterstützen. Forderungsmanagement & Inkasso

Effektiv unterstützen. Forderungsmanagement & Inkasso Effektiv unterstützen Forderungsmanagement & Inkasso Effektiv unterstützen Wir setzen in der täglichen Arbeit auf bewährte Abläufe, die wir stets an neue Gegebenheiten anpassen. Die effektive Unterstützung

Mehr

Nachhaltig sichern. Brennpunkt Betriebsprüfung (ESt/USt) Donnerstag, 12. Mai 2016, 14:00 17:00 Uhr Köln

Nachhaltig sichern. Brennpunkt Betriebsprüfung (ESt/USt) Donnerstag, 12. Mai 2016, 14:00 17:00 Uhr Köln Nachhaltig sichern Brennpunkt Betriebsprüfung (ESt/USt) Donnerstag, 12. Mai 2016, 14:00 17:00 Uhr Köln Nachhaltig sichern Unsere Mandanten setzen großes Vertrauen in unsere Beratung. Durch die Identifikation

Mehr

Gemeinsam erfolgreich. Voraussetzungen zulässiger Datenverarbeitung Erlaubnistatbestände der DSGVO Alexander von Chrzanowski Nürnberg

Gemeinsam erfolgreich. Voraussetzungen zulässiger Datenverarbeitung Erlaubnistatbestände der DSGVO Alexander von Chrzanowski Nürnberg Gemeinsam erfolgreich Voraussetzungen zulässiger Datenverarbeitung Erlaubnistatbestände der DSGVO Alexander von Chrzanowski Nürnberg 19.10.2016 1 Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten personenbezogene

Mehr

Ideen verwirklichen. Geschäfte im Ausland weltweit operieren. am 28. April 2016 in Eschborn

Ideen verwirklichen. Geschäfte im Ausland weltweit operieren. am 28. April 2016 in Eschborn Ideen verwirklichen Geschäfte im Ausland weltweit operieren am 28. April 2016 in Eschborn Global investieren International agieren Weltweit expandieren Ideen verwirklichen Unternehmer wie Unternehmen leben

Mehr

Erfahrung nutzen. Einladung zum Business Breakfast Special. Erfolgsfaktor Personalmanagement in Russland

Erfahrung nutzen. Einladung zum Business Breakfast Special. Erfolgsfaktor Personalmanagement in Russland Erfahrung nutzen Einladung zum Business Breakfast Special Erfolgsfaktor Personalmanagement in Russland 10. Oktober 2013 Einladung Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit möchten wir Sie zu unserem Business

Mehr

ROAD SHOW: Innovative Konzepte zum Aufbau von Produktion und Vertrieb in Russland in Stuttgart in München 16.2.

ROAD SHOW: Innovative Konzepte zum Aufbau von Produktion und Vertrieb in Russland in Stuttgart in München 16.2. ROAD SHOW: Innovative Konzepte zum Aufbau von Produktion und Vertrieb in Russland 14.2.2017 in Stuttgart 15.2.2017 in München 16.2.2017 in Wien Einladung Produzieren in der Russischen Föderation: Ist jetzt

Mehr

Fachkundig beraten. it-sa, Nürnberg,

Fachkundig beraten. it-sa, Nürnberg, Fachkundig beraten Die Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung als wesentlicher Pfeiler der Unternehmens-Compliance Dr. Christiane Bierekoven, Rechtsanwältin, Fachanwältin für IT-Recht it-sa, Nürnberg,

Mehr

Endlich wirksam! Werkstattgespräch Change Management. Organisationsentwicklung erfolgreich durchführen. April und Mai 2018 verschiedene Standorte

Endlich wirksam! Werkstattgespräch Change Management. Organisationsentwicklung erfolgreich durchführen. April und Mai 2018 verschiedene Standorte Endlich wirksam! Werkstattgespräch Change Management Organisationsentwicklung erfolgreich durchführen April und Mai 2018 verschiedene Standorte Veranstaltungshinweise Prozessveränderungen, Organisationsentwicklung,

Mehr

Perspektiven erweitern

Perspektiven erweitern Perspektiven erweitern Erneuerbare Energien Photovoltaik Perspektiven erweitern In einem Markt erfolgreich zu sein verlangt intensive Kenntnisse der Rahmenbedingungen. Unsere Teams denken und handeln übergreifend

Mehr

Keine Angst vor Haftungsrisiken Welche Instrumente Stiftungen im Haftungsmanagement unterstützen

Keine Angst vor Haftungsrisiken Welche Instrumente Stiftungen im Haftungsmanagement unterstützen Gemeinsam erfolgreich Keine Angst vor Haftungsrisiken Welche Instrumente Stiftungen im Haftungsmanagement unterstützen 4. 0 Vermögensverwaltung 4.0 Transparent. Digital. Anfassbar. WER HAT DAS GESAGT?

Mehr

Risiken steuern. 14. Oktober 2016 Nürnberg 2

Risiken steuern. 14. Oktober 2016 Nürnberg 2 Risiken steuern 14. Oktober 2016 Nürnberg 2 Wir laden Sie herzlich ein... zu einem Tag, der ganz im Zeichen von Verrechnungspreisen und Betriebsstätten steht. Seien Sie bei unserer 2. Transfer Pricing

Mehr

Weltweit engagiert und in Franken zu Hause

Weltweit engagiert und in Franken zu Hause Weltweit engagiert und in Franken zu Hause Unternehmensnachfolge Steuer- und rechtliche Fallstricke und, Praxistipps für die erfolgreiche Umsetzung Dr. Rolf Leuner, Altdorf, 06.11.2013 1 Agenda 01 Die

Mehr

Herausforderungen meistern. Werkstattgespräch. Ein Projektmanagement wirksam etablieren. September 2018 verschiedene Standorte

Herausforderungen meistern. Werkstattgespräch. Ein Projektmanagement wirksam etablieren. September 2018 verschiedene Standorte Herausforderungen meistern Werkstattgespräch September 2018 verschiedene Standorte Anmeldung Fax-Nr.: +49 (9 11) 91 93-35 88 E-Mail: seminare@roedl.de Rödl & Partner Peggy Kretschmer Firma: Herr Name:

Mehr

Nachhaltig sichern. Mehrwert durch Zoll Compliance. Strategien und Update 2017 / Stuttgart Nürnberg

Nachhaltig sichern. Mehrwert durch Zoll Compliance. Strategien und Update 2017 / Stuttgart Nürnberg Nachhaltig sichern Mehrwert durch Zoll Compliance Strategien und Update 2017 / 2018 18.10.17 Stuttgart 24.10.17 Nürnberg 25.10.17 Eschborn 13.11.17 Köln 21.11.17 Hamburg 23.11.17 München Mehrwert durch

Mehr

Strukturen schaffen. Wichtige Änderungen im Unternehmensund Steuerrecht 2014 / 2015. Mittwoch, 26. November 2014, ab 17:30 Uhr, Stuttgart

Strukturen schaffen. Wichtige Änderungen im Unternehmensund Steuerrecht 2014 / 2015. Mittwoch, 26. November 2014, ab 17:30 Uhr, Stuttgart Strukturen schaffen Wichtige Änderungen im Unternehmensund Steuerrecht 2014 / 2015 Mittwoch, 26. November 2014, ab 17:30 Uhr, Stuttgart Strukturen schaffen Als Experte an der Seite unserer Mandanten kümmern

Mehr

Expertise transferieren. International HR Services

Expertise transferieren. International HR Services Expertise transferieren International HR Services Expertise transferieren Experten- und Spezialwissen sind in Zeiten der Globalisierung unabdingbar. Immer mehr Unternehmen entsenden daher Mitarbeiter in

Mehr

Prozesse steuern. Fördermittelworkshop von A(ntragstellung) bis Z(uwendungsbescheid) und darüber hinaus. für Stadtwerke und Kommunen

Prozesse steuern. Fördermittelworkshop von A(ntragstellung) bis Z(uwendungsbescheid) und darüber hinaus. für Stadtwerke und Kommunen Prozesse steuern Fördermittelworkshop von A(ntragstellung) bis Z(uwendungsbescheid) März 2018 Stuttgart, Köln und Nürnberg Veranstaltungshinweise Kosten Die Seminarkosten betragen pro Teilnehmer 95,- Euro

Mehr

Mehrwert schaffen. Business Process Outsourcing (BPO) in China

Mehrwert schaffen. Business Process Outsourcing (BPO) in China Mehrwert schaffen Business Process Outsourcing (BPO) in China Business Process Outsourcing Mehrwert schaffen Sämtliche Dienstleistungen sollen für unsere Mandanten stets einen klaren Mehrwert schaffen;

Mehr

Fundamente schaffen. Goods and Services Tax. Erste Erfahrungen mit Indiens großer Umsatzsteuerreform. 28. November 2017 Rödl & Partner Eschborn

Fundamente schaffen. Goods and Services Tax. Erste Erfahrungen mit Indiens großer Umsatzsteuerreform. 28. November 2017 Rödl & Partner Eschborn Fundamente schaffen Goods and Services Tax Erste Erfahrungen mit Indiens großer Umsatzsteuerreform 28. November 2017 Rödl & Partner Eschborn Fundamente schaffen Indien zählt zu den am stärksten wachsenden

Mehr

Ganzheitlich denken. Beratung im Bereich öffentliche Beihilfe in Polen

Ganzheitlich denken. Beratung im Bereich öffentliche Beihilfe in Polen Ganzheitlich denken Beratung im Bereich öffentliche Beihilfe in Polen Ganzheitlich denken Unsere weltweite langjährige und bereichsübergreifende Erfahrung ermöglicht es uns, jeden Mandanten sowohl individuell

Mehr

Horizonte erweitern. Tagesgeschäft in China Praxisberichterstattung. Dienstag, 16. Juni 2015, Bielefeld

Horizonte erweitern. Tagesgeschäft in China Praxisberichterstattung. Dienstag, 16. Juni 2015, Bielefeld Horizonte erweitern Tagesgeschäft in China Praxisberichterstattung Dienstag, 16. Juni 2015, Bielefeld Horizonte erweitern Das kontinuierliche Interesse für Neues ist wichtig, damit wir Herausforderungen

Mehr

Datenschutzgestaltung durch Technik Eine Kurzeinführung

Datenschutzgestaltung durch Technik Eine Kurzeinführung Agenda Fachkundig beraten Datenschutzgestaltung durch Technik Eine Kurzeinführung Dr. Christiane Bierekoven, Rechtsanwältin, Fachanwältin für IT-Recht it-sa, Nürnberg, den 20.10.2016 Rödl & Partner 06.12.2012

Mehr

Gemeinsam erfolgreich

Gemeinsam erfolgreich Gemeinsam erfolgreich Enquete Kommission IV: ÖPNV-Finanzierung Vorstellung der Studie Trendreport ÖPNV Finanzierung 2014/2015 Jörg Niemann Hamburg 8. Mai 2015 Rödl & Partner 15.07.2015 1 Anlass und Methodik

Mehr

Weltweit engagiert. Aktuelles aus tschechischem Steuerrecht. Kateřina Jordanovová Praha

Weltweit engagiert. Aktuelles aus tschechischem Steuerrecht. Kateřina Jordanovová Praha Weltweit engagiert Aktuelles aus tschechischem Steuerrecht Kateřina Jordanovová Praha 07.12.2016 Rödl & Partner 08.08.2011 1 Änderungen 2016/2017 Gesetz über die elektronische Erfassung von Umsätzen (Meldung

Mehr

WASSER. wirtschaft im Fokus

WASSER. wirtschaft im Fokus WASSER wirtschaft im Fokus WASSERWIRTSCHAFT IM FOKUS Die Strategie ist der Ausgangspunkt zielorientierten Handelns. www.roedl.de/wasser Strategien entwickeln Nachhaltiger unternehmerischer Erfolg ist

Mehr

Gemeinsam erfolgreich. Interne Revision. Monitoring des Corporate Governance-Systems

Gemeinsam erfolgreich. Interne Revision. Monitoring des Corporate Governance-Systems Gemeinsam erfolgreich Interne Revision Monitoring des Corporate Governance-Systems Gemeinsam erfolgreich Gerade bei komplexen Fragestellungen ist es wichtig, alle möglichen Facetten genau zu prüfen nur

Mehr

Wissen vermitteln. Zollwissen für das Management. Strategien und Update Stuttgart Nürnberg Eschborn

Wissen vermitteln. Zollwissen für das Management. Strategien und Update Stuttgart Nürnberg Eschborn Wissen vermitteln Zollwissen für das Management Strategien und Update 4.10.16 Stuttgart 6.10.16 Nürnberg 10.10.16 Eschborn 12.10.16 Hamburg 14.10.16 München 18.10.16 Bielefeld Zollwissen für das Management

Mehr

Wasserpreiserhöhung und Verbrauchergerechtigkeit. Zwei Seiten derselben Medaille Werkstattgespräche

Wasserpreiserhöhung und Verbrauchergerechtigkeit. Zwei Seiten derselben Medaille Werkstattgespräche Wasserpreiserhöhung und Verbrauchergerechtigkeit Zwei Seiten derselben Medaille Werkstattgespräche Das sagen unsere Mandanten Überzeugend war vor allem die kurzfristige und effektive Umsetzung der gestellten

Mehr

Erfolgreiche Transformation der Digitalisierung. Leitfaden für Energieversorger

Erfolgreiche Transformation der Digitalisierung. Leitfaden für Energieversorger Erfolgreiche Transformation der Digitalisierung Leitfaden für Energieversorger Change Management Big Data Start-ups Blockchain Disruption Inkubatoren Internet of Things Flexibilisierung DIGITALISIERUNG

Mehr

Expertise transferieren. International Expatriate Consulting. Beratung bei internationalen Mitarbeitereinsätzen. Südafrika

Expertise transferieren. International Expatriate Consulting. Beratung bei internationalen Mitarbeitereinsätzen. Südafrika Expertise transferieren International Expatriate Consulting Beratung bei internationalen Mitarbeitereinsätzen Südafrika Expertise transferieren Experten- und Spezialwissen ist in Zeiten der Globalisierung

Mehr

Gemeinsam erfolgreich

Gemeinsam erfolgreich Gemeinsam erfolgreich Thailand und AEC Bad Soden, 16. März 2017 1 Rödl & Partner weltweit Brasilien Bulgarien Deutschland Estland Frankreich Georgien Großbritannien Hongkong Indien Indonesien Italien Kasachstan

Mehr

Weltweit engagiert. Gestaltungshinweise zur ErbSt-Reform. StB Prof. Dr. Robert Strauch September 2015

Weltweit engagiert. Gestaltungshinweise zur ErbSt-Reform. StB Prof. Dr. Robert Strauch September 2015 Weltweit engagiert Gestaltungshinweise zur ErbSt-Reform StB Prof. Dr. Robert Strauch September 2015 1 Agenda 01 Bisherige Entwicklung 02 Übergangsregelung 03 Begünstigtes Vermögen dem Grunde nach 04 Behaltensfrist

Mehr

11. September 2014 ab 17:45 Uhr Konferenzraum von Rödl & Partner, Hamburg

11. September 2014 ab 17:45 Uhr Konferenzraum von Rödl & Partner, Hamburg Einladung Praxisgerechte Regelungen zur Unternehmensbewertung Beispiele im Rahmen von Unternehmenskäufen, Gesellschaftsverträgen und (steuermotivierten) Umstrukturierungen 11. September 2014 ab 17:45 Uhr

Mehr

Potenziale nutzen. Energiequellen für die Fernwärme der Zukunft. 26. April 2018 in Berlin

Potenziale nutzen. Energiequellen für die Fernwärme der Zukunft. 26. April 2018 in Berlin Potenziale nutzen Energiequellen für die Fernwärme 26. April 2018 in Berlin Fernwärme im Energiemarkt eine Schlüsselrolle Solarthermie, Abwärme aus Industrie und Reststoff- Veranstaltungshinweise Kosten

Mehr

Augenhöhe bieten. Der Company Health Check in Asien

Augenhöhe bieten. Der Company Health Check in Asien Augenhöhe bieten Der Company Health Check in Asien Augenhöhe bieten Der partnerschaftliche Umgang mit unseren Mandanten ist einer unserer Erfolgsfaktoren. Der Austausch mit ihnen vollzieht sich immer auf

Mehr

Rechtssichere Nutzung von Cloud Services nach Prism Kann man der Cloud noch vertrauen?

Rechtssichere Nutzung von Cloud Services nach Prism Kann man der Cloud noch vertrauen? Fachkundig beraten Rechtssichere Nutzung von Cloud Services nach Prism Kann man der Cloud noch vertrauen? Dr. Christiane Bierekoven, Rechtsanwältin, Fachanwältin für IT-Recht it-sa 2013 Nürnberg 08.10.2013

Mehr

Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen Unternehmensnachfolge VDAW Verbandstag 4. Juni 2016

Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen Unternehmensnachfolge VDAW Verbandstag 4. Juni 2016 Gemeinsam erfolgreich Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen Unternehmensnachfolge VDAW Verbandstag 4. Juni 2016 1 Ausgangssituation bei Handlungsunfähigkeit heute Letztwillige Verfügung Handlungsunfähigkeit

Mehr

Weltweit engagiert. Fachkräftemangel nein Danke! Mehr Bindung und Attraktivität durch Mitarbeiterbeteiligung Andrea Mehrer Nürnberg

Weltweit engagiert. Fachkräftemangel nein Danke! Mehr Bindung und Attraktivität durch Mitarbeiterbeteiligung Andrea Mehrer Nürnberg Weltweit engagiert Fachkräftemangel nein Danke! Mehr Bindung und Attraktivität durch Mitarbeiterbeteiligung Andrea Mehrer Nürnberg 21.05.2015 1 Agenda 01 Ein Stück vom Kuchen oder Teufelszeug? 02 Das Ziel

Mehr

Weltweit engagiert. Rechtliche Rahmenbedingungen im Lebensmittelsektor Russlands. Dr. Tatiana Vukolova München 4. Juli 2018

Weltweit engagiert. Rechtliche Rahmenbedingungen im Lebensmittelsektor Russlands. Dr. Tatiana Vukolova München 4. Juli 2018 Weltweit engagiert Rechtliche Rahmenbedingungen im Lebensmittelsektor Russlands Dr. Tatiana Vukolova München 4. Juli 2018 Rödl & Partner 08.02.2018 1 Agenda 01 Chancen für bayerische Unternehmen in Russland

Mehr

Weltweit engagiert. Erneuerbare Energien: rechtliche Rahmenbedingungen. Dr. Tatiana Vukolova Rostock 25. Mai 2016

Weltweit engagiert. Erneuerbare Energien: rechtliche Rahmenbedingungen. Dr. Tatiana Vukolova Rostock 25. Mai 2016 Weltweit engagiert Erneuerbare Energien: rechtliche Rahmenbedingungen Dr. Tatiana Vukolova Rostock 25. Mai 2016 Rödl & Partner 22.06.2016 1 Inhalt 01 Problemstellung 02 Energiesystem in Russland 03 Schlussfolgerungen

Mehr

Gemeinsam sichern. Einladung. Finanzierungsstrategien und Förderoptionen in Polen Januar 2015 München 13:00 17:00 Uhr

Gemeinsam sichern. Einladung. Finanzierungsstrategien und Förderoptionen in Polen Januar 2015 München 13:00 17:00 Uhr Gemeinsam sichern Einladung Finanzierungsstrategien und Förderoptionen in Polen 2015 2020 29. Januar 2015 München 13:00 17:00 Uhr Gemeinsam sichern Wir beraten deutsche Unternehmen weltweit und bieten

Mehr

Fachkundig beraten. Benchmarking in NRW Nutzen beim Austausch mit der Kartellbehörde Jörg Schielein I Gelsenkirchen I 15 November 2016.

Fachkundig beraten. Benchmarking in NRW Nutzen beim Austausch mit der Kartellbehörde Jörg Schielein I Gelsenkirchen I 15 November 2016. Fachkundig beraten Benchmarking in NRW Nutzen beim Austausch mit der Kartellbehörde Jörg Schielein I Gelsenkirchen I 15 November 2016 1 Benchmarking der Wasserversorgung in Nordrhein-Westfalen Vom Kennzahlenvergleich

Mehr

Verbindungen schließen. Slowakische Republik

Verbindungen schließen. Slowakische Republik Verbindungen schließen Slowakische Republik Verbindung schließen Das Herz Mitteleuropas pulsiert stark! Nach den Krisenjahren 2008/2009 zeigt die Wachstumskurve wieder nach oben. Stützpfeiler der slowakischen

Mehr

Global ausrichten. Singapur

Global ausrichten. Singapur Global ausrichten Singapur Global ausrichten Singapur ist zwar der kleinste der südostasiatischen Staaten, doch unterschätzen sollte man diesen Tigerstaat nicht. Neben dem bedeutenden Flug- und Containerhafen

Mehr

Weltweit engagiert Steuerliche und rechtliche Rahmenbedingungen in Ungarn

Weltweit engagiert Steuerliche und rechtliche Rahmenbedingungen in Ungarn Weltweit engagiert Steuerliche und rechtliche Rahmenbedingungen in Ungarn Dr. Roland Felkai Diplom-Volkswirt, MA (London), Steuerberater (H) Hamburg 04.05.2016 Rödl & Partner 1 Rechtsformen ungarischer

Mehr

Fachkundig beraten. Batteriespeicher Grundlagen und aktuelle Geschäftsmodelle Niklas Thomas Nürnberg

Fachkundig beraten. Batteriespeicher Grundlagen und aktuelle Geschäftsmodelle Niklas Thomas Nürnberg Fachkundig beraten Batteriespeicher Grundlagen und aktuelle Geschäftsmodelle Niklas Thomas Nürnberg 15.11.2016 1 copyright: sfv / mester 2 Agenda 01 Grundlagen 02 Marktentwicklung 03 Geschäftsmodelle 3.1

Mehr

Erfolge steigern. Tschechische Republik

Erfolge steigern. Tschechische Republik Erfolge steigern Tschechische Republik Erfolge steigern Wir wollen Ihr Engagement krönen. Mit Erfolgen natürlich. Und um erfolgreich zu sein, bedarf es einer individuellen und genauen Planung. Angefangen

Mehr

Grenzen überwinden. Bulgarien

Grenzen überwinden. Bulgarien Grenzen überwinden Bulgarien Grenzen überwinden Die strategische Bedeutung Bulgariens resultiert vor allem aus seiner geografischen Lage. Als Binedeglied zwischen Mittel- und Osteuropa und dem Nahen Osten

Mehr

Gemeinsam sichern. Einladung. Finanzierungsstrategien und Förderoptionen in Polen Januar 2015 Hannover 13:00 17:00 Uhr

Gemeinsam sichern. Einladung. Finanzierungsstrategien und Förderoptionen in Polen Januar 2015 Hannover 13:00 17:00 Uhr Gemeinsam sichern Einladung Finanzierungsstrategien und Förderoptionen in Polen 2015 2020 28. Januar 2015 Hannover 13:00 17:00 Uhr Gemeinsam sichern Wir beraten deutsche Unternehmen weltweit und bieten

Mehr

Weltweit engagiert. Aktuelles aus tschechischem Steuerrecht Kateřina Jordanovová Praha

Weltweit engagiert. Aktuelles aus tschechischem Steuerrecht Kateřina Jordanovová Praha Weltweit engagiert Aktuelles aus tschechischem Steuerrecht 2016 Kateřina Jordanovová Praha 14.03.2016 Rödl & Partner 08.08.2011 1 Änderungen 2016 Einführung der Kontrollmeldung im Bereich der Mehrwertsteuer

Mehr

Auf in neue Märkte! Exportinitiative Energie. Martin Wörlein, 30. Mai 2017, Düsseldorf

Auf in neue Märkte! Exportinitiative Energie. Martin Wörlein, 30. Mai 2017, Düsseldorf Auf in neue Märkte! Exportinitiative Energie Martin Wörlein, 30. Mai 2017, Düsseldorf Rechtliche Rahmenbedingungen 01 Vertragsrecht: Grundlagen und Praxis 02 Vertragsrecht: Sonderkonstellation Konsortium

Mehr

Anlagenbau und Montageprojekte deutscher Unternehmen in Belarus

Anlagenbau und Montageprojekte deutscher Unternehmen in Belarus Weltweit engagiert Tag der Belarussischen Wirtschaft Berlin 22.10.2015 Anlagenbau und Montageprojekte deutscher Unternehmen in Belarus Rahmenbedingungen und aktuelle Entwicklungen Tobias Kohler Rechtsanwalt

Mehr

Erfolge steigern. Tschechische Republik

Erfolge steigern. Tschechische Republik Erfolge steigern Tschechische Republik Erfolge steigern Wir wollen Ihr Engagement krönen. Mit Erfolgen natürlich. Und um erfolgreich zu sein, bedarf es einer individuellen und genauen Planung. Angefangen

Mehr

Strukturen schaffen. Umsatzsteuer und Compliance. Risiken minimieren Chancen identifizieren. Umsatzsteuer-Check

Strukturen schaffen. Umsatzsteuer und Compliance. Risiken minimieren Chancen identifizieren. Umsatzsteuer-Check Strukturen schaffen Umsatzsteuer und Compliance Risiken minimieren Chancen identifizieren Umsatzsteuer-Check Stand Februar 2016 Strukturen schaffen Als Experte an der Seite unserer Mandanten kümmern wir

Mehr

Gemeinsam erfolgreich

Gemeinsam erfolgreich Gemeinsam erfolgreich Rödl & Partner Unternehmensprofil Public Management Consulting - Themenbereich Breitband 1 Rechtsberatung Unternehmensberatung Kurzvorstellung Rödl & Partner 3.500 Mitarbeiter 91

Mehr

Chancen ergreifen. Dekarbonisierung. Wie wendet man seine Werke? 20. Februar 2018 in Nürnberg

Chancen ergreifen. Dekarbonisierung. Wie wendet man seine Werke? 20. Februar 2018 in Nürnberg Wie wendet man seine Werke? 20. Februar 2018 in Nürnberg Veranstaltungshinweise Kosten Die Seminarkosten betragen pro Teilnehmer 150,- Euro zzgl. Umsatzsteuer. Kontakt und weitere Informationen Peggy Kretschmer

Mehr

Strukturen schaffen. DefTax

Strukturen schaffen. DefTax Strukturen schaffen DefTax Die Softwarelösung zur Berechnung laufender und latenter Steuern im Einzel- und Konzernabschluss nach HGB, IFRS und US-GAAP sowie zur Übertragung der E-Bilanz Strukturen schaffen

Mehr

Fachkundig beraten. 6. Branchentreffen Erneuerbare Energien Bürgerenergieprojekte nach dem neuen EEG. Dr. Reiner Gay Nürnberg 15.

Fachkundig beraten. 6. Branchentreffen Erneuerbare Energien Bürgerenergieprojekte nach dem neuen EEG. Dr. Reiner Gay Nürnberg 15. Fachkundig beraten 6. Branchentreffen Erneuerbare Energien Bürgerenergieprojekte nach dem neuen EEG Dr. Reiner Gay Nürnberg 15. November 2016 1 Agenda 01 EE Projekte mit Bürgerbeteiligung rechtlich 1.1

Mehr

Strukturen schaffen. Tax Accounting. Steuern erfolgreich gestalten

Strukturen schaffen. Tax Accounting. Steuern erfolgreich gestalten Strukturen schaffen Tax Accounting Steuern erfolgreich gestalten Strukturen schaffen Ein Unternehmen atmen und wachsen zu lassen, dynamische Grundhaltungen nicht im Keim zu ersticken und dennoch den oft

Mehr

Gemeinsam erfolgreich

Gemeinsam erfolgreich Gemeinsam erfolgreich Workshop 3: Erfolgsfaktoren für die Vermögensanlage Alexander Etterer Nürnberg 30. Juni 2015 1 Agenda 01 Kurzüberblick Wealth, Risk & Compliance 02 Erfolgsfaktoren für die Vermögensanlage

Mehr

Know-how weitergeben. Werkstattgespräche im Facility Management. Rechtssichere Vertragsgestaltung. Masterplan Betreiberverantwortung

Know-how weitergeben. Werkstattgespräche im Facility Management. Rechtssichere Vertragsgestaltung. Masterplan Betreiberverantwortung Know-how weitergeben Werkstattgespräche im Facility Management Rechtssichere Vertragsgestaltung Masterplan Betreiberverantwortung Werkstattgespräche im Facility Management Technische, organisatorische

Mehr

6. Branchentreffen Erneuerbare Energien

6. Branchentreffen Erneuerbare Energien Weltweit engagiert 6. Branchentreffen Erneuerbare Energien Aufbruchstimmung in Afrika welche Länder sind interessant? Anna-Lena Becker Nürnberg 15. November 2016 1 Agenda 01 Afrikas Energiemarkt 02 Südafrika

Mehr

Inhouse Schulungen und Workshops für Ihr Unternehmen

Inhouse Schulungen und Workshops für Ihr Unternehmen Strukturen schaffen Umsatzsteuer Risiken minimieren Chancen identifizieren Inhouse Schulungen und Workshops für Ihr Unternehmen Stand Februar 2016 Strukturen schaffen Als Experte an der Seite unserer Mandanten

Mehr

Cluster-Treff. Quartierskonzepte wirtschaftlich gestalten. 20. März 2018 in Nürnberg

Cluster-Treff. Quartierskonzepte wirtschaftlich gestalten. 20. März 2018 in Nürnberg Cluster-Treff Quartierskonzepte wirtschaftlich 20. März 2018 in Veranstaltungshinweise Kosten Teilnehmer Wirtschaft/Forschungsorganisationen: 170,- Partner des Clusters: 136,- Teilnehmer Hochschule/ Behörde:

Mehr

Verständlich machen. Übersetzungsdienstleistungen. Fachlich und stilistisch auf höchstem Niveau. Polen

Verständlich machen. Übersetzungsdienstleistungen. Fachlich und stilistisch auf höchstem Niveau. Polen Verständlich machen Übersetzungsdienstleistungen Fachlich und stilistisch auf höchstem Niveau Polen Verständlich machen Unsere Mandanten sind wie wir unermüdlich auf der ganzen Welt tätig. Für den gemeinsamen

Mehr

Risiken minimieren. Umsatzsteuer-Check

Risiken minimieren. Umsatzsteuer-Check Risiken minimieren Umsatzsteuer-Check Risiken minimieren Gerade bei komplexen Fragestellungen ist es wichtig, alle möglichen Facetten genau zu prüfen nur so können Risiken minimiert werden. Rödl & Partner

Mehr

Weltweit engagiert. Russland ein Rechtsstaat? Eindrücke aus der Perspektive eines Unternehmers Andreas Knaul Freiburg 29.09.2012

Weltweit engagiert. Russland ein Rechtsstaat? Eindrücke aus der Perspektive eines Unternehmers Andreas Knaul Freiburg 29.09.2012 Weltweit engagiert Russland ein Rechtsstaat? Eindrücke aus der Perspektive eines Unternehmers Andreas Knaul Freiburg 29.09.2012 1 Russland ein Rechtsstaat? 01 Rechtsstaatlichkeit 02 Fälle mit Öffentlichkeitswirkung

Mehr

Weitsichtig agieren. Belastbarkeit der Unternehmensplanung und effektive Krisenfrüherkennung im Mittelstand

Weitsichtig agieren. Belastbarkeit der Unternehmensplanung und effektive Krisenfrüherkennung im Mittelstand Weitsichtig agieren Belastbarkeit der Unternehmensplanung und effektive Krisenfrüherkennung im Mittelstand Neue Anforderungen an die Lageberichterstattung (DRS 20) Risikoadjustierte Planung und marktorientierte

Mehr

Weltweit engagiert. Legal & Tax Partner Germany. External Commercial Borrowings. Rödl & Partner Update

Weltweit engagiert. Legal & Tax Partner Germany. External Commercial Borrowings. Rödl & Partner Update Weltweit engagiert Rödl & Partner Update 01.05.2018 Legal & Tax Partner Germany 1 Übersicht Auslandsdarlehen ( / kurz: ECBs ) unterliegen seit langem in Indien starken Beschränkungen. Vorgeschrieben sind

Mehr

Expertise transferieren. International Expatriate Consulting. Beratung bei internationalen Mitarbeitereinsätzen. Vereinigte Staaten von Amerika

Expertise transferieren. International Expatriate Consulting. Beratung bei internationalen Mitarbeitereinsätzen. Vereinigte Staaten von Amerika Expertise transferieren International Expatriate Consulting Beratung bei internationalen Mitarbeitereinsätzen Vereinigte Staaten von Amerika Expertise transferieren Experten- und Spezialwissen sind in

Mehr

Gemeinsam erfolgreich. Benchmarking der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung in Thüringen

Gemeinsam erfolgreich. Benchmarking der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung in Thüringen Gemeinsam erfolgreich Benchmarking der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung in Thüringen 1 Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein! Sie verantworten die Versorgung der Bevölkerung

Mehr

STADT WERKE. 4.0 Ausblick wagen. Zukunft sichern Strategien und Geschäftsmodelle im Wandel. 5. Oktober 2016 in Köln 18. Oktober 2016 in Nürnberg

STADT WERKE. 4.0 Ausblick wagen. Zukunft sichern Strategien und Geschäftsmodelle im Wandel. 5. Oktober 2016 in Köln 18. Oktober 2016 in Nürnberg STADT WERKE 4.0 Ausblick wagen Zukunft sichern Strategien und Geschäftsmodelle im Wandel 5. Oktober 2016 in Köln 18. Oktober 2016 in Nürnberg Stadtwerke 4.0: Zukunft sichern Strategien und Geschäftsmodelle

Mehr

Prozesse steuern. Die Telekommunikationsoffensive. 29. Mai 2018 in Köln. Wie kommunale Unternehmen den Breitbandausbau für sich nutzen können

Prozesse steuern. Die Telekommunikationsoffensive. 29. Mai 2018 in Köln. Wie kommunale Unternehmen den Breitbandausbau für sich nutzen können Wie kommunale Unternehmen den Breitbandausbau für sich nutzen können 29. Mai 2018 in Köln Veranstaltungshinweise Kosten Die Seminarkosten betragen pro Teilnehmer 150,- Euro zzgl. Umsatzsteuer. Kontakt

Mehr

Ideen verwirklichen. Einladung. zur Stuttgarter Seminarreihe. Human Resources Expertenfrühstück für Personaler und Geschäftsleiter

Ideen verwirklichen. Einladung. zur Stuttgarter Seminarreihe. Human Resources Expertenfrühstück für Personaler und Geschäftsleiter Ideen verwirklichen Einladung zur Stuttgarter Seminarreihe Human Resources Expertenfrühstück für Personaler und Geschäftsleiter Ideen verwirklichen Unternehmer wie Unternehmen leben von Ideen ohne diese

Mehr

Mehrwert schaffen. Großbritannien

Mehrwert schaffen. Großbritannien Mehrwert schaffen Großbritannien Mehrwert schaffen Sämtliche Dienstleistungen sollen für unsere Mandanten stets einen klaren Mehrwert schaffen; das ist unser Anspruch sei es durch rechtliche Beratung,

Mehr

Novellierung der Richtlinie zu Public Sector Information

Novellierung der Richtlinie zu Public Sector Information Weltweit engagiert Novellierung der Richtlinie zu Public Sector Information Potentiale und Herausforderungen für die Informationsverwendung RA Henning Fischer Mannheim 25. Oktober 2012 Rödl & Partner 05.12.2012

Mehr

Erfolge steigern. Tschechische Republik

Erfolge steigern. Tschechische Republik Erfolge steigern Tschechische Republik Erfolge steigern Wir wollen Ihr Engagement krönen. Mit Erfolgen natürlich. Und um erfolgreich zu sein, bedarf es einer individuellen und genauen Planung. Angefangen

Mehr

Weltweit engagiert. Aktuelles aus tschechischem Steuerrecht 2016/2017. Alexander Novák Praha

Weltweit engagiert. Aktuelles aus tschechischem Steuerrecht 2016/2017. Alexander Novák Praha Weltweit engagiert Aktuelles aus tschechischem Steuerrecht 2016/2017 Alexander Novák Praha 20.09.2016 Rödl & Partner 08.08.2011 1 Gesetz über die elektronische Erfassung von Umsätzen (Meldung von Bargeldgeschäften)

Mehr

Gemeinsam erfolgreich. Frankreich

Gemeinsam erfolgreich. Frankreich Gemeinsam erfolgreich Frankreich Gemeinsam erfolgreich Für den Erfolg Ihrer Projekte benötigen Sie einen kompetenten Partner, auf den Sie sich verlassen können. Wir teilen Ihre Unternehmenswerte und begleiten

Mehr

Effektiv unterstützen. Forderungsmanagement & Inkasso

Effektiv unterstützen. Forderungsmanagement & Inkasso Effektiv unterstützen Forderungsmanagement & Inkasso Effektiv unterstützen Wir setzen in der täglichen Arbeit auf bewährte Abläufe, die wir stets an neue Gegebenheiten anpassen. Die effektive Unterstützung

Mehr

Erfolge absichern. Schutz geistigen Eigentums

Erfolge absichern. Schutz geistigen Eigentums Erfolge absichern Schutz geistigen Eigentums Erfolge absichern Ihr unternehmerischer Erfolg basiert auf Ihrer Fantasie und Ihren Ideen. Es ist Ihr geistiges Eigentum. Wir verteidigen es und sichern es

Mehr

Weltweit engagiert. Aktuelles aus dem Steuerbereich. Kateřina Jordanovová, VORLÍČKOVÁ PARTNERS Praha 10.03.2015

Weltweit engagiert. Aktuelles aus dem Steuerbereich. Kateřina Jordanovová, VORLÍČKOVÁ PARTNERS Praha 10.03.2015 Weltweit engagiert Aktuelles aus dem Steuerbereich Kateřina Jordanovová, VORLÍČKOVÁ PARTNERS Praha 10.03.2015 Rödl & Partner 08.08.2011 1 Aktuelles aus dem Steuerbereich 1. Besteuerung des Geschäftsführers

Mehr

Vertrauen stärken. Südafrika

Vertrauen stärken. Südafrika Vertrauen stärken Südafrika Vertrauen stärken Egal welches Projekt in Südafrika geplant ist bei der Beratung und Begleitung vertrauen Mandanten neben der fachlichen Expertise auf einen verlässlichen Partner.

Mehr

Fortschritt begleiten. Myanmar

Fortschritt begleiten. Myanmar Fortschritt begleiten Myanmar Fortschritt begleiten Nach langer Isolation öffnet sich Myanmar nach und nach dem Weltmarkt. Mitten im Reformprozess zieht der Nachbar Thailands bereits jetzt ausländische

Mehr

Verrechnungspreise in Italien

Verrechnungspreise in Italien Verrechnungspreise in Italien Erfolg kennt keine Grenzen! 1 Inhalt 01 Rechtliche Rahmenbedingungen und Sonderthemen 02 03 04 BEPS Unsere Dienstleistungen Ansprechpartner 2 Inhalt 01 Rechtliche Rahmenbedingungen

Mehr

Wissen bündeln. am 3. November 2014 in Nürnberg

Wissen bündeln. am 3. November 2014 in Nürnberg Wissen bündeln am 3. November 2014 in Nürnberg Wissen bündeln Um eine rechtliche und wirtschaftliche Einheit zu bilden, bedarf es des Dialogs und fundierten Wissens rund um steuerliche, rechtliche und

Mehr

Gemeinsam erfolgreich. Alles was Recht ist Fehler und Fallen im Geschäft mit den Golfstaaten Mena Forum Bayern

Gemeinsam erfolgreich. Alles was Recht ist Fehler und Fallen im Geschäft mit den Golfstaaten Mena Forum Bayern Gemeinsam erfolgreich Alles was Recht ist Fehler und Fallen im Geschäft mit den Golfstaaten Mena Forum Bayern 20.03.2014 1 Agenda 01 Kooperationsrat der Arabischen Staaten des Golfes 02 Markteintrittsstrategien

Mehr

Wandel gestalten. Vietnam

Wandel gestalten. Vietnam Wandel gestalten Vietnam Wandel gestalten Vietnam befindet sich im Wandel zur Marktwirtschaft: Die Öffnung für den internationalen Handel und außergewöhnliches wirtschaftliches Wachstum in den letzten

Mehr

Risiken minimieren. Risikomanagement für Führungskräfte. Management Audit Compliance Management Interne Revision Fraud Prevention

Risiken minimieren. Risikomanagement für Führungskräfte. Management Audit Compliance Management Interne Revision Fraud Prevention Risiken minimieren Risikomanagement für Führungskräfte Management Audit Compliance Management Interne Revision Fraud Prevention Risiken minimieren Gerade bei komplexen Fragestellungen ist es wichtig, alle

Mehr

Gemeinsam aufbauen. Iran Rechtsberatung Steuerberatung Wirtschaftsprüfung Business Process Outsourcing Corporate Finance

Gemeinsam aufbauen. Iran Rechtsberatung Steuerberatung Wirtschaftsprüfung Business Process Outsourcing Corporate Finance Gemeinsam aufbauen Iran Rechtsberatung Steuerberatung Wirtschaftsprüfung Business Process Outsourcing Corporate Finance Gemeinsam aufbauen Der Iran gewinnt als Wirtschaftsstandort immer mehr an Bedeutung.

Mehr

Prozesse steuern INHOUSE- TRAINING

Prozesse steuern INHOUSE- TRAINING Führungskräftetraining Strategisch Steuern - mit einem Praxisbeitrag vom Landratsamt Günzburg - auch als INHOUSE- TRAINING buchbar Veranstaltungshinweise Uhrzeit 9-17 Uhr Kosten Die Seminarkosten betragen

Mehr

Erneuerbare Energien. Weltweit EE-Projekte erfolgreich umsetzen. Kräfte bündeln

Erneuerbare Energien. Weltweit EE-Projekte erfolgreich umsetzen. Kräfte bündeln Erneuerbare Energien Weltweit EE-Projekte erfolgreich umsetzen Kräfte bündeln Kräfte bündeln Unsere Mandanten wissen um Ihre Stärken. Sie wissen aber auch, welchen Beitrag Rödl & Partner zu ihrem nachhaltigen

Mehr