ILIAS - das Open Source Learning-Management-System Konzepte - Funktionen - Potentiale

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ILIAS - das Open Source Learning-Management-System Konzepte - Funktionen - Potentiale"

Transkript

1 ILIAS - das Open Source Learning-Management-System Konzepte - Funktionen - Potentiale Alexander Killing & Matthias Kunkel ILIAS open Universität zu Köln ILIAS - das Open Source Learning-Management-System --- 1

2 Inhalt A. Konzepte B. Funktionen C. Potentiale ILIAS - das Open Source Learning-Management-System --- 2

3 Inhalt A. Konzepte Das Prinzip «Open Source» Kooperative Softwareentwicklung Softwaretechnische Grundsätze Didaktische Grundsätze B. Funktionen C. Potentiale ILIAS - das Open Source Learning-Management-System --- 3

4 Das Prinzip «Open Source» Kostenlose Nutzung, Weiterentwicklung und Distribution der Open-Source-Software elearning-maßnahmen bleiben bezahlbar. Evaluation und Optimierung der Software durch die Anwender Jeder User kann Entwickler sein. Offenheit des Quellcodes und Weiterentwicklung an eigene Bedürfnisse Stärkerer Einfluß auf Softwareentwicklung und Unabhängigkeit von Herstellern und Firmen ILIAS - das Open Source Learning-Management-System --- 4

5 Das Prinzip «Open Source» Kommerzielle Software: Prinzip: Geld geben und Software nehmen Einnahmen aus Lizenzen finanzieren Weiterentwicklung Weiterentwicklung orientiert sich an Marktbedürfnissen Anwender können Entwicklung nur durch Kaufentscheidung beeinflussen Open Source Software: Prinzip: Software nehmen und Software geben Weiterentwicklung wird durch Beiträge der Community bestimmt Anwender haben großen Einfluss auf Weiterentwicklung durch persönliches und institutionelles Engagement ILIAS - das Open Source Learning-Management-System --- 5

6 Kooperative Softwareentwicklung ILIAS-Entwicklung im weltweiten Netzwerk User User User User Kooperationspartner HSU Kooperationspartner FH Aa S.P. Kooperationspartner PHZh Koordinations -team IOS UKöln Kooperationspartner HS HB User Kooperationspartner AcBor S.P. User User S.P. User User User ILIAS - das Open Source Learning-Management-System --- 6

7 Kooperative Softwareentwicklung Koordinations -team IOS UKöln Kooperationspartner HS HB User S.P. GPL Koordinationsteam (Universität zu Köln): Koordination der Softwareentwicklung und Coaching Qualitätskontrolle und Veröffentlichung von Releases Programmierung neuer Module Kooperationspartner: Evaluation, Bugfixing and Anforderungserhebung Programmierung neuer Funktionen Ko-Finanzierung des Netzwerks ILIAS Anwender: Evaluation, Bugfixing and Anforderungserhebung Programmierung neuer Funktionen Übersetzung und Betreuung der Sprachversionen Service Provider: Training und Workshops Programmier- und Anpassungsarbeiten ASP / Hosting ILIAS - das Open Source Learning-Management-System --- 7

8 Kooperative Softwareentwicklung Vision und Konzept Spezifikation Implementierung Dokumentation Test Veröffentlichung Gedankenaustausch im Forum Anforderungen definieren (Use Cases) Programmierung und Integration User- und Systemdokumentation Testläufe bei IOS-Team und Community Neues Release zusammenstellen ILIAS - das Open Source Learning-Management-System --- 8

9 Softwaretechnische Grundsätze Viele Anwender sollen zur Weiterentwicklung und zur Optimierung beitragen ILIAS ruht auf vielen Schultern! Modular aufgebaute Software Entwickler brauchen sich nur mit einem Teilbereich der Software zu befassen Objekt-orientierte Programmierung Leichtere Erweiterbarkeit und Zukunftssicherheit Plattformunabhängigkeit Nutzung auf beliebigen Systemen ohne Zusatzsoftware Orientierung an Standards im elearning Wiederverwendbarkeit von Inhalten und Daten sichern ILIAS - das Open Source Learning-Management-System --- 9

10 Didaktische Grundsätze ILIAS ist geleitet von folgenden Grundsätzen: Verschiedene Formen selbstgesteuerten Lernens unterstützen Integration verschiedener Werkzeuge und Angebote in einer einheitlichen Umgebung Kommunikations- und Kooperationsprozesse verbessern Lehr- und Lernmaterialien einfach und kostengünstig erstellen und verwenden Lernen und Arbeiten stärker miteinander verknüpfbar machen ILIAS - das Open Source Learning-Management-System

11 Inhalt A. Konzept B. Funktionen Persönlicher Arbeitsbereich Lernmodule und Materialien Tests und Assessments Kurse verwalten Kooperatives Arbeiten in Gruppen Kommunikation Administration C. Potentiale ILIAS - das Open Source Learning-Management-System

12 Personalisierter Zugang zu Informationen Persönlicher Schreibtisch mit allen relevanten Informationen für das tägliche Arbeiten Belegte/abonnierte Kurse, Lernmodule und Foren Meine Arbeitsgruppen Persönliche Bookmarks Kalender Persönliche Einstellungen (Sprache, Adresse, vcard) Wer-ist-online? ILIAS - das Open Source Learning-Management-System

13 ILIAS - das Open Source Learning-Management-System

14 ILIAS Hauptmenu: Persönlicher Schreibtisch Magazin Suchen Mail Administration (nur für Administratoren) ILIAS - das Open Source Learning-Management-System

15 ILIAS - das Open Source Learning-Management-System Anzeige aller persönlichen Kurse, Gruppen, Dienste und weiterer Lernmaterialien

16 Wer-ist-Online? und Anzeige der persönlichen Bookmarks ILIAS - das Open Source Learning-Management-System

17 Persönlicher Kalender mit Übernahme von Gruppen- und Kursterminen ILIAS - das Open Source Learning-Management-System

18 Lernmodule und Materialien Unterstützung verschiedener Materialtypen: ILIAS Lernmodule SCORM / AICC Lernmodule HTML basierte Lernmodule Download-Dateien (PDF, Office- Dokumente, etc.) Funktionen: Import und Export Druckansicht Styles und Layout ILIAS - das Open Source Learning-Management-System

19 ILIAS - das Open Source Learning-Management-System

20 Flexible Layoutgestaltung von Lernmodulen Layout mit Inhaltsverzeichnis links und Inhalten auf der rechten Seite Drei-Fenster-Layout mit Inhalten links, Medienfenster oben rechts und Glossarfenster unten links ILIAS - das Open Source Learning-Management-System

21 Integrierte Erstellung von Inhalten Integrierte XML-basierte Autorenumgebung: Editor für Text, Tabellen, Glossare Einbindung von Mediaobjekten (Bilder, Applets, Animationen, Video und Audio Dateien etc.) Download-Listen für Dateien LOM Metadaten Unterstützung Stylesheet Editor (CSS) Re-Use der Lernobjekte: Eindeutige Referenzierung von Objekten innerhalb ILIAS (VRI) Clipboard für häufig verwendete Objekte Medienpools ILIAS - das Open Source Learning-Management-System

22 ILIAS - das Open Source Learning-Management-System

23 Vollständige Unterstützung des LOM Metadaten Standards ILIAS - das Open Source Learning-Management-System

24 Tests und Assessment Unterstützung verschiedener Testmodi: Selbsteinschätzung Online-Prüfung Test zur Navigationskontrolle Fragetypen: Multiple Choice Lückentext Ordnungsfragen Zuordnungsfragen Image Map ILIAS - das Open Source Learning-Management-System

25 ILIAS - das Open Source Learning-Management-System

26 Kurse verwalten Funktionen der ILIAS Kursverwaltung Verwaltung der Kursressourcen Zeitliche Freischaltung von Kursen und einzelnen Kursressourcen Zeitliche Freigabe der Kursanmeldung Verwaltung der Kursmitglieder Automatische Begrenzung der Mitgliederanzahl Kalender ILIAS - das Open Source Learning-Management-System

27 ILIAS - das Open Source Learning-Management-System

28 Kooperatives Arbeiten in Gruppen Funktionen für das Arbeiten in Gruppen Verwaltung der Gruppenressourcen Verwaltung der Gruppenmitglieder Dateiaustausch Kooperatives Erstellen von Lernmodulen Gruppenforum Gruppenmail Kalender ILIAS - das Open Source Learning-Management-System

29 ILIAS - das Open Source Learning-Management-System Verschiedene Registrierungsmodi Direkte Anmeldung Aufnahme durch Gruppenadministrator Anmeldung mit Passwort

30 Kommunikation Diskussionsforen Ansichten wählbar (in zeitlicher Sequenz / Antworthierarchie) Attachments Export und Ausdruck Integriertes Nachrichtensystem Nachrichten an Benutzer und Gruppen Optionale Weiterleitung als Attachments Chat ILIAS - das Open Source Learning-Management-System

31 Kommunikation ILIAS - das Open Source Learning-Management-System

32 Systemadministration Verwaltung des gesamten Systems über Benutzerschnittstellen Benutzer Objekte (Dateien, Module, ) Zugriffsrechte Mandanten Benutzerrollen (RBAC) Systemeinstellungen Datenbankupdate/Setup Sprachen Payment-Einstellungen LDAP User tracking/benutzerstatistik ILIAS - das Open Source Learning-Management-System

33 Inhalt A. Konzept B. Funktionen C. Potentiale Vielseitige Einsatzmöglichkeiten Anpassbarkeit Weiterentwicklung ILIAS - das Open Source Learning-Management-System

34 Vielseitige Einsatzmöglichkeiten Mit ILIAS sind verschiedenste elearning-vorhaben umsetzbar: Lern- und Arbeitsgruppen im Rahmen der betriebsinternen Weiterbildung Virtuelles Seminar an einer Hochschule oder im Verbund Unterstützende elearning-angebote an einer Schule Fakultäts- oder hochschulweites elearning-zentrum Webgestützte Lernangebote einer VHS Arbeits- und Kommunikationsplattform für internationale Bildungsprojekte ILIAS - das Open Source Learning-Management-System

35 Anpassbarkeit Die offene und modular aufgebaute Softwarearchitektur erlaubt die Anpassung von ILIAS an unterschiedlichste Anforderungen und Bedürfnisse: Layout-Anpassung mit der Template-Engine an die Corporate Identity eines Unternehmens oder einer Institution Erweiterung und Customizing bestehender Funktionen an konkrete Anwenderbedürfnisse Anbindung von anderen Applikationen über Schnittstellen Einbindung von ILIAS-externen Werkzeugen über SOAP ILIAS - das Open Source Learning-Management-System

36 Weiterentwicklung Durch das mit Version 3 vollzogene Redesign der Softwarearchitektur bietet ILIAS ein hohes Weiterentwicklungspotential: Verwendung avancierter Technologien (PEAR, XLST, PHP5, ) Durchgängige Objektorientierung im gesamten System Flexibles Rechtesystem (RBAC) Konsequente Nutzung von XML ILIAS - das Open Source Learning-Management-System

37 VIELEN DANK FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT! Für weitere Informationen zu ILIAS und zum ILIAS-Netzwerk: ILIAS Website: Forum ILIAS: ILIAS - das Open Source Learning-Management-System

Ökonomik der Agrar und Ernährungswirtschaft in ILIAS

Ökonomik der Agrar und Ernährungswirtschaft in ILIAS ILIAS Open Source elearning Die ersten Schritte in ILIAS & Der Zugriff auf das Modul Ökonomik der Agrar und Ernährungswirtschaft in ILIAS Gliederung Login Einführung Was versteht man unter ILIAS? Hauptansichten

Mehr

ILIAS E-Learning an der FHW Berlin

ILIAS E-Learning an der FHW Berlin ILIAS E-Learning an der FHW Berlin >> 1 September Januar 2004 2005 FHW Berlin CSS ILIAS Group Team Gliederung 1. Einleitung 2. Entwicklung von ILIAS an der FHW Berlin 3. Was bietet ILIAS? 4. Live Demo

Mehr

Open Source / Open Content für das Lernen mit digitalen Medien: Billig und wenig Qualität? Prof. Dr. Hans-Werner Six FernUniversität Hagen

Open Source / Open Content für das Lernen mit digitalen Medien: Billig und wenig Qualität? Prof. Dr. Hans-Werner Six FernUniversität Hagen Open Source / Open Content für das Lernen mit digitalen Medien: Billig und wenig Qualität? Prof. Dr. Hans-Werner Six FernUniversität Hagen Überblick I Open Source Idee Beispiel CampusSource Anforderungen

Mehr

Doz. Dr.-Ing. Barbara Hauptenbuchner, TU Dresden. CeBit 2005 - Hannover

Doz. Dr.-Ing. Barbara Hauptenbuchner, TU Dresden. CeBit 2005 - Hannover Fakultät Informatik: Prof. Dr. paed. habil Steffen Friedrich Fakultät Maschinenwesen: Prof. Dr.-Ing. habil. Ralph Stelzer Fakultät Elektrotechnik: Prof. Dr.-Ing. habil Wolf Fischer Fakultät Bauingenieurwesen:

Mehr

ILIAS - Status quo und Planungen für 2006. Ein Überblick über die aktuelle Projekt- und Softwareentwicklung. Präsentiert auf der

ILIAS - Status quo und Planungen für 2006. Ein Überblick über die aktuelle Projekt- und Softwareentwicklung. Präsentiert auf der Ein Überblick über die aktuelle Projekt- und Softwareentwicklung Präsentiert auf der 4. Internationalen ILIAS-Konferenz 6.10.2005 in Nürnberg von Alexander Killing und Matthias Kunkel ILIAS open source

Mehr

ILIAS in der Erstausbildung

ILIAS in der Erstausbildung Systematische Einführung von ILIAS in der Erstausbildung Am Beispiel der Berufslehren Detailhandelsfachfrau und Detailhandelsassistentin des Verbandes Schweizerischer Papeteristen Dr. Norbert Bromberger

Mehr

ILIAS für Administratoren (ILIAS 5.1): Verwalten von Rollen, Benutzern, Bedienoberfläche und Magazin-Inhalten

ILIAS für Administratoren (ILIAS 5.1): Verwalten von Rollen, Benutzern, Bedienoberfläche und Magazin-Inhalten ILIAS für Administratoren (ILIAS 5.1): Verwalten von Rollen, Benutzern, Bedienoberfläche und Magazin-Inhalten, Köln Datum: 14.11.16 10:40 11:25 11:30-12:15 Rollen- und Rechteverwaltung I Globale Rollen

Mehr

Web-basierte basierte Kurse: Konzepte und Eigenschaften. Rolf Brugger Swiss Virtual Campus Centre NTE, Fribourg

Web-basierte basierte Kurse: Konzepte und Eigenschaften. Rolf Brugger Swiss Virtual Campus Centre NTE, Fribourg Web-basierte basierte Kurse: Konzepte und Eigenschaften Rolf Brugger Swiss Virtual Campus Centre NTE, Fribourg Formation continue, 20 octobre 2000 Übersicht! Was ist ein virtueller Kurs?! Wichtige Medientypen!

Mehr

Content Management mit Open Source Beispiel: OpenCms

Content Management mit Open Source Beispiel: OpenCms Content Management mit Open Source Beispiel: OpenCms Ersteller: Frank Marwedel Datum: 31.08.2005 1 Agenda 1. Was ist Content Management? 2. Welche Arten von (OSS) CMS gibt es? 3. OpenCms 4. Diskussion

Mehr

Systematisches Vorgehen zur Einführung von ILIAS 6 Schritte für die erfolgreiche Implementierung

Systematisches Vorgehen zur Einführung von ILIAS 6 Schritte für die erfolgreiche Implementierung Systematisches Vorgehen zur Einführung von ILIAS 6 Schritte für die erfolgreiche Implementierung 1. Internationaler Fernausbildungskongress Hamburg, 22.19.2004 Dr. Norbert Bromberger Dr. Joachim von Kiedrowski

Mehr

Die Open Source Lernplattform

Die Open Source Lernplattform Die Open Source Lernplattform mit deutschem Support individuell weltweit bewährt 1 3 4 5 6 7 8 9 10 Über 56.000 Moodles 12 Dunkelziffer erheblich 13 700 registriert ca. 1.200 zentrale Schulmoodles 14 Ein

Mehr

Vernetzung der Teamenden Arbeitsforen in bog

Vernetzung der Teamenden Arbeitsforen in bog Vernetzung der Teamenden Arbeitsforen in bog [Dr. Albert K. Petersheim] Projekt be-online Beratung Bildung - Lernen Online http://www.projekt-be-online.de Projekt be-online Entwicklungs- und Forschungsprojekt

Mehr

Stud.IP und ILIAS 3 an der Leibniz Universität

Stud.IP und ILIAS 3 an der Leibniz Universität Stud.IP und ILIAS 3 an der Leibniz Universität Einblick in die Systeme und ihre Nutzung Dipl.-Ing. Monika Steinberg (steinberg@sra.uni-hannover.de) Dipl.-Ing. M. Steinberg E-Learning-Support-Abteilung

Mehr

Anbindung von E-Learning-Content an Stud.IP. Workshop, Stud.IP-Tagung 2007 16 17 Uhr

Anbindung von E-Learning-Content an Stud.IP. Workshop, Stud.IP-Tagung 2007 16 17 Uhr Anbindung von E-Learning-Content an Stud.IP Workshop, Stud.IP-Tagung 2007 16 17 Uhr Gliederung 1. Was umfasst E-Learning-Content? 2. Referenz-Szenarien der Content-Integration 3. Stud.IP-Schnittstelle

Mehr

Content Managament mit TYPO3 Einführung und praktische Vorführung

Content Managament mit TYPO3 Einführung und praktische Vorführung Content Managament mit TYPO3 Einführung und praktische Vorführung Präsentation für den Berliner Arbeitskreis Information BAK 17/03, 26.11.2003 Tobias Müller-Prothmann, Dipl.-Soz. Institut für Publizistik-

Mehr

Anbindung von Moodle an den DFNVC-Webkonferenzdienst

Anbindung von Moodle an den DFNVC-Webkonferenzdienst Anbindung von Moodle an den DFNVC-Webkonferenzdienst VCC-Workshop Technische Universität Dresden 9./10. Mai 2012 R. Trefz, DFN-Verein, trefz@dfn.de Inhalt Einführung in Moodle Adobe Connect Pro Plugin

Mehr

Hochschul-App Uni Hohhenheim Case Study

Hochschul-App Uni Hohhenheim Case Study Hochschul-App Uni Hohhenheim Case Study Als Premium Partner von ILIAS unterstützen wir die Weiterentwicklung des Open Source Produktes und stellen so eine langfristig hohe Qualität des Systems sicher.

Mehr

CampusSource-Workshop

CampusSource-Workshop MultiMedia Catalogue Hagen 10 12. Oktober 2006 / Inhalt 1 Blick zurück und nach vorn Motivation für die Entwicklung Aktueller Stand 2 Grundlagen Aufbau, Objekte, Verweise, Anwendungen 3 Anwendungen Übersicht

Mehr

>> PULSAR interactive media GmbH

>> PULSAR interactive media GmbH >> PULSAR interactive media GmbH >> PULSAR EasyBase Content Management System > Inhalte einfach verwalten Die zunehmende Bedeutung von Internet, Intranet und Extranet als Kommunikations- und Transaktionsmedium

Mehr

edu-sharing das Portal zur Vernetzung von Anbietern und Nutzern digitaler Lernressourcen

edu-sharing das Portal zur Vernetzung von Anbietern und Nutzern digitaler Lernressourcen edu-sharing das Portal zur Vernetzung von Anbietern und Nutzern digitaler Lernressourcen Jun.-Prof. Dr. Michael Klebl Prof. Dr.-Ing. Bernd J. Krämer Annett Zobel Donnerstag, den 11. März: 14:15 14:45 Uhr

Mehr

IT-Forum Göttingen Open-Source-Software Das Content Management System TYPO3

IT-Forum Göttingen Open-Source-Software Das Content Management System TYPO3 IT-Forum Göttingen Open-Source-Software Das Content Management System TYPO3 Holger Frahnert FRAHNERT Forschung & Beratung Am Pfingstanger 53 37075 Göttingen T: 0551 504 2980 F: 0551 504 2989 E: mail@frahnert.de

Mehr

Projektmanagementsoftware

Projektmanagementsoftware Professionelles Projektmanagement in der Praxis PHProjekt eine open source Projektmanagementsoftware Referenten: Moritz Mohrmann & Mathias Rohlfs Team 4 Agenda Einleitung PHProjekt eine Übersicht Installation

Mehr

TMDL - FH-DORTMUND 1. JUNI 2016

TMDL - FH-DORTMUND 1. JUNI 2016 TMDL - FH-DORTMUND 1. JUNI 2016 Der einfache Weg, Lernkarten für ILIAS zu erstellen Dr. phil. Harry Boldt 1 ÜBER MICH Name: Harry Boldt (55 J.) Beruf: Ingenieur für Biomedizinische Technik, Medienpädagoge

Mehr

TYPO3 Slide 1 www.lightwerk.com 2005 Lightwerk GmbH

TYPO3 Slide 1 www.lightwerk.com 2005 Lightwerk GmbH TYPO3 Slide 1 Inhaltsverzeichnis Was ist ein CMS Was ist TYPO3 Editier-Möglichkeiten / Frontend-Editieren Slide 2 Was ist ein CMS (WCMS) Ein Web Content Management System (WCMS) ist ein Content-Management-System,

Mehr

physik multimedial und ENGINe:

physik multimedial und ENGINe: 10. rdd Kolloquium, 17.06.2009 10. rdd Kolloquium physik multimedial und : Eine Lernplattformform für die Physik und ihre Module 17. 06. 2008 in Göttingen Julika Mimkes Institute for Science Networking

Mehr

Hauke Rath, Prof. Dr. Jürgen Friedrich Universität Bremen

Hauke Rath, Prof. Dr. Jürgen Friedrich Universität Bremen Hauke Rath, Prof. Dr. Jürgen Friedrich ILIAS im Strafvollzug Qualifizierung als Chance zur Reintegration von Straffälligen in die Gesellschaft Hauke Rath, Jürgen Friedrich, Fachbereich Informatik {rath

Mehr

ADVISOR - Moodle: Eine E-Learning Anwendung mit eduweaver. Sabrina Fochler Universität Wien. 15. September, 2006

ADVISOR - Moodle: Eine E-Learning Anwendung mit eduweaver. Sabrina Fochler Universität Wien. 15. September, 2006 ADVISOR - : Eine E-Learning Anwendung mit eduweaver Sabrina Fochler Universität Wien 15. September, 2006 Gliederung 1 Das Projekt EduBITE 2 ADVISOR und die Methode eduweaver 3 4 5 Learning Management Systeme

Mehr

Übersicht: Web-basierte. basierte Kursplattformen. Rolf Brugger Swiss Virtual Campus Centre NTE, Fribourg

Übersicht: Web-basierte. basierte Kursplattformen. Rolf Brugger Swiss Virtual Campus Centre NTE, Fribourg Übersicht: Web-basierte basierte Kursplattformen Rolf Brugger Swiss Virtual Campus Centre NTE, Fribourg Formation continue, 20 octobre 2000 Topclass! WBT Systems USA! zwei aktuelle Versionen 3.1 und 4.0

Mehr

Einführung in das TYPO3 Content Management System. Jochen Weiland - jweiland.net

Einführung in das TYPO3 Content Management System. Jochen Weiland - jweiland.net Einführung in das TYPO3 Content Management System Dipl. Ing. Jochen Weiland jweiland.net Statische Websites upload Entwicklungsrechner Webserver Besucher Dynamische Websites Layouts Webserver Datenbank

Mehr

Das Open Source CMS. Gregor Walter. gw@madgeniuses.net info@i-working.de

Das Open Source CMS. Gregor Walter. gw@madgeniuses.net info@i-working.de Das Open Source CMS Gregor Walter gw@madgeniuses.net info@i-working.de Übersicht Einführung und Geschichte von TYPO3 TYPO3 Features Für Webdesigner Für Redakteure TYPO3 Live - am Beispiel fiwm.de Seite

Mehr

Infrastrukturmanagement für Asterisk-VoIP-Systeme

Infrastrukturmanagement für Asterisk-VoIP-Systeme CeBIT 2014 Infrastrukturmanagement für Asterisk-VoIP-Systeme Prof- Dr.-Ing. Kai-Oliver Detken DECOIT GmbH Fahrenheitstraße 9 D-28359 Bremen http://www.decoit.de detken@decoit.de DECOIT GmbH VoIP für den

Mehr

Learningcenter. b+r Verlag Wendenstr. 23 20097 Hamburg, Germany. Tel: +49-(0)40-35 51 91 12 Fax: +49-(0)40-35 51 91 11.

Learningcenter. b+r Verlag Wendenstr. 23 20097 Hamburg, Germany. Tel: +49-(0)40-35 51 91 12 Fax: +49-(0)40-35 51 91 11. Das b+r Das b+r ist ein Learning Management System, mit dessen Hilfe Lernern und Dozenten eine webbasierte Lernumgebung zum asynchronen Lernen bereitgestellt wird. Um auf das LMS und die Lerninhalte zugreifen

Mehr

Sage Shop Schnelleinstieg

Sage Shop Schnelleinstieg Sage Shop Schnelleinstieg Impressum Sage Software GmbH Hennes-Weisweiler-Allee 16 41179 Mönchengladbach Copyright 2014 Sage Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden mit sehr großer

Mehr

Was ist MODX Revolution?

Was ist MODX Revolution? FACT SHEET 1 Was ist MODX Revolution? MODX ist ein Content Management System (CMS) und ein Applikations-Framework. MODX ist schon seit der Version Evolution ein Open Source Projekt und wird dank einer

Mehr

Thema e-learning, Standards und Tools

Thema e-learning, Standards und Tools Einführung Inhalt e-learning Definition Einführung Thema e-learning, von Andreas Eisenhut Seite 1/44 Einführung Inhalt e-learning Definition Inhalt e-learning Definition Vor/Nachteile Techniken Computer

Mehr

Die Open-Source E-Learning Plattform Moodle

Die Open-Source E-Learning Plattform Moodle Die Open-Source E-Learning Plattform Moodle Dr. Oliver Wittenburg OSTC GmbH 15. Oktober 2005 Wittenburg (OSTC GmbH) Moodle 15. Oktober 2005 1 / 21 Worum gehts? Open Source Aufzeigen neuer Einsatzfelder

Mehr

Nr. Schlagwort Kurzbeschreibung Ihre Bemerkung

Nr. Schlagwort Kurzbeschreibung Ihre Bemerkung S. 1 / 5 Der Fit4REACH-Navigator unterstützt branchenübergreifend bei der Bewältigung der REACH Anforderungen. Nr. Schlagwort Kurzbeschreibung Ihre Bemerkung Interne Stoffdatenbank Suchfunktionen für Stoffe

Mehr

DMSEXPLORER PRODUKTINFORMATIONEN

DMSEXPLORER PRODUKTINFORMATIONEN DMS Explorer DMSEXPLORER PRODUKTINFORMATIONEN BEL-IT GmbH 2014 Seite 1 von 26 1 INHALT 2 Motivation... 4 3 Funktionen... 4 3.1 DOMEA Bereiche... 4 3.2 Akten/Vorgänge Funktionen... 6 3.3 Metadatenbearbeitung...

Mehr

Anleitung zum Erstellen von Kursen

Anleitung zum Erstellen von Kursen Anleitung zum Erstellen von Kursen Kurse eignen sich in besonderer Weise zur Verwendung als elearning Objekt, da sie am ehesten einer Lehrveranstaltung entsprechen. Denn innerhalb eines Kurses können wie

Mehr

Juni 2003. von Mike Schumacher und Nicolai Marquardt Bauhaus-Universität Weimar

Juni 2003. von Mike Schumacher und Nicolai Marquardt Bauhaus-Universität Weimar Juni 2003 Xcrossmulti_2 Medienquadrat-Projekt von Mike Schumacher und Nicolai Marquardt Bauhaus-Universität Weimar Gliederung Problemstellung 1. Integration in IT-Software Einleitung Standards rund um

Mehr

Allgemeine Dokumentation

Allgemeine Dokumentation Allgemeine Dokumentation Projektgruppe WI-Bachelor der Hochschule Augsburg Gruppenmitglieder: Nicole Motronea, Alexander Guhm, Timo Matz, Maximilian Behn Andreas Walleczek, Dassi Olivier Stand: 30. Juni

Mehr

Kooperation & Nachnutzung der kopal- Lösung. Frank Klaproth

Kooperation & Nachnutzung der kopal- Lösung. Frank Klaproth Kooperation & Nachnutzung der kopal- Lösung 1 Frank Klaproth Kooperation & Nachnutzung der kopal-lösung Die kopal Servicebereiche Das kopal Mandatenmodell Kostenfaktoren LZA kooperativer Ansatz kopal für

Mehr

ALKIS- und Dienst-Nutzung mit Mapbender

ALKIS- und Dienst-Nutzung mit Mapbender ALKIS- und Dienst-Nutzung mit Mapbender Olaf Knopp WhereGroup Einführung in Mapbender Aufbau / Architektur Funktionen Lizenz Grundlagen und Standards OSGeo Open Source Geospatial Foundation OGC Open Geospatial

Mehr

InfoPoint vom 9. November 2011

InfoPoint vom 9. November 2011 InfoPoint vom 9. November 2011 Was ist Joomla? Theorie Installation Extensions Administration Demo Joomla ist ein modulares content management system (CMS) Es ermöglicht eine Website zu erstellen und online

Mehr

Erste Schritte mit Brainloop Dox

Erste Schritte mit Brainloop Dox Copyright Brainloop AG, 2004-2016. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 1.1 Sämtliche verwendeten Markennamen und Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Markeninhaber. Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung...

Mehr

Kurzreferenz ILIAS für Dozenten

Kurzreferenz ILIAS für Dozenten Kurzreferenz ILIAS für Dozenten http://ilias.hs-heilbronn.de Eine ausführliche Dokumentation finden Sie im Magazin -> Ilias-Dokumentation -> DE- 202 Benutzer-Dokumentation -> Benutzungshandbuch 1 Persönlicher

Mehr

Kurzüberblick Moodle Vitero und weitere Dienste. Der virtuelle Bereich der DHBW-Stuttgart Eine Einführung

Kurzüberblick Moodle Vitero und weitere Dienste. Der virtuelle Bereich der DHBW-Stuttgart Eine Einführung Kurzüberblick Moodle Vitero und weitere Dienste Der virtuelle Bereich der DHBW-Stuttgart Eine Einführung Themen Virtuelle Bereiche an der DHBW Zugänge Dienste Moodle Lernplattform Vitero Management Client

Mehr

Was ist neu in Sage CRM Version 7.0

Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Überblick über Sage CRM Version 7.0 Unternehmen konzentrieren sich mehr denn je auf Prozesseffizienz und suchen nach Wegen, die Leistungsfähigkeit

Mehr

Kurzeinführung ILIAS 1 - Medizinischen Universität Innsbruck STUDIERENDE / User

Kurzeinführung ILIAS 1 - Medizinischen Universität Innsbruck STUDIERENDE / User Kurzeinführung ILIAS MUI - Studierende / User 1 / 7 Kurzeinführung ILIAS 1 - Medizinischen Universität Innsbruck STUDIERENDE / User http://www.i-med.ac.at/emui - stefano.longato@i-med.ac.at EINLOGGEN (http://ilias.i-med.ac.at)

Mehr

Ein skalierbares Lösungskonzept für Schulen und Schulträger

Ein skalierbares Lösungskonzept für Schulen und Schulträger Ein skalierbares Lösungskonzept für Schulen und Schulträger BfB Workshop München 21.5.2014 Victor Baum 1 Historischer Abriss über RDT Gegründet 1987 Sitz in Neritz bei Hamburg Seit 1989 Softwareentwicklung

Mehr

Opencast und Opencast Matterhorn

Opencast und Opencast Matterhorn Opencast und Opencast Matterhorn Rüdiger Rolf Universität Osnabrück virtuos - Zentrum für Informationsmanagement und virtuelle Lehre rrolf@uni-osnabrueck.de Opencast... ist eine Initiative, die, geleitet

Mehr

E-Learning Moodle für Studierende

E-Learning Moodle für Studierende E-Learning Moodle für Studierende Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch Inhalt «Die Studierenden können auf Mails verzichten und Dokumente und Meinungen auf einer gemeinsamen Plattform übersichtlich teilen.»

Mehr

Contrexx WCMS Education

Contrexx WCMS Education Contrexx WCMS Education Mit Contrexx Education erhalten Sie ein Komplettpaket für eine professionelle Informationsplattform von Schulen. **Mit Contrexx Hosting für CHF 19, beziehungsweise EUR 12 monatlich.

Mehr

Die Collaboration Software GROUP-E mit Asterisk Integration & Mobiler Zeiterfassung

Die Collaboration Software GROUP-E mit Asterisk Integration & Mobiler Zeiterfassung Die Collaboration Software GROUP-E mit Asterisk Integration & Mobiler Zeiterfassung Potsdam BLIT 2011 05. November 2011 Verfasser: Harald Grzybowski BYTESPRING E-Business Consulting & Solutions In Zusammenarbeit

Mehr

Kollaborationsplattform in der Cloud

Kollaborationsplattform in der Cloud CollaboCloud Kollaborationsplattform in der Cloud Hochschule Furtwangen Informations- und Medienzentrum 26.05.2010 Hendrik Kuijs CollaboCloud Themen Cloud-Computing-Plattform C CloudIA Kollaborationsplattform

Mehr

Das elearning-projekt Virtuelle Einführung in die Benutzung der Universitätsbibliothek Bodenkultur

Das elearning-projekt Virtuelle Einführung in die Benutzung der Universitätsbibliothek Bodenkultur Das elearning-projekt Virtuelle Einführung in die Benutzung der Universitätsbibliothek Bodenkultur Universitätsbibliothek Bodenkultur, Wien Markus Heindl markus.heindl@boku.ac.at 1 Zeitlicher Verlauf der

Mehr

Rechte in ILIAS 4.1 Rechteverwaltung für Dozierende

Rechte in ILIAS 4.1 Rechteverwaltung für Dozierende Supportstelle für ICT-gestützte Lehre der Universität Bern Rechte in ILIAS 4.1 Rechteverwaltung für Dozierende Supportstelle für ICT-gestützte Lehre Muesmattstrasse 27 3012 Bern http://www.ilub.unibe.ch

Mehr

DataSpace 2.0 Die sichere Kommunikations-Plattform für Unternehmen und Organisationen. Your Data. Your Control

DataSpace 2.0 Die sichere Kommunikations-Plattform für Unternehmen und Organisationen. Your Data. Your Control DataSpace 2.0 Die sichere Kommunikations-Plattform für Unternehmen und Organisationen Your Data. Your Control WebGUI CMIS GW (JSON) GDS2 API (JSON) WebDAV GDS core Moderne Software Architektur Object-Store

Mehr

MayControl - Newsletter Software

MayControl - Newsletter Software MayControl - Newsletter Software MAY Computer GmbH Autor: Dominik Danninger Version des Dokuments: 2.0 Zusammenstellen eines Newsletters Zusammenstellen eines Newsletters Artikel

Mehr

Fortbildung elearning

Fortbildung elearning Media Design Center (MDC) Fortbildung elearning elearningcms Content Management and Modelling http://elearning.tu-dresden.de/fortbildung elearning@tu-dresden.de Christian Meier Motivation Erstellung und

Mehr

ZIELE BEI DER NEUGESTALTUNG EINER WEBSITE

ZIELE BEI DER NEUGESTALTUNG EINER WEBSITE ZIELE BEI DER NEUGESTALTUNG EINER WEBSITE Bei der Neugestaltung einer Website weg von der simplen Web-Visitenkarte, hin zum täglichen Kommunikations- und Vertriebsmedium gibt es viele Qualitätsmerkmale,

Mehr

Aktuelle Schulhomepage mit Typo3. Marc Thoma, 1

Aktuelle Schulhomepage mit Typo3. Marc Thoma, 1 Aktuelle Schulhomepage mit Typo3 Marc Thoma, 1 Kursziele eigene Homepage mit Typo3 realisieren die Pflege der Inhalte weitergeben eigenes Design/Layout erstellen und als Template einbinden Willkommen zu

Mehr

Informatikstrategieorgan Bund ISB PloneGov Team Collaboration und GEVER light

Informatikstrategieorgan Bund ISB PloneGov Team Collaboration und GEVER light Team Collaboration und GEVER light Xander Kämpfer, ISB / 2006-11-20 GEVER Roadmap Bund 2006 2007 2008 FS 6.1 Fabasoft egov Suite CH 7.0 ff. Aktivitäten «Umsetzung Mehrproduktestrategie GEVER» (evtl. Projekt)

Mehr

do you do it? i-doit OpenSource CMDB Dennis Stücken

do you do it? i-doit OpenSource CMDB Dennis Stücken do you do it? i-doit OpenSource CMDB Dennis Stücken synetics GmbH, 23.04.2009 Agenda Was ist i-doit Was kann i-doit Vorteile Schnittstellen i-doit in der Praxis Aussicht 2 Was ist i-doit? Dokumentationslösung

Mehr

CheckProline! Groupware

CheckProline! Groupware CheckProline! Groupware Projektkommunikationssystem Produktübersicht BUSSE & PARTNER Projektsteuerer Architekten Ingenieure Reinhardstrasse 17 D 10117 Berlin Tel. (030) 240 87 67-0 Fax (030) 240 87 67-7

Mehr

<Insert Picture Here> Schnelle Anwendungen mit Oracle Application Express

<Insert Picture Here> Schnelle Anwendungen mit Oracle Application Express Schnelle Anwendungen mit Oracle Application Express IT-Fundstücke... Einzelplatz- und Abteilungslösungen Excel-Spreadsheets PC-Datenbanken (z.b. MS Access) Skripting-Lösungen Abteilung

Mehr

Worum geht es in diesem Projekt?

Worum geht es in diesem Projekt? Worum geht es in diesem Projekt? In dem Aktuellen SocialMedia Umfeld wird es immer schwieriger der Informationsflut und Schnittstellen Basis Herr zu werden und alle Schnittstellenprozesse im Überblick

Mehr

E-Learning und Open Source Prinzipien und Praxis mit Moodle. Hannes Gassert, CTO mediagonal AG

E-Learning und Open Source Prinzipien und Praxis mit Moodle. Hannes Gassert, CTO mediagonal AG E-Learning und Open Source Prinzipien und Praxis mit Moodle Hannes Gassert, CTO mediagonal AG Agenda > «Open Source: was interessiert mich Quellcode?» > «Moodle: was ist das, was kann das, was soll das?»

Mehr

Anleitung zur Lernplattform ILIAS: http://ilias.unibe.ch

Anleitung zur Lernplattform ILIAS: http://ilias.unibe.ch Supportzentrum Virtueller Campus Anleitung zur Lernplattform ILIAS: http://ilias.unibe.ch Diese Anleitung informiert über grundlegende Bedienungselemente der an der Universität Bern verwendeten internetgestützten

Mehr

Wesentliche Projekte und Tätigkeiten

Wesentliche Projekte und Tätigkeiten Wesentliche Projekte und Tätigkeiten Inhaltsverzeichnis Während der Mitarbeit bei: Red Ant Media AG... 2... 2 WAREMA Renkhoff GmbH:... 2 AmbienteDirect GmbH:... 2 DisneyChannel:... 2 Viag Interkom AG:...

Mehr

Web Content Management Systeme

Web Content Management Systeme Web Content Management Systeme Konzepte und praktische Anwendung Seminar im Studienschwerpunkt Multimedia von Frithjof Klös Überblick Einleitung Überblick Motivation 1. skriterien 2. 3. Konzeptumsetzung

Mehr

Benutzerhandbuch TABLE OF CONTENTS 1. Benutzerhandbuch .......................................................... 3 2. Bedienung

Benutzerhandbuch TABLE OF CONTENTS 1. Benutzerhandbuch .......................................................... 3 2. Bedienung Dieses Handbuch enthält alle wichtigen Informationen darüber, wie BlueBridge List2PDF for Microsoft SharePoint eingesetzt werden kann. TABLE OF CONTENTS 1. Benutzerhandbuch..........................................................

Mehr

Das Content-Management-System OpenCms im Vergleich mit TYPO3 und Joomla. Seminarvortrag von Wolfgang Neuß

Das Content-Management-System OpenCms im Vergleich mit TYPO3 und Joomla. Seminarvortrag von Wolfgang Neuß Das Content-Management-System OpenCms im Vergleich mit TYPO3 und Joomla Gliederung Was ist ein CMS? Kriterien OpenCms TYPO3 Joomla Gegenüberstellung der drei Systeme 2 Was ist ein CMS? Kriterien OpenCms

Mehr

Aktuelle ILIAS-Entwicklung

Aktuelle ILIAS-Entwicklung Aktuelle ILIAS-Entwicklung ILIASuisse skyguide 28. April 2016 Matthias Kunkel ILIAS open source e-learning e.v. 2019 Roadmap und Releases 2018 2017 2016 4.4 5.0 5.1 5.2 4.4.14 5.0.11 5.1.5 alpha April

Mehr

Websites organisieren und gestalten mit dem Open Source-CMS ADDISON-WESLEY. An imprint of Pearson Education

Websites organisieren und gestalten mit dem Open Source-CMS ADDISON-WESLEY. An imprint of Pearson Education Hagen Graf Joomla! Websites organisieren und gestalten mit dem Open Source-CMS f^ ADDISON-WESLEY An imprint of Pearson Education München Boston San Francisco Harlow, England Don Mills, Ontario Sydney Mexico

Mehr

Literalität in Alltag und Beruf LAB 7. Juni 2013. Pädagogische Hochschule FHNW Universität Bern 1

Literalität in Alltag und Beruf LAB 7. Juni 2013. Pädagogische Hochschule FHNW Universität Bern 1 Das Warehouse ilias.leap.ch Bisherige Entwicklungen und Perspektiven Abschlusskolloquium «Literalität in Alltag und Beruf LAB» Thomas Sommer Bern, 7. Juni 2013 Übersicht 1. Ein «Warehouse» ist mehr als

Mehr

Projektbeschreibung. Voraussetzung: Konzeption:

Projektbeschreibung. Voraussetzung: Konzeption: Fakultät Informatik: Prof. Dr. paed. habil. Steffen Friedrich Fakultät Maschinenwesen: Prof. Dr.-Ing. habil. Ralph Stelzer Fakultät Elektrotechnik: Prof. Dr.-Ing. habil. Wolf Fischer Fakultät Bauingenieurwesen:

Mehr

Mobile Einsatzberichte in SAP

Mobile Einsatzberichte in SAP ...macht einfach mobil Mobile Einsatzberichte in SAP Eine Lösung aus dem oxando Asset Management Unser Angebot Eine oxando Lösung für die Rückmeldung Ihrer Tätigkeiten vor Ort: Lassen Sie sich sämtliche

Mehr

Microsoft Office Sharepoint 2010

Microsoft Office Sharepoint 2010 Microsoft Office Sharepoint 2010 Dr. Lutz Netik 05.09.2010 Dr. Netik & Partner GmbH 1 Wofür Sharepoint? Sharepoint Services kostenloser Dienst des Windows Server Webseitensammlung mit einem leistungsfähigen

Mehr

Joomla 1.5. Einführung in die Installation und Benützung

Joomla 1.5. Einführung in die Installation und Benützung Joomla 1.5 Einführung in die Installation und Benützung Programm Was ist Joomla Installation auf Ubuntu Benützung von Joomla Templates wechseln Nützliche Komponenten Weiterführende Informationen Was ist

Mehr

eevolution 9.x Neues aus der Entwicklung Alexander Schmidt & Jörg van Heyst

eevolution 9.x Neues aus der Entwicklung Alexander Schmidt & Jörg van Heyst eevolution 9.x Neues aus der Entwicklung Alexander Schmidt & Jörg van Heyst Features Wie kommt ein Feature in das Release? Agile Entwicklung Was ist das? eevolution Entwicklung ALM Days 2015 bestätigen

Mehr

vs.educanet2.ch vorname.name@vs.educanet2.ch

vs.educanet2.ch vorname.name@vs.educanet2.ch www.educanet2.ch Educanet 2 ist ein Angebot des Schweizerischen Bildungsservers www.educa.ch und stellt Lehrpersonen und Schülern aus der Schweiz Kommunikations- und Zusammenarbeitswerkzeuge in reellen

Mehr

Aqcuisition Processing Distribution Exploit/View

Aqcuisition Processing Distribution Exploit/View Rendering und Bereitstellung massiver Geodaten unter Verwendung von OpenWebGlobe und MapCache in der Cloud Robert Wüest, Martin Christen, Benjamin Loesch Fachhochschule Nordwestschweiz Aqcuisition Processing

Mehr

Barrierefreies Web am Beispiel der kommunalen Musterwebsite

Barrierefreies Web am Beispiel der kommunalen Musterwebsite Barrierefreies Web am Beispiel der kommunalen Musterwebsite E-Government-Konferenz 2010, Villach, 16.06.2010 Mag. (FH) Thomas Tropper Big Picture Referenzarchitektur zum Projektstart Big Picture Referenzarchitektur

Mehr

Aufgaben im Team erledigen. Dokumente gemeinsam bearbeiten. Projektgruppen online stellen. Zusammenarbeit von überall.

Aufgaben im Team erledigen. Dokumente gemeinsam bearbeiten. Projektgruppen online stellen. Zusammenarbeit von überall. xelos.net business ist eine professionelle Enterprise 2.0-Software, welche in Unternehmen als Intranet-Lösung eingesetzt werden kann und so die Zusammenarbeit in kleinen Teams sowie im gesamten Unternehmen

Mehr

Online-Publishing mit HTML und CSS für Einsteigerinnen

Online-Publishing mit HTML und CSS für Einsteigerinnen mit HTML und CSS für Einsteigerinnen Dipl.-Math. Eva Dyllong Universität Duisburg Dipl.-Math. Maria Oelinger spirito GmbH IF MYT 07-2002 Web-Technologien Überblick HTML und CSS, XML und DTD, JavaScript

Mehr

Produktvorstellung: CMS System / dynamische Webseiten. 1. Vorwort

Produktvorstellung: CMS System / dynamische Webseiten. 1. Vorwort ALEX IT-Service Ihr IT Servicepartner»ALEX-IT Service«16341 Panketal an unsere Kundschaft Ihr Zeichen, Ihre Nachricht Unser Zeichen Telefon, Name Datum CMS 13.01.2010 Produktvorstellung: CMS System / dynamische

Mehr

WILLKOMMEN EIN BEIPACKZETTEL ZU ILIAS 5.1?

WILLKOMMEN EIN BEIPACKZETTEL ZU ILIAS 5.1? WILLKOMMEN EIN BEIPACKZETTEL ZU ILIAS 5.1? E-Learning-Teams informieren ihre Anwender über eine Auswahl relevanter Neuerungen neuer ILIAS Versionen. Im Team der ILIAS Online-Hilfe und von ILIAS open source

Mehr

E-Learning & Weiterbildung 2.0 Grenzenloses Lernen

E-Learning & Weiterbildung 2.0 Grenzenloses Lernen Grenzenloses Lernen Vorstellung : Ing. Christian Faymann 1990 Trainer in der IT Branche (selbstständig) 2000 WIFI Burgenland Produktmanager seit 2009 Teamleiter Beschäftigt sich seit 1998 mit dem Thema

Mehr

OLAT-Leitfaden für Studierende. Inhaltsübersicht. 1 Zum Studienbeginn Konfigurieren des OLAT-Profils

OLAT-Leitfaden für Studierende. Inhaltsübersicht. 1 Zum Studienbeginn Konfigurieren des OLAT-Profils Inhaltsübersicht 1 Zum Studienbeginn Konfigurieren des OLAT-Profils 2 Am Semesteranfang Anmelden und abonnieren 3 Während des Semesters Studieren mit der Lernplattform 1 Zum Studienbeginn Konfigurieren

Mehr

Lernen mit System. www.creos.de/pomme

Lernen mit System. www.creos.de/pomme Lernen mit System www.creos.de/pomme lernen. üben. prüfen. Creos POMME Lernen mit System Die Creos POMME ist das ideale Lern-Managementsystem (LMS) für Schulungen, Unterweisungen und das selbstständige

Mehr

araneanet GmbH IHK - Workshop Content Management Systeme (CMS) 11. Oktober 2007

araneanet GmbH IHK - Workshop Content Management Systeme (CMS) 11. Oktober 2007 araneanet GmbH IHK - Workshop Content Management Systeme (CMS) 11. Oktober 2007 Herzlich Willkommen! Ronny Schmidt (Vertrieb) Ihr regionaler Ansprechpartner ronny.schmidt@araneanet.de Erik Krühne (Systemingenieur)

Mehr

Das MDI-DE Portal Neue Anforderungen und Ideen

Das MDI-DE Portal Neue Anforderungen und Ideen Das MDI-DE Portal Neue Anforderungen und Ideen MDI-DE Abschlussworkshop 26.04.2013, Hamburg Thomas Wojaczek, con terra Inhalte MDI-DE Portal Der Status Quo Neuerungen Phase III Neue Anforderungen und Ideen

Mehr

Übergreifend projektieren in einem Steuerungsprojekt: CODESYS Visualization

Übergreifend projektieren in einem Steuerungsprojekt: CODESYS Visualization public / 03.15 Übergreifend projektieren in einem Steuerungsprojekt: CODESYS Visualization Schwerpunkt: Erstellung, Lokalisierung und Trend Michael Schwarz Automatisierungstreff IT & Automation 2015 CODESYS

Mehr

eportfolio Moodle und Mahara im Verbund

eportfolio Moodle und Mahara im Verbund eportfolio Moodle und Mahara im Verbund Moodle is yours, Mahara theirs MoodleTag RLP 2012 Wer wir sind Björn Friedrich, Standorte in den Regionen medien+bildung.com ggmbh Lernwerkstatt Rheinland-Pfalz

Mehr

Erfahrungen mit Lernplattformen und Einführung eines Studierendenportals

Erfahrungen mit Lernplattformen und Einführung eines Studierendenportals und Einführung eines Studierendenportals 1 Übersicht - Woher kommen die Erfahrungen? - E-Learning Das Umfeld Rollen und Werkzeuge im E-Learning Charakteristik der Rollen Anforderungen der Rollen an die

Mehr

Lernplattform ILIAS 3

Lernplattform ILIAS 3 Lernplattform ILIAS 3 Kurzreferenz für Dozierende der HSU HH Internet Adresse: http://ilias.hsu-hh.de Der Persönliche Schreibtisch Der Persönliche Schreibtisch dient als Schaltzentrale für alle wichtigen

Mehr

Aufbau und Pflege von Internetseiten leicht gemacht

Aufbau und Pflege von Internetseiten leicht gemacht Aufbau und Pflege von Internetseiten leicht gemacht Einführung in die Grundlagen der CMS (Content Management Systeme) Was ist ein CMS? frei übersetzt: Inhaltsverwaltungssystem ist ein System, das die gemeinschaftliche

Mehr

Uni-Online CampusSource. Prof. Dr.-Ing. Firoz Kaderali FernUniversität Hagen Fachgebiet Kommunikationssysteme

Uni-Online CampusSource. Prof. Dr.-Ing. Firoz Kaderali FernUniversität Hagen Fachgebiet Kommunikationssysteme Uni-Online CampusSource Prof. Dr.-Ing. Firoz Kaderali FernUniversität Hagen Fachgebiet Kommunikationssysteme E-Learning - Lösungen Kommerzielle Lösung Eigene Entwicklung Opensource Lösung Application Service

Mehr