Gutes Kinderspielzeug MAGAZIN FÜR UNS. Geocaching digitale Schnitzeljagd. Passwörter clever benennen. Alltagshilfen lange aktiv bleiben

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gutes Kinderspielzeug MAGAZIN FÜR UNS. Geocaching digitale Schnitzeljagd. Passwörter clever benennen. Alltagshilfen lange aktiv bleiben"

Transkript

1 Ihr leistungsstarker Partner rund um das Wohnen MAGAZIN FÜR UNS April 2015 Gutes Kinderspielzeug Foto: cicisbeo/fotolia.com Ausfahrten für Senioren und Kinder 2015 Passwörter clever benennen Geocaching digitale Schnitzeljagd Alltagshilfen lange aktiv bleiben

2 EDITORIAL / INHALT Der Frühling naht! Liebe Mieterinnen und Mieter, der Frühling naht mit großen Schritten. Die Tage werden länger und der eine oder andere bereitet sich schon wieder auf die Balkonsaison vor. Durch die wärmeren Märztage sind die Frühblüher ihrer Zeit voraus. Planen Sie mit Ihrer Hausgemeinschaft in diesem Jahr ein Mieterfest, vielleicht einen gemeinsamen Grillnachmittag? Wir unterstützen Sie und Ihre Hausmitbewohner materiell und finanziell. Wir möchten Gemeinsinn und Gemeinschaft unserer Mieter und Mieterinnen fördern, weil wir wissen, dass sich dadurch auch gemeinsam Probleme und Fragen klären lassen. Wer miteinander feiert, redet miteinander, wer miteinander redet, kann auch Probleme lösen. Wir unterstützen Sie aber natürlich auch, wenn Sie gar keine Probleme haben. Einen interessanten Erfahrungsbericht dazu lesen Sie von der Hausgemeinschaft Heese 35. Sprechen Sie uns an! Ich freue mich, Ihnen, liebe Senioren, mit dieser Ausgabe wieder unsere traditionelle Seniorenfahrt ankündigen zu dürfen. Herr Göbel und Herr Jäger haben sich wieder etwas ganz Besonderes ausgedacht: Wir fahren in den Harz und wollen eine Rundfahrt auf dem schönen Okersee machen. Die Anmeldemodalitäten finden Sie in dieser Ausgabe. Selbiges gilt auch für unsere diesjährige Kinderfahrt. Liebste Kinder, nach dem Erfolg des letzten Jahres wollen wir wieder in den Zoo Hannover fahren. Für kleines Geld geht es am ersten Ferientag wieder in die Landeshauptstadt. Im Zoo werden wir uns gemeinsam mit einem Lunchpaket stärken. Ein toller Start in die Sommerferien, oder? Bitte frühzeitig anmelden! Diese Mieterzeitung bietet aber noch viel mehr Interessantes. Ich wünsche Ihnen viel Spaß mit der Lektüre. Schließlich wünsche ich Ihnen und Ihren Nächsten ein schönes Osterfest. Freuen Sie sich auch schon so auf den Frühling Herzlichst, Ihr Dr. Matthias Hardinghaus WOHNEN MIT UNS 3 Senioren-Ausflugsfahrt Kinderfahrt Ostergrüße 5 Gemeinsamer Grillnachmittag 5 Wichtige Hinweise in eigener Sache UNTER MIETER(N) 6 Wie wird der Sommer? 7 Gut geplantes Familienbudget 8 Alles gut geregelt 9 Clevere Passwörter 10 Woran erkennt man gutes Kinderspielzeug? 11 Digitale Schnitzeljagd 12 Lange aktiv bleiben UNTERHALTUNG 14 Spiel, Spaß und Spannung mit Buchvorstellung und Wissenswertem 15 Musik, Literatur, Filmtipp Lösung des Rätsels auf Seite 14: APRILSCHERZ IMPRESSUM MAGAZIN FÜR UNS Für Mieter und Genossenschaftsmitglieder Herausgeber und Verlag: Haufe-Lexware GmbH & Co. KG Standort Hamburg Tangstedter Landstraße Hamburg Telefon: Fax: Alle Rechte beim Herausgeber. Nachdruck nur mit Genehmigung des Verlages. 2 Redaktion: Thomas Zang (V.i.S.d.P.), Michael Koglin (redaktionelle Leitung), Eva Dorothée Schmid Für Beiträge, Fotos und Anzeigen der Unternehmensseiten sind die jeweiligen Wohnungsunternehmen verantwortlich. Layout: Stefan Vaith, Ulrich Dehmel, Hamburg Fotos: Titel: cicisbeo/fotolia.com S. 2: metrue/fotolia.com mik ivan/fotolia.com Thomashilfen S. 6: istockphoto.com/ Nicolas McComber istockphoto.com/ dima266f S. 7: panthermedia.net/michaelnivelet S. 8: B.Piereck/fotolia.com Monkey Business/fotolia.com S. 9: Sergey Nivens/fotolia.com metrue/fotolia.com S. 10: cicisbeo/fotolia.com S. 11: istockphoto.com/ ra-photos mik ivan/fotolia.com S : Monkey Business/fotolia.com Thomashilfen S. 14: Can Stock Photo Inc./beawolf Carlsen Wikimedia Commons/ Carlos Alberto Navarro S. 15: Warner Music Sony Music frechverlag DuMont Buchverlag Tobis Film Herstellung und Druck: Druckzentrum Neumünster GmbH Rungestraße 4, Neumünster

3 Städtische Wohnungsbau GmbH Celle Ihr leistungsstarker Partner rund um das Wohnen Senioren-Ausflugsfahrt 2015 Foto: Okersee-Schiffahrt GmbH Foto: Windbeutel-König Die Senioren-Ausflugsfahrt findet in diesem Jahr am Donnerstag, den statt. Es geht in den Harz, wo wir mit Ihnen eine Okersee-Rundfahrt unternehmen und dabei die Sehenswürdigkeiten der Region bestaunen möchten. Auf dem Schiff gibt es ein gemeinsames Mittagessen Sie dürfen sich schon mal auf den Harzer Schweinebraten freuen. Nach dem Mittagessen fahren wir mit dem Bus nach Altenau, um im Windbeutel-König gemeinsam Kaffee zu trinken. Wer gut zu Fuß ist, kann hier auch etwas wandern. Abfahrtzeiten am : 08:45 Uhr Lüneburger Str. (SVO) 09:00 Uhr Lauensteinplatz 09:15 Uhr Windmühlenstr. (Ecke Spörckenstr./Bushaltestelle) 09:25 Uhr Bushaltestelle Burgstr. 09:35 Uhr Herzog-Ernst-Ring 37 Der Fahrpreis beträgt für unsere Mieter 40,00 und für Nichtmieter 45,00 (Preisangabe inklusive Busfahrt, Schifffahrt, Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen) Der Unkostenbeitrag wird im Bus eingesammelt. Bitte bringen Sie den Fahrpreis in bar zur Abfahrt mit. Der Bus ist für 55 Personen gebucht. Ankunft in Celle ist für ca. 20:00 Uhr geplant. Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, melden Sie sich bitte bis zum an. Bitte in Druckbuchstaben ausgefüllt bis zum zurücksenden an: Städtische Wohnungsbau GmbH Celle, Am Französischen Garten 2, Celle An der Seniorenfahrt Harz 2015 nehmen insgesamt Personen teil Vor- und Nachname Straße, Nr. PLZ, Ort Telefon 3

4 Kinderfahrt 2015 Wir wünschen unseren Mietern ein frohes Osterfest. Geschäftsführung und Mitarbeiter Ihrer Städtischen Wohnungsbau GmbH, Celle Foto: Erlebnis-Zoo Hannover Liebe Kinder, auch in diesem Jahr möchten wir mit euch einen Ausflug unternehmen und laden dazu alle Schulkinder am ersten Ferientag in den Erlebnis-Zoo Hannover ein. Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, sollten eine Begleitperson mitbringen! Los geht es am Donnerstag, den Gemeinsam werden wir den Zoo erkunden und uns zwischendurch mit einem Lunchpaket stärken. Für Kinder betragen die Kosten 10,00, für die Begleitperson 15,00 Abfahrtzeiten am :00 Uhr Heeseplatz (Marktplatz) 09:30 Uhr Parkplatz Burgstraße Die Rückfahrt ist zwischen16.00 und Uhr geplant. Wenn Ihr Lust habt, dann schickt Eure Anmeldung bitte rechtzeitig bis zum an uns zurück. Foto: Karin Bangwa/PIXELIO Bitte in Druckbuchstaben ausgefüllt bis zum zurücksenden an: Städtische Wohnungsbau GmbH Celle, Am Französischen Garten 2, Celle An der Kinderfahrt Zoo Hannover nehmen insgesamt Personen teil Davon Erwachsene, davon Kinder, Alter des/r Kindes/r Vor- und Nachname Straße, Nr. PLZ, Ort Telefon 4

5 Gemeinsamer Grillnachmittag Da uns sehr viel an harmonischen Hausgemeinschaften liegt, fördern wir Grillnachmittage und Mieterveranstaltungen in unseren Objekten. Auch im Jahr 2014 wurden Hausgemeinschaften beim gemeinschaftlichen Miteinander materiell und finanziell von der WBG unterstützt. Viele Fragen, Anregungen und Probleme lassen sich auf diesem Wege klären, aber auch der Kontakt unter den Bewohnern sorgt für eine solide Hausgemeinschaft und verhilft, das Eis zu brechen. So auch in der Heese 35 Adventsgrillen 2014 Am fand am Heese-Hochhaus wieder das traditionelle Adventsgrillen der Hausgemeinschaft Heese 35 statt. Alle Hausbewohner und Gäste waren herzlich eingeladen und es wurde eine gute Beteiligung festgestellt. Das war wieder eine schöne Jahresabschlussveranstaltung, bei der wir uns bei Bratwurst und Glühwein besinnlich vom Jahr 2014 verabschieden konnten. Ältere Mitbewohner konnten auch da- Städtische Wohnungsbau GmbH Celle Ihr leistungsstarker Partner rund um das Wohnen Wichtige Hinweise in eigener Sache ran teilnehmen, ihnen wurde auf Wunsch Bratwurst und Glühwein in die Wohnung gebracht. Zum Abschluss wurden am beleuchteten Weihnachtsbaum Weihnachtslieder, mit freundlicher Blockflötenbegleitung, gesungen. Wir bedanken uns bei der WBG für die freundliche finanzielle Unterstützung. Mieterbrief von Herrn Heuer Einfach ausschneiden und an die Pinnwand hängen. BETRIEBSBEDINGTE SCHLIESSUNGEN DER WBG IM MAI 2015 In diesem Jahr bleibt die Geschäftsstelle betriebsbedingt an den folgenden Tagen geschlossen: Freitag, Freitag, Vielen Dank für Ihr Verständnis. KABEL DEUTSCHLAND KONTAKTDATEN BEI STÖRUNGEN Bei Störungen von Kabelfernsehen oder Radioempfang bitte selbst den kostenfreien technischen 365- Tage-Rund-um-die-Uhr-Service von Kabel Deutschland anrufen oder per Internet oder kontaktieren. Tel.: Internet: Impressum Unternehmensseiten Städtische Wohnungsbau GmbH Celle, Am Französischen Garten 2, Celle Tel.: , Fax: , Internet: Redaktion und verantwortlich: Antje Bauer NOTFALLNUMMERN HANDWERKER Bitte rufen Sie bei Notfällen außerhalb unserer Geschäftszeiten folgende Telefonnummer an: ELEKTRO (z. B. Stromausfall) Fa. Kallert: Tel.: Fa. Sison: Tel.: ROHRREINIGUNG (Verstopfung) Fa. Sanrohr: Tel.: HEIZUNG & SANITÄR (z. B. Heizungsausfall od. Wasserschaden) Fa. Baxmann: Tel.: Fa. Buttig: Tel.: Fa. Hübner: Tel.: Fa. Klappert: Tel.: Fa. Krohne: Tel.: DACHDECKER (z. B. Sturmschaden) Fa. Weiss: Tel.: Fa. Schele: Tel.: FUNK-RAUCHWARNMELDER (z. B. Störungen) Fa. Techem: 01802/001264* *6ct/Verbindung dt. Festnetz, max. 42ct/Min. dt. Mobilfunk 5

Hallo Mac-Mitglieder,

Hallo Mac-Mitglieder, Quelle: www.das-pinocchio.de Hallo Mac-Mitglieder, Besucherzähler: ich wünsche Euch einen guten Start ins neue Jahr 2014. Grundlage - Schulung am 25. Mai 2013 in Mölln wegen die Anfragen biete ich diesjährige

Mehr

Stadtbezirk Hombruch: Angebote

Stadtbezirk Hombruch: Angebote Stadtbezirk Hombruch: Angebote dieferien für 2013 Stadt Dortmund Jugendamt Einleitung Osterferien Ferien 2013 im Stadtbezirk Hombruch Liebe Eltern, liebe Jugendlichen und Kinder, mit diesem kleinen Heft

Mehr

Für alle Kinder, Jugendlichen u. Erwachsenen

Für alle Kinder, Jugendlichen u. Erwachsenen Für alle Kinder, Jugendlichen u. Erwachsenen Sommerferien 31. Juli 11. Sept. 2013 Geocoaching Schatzsuche mit GPS oder Handy Wann findet das statt? Datum: jederzeit möglich Wo findet das statt? Gemeindegebiet

Mehr

18. Expertenforum des Bundesverbandes Deutscher Internetportale (BDIP e.v.) zum Thema: Soziale Netzwerke und Datenschutz.

18. Expertenforum des Bundesverbandes Deutscher Internetportale (BDIP e.v.) zum Thema: Soziale Netzwerke und Datenschutz. Bundesverband Deutscher Internet-Portale e.v. Brehmstraße 40, D-30173 Hannover Telefon (0511) 168-43039 Telefax 590 44 49 E-mail info@bdip.de Web www.bdip.de An Städte, Gemeinden und Landkreise, Portaldienstleister

Mehr

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Pastor Dr. Ingo Habenicht (Vorstandsvorsitzender des Ev. Johanneswerks) Herzlich willkommen im Ev. Johanneswerk Der Umzug in ein Altenheim ist ein großer Schritt

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Leichte Sprache Mobilitäts-Hilfe Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Das sind die Infos vom Januar 2013. 2 Liebe Leserinnen und Leser! Ich freue

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

Ihr Kundenmagazin. Sonderheft Elektronische Medien SONDERAUSGABE. www.nibelungen24.de. Nibelungen-App Dienstleistungen per Antippen

Ihr Kundenmagazin. Sonderheft Elektronische Medien SONDERAUSGABE. www.nibelungen24.de. Nibelungen-App Dienstleistungen per Antippen SONDERAUSGABE Ihr Kundenmagazin Nibelungen-App Dienstleistungen per Antippen Facebook Mehrwert durch Infotainment Mobile Webseite Infos von unterwegs abrufen Sonderheft Elektronische Medien 02 Grußwort

Mehr

SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl

SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl JUNI 2014 Inhaltsverzeichnis SENIORENTREFF AKTUELL Juni 2014 Inhaltsverzeichnis Seite 2 2. Juni bis 6. Juni Seite 4/5 9.

Mehr

Transparenz im Vertrieb IMD 2 und seine möglichen Auswirkungen

Transparenz im Vertrieb IMD 2 und seine möglichen Auswirkungen VVB - Fachkreisleiter Marketing / Vertrieb An die Mitglieder und Gäste der Fachkreise Versicherungsrecht, Makler & Marketing / Vertrieb Christian Otten +49 (208) 60 70 53 00 christian.otten@vvb-koeln.de

Mehr

3. Gewerbeimmobilientag Berlin

3. Gewerbeimmobilientag Berlin 3. Gewerbeimmobilientag Berlin 18. November 2015 Tour Total 12.30 18.30 Uhr Gewerbeimmobilien in Bewegung Als dynamischer Wirtschaftsstandort zieht es jährlich viele Menschen zum Leben, Arbeiten und Genießen

Mehr

Was immer der Grund Ihres Aufenthaltes bei uns ist, Geschäftsreise oder Urlaub,

Was immer der Grund Ihres Aufenthaltes bei uns ist, Geschäftsreise oder Urlaub, Sehr geehrter Gast, Es ist ein Vergnügen, Sie zu unserer Wohnung begrüßen zu dürfen. Was immer der Grund Ihres Aufenthaltes bei uns ist, Geschäftsreise oder Urlaub, das Apartment bietet moderne Ausstattung

Mehr

Ideen für die Zukunft haben.

Ideen für die Zukunft haben. BREMEN WÄHLT AM 10. MAI 2015 Ideen für die Zukunft haben. Leichte Sprache Kurz und bündig. www.spd-land-bremen.de Bürgermeister, Hanseat, Bremer. Foto: Patrice Kunde Liebe Menschen in Bremen, am 10. Mai

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts

Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts Handwerkskammer des Saarlandes Postfach 10 13 31 66013 Saarbrücken Hohenzollernstraße 47-49 66117 Saarbrücken Telefon (06 81) 58 09-0 Ansprechpartner: Roland Plinius Durchwahl: 58 09-136 Fax: (06 81) 58

Mehr

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder.

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder. Mo. 13.07. Sommerfferiien 2015 23.07. 2015-21.08.2015 Hurra Ferien! Wir fahren nach Pesterwitz in den Kräutergarten und stellen eigenes Kräutersalz her! Was kann man aus Korken alles basteln? Herr Walter

Mehr

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm Jubiläumsfestwoche 13.09. - 18.09.2015 Programm 2015 ist schon ein besonderes Jahr: Das Krankenhaus Maria-Hilf wird 150 Jahre alt. So ist das Jubiläum Anlass zum Rückblick, um Zeitläufe und veränderte

Mehr

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes Institut für Sportwissenschaft und Sportzentrum Sportzentrum am Hubland, 97082 Würzburg Tel: 0931-31 86 540 Karlheinz Langolf langolf@uni-wuerzburg.de 24. Mai 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe

Mehr

ELSA Alumni Deutschland e.v.

ELSA Alumni Deutschland e.v. ELSA Alumni Deutschland e.v. Newsletter Oktober 2011 [EAD-Newsletter Oktober 2011] Liebe EAD-Mitglieder, liebe Ehemalige, im Oktober-Newsletter findet ihr die folgenden Themen: Berichte über vergangene

Mehr

ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung

ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung 2. Ausgabe Februar 2013 Liebe Leser! Wir hoffen, Sie hatten einen schönen Start in das neue Jahr 2013, für das wir Ihnen alles Gute und viel Gesundheit wünschen.

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

Bürgerschützenverein Frohsinn Mehr-Ork-Gest e.v. 1927

Bürgerschützenverein Frohsinn Mehr-Ork-Gest e.v. 1927 Frohsinn Mehr-Ork-Gest BSV Frohsinn Mehr-Ork-Gest e.v. Mehrumer Str. 73 46562 Voerde An alle Newsletterempfänger Kontakt BSV Frohsinn Mehr-Ork-Gest Mehrumer Str. 73 46562 Voerde Tel. privat (02855) 85515

Mehr

Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste

Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste Die Gästewohnungen der WBG Wittenberg eg www.wbg.de Herzlich willkommen! Ideale Lage Sie haben einen Grund zum Feiern, Freunde und Verwandte haben ihren Besuch angekündigt

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

Arcadis Team-Event 20.-24.2.2013-1 -

Arcadis Team-Event 20.-24.2.2013-1 - Arcadis Team-Event 20.-24.2.2013-1 - Wir haben verstanden: Die Rahmendaten Ihres Events > Sie planen ein Teamevent für 10 Personen. > Zeitraum der Veranstaltung: 20.-24.2.2013. > Das Event findet von Mittwochabend

Mehr

Einladung zur BDKJ-Bundesfrauenkonferenz am 18. April 2013 in Hardehausen

Einladung zur BDKJ-Bundesfrauenkonferenz am 18. April 2013 in Hardehausen BDKJ-Bundesvorstand Büro Berlin Chausseestr. 128/129 10115 Berlin An die stimmberechtigten und beratenden Mitglieder der Bundesfrauenkonferenz Landesstellen und der GCL-JM z. K. Düsseldorf Berlin Carl-Mosterts-Platz

Mehr

Exklusiv für Sie! Ihre Persönliche Einladung zum Security Forum Ratingen am 28. März 2012. SAP NetWeaver Single Sign-On. Live Demo von SAP NW SSO

Exklusiv für Sie! Ihre Persönliche Einladung zum Security Forum Ratingen am 28. März 2012. SAP NetWeaver Single Sign-On. Live Demo von SAP NW SSO Exklusiv für Sie! Ihre Persönliche Einladung zum Security Forum Ratingen am 28. März 2012. SAP NetWeaver Single Sign-On Live Demo von SAP NW SSO Referenzberichte über praktische Anwendung direkt von Kunden

Mehr

4. Schreiben Sie einen Vorstellungsbrief für einen deutschen Briefpartner!

4. Schreiben Sie einen Vorstellungsbrief für einen deutschen Briefpartner! 9. évfolyam: I. félév: 1. Bildbeschreibung: (die Familie) 2. Machen Sie eine Visitenkarte! 3. Machen Sie eine Speisekarte von einer Konditorei! 4. Schreiben Sie einen Vorstellungsbrief für einen deutschen

Mehr

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette in leichter Sprache Liebe Leserinnen, Liebe Leser, die Leute vom Weser-Kurier haben eine Fortsetzungs-Geschichte

Mehr

Röhm Verlag & Medien. Ihr kompetenter Messeparter. OPEN Leistungsschau am 25. und 26. September in der Sporthalle auf dem Eisberg in Nagold

Röhm Verlag & Medien. Ihr kompetenter Messeparter. OPEN Leistungsschau am 25. und 26. September in der Sporthalle auf dem Eisberg in Nagold Röhm Verlag & Medien Ihr kompetenter Messeparter OPEN Leistungsschau am 25. und 26. September in der Sporthalle auf dem Eisberg in Nagold OPEN Leistungsschau am 25. und 26. September in der Sporthalle

Mehr

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen vom.09. bis 4.0.205 00 Liter Freibier am.09. um 6 Uhr! Wiesntisch zu gewinnen bis 27.09.205! Hofbräu Obermenzing Dein Wirtshaus mit Tradition. In der Verdistraße

Mehr

Lehrer / Schüler: 0,00. Ausgabe: September2012

Lehrer / Schüler: 0,00. Ausgabe: September2012 Lehrer / Schüler: 0,00 Ausgabe: September2012 2 Begrüßung/Impressum/Inhalt OLGGA Seit einem Jahr gilt die neue Schulordnung mit den erweiterten demokratischen Mitwirkungsrechten der Schüler. In diesem

Mehr

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen.

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen. A-1 ICH 1. Wo ist dein Lieblingsplatz? Wann bist du da und was machst du da? 2. Warum ist es schön, ein Haustier zu haben? 3. Welche Musik und Musiker magst du? Warum? Wann hörst du Musik? Ihr(e) Schüler(in)

Mehr

Fahrt! Dann haben wir die Antworten und das passende Programm für euch!

Fahrt! Dann haben wir die Antworten und das passende Programm für euch! Medien welten Der Workshop... nah dran!... mit echten Kinderredakteuren & Wissen rund um Medien mit Einblicken in deren Arbeitswelt & mit Bonbons & Bällen mit Fragen über Fragen & Antworten rund um Medienthemen

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

6. Forum der Interessengemeinschaft Klinik Services 05.- 06. November 2015 in Köln

6. Forum der Interessengemeinschaft Klinik Services 05.- 06. November 2015 in Köln Tagungsprogramm 6. Forum der Interessengemeinschaft Klinik Services 05.- 06. November 2015 in Köln Tagungsprogramm Donnerstag, 05.11.2015 Sehr geehrte Damen und Herren, der Termin für das 6. Forum der

Mehr

iq digital Die ZEIT-Newsletter 2013

iq digital Die ZEIT-Newsletter 2013 iq digital Die ZEIT-Newsletter 2013 Die ZEIT Newsletter Für jeden das passende Umfeld Der ZEIT-Brief: Die wichtigsten Inhalte aus der ZEIT und von ZEIT ONLINE, aufbereitet für innovative und lifestyle-orientierte

Mehr

Paket 1 (Reportage - Standesamt) Paket 2 (Reportage - Kirche) Paket 3 (Reportage - Trauung + Sektempfang)

Paket 1 (Reportage - Standesamt) Paket 2 (Reportage - Kirche) Paket 3 (Reportage - Trauung + Sektempfang) Reportage Paket 1 (Reportage - Standesamt) ca. 1,5 Stunden ca. 40-50 Bilder Preis: 149,- * Paket 2 (Reportage - Kirche) ca. 2-2,5 Stunden ca. 80-100 Bilder Preis: 249,- * Paket 3 (Reportage - Trauung +

Mehr

Freitag, 30.10.2015 Nummer 10

Freitag, 30.10.2015 Nummer 10 Freitag, 30.10.2015 Nummer 10 Besondere Themen: Information des Landkreises zur Schadstoffsammlung Pressemitteilung des Landkreises Einladung aller ehemaligen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zur Weihnachtsfeier

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben?

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben? 815 2380 2360 2317 2297 1 2 3 4 9. A Kannst du jetzt anrufen? Du rufst an. Will er jetzt nicht arbeiten? Er arbeitet jetzt nicht. Kann ich ab und zu nicht anrufen? Ich rufe ab und zu an. Wollen wir morgens

Mehr

Die Feldpostille. Liebe Kameradinnen und Kameraden!

Die Feldpostille. Liebe Kameradinnen und Kameraden! Die Feldpostille Ausgabe1/12 Mitteilungsblatt der Kameradschaft vom Edelweiß Ortsverband Graz www. kameradschaftedelweiss.at e-post: graz@kameradschaftedelweiss.at ZVR-Zahl733312717 Liebe Kameradinnen

Mehr

An die Mitglieder des Verbandes Fenster + Fassade und der Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren e.v.

An die Mitglieder des Verbandes Fenster + Fassade und der Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren e.v. An die Mitglieder des Verbandes Fenster + Fassade und der Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren e.v. Walter-Kolb-Str. 1-7 D-60594 Frankfurt am Main T: 069 9550540 F: 069-95505411 E-mail: vff@window.de

Mehr

Herr und Frau Schröder

Herr und Frau Schröder 2001 Fotograf und Gewinner des PhotoWettbewerbs für die Titelseite 2001: Herr und Frau Schröder All Classics Open e. V. Präsidium Willi Wollensack Eisenacher Weg 32 68309 Mannheim wollensack-aco@t-online.de

Mehr

wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre Anmeldung und freuen uns, dass Sie sich für unser Unternehmen entschieden haben.

wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre Anmeldung und freuen uns, dass Sie sich für unser Unternehmen entschieden haben. Sehr geehrte Damen und Herren, Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH Gasstr. 4, Gebäude K, Otto von Bahrenpark D-22761 Hamburg Telefon: +49 (0)40 / 25 33 46 10 Fax: +49 (0)40 / 23 53 77 20 E-Mail:

Mehr

Einladung zum VBS-Fortbildungsseminar

Einladung zum VBS-Fortbildungsseminar Einladung zum VBS-Fortbildungsseminar Köln, den 11.09.2015 Sehr geehrte Damen und Herren, im Auftrag des 1. Vorsitzenden, Herrn Detlev Löll, lade ich Sie herzlich zur Teilnahme am VBS-Fortbildungsseminar

Mehr

NEWSLETTER VOLUNTEER TEAM 2013

NEWSLETTER VOLUNTEER TEAM 2013 NEWSLETTER VOLUNTEER TEAM 2013 Vol. 2, AUGUST 2012: DIE PLANUNGEN FÜR DIE WORLDSKILLS LEIPZIG 2013 LAUFEN AUF HOCHTOUREN UND DAS HAT SEINEN GRUND. WER IN DEN KALENDER SCHAUT, STELLT FEST, DASS ES BIS ZUR

Mehr

Ferienbetreuung NÖ. Gesucht: Die beste Ferienbetreuung mit dem kreativsten, lustigsten und abwechslungsreichsten Programm für Ferientage.

Ferienbetreuung NÖ. Gesucht: Die beste Ferienbetreuung mit dem kreativsten, lustigsten und abwechslungsreichsten Programm für Ferientage. Ferienbetreuung NÖ Gesucht: Die beste Ferienbetreuung mit dem kreativsten, lustigsten und abwechslungsreichsten Programm für Ferientage. Ferienbetreuungs-Programm einreichen und gewinnen! Ein Wettbewerb

Mehr

GdW Arbeitshilfe 67. Strategiepapier Glasfaser

GdW Arbeitshilfe 67. Strategiepapier Glasfaser GdW Arbeitshilfe 67 Strategiepapier Glasfaser Februar 2013 Herausgeber: GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.v. Mecklenburgische Straße 57 14197 Berlin Telefon: +49 (0)30 82403-0

Mehr

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 Transkription Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 M. N.: Guten Tag! Ich bin Miina aus Estland und meine Heimatuniversität hat mich schon als Erasmus-Studentin

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache

Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache 02 Impressum Diese Menschen haben das Heft gemacht. In schwerer Sprache heißt das Impressum. Dieses Heft kommt von der Abteilung

Mehr

Das ebuero Telefonsekretariat Wir nehmen Ihre Anrufe in Ihrem Firmennamen entgegen. Ihre Sekretärin ab 39 mtl. Beratungsanfrage zu ebuero 1.

Das ebuero Telefonsekretariat Wir nehmen Ihre Anrufe in Ihrem Firmennamen entgegen. Ihre Sekretärin ab 39 mtl. Beratungsanfrage zu ebuero 1. 11 Top-Standorte in attraktiven Innenstadtlagen Berlin (3x) Dresden Düsseldorf Frankfurt a.m. Hamburg Hannover Köln München Nürnberg Unsere bundesweiten Business Center für Ihre professionelle Außendarstellung

Mehr

Insgesamt ist die Auswertung der Befragung positiv ausgefallen. Die besten Ergebnisse erzielten wir in diesen Bereichen

Insgesamt ist die Auswertung der Befragung positiv ausgefallen. Die besten Ergebnisse erzielten wir in diesen Bereichen Städtische Kindertagesstätte Herrenbach Juni 2015 Liebe Eltern, wir möchten ihnen recht herzlich für Ihre Unterstützung in den letzten Wochen danken. Es war eine turbulente und spannende Zeit die wir gemeinsam

Mehr

Ihr Leitfaden für Ihre Kursplanung in München

Ihr Leitfaden für Ihre Kursplanung in München Ihr Leitfaden für Ihre Kursplanung in München Kursort: Ansprechparnter: Anreise: Siemens AG Training for Industry Richard-Strauss-Straße 76 81679 München SITRAIN Kundenberatung München ITC-Leitung ITC-Kursbüro

Mehr

tipps für schülerinnen und schüler Fragen und Antworten Interview mit Unternehmen Fragebogen Interview mit Unternehmen Antwortbogen

tipps für schülerinnen und schüler Fragen und Antworten Interview mit Unternehmen Fragebogen Interview mit Unternehmen Antwortbogen tipps für schülerinnen und schüler Fragen und Antworten Interview mit Unternehmen Fragebogen Interview mit Unternehmen Antwortbogen Fragen und Antworten 1. Warum dieser Zukunftstag? Uns, dem Organisationsteam,

Mehr

FKT Mitglieder. Freunde und Förderer der FKT

FKT Mitglieder. Freunde und Förderer der FKT Dipl.-Ing. Michael Goepfert St.-Marien-Hospital Postfach 1760 44507 Lünen FKT Mitglieder Freunde und Förderer der FKT den, 30.08.2011 Regionalgruppe NRW-Mitte Dipl.-Ing. Michael Goepfert St.-Marien-Hospital

Mehr

Titel der Stunde: TELEFONIEREN, HÖFLICHKEIT

Titel der Stunde: TELEFONIEREN, HÖFLICHKEIT Titel der Stunde: TELEFONIEREN, HÖFLICHKEIT Ziele der Stunde: Sicherlich benutzt jeder von euch häufig das Handy oder den Festnetzanschluss und telefoniert mal lange mit Freunden, Bekannten oder Verwandten.

Mehr

BIZ-Logo. Logo. Schmuckgrafik eines Auges. Veranstaltungen. September - Dezember. roter Balken DIN lang

BIZ-Logo. Logo. Schmuckgrafik eines Auges. Veranstaltungen. September - Dezember. roter Balken DIN lang Schmuckgrafik eines Auges BIZ-Logo Logo Veranstaltungen September - Dezember roter Balken DIN lang 2012 Liebe Schülerinnen und Schüler! Das neue Schuljahr beginnt und drängende Fragen stehen an! Welcher

Mehr

WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE. Heim ggmbh. für uns. 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000

WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE. Heim ggmbh. für uns. 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000 WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE Zeit Heim ggmbh für uns 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000 Sehr geehrte Mieterinnen, sehr geehrte Mieter, mit dem Projekt Wohnen mit Sicherheit und Service bietet die GGG

Mehr

Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in Eltville am Rhein

Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in Eltville am Rhein Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in Eltville am Rhein Tagungszentrum in Eltville am Rhein 3 Willkommen Eltville steht in der Deutschen Bundesbank für Aus- und Fortbildung, die in Zeiten schnellen

Mehr

Film-Trilogie «Drei Farben: Blau, Weiss, Rot» schauen.

Film-Trilogie «Drei Farben: Blau, Weiss, Rot» schauen. Film-Trilogie «Drei Farben: Blau, Weiss, Rot» schauen. Die Farben der französischen Trikolore und die Ideale der Französischen Revolution auf drei DVDs und in gesamthaft 277 Minuten Laufzeit. Von Krzysztof

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Im Wintersemester 2012/13 habe ich ein Auslandssemester an der Marmara Universität in Istanbul absolviert. Es war eine

Mehr

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit CLUB PINGUIN Programm für April 2015 Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit Stephanienstr. 16, 76133 Karlsruhe, Tel. 07 21 / 9 81 73 0 / Fax: - 33 Unser Sekretariat ist zu folgenden

Mehr

Zum 40. Todestag von Erich Kästner (1899-1974)

Zum 40. Todestag von Erich Kästner (1899-1974) Offene Akademietagung Leben ist immer lebensgefährlich Zum 40. Todestag von Erich Kästner (1899-1974) 18. bis 19. Oktober 2014 (Sa.-So.) Thomas-Morus-Akademie/Kardinal-Schulte-Haus, Bensberg Einladung

Mehr

Aufbau der Tafel inkl. Tischdecken und Reinigung der Tischwäsche. Bereitstellung von Geschirr, Besteck, Gläsern und Geschirrtüchern

Aufbau der Tafel inkl. Tischdecken und Reinigung der Tischwäsche. Bereitstellung von Geschirr, Besteck, Gläsern und Geschirrtüchern Villa Gückelsberg Dr. Sylva-Michèle Sternkopf Tel.: 03726 792919-0 Fax: 03726 792919-10 E-Mail: contact@sternkopf.biz www.villa-gueckelsberg.de 2013 Liebe Gäste, wir freuen uns, dass Sie Ihre Veranstaltung

Mehr

Betreutes Wohnen an der Josephsburg (Kurzdarstellung)

Betreutes Wohnen an der Josephsburg (Kurzdarstellung) Betreutes Wohnen an der Josephsburg (Kurzdarstellung) Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul, Mutterhaus München, Vinzenz-von-Paul-Straße 1, 81671 München 1 Herzlich Willkommen

Mehr

einfach clever PARKEN mit dem komfortablen TagMaster-Chip www.parking-luzern.ch

einfach clever PARKEN mit dem komfortablen TagMaster-Chip www.parking-luzern.ch einfach clever PARKEN mit dem komfortablen TagMaster-Chip www.parking-luzern.ch DIE ERSTEN SCHRITTE ZU IHREM TAGMASTER-CHIP MONTAGE TAGMASTER-CHIP 2 TagMaster-Chip aufladen Bei Abholung des TagMaster-Chips

Mehr

BAföG. alles rund um das bafög! Erstantrag Wiederholungsantrag. Mein Studium. MainSWerk.

BAföG. alles rund um das bafög! Erstantrag Wiederholungsantrag. Mein Studium. MainSWerk. BAföG MainSWerk Studentenwerk Frankfurt am Main Anstalt des öffentlichen Rechts Postanschrift Postfach 90 04 60 60444 Frankfurt am Main Besucheranschrift: Bockenheimer Landstraße 133 60325 Frankfurt am

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

RESIDENZ SCHÜRLI MODERNES WOHNEN IM ALTER. Residenz Schürli

RESIDENZ SCHÜRLI MODERNES WOHNEN IM ALTER. Residenz Schürli Mehr Lebensqualität mit dem richtigen Wohnkomfort Residenz Schürli Hans Roelli-Strasse 9, 8127 Scheuren-Forch 043 366 21 04 mail@residenz-schuerli.ch www.residenz-schürli.ch HERZLICHE WILLKOMMEN IN DER

Mehr

Was ist ein Lauf- oder Fahrradbus?

Was ist ein Lauf- oder Fahrradbus? m Was ist ein Lauf- oder Fahrradbus? l So funktioniert ein Lauf-/Fahrradbus Der Lauf-/Fahrradbus funktioniert wie ein normaler Schulbus, aber die Kinder laufen oder radeln selbst zur Schule. Dabei werden

Mehr

ZUKUNFTSMESSE 2014 ANMELDUNG FÜR AUSSTELLER

ZUKUNFTSMESSE 2014 ANMELDUNG FÜR AUSSTELLER ZUKUNFTSMESSE 2014 ANMELDUNG FÜR AUSSTELLER Sehr geehrte Damen und Herren, am Dienstag, den 04. November 2014 findet im Kongresshaus Garmisch-Partenkirchen die diesjährige Zukunftsmesse statt. Wir würden

Mehr

Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt.

Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt. Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt. LSW Hausschutz Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt. 24-stunden soforthilfe 05361 189-289 LSW Hausschutz Hermannstraße 3 33602 Bielefeld E-Mail: hausschutz@lsw.de Web:

Mehr

KONFERENZPAUSCHALEN PERSÖNLICHE & PROFESSIONELLE BETREUUNG

KONFERENZPAUSCHALEN PERSÖNLICHE & PROFESSIONELLE BETREUUNG KONFERENZPAUSCHALEN PERSÖNLICHE & PROFESSIONELLE BETREUUNG Nur 300 m von der Altstadt entfernt empfängt Sie das Arcadia Hotel Amberg, angrenzend dem Congress Centrum Amberg, mit 110 großzügigen Gästezimmern,

Mehr

Inhoudsopgave: Airstream Blz. 2 Laidbackshack Blz. 4 Retro Trailer Blz. 6 Beachlodges Blz. 8 Kampeerbungalows Blz. 10 De Waard Zelten Blz.

Inhoudsopgave: Airstream Blz. 2 Laidbackshack Blz. 4 Retro Trailer Blz. 6 Beachlodges Blz. 8 Kampeerbungalows Blz. 10 De Waard Zelten Blz. Inhoudsopgave: Airstream Blz. 2 Laidbackshack Blz. 4 Retro Trailer Blz. 6 Beachlodges Blz. 8 Kampeerbungalows Blz. 10 De Waard Zelten Blz. 12 Airstream Für wie viele Personen ist der Airstream geeignet?

Mehr

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND WEIHNACHTEN WIR HOLEN FÜR SIE DIE STERNE VOM HIMMEL...... damit Ihr Firmenevent zu einem vollen Erfolg wird. Freuen Sie sich auf ein

Mehr

Seite 14 Januar MÄRZ 2014 2013 Amtsanzeiger Lupsingen Jahresprogramm Schützengesellschaft Lupsingen Amtsanzeiger Lupsingen Januar MÄRZ 2014 2013 Seite 15 Schützengesellschaft Lupsingen Hobbywirt für Schützenstube

Mehr

38. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes

38. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes Sportzentrum der Universität Würzburg Am Hubland /Sportzentrum, 97074 Würzburg Tel: 0171 95 77 292 (K. Langolf) Tel: 0931-31 86529 (R.Roth) Mail: langolf@t-online.de 14. Mai 2013 Sehr geehrte Damen und

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

Vielfältiges Gewerbe! Warmlagerfläche mit Büro- und Ausstellungsraum, NM-Berliner Ring

Vielfältiges Gewerbe! Warmlagerfläche mit Büro- und Ausstellungsraum, NM-Berliner Ring Lautenschlager Immobilien GmbH Mühlstraße 1 92318 Neumarkt Tel.: (09181) 465173 Fax: (09181) 465283 E-Mail: info@lautenschlager-immobilien.de Vielfältiges Gewerbe! Warmlagerfläche mit Büro- und Ausstellungsraum,

Mehr

Kreativraum Stuttgart Pop-Open 2009 Fachtag Hörmedien 08. Mai 2009

Kreativraum Stuttgart Pop-Open 2009 Fachtag Hörmedien 08. Mai 2009 Kreativraum Stuttgart Pop-Open 2009 Fachtag Hörmedien 08. Mai 2009 Anmeldebogen Bitte ausgefüllt faxen an Miriam Schmid: 0711-2283555 Anmeldung für einen Messestand beim Fachtag Hörmedien im Hauptbahnhof

Mehr

Der Vorstand des IPF Hochstift e.v. wünscht allen Mitgliedern, Angehörigen und Freunden ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

Der Vorstand des IPF Hochstift e.v. wünscht allen Mitgliedern, Angehörigen und Freunden ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest! Der Vorstand des IPF Hochstift e.v. wünscht allen Mitgliedern, Angehörigen und Freunden ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest! Jugendweihnachtsfeier - Wie immer eine lustige Angelegenheit 16.12.2013

Mehr

Spieler Prasentation. Hin und zuruck. ABFAHRT Die Abfahrtszeiten für unsere Fahrt findest Du unter: www.raiba-ke-oa.de Stichwort Junge Kunden.

Spieler Prasentation. Hin und zuruck. ABFAHRT Die Abfahrtszeiten für unsere Fahrt findest Du unter: www.raiba-ke-oa.de Stichwort Junge Kunden. HEFT 3 / 2014 FC BAyern Spieler Prasentation In Vorbereitung der neuen Saison wird zum ersten Mal der komplette Mannschaftskader vor Ort sein und alle Spieler und Neuzugänge den Fans vorgestellt. Neben

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Bildungs-Tag Samstag, 12. September 2015 Alphorn-Macherei Eggiwil

Bildungs-Tag Samstag, 12. September 2015 Alphorn-Macherei Eggiwil wil! Bildungs-Tag Samstag, 12. September 2015 Alphorn-Macherei Eggiwil Zürich, im Juni 2015 Liebe Interessierte Was kommt einem in den Sinn, wenn man an die Schweiz denkt? Ja, stimmt alles! Aber da fehlt

Mehr

GB audit Newsletter 01/13

GB audit Newsletter 01/13 GB audit Newsletter 01/13 1. BMBF: Elternzeit und Elterngeld 2. UNI/IPN: Deadline Ferienprogramm / Termine 3. IPN: Spielekisten 4. IPN: Tag der Familie 5. IPN/audit: Konsolidierung berufundfamilie 6. audit:

Mehr

Allgemeine Anschriften / Mitteilungen 2014/15 Stand: 01.12.2014

Allgemeine Anschriften / Mitteilungen 2014/15 Stand: 01.12.2014 Allgemeine Anschriften / Mitteilungen 2014/15 Stand: 01.12.2014 Postanschrift Fußballkreis Düren Schloßstraße 131, 52382 Niederzier-Hambach Fax 02428/801978 (Polfliet), willi.polfliet@fvm.de Geschäftsstelle

Mehr

Mit einem Firmenfahrrad Steuern sparen

Mit einem Firmenfahrrad Steuern sparen Mit einem Firmenfahrrad Steuern sparen Arbeitgeber und Arbeitnehmer profitieren: Fahrräder und E-Bikes bis zu 30% günstiger Herzlich willkommen bei Zweirad Würdinger Ihr kompetenter Ansprechpartner rund

Mehr

AB CHF 44. Busfahrt hin und zurück. 1. Mai 2015 bis 31. Oktober 2015. EXPO 2015 Mailand. täglich an die Weltausstellung

AB CHF 44. Busfahrt hin und zurück. 1. Mai 2015 bis 31. Oktober 2015. EXPO 2015 Mailand. täglich an die Weltausstellung AB CHF 44. Busfahrt hin und zurück 1. Mai 2015 bis 31. Oktober 2015 EXPO 2015 Mailand täglich an die Weltausstellung Reisedaten und Informationen TÄGLICHE FAHRTEN vom 1. Mai bis 31. Oktober 2015 INBEGRIFFEN

Mehr

Kevin Z., Greta: Computer und Handys Alvin, Kevin D., Isabelle: alte Computer. Marlon, Thomas: der Computer, die Führung Tom: antike Telefone

Kevin Z., Greta: Computer und Handys Alvin, Kevin D., Isabelle: alte Computer. Marlon, Thomas: der Computer, die Führung Tom: antike Telefone Ausflug der Klasse 5a nach Paderborn zum größten Computer-Museum der Welt und zum Sport im Ahornpark Wir sind am 03.07.2013 um 8:15 losgefahren, dann waren wir ca.10:30 im Museum im Heinz- Nixdorf- Forum

Mehr

Ein Umzug der sich lohnt!! 300 UmzugsBONUS kassieren - helle, RENOVIERTE Wohnung im Grünen

Ein Umzug der sich lohnt!! 300 UmzugsBONUS kassieren - helle, RENOVIERTE Wohnung im Grünen Ein Umzug der sich lohnt!! 300 UmzugsBONUS kassieren - helle, RENOVIERTE Scout-ID: 62859208 Objekt-Nr.: DUI-Reg10-WE8.2 (1/972) Wohnungstyp: Etagenwohnung Etage: 1 Etagenanzahl: 3 Schlafzimmer: 2 Badezimmer:

Mehr

Informationen für Teilnehmer Stand 16. September 2015

Informationen für Teilnehmer Stand 16. September 2015 Seite 1/ Freitag 09.10 Samstag 10.10 Ab 18:00 Gemeinsames Abendessen in Ulm Ab 18:00 können allen interessierten Teilnehmer an einem gemeinsamen Abendessen teilnehmen. Wir bitten um Voranmeldung über das

Mehr

Runderneuerung ganz einfach mit unserem Umzugsservice.

Runderneuerung ganz einfach mit unserem Umzugsservice. Runderneuerung ganz einfach mit unserem Umzugsservice. Sie ziehen um Ihre Energie zieht mit! Jetzt auch außerhalb von Bad Kreuznach. Adressen und Telefonnummern alles auf einen Blick! Agentur für Arbeit

Mehr

www.uebungsfirmenmesse2014.de info@uebungsfirmenmesse2014.de Anmeldung zur 50. Internationalen Übungsfirmen Messe in Essen

www.uebungsfirmenmesse2014.de info@uebungsfirmenmesse2014.de Anmeldung zur 50. Internationalen Übungsfirmen Messe in Essen www.uebungsfirmenmesse2014.de info@uebungsfirmenmesse2014.de Anmeldung zur 50. Internationalen Übungsfirmen Messe in Essen Kommen Sie zur größten Übungsfirmen Messe aller Zeiten unter der Schirmherrschaft

Mehr

Terminvorschau 2. Halbjahr 2015

Terminvorschau 2. Halbjahr 2015 Terminvorschau 2. Halbjahr 2015 DAISY-Kunden wissen mehr! DAISY Akademie + Verlag GmbH Heidelberg - Leipzig Zentrale: Lilienthalstraße 19 69214 Eppelheim Fon 06221 40670 Fax 06221 402700 info@daisy.de

Mehr