Event Ideen Leitfaden

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Event Ideen Leitfaden"

Transkript

1 Event Ideen Leitfaden

2 Inhaltsverzeichnis Seite Einleitung... 1 Die Lösung... 2 Event-Vorschläge Sponsoren/Partner... 2 Event-Geschichte... 4 Ratschläge... 6 Event-Ideen - Vorschläge Der perfekte Tag im Schnee Snow Sale Snow Zone Fun-Rennen für Kinder Partner Zone Der beste Trick Das Event ergänzende Aktivitäten... 18

3 Einleitung 1

4 World Snow Day ist das größte, im Schnee stattfindende Ereignis des Jahres. Am 17. Januar 2016 werden weltweit gleichzeitig Aktivitäten stattfinden, um all das zu feiern, was mit Schnee zu tun hat. World Snow Day ist die zweite Phase einer von der FIS im November 2007 initiierten Kampagne mit dem Namen Bring Children to the Snow. World Snow Day, der nächste Schritt der Kampagne, zielt ebenfalls auf Kinder und deren Familien ab, möchte jedoch auch alle anderen Personen aller Altersgruppen dazu ermuntern, den Schnee zu genießen und dies auch noch über viele weitere Jahre hinweg zu tun. Besuchen Sie für weitere Informationen bezüglich des World Snow Day bitte die offizielle Website unter Die FIS wünscht sich, dass das Motto des World Snow Day Enjoy, Explore and Experience diesen Tag für alle Teilnehmer wirklich speziell und einzigartig werden lässt. Dieser Event-Ideen-Leitfaden wurde zusammengestellt, um Sie bei der Erarbeitung Ihrer Idee für Ihr World Snow Day-Event zu unterstützen. Bitte denken Sie daran, dass Sie nicht an die vorgeschlagenen Events gebunden sind. Die in diesem Leitfaden aufgelisteten Ideen sind genau das, Ideen. Die FIS hält Sie dringend dazu an, diese abzuändern und Ihr Event kreativ zu gestalten, solange Sie dabei dem Motto Enjoy Explore and Experience treu bleiben und es Kindern, deren Familien und allen anderen Teilnehmern ermöglichen, sich am Schnee zu erfreuen. 2

5 Die Lösung Die Organisatoren der World Snow Day-Events bestimmen über Erfolg oder Misserfolg des World Snow Day. Die Art des Events das Sie organisieren, wird den Leuten klarmachen, worum es beim World Snow Day geht, jedoch auch was es bedeutet, den Schnee zu erleben, sich an diesem zu erfreuen und ihn zu erfahren. Der World Snow Day verfolgt zwei Ziele: Die zurückgehende Ausübung von Schneesportarten seitens Jugendlicher umzukehren Den Kindern weltweit Umweltbewusstsein zu vermitteln, um den Schnee auch für künftige Generationen zu erhalten Kindern auf der ganzen Welt den gesundheitlichen Nutzen von Schneesportaktivitäten beizubringen Kindern auf der ganzen Welt zu zeigen, wie sie bei Schneesportaktivitäten und danach sicher sind Stellen Sie bei der Planung Ihres Events sicher, dass Sie diese Missionen berücksichtigen und versuchen Sie, bei Ihrem Event diese Missionen zu erfüllen. Event-Vorschläge Sponsoren/Partner Skiresorts, Sport- und Winterartikeleinzelhändler, Schneeausrüstungshersteller, Umweltschutzgruppen, regionale Fremdenverkehrsorganisationen, Lebensmittelhersteller oder vertriebe, Versicherungs- und Gesundheitsdienstleister, Transportunternehmen, Hotelketten, usw. 3

6 Event-Geschichte 4

7 Sie könnten bei der Planung Ihres Events eventuell damit beginnen, sich eine Geschichte für Ihr Event auszudenken. Wenn es ein Leitthema gibt, wird es sowohl für die Teilnehmer als auch für die Medien spannender und Ihr Event somit attraktiver. World Snow Day ist das Grundthema, aber Ihre Geschichte kann einzig und allein auf Ihr Event zugeschnitten sein. Hier einige Beispiele: 5 Tricky Kids- Ein Freestyle - Event, bei dem Kinder lernen, dass Freestyle- Skifahren und -Snowboarden auch olympische Disziplinen sind. Gleichberechtigung im Schnee Am Schnee sollen sich alle erfreuen können, unabhängig von kulturellen Hintergründen, Bildungsstand oder Einkommen, usw. Sicher rutschen Kinder lernen, sich im Alltag sicher im Schnee zu bewegen. Dazu können Sie die 10 Verhaltensregeln der FIS verwenden. (siehe unsere FIS SnowKidz-Version dieser Regeln!) Schnee + Kinder = gesunde Kinder Kindern werden mittels Spielen im Schnee die gesundheitlichen Vorteile von Aktivitäten im Schnee vermittelt.

8 Ratschläge 6

9 Bei der Promotion Ihres Events müssen Sie an viele Dinge denken. Im Folgenden finden Sie eine kurze Checkliste, auf der Themen aufgeführt sind, die Sie möglicherweise bei der Planung Ihres Events berücksichtigen müssen. Für jeden etwas Fun-Wettbewerbe eignen sich hervorragend dazu, Kinder miteinzubeziehen, jedoch werden die einzelnen Wettbewerbsteilnehmer unterschiedliche Geschicklichkeitsniveaus beim Skifahren oder Snowboarden aufweisen. Stellen Sie sicher, dass der/die Kurs(e) auf alle Könnerniveaus zugeschnitten ist/sind, von Anfängern bis hin zu Fortgeschrittenen. Wir raten Ihnen, alle Teilnehmer zu belohnen. Dazu eignen sich am besten kleine Preise und Urkunden. Dies ist auch am billigsten. Im Toolkit-Bereich der Website finden Sie eine offizielle World Snow Day-Urkunde für Teilnehmer. Beginnen Sie so früh wie möglich mit der Planung Bevor Ihr Event stattfinden kann, gibt es jede Menge zu planen und vorzubereiten. Stellen Sie sicher, dass Sie sich für die Planung Ihres Events genügend Zeit nehmen. Je größer das Event, desto mehr Planung ist nötig. Personal Lange Schlangen und Gäste, um die sich keiner kümmert, sind überhaupt nicht zum Lachen. Schätzen Sie zuerst ab, wieviele Leute an Ihrem Event teilnehmen werden, und stellen Sie anschließend sicher, dass Sie genügend Personal zur Verfügung haben, das sich um diese Leute kümmert. Falls Sie auch Aktivitäten wie z. B. Produktdemonstrationen anbieten, stellen Sie sicher, dass genügend Personal für deren reibungslosen Ablauf zur Verfügung steht. 7

10 Transport und Parkmöglichkeiten Um zu gewährleisten, dass so viele Leute wie möglich am World Snow Day teilnehmen, ist es sehr wichtig, familienfreundliche Pakete anzubieten und für eine einfache Anfahrt zum Event zu sorgen. Einer der Gründe des Rückgangs der Teilnehmerzahlen sind die bloßen Kosten, um in eine Schneesportgegend zu gelangen. Wir empfehlen Ihnen, dass Sie sich mit Ihrem nationalen oder regionalen Haupttransportunternehmen in Verbindung setzen und ein in Ihrer Gegend ansässiges privates Transportunternehmen darum bitten, die Zusammenstellung eines Transportpaketes zu unterstützen, das auf den World Snow Day zugeschnitten ist. Für Event-Organisatoren, deren Veranstaltung in oder in der Nähe eines Skiresorts stattfindet, ist es entscheidend, Parkmöglichkeiten für Teilnehmer zur Verfügung zu stellen, die mit Ihrem eigenen Transportmittel anreisen. Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Veranstaltungsort von den Parkplätzen vor Ort aus gut erreichen lässt. Ausrüstung Die Teilnahme am World Snow Day sollte so mühelos wie möglich sein. Viele Personen haben vielleicht nicht die richtige Ausrüstung oder überhaupt keine Ausrüstung, um an Aktivitäten im Schnee teilzunehmen. Zu gewährleisten, dass Ihren Teilnehmern die richtige Ausrüstung zu deren Nutzung zur Verfügung steht, ist ein wichtiger Bestandteil des World Snow Day. Damit Sie sich die Ausrüstung für Ihr Event beschaffen können, empfehlen wir Ihnen, sich mit Verleihern vor Ort oder der regionalen Vertretung eines Ausrüstungsherstellers zusammenzutun. Indem Sie es diesen z. B. ermöglichen, ein Demo-Zelt aufzustellen oder eine Produktdemonstration zu veranstalten, können Sie sie miteinbeziehen. 8

11 Werbung The success of your event will depend on the extent of its promotion. But, promotion does not have to be a challenge. Think strategically to first define your primary target group given your location and organisation. Then select the places, people and organisations that will have the biggest reach to the group you are trying to target. This may only have to be one or two channels. The general promotion of World Snow Day by FIS will be on a global scale. FIS and the National Ski Associations will do their best to contact media outlets to promote World Snow Day. However, the strength of our efforts will come from cooperation. For this we ask you as the organiser to make sure that local promotion of your World Snow Day event is solid. Please feel free to contact your local newspapers, radio stations and television networks for partner opportunities to promote your event. Ensure that your promotion begins early. The earlier you promote your event the more people will know about it. Don t wait as soon as you receive your registration approval, get going! Finally, don t forget to keep updating and posting on your World Snow Day profile on the global website. The website will be one of your best tools for promotion and it s free! Anmeldung Falls Sie ein Rennen oder einen Wettbewerb veranstalten, stellen Sie sicher, dass die Teilnehmer sich anmelden. Auf diese Art und Weise behalten Sie den Überblick darüber, wieviele Personen teilnehmen, und können entsprechend Personal dafür einplanen und die richtige Anzahl der zu verleihenden Preise und Urkunden vorbereiten. 9

12 Sicherheit Dies ist ein kritischer Punkt für alle Event-Organisatoren des World Snow Day. Der Tag ist auf Kinder ausgerichtet und deshalb muss unbedingt für deren Sicherheit gesorgt werden. Stellen Sie sicher, dass Ihr Event ausreichend kontrolliert wird und über genügend Sicherheitsvorkehrungen für die Anzahl der Personen verfügt, die Sie erwarten. Sicherheit zieht des Weiteren auch viele rechtliche Konsequenzen nach sich. Stellen Sie sicher, dass für Ihr Event die nötigen Genehmigungen vorliegen und dass die vor Ort geltenden Sicherheitsgesetze eingehalten werden. Stellen Sie sicher, dass für die Leute, die Produktdemonstrationen und Produkttest veranstalten, für die nötigen Haftungsausschlüsse gesorgt wurde. Schulen Schulen eignen sich hervorragend dafür, um für Ihr Event zu werben. Schließen Sie sich mit den Schulen vor Ort zusammen, um Ihr Event zu promoten. Sie könnten den Schulen eine Belohnung für deren Beteiligung an Ihrem Event anbieten. Wenn Sie eine Schule vertreten und gerne teilnehmen würden, dann setzen Sie sich mit dem Ihnen nächstgelegenen Resort oder Event in Verbindung, um ein spezielles Gruppenteilnahmekonzept zu vereinbaren. Sicherheit Wenn Sie ein großes Event veranstalten, stellen Sie sicher, dass Sie über ausreichend Sicherheitsmaßnahmen verfügen, um potenziellem Fehlverhalten zu begegnen. Da Kinder an den Veranstaltungen teilnehmen, sind Sicherheitsvorkehrungen zwingend erforderlich. 10

13 Event-Genehmigung Ihr World Snow Day könnte zu einem sehr beliebten Event werden. Stellen Sie sicher, dass Sie die nötigen Genehmigungen der örtlichen Behörden einholen, die für das Abhalten von Veranstaltungen in Ihrer Region zuständig sind. Auf diese Art und Weise lassen Sie die Behörden auch wissen, dass ein Event stattfindet und stellen sicher, dass bei Bedarf oder Notfällen entsprechend gehandelt wird. Zusammenarbeit mit Partnern Sponsoren und Partner sind für das Event entscheidend. Sie unterstützen das Event auf eine Art und Weise, die andernfalls vielleicht nicht möglich wäre. Wählen Sie die Sponsoren und Partner für Ihr Event jedoch wohlweislich aus. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Sponsor auswählen, der zu Ihrer Vision des World Snow Day passt. Stellen Sie sicher, dass Sie die Rechte und Pflichten aller beteiligten Parteien sorgfältig und detailliert in einer formellen Vereinbarung mit Ihren Sponsoren oder Partnern festhalten. So können vielerlei Komplikationen vermieden werden. Buchungen festmachen Wenn Sie planen, Künstler, andere Persönlichkeiten oder Profisportler, usw. zu Ihrem Event einzuladen, stellen Sie sicher, dass Sie sich frühzeitig mit ihnen in Verbindung setzen und sich deren Verfügbarkeit sichern. Warten Sie nicht darauf, dass diese sich mit Ihnen in Verbindung setzen. 11

14 Kriterien für Preisverleihungen Wenn im Rahmen Ihres Events etwas gekürt wird, wie z. B. bei Fotowettbewerben, stellen Sie sicher, dass die Kriterien vorab feststehen. So vermeiden Sie Beschwerden von Personen, die der Meinung sind, dass die Ergebnisse nicht fair sind. Genehmigungen für Fotos und Videos Stellen Sie vor der Veröffentlichung eines Fotos oder Videos sicher, dass Sie die Genehmigungen nicht nur der Fotografen/Filmemacher, sondern auch der in den Fotos oder Videos erscheinenden Personen einholen. Haftung Überprüfen Sie die Notwendigkeit für Haftungsausschlüsse oder ähnlichem, gemäß den von Ihnen geplanten Aktivitäten, und bereiten Sie diese Formalitäten entsprechend vor. So stellen Sie sicher, dass das Event und dessen Veranstalter nicht für sich möglicherweise ereignende Unfälle haftbar gemacht wird. Bereiten Sie einen Plan B vor Stellen Sie sicher, dass Sie über einen Notfallplan oder ausreichend Zufluchtsmöglichkeiten für die Teilnehmer verfügen, falls das Wetter am Veranstaltungstag für Ihr Event ungeeignet ist. 12

15 Event-Ideen - Vorschläge 13

16 Bei den folgenden Event-Vorschlägen handelt es sich lediglich um Ideen. Die FIS ermutigt die Event-Organisatoren dazu, kreativ zu sein. Sie können die folgenden Ideen entweder abändern, um sie an Ihre Situation anzupassen, Ihr Event mit einer anderen Event-Idee kombinieren, Ihr eigenes Konzept verwenden, oder die jeweilige Event-Idee in der vorgeschlagenen Form verwenden. Denken Sie bitte daran, dass wir uns sehr darüber freuen würden, wenn Sie ein bereits geplantes Event mit dem World Snow Day in Einklang bringen würden. Die untenstehend aufgelisteten Events wurden so ausgelegt, dass die drei Komponenten miteinbezogen werden und davon profitieren, die die Skiindustrie ausmachen: die Menschen, die Ausrüstungshersteller sowie die Schneesportdienstleister oder Skiresorts. Die FIS hofft, dass die vorgeschlagenen Events überall veranstaltet werden können. Einige davon werden sich besser für bestimmte Gebiete eignen als andere. Wenn Sie jedoch ein Event vorschlagen möchten, schicken Sie uns bitte eine an fisski.com

17 Der perfekte Tag im Schnee Wie sähe Ihr ultimativer Tag im Schnee aus? Wäre dies ein Tag mit einem strahlend blauen Himmel und frischem Pulverschnee? Leider lässt sich das Wetter von niemandem kontrollieren. Konzentrieren wir uns also auf das, was fast genau so gut wäre. Bei diesem Event müssen Skiresorts, Transportunternehmen und Caterer zusammenarbeiten. Der perfekte Tag im Schnee ist ein Konzept, bei dem alle Dienstleister, wie z. B. Transportunternehmen, Caterer, Hotels und Pensionen, Skiliftbetreiber, Ausrüstungsverleiher und Ski- und Snowboardschulen, an einem bestimmten Tag Nachlässe auf ihr Angebot gewähren. Die gemeinsamen Anstrengungen all dieser Dienstleister machen einen ganz speziellen Tag möglich, den sich jeder, unabhängig von seiner Situation, leisten kann. Snow Sale Schneesportausrüstungen, Outdoor-Bekleidung und Zubehör können sehr teuer sein. Wenn Sie Ski- und Snowboard-Einzelhändler sind, ist dies Ihre Gelegenheit, Skifahren und Snowboarden wieder rentabel zu machen. Führen Sie entweder direkt am World Snow Day oder während der Woche vor dem World Snow Day einen Abverkauf durch. Sie können Ihrem Aktionsverkauf den Namen eines World Snow Day-Specials geben! 18 15

18 Snow Zone Eine Serie kleiner Aktivitäten während der Woche vor dem World Snow Day, einem ganzen Tag voll mit u. a. folgenden Feierlichkeiten: Live-Musik oder anderes Unterhaltungsprogramm Schneeaktivitätenzentrum für Kinder Rodeln Schneeballschlachten Fun-Wettbewerbe Schneemänner bauen der größte Schneeball Versuch den weltweit größen Schneeball zu formen Snow-Cone-Eis Traditionelle Imbiss-Buden Eignet sich hervorragend für kleinere Städte und Dörfer, da hier viele Leute aus der Stadt und der Gemeinschaft miteinbezogen werden. Fun-Rennen für Kinder Kinder wollen sich von Natur aus mit anderen in Wettbewerben messen. Es gibt für Kinder nichts Aufregenderes, als an einem Wettbewerb teilzunehmen und dafür einen Preis zu bekommen, egal ob dies eine Medaille oder eine Urkunde ist. Beim World Snow Day sollte darauf geachtet werden, dass jeder einen Preis für seine bloße Teilnahme erhält. Das World Snow Day-Toolkit enthält Vorlagen für Urkunden und Medaillen. Darauf können Sie zugreifen, sobald Sie sich als Event-Organisator registriert haben. Bei der Gestaltung des Rennens sind Ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzt! 18 16

19 Partner Zone Stellen Sie vorübergehend ein Zelt oder etwas ähnliches auf, kühlen Sie die Luft darin ab und gestalten sie es mit Kunstschnee aus. Stellen Sie entweder direkt in diesem Zelt oder darum herum kleine Zelte oder Stände folgender Veranstaltungsteilnehmer auf: Schneesportausrüstungshersteller Umweltschutzgruppen, wie z. B. Keep Winter Cool Oder lassen Sie die Sponsoren Ihres Events einfach ihre eigenen Zelte und Stände aufstellen. Der beste Trick Welches Kind freut sich nicht über einen Sprung, entweder einen natürlichen oder in einem Snowboard-Park? Sprünge und Tricks in Schneeparks erfreuen sich beim Skifahren und Snowboarden immer größerer Beliebtheit. Versuchen Sie ein Freestyle-Event zu veranstalten, bei dem dem Einfallsreichtum keine Grenzen gesetzt sind, sowie mit Preisen und eventuell einer Tombola für alle Teilnehmer. Die Bewertungskriterien können Sie selbst, sowie die Jury festlegen. Um das Freestyle-Event noch interessanter zu gestalten, könnten Sie z. B. einen Sonderpreis für den besten oder innovativsten Trick ausschreiben oder das Event durch einen Foto- und Video-Wettbewerb ergänzen. 17

20 Das Event ergänzende Aktivitäten 18

21 Treffen mit einem Star Was könnte besser sein, als einen Profisportler persönlich und hautnah kennenzulernen? Profisportler üben eine große Wirkung auf Kinder aus. Sie motivieren die Kinder nicht nur dazu, die Sportart auszuüben, in der der Sportler aktiv ist, sondern sie sind des Weiteren jemand, zu dem ein Kind aufblicken kann. Da der 17. Januar mitten in der Wettbewerbssaison liegt, könnte ein (vor kurzem) in den Ruhestand eingetretener Sportler ebenfalls eine gute Option sein! Ein knallbunter Abschluss Zum Abschluss eines großartigen Tages im Schnee, kann ein Feuerwerk zusätzlich gut zur Unterhaltung einer Familie beitragen. Feuerwerke sorgen dafür, dass ein Event im Gedächtnis bleibt, und alle Kinder lieben sie. Produktdemonstrationen Produktdemonstrationstage sind ebenfalls eine gute Art und Weise, um die Beziehung zu einem bestimmten Hersteller auszubauen oder zu verbessern. Wenn Sie Ihre Produktdemonstration einzigartig gestalten möchten, schließen Sie sich mit einem Unternehmen zusammen, das ausschließlich umweltfreundliche oder klimaneutrale Produkte herstellt. Foto- und Video-Wettbewerb Ein Foto- und Video-Wettbewerb ist eine einfach zu organisierende, kostengünstige und interessante Aktivitätsmöglichkeit. Wir schlagen vor, dass Sie ein Thema für Ihren Wettbewerb auswählen, wie z. B. Zeig uns was der Schnee für dich bedeutet, oder Wie hast du den World Snow Day gefeiert? 19

22 Sonnenuntergangs-Touren mit einem Lift oder mit Schneeschuhen Stellen Sie sich vor, kurz vor dem alltäglichen Schließen der Skilifte Personen dazu einzuladen, mit dem Lift auf den Berggipfel zu fahren und den Sonnenuntergang bei warmen Getränken und einem Essen zu genießen. Ein sicherlich unvergessliches Erlebnis. Schneesportvorführung Ziehen Sie als ein Angebot des Tages einen Wettbewerb in Erwägung, um eine Unterrichtsstunde bei einem professionellen Skifahrer, Snowboarder oder Schneesportlehrer zu gewinnen. Unterricht bei einem Profi Veranstalten Sie einen Wettbewerb, um eine Unterrichtsstunde bei einem professionellen Skifahrer, Snowboarder, Langläufer oder Schneesportlehrer zu gewinnen. 20

23 Wir sehen uns am World Snow Day! World Snow Day Event Ideas Guide CH-3563 Oberhofen/Thunersee (Suisse) Marc Hodler Haus Blochstrasse 2 Tel Fax President Gian Franco Kasper Secretary General Sarah Lewis Executive Editors Jenny Weideke and Andrew Cholinski Graphical Concept / Layout / Print Andrew Cholinski and M.A.D Designs Copyright No articles may be reproduced without identification of the source (Copyright: FIS). The FIS logograms and World Snow Day logo are registered trademarks of FIS. FIS wishes to thank all its members and partners for their contributions to this publication. Without them this would not be possible Photo Credits National Ski Associations Agence Zoom I-stock photos M.A.D Designs World Snow Day Event Organisers

Event Planungs Leitfaden

Event Planungs Leitfaden Event Planungs Leitfaden Vorwort - Gian Franco Kasper Kinder sind unsere Zukunft. In jeder Wintersaison können wir beobachten, wie Kinder zum ersten Mal in ihrem jungen Leben Schneesportarten ausüben.

Mehr

ROOMS AND SUITES A place for dreaming. ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen

ROOMS AND SUITES A place for dreaming. ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen BERLIN ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen Wünschen Sie, dass Ihre Träume weiter reisen? Unsere Zimmer und Suiten sind der perfekte Ort, um den Alltag hinter sich zu lassen und die kleinen Details

Mehr

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25 Name: AP Deutsch Sommerpaket 2014 The AP German exam is designed to test your language proficiency your ability to use the German language to speak, listen, read and write. All the grammar concepts and

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Company / Job opportunities Ausbildung Kaufmann/-frau für Büromanagement - 2015

Company / Job opportunities Ausbildung Kaufmann/-frau für Büromanagement - 2015 Company / Job opportunities Ausbildung Kaufmann/-frau für Büromanagement - 2015 page 1 / 5 Kaufmann/-frau für Büromanagement Berufstyp Anerkannter Ausbildungsberuf Ausbildungsart Duale Berufsausbildung,

Mehr

Cloud for Customer Learning Resources. Customer

Cloud for Customer Learning Resources. Customer Cloud for Customer Learning Resources Customer Business Center Logon to Business Center for Cloud Solutions from SAP & choose Cloud for Customer https://www.sme.sap.com/irj/sme/ 2013 SAP AG or an SAP affiliate

Mehr

International Funeral Award IFA 2014-2015

International Funeral Award IFA 2014-2015 International Funeral Award IFA 2014-2015 INFORMATIONEN FÜR SPONSOREN Die International Funeral Awards werden seit 1999 verliehen. Viele hunderte Bewerber aus der Bestattungsbranche haben seitdem an diesem

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Software / Office MailStore Service Provider Edition

Software / Office MailStore Service Provider Edition Software / Office MailStore Service Provider Edition page 1 / 5 Bieten Sie E-Mail-Archivierung als Managed Service an Mit Hilfe der MailStore Service Provider Edition können Sie Ihren Kunden moderne E-Mail-Archivierung

Mehr

Einladung zum World Pull Up Day 2015

Einladung zum World Pull Up Day 2015 Einladung zum World Pull Up Day 2015 Sehr geehrte Damen und Herren, am 12. September 2015 in der Zeit von 12:00 bis 19:00 Uhr findet in Berlin zum zweiten Mal der jährliche World Pull-Up Day statt. Der

Mehr

Software / CRM, ERP and ProjectManagement. Work4all CRM 50 User Lizenz

Software / CRM, ERP and ProjectManagement. Work4all CRM 50 User Lizenz Software / CRM, ERP and ProjectManagement Work4all CRM 50 User Lizenz page 1 / 7 Work4all Die work4all CRM Software verwaltet Ihre Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter, Gruppen- und Kategorien-Zuordnung (Marketingmerkmale),

Mehr

Review Euroshop 2014

Review Euroshop 2014 Review Euroshop 2014 Schweitzer at EuorShop 2014 Handel nicht nur denken, sondern auch tun und immer wieder Neues wagen, kreieren und kombinieren das war auch diesmal unser Thema an der EuroShop 2014.

Mehr

job and career at CeBIT 2015

job and career at CeBIT 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at CeBIT 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers in DIGITAL BUSINESS 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

Marketing- & Sales-Event. Internationales MICE Branchen-Event in 2016

Marketing- & Sales-Event. Internationales MICE Branchen-Event in 2016 Marketing- & Sales-Event Internationales MICE Branchen-Event in 2016 Copyright Thank you for your trust in us. We very much look forward to working with you. Please allow the following note! You will understand,

Mehr

Bulletin 1. 13 th European Deaf Table Tennis Championships 2015 6 th 12 th September 2015 Sporthalle Baden Baden, Austria

Bulletin 1. 13 th European Deaf Table Tennis Championships 2015 6 th 12 th September 2015 Sporthalle Baden Baden, Austria 13 th European Deaf Table Tennis Championships 2015 6 th 12 th September 2015 Sporthalle Baden Baden, Austria Österreichischer Gehörlosen Sportverband (Austrian Deaf Sport Association) Bulletin 1 1 Baden,

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café 0 Corporate Digital Learning, How to Get It Right Learning Café Online Educa Berlin, 3 December 2015 Key Questions 1 1. 1. What is the unique proposition of digital learning? 2. 2. What is the right digital

Mehr

Login data for HAW Mailer, Emil und Helios

Login data for HAW Mailer, Emil und Helios Login data for HAW Mailer, Emil und Helios Es gibt an der HAW Hamburg seit einiger Zeit sehr gute Online Systeme für die Studenten. Jeder Student erhält zu Beginn des Studiums einen Account für alle Online

Mehr

IT Systems / VoIP Phone Systems Auerswald Commander Basic ISDN-Telefonanlage

IT Systems / VoIP Phone Systems Auerswald Commander Basic ISDN-Telefonanlage IT Systems / VoIP Phone Systems Auerswald Commander Basic ISDN-Telefonanlage page 1 / 7 Auerswald Commander Basic ISDN-Telefonanlage Nicht-Neu Mit dem COMmander Basic bietet Auerswald ein modulares TK-System,

Mehr

job and career at HANNOVER MESSE 2015

job and career at HANNOVER MESSE 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at HANNOVER MESSE 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers engineering and technology 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

job and career for women 2015

job and career for women 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career for women 2015 Marketing Toolkit job and career for women Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Juni 2015 1 Inhalte Die Karriere- und Weiter-

Mehr

IT-Security / Smartcards and Encryption Zyxel ZyWALL USG 200

IT-Security / Smartcards and Encryption Zyxel ZyWALL USG 200 IT-Security / Smartcards and Encryption Zyxel ZyWALL USG 200 page 1 / 5 Zyxel ZyWALL USG 100 Vorteile Bei der ZyWALL USG 100/200 Baureihe handelt es sich um eine High-Performance Deep Packet Inspection

Mehr

Sponsor Guide SUMMER RIDE - AUSTRIAN NATIONAL CHAMPIONSHIP XCO/XCE - 15.-17.7.2016 AUTUMN RIDE - UCI C1 XCO - 10.-11.9.2016

Sponsor Guide SUMMER RIDE - AUSTRIAN NATIONAL CHAMPIONSHIP XCO/XCE - 15.-17.7.2016 AUTUMN RIDE - UCI C1 XCO - 10.-11.9.2016 Sponsor Guide SUMMER RIDE - AUSTRIAN NATIONAL CHAMPIONSHIP XCO/XCE - 15.-17.7.2016 AUTUMN RIDE - UCI C1 XCO - 10.-11.9.2016 OBERÖSTERREICH NACHWUCHS CUP 2 Events Nach einem erfolgreichen und viel beachteten

Mehr

ugendmigrationsrat Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart

ugendmigrationsrat Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart Profil der engagierten Jugendlichen aged 18 to 25 activ in a youth organisation interested in participation

Mehr

August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln

August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln Ideas for the classroom 1. Introductory activity wer?, was?, wo?, wann?, warum? 2. Look at how people say farewell in German. 3. Look at how people

Mehr

If you have any issue logging in, please Contact us Haben Sie Probleme bei der Anmeldung, kontaktieren Sie uns bitte 1

If you have any issue logging in, please Contact us Haben Sie Probleme bei der Anmeldung, kontaktieren Sie uns bitte 1 Existing Members Log-in Anmeldung bestehender Mitglieder Enter Email address: E-Mail-Adresse eingeben: Submit Abschicken Enter password: Kennwort eingeben: Remember me on this computer Meine Daten auf

Mehr

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades Franke & Bornberg award private annuity insurance schemes top grades Press Release, December 22, 2009 WUNSCHPOLICE STRATEGIE No. 1 gets best possible grade FFF ( Excellent ) WUNSCHPOLICE conventional annuity

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

job and career at IAA Pkw 2015

job and career at IAA Pkw 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at IAA Pkw 2015 Marketing Toolkit job and career Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Februar 2015 1 Inhalte Smart Careers in the automotive

Mehr

Cameraserver mini. commissioning. Ihre Vision ist unsere Aufgabe

Cameraserver mini. commissioning. Ihre Vision ist unsere Aufgabe Cameraserver mini commissioning Page 1 Cameraserver - commissioning Contents 1. Plug IN... 3 2. Turn ON... 3 3. Network configuration... 4 4. Client-Installation... 6 4.1 Desktop Client... 6 4.2 Silverlight

Mehr

SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102

SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102 SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102 This diary has several aims: To show evidence of your independent work by using an electronic Portfolio (i.e. the Mahara e-portfolio) To motivate you to work regularly

Mehr

Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren.

Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren. equinux ID: Password/Passwort: 1 Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren. English Mac Thank you for choosing an equinux product Your new TubeStick includes The Tube, a modern and convenient

Mehr

Video zum I Don't Want To Know

Video zum I Don't Want To Know Video zum I Don't Want To Know {youtube}ans9ssja9yc{/youtube} {tab=songtext} (Adam Levine:) Wasted (wasted) And the more I drink the more I think about you Oh no, no, I can't take it Baby every place I

Mehr

A study on computer-aided design of PIN-diode phase modulators at microwave frequencies

A study on computer-aided design of PIN-diode phase modulators at microwave frequencies Downloaded from orbit.dtu.dk on: Jul 08, 2016 A study on computer-aided design of PIN-diode phase modulators at microwave frequencies Schjær-Jacobsen, Hans Publication date: 1976 Document Version Publisher's

Mehr

Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2

Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2 Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2 von RA Dr. Till Jaeger OSADL Seminar on Software Patents and Open Source Licensing, Berlin, 6./7. November 2008 Agenda 1. Regelungen der GPLv2 zu Patenten 2. Implizite

Mehr

Was haben Viehweiden mit Software zu tun?

Was haben Viehweiden mit Software zu tun? Was haben Viehweiden mit Software zu tun? Informationstechnologien und die Allmende UNIX-Stammtisch, TU Chemnitz Christian Pentzold // Professur Medienkommunikation 25. Mai 2010 Warum funktioniert Wikipedia?

Mehr

Anmeldung zum UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Registration for UNIVERSAL DESIGN favorite 2016

Anmeldung zum UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Registration for UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Anmeldung zum UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Registration for UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Teil 1 Anmeldung Teilnehmer Part 1 Registration Participant Angaben zum Teilnehmer Participant Address Information

Mehr

Handbuch. Artologik EZ-Equip. Plug-in für EZbooking version 3.2. Artisan Global Software

Handbuch. Artologik EZ-Equip. Plug-in für EZbooking version 3.2. Artisan Global Software Artologik EZ-Equip Plug-in für EZbooking version 3.2 Artologik EZbooking und EZ-Equip EZbooking, Ihre webbasierte Software zum Reservieren von Räumen und Objekten, kann nun durch die Ergänzung um ein oder

Mehr

GERMAN VACATION WORK (2014)

GERMAN VACATION WORK (2014) GERMAN VACATION WORK (2014) IB Read Der Vorleser by Bernhard Schlink in preparation for the start of the Michaelmas term. AS Work as shown on the following pages. German Department Vacation Work Vth Form

Mehr

IT Systems / Apple Products / Accessories Apple AirPort Express with AirTunes Mac PC

IT Systems / Apple Products / Accessories Apple AirPort Express with AirTunes Mac PC IT Systems / Apple Products / Accessories Apple AirPort Express with AirTunes Mac PC page 1 / 7 Apple AirPort Express mit AirTunes Mac + PC Nicht-Neu Die AirPort Express Basisstation mit AirTunes ist ein

Mehr

eventtime bewegend anders...

eventtime bewegend anders... eventtime bewegend anders... Emotionen on Tour Events erleben Ihr Event in guten Händen Teambuilding erfahren TEAMBUILDING erfahren Gemeinsam Ziele erreichen und den Teamgedanken stärken. Mit passgenauen

Mehr

Veranstaltungs-Management

Veranstaltungs-Management Veranstaltungs-Management Wie können Vereine mit Events erfolgreich sein und konkrete Ziele erreichen? Agenda -Vorstellungsrunde. -Was ist ein Event und was ist Eventmanagement? -Wie gelingt ein Event?

Mehr

Inhalt. Stationey Grußkarten im Überblick... 3. Stationery Vorlagen in Mail... 4. Stationery Grußkarten installieren... 5

Inhalt. Stationey Grußkarten im Überblick... 3. Stationery Vorlagen in Mail... 4. Stationery Grußkarten installieren... 5 Grußkarten Inhalt Stationey Grußkarten im Überblick... 3 Stationery Vorlagen in Mail... 4 Stationery Grußkarten installieren... 5 App laden und installieren... 5 Gekaufte Vorlagen wiederherstellen 5 Die

Mehr

Anmeldung Application

Anmeldung Application Angaben zum Unternehmen Company Information Vollständiger Firmenname / des Design Büros / der Hochschule Entire company name / Design agency / University Homepage facebook Straße, Nr. oder Postfach* Street

Mehr

Smartphone Benutzung. Sprache: Deutsch. Letzte Überarbeitung: 25. April 2012. www.av-comparatives.org - 1 -

Smartphone Benutzung. Sprache: Deutsch. Letzte Überarbeitung: 25. April 2012. www.av-comparatives.org - 1 - Smartphone Benutzung Sprache: Deutsch Letzte Überarbeitung: 25. April 2012-1 - Überblick Smartphones haben unser Leben zweifelsohne verändert. Viele verwenden inzwischen Ihr Smartphone als täglichen Begleiter

Mehr

a lot of, much und many

a lot of, much und many Aufgabe 1, und In bejahten Sätzen verwendest du für die deutschen Wörter viel und viele im Englischen Bsp.: I have got CDs. We have got milk. There are cars on the street. Bei verneinten Sätzen und Fragen

Mehr

Karrierwegefür Weltveränderer. Anna Roth-Bunting 27. Oktober 2013 Grüne Karriere Berlin

Karrierwegefür Weltveränderer. Anna Roth-Bunting 27. Oktober 2013 Grüne Karriere Berlin Karrierwegefür Weltveränderer Anna Roth-Bunting 27. Oktober 2013 Grüne Karriere Berlin Karrierewege für Weltveränderer 2 Karrierewege für Weltveränderer 3 Karrierewege für Weltveränderer 4 Karrierewege

Mehr

Checkliste zur Durchführung eines Events

Checkliste zur Durchführung eines Events Checkliste zur Durchführung eines Events Veranstaltungen sind ein äusserst beliebtes Mittel, um sein Unternehmen der Öffentlichkeit, seinen Kunden oder der eigenen Belegschaft zu präsentieren. Ein solches

Mehr

ISOC.DE Internet Society German Chapter e.v. (ISOC.DE e.v.)

ISOC.DE Internet Society German Chapter e.v. (ISOC.DE e.v.) ISOC.DE Internet Society German Chapter e.v. (ISOC.DE e.v.) 15. 06. 2015 (unter Verwendung von Folien von ISOC.ORG) 2 Overview ISOC.DE Internet Society German Chapter e.v. (ISOC.DE e.v.) Wir sind ein eingetragener

Mehr

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here!

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! In vier Schritten zum Titel erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! Einleitung Intro Um Sie dabei zu unterstützen, Ihren Messeauftritt

Mehr

FSSL Steinbauer/15.05.2014/Information_FSSL_GOINDUSTRY.doc

FSSL Steinbauer/15.05.2014/Information_FSSL_GOINDUSTRY.doc SCHENCK TECHNOLOGIE- UND INDUSTRIEPARK GMBH (TIP) is a company, which is independent of GoIndustry DoveBid and provides the following services: 1. Preparation of export documents. Invoice showing invoiced

Mehr

UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS International General Certificate of Secondary Education

UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS International General Certificate of Secondary Education UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS International General Certificate of Secondary Education *0185155474* FOREIGN LANGUAGE GERMAN 0525/03 Paper 3 Speaking Role Play Card One 1 March 30 April

Mehr

UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS International General Certificate of Secondary Education

UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS International General Certificate of Secondary Education *6407704618* UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS International General Certificate of Secondary Education FOREIGN LANGUAGE GERMAN 0677/03 Paper 3 Speaking Role Play Card One 1 March 30 April

Mehr

Service / Datarecovery Datenrettung - Sofortmaßnahmen

Service / Datarecovery Datenrettung - Sofortmaßnahmen Service / Datarecovery Datenrettung - Sofortmaßnahmen page 1 / 5 Sofortmaßnahmen Gültig für die folgenden Datenträgertypen Disketten, 3 1/2, 5 1/4 und 8 Zoll Computerbänder, 600 bis 3600 ft (Standard)

Mehr

Password Management. Password Management Guide MF-POS 8

Password Management. Password Management Guide MF-POS 8 Password Management Password Management Guide MF-POS 8 MF-POS8 Einleitung Dieses Dokument beschreibt die Passwortverwaltung des Kassensystems MF-POS 8. Dabei wird zwischen einem Kellner und einem Verwaltungsbenutzer

Mehr

Datenschutzerklärung. Published: 2009-08-03 Author: 42media services GmbH

Datenschutzerklärung. Published: 2009-08-03 Author: 42media services GmbH Datenschutzerklärung Published: 2009-08-03 Author: 42media services GmbH Inhaltsverzeichnis Datenschutzerklärung... 4 Datenverarbeitung auf dieser Internetseite... 4 Cookies... 4 Newsletter... 4 Auskunftsrecht...

Mehr

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Bewertungsbogen Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Vielen Dank für Ihre Teilnahme an der BAI AIC 2015! Wir sind ständig bemüht, unsere Konferenzreihe zu verbessern

Mehr

Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense)

Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense) Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense) Verben werden durch das Anhängen bestimmter Endungen konjugiert. Entscheidend sind hierbei die Person und der Numerus

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= How to Disable User Account Control (UAC) in Windows Vista You are attempting to install or uninstall ACT! when Windows does not allow you access to needed files or folders.

Mehr

ABLAUF USI BÜRO INSKRIPTION

ABLAUF USI BÜRO INSKRIPTION ABLAUF USI BÜRO INSKRIPTION Der erste Teil der Kursplätze wurde online über MY USI DATA (ab Di, 16.02.2016) vergeben. Der zweite Teil der Kursplätze (ca. 4000) wird bei der Büro-Inskription vergeben. Am

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Häufigkeit des Vorlesens innerhalb einer Woche

Häufigkeit des Vorlesens innerhalb einer Woche Anteil der Eltern Anteil der Eltern Anteil der Eltern 6. Anhang Auswertung Umfrage Eltern England/Deutschland Tabelle 1: Frage 2 Wie oft lesen Sie Ihrem Kind unter der Woche vor? Häufigkeit des Vorlesens

Mehr

DOWNLOAD. Englisch in Bewegung. Spiele für den Englischunterricht. Britta Buschmann. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Englisch in Bewegung. Spiele für den Englischunterricht. Britta Buschmann. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Britta Buschmann Englisch in Bewegung Spiele für den Englischunterricht auszug aus dem Originaltitel: Freeze Hör-/ und Sehverstehen Folgende Bewegungen werden eingeführt: run: auf der Stelle rennen

Mehr

Chalet Schatzalp Davos 7270 Davos Platz Switzerland Telefon +41 (0)81 415 51 51 Fax +41 (0)81 415 52 52 info@schatzalp.ch www.schatzalp.

Chalet Schatzalp Davos 7270 Davos Platz Switzerland Telefon +41 (0)81 415 51 51 Fax +41 (0)81 415 52 52 info@schatzalp.ch www.schatzalp. Chalet Das altehrwürdiges Chalet aus den Anfängen des vorletzten Jahrhunderts befindet sich inmitten von einem imposanten Waldpark und wurde 2008 komplett aus Holz gebaut. Es war überhaupt das erste Gebäude,

Mehr

Englisch. Schreiben. 18. September 2015 HTL. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang:

Englisch. Schreiben. 18. September 2015 HTL. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang: Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HTL 18. September 2015 Englisch (B2) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

ALL1681 Wireless 802.11g Powerline Router Quick Installation Guide

ALL1681 Wireless 802.11g Powerline Router Quick Installation Guide ALL1681 Wireless 802.11g Powerline Router Quick Installation Guide 1 SET ALL1681 Upon you receive your wireless Router, please check that the following contents are packaged: - Powerline Wireless Router

Mehr

Qualität aus dem Vogtland. www.snow-ideal.de

Qualität aus dem Vogtland. www.snow-ideal.de SNOWHE Qualität aus dem Vogtland www.snow-ideal.de Alle Produkte werden in unserem kleinen Betrieb von Hand montiert. In jedem Produkt stecken viele wertvolle Ideen und Entwicklungsstunden. Unser Herzensanliegen

Mehr

Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM. 12. Jänner Englisch.

Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM. 12. Jänner Englisch. Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM 12. Jänner 2016 Englisch (B2) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

Einführung in die Robotik Einführung. Mohamed Oubbati Institut für Neuroinformatik. Tel.: (+49) 731 / 50 24153 mohamed.oubbati@uni-ulm.de 23. 10.

Einführung in die Robotik Einführung. Mohamed Oubbati Institut für Neuroinformatik. Tel.: (+49) 731 / 50 24153 mohamed.oubbati@uni-ulm.de 23. 10. Einführung in die Robotik Einführung Mohamed Oubbati Institut für Neuroinformatik Tel.: (+49) 731 / 50 24153 mohamed.oubbati@uni-ulm.de 23. 10. 2012 Was ist ein Roboter? Was ist ein Roboter? Jeder hat

Mehr

Equipment for ball playing

Equipment for ball playing pila1 82 pila2 83 sphaera 84 Ballspielanlagen Equipment for ball ing Mit den stilum-spielgeräten für Sand, Wasser und Luft punkten Sie in jeder Altersgruppe. So lässt unser Sandbagger tollo die Herzen

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

Information für Gastgeber

Information für Gastgeber Ein Fest für die zeitgenössische Skulptur in Europa Sonntag, 19. Januar 2014 Information für Gastgeber Ansprechpartner: Isabelle Henn Mail: isabelle.henn@sculpture-network.org Tel.: +49 89 51689792 Deadline

Mehr

Werden Sie Sponsor des World Usability Day Berlin 2012!

Werden Sie Sponsor des World Usability Day Berlin 2012! Werden Sie Sponsor des World Usability Day Berlin 2012! Über den World Usability Day Der World Usability Day wurde 2005 vom internationalen Usability-Berufsverband, der Usability Professionals Association

Mehr

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING.

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING. Fahraktive EVENTS ZUM ANSCHNALLEN. FASTEN YOUR SEATBELTS FOR SOME AWESOME DRIVING EVENTS. SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. Jeder, der BMW UND MINI DRIVING ACADEMY hört, denkt automatisch an Sicherheit.

Mehr

DIE NEUORGANISATION IM BEREICH DES SGB II AUSWIRKUNGEN AUF DIE ZUSAMMENARBEIT VON BUND LNDERN UND KOMMUNEN

DIE NEUORGANISATION IM BEREICH DES SGB II AUSWIRKUNGEN AUF DIE ZUSAMMENARBEIT VON BUND LNDERN UND KOMMUNEN DIE NEUORGANISATION IM BEREICH DES SGB II AUSWIRKUNGEN AUF DIE ZUSAMMENARBEIT VON BUND LNDERN UND KOMMUNEN WWOM537-PDFDNIBDSIAADZVBLUK 106 Page File Size 4,077 KB 16 Feb, 2002 COPYRIGHT 2002, ALL RIGHT

Mehr

Darstellung und Anwendung der Assessmentergebnisse

Darstellung und Anwendung der Assessmentergebnisse Process flow Remarks Role Documents, data, tool input, output Important: Involve as many PZU as possible PZO Start Use appropriate templates for the process documentation Define purpose and scope Define

Mehr

Symbio system requirements. Version 5.1

Symbio system requirements. Version 5.1 Symbio system requirements Version 5.1 From: January 2016 2016 Ploetz + Zeller GmbH Symbio system requirements 2 Content 1 Symbio Web... 3 1.1 Overview... 3 1.1.1 Single server installation... 3 1.1.2

Mehr

Galileo Desktop Benutzerhandbuch Version 1.02

Galileo Desktop Benutzerhandbuch Version 1.02 Galileo Desktop Benutzerhandbuch Version 1.02 Galileo Deutschland GmbH. All rights reserved. Dieses Dokument enthält Informationen, an denen Galileo International Rechte besitzt. Dieses Dokument darf nur

Mehr

Cambridge International Examinations Cambridge International General Certificate of Secondary Education

Cambridge International Examinations Cambridge International General Certificate of Secondary Education Cambridge International Examinations Cambridge International General Certificate of Secondary Education GERMAN 0525/03 Paper 3 Speaking Role Play Card One For Examination from 2015 SPECIMEN ROLE PLAY Approx.

Mehr

und anderen interessanten EJJU Instruktoren

und anderen interessanten EJJU Instruktoren Mit Shihan Nikolaos Stefanidis aus dem Bujinkan Dojo Düsseldorf 10. Dan Ku-Gyo Menkyo Kaiden Happo Hiken und anderen interessanten EJJU Instruktoren Wir danken unseren Sponsoren Ohne die Hilfe von verschiedenen

Mehr

Einladung zum CFE Exam Review Course in Zürich Mai 2016

Einladung zum CFE Exam Review Course in Zürich Mai 2016 Association of Certified Fraud Examiners Switzerland Chapter # 104 Zürich, 9. November 2015 English version further down Einladung zum CFE Exam Review Course in Zürich Mai 2016 Sehr geehrte Mitglieder,

Mehr

Studentische Versicherung. Kathrin Cuber AOK Südlicher Oberrhein

Studentische Versicherung. Kathrin Cuber AOK Südlicher Oberrhein Studentische Versicherung Kathrin Cuber AOK Südlicher Oberrhein Wann kann sich jemand als Student versichern? Einschreibung an einer staatlich anerkannten Hochschule Deutschland/Europa Noch keine 30 Jahre

Mehr

J RG IMMENDORFF STANDORT F R KRITIK MALEREI UND INSPIRATION ERSCHEINT ZUR AUSSTELLUNG IM MUSEUM LU

J RG IMMENDORFF STANDORT F R KRITIK MALEREI UND INSPIRATION ERSCHEINT ZUR AUSSTELLUNG IM MUSEUM LU J RG IMMENDORFF STANDORT F R KRITIK MALEREI UND INSPIRATION ERSCHEINT ZUR AUSSTELLUNG IM MUSEUM LU 8 Feb, 2016 JRISFRKMUIEZAIMLAPOM-PDF33-0 File 4,455 KB 96 Page If you want to possess a one-stop search

Mehr

Pflege und Betreuung rund um die Uhr Pflege von Herzen für ein besseres Leben Einfach, zuverlässig und bewährt 24 Stunden Betreuung zuhause. Von Mensch zu Mensch. Pflege zuhause: die bessere Wahl So lange

Mehr

EU nimmt neues Programm Mehr Sicherheit im Internet in Höhe von 55 Millionen für mehr Sicherheit für Kinder im Internet an

EU nimmt neues Programm Mehr Sicherheit im Internet in Höhe von 55 Millionen für mehr Sicherheit für Kinder im Internet an IP/8/899!"#$$%&')*+%,%-.%"/ EU nimmt neues Programm Mehr Sicherheit im Internet in Höhe von Millionen für mehr Sicherheit für Kinder im Internet an Ab. Januar 9 hat die EU ein neues Programm für eine sicherere

Mehr

Englisch. Schreiben. 18. September 2015 BAKIP / BASOP. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung.

Englisch. Schreiben. 18. September 2015 BAKIP / BASOP. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung BAKIP / BASOP 18. September 2015 Englisch (B2) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte

Mehr

The Mrs.Sporty Story Founders and History

The Mrs.Sporty Story Founders and History Welcome to The Mrs.Sporty Story Founders and History 2003: vision of Mrs. Sporty is formulated 2004: pilot club opened in Berlin 2005: launch of Mrs.Sporty franchise concept with Stefanie Graf Stefanie

Mehr

FLIRT ENGLISH DIALOGUE TRANSCRIPT EPISODE FIVE : WELCOME TO MY WORLD

FLIRT ENGLISH DIALOGUE TRANSCRIPT EPISODE FIVE : WELCOME TO MY WORLD 1 FLIRT ENGLISH DIALOGUE TRANSCRIPT EPISODE FIVE : WELCOME TO MY WORLD AT S GARDEN SHED Wie lange sind sie schon hier? Was? Die Mädels Julie und Nina was meinst du, wie lange sie schon hier sind? Etwa

Mehr

MEETING FRIENDS M.A.S.T.E.R.-Conference International Members Meeting & Training Courses. M.A.S.T.E.R. Conference. Berlin, September 12 & 13

MEETING FRIENDS M.A.S.T.E.R.-Conference International Members Meeting & Training Courses. M.A.S.T.E.R. Conference. Berlin, September 12 & 13 M.A.S.T.E.R. Conference International Members Meeting NETWORK-Lipolysis & NETWORK-Globalhealth MEETING FRIENDS M.A.S.T.E.R.-Conference International Members Meeting & Training Courses Berlin, September

Mehr

Europe Job Bank Schülerumfrage. Projektpartner. Euro-Schulen Halle

Europe Job Bank Schülerumfrage. Projektpartner. Euro-Schulen Halle Europe Job Bank Schülerumfrage Projektpartner Euro-Schulen Halle Alter: Geschlecht: M W Ausbildung als: F 1 Was war der Hauptgrund für Deine Wahl der Ausbildung / Deine Berufswahl? a. Freunde b. Familie

Mehr

Trademarks Third-Party Information

Trademarks Third-Party Information Trademarks campus language training, clt and digital publishing are either registered trademarks or trademarks of digital publishing AG and may be registered in Germany or in other jurisdictions including

Mehr

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler Decision Support for Learners in Mash-Up Personal Learning Environments Dr. Hendrik Drachsler Personal Nowadays Environments Blog Reader More Information Providers Social Bookmarking Various Communities

Mehr

Leitfaden für die Erstellung eines individuellen Stundenplans mit UnivIS/ How to make up your individual timetable with UnivIS

Leitfaden für die Erstellung eines individuellen Stundenplans mit UnivIS/ How to make up your individual timetable with UnivIS Leitfaden für die Erstellung eines individuellen Stundenplans mit UnivIS/ How to make up your individual timetable with UnivIS Liebe Austauschstudierende, ab dem Wintersemester (WiSe) 2014/15 finden Sie

Mehr

28.09.2011. Mittwoch, 28. September 2011 1. Tag des Handwerks, München

28.09.2011. Mittwoch, 28. September 2011 1. Tag des Handwerks, München v Mittwoch, 28. September 2011 1 Online Marketing für Handwerker Online Marketing für Handwerker Tag des Handwerks, München 1 Screenshot DVAG Screenshot DVAG 28/09/2011, 4 2 Screenshot DVAG 28/09/2011,

Mehr

User Manual Bedienungsanleitung. www.snom.com. snom Wireless Headset Adapter snom Schnurlos-Headset-Adapter. English. Deutsch

User Manual Bedienungsanleitung. www.snom.com. snom Wireless Headset Adapter snom Schnurlos-Headset-Adapter. English. Deutsch English snom Wireless Headset Adapter snom Schnurlos-Headset-Adapter Deutsch User Manual Bedienungsanleitung 2007 snom technology AG All rights reserved. Version 1.00 www.snom.com English snom Wireless

Mehr

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen.

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen. welcome.success TO EMPORER YOUR BRAND AND SERVICE VALUES Über uns WE BUILD GREAT VALUES Als "full service marketing and brand communication"- Unternehmen verfügen wir über einen breiten Kompetenzpool,

Mehr

Tasting. Foodtrends. Workshops. 10-jähriges Jubiläum! Live Cooking EAT&STYLE TOUR DEUTSCHLAND GRÖSSTES TERMINE DATES IN 2016: FOOD-FESTIVAL

Tasting. Foodtrends. Workshops. 10-jähriges Jubiläum! Live Cooking EAT&STYLE TOUR DEUTSCHLAND GRÖSSTES TERMINE DATES IN 2016: FOOD-FESTIVAL FOOD-FESTIVAL EAT&STYLE TOUR Wir feiern 2016 10-jähriges Jubiläum! Let s celebrate 10 years of eat&style! Tasting Foodtrends Live Cooking Workshops WWW.EAT-AND-STYLE.DE DEUTSCHLAND GRÖSSTES FOOD-FESTIVAL

Mehr

Audi Investor and Analyst Day 2011 Axel Strotbek

Audi Investor and Analyst Day 2011 Axel Strotbek Audi Investor and Analyst Day 2011 Axel Strotbek Member of the Board of Management, Finance and Organization Economic development of key sales regions 2007 to [GDP in % compared with previous year] USA

Mehr