Energiesteuern. in der Praxis. Energiesteuer - Stromsteuer - Biokraftstoffquote - Energiesteuer-Compliance. 3. aktualisierte und überarbeitete Auflage

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Energiesteuern. in der Praxis. Energiesteuer - Stromsteuer - Biokraftstoffquote - Energiesteuer-Compliance. 3. aktualisierte und überarbeitete Auflage"

Transkript

1 Energiesteuern in der Praxis Energiesteuer - Stromsteuer - Biokraftstoffquote - Energiesteuer-Compliance 3. aktualisierte und überarbeitete Auflage von Dr. Roland M. Stein und Anahita Thoms mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Sabine Schröer-Schallenberg - t Avßeiivirtschafrlkhe Prodis M-Prax SCHRIFTENREIHE Bundesanzeiger L24 Verlag

2 Inhaltsverzeichnis Geleitwort 5 Vorwort 7 Die Autoren 9 Inhaltsübersicht 11 Abkürzungsverzeichnis 21 Literaturverzeichnis 23 A. Einleitung 31 B. Energiesteuerrecht 33 I. Einführung Allgemeines 33 a. Fiskalzweck und sonstige Zwecke 35 b. Grenzen des Fiskalzwecks Energiesteuer als Verbrauchsteuer Energiesteuer als indirekte Steuer Europäische Rechtsgrundlagen 40 a. System-Richtlinie b. Energiesteuer-Richtlinie 41 c. System-Richtlinie 42 d. Reform der Energiesteuer-Richtlinie: Vorschlag der EU-Kommission 43 e. Zollrecht Das deutsche Energiesteuergesetz 45 a. Kurzüberblick 46 b. Weitere Rechtsquellen 50 II. Geografischer Anwendungsbereich Steuergebiet Weitere Gebiete 51 a. Verbrauchsteuergebiet der Europäischen Union 51 b. Gebiete anderer Mitgliedstaaten 52 c. Drittgebiete 52 d. Drittländer 52 e. Zollgebiet der Union 53 III. Steuergegenstand Warenkatalog der Energieerzeugnisse 54 a. Benannte Energieerzeugnisse 54 b. Unbenannte Energieerzeugnisse 55 c. Unterschiede zwischen benannten und unbenannten Energieerzeugnissen Bestimmung 57 a. Prüfungsschritte 57 b. Objektives Element 58 c. Subjektives Element 59 13

3 d. Beispiele 59 e. Sonderfall: Bestimmung bei Entsorgungen Änderung der Verwendung und Bestimmung Ausnahmen für Torf, Brennholz, Holzkohle und Abfälle Besonderheiten bei Biokraftstoffen und Bioheizstoffen 65 a. Biodiesel 66 b. Bioethanol 67 c. Pflanzliche Öle 67 IV. Steuertarif Heizstofftarif 69 a. Verheizen 69 b. Antrieb von Gasturbinen 70 c. Kennzeichnungspflicht 73 d. Hinweispflicht 77 e. Kundenabruf und Verwendungsnachweise 77 f. Höhe der Heizstofftarife Gastarif Kraftstofftarif Gleichgestellte Stoffe 80 a. Pflanzenöl und Biodiesel 82 b. Biokraftstoff E c. Wasserstoff 83 d. Altöl 84 e. Feste Energieerzeugnisse 84 V. Bemessungsgrundlage Liter Kilogramm Energiegehalt 87 VI. Steueraussetzung Begriff Gegenstand der Steueraussetzung Steuerlager 92 a. Herstellungsbetriebe 93 b. Lager für Energieerzeugnisse 97 c. Erlaubnis 98 d. Einlagerer, zugelassener Einlagerer und Lager ohne Lagerstätte Beförderung unter Steueraussetzung 104 a. Das elektronische Verwaltungsdokument (e-vd) 105 b. Beteiligte Personen 109 c. Beförderung unter Steueraussetzung im Steuergebiet ( 10 EnergieStG) 113 d. Beförderung aus und in andere Mitgliedstaaten ( 11 EnergieStG) 115 e. Ausfuhr 119 f. Kundenabruf 121 g. Streckengeschäfte im Steueraussetzungsverfahren 125 VII. Steuerentstehung Entnahme in den steuerrechtlich freien Verkehr

4 2. Herstellung außerhalb eines Herstellungsbetriebs Unregelmäßigkeit im Verkehr unter Steueraussetzung 132 a. Steuerentstehung und Steuerschuldner 134 b. Ausnahmen 137 c. Alte Rechtslage: Entzug von Energieerzeugnissen Verbringen von Energieerzeugnissen des steuerrechtlich freien Verkehrs 138 a. Versandhandel 139 b. Verbringen zu gewerblichen Zwecken 139 c. Unregelmäßigkeiten bei Beförderungen im steuerrechtlich freien Verkehr ( 18a EnergieStG) Einfuhr von Energieerzeugnissen Steuerrechtlich freier Verkehr in sonstigen Fällen Differenzversteuerung Gekennzeichnete Energieerzeugnisse ( 21 EnergieStG) Zweckwidrige Verwendung von Energieerzeugnissen im Steuerbefreiungsverfahren Auffangtatbestand für harmonisierte Energieerzeugnisse Entstehungstatbestand für nicht harmonisierte Energieerzeugnisse 148 a. Die Regelung des 23 EnergieStG 150 b. Abgabe als" Kraft- oder Heizstoff 150 c. Additive 151 VIII. Steuerbefreiungen Verwendung zu anderen Zwecken ( 25 EnergieStG) Befreiung für Erzeuger von Energieerzeugnissen ( 26 EnergieStG) 155 a. Geplante Rechtslage 155 b. Aktuelle Rechtslage 156 c. BFH-Urteil vom 29. Oktober Gewerbliche Schiff- und Luftfahrt ( 27 EnergieStG) Gasförmige Biokraft- oder Heizstoffe ( 28 EnergieStG) Ehemalige Steuerbefreiung für Altöle ( 29 EnergieStG a. F.) 162 IX. Steuerentlastung Entlastungsberechtigter 164 a. Verwendung und Verwender 165 b. Andere Entlastungsberechtigte Antrag, Entlastungsabschnitt und Fristen Steuerentlastung bei Verbringen aus dem Steuergebiet Steuerentlastung bei Aufnahme in ein Steuerlager Steuerentlastung für bestimmte Prozesse und Verfahren 172 a. Einleitung und Begrifflichkeiten 173 b. Einzelne Verfahren 174 c. Höhe der Entlastung Steuerentlastung bei steuerfreien Zwecken 183 a. Wiederverwendete Gemische 183 b. Verwendung zu nicht energetischen Zwecken 183 c. Eigenverbrauch 183 d. Schiff-und Luftfahrt

5 7. Steuerentlastung für Biokraftstoffe 184 a. Überblick 185 b. Vorbehalt der Überkompensation 185 c. Entlastungstatbestände 186 d. Einzelne Biokraftstoffe 187 e. Nachhaltigkeitskriterien 192 f. Nachweis der Biokraftstoffeigenschaft 198 g. Höhe der Entlastung 203 h. Zeitliche Befristung 206 i. Antrag Steuerentlastung für die Stromerzeugung ( 53 EnergieStG) 207 a. Anlagenbezogene Voraussetzungen 209 b. Verwendungsbezogene Voraussetzung: Zur Stromerzeugung 210 c. Ausschlussliste 212 d. Entlastungsverfahren 215 e. Höhe der Steuerentlastung Vollständige Steuerentlastung für KWK-Anlagen ( 53a EnergieStG) a. Anlagenbezogene Voraussetzungen 217 b. Verwendungsbezogene Voraussetzungen 224 c. Höhe der Entlastung und Verfahren Teilweise Steuerentlastung für KWK-Anlagen ( 53b EnergieStG) 226 a. Anlagenbezogene Voraussetzungen 227 b. Verwendungsbezogene Voraussetzungen 227 c. Höhe der Entlastung und Verfahren Steuerentlastung für Unternehmen des Produzierenden Gewerbes Spitzenausgleich Steuerentlastung für den Öffentlichen Personennahverkehr 232 X. Besonderheiten der Kohlebesteuerung Steuersatz Entstehung der Energiesteuer für Kohle 234 a. Abgabe an Kohlelieferer/-betriebe 234 b. Steuerschuldner 235 c. Beförderungen Kohlebetriebe und Kohlelieferer 237 a. Kohlebetriebe 237 b. Kohlelieferer 237 c. Erlaubnis Steuererklärung Steuerbefreiung 239 XI. Besonderheiten der Erdgasbesteuerung Steuersatz Entstehung der Energiesteuer für Erdgas 241 a. Regelfall: Entnahme zum Verbrauch 241 b. Weitere Entstehungstatbestände 241 c. Steuerschuldner 241 d. Ausnahmefall 1: versteuerter Bezug eines Lieferers

6 e. Ausnahmefall 2: nicht angemeldeter Lieferer 242 f. Sonstige Bestimmungen Steuerbefreiung 243 C. Stromsteuerrecht 245 I. Einführung 245 II. Grundlagen der Strombesteuerung Gesetzessystematik Beteiligte Personen Steuergebiet und Steuergegenstand Erlaubnis zur Entnahme und zum Bezug von Strom ( 4 StromStG) 247 a. Erlaubnispflicht 247 b. Antragsverfahren Entstehen und Höhe der Steuer 251 a. Entnahme durch den Letztverbraucher 251 b. Entnahme durch den Versorger zum Selbstverbrauch 255 c. Entnahme durch den Eigenerzeuger 259 d. Sonstige Entstehungstatbestände Steueranmeldung und Fälligkeit; Pflichten nach 4 StromStV 261 III. Ausnahmen von der Besteuerung Steuerbefreiung ( 9 Abs. 1 StromStG) 264 a. Strom aus erneuerbaren Energieträgern (Nr. 1) 264 b. Strom zur Stromerzeugung (Nr. 2) 266 c. Strom aus Kleinanlagen (Nr. 3) 269 d. Notstrom (Nr. 4) 274 e. Stromerzeugung auf Wasser-, Luft- und Schienenfahrzeugen (Nr. 5) Steuerermäßigung ( 9 Abs. 2 und 3 StromStG) Erlass, Erstattung oder Vergütung der Steuer ( 9a, 9b, 10 StromStG) 276 a. Unternehmen des Produzierenden Gewerbes und Unternehmen der Land- und Forstwirtschaft 276 b. Privilegierung bestimmter Prozesse und Verfahren ( 9a StromStG) 284 c. Steuerentlastung für Unternehmen des Produzierenden Gewerbes oder Unternehmen der Land- und Forstwirtschaft ( 9b StromStG) 287 d. Spitzenausgleich ( 10 StromStG) 289 e. Keine Steuerentlastung für Industriegase ( 9c StromStG) 298 IV. Energie-Contracting Das Energie-Contracting und seine Vorteile Gesetzlich geregelter Fall des Contractings nach 9 Abs. 1 Nr. 3 b) StromStG 299 a. Steuerbefreiung nach 9 Abs. 1 Nr. 3 b) StromStG 299 b. Fördermöglichkeiten nach dem EEG neben der Steuerbefreiung nach 9 Abs. 1 Nr. 3 b) Weitere Contracting-Fälle 303 a. Eigenbetriebliche Zwecke 303 b. Neuregelung durch das Haushaltsbegleitgesetz zum 1. Januar c. Antrag, Erklärungs- und Nachweispflichten

7 d. Schein-Contracting 306 e. Lieferketten 307 D. Biokraftstoff q uoten recht 309 I. Einführung 310 II. Biokraftstoffquote Allgemeine Voraussetzungen der Quotenpflicht 311 a. Inverkehrbringen von Kraftstoffen 312 b. Unerheblich: Verwendung des Kraftstoffs 313 c. Bundeswehr und Erdölbevorratungsverband 313 d. Gewerbsmäßig Quotenverpflichteter Inhalt der energetischen Quote bis a. Einzelquote 315 b. Gesamtquote 316 c. Berechnungsmethode 317 d. Doppelte Gewichtung bestimmter Biokraftstoffe Inhalt der Treibhausgasquote ab a. Berechnung der Treibhausgasquote 319 b. Referenzwert 319 c. Wert der tatsächlichen Treibhausgasemissionen 319 d. Gesetzlich vorgeschriebene Quote Erfüllung der Quotenpflichten 323 a. Beimischung von Biokraftstoff 323 b. Inverkehrbringen unvermischten Biokraftstoffs 324 c. Beimischung von Biomethan 324 d. Inverkehrbringen unvermischten Biomethans 325 e. Elektrischer Strom 325 f. Quotenhandel 325 g. Anrechnung auf das Folgejahr 331 h. Verhältnis zwischen Entlastung und Biokraftstoffquote; fiktive Quote 333 III. Begriff des Biokraftstoffs Biomasse Weitergehende Anforderungen Nachhaltigkeitskriterien Nachweis der Biokraftstoffeigenschaft B99-Klausel" 337 IV. Biokraftstoff stelle 337 V. Mitteilungspflichten Quotenpflichtiger Übernehmer 338 VI. Sanktionen und Verfahrensrecht Schätzungsbefugnis Abgabe

8 3. Bußgeld Anwendung der Abgabenordnung 341 VII. Verordnungsermächtigung 341 E. Energiesteuer-Compliance 343 I. Einführung 343 II. Tax-Compliance-Organisation - Compliance-Management-Systeme Vorbeugen 345 a. Risiko-Analyse 345 b. Einrichtung eines Compliance-Management-Systems (CMS) Erkennen 355 a. Aufdecken von Compliance-Verstößen 355 b. Verbesserung des CMS Reagieren 356 a. Selbstreinigung 356 b. Selbstanzeige 357 c. Außenprüfung 359 F. Anlagen 369 I. Kombinierte Nomenklatur (Auszug) Kapitel Kapitel Kapitel Kapitel Kapitel II. Energiesteuer: Anmeldungen und Anzeigen Anmeldung einer Anlage nach 3 Abs. 1 Nr. 2 EnergieStG Anmeldung eines Kohlebetriebes nach 31 Abs. 3 EnergieStG Anmeldung für Lieferer, Entnehmer und Bezieher von Erdgas Anzeige - Versandhändler und Benennung eines Beauftragten (Energieerzeugnisse) 394 III. Energiesteuer: Anträge zur Steueraussetzung und auf Befreiung Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis zur Lagerung von Energieerzeugnissen unter Steueraussetzung Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis als zugelassener Einlagerer Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis als registrierter Empfänger (Dauererlaubnis) für Energieerzeugnisse Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis als registrierter Versender für Energieerzeugnisse Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis zur Herstellung von Energieerzeugnissen unter Steueraussetzung Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis zur steuerfreien Verwendung von Energieerzeugnissen für die Luftfahrt Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis zur steuerfreien Verwendung von Energieerzeugnissen für die Schifffahrt

9 IV. Energiesteuer: Anträge auf Steuerentlastung Antrag auf Steuerentlastung für bestimmte Prozesse und Verfahren Antrag auf Steuerentlastung für Kraftfahrzeuge im Linienverkehr Antrag auf Steuerentlastung für Schienenbahnen Antrag auf vollständige Steuerentlastung für die gekoppelte Erzeugung von Kraft und Wärme ( 53 a EnergieStG) Antrag auf teilweise Steuerentlastung für das Verheizen in Anlagen zur gekoppelten Erzeugung von Kraft und Wärme ( 53b Abs. 1 EnergieStG) Antrag auf Steuerentlastung für Unternehmen des Produzierenden Gewerbes ( 54 EnergieStG) Antrag auf Entlastung von Strom- und/oder Energiesteuer in Sonderfällen (2015) Beschreibung der wirtschaftlichen Tätigkeiten (2014) Selbsterklärung des Nutzers von Nutzenergie (2012) 451 V. Energiesteuer: Steueranmeldungen Energiesteueranmeldung ohne Heizstoffe, Erdgas und Kohle (2015) Energiesteueranmeldung Heizstoffe ohne Erdgas und Kohle (2015) Anlage zur Energiesteueranmeldung - ohne Heizstoffe, Erdgas und Kohle Energiesteueranmeldung Erdgas (2015) Energiesteueranmeldung Kohle (2015) 461 VI. Stromsteuer: Steueranmeldung Stromsteueranmeldung (2015) 463 VII. Stromsteuer: Antrag auf steuerbegünstigte Entnahme Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis zur steuerbegünstigten Entnahme von Strom 465 VIII. Stromsteuer: Anträge auf Steuerentlastung Antrag auf Steuerentlastung für bestimmte Prozesse und Verfahren (2015) Antrag auf Steuerentlastung für die Landstromversorgung (2015) Antrag auf Steuerentlastung für Unternehmen des Produzierenden Gewerbes (2015) Antrag auf Entlastung von Strom- und/oder Energiesteuer in Sonderfällen (2015) Nachweis über ein Energiemanagement-, Umweltmanagement oder alternatives System zur Verbesserung der Energieeffizienz ( 4 Abs. 6 SpaEfV) 476 IX. Biokraftstoffquote Jahresquotenanmeldung für Quotenverpflichtete nach 37a Abs. 1 BlmSchG (2014) 480 Stichwortverzeichnis

Geleitwort 5. Vorwort 7. Autorenvorstellung 9. Inhaltsverzeichnis 13. Abkürzungsverzeichnis 23. Literaturverzeichnis 25. A.

Geleitwort 5. Vorwort 7. Autorenvorstellung 9. Inhaltsverzeichnis 13. Abkürzungsverzeichnis 23. Literaturverzeichnis 25. A. Inhaltsübersicht Geleitwort 5 Vorwort 7 Autorenvorstellung 9 Inhaltsverzeichnis 13 Abkürzungsverzeichnis 23 Literaturverzeichnis 25 A. Einleitung 31 B. Energiesteuerrecht 33 C. Stromsteuerrecht 209 D.

Mehr

Bassam Khazzoum Carsten Kudla / Ralf Reuter. Energie und Steuern. Energie- und Stromsteuerrecht in der Praxis GABLER

Bassam Khazzoum Carsten Kudla / Ralf Reuter. Energie und Steuern. Energie- und Stromsteuerrecht in der Praxis GABLER Bassam Khazzoum Carsten Kudla / Ralf Reuter Energie und Steuern Energie- und Stromsteuerrecht in der Praxis GABLER Vorwort Literaturverzeichnis Bearbeiterverzeichnis 1 Einleitung A. Ökonomische Rahmenbedingungen

Mehr

Gesetz zum Einstieg in die ökologische Steuereform

Gesetz zum Einstieg in die ökologische Steuereform Der Deutsche Bundestag hat am 3. März 1999 das folgende Gesetz beschlossen: Gesetz zum Einstieg in die ökologische Steuereform Artikel 1 Stromsteuergesetz (StromStG) 1 Steuergegenstand, Steuergebiet (1)

Mehr

Fortführung der ökologischen Steuerreform; Stromsteuergesetz mit den vom Deutschen Bundestag am 11. November 1999 beschlossenen Änderungen

Fortführung der ökologischen Steuerreform; Stromsteuergesetz mit den vom Deutschen Bundestag am 11. November 1999 beschlossenen Änderungen BMF, III A 1, 15.11.1999 Fortführung der ökologischen Steuerreform; Stromsteuergesetz mit den vom Deutschen Bundestag am 11. November 1999 beschlossenen Änderungen Stromsteuergesetz (StromStG) 1 - Steuergegenstand,

Mehr

Gesetz zur Fortführung der ökologischen Steuerreform. Stromsteuergesetz (Aktualisiert am: 8. Januar 2002) (StromStG) (StromStG)

Gesetz zur Fortführung der ökologischen Steuerreform. Stromsteuergesetz (Aktualisiert am: 8. Januar 2002) (StromStG) (StromStG) Stromsteuergesetz (Aktualisiert am: 8. Januar 2002) (StromStG) 1 - Steuergegenstand, Steuergebiet (1) Elektrischer Strom (Strom) der Position 2716 der Kombinierten Nomenklatur unterliegt im Steuergebiet

Mehr

Energie- und Stromsteuer Ermäßigungen für das produzierende Gewerbe

Energie- und Stromsteuer Ermäßigungen für das produzierende Gewerbe Merkblatt: Energie- und Stromsteuer Ermäßigungen für das produzierende Gewerbe Allgemeines Die Ökosteuer besteht aus zwei Steuern: der Stromsteuer und einem Aufschlag zur Energiesteuer (bis 2006: Mineralölsteuer).

Mehr

Stromsteuergesetz. (StromStG) vom 24. März 1999 (BGBl. I S. 378, 2000 I S. 147) geändert durch betroffen sind mit Wirkung vom

Stromsteuergesetz. (StromStG) vom 24. März 1999 (BGBl. I S. 378, 2000 I S. 147) geändert durch betroffen sind mit Wirkung vom Stromsteuergesetz (StromStG) vom 24. März 1999 (BGBl. I S. 378, 2000 I S. 147) geändert durch betroffen sind mit Wirkung vom Artikel 2 des Gesetzes zur Fortführung der ökologischen Steuerreform vom 16.

Mehr

Änderungen Strom- und Energiesteuergesetz ab 01.01.2011

Änderungen Strom- und Energiesteuergesetz ab 01.01.2011 Großabnehmerverband Energie Baden-Württemberg e.v. Änderungen Strom- und Energiesteuergesetz ab 01.01.2011 Stand 29.10.2010 2./3.Lesung des Haushaltsbegleitgesetzes Stromsteuergesetz Änderungen 9 Steuerbefreiungen,

Mehr

Energiesteuer für Unternehmen in Sonderfällen ( 55 des Energiesteuergesetzes)

Energiesteuer für Unternehmen in Sonderfällen ( 55 des Energiesteuergesetzes) Vor dem Ausfüllen bitte Hinweise/Anleitung beachten und Zutreffendes ankreuzen oder ausfüllen 1. Antragsteller/in (Name, Anschrift, ggf. E-Mail, Rechtsform) für zollamtliche Zwecke Unternehmensnummer 2013

Mehr

FÖS-Fachgespräch Strompreis als Effizienzanreiz

FÖS-Fachgespräch Strompreis als Effizienzanreiz FÖS-Fachgespräch Strompreis als Effizienzanreiz am in der Landesvertretung Sachsen-Anhalt, Berlin Rechtsanwalt Andreas Große Rechtsanwalt Niko Liebheit Über uns BBH gibt es als Sozietät seit 1991. Wir

Mehr

Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Änderung des Energiesteuer- und des Stromsteuergesetzes

Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Änderung des Energiesteuer- und des Stromsteuergesetzes Bearbeitungsstand: 22.04.2016 8:56 Uhr Diskussionsentwurf der Bundesregierung Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Änderung des Energiesteuer- und des Stromsteuergesetzes A. Problem und Ziel Der Entwurf

Mehr

16. Internationale Solarkonferenz Mecklenburg-Vorpommern. Staatliche Förderung des Öko-Contractings

16. Internationale Solarkonferenz Mecklenburg-Vorpommern. Staatliche Förderung des Öko-Contractings 16. Internationale Solarkonferenz Mecklenburg-Vorpommern Wietow 5. August 2013 Staatliche Förderung des Öko-Contractings Dr. Mareen Puletz WEISSKOPF Rechtsanwälte Partnerschaft, Erfurt I. Modelle des Öko-Contractings

Mehr

Informationsblatt zur Berechnung der Entlastung nach 10 des Stromsteuergesetzes und 55 des Energiesteuergesetzes

Informationsblatt zur Berechnung der Entlastung nach 10 des Stromsteuergesetzes und 55 des Energiesteuergesetzes Informationsblatt zur Berechnung der Entlastung nach 10 des Stromsteuergesetzes und 55 des Energiesteuergesetzes Im Antrag auf Entlastung von der Stromsteuer nach 10 des Stromsteuergesetzes (StromStG)

Mehr

Kapitel 8 Instrumente der Regulierung

Kapitel 8 Instrumente der Regulierung Übersicht Steuererleichterungen Solche Erleichterungen sind insbesondere für stromintensive Unternehmen - im Stromsteuergesetz und im Energiesteuergesetz vorgesehen. (Näheres dazu unter Teil 1 u. 2) Direkte

Mehr

DIHK-Merkblatt Ökosteuer Ermäßigungen für das Produzierende Gewerbe

DIHK-Merkblatt Ökosteuer Ermäßigungen für das Produzierende Gewerbe Stand: Dez. 2010 Rechtslage zum 1.1.2011 bzw. zum 1.4.2011 1 DIHK-Merkblatt Ökosteuer Ermäßigungen für das Produzierende Gewerbe 1. Allgemeines - die Ökosteuer besteht aus zwei Steuern: der Stromsteuer

Mehr

Energie- und Stromsteuer Ermäßigungen für das produzierende Gewerbe

Energie- und Stromsteuer Ermäßigungen für das produzierende Gewerbe Energie- und Stromsteuer Ermäßigungen für das produzierende Gewerbe Allgemeines Die Ökosteuer besteht aus zwei Steuern: der Stromsteuer und einem Aufschlag zur Energiesteuer (bis 2006: Mineralölsteuer).

Mehr

INFOLETTER Energiesteuern, Energierecht & Energiemanagementsysteme

INFOLETTER Energiesteuern, Energierecht & Energiemanagementsysteme Liebe Leserinnen und Leser, mit dieser Sonderausgabe zum Thema Energiemanagementsysteme informieren wir Sie über die Voraussetzungen für die Beantragung des Spitzenausgleichs 2014. Für die Beantragung

Mehr

Energiesteuergesetz (EnergieStG)

Energiesteuergesetz (EnergieStG) Energiesteuergesetz (EnergieStG) EnergieStG Ausfertigungsdatum: 15.07.2006 Vollzitat: "Energiesteuergesetz vom 15. Juli 2006 (BGBl. I S. 1534; 2008 I S. 660, 1007), das zuletzt durch Artikel 239 der Verordnung

Mehr

ENERGIESTEUERN WIE DIE STEUERBELASTUNGEN REDUZIERT WERDEN KÖNNEN EINE HANDLUNGSHILFE

ENERGIESTEUERN WIE DIE STEUERBELASTUNGEN REDUZIERT WERDEN KÖNNEN EINE HANDLUNGSHILFE ENERGIESTEUERN WIE DIE STEUERBELASTUNGEN REDUZIERT WERDEN KÖNNEN EINE HANDLUNGSHILFE Die Energiesteuern wurden mit Inkrafttreten der ökologischen Steuerreform am 01.04.1999 deutlich erhöht. Neben einer

Mehr

Stromsteuergesetz (StromStG)

Stromsteuergesetz (StromStG) Stromsteuergesetz (StromStG) StromStG Ausfertigungsdatum: 24.03.1999 Vollzitat: "Stromsteuergesetz vom 24. März 1999 (BGBl. I S. 378), das zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 1. März 2011 (BGBl. I

Mehr

Stromsteuer / Energiesteuer Steuerentlastungen im Zuge der ökologischen Steuerreform

Stromsteuer / Energiesteuer Steuerentlastungen im Zuge der ökologischen Steuerreform Workshop IHK Stromsteuer / Energiesteuer Steuerentlastungen im Zuge der ökologischen Steuerreform Ronald Alandt Hauptzollamt Magdeburg Stromsteuer / Energiesteuer Entlastungen im Zuge der ökologischen

Mehr

Informationsblatt zur Berechnung der Entlastung nach 10 des Stromsteuergesetzes und 55 des Energiesteuergesetzes

Informationsblatt zur Berechnung der Entlastung nach 10 des Stromsteuergesetzes und 55 des Energiesteuergesetzes Informationsblatt zur Berechnung der Entlastung nach 10 des Stromsteuergesetzes und 55 des Energiesteuergesetzes Im Antrag auf Entlastung von der Stromsteuer nach 10 des Stromsteuergesetzes (StromStG)

Mehr

Sehr geehrte Mandantin, sehr geehrter Mandant,

Sehr geehrte Mandantin, sehr geehrter Mandant, StromStG, EnergieStG, EEG, KWKG, StromNEV, ENWG und KAV Kurzübersicht zu den wichtigsten Steuerentlastungs-/ermäßigungsmöglichkeiten der Stromund Energiesteuer sowie zu den Umlagenbegrenzungen im Bereich

Mehr

Verordnung zur Durchführung des Stromsteuergesetzes (Stromsteuer- Durchführungsverordnung - StromStV)

Verordnung zur Durchführung des Stromsteuergesetzes (Stromsteuer- Durchführungsverordnung - StromStV) Verordnung zur Durchführung des Stromsteuergesetzes (Stromsteuer Durchführungsverordnung StromStV) StromStV Ausfertigungsdatum: 31.05.2000 Vollzitat: "StromsteuerDurchführungsverordnung vom 31. Mai 2000

Mehr

Energieaudit, Energieberatung und Energiemanagement wirtschaftliche Energieeffizienzpotentiale in Unternehmen erkennen und erschließen

Energieaudit, Energieberatung und Energiemanagement wirtschaftliche Energieeffizienzpotentiale in Unternehmen erkennen und erschließen Energieaudit, Energieberatung und Energiemanagement wirtschaftliche Energieeffizienzpotentiale in Unternehmen erkennen und erschließen Berlin, Rechtliche Relevanz der gesetzlichen Anforderungen des Spitzenausgleichs

Mehr

Steuern, Abgaben und Umlagen

Steuern, Abgaben und Umlagen Steuern, Abgaben und Umlagen EnergyLink AG Nymphenburger Str. 20b 80335 München Tel.: +49 (0)89 24 20 64 80 Fax.: +49 (0)89 24 20 64 890 www.energylink.de 2011 / 2012 1 Inhalt Strompreisbestandteile Konzessionsabgabe

Mehr

Stromsteuergesetz(StromStG)

Stromsteuergesetz(StromStG) Stromsteuergesetz(StromStG) StromStG Ausfertigungsdatum: 24.03.1999 Vollzitat: "Stromsteuergesetz vom 24. März 1999 (BGBl. I S. 378), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 18. Dezember 2006

Mehr

Energie- und Stromsteuer 2016

Energie- und Stromsteuer 2016 Mit allen wichtigen aktuellen Gesetzesänderungen +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Mit vielen Praxisbeispielen! Energie- und Stromsteuer 2016 So nutzen Sie alle Befreiungen, Ermäßigungen und Entlastungen

Mehr

Eigenversorgung mit erneuerbaren Energien als unternehmerische Handlungsoption

Eigenversorgung mit erneuerbaren Energien als unternehmerische Handlungsoption Eigenversorgung mit erneuerbaren Energien als unternehmerische Handlungsoption Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA) I Stadt Erfurt Erfurt 9. Juli 2013 Rechtliche Rahmenbedingungen der Eigenversorgung

Mehr

Steuersätze für Strom und Energieprodukte zum Verheizen

Steuersätze für Strom und Energieprodukte zum Verheizen Energie- und Stromsteuer Ermäßigungen für das produzierende Gewerbe Allgemeines Die Ökosteuer besteht aus zwei Steuern: der Stromsteuer und einem Aufschlag zur Energiesteuer (bis 2006: Mineralölsteuer).

Mehr

Praxisforum: EnergieStV / StromStV

Praxisforum: EnergieStV / StromStV 2. Deutscher Energiesteuertag Praxisforum: EnergieStV / StromStV J. Müller, Robert Bosch GmbH 1 1b EnergieStV Ergänzende Begriffsbestimmungen Änderung in der EnergieStV: Bestimmte Abfallstoffe gelten trotz

Mehr

Merkblatt Nachhaltige Biomasse. Allgemeine Informationen

Merkblatt Nachhaltige Biomasse. Allgemeine Informationen Merkblatt Nachhaltige Biomasse Allgemeine Informationen 2 Merkblatt - Allgemeine informationen Warum wurden die Regelungen zur nachhaltigen Biomasseherstellung eingeführt? Es ist Ziel der Europäischen

Mehr

Deutscher Bundestag. Ausarbeitung. Fragen zur Energiesteuer/Mineralölsteuer. Wissenschaftliche Dienste WD 4 3000-215/11

Deutscher Bundestag. Ausarbeitung. Fragen zur Energiesteuer/Mineralölsteuer. Wissenschaftliche Dienste WD 4 3000-215/11 Deutscher Bundestag Fragen zur Energiesteuer/Mineralölsteuer Seite 2 Fragen zur Energiesteuer/Mineralölsteuer Verfasserin: Aktenzeichen: Abschluss der Arbeit: 9. November 2011 Fachbereich: WD 4: Haushalt

Mehr

Energie- und Stromsteuer Ermäßigungen für das Produzierende Gewerbe

Energie- und Stromsteuer Ermäßigungen für das Produzierende Gewerbe Ein Merkblatt Ihrer IHK Energie- und Stromsteuer Ermäßigungen für das Produzierende Gewerbe Allgemeines Die Ökosteuer besteht aus zwei Steuern: der Stromsteuer und einem Aufschlag zur Energiesteuer (bis

Mehr

Steuern und Abgaben Stand: 27.10.2015 (alle Angaben ohne Gewähr)

Steuern und Abgaben Stand: 27.10.2015 (alle Angaben ohne Gewähr) Steuern und Abgaben Stand: 27.10.2015 (alle Angaben ohne Gewähr) Strom Umlage aus dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) Bezeichnung Gültig von Gültig bis Wert Einheit EEG-Umlage 01.01.2016 31.12.2016 6,354

Mehr

Biokraftstoffquote gesetzliche Rahmenbedingungen

Biokraftstoffquote gesetzliche Rahmenbedingungen Biokraftstoffquote gesetzliche Rahmenbedingungen Biogaspartner- Der Workshop 02.12.2011 Rechtsanwalt Dr. Hartmut Kahl, LL.M. (Duke) w w w. b b h o n l i n e. d e Inhaltsübersicht Förderung von Biogas als

Mehr

Per E-Mail AOPA Germany Außerhalb 27 / Flugplatz 63329 Egelsbach info@aopa.de

Per E-Mail AOPA Germany Außerhalb 27 / Flugplatz 63329 Egelsbach info@aopa.de POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, Postfach 1308, 53003 Bonn Per E-Mail AOPA Germany Außerhalb 27 / Flugplatz 63329 Egelsbach info@aopa.de HAUSANSCHRIFT BEARBEITET VON REFERAT/PROJEKT III B

Mehr

Informationsblatt zur Berechnung der Entlastung nach 10 des Stromsteuergesetzes und 55 des Energiesteuergesetzes

Informationsblatt zur Berechnung der Entlastung nach 10 des Stromsteuergesetzes und 55 des Energiesteuergesetzes Informationsblatt zur Berechnung der Entlastung nach 10 des Stromsteuergesetzes und 55 des Energiesteuergesetzes Im Antrag auf Entlastung von der Stromsteuer nach 10 des Stromsteuergesetzes (StromStG)

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 5 Inhaltsverzeichnis... 7 Abkürzungsverzeichnis... 13

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 5 Inhaltsverzeichnis... 7 Abkürzungsverzeichnis... 13 Vorwort... 5 Inhaltsverzeichnis... 7 Abkürzungsverzeichnis... 13 1. Energiebesteuerung in Österreich ein Überblick... 15 1.1. Einführung der Abgaben auf Elektrizität und Erdgas... 15 1.2.... sowie eines

Mehr

Stromsteuergesetz (StromStG)

Stromsteuergesetz (StromStG) Stromsteuergesetz (StromStG) StromStG Ausfertigungsdatum: 24.03.1999 Vollzitat: "Stromsteuergesetz vom 24. März 1999 (BGBl. I S. 378; 2000 I S. 147), das zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 5. Dezember

Mehr

Neue Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs zum Energiesteuerrecht. berichtet von Richter am Bundesfinanzhof Reinhart RüskenR

Neue Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs zum Energiesteuerrecht. berichtet von Richter am Bundesfinanzhof Reinhart RüskenR Neue Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs zum Energiesteuerrecht berichtet von Richter am Bundesfinanzhof Reinhart RüskenR Programm I. Reichweite der Erlaubnis zur begünstigten Verwendung von Strom II.

Mehr

Stromsteuergesetz (StromStG)

Stromsteuergesetz (StromStG) Stromsteuergesetz (StromStG) StromStG Ausfertigungsdatum: 24.03.1999 Vollzitat: "Stromsteuergesetz vom 24. März 1999 (BGBl. I S. 378; 2000 I S. 147), das zuletzt durch Artikel 242 der Verordnung vom 31.

Mehr

Energiemanagement, Energieeffizienz und Energiesteuer: eine Einführung

Energiemanagement, Energieeffizienz und Energiesteuer: eine Einführung Energiemanagement, Energieeffizienz und Energiesteuer: eine Einführung Informationsveranstaltung zum Spitzenausgleich 2014 der Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf Düsseldorf, 15. Oktober 2014 Christian

Mehr

Managementberatung für Innovation und Technologie. Energiemanagement

Managementberatung für Innovation und Technologie. Energiemanagement Managementberatung für Innovation und Technologie beitragen, verstehen, verbinden Energiemanagement Der Staat will Taten sehen das zertifizierte Energieaudit als Voraussetzung für künftige Entlastungen

Mehr

1132/1 Antrag auf vollständige Steuerentlastung für die gekoppelte Erzeugung von Kraft und Wärme - 53a EnergieStG (2013)

1132/1 Antrag auf vollständige Steuerentlastung für die gekoppelte Erzeugung von Kraft und Wärme - 53a EnergieStG (2013) Vor dem Ausfüllen bitte Hinweise beachten und Zutreffendes ankreuzen x oder ausfüllen 1. Antragsteller (Name, Anschrift, ggf. E-Mail, Rechtsform) Unternehmensnummer für zollamtliche Zwecke Bearbeiter/in

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Pernt/Berger, HB Einnahmen-Ausgaben-Rechner 3

Inhaltsverzeichnis. Pernt/Berger, HB Einnahmen-Ausgaben-Rechner 3 Vorwort... V Autorenverzeichnis... VII Abkürzungsverzeichnis... XV Literaturverzeichnis... XVII 1. Einführung... 1 1.1. Wann wird man Unternehmer?... 1 1.2. Einkunftsarten... 1 1.2.1. Einkünfte aus Land-

Mehr

Für die Verwaltung der Strom- und Energiesteuer sind der Bund und damit die Hauptzollämter (HZA) zuständig.

Für die Verwaltung der Strom- und Energiesteuer sind der Bund und damit die Hauptzollämter (HZA) zuständig. Merkblatt Ökosteuer: Strom- und Energiesteuer Ermäßigungen für das produzierende Gewerbe Allgemeines Die Ökosteuer besteht aus zwei Steuern: der Stromsteuer und einem Aufschlag zur Energiesteuer (bis 2006:

Mehr

Geplante Änderung der Voraussetzungen einer Stromsteuerbefreiung

Geplante Änderung der Voraussetzungen einer Stromsteuerbefreiung Deutscher Bundestag Drucksache 18/7816 18. Wahlperiode 08.03.2016 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Oliver Krischer, Dr. Julia Verlinden, Lisa Paus, weiterer Abgeordneter

Mehr

Energie- und Stromsteuer Ermäßigungen für das produzierende Gewerbe

Energie- und Stromsteuer Ermäßigungen für das produzierende Gewerbe Energie- und Stromsteuer Ermäßigungen für das produzierende Gewerbe Allgemeines Die Ökosteuer besteht aus zwei Steuern: der Stromsteuer und einem Aufschlag zur Energiesteuer (bis 2006: Mineralölsteuer).

Mehr

Stromsteuergesetz (StromStG)

Stromsteuergesetz (StromStG) Stromsteuergesetz (StromStG) StromStG Ausfertigungsdatum: 24.03.1999 Vollzitat: "Stromsteuergesetz vom 24. März 1999 (BGBl. I S. 378; 2000 I S. 147), das zuletzt durch Artikel 11 des Gesetzes vom 3. Dezember

Mehr

11. März 2010 Hei/St/II-1814. Stellungnahme des ZDS zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Änderung des Energiesteuer- und des Stromsteuergesetzes

11. März 2010 Hei/St/II-1814. Stellungnahme des ZDS zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Änderung des Energiesteuer- und des Stromsteuergesetzes 11. März 2010 Hei/St/II-1814 Stellungnahme des ZDS zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Änderung des Energiesteuer- und des Stromsteuergesetzes 2 Zu dem Referentenentwurf eines Gesetzes zur Änderung

Mehr

Klimaschutz in der Energie- und Stromsteuer verankern

Klimaschutz in der Energie- und Stromsteuer verankern 05 2016 Klimaschutz in der Energie- und Stromsteuer verankern Subventionierung fossiler Energieträger abbauen, Energie kohärent besteuern STELLUNGNAHME ZUM ENTWURF EINES ZWEITEN GESETZES ZUR ÄNDERUNG DES

Mehr

Spitzenausgleich & Energiemanagement

Spitzenausgleich & Energiemanagement 04.09.2013 Aschersleben Spitzenausgleich & Energiemanagement Anforderungen an Unternehmen bzgl. Strom- und EnergieStG; SpaEfV Diana Neumann B. Eng. e.scan SYSTEME Energiemanagement Inhalt (1) Spitzensteuerausgleich

Mehr

Merkblatt Ökosteuer Heizstoffe außer Bioheizstoffe

Merkblatt Ökosteuer Heizstoffe außer Bioheizstoffe Stand: 27. April 2010 Merkblatt Ökosteuer Heizstoffe außer Bioheizstoffe 1. Allgemeines die Ökosteuer besteht aus zwei Steuern: der Stromsteuer und einem Aufschlag zur Energiesteuer sie wurde am 1.4.1999

Mehr

Für die Verwaltung der Strom- und Energiesteuer sind der Bund und damit die Hauptzollämter (HZA) zuständig.

Für die Verwaltung der Strom- und Energiesteuer sind der Bund und damit die Hauptzollämter (HZA) zuständig. Merkblatt Ökosteuer: Strom- und Energiesteuer Ermäßigungen für das produzierende Gewerbe Allgemeines Die Ökosteuer besteht aus zwei Steuern: der Stromsteuer und einem Aufschlag zur Energiesteuer (bis 2006:

Mehr

Strom- und Energiesteuer NEWS April 2016

Strom- und Energiesteuer NEWS April 2016 Strom- und Energiesteuer NEWS April 2016 Liebe Leserinnen, liebe Leser, bereits in unserer letzten Ausgabe stellten wir Ihnen den Entwurf des BMF zur Änderung der Energie- und Stromsteuerdurchführungsverordnung

Mehr

BHKW. Steuerentlastungen und Förderung nach dem KWK- Gesetz bei kleinen KWK-Anlagen (BHKW) Strom (Eigenverbrauch) Gas. Strom (Einspeisung) Wärme

BHKW. Steuerentlastungen und Förderung nach dem KWK- Gesetz bei kleinen KWK-Anlagen (BHKW) Strom (Eigenverbrauch) Gas. Strom (Einspeisung) Wärme Steuerentlastungen und Förderung nach dem KWK- Gesetz bei kleinen KWK-Anlagen (BHKW) Stand: Februar 2014 Gas ermäßigte Energiesteuer BHKW Strom (Eigenverbrauch) Strom (Einspeisung) Stromsteuerbefreiung

Mehr

Vorstellung Jürgen B. Schmidt. J. Schmidt Unternehmerfrühstück 04.06.2013

Vorstellung Jürgen B. Schmidt. J. Schmidt Unternehmerfrühstück 04.06.2013 Vorstellung Jürgen B. Schmidt Zur Person Jürgen B. Schmidt Dipl.-Ingenieur Dipl.-Wirtschaftsingenieur Geb. 29.05.1967 Verheiratet Zwillinge, 9 Jahre Beruflicher Werdegang Stadtwerke Rheine GmbH, 09/1984

Mehr

Energie- und Stromsteuer Ermäßigungen für das Produzierende Gewerbe

Energie- und Stromsteuer Ermäßigungen für das Produzierende Gewerbe Ein Merkblatt Ihrer IHK Energie- und Stromsteuer Ermäßigungen für das Produzierende Gewerbe Allgemeines Die Ökosteuer besteht aus zwei Steuern: der Stromsteuer und einem Aufschlag zur Energiesteuer (bis

Mehr

Informationsblatt zur Berechnung der Entlastung nach 10 des Stromsteuergesetzes und 55 des Energiesteuergesetzes

Informationsblatt zur Berechnung der Entlastung nach 10 des Stromsteuergesetzes und 55 des Energiesteuergesetzes Informationsblatt zur Berechnung der Entlastung nach 10 des Stromsteuergesetzes und 55 des Energiesteuergesetzes Im Antrag auf Entlastung von der Stromsteuer nach 10 des Stromsteuergesetzes (StromStG)

Mehr

Zweite Verordnung zur Änderung der Energiesteuer- und der Stromsteuer-Durchführungsverordnung

Zweite Verordnung zur Änderung der Energiesteuer- und der Stromsteuer-Durchführungsverordnung Referentenentwurf des Bundesministeriums der Finanzen Zweite Verordnung zur Änderung der Energiesteuer- und der Stromsteuer-Durchführungsverordnung A. Problem und Ziel Mit dem Gesetz zur Änderung des Energiesteuer-

Mehr

NEWSLETTER Energiesteuern, Energierecht & Energiemanagementsysteme

NEWSLETTER Energiesteuern, Energierecht & Energiemanagementsysteme Liebe Leserinnen und Leser, unser Newsletter ist dieses Mal deutlich umfangreicher als sonst. Dies hat zum einen damit zu tun, dass es seit dem letzten Newsletter # 1 2013 vom Februar 2013 etliche neue

Mehr

Strom- und Energiesteuer NEWS Februar 2016

Strom- und Energiesteuer NEWS Februar 2016 Strom- und Energiesteuer NEWS Februar 2016 Liebe Leserinnen, liebe Leser, mit unserer ersten Ausgabe im neuen Jahr möchten wir Sie wieder über aktuelle Entwicklungen im Strom- und Energiesteuerrecht informieren.

Mehr

Dr. Harald Jatzke Stand November 2010 Richter am Bundesfinanzhof. Schriftenverzeichnis

Dr. Harald Jatzke Stand November 2010 Richter am Bundesfinanzhof. Schriftenverzeichnis Dr. Harald Jatzke Stand November 2010 Richter am Bundesfinanzhof Schriftenverzeichnis Monografien: Das neue Verbrauchsteuerrecht in der Bundesrepublik Deutschland unter besonderer Berücksichtigung der

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

BBH-News zum Strom- und Energiesteuerrecht

BBH-News zum Strom- und Energiesteuerrecht WMR 2009-I Wir freuen uns, Ihnen die 3. Ausgabe der BBH-News zum Strom- und Energiesteuerrecht überreichen zu dürfen: Inhaltsübersicht TEIL 1: AKTUELLE GESETZGEBUNG I. Änderungsgesetz zum Energiesteuer-

Mehr

Aktuelle steuerliche und rechtliche Fragestellungen der Kommunalwirtschaft Teil 9: Ausgewählte Energiethemen Energiesteuer, Stromsteuer und EEG

Aktuelle steuerliche und rechtliche Fragestellungen der Kommunalwirtschaft Teil 9: Ausgewählte Energiethemen Energiesteuer, Stromsteuer und EEG Aktuelle steuerliche und rechtliche Fragestellungen der Kommunalwirtschaft Sehr geehrte Damen und Herren, die Strom- und Energiesteuer gehört für kommunale Versorgungsunternehmen zum Tagesgeschäft. Aber

Mehr

Vorwort 5 Abkürzungsverzeichnis 17. A. Allgemeiner Überblick über die Regelungen des Umsatzsteuer-Binnenmarktes 23

Vorwort 5 Abkürzungsverzeichnis 17. A. Allgemeiner Überblick über die Regelungen des Umsatzsteuer-Binnenmarktes 23 INHALTSVERZEICHNIS Vorwort 5 Abkürzungsverzeichnis 17 Rdn. A. Allgemeiner Überblick über die Regelungen des Umsatzsteuer-Binnenmarktes 23 I. Die Europäische Union 1 23 1. Historische Entwicklung 1 23 2.

Mehr

Energie- und Stromsteuerrecht

Energie- und Stromsteuerrecht Das nationale und europäische Energie- und Stromsteuerrecht im Wandel Die aktuellen Themenschwerpunkte: Entwurf einer Verordnung zur Änderung der Energiesteuerund der Stromsteuer-Durchführungsverordnung

Mehr

Verordnung über Medizinprodukte (Medizinprodukte- Verordnung - MPV)

Verordnung über Medizinprodukte (Medizinprodukte- Verordnung - MPV) Verordnung über Medizinprodukte (Medizinprodukte- Verordnung - MPV) vom 20. Dezember 2001 (BGBl. I. S. 3854) Auf Grund des 37 Abs. 1, 8 und 11 des Medizinproduktegesetzes vom 2. August 1994 (BGBl. I. S.

Mehr

Umsatzsteuerrecht. Universität Trier 2. Stunde WS 2014/15. Prof. Dr. Henning Tappe

Umsatzsteuerrecht. Universität Trier 2. Stunde WS 2014/15. Prof. Dr. Henning Tappe Umsatzsteuerrecht Universität Trier 2. Stunde Umsatzsteuerrecht 1 C 3 Leitprinzipien und SystemaKk 25» Die Umsatzsteuer als Mehrwertsteuer Umsatzsteuer ist frakkonierte Allphasen- NeOo- Steuer Umsatzsteuer

Mehr

Neuer Rechtsrahmen für die Kraft-Wärme- Kopplung: Weiterhin Unklarheiten der energiesteuerlichen Entlastungen

Neuer Rechtsrahmen für die Kraft-Wärme- Kopplung: Weiterhin Unklarheiten der energiesteuerlichen Entlastungen Information Neuer Rechtsrahmen für die Kraft-Wärme- Kopplung: Weiterhin Unklarheiten der energiesteuerlichen Entlastungen Zusammenfassung Der deutsche Gesetzgeber hat das Energiesteuergesetz neu geregelt.

Mehr

Verordnung zur Durchführung des Stromsteuergesetzes

Verordnung zur Durchführung des Stromsteuergesetzes Ein Service der juris GmbH - www.juris.de - Seite 1 Verordnung zur Durchführung des Stromsteuergesetzes Datum: 31. Mai 2000 Fundstelle: BGBl I 2000, 794 Textnachweis ab: 16. 6.2000 (+++ Stand: Zuletzt

Mehr

88.0 88.1. 88.1.1 Prüfungsschwerpunkte

88.0 88.1. 88.1.1 Prüfungsschwerpunkte 88 Mehreinnahmen in dreistelliger Millionenhöhe durch Subventionsabbau und Verfahrensänderungen bei der Energie- und Stromsteuer (Kapitel 6001 verschiedene Titel) Kat. C 88.0 Eine Änderung des Energie-

Mehr

Die Umsatzsteuer im EU-Binnenmarkt Praktischer Leitfaden für Unternehmer mit zahlreichen Fallbeispielen, Hinweisen und Tipps

Die Umsatzsteuer im EU-Binnenmarkt Praktischer Leitfaden für Unternehmer mit zahlreichen Fallbeispielen, Hinweisen und Tipps Die Umsatzsteuer im EU-Binnenmarkt Praktischer Leitfaden für Unternehmer mit zahlreichen Fallbeispielen, Hinweisen und Tipps Dr. Susanne Herre Dr. Alexander Neeser IHK Region Stuttgart DIHK Praktischer

Mehr

Beratungsdienst für Kommunalbetriebe Fach 10.13/Blatt 1

Beratungsdienst für Kommunalbetriebe Fach 10.13/Blatt 1 Beratungsdienst für Kommunalbetriebe Fach 10.13/Blatt 1 Stromsteuer Stromsteuer - Anlagen mit einer Nennleistung von bis zu zwei Megawatt BKPV 87/2002 BMF-Schreiben vom 02.10.2001 - III A 1 - V 4250-8/01

Mehr

Rechtliche Rahmenbedingungen Chancen und Fallstricke jenseits von 27 EEG

Rechtliche Rahmenbedingungen Chancen und Fallstricke jenseits von 27 EEG Rechtliche Rahmenbedingungen Chancen und Fallstricke jenseits von 27 EEG Berlin, Rechtsanwalt Dr. Martin Altrock, Mag. rer. publ. Über uns BBH gibt es als Sozietät seit 1991. Wir sind eine Partnerschaft

Mehr

sonstigen Leistungen... 417

sonstigen Leistungen... 417 Vorwort... Bearbeiterübersicht... Die Herausgeber/Die Autoren... Abkürzungsverzeichnis... V VII IV XVII Vor 1 Einführung in das deutsche Umsatzsteuerrecht... 1 1 Steuerbare Umsätze... 67 1a Innergemeinschaftlicher

Mehr

EEG Eigenstromprivileg für die Energieerzeugung aus Abfällen. Dr. Gernot-Rüdiger Engel Kassel, 30. April 2015

EEG Eigenstromprivileg für die Energieerzeugung aus Abfällen. Dr. Gernot-Rüdiger Engel Kassel, 30. April 2015 EEG Eigenstromprivileg für die Energieerzeugung aus Abfällen Dr. Gernot-Rüdiger Engel Kassel, 30. April 2015 1 Wer Kartoffeln aus dem eigenen Garten isst, muss dafür auch keine Mehrwertsteuer zahlen. Peter

Mehr

Prüfungsfraining '''Steuerlehre

Prüfungsfraining '''Steuerlehre Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert Prüfungsfraining '''Steuerlehre von OStR, DipL-HdL Oliver Zschenderlein Inhaltsverzeichnis Zur Reihe: Kompendium

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Klausurentraining Weiterbildung...5 Vorwort...7 Inhaltsverzeichnis...9

Inhaltsverzeichnis. Klausurentraining Weiterbildung...5 Vorwort...7 Inhaltsverzeichnis...9 Inhaltsverzeichnis Klausurentraining Weiterbildung...5 Vorwort...7 Inhaltsverzeichnis...9 Aufgaben 1 Grundbegriffe des Steuerrechts...19 01. Ziele der Besteuerung...19 02. Definitionen Steuern, Gebühren,

Mehr

DIHK-Merkblatt Ökosteuer Ermäßigungen für das Produzierende Gewerbe

DIHK-Merkblatt Ökosteuer Ermäßigungen für das Produzierende Gewerbe Informationen für die Praxis DIHK-Merkblatt Ökosteuer Ermäßigungen für das Produzierende Gewerbe Stand: Dezember 2010 Rechtslage zum 1.1.2011 bzw. zum 1.4.2011 1 Inhalt: 1. Allgemeines... 1 2. Ermäßigungen

Mehr

Spitzenausgleich SpaEfV

Spitzenausgleich SpaEfV Spitzenausgleich SpaEfV Jetzt Energie- und Stromsteuerrückerstattung sichern! Energiekosten dauerhaft senken, Energieeffizienz kontinuierlich steigern und dabei noch Steuern sparen der Spitzenausgleich

Mehr

Energie- und Stromsteuer Ermäßigungen für das produzierende Gewerbe

Energie- und Stromsteuer Ermäßigungen für das produzierende Gewerbe Energie- und Stromsteuer Ermäßigungen für das produzierende Gewerbe Allgemeines Die Ökosteuer besteht aus zwei Steuern: der Stromsteuer und einem Aufschlag zur Energiesteuer (bis 2006: Mineralölsteuer).

Mehr

Steuerrecht im Überblick

Steuerrecht im Überblick Steuerrecht im Überblick Zusammenfassungen und Grafiken von Otto von Campenhausen, Achim Grawert 2., überarbeitete und aktualisierte Auflage Steuerrecht im Überblick von Campenhausen / Grawert schnell

Mehr

Strom- und Energiesteuer NEWS

Strom- und Energiesteuer NEWS http://www.pwc.de/energiesteuer/ Juni 2015 Strom- und Energiesteuer NEWS Vorwort Liebe Leserinnen, liebe Leser, wir möchten Sie in dieser Ausgabe einmal mehr auf die neuen Entwicklungen in der Strom- und

Mehr

Recht der Erneuerbaren Energien

Recht der Erneuerbaren Energien Recht der Erneuerbaren Energien Klimaschutz im Wirtschaftsverwaltungsrecht von Dr. Martin J. Ohms Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht in Berlin Verlag C. H. Beck München 2014 Inhaltsübersicht

Mehr

Abschnitt 1 Anwendungsbereich und Allgemeine Anforderungen an die Konformitätsbewertung 1 Anwendungsbereich

Abschnitt 1 Anwendungsbereich und Allgemeine Anforderungen an die Konformitätsbewertung 1 Anwendungsbereich 13.06.2007 Verordnung über Medizinprodukte - (Medizinprodukte-Verordnung - MPV)* vom 20. Dezember 2001 (BGBl. I S. 3854), zuletzt geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 16. Februar 2007 (BGBl. I S.

Mehr

EUROPÄISCHE KOMMISSION. Staatliche Beihilfe N 685/2002 Deutschland Mineralölsteuerbefreiung für Biokraftstoffe I. VERFAHREN

EUROPÄISCHE KOMMISSION. Staatliche Beihilfe N 685/2002 Deutschland Mineralölsteuerbefreiung für Biokraftstoffe I. VERFAHREN EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, 18.02.2004 C(2004)320fin Betreff: Staatliche Beihilfe N 685/2002 Deutschland Mineralölsteuerbefreiung für Biokraftstoffe Sehr geehrter Herr Bundesminister, I. VERFAHREN

Mehr

Inhaltsübersicht. Vorwort... Inhaltsverzeichnis... Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis...

Inhaltsübersicht. Vorwort... Inhaltsverzeichnis... Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis... Vorwort... Inhaltsverzeichnis... Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis... V XIII XXXI XXXIX 1. Kapitel: Überblick über die Berichtigungstatbestände... 1 2. Kapitel: Auslöser für strafrechtliche

Mehr

1449/1 Nachweis über ein Energiemanagement, Umweltmanagement oder alternatives System zur Verbesserung der Energieeffizienz (2013) Ansprechpartner/in:

1449/1 Nachweis über ein Energiemanagement, Umweltmanagement oder alternatives System zur Verbesserung der Energieeffizienz (2013) Ansprechpartner/in: Nachweis über ein Energiemanagement, Umweltmanagementoder alternatives System zur Verbesserung der Energieeffizienz ( 5 Abs. 4 i. V. m. 4 Abs. 4 SpaEfV) Für zollamtliche Zwecke 2013 Zutreffendes bitte

Mehr

Zertifizierung von Energiemanagementsystemen als Grundlage für Steuerentlastungen 2014

Zertifizierung von Energiemanagementsystemen als Grundlage für Steuerentlastungen 2014 Zertifizierung von Energiemanagementsystemen als Grundlage für Steuerentlastungen 2014 TÜV Thüringen e.v. - Zertifizierungsstelle für System- und Personalzertifizierung Dr. Daniel Buchenhorst; Fachbereichsleiter

Mehr

Ratgeber zum Spenden sammeln

Ratgeber zum Spenden sammeln Beck-Rechtsberater im dtv 50693 Ratgeber zum Spenden sammeln Ein Leitfaden für engagierte Bürger von Thomas Sauter 1. Auflage Ratgeber zum Spenden sammeln Sauter ist ein Produkt von beck-shop.de Thematische

Mehr

Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Änderung des Energiesteuer- und des Stromsteuergesetzes

Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Änderung des Energiesteuer- und des Stromsteuergesetzes Gesetzentwurf der Bundesregierung Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Änderung des Energiesteuer- und des Stromsteuergesetzes A. Problem und Ziel Der Entwurf dient in erster Linie der Umsetzung eines Gesetzgebungsauftrages

Mehr

STEUERLICHE BEHANDLUNG EINER WARENLIEFERUNG AUS DEM DRITTLAND - EINFUHR

STEUERLICHE BEHANDLUNG EINER WARENLIEFERUNG AUS DEM DRITTLAND - EINFUHR MERKBLATT Recht und Steuern STEUERLICHE BEHANDLUNG EINER WARENLIEFERUNG AUS DEM DRITTLAND - EINFUHR Die Warenlieferung aus einem Drittland nach Deutschland ist an bestimmte steuerliche Voraussetzungen

Mehr

Rechtlicher Rahmen der Biogaseinspeisung und -nutzung

Rechtlicher Rahmen der Biogaseinspeisung und -nutzung Rechtlicher Rahmen der Biogaseinspeisung und -nutzung Biomethan Perspektiven nach der EEG-Novelle 2014 Fachforum der Biogaspartnerschaft der dena Energy Decentral am 12. November 2014 in Hannover Rechtsanwalt

Mehr

Umsatzsteuer Stand 20.01.2015 ECONECT/hemmer Steuerfachschule GmbH 2014/2015

Umsatzsteuer Stand 20.01.2015 ECONECT/hemmer Steuerfachschule GmbH 2014/2015 Umsatzsteuer Stand 20.01.2015 Karteikarten Umsatzsteuer Inhalt 2 A. Übersicht B. Steuerbarkeit C. Steuerbefreiungen D. Bemessungsgrundlagen E. Steuersatz F. Steuerschuld und Steuerschuldverhältnis G. Vorsteuerabzug

Mehr

Kosten- und Abgabensituation von Batteriespeichern

Kosten- und Abgabensituation von Batteriespeichern Forschungsstelle Umweltenergierecht Workshop Rechtliche und regulatorische Rahmenbedingungen für den Einsatz von Speichern Kosten- und Abgabensituation von Batteriespeichern Frank Sailer Aachen, 21.05.2014

Mehr

Abschnitt I: Umsatzsteuer allgemein

Abschnitt I: Umsatzsteuer allgemein Abschnitt I: Umsatzsteuer allgemein 1. Umsatzsteuerpflichtige Tatbestände... 11 1.1 Welche Leistungen unterliegen der Umsatzsteuer?... 11 1.2 Was versteht man unter Eigenverbrauch?... 18 1.3 Einfuhr von

Mehr

Verordnung über Medizinprodukte (Medizinprodukte-Verordnung - MPV)

Verordnung über Medizinprodukte (Medizinprodukte-Verordnung - MPV) 05.07.2005 Verordnung über Medizinprodukte (Medizinprodukte-Verordnung - MPV) vom 20. Dezember 2001 (BGBl. I S. 3854), zuletzt geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 13. Februar 2004 (BGBl. I S. 216)

Mehr