»Pressemitteilung« Datum: München, Seitenanzahl: 34

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "»Pressemitteilung« Datum: München, 16.03.2001. Seitenanzahl: 34"

Transkript

1 Datum: München, Seitenanzahl: 34 Titel: DataDesign Software verschafft Einblick in offene Orderbücher der Deutschen Börse Thema: Einmaliger Vorteil beim Aktienhandel für Privatanleger Text: DataDesign Software verschafft Einblick in offene Orderbücher der Deutschen Börse München - Die DataDesign AG, führender Infrastrukturanbieter für Transaktions- und Sicherheitslösungen im Internet-Business, ermöglicht mit seiner Host-Connectivity Software IntelliGate 2.0 den Einblick in offene Orderbücher der Deutschen Börse. Der kostenlose Zugriff auf die Orderbücher erfolgt über die Website der Berliner Börse unter Die Berliner Börse ist der derzeit einzige Anbieter, der Privatanlegern diesen Service ermöglicht und sie damit den institutionellen Investoren gleichstellt. Die Host-Connectivity Software IntelliGate von DataDesign ist eine Standard-Schnittstelle für den Zugriff beliebiger Clients und kann mit Standard-Software erweitert werden. Für das Projekt der Berliner Börse war ausschlaggebend, daß IntelliGate verschiedenste Zugriffe auf die zentralen Daten ermöglicht und die verschiedenen Hostsysteme der Banken problemlos miteinander verbinden kann. Für den Blick in die Orderbücher interpretieren IntelliGate-Skripte die Bosscube-Screens der Deutschen Börse Systems via Screen Scraping und stellen die relevanten Daten für das Webportal in einer SQL-Server Datenbank zur Verfügung. An der Planung und Durchführung des Projekts sind DataDesign, Microsoft, PricewaterhouseCoopers und Reuters beteiligt. DataDesign und Microsoft zeichnen sich dabei für die Implementierung des gesamten Softwaresystems verantwortlich. Die erste Projektphase läuft seit Ende Januar erfolgreich, in der zweiten Projekt-phase werden dem Angebot weitere Marktinformationen, wie Kurse, Indizes, Nachrichten und Charts hinzugefügt, die ebenfalls kostenlos über das Web-Portal der Berliner Börse abzurufen sind. Der Einblick in die offenen Orderbücher verschafft Daytradern und professio-nellen Seite 1/34

2 Privatanlegern einen zeitlichen Vorsp Ansprechpartner: DataDesign AG Joachim Wollny Vorstand Telefon: Telefax: Bitte beachten Sie: Diese Mitteilung wurde aus archivierten Datenbeständen in ein neues Format überführt. Wir können daher keine Garantie für die Vollständigkeit bzw. Richtigkeit der Daten übernehmen. Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an die o.a. -Adresse oder an die DGAP- Meldungsdatenbank (http://www.dgap.de). Vielen Dank. Seite 2/34

3 Datum: München, Seitenanzahl: 34 Titel: WISO - Mein Geld: Thema: Sicher und leicht mit DataDesign-Produkten Text: München - Die DataDesign AG, führender Infrastrukturanbieter für Transaktions- und Sicherheitslösungen im Internet-Business, und Buhl Data Service GmbH, Marktführer für Erstellung und Vertrieb von Finanzsoftware für Endverbaucher, haben eine langfristige Kooperation im Bereich E-Banking vereinbart. Die Technologie der DataDesign AG überzeugte Buhl Data durch ihre sehr gute Integrationsfähigkeit und die hohe Banken- Kompatibilität. Entscheidend waren zusätzlich Kriterien wie leichtes Update-Verfahren, die Unterstützung unterschiedlicher Sicherheitsmedien und Sicherheitsverfahren sowie die allgemeine Funktionalität. Im Rahmen der Partnerschaft integriert Buhl Data die HBCI- Basistechnologie der Münchner in sein Produktportfolio. DataDesign liefert für die neuen WISO- Finanzfachapplikationen die sogenannten Banking Application Components (DDBAC), die den Zugriff auf alle Banken, Sparkassen und Genossenschaftsinstitute, die den Standard HBCI unterstützen, sicherstellen. Für die Zukunft sind weitere Zugangswege geplant. In Zusammenarbeit mit der Redaktion der Fernsehsendung WISO ist Buhl Data Service GmbH seit vielen Jahren auf dem Gebiet der Entwicklung und Vermarktung von Bookware (Software plus Fachbuch) zur Verbraucherinformation in den Bereichen Banking, Brokerage, Steuern, private Finanzen und Immobilien tätig. Die DDBAC wird von Buhl Data in die zentrale Online- Schnittstelle "ebanking- Schnittstelle" integriert. Diese Schnittstelle wird in den verschiedenen Finanzfachapplikationen eingesetzt, um den Kunden Banktransaktionen über unterschiedliche Kommunikationswege mit verschiedenen Sicherheitsverfahren zu ermöglichen. Für onlinefähige Konten kann der Kunde mit verschiedenen WISO-Finanzfach-applikationen Geschäftsvorfälle offline Seite 1/34

4 vorbereiten und diese dann aus der Software heraus direkt und sicher an seine Bank übermitteln. Dies wurde in der Vergangenheit hauptsächlich über das proprietäre Netz Ansprechpartner: DataDesign AG Joachim Wollny Vorstand Telefon: Telefax: Bitte beachten Sie: Diese Mitteilung wurde aus archivierten Datenbeständen in ein neues Format überführt. Wir können daher keine Garantie für die Vollständigkeit bzw. Richtigkeit der Daten übernehmen. Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an die o.a. -Adresse oder an die DGAP- Meldungsdatenbank (http://www.dgap.de). Vielen Dank. Seite 2/34

5 Datum: München, Seitenanzahl: 34 Titel: DataDesign AG: Thema: Aktives Mitglied der BayernOnline-Initiative Text: München - Seit Anfang diesen Jahres ist die DataDesign AG Mitglied der BayernOnline-Initiative und in deren Arbeitsgruppen vertreten. BayernOnline ist eine Initiative der bayerischen Staatsregierung in Zusammenarbeit mit der bayerischen Wirtschaft. Zielsetzungen dieser Initiative sind u.a. die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Standortes Bayern und die umfassende Vorbereitung für den Weg in die Informations- und Kommunikationsgesellschaft. Die DataDesign AG als technologisch führender Anbieter für sichere Transaktionen und Infrastrukturen, wird dieser Initiative genauso Impulse geben, wie die anderen beteiligten Unternehmen (z.b. Siemens Business Services, Microsoft, Oracle und T-Systems). Neben Arbeitsgruppen, die Projekte wie die Netzinfrastruktur in Bayern, die Online-Anbindung von Behörden, Hochschulen und Bürgerservicen oder ein bayerisches Gesundheitsnetz vorantreiben, wird bereits seit 1998 jährlich der BayernOnline-Kongress in München abgehalten. Dieser Kongress ist eine in Deutschland einzigartige Plattform, auf der die vielfältigen Innovationen der Informations- und Kommunikationstechnologien (IuK) und deren Anwendungsmöglichkeiten von Fachleuten und Nutzern diskutiert werden. In diesem Jahr findet der BayernOnline-Kongress vom 9. bis 10. Juli 2001 im ICM in München statt. Mit dem diesjährigen Thema - "Fit für die Zukunft" - sehen wir uns alle täglich konfrontiert - als Mensch und Bürger, zu Hause, im Unternehmen oder in der Behörde. Auch die DataDesign AG wird sich in den Foren zu diesem Thema den Fragen stellen und an der Ausstellung ihre zukunftsorientierten Produkte und Anwendungen präsentieren. Seite 1/34

6 Ansprechpartner: DataDesign AG Joachim Wollny Vorstand Telefon: Telefax: Bitte beachten Sie: Diese Mitteilung wurde aus archivierten Datenbeständen in ein neues Format überführt. Wir können daher keine Garantie für die Vollständigkeit bzw. Richtigkeit der Daten übernehmen. Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an die o.a. -Adresse oder an die DGAP- Meldungsdatenbank (http://www.dgap.de). Vielen Dank. Seite 2/34

7 Datum: München, Seitenanzahl: 34 Titel: DataDesign AG: Thema: Aktives Mitglied der Initiative D21 Text: München - Seit Anfang diesen Jahres unterstützt die DataDesign AG als Mitglied die Initiative D21, und sie ist in der Arbeitsgruppe "Sicherheit und Vertrauen im Internet" aktiv. D21 ist eine Initiative der deutschen Wirtschaft mit der Zielsetzung, die Transformation von der Industrie- zur Informationsgesellschaft in Deutschland zu beschleunigen. Dadurch soll der aktuelle Rückstand Deutschlands im Vergleich zu anderen Ländern aufgeholt und die Chancen der Informationsgesellschaft bezüglich Wettbewerbsfähigkeit, Wachstum und Beschäftigung besser genutzt werden. BayernOnline ist eine Initiative der bayerischen Staatsregierung in Zusammenarbeit mit der bayerischen Wirtschaft. Zielsetzungen dieser Initiative sind u.a. die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Standortes Bayern und die umfassende Vorbereitung für den Weg in die Informations- und Kommunikationsgesellschaft. Die DataDesign AG als technologisch führender Anbieter für sichere Transaktionen und Infrastrukturen, wird dieser Initiative genauso Impulse geben, wie die anderen beteiligten Unternehmen (z.b. Siemens Business Services, Microsoft, Oracle und T-Systems). Vorsitzender dieser Initiative ist Erwin Staudt, Vorsitzender der Geschäftsführung der IBM Deutschland GmbH; ergänzend gibt es unter der Leitung von Bundeskanzler Gerhard Schröder einen Beirat, bestehend aus 40 bedeutenden Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und dem öffentlichen Leben. Das Informationszeitalter hat unwiderruflich begonnen. Die aktuelle und aktive Nutzung von moderner Informations- und Kommunikationstechnik in allen Bereichen unserer Gesellschaft entscheidet über viele neue und dauerhafte Arbeitsplätze sowie nachhaltigen Wohlstand. Die DataDesign AG als technologisch führender Anbieter sicherer Transaktionen und Infrastrukturen im Seite 1/34

8 Internet wird die D 21 Initiative aktiv unterstützen, denn: Für Deutschl Ansprechpartner: DataDesign AG Joachim Wollny Vorstand Telefon: Telefax: Bitte beachten Sie: Diese Mitteilung wurde aus archivierten Datenbeständen in ein neues Format überführt. Wir können daher keine Garantie für die Vollständigkeit bzw. Richtigkeit der Daten übernehmen. Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an die o.a. -Adresse oder an die DGAP- Meldungsdatenbank (http://www.dgap.de). Vielen Dank. Seite 2/34

9 Datum: München, Seitenanzahl: 34 Titel: ASP-Modell von SBS und DataDesign: Thema: Weitere Kordoba Bank setzt auf DataDesign-Technologie Text: München - Das umfassende Angebot der Siemens Business Service GmbH & Co. ohg (SBS) und der DataDesign AG hat einen weiteren Finanzdienstleister überzeugt. So gehört jetzt auch das Bankhaus Gebrüder Bethmann ohg zu den Kunden, die von der Partnerschaft der beiden Unternehmen profitieren. Speziell das ASP-Modell, dass SBS und DataDesign gerade für kleinere und mittlere Banken entwickelt haben, überzeugte das Frankfurter Kreditinstitut. Für das Bankhaus Gebrüder Bethmann hat der Wechsel zu SBS/DataDesign den Vorteil, dass Bethmann ihren Kunden jetzt auch eine Realtime-Anbindung zum Beispiel im Zahlungsverkehr anbieten kann. Während SBS das Hosting und das komplette Hardware- Operating übernimmt, bringt die DataDesign AG ihre E- Banking- und E-Brokerage-Lösungen ein. Die Lauffähigkeit der DataDesign Banking-Clients auf allen Browsern und Endgeräten gibt dem Bankhaus Bethmann auch zukünftig eine Investitionssicherheit, ebenso wie die Zugangslösungen über HBCI oder wahlweise PIN/TAN-Verfahren. Das ASP-Modell von SBS und DataDesign AG Auch kleinere Privatbanken und mittelständische Kreditinstitute können damit rund um die Uhr für Ihre Kunden via World Wide Web erreichbar sein, ohne zu tief in die eigene Tasche greifen zu müssen. Die E-Banking- Infrastruktur wird in einem eigenen Rechenzentrum implementiert und Kunden in unterschiedlichen Service- Paketen angeboten. Die Banken können dabei ein maßgeschneidertes Angebot präsentieren: Online-Banking, Offline-Banking oder auch WAP-Banking und Brokerage. Ansprechpartner: DataDesign AG Seite 1/34

10 Joachim Wollny Vorstand Telefon: Telefax: Bitte beachten Sie: Diese Mitteilung wurde aus archivierten Datenbeständen in ein neues Format überführt. Wir können daher keine Garantie für die Vollständigkeit bzw. Richtigkeit der Daten übernehmen. Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an die o.a. -Adresse oder an die DGAP- Meldungsdatenbank (http://www.dgap.de). Vielen Dank. Seite 2/34

11 Datum: München, Seitenanzahl: 34 Titel: Bürgerfreundliche Verwaltung zu niedrigen Kosten Thema: DataDesign AG und bol Behörden Online GmbH ebnen günstigen Weg zum E-Government Text: Sichere und medienbruchfreie Online-Formularlösung jetzt auch zu mieten München - Am Freitag, den 01. Juni 2001 ist es soweit: Dann fällt der Startschuss für die digitale Behördenwelt, die dank ASP-Modell ab sofort auch vielen kleineren Städten und Gemeinden den Weg zum modernen E-Government ebnet. Bürger wollen Behördenangelegenheiten online erledigen. Dass dies notwendig ist, zeigt ein Blick auf die Statistik: 50% der Bürger und 70% der Online-Nutzer wollen Behördenangelegenheiten online von zu Hause aus erledigen - unabhängig von Parteiverkehrszeiten. Dies war bislang, unter anderem aufgrund der Erstinvestitionen für den Kauf von Hard- und Software nur eingeschränkt möglich. Hier schafft die neue ASP-Lösung Abhilfe, denn mit diesem Mietmodell wird die Öffentliche Verwaltung nur mit den tatsächlichen Kosten belastet. Die beiden Komponenten des Formular-Systems - der Formularserver der bol Behörden Online GmbH sowie der für die sichere Kommunikation und Datenverwaltung zuständige NetContracterTM der DataDesign AG, werden zentral zur Verfügung gestellt Öffentliche Verwaltung spart Steuergelder Gerade für kleinere Kommunen ist dies besonders interessant, denn sie bezahlen nur für das, was sie wirklich nutzen. Teurer Investitionsaufwand entfällt somit. Dies spart Kosten und damit Steuergelder. Adalbert Göttlinger, Geschäftsführer der bol Behörden Online GmbH: "Mit unserer Lösung bekommt jede Behörde genau das, was sie wirklich braucht: Ein optimal abgestimmtes Formular- System, das zu überschaubaren Kosten für Bürgerfreundlichkeit und Effizienz sorgt". Seite 1/34

12 Installationsaufwand und Wartung entfallen Ein Blick in die praktische Anwendung zeigt warum: Das Modell benötigt im Gegensatz zum "normalen" Kauf keine Installation und Wartung auf den IT-Systemen der Behörden. Für jede Behörde werden innerhalb des Formularservers eigene Instanzen Ansprechpartner: DataDesign AG Joachim Wollny Vorstand Telefon: Telefax: Bitte beachten Sie: Diese Mitteilung wurde aus archivierten Datenbeständen in ein neues Format überführt. Wir können daher keine Garantie für die Vollständigkeit bzw. Richtigkeit der Daten übernehmen. Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an die o.a. -Adresse oder an die DGAP- Meldungsdatenbank (http://www.dgap.de). Vielen Dank. Seite 2/34

13 Datum: München, Seitenanzahl: 34 Titel: Über 4 Prozent der Bayern nutzen NetContracter: Thema: ASP-Lizenz von DataDesign voller Erfolg Text: München - Die DataDesign AG kann weitere Erfolge im E- Government-Markt melden: Immer mehr Gemeinden entscheiden sich für den NetContracterTM. Neben dem Landratsamt Bad Tölz/Wolfratshausen, haben sich jetzt auch die Städte und Gemeinden Neuburg-Schrobenhausen, Herzogenaurach und Ansbach mit drei weiteren Gemeinden für den NetContracterTM entschieden. Insgesamt können bereits Bayern via NetContracterTM die Online-Anträge ihrer Verwaltung nutzen. Dies stellt einen Bürgeranteil von 4,2 Prozent dar. Weitere Landkreise werden in Kürze folgen. Durch das ASP-Modell, das von bol, Behörden Online GmbH, einem Vertriebspartner der DataDesign AG angeboten wird, fällt es "den Städten und Gemeinden offensichtlich leicht, sich trotz angespannter Haushaltslage für den NetContracterTM als Herzstück der Online-Verwaltung zu entscheiden," freut sich Timo Reischl, Geschäftsführer des Bereichs E-Contracting der DataDesign AG. Neben den deutlich geringeren Kosten bei einem ASP-Modell können die Verwaltungen sich auch über die Investitionssicherheit ihrer Entscheidung freuen. Denn der NetContracterTM bietet bereits heute schon, neben der bestehenden Hashwert-Lösung, auch die Digitale Signatur in der höchsten Sicherheitsstufe an. Ansprechpartner: DataDesign AG Joachim Wollny Vorstand Telefon: Telefax: Bitte beachten Sie: Seite 1/34

14 Diese Mitteilung wurde aus archivierten Datenbeständen in ein neues Format überführt. Wir können daher keine Garantie für die Vollständigkeit bzw. Richtigkeit der Daten übernehmen. Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an die o.a. -Adresse oder an die DGAP- Meldungsdatenbank (http://www.dgap.de). Vielen Dank. Seite 2/34

15 Datum: München, Seitenanzahl: 34 Titel: Multi-Channel-Banking - so einfach wie nie zuvor: Thema: FinanceBrowser 3.0 von DataDesign ermöglicht Online- und Mobile-Banking über HBCI und PIN/TAN Text: München - Die DataDesign AG, führender Infrastrukturanbieter für Transaktions- und Sicherheitslösungen im Internet-Business, ermöglicht mit ihrem Multi-Channel Online Client FinanceBrowser 3.0 die Durchführung von Bankgeschäften sowohl online als auch mobil. Mit seinem skalierbaren Sicherheitskonzept - HBCI und/oder PIN/TAN - kann der FinanceBrowser 3.0 parallel auf stationären Geräten - PC, Laptop, TV, SB-Terminals - oder auf mobilen Geräten - Handy, PDA - eingesetzt werden. Der FinanceBrowser 3.0 für HBCI ist nachweisbar multibankfähig. Er basiert auf den DataDesign Banking Application Components (DDBAC). Der auf HTML-Seiten basierende FinanceBrowser 3.0 kommuniziert über ein Plugin mit der DDBAC. Die DDBAC ist der in Deutschland meist genutzte HBCI-Kernel von Anbietern kommerzieller Internet- und Homebanking Produkten. Die Software unterstützt damit alle Kommunikationsplattformen für Finanz-Transaktionen. Gleichzeitig bietet der FinanceBrowser 3.0 gegenüber allen anderen Produkten auf dem Markt einen entscheidenden Vorteil: Die mobilen Lösungen sind unabhängig von Typ und Hersteller der mobilen Geräte. Die Bankhäuser HSBC Trinkaus & Burghardt und die Gebrüder Bethmann werden den FinanceBrowser 3.0 ab Juli, einsetzten. Bereits seit 1998 arbeiten die SEB, Dresdner Bank und Gontard & MetallBank mit der Java-Applet Version 1.0 des FinanceBrowser. Die Folgeversion 2.0 wird als Java-Applet oder als reine Java Applikation beim Bankhaus Reuschel und der Oldenburgischen Landesbank eingesetzt. Die Version 3.0 vereint alle bisher von DataDesign angebotenen Online Banking-Variationen FinanceMobile, FinanceOnline, FinanceWeb sowie die Vorversionen des FinanceBrowser. Seite 1/34

16 Umrüstung auf FinanceBrowser 3.0 problemlos möglich. Die strikte Trennung zwischen Logik- und Präsentationsschicht bedeutet eine schnelle Integration in die bestehende IT-Umgebung sowie die Einbindung in den Webauftritt und eine Ansprechpartner: DataDesign AG Joachim Wollny Vorstand Telefon: Telefax: Bitte beachten Sie: Diese Mitteilung wurde aus archivierten Datenbeständen in ein neues Format überführt. Wir können daher keine Garantie für die Vollständigkeit bzw. Richtigkeit der Daten übernehmen. Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an die o.a. -Adresse oder an die DGAP- Meldungsdatenbank (http://www.dgap.de). Vielen Dank. Seite 2/34

17 Datum: München, Seitenanzahl: 34 Titel: Referenzsystem für HBCI-Technologie Thema: Das Referenzsystem 1.0 von DataDesign simuliert Bankensystem und ist gleichzeitig ein Offline Replikationssystem Text: München - Die DataDesign AG, führender Infrastrukturanbieter für Transaktions- und Sicherheitslösungen im Internet-Business, bietet mit dem Referenzsystem Release 1.0 ein aktualisiertes HBCI (Homebanking-Computer Interface)-Referenzsystem, mit dem Banken, Partner und Wettbewerber die Funktionalität und Zuverlässigkeit ihrer HBCI Lösungen testen können. Das Referenzsystem dient auch für Demonstrationszwecke sowie als Offline Replikationsystem für eine Batch Anbindung an Core Banking Systeme. Das Referenzsystem 1.0 fungiert als HBCI Server, der Aufträge entgegennimmt, verarbeitet und das Ergebnis einem HBCI Client zur Verfügung stellt. Dank der FinanceGuard-Funktionalität haben auch Clients, die von einer Firewall geschützt sind, Zugriff auf das Referenzsystem. Die DataDesign Software unterstützt die HBCI Versionen 2.01, 2.1 und 2.2 und steht zu einer einmaligen Einrichtungs- und einer nutzerabhängigen monatlichen Gebühr unter zur Verfügung. Durchführung aller wesentlichen Geschäftsvorfälle auch offline möglich Das Referenzsystem 1.0 bildet auch die Basis für das DataDesign Offline Replikationssystem für HBCI und PIN/TAN, das bei Batch-Anbindungen an Host-Systeme eingesetzt wird und das Bankensystem simuliert. So können auch bei Nicht-Verfügbarkeit des Host-Systems alle wesentlichen Geschäftsvorfälle durchgeführt werden. Dazu zählt der Zahlungsverkehr mit Validierung sowie Überprüfung und Buchung des Kreditlimits, sowie die Simulation von terminierten Überweisungen und Daueraufträgen. Weitere Geschäftsvorfälle implementiert DataDesign auf Anfrage oder innerhalb eines Wartungsvertrages. Weitreichende Einsatzmöglichkeiten bei Banken, Partnern Seite 1/34

18 und Wettbewerbern Banken können das Referenzsystem und das Offline Replikationssystem zu Demozwecken auf den SB Terminals in den Filialen, auf den PCs der Mitarbeiter oder direkt auf dem Webserver laufen lassen. Für kleinere Banken kann d Ansprechpartner: DataDesign AG Joachim Wollny Vorstand Telefon: Telefax: Bitte beachten Sie: Diese Mitteilung wurde aus archivierten Datenbeständen in ein neues Format überführt. Wir können daher keine Garantie für die Vollständigkeit bzw. Richtigkeit der Daten übernehmen. Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an die o.a. -Adresse oder an die DGAP- Meldungsdatenbank (http://www.dgap.de). Vielen Dank. Seite 2/34

19 Datum: München, Seitenanzahl: 34 Titel: Einmaliger Vorteil beim Aktienhandel für Privatanleger Thema: DataDesign Software verschafft Einblick in Orderbücher der Deutschen Börse Text: Die DataDesign AG, führender Infrastrukturanbieter für Transaktions- und Sicherheitslösungen im Internet- Business, ermöglicht mit seiner Host-Connectivity Software IntelliGate 2.0 den Einblick in offene Orderbücher der Deutschen Börse. Der seit Februar bestehende kostenlose Zugriff auf die Orderbücher erfolgt über die Website der Berliner Börse unter Die Berliner Börse ist der derzeit einzige Anbieter, der Privatanlegern diesen Service ermöglicht und sie damit den institutionellen Investoren gleichstellt. Seit April bietet die Berliner Börse auf ihrer Website auch ein hochklassiges Finanzportal, mit dem sie ihre Vorrangstellung als Privatanlegerbörse weiter ausbaut. Der Service ist ebenfalls kostenlos und bietet privaten Anlegern das Optimale an geldwerter Information. Der Einblick in die offenen Orderbücher verschafft Daytradern und professionellen Privatanlegern einen zeitlichen Vorsprung beim Aktienhandel. Offene Kauf- und Verkaufsaufträge mit den jeweiligen Kurs-Limits und Stückzahlen sind einzusehen, noch bevor die neuen Echtzeit-Aktienkurse festgelegt werden. Die Nutzung des Orderbuchs für die sofortige Auftragserteilung ist möglich, wenn der Directbroker des Privatanlegers an den Service der Berliner Börse angeschlossen ist. Derzeit sind das ConSors Discount-Broker AG und 1822direkt GmbH. Unabhängig davon verschafft jedoch alleine die Einsicht in den aktuellen Handel dem Privatanleger einen wesentlichen Informationsvorsprung, da er seine Aufträge unmittelbar der aktuellen Marktsituation anpassen kann. Mit dem Ausbau der Website zum Finanzportal erhalten die Aktionäre umfangreiche professionelle Finanz- Informationen. Neben den wichtigsten Indices und Währungen und ihren Veränderungen bietet die Rubrik News alle wichtigen Informationen über die Finanzmärkte. Seite 1/34

20 Ansprechpartner: DataDesign AG Joachim Wollny Vorstand Telefon: Telefax: Bitte beachten Sie: Diese Mitteilung wurde aus archivierten Datenbeständen in ein neues Format überführt. Wir können daher keine Garantie für die Vollständigkeit bzw. Richtigkeit der Daten übernehmen. Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an die o.a. -Adresse oder an die DGAP- Meldungsdatenbank (http://www.dgap.de). Vielen Dank. Seite 2/34

21 Datum: München, Seitenanzahl: 34 Titel: Multi-Channel-Banking - so einfach wie nie zuvor Thema: FinanceBrowser 3.0 von DataDesign ermöglicht Online- und Mobile-Banking über HBCI und PIN/TAN Text: München - Die DataDesign AG, führender Infrastrukturanbieter für Transaktions- und Sicherheitslösungen im Internet-Business, ermöglicht mit ihrem Multi-Channel Online Client FinanceBrowser 3.0 die Durchführung von Bankgeschäften sowohl online als auch mobil. Mit seinem skalierbaren Sicherheitskonzept - HBCI und/oder PIN/TAN - kann der FinanceBrowser 3.0 parallel auf stationären Geräten - PC, Laptop, TV, SB-Terminals - oder auf mobilen Geräten - Handy, PDA - eingesetzt werden. Der FinanceBrowser 3.0 für HBCI ist nachweisbar multibankfähig. Er basiert auf den DataDesign Banking Application Components (DDBAC). Der auf HTML-Seiten basierende FinanceBrowser 3.0 kommuniziert über ein Plugin mit der DDBAC. Die DDBAC ist der in Deutschland meist genutzte HBCI-Kernel von Anbietern kommerzieller Internet- und Homebanking Produkten. Die Software unterstützt damit alle Kommunikationsplattformen für Finanz-Transaktionen. Gleichzeitig bietet der FinanceBrowser 3.0 gegenüber allen anderen Produkten auf dem Markt einen entscheidenden Vorteil: Die mobilen Lösungen sind unabhängig von Typ und Hersteller der mobilen Geräte. Die Bankhäuser HSBC Trinkaus & Burghardt und die Gebrüder Bethmann werden den FinanceBrowser 3.0 ab Juli, einsetzten. Bereits seit 1998 arbeiten die SEB, Dresdner Bank und Gontard & MetallBank mit der Java-Applet Version 1.0 des FinanceBrowser. Die Folgeversion 2.0 wird als Java-Applet oder als reine Java Applikation beim Bankhaus Reuschel und der Oldenburgischen Landesbank eingesetzt. Die Version 3.0 vereint alle bisher von DataDesign angebotenen Online Banking-Variationen FinanceMobile, FinanceOnline, FinanceWeb sowie die Vorversionen des FinanceBrowser. Seite 1/34

22 Umrüstung auf FinanceBrowser 3.0 problemlos möglich. Die strikte Trennung zwischen Logik- und Präsentationsschicht bedeutet eine schnelle I Ansprechpartner: DataDesign AG Joachim Wollny Vorstand Telefon: Telefax: Bitte beachten Sie: Diese Mitteilung wurde aus archivierten Datenbeständen in ein neues Format überführt. Wir können daher keine Garantie für die Vollständigkeit bzw. Richtigkeit der Daten übernehmen. Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an die o.a. -Adresse oder an die DGAP- Meldungsdatenbank (http://www.dgap.de). Vielen Dank. Seite 2/34

23 Datum: München, Seitenanzahl: 34 Titel: DataDesign und ihre Highlights auf der Systems Thema: Neuer Internetauftritt und Präsentation von intra.xxl Text: München - Pünktlich zur Systems geht die DataDesign AG mit ihrem neuen Internet live. Layout und Programmierung wurden komplett inhouse durch die eigene Business-Unit Internet Solutions entwickelt. Ziel der Softwareentwickler und Graphiker war, ein klar strukturiertes Web mit einfacher Navigation zu schaffen. Eine Aufgabenstellung, die bei drei völlig unterschiedlichen Businesunits (E-Banking, E-Government, Internet Solutions) und Zielgruppen gar nicht so einfach zu bewältigen war. Doch zehn Jahre Erfahrung aus 250 Internet-Goßprojekten ermöglichten es, dass innerhalb von nur 3 Monaten der Internetauftritt mit einem umfangreichen Informationsangebot pünktlich starten kann. Benutzer finden dank der transparenten Navigation jetzt schnell alle Informationen über das Unternehmen, die Aktie, Produkte, Lösungen und Dienstleistungen. Der insgesamt extrem übersichtliche Aufbau macht das Finden von Information zu einem echten Online-Vergnügen. Parallel dazu, entwickelte die Internet-Solutions- Mannschaft ein neues Intranet basierend auf der neuesten Microsoft.net-Technologie. Das intra.xxl ist ein Unternehmens-Informations-Portal, das für klein- und mittelständische Unternehmen genauso geeignet ist wie für Behörden, Städte und Gemeinden. Modular aufgebaut gibt intra.xxl Mitarbeitern einen Überblick über Unternehmensnachrichten, Organisation, Urlaubsplanung, Richtlinien und vieles mehr. Präsentiert wird intra.xxl zum ersten Mal auf der Systems, Halle A2 Stand A2.127/328. Ansprechpartner: DataDesign AG Joachim Wollny Vorstand Seite 1/34

24 Telefon: Telefax: Bitte beachten Sie: Diese Mitteilung wurde aus archivierten Datenbeständen in ein neues Format überführt. Wir können daher keine Garantie für die Vollständigkeit bzw. Richtigkeit der Daten übernehmen. Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an die o.a. -Adresse oder an die DGAP- Meldungsdatenbank (http://www.dgap.de). Vielen Dank. Seite 2/34

25 Datum: München, Seitenanzahl: 34 Titel: E-Government-Lösung mit Digitaler Signatur jetzt als Standardprodukt Thema: Aktion: E-Government für Alle - kostenlos für Behörden Text: München - Die Vision einer papierlosen Verwaltung ist auf der diesjährigen Systems bereits Realität. Wer im Besitz einer Digitalen Signaturkarte ist, kann am Stand des DataDesign Vertriebspartners bol - Behörden Online, die Zukunft der Verwaltung live erleben. (Halle A1, Stand A , E-Government Area) Aber auch wer noch keine Karte hat, kann sich über den aktuellen Stand der Technik in Sachen moderne Verwaltung informieren. Das Standpersonal ist mit Signaturkarten ausgerüstet und demonstriert jedem Besucher, ob Bürger oder Behördenvertreter, wie der NetContracter von DataDesign heute schon Behördengänge weitgehend überflüssig macht. Erstmalig ist damit eine komplette E-Government-Lösung mit standardmäßig voll integrierter digitaler Signatur zu sehen, die sowohl die Ansprüche der Bürger als auch der Verwaltung 100prozentig erfüllt. Um über jeden Zweifel eines Messedummies erhaben zu sein, bieten DataDesign und bol in der Aktion "E-Government für Alle!" Behörden und Kommunen kostenlos für 90 Tage die Nutzung der Lösung auf einer hochsicheren ASP-Plattform an. Interessierte Behörden können sich direkt am Stand von bol oder auf der neuen Website der DataDesign AG informieren. Ansprechpartner: DataDesign AG Joachim Wollny Vorstand Telefon: Seite 1/34

Der "FinanceBrowser 3.0" wird im Frühjahr 2003 produktiv gehen.

Der FinanceBrowser 3.0 wird im Frühjahr 2003 produktiv gehen. Datum: München, 17.01.2003 Seitenanzahl: 10 Titel: Die SEB AG setzt weiter auf DataDesign-Produkte Thema: SEB lizenziert HBCI-Online Client von DataDesign Text: München - Im Rahmen der Erweiterung ihres

Mehr

Die Lösung für die Bauwirtschaft

Die Lösung für die Bauwirtschaft Die Lösung für den Maschinenbau Die Onlinelösung für Ihr nationales und internationales Vertriebs- und Projektmanagement Preiswert, weil schon angepasst auf Ihre Bedürfnisse ab 89 pro User im Monat. Schnell,

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! die Business Suite für Ihr Unternehmen Alexander Sturm Telefon: +49 (711) 1385 367 Alexander.Sturm@raber-maercker.de Agenda Kurzvorstellung Raber+Märcker Die Business Suite für Ihr

Mehr

Starten Sie Ihren Onlinehandel günstig, schnell und einfach. Onlineshops im Mietpaket speziell für SAP Business One.

Starten Sie Ihren Onlinehandel günstig, schnell und einfach. Onlineshops im Mietpaket speziell für SAP Business One. Starten Sie Ihren Onlinehandel günstig, schnell und einfach. Onlineshops im Mietpaket speziell für SAP Business One. Online handeln und dabei alle Vorteile von SAP Business One nutzen. Das Internet überzeugt

Mehr

Pressemeldung. Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues. Voxtron Communication Center vor

Pressemeldung. Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues. Voxtron Communication Center vor Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues Voxtron Communication Center vor Unternehmensweite Multimedia Customer Interaction Center Lösung von Voxtron Zielgruppe: Große und mittlere

Mehr

Mehr als Cloud Computing. force : cloud

Mehr als Cloud Computing. force : cloud Mehr als Cloud Computing force : cloud Force Net Mehr als ein IT-Unternehmen Force Net ist ein Infrastruktur- und Cloud-Service-Provider, der die Lücke zwischen interner und externer IT schließt. Force

Mehr

enventa ERP ist einzigartig

enventa ERP ist einzigartig enventa ERP ist einzigartig Grenzenlos anpassungsfähig Für viele Firmen stellen die Besonderheiten ihrer Organisationsstruktur einen Wettbewerbsvorteil am Markt dar. Die Unternehmenssoftware enventa ERP

Mehr

Wer wir sind. Qualität ist das Ergebnis gewissenhafter Arbeit. Denn nur die setzt sich durch. Unser Profil

Wer wir sind. Qualität ist das Ergebnis gewissenhafter Arbeit. Denn nur die setzt sich durch. Unser Profil Wer wir sind Unser Profil Die Geschichte der CORYX Software GmbH begann im Jahr 2001 im fränkischen Coburg. Ein kleines Team rund um Unternehmensgründer Uwe Schenk übernahm den Support für das Reuters

Mehr

»Pressemitteilung« Datum: München, 11.03.2002. Seitenanzahl: 23. Titel: Sicheres Online-Banking mit HBCI und PIN/TAN

»Pressemitteilung« Datum: München, 11.03.2002. Seitenanzahl: 23. Titel: Sicheres Online-Banking mit HBCI und PIN/TAN Datum: München, 11.03.2002 Seitenanzahl: 23 Titel: Sicheres Online-Banking mit HBCI und PIN/TAN Thema: ALLBANK setzt auf Technologie von DataDesign Text: Hannover/München - Die Allgemeine Privatkundenbank

Mehr

Business-Telefonie aus der Cloud

Business-Telefonie aus der Cloud Business-Telefonie aus der Cloud Jürgen Eßer Produktmanager QSC AG München, Business Partnering Convention 2011 DIE ARBEITSWELT DER ZUKUNFT Fachkräftemangel Privat- und Geschäftsleben verschmelzen Hoher

Mehr

Logition Wir halten Ihr Material in Fluss

Logition Wir halten Ihr Material in Fluss Logition Wir halten Ihr Material in Fluss Integrierte Intralogistik-Lösungen Zuverlässig, wirtschaftlich und maßgeschneidert. Industrial Technologies 1 2 Logition logische Konsequenz des Siemens Solutions

Mehr

4/5. Lösungen mit System. Netzwerkanalyse Hardware Load-Balancing WLAN-Messung (Ausleuchtung von Gebäudeflächen)

4/5. Lösungen mit System. Netzwerkanalyse Hardware Load-Balancing WLAN-Messung (Ausleuchtung von Gebäudeflächen) INFRASTRUCTURE PRODucts // PKN SCHAFFT MEHR SICHERHEIT. 4/5 IT-Infrastruktur Lösungen mit System IT-Verkabelung die Nervenbahnen Ihres Unternehmens Eine fachmännische Gebäude- und IT-Verkabelung ist die

Mehr

ComNet Der edv-partner für inhabergeführte unternehmen Das systemhaus 3.0

ComNet Der edv-partner für inhabergeführte unternehmen Das systemhaus 3.0 ComNet der EDV-Partner für inhabergeführte Unternehmen Das Systemhaus 3.0 Holger und Bernd Schmitz Geschäftsführer ComNet der EDV-Partner für inhabergeführte Unternehmen ComNet ist der EDV-Partner für

Mehr

HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum

HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum Cloud Computing Infrastruktur als Service (IaaS) HINT-Rechenzentren Software als Service (SaaS) Desktop als Service (DaaS) Ein kompletter Büroarbeitsplatz:

Mehr

Raum für Ideen. BOOK-IT Das Raumreservierungssystem

Raum für Ideen. BOOK-IT Das Raumreservierungssystem Raum für Ideen BOOK-IT Das Raumreservierungssystem Produktivität als Maxime In Zeiten von steigendem Wettbewerbsdruck und vermehrtem Konkurrenzkampf ist Produktivität wichtiger als je zuvor. Die Leistungsfähigkeit

Mehr

Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind.

Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind. SmartBanking Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind. SmartBanking. Erleben Sie die neue Freiheit im Banking. OnlineBanking ist heute aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken. Um eine Überweisung zu beauftragen

Mehr

Online-Banking mit der HBCI-Chipkarte. HBCI - Der Standard. Kreissparkasse Tübingen Seite 1 von 5

Online-Banking mit der HBCI-Chipkarte. HBCI - Der Standard. Kreissparkasse Tübingen Seite 1 von 5 Kreissparkasse Tübingen Seite 1 von 5 Online-Banking mit der HBCI-Chipkarte Die Abwicklung von Bankgeschäften per PC über unser Internet-Banking oder über eine Finanzsoftware, wie z.b. StarMoney, nimmt

Mehr

MobileOK: Der Middleware Ansatz

MobileOK: Der Middleware Ansatz MobileOK: Der Middleware Ansatz Wenn man schon eine Webseite erstellt hat und deren Inhalte auf mobilen Endgeräten verfügbar machen will, gibt es theoretisch viel zu tun. Praktisch kann eine spezialisierte

Mehr

Albert HAYR Linux, IT and Open Source Expert and Solution Architect. Open Source professionell einsetzen

Albert HAYR Linux, IT and Open Source Expert and Solution Architect. Open Source professionell einsetzen Open Source professionell einsetzen 1 Mein Background Ich bin überzeugt von Open Source. Ich verwende fast nur Open Source privat und beruflich. Ich arbeite seit mehr als 10 Jahren mit Linux und Open Source.

Mehr

IT IS 10. 2007 2990 4310,- US-$. 50 IT IS

IT IS 10. 2007 2990 4310,- US-$. 50 IT IS Neu und schon erfolgreich: Debüt der ersten Projekte für E-Commerce, E-Business und Portallösungen mit Microsoft Dynamics NAV: IT IS activigence Web Extensions vereint alle Funktionalitäten die Internet-Business

Mehr

Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt am Main ServiceLine 069 24 1822 24 frankfurter-sparkasse.de. Online-Banking leicht gemacht!

Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt am Main ServiceLine 069 24 1822 24 frankfurter-sparkasse.de. Online-Banking leicht gemacht! Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt am Main ServiceLine 069 24 1822 24 frankfurter-sparkasse.de Stand 7. 2010 Online-Banking leicht gemacht! Inhalt Seite Seite 1. Ihre Vorteile beim Online-Banking 2.

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

Die egovernmentstrategie der Stadt Dortmund. - die Entwicklung von domap als Portal zum Bürger

Die egovernmentstrategie der Stadt Dortmund. - die Entwicklung von domap als Portal zum Bürger Die egovernmentstrategie der Stadt Dortmund - die Entwicklung von domap als Portal zum Bürger egovernmentstartegie Stadt Dortmund Informationen zur Stadt Dortmund EDV Entwicklung in der Stadt Dortmund

Mehr

Kordoba KG realisiert Outsourcing-Lösung für Cortal Consors in Deutschland

Kordoba KG realisiert Outsourcing-Lösung für Cortal Consors in Deutschland Ein Unternehmen der BNP Paribas Presseinformation Nürnberg, 5. April 2004 Kordoba KG realisiert Outsourcing-Lösung für Cortal Consors in Deutschland Mehr als 100 Mio. Euro Vertragsvolumen Gemeinsames Angebot

Mehr

atvise webmi atvise webmi Kurzeinführung Die weltweit erste professionelle 100% native Web-Visualisierung Kurzeinführung

atvise webmi atvise webmi Kurzeinführung Die weltweit erste professionelle 100% native Web-Visualisierung Kurzeinführung atvise webmi Die weltweit erste professionelle 100% native Web-Visualisierung 08.04.2009 Tel: 0043-2682-75799-0 Page 1 / 6 Inhalt: 1. Einleitung... 3 1.1. Professionelle Visualisierung von jedem Gerät

Mehr

4 gute Gründe für die Börse München. Wenn ich einen Kick brauche, hole ich mir den bei meinem Hobby. Aber sicher nicht an der Börse

4 gute Gründe für die Börse München. Wenn ich einen Kick brauche, hole ich mir den bei meinem Hobby. Aber sicher nicht an der Börse Wenn ich einen Kick brauche, hole ich mir den bei meinem Hobby Aber sicher nicht an der Börse 4 gute Gründe für die Börse München Wir geben Ihnen Sicherheit Auf die Angaben des Towers verlasse ich mich

Mehr

«e-services» Integration mit bestehenden Systemen. Juli 2013

«e-services» Integration mit bestehenden Systemen. Juli 2013 «e-services» Integration mit bestehenden Systemen Juli 2013 Inhalt 1 Zweck und Leserschaft...3 2 Einleitung...3 3 Anforderungsszenarien...3 3.1 Frontend-bezogene Anforderungen...4 3.2 Technische Anforderungen...4

Mehr

Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880)

Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880) Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880) Inhalt Einleitung 3 Das Unternehmen 4 Clipping für Ausschnittdienste 6 Pressespiegelsysteme

Mehr

Szenarien zu Hochverfügbarkeit und Skalierung mit und ohne Oracle RAC. Alexander Scholz

Szenarien zu Hochverfügbarkeit und Skalierung mit und ohne Oracle RAC. Alexander Scholz Hochverfügbar und Skalierung mit und ohne RAC Szenarien zu Hochverfügbarkeit und Skalierung mit und ohne Oracle RAC Alexander Scholz Copyright its-people Alexander Scholz 1 Einleitung Hochverfügbarkeit

Mehr

pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink

pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink 1 Mit der Lösung pro.s.app package archivelink for d.3 werden für das SAP- und das d.3-system vorkonfigurierte Strukturen

Mehr

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. Evosoft

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. Evosoft Microsoft Digital Pharma Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma Evosoft Zusammenfassung des Themas / Lösungsbeschreibung evopharma ist eine vertikalisierte Lösung von Microsoft CRM

Mehr

Beste Verbindungen für gute Geschäfte!

Beste Verbindungen für gute Geschäfte! Beste Verbindungen für gute Geschäfte! Tune your Business Wettbewerbsvorteile sichern und Kosten sparen! Nicht erreichbar, bitte warten, besetzt! Verpassen Sie nicht den Anschluss! Telefonische Kundenbetreuung

Mehr

QSC - tengo: ALLES IN MEINER HAND

QSC - tengo: ALLES IN MEINER HAND Cloud Services QSC - tengo: ALLES IN MEINER HAND Cloud Services immer und überall WAS IST QSC - tengo? QSC -tengo ist ein Cloud Service mit allem, was Sie sich wünschen: Ein virtueller Arbeitsplatz aus

Mehr

DATENSICHERUNG IM UNTERNEHMEN. Mit highspeed Online-Backup sichern Sie Ihre Daten verlässlich und schnell.

DATENSICHERUNG IM UNTERNEHMEN. Mit highspeed Online-Backup sichern Sie Ihre Daten verlässlich und schnell. DATENSICHERUNG IM UNTERNEHMEN Mit highspeed Online-Backup sichern Sie Ihre Daten verlässlich und schnell. DATENVERFÜGBARKEIT IST GESCHÄFTSKRITISCH Wenn Kundendaten oder Rechnungsinformationen auf einmal

Mehr

digital business solution ERP Integration

digital business solution ERP Integration digital business solution ERP Integration 1 Bringen Sie mehr Transparenz in Ihren Wertschöpfungsprozess! Dank der Integration in führende ERP-Systeme stehen digital archivierte Belege direkt in der bekannten

Mehr

Die Lösung für die Bauwirtschaft

Die Lösung für die Bauwirtschaft Die Onlinelösung für Ihre Promotions Preiswert, weil schon angepasst auf Ihre Bedürfnisse. Schnell, weil sofort einsatzfähig zur Steigerung Ihres Promotionerfolges. Einfach, weil leicht anzuwenden und

Mehr

Kundschaft. Die Firma OServive. Entwurf seitens der Firma

Kundschaft. Die Firma OServive. Entwurf seitens der Firma Die Firma OServive Entwurf seitens der Firma Gegründet im Jahr 2004 sind wird trotzdem seit über zehn Jahren im Geschäft. Immer auf dem aktuellen Stand der Technik sind wir daran interessiert, unseren

Mehr

Übersicht Pressemappe zur Kommunale

Übersicht Pressemappe zur Kommunale Übersicht Pressemappe zur Kommunale Presse-Einladung Pressemitteilung Wettbewerbsvorsprung durch effiziente Verwaltung Presseporträt Anspruchsvolle IT-Dienstleistungen Factsheet Infoblatt zur Kommunale

Mehr

pro.s.app archivelink Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld

pro.s.app archivelink Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld d.link for archivelink ist die von der SAP AG zertifizierte ArchiveLink-Schnittstelle der d.velop AG. Die Kommunikation zwischen d.3 und SAP erfolgt

Mehr

Die perfekte IT-Gesamtlösung! Wollen Sie wissen, worauf es dabei ankommt? FIT managed. Server ASP

Die perfekte IT-Gesamtlösung! Wollen Sie wissen, worauf es dabei ankommt? FIT managed. Server ASP Die perfekte IT-Gesamtlösung! Wollen Sie wissen, worauf es dabei ankommt? Flexibel und sicher mit Förster IT im Rechenzentrum der DATEV Damit die Auslagerung funktioniert......muss der Partner passen!

Mehr

A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell.

A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell. A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell. Einfach A1. ist Österreichs führendes Kommunikationsunternehmen und bietet Festnetz, Mobiltelefonie, Internet und Fernsehen aus einer Hand. Basis sind

Mehr

elpay Newsletter 02/2004 vom 16.03.2004

elpay Newsletter 02/2004 vom 16.03.2004 Newsletter 02/2004 vom 16.03.2004... einfach gut bargeldlos kassieren. Inhalt: 1. Produktfreigabe PREPAID / Verkauf Cashkarten für Handy s 2. Hohe Provisionen über die AFC Rechenzentrum GmbH 3. 2 Produkte

Mehr

THEMA: CLOUD SPEICHER

THEMA: CLOUD SPEICHER NEWSLETTER 03 / 2013 THEMA: CLOUD SPEICHER Thomas Gradinger TGSB IT Schulung & Beratung Hirzbacher Weg 3 D-35410 Hungen FON: +49 (0)6402 / 504508 FAX: +49 (0)6402 / 504509 E-MAIL: info@tgsb.de INTERNET:

Mehr

AMPUS Inventory. Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen

AMPUS Inventory. Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen Transparente IT-Infrastruktur bei Minimalem Administrationsaufwand Eine

Mehr

Pressemitteilung. Software und IT-Services für Sparkassen, Landesbanken und Individualkunden

Pressemitteilung. Software und IT-Services für Sparkassen, Landesbanken und Individualkunden Pressemitteilung Software und IT-Services für Sparkassen, Landesbanken und Individualkunden Finanz Informatik auf der CeBIT mit umfassendem Leistungsangebot Gesamtbanklösung OSPlus: Bewährte Migrationskonzepte

Mehr

Das gebührenfreie GIR0,- Konto mit viel Leistung. Konto und Karten

Das gebührenfreie GIR0,- Konto mit viel Leistung. Konto und Karten Ihr direkter Weg zur Kundenbetreuung: Service-Hotline: (01 80) 3 33 13 00* Telefax: (01 80) 3 33 15 39* E-Mail: service@si-finanzen.de Internet: www.signal-iduna.de/chd und www.signal-iduna-giro.de DONNER

Mehr

Unternehmen effektiv steuern.

Unternehmen effektiv steuern. Unternehmen effektiv steuern. Immer und überall Dezentrale Planung, Analyse und Reporting im Web CP-Air ist ein Web-Client der Corporate Planning Suite. Neue Online-Plattform für Planung, Analyse und Reporting.

Mehr

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Vorstellung Netz16 Eckdaten unseres Unternehmens Personal 80 60 40 20 0 2010 2011 2012 2013

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite PRESSEMITTEILUNG IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite Bremen, 12. Juni 2007 IGEL Technology präsentiert umfangreiche Software-Updates und

Mehr

Sichere Web-Authentifizierung. Schnelle Integration Stationär und mobil Kostenlose Software

Sichere Web-Authentifizierung. Schnelle Integration Stationär und mobil Kostenlose Software Sichere Web-Authentifizierung Schnelle Integration Stationär und mobil Kostenlose Software Was ist OWOK? Mit OWOK steht eine einfach zu bedienende Authentifizierungslösung zur Verfügung, welche mit geringem

Mehr

Firmenpräsentation. Ihr Weg zur maßgeschneiderten IT- und TK-Lösung Telekommunikation, Netzwerktechnik, EDV-Systeme

Firmenpräsentation. Ihr Weg zur maßgeschneiderten IT- und TK-Lösung Telekommunikation, Netzwerktechnik, EDV-Systeme Firmenpräsentation Ihr Weg zur maßgeschneiderten IT- und TK-Lösung Telekommunikation, Netzwerktechnik, EDV-Systeme Firmengeschichte 1994 Firmengründung 1996 Schwerpunkt auf die Geschäftsbereiche Telekommunikation

Mehr

Etiketten-Drucken 3.0

Etiketten-Drucken 3.0 Etiketten-Drucken 3.0 Neue Hauptversion der Etiketten-Drucksoftware extra4 jetzt verfügbar Birkenfeld, 07.01.2015. Gut gerüstet sieht man sich bei der Ferdinand Eisele GmbH für Windows 10 und zukünftige

Mehr

Firmenpräsentation. Software für Sachverständige. 17.08.2006 Combi-Plus GmbH & Co. KG, Software für Sachverständige 1

Firmenpräsentation. Software für Sachverständige. 17.08.2006 Combi-Plus GmbH & Co. KG, Software für Sachverständige 1 Firmenpräsentation Software für Sachverständige 17.08.2006 Combi-Plus GmbH & Co. KG, Software für Sachverständige 1 Firmenprofil Combi-Plus, einer Ihrer führenden und unabhängigen Anbieter von Software

Mehr

FINANZ+ mobile Erfassung. Finanzmanagementsystem FINANZ+ Erfassung von Zählerständen auf mobilen Geräten

FINANZ+ mobile Erfassung. Finanzmanagementsystem FINANZ+ Erfassung von Zählerständen auf mobilen Geräten mobile Erfassung Das Modul mobile Erfassung bindet mobile Endgeräte an die Verbrauchsabrechnung an, mit deren Hilfe Zählerstände und Zählerwechsel direkt vor Ort erfasst werden können. Erfassung von Zählerständen

Mehr

Parallels Plesk Panel

Parallels Plesk Panel Parallels Plesk Panel Was ist neu? Version 9.0 www.parallels.com Version 1.0 Wichtige Themen Das Parallels Plesk Panel 9.0 bringt lang erwartete wichtige Funktionen für Service-Provider und Endnutzer.

Mehr

LOGILOC. Das intelligente Logistik-Informationssystem. ein Produkt der OECON Products & Services GmbH

LOGILOC. Das intelligente Logistik-Informationssystem. ein Produkt der OECON Products & Services GmbH LOGILOC Das intelligente Logistik-Informationssystem ein Produkt der OECON Products & Services GmbH 1 EFFIZIENZ LOGILOC, das intelligente Behältermanagementsystem für effiziente Ladungsträger-Logistik

Mehr

Gliederung. Wer ist avarteq? Unternehmensdaten. Warum avarteq? Unser Leistungsspektrum. Unser Herzstück: Web-Entwicklung. Was wir sehr gut können

Gliederung. Wer ist avarteq? Unternehmensdaten. Warum avarteq? Unser Leistungsspektrum. Unser Herzstück: Web-Entwicklung. Was wir sehr gut können Gliederung Wer ist avarteq? Unternehmensdaten Warum avarteq? Unser Leistungsspektrum Unser Herzstück: Web-Entwicklung Was wir sehr gut können Wie wir vorgehen avarteq in Aktion Unsere Kunden Sieben gute

Mehr

»Pressemitteilung« Datum: München, 16.01.2004. Seitenanzahl: 14. Titel: Unverändert hohes Vertrauen in die DataDesign AG

»Pressemitteilung« Datum: München, 16.01.2004. Seitenanzahl: 14. Titel: Unverändert hohes Vertrauen in die DataDesign AG Datum: München, 16.01.2004 Titel: Unverändert hohes Vertrauen in die Thema: Sparkassen Informatik setzt auf unabhängiges Testtool Text: München - Die Sparkassen Informatik GmbH & Co. KG, führender IT-Dienstleister

Mehr

Application Service Providing ASP - das neue Geschäftsmodell im ecommerce!

Application Service Providing ASP - das neue Geschäftsmodell im ecommerce! ASP - das neue Geschäftsmodell im ecommerce! Was ist ASP? Was ist ASP? Unterschiede ASP/ normale Software? Was ist ASP? Unterschiede ASP/ normale Software? Welche Vorteile bringt ASP? Was ist ASP? Unterschiede

Mehr

Tourismus-Infos per Augmented Reality und mobiler Website www.easytourist.at

Tourismus-Infos per Augmented Reality und mobiler Website www.easytourist.at Tourismus-Infos per Augmented Reality und mobiler Website www.easytourist.at Tourismus-Infos per Augmented Reality und mobiler Website Die Zukunft ist mobil! In Österreich geht bereits jeder Zweite mobil

Mehr

IT- Wir machen das! Leistungskatalog. M3B Service GmbH Alter Sportplatz Lake 1 57392 Schmallenberg

IT- Wir machen das! Leistungskatalog. M3B Service GmbH Alter Sportplatz Lake 1 57392 Schmallenberg IT- Wir machen das! Leistungskatalog M3B Service GmbH Alter Sportplatz Lake 1 57392 Schmallenberg Tel.: 02972 9725-0 Fax: 02972 9725-92 Email: info@m3b.de www.m3b.de www.systemhaus-sauerland.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

digital business solutions smart IP office

digital business solutions smart IP office digital business solutions smart IP office Stetig vergrößert sich das Volumen an Dokumenten und Daten zu Vorgängen im Gewerblichen Rechtsschutz, die schnell und einfach auffindbar sein müssen. Optimieren

Mehr

Allgemeine Aspekte zu CM-Systemen. Was genau ist ein CMS? BIT-Workshop 2009 Content-Management-Systeme (CMS) Administration

Allgemeine Aspekte zu CM-Systemen. Was genau ist ein CMS? BIT-Workshop 2009 Content-Management-Systeme (CMS) Administration Allgemeine Aspekte zu CM-Systemen Was genau ist ein CMS? CMS steht für "Content Management System" oder Redaktionssystem Änderung und Ergänzung von Internet- oder Intranet-Seiten "Content" sind die Inhalte

Mehr

Ihr + Beratungs-, Entwicklungs- und Integrationsdienstleistungen der Finanz Informatik Solutions Plus. FISP-Unternehmenspräsentation 1

Ihr + Beratungs-, Entwicklungs- und Integrationsdienstleistungen der Finanz Informatik Solutions Plus. FISP-Unternehmenspräsentation 1 Ihr + Beratungs-, Entwicklungs- und Integrationsdienstleistungen der Finanz Informatik Solutions Plus FISP-Unternehmenspräsentation 1 INHALT + Daten und Fakten + Unsere Kernmärkte + Das zeichnet uns aus

Mehr

7 SharePoint Online und Office Web Apps verwenden

7 SharePoint Online und Office Web Apps verwenden 7 SharePoint Online und Office Web Apps verwenden Wenn Sie in Ihrem Office 365-Paket auch die SharePoint-Dienste integriert haben, so können Sie auf die Standard-Teamsite, die automatisch eingerichtet

Mehr

where IT drives business

where IT drives business where IT drives business Herzlich willkommen bei clavis IT Seit 2001 macht clavis IT einzigartige Unternehmen mit innovativer Technologie, Know-how und Kreativität noch erfolgreicher. Als leidenschaftliche

Mehr

COI-BusinessFlow Integration in Microsoft Federated Search

COI-BusinessFlow Integration in Microsoft Federated Search COI-BusinessFlow Integration in Microsoft Federated Search Business W hite Paper COI GmbH COI-BusinessFlow Integration in Microsoft Federated Search Seite 1 von 7 1 Zusammenfassung 3 2 ECM & Microsoft

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features 8 Funktionsübersicht (Auszug) 1 Übersicht MIK.starlight bietet individuelle

Mehr

IT-LÖSUNGEN AUS DER CLOUD. Flexibel, planbar & sicher. www.enteccloud.ch

IT-LÖSUNGEN AUS DER CLOUD. Flexibel, planbar & sicher. www.enteccloud.ch IT-LÖSUNGEN AUS DER CLOUD Flexibel, planbar & sicher. www.enteccloud.ch Die flexible und kosteneffiziente IT-Lösung in der entec cloud Verzichten Sie in Zukunft auf Investitionen in lokale Infrastruktur:

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

System Center Essentials 2010

System Center Essentials 2010 System Center Essentials 2010 Microsoft System Center Essentials 2010 (Essentials 2010) ist eine neue Verwaltungslösung aus der System Center-Produktfamilie, die speziell für mittelständische Unternehmen

Mehr

Web 2.0 Mobile Szenarien Mehrwert für Anwender

Web 2.0 Mobile Szenarien Mehrwert für Anwender MEHRWERK Web 2.0 Mobile Szenarien Mehrwert für Anwender Die Unternehmen, die auf das Mobile Web setzen, sind auf dem richtigen Weg. Es hat Zukunft wenn die Anbieter für ihre Kunden einen echten Mehrwert

Mehr

Worum geht es in diesem Projekt?

Worum geht es in diesem Projekt? Worum geht es in diesem Projekt? In dem Aktuellen SocialMedia Umfeld wird es immer schwieriger der Informationsflut und Schnittstellen Basis Herr zu werden und alle Schnittstellenprozesse im Überblick

Mehr

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen.

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen. Inside IT-Informatik Die Informationstechnologie unterstützt die kompletten Geschäftsprozesse. Geht in Ihrem Unternehmen beides Hand in Hand? Nutzen Sie Ihre Chancen! Entdecken Sie Ihre Potenziale! Mit

Mehr

agree lounge Banking der Zukunft greifbar machen

agree lounge Banking der Zukunft greifbar machen agree lounge Banking der Zukunft greifbar machen Agenda Wer ist die Fiducia IT AG? Wie kam es zum Konzept agree lounge? Wie funktioniert die agree lounge? agree lounge PMM Dietmar Schuster Seite 2 Die

Mehr

Sicherheit im Online-Banking. Verfahren und Möglichkeiten

Sicherheit im Online-Banking. Verfahren und Möglichkeiten Sicherheit im Online-Banking Verfahren und Möglichkeiten Auf unterschiedlichen Wegen an das gleiche Ziel: Sicherheit im Online-Banking Wie sicher ist Online-Banking? Diese Frage stellt sich den Bankkunden

Mehr

Online Services & Tools zum BitDefender Affiliate Programm

Online Services & Tools zum BitDefender Affiliate Programm Online Services & Tools zum BitDefender Affiliate Programm ANMELDUNG, INFORMATIONEN, ONLINE SERVICES & TOOLS FÜR AFFILIATE PARTNER 1. Wie funktioniert das Affiliate Programm? Jeder Besucher, der auf Ihrer

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features 8 Funktionsübersicht (Auszug) 1 Übersicht MIK.bis.webedition ist die Umsetzung

Mehr

Kommunikationstrend mobiles Internet Ansätze und Möglichkeiten für Lotterien

Kommunikationstrend mobiles Internet Ansätze und Möglichkeiten für Lotterien Kommunikationstrend mobiles Internet Ansätze und Möglichkeiten für Lotterien Kommunikationstrend mobiles Internet 1 Der mobile Kanal bietet Lotteriegesellschaften neue Möglichkeiten, um Kunden und Interessenten

Mehr

Mobiles egovernment in Deutschland Definition Praxisbeispiele Visionen 5. Bayerisches Anwenderforum egovernment 2013 16. Oktober 2013, München

Mobiles egovernment in Deutschland Definition Praxisbeispiele Visionen 5. Bayerisches Anwenderforum egovernment 2013 16. Oktober 2013, München Definition Praxisbeispiele Visionen 5. Bayerisches Anwenderforum egovernment 2013 16. Oktober 2013, München Helmut Lämmermeier INFORA GmbH Willy-Brandt-Platz 6 81829 München Tel.: 089 244413-60 Fax: 089

Mehr

Das Open Source Content Management System

Das Open Source Content Management System Das Open Source Content Management System Erweiterbarkeit und Individualisierung visions-marketing Unternehmensberatung Alexander Winkler Postfach 950180 81517 München Tel.+Fax: 089 / 38 90 06 53 Mobil.:

Mehr

Check_MK. 11. Juni 2013

Check_MK. 11. Juni 2013 Check_MK 11. Juni 2013 Unsere Vision IT-Monitoring muss werden: 1. einfach 2. performant 2 / 25 Was macht IT-Monitoring? IT-Monitoring: Aktives Überwachen von Zuständen Verarbeiten von Fehlermeldungen

Mehr

Profitieren Sie von unserem Wissen und Know-how!

Profitieren Sie von unserem Wissen und Know-how! VR-Firmenkonto VR-Firmenkonto Leistungsstark! Wer sein Unternehmen erfolgreich führen will, braucht einen zuverlässigen, vertrauenswürdigen und kompetenten Finanzpartner. Profitieren Sie von unserem Wissen

Mehr

Was macht TARIFCHECK24?

Was macht TARIFCHECK24? Was macht TARIFCHECK24? TARIFCHECK24 ist ein großes Online- Vergleichsportal, bei dem Verbraucher nach passenden Tarifen aus verschiedenen Sparten suchen können Leistungsstarke Vergleichsrechner ermitteln

Mehr

Die.tel Domain. Mehrwert für Ihr Unternehmen. www.telyou.me

Die.tel Domain. Mehrwert für Ihr Unternehmen. www.telyou.me Die.tel Domain Mehrwert für Ihr Unternehmen Der Weg ins mobile Computing Was kann ich unter der.tel-domain für mein Unternehmen speichern? Warum eine.tel-domain? Mit einer.tel Domain können Sie Ihre

Mehr

Erleben Sie wahre Grösse. Detail für Detail. Lotus Notes. Lotus www.ategra.ch ATEGRA Lotus Engineering

Erleben Sie wahre Grösse. Detail für Detail. Lotus Notes. Lotus www.ategra.ch ATEGRA Lotus Engineering Erleben Sie wahre Grösse. Detail für Detail. Lotus Notes Dies ist keine gewöhnliche Software. Dies ist Lotus Notes. Der Unterschied liegt in vielen Details. Und jedes davon ist ein Highlight. Das einzige,

Mehr

Presse-Information. Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten A-D-15007 07.07.2015

Presse-Information. Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten A-D-15007 07.07.2015 Presse-Information A-D-15007 07.07.2015 Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten Technische Büros Berlin und Jena bieten zum Jubiläum interessante Einblicke / Kontinuierliches Wachstum und

Mehr

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens VoIP/IP-Lösungen von Aastra Neue Wege der Kommunikation Voice over IP (VoIP) eine neue Technologie revolutioniert die Geschäftstelefonie. Traditionelle

Mehr

Sicht eines Technikbegeisterten

Sicht eines Technikbegeisterten Cloud und Mobile Apps Quo Vadis? Bernhard Bauer Institut für Software und Systems Engineering Universität Augsburg Oder... IT Arbeitsplatz der Zukunft Sicht eines Technikbegeisterten IT Arbeitsplatz der

Mehr

PROAD Software und die Deutsche Telefon bieten ab sofort eine einzigartige und leistungsstarke Telefonie-Lösung für Werbe- und PR-Agenturen.

PROAD Software und die Deutsche Telefon bieten ab sofort eine einzigartige und leistungsstarke Telefonie-Lösung für Werbe- und PR-Agenturen. Pressemitteilung Neu: Kooperation PROAD Software und die Deutsche Telefon PROAD Software und die Deutsche Telefon bieten ab sofort eine einzigartige und leistungsstarke Telefonie-Lösung für Werbe- und

Mehr

prismaterm jetzt auch mit Voice- Unterstützung

prismaterm jetzt auch mit Voice- Unterstützung LogiMAT 2013: Halle 5, Stand 470 prismaterm jetzt auch mit Voice- Unterstützung Auf der LogiMAT 2013 präsentieren das Systemhaus GOD BM und der Software- Spezialist dataprisma die neue prismaterm Suite.

Mehr

Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense

Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense Heute die Unternehmenszahlen von morgen analysieren. Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense Corporate Planner ist ein

Mehr

Homebanking-Abkommen

Homebanking-Abkommen Homebanking-Abkommen Der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.v., Bonn, Bundesverband deutscher Banken e.v., Köln, Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands e.v., Bonn Deutscher

Mehr

first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient www.first365.net

first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient www.first365.net first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient first frame networkers So profitieren Sie von Cloud-Services. Durch das Mietmodell können Sie die IT-Kosten gut kalkulieren. Investitionen

Mehr

Whitepaper Walkyre Enterprise Resource Manangement

Whitepaper Walkyre Enterprise Resource Manangement Whitepaper Walkyre Enterprise Resource Management Seite 1 Whitepaper Walkyre Enterprise Resource Manangement Stand 15.11.2004 Inhalt 1. Hinweis... 2 2. Grundsätzliches zur Funktionalität... 3 3. Der Walkyre-Client...

Mehr

CeBIT 2011: windream wieder in Halle 3, Stand J 20

CeBIT 2011: windream wieder in Halle 3, Stand J 20 Newsletter für Kunden und Interessenten der windream GmbH Februar 2011 windreamnews Start frei für das IT-Event des Jahres! CeBIT 2011: windream wieder in Halle 3, Stand J 20 Nun ist es bald wieder so

Mehr

Mit innovativer und schlanker mobiler S ys temlös ung verwalten C ontainerdiens te ihren Containerpool IT-ges tützt in E chtzeit

Mit innovativer und schlanker mobiler S ys temlös ung verwalten C ontainerdiens te ihren Containerpool IT-ges tützt in E chtzeit PRESSEINFORMATION C ontainer orten und verfolgen Mit innovativer und schlanker mobiler S ys temlös ung verwalten C ontainerdiens te ihren Containerpool IT-ges tützt in E chtzeit Neu-Anspach, 11. Juni 2012:

Mehr

ONLINE-BANKING DER ZUKUNFT Persönliches Finanzmanagement, das mehr kann

ONLINE-BANKING DER ZUKUNFT Persönliches Finanzmanagement, das mehr kann Herzlich willkommen zum Webinar ONLINE-BANKING DER ZUKUNFT Persönliches Finanzmanagement, das mehr kann Referent: Martin Völler ELAXY Regionalleiter Vertrieb Tel: 089/ 890 130-122 Mail: martin.voeller@elaxy.de

Mehr

IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert.

IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert. IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert. Sichern Sie sich Ihren Vorsprung im Wettbewerb! Mit dem richtigen Partner ökonomisch wirtschaften Perspektiven

Mehr

E-Rechnung in der Öffentlichen Verwaltung. Effizient und umweltfreundlich Rudolf Martin Matthys 24. April 2014

E-Rechnung in der Öffentlichen Verwaltung. Effizient und umweltfreundlich Rudolf Martin Matthys 24. April 2014 E-Rechnung in der Öffentlichen Verwaltung Effizient und umweltfreundlich Rudolf Martin Matthys 24. April 2014 Einzigartiges Portfolio, vier Geschäftsbereiche Swiss Exchange Securities Services Financial

Mehr