Lebensmittel aus der Region

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Lebensmittel aus der Region"

Transkript

1 5. Aufag chuzgbühr 1 Lbsmi aus dr Rgio I ud um aovr mi wig Trasporaufwad ikauf VCD Vrkhrscub Duschad KV Rgio aovr.v.

2 Wir zig Ih das adr aovr adführug Tagsprogramm Bribsausfüg chuausfüg Tharspazirgäg aris aovr.v. ausmasr aovr T.:0511/ ax.:0511/

3 VCD Vrkhrscub Duschad Iha Lbsmi aus dr Rgio I ud um aovr mi wig Trasporaufwad ikauf Iha i Eiführug 4 Rifab 7 Wochmärk 12 Baurmärk 16 Bioäd, aurkosäd (auch Ökobäckri, -fischri c. ) 18 i ofäd 24 br Pfück 34 Brigdis, Lifrsrvic 36 Gossschaf 36 aurkos-großhad 36 Abokis 38 Imprssum rausgbr: Vrkhrscub Duschad (VCD) Krisvrbad Rgio aovr.v. Im Umwzrum, ausmasr aovr o: (0511) ; -91 Ladshaupsad aovr, dr brbürgrmisr Agda 21-Büro, Rahaus Trammpaz 2, aovr o: (0511) ; Mi frudichr Ursüzug vo ProKima Rdakio: U Mhhor, Dirk Bak, ak chuz Rdakio Miarbi: Eva aak, Uw Kigbi, Lohar Mür, Urich Wik, oja abrma Druck: Druckri diapri, aovr 5. Aufag, Dzmbr 2003, Exmpar. VCD KV Rgio aovr.v. ür Vosädigki, Akuaiä ud Richigki dr Agab i dism f übrhm wir ki Gwähr.

4 Eiführug Eiführug VCD ud Lbsmiikauf - wi ghör das zusamm? Wiso vröffich ausgrch i Vrkhrscub i achschagwrk für d Lbsmiikauf? Dr VCD is dr Vrkhrscub für Umwbwuss. Er möch sowoh Vrkhr vrmid as auch umwbwuss Msch i Übrsich übr Lbsmi aus - vorwigd - ökoogischm Ladbau gb. Uöig Vrkhr kö i bim Lbsmikauf auf zwi Ar vrmid: Zum i durch d Kauf vo Lbsmi, di ki wi Trasporwg zurückgg hab. Ei chwrpuk diss fs bid dahr Lbsmi, di i dr Rgio aovr produzir wrd. Zum adr, idm i mögichs i dr äh ikauf, am bs zu uß, pr Rad odr mi Bus ud Bah. Esprchd iwis auf ahrradabsmögichki sowi Bus- ud Bahabidug fid i i d Tab. Was hab Agda 21 ud disr Eikaufsführr gmi? 1992 wurd i Rio d Jairo vo dr Kofrz dr Vri aio i Programm vrabschid, wchs di ichrug dr wirschafich ud sozia abiiä sowi dr aürich Lbsgrudag zum zra Libid wwir Poiik im 21. Jahrhudr mach, di soga Agda 21.Ihr Libid is i achhaig Ewickug. ihr hab sich wwi aa, Kommu, Vrbäd ud vi rgaisaio um di Vrwirkichug dr i dr Agda 21 ha Zi bmüh. b vi adr Kommu auf dr gaz W ha auch di Ladshaupsad aovr bschoss, i oka Agda 21 zu rs ud ha i sogas Agda 21-Büro as Asprchparr röff. Vo hir aus wird dr Diaog ud dr Agda 21 -Prozss iiir ud ursüz. i 1995 sid ur Miarbi vo EiwohrI, örich rgaisaio ud dr Wirschaf i Rih vo Akiviä wick word, um di groß Zi auf okar Eb zu kokrisir. Vi Projk sid sihr umgsz word. Z.B dr Kidrwad, Biokos i Großkai ud ÖKPRIT. Dr VCD ursüz ausdrückich di Iha dr Agda 21 ud fördr si sir Grüdug im Jahr 1986 d Gdak dr achhaig ichrug dr aürich Rssourc. Wir sz us sihr für i Rduzirug ds Auovrkhrs i ud ursüz di ördrug ds öffich Prsoahvrkhrs. Dazu ghör ur adrm di rausgab ir jährich Auo-Umwis, aus dr hrvorgh, wch Auomod am i 4

5 VCD Vrkhrscub Duschad Eiführug umwvrrägichs sid. Auch di ördrug dr Rch dr soga schwach Vrkhrsihmr (Kidr, a Msch, ußgägr, Radfahrr) is für us i wichigs Aig. Dr hir vorigd Eikaufsführr Lbsmi aus dr Rgio ursüz d Gdak dr Agda 21, idm r Msch aus dr Rgio aovr Mögichki aufzig, i dr Rgio aovr produzir Lbsmi zu rwrb ud dis mögichs i dr ig achbarschaf izukauf. Zu dism Thma hiß s i im Brich ir Agda 21-Arbisgrupp, di sich mi Lbssi ud Kosum bschäfig ha: Ei achhaigs Kosumvrha dr VrbrauchrI zich sich isbsodr dadurch aus, dass - Ökoogisch Produk aus dr Rgio sowi fair ghad Produk bvorzug wrd - dr Lbsmibdarf dm saisoa Agbo dr Rgio agpass wird ud di Lbsmi mögichs aurbass goss wrd - di Eikäuf ud Iaspruchahm vo Disisug auf kurz Wg ud mögichs oh uzug privar PKW rfog. Mi dr rausgab ds Eikaufsführrs Lbsmi aus dr Rgio wrd absrak Zi aus dr Agda 21 für di Rgio aovr kokrisir. Warum ursüz prokima di rausgab is Eikaufsführrs? ProKima is dr rs ud bishr izig Kimaschuzfods i Duschad ud Europa. Im Rahm dr»rio-kofrz«für Umw ud Ewickug wurd im Jahr 1992 Zi für d Kimaschuz formuir. ProKima fördr Vorhab i d äd aovr, Laaz, Laghag, z, mmig ud Robrg, di dr Umszug disr Kimaschuzzi di. aupvraworich für d Tribhausffk is das Gas Kohdioxid ( C 2 ). Da wa i Dri dr C 2 -Emissio vom Vrkhr vrursach wrd, bsh dor i großs Eisparpozia. Mi dm Kauf vo Lbsmi aus dr Rgio, di ki ag Trasporwg zurückg, kö i dahr i umibar Birag zum Kimaschuz is. Ökoogischr Ladbau Dr ökoogisch Ladbau sz auf i hoh Quaiä dr produzir Lbsmi bi gichziigm Tir- ud Umwschuz. Krgdak is i mögichs gschossr off- i 5

6 Eiführug krisauf. Das hiß: Pfazbau ud Tirhaug sid g miiadr vrbud. Ei Ti dr Pfazprodukio di as Vihfur ud dr aus dr Vihhaug afad Dug widrum as ährsoff für di Pfaz. Miraisch icksoffdügr ud chmischsyhisch Pfazschuzmi sid i dr ökoogisch Ladwirschaf vrbo. adss komm vorbugd Maßahm wi zum Bispi visiig uchfog, di Wah robusr or, ckabau odr Mischkuur zum Trag. Zur bioogisch Tirhaug ghör as rss di argrch aug mi ausrichdm Paz, Lich, frischr Luf ud Zugag zu Ausauf- ud Widfäch. Es dürf ki gchisch vrädr urmi odr Tirmh vrfür wrd. Dr Eisaz prävivr Aibioika, Wachsums- ud Lisugsfördrr is vrbo. Auch d wirvrarbid Brib wi zum Bispi Mokri, Mzgri ud Bäckri sid bi dr rsug vo Bio-Produk kar Vorgab gsz: arbsoff, Gschmacksvrsärkr, küsich ud auridisch Arom, abiisaor odr syhisch üßsoff sid ich zugass. A Vorschrif sid i dr EG-Öko-Vrordug kar grg. Bio-Ladwir ud vrarbid Bio-Brib wrd srgss koroir, bi Vrsöß droh mpfidich raf. Di Bgriff Bio ud Öko sid zur Vrbrauchrsichrhi i a Kombiaio gszich gschüz. Zusäzich ichrhi bi si 2001 di Kzichug vo Produk mi dm Bio-ig. Di dusch Abauvrbäd wi zum Bispi Bioad, dmr ud aurad hab ig srgr adards dfiir, di übr di Vorschrif dr EG-Öko-Vrordug hiausgh. Grigr Erräg ud höhrr Arbisaufwad schag sich ardigs im Pris idr. Dafür rha i abr quaiaiv hochwrig, schmackhaf ud gichziig achhaig produzir gsud Lbsmi, di ihr Pris wr sid. Exsiv, igrir Ladwirschaf Auch i dr kovio Ladwirschaf arbi vi Ladwir ach vrschid fsgg Richii ir umw- ud grudwassrschod Wirschafswis. Dabi wird zumis auf d Eisaz vo Ukrauvrichugsmi vrzich odr bi dr Widirhaug di Azah dr Tir pro äch bschräk. o wrd spürbar Biräg zu im achhaig Umwschuz gis, di abr i ihrr Kosquz hir dm ökoogisch Ladbau zurücksh, dr a Brich dr Ladwirschaf ud dr Wirvrarbiug brücksichig. i 6

7 VCD Vrkhrscub Duschad Eiführug Vorwor Rgio ud iso Ei wichig Zwck rfü a rgioa vrmark Produk: d miima Trasporaufwad. W i j ach Jahrszi bs- ud Gmüssor kauf, di bi us grad rif sid, vrmid i uöig ag Traspor ud so di dami vrbud zusäzich Umwbasug. Wa is was rif? bs J MAM J J A D J MAM J J A D Äpf Aprikos Bir Brombr Erdbr idbr imbr oudrbr Johaisbr Kirsch, saur Kirsch, süß Mirab Pfirsich Pfaum, Zwsch Prisbr Qui achbr Wiraub Gmüs J MAM J J A D J MAM J J A D Aubrgi Baavia Bichsri audsri Bumkoh Boh, Broccoi Chicoré Chiakoh grü Eichbasaa Eisbrgsaa Edivi Erbs dsaa Rapuz ch Grükoh Gurk Karoff Kohrabi Kopfsaa Kürbis Loo Rosso Magod

8 Eiführug Gmüs (orszug) J MAM J J A D J MAM J J A D Mrrich Möhr Rokoh chwarzwurz P aprika ri (Ko) Pasiak Porr, Radicchio Lauch Radisch Rich Rhabarbr Roskoh Ro B parg pia pizkoh Toma Wißkoh Wirsig Zucchii Zwib Rgioa ischvrmarkug i Projk ds Parrschafszwrks Rgio aovr Das Projk Rid- ud chaffisch aus dr Rgio bruh auf ir Koopraio zwisch Ladwir, ischr ud chachr sowi adsbrib i dr Rgio aovr. Mi dm Aufbau is Vrmarkugszwrks für ischproduk, di ach bsimm Kriri rzug wrd, sorg disr Zusammschuss für di ichrug ud Ewickug dr ädich gpräg ud off Ladschafsräum i dr Rgio. Das vrmark Grüad-isch samm aus xsivr Grüaduzug. Dis maßvo uzug vo Wid ud Wis durch Bwidug mi Ridr ud chaf ud durch Mäh zur urgwiug, di dm aurschuz, komm d Tir ud so zich auch dr ischquaiä zu Gu. Grüad-Ridfisch samm aus sogar Murkuhhaug. Di Käbr bib i d rs schs bis zh Moa ach ihrr Gbur bi dr Kuh. o wachs si gaz aürich ud gsud mi Murmich auf. Gfür wird sbsvrsädich ri vgarisch ud fas ur mi hofigm ur. Grüad-isch samm ich ur ausschißich vo Tir aus dr Rgio aovr, s wird auch i ächsr Umgbug vrarbi ud vrkauf. Grüad-ischproduk gag dahr immr frisch zur Ladhk Ihrs uprmarks. i 8

9 VCD Vrkhrscub Duschad Eiführug Das Projk airr ad ud Dirkvrmarkug aürich gib s auch üdfrüch, xoisch Gmüssor, Kaff, T ud vi adr Produk, di bi us ich himisch sid ud dahr i ägr Wg zurückg müss. ir sprch vi Grüd für d Kauf fair ghadr War. Dr air ad sz im wsich auf i dirk, parrschafich ad, fair Erzugrpris, hochwrig Quaiä dr Produk sowi umwvrrägich rsug ud Vrzich auf Kidrarbi. Zudm fördr dr air ad i d rsrädr di Umsug auf ökoogisch Ladbau. Das Projk airr ad ud Dirkvrmarkug rich sich a bäurich Brib, di dirk vrmark. I Koopraio mi air-ads-rgaisaio kö dis Brib ihr orim mi Kaff, T ud chokoad aus dm air ad rgäz, di i da i d Läd, mi d Abokis odr auf im adr bschrib Wg bzih kö. Wo gib s d das? Ih as Vrbrauchr bi sich shr vifäig Mögichki, Lbsmi aus dr Rgio zu bzih: aürich kö i mi sbs gr Lbsmi aus Ihrm ig Gar d Trasporaufwad fas auf u brig. Wr sich ausk ud sich dr Risik bwuss is, ka i Ti sis Gusss durch wid wachsd Pfaz odr Piz dck. Wr dabi och pr ahrrad odr zu uß zum mm aufbrich, bkomm rs rch i gu Appi. Erzugr ud Vrarbir aus dr Rgio bi mis gazjährig auf Woch- odr Baurmärk ihr War dirk ud frisch a. Dadurch fä dr Trasporaufwad für Groß- ud Eizhad, ud zusäzich wiss i gau, wo di Produk hrkomm. I Lbsmigschäf, Bäckri, ischri, Gmüsäd, Rformhäusr ud uprmärk fid i aürich auch Produk aus dr Rgio, zuhmd sogar aus ökoogischm Abau. ag i doch ma im Gschäf a Ihrr Eck ach, ob ud wch rgioa Lbsmi agbo wrd. Bio- ud aurkosäd führ ökoogisch rzug Produk, di, sofr mögich, mis vrgichbar kurz Wg hir sich hab. Doch auch hir gi: Ach i auf di rkuf dr Lbsmi ud auf di iso bi bs ud Gmüs. Machr adwirschafich Brib brib i ig ofad odr bsbdiugs-aio (bi d i prakisch jdrzi komm kö, das Gwüsch aus- i 9

10 Eiführug such ud das Gd gmäß aushägdr Prisübrsich i di Kass g). ofäd bi aürich vorwigd ihr ig vor r rzug Produk a, zur Erwirug ds orims wird abr of vo bachbar Erzugr odr auch vom Großhad zugkauf. Wr sich a dr Lbsmirzugug i ir Gossschaf fiazi biig, bkomm güsig War i spzi Gossschafsäd. Bi iig Erzugr kö i Abokis bs, mi d si rgmäßig (z.b. wöchich) Gmüs dr iso, abr auch wir Produk wi Käs, Wurs, Trockwar c. is aus gifr bkomm. Gauso kö i i Brigdis odr i Lifrsrvic - mögichs i Ihrr äh - i Aspruch hm, dr di Produk dirk zu Ih brig. Lbsmikoopraiv (ood Coops) sid priva Eikaufsgmischaf, mis für Vowr- ud Bio-Produk. Es wird gmischafich dirk bim Erzugr odr übr d Großhad pr mmbsug igkauf. Durch d fhd Prisaufschag für d Eizhad ud di gi Arbi bi Bs, Vri, Abho ud Abrch kö di Bio-Produk güsigr bzog wrd. Lbsmi aus dr Rgio für di Gmischafsvrpfgug ud Gasroomi Rgioaiä ud isoaiä: Dis ichwor sid auch für Küch- ud Gasroomiir immr irssa, di ihr Gäs pis aus rfrisch, hochwrig Zua abi wo. Auch hir kö saisoa güsig Agbo a Gmüs ud bs i wichigr Bsadi ir kosopimir, rfogrich Wirschafswis bi hohr Produkquaiä si. Lckrs ud ischs auf d Tisch gbrach, rhöh di Zufridhi ud di Zah dr Gäs i dr Kai, i dr Msa, i chu, Kias, Kiik ud Rsauras. pziaisir Lifra bi auch rgioa ud Bio-Produk i gfordrr Mg ud Quaiä für d Großküchbrich. As Gas kö i auch hir Eifuss hm. ag i ach Produk aus dr Rgio! Eiig Rsauras i ud um aovr sz bris bwuss rgioa Produk i, di i kraiv zubri giß kö. o zum Bispi im La Provc ud Paradis i aovr-rickig ud bi d Gasroom ds Projks Grü Rig Güss am Rad- ud Wadrwg rud um aovr: Brggashaus idrsachs i Ghrd, Rsaura Mur Burma i Dvs, o aas i Grasdorf, Wirshaus zum rrmasdorfr chwisbräu i Wüfrod ud das o Krosbrgr of i Bmrod. i 10

11 VCD Vrkhrscub Duschad Eiführug Zu d Tab I d fogd Tab fid i i Vizah vo Mögichki, Lbsmi i bzw. aus dr Rgio aovr zu bkomm. Mach Brib bi übr d ri Lbsmibzug hiaus wir War odr Disisug a, z.b. aurxii, aurfarb, aurkosmik, Lohmosri, Imbiss odr Café. Dami s übrsichich bib, sid dis Agbo ich aufgführ. Ebfas vrzich wurd auf i Aufisug ds jwiig orims sowi spzir übr das Übich hiausghdr Lbsmi (z.b. Makrobioik, chaffisch, Wid odr Karpf). Mach Läd bi ardigs ur iig spzi Wargrupp a, z.b. Backwar, T, Tirproduk odr Wi. Wo soch Eischräkug ich scho aus dm am hrvorgh, sid si i dr pa Bsodrhi rwäh. Eiig AbirI pass ihr Öffugszi wchsdr achfrag a (z.b. i chufri). Dswg ud wi auch adr Agab i dism f im Lauf dr Zi Ädrug urig kö, fid i im Tabi auch Tfoummr, dami i im Zwifsfa achfrag kö. Di Bus- ud Bahvrbidug hab wir dm GV-Jahrsfahrpa 2003 omm, dr bis zum güig is. Da s mi dm Jahrsfahrpa 2004 zu Vrädrug komm ka, mpfh wir Ih, sich vor ahrari übr di aku Vrbidug zu vrgwissr. Auskuf rha i schrifich im ahrpabuch ds Großraum-Vrkhr aovr (GV), rhäich bi a GV-rvic- für 3,00 Euro foisch ur (6 C / 40 k.) (GV-Kudbüro / Mobiiäszra) oi auf d i prsöich im üsra rvic Cr Ciy, Karmarschsr. 30/32 (Paz dr Waussug), aovr Moags bis iags vo 7.00 bis Uhr ud msags vo 9.00 Uhr bis Uhr. Ih a wüsch wir ss aghm Eikauf ud gu Appi! i 11

12 i 12 Wochmärk Wochmärk r rsi z Pa ark- M i z Bah ud Bus mi aovr m h A k Bri rür G Do Richard-Laorf-raß, Mi, odr Grudschu , 574, adsd B chidsraß Mi odr 9, Dkma, , chuzrum, Bohfd Kampsraß Kurz iggmawg / Mi 7, Kampsraß, Kurz 135 Li, Garhimsraß Buchhoz / Busssraß Guricksraß , 9, 7, 3, Kigrsraß, 123 Busssraß, Davsd Davsdr Mark r 0 12 Paz, Davsdr öhr D z idrpa odr r. Pir idrsr., 123, 8, 2, 1, Ladwhrsr., , 128, rrhaus dausraß M a 5 4, Mürsraß, fd K z chaprpa o D , chaprpaz, immr L gmyrsraß T Tgmyrsr., odr chus , id-mi L Mark Lidr, Di, Markpaz, Lidr , 120, 9, id-ord L z farradpa P a , Liausraß, Lis / Mi Lisr Grchsraß Do Mi, dasraß/lisr 134 Aposkirch, 9, 7, 3, Lis / Mokpaz Voßsraß Mi 128, 121, Mokpaz, , 131, is L opsocksraß K odr 9 7, 3, Pikasraß, 133 Liicrosraß Misburg Kardia-Gadr ir chu, 1 Burg A Gar, Myrs odr Rahaus , 124, i M Kagsmark Do, Di,, odr Cimaxx Chrisuskirch, 17, 11, 10, 6, ior, , 131, 128, ifd M z übzahpa R Mi Paz, Lhrr odr hors , 8,

13 VCD Vrkhrscub Duschad Wochmärk

14 i 14 Wochmärk r rsi z Pa ark- M i z Bah ud Bus mi aovr g Mühbr Mühbrgr Mark Mi 129, 7, 3, Mühbrg, , brrickig asisraß W Do Barod.-Kaus-raß, 7 3, Rickig Augus-owg- Paz Do Augus-owg-Paz, 17 7, 3, Rodrbruch ußrid, obrig Di, Rodrbruchmark, hkamp ägwis, hkampmark o D , Bahsrif, öck ogrfsraß , 135, 126, 5, öck, , 490, 470, 400, üdsad phaspaz, Gibsraß odr.-irich-kirch 121 8, 2, 1, Gibsraß, Vahrwad / Jahpaz dm Dor Auf i M , 131, Jahpaz, ihors V z ahauspa R o D 0 47 Dörpfd, Zoovir dr A idskirch, Pahr-/ chacksraß Di odr Paz Brauschwigr 11, 6, 5, 4, Pahrsraß, , Isrhag Awarmbüch Gmidzrum raß Bohfdr Do 631, 630, r., Bohfdr , 634, Kirchr Baurschaf arikirch M i M , Marikirch, ohhorsr Baurschaf dr aus / Bggug Wizkamp 8-12 i D , Eikaufszrum arbs G Krsad rouvi- Paz Cair r 4 ors/marshof, dr Auf Laghag Krsad Markpaz, Cr Ciy Di, 1, Zrum, odr Rahaus 611, 610, 480, 470, 253, 122, , 616, 612, aaz L Laaz A Posparkpaz Wissraß 8-14 Do , 2, 1, Eichsraß, rsad K s dm Rahau or V i M , 340, Markpaz, Rh Markzrum r. idshimr Mi R11, R10, Bahhof, , 340, 1,

15 Vrkhrscub Duschad VCD i 15 Wochmärk r rsi z Pa ark- M i z Bah ud Bus mi Barsighaus Krsad Markpaz (Marksr.) Do , Zrum, z rsad K z ahauspa R , 573, 431, Krug, Ar 700 Burgwd Großburgwd Rahauspaz, Am Mark Do Vo- r., Thösr Rahaus, 630, 620, 600, A-r., , 639, 638, 636, Thös Dorfgmischafsh./Bruchsr Di Großburgwd, Abzwig , 620, mmig srfd W z ahauspa R Do 360, 300, r., Dvsr , 363, as P rsad K z arkpa M Do 340, 320, 310, 300, ZB, , 341, hrd G Krsad Markpaz, ußgägrzo Do ior, odr Dammor 532, 523, 522, 500, 350, , 560, hr L Krsad Markpaz (Marksraß, dapaz), Mi, , 949, A, Brir 963 urgdorf B Krsad chüzpaz piapaz odr i M,, Apr-p 7-13 k-mrz br piapaz, Kir odr Marksraß 907, 906, Brückdamm, , 930, 920, 910, z U rsad K z idburgpa o D odr raß Dobrgr , 930, uchsbau, hd rsad K z arkpa M r , r. Lhrr od. Rahaus , 372, 371, 370, usorf W Krsad ußgägrzo, raß Lag , 534, 410, Rahaus, 745, 741, 740, 716, 711, 710, , Barmark, Johaiskirch i D 1 70 Abrch-Dürr-r., usad rsad K arksraß M rzog-erich-a, o. Lisr. 840, 801, 490, 445, 440, , 850, prig rsad K z arkpa M odr dm Burghof Auf 301, üfhaussraß, , 382, 381, 320,

16 i 16 Baurmärk Baurmärk r rsi z a P Markzi aovr Mi dr a chmidsraß, Markkirch o D (Bf) rs-augus-paz E r is L z okpa M a Bu Machhokirch, Eck Mschigsr. Rimpausr. a :3 üdsad Wadorfschu i Rudof-vo- Maschs, 70 Bigs-Ufr ri d i ich i D i M r Apr.-k.: 8-10:30, Mi k.-märz: 8-10:30, Di gazj. 9:30-13:30 öhr D z idrpa i D Kirchrod Jakobikirch, dr vor Eck i, Kir Brabcksr. r Bohfd Wadorfschu, i 17 Widkampshaid i M a 11-14, Mi L az a rsad K r m Li-C A i M hrd G Krsad Markpaz, ußgägrzo a usad h adso M. r mdorfr A o D usorf W Krsad ußgägrzo, raß Lag o D 3 9-1

17 VCD Vrkhrscub Duschad Baurmärk mi Bus ud Bah Markha, 3, 7, 9 aupbahhof odr aupbahhof/ers-augus-paz, 1/2/3/4/5, R1/2/3/4/6/7/8/9/10/11, 10, 17, 121, 128, 134, 300, 500, 700 Mokpaz, 121, 128, 134 Mschigsr./Kidrkrakhaus, 128, 134, idrsraß, Pir Ladwhrsraß, 1, 2, 8, 123, 128, raß odr 363, 366 sfdsraß, 123, 124, 370 Lah odr Rihors, 3, 9, 127, 133, 135, 251, 600, 630, 634, 635, 640 Crum, 1, 340, 341, 345, 346, 347 Dammor o. ior, 350, 523, 532, 560, 561, 571 idhof, 460, 850 Rahaus, 410, 534, 701, 716, 741, 745, 760, , 522, 710, 711, isoa Produk - dirk vom Erzugr ir fid i di ch Baurmärk! ach d Richii ds ördrvris Baurmark aovr.v. aovr-döhr Laaz aovr-mi idrpaz disags, bis Uhr Vor dm Li-Cr miwochs, bis Uhr A dr Markkirch dorsags, bis Uhr a.-kirchrod Kir i/vor dr Jakobikirch friags, bis Uhr a.-aupbahhof Ers-Augus-Paz friags, bis Uhr aovr-bu aovr-lis Rimpausr./A dr Machhokirch samsags, 9.00 bis Uhr Mokpaz samsags, 9.00 bis Uhr Vrasar: ördrvri Baurmark aovr.v. Vorsizdr: Kaus ah, Laaz - Gidig. T.: i 17

18 i 18 Bioäd, aurkosäd (auch Ökobäckri, ischri c.) Bioäd, aurkosäd c. r rsi am Adrss aovr Isad ud i kösich (Markha) 49 Karmarschsraß aovr BioLogisch aovr , Mi Lisr d's Mark Bio aovr , Marksr ssad Doppkor aovr , issraß Doppkor aovr , Rambrgsraß is L ß Birsü 21, rdiad-wabrch-raß aovr, Koops ischrad 49, raß rdiad-wabrch aovr aurgu aovr , Jakobisraß Viva-aur- ikos aovr , Jakobisraß Wigr Wihad aovr , Jakobisraß dio ordsad Erd Mur aovr , raß chaufdr oma grü aovr , Luhrkirch dr A , Brois aovr Ui dr aupmsa aovr , chidrbrg üdsad ß Birsü aovr , Marisr. dio

19 Vrkhrscub Duschad VCD i 19 =Absmögichki für ahrrädr vorhad Bioäd, aurkosäd c. ffugszi Ö Bah ud Bus i m? ifr. Bsodrh 9-18, Di- 9; 7, 3, Markha, idrichswa/cumasr., 120 Tirproduk Bioad vo , o- M 9 3,7, Mi dasr./lisr 9-20, 9-19, Mo-Do , 7, 3, Markha 120 Rahaus/srsr., 6:30-18:30, Mo o 6:30-13:30, 7, 3, Mi dasr./lisr 121, Drifaigkiskirch, 9; , 9-18, Mo- 3, Mi, dasraß/lisr 134 üggsraß, odr 9 7, , 121, Wdkidsr., Ab. sprach Backwar 14-18, Mo- 3, Mokpaz Paz, Lisr , 131, 128, 121, 9, 7, 15-18, Di- Lisr odr Mokpaz 131, 128, 121, Kirchwg, , irisch Produk 15-20, 9-14 Mo 15-20, Di-Do Jakobi-/Voßsr. Paz, Lisr 9, 7, 3, Korodsr., odr , 131, 128, 121, 14:30- Mo- 18:30, 128, Jakobi-/Voßsraß, , 11-20, 11-19, Mo-Do , Jakobi-/Voßsraß, , fri aus :30, Mo- 11, 6, Koprikussraß, , :30, Mo- 11, 6, Koprikussraß, , Mo- chidrbrg/wihm-busch- 5 4, Musum, 9-20, Mo- Brauschwigr o. Marisr. 128, 121, 11, 6, 5, 4, Paz, 134

20 i 20 Bioäd, aurkosäd c. r rsi am Adrss aovr üdsad ß Birsü aovr , r. idshimr D- Backwrk mr-bäckri aovr irich-i-r.38, Thaus isifr aovr , Dmodsraß dio w öko ddas aovr , Tifrid dr A Kima Prima aovr (paz), Gibsr.13 dio Mi id L h BioLogisc aovr , phaussr. dio ord id L Doppkor aovr , Limmrsraß umus aovr , Limmrsraß Back- Lidr Caféhaus ud aovr , Pfarradpaz dio adsd B aurkos Lapis aovr , r. Empdr dio ickig R I KAMÖR aovr , Wasisr. dio öhr D r BioCor aovr , Qursraß dio Wüfrod rmasdorfr Ladwrksä aovr , r. Dbbrodr Di - Backsub Vokorbäckri aovr , r. Dbbrodr Kirchrod T aürich Wi ud aovr , Brabcksraß dio Misburg Bio-Mark Misburg aovr , raß Adrr Bohfd aurkos Bohfd aovr b, usraß dio Barsighaus rsad K Kor ud Krau Basighaus , raß Bri

21 Vrkhrscub Duschad VCD i 21 =Absmögichki für ahrrädr vorhad Bioäd, aurkosäd c. ffugszi Ö Bah ud Bus i m? ifr. Bsodrh 14:30-18, :30 Mo- 8 2, 1, ibsraß, G Brobfür sug: 7-18, , Di-Do 7-12 dr A odr rsmaa , Tifrid, ach Abspr. Bio Dmr, Bro aovr , Mo , 6, 5, 4, Marisraß, ab fri Euro kba T 15-18, Mo,Di,Do, Mi 121, Tifrid, dr A 370 ach Abspr Mo-, o- M irich-Kirch, ach Abspr. irisch auch Produk 9-18, Mo- 9, Markpaz, Lidr , 120, 8-18:30, o- M , iausraß, L 50 ab fri Euro Backwar 9-18:30, o- M , iausraß, L 7-13, 7-20, Mo o , iausraß, L aus Backwar Grid Bioad 15- Mo- 9-12:30 Mo- Mi, außr 18 9 afariwg k chmuc i, 15-18:30, 8:30-13, Mo- 7 3, Am urwik, Tifkühkos 9-18:30, Mo-Do 8:30-18:30 o. r. Pir idrsr., 123, 8, 2, 1, Ladwhrsr , 128, 8-20, 8-18:30, Mo-Do rosbrghof, K Warmfisch- Mzgri 9-20, 9-18:30, Mo-Do rosbrghof, K 15-18, Mo i, Großr , 123, 5, 50 ab fri Euro 9-18, o- M 5 12 ohaiskirch, J 8:30-18:30, Mo- 8:30-13 odr Ludwig-ivrs-Rig odr Buchhoz/Bribshof omyrbrück, Buchhoz/ 125 9, 7, 3, Do, Di, Mo, 10-12:30 Mi, 18, 502 raß, Bri

22 i 22 Bioäd, aurkosäd c. r rsi am Adrss Barsighaus gsorf E Bio-Dirk Barsigh , chmidsraß dmark W f Mdor ki Dr aurkosad Wd- 1a, raß argardr dio mark Isrhag Awarmbüch aurkos Biofi Isrhag , r. Bohfdr Kirchhors Moorbäckri Thi Isrhag , raß r Burgwd Großburgwd Rosika Burg , r. aovrsch wd, mmig d Wsrf Bio-Mark mmig mmig , Rahauspaz igs W m orsu Acha chafgarb Wigs , r. Wzr Krsad a aurkos ouhr dr Wigs b, aupsraß hr L rsad K Lhr Bioad Lhr , Bahhofsraß dio urgdorf B Krsad aurkos Burgdorf 34, usad aovrsch Burgdorf z U rsad K Pusbum Uz , Kirchsraß hd Krsad aurkosad Morgha 16a, i Groß ds raß hd usorf W rsad K Löwzah Wusorf , raß Lag usad Krsad Marias Korkammr usad , Brück d Zw prig dags E Browrksa prig , r. Lag rsad K Kraba prig , Bahhofsraß Vöks Browrksa, Ökomark prig , r. ihaur

23 Vrkhrscub Duschad VCD i 23 =Absmögichki für ahrrädr vorhad Bioäd, aurkosäd c. ffugszi Ö Bah ud Bus i m? ifr. Bsodrh 14-18:30, Do Mo, 10-18:30 Di, , War, 30 ab fri Euro 15-18, Mo-Do 9-18, 692, 690, chuzrum, , 696, 695, 694, a j h Biofisc 15-18, Mo-Mi 9-18, Do, 630, raß, Bohfdr , 634, 631, , o- M , 630, Großhors, 9-18, Mo- 630, 620, Psaozzisif, , 639, 636, a j 15-18, Mo- 8: , 310, raß, Dvsr , 363, 360, 350, Do Mo,Di, :45 Mo-Do 9-18, 15: ; 521, orsum, 2 1, Lmmi, 8-18, 15-18, Mo-Do odr Im Lidfd Gmidvrwaug, , 521, 520, 382, mi hcaf ki acks , Di-Do 9:30-12: , Bahhofsr., o. Bahhof, , 3, R7,8, , Mo-Do 9-18, 906, 640, R3, 3, Bahhof, , 926, 920, 910, 907, , Mo- Eigsraß r., Dobrgr 930, Kaisrsraß, odr , 9-12 Di-Do 15-18, Mo 9-18, 15-18, R9, r., Lhrr odr Bahhof , 372, 371, 370, 15-18, Mo- 701, 534, 410, Rahaus, 760, 745, 741, 716, 711, 710, Mo-, Mo- 440, rzog-erich-a, 860, 850, 840, 801, 490, 445, 6: , Do, Di, 6:30-12:30, 6:30-13, Mi 7-11 o odr Wasr. r., Lag 383, 380, 310, Voksbak, 385 km um 40 Edags 15-18, Mo-Do 9-18, 302, 301, 5, Bahhof, , 382, 381, 320, im adbrich , Mo o 8-12:30, Bigsr odr 217 B Auffahr , 320, Wg, km um 25 Edags

24 i 24 ofäd ofäd r rsi am Tfo / drss A göff aovr Mi vom ischs Lad aovr , Lavssr :30 Mi Di, Do :30 üdsad dr - Argrch ofad aovr , ozsr Do, Di, Mo, 15-18:30, 13:30 arbs G ors f o Düvs 19, Adrasraß Garbs Do, Di, Mo, 15-18; Mi, ofgmischaf aus" "us 6, raß iigr Garbs ax , Di Laghag Ka wid ofad Casss , raß Wagzr Laghag , 9- Do Mi, Mo, 15-18, 12: : , Kräh wik Erdbrparadis G. Krähwik, Eggrs , Wg aihäusr Laghag dr währd ur göff: iso 9-18, Mo-o o Laaz Gidig Erdbrhof Gidig,.Myr Laaz , Trifsraß dr währd ur göff: iso 8-18 Mo-o ah Kaus 574, raß idshimr Laaz , Mo Barsighaus Egsorf Ladhofad B bi , chmidsraß Barsighaus :30 Di 10-18:30 Großgor Prs idrich , aupsraß Barsighaus :30, Mo , Di- 8:30-12:30 dmark W bbs A mm Brhard 10, Krug Am a Wdmar rkhof B s Apr rbr 31, raß Brkhofr Wdmar

25 VCD Vrkhrscub Duschad ofäd m i Bus ud Bah Bsodrh. Thipaz/chauspihaus, 10, 17, 121, 128, 131, 132 ozsraß, 121 Parysrvic, Imbiss i wiss, was wir ich wiss? Wir fru us übr iwis auf u Adrss odr hr! Krissparkass, 410, 440 Vor dr öh 410, 440 odr Gw. ischr, Bahhof, 4, odr Eimüdug Kaaohr r., 610, 692 Kawid Acywrk, 611, odr Kawid Bahhof, 4 ord, 1, 390 Bioad uad- Brib, Wid parg, Rhabarbr, Erdbr, Erbs, Erdb., ühkar., Erdbrwi ausmasr. 9-10, aovr o 0511/ , ax 0511/ mai: üd, 1 igr. Abau bs, f War, 540, 562 Bioad hwg, 532, 534 Mi, 460, 694, 696, 697 Arbusch, 695 Karoff Eir, Gfüg i 25

26 i 26 ofäd r rsi am Tfo / Adrss Wdmark Bsbos Gushof Bsbos 1, Bsbos A Wdmark , Bissdorf Krügr Cord Wdmark 16, raß Burgwdr Kibb arad Wdmark 15a, Kuhsraß , as-. ikamp Wdmark Damm 20, Isrhagr rig B mm. Wdmark 2, Marksraß z E s Backhau arad Wdmark 3, Rid Bu irich Grbrdig Wdmark 19, ors dr I dio , mm irich Wdmark 19, Wassrwrksraß Koh C.-J. Wdmark 60, Wassrwrksraß T.: Koh Wii Wdmark 9, Misraß Lidwd Ewad Wdmark 48, raß Pumhofr Wirs Wifrid Wdmark 13, raß ohhidr dorf abuh-. Gödck Wdmark 5, raß dorfr Kruzr Kaus Wdmark 1, raß dorfr pha chöhoff Wdmark 11, raß Mizr bsig I Rus irich Wdmark 4, Rig Ibsigr iz M s Ahvr irich Wdmark 34, Dorfsraß Mdorf Chrisia Gudhus Wdmark 6, Grabwg Rss Wihm chwkr Wdmark 4, ägwis d A ,

27 Vrkhrscub Duschad VCD i 27 ofäd öff g Bah ud Bus i m Bsodrhi 6:30-12:30 Di- 6: :30-18, , Bsbos, 690 dm Dorf, ir Karoff, Wurs, Karpf parg, äg. iso: dr i ur : dm Dorf, ir Gfüg, parg, Karoff 8-12, Mo-Mi dm Dorf, ir u Aba igr , 9-12 Di , Mi, Karoff, Bioad-Eir, Gmüs 695 Li 4, Bahhof, Bmüh Eir, Karoff, Mashäh ug, 15-18, 9-12, Mi- 8: Li 4, Bahhof, Bmüh Eir, Gmüs, parg, Marmad Wurs, Miagspaus: Bmüh 697, 695, chu, 4 Bahhof, parg Karoff, 697, 695, chu, odr krsr. 4 Bahhof, Bmüh Karoff Bmüh 695, krsraß, 4 Bahhof, Karoff Miagspaus 695 krsr., Doswurs Karoff, 695 krsr., parg 695 L190, odr chu Gfüg Eir, chaff., 15-18, 9-12 Mo L190, odr chu uchsaf parg, 695 chu, Karoff , Ibsig, k.-apri: 9-18, Mo- 9-11:30 o 9-14, 697 Mi, Mai-p.: o Brir odr rsigag Gibor, 690,692,694,695,696,697,698 r., Wurs Eir, Gfüg, 15-18, 9-12:30 Di 8: , srbrgsraß,

28 i 28 ofäd r rsi am Tfo / Adrss dmark W ss R Baumgar Igo Wdmark 16, r. Egbosr Pumhof Brhard rowski Wdmark 17, Brikhassr Rodbos Bügr irich Wdmark 21, Rodbos Drösmyr-. assbrig Wdmark 6, Rodbos chag- Ickhors ju. o as Wdmark 4, Wg Ickhorsr ofad os Wdmark 4, r. Laghagr prockhof Mich, mm mm J. J. Wdmark 9, raß prockhofr , Lidwd Jürg Wdmark 7, raß prockhofr Wbos Wifrid Krikbaum Wdmark 35, Lidsraß Isrhag ohh. Baursch. Gisck- K. E. Buchma Isrhag B, Bahhofsraß irich arma Isrhag , raß Burgwdr irchhors K Biohof-mm Isrhag , Großhors uwarmbüch Gärri Rohfd Isrhag , Rohfdsraß dio , z Dds Driid, of Grags I. ud K. z , Dorf As Wrr Kokmür z , Dorf As arbrg Drög idrich z , Mi arbrgr urgwd B gs E Bähr E. ud. Burgwd , Bäckrsraß T. ofad idis Burgwd , raß Thösr uhrbrg Wöhrs ofad Burgwd , raß Lag Kiburgwd Koz Edgar Burgwd , Radsraß dio

29 Vrkhrscub Duschad VCD i 29 ofäd öff g Bah ud Bus i m Bsodrhi 8-18 Mo- Köhrwg, odr Köhr Ladhaus , Wurs, Karoff, Eir, upphühr 695 umhof, P Wihachsgäs , odbos, R h chaffisc Karoff, , odbos, R Gfüg Eir, 692 chag-ickhors, 15-18, Mo- Mi Gmüs, Karoff, Doswurs bs, 695 prockhof,. Michprod ud Mich 8-18 ägich aisoa s 5 69 prockhof, parg Karoff, 15-18, Mo , 690, Wbos, Eir, Karoff, parg, oig Gmüs, bsbdiug R6, Bahhof, odr Bahhofsr , bsbdiug -18, , Bk, dr A 7-19 o- M , 630, Großhors, Ökosig, of ab Mich auch: Mai-ov , Di 634 raß, Brsaur Bioad 15:30-18, 9-12 Di , 700 oksbak, V r dm 7-19, ägich bsbdiug 700 Voksbak, 15-18, , Di , Mi, Vrib. ach 8-12, - is da jmad w immr , 620, i, M g Tirhau ökoog , 620, Mi, 16-18, 9-12 Mo- 650 Dorfsraß, Wurs, parg , Mi, Abau, igr. Karoff

Welcher Akku hält länger?

Welcher Akku hält länger? Wchr Akk h gr? Ei Vrgich vo y v Br www.-gh. W vrrch i Arg i Akk i r Vorgg chich or chich? Di Awor i. Ei Akk i i Vrchißrok Ag ri i Vr Hrr gi. Ähich ir g Fr öch r Akk irig Fkor ir Aggfor rückkhr. Wi ch i

Mehr

MACHEN SIE MIT beim innovativen e-health Projekt der Apotheken

MACHEN SIE MIT beim innovativen e-health Projekt der Apotheken MACHEN SIE MIT bim innovaiv -Halh Projk dr Apohk - di Mdikam-App mi vil Zusazlisung für Apohk und Pai V3.00_11_2013 Unsr ak ull Wrbung : i d m m o k Jz p p A s i h Gsund! k h o p A für Ihr Ihr Pai: Di

Mehr

Innovative Spaltenböden Güte überwacht Güte geprüft EN 12737 geprüft

Innovative Spaltenböden Güte überwacht Güte geprüft EN 12737 geprüft Iovaiv Spalböd Gü übrwach Gü gprüf EN 12737 gprüf www.salli.com Tchisch Uiv. Graz mach Säll saubr, rock ud warm Nu mi Quarzgummi-Airuschauflag bi all Schrägschlizlm für Ridr VORTEILE Absolu ruschsichr

Mehr

Datenblatt. MDB mit Premium-Funktionen. Was heißt hier eigentlich Premium? NRI-Premium-Funktionen helfen immer dann, wenn...

Datenblatt. MDB mit Premium-Funktionen. Was heißt hier eigentlich Premium? NRI-Premium-Funktionen helfen immer dann, wenn... D D MDB mi Prmium-Fukio Dr NRI-Gdwchsr currz c2 MDB s komfor Prmium-Fukio zur Vrfügug, di dm Auom di Digos ud Ürwchug, r uch di Surug ds Gdwchsrs i Ahägigki vo Vrkufspris ud Auomumgug richr. Ws hiß hir

Mehr

zur Freiwilligenarbeit im Alter

zur Freiwilligenarbeit im Alter 12 0 2 r o A s r v r k G ü f hr d J s h ch zwsc s pä rä o r Eu d o S d u r A h k m S c F b F & r g D rw F r zu D & Fk zur Frwgrb m Ar V är ud Msch s wchg Bräg für d Gsschf. Ds rch vo dr Arb urschdchs Vr

Mehr

Konfliktmanagement in der Psychiatrie. Christoph Hebborn, Fachkraft für Arbeitssicherheit Klinikum Oberberg GmbH

Konfliktmanagement in der Psychiatrie. Christoph Hebborn, Fachkraft für Arbeitssicherheit Klinikum Oberberg GmbH Kofliktmaagmt i dr Psychiatri Christoph Hbbor, Fachkraft für Arbitssichrhit Kliikum Obrbrg GmbH Kofliktmaagmt am Bispil ds Kriskrakhaus Gummrsbach Ztrum für slisch Gsudhit Kliik Marihid 01 Kliikum Obrbrg

Mehr

Kommunikation. Begriffsdefinitionen aus dem Web

Kommunikation. Begriffsdefinitionen aus dem Web Kommuikatio 28 I usrr Gsllschaft ist Kommuikatio shr wichtig. Oft vrstädig sich Msch problmlos mitiadr. Erst w s Schwirigkit gibt, mrk wir, dass Kommuikatiosprozss zimlich komplizirt si kö: Kommuikatio

Mehr

Kostengünstig und einfach das

Kostengünstig und einfach das Kostgüstig ud ifach das SWIFT-Ntzwrk utz. Mit dm SWIFT Abidugssr vic dr OKB. W IF T- N t z w g U t r h m S du U ug rhm t b rk i t S W I F T- A i m i h S W I F T- A b d o Das SWIFT Abidugssr vic Ihr ifachr

Mehr

SKILL software. Das Leitsystem: embiaguide Konzept, Kunden, erster Großauftrag in Aussicht! erster Großauftrag. Konzept. Kunden

SKILL software. Das Leitsystem: embiaguide Konzept, Kunden, erster Großauftrag in Aussicht! erster Großauftrag. Konzept. Kunden Ds Lisysm: mbiguide Kozp, Kud, rsr Großufrg i Aussich! SKILL sofwr Kozp rsr Großufrg Kud Ds Lisysm: SKILLguid rsmlig i THE SQUAIRE/Trmil 1, Flughf Frkfur SKILLsofwr ms SKILL sofwr SKILLbudoc Projk dokumir

Mehr

ev. Jugend Böckingen Freizeit Programm 2015

ev. Jugend Böckingen Freizeit Programm 2015 v. Jugd Böckig Fzt Poga 2015 Zltlag fü 9-13 Jähig 2. - 15. August 2015 Wi sog fü gaos ud uvgsslich Fzt i Mt ds Hohloh Walds, i Etthaus kl gütlich Dof. Dikt vo Bauhof ba gibt s täglich fischst Milch du

Mehr

& im Einklang. HUGO-Bergkräuterochsen-Paß

& im Einklang. HUGO-Bergkräuterochsen-Paß HUGO-Bgkäutochs-Paß Hugo-Bgkäutochsflisch Hugo-Bgkäutochs-Wüst Hugo-Bgkäutochsislig (Wlschislig) Hugo-Bgkäutochsblut (blau Potugis) Oigial-Schobmühl-Schapsl (Nuß) Oigial-Bgkäut-Schapsl (Zib) & im Eiklag

Mehr

Volksbank Wittenberg eg

Volksbank Wittenberg eg Volksbak Wittbrg G Offlgugsbricht i. S. d. Istituts- Vrgütugsvrordug pr 31.12.2011 Ihaltsvrzichis 1 Ihaltsvrzichis 1 Ihaltsvrzichis... 2 2 Bschribug ds Gschäftsmodlls... 3 3 Agab zur Eihaltug dr Afordrug

Mehr

L Hospital - Lösungen der Aufgaben B1

L Hospital - Lösungen der Aufgaben B1 L Hospital - Lösug dr Aufgab B Gsucht: = Übrprüf ob di Rgl vo L'Hospital agwdt wrd darf Für ght dr Zählr gg L'Hospital darf agwdt wrd, Für ght dr Nr gg = da Zählr ud Nr gg gh Zählr ud Nr diffrzir: ' =

Mehr

INCIDENT MANAGEMENT SYSTEM

INCIDENT MANAGEMENT SYSTEM INCIDENT MANAGEMENT SYSTEM Uivrslls Srvicud Vorgagsmaagmt WAS KANN i NORIS IMS TATSÄCHLICH FÜR IHR UNTERNEHMEN LEISTEN? Übrzug Si sich vo usrr vollitgrirt Awdug zur Erfassug, Barbitug, Dokumtatio ud Auswrtug

Mehr

Kryptologie am Voyage 200

Kryptologie am Voyage 200 Mag. Michal Schnidr, Krypologi am Voyag200 Khvnhüllrgymn. Linz Krypologi am Voyag 200 Sinn dr Vrschlüsslung is s, inn Tx (Klarx) so zu vrändrn, dass nur in auorisirr Empfängr in dr Lag is, dn Klarx zu

Mehr

Sparkasse Staufen-Breisach. Kleine Zinsen für große Wünsche. Der Sparkassen-Privatkredit.

Sparkasse Staufen-Breisach. Kleine Zinsen für große Wünsche. Der Sparkassen-Privatkredit. 2 Jahr ImmobiliCtr = 2 Jahr Komptz, Erfahrug ud Qualität Stauf-Briach i h c ut G Wir lad Si i! Damit Si vo Afag a auf dm richtig Wg id, bit wir Ih al rt Schritt Ihr prölich Fiaz-Chck. Wir rarbit gmiam

Mehr

Für Stadt, Land, Bus & Bahn. Semesterticket. Gültig ab dem Wintersemester. Gültig ab dem. Sommersemester 2014/2015

Für Stadt, Land, Bus & Bahn. Semesterticket. Gültig ab dem Wintersemester. Gültig ab dem. Sommersemester 2014/2015 Für Sad, Land, Bus & Bahn Smsrick Gülig ab dm Winrsmsr Sommrsmsr 014/015 Gülig ab dm 015 Wlchs Smsrick für wn? Das Tick mi dm grünn Srifn rhaln Sudirnd dr Ebrhard-Karls-Univrsiä Tübingn dr Fakulä für Sondrpädagogik

Mehr

Hallo ich grüße Dich!

Hallo ich grüße Dich! AaRot h 10Fa g, d i Dua u fd rsu c h a c hd i ms l t b a t wt s ot s t ud 3Go l d R g l wi Dua bh u t b s s rl b k a s t AaRot h www. a a r ot hc oa c hi g. c om Aa Roth Slortfidri AstroCoach - Prsoal

Mehr

Die Ka rte i ist, Bild ung spla n e ntsp re c he nd, d e n Fä c he rn De utsc h und VORSCHAU

Die Ka rte i ist, Bild ung spla n e ntsp re c he nd, d e n Fä c he rn De utsc h und VORSCHAU Spig is F d (L s -, Sc ib - ud Sa c ka i) Ei umfa ss d L s -Sc ib ka i zum T ma Füig. Di Ka i ä vi Fa k ud Ifo ma io zu Fo a ud Fa ua im Füig. Duc d iff zi Aufg a b s ug ig si sic b so d s zum Eisa z i

Mehr

Laptops für alle - wird der Unterricht wirklich besser?

Laptops für alle - wird der Unterricht wirklich besser? Lptops für - wird dr Utrrit wirki bssr? Ausggssitutio ud Zivorstug Dr Computristz im dwirtsfti Btrib immt städig zu. Di Nutzug ktroisr Mdi wird zu ir ztr Süssquifiktio für d dwirtsfti Utrmr dr Zukuft.

Mehr

2011 Bachelorstudium RAUMPLANUNG UND RAUMORDNUNG KURZ UND BÜNDIG

2011 Bachelorstudium RAUMPLANUNG UND RAUMORDNUNG KURZ UND BÜNDIG 2011 Bachlorstudiu RAUMPLANUNG UND RAUMORDNUNG KURZ UND BÜNDIG Zu Studiu vo Di Etfaltugsöglichkit dr Msch sid tschidd ch Räuli ig. abhäg gsgfüg ihr Nutzugsöglichkit i Sidlu sozial di bsti g Nutzug Stadorttschidu

Mehr

Etablierung eines Qualitätsmanagementsystems (QMS) für Lehre und Studium an der TU Berlin

Etablierung eines Qualitätsmanagementsystems (QMS) für Lehre und Studium an der TU Berlin Etablirug is Qualitätsmaagmtsystms (QMS) für Lhr ud Studium a dr TU Brli Prof. Dr.-Ig. Jörg Stibach (Projktlitr) Prof. Dr.-Ig. Joachim Hrrma (fachlichr Bratr) Dipl.-Ig. Bjami Will (Projktmaagr) Dipl.-Psych.

Mehr

Netzwerk Umweltbildung Sachsen

Netzwerk Umweltbildung Sachsen Nzwk Umwlbildug Sachs Koodiiugssll ds Nzwks Umwlbildug Sachs Jahsagug 2013 Nzwk Umwlbildug Sachs Jahsagug 2013 1. Vosllug d u Ipäsz ds NUS/TNU 3. Sad ud Übblick üb di Öfflichkisabi im NUS 4. Zilsllug fü

Mehr

Wir nutzen diese. Foto: Kurhan Fotolia.com

Wir nutzen diese. Foto: Kurhan Fotolia.com r S m i s Nürbrg g la r Vrb rich-alxar-uivrgsaiägweirschafswissgascghawfirschafsrch (LL.B.) i i a r Fri ll/r Bachlors.A.) or Bachlors (B hags chafslhr s ir w Srfac s b i k Br Schwrp Wir z is! c a h C Foo:

Mehr

Energieeffizienz: Herstellung und Design. Energieeinsparung zwischen 75% und 93% Jahre Garantie FORDERN SIE UNSEREN FACHKATALOG AN

Energieeffizienz: Herstellung und Design. Energieeinsparung zwischen 75% und 93% Jahre Garantie FORDERN SIE UNSEREN FACHKATALOG AN 5 Jahr Garati VERLÄNGERUNG AUF 10 JAHRE AUF ANFRAGE Ergiffiziz: Hrstllug ud Dsig Ergiisparug zwisch 75% ud 93% i S h b a g c s o Au g ur ri l h Za Ihrr bish % 25 für! g tu h c u l B FORDERN SIE UNSEREN

Mehr

HP IT Service Management Verbinden von Mensch, Prozess und Technik

HP IT Service Management Verbinden von Mensch, Prozess und Technik HP IT Srvic Mgm Vrbid vo Msch, Prozss ud Tchik Dirk Fldm Sior Cosul, HP Srvics 2004 Hwl-Pckrd Dvlopm Compy, L.P. Th iformio coid hri is subjc o chg wihou oic IT Srvic Mgm... hiß IT ls Busiss bgrif ud d

Mehr

ALLGEMEINE VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN DER FIRMA OBJECTIVE SOFTWARE GMBH

ALLGEMEINE VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN DER FIRMA OBJECTIVE SOFTWARE GMBH iv Sofwar GmH Wlnurgr Sr. 70 81677 Münhn Tl. 0 89 / 71 05 01-0 Fax -99 www.oiv.d info@oiv.d ALLGEMEINE VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN DER FIRMA BJECTIVE SFTWARE GMBH 1 Glungsrih, Awhrklausl Di Firma iv

Mehr

In jedem Kind steckt ein Genie.

In jedem Kind steckt ein Genie. Nurschiug IV. Quartal 2013 ltroisch Bautil ud gial Projt + + + Ei igs Eltro-Rboot twrf, bau ud zu Wassr lass, w all adr ur mit gauft Frtig-Boot am S sth? Im ächst Sommr wird di Trupp dr Plasti-Kapitä stau!

Mehr

Autowaschanlage. Der Steuerungsablauf für eine Autowaschanlage soll mit einer speicherprogrammierbaren Steuerung realisiert werden.

Autowaschanlage. Der Steuerungsablauf für eine Autowaschanlage soll mit einer speicherprogrammierbaren Steuerung realisiert werden. Aufgab Auowaschanlag Lrninhi P-Programmbispil Auowaschanlag Inhalsübrsich Bdinn von Programmir- und urgrän Erslln von ymbolabll, Funkionsplan odr Anwisungslis urungsprogramm ingbn, in Brib nhmn und dokumnirn

Mehr

Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eg

Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eg Jui 2012 - A all Haushalt, d, Mitr m m i t s mitb glid Mit! d r w Di Vrit Natio hab 2012 zum Itratioal Jahr dr Gossschaft ausgruf. Ud das mit gutm Grud: Übr 800 Millio Msch i übr 100 Lädr sid i Gossschaft

Mehr

AUMSANBN/FACHFRAU FÜR SYSTEMG)ASTRONOMIE

AUMSANBN/FACHFRAU FÜR SYSTEMG)ASTRONOMIE K ON LA I E R N A L P E ARRIER NDHUT N U D L I AUMANBN/FACHFRAU FÜR YTEM)ATRONOMIE FACH ERBE (W/M W E T A FACHKRAFT IM M U I D U T LE RT (W/M) DUEA LOR OF A BACH McDoal La h wir all, io R r br mach. Al

Mehr

www.em4-remote-plc.com performance inside new business outside

www.em4-remote-plc.com performance inside new business outside www.m4-rmot-plc.com prformac isid w busiss outsid DIE NEUE INDUSTRIELLE REVOLUTION Im abrchd Zitaltr dr Digitalisirug ist s für Utrhm urlässlich, ihr Kud zusätzlich Mhrwrt zu bit. Di Etwicklug is achhaltig

Mehr

Advent und Weihnachten

Advent und Weihnachten l h h C T B h q Z 1 T i h d 2 H 3 H i v C i i Zi,, G g, h D id l D ih vid h ( 1 B 685 Hä dih vid 1 Sh, q 59 Sh,, i h i z g l, g H 1 g l gü ig! ß l, il k! Sih d! Gü, E di d K ig ö ig h di k di, i z ig d

Mehr

Die Kraft der guten Worte

Die Kraft der guten Worte ! k h c s l l o iv Ds Büchr, C chmck, ft Ptsch A trß PLZ / Ort L A ll i sivoll schk möcht! mit vil Fr f ll it rit. Wi k ich hlf? Dis Frg h sich sichr scho vil vo s gstllt. Zm Bispil mit sr Gschk, r Erlös

Mehr

Wiesdorfer Platz Fußgängerzone, Luminaden, Otto-Grimm-Straße

Wiesdorfer Platz Fußgängerzone, Luminaden, Otto-Grimm-Straße A59 Rainr Brlsmir A3 A59 Fußgängrzon Ciy Lvrkusn Ciy Lvrkusn Di Ciy Lvrkusn im adil Wisdorf is das Einzlandlsznrum dr ad und dr Rgion. Als Ciy Lvrkusn wird im Allgminn dr wslic Til Wisdorfs zwiscn dr Bansrck

Mehr

(3) Sie haben 120 Minuten Zeit und können eine Maximalpunktzahl von 120 erreichen.

(3) Sie haben 120 Minuten Zeit und können eine Maximalpunktzahl von 120 erreichen. Klausur Makroökonomik B Prof. Dr. Klaus Adam 21.12.2009 (Hrbssmsr 2009) Wichig: (1) Erlaub Hilfsmil: Nichprogrammirbarr Taschnrchnr, ausländisch Sudirnd zusäzlich in Wörrbuch nach vorhrigr Übrprüfung durch

Mehr

1. Mönchengladbach Der Standort für Ihren Erfolg

1. Mönchengladbach Der Standort für Ihren Erfolg Möchldbch r tdrt für hr rfl Mit rud iwhr ist Möchldbch di rößt tdt idrrhi s izusbit rricht bi i dius v il rud Milli Mch ktull twicklu Möchldbch bfidt sich wi i dr ufwärtsbwu i ilzhl dr rlisirt Prjkt i

Mehr

Kondensator an Gleichspannung

Kondensator an Gleichspannung Musrlösung Übungsbla Elkrochnisch Grundlagn, WS / Musrlösung Übungsbla 2 Prof. aiingr / ammr sprchung: 6..2 ufgab Spul an Glichspannung Ggbn is di Schalung nach bb. -. Di Spannung bräg V. Di Spul ha di

Mehr

N e w s l e t t e r. Die Kita informiert Oktober 2013. Die Hortis berichten

N e w s l e t t e r. Die Kita informiert Oktober 2013. Die Hortis berichten Di Kia infomi Okob 2013 Di Hoi bichn W gabi ha, daf auch auuhn! Wi Hoi fun un üb di Hbfin. Wi buchn oz akm Rgn di A Faani. Bingn dn Rhn, Zign und Widchinn ca.15 kg Eichn und Kaanin mi. Bim Wign habn i

Mehr

Leiterplatten und Modul Übersicht

Leiterplatten und Modul Übersicht Ltrplatt ud Modul Übrcht Stfro Stfa Na - www.tfpro.d fo@tfpro.d Datum:.. Wht pag Stfro Ltrplatt ud Modul Übrcht Rv_- St vo Stfro Stfa Na - www.tfpro.d fo@tfpro.d Datum:.. Ihaltvrzch Vorwort...4 Ma lat...

Mehr

SCHRITT 1. I - Allgemeine Informationen

SCHRITT 1. I - Allgemeine Informationen SCHRI 1 Am Ntzsbd für Pbc Accss WLAN/LAN D achfod Ntzsbd r d Ntz ds vo coova commcatos GmbH af dm Ara ds Mssztrms Sazbr btrb d vo coova commcatos GmbH d Mssztrm Sazbr GmbH abot WLAN/ LAN. I - Am Iformato

Mehr

Bis zu 20 % Ra. b b. a h

Bis zu 20 % Ra. b b. a h btt! Bis zu 20 % R www.gvb.ch h? ic s b b d d u W s s d ich t lück lo s s u H Ih h ic s W i v Mit us kö Si Ih Hus udum vsich Mit us Zustzvsichug ist Ih Vsichugsschutz i ud Sch W glichzitig i Lück i d Gbäudvsichug

Mehr

SURPRISE! CREATE A SMILE WITH THE FUNNIEST CUP!

SURPRISE! CREATE A SMILE WITH THE FUNNIEST CUP! CUPS-BKRS-BCHR SURPRIS! Si 1986, K mak u yu hav h fui igdi i yu kid mal, h ui! Bid h ui, w ff ial u whih mak h d big haig. Ch fm u xiig am, a a whl w gh wih u ad mak hild mil. Raua, aai ak, vaai ak ad

Mehr

Weiterbildung WBA Allgemeine Zahnmedizin SSO: Beurteilung der Weiterbildungspraxis durch die Assistenzzahnärztinnen und Assistenzzahnärzte

Weiterbildung WBA Allgemeine Zahnmedizin SSO: Beurteilung der Weiterbildungspraxis durch die Assistenzzahnärztinnen und Assistenzzahnärzte Witrbildug WBA Allgmi Zhmdizi SSO: Burtilug dr Witrbildugprxi durch di Aitzzhärzti ud Aitzzhärzt Witrbildugtätt/-prxi: Aitti/Aitt: ---------------------------------------------- -----------------------------------------------

Mehr

Getreide-Lagersilos "Made by NEUERO" für Innen- und Außenaufstellung

Getreide-Lagersilos Made by NEUERO für Innen- und Außenaufstellung mit Typprüfug vrzikt Ausfürug st abil Kostruktio o Frtigugsqualit ät Flacprofilirug dr Siloplatt, dadurc größr St abilit ät ud bssr gigt für Vrdlugsprodukt, z. B. S aatgut agpasst Blüftugssystm ud Blüftugsvtilator

Mehr

INFLATIONSSCHUTZ 156,00 RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL 10 2012

INFLATIONSSCHUTZ 156,00 RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL 10 2012 Mi Lb INFLATIONSSCHUTZ 156,00 RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL 10 2012 Vorsorg Alg Mobilität Woh * szahlug u a t s d ag 156 % Mi ttobitr N d f au il: bzog! Ihr Vor t ih l A sschutz durch i io t a fl I ug

Mehr

Veranstaltungen der Landesjugendringe Brandenburg und Berlin

Veranstaltungen der Landesjugendringe Brandenburg und Berlin ü f o g s g Foildu h c i l m h E d Hup- u i s d v i d Jugd Vslug d Ldsjugdig Bdug ud Bli 1. Hljh 2015 Ifo ud Kok Bdug: Ldsjugdig Bdug Bi S. 7 14467 Posdm Tlfo: 0331 / 620 75-30 Fx: 0331 / 6 20 75-38 E-Mil:

Mehr

Mein Raiffeisen Club-Paket. Bank, Versicherung und Freizeit in einem.

Mein Raiffeisen Club-Paket. Bank, Versicherung und Freizeit in einem. Mi Raiffis Club-Pakt. Bak, Vrsichrug ud Frizit i im. Di idividulls Club-Pakt. Di Koto bi Raiffis. Ei Club-Pakt ist i Kombiatio vo Bakprodukt, * Kostlos Kotoführug di du dir slbst ach di Wüsch ud Zil zusammstll

Mehr

Unsere Ausbildungsberufe Fleischer/-in und Fleischerei-Fachverkäufer/-in

Unsere Ausbildungsberufe Fleischer/-in und Fleischerei-Fachverkäufer/-in Fih zub - fü! Us Ausbildugsbuf Flih/-i ud Flihi-Favkäuf/-i Das Flihhadwk fü all, ig was f Pfa hab Ei abwslugsi Eähug fih, howig Lbsl lig bi jug Mh voll i Td Ki Wu, dass si i h Sulabgäg fü i Ausbildug i

Mehr

// Ihr AWA Tagungszentrum im Herzen von München

// Ihr AWA Tagungszentrum im Herzen von München // Ihr AWA Tagugztrum im Hrz vo Müch // Raum ISAR Ihr Vrataltug i ur Räumlichkit Raumgröß: 95 m² Maß: Läg: 13,80 m Brit: 6,80 m Höh: 2,66 m Taglicht (tilwi vrduklbar) Modr Frichluftytm Umfagrich Tagugtchik

Mehr

E i n b a u-b a c k o f e n O I M 2 2 3 0 1 B i t t e z u e r s t d i e s e B e d i e n u n g s a n l e i t u n g l e s e n! S e h r g e e h r t e K u n d i n, s e h r g e e h r t e r K u n d e, v i e

Mehr

Auf den folgenden Seiten bekommen Sie einen interessanten Eindruck darüber, was Nordfaktor seinen Kunden bietet.

Auf den folgenden Seiten bekommen Sie einen interessanten Eindruck darüber, was Nordfaktor seinen Kunden bietet. Di Ictiv-tur Nordfaktor GmbH wurd im Jahr 2000 rüdt ud ist i dr Evtatur, wlch i Hambur ud Umbu mit am läst am Markt ist. Dmtsprchd vrfüt Nordfaktor übr jahrla Erfahru, das rfordrlich Kowhow ud übr i roßs

Mehr

Zur Internetkompetenz - vor allem auch unter schulischen Aspekten

Zur Internetkompetenz - vor allem auch unter schulischen Aspekten Zur Itrtkomptz - vor allm auch utr schulisch Aspkt Vo: Marti Wigartz 1. Eilitug Sit iig Jahr hat sich das Itrt als Wisss- ud Iformatiosplattform tablirt. Dabi ist disr Prozss kiswgs abgschloss, sodr i

Mehr

1 9 5 2-2 0 1 2. 6 0 J a h r e E r f a h r u n g

1 9 5 2-2 0 1 2. 6 0 J a h r e E r f a h r u n g 1 9 5 2-2 0 1 2 6 0 J h r E r f h r u n g 60 Jhr innoviv Tchnik... und wir gbn wir Gs! 60 Jhr Dibod Firmngründr Hmu & Id Dibod 195 2 Fir Firmngr M m H ündu sä chni mu ng sch WDibo rk d - 1965 Di dmig Frigung

Mehr

Direkt-Vertrieb Hersteller vertreibt seine Ware direkt an den Kunden (B2C; B2B)

Direkt-Vertrieb Hersteller vertreibt seine Ware direkt an den Kunden (B2C; B2B) (Eiführug) Optimirug Vrtribsprozss Sit: 1 Vrtribsart Dirkt-Vrtrib Hrstllr vrtribt si War dirkt a d Kud (B2C; B2B) Idirktr-Vrtrib War wrd übr Partr, Hädlr, Distributio, Ntzwrk agbot (B2C, B2B) Gmischtr

Mehr

a c b e h k r s l m a) 224380.035.901 VE: 4 b) 224380.022.101 VE: 4 c) 224380.035.101 VE: 4 d) 224380.022.901 VE: 4

a c b e h k r s l m a) 224380.035.901 VE: 4 b) 224380.022.101 VE: 4 c) 224380.035.101 VE: 4 d) 224380.022.901 VE: 4 r ü r ) 224380.035.901 VE: 4 ) 224380.022.101 VE: 4 ) 224380.035.101 VE: 4 ) 224380.022.901 VE: 4 ) 224362.021.355 VE: 2 ) 224362.017.355 VE: 4 i x w ) 224365.013.355 VE: 4 ) 224364.009.355 VE: 6 i) 224234.015.901

Mehr

Interio. Magazin. Mein Garten ist, wo ich bin: Wunderschöne Gartenmöbel, farbstarke Accessoires Interio macht den Sommer schön.

Interio. Magazin. Mein Garten ist, wo ich bin: Wunderschöne Gartenmöbel, farbstarke Accessoires Interio macht den Sommer schön. Magazi Mi Gart ist, wo ich bi: Wudrschö Gartmöbl, farbstark Accssoirs macht d Sommr schö. t Ga r ds r T 4 201 Editorial Dr ächst Sommr kommt bstimmt. Wir mach ih allggwärtig ud iszir ih übrall dort, wo

Mehr

Infos für Betriebe. Konfliktlösung in der Ausbildung

Infos für Betriebe. Konfliktlösung in der Ausbildung Ifo für Brb u a Wr bd Kofköug dr Aubdug S a Wr ch a! Iha Lb Kog ud Kog, b ar Mchk ud b m groß Erfahrug dr Aubdug jugr Mch aürch auzuchß,da dr Aubdug auch ma zu Korovr komm. Naürch k Rbr zwch Mr ud Lhrg

Mehr

Schlosshöfen und auf slowenischen Burgen sowie an den Niagarafällen, bei den Mohawk - Indianern und auch in der Ayurveda-Welt Indiens.

Schlosshöfen und auf slowenischen Burgen sowie an den Niagarafällen, bei den Mohawk - Indianern und auch in der Ayurveda-Welt Indiens. , ö t S b l Vo g Ros blau t Da ud bu ia aus C st Mä ld Jüg a a H t vo zäl D Auto ud Ezäl Haald Jügst at si bis fast ausslißli i d zitgössis ud mäaft Kultuwlt d Gü Isl umgtib. Slossöf ud auf slowis Bug

Mehr

Führungskräfteentwicklung als Anleitung zur Übernahme von Verantwortung

Führungskräfteentwicklung als Anleitung zur Übernahme von Verantwortung Ladsschulamt ud Lhkäftakadmi Fühugsakadmi Fühugskäfttwicklug als Alitug zu Übahm v Vatwtug Wi müss wi us als Fühugskäft twickl, um vatwtlich hadl zu kö?? Gsllschaft zu Födug ädaggisch Fschug 2. Mai 2013

Mehr

SAG HALLO ZU KUH & CO

SAG HALLO ZU KUH & CO ECHTER URLAUB AM BAUERNHOF IN ÖSTERREICH SAG HALLO ZU KUH & CO MIT UNTERSTÜTZUNG VON BUND, LÄNDERN UND EUROPÄISCHER UNION www.urlaubambaurhof.at Europäischr Ladwirtschaftsfods für di Etwicklug ds lädlich

Mehr

Sicher auf Reisen TK-Tarif Traveller

Sicher auf Reisen TK-Tarif Traveller s R f Schr llr TK-Trf Trv l l f z h c S r w Wl Ihr Rs Ihr Rsschzpk m TK-Trf Trvllr Ws s dr TK-Trf Trvllr? Als TK-Mgld sd S f Ihr Rs rhlb Erops bss vrschr. Wlw jdoch ch. Ds Lück kö S übr d TK-Trf Trvllr

Mehr

Am Spitzenbach. Königswinter Denkmal Königswinter Fähre. Oberdollendorf Nord

Am Spitzenbach. Königswinter Denkmal Königswinter Fähre. Oberdollendorf Nord Köigswit Bo-Obkassl Ramsdof Bo bf s Bul kt Augusti igbug Bf s 66 igbug Bf Kust- ud Ausstllugshall d Budspublik Dutschld Abdgym Kkhaus igbug Gym Wi Zg lh lm chul Md t F Rhi-ig kt Augusti Foto: Pssamt Budsstadt

Mehr

Silbenmosaike. KapB_Silbenmosaike

Silbenmosaike. KapB_Silbenmosaike Silbenmosaike Sie können die hier abgebildeten Silbenmosaike, so wie sie sind, im Unterricht einsetzen. Drucken Sie die Silbenmosaike aus. Um sie mehrmals zu verwenden, bietet es sich an, die Silbenmosaike

Mehr

Kryptographie. Die Geschichte von Alice, Bob und Eve. Die Geschichte von Alice, Bob und Eve. Die Geschichte von Alice, Bob und Eve.

Kryptographie. Die Geschichte von Alice, Bob und Eve. Die Geschichte von Alice, Bob und Eve. Die Geschichte von Alice, Bob und Eve. D G A, B E K B E J Bö A D G A, B E D G A, B E W : Sü D Z E G S 00 C. K ö K. Vü E () = Eü D () = Vü K Sü C. E S P (. C.) K ü ä Z. B S. G Sü: B S. E Gß C-C J C Vü ü B T. J B P A. G Sü. Fü V R B T: HFDIIANNS

Mehr

MATERIAL-LISTE. zur Woche für das Leben MATERIALIEN. MATERIALIEN Bestellen: Christiane Moser Telefon 0681 /819 175 27 salzburg@wochefuerdasleben.

MATERIAL-LISTE. zur Woche für das Leben MATERIALIEN. MATERIALIEN Bestellen: Christiane Moser Telefon 0681 /819 175 27 salzburg@wochefuerdasleben. Foum Nus Lb MATERIAL-LISTE zu Woch fü das Lb 2016 MATERIALIEN KOSTENLOS ANFORDERN Fag batwott Ih g Chistia Mos Tlfo 0681 /819 175 27 salzbug@wochfudaslbat MATERIALIEN Bstll: Im Itt mit Oli-Fomula: wwwwochfudaslbat

Mehr

5.5. Konkrete Abituraufgaben zu Exponentialfunktionen

5.5. Konkrete Abituraufgaben zu Exponentialfunktionen 5.5. Konkr Abiuraufgabn zu Exponnialfunkionn Aufgab : Kurvnunrsuchung, Ingraion () Übr in Vnil kann das Wassrvolumn in inm Wassrbhälr grgl wrdn. Di Särk ds Wassrsroms durch diss Vnil is ggbn durch in Funkion

Mehr

Fachhochschule Bingen

Fachhochschule Bingen Fachhochschul Bingn Mikrowllnchnik SS 211 Vrsuch M2.3 Unrsuchungn am Rlxklysron BINEN Masr Elkrochnik ROF. DR.-IN. F. REISDORF rupp: Daum: Nam: Marikl Nr.: Tsa: 1 Mssung dr Ausgangslisung und Schwingungsrqunz

Mehr

Der Bereich Wirtschaftswissenschaften der Ernst-Moritz-Arndt- Universität Greifswald

Der Bereich Wirtschaftswissenschaften der Ernst-Moritz-Arndt- Universität Greifswald Der Bereich Wirtschaftswissenschaften der Ernst-Moritz-Arndt- Universität Greifswald Sachstandsbericht 2004 PR O F. D R. M A N FR ED JÜ RG EN M A TS CH K E G R EI FS W A LD 20 04 Im pr es su m ISBN 3-86006-209-3

Mehr

hkeit, e Möglic nd Schüler

hkeit, e Möglic nd Schüler Akoslfad Gu. ff a K s Gu. u k, öglch M u ma zu g h T s m p u z o Kaff chül off S»D C h Poduk ud S!«gc chül v k S a u d z das u ko ud, mach fü so A lks Lo G -H h c H a d hul Aach h l s sc Rlgo Gsam Gos m

Mehr

Erwartungsbildung, Konsum und Investitionen

Erwartungsbildung, Konsum und Investitionen K A P I T E L 7 Erwarungsbildung, Konsum und Invsiionn Prof. Dr. Ansgar Blk Makroökonomik II Winrsmsr 2009/0 Foli Kapil 7: Erwarungsbildung, Konsum, und Invsiionn Erwarungsbildung, Konsum und Invsiionn

Mehr

Vorlesung SS 2001: Sicherheit in offenen Netzen

Vorlesung SS 2001: Sicherheit in offenen Netzen Uivsiä Ti Volsug SS 2001: Sichhi i off Nz 2. Achiku vo I ud Ia Pof. D. Chisoph Mil Ifomaik, Uivsiä Ti & Isiu fü Tlmaik, Ti Pof. D. sc. a. Chisoph Mil, Bahhofsaß 30-32, D-54292 Ti 1 Uivsiä Ti 2. Achiku

Mehr

0 3 0 4 J 0 3 0 4 J 0 3 0 4 0 4. 0 4 J. j 0 4. 0 7. 0 3 j 0 4 0 4. 0 4. 0 4 0 3 J 0 3 J

0 3 0 4 J 0 3 0 4 J 0 3 0 4 0 4. 0 4 J. j 0 4. 0 7. 0 3 j 0 4 0 4. 0 4. 0 4 0 3 J 0 3 J 1 318 Architektur in deutschland Text und MuSIK: Bodo WARtke rechtwinklig resolut (q = ca 136 ) /B b /A m/a b 7 12 8 К 1 7 1 7 1 7 12 8 12 8 К b B b 2 B n 5 1 7 0 7 Ich find a, К К Deutsch - land ent-wi-ckelt

Mehr

Magazin. Richtig zufrieden. VR Bank. Weil für jeden etwas anderes richtig ist. Seite 2 4. Main-Kinzig-Büdingen eg

Magazin. Richtig zufrieden. VR Bank. Weil für jeden etwas anderes richtig ist. Seite 2 4. Main-Kinzig-Büdingen eg VR Magazi Ausgab /Nov. Wil für j was ars richig is. Si 4 Das Jahrs-Gschk-Los Hlf Spar Gwi Di ial Gschk-I. Si 5 Richig zufri. Gsllig Avszi Wihachsmarkrmi i r Rgio auf i Blick. Si 5 Crowfuig Zwischsasbrich

Mehr

virtualnights:media Agentur für junge Zielgruppen Ausgabe 2013 www.virtualnightsmedia.com

virtualnights:media Agentur für junge Zielgruppen Ausgabe 2013 www.virtualnightsmedia.com virtualight:mdia Agtur für jug Zilgrupp Augab 2013 www.virtualightmdia.com virtualight:mdia //Ur Gchäftbrich virtualight:mdia agt Willkomm!.. Kai Broklmir Wir bgrüß Si zu d Utrhm-Nw vo virtualight:mdia,

Mehr

ssionspapiere der zeppelin university u schnitt diskussionspapiere der zepp

ssionspapiere der zeppelin university u schnitt diskussionspapiere der zepp zeppelin university Hochschule zwischen Wirtschaft, Kultur und Politik ussionspapiere der zeppelin university zu schnitt diskussionspapiere der zepp lin university zu schnitt diskussionspa iere der zeppelin

Mehr

ISAN System: 3 V-ISAN ERSTELLEN

ISAN System: 3 V-ISAN ERSTELLEN sm: V ERTELLE Wb f B Rs : E b W B h d V Vs www.sb. B ss Psfh B 7 T. +4 5 Fx +4 7 EM: f@sb. www.sb. B ss Psfh B 7 T. +4 5 Fx +4 7 EM: f@sb. wzd V ERTELLE hszhs: ELETU VOREE. md. ERTELLE EER V 4 WETERE FORMTOE

Mehr

Agile Innovation Patterns

Agile Innovation Patterns Th Ail Innoaion Gam Puin h wok in wokshop - Ails Anfodunmanam mi Soy Map und Lan Pojc Canas Ail Innoaion Pans Puin h wok in wokshop - Ails Anfodunmanam mi Soy Map und Lan Poduc Canas Til Zil Rchch & Insihs

Mehr

Reihenentwicklung die Taylorentwicklung

Reihenentwicklung die Taylorentwicklung Rihtwicklug di Taylortwicklug Motivatio: Es lig i Potrih olgdr Form vor: Durch Umorm rgibt sich: s s s s s K K K Für udlich groß rgibt sich im Wrtbrich < < i dlich Summ s. Dis lässt sich als Fuktio vo

Mehr

Mit Lesen punkten! Das Online-Portal zur Leseförderung von Klasse 1 bis 10. 953.103. Fotolia/Sunny studio

Mit Lesen punkten! Das Online-Portal zur Leseförderung von Klasse 1 bis 10. 953.103. Fotolia/Sunny studio Mit Ls pukt! Das Oli-Prtal zur Lsförrug v Klass 1 bis 10 Ftlia/Suy studi 953103 Schrl Gut gmacht Ud s ght s: Buch ls bi aml Quizfrag batrt Lspukt samml Di Schülr/-i ähl i Buch utr glistt Titl aus Licht

Mehr

31. März 2009 Aalyst Tlfokofrz zum Gschäftsjahr 2008 Agda Eltug Ürlck zu d Sgmt Gschäftszahl für 2008 Etwcklug dr Akt Auslck EM.SPORT MEDIA AG I Aalyst Tlfokofrz 31. März 2009 2 Wstlch Ergss st dm 1. Sptmr

Mehr

1000 Dinge, an die zu denken ist, wenn Microsoft Office SharePoint Server 2007 implementiert werden soll

1000 Dinge, an die zu denken ist, wenn Microsoft Office SharePoint Server 2007 implementiert werden soll 1000 Dinge, an die zu denken ist, wenn Microsoft Office SharePoint Server 2007 implementiert werden soll 1 0 0 0 Di n g e, a n di e z u d e n k e n ist, w e n n M i c r o s o f t O f f i c e S h a r e

Mehr

MundRaum. Das Praxis-Magazin. Das richtige Pflegeheim finden. Kieferorthopädie für alle. Mit Hund in den Urlaub. Experten-Tipp.

MundRaum. Das Praxis-Magazin. Das richtige Pflegeheim finden. Kieferorthopädie für alle. Mit Hund in den Urlaub. Experten-Tipp. MudRaum Das Praxis-Magazi Ihr Partr für Zahgsudhit ud Kifrorthopädi Ausgab 02 MUNDRAUM 2015 IHR R A MPL E X E ZUM EN! M NEH MIT Exprt-Tipp Das richtig Pflghim fid Zahgsudhit Kifrorthopädi für all Ris-Tipp

Mehr

Die meisten Freiluftpflanzen lassen sich wunderbar in Kübeln oder Töpfen kultivieren und eignen sich deshalb auch ideal für die Balkonbepflanzung.

Die meisten Freiluftpflanzen lassen sich wunderbar in Kübeln oder Töpfen kultivieren und eignen sich deshalb auch ideal für die Balkonbepflanzung. Bau Woh Lb Md Iroh Arbrg Lüdchd Dormud Augab März 2013 Iha: 1 Bakobpfazug Froh Or 2 Frühjahrako Rr Gpfg Wohumfd 3 NEU b MARKANT: Ardyr Ladhähch GBS-MARKANT-Kudkar 4 Porra: Maua Porafky Hauravrchrug 5 Hrm

Mehr

ISAN System: 5 ISAN SERIE ERSTELLEN

ISAN System: 5 ISAN SERIE ERSTELLEN sm: 5 ERE ERTELLE Wb f B Rs : E b W B h d V Vs www.sb. B ss Psfh B 7 T. +4 5 Fx +4 7 EM: f@sb. www.sb. B ss Psfh B 7 T. +4 5 Fx +4 7 EM: f@sb. wzd 5 ERE ERTELLE hszhs: ELETU VOREE. md. s 4.. EREKOPF UE

Mehr

Die erfolgreiche. Apotheke LÄUFT! www.adg.de/kassensysteme/adgrayce-t. ADG. Wir machen das.

Die erfolgreiche. Apotheke LÄUFT! www.adg.de/kassensysteme/adgrayce-t. ADG. Wir machen das. Ausgab 03.2016 Kagori www.d--a.u Di rfolgrich Apohk Fachzischrif für di Zukuf dr Apohk ÜBER 2.500 NEUE KASSEN M MARKT LÄUFT! So ifach kö Si s i hrr Apohk Chcklis: hab: Mi dm Kasssysm ADGRAYCE T läuf s

Mehr

extra Netze im Netz Networking Schwerpunkt: Sicher verbunden Virtual Private Networks Veranstaltungen ix extra Networking zum Nachschlagen: Networking

extra Netze im Netz Networking Schwerpunkt: Sicher verbunden Virtual Private Networks Veranstaltungen ix extra Networking zum Nachschlagen: Networking sposord by: i Vrlagsbihfr dr His Zischrif Vrlag GmbH & Co. KG xra Nworkig Schwrpuk: Sichr vrbud Virual Priva Nworks Wi Virual Priva Nworks fukioir Nz im Nz VPN als Hardwar, Sofwar odr doch als Srvic? Ri

Mehr

Modul 10: Autokonfiguration

Modul 10: Autokonfiguration Hohshul BoRhiSig Pof. D. Mati Lish Ntzwksstm ud TK Lzil: Modul 1: Autokofiguatio Nah Duhait diss Tilkapitls soll Si di Aufgastllug Autokofiguatio läut ud di id Kozpt SLAAC ud DHCPv6 zu automatish Kofiguatio

Mehr

Qualität, auf die Sie bauen können. Quality Living im lebenswerten Mariahilf. 1060 Wien, Gumpendorfer Straße 123 www.gumpendorferstrasse123.

Qualität, auf die Sie bauen können. Quality Living im lebenswerten Mariahilf. 1060 Wien, Gumpendorfer Straße 123 www.gumpendorferstrasse123. Qulität, uf di Si bun könnn. Qulity Livi i lbnswrtn rihilf 1060 Win, upndorfr Strß 123 www.gupndorfrstrs123.t JAJA In City-Näh it ttrktivn Nhvrsorn, bstr Vrkhrsnbindu und Infrtruktur D ist Qulity Livi

Mehr

Clubbeitrag: Der Clubbeitrag wird problemlos monatlich von Ihrem Konto per Bankeinzugsverfahren abgebucht.

Clubbeitrag: Der Clubbeitrag wird problemlos monatlich von Ihrem Konto per Bankeinzugsverfahren abgebucht. & K Clu Amlug s 4 Woch ch E s sucht Kurs tfällt ANMELDEGEÜH vo 10,-- (pro K) - uch m spätr Clutrtt ch Ihrr Whl - Motlchr Clutrg hltt: Kurstlhm: Kurstlhm vo K mt Eltrtl (Säuglgsgrupp s 3.-6. Lsjhr) Kurstlhm

Mehr

BÜROZENTRUM FALKENBRUNNEN. Chemnitzer-Str. 48, 48a, 48b, 50 / Würzburger Str. 35 01187 Dresden

BÜROZENTRUM FALKENBRUNNEN. Chemnitzer-Str. 48, 48a, 48b, 50 / Würzburger Str. 35 01187 Dresden BÜROZENTRUM FALKENBRUNNEN Chmnitz-. 48, 48a, 48b, 50 / Wüzbug. 35 01187 Dsdn OBJEKT OBJEKT INDIVIDUELLES UND GROSSZÜGIGES BÜRO- UND EINZELHANDELS-ENSEMBLE Das Büozntum Falknbunnn bitt modn und funk- nn

Mehr

ISAN System: 8 TEMPORÄRE ISAN ERSTELLEN (ISAN IN-DEV)

ISAN System: 8 TEMPORÄRE ISAN ERSTELLEN (ISAN IN-DEV) sm: 8 TEMPORÄRE ERTELLE ( DEV) Wb f B Rs : E b W B h d V Vs www.sb. B ss Psfh B 7 T. +4 5 Fx +4 7 EM: f@sb. 8 TEMPORÄRE ERTELLE ( DEV) ELETU VOREE. md. D s hszhs:.. DEV FÜR E EZELE WERK 4.. DEV FÜR EE

Mehr

Elternbrief / Schuljahr 08-09 / 1. Halbjahr

Elternbrief / Schuljahr 08-09 / 1. Halbjahr A n die Elt e r n d e r S c h ü l e r i n n e n u n d S c h ü l e r D e r R K M 30. S e p t e m b e r 200 8 Elternbrief / Schuljahr 08-09 / 1. Halbjahr S e h r g e e h r t e Elt e r n, w e r in d e r let

Mehr

4. Thermische Eigenschaften von Kristallen - spezifische Wärme

4. Thermische Eigenschaften von Kristallen - spezifische Wärme 4. rmisc igscaft vo Kristall - spzifisc Wärm f.: spz. Wärm bi ost. olum: S tropi, ir rgi, mpratur S primtll: - bi Zimmrtmpratur ist N M bi fast all Fstörpr (ulog-ptitsc Rgl), N Azal dr Atom, M Mass ds

Mehr

Das dine&shine KOnzept für Anlässe mit nachhaltiger Wirkung

Das dine&shine KOnzept für Anlässe mit nachhaltiger Wirkung Das &sh KOzt für Aläss mt achhaltgr Wrkug Lass S us gmsam guts Tu. catrg solutos a r o v b y & s h a r o v b y & s h Usr acht Ltsätz Um usr Abscht kokrt lb u mss zu kö, hab wr acht Ltsätz frt. Ds Ltsätz

Mehr

Schulinterner Lehrplan des Faches Physik (Sekundarstufe I)

Schulinterner Lehrplan des Faches Physik (Sekundarstufe I) Schulitrr Lhrpla ds Fachs Physik (Skudarstuf I) 1. Stllug i dr Studtafl Am Gymasium Sdastraß wird das Fach Physik i d Klass 6, 8 ud 9 utrrichtt. 2. Prozssbzog Komptz Vrwdt Abkürzug Gmäß KLP, S. 17-19,

Mehr

KOELLMANN KOELLMANN H-TEC Industriegetriebe Präzision garantiert KOELLMANN UNEX Extrudergetriebe Spitzentechnologie nach Maß Sondergetriebe

KOELLMANN KOELLMANN H-TEC Industriegetriebe Präzision garantiert KOELLMANN UNEX Extrudergetriebe Spitzentechnologie nach Maß Sondergetriebe of Tilaus Tcologis GmbH prcisio rivs WELTWEITER SERVICE Zu bsor Stärk vo Kollma Gar zält r umfass Srvic für Gtrib. Dabi bitt r Wrkskuist sowol turusmäßig Wartugsarbit als auc scll u ubürokratisc Hilf im

Mehr

Unser Ziel. Exklusiver Lizenznehmer. Die effektvoll werben GmbH ist Ihr Partner für effektives Dialogmarketing. HAPPY-Exklusiv.

Unser Ziel. Exklusiver Lizenznehmer. Die effektvoll werben GmbH ist Ihr Partner für effektives Dialogmarketing. HAPPY-Exklusiv. Das Utrhm Das Utrhm J dtaillirtr das Wiss übr di Käufrschicht ist, dsto ffktvollr sid di Marktigaktivität. Wi usr Firmam scho vrrät, hab wir hirauf i spzill Fokus glgt, da wir übrzugt sid, dass dis dr

Mehr

Da heb ich ab! DaS neue Happy Cat kommt! Sommer 2016

Da heb ich ab! DaS neue Happy Cat kommt! Sommer 2016 D hb ich b! DS u Hppy C komm! Somm 2016 Jd Kz is izigig! Gog Müll, Ihb vo Hppy C mi K Micky! y pp H sibl, ksi? s, l g, ju v, Is si ki gskz od h u oh W i si Is äglichki? Fumiluv d Si fü ll Bi Hppy C fi

Mehr

Aufgaben Interferenz am Gitter

Aufgaben Interferenz am Gitter Aufga Itrfrz a Gittr 38. Auf i optich Gittr it dr Gittrkotat 4,00 * 0-6 fällt Licht dr Wllläg 694 krcht i. Da Itrfrzild wird auf i,00 tfrt Schir oachtt, dr paralll zu Gittr tht. a) Brch Si d Atad dr auf

Mehr