Inhaltsverzeichnis Revisionsunterlagen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inhaltsverzeichnis Revisionsunterlagen"

Transkript

1 Inhaltsverzeichnis Revisionsunterlagen Ordner 1 Ordner 2 Ordner 3 Ordner 4 Ordner 5 Ordner 6 Ordner 7 Ordner 8 Ordner 9 Ordner 10 Ordner 11 Ordner 12 Ordner 13 Ordner 14 Ordner 15 Genehmigungen-Abnahmen Wartungsvertragsangebote Planunterlagen Gebäude-Außenanlagen Sprinkleranlage Brandmeldeanlage Gefahrmeldeanlage Sanitär Heizung Blockheizkraftwerk (BHKW) Raumluft (inkl. Entrauchung), Kältetechnik MSR-Technik (Mess-Steuerungs-Regelungstechnik) Elektro Blitzschutz Photovoltaikanlagen

2 Alle Unterlagen sind jeweils in Papierform und auf CD (Dateiformat siehe Anweisung Zeichner) zu übergeben. Die Pläne müssen jeweils dem Revisionsstand entsprechen. Sollten einzelne Teile in den Revisionsunterlagen für das Objekt nicht zutreffen oder diese nicht notwendig sein, sind die entsprechenden Reiter bzw. die Inhaltsverzeichnisse in den einzelnen Ordnern entsprechend zu kennzeichnen. Für die Aufstellung ergibt sich kein Anspruch auf Vollständigkeit. Sollte eine technische Einrichtung nicht erwähnt worden, aber im Objekt installiert sein, sind die entsprechenden Unterlagen den Revisionsunterlagen hinzuzufügen. Technische Einrichtungen die im Objekt nicht vorhanden sind, sind jeweils in den Reitern der jeweiligen Ordner zu kennzeichnen.

3 Ordner 1 Genehmigungen-Abnahmen 1. Inhaltsverzeichnis 1.1 Genehmigungen ja (Datum) nein Baugenehmigung (Genehmigungsbescheid + Pläne) Brandschutznachweis Bescheinigung Brandschutz 1 (siehe Formular 1) Bescheinigung Brandschutz 2 (siehe Formular 2) Bescheinigung Brandschutz 3 (siehe Formular 3) Flucht- und Rettungswegepläne (Beauftrag. Architekt) Entwässerungsbescheid Statik Prüfstatik Brunnenanlagen Nachweise gemäß ENEV 4 (Nichtwohngebäude) Energieausweis nach ENEV Behördliche Abnahmen / Abnahmeprotokolle ja (Datum) nein Bauamt (Hochbauamt / Bauordnungsamt) Feuerwehr Bezirksschornsteinfegermeister Brandschutzsachverständiger 1.3 Sachverständigen-Abnahmen ja (Datum) nein Raumlufttechnik Maschinelle Entrauchung Elektro Blitzschutz (Erstabnahme) Sicherheitsbeleuchtung (Erstabnahme) Brandschutzklappen (Erstabnahme) CO - Warnanlagen (Erstabnahme) Brandmeldeanlage Gefahrmeldeanlagen Aufzüge Feuerlöschanlagen RWA-Anlagen Brunnenanlagen 1.4 Sachkundigen - Abnahmen ja (Datum) nein Brandschutztüren / Brandschutztore kraftbetätigte Türen / Tore, Automatiktüren Rolltore / Sektionaltore / Schiebetore Schwingtore Feststellanlagen 1.5 Fachunternehmerbescheinigungen ja (Datum) nein Heiztechnik Raumlufttechnik Sanitärtechnik Kältetechnik MSR-Technik Elektro BMA

4 Ordner 1 Genehmigungen und Abnahmen E30 - Verkabelung Blitzschutz Feuerlöschanlagen Brandschutz Kraftbetätigte Türen und Tore RWA-Anlagen Aufzüge ja (Datum) nein 1.6 Abnahme der Architektenleistung durch HBA ja (Datum) nein Abnahmeprotokoll des Architekten soll nach LPH 9 nachgeliefert werden 1.7 Bescheinigung der Wirksamkeit und Betriebs- ja (Datum) nein sicherheit der sicherheitstechnischen Anlagen u. Einrichtungen ( 2 Abs. 1 SPrüV, 24 PrüfVBau) (siehe Formular 4) 1.8 Anzeige der Nutzungsaufnahme ja (Datum) nein (siehe Formular 5) 1.9 Unterlage des Sigekoordinators nach ja (Datum) nein 3 Abs. 2 Nr. 3 BaustellV ("Unterlage für spätere Arbeiten an der baulichen Anlage") Inhalt und Form der Unterlage sind gemäß RAB 32 zu erstellen

5 Ordner 2 Wartungsvertragsangebote 2. Inhaltsverzeichnis Zuständigkeit 2.1 Haustechnik Heizung Lüftung Klimaanlagen Sprinkler RWA-Anlage Feuerlöscher Hydranten CO Überwachung Hebeanlage Sanitär MSR Brandschutzklappen Benzin bzw. Koaleszenzabscheider Fettabscheider 2.2 Elektro BMA ELA-Anlage Batterieanlage Netzersatzanlage (Diesel) Blitzschutzanlage Sicherheitsbeleuchtung 2.3 Türen und Tore Rolltore Schiebetoren Automatic-Türen (Schiebe-Türen) Kraftbetätigte Türen und Tore Feststellanlagen Brandschutztüren 2.4 Aufzüge Aufzüge Hebebühnen Kleingüteraufzüge Unterfluraufzüge Treppenlifte 2.5 Sonstiges Pflege Aussenanlagen Gebäudemanagement Schneeräumdienst und Streupflicht

6 Ordner 3 Bauwerksdokumentation - Planunterlagen 3. Inhaltsverzeichnis 3.1 Planunterlagen Architektenpläne M 1:100 (incl. Schnitte) Werkpläne M 1: 50 (und Detailpläne) Außenanlagenplan M 1 : Entwässerungpläne 3.2 Gebäudekenndatenblatt 3.3 Flächenaufmaß Aufstellung der Flächen (DIN 277) Aufmaßpläne in Papierform M 1 : Aufmaßpläne als dwg-format auf CD 3.4 Kosten Kostenschätzung KS Kostenberechnung KB Kostenfeststellung KF 3.5 Zuschüße FAG KfW

7 Ordner 4 Bauwerksdokumentation - Bauwerk - Baukonstruktionen 4. Inhaltsverzeichnis Gründung Baugrundverbesserung Tiefgründungen Unterböden (z.b. Schwingboden) und Bodenplatten Bodenbeläge Bodenbeschichtungen

8 Ordner 4 Bauwerksdokumentation - Bauwerk - Baukonstruktionen Bodenbeläge textil Bodenbeläge keramisch Bauwerksabdichtung Dränagen

9 Ordner 4 Bauwerksdokumentation - Bauwerk - Baukonstruktionen Brunnenanlagen Außenwände Außenwände, tragend Außenwände, nichttragend Außenstützen

10 Ordner 4 Bauwerksdokumentation - Bauwerk - Baukonstruktionen Außentüren und - fenster Brandschutztüren / Brandschutztore Prüfbuch kraftbetätigte Türen / Tore, Automatiktüren Prüfbuch Rolltore / Sektionaltore / Schiebetore Prüfbuch Schwingtore Prüfbuch

11 Ordner 4 Bauwerksdokumentation - Bauwerk - Baukonstruktionen Feststellanlagen Prüfbuch Fenster Verglasungen (z.b. Schallschutzverglasungen, Sonnenschutzvergl.) Sonnenschutz

12 Ordner 4 Bauwerksdokumentation - Bauwerk - Baukonstruktionen Außenwandbekleidungen (Fassadenverkleidung) Malerarbeiten außen (Beschichtungen, Wand- und Deckenanstriche) Innenwände Tragende Innenwände Nichttragende Innenwände

13 Ordner 4 Bauwerksdokumentation - Bauwerk - Baukonstruktionen WC-Trennwände Innenstützen Innentüren und -fenster Wandverkleidungen Wandbekleidungen / Wandfliesen Malerarbeiten innen Beschichtungen (Spachteltechnik ), Wand- und Deckenanstriche

14 Ordner 4 Bauwerksdokumentation - Bauwerk - Baukonstruktionen Decken Deckenkonstruktionen Deckenbeläge Deckenbekleidungen / abgehängte Decken Dächer Dachkonstruktion / Aufbau

15 Ordner 4 Bauwerksdokumentation - Bauwerk - Baukonstruktionen Dämmung Dachabdichtung Notabläufe Sekuranten Dachfenster / Dachöffnungen

16 Ordner 4 Bauwerksdokumentation - Bauwerk - Baukonstruktionen Dachentwässerung Besondere Einbauten / Schlosser, Metallbau Leitern Treppen / Aufstiege Geländer / Umwehrungen / Zäune Fahrradständer

17 Ordner 4 Bauwerksdokumentation - Bauwerk - Baukonstruktionen Mülleimer / Ascher Schließanlage Brandabschottungen Brandschutzklappen Schemadarstellung (Übersichtsplan) Einbauanleitung Brandschutzverkleidungen Brandschotte in Wand und Decke Schottbuch

18 Ordner 4 Bauwerksdokumentation - Bauwerk - Baukonstruktionen Aufzüge / Hebebühnen Personenaufzüge Prüfung vor Inbetriebnahme Übergabebescheinigung Anlagenbeschreibung Wartungshinweise des Herstellers Lastenaufzüge Prüfung vor Inbetriebnahme Übergabebescheinigung Anlagenbeschreibung Wartungshinweise des Herstellers Hebebühnen Prüfung vor Inbetriebnahme Übergabebescheinigung Anlagenbeschreibung Wartungshinweise des Herstellers

19 Ordner 4 Bauwerksdokumentation - Bauwerk - Baukonstruktionen Treppenlifte Prüfung vor Inbetriebnahme Übergabebescheinigung Anlagenbeschreibung Wartungshinweise des Herstellers Unterfluraufzüge Prüfung vor Inbetriebnahme Übergabebescheinigung Anlagenbeschreibung Wartungshinweise des Herstellers Kleingüteraufzüge Prüfung vor Inbetriebnahme Übergabebescheinigung Anlagenbeschreibung Wartungshinweise des Herstellers

20 Ordner 4 Bauwerksdokumentation - Bauwerk - Baukonstruktionen Außenanlagen Pflasterarbeiten / Plattenbeläge Asphaltarbeiten Holzbeläge Entwässerungseinrichtungen (Rinnen, Abläufe ) Brunnen

21 Ordner 4 Bauwerksdokumentation - Bauwerk - Baukonstruktionen Kunstwerke Spiel- und Sportgeräte Gutachten und Beratung Thermische Bauphysik Schallschutz und Raumakustik Bodenmechanik, Erd- und Grundbau Umweltschutz, Altlasten

22 Ordner 5 Haustechnikdokumentation - Feuerlöscheinrichtungen Sprinkleranlage / Wandhydranten 5. Inhaltsverzeichnis 5.1 Ausführungsgrundlagen Unternehmerangaben (Anschrift, Ansprechpartner, Auftrags-Nr. etc.) Nachunternehmerangaben (Anschrift, Ansprechpartner, Auftrags-Nr. etc.) 5.2 Beschreibungen / Anleitungen Anlagenbeschreibungen Funktionsbeschreibungen Bedienungsanleitungen (Nassalarmventilstation, Trockenalarmventilstation etc.) Hydraulische Berechnungen 5.3 Prüfungen und Bescheinigungen Sachverständigenabnahmen (VdS-Abnahmen bzw. SPrüfV-Abnahmen) Fachunternehmerbescheinigungen Fachbauleitererklärungen Installationsatest Einweisungsprotokolle Druckprüfprotokolle Spülprotokolle Konformitätsbescheinigungen Allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen der verwendeten Bauteile 5.4 Wartung / Instandhaltung Wartungsangebote Wartungsanweisungen 5.5 Bauteile (Produktdatenblätter, Einbauanleitungen etc.) Herstellerverzeichnis Ersatzteilliste Wasserversorgung Sprinklerpumpe Nassalarmventilstationen Trockenalarmventilstationen 5.6 Zeichnungen Planliste / Zeichnungsliste Übersichtspläne Schaltschema Revisionspläne (Sprinkleranordnung)

23 Ordner 6 Haustechnikdokumentation - Brandmeldeanlage 6. Inhaltsverzeichnis 6.1 Ausführungsgrundlagen Unternehmerangaben (Anschrift, Ansprechpartner, Auftrags-Nr. etc.) Nachunternehmerangaben (Anschrift, Ansprechpartner, Auftrags-Nr. etc.) 6.2 Beschreibungen / Anleitungen Anlagenbeschreibungen Funktionsbeschreibungen Bedienungsanleitungen 6.3 Prüfungen und Bescheinigungen Errichterbescheinigung Sachverständigenabnahme Einweisungsprotokoll bauaufsichtliche Zulassung Fachunternehmerbescheinigung 6.4 Wartung Handbücher Werknormen Wartungsvertrag 6.5 Bauteile (Produktdatenblätter, Einbauanleitungen etc.) Herstellerverzeichnis Ersatzteilliste 6.6 Zeichungen Feuerwehreinsatzpläne Lageplan Brandmeldeanlage Schematische Darstellung Brandmeldeanlage Revisionspläne Brandmeldeanlage Melderliste bzw. Meldergruppenverzeichnis

24 Ordner 7 Haustechnikdokumentation - Gefahrmeldeanlage 7. Inhaltsverzeichnis 7.1 Ausführungsgrundlagen Unternehmerangaben (Anschrift, Ansprechpartner, Auftrags-Nr. etc.) Nachunternehmerangaben (Anschrift, Ansprechpartner, Auftrags-Nr. etc.) 7.2 Beschreibungen / Anleitungen Anlagenbeschreibungen Funktionsbeschreibungen Bedienungsanleitungen 7.3 Prüfungen und Bescheinigungen Errichterbescheinigung Sachverständigenabnahme Einweisungsprotokoll bauaufsichtliche Zulassung Fachunternehmerbescheinigung 7.4 Wartung Handbücher Werknormen Wartungsvertrag 7.5 Bauteile (Produktdatenblätter, Einbauanleitungen etc.) Herstellerverzeichnis Ersatzteilliste 7.6 Zeichungen Polizeieinsatzpläne Lageplan Gefahrmeldeanlage Schematische Darstellung Gefahrmeldeanlage Revisionspläne Gefahrmeldeanlage Melderliste

25 Ordner 8 Haustechnikdokumentation - Sanitärtechnik 8. Inhaltsverzeichnis 8.1 Ausführungsgrundlagen Unternehmerangaben (Anschrift, Ansprechpartner, Auftrags-Nr. etc.) Nachunternehmerangaben (Anschrift, Ansprechpartner, Auftrags-Nr. etc.) 8.2 Beschreibungen / Anleitungen Anlagenbeschreibungen Funktionsbeschreibungen Bedienungsanleitungen 8.3 Prüfungen und Bescheinigungen Sachverständigenabnahmen (hier nicht notwendig) Fachunternehmerbescheinigungen Fachbauleitererklärungen Übereinstimmungsbescheinigungen Einweisungsprotokolle Druckprüfprotokolle Spülprotokolle Hygienebescheinigung Trinkwasser Konformitätsbescheinigungen Allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen der verwendeten Bauteile Nachweis Spliltterschutz bei Spiegeln 8.4 Wartung / Instandhaltung Wartungsverträge (z.b. Hebeanlagen) Wartungsanweisungen Pflegehinweise 8.5 Bauteile (Produktdatenblätter, Einbauanleitungen etc.) Rohre und Rohrverbindungen Herstellerverzeichnis Ersatzteillisten Wasserzähler Wasserenthärtungsanlagen Vorwandinstallation - Montage-Elemente Waschtische Armaturen Warmwasserspeicher (Untertischgeräte) Papierhandtuchspender / Faltpapierspender Schaum- / Seifenspender Papierkörbe WCs WC-Steuerungen Stützgriffe (Behinderten WC) Abdeckplatten / Betätigungsplatten Toilettenpapierhalter Toilettenpapier-Ersatzrollenhalter Toilettenbürstengarnitur

26 Ordner 8 Haustechnikdokumentation - Sanitärtechnik Urinale Urinal-Steuerungen (berührungslose Auslösung) Urinal-Trennwände (Schamwände) Bodenabläufe Pumpen (Umwälzpumpen, Tauchmotorpumpen etc.) Systemtrenner Hebeanlagen Benzin- bzw. Koaleszenzabscheider Fettabscheider 8.6 Zeichnungen Planliste / Zeichnungsliste Übersichtspläne Sanitärschema Trinkwasserschema Abwasserschema Revisionspläne

27 Ordner 9 Haustechnikdokumentation - Heiztechnik 9. Inhaltsverzeichnis 9.1 Ausführungsgrundlagen Unternehmerangaben (Anschrift, Ansprechpartner, Auftrags-Nr. etc.) Nachunternehmerangaben (Anschrift, Ansprechpartner, Auftrags-Nr. etc.) 9.2 Beschreibungen / Anleitungen Anlagenbeschreibungen Funktionsbeschreibungen Bedienungsanleitungen 9.3 Prüfungen und Bescheinigungen Inbetriebnahme - Protokolle (Heizkessel, Druckausdehnung ) Sachverständigenabnahmen (hier nicht notwendig) Fachunternehmerbescheinigungen Fachbauleitererklärungen Übereinstimmungsbescheinigungen Einweisungsprotokolle Druckprüfprotokolle Aufheizprotokoll f. Flächenheizungen Heizlastberechnung Befüllprotokoll (enthärtetes Füllwasser) Spülprotokolle Abnahme Bezirksschornsteinfeger Konformitätsbescheinigungen Allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen der verwendeten Bauteile Hydraulischer Abgleich 9.4 Wartung / Instandhaltung Wartungsangebote Wartungsanweisungen Pflegehinweise 9.5 Bauteile (Produktdatenblätter, Einbauanleitungen etc.) Herstellerverzeichnis Ersatzteillisten Gaszähler Wärmemengenzähler Brenner (inkl. Zubehör) Heizkessel (inkl. Zubehör) Wärmetauscher bei Fernwärme (Kompaktstation) Sicherheitsarmaturen Abgasanlagen Ausdehnungsgefäße Heizungsverteiler (Vorlaufverteiler / Rücklaufsammler) Umwälzpumpen Heizungs-Kugelhähne Absperrventile Rückschlagventile Strangregulierventile

28 Ordner 9 Haustechnikdokumentation - Heiztechnik Schmutzfänger Regelventile Wärmedämmung Konvektoren / Heizkörper Thermostatventile Rücklaufverschraubungen Raumthermostate Lufterhitzer (inkl. Zubehör) Türluftschleier (inkl. Zubehör) Entsalzungsanlagen Nachfüllstation für Kessel und Anlage 9.6 Zeichnungen Planliste / Zeichnungsliste Übersichtspläne Heizungsschema Revisionspläne

29 Ordner 10 Haustechnikdokumentation - Heiztechnik Blockheizkraftwerk (BHKW)

30 Ordner 11 Haustechnikdokumentation - Raumlufttechnik (inkl. Entrauchung), Kältetechnik 11. Inhaltsverzeichnis 11.1 Ausführungsgrundlagen Unternehmerangaben (Anschrift, Ansprechpartner, Auftrags-Nr. etc.) Nachunternehmerangaben (Anschrift, Ansprechpartner, Auftrags-Nr. etc.) 11.2 Beschreibungen / Anleitungen Anlagenbeschreibungen Raumlufttechnik Anlagenbeschreibungen maschinelle Entrauchung Anlagenbeschreibungen Kältetechnik Funktionsbeschreibungen Raumlufttechnik Funktionsbeschreibungen maschinelle Entrauchung Funktionsbeschreibungen Kältetechnik Bedienungsanleitungen Raumlufttechnik Bedienungsanleitungen maschinelle Entrauchung Bedienungsanleitungen Kältetechnik Auflistung Brandschutzklappen 11.3 Prüfungen und Bescheinigungen Sachverständigenabnahme Fachunternehmerbescheinigungen Fachbauleitererklärungen Übereinstimmungsbescheinigungen Einweisungsprotokolle Einregulierungsbescheinigung Luftmengenmessprotokolle Messprotokolle Stromaufnahmen Konformitätsbescheinigungen Allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen der verwendeten Bauteile Sachkundigenabnahme Entrauchung 11.4 Wartung / Instandhaltung Wartungsangebote Wartungsanweisungen Pflegehinweise Auflistung Brandschutzklappen Lüftungsanlagen nach VDI Bauteile (Produktdatenblätter, Einbauanleitungen etc.) Herstellerverzeichnis Ersatzteillisten RLT-Anlagen / Zentralgeräte Frequenzumformer Brandschutzklappen Konstant-Volumenstromregler Variable Volumenstromregler Elektro-Nachheizregister Schalldämpfer (Telefonieschalldämpfer etc.)

31 Ordner 11 Haustechnikdokumentation - Raumlufttechnik (inkl. Entrauchung), Kältetechnik Luftdurchlässe (Drallauslässe, Abluftgitter etc.) Tellerventile Dachventilatoren Rohrventilatoren Entrauchungsventilatoren Kältemaschinen Rückkühlwerke (Kondensatoren) Split-Klimageräte 11.6 Zeichnungen Schemazeichnung(en) Raumlufttechnik Schemazeichnung(en) Kältetechnik Revisionszeichnung(en) Raumlufttechnik Revisionszeichnung(en) Kältetechnik Schemazeichnung(en) Entrauchung

32 Ordner 12 Haustechnikdokumentation - MSR-Technik 12. Inhaltsverzeichnis 12.1 Ausführungsgrundlagen Unternehmerangaben (Anschrift, Ansprechpartner, Auftrags-Nr. etc.) Nachunternehmerangaben (Anschrift, Ansprechpartner, Auftrags-Nr. etc.) 12.2 Beschreibungen / Anleitungen Anlagenbeschreibungen Funktionsbeschreibungen Bedienungsanleitungen Ausdrucke Regelprogramme (Projekte) Parameterlisten 12.3 Prüfungen und Bescheinigungen Sachverständigenabnahmen (hier nicht notwendig) Fachunternehmerbescheinigungen Fachbauleitererklärungen Einweisungsprotokolle 12.4 Wartung / Instandhaltung Wartungsangebote Wartungsanweisungen 12.5 Bauteile (Produktdatenblätter, Einbauanleitungen etc.) Herstellerverzeichnis Ersatzteillisten DDC-Controller Bedienterminals Digitale Eingangsmodule Analoge Eingangsmodule Digitale Ausgangsmodule Analoge Ausgangsmodule Sensoren (Messfühler etc.) Aktoren (Stellglieder etc.) 12.6 Zeichnungen Übersichtspläne Regelschemen Raumlufttechnik Regelschemen Maschinelle Entrauchung Regelschemen Kältetechnik Regelschemen Heiztechnik Stromlaufpläne Kabellisten

33 Ordner 13 Haustechnikdokumentation - Elektro 13. Inhaltsverzeichnis 13.1 Ausführungsgrundlagen Unternehmerangaben (Anschrift, Ansprechpartner, Auftrags-Nr. etc.) Nachunternehmerangaben (Anschrift, Ansprechpartner, Auftrags-Nr. etc.) Adresse und Ansprechpartner des Stromversorgers Lichtberechnung 13.2 Produktübersicht / Herstellerunterlagen inkl. Anleitungen etc ELA-Anlage Sicherheitsbeleuchtung Sprechanlage EIB Sonnenschutz USV-Anlage Unterverteilungen Schalter und Steckdosen Datentechnik Beleuchtung Uhrenanlage 13.3 Prüfungen und Bescheinigungen Sachverständigenabnahme Funktionsbescheinigung Fachunternehmerbescheinigung Einweisungsprotokoll Inbetriebnahmebescheinigungen Meßprotokolle E30 - Verkabelung (Zulassung + Errichterbescheinigung) 13.4 Wartung Wartungsanweisungen Bedienungsanleitungen 13.5 Zeichnungen Stromlaufpläne Installationspläne mit Stromkreisnummern der Betriebsmittel Verteilungspläne (mit Klartextlegenden) ELA - Plan Sprechanlagenplan Uhrenanlage

34 Ordner 13 Haustechnikdokumentation - Elektro 13.6 Aufbauschemata Sicherheitsbeleuchtung ELA-Anlage Stromversorgung EDV (LWL & Kupfer) Sprechanlage Außenanlageninstallation Sonnenschutzverkabelung Uhrenanlage Potentialausgleich + innerer Blitzschutz 13.7 Meßprotokolle Starkstrom Antennen EDV Beleuchtung 13.8 Auflistungen Stückliste Beleuchtungskörper + Leuchtmittel EDV-Listen Fabrikatslisten

35 Ordner 14 Haustechnikdokumentation - Blitzschutz 14. Inhaltsverzeichnis 14.1 Ausführungsgrundlagen Unternehmerangaben (Anschrift, Ansprechpartner, Auftrags-Nr. etc.) Nachunternehmerangaben (Anschrift, Ansprechpartner, Auftrags-Nr. etc.) 14.2 Herstellerunterlagen Produktdatenblätter 14.3 Prüfungen und Bescheinigungen Sachkundigenabnahme Fachunternehmerbescheinigung 14.4 Meßprotokolle Erdungswiderstände an Trennstellen 14.5 Zeichnungen Äußerer Blitzschutz Trennstellenplan 14.6 Fotodokumentation Erdungsanlage

36 Ordner 15 Haustechnikdokumentation - Photovoltaikanlagen

K O S T E N B E R E C H N U N G

K O S T E N B E R E C H N U N G K O S T E N B E R E C H N U N G nach DIN 276 vom Dezember 2008 Allgemeine Angaben: 1. Bauherr: Stadt Reichenbach im Vogtland Markt 1, 08468 Reichenbach 2. Projekt: Erweiterung und Modernisierung Goethegymnasium

Mehr

Chantico Brandschutz. Liste der erforderlichen Unterlagen für die Bauüberwachung. Allgemeine Unterlagen

Chantico Brandschutz. Liste der erforderlichen Unterlagen für die Bauüberwachung. Allgemeine Unterlagen Liste der en Unterlagen für die Bauüberwachung Chantico Brandschutz Zur Ausstellung einer brandschutztechnischen Konformitätsbescheinigung werden nachfolgend aufgeführte Prüfberichte, Verwendbarkeitsnachweise,

Mehr

Zusätzliche Technische Vorschriften für die Herstellung der haustechnischen Anlagen der Stadt Mannheim ( ZTV / H Ma )

Zusätzliche Technische Vorschriften für die Herstellung der haustechnischen Anlagen der Stadt Mannheim ( ZTV / H Ma ) Zusätzliche Technische Vorschriften für die Herstellung der haustechnischen Anlagen der Stadt Mannheim ( ZTV / H Ma ) vom 9. Juli 1979 Ausgabe 9. Februar 1983 Überarbeitet 01. August. 2011 0. Geltungsbereich

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Legende und Abkürzungen... 14

Inhaltsverzeichnis. Legende und Abkürzungen... 14 9 Inhaltsverzeichnis Hinweis: Dieses Handbuch enthält ausgewählte Kapitel aus dem Brandschutzatlas. Die blau und kursiv markierten Kapitel sind nicht enthalten. Sämtliche Kapitel finden Sie im Ordnerwerk

Mehr

Brände brechen nur da aus, wo es an ihrer Verhütung mangelt!

Brände brechen nur da aus, wo es an ihrer Verhütung mangelt! Brände brechen nur da aus, wo es an ihrer Verhütung mangelt! Vorbeugender Brandschutz - ein Stück Verantwortung; wir Unterstützen Sie gerne bei der Planung und Umsetzung bis hin zur Abnahme Ihres Objektes

Mehr

Übersichtsschaltplan. Oberleitungslageplan Blatt 1. Oberleitungslageplan Blatt 2. Oberleitungslageplan Blatt 3

Übersichtsschaltplan. Oberleitungslageplan Blatt 1. Oberleitungslageplan Blatt 2. Oberleitungslageplan Blatt 3 Inhaltsverzeichnis zur Genehmigungsplanung Seite: 1/5 Ordner 1 1. Deckblatt 2. Inhaltsverzeichnis 3. Erläuterungsbericht a. Erläuterungsbericht 4. Betriebsbeschreibung a. Betriebsbeschreibung 5. Außenanlagen

Mehr

1. Was ist Facility Management und wofür wird Facility Management benötigt? 11. 2. Regeln und Normen im Facility Management 15

1. Was ist Facility Management und wofür wird Facility Management benötigt? 11. 2. Regeln und Normen im Facility Management 15 Vorwort 10 1. Was ist Facility Management und wofür wird Facility Management benötigt? 11 2. Regeln und Normen im Facility Management 15 3. Hierarchie von Gesetzen und technischen Normen 19 4. Allgemeines

Mehr

Brandschutz im Genehmigungsverfahren

Brandschutz im Genehmigungsverfahren Brandschutz im Genehmigungsverfahren im Hause oemig + partner Westring 455 24106 Kiel Mail: info@oemig-u-partner.de Web: www.oemig-u-partner.de Seminarablauf Teil 1 Erfordernis von Brandschutznachweisen

Mehr

Bayerische Architektenkammer

Bayerische Architektenkammer Bayerische Architektenkammer K KOSTENBERECHNUNG Merkblatt 1 HOAI 2009 Einführung Dieses Merkblatt soll Hilfestellung sein, die Kostenberechnung korrekt zu erarbeiten; gleichzeitig sollen die Auswirkungen

Mehr

0.2 Gesamtinhaltsverzeichnis

0.2 Gesamtinhaltsverzeichnis Gesamtinhaltsverzeichnis 0. Seite 1 0. Gesamtinhaltsverzeichnis Die Kapitel sind bei Bedarf in folgende Teile gegliedert: A B C E G P S V W Anforderungen an das Brandverhalten (Bauaufsicht, Schadenversicherer,

Mehr

DIN - Normen und andere Hinweise zum vorbeugenden Brandschutz:

DIN - Normen und andere Hinweise zum vorbeugenden Brandschutz: DIN - Normen und andere Hinweise zum vorbeugenden Brandschutz: Hinweis: Einige Normen werden in den LBO bzw. AVO genannt und sind somit integraler Bestandteil bei Baumaßnahmen. Die anderen sind als Regel

Mehr

Prüfprotokoll über die Abnahmeprüfung gem. 11 Tiroler Gas- Heizungs- und Klimaanlagengesetz 2013 (TGHK-G 2013) Behörde:

Prüfprotokoll über die Abnahmeprüfung gem. 11 Tiroler Gas- Heizungs- und Klimaanlagengesetz 2013 (TGHK-G 2013) Behörde: Prüfprotokoll über die Abnahmeprüfung gem. 11 Tiroler Gas- Heizungs- und Klimaanlagengesetz 2013 (TGHK-G 2013) (ein Exemplar für Behörde, ein Exemplar bei der Anlage bzw. im Objekt verwahren) Aussteller:

Mehr

REFERENZLISTE 2011. Neubau Materialwirtschaftszentrum MTU Kluftern

REFERENZLISTE 2011. Neubau Materialwirtschaftszentrum MTU Kluftern Neubau Materialwirtschaftszentrum MTU Kluftern ARGE Georg Reisch GmbH & Co. KG Matthäus Schmid GmbH & Co. KG Baltringen Sicherheitsbeleuchtung, allg. Beleuchtung, Brandschutz, Doppelboden, EIB, MSR-Verkabelung

Mehr

Tel.: O gemischt genutztes Gebäude (für die Wohneinheiten, wenn Anteil mehr als 10%, bitte das

Tel.: O gemischt genutztes Gebäude (für die Wohneinheiten, wenn Anteil mehr als 10%, bitte das Dipl.-Ing.(FH) Guido Westwall 7 58706 Menden Datenerhebung für den verbrauchsbasierten Energieausweis für Nichtwohngebäude Tel.: 02373-9 17 27 63 Fax: 02373 9 17 83 43 Home: www.ingenieurbuero-schlueter.de

Mehr

Fachbauleitung Brandschutz

Fachbauleitung Brandschutz Fachbauleitung Brandschutz Vortragender: Michael Lischewski Fachbauleitung Brandschutz Seite 1 Brandschutzkonzept Das Brandschutzkonzept stellt die Grundlage aller erforderlichen baulichen und technischen

Mehr

Bauherrenpflichten beim Grundstückskauf

Bauherrenpflichten beim Grundstückskauf Bauherrenpflichten beim Grundstückskauf Kaufvertrag mit dem Beglaubigung Notar Gebühren Verkäufer Grundbuchauszug Notar, Grundbuchamt Gebühren Katasterauszug / amtlicher Lageplan öffentlich bestellte Vermessungsingeneure

Mehr

Abwehrender und Anlagentechnischer Brandschutz

Abwehrender und Anlagentechnischer Brandschutz Abwehrender und Anlagentechnischer Brandschutz (o 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. für Architekten,

Mehr

Brandmeldeanlagen. Planen, Errichten, Betreiben. Bearbeitet von Gero Gerber

Brandmeldeanlagen. Planen, Errichten, Betreiben. Bearbeitet von Gero Gerber Brandmeldeanlagen Planen, Errichten, Betreiben Bearbeitet von Gero Gerber 4., überarbeitete und erweiterte Auflage. 2015. Buch. 352 S. Kartoniert ISBN 978 3 8101 0387 1 Format (B x L): 14,6 x 21,1 cm Gewicht:

Mehr

Hinweise zur Erstellung von Brandschutznachweisen und Brandschutzkonzepten im Landkreis Biberach. Landratsamt Biberach Kreisfeuerwehrstelle

Hinweise zur Erstellung von Brandschutznachweisen und Brandschutzkonzepten im Landkreis Biberach. Landratsamt Biberach Kreisfeuerwehrstelle Hinweise zur Erstellung von Brandschutznachweisen und Brandschutzkonzepten im Landkreis Biberach Landratsamt Biberach Kreisfeuerwehrstelle Stand: August 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Geltungsbereich und Zweck

Mehr

Seminare und Lehrgänge

Seminare und Lehrgänge Technische Akademie Lausitz GbR Seminare und Lehrgänge 2016 Hebe-, Förder- und Transporttechnik Arbeitssicherheit Gefahrguttransport Umwelt /Abfallwirtschaft Elektrotechnik Gebäude-, Raumluft-, Klima-

Mehr

Allplan 2016 IBD Planungsdaten Hochbau Assistentenübersicht - Professional

Allplan 2016 IBD Planungsdaten Hochbau Assistentenübersicht - Professional Allplan 2016 IBD Planungsdaten Hochbau Assistentenübersicht - Professional Assistenten Allplan 2016 IBD Hochbau Wände: Beton, Mauerwerk... 6 Decken: Beton, Holz... 7 Dach: Satteldach, Flachdach, Zubehör...

Mehr

FM-Anwenderbericht am Beispiel der NRD

FM-Anwenderbericht am Beispiel der NRD FM-Anwenderbericht am Beispiel der NRD 18.-21.10.2009 BeB-Fachtagung, Reutlingen www.ibs-bensheim.de Inhalt Zahlen und Fakten Historie und Entwicklung der NRD-Liegenschaften Facility Management in der

Mehr

Verordnung. über den Bau und Betrieb von Verkaufsstätten. (Verkaufsstättenverordnung - VkVO) *)

Verordnung. über den Bau und Betrieb von Verkaufsstätten. (Verkaufsstättenverordnung - VkVO) *) VkVO Nichtamtliche Lesefassung Stand: 05.08.2003 Verordnung über den Bau und Betrieb von Verkaufsstätten (Verkaufsstättenverordnung - VkVO) *) Vom 5. August 2003 Auf Grund von 80 Absatz 1 Nummer 14 sowie

Mehr

BAU- und AUSSTATTUNGSBESCHREIBUNG

BAU- und AUSSTATTUNGSBESCHREIBUNG BAU- und AUSSTATTUNGSBESCHREIBUNG Um Ihre persönliche Wohlfühl-Oase zu schaffen, sind uns nur hochwertigste Materialien gut genug. Ablauf der Sanierungsphase: Erstellung der Planung/Raumaufteilung in Abstimmung

Mehr

DIN 276 - Übersetzungsschlüssel für Kostengruppen der Fassung April 1981 und Juni 1993

DIN 276 - Übersetzungsschlüssel für Kostengruppen der Fassung April 1981 und Juni 1993 Merkblatt Nr. 67 DIN 276 - Übersetzungsschlüssel für Kostengruppen der Fassung April 1981 und Juni 1993 Anrechenbare Kosten nach der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure Körperschaft des Öffentlichen

Mehr

Übersicht über die genehmigungsfreien Vorhaben nach 65 I BauO NRW

Übersicht über die genehmigungsfreien Vorhaben nach 65 I BauO NRW Übersicht über die genehmigungsfreien Vorhaben nach 65 I BauO NRW Gebäude 1. Gebäude bis zu 30 m³ Brutto- Rauminhalt ohne Aufenthaltsräume, Ställe, Aborte oder Feuerstätten, im Außenbereich nur, wenn sie

Mehr

Prüfbericht Nr. 004321 - Brandmeldeanlage

Prüfbericht Nr. 004321 - Brandmeldeanlage GmbH Lankwitzer Straße 42-43 D-12107 Berlin Kunde 1 Kunde 2 Straße PLZ Ort Prüfbericht Nr. 004321 - Brandmeldeanlage Kunde Kunde 1 Kunde 2, Straße, PLZ Ort Folgeprüfung 2007 Gmbh Mitglied VDE u. VdS Lankwitzer

Mehr

Glasklare Bauplanung bei Fenstern und Fassaden

Glasklare Bauplanung bei Fenstern und Fassaden sassi/pixelio.de Glasklare Bauplanung bei Fenstern und Fassaden Tipps für Architekten, Bauingenieure und Bauherren zur Fenster- und Fassadenreinigung Hamburg kwh-design Für besseren Durchblick: gefahrlose

Mehr

Nr. Vorgangsname Dauer Anfang Fertig stellen

Nr. Vorgangsname Dauer Anfang Fertig stellen 1 Sanierung des Bürgerhauses Langenberg 82 Tage Mo 30.11.15 Fr 01.04.16 2 Ausbaugewerke 65 Tage Mo 04.01.16 Fr 01.04.16 3 VE08 Außenfenster und Türen / Denkmalschutz Jähne, 18276 Gutow 20 Tage Mo 18.01.16

Mehr

Musterverordnung über den Bau und Betrieb von Verkaufsstätten ) (Muster-Verkaufsstättenverordnung MVKVO)

Musterverordnung über den Bau und Betrieb von Verkaufsstätten ) (Muster-Verkaufsstättenverordnung MVKVO) Fachkommission Bauaufsicht der Bauministerkonferenz Musterverordnung über den Bau und Betrieb von Verkaufsstätten ) (Muster-Verkaufsstättenverordnung MVKVO) Fassung September 1995 (geändert gemäß den Empfehlungen

Mehr

Käuferbaubeschreibung für die Tiefgarage

Käuferbaubeschreibung für die Tiefgarage Seite 1 von 6 Käuferbaubeschreibung für die Flottwell Living am Park am Gleisdreieck in Berlin Mitte/Kreuzberg Nordquartier mit 82 Stellplätzen Seite 2 von 6 I Vorbemerkung Die nachfolgende Baubeschreibung

Mehr

Anlagenarten und deren Abnahmen

Anlagenarten und deren Abnahmen Anlagenarten und deren Abnahmen Erfahrungsaustausch für VdS - anerkannte Errichter von Brandmeldeanlagen in Hamburg am 28. Februar 2012 Frank Döhler Anlagenarten und deren Abnahme Überblick Bestimmungen

Mehr

1. Aufstell-, Bewegungsflächen und Zuwegung für die Feuerwehr ( 4 NBauO)

1. Aufstell-, Bewegungsflächen und Zuwegung für die Feuerwehr ( 4 NBauO) Zutreffendes bitte ankreuzen bzw. ausfüllen Brandschutznachweis als Ergänzung zum Lageplan und zu den Bauzeichnungen Bauherrin/Bauherr: Eingangsvermerk Aktenzeichen Grundstück (Ort, Straße, Haus-Nr.):

Mehr

BELLEVUE 29 22301 Hamburg

BELLEVUE 29 22301 Hamburg NEW Niemeier Experts World GmbH BELLEVUE 29 22301 Hamburg Baubeschreibung 1. Außenwände Erdgeschoss/Staffelgeschoß: Straßenseitig Kalksandstein mit Kerndämmung und Natursteinverblendung in weiß, Gestaltung

Mehr

Brandschutznachweise Brandschutzkonzepte für Sonderbauten

Brandschutznachweise Brandschutzkonzepte für Sonderbauten Brandschutznachweise Brandschutzkonzepte für Sonderbauten Qualitätsanforderungen an die Prüfgrundlagen des PrüfSV Dr. Bernhard Ziemann bziemann@tuev-nor.de 1 Inhalt 1. Allgemeine Schutzziele des Brandschutzes

Mehr

Muster einer Verordnung über Bauvorlagen und bauaufsichtliche Anzeigen (Musterbauvorlagenverordnung) - MBauVorlV - Fassung Februar 2007.

Muster einer Verordnung über Bauvorlagen und bauaufsichtliche Anzeigen (Musterbauvorlagenverordnung) - MBauVorlV - Fassung Februar 2007. Muster einer Verordnung über Bauvorlagen und bauaufsichtliche Anzeigen (Musterbauvorlagenverordnung) - MBauVorlV - Fassung Februar 2007 1 Begriff, Beschaffenheit 2 Anzahl 3 Bauliche Anlagen 4 Werbeanlagen

Mehr

zur wiederkehrenden bauaufsichtlichen Sicherheitsüberprüfung 1 baulicher Anlagen und Räume besonderer Art oder Nutzung (Sonderbauten)

zur wiederkehrenden bauaufsichtlichen Sicherheitsüberprüfung 1 baulicher Anlagen und Räume besonderer Art oder Nutzung (Sonderbauten) Checkliste (Stand: 01.03.2006) zur wiederkehrenden bauaufsichtlichen Sicherheitsüberprüfung 1 baulicher Anlagen und Räume besonderer Art oder Nutzung (Sonderbauten) (Beispielhafte Auflistung von Fragen

Mehr

Pflichtenheft: Digitale Planordnung der Abteilung Bau des Erzbistums Köln Teil II: Layerstruktur

Pflichtenheft: Digitale Planordnung der Abteilung Bau des Erzbistums Köln Teil II: Layerstruktur Pflichtenheft: Digitale Planordnung der Abteilung Bau des Erzbistums Köln Teil II: Layerstruktur Unter besonderer Berücksichtigung der Erfassung, Pflege und Verwaltung von CAFM-relevanten Daten und Zeichnungen

Mehr

L E P S C H Y. Ihr Partner in Sachen Strom Beratung Verkauf Service. Bauvorhaben: Datum: Bauherr: Kontaktadresse: Telefon, E-mail:

L E P S C H Y. Ihr Partner in Sachen Strom Beratung Verkauf Service. Bauvorhaben: Datum: Bauherr: Kontaktadresse: Telefon, E-mail: L E P S C H Y Ihr Partner in Sachen Strom Beratung Verkauf Service Josef Lepschy Surbrunn 1 83530 Schnaitsee Tel.: 08074 / 447 Fax.: 08074 / 8125 e-mail: info@elektro-lepschy.de www.elektro-lepschy.de

Mehr

Kapitel 1. Kennzeichnung und Strukturierung

Kapitel 1. Kennzeichnung und Strukturierung Kapitel 1 Kennzeichnung und Strukturierung DRL-MI-PMU 06/2013 1. Kennzeichnung und Strukturierung Inhaltsverzeichnis 1.1 Strukturierung aller Dokumentationsunterlagen...3 1.1.1 Zeitliche Zuordnung...3

Mehr

Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen (Leitungsanlagen-Richtlinie - LAR NRW) *)

Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen (Leitungsanlagen-Richtlinie - LAR NRW) *) 1 Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen (Leitungsanlagen-Richtlinie - LAR NRW) *) - Fassung März 2000 - RdErl. v. 20.8.2001 (MBl. NRW. S. 1253) Inhalt 1 Geltungsbereich

Mehr

Anzahl und Verteilung der Untersuchungsparameter. 202 Mikrobiologie. Chemie. Trinkwasser -hygiene. Planung. Altanlagen / Bestand.

Anzahl und Verteilung der Untersuchungsparameter. 202 Mikrobiologie. Chemie. Trinkwasser -hygiene. Planung. Altanlagen / Bestand. Paulo dos Santos Altanlagen / Bestand Trinkwasser -hygiene Planung Neubauten 426 Untersuchungen Anzahl und Verteilung der Untersuchungsparameter 101 Grenzwertüberschreitungen das sind 24 % im Schnitt 202

Mehr

DER GROSSE DEUTSCHE FERTIGHAUSPREIS 2016

DER GROSSE DEUTSCHE FERTIGHAUSPREIS 2016 DER GROSSE DEUTSCHE FERTIGHAUSPREIS 2016 Hersteller und Anschrift (Telefon/Internet) Hausbezeichnung Musterhaus Kundenhaus Außenmaße: x m Wohnflächen (WoFlV) EG m 2 OG m 2 DG m 2 weiteres: m 2 TECHNISCHE

Mehr

Bestätigung über die antragsgemäße Durchführung der Maßnahmen

Bestätigung über die antragsgemäße Durchführung der Maßnahmen Zurücksetzen Bestätigung über die antragsgemäße Durchführung der Maßnahmen Energieeffizient Sanieren - Kredit - (Programme 151/152) Über die durchleitende Bank Bitte füllen Sie die Bestätigung nach Abschluss

Mehr

Brandschutz- und Sicherheitstechnik - Probleme und Umsetzungsempfehlungen

Brandschutz- und Sicherheitstechnik - Probleme und Umsetzungsempfehlungen Aus der Paxis - für die Praxis - Probleme und Umsetzungsempfehlungen Eingeladen sind Fachplaner und Errichter, welche sich hintergründig und praxisnah informieren möchten. Aufgezeigt an zahlreichen Praxisbeispielen

Mehr

Bürogebäude. Innsbrucker Bundesstraße 85. Stand 31/03/14

Bürogebäude. Innsbrucker Bundesstraße 85. Stand 31/03/14 Bürogebäude Innsbrucker Bundesstraße 85 Stand 31/03/14 B A U W E I S E U N D A U S S T A T T U N G: Untergeschoss: Der Keller wird in Stahlbeton-Massivbauweise ausgeführt. Die Stärke der Bodenplatte sowie

Mehr

BRANDSCHUTZRICHTLINIE

BRANDSCHUTZRICHTLINIE Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen Association des établissements cantonaux d assurance incendie Associazione degli istituti cantonali di assicurazione antincendio Rauch- und Wärmeabzugsanlagen

Mehr

Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen 1. (Leitungsanlagen-Richtlinie LAR)

Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen 1. (Leitungsanlagen-Richtlinie LAR) Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen 1 () - Fassung November 2006 - Inhalt: 1 Geltungsbereich 2 Begriffe 2.1 Leitungsanlagen 2.2 Elektrische Leitungen mit verbessertem

Mehr

Fachkommission Bauaufsicht - 1 - Muster-Hochhaus-Richtlinie Projektgruppe MHHR Fassung April 2008

Fachkommission Bauaufsicht - 1 - Muster-Hochhaus-Richtlinie Projektgruppe MHHR Fassung April 2008 Fachkommission Bauaufsicht - 1 - Muster-Hochhaus-Richtlinie Muster-Richtlinie über den Bau und Betrieb von Hochhäusern (Muster-Hochhaus-Richtlinie - MHHR) Fassung April 2008 zuletzt geändert durch Beschluss

Mehr

BauR 6.5 Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen 1 (Leitungsanlagen-Richtlinie - LAR)

BauR 6.5 Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen 1 (Leitungsanlagen-Richtlinie - LAR) Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen 1 (Leitungsanlagen-Richtlinie - LAR) Vom 29. November 2006 (GABl. 2006, Nr. 13, S. 859) Inhalt: 1 Geltungsbereich 2 Begriffe 2.1 Leitungsanlagen

Mehr

Die nachfolgende Tabelle der förderfähigen Leistungen enthält sowohl optionale als auch verpflichtende Leistungen und ist nicht abschließend.

Die nachfolgende Tabelle der förderfähigen Leistungen enthält sowohl optionale als auch verpflichtende Leistungen und ist nicht abschließend. Energetische Fachplanung und Baubegleitung Es werden grundsätzlich alle Maßnahmen gefördert, die im Rahmen der energetischen Fachplanung und Baubegleitung gemäß der Anlage zu den Merkblättern Energieeffizient

Mehr

ANTRAG - ENERGIEAUSWEIS

ANTRAG - ENERGIEAUSWEIS Aktenzahl: Vom Antragsteller nicht auszufüllen Eingangsdatum: Vom Antragsteller nicht auszufüllen Energieausweisberechnung durch die e+msa EnergieBeratungs GmbH entsprechend den geltenden Richtlinien,

Mehr

Risikofragebogen für Architekten, Bauingenieure

Risikofragebogen für Architekten, Bauingenieure 1 Unternehmen 1.1 Firma 1.2 Ansprechpartner 1.3 Straße 1.4 PLZ, Ort 1.5 Telefon-Anschluss Fax Anschluss 1.6 E-Mail Homepage 1.7 Unternehmen besteht seit 1.8 Weitere unselbstständige Betriebsstätten/Niederlassungen

Mehr

Gutachtenerstellung Bauschäden & Baumängel leicht gemacht

Gutachtenerstellung Bauschäden & Baumängel leicht gemacht Gutachtenerstellung Bauschäden & Baumängel leicht gemacht Was ist neu? Vorwort Editorial Ihre Vorteile im Überblick Autorenverzeichnis Unser Service für Sie! Hinweise zur Freischaltung Erste Schritte -

Mehr

Wohnungsbeschreibung/Abnahme-/Übergabeprotokoll

Wohnungsbeschreibung/Abnahme-/Übergabeprotokoll Wohnungsbeschreibung/Abnahme-/Übergabeprotokoll Wohnungsnummer: Wohnanlage: Geschoss links mitte Ausziehender Mieter: Termin Auszug: Name: Vorname: Neuer Mieter: Termin Einzug: Name: Vorname: Neue Anschrift:

Mehr

Herzlich Willkommen bei Reisinger GmbH & Co. KG

Herzlich Willkommen bei Reisinger GmbH & Co. KG Herzlich Willkommen bei Reisinger GmbH & Co. KG REISINGER SONNENSTROM GmbH & Co. KG www.reisinger-anlagenbau.de Beratung, Planung und Elektroinstallation Vertrieb, Planung und Beratung von Heizungsanlagen

Mehr

Verzeichnis der. anerkennungspflichtigen Produkte. sowie der betreffenden. Prüfbestimmungen und Prüfnormen

Verzeichnis der. anerkennungspflichtigen Produkte. sowie der betreffenden. Prüfbestimmungen und Prüfnormen QHB Ausgabe Juni 2013 Ersetzt Ausgabe vom September 2011 Verzeichnis der anerkennungspflichtigen Produkte sowie der betreffenden Prüfbestimmungen und Prüfnormen Anerkennungspflichtige Produkte und Prüfnormen_2013-05-28_V3-1.docx

Mehr

ELEKTROTECHNIK LEHRBERUF. Modulare Ausbildung. LANDESINNUNG WIEN für Elektro-, Gebäude-, Alarm und Kommunikationstechniker

ELEKTROTECHNIK LEHRBERUF. Modulare Ausbildung. LANDESINNUNG WIEN für Elektro-, Gebäude-, Alarm und Kommunikationstechniker LEHRBERUF ELEKTROTECHNIK Modulare Ausbildung Innungsmeister Stellvertreter Christian Bräuer Zielsetzung Die Vorgabe des Bundesministerium für wirtschaftliche Angelegenheiten war folgende Lehrberufe in

Mehr

Die Angebots-Checkliste bitte senden an:

Die Angebots-Checkliste bitte senden an: Die Angebots-Checkliste bitte senden an: an Telefax 0211 / 9086-544 an E-Mail kompetenzcenter@cura.de Angebots-Checkliste Orga / RD Ihre Gesellschaft Vermittler-Nr. Personal -Nr. Name des Vermittlers E-Mail

Mehr

Informationen für die Bauherrschaft

Informationen für die Bauherrschaft Informationen für die Bauherrschaft D i e b a u t e c h n i s c h e n N a c h w e i s e Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden - Prüfamt für Baustatik - Standsicherheitsnachweis (Statik) Nachweis des

Mehr

M E R K B L Ä T T E R BS 01.3 Brandschutz (vorbeugend) Brandschutznachweis zum Bauantrag für Gebäude der GK 1-5

M E R K B L Ä T T E R BS 01.3 Brandschutz (vorbeugend) Brandschutznachweis zum Bauantrag für Gebäude der GK 1-5 Brandschutznachweis zum Bauantrag vom als Ergänzung zum Lageplan und zu den Bauzeichnungen Eingangsvermerk Bauherrin/Bauherr: Aktenzeichen Grundstück (Ort, Straße, Haus-Nr.): Gemarkung(en): Flur(en): Flurstück(e):

Mehr

Landratsamt Würzburg Bauamt Zeppelinstraße Würzburg

Landratsamt Würzburg Bauamt Zeppelinstraße Würzburg Landratsamt Würzburg Bauamt Zeppelinstraße 15 97074 Würzburg Anzeige für die vorübergehende Verwendung von Räumen und begrenzten Freiflächen, für eine Veranstaltung mit mehr als 200 Personen nach 47 Versammlungsstättenverordnung

Mehr

Nationale Klimaschutzinitiative

Nationale Klimaschutzinitiative Nationale Klimaschutzinitiative 4.26 4.26.1 Gebäudedatenblätter 640 Evangelisches Johannesstift Allgemeine Gebäudebeschreibung - 16515 Oranienburg - Begehung am 08.04.2011 Laufende Nummer Nutzung Eigentümer

Mehr

Brand- und Katastrophenschutzamt. Landeshauptstadt Dresden

Brand- und Katastrophenschutzamt. Landeshauptstadt Dresden Rechtliche Grundlagen der Beteiligung der Feuerwehren im Baugenehmigungsverfahren und zur Durchführung der Brandverhütungschau Fachseminar Vorbeugender Brandschutz in Gliederung Einführung SächsBRKG SächsBO

Mehr

Effizienzhaus, EnEV & Co.

Effizienzhaus, EnEV & Co. Effizienzhaus, EnEV & Co. KfW-Regionalkonferenzen für die Wohnungswirtschaft 2014 Helke Heger Bank aus Verantwortung Energieeffizient Bauen und Sanieren Das KfW-Effizienzhaus Transmissionswärmeverlust

Mehr

Abstimmung von Gebäude und Heizung

Abstimmung von Gebäude und Heizung Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr Hinweise zum Energiesparen Merkblatt

Mehr

PLANUNGSBÜRO FREIER INGENIEURE

PLANUNGSBÜRO FREIER INGENIEURE Am Kasinogarten 8. 42105 Wuppertal Telefon (0202) 371 65-0. Telefax (0202) 371 65-20 email PFI-Wuppertal@t-online.de. www.pfi-gmbh.de Referenzen Ingenieurbüro für Gebäudetechnik. Elektroinstallation. Kommunikationstechnik.

Mehr

Wohnanlage : Geschoss links mitte

Wohnanlage : Geschoss links mitte Wohnungsbeschreibung/Abnahme-/Übergabeprotokoll Vorbemerkung Die Beschreibung der Wohnung bei Übergabe an den neuen Mieter dient dazu, den Zustand und evtl. Mängel festzuhalten, damit ihm diese nicht bei

Mehr

G-ETEM 1/03 Bearbeiten, Montieren und Installieren

G-ETEM 1/03 Bearbeiten, Montieren und Installieren G-ETEM 1/03 Bearbeiten, Montieren und Installieren Sichere elektrische Anlagen garantieren störungsfreie Funktionsabläufe. In diesem Seminar lernt der Teilnehmer einfache elektrische Anlagen unter Berücksichtigung

Mehr

Kurzvorstellung Michael Sigesmund. 24 Jahre Erfahrung in der Sicherheitsbranche 10 Jahre S&S GmbH

Kurzvorstellung Michael Sigesmund. 24 Jahre Erfahrung in der Sicherheitsbranche 10 Jahre S&S GmbH Kurzvorstellung Geschäftsführer Gesellschafter der S&S GmbH 1983 Gründung Unternehmensberatung Logistik, Organisation, Datenverarbeitung 1984 Gründung CSS GmbH Computer Security Service 1994 Gründungsmitglied

Mehr

Vom Altbau zum Passivhaus

Vom Altbau zum Passivhaus Henry Schäfer Vom Altbau zum Passivhaus Analyse, Zielstellung, Lösungsansätze VDM Verlag Dr. Müller Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 2 Grundlagen 3 2.1 Ökologische und ökonomische Notwendigkeit des Energiesparens

Mehr

Wir bieten Ihnen mit Sicherheit ein gutes Gefühl: Elektro- und Gebäudetechnik

Wir bieten Ihnen mit Sicherheit ein gutes Gefühl: Elektro- und Gebäudetechnik Wir bieten Ihnen mit Sicherheit ein gutes Gefühl: Elektro- und Gebäudetechnik TÜV SÜD Industrie Service GmbH Für Sicherheit, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit TÜV SÜD Bei der Errichtung elektrischer

Mehr

Klima- und Energiekonferenz Landkreis Traunstein Aktionswoche Energetische Sanierung

Klima- und Energiekonferenz Landkreis Traunstein Aktionswoche Energetische Sanierung Klima- und Energiekonferenz Landkreis Traunstein Aktionswoche Energetische Sanierung 1 Ziel des Landkreises Traunstein (Kreistagsbeschluss 2007) Bis zum Jahr 2020 100% des Strombedarfs für Haushalte und

Mehr

HAUS STARTER. IVPU Nachrichten Nr. 62 Februar 1998. Der Hochleistungs-Dämmstoff

HAUS STARTER. IVPU Nachrichten Nr. 62 Februar 1998. Der Hochleistungs-Dämmstoff Der Hochleistungs-Dämmstoff IVPU Nachrichten Nr. 62 Februar 1998 STARTER HAUS 98 IVPU Industrieverband Polyurethan-Hartschaum e. V. Kriegerstraße 17 70191 Stuttgart 1 2 ZIELSETZUNG Dies ist ein Niedrigenergiehaus-Versuchsprojekt

Mehr

Aufgaben der Gemeinde. Landesbauordnung - BauO NRW -

Aufgaben der Gemeinde. Landesbauordnung - BauO NRW - Landesbauordnung - BauO NRW - Schutzziele, die durch diese Vorschrift erreicht werden sollen, sind: - Personenschutz - Nachbarschutz - Sachgüterschutz - Umweltschutz. 5 Beteiligung der Brandschutzdienststellen

Mehr

Merkblatt Hinweise zur Erstellung von Feuerwehrplänen nach DIN 14095. 1. Feuerwehrpläne -Zweck und Aufgabe Seite 2

Merkblatt Hinweise zur Erstellung von Feuerwehrplänen nach DIN 14095. 1. Feuerwehrpläne -Zweck und Aufgabe Seite 2 Inhalt: 1. Feuerwehrpläne -Zweck und Aufgabe Seite 2 2. Allgemeine Anforderungen Seite 2 3. Äußere Form Seite 3 4. Art und Inhalt Seite 3 5. Der schriftliche Teil Seite 4-5 6. Inhalt der Pläne Seite 5-6

Mehr

Explosionsschutz. Betriebssicherheitsverordnung. Betriebssicherheitsverordnung. Dipl.-Ing. (FH) Horst Hofscheuer. Explosionsschutz

Explosionsschutz. Betriebssicherheitsverordnung. Betriebssicherheitsverordnung. Dipl.-Ing. (FH) Horst Hofscheuer. Explosionsschutz Explosionsschutz DEKRA Automobil GmbH, Dinnendahlstr. 9, 44809 Bochum Telefon +49.234.417561-0 Telefax +49.234.417561-11 Kontakt 1Tel. direkt +49.234.417561-0 Mobil 0157.331 96 458 E-Mail horst.hofscheuer@dekra.com

Mehr

Energieeffizient Sanieren Programmnummer 151, 152, 430

Energieeffizient Sanieren Programmnummer 151, 152, 430 Energieeffizient Sanieren Programmnummer 151, 152, 430 Anlage - Technische Mindestanforderungen und ergänzende Informationen für Maßnahmen zur Sanierung zum KfW-Effizienzhaus und für Einzelmaßnahmen Sanierung

Mehr

Anschlussbedingungen für Gebäudefunkanlagen

Anschlussbedingungen für Gebäudefunkanlagen Fachbereich Feuerwehr Feuerwache 1 Sodinger Straße 9 44623 Herne Herr Scheer Telefon: 0 23 23 / 16 52 25 E-mail: winfried.scheer@herne.de Frau Kläne Telefon: 0 23 23 / 16 52 81 E-mail: sylvia.klaene@herne.de

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 3.1.1 Unterscheidungsmerkmale... 31 3.1.2 Rauchmelder... 32 3.1.2.1 Für und Wider...32 3.1.2.2 Optische Rauchmelder...

Inhaltsverzeichnis. 3.1.1 Unterscheidungsmerkmale... 31 3.1.2 Rauchmelder... 32 3.1.2.1 Für und Wider...32 3.1.2.2 Optische Rauchmelder... Inhaltsverzeichnis I 2 Aufgaben von Brandmeldeanlagen... 13 Rechtliche Grundlagen und Normen... l9 2.1 Überblick... 19 2.2 Baurecht...21 2.3 Europäische Normen...22 2.4 DIN-und VDE-Normen...23 2.5 Aufschaltbedingungen

Mehr

MODELL EINES ABNAHMEPROTOKOLLS FESTSTELLUNGEN

MODELL EINES ABNAHMEPROTOKOLLS FESTSTELLUNGEN MODELL EINES ABNAHMEPROTOKOLLS Mieter Adresse Wohnung Nr. Einzugsdatum Auszugsdatum Vermieter Adresse FESTSTELLUNGEN Küche Fußboden gut normaler zu renovieren Wände gut normaler zu renovieren Decke gut

Mehr

Leistungsübersicht LM Bau

Leistungsübersicht LM Bau Leistungsübersicht LM Bau 1. Leistungsphasen nach HOAI 2013 Grundlagenermittlung Vorplanung Entwurfsplanung Genehmigungsplanung Ausführungsplanung Vorbereitung der Auftragsvergabe Mitwirkung bei der Vergabe

Mehr

Bauaufsichtliche Anforderungen an Schulen Rundschreiben des Ministeriums der Finanzen vom 18. März 2004 (13 208-4535),

Bauaufsichtliche Anforderungen an Schulen Rundschreiben des Ministeriums der Finanzen vom 18. März 2004 (13 208-4535), Bauaufsichtliche Anforderungen an Schulen Rundschreiben des Ministeriums der Finanzen vom 18. März 2004 (13 208-4535), Fundstelle: MinBl. 2004, S. 156 Das Rundschreiben erfolgt in Abstimmung mit dem Ministerium

Mehr

Für das Wohngebäude wurde vor dem 01.01.1995 der Bauantrag gestellt oder Bauanzeige erstattet.

Für das Wohngebäude wurde vor dem 01.01.1995 der Bauantrag gestellt oder Bauanzeige erstattet. Sanierung zum Effizienzhaus oder Einzelmaßnahmen - Programme (151/152) Über das durchleitende Institut An die KfW Niederlassung Berlin 10865 Berlin Bitte füllen Sie die Bestätigung zum Antrag in Druckschrift

Mehr

Fachstudium M.Sc. Brandschutz I

Fachstudium M.Sc. Brandschutz I Fachstudium M.Sc. Brandschutz I Bauliche Anlagen besonderer Art oder Nutzung Pflege- oder Betreuungseinrichtungen Landesgesetz über Wohnform und Teilhabe (LWTG) Pflege- oder Betreuung Pflege- oder Betreuung

Mehr

-> Baustellen so einrichten, dass errichtet, geändert oder abgebrochen werden kann, ohne, dass Gefahren oder vermeidbare Belästigungen entstehen.

-> Baustellen so einrichten, dass errichtet, geändert oder abgebrochen werden kann, ohne, dass Gefahren oder vermeidbare Belästigungen entstehen. 14: Baustellen (1) Baustellen sind so einzurichten, dass bauliche Anlagen sowie andere Anlagen und Einrichtungen im Sinne des 1 Abs. 1 Satz 2 ordnungsgemäß errichtet, geändert oder abgebrochen werden können

Mehr

Seminare und Lehrgänge

Seminare und Lehrgänge Technische Akademie Lausitz GbR Seminare und Lehrgänge 2015 Hebe-, Förder- und Transporttechnik Arbeitssicherheit Gefahrguttransport Umwelt /Abfallwirtschaft Elektrotechnik/Automatisierungstechnik Gebäude-,

Mehr

Doppelhaus in Hatting

Doppelhaus in Hatting Doppelhaus in Hatting In 15 Minuten Entfernung von Innsbruck, am nördlichen Rand des Dorfzentrums von Hatting, in Bahnhofsnähe, ermöglichen wir Ihnen als Bauherr zum best möglichen Preis, die Errichtung

Mehr

3. Gewächshäuser bis zu 4 m Höhe, im Außenbereich nur landwirtschaftliche Gewächshäuser,

3. Gewächshäuser bis zu 4 m Höhe, im Außenbereich nur landwirtschaftliche Gewächshäuser, Verfahrensfreie Vorhaben (Anhang zu 50 Abs. 1 LBO) 1. Gebäude, Gebäudeteile, Gebäude ohne Aufenthaltsräume, Toiletten oder Feuerstätten, wenn die Gebäude weder Verkaufs- noch Ausstellungszwecken dienen,

Mehr

Wir machen Brandschutz. Seit 1976. Instandhaltung, Reparatur und Wartung von Brandschutztechnik nach DIN-NORM. DIN. www.feuerschutz-roche.

Wir machen Brandschutz. Seit 1976. Instandhaltung, Reparatur und Wartung von Brandschutztechnik nach DIN-NORM. DIN. www.feuerschutz-roche. Wir machen Brandschutz. Seit 1976 Instandhaltung, Reparatur und Wartung von Brandschutztechnik nach DIN-NORM. DIN www.feuerschutz-roche.de Wir machen Brandschutz. Seit 1976 Erfahren Sie mehr über uns...

Mehr

Ingenieurverfahren zur Bemessung von Entrauchungsanlagen Was empfiehlt die Branche?

Ingenieurverfahren zur Bemessung von Entrauchungsanlagen Was empfiehlt die Branche? Ingenieurverfahren zur Bemessung von Entrauchungsanlagen Was empfiehlt die Branche? Biel, 18./19. Oktober 2011 VKF-Brandschutzfachtagung «Brandschutz heute» Agenda - Definition von RWA Richtlinienreihe

Mehr

Passivhauszertifizierung und Qualitätssicherung: Markterkenntnisse in Hamburg

Passivhauszertifizierung und Qualitätssicherung: Markterkenntnisse in Hamburg Passivhauszertifizierung und Qualitätssicherung: Markterkenntnisse in Hamburg Dipl.-Ing. Architekt Peter-M. Friemert ZEBAU Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH Passivhauszertifizierung

Mehr

Bauherrin/Bauherr (Name, Anschrift)

Bauherrin/Bauherr (Name, Anschrift) 63.059 100 09.14 Brandschutznachweis zum Bauantrag vom: ( 11 BauVorlVO) Bauherrin/Bauherr (Name, Anschrift) Eingang Aktenzeichen Grundstück (Ort, Straße, Haus-Nr.) Gemarkung, Flur, Flurstücke Vorhaben

Mehr

Gestaltungsrichtlinien für Feuerwehr-Laufkarten

Gestaltungsrichtlinien für Feuerwehr-Laufkarten AGBF Niedersachsen Arbeitskreis Vorbeugender Brandund Gefahrenschutz LFV-Niedersachsen e.v Fachausschuss Vorbeugender Brandund Umweltschutz Gestaltungsrichtlinien für Feuerwehr-Laufkarten Inhalt: Seite:

Mehr

Dokumentationsrichtlinie DOKU

Dokumentationsrichtlinie DOKU Unternehmensbereich Real Estate Management (FR) Daten und Dienste (FR/D) Dokumentationsrichtlinie DOKU Stand: 24. Januar 2012 Version: 2.03 Flughafen Hamburg GmbH 2012 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis...

Mehr

Planungs- und Baubetreuungsbüro

Planungs- und Baubetreuungsbüro EINLEITUNG Mit livinghaus-ed GmbH bauen bedeutet ohne Stress bauen. Dafür sorgen wir als Ihre persönlichen Baubetreuer. Wir haben ein umfangreiches Dienstleistungspaket zusammengestellt, welches alle notwendigen

Mehr

Baubeschreibung. Villa Crappa Grossa Neubau Resgia, Andiast, Schweiz

Baubeschreibung. Villa Crappa Grossa Neubau Resgia, Andiast, Schweiz Baubeschreibung Objekt Villa Crappa Grossa Neubau Resgia, Andiast, Schweiz Bauherr Prof. Schuh Securities GmbH Anhalter Straße 17, 06108 Halle Tel.: 0345-233590 Fax: 0345-2335911 e-mail: info@profschuh.de

Mehr

Sport- und Kulturhalle Dußlingen, 2. BA

Sport- und Kulturhalle Dußlingen, 2. BA Sport- und Kulturhalle Dußlingen, 2. BA Die Gemeinde Dußlingen, Landkreis Tübingen, schreibt nachstehende Hochbauarbeiten gemäß VOB öffentlich zur Vergabe aus: Bauausführung / Fristen: Die Bauzeit der

Mehr

Bad WFL.: 8.55 m². HAR WFL.: 5.11 m² WM +TR. Büro. WFL.: 7.76 m². Küche WFL.: 8.89 m². Bauherren. 180x200. 26670 Uplengen. Projekt

Bad WFL.: 8.55 m². HAR WFL.: 5.11 m² WM +TR. Büro. WFL.: 7.76 m². Küche WFL.: 8.89 m². Bauherren. 180x200. 26670 Uplengen. Projekt Am 0. je b us ch l Tragwerk und Dachkonstruktion sowie Dimensionierung Nr. Alle Brüstungs - und Türhöhen beziehen sich9 auf OKFF! 0 A Nr. Reihenhaus Haus Nr. 0 ße 9 tstra Neubau von Mehrfamilienhä und

Mehr

über Bauunterlagen und die bautechnische Prüfung (BauuntPrüfVO) Vom 16. Juni 1987 [zuletzt geändert durch Verordnung vom 27.

über Bauunterlagen und die bautechnische Prüfung (BauuntPrüfVO) Vom 16. Juni 1987 [zuletzt geändert durch Verordnung vom 27. Landesverordnung über Bauunterlagen und die bautechnische Prüfung (BauuntPrüfVO) Vom 16. Juni 1987 [zuletzt geändert durch Verordnung vom 27. Mai 1999] Aufgrund des 85 Abs. 2 Satz 1 und Abs. 4 Satz 1 Nr.

Mehr