EnBW Windpark Baltic 2 Projektbeschreibung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "EnBW Windpark Baltic 2 Projektbeschreibung"

Transkript

1 EnBW Windpark Baltic 2 Projektbeschreibung Udo Christiansen Projektmanager Offshore Windenergie EnBW Erneuerbare Energien GmbH Energie braucht Impulse

2 Inhaltsübersicht 1. Wind offshore Umfeld, Aktivitäten der EnBW 2. EnBW Windpark Baltic 1 3. EnBW Windpark Baltic 2 2

3 Wind offshore EnBW-Portfolio und Strategie Schrittweise Steigerung des Schwierigkeitsgrades (Wassertiefe, Küstenentfernung, Turbinengröße, Turbinenanzahl) Einsatz etablierter und bewährter Technologie Vertiefung der Wertschöpfungskette (eigenes Engineering, Beteiligungsmodelle) EnBW Windpark Baltic 1 EnBW Windpark Baltic 2 EnBW Windpark Hohe See EnBW Windpark He Dreiht Küstenentfernung: 16 km 32 km 85 km 92 km Meerestiefe: Anlagen-/Parkgröße: 18 m 44 m 39 m 39 m 2,3 / 48,3 MWel 3,6 / ~288 MWel 5-6 / ~500 Mwel 5-6 / ~700 MWel 3

4 EnBW offshore Windpark-Portfolio EnBW Hohe See 80 Windkraftanlagen EnBW Baltic 2 80 x 3,6 MW = 288 MW Bestand Bau Pipeline Rostock Sassnitz-Mukran Barhöft Hamburg EnBW He Dreiht I+II 119 Windkraftanlagen EnBW Baltic 1 21 x 2,3 MW = 48,3 MW 4

5 Bedingungen in der Ostsee bieten deutliche Vorteile für die Konstruktions- und Betriebsphase Herausforderung Welle und Wind sind ein Risikofaktor während Errichtung und Betrieb Ansatz EnBW zunächst Projektrealisierung in der Ostsee Standorte in der Ostsee zeichnen sich durch moderate Wellenhöhe und Windstärke aus Wellenhöhe in m Wellenhöhe in m Wintermonat Nordsee nutzbare Wetterfenster Wintermonat Ostsee 5 nutzbare Wetterfenster Schematische Darstellung nach Quelle Vestas, eigene Daten

6 Inhaltsübersicht 1. Wind offshore Aktivitäten der EnBW 2. EnBW Windpark Baltic 1 3. EnBW Windpark Baltic 2 6

7 EnBW Baltic 1 Windturbinen 21 Bruttoleistung 48,3 MW Jahresertrag GWh/a Wassertiefe 18 m Entfernung 16 km Projektbeginn Mai 2008 Erw. Baubeginn März 2010 (Offshore) Vollbetrieb April

8 Lessons learned EnBW Baltic 1 Anzahl der Hauptverträge in B1 = 14 in B2 Reduktion auf 5 Hauptverträge (EPCI) dadurch Reduktion der Anzahl von Schnittstellen. Einplanung auskömmlicher Zeitfenster für Design-Iteration Fundament- Turbine und nachgelagerten Prüflauf essentiell. Umfang von Arbeiten zur Inbetriebnahme offshore ist nicht zu unterschätzen frühzeitige Erstellung entspr. Konzepte und zugehörige Puffer in Terminplanung notwendig Landbasiertes Service-Konzept von B1 ist adäquat zu Lokation und Größe des Parks; für B2 jedoch seebasiertes Konzept zielführender. 8

9 Inhaltsübersicht 1. Wind offshore Umfeld, Aktivitäten der EnBW 2. EnBW Windpark Baltic 1 3. EnBW Windpark Baltic 2 9

10 EnBW Baltic 2 Inhalt 1. Allgemeine Projektbeschreibung 2. Hauptgewerke 3. Herausforderungen und Historie 4. Betriebskonzept 5. Zusammenfassung 10

11 1. Allgemeine Projektbeschreibung EnBW Windpark Baltic 2 Windturbinen 80 Bruttoleistung 288 MW Jahresertrag GWh/a Wassertiefe m Entfernung 32 km Projektbeginn Mai 2008 Erw. Baubeginn 2013 (Offshore) Inbetriebnahme Vollbetrieb 2014 EnBW Baltic 2 EnBW Baltic 1 Mecklenburg- Vorpommern 11

12 1. Allgemeine Projektbeschreibung Layout Abstand zwischen den Windenergieanlagen in Hauptwindrichtung: ca. 728 m 90 zur Hauptwindrichtung: ca. 710 m Umspannwerk 12

13 Inhalt 1. Allgemeine Projektbeschreibung 2. Hauptgewerke 3. Herausforderungen und Historie 4. Betriebskonzept 5. Zusammenfassung 13

14 2. Hauptgewerke Windturbine (WTG) Vertragsabschluss: Anlagentyp: SWT Rotordurchmesser: 120 m; Überstrichene Fläche: m 2 Nominalleistung bei m/s Nabenhöhe 72 m über MSL Gesamthöhe ca. 130 m über MSL (Kölner Dom ca. 157 m) Fertigung: Rotorblätter: Aalborg (DK) Gondel: Brande (DK) 14 Vormontage: Hafen Sassnitz (DE)

15 2. Hauptgewerke Interne Parkverkabelung (IAG) Windpark EnBW Baltic 2 Cluster der internen Verkabelung Vertragsabschluss: Herstellung der Kabel in Norwegen von der Firma Draka Norsk Kabel AS Transport, Verlegung, Anschluss an die Schaltanlagen, Prüfung und Inbetriebnahme durch SIEM Offshore Contractors Die interne Verkabelung ist in 6 Cluster aufgeteilt Schaffung von Redundanzen 12 Anschlüsse an die OSS Insgesamt 86 Einzellängen (MV 33-kV-Kabel) mit einer Gesamtlänge von ca. 90 km Technische Daten: 300 mm²; φ 124 mm 630 mm²; φ 146 mm 15

16 2. Hauptgewerke Fundamente (FOU) Jacket Monopile Vertragsabschluss: Design, Fertigung und Installation durch JV-Hochtief Construction AG/GeoSea NV/Nordsee Nassbaggerund Tiefbau GmbH 41 Jacket Fundamente Höhe: ca m Abstand Pfähle: ca. 22 m 39 Monopile Fundamente Durchmesser: ~ 5,7 m/6,4 m Wandstärke: ca mm Gewichte (vorläufige Angaben): Monopile (MP): t Transition Piece (TP): ca. 230 t Jacket mit TP: t Jacket Pile: t Summe ca t Stahl 16

17 2. Hauptgewerke Umspannplattform (OSS) Vertragsabschluss: Selbstinstallierendes Umspannwerk Planung, Fertigung und Installation: Konsortium Alstom - WeserWind Status: Detailliertes Design Fertigung in Kiel bei ADMK (ehem. HDW) Topside: Größe: ca. 40 x 40 m breit Höhe: 15 m Gewicht: ca t Wassertiefe: 32,5 m Gesamtkonstruktion: Gesamthöhe: 58 m Gewicht: ca t 17

18 2. Hauptgewerke Umspannplattform (OSS) 18

19 OSS Technische Details Größe: 40 x 40 m Höhe: 15 m Gewicht: ca t 19 I

20 2. Hauptgewerke Externer Netzanschluss (Lieferung durch 50Hertz) Gesamtlänge 136 km, davon 16 km an Land, 120 km Seekabel Anschluss an Land im Umspannwerk Bentwisch Spannungsebene: 150 kv Anbindung durch zwei Hochspannungsdrehstromkabelsysteme Führung und Verschaltung über Umspannstation EnBW Baltic 1 zwecks Zwischenkompensation 20 Quelle: 50Hertz Offshore

21 2. Hauptgewerke Installationshafen Sassnitz Der Fährhafen Sassnitz (FHS) stellt den idealen Standort als Installationshafen aufgrund seiner sehr guten geographischen Lage und vorhandener Infrastruktur dar Die Vormontagefläche der Windkraftanlagen, die Halle für Komponentenlagerung werden auf die Anforderungen von EnBW zugeschnitten und eingerichtet. Das Bürogebäude der Bauleitung ist vorhanden Der Vertrag mit dem Fährhafen Sassnitz für die Vormontagefläche ist bereits unterzeichnet, es besteht eine sehr gute Kooperation Vormontagefläche: m² 210 Meter Kaikante zur Verladung der Windturbinen 6 Stunden Transitzeit bis ins Baufeld Baltic 2 21

22 2. Hauptgewerke Installationshafen Sassnitz EnBW Baltic 2 Sassnitz 22

23 Inhalt 1. Allgemeine Projektbeschreibung 2. Hauptgewerke 3. Herausforderungen und Historie 4. Betriebskonzept 5. Zusammenfassung 23

24 3. Herausforderungen und Historie Designphase allgemein Bedingt durch große Variation der Wassertiefen (23 bis 44 m) sind 2 verschiedene Gründungsstrukturen zu beplanen (Monopiles/Jackets) Geologie Kreide, Geschiebemergel, Steine, Sand Umsetzung der Anwendungshinweise des BSH zum Umgang mit zyklisch belasteten Gründungselementen hier: in Kreide Eissituation in der Ostsee - Ermittlung der anzusetzenden Lasten und planerische Umsetzung nicht trivial Junges Marktsegment, teils lückenhafter regulatorischer und normativer Rahmen 24

25 3. Herausforderungen und Historie Designphase Fundament/Windturbine Aufgrund unterschiedlicher Wassertiefen zwei verschiedene Gründungsstrukturen notwendig (Monopiles und Jackets) Jackets noch keine Routine, erste Siemens-Turbine auf einem Jacket Extrem hoher Abstimmungsbedarf zwischen FOU- und WTG-Designer bzgl. der Berechnung des Gesamtsystems aufgrund der Komplexität der Iterationsberechnung 25

26 3. Herausforderungen und Historie Designphase Fundament/Windturbine Eissituation in der Ostsee Optimierte Eislastberechnung durch einen der weltweit wenigen Eislastexperten - Standardeisansatz nach IEC hätte aufgrund seiner Undifferenziertheit (Nichtberücksichtigung des Strukturverhaltens) ggf. zu einer Nichtbaubarkeit der Gründungsstrukturen geführt Limitierte Ressourcen und sehr komplexes dynamisches Rechenmodell 26

27 3. Herausforderungen und Historie Offshore Testpfahlprogramm Dynamische Pfahltests an 6 Standorten im Baufeld 4 in Kreide 2 in Geschiebemergel Zusätzlich Erprobung von Schallschutzmaßnahmen Kleiner und großer Blasenschleier 27

28 3. Herausforderungen und Historie Onshore Testpfahlprogramm Da statische Tests offshore kaum realisierbar sind, wurden in Hemmoor (Niedersachsen) an vergleichbarer Kreide ein Onshore- Testpfahlprogramm durchgeführt Neben dynamischen und statischen Tests wurden zusätzlich zyklische Tests gefahren 28

29 29

30 3. Herausforderungen und Historie Situation IAG Herausforderungen für Designphase IAG Neue Erkenntnisse im Zuge der geologischen Detailerkundung und Planungsdetaillierung Hindernisse im Bereich der geplanten Kabeleinzugsöffnungen Schwer bis nicht einspülbarer Untergrund entlang der Kabelrouten Im Zuge des Designfortschrittes Neubestimmung der Kabelaustrittswinkel aus den Fundamenten notwendig (J-Tube-Orientierung) Folgen Änderung der Kabelrouten (Mehrlängen und komplexe Legebahnen) Simultanes Verlegen und Einbringen in Seeboden nicht mehr möglich Einsatz von Spezialgerät erforderlich, u.a. DP2-vessel 30

31 3. Herausforderungen und Historie Situation IAG Ideales, lineares Kabellayout Aktuelles Kabellayout 31

32 Inhalt 1. Allgemeine Projektbeschreibung 2. Hauptgewerke 3. Herausforderungen und Historie 4. Betriebskonzept 5. Zusammenfassung 32

33 EnBW Windpark Baltic 2 Betriebskonzept Seebasierte Wartung und Instandhaltung Optimale Reaktionszeit durch Wartungsteams im Windpark Zugänglichkeit durch Ampelmann Übertrittsystem ganzjährig gewährleistet Hohe Verfügbarkeit und optimale Produktionsausbeute Operative Wartung und Instandhaltung Für die WTG durch Service-Vertrag mit dem Hersteller in den ersten 5 Jahren Aufbau von Know-how durch permanenten Einsatz von bis zu 10 EnBW-Technikern (joint team) Day2day-Service mit eigenem Personal ab Jahr 6; Unterstützung durch Hersteller bei Großmaßnahmen Offshore-Service-Vessel Unterjährig turnusmäßiger Wechsel der Service-Techniker (z. B. alle 14 Tage) über Crew Transfer Vessel Ca. 4-Wochen-Rhythmus zum Anlaufen Servicehafen (Bunkern von Treibstoff und Frischwasser, Entsorgen der Abfälle, Austausch der Material-Container und Crew) Servicehafen: Ostseehafen wie z. B. Rostock oder vergleichbar Möglichkeit des Bereitschaftsdiensts auch außerhalb der üblichen Servicezeiten (z. B. nachts) 33

34 EnBW Windpark Baltic 2 Betriebskonzept - Serviceschiff Beispiel zu Service Operation Vessel (OSV) 34 Dimension: 75 x 17 m Geschwindigkeit bis zu 15 kn Personenbeförderung: bis zu 45 PAX (z. B. Jahreswartung) Abwettern > 5 m h s DP2 Positionierung im Park ca. 30 min. Positionierung im Park an nächster Turbine Bordkran 3 t / 20 m Kapazität Deck 8 x 20 Container Überstiegssystem Ampelmann bis > 2,5 m h s Entfernung zur Anlage bei Überstieg ca. 10 m Container Bordkran Ampelmann

35 Inhalt 1. Allgemeine Projektbeschreibung 2. Hauptgewerke 3. Herausforderungen und Historie 4. Betriebskonzept 5. Zusammenfassung 35

36 Zusammenfassung EnBW Baltic 2 ist durch seine Lage in der Ostsee ein Offshore-Windpark, der sich durch geringe Küstenentfernung und moderate Seegangsbedingungen auszeichnet. Reduzierte Risiken durch Wetterbedingungen für Bau und Betrieb Die Hauptlose wurden unter Berücksichtigung einer vorteilhaften Risikoteilung an erfahrene Auftragnehmer vergeben, die bewährte Technologien einsetzen. Der Netzanschluss ist sichergestellt. Ein aus EnBW Baltic 1 erfahrenes Projektteam, das organisatorisch an der Vertragsstruktur ausgerichtet ist, steuert das Projekt. Seebasiertes Betriebskonzept durch Nutzung der Erfahrungen aus EnBW Baltic 1 und Siemens. Optimierung der Betriebsphase durch Projektdesign gewährleistet. 36

37 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Energie braucht Impulse

EnBW Erneuerbare Energien GmbH. Logistik für Errichtung des Offshore-Windparks EnBW Baltic 2. Energie braucht Impulse

EnBW Erneuerbare Energien GmbH. Logistik für Errichtung des Offshore-Windparks EnBW Baltic 2. Energie braucht Impulse EnBW Erneuerbare Energien GmbH Logistik für Errichtung des Offshore-Windparks EnBW Baltic 2 Jens Kühnel EnBW Erneuerbare Energien GmbH 23. Juni 2011, 3. Branchenkonferenz Logistikwirtschaft MV Energie

Mehr

Offshore Herausforderung und Chancen 1. Windenergieabend in Stuttgart

Offshore Herausforderung und Chancen 1. Windenergieabend in Stuttgart Offshore Herausforderung und Chancen 1. Windenergieabend in Stuttgart 28.1.2010 EnBW Erneuerbare n GmbH Dr Werner Götz 13. Januar 2010 Inhalt Offshore Herausforderung und Chancen Warum Offshore? Entwicklung

Mehr

Windkraftanlagen im Wattenmeer Aktueller Stand und Perspektiven einer noch jungen Technologie

Windkraftanlagen im Wattenmeer Aktueller Stand und Perspektiven einer noch jungen Technologie 13. April 2016 Bremen Windkraftanlagen im Wattenmeer Aktueller Stand und Perspektiven einer noch jungen Technologie Dr. Ing. Dennis Kruse Stiftung OFFSHORE WINDENERGIE 13. April 2016 Bremen Gliederung

Mehr

Errichtung Offshore-Windpark BARD Offshore 1 - Logistische Erfahrungen -

Errichtung Offshore-Windpark BARD Offshore 1 - Logistische Erfahrungen - Errichtung Offshore-Windpark BARD Offshore 1 - Logistische Erfahrungen - Flensburg, 10. Mai 2012 Dipl. Wirtschaftsing. (FH) Hauke Groeneveld BARD Logistik GmbH www.bard-offshore.de Themen I. Überblick

Mehr

RWE Innogy. mit Windenergie vom Meer. Offshore-Windpark Nordsee Ost

RWE Innogy. mit Windenergie vom Meer. Offshore-Windpark Nordsee Ost RWE Innogy mit Windenergie vom Meer. Offshore-Windpark Nordsee Ost Offshore-Windpark Nordsee Ost Stürmisches Wasserkraft Wachstum vor Der der Strom Küste. der immer fliesst. Seit 2004 betreibt RWE Offhore-Windkraftanlagen.

Mehr

Erfahrungen im Repowering Onshore Herausforderungen Offshore aus der Perspektive eines Projektentwicklers. Leer, 11. November 2014

Erfahrungen im Repowering Onshore Herausforderungen Offshore aus der Perspektive eines Projektentwicklers. Leer, 11. November 2014 Erfahrungen im Repowering Onshore Herausforderungen Offshore aus der Perspektive eines Projektentwicklers Leer, 11. November 2014 Agenda ENOVA Das Unternehmen Projekte Erfahrungen Onshore Repowering Herausforderungen

Mehr

dena-regionalworkshop Offshore-Windenergie Impulse für Mecklenburg-Vorpommern. Realisierung des Netzanschlusses von Baltic 1

dena-regionalworkshop Offshore-Windenergie Impulse für Mecklenburg-Vorpommern. Realisierung des Netzanschlusses von Baltic 1 WIND FARM SEA CABLE LAND CABLE dena-regionalworkshop Offshore-Windenergie Impulse für Mecklenburg-Vorpommern. Realisierung des Netzanschlusses von Baltic 1 Wolfgang Bogenrieder, 50Hertz Offshore GmbH OZEANEUM

Mehr

Fachkreis Versicherungsingenieure Offshore Konferenz

Fachkreis Versicherungsingenieure Offshore Konferenz Versicherungsingenieure Offshore Konferenz Das Projekt Sandbank24 Sandbank Power Sandbank 24 Anforderungen BSH Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) Fundament Netzanbindung Anlagen Logistik O&M & andere Implikationen

Mehr

HGV Kühlungsborn. Windvorranggebiete. Geplante Windparks ca. 4 bis 6 km vor Kühlungsborn Kurzüberblick Offshore-Windenergie

HGV Kühlungsborn. Windvorranggebiete. Geplante Windparks ca. 4 bis 6 km vor Kühlungsborn Kurzüberblick Offshore-Windenergie Geplante Windparks ca. 4 bis 6 km vor Kühlungsborn Kurzüberblick Offshore-Windenergie Technik: - Parkgröße zwischen 1 und 120 Anlagen, in der Regel 80 - Anlagen zwischen 3,6 und 6,15 MW mit Ziel 10 15

Mehr

Entwicklung der Offshore--Windenergie Chancen und Risiken

Entwicklung der Offshore--Windenergie Chancen und Risiken Entwicklung der Offshore--Windenergie Chancen und Risiken - 1 - Nautischer Verein Bremerhaven Quelle: BWE - 2 - Nautischer Verein Bremerhaven Warum Offshore? www.windenergie-agentur.de Verfügbare Fläche

Mehr

OFFSHORE-WINDENERGIE FÜR DEUTSCHLAND

OFFSHORE-WINDENERGIE FÜR DEUTSCHLAND BORKUM RIFFGRUND 1 www.dongenergy.de BORKUM RIFFGRUND 1 OFFSHORE-WINDENERGIE FÜR DEUTSCHLAND Der erste Offshore-Windpark von DONG Energy in Deutschland heißt Borkum Riffgrund 1. Ausgerüstet mit modernster

Mehr

Die JADE Werke als Teil der International Supply Chain für den Offshore Windenergiemarkt. 28. Sept. 2012 - Wirtschaftskongress Wilhelmshaven

Die JADE Werke als Teil der International Supply Chain für den Offshore Windenergiemarkt. 28. Sept. 2012 - Wirtschaftskongress Wilhelmshaven Die JADE Werke als Teil der International Supply Chain für den Offshore Windenergiemarkt 28. Sept. 2012 - Wirtschaftskongress Wilhelmshaven Gliederung 1. Die Energiewende und deren Zielvorgaben 2. Die

Mehr

Offshore Wind Farm Meerwind Süd Ost

Offshore Wind Farm Meerwind Süd Ost Offshore Wind Farm Meerwind Süd Ost Ausfahrt Grundschule Bokel 1 Meerwind Süd Ost Projektdaten: BSH Genehmigung: 16.05.2007 (bestandskräftig seit 03.2010) Leistung: 288 MW Projektkosten: ~ 1,2 Milliarden

Mehr

Offshore Windenergie in Deutschland Aktuelle Situation

Offshore Windenergie in Deutschland Aktuelle Situation Offshore Windenergie in Deutschland Aktuelle Situation Andreas Wagner, Geschäftsführer Stiftung OFFSHORE WINDENERGIE Stiftung OFFSHORE WINDENERGIE 2005 gegründet als überparteiliche und unabhängige Einrichtung

Mehr

Kabel für Offshore Windparks

Kabel für Offshore Windparks Kabel für Offshore Windparks Nexans Deutschland gehört zu den führenden Kabelherstellern in Europa. Das Unternehmen bietet ein umfassendes Programm an Hochleistungskabeln, Systemen und Komponenten für

Mehr

Bedeutung von nachhaltigen O&M- Konzepten für die Offshore- Windenergie

Bedeutung von nachhaltigen O&M- Konzepten für die Offshore- Windenergie Bedeutung von nachhaltigen O&M- Konzepten für die Offshore- Windenergie Offshore Windenergie Service und Wartung HSE und Rettungskonzepte Dr. Knud Rehfeldt Stiftung OFFSHORE-WINDENERGIE 1 Überblick 1.

Mehr

SAG Ihr Partner für die energietechnische Infrastruktur. Leistungsübersicht Netzanbindung von Offshore-Windparks

SAG Ihr Partner für die energietechnische Infrastruktur. Leistungsübersicht Netzanbindung von Offshore-Windparks SAG Ihr Partner für die energietechnische Infrastruktur Leistungsübersicht Das SAG Leistungsportfolio Leistungsübersicht entlang der Übertragung von Offshore-Windenergie 1 Trassierung 2 3 4 Windpark Infield-Seekabellegung

Mehr

BARD Offshore Wind. 3. Wissenschaftstage des Bundesumweltministeriums zur Offshore-Windenergienutzung

BARD Offshore Wind. 3. Wissenschaftstage des Bundesumweltministeriums zur Offshore-Windenergienutzung BARD Offshore Wind 3. Wissenschaftstage des Bundesumweltministeriums zur Offshore-Windenergienutzung 17. 18. November 2009 Oldenburg Gründungen und Tragstrukturen Unser Ziel: Wegbereiter in Offshore Wind

Mehr

Zuverlässigkeitsanalyse von Offshore-Windparks

Zuverlässigkeitsanalyse von Offshore-Windparks 1. Wuppertaler Energie-Forum Zuverlässigkeitsanalyse von Offshore-Windparks Dr. Friedrich Koch, RWE Innogy AG, Essen M. Sc. Issam Athamna, Bergische Universität Wuppertal Wuppertal, den 20. Januar 2012

Mehr

Hafen & Schiffe. Logistische Meisterleistung. Häfen

Hafen & Schiffe. Logistische Meisterleistung. Häfen Hafen & Schiffe Logistische Meisterleistung Nach der aufwändigen Planungs- und Genehmigungsphase folgt der eigentliche logistische Kraftakt: Der Bau eines Offshore-Windparks ist Detailarbeit, bei der sämtliche

Mehr

Meerwind Süd Ost [288 MW Offshore Wind Farm]

Meerwind Süd Ost [288 MW Offshore Wind Farm] Projekt Offshore Wind Farm [288 MW Offshore Wind Farm] Our future is OFFSHORE HINTERGRUND Eine Zielsetzung des Deutschen Bundestags zum Klimaschutz ist die Reduzierung der deutschen CO2- Emissionen um

Mehr

STATUS DES OFFSHORE- WINDENERGIEAUSBAUS IN DEUTSCHLAND

STATUS DES OFFSHORE- WINDENERGIEAUSBAUS IN DEUTSCHLAND STATUS DES OFFSHORE- WINDENERGIEAUSBAUS IN DEUTSCHLAND Zusätzliche Auswertungen und Daten für das Jahr Deutsche WindGuard GmbH - Oldenburger Straße 65-26316 Varel 04451/95150 - info@windguard.de - www.windguard.de

Mehr

Offshore - Windenergie

Offshore - Windenergie ipod Offshore - Windenergie ÜBERBLICK AUFBAU EINER WINDENERGIEANLAGE AM BEISPIEL MONOPILE Gondel Zentrales Fundamentrohr Vorteil: Relativ schnell zu installieren Nachteil: Ungeeignet für Einsatz bei steinigem

Mehr

Windparks als zentrale Offshore-Kraftwerke. Internationaler ETG-Kongress 2003 Energietechnik für die Zukunft Hamburg, 07.10.2003

Windparks als zentrale Offshore-Kraftwerke. Internationaler ETG-Kongress 2003 Energietechnik für die Zukunft Hamburg, 07.10.2003 Windparks als zentrale Offshore-Kraftwerke Internationaler ETG-Kongress 2003 Energietechnik für die Zukunft Hamburg, 07.10.2003 Warum Offshore? weil Standorte an Land knapp werden, weil Offshore-Standorte

Mehr

Definition der Hafenfunktion im Offshore-Windenergiesektor. Offshore-Hafenatlas. EnBW

Definition der Hafenfunktion im Offshore-Windenergiesektor. Offshore-Hafenatlas. EnBW Definition der Hafenfunktion im Offshore-Windenergiesektor Offshore-Hafenatlas EnBW Standortkarte der Offshore-Häfen Überblick über die Hafenfunktionen Definition der Hafenfunktion im Offshore-Windenergiesektor

Mehr

Jahr 2015 STATUS DES OFFSHORE- WINDENERGIEAUSBAUS IN DEUTSCHLAND. Im Auftrag von:

Jahr 2015 STATUS DES OFFSHORE- WINDENERGIEAUSBAUS IN DEUTSCHLAND. Im Auftrag von: STATUS DES OFFSHORE- WINDENERGIEAUSBAUS Im Auftrag von: Deutsche WindGuard GmbH - Oldenburger Straße 65-26316 Varel 04451/95150 - info@windguard.de - www.windguard.de Jährlicher szubau Kumulierte Kumuliert

Mehr

Projektpartner. Oldenburg, 18.11.2009

Projektpartner. Oldenburg, 18.11.2009 Optimierte i t Fertigungsstrategien und -prozesse für Offshore- Gründungsstrukturen Remo Pelzer WeserWind GmbH Offshore Construction Georgsmarienhütte FKZ: 0325054 Gefördert durch das BMU 2 Projektpartner

Mehr

TenneT Offshore. Wir bringen Energie von See an Land. Offshore Basis-Präsentation 19.03.2015

TenneT Offshore. Wir bringen Energie von See an Land. Offshore Basis-Präsentation 19.03.2015 Wir bringen Energie von See an Land 19.03.2015 Offshore Basis-Präsentation Das Unternehmen TenneT Versorgung von rund 41 Mio. Endverbrauchern mit Strom Betrieb, Instandhaltung und Weiterentwicklung des

Mehr

Wenn Windparks Ihre Herausforderung sind, dann sind wir die Lösung.

Wenn Windparks Ihre Herausforderung sind, dann sind wir die Lösung. Wenn Windparks Ihre Herausforderung sind, dann sind wir die Lösung. Entscheidene Vorteile für Windparkbetreiber FULL SERVICE DIENSTLEISTER Vorteil Erfahrung und Know-how Windparks werden in klugen Köpfen

Mehr

SWM Ausbauoffensive Erneuerbare Energien Alle Windenergieanlagen im Offshore-Park Sandbank errichtet

SWM Ausbauoffensive Erneuerbare Energien Alle Windenergieanlagen im Offshore-Park Sandbank errichtet SWM Ausbauoffensive Erneuerbare Energien Alle Windenergieanlagen im Offshore-Park Sandbank errichtet (23.1.2017) Weiterer wichtiger Fortschritt im Projekt Sandbank: Alle 72 Windenergieanlagen sind errichtet

Mehr

Ausführliche Informationen und Animation zum Bau unter www.dantysk.de

Ausführliche Informationen und Animation zum Bau unter www.dantysk.de Ausführliche Informationen und Animation zum Bau unter www.dantysk.de 1 1. Die Lage 2. Projektpartner Vattenfall Europe Windkraft GmbH Stadtwerke München 3. Historie Die Hauptverträge 4. Die Technik Turbine

Mehr

Offshore Windpark GEOFReE im Rahmen der OFT 11. November 2013

Offshore Windpark GEOFReE im Rahmen der OFT 11. November 2013 www.pwc.de Offshore Windpark GEOFReE im Rahmen der OFT 11. Agenda Projektbeschreibung Stand der Genehmigung und der Netzanbindung GEOFReE als Testfeld 2 Projektbeschreibung Standort: Mecklenburger Bucht

Mehr

Stand der Netzanbindung der Offshore- Windparks in der deutschen Nordsee

Stand der Netzanbindung der Offshore- Windparks in der deutschen Nordsee August 2009 Stand der Netzanbindung der Offshore- Windparks in der deutschen Nordsee "offshore talks by windcomm" Büsum, 11. August 2009 Inhalt Rahmenbedingungen Unsere Aufgabe - von der Theorie in die

Mehr

20 MW Windpark in der Champagne-Ardenne

20 MW Windpark in der Champagne-Ardenne Leonidas Associates XII und XIII Wind GmbH & Co. KG Beteiligung an Windkraftanlagen in Frankreich 20 MW Windpark in der Champagne-Ardenne Projekt Ca. 35 km in nordöstlicher Richtung der Stadt Reims gelegen

Mehr

Offshore Terminal Bremerhaven: Optimierung der Offshore Windenergielogistik

Offshore Terminal Bremerhaven: Optimierung der Offshore Windenergielogistik Offshore Terminal Bremerhaven: Optimierung der Offshore Windenergielogistik Nils Schnorrenberger Geschäftsführer BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbh 21. Mai

Mehr

Factsheet Offshore-Windpark Amrumbank West

Factsheet Offshore-Windpark Amrumbank West Factsheet Offshore-Windpark Amrumbank West Copyright Motum 2011 Illustration 1 Ansicht des zukünftigen Offshore-Windparks Amrumbank West mit einem Teil der Windenergieanlagen und Offshore-Umspannwerk im

Mehr

Offshore-Windenergie für einen nachhaltigen Energiemix

Offshore-Windenergie für einen nachhaltigen Energiemix Offshore-Windenergie für einen nachhaltigen Energiemix Michael Hannibal CEO EMEA Offshore, Siemens Wind Power Energy Sector, Siemens AG Seite 1 20. September 2012 Michael Hannibal Siemens, 2012 AG Wind

Mehr

Windpark. Windpark in Niedersachsen. Windpark-Landschaft in Mecklenburg. Windkraftanlagen in Deutschland

Windpark. Windpark in Niedersachsen. Windpark-Landschaft in Mecklenburg. Windkraftanlagen in Deutschland Windpark Windpark in Niedersachsen Windpark-Landschaft in Mecklenburg Windkraftanlagen in Deutschland Ein Windpark ist eine räumliche Ansammlung von Windenergieanlagen (WEA). Er entsteht durch das vermehrte

Mehr

Offshore Terminal Bremerhaven und Gewerbeflächenentwicklung

Offshore Terminal Bremerhaven und Gewerbeflächenentwicklung Offshore Terminal Bremerhaven und Gewerbeflächenentwicklung Nils Schnorrenberger Geschäftsführer BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbh 12. September 2013 Bremerhavener

Mehr

Geschäftsplan Global Tech I

Geschäftsplan Global Tech I Geschäftsplan Global Tech I 191 Global Tech I GmbH Anteile entspricht einem Anteil von 0,0191% des gesamten Windparks Gesellschafterdarlehen Kaufpreis GT I GmbH Anteile Gesamtinvestition 95 T 155 T 250

Mehr

OFFSHORE WIND SCHWERKRAFTFUNDAMENTE DUH SCHALLSCHUTZ TAGUNG 25.-26. SEPTEMBER 2012 BERLIN DR. HOLGER WAHRMUND

OFFSHORE WIND SCHWERKRAFTFUNDAMENTE DUH SCHALLSCHUTZ TAGUNG 25.-26. SEPTEMBER 2012 BERLIN DR. HOLGER WAHRMUND DUH SCHALLSCHUTZ TAGUNG 25.-26. SEPTEMBER 2012 BERLIN DR. HOLGER WAHRMUND STRABAG SE KONZERNSTRUKTUR Offshore Wind Operative Einheiten Ingenieurdienstleistungen Projektgesellschaften Offshore Wind GmbH

Mehr

WV Energie AG Offshore Wind Projektübersicht

WV Energie AG Offshore Wind Projektübersicht WV Energie AG Offshore Wind Projektübersicht 1 WV Energie AG Offshore Portfolio Die Offshore Windkraft Projekte der WV Energie AG befinden sich in den unterschiedlichsten Entwicklungsstadien (im Bau, genehmigt,

Mehr

Beitrag des ZDS. für den. Runden Tisch Maritime Offshore-Infrastruktur. am 10. Dezember 2010 in Cuxhaven. Klaus Heitmann Hauptgeschäftsführer

Beitrag des ZDS. für den. Runden Tisch Maritime Offshore-Infrastruktur. am 10. Dezember 2010 in Cuxhaven. Klaus Heitmann Hauptgeschäftsführer 10. Dezember 2010 Hei/St/IV-2/19 Beitrag des ZDS für den Runden Tisch Maritime Offshore-Infrastruktur am 10. Dezember 2010 in Cuxhaven Klaus Heitmann Hauptgeschäftsführer 2 Anreden Die Offshore-Windenergieanlagen-Logistik

Mehr

POWER - Offshore Wind Wertschöpfungskette Studie für Deutschland

POWER - Offshore Wind Wertschöpfungskette Studie für Deutschland POWER - Offshore Wind Wertschöpfungskette Studie für Deutschland Zusammenfassung Ein Bericht an die deutschen Partner des POWER-Projekts: Senator für Bau, Umwelt und Verkehr der Freien Hansestadt Bremen,

Mehr

IGB-TUBS. Einsatzder Hydro-Schall-Dämpfer(HSD) beim Windpark London Array - lessons learned. OffNoise-Solutions

IGB-TUBS. Einsatzder Hydro-Schall-Dämpfer(HSD) beim Windpark London Array - lessons learned. OffNoise-Solutions Einsatzder Hydro-Schall-Dämpfer(HSD) beim Windpark London Array - lessons learned Christian Kuhn, Benedikt Bruns, Dr. Jörg Gattermann Institut für Grundbau und Bodenmechanik Technische Universität Braunschweig

Mehr

E.ON Netz sticht in See

E.ON Netz sticht in See E.ON Netz sticht in See Netzanbindung der Offshore- Windparks in Deutschland Paris, 28. Oktober 2008 2 Warum das Ganze: Neue gesetzliche Aufgabe für E.ON Netz Grundlage 17 Abs. 2a EnWG (17.12.2006), Infrastrukturplanungsbeschleunigungsgesetz

Mehr

Windenergie die gelebte Vision

Windenergie die gelebte Vision Windenergie die gelebte Vision 14. November 2011 Export-Club Bayern e.v. Jaroslaw Smialek Siemens AG Eine junge Industrie mit langer Vorgeschichte 25 220 n. Ch. (China) 7 Jh. n. Ch. (Persien) Seit 16.

Mehr

Offshore-Windpark Sandbank 24. Fact Sheet

Offshore-Windpark Sandbank 24. Fact Sheet Offshore-Windpark Sandbank 24 Fact Sheet OFFSHORE-WINDPARK SANDBANK 24 Seite 2 VORWORT Die Projekt Firmengruppe hat mit der Entwicklung von Sandbank 24 ihr fundiertes Wind-Know-how auch offshore bewiesen.

Mehr

Offshore Windenergie: Sergej Drechsel Iberdrola Renovables Offshore Deutschland GmbH Projektentwicklung/Genehmigungsverfahren

Offshore Windenergie: Sergej Drechsel Iberdrola Renovables Offshore Deutschland GmbH Projektentwicklung/Genehmigungsverfahren Offshore Windenergie: Potentiale in der Ostsee Sergej Drechsel Iberdrola Renovables Offshore Deutschland GmbH Projektentwicklung/Genehmigungsverfahren Unsere Position und Aktivitäten 2 Weltweit führender

Mehr

Windpark mit ausrollbaren Solarfolien

Windpark mit ausrollbaren Solarfolien Was fällt Ihnen bei diesem Bild auf? Windpark mit ausrollbaren Solarfolien Source: Wikipedia Windpark Patents pending A583 1015 Ausrollbare Solarfolien für Windparks Inhaltsverzeichnis: 1. Innovation 2.

Mehr

Fakten schaffen auf dem Meer

Fakten schaffen auf dem Meer Fakten schaffen auf dem Meer Der Ausbau der Offshore- Werften und -Häfen schreitet voran. Und bald werden auch genügend Errichterschiffe zur Verfügung stehen. Doch fast alles hängt von den politischen

Mehr

Dr. Wolfgang von Geldern Das EEG aus Sicht eines Investors Osnabrück 21. Juni 2004 1

Dr. Wolfgang von Geldern Das EEG aus Sicht eines Investors Osnabrück 21. Juni 2004 1 Dr. Wolfgang von Geldern Das EEG aus Sicht eines Investors Osnabrück 21. Juni 2004 1 Das Unternehmen Kerngeschäft: Projektierung, Finanzierung und Betrieb von Windparks Projekte: Deutschland onshore und

Mehr

Bauwirtschaft und erneuerbare Energien

Bauwirtschaft und erneuerbare Energien Bauwirtschaft und erneuerbare Energien Projektentwicklung von Windparks Ein neues Marktfeld für die europäische Bauindustrie 6. November 2009 STRABAG auf einen Blick Segmente Hoch- und Ingenieurbau Wohnbau

Mehr

Windenergie 2011/2012 Tagungen und Seminare (Stand 09.11.2011)

Windenergie 2011/2012 Tagungen und Seminare (Stand 09.11.2011) Windenergie 2011/2012 Tagungen und e (Stand 09.11.2011) www.windenergie-info.de www.my-windenergy.com (englischsprachige Veranstaltungen) Für viele Veranstaltungen gilt: 2 Mitarbeiter buchen für einen

Mehr

Herausforderung Offshore

Herausforderung Offshore Herausforderung Offshore Der Trianel Windpark Borkum Klare Klimaziele Die Vorgabe ist klar: Bis 2050 sollen mindestens 80 Prozent der Treibhausgasemissionen gegenüber 1990 eingespart werden. Ein ehrgeiziges

Mehr

In Kürze startet die Turbineninstallation beim Nordsee-Windpark Global Tech I

In Kürze startet die Turbineninstallation beim Nordsee-Windpark Global Tech I Presseinformation In Kürze startet die Turbineninstallation beim Nordsee-Windpark Global Tech I Drei erste Gondeln und Türme der AREVA Offshore Anlagen wurden bereits zur ABC-Halbinsel transportiert Hamburg,

Mehr

Der Offshore-Windpark Global Tech I

Der Offshore-Windpark Global Tech I Pionierleistung in der Nordsee: Der Offshore-Windpark Global Tech I (Stand: April 2014) Global Tech I zählt zu den ersten Offshore-Windparks, die in der deutschen Nordsee errichtet werden. Dazu werden

Mehr

Status der Netzanbindungen in der Nordsee

Status der Netzanbindungen in der Nordsee in der Nordsee Kieler Branchenfokus Windenergie Tim Meyerjürgens 4. Februar 2014 TenneT ÜNB in der deutschen Nordsee 12,7 GW Offshore Wind bis 2023 davon 11,0 GW in der Nordsee insgesamt über 40 GW in

Mehr

Fundamente für Offshore-Windparks in Nord- und Ostsee Eine Herausforderung für die deutsche Bauindustrie

Fundamente für Offshore-Windparks in Nord- und Ostsee Eine Herausforderung für die deutsche Bauindustrie Fundamente für Offshore-Windparks in Nord- und Ostsee Eine Herausforderung für die deutsche Bauindustrie Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2. Forschungstätigkeit 3. Ausführungen 4. Zukunft Seite 2 Einleitung

Mehr

STATUS DES OFFSHORE- WINDENERGIEAUSBAUS IN DEUTSCHLAND

STATUS DES OFFSHORE- WINDENERGIEAUSBAUS IN DEUTSCHLAND STATUS DES OFFSHORE- WINDENERGIEAUSBAUS Im Auftrag von: Deutsche WindGuard GmbH - Oldenburger Straße 65-26316 Varel 04451/95150 - info@windguard.de - www.windguard.de szubau Kumulierte Kumuliert (31.12.)

Mehr

Windpark Schurwald Information zum Planungstand. Bürgerversammlung Gemeinde Aichwald, 24. Oktober 2013. Energie braucht Impulse

Windpark Schurwald Information zum Planungstand. Bürgerversammlung Gemeinde Aichwald, 24. Oktober 2013. Energie braucht Impulse Windpark Schurwald Information zum Planungstand Bürgerversammlung Gemeinde Aichwald, 24. Oktober 2013 EnBW Erneuerbare und Konventionelle Erzeugung AG Stadtwerke Esslingen GmbH & Co. KG Energie braucht

Mehr

Netzentwicklungsplan 2013. erster Entwurf der übertragungsnetzbetreiber

Netzentwicklungsplan 2013. erster Entwurf der übertragungsnetzbetreiber Anhang Offshore- Netzentwicklungsplan 2013 erster Entwurf der übertragungsnetzbetreiber Offshore-NETZENTWICKLUNGSPLAN 2013 101 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Anhang 9 Anhang...............................................................

Mehr

Umweltauswirkungen des Netzausbaus in Nord- und Ostsee

Umweltauswirkungen des Netzausbaus in Nord- und Ostsee Umweltauswirkungen des Netzausbaus in Nord- und Ostsee Stand der Genehmigungen, Planung und Bau von Anlagen Vorstellung der laufenden Offshore-Projekte Thomas Ehrhardt-Unglaub 18. Juni 2013 Anbindungsverpflichtung

Mehr

4. Nationale Maritime Konferenz in Bremen am 24. / 25. Januar 2005 Workshop 5

4. Nationale Maritime Konferenz in Bremen am 24. / 25. Januar 2005 Workshop 5 4. Nationale Maritime Konferenz in Bremen am 24. / 25. Januar 2005 Workshop 5 Offshore-Windenergieindustrie in Deutschland- Perspektive für nachhaltige Energieversorgung Key-Notes der maritimen Wirtschaft

Mehr

Sachstand Offshore. Offshore Netzanbindungen und Technologie

Sachstand Offshore. Offshore Netzanbindungen und Technologie Sachstand Offshore Offshore Netzanbindungen und Technologie Christoph Schulze Wischeler, Mitglied der Geschäftsführung der TenneT Offshore GmbH CIGRE-Informationsveranstaltung in Leipzig am 01.10.2014

Mehr

V80 2,0 MW. OptiTip und OptiSpeed

V80 2,0 MW. OptiTip und OptiSpeed V8 2, MW OptiTip und OptiSpeed Die ideale Lösung für einen Standort im Binnenland Bei der Vestas V8-2, MW handelt es sich um eine pitch-geregelte Windenergieanlage mit drei Rotorblättern und einem Rotordurchmesser

Mehr

Entwicklung von Verbundnetzen unter Berücksichtigung hoher Windeinspeisung

Entwicklung von Verbundnetzen unter Berücksichtigung hoher Windeinspeisung Entwicklung von Verbundnetzen unter Berücksichtigung hoher Windeinspeisung Dr. Matthias Luther, E.ON Netz GmbH, Bayreuth 1 Entwicklung von Verbundnetzen unter Berücksichtigung hoher Windeinspeisung Übersicht

Mehr

STATUS DES OFFSHORE- WINDENERGIEAUSBAUS IN DEUTSCHLAND

STATUS DES OFFSHORE- WINDENERGIEAUSBAUS IN DEUTSCHLAND STATUS DES OFFSHORE- WINDENERGIEAUSBAUS Im Auftrag von: Deutsche WindGuard GmbH - Oldenburger Straße 65-26316 Varel 04451/95150 - info@windguard.de - www.windguard.de Jährlicher szubau Kumulierte Kumuliert

Mehr

Kooperationen Ein Sachstandbericht Hafenkooperation Unterelbe

Kooperationen Ein Sachstandbericht Hafenkooperation Unterelbe Kooperationen Ein Sachstandbericht Hafenkooperation Unterelbe Ein Vortrag von Frank Schnabel Brunsbüttel Ports GmbH Elbehafen 25541 Brunsbüttel info-bp@schrammgroup.de www.schrammgroup.de Seite 1 Nutzen

Mehr

Inhalt. Trends der Windkraft Entwicklung der Offshore-Windenergienutzung. Technische Entwicklung Zukünftige Aufgaben

Inhalt. Trends der Windkraft Entwicklung der Offshore-Windenergienutzung. Technische Entwicklung Zukünftige Aufgaben Trends der Windkraft Entwicklung der Offshore-Windenergienutzung G.Gerdes Deutsche WindGuard GmbH Dr. Knud Rehfeldt Stiftung OFFSHORE-WINDENERGIE 1 Inhalt Stiftung OFFSHORE-WINDENERGIE Marktentwicklung

Mehr

Potenziale und Herausforderungen im Bereich Energie

Potenziale und Herausforderungen im Bereich Energie Regionales Entwicklungskonzept für die Landesentwicklungsachse A 23 / B 5 Potenziale und Herausforderungen im Bereich Energie Dr. Michael Melzer Institut Raum & Energie Regionalkonferenz am16. August 2011

Mehr

(Stand 06.12.2013) Mitarbeiter eines in NRW ansässigen Unternehmens können für Ihre Schulung einen Zuschuss bis zu max. 2000.- erhalten.

(Stand 06.12.2013) Mitarbeiter eines in NRW ansässigen Unternehmens können für Ihre Schulung einen Zuschuss bis zu max. 2000.- erhalten. Windenergievorschau (+ Solar) 2014 Tagungen und e (Stand 06.12.2013) www.hdt-essen.de/windenergie www.hdt-essen.de/photovoltaik-solarthermie Mitarbeiter eines in NRW ansässigen Unternehmens können für

Mehr

Windparks aktuell: Mittelgebirge oder Nordsee? Chancen und Risiken

Windparks aktuell: Mittelgebirge oder Nordsee? Chancen und Risiken Windparks aktuell: Mittelgebirge oder Nordsee? Chancen und Risiken Campus Gummersbach der Fachhochschule Köln Öffentlichen Ringvorlesungen zum Thema Windenergie 12.06.2014 Dipl.-Ing. Dirk Warnecke ENOVA

Mehr

Wind Energy Network das führende Unternehmensnetzwerk in der Nordost-Region. 2002 2012: 10 Jahre Netzwerk der Windenergiebranche

Wind Energy Network das führende Unternehmensnetzwerk in der Nordost-Region. 2002 2012: 10 Jahre Netzwerk der Windenergiebranche Wind Energy Network das führende Unternehmensnetzwerk in der Nordost-Region 2002 2012: 10 Jahre Netzwerk der Windenergiebranche Inhalte Historie Ziele Verein und Mitglieder Tätigkeitsschwerpunkte Aktivitäten

Mehr

Vattenfall Windkraft. egeb Brunsbüttel, 25. Mai 2012, Diane Vrielmann, Communications Wind energy Germany

Vattenfall Windkraft. egeb Brunsbüttel, 25. Mai 2012, Diane Vrielmann, Communications Wind energy Germany Vattenfall Windkraft egeb Brunsbüttel, 25. Mai 2012, Diane Vrielmann, Communications Wind energy Germany Die Welt ist nicht schwarz oder weiß Inhalt 1 Vattenfall s Windenergie Portfolio 2 Aktivitäten der

Mehr

Was kostet Strom aus Wind?

Was kostet Strom aus Wind? Universität Oldenburg, Institut für Physik, Abteilung für Energie und Halbleiterforschung Was kostet Strom aus Wind? Erich Hau* Welche Faktoren bestimmen die Stromerzeugungskosten? Technische Einflussfaktoren

Mehr

«Vertical Sky» Die neue Generation vertikaler Windturbinen

«Vertical Sky» Die neue Generation vertikaler Windturbinen AGILE WIND POWER AG Wangenstrasse 31 CH-8600 Dübendorf Tel. +41 44 228 90 00 Fax +41 44 228 90 01 info@agilewindpower.com Dübendorf, 22. April 2014 «Vertical Sky» Die neue Generation vertikaler Windturbinen

Mehr

Maximale Wirtschaftlichkeit im Windpark. Stefan Bockholt

Maximale Wirtschaftlichkeit im Windpark. Stefan Bockholt Maximale Wirtschaftlichkeit im Windpark Stefan Bockholt Inhalt Vorstellung e.n.o. 114 Plattform Turbinenkonzept Stefan Bockholt Leiter Konstruktion und Entwicklung e.n.o. energy systems GmbH Swienskuhlenstraße

Mehr

Energiewende gemeinsam gestalten TRIANEL PROJEKTGESELLSCHAFT ONSHORE WINDKRAFTWERKE

Energiewende gemeinsam gestalten TRIANEL PROJEKTGESELLSCHAFT ONSHORE WINDKRAFTWERKE Energiewende gemeinsam gestalten TRIANEL PROJEKTGESELLSCHAFT ONSHORE WINDKRAFTWERKE TRIANEL ONSHORE WINDKRAFTWERKE Windkraft für kommunale Stadtwerke MIT DER PROJEKTBETEILIGUNGSGESELLSCHAFT TRIANEL ONSHORE

Mehr

Energie Burgenland Windkraft Unser Fokus auf erneuerbare Energie.

Energie Burgenland Windkraft Unser Fokus auf erneuerbare Energie. Energie Burgenland Windkraft Unser Fokus auf erneuerbare Energie. Energie Burgenland Windkraft GmbH 15.06.2013 Firmenstruktur Vertrieb Energie Burgenland Vertrieb Erzeugung Energie Burgenland Windkraft

Mehr

Hafenstandort Bremerhaven für die RWE Innogy

Hafenstandort Bremerhaven für die RWE Innogy Hafenstandort Bremerhaven für die RWE Innogy 16.09.2010 Referenten: Merle Resow Marcus Dengler RWE Innogy 4/11/2011 PAGE 1 Übersicht Einleitung die RWE Innogy Offshore Wind Projekte der RWE Innogy Das

Mehr

Offshore-Kompetenz. Herausforderungen und Anforderungen für die Fachkräfte im Offshore-Bereich Windenergieanlagen in Deutschland und Europa

Offshore-Kompetenz. Herausforderungen und Anforderungen für die Fachkräfte im Offshore-Bereich Windenergieanlagen in Deutschland und Europa Offshore-Kompetenz Herausforderungen und Anforderungen für die Fachkräfte im Offshore-Bereich Windenergieanlagen in Deutschland und Europa Frank Molzow-Voit/ Dr. Lars Windelband Institut Technik und Bildung

Mehr

HTS-Generatoren in der Windturbine

HTS-Generatoren in der Windturbine HTS-Generatoren in der Windturbine Dipl.-Ing. Christian Broer, Prof. Dr.-Ing. Jan Wenske, Fraunhofer IWES, Antriebs- und Systemtechnik WIND ASSURING CONFIDENCE THROUGH COMPETENCE Fraunhofer Institut für

Mehr

Viel Wind um nichts? Die Bedeutung der Windenergie für unsere Energieversorgung (Kl. 9/10) VORANSICHT

Viel Wind um nichts? Die Bedeutung der Windenergie für unsere Energieversorgung (Kl. 9/10) VORANSICHT Viel Wind um nichts? Die Bedeutung der Windenergie für unsere Energieversorgung (Kl. 9/10) Daniel Saraval, Hannover Thinkstock/Hemera D er Ausstieg aus der Atomenergie ist beschlossene Sache. Gleichzeitig

Mehr

Schaffen Sie für Ihren Offshore-Windpark beste Bedingungen.

Schaffen Sie für Ihren Offshore-Windpark beste Bedingungen. Schaffen Sie für Ihren Offshore-Windpark beste Bedingungen. TÜV SÜD Industrie Service GmbH Damit sich Ihr Projekt von Beginn an bestens rechnet: TÜV SÜD. Die Ziele zum Ausbau erneuerbarer Energien sind

Mehr

Mit Energie in die Zukunft. Es beginnt ein neues Energiezeitalter

Mit Energie in die Zukunft. Es beginnt ein neues Energiezeitalter Mit Energie in die Zukunft Es beginnt ein neues Energiezeitalter Agenda 1. ABO Wind AG 2. Mainova AG 3. Kooperation ABO Wind AG / Mainova AG 4. Projekt Frankfurt Nieder-Erlenbach 5. Weiteres Vorgehen 6.

Mehr

Chancen der Energiegewinnung aus Offshore-Anlagen sowie deren Bau

Chancen der Energiegewinnung aus Offshore-Anlagen sowie deren Bau September 2009 Chancen der Energiegewinnung aus Offshore-Anlagen sowie deren Bau Tag der Straßenbau- und Verkehrsingenieure, NordBau Neumünster, 15. September 2009 Was erwartet Sie in dieser Präsentation

Mehr

ARCADIS OST 1 Daher weht der Strom. Aktionärstreffen der WV AG, 21. Juni 2012 / Frankfurt

ARCADIS OST 1 Daher weht der Strom. Aktionärstreffen der WV AG, 21. Juni 2012 / Frankfurt ARCADIS OST 1 Daher weht der Strom. Aktionärstreffen der WV AG, 21. Juni 2012 / Frankfurt A G E N D A I. Kurzportrait KNK Wind GmbH (Tochtergesellschaft) II. Projektvorstellung Offshorewindpark Arcadis

Mehr

Die GE 2.5-120. GE Power & Water Renewable Energy. Wir stellen vor: Die effizienteste Binnenland- Windenergieanlage der Welt

Die GE 2.5-120. GE Power & Water Renewable Energy. Wir stellen vor: Die effizienteste Binnenland- Windenergieanlage der Welt GE Power & Water Renewable Energy Wir stellen vor: Die effizienteste Binnenland- Windenergieanlage der Welt Die GE 2.5-120 Eine intelligente Maschine GE 2.5-120 Mit der Kraft des Windes Evolution statt

Mehr

Externe Datensicherung in der Cloud - Chance oder Risiko?

Externe Datensicherung in der Cloud - Chance oder Risiko? Externe Datensicherung in der Cloud - Chance oder Risiko?, IT-Tag 2014, 10.09.2014 Agenda Kurzpräsentation INFOSERVE Warum Datensicherung in der Cloud? Vor- und Nachteile Auswahlkriterien Frage- und Diskussionsrunde

Mehr

STATUS DES OFFSHORE- WINDENERGIEAUSBAUS IN DEUTSCHLAND

STATUS DES OFFSHORE- WINDENERGIEAUSBAUS IN DEUTSCHLAND STATUS DES OFFSHORE- WINDENERGIEAUSBAUS Im Auftrag von: Deutsche WindGuard GmbH - Oldenburger Straße 65-26316 Varel 04451/95150 - info@windguard.de - www.windguard.de Jährlicher Leistungszubau und -rückbau

Mehr

Wachsen mit Energie. Gründungsstrukturen. Türme. Einbauten. Secondary steel OFFSHORE UND ONSHORE. Service

Wachsen mit Energie. Gründungsstrukturen. Türme. Einbauten. Secondary steel OFFSHORE UND ONSHORE. Service DE Wachsen mit Energie Gründungsstrukturen Türme Einbauten Secondary steel Service OFFSHORE UND ONSHORE Standort Gräfenhainichen Standort Bremen Standort Cuxhaven Standort Dessau-Roßlau Gründungsstandort

Mehr

Implementierung von IBM Connections bei der Robert Bosch GmbH: Erfahrungen und Empfehlungen

Implementierung von IBM Connections bei der Robert Bosch GmbH: Erfahrungen und Empfehlungen Implementierung von IBM Connections bei der Robert Bosch GmbH: Erfahrungen und Empfehlungen 19. September 2012, Dr. Erik Wüstner, Technischer Projektleiter im Zentralbereich IT Social Business bei Bosch

Mehr

E.ON Aktivitäten Offshore-Wind

E.ON Aktivitäten Offshore-Wind Anlage 5 E.ON Aktivitäten Offshore-Wind Helgoland-Tag des Wirtschaftsausschusses des schleswig-holsteinischen Landtags 04.10.2010 Rudolf Neuwirth Im Focus: Offshore Wind Die Erneuerbaren Energien Wo steht

Mehr

Jahrestagung der DPG München, 21.3.2006. Herausforderung Offshore-Windenergie - Status quo und Perspektiven. Dr. Martin Skiba, REpower Systems AG

Jahrestagung der DPG München, 21.3.2006. Herausforderung Offshore-Windenergie - Status quo und Perspektiven. Dr. Martin Skiba, REpower Systems AG Jahrestagung der DPG München, 21.3.2006 Herausforderung Offshore-Windenergie - Status quo und Perspektiven Dr. Martin Skiba, REpower Systems AG Wachstumstreiber für Erneuerbare Energien Knappheit an Ressourcen

Mehr

Offshore Logistik. heute und in der Zukunft von Offshore Wind. Dr.-Ing. Axel Birk REpower System SE Windlog Flensburg

Offshore Logistik. heute und in der Zukunft von Offshore Wind. Dr.-Ing. Axel Birk REpower System SE Windlog Flensburg Offshore Logistik heute und in der Zukunft von Offshore Wind Dr.-Ing. Axel Birk REpower System SE 10.05.12 Windlog Flensburg Agenda Markt und Umfeld Organisation Baustelle Transport und Installationsmethoden

Mehr

Workshop Regionalplanung Dezember 2011, Tangermünde. Nutzung der Windenergie in MV

Workshop Regionalplanung Dezember 2011, Tangermünde. Nutzung der Windenergie in MV Nutzung der Windenergie in MV Windkraft ist mit einem Anteil von 64 % an der regenerativen Stromerzeugung in MV nach wie vor die Ökostrom-Quelle Nr. 1 Der Anteil der Stromerzeugung aus Windenergie an

Mehr

DUH - Schallschutz - Tagung Offshore Foundation Drilling Berlin, 25.09.2012

DUH - Schallschutz - Tagung Offshore Foundation Drilling Berlin, 25.09.2012 DUH - Schallschutz - Tagung Offshore Foundation Drilling Berlin, 25.09.2012 Dr. Christof Gipperich Mitglied der Geschäftsleitung NL Civil Engineering and Tunneling der HOCHTIEF Solutions AG Offshore Foundation

Mehr

BOREAS Energietechnik GmbH

BOREAS Energietechnik GmbH BOREAS Energietechnik GmbH Windenergie heißt investieren in eine bessere Zukunft. Jede Windenergieanlage trägt dazu bei, unser aller Traum zu verwirklichen. BOREAS Energietechnik GmbH bietet den umfangreichen

Mehr

Netzanbindung von Offshore- Windparks über VSC-HGÜ

Netzanbindung von Offshore- Windparks über VSC-HGÜ Netzanbindung von Offshore- Windparks über VSC-HGÜ Dr. Christian Feltes RWE Innogy 05.09.2012 SEITE 1 Inhalt > Ausbau der Offshore-Windenergie in der deutschen Nordsee > VSC-HGÜ - Was ist das? > Vergleich

Mehr