Checkliste IVW Ausweisung MOBILE

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Checkliste IVW Ausweisung MOBILE"

Transkript

1 Checkliste IVW Ausweisung MOBILE für Applications APPs INHALT SEITE Anmeldung bei der INFOnline 1 Anmeldung bei der IVW 1 Definition native/hybride APP 2 Technische Umsetzung der APP 3 INFOnline Support Plattform 4 Dokumente 5 Richtlinien IVW 6 Kosten INFOnline 7 Kosten IVW 8 Kontakt 9 INFOnline GmbH Brühler Straße Bonn Internet:

2 Anmeldung für die IVW-Ausweisung MOBILE Online-Anmeldung durch den Angebotsinhaber laut Impressum ausfüllen und bestätigen Anmeldung einer APP unter folgendem Link: Die Anmeldung muss pro APP und Betriebssystem erfolgen. Mit der Online-Anmeldung schließt der Angebotsinhaber einen Vertrag über die Messung eines Online-Angebots (APP) mit INFOnline ab. Online-Anmeldung durch den Angebotsinhaber laut Impressum ausfüllen und bestätigen Ausdruck des Aufnahmeantrags unterschrieben an IVW mailen, faxen oder postalisch versenden. Anmeldung einer APP unter folgenden Link: Die Anmeldung muss pro APP und Betriebssystem erfolgen. Mediadaten sind beizufügen, wenn der Link nicht online hinterlegt wurde Checkliste IVW Ausweisung mobile APP Version: Seite 1

3 Definition native/hybride APP Eine APP wird unterschieden in native oder hybride APP. Native APPs: Eine native App ist eine Anwendung/Programm für ein mobiles Endgerät, die nicht über den Bowser läuft, sondern für das jeweilige Betriebssystem (z.b. ios und Android) programmiert wurde. Hybride APPs: Hybride APPs bestehen aus einem nativen APP-Rahmen und einem WebView, der Webinhalte anzeigt. Um eine korrekte Messung von hybriden APPs gewährleisten zu können, muss der APP-Rahmen (die eigentlich APP) und die MEW die im WebView angezeigt wird, angemeldet werden; Sie erhalten also zwei separate Kennungen für eine hybride APP. Checkliste IVW Ausweisung mobile APP Version: Seite 2

4 Technische Umsetzung der APP Download der SZM-Library (IOLib) Die Zugangsdaten zum Download-Bereich sowie alle wichtigen technischen Dokumente und Anleitungen zur Implementierung der Library etc. werden Ihnen von INFOnline in der Einrichtungsmail zur Verfügung gestellt. Unterstützte Plattformen: Android (ab 2.3.3) ios (iphone, ipod touch und ipad, ab ios Version 5.1.1) Windows Phone 8 + Windows Phone 7.5 BlackBerry (6 und 7) Codestruktur nach KAT 2.0 und Events erarbeiten, Codes zuordnen Definieren Sie PI-auslösende Events; ordnen Sie die von Ihnen definierten Codes im Code- Management der INFOnline zu (Kunden-Center). Die Zugangsdaten zum Kunden-Center erhalten Sie mit der Einrichtungsmail der INFOnline. Integration der IOLib in die APP und Implementierung der Angebotskennung Datenschutzerklärung und Opt-Out-Funktion einbinden Einsicht der Messdaten über IDAS In unserem neu entwickelten INFOnline Data Analyzing System werden die Messdaten (z.b. PIs, Visits) für Ihre MEW angezeigt. IDAS erreichen Sie über das Kunden Center der INFOnline. SZM-Checker für Ihre APP Nach der technischen Umsetzung haben Sie die Möglichkeit den SZM-Checker der INFOnline zu nutzen, um die Funktion des SZM-Tag 2.0 zu testen. Hier erhalten Sie das Manual zum SZM- Checker: verwalten. Checkliste IVW Ausweisung mobile APP Version: Seite 3

5 Umsetzung der technischen Messung nach PI-Definition Kat 2.0: - Einbindung der IVW-richtlinienkonformen Messlibrary, - Kategorisierung nach dem IVW-Kategoriensystem Kat 2.0 im Code-Management der INFOnline (Kunden Center). Hier erhalten Sie die entsprechenden IVW-Richtlinien "Kategoriensystem 2.0 für Digital-Angebote in der IVW (Anlage 2 Kat 2.0)": - UND Upload im entsprechenden Store. Rückmeldung zur technischen Aufnahmeprüfung Nach der technischen Umsetzung informieren Sie bitte die IVW, so dass die technische Aufnahmeprüfung bei der IVW durchgeführt werden kann. Um Ihnen den Einstieg in die mobile Messung so angenehm und einfach wie möglich zu machen, finden Sie auf unserer INFOnline Support Plattform alles rund um APPs und MEWs. Ziel ist der Austausch für und mit allen unseren Kunden und Vermarktern rund um die Nutzungsmessung mit dem SZM-System und die Beantwortung von Fragen zur mobilen Messung. Auf der Support Plattform erhalten Sie: alle Informationen rund um die Messung von APPs und MEWs alle Neuigkeiten rund um die Messung von APPs und MEWs durch einen Blog direkte Antworten auf Fragen durch ein paar Klicks in den FAQ sowie im Glossar die Möglichkeit, Fragen auch einfach und direkt im Forum zu klären Hier gelangen Sie zur Support Plattform: Checkliste IVW Ausweisung mobile APP Version: Seite 4

6 Dokumente Vertragsunterlagen Kundenvertrag, SLA und Preisliste ADV (Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung) Aufgrund der neuen Daten, die für die mobile Nutzung erhoben werden, ist der Abschluss eines neuen ADVs notwendig. DSE (Datenschutzerklärung) zur Einbindung in die MEW und/oder APP inkl. dem Opt-Out Die Vertragsunterlagen finden unter folgendem Link: Bitte loggen Sie sich für den Download Ihrer Vertragsunterlagen auf der Website der INFOnline ein. Technische Dokumente Administration Guide (Erläuterung Umsetzung Events, die eine PI auslösen sowie das Erstellen von Codes) Integration Guide (Anleitung für die Implementierung von Libraries in die APPs sowie die Alternativlösung für hybride APPs) SZM-Manual inkl. den Technischen Informationen (Anleitung zur Implementierung des SZM-Tags in MEWs) KAT 2.0 (Erläutert das neue Kategorienmodell 2.0 von IVW und AGOF) Manuals für SZM-Checker (Erläuterung der Handhabung des SZM-Checkers sowie der Durchführung der Funktionstests für MEWs) Support- Plattform (Informationen, die Ihnen direkt online zur Verfügung gestellt werden in Form von FAQ s, Wiki, Forum und Blog) Guides und Manuals in Deutsch und Englisch finden unter folgendem Link: Checkliste IVW Ausweisung mobile APP Version: Seite 5

7 IVW-Richtlinien IVW-Richtlinien für Online-Angebote Definitionen und technische Erläuterungen (Anlage 1 Kat 2.0) Kategoriensystem 2.0 für Digital-Angebote in der IVW (Anlage 2 Kat 2.0) Maßnahmen und Sanktionen bei fehlender Richtlinienkonformität eines Angebots im Bereich Online-Medien der IVW (Anlage 3) Nutzungsbedingungen für die IVW-Ausweisung der gemessenen Nutzungsdaten Alle Dokumente finden Sie unter Checkliste IVW Ausweisung mobile APP Version: Seite 6

8 Kosten Für bis zu PageImpressions pro Monat gelten für die Messung eines Online-Angebots drei Preisstufen: PageImpressions pro Monat Jahrespreis in für bis bis bis ,00 245,00 350,00 Für Online-Angebote mit PageImpressions monatlich oder mehr errechnet sich der Preis nach der folgenden Formel: Durchschnitt über die monatlichen PageImpressions des 2. Quartals des Vorjahres 0,51 (bei bestehenden Online-Angeboten) bzw. Anzahl der PageImpressions des letzten vollständigen Monats der Testphase 0,51 (bei neuen Online-Angeboten) Daraus ergibt sich eine parabelförmige Verlaufskurve der Preise, wodurch sich bei einer Steigerung der gemessenen Seitenzugriffe (PageImpressions) auch eine steigende Rabattierung ergibt. D.h. der insgesamt zu zahlende Betrag erhöht sich zwar, gleichzeitig sinkt aber auch der Preis der einzelnen gemessenen PageImpression. Nachfolgend einige Beispiele zur Berechnung der Jahresgebühr ab PageImpressions pro Monat: PageImpressions: ,51 = 566,17 Euro Jahresgebühr zzgl. MwSt PageImpressions: ,51 = 861,98 Euro Jahresgebühr zzgl. MwSt PageImpressions: ,51 = 1.294,84 Euro Jahresgebühr zzgl. MwSt Zur genauen Berechnung Ihrer Jahresgebühr nutzen Sie bitte unseren Kostenkalkulator: Checkliste IVW Ausweisung mobile APP Version: Seite 7

9 1. IVW-Beitragsstaffel für die Prüfung von App-Angeboten (Jahresbeitrag) Anbieter von App-Angeboten entrichten für jedes der IVW-Prüfung angeschlossene App-Angebot einen Jahresbeitrag, der sich nach der durchschnittlichen Zahl der monatlichen PageImpressions des letzten Quartals des Vorjahres richtet, entsprechend folgender Staffelung: - bis PIs 290,-- - von bis PIs 580,-- - ab PIs nach der Formel PIs 0,533 9,14 - höchstens aber einen Jahresbeitrag in Höhe von 3.500, Neuaufnahme von App-Angeboten Der einmalige Aufnahmebeitrag für jedes App-Angebot beträgt 120,--. Dieser Betrag halbiert sich für jedes weitere App-Angebot, das vom selben IVW-Mitglied zeitgleich (d.h. am selben Tag) angemeldet wird. Jedes App-Angebot, das neu in die IVW aufgenommen wird, entrichtet zusätzlich zum Jahresbeitrag für die obligatorische Aufnahmeprüfung einen einmaligen Beitrag in Höhe von 50 % eines vollen Jahresbeitrags, mindestens aber 150,-- und höchstens 350,--. Bemessungsgrundlage für den Jahresbeitrag ist bei neu aufgenommenen App-Angeboten (abweichend von Ziffer 1) der erste ausgewiesene vollständige Messmonat. Die aktuellen IVW-Beitragsordnungen finden Sie unter: Checkliste IVW Ausweisung mobile APP Version: Seite 8

10 Kontakt Für Fragen stehen Ihnen auch unsere einzelne Service Center gerne zur Verfügung: ServiceCenter IVW Online 0800 / INFOnline Service & Support 0228 / Diese Dokument wurde erstellt von: INFOnline GmbH Forum Bonn Nord Brühler Str Bonn Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.v. Am Weidendamm 1A Berlin Checkliste IVW Ausweisung mobile APP Version: Seite 9

Checkliste. Messung mobiler Nutzung

Checkliste. Messung mobiler Nutzung Checkliste Messung mobiler Nutzung Inhalt Zeitplan 1 Anmeldung INFOnline 3 Anmeldung IVW 4 Anmeldung AGOF 6 Hinweis zur Codekennzeichnung der mobilen Nutzung 7 Checkliste für die technische Umsetzung INFOnline

Mehr

INFOnline SZM Administration Guide Event, (Non-)PI, Code, KAT2.0

INFOnline SZM Administration Guide Event, (Non-)PI, Code, KAT2.0 INFOnline SZM Administration Guide Event, (Non-)PI, Code, KAT2.0 SZM mobile Applications Einleitung Die SZM-Messung von APPs ist ein modernes Mess-Verfahren welches eine standardisierte Nutzungsmessung

Mehr

Preisliste 2015. Ein Connected TV Angebot im Sinne der Preisliste ist eine für das Fernsehen optimierte Webseite oder Application (z. B. Mediathek).

Preisliste 2015. Ein Connected TV Angebot im Sinne der Preisliste ist eine für das Fernsehen optimierte Webseite oder Application (z. B. Mediathek). Preisliste 2015 1. Allgemeines Bemessungsgrundlage für die Preisbestimmung sind die mit dem SZM-System gemessenen Seitenabrufe (Page Impressions) von stationären und mobilen Online-Angeboten (APPs und

Mehr

INFOnline Service Code-Monitoring

INFOnline Service Code-Monitoring INFOnline Service Code-Monitoring Leistungsbeschreibung INFOnline GmbH Forum Bonn Nord Brühler Str. 9 53119 Bonn Tel.: +49 (0) 228 / 410 29-77 Fax: +49 (0) 228 / 410 29-66 Internet: http://www.infonline.de

Mehr

INFOnline SZM Integration Guide Alternativlösung Messung hybrider APPs

INFOnline SZM Integration Guide Alternativlösung Messung hybrider APPs INFOnline SZM Mobile Applications INFOnline SZM Integration Guide Alternativlösung Messung hybrider APPs INFOnline GmbH Forum Bonn Nord Brühler Str. 9 53119 Bonn Tel.: +49 (0) 228 / 410 29-77 Fax: +49

Mehr

INFOnline Code Guide SZMnG

INFOnline Code Guide SZMnG INFOnline Code Guide SZMnG INFOnline GmbH Forum Bonn Nord Brühler Str. 9 53119 Bonn Tel.: +49 (0) 228 / 410 29-77 Fax: +49 (0) 228 / 410 29-66 http://www.infonline.de support@infonline.de Inhalt 1 Einleitung...

Mehr

INFOnline Configuration Guide SZMnG

INFOnline Configuration Guide SZMnG INFOnline Configuration Guide SZMnG INFOnline GmbH Forum Bonn Nord Brühler Str. 9 53119 Bonn Tel.: +49 (0) 228 / 410 29-77 Fax: +49 (0) 228 / 410 29-66 http://www.infonline.de support@infonline.de Inhalt

Mehr

FAQ zur neuen IVW-Ausweisung mit mobilen Nutzungsdaten

FAQ zur neuen IVW-Ausweisung mit mobilen Nutzungsdaten FAQ zur neuen IVW-Ausweisung mit mobilen Nutzungsdaten Inhalt 1. Was ist NEU in der IVW-Ausweisung? 2. Kann die neue IVW-Ausweisung von jedermann frei genutzt werden? 3. Woraus setzen sich die Gesamtzahlen

Mehr

INFOnline SZM-Checker

INFOnline SZM-Checker INFOnline SZM-Checker Manual INFOnline GmbH Forum Bonn Nord Brühler Str. 9 53119 Bonn Tel.: +49 (0) 228 / 410 29-77 Fax: +49 (0) 228 / 410 29-66 http://www.infonline.de support@infonline.de Inhalt 1 Einleitung...

Mehr

INFOnline SZM-Checker Ergänzung zum Manual

INFOnline SZM-Checker Ergänzung zum Manual INFOnline SZM-Checker Ergänzung zum Manual Aktivierung mobiler Geräte für Tests zur InApp- Befragungsfunktionalität INFOnline GmbH Forum Bonn Nord Brühler Str. 9 53119 Bonn Tel.: +49 (0) 228 / 410 29-0

Mehr

zur Einführung SZMnG und KAT 2.0 Skalierbares Zentrales Messverfahren next Generation (SZMnG) Die Richtlinien der IVW zum KAT 2.0

zur Einführung SZMnG und KAT 2.0 Skalierbares Zentrales Messverfahren next Generation (SZMnG) Die Richtlinien der IVW zum KAT 2.0 1 Webinar-Script zur Einführung SZMnG und KAT 2.0 Skalierbares Zentrales Messverfahren next Generation (SZMnG) Die Richtlinien der IVW zum KAT 2.0 2 Agenda INFOnline Allgemeine Informationen Skalierbares

Mehr

Herzlich willkommen. zur Einführung SZMnG und KAT 2.0

Herzlich willkommen. zur Einführung SZMnG und KAT 2.0 1 Herzlich willkommen zur Einführung SZMnG und KAT 2.0 Skalierbares Zentrales Messverfahren next Generation (SZMnG) Die Richtlinien der IVW zum KAT 2.0 Einwahldaten zur Telefonkonferenz Telefon: 06151

Mehr

Herzlich Willkommen! Definition einer Mobile Impression Neues Kategoriensystem KAT 2.0 für mobile Angebote

Herzlich Willkommen! Definition einer Mobile Impression Neues Kategoriensystem KAT 2.0 für mobile Angebote Herzlich Willkommen! Definition einer Mobile Impression Neues Kategoriensystem KAT 2.0 für mobile Angebote Referenten Dr. Kai Kuhlmann, IVW Online Leitung Online-Medien Referenten Jörg Bungartz, IVW Online

Mehr

Technische Voraussetzungen. für die. Systemteilnahme mobile Gesamtangebote an der digital facts der AGOF

Technische Voraussetzungen. für die. Systemteilnahme mobile Gesamtangebote an der digital facts der AGOF Technische Voraussetzungen für die Systemteilnahme mobile Gesamtangebote an der digital facts der AGOF Gültigkeit ab: 01. Juli 2015 1. Bedeutung der Technischen Voraussetzungen Die methodische Grundlage

Mehr

INFOnline SZM-Library Integration Guide

INFOnline SZM-Library Integration Guide INFOnline SZM Mobile Applications INFOnline SZM-Library Integration Guide Plattform: WindowsPhone 8.0/8.1 SZM-Library Version: 1.1.3 INFOnline GmbH Forum Bonn Nord Brühler Str. 9 53119 Bonn Tel.: +49 (0)

Mehr

Installations- und Bedienungsanleitung CrontoSign Swiss

Installations- und Bedienungsanleitung CrontoSign Swiss Installations- und Bedienungsanleitung CrontoSign Swiss Das neue Authentisierungsverfahren CrontoSign Swiss codiert die Login- und Transaktionssignierungsdaten in einem farbigen Mosaik. Das farbige Mosaik

Mehr

EveryWare CloudBox User Manual

EveryWare CloudBox User Manual EveryWare CloudBox User Manual Kontakt EveryWare AG Zurlindenstrasse 52a 8003 Zürich T +41 44 466 60 00 F +41 44 466 60 10 E-Mail: info@everyware.ch Datum 25. März 2015 Version V 4.0 / rho, cdo Inhaltsverzeichnis

Mehr

Sage Shop Schnelleinstieg

Sage Shop Schnelleinstieg Sage Shop Schnelleinstieg Impressum Sage Software GmbH Hennes-Weisweiler-Allee 16 41179 Mönchengladbach Copyright 2014 Sage Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden mit sehr großer

Mehr

ROFIN App Benutzerhandbuch. Version 1.0

ROFIN App Benutzerhandbuch. Version 1.0 ROFIN App Benutzerhandbuch Version 1.0 Inhaltsverzeichnis 1. Beschreibung 2. Passwort und Einstellungen 3. Support Tab 4. Vertriebs Tab 5. Web Tab 6. Häufig gestellte Fragen BESCHREIBUNG Die ROFIN App

Mehr

Office 365-Plan für kleine, mittelständige und große Unternehmen

Office 365-Plan für kleine, mittelständige und große Unternehmen Office 365-Plan für kleine, mittelständige und große Unternehmen Office 365-Plan für kleine Unternehmen Gehostete E-Mail (Exchange Online Plan 1) Ihr Upgrade auf professionelle E-Mail, kostengünstig und

Mehr

Anleitung App CHARLY Foto

Anleitung App CHARLY Foto Anleitung App CHARLY Foto Version 1.0.0 Wichtige Informationen: Für einen fehlerfreien Betrieb der App CHARLY Foto halten Sie sich bitte an nachfolgende Installationsanweisungen. 2 Inhalt Einleitung 3

Mehr

DIGITAL NEWS JULI 2014

DIGITAL NEWS JULI 2014 1 Agenda DIGITAL NEWS JULI 2014 - IVW Ausweisung von Paid Content - Das neue Kategoriensystem der IVW für Online-Angebote - Vermarkter klagen gegen Adblock-Betreiber - AGOF Mobile: Nutzerzahlen von Apps

Mehr

klicken Sie dort bitten neben dem Button Anmelden auf den Link oder hier klicken, um sich jetzt zu registrieren

klicken Sie dort bitten neben dem Button Anmelden auf den Link oder hier klicken, um sich jetzt zu registrieren Sehr geehrte Teilnehmer, im Rahmen Ihres anstehenden Microsoft Trainings werden Ihnen die originalen Microsoft Kursunterunterlagen in digitaler Form zur Verfügung gestellt. Die digitalen Kursunterlagen

Mehr

SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe.

SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe. SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe. Vielen Dank, dass Sie sich für die SBB Schulung für die digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe angemeldet haben. Das vorliegende Dokument erklärt

Mehr

Sage Customer View Kurzhandbuch

Sage Customer View Kurzhandbuch Sage Customer View Kurzhandbuch Januar 2016 Inhaltsverzeichnis Sage Customer View Kurzhandbuch 1.0 Erste Schritte 3 1.1 Beantragen Sie ihren Zugang (Sage-ID) für Administratoren 3 2.0 Sage Data Manager

Mehr

regify Installationsanleitung für IBM Lotus Notes / Domino Version 1.3.0 volker.schmid@regify.com

regify Installationsanleitung für IBM Lotus Notes / Domino Version 1.3.0 volker.schmid@regify.com regify Installationsanleitung für IBM Lotus Notes / Domino Version 1.3.0 volker.schmid@regify.com INHALT Inhalt...2 Einleitung...3 Versionen und Voraussetzungen...3 Installation der regify Schablonen...4

Mehr

E-Banking so richten Sie Ihren Zugriff ein

E-Banking so richten Sie Ihren Zugriff ein E-Banking so richten Sie Ihren Zugriff ein Kurzanleitung www.migrosbank.ch Service Line 0848 845 400 Montag bis Freitag 8 19 Uhr Samstag 8 12 Uhr E-Banking Voraussetzungen Mit dem E-Banking greifen Sie

Mehr

Ein mobiler Electronic Program Guide

Ein mobiler Electronic Program Guide Whitepaper Telekommunikation Ein mobiler Electronic Program Guide Ein iphone Prototyp auf Basis von Web-Technologien 2011 SYRACOM AG 1 Einleitung Apps Anwendungen für mobile Geräte sind derzeit in aller

Mehr

Das Internet ist mobil. John Riordan Bern, 17. Jan 2013

Das Internet ist mobil. John Riordan Bern, 17. Jan 2013 Das Internet ist mobil John Riordan Bern, 17. Jan 2013 Präsentation 1/17 /13 2 Das Handy als Instrument für den Internetzugang Über 3 Mio. Schweizer mobil im Netz 2012 werden weltweit erstmals mehr Smartphones

Mehr

Kloppe Media smsflatrate.net Ansbacher Str. 85 D-91541 Rothenburg ob der Tauber

Kloppe Media smsflatrate.net Ansbacher Str. 85 D-91541 Rothenburg ob der Tauber Dokumentation für sms-commerce.com Kloppe Media smsflatrate.net Ansbacher Str. 85 D-91541 Rothenburg ob der Tauber email: ticket@smsflatrate.net Internet: www.smsflatrate.net Fon: 0800 79079660 (freecall

Mehr

Für iphone und ipad. Apps. Exzellenz im Praxismanagement. CHARLY by solutio

Für iphone und ipad. Apps. Exzellenz im Praxismanagement. CHARLY by solutio Für iphone und ipad Apps CHARLY by solutio Exzellenz im Praxismanagement Exzellent: Die CHARLY-Apps Exzellentes Praxismanagement ist mobil Neben den bewährten Praxismanagement-Softwareversionen der solutio

Mehr

4.1 Download der App über den Play Store

4.1 Download der App über den Play Store 4 4.1 Download der App über den Play Store Die App TopSec Phone kann über den Play Store auf dem Smartphone oder über das Internet an Ihrem Computer heruntergeladen werden. Um Inhalte laden zu können,

Mehr

Beschreibung, Registrierung, Ergebnisübermittlung. Entwickelt von www.it4sport.de

Beschreibung, Registrierung, Ergebnisübermittlung. Entwickelt von www.it4sport.de Volleyball App Volleyball App Beschreibung, Registrierung, Ergebnisübermittlung Version: 3.0 Entwickelt von www.it4sport.de Stand: 01.10.2015 VLW Geschäftsstelle Telefon +49 (0)711-28077 - 670 Fritz-Walter-Weg

Mehr

SCHNELLEINSTIEG FÜR HOSTED EXCHANGE BASIC / PREMIUM

SCHNELLEINSTIEG FÜR HOSTED EXCHANGE BASIC / PREMIUM SCHNELLEINSTIEG FÜR HOSTED EXCHANGE BASIC / PREMIUM Inhaltsverzeichnis SCHNELLEINSTIEG FÜR HOSTED EXCHANGE BASIC / PREMIUM... 1 SCHNELLEINSTIEG FÜR HOSTED EXCHANGE... 3 WAS KANN HOSTED EXCHANGE BASIC /

Mehr

Business Page auf Facebook

Business Page auf Facebook Business Page auf Facebook No. 1 im Social Media Marketing Ihre professionelle und virale Fan Page auf Facebook Mit einer professionellen Markenseite auf Facebook schaffen Sie es Ihre Produkte, Dienstleistung

Mehr

Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security ios

Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security ios Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security ios Sie haben sich für die Software Norton Mobile Security ios entschieden. So installieren und aktivieren Sie Norton Mobile Security ios auf Ihrem

Mehr

Quickline Cloud Apps

Quickline Cloud Apps Quickline Cloud Apps Inhaltsverzeichnis Inahlt 1 Einstieg 3 2 Unterstützte Geräte 3 3 Mobile Apps 4 3.1 Hauptmenü 5 3.2 Automatische Aktualisierung 7 3.3 Dateikennzeichnung 9 3.4 Erste Nutzung 10 3.4.1

Mehr

Think Mobile Effiziente Entwicklungsstrategien im GIS. Kai Hoffmann, BTC AG

Think Mobile Effiziente Entwicklungsstrategien im GIS. Kai Hoffmann, BTC AG Think Mobile Effiziente Entwicklungsstrategien im GIS Kai Hoffmann, BTC AG Mobile Endgeräte Was ist zu beachten? In dieser Betrachtung Smartphone Tablet Unterschiedliche Hardwareausstattung Bildschirmgröße

Mehr

Anwendungsdokumentation: Update Sticker

Anwendungsdokumentation: Update Sticker Anwendungsdokumentation: Update Sticker Copyright und Warenzeichen Windows und Microsoft Office sind registrierte Warenzeichen der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.

Mehr

Information. Inspiration. Internet.

Information. Inspiration. Internet. Information. Inspiration. Internet. 2,90m 2,00m 1,70m Zukunft heute gestalten. 2,00m 77,2 Prozent der Erwachsenen in Deutschland sind im Jahr 2013 online. Damit steigt die Zahl der Internetnutzer auf 54,2

Mehr

Kurzanleitung Registrierung / Kauf Basispaket Anbieter

Kurzanleitung Registrierung / Kauf Basispaket Anbieter fortitude Kurzanleitung Registrierung / Kauf Basispaket Anbieter (Version V1.01) Copyright, alle Rechte vorbehalten Registrierung / Kauf Basispaket (Abonnement) Dieses Dokument enthält die wesentlichen

Mehr

Anleitung Procycling Digitalausgaben

Anleitung Procycling Digitalausgaben WOM Medien GmbH Auwiesenstraße 1 94469 Deggendorf Anleitung Procycling Digitalausgaben Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Abonnement des Magazines Procycling entschieden haben. Auf den folgenden Seiten

Mehr

Technologiepark 20, D-33100 Paderborn, Tel. (+49)5251-879293-15, Fax. (+49)5251-879293-99. Servicemodul aus Faxverteiler.com

Technologiepark 20, D-33100 Paderborn, Tel. (+49)5251-879293-15, Fax. (+49)5251-879293-99. Servicemodul aus Faxverteiler.com Teamnet GmbH Technologiepark 20, D-33100 Paderborn, Tel. (+49)5251-879293-15, Fax. (+49)5251-879293-99 FaxSuite Servicemodul aus Faxverteiler.com Fax-API Client Library Installation (Version 2.0) Inhalt

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer Markus Urban.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform

Mehr

Anlage 1 zu den IVW-Richtlinien für Online-Angebote. Definitionen und technische Erläuterungen. Version 2.5 (Kat 2.0)

Anlage 1 zu den IVW-Richtlinien für Online-Angebote. Definitionen und technische Erläuterungen. Version 2.5 (Kat 2.0) Anlage 1 zu den IVW-Richtlinien für Online-Angebote Definitionen und technische Erläuterungen Version 2.5 (Kat 2.0) (in der Fassung des Beschlusses des Organisationsausschusses Online-Medien vom 16. Januar

Mehr

Informationen als Leistung

Informationen als Leistung PUSH-NOTIFICATIONS 2 Informationen als Leistung Immer mehr Anbieter von Apps möchten mehr als nur eine schöne Oberfläche, sondern den Usern auch wirklichen Nutzen bieten. Der Nutzen besteht darin, aktuelle

Mehr

SCHULER WEBSITE - EINKAUF DOKUMENTE EINSTELLEN & AKTUALISIEREN

SCHULER WEBSITE - EINKAUF DOKUMENTE EINSTELLEN & AKTUALISIEREN SCHULER WEBSITE - EINKAUF DOKUMENTE EINSTELLEN & AKTUALISIEREN 1 STARTMASKE CMS FIONA ANMELDUNG Link: http://cmssrv02.schuler.de:8080/default/nps/login User: seiler PW: start1234 (bitte Passwort nach erster

Mehr

1. Laptop: Benutzen Sie die Anleitung ab Seite 2 2. Tablet / Smartphone: Benutzen Sie die Anleitung ab Seite 4. Seite 2 Seite 4

1. Laptop: Benutzen Sie die Anleitung ab Seite 2 2. Tablet / Smartphone: Benutzen Sie die Anleitung ab Seite 4. Seite 2 Seite 4 Kanton Schaffhausen Schulentwicklung und Aufsicht Herrenacker 3 CH-8200 Schaffhausen www.sh.ch Anleitung Installation Offline-Version Lehrplan 21 Für die Arbeit mit dem Lehrplan während der Tagung vom

Mehr

AKTUALISIERT - Einrichten von imessage auf mehreren Geräten

AKTUALISIERT - Einrichten von imessage auf mehreren Geräten AKTUALISIERT - Einrichten von imessage auf mehreren Geräten Inhalt Kapitel 1 Kapitel 2 Kapitel 3 Kapitel 4 Kapitel 5 Zusätzliche E- Mailadressen für imessage/facetime Apple- ID erstellen imessage im iphone

Mehr

Guideline. Facebook Posting. mit advertzoom Version 2.3

Guideline. Facebook Posting. mit advertzoom Version 2.3 Guideline Facebook Posting mit advertzoom Version 2.3 advertzoom GmbH advertzoom GmbH Stand November 2012 Seite [1] Inhalt 1 Facebook Posting Schnittstelle... 3 1.1 Funktionsüberblick... 3 2 Externe Ressource

Mehr

Novell Filr 2.0 Web-Kurzanleitung

Novell Filr 2.0 Web-Kurzanleitung Novell Filr 2.0 Web-Kurzanleitung Februar 2016 Kurzanleitung Dieses Dokument macht Sie mit Novell Filr vertraut und enthält Informationen zu den wichtigsten Konzepten und Aufgaben. Funktionen von Filr

Mehr

Affiliate-Marketing. Kapitel 6. Copyright by Worldsoft AG, 2014, Pfäffikon SZ, Switzerland. Version: 30.09.2014 Seite 1

Affiliate-Marketing. Kapitel 6. Copyright by Worldsoft AG, 2014, Pfäffikon SZ, Switzerland. Version: 30.09.2014 Seite 1 Kapitel 6 Copyright by Worldsoft AG, 2014, Pfäffikon SZ, Switzerland. Version: 30.09.2014 Seite 1 Ein Affiliate-System basiert auf der Verlinkung der Affiliate-Partner zum Anbieter. Der Erfinder des Affiliate-

Mehr

Erste Schritte mit Brainloop Dox

Erste Schritte mit Brainloop Dox Copyright Brainloop AG, 2004-2016. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 1.1 Sämtliche verwendeten Markennamen und Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Markeninhaber. Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung...

Mehr

SMART MOBILITY SELECT

SMART MOBILITY SELECT SMART MOBILITY SELECT SMART MOBILITY SELECT your smartphone / tablet Raiffeisen Informatik / April/Mai 2011 2 Ziele des neuen Produkts Einbindung trendiger, für den Consumer-Bereich entwickelter Smartphones

Mehr

Norman Security Portal - Quickstart Guide

Norman Security Portal - Quickstart Guide Quickstart Guide Inhalt 1. Anmelden am Portal...3 1.1 Login mit vorhandenen Partner Account...3 1.2 Login mit vorhandenen Kunden Account...3 1.3 Anlegen eines Trials / Testkunden....3 2. Anlegen eines

Mehr

Windows 8.1. Grundkurs kompakt. Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-W81-G-UA

Windows 8.1. Grundkurs kompakt. Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-W81-G-UA Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014 Windows 8.1 Grundkurs kompakt inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-W81-G-UA 1.3 Der Startbildschirm Der erste Blick auf den Startbildschirm (Startseite) Nach

Mehr

FritzCall.CoCPit Schnelleinrichtung

FritzCall.CoCPit Schnelleinrichtung FritzCall.CoCPit Schnelleinrichtung Willkommen bei der Ersteinrichtung von FritzCall.CoCPit Damit Sie unseren FritzCall-Dienst nutzen können, müssen Sie sich die aktuelle Version unserer FritzCall.CoCPit-App

Mehr

PayPal PLUS für Shopware

PayPal PLUS für Shopware PayPal PLUS für Shopware Für Shopware 4. Letztes Update:. 2015 Über dieses Dokument: PayPal PLUS kann in ein wenigen Schritten in Ihrem Shopware Shop installiert werden. Vorbemerkung: Das Produkt PayPal

Mehr

MICROS Fidelio Suite8

MICROS Fidelio Suite8 MICROS Fidelio Suite8 Kultur- und Tourismustaxe Hamburg Die aktuellste Version wird immer auf unserer Website http://www.micros-fidelio.de/de-de/support/faqs.aspx zur Verfügung stehen. Inhalt Einleitung...3

Mehr

Stud.IP ist die Online-Plattform, die allen Angehörigen der Universität Oldenburg zur Unterstützung von Studium und Lehre zur Verfügung steht.

Stud.IP ist die Online-Plattform, die allen Angehörigen der Universität Oldenburg zur Unterstützung von Studium und Lehre zur Verfügung steht. STUD.IP EIN KURZÜBERBLICK FÜR LEHRENDE Stud.IP ist die Online-Plattform, die allen Angehörigen der Universität Oldenburg zur Unterstützung von Studium und Lehre zur Verfügung steht. Stud.IP unterstützt

Mehr

Mobile Apps in a Nutshell. Martin Straumann, Stv. BU Leiter Microsoft Technologien

Mobile Apps in a Nutshell. Martin Straumann, Stv. BU Leiter Microsoft Technologien Mobile Apps in a Nutshell Martin Straumann, Stv. BU Leiter Microsoft Technologien Einführung in die Mobile Welt Möglichkeiten mit Mobile Apps search.ch Windows Phone 7 App Interview mit Lukas Jakober Ein

Mehr

Online-Fanclub-Verwaltung

Online-Fanclub-Verwaltung Online-Fanclub-Verwaltung Kurzanleitung Diese Kurzanleitung soll in wenigen Schritten beschreiben, wie Sie Ihre Fanclubdaten online verwalten können. Wenn Sie Ihren Fanclub nicht selbst verwalten können,

Mehr

www.mein-e-magazin.de

www.mein-e-magazin.de www.mein-e-magazin.de Animation + Interaktion = E-motion Ein PDF. Das ist vorerst alles, was wir für Ihren Einstieg ins digitale Publishing brauchen. Mit unserem Web-Editor erstellen wir daraus im Handumdrehen

Mehr

KeePass Anleitung. 1.0Allgemeine Informationen zu Keepass. KeePass unter Windows7

KeePass Anleitung. 1.0Allgemeine Informationen zu Keepass. KeePass unter Windows7 KeePass Anleitung 1.0Allgemeine Informationen zu Keepass KeePass unter Windows7 2.0 Installation unter Windows7 2.1 Erstellen einer neuen Datenbank 2.2 Speichern von Benutzernamen und Passwörtern 2.3 Sprache

Mehr

INFOnline SZM-Library Integration Guide

INFOnline SZM-Library Integration Guide INFOnline SZM Mobile Applications INFOnline SZM-Library Integration Guide Plattform: ios SZM-Library Version: 1.2.0 INFOnline GmbH Forum Bonn Nord Brühler Str. 9 53119 Bonn Tel.: +49 (0) 228 / 410 29-77

Mehr

November 2011 - Fachdidaktik WG - bei Peter Sägesser. 2 - Wählen Sie Datei Speichern und

November 2011 - Fachdidaktik WG - bei Peter Sägesser. 2 - Wählen Sie Datei Speichern und November 2011 - Fachdidaktik WG - bei Peter Sägesser DROPBOX Um was gehts: Diese Anleitung zeigt wie das Programm Dropbox installiert, konfiguriert und benutzt wird. (Mac, Windows, Linux) www.dropbox.com

Mehr

Print und Digital: Die Verfahren der IVW

Print und Digital: Die Verfahren der IVW Print und Digital: Die Verfahren der IVW Werbeträger Auflagenkontrolle Presseerzeugnisse (Zeitungen, Zeitschriften, Verzeichnismedien) kostenpflichtige epaper (= identische elektronische Ausgaben) von

Mehr

Synchronisation & Programmzugriff

Synchronisation & Programmzugriff Synchronisation & Programmzugriff Synchronisieren Sie Ihre E-Mails, Kalender, Kontakte, Aufgaben und Notizen mit allen möglichen Geräten dank der neuesten Version von Exchange ActiveSync. Sie können auch

Mehr

Internationales Altkatholisches Laienforum

Internationales Altkatholisches Laienforum Internationales Altkatholisches Laienforum Schritt für Schritt Anleitung für die Einrichtung eines Accounts auf admin.laienforum.info Hier erklären wir, wie ein Account im registrierten Bereich eingerichtet

Mehr

Leitfaden zur Anmeldung für die Ferien im Haus 11

Leitfaden zur Anmeldung für die Ferien im Haus 11 Leitfaden zur Anmeldung für die Ferien im Haus 11 Über das Online-Anmeldeportal der Stuttgarter Jugendhaus ggmbh Sehr geehrte Eltern, die Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft (stjg) stellt in diesem Jahr

Mehr

Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen

Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen 1. Wie kann ich ein Unternehmenskonto für Brainloop Dox erstellen? Zum Erstellen eines Unternehmenskontos für Brainloop Dox, besuchen Sie unsere Webseite www.brainloop.com/de/dox.

Mehr

FAQ zur WJD Mitglieder-App

FAQ zur WJD Mitglieder-App FAQ zur WJD Mitglieder-App Der Stand dieses FAQ Dokumentes ist 09.03.2016 Revision 1.00 Das jeweils aktuelle FAQ Dokument findest Du unter www.wjdapp.de/wjdappfaq.pdf F: Warum gibt es keine Android App?

Mehr

So erreichen Sie Ihre Event-App

So erreichen Sie Ihre Event-App Anleitung So erreichen Sie Ihre Event-App ZUGRIFF ÜBER DEN WEB BROWSER Die App Ihrer Veranstaltung erreichen Sie über einen Browser, wie Safari, Chrome oder Firefox, auf Smartphones, Tablets und Laptops.

Mehr

Der schnelle Weg zu Ihrer eigenen App

Der schnelle Weg zu Ihrer eigenen App Der schnelle Weg zu Ihrer eigenen App Meine 123App Mobile Erreichbarkeit liegt voll im Trend. Heute hat fast jeder Zweite in der Schweiz ein Smartphone und damit jeder Zweite Ihrer potentiellen Kunden.

Mehr

Kauf und Installation von Accordance Download-Modulen. Über Accordance

Kauf und Installation von Accordance Download-Modulen. Über Accordance Kauf und Installation von Accordance Download-Modulen Accordance ist nun auch als Download-Kauf bei der Deutschen Bibelgesellschaft auf www.bibelonline.de verfügbar. So können Sie Ihre bestehende Mac Studienbibel

Mehr

Mobile AppGebrauchsanweisung

Mobile AppGebrauchsanweisung Mobile AppGebrauchsanweisung Die folgende Anleitung erklärt Ihnen, wie Sie die drei verschiedenen Apps herunterladen. Bitte achten Sie darauf, dass Sie für die Forschungsstudie jedes Mal dieselbe E-Mail-Adresse

Mehr

PAUL App. Anleitung für Studierende und Lehrende

PAUL App. Anleitung für Studierende und Lehrende PAUL App Anleitung für Studierende und Lehrende Stand: 9. Dezember 2014 1 Liebe Studierende, liebe Lehrende, mit der Einführung der PAUL App können verschiedene Funktionalitäten der PAUL Webseite einfacher

Mehr

E-Mail made in Germany

E-Mail made in Germany E-Mail made in Germany Umstellung des bisherigen E-Mail Kontos auf SSL-Verschlüsselung: Wählen Sie bitte Ihr E-Mail-Programm per Mausklick aus und folgen Sie der Anleitung. Outlook 2007 Outlook 2013 Outlook

Mehr

Microsoft Office 365 1 Einleitung

Microsoft Office 365 1 Einleitung Microsoft Office 365 1 Einleitung Dank des CAMPUS-Vertrags zwischen der Pädagogischen Hochschule Wallis und Microsoft kann die PH allen Studierenden und Mitarbeitenden Office 365 ProPlus anbieten. Das

Mehr

Anleitung für die SWB-App Das Mobile-Banking der SÜDWESTBANK

Anleitung für die SWB-App Das Mobile-Banking der SÜDWESTBANK Anleitung für die SWB-App Das Mobile-Banking der SÜDWESTBANK Mobil. Ihr Café. Ihre SÜDWESTBANK. Die mobile Lösung für ios und Android. Stand: Mai 2016 Werte verbinden. Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines

Mehr

Mobile Analytics mit Oracle BI - was steckt in den Apps?

Mobile Analytics mit Oracle BI - was steckt in den Apps? Mobile Analytics mit Oracle BI - was steckt in den Apps? Schlüsselworte Oracle BI, OBIEE, Mobile, Analytics Einleitung Gerd Aiglstorfer G.A. itbs GmbH Eching Oracle erweiterte im Laufe dieses Jahres das

Mehr

Dokumentation zur Verwendung der verschiedenen passwortgeschützten Web Angebote

Dokumentation zur Verwendung der verschiedenen passwortgeschützten Web Angebote Dokumentation zur Verwendung der verschiedenen passwortgeschützten Web Angebote Passwort für Benutzerdatenbank erstellen o. ersetzen, Forum Benutzung etc. pp. Im Auftrag von: Kreis der Männer - ManKind

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform 02 PROFI News

Mehr

Einstieg ins Couponing

Einstieg ins Couponing Bonusprogramm Mobil & Online MyMobai präsentiert: Einstieg ins Couponing Kundenbindung und -gewinnung auf neuem Kanal MyMobai - Das Unternehmen Seit 2008 Vorreiter im Bereich Mobile Couponing und betreibt

Mehr

1. Vorträge (kostenlose Teilnahme)

1. Vorträge (kostenlose Teilnahme) ab sofort bieten wir Ihnen bei nachstehenden Vorträgen und Kursen im Zeitraum Juni Juli 2016 noch freie Plätze an: 1. Vorträge (kostenlose Teilnahme) in der Konrad-Groß-Stube, Spitalgasse 22, Information

Mehr

Nur ein paar Schritte zum ebook...

Nur ein paar Schritte zum ebook... Nur ein paar Schritte zum ebook... Diese Anleitung wurde am Beispiel Arzneimittelbeziehungen erstellt Wenn Sie einen anderen Titel erwerben möchten, ersetzen Sie die im Beispiel verwendeten Arzneimittelbeziehungen

Mehr

Anleitung zur Installation des EPSON TM-m30 WLAN Moduls

Anleitung zur Installation des EPSON TM-m30 WLAN Moduls Anleitung zur Installation des EPSON TM-m30 WLAN Moduls Dieses Dokument leitet Sie durch den Installationsprozess des WLAN Moduls für den EPSON TMm30 (nachstehend Bondrucker ). Es wird davon ausgegangen,

Mehr

AGOF digital facts. Erfassungsrichtlinie - Belegungseinheiten zur Ausweisung in den digital facts

AGOF digital facts. Erfassungsrichtlinie - Belegungseinheiten zur Ausweisung in den digital facts AGOF digital facts Erfassungsrichtlinie - Belegungseinheiten zur Ausweisung in den digital facts (Stand: 15.03.2016) Seite 1 AGOF e.v. März 2016 Inhalt 1. Allgemein... 3 2. Definitionen... 3 3. Hintergrundinformationen

Mehr

Aktivieren der Schnittstelle in medo.check

Aktivieren der Schnittstelle in medo.check 1 Erreiche Deine Ziele Aktivieren der Schnittstelle in medo.check Schritt 1: Freischaltung Ihrer Lizenz Um die medo.coach-app mit Ihrer medo.check-software zu verbinden, müssen Sie zunächst Ihre Lizenz

Mehr

ANLEITUNG GERÄTEREGISTRATION KRZ.SMK IOS MIT IBM VERSE APP

ANLEITUNG GERÄTEREGISTRATION KRZ.SMK IOS MIT IBM VERSE APP ANLEITUNG GERÄTEREGISTRATION KRZ.SMK IOS MIT IBM VERSE APP Anleitung zur Einrichtung von KRZ.smK (sichere mobile Kommunikation) am Beispiel eines ipad Air (ios Version 8.4) Copyright Copyright 2015 KRZ-SWD.

Mehr

Kurzanleitung. PC, Mac, ios und Android

Kurzanleitung. PC, Mac, ios und Android Kurzanleitung PC, Mac, ios und Android Für PC installieren Nähere Informationen zu den Systemvoraussetzungen finden Sie auf der Trend Micro Website. Falls beim Installieren oder Aktivieren dieser Software

Mehr

1.3. Installation und Konfiguration von Filr Desktop

1.3. Installation und Konfiguration von Filr Desktop Novell Filr Desktop Anleitung für das Kollegium Ergänzende Informationen und viele Anleitungen zum Filr findet man auf der Novell-Doku-Seite: https://www.novell.com/de-de/documentation/novell-filr-1-1/

Mehr

Wichtige Hinweise. Seite 2. Seite 6. Sie verwenden ein iphone oder ipad mit dem Betriebssystem ios?

Wichtige Hinweise. Seite 2. Seite 6. Sie verwenden ein iphone oder ipad mit dem Betriebssystem ios? Fusion: Umstellungsleitfaden zur Smartphone- und Tablet-Applikation «Online-Filiale+» (ausschließlich für Kunden der ehemaligen Volksbank Hochwald-Saarburg eg) Wichtige Hinweise Bitte führen Sie die in

Mehr

Erfassungsrichtlinien Belegungseinheiten zur Ausweisung in der internet facts und mobile facts

Erfassungsrichtlinien Belegungseinheiten zur Ausweisung in der internet facts und mobile facts Erfassungsrichtlinien Belegungseinheiten zur Ausweisung in der internet facts und mobile facts Im BE-Manager der internet facts und mobile facts (www.agofmanager.de) finden Sie alle aktiven Codes Ihrer

Mehr

unten auf der Hauptseite des itunes Store auf die entsprechende Landesflagge (Deutschland) klicken. Abbildung 1: itunes Store Land auswählen

unten auf der Hauptseite des itunes Store auf die entsprechende Landesflagge (Deutschland) klicken. Abbildung 1: itunes Store Land auswählen Apple ID erstellen 1. Woher bekomme ich die Fobi@PP? Link zur Fobi@PP: https://itunes.apple.com/de/app/fobi pp/id569501651?mt=8 Für das Herunterladen der FoBi@PP wird eine gültige Apple ID benötigt. Wenn

Mehr

Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung. (bzgl. der Messung von Online-Angeboten nach dem SZM-Verfahren)

Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung. (bzgl. der Messung von Online-Angeboten nach dem SZM-Verfahren) Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung (bzgl. der Messung von Online-Angeboten nach dem SZM-Verfahren) Zwischen INFOnline GmbH Forum Bonn Nord Brühler Straße 9 53119 Bonn - im nachfolgenden INFOnline oder

Mehr

Der Spagat aus komfortablem und gleichzeitig sicherem Arbeiten lässt sich am besten durch folgende Vorgehensweise sicherstellen:

Der Spagat aus komfortablem und gleichzeitig sicherem Arbeiten lässt sich am besten durch folgende Vorgehensweise sicherstellen: Finanzgruppe > Newsletter > "ADG aktuell": Dezember 2015 > MaRisk-konformer Einsatz des ipads in der Bank ADG-NEWSLETTER DEZEMBER 2015 MaRisk-konformer Einsatz des ipads in der Bank 09.12.2015 Thorsten

Mehr

Kontaktlinsen über die neue Website bestellen eine Kurzanleitung

Kontaktlinsen über die neue Website bestellen eine Kurzanleitung Kontaktlinsen über die neue Website bestellen eine Kurzanleitung Wir möchten Ihnen die Nutzung unseres Online-Angebots Website so einfach und angenehm wie möglich gestalten und haben deshalb ein zentrales

Mehr

elkfnwenjn IPADS IN DER SCHULE APPLE CONFIGURATOR REFERAT 4.07 JULIKA KLINK, MANUEL HORTIAN (STAND: NOVEMBER 2015)

elkfnwenjn IPADS IN DER SCHULE APPLE CONFIGURATOR REFERAT 4.07 JULIKA KLINK, MANUEL HORTIAN (STAND: NOVEMBER 2015) elkfnwenjn IPADS IN DER SCHULE APPLE CONFIGURATOR REFERAT 4.07 JULIKA KLINK, MANUEL HORTIAN (STAND: NOVEMBER 2015) Inhalt 1 GRUNDLAGEN ZUM APPLE CONFIGURATOR... 3 1.1 GRUNDSÄTZLICH GIBT ES ZWEI EINSATZSZENARIEN....

Mehr

Anleitung. Deutsch. Grundfunktionen der Hornetdrive Clients

Anleitung. Deutsch. Grundfunktionen der Hornetdrive Clients Anleitung Deutsch Grundfunktionen der Hornetdrive Clients Version: 4.1.0 (Build: 1316) Stand: Januar 2016 Einleitung Mit den aktuellen Clients für Hornetdrive ergeben sich grundsätzliche Änderungen für

Mehr