Network Security Management als flexible und modulare Managed Service Leistung ohne dabei die Kontrolle zu verlieren

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Network Security Management als flexible und modulare Managed Service Leistung ohne dabei die Kontrolle zu verlieren"

Transkript

1 Network Security Management als flexible und modulare Managed Service Leistung ohne dabei die Kontrolle zu verlieren 9. Cyber- Sicherheits- Tag der Allianz für Cyber- Sicherheit Frankfurt am Main,

2 Auslagerung der Cybersicherheit? Intern? Jan/2015 2

3 Auslagerung der Cybersicherheit? 100% Managed Service? Jan/2015 Foto: Steve Photography / Shutterstock.com 3

4 Auslagerung der Cybersicherheit? Hybrid? Jan/2015 4

5 Warum überhaupt Managed Services in der IT- Sicherheit? Ängste... Kontrollverlust Know- How- Verlust Abhängigkeit vom Dienstleister Vorteile... Kosteneffizienz: Infrastruktur mit anderen teilen Know- How und Erfahrung: Zugang zu spezifischen Kenntnissen Ressourcen: Personalengpässe lösen (vor allem für MiUelständler) AuNau interner Kenntnisse, vorausgesetzt man gestaltet die Dienstleistung richxg! Jan/2015 5

6 SicherheitslandschaU Risiken (durch Vernetzung) Lösungen Komplex Komplexe Sicherheitsmaßnahmen Komplex Hoher Aufwand Industrie 4.0 Virtualisierung NAC SIEM SOC IntegraXon *aas Internet der Dinge WAF BYOD IPS StaXsch Dynamisch StaXsch Dynamisch Datenträger Web, Mail FW Proxy Guest WLAN Einfache Sicherheitsmaßnahmen Geringer Aufwand Einfach = Technologien/Dienste Einfach Jan/2015 6

7 Anforderungsprofile KriXsche Erfolgsfaktoren für den Betrieb von Sicherheitslösungen: - Produktwissen - Infrastrukturspezifisches Wissen - Erfahrung Legende Angestrebte Servicequalität Herausforderungen Wachsende Anforderungen aufgrund Komplexität der Bedrohungen Komplexe Werkzeuge/Lösungen erfordern umfangreiches Produktwissen Kurzlebiges infrastrukturspezifisches Wissen durch Virtualisierung Produkt- wissen Infrastruktur- spezifisches Wissen Erfahrung Wissen Jan/ x5 FW Produkt- wissen Komplexere Lösungen Komplexere Angriffstechniken, APTs etc. SOC Infrastruktur- spezifisches Erfahrung Komplexere, dynamische Infrastrukturen (Virtualisierung)

8 Kompetenzprofile und resulwerende Lücken IT- Dienstleister: Produktwissen und Erfahrung; kennt aber die zu überwachende Infrastruktur nicht Interne IT: Kennt eigene Infrastruktur, aber nur eingeschränktes Produktwissen und weniger Erfahrung mit Sicherheitslösungen Während der Serviceübernahme soll dem Dienstleister das spezifische Wissen vermiuelt werden, aber - Nicht alle Details können erfasst werden - Infrastruktur ändert sich und das vermiuelte Wissen veraltet IT- Dienstleister Erfahrung Know- How- Transfer im Rahmen der Serviceübernahme Internem IT Team fehlt ErfahrungsXefe und Produktwissen im Bereich Cybersicherheit IT- Dienstleister kann Sicherheitsleistung nicht in opxmaler Qualität erbringen Produktwissen Interne IT Wissenslücke: IT- Dienstleister wird die zu überwachende Infrastruktur nie so gut kennen wie die interne IT Abteilung selbst Infrastrukturspezifisches Wissen Jan/2015 8

9 Lücken durch flexibles Dienstleistungsmodell schließen Interne IT betreibt die Pla[orm selbst Bei Bedarf kann auf den Dienstleister zurückgegriffen werden Servicequalität = Wissen der internen IT + Erfahrung des Dienstleisters IT Abteilung sammelt Erfahrung Zunehmend mehr Aufgaben selbst durchführen, z.b. durch Gründung eines internen Cybersicherheitsteams Produktwissen IT- Dienstleister Erfahrung Know- How- Transfer im Rahmen der Service- übernahme Sammeln von Erfahrung im Betrieb Interne IT Infrastrukturspezifisches Wissen Jan/2015 9

10 Hybrid Security OperaWons (SOC) Flexible AuUeilung der Aufgaben zwischen interner IT und externem Dienstleister Interne IT analysiert Meldungen der Sensorik Kann/möchte die IT Abteilung das Ereignis (Alarmmeldung) nicht selbst bearbeiten, delegiert sie an den Dienstleister Dienstleister gibt Handlungsempfehlung an interne IT Interne IT setzt die Lösung um Sensorik (passiv) Alarm SOC (Analyse) Sensorik (Host- basierend) Alarm Alarm Interne IT Handlungs- empfehlung Lösung Jan/

11 Technische Umsetzung Interne IT Infrastruktur RZ des Dienstleisters / interne Infrastruktur Bewertung der Sicherheitsereignisse Jan/

12 Warum Cybersicherheit als Dienstleistung mit flexibler Aufgabenteilung? Keine Abhängigkeit! Ermöglicht den sukzessiven Aurau von internen Cybersicherheitskenntnissen Nicht bloß eine weitere Appliance! Erfahrung / Wissen der Spezialisten steht im Vordergrund Bestehende Sicherheitsinfrastruktur wird nicht obsolet, sondern wird ergänzt Jederzeit Zugriff auf externe Experten im EskalaXonsfall Vorbereitung auf den Krisenfall: Infrastruktur / Daten für CERT (Nosall) Einsatz vorhanden Keine langwierige Planung. KurzfrisXge Umsetzung ermöglicht umgehenden Schutz Keine InvesWWon in Hardware / Souware erforderlich Jan/

13 Wie wird bestehende Sicherheitsinfrastruktur durch den Hybrid SOC Ansatz ergänzt? Ständige Überprüfung Der Hybrid SOC greiu ein nachdem IPS, Firewall und/oder Virenscanner ihre Arbeit erledigt haben Feedback Ergebnisse können als direkter Input für KonfiguraXonsanpassungen genutzt werden IntegraWonsfähigkeit Ergebnisse können per Common Event Format (CEF) einem bestehenden SIEM zur Verfügung gestellt werden Jan/

14 Wie wird bestehende Sicherheitsinfrastruktur durch den Hybrid SOC Ansatz ergänzt? Datensammlung Hybrid SOC Sensorik (passiv und Host- basierend) Verarbeitung / Analyse Erfahrung Wissen Datenverarbeitung Hybrid SOC Anwendung Analyse SIEM Datenquellen (Logs, Infrastrukturmeldungen, etc.) SIEM Betrieb Event Jan/

15 DemonstraWon Vertraulich XX/12/14 15

16 e- ito: Wer sind wir? HP (EDS) Ausgründung in 2013; unter Leitung von ehemaligen HP und IBM Führungskräuen Eigentümergeführt; in Deutschland ansässig > 40 Mitarbeiter Kernkompetenzen in: IT- und Netzwerksicherheit Mainframe Managed Services, Beratung und Projektarbeit Breites Branchenspektrum Großer Erfahrungsschatz in der Erbringung von Managed Services im Bereich IT- und Netzwerksicherheit Jan/

17 Sie möchten mehr erfahren? ito.de ito.de e- ito Technology Services GmbH Eisenstraße Rüsselsheim

SIEM Wenn Sie wüssten, was Ihre Systeme wissen. Marcus Hock, Consultant, CISSP

SIEM Wenn Sie wüssten, was Ihre Systeme wissen. Marcus Hock, Consultant, CISSP SIEM Wenn Sie wüssten, was Ihre Systeme wissen Marcus Hock, Consultant, CISSP SIEM was ist das? Security Information Event Monitoring System zur Echtzeitanalyse von Ereignissen, die durch Hardware- oder

Mehr

Die neue Welt der Managed Security Services. DI Alexander Graf Antares NetlogiX Netzwerkberatung GmbH

Die neue Welt der Managed Security Services. DI Alexander Graf Antares NetlogiX Netzwerkberatung GmbH Die neue Welt der Managed Security Services DI Alexander Graf Antares NetlogiX Netzwerkberatung GmbH Agenda Über Antares Aktuelle Sicherheitsanforderungen Externe Sicherheitsvorgaben Managed Security Log

Mehr

Operational Big Data effektiv nutzen TIBCO LogLogic. Martin Ulmer, Tibco LogLogic Deutschland

Operational Big Data effektiv nutzen TIBCO LogLogic. Martin Ulmer, Tibco LogLogic Deutschland Operational Big Data effektiv nutzen TIBCO LogLogic Martin Ulmer, Tibco LogLogic Deutschland LOGS HINTERLASSEN SPUREN? Wer hat wann was gemacht Halten wir interne und externe IT Richtlinien ein Ist die

Mehr

Sichere Website. Gezielt ist oft besser als viel 02.12.2014. Markus Müller secunet Security Networks AG

Sichere Website. Gezielt ist oft besser als viel 02.12.2014. Markus Müller secunet Security Networks AG Sichere Website Gezielt ist oft besser als viel 02.12.2014 Markus Müller secunet Security Networks AG stellt sich vor führender Anbieter für anspruchsvolle IT-Sicherheit seit 2004 Sicherheitspartner der

Mehr

IBM Dynamic Maintenance Erweiterte Wartungs- und Supportleistungen in einer dynamischen Infrastruktur. Mag.Thomas Hoffmann

IBM Dynamic Maintenance Erweiterte Wartungs- und Supportleistungen in einer dynamischen Infrastruktur. Mag.Thomas Hoffmann IBM Dynamic Maintenance Erweiterte Wartungs- und Supportleistungen in einer dynamischen Infrastruktur Mag.Thomas Hoffmann ! "#$ Dynamic Maintenance-IT Herausforderungen optimal managen IT DIENSTE OPTIMIEREN

Mehr

MTF Ihr Weg zum modernen Datacenter

MTF Ihr Weg zum modernen Datacenter MTF Ihr Weg zum modernen Datacenter Beat Ammann Rico Steinemann Agenda Migration Server 2003 MTF Swiss Cloud Ausgangslage End of Support Microsoft kündigt den Support per 14. Juli 2015 ab Keine Sicherheits-

Mehr

IT- & TK-Lösungen für den Mittelstand Flexible IT-Nutzungskonzepte Eine Herausforderung

IT- & TK-Lösungen für den Mittelstand Flexible IT-Nutzungskonzepte Eine Herausforderung IT-Leasing IT-Services IT-Brokerage TESMA Online CHG-MERIDIAN AG Die CHG-MERIDIAN AG wurde 1979 gegründet und gehört seither zu den weltweit führenden Leasing- Unternehmen im Bereich Informations-Technologie

Mehr

Integrierte Sicherheitslösungen

Integrierte Sicherheitslösungen Integrierte Sicherheitslösungen Alexander Austein Senior Systems Engineer Alexander_Austein@symantec.com IT heute: Kunstwerk ohne Einschränkung IT ermöglicht unendlich viel - Kommunikation ohne Grenzen

Mehr

CYBER SECURITY SICHERN, WAS VERBINDET. Dr. Rüdiger Peusquens it-sa Nürnberg, 08.-10.10.2013

CYBER SECURITY SICHERN, WAS VERBINDET. Dr. Rüdiger Peusquens it-sa Nürnberg, 08.-10.10.2013 CYBER SECURITY SICHERN, WAS VERBINDET. Dr. Rüdiger Peusquens it-sa Nürnberg, 08.-10.10.2013 IT HEUTE UND MORGEN Die Welt im Netz Das Netz wird wichtiger als der Knoten Prozesse statt Computer Cloud, Cloud,

Mehr

Effizientes Sicherheits-Management von Endbenutzergeräten

Effizientes Sicherheits-Management von Endbenutzergeräten Effizientes Sicherheits-Management von Endbenutzergeräten Kammerstetter Bernhard Client Technical Professional IBM Tivoli http://www-01.ibm.com/software/tivoli/solutions/endpoint/ Bernhard_Kammerstetter@at.ibm.com

Mehr

Security by Design. Praktische, individuelle und wirtschaftliche Lösung für den Mittelstand

Security by Design. Praktische, individuelle und wirtschaftliche Lösung für den Mittelstand Polizeipräsidium Mittelfranken Security by Design Praktische, individuelle und wirtschaftliche Lösung für den Mittelstand Referent: Matthias Wörner (MW IT-Businesspartner) gepr. IT Sachverständiger Matthias

Mehr

Welcome to Sicherheit in virtuellen Umgebungen

Welcome to Sicherheit in virtuellen Umgebungen Welcome to Sicherheit in virtuellen Umgebungen Copyright Infinigate 1 Inhalt Sicherheit in virtuellen Umgebungen Was bedeutet Virtualisierung für die IT Sicherheit Neue Möglichkeiten APT Agentless Security

Mehr

IT-Sachverständigen-Gemeinschaft. Virtualisierungstechnologien aus forensischer Sicht in Kempten, 17.01.2013

IT-Sachverständigen-Gemeinschaft. Virtualisierungstechnologien aus forensischer Sicht in Kempten, 17.01.2013 IT-Sachverständigen-Gemeinschaft Virtualisierungstechnologien aus forensischer Sicht in Kempten, 17.01.2013 (Tobias Kronwitter, Gerhard Zischka) 1 Herausforderung: Wissenstransfer IT- Sachverständigen

Mehr

Cloud Computing interessant und aktuell auch für Hochschulen?

Cloud Computing interessant und aktuell auch für Hochschulen? Veranstaltung am 11./12.01.2011 in Bonn mit etwa 80 Teilnehmern Hype oder müssen wir uns ernsthaft mit dem Thema beschäftigen? Werden die Technologien und Angebote unsere Aufgaben grundlegend verändern?

Mehr

IT-Incident Management durch externe Dienstleistung - Die Lösung aller IT-Incident Management Probleme? Roland Wagner. Roland.Wagner@datev.

IT-Incident Management durch externe Dienstleistung - Die Lösung aller IT-Incident Management Probleme? Roland Wagner. Roland.Wagner@datev. IT-Incident Management durch externe Dienstleistung - Die Lösung aller IT-Incident Management Probleme? Roland Wagner Roland.Wagner@datev.de IT-Incident Management durch externe Dienstleistung - Die Lösung

Mehr

Status quo Know-how Kontext Industrial IT-Security beim VDMA

Status quo Know-how Kontext Industrial IT-Security beim VDMA Status quo Know-how how-schutz im Kontext Industrial IT-Security beim VDMA Augsburg, 2014-02-19 Peter Mnich VICCON GmbH Ottostr. 1 76275 Ettlingen VICCON GmbH Büro Potsdam David-Gilly-Str. 1 14469 Potsdam

Mehr

Marktdaten Management im Spannungsfeld von Kosten und Compliance

Marktdaten Management im Spannungsfeld von Kosten und Compliance Marktdaten Management im Spannungsfeld von Kosten und Compliance Lösungsansätze basierend auf unserer Expertise 10. Mai 2016 Anja Hohenacker SCREEN Germany www.screenconsultants.com www.screeninfomatch.com

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Fallstudie: IBM Deutschland GmbH IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Mit hybriden IT-Landschaften zur Digitalen Transformation? IBM DEUTSCHLAND GMBH Fallstudie: Panasonic Europe

Mehr

Outtasking der Informationsverarbeitung eine interessante Option für kleine und mittlere Unternehmen. Stefan Holdt

Outtasking der Informationsverarbeitung eine interessante Option für kleine und mittlere Unternehmen. Stefan Holdt Outtasking der Informationsverarbeitung eine interessante Option für kleine und mittlere Unternehmen Stefan Holdt Einführung Mittelständler haben nicht dieselben Ressourcen wie Großunternehmen, aber ähnliche

Mehr

SECURITY INTELLIGENCE KONTINUIERLICHES LAGEBILD UND INTELLIGENTE DETEKTION SELBSTLERNEND INTUITIV NUTZBAR EINFACH INTEGRIERBAR

SECURITY INTELLIGENCE KONTINUIERLICHES LAGEBILD UND INTELLIGENTE DETEKTION SELBSTLERNEND INTUITIV NUTZBAR EINFACH INTEGRIERBAR SECURITY INTELLIGENCE KONTINUIERLICHES LAGEBILD UND INTELLIGENTE DETEKTION SELBSTLERNEND INTUITIV NUTZBAR EINFACH INTEGRIERBAR BEDROHUNGSLANDSCHAFT IT-SICHERHEIT SIND SIE AUF AKTUELLE UND ZUKÜNFTIGE BEDROHUNGEN

Mehr

Workshop 5 Big Data, Internet of Things, Industrie 4.0: JA, aber nicht ohne IT-Infrastruktur 4.0!

Workshop 5 Big Data, Internet of Things, Industrie 4.0: JA, aber nicht ohne IT-Infrastruktur 4.0! Workshop 5 Big Data, Internet of Things, Industrie 4.0: JA, aber nicht ohne IT-Infrastruktur 4.0! Andreas Truber, Bereichsleiter IT Service Management Lars Sternkopf, IT-Security Manager (TÜV), IT Consultant

Mehr

Cloud Computing aus Sicht von Datensicherheit und Datenschutz

Cloud Computing aus Sicht von Datensicherheit und Datenschutz Cloud Computing aus Sicht von Datensicherheit und Datenschutz Peter Batt Bundesministerium des Innern Ständiger Vertreter des IT-Direktors Berlin, den 19. April 2012 Grundlagen: Sicherheitsempfehlungen

Mehr

IT- Wir machen das! Leistungskatalog. M3B Service GmbH Alter Sportplatz Lake 1 57392 Schmallenberg

IT- Wir machen das! Leistungskatalog. M3B Service GmbH Alter Sportplatz Lake 1 57392 Schmallenberg IT- Wir machen das! Leistungskatalog M3B Service GmbH Alter Sportplatz Lake 1 57392 Schmallenberg Tel.: 02972 9725-0 Fax: 02972 9725-92 Email: info@m3b.de www.m3b.de www.systemhaus-sauerland.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

Security Information und Event Management (SIEM) erweiterte Sicherheitsanforderungen bei wachsender Datenflut

Security Information und Event Management (SIEM) erweiterte Sicherheitsanforderungen bei wachsender Datenflut TWINSOF T Security Information und Event Management (SIEM) erweiterte Sicherheitsanforderungen bei wachsender Datenflut 05.06.2013 GI Themenabend BIG DATA: Matthias Hesse, Twinsoft Ablauf 1. Wer ist denn

Mehr

#1 Security Platform for Virtualization & the Cloud. Timo Wege Sales Engineer

#1 Security Platform for Virtualization & the Cloud. Timo Wege Sales Engineer #1 Security Platform for Virtualization & the Cloud Timo Wege Sales Engineer Trend Micro marktführender Anbieter von Sicherheitslösungen für Rechenzentren Führender Sicherheitsanbieter für Server, Cloud

Mehr

Hans-Joachim Lorenz Teamleiter Software Sales GB LE Süd hans.lorenz@de.ibm.com

Hans-Joachim Lorenz Teamleiter Software Sales GB LE Süd hans.lorenz@de.ibm.com IBM Software Partner Academy Whiteboarding- Positionierung des Tivoli Security Produkte 3. Tag, Donnerstag der 09.10.2008 Hans-Joachim Lorenz Teamleiter Software Sales GB LE Süd hans.lorenz@de.ibm.com

Mehr

Schwachstellen: Automatisches Management

Schwachstellen: Automatisches Management Schwachstellen: Automatisches Management mit Greenbone OS & OpenVAS Dr. Jan-Oliver Wagner, Greenbone Networks GmbH Greenbone Networks GmbH Gründung: 2008, Übergang von Projekt- in Produkt-Geschäft Europäisches

Mehr

Neue Wettbewerbsstrategien

Neue Wettbewerbsstrategien Neue Wettbewerbsstrategien Bildung von Business Webs Agenda 1. Die Fragestellung 2. Unterschiedliche Typen von Business Webs 3. Die Transformation der Wertschöpfungskette 4. Konsequenzen für eine erfolgreiche

Mehr

Erkennung von und Umgang mit mehrstufigen komplexen Angriffsszenarien. Effiziente Lösungen bei der Abwehr von Angriffen auf das Netzwerk

Erkennung von und Umgang mit mehrstufigen komplexen Angriffsszenarien. Effiziente Lösungen bei der Abwehr von Angriffen auf das Netzwerk Erkennung von und Umgang mit mehrstufigen komplexen Angriffsszenarien Basisschutz erweitern! Effiziente Lösungen bei der Abwehr von Angriffen auf das Netzwerk Dr. Roland Kaltefleiter rk@netuse.de https://www.netuse.de/

Mehr

Secure Cloud - "In-the-Cloud-Sicherheit"

Secure Cloud - In-the-Cloud-Sicherheit Secure Cloud - "In-the-Cloud-Sicherheit" Christian Klein Senior Sales Engineer Trend Micro Deutschland GmbH Copyright 2009 Trend Micro Inc. Virtualisierung nimmt zu 16.000.000 14.000.000 Absatz virtualisierter

Mehr

IS YOUR INFORMATION SECURE? Sichere und zuverlässige ICT. Unsere Erfahrung. Ihr Vorteil. SWISS CYBER SECURITY

IS YOUR INFORMATION SECURE? Sichere und zuverlässige ICT. Unsere Erfahrung. Ihr Vorteil. SWISS CYBER SECURITY IS YOUR INFORMATION SECURE? Sichere und zuverlässige ICT. Unsere Erfahrung. Ihr Vorteil. SWISS CYBER SECURITY Security Services Risiken erkennen und gezielt reduzieren Ein zuverlässiger Schutz Ihrer Werte

Mehr

Betreibermodelle für Personalsoftware

Betreibermodelle für Personalsoftware Warum über Betreibermodelle nachdenken? Im wesentlichen stehen dem Kunden heute zwei Betreibermodelle zur Verfügung Inhouse-Lösung Technik steht vor Ort Software ist vor Ort Betreuung durch den Nutzer

Mehr

Informationssicherheit als Outsourcing Kandidat

Informationssicherheit als Outsourcing Kandidat Informationssicherheit als Outsourcing Kandidat aus Kundenprojekten Frankfurt 16.06.2015 Thomas Freund Senior Security Consultant / ISO 27001 Lead Auditor Agenda Informationssicherheit Outsourcing Kandidat

Mehr

Welche Sicherheit brauchen die Unterehmen?

Welche Sicherheit brauchen die Unterehmen? Welche Sicherheit brauchen die Unterehmen? Ammar Alkassar Vorstand Sirrix AG IuK-Tag NRW 20. November 2014 ı Bochum Ursprünge BMWi-Studie in der Spitzenforschung zur IT-Sicherheit bei Industrie 4.0 Gegründet

Mehr

LiSS Anbindung an Security Information und Event Management. Carsten Fischer

LiSS Anbindung an Security Information und Event Management. Carsten Fischer LiSS Anbindung an Security Information und Event Management Carsten Fischer Übersicht Das Unternehmen TELCO TECH GmbH Sicherheitsprobleme der KMUs SIEM Systeme in KMUs Konzept: Automatisierter Schwachstellen

Mehr

Anforderungen an kommunale IT-Dienstleister

Anforderungen an kommunale IT-Dienstleister Sonnig mit kleinen Wolken Anforderungen an kommunale IT-Dienstleister Alexander Schroth Seite 1 Kommunale IT-Dienstleister 2011 Deutschlandweit rund 55 Einrichtungen unter kommunaler Hoheit Stehen in der

Mehr

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz Pascal Wolf Manager of MIS & BCRS Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz 2011 Corporation Ein lokaler Partner in einem global integrierten Netzwerk Gründung im Jahr 2002 mit dem ersten full-outtasking

Mehr

IBM Security Systems: Intelligente Sicherheit für die Cloud

IBM Security Systems: Intelligente Sicherheit für die Cloud : Intelligente Sicherheit für die Cloud Oliver Oldach Arrow ECS GmbH 2011 Sampling of Security Incidents by Attack Type, Time and Impact Conjecture of relative breach impact is based on publicly disclosed

Mehr

Apps im Auto : Auf dem Weg zu einer sicheren, offenen Softwareplattform im Fahrzeug

Apps im Auto : Auf dem Weg zu einer sicheren, offenen Softwareplattform im Fahrzeug Informationstag "Das Automobil als ITSicherheitsfall" Berlin, Apps im Auto : Auf dem Weg zu einer sicheren, offenen Softwareplattform im Hakan Cankaya, ESCRYPT GmbH, Berlin Apps im Auto Auf dem Weg zu

Mehr

Schatten-IT Wie Sie die Kontrolle über Ihr Netzwerk zurück erlangen. Dipl.-Ing. Lutz Zeutzius Senior IT-Consultant

Schatten-IT Wie Sie die Kontrolle über Ihr Netzwerk zurück erlangen. Dipl.-Ing. Lutz Zeutzius Senior IT-Consultant Schatten-IT Wie Sie die Kontrolle über Ihr Netzwerk zurück erlangen Dipl.-Ing. Lutz Zeutzius Senior IT-Consultant Fünfzehnjährige Erfahrung bei der IT-Beratung und Umsetzung von IT-Projekten bei mittelständischen

Mehr

Leistungsstark. Sicher. Nachhaltig. Kompetenter Dienstleister und Systemintegrator seit 1994

Leistungsstark. Sicher. Nachhaltig. Kompetenter Dienstleister und Systemintegrator seit 1994 Leistungsstark. Sicher. Nachhaltig. Kompetenter Dienstleister und Systemintegrator seit 1994 Thinking Objects GmbH Kompetenter Dienstleister und Systemintegrator seit 1994 Mit fundierten IT-Security und

Mehr

State of the Art in Network-Related Extrusion Prevention Systems. Andreas Hackl, Barbara Hauer

State of the Art in Network-Related Extrusion Prevention Systems. Andreas Hackl, Barbara Hauer State of the Art in Network-Related Extrusion Prevention Systems Andreas Hackl, Barbara Hauer Übersicht Extrusion Prevention Systems Network-Related Extrusion Prevention Systems Schwachstellen Zusammenfassung

Mehr

Sicherheit und Datenschutz in der Cloud

Sicherheit und Datenschutz in der Cloud Sicherheit und Datenschutz in der Cloud Kennen Sie die Herausforderungen der Zukunft? VDE Rhein-Main e.v. Arbeitsgemeinschaft IK Thomas Kochanek Montag, den 24.10.2011 Sicherheit und Datenschutz in der

Mehr

Best Practice Sichere Webseite vom Server bis CMS 02.12.2014 Dr. Markus Müller Bereichsleiter secunet AG Stephan Sachweh Geschäftsführer Pallas GmbH /

Best Practice Sichere Webseite vom Server bis CMS 02.12.2014 Dr. Markus Müller Bereichsleiter secunet AG Stephan Sachweh Geschäftsführer Pallas GmbH / Best Practice Sichere Webseite vom Server bis CMS 02.12.2014 Dr. Markus Müller Bereichsleiter secunet AG Stephan Sachweh Geschäftsführer Pallas GmbH Pallas stellt sich vor Wir sind ein MSSP: Managed Security

Mehr

Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen

Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen SECURITY FOR VIRTUAL AND CLOUD ENVIRONMENTS Schutz oder Performance? Die Anzahl virtueller Computer übersteigt mittlerweile die Anzahl physischer

Mehr

IT SOLUTIONS. Service & Betreuung. für Storage Virtualisierung

IT SOLUTIONS. Service & Betreuung. für Storage Virtualisierung Service & Betreuung für Storage Virtualisierung Service & Betreuung für Storage Virtualisierung Die Storage Virtualisierung und Datenspeicherung mit DataCore Produkten ist das Rückgrat Ihrer IT! Eine performante

Mehr

Compliance oder wie wir lernten, unsere Logs zu lieben! Autor: Martin Grossberger, MSc

Compliance oder wie wir lernten, unsere Logs zu lieben! Autor: Martin Grossberger, MSc Compliance oder wie wir lernten, unsere Logs zu lieben! Autor: Martin Grossberger, MSc Die Herausforderung Unternehmen sind in der Pflicht, Log Informationen zu sammeln und zu analysieren, wenn Sie einen

Mehr

Rolle eines Threat Management Centers im Rahmen des Risikomanagements nach ISO 27001

Rolle eines Threat Management Centers im Rahmen des Risikomanagements nach ISO 27001 Rolle eines Threat Management Centers im Rahmen des Risikomanagements nach ISO 27001 Aleksei Resetko, CISA, CISSP Security Global Competence Center 18.02.2009 Agenda 1.! ISO 27001 Überblick 2.! Anforderungen

Mehr

Sicherheit im IT Umfeld

Sicherheit im IT Umfeld Sicherheit im IT Umfeld Eine Betrachtung aus der Sicht mittelständischer Unternehmen Sicherheit im IT Umfeld Gibt es eine Bedrohung für mein Unternehmen? Das typische IT Umfeld im Mittelstand, welche Gefahrenquellen

Mehr

Sicherheit der industriellen Automatisierung in österreichischen Unternehmen

Sicherheit der industriellen Automatisierung in österreichischen Unternehmen Sicherheit der industriellen Automatisierung in österreichischen Unternehmen Ing. DI(FH) Herbert Dirnberger, MA, CISM Leiter der Arbeitsgruppe Sicherheit der industriellen Automation Verein zur Förderung

Mehr

E-Mail-Sicherheit: Herausforderungen für Unternehmen. CeBIT 2009 CeBIT Security World. Alexis Machnik, eleven

E-Mail-Sicherheit: Herausforderungen für Unternehmen. CeBIT 2009 CeBIT Security World. Alexis Machnik, eleven E-Mail-Sicherheit: Herausforderungen für Unternehmen CeBIT 2009 CeBIT Security World Alexis Machnik, eleven eleven: Daten & Fakten eleven Gesellschaft zur Entwicklung und Vermarktung von Netzwerktechnologien

Mehr

Bring Your Own Device

Bring Your Own Device Bring Your Own Device Was Sie über die Sicherung mobiler Geräte wissen sollten Roman Schlenker Senior Sales Engineer 1 Alles Arbeit, kein Spiel Smartphones & Tablets erweitern einen Arbeitstag um bis zu

Mehr

Durchgängige WLAN Security mit Zentralem Management. Markus Kohlmeier DTS Systeme GmbH

Durchgängige WLAN Security mit Zentralem Management. Markus Kohlmeier DTS Systeme GmbH Durchgängige WLAN Security mit Zentralem Management Markus Kohlmeier DTS Systeme GmbH Agenda Sicherheitsrisiko WLAN Management Strategien Produktvorstellung Sicherheitsrisiko WLAN? Grenzenlos WLAN Signale

Mehr

Hosting in der Private Cloud

Hosting in der Private Cloud Security Breakfast 26.10.2012 Hosting in der Private Cloud Praxis, Compliance und Nutzen Stephan Sachweh, Technischer Leiter Pallas GmbH Hermülheimer Straße 8a 50321 Brühl information(at)pallas.de http://www.pallas.de

Mehr

CYBER SECURITY. MonIKA: Cooperative IT Security Monitoring for Competing Participants. Matthias Wübbeling Arnold Sykosch, Prof. Dr.

CYBER SECURITY. MonIKA: Cooperative IT Security Monitoring for Competing Participants. Matthias Wübbeling Arnold Sykosch, Prof. Dr. MonIKA: Cooperative IT Security Monitoring for Competing Participants Matthias Wübbeling Arnold Sykosch, Prof. Dr. Michael Meier Präsentiert auf dem 14. IT-Sicherheitskongress, Bonn, 19.-21. Mai 2015.

Mehr

Erfolgreicher Umgang mit heutigen und zukünftigen Bedrohungen

Erfolgreicher Umgang mit heutigen und zukünftigen Bedrohungen Erfolgreicher Umgang mit heutigen und zukünftigen Bedrohungen Das Zusammenspiel von Security & Compliance Dr. Michael Teschner, RSA Deutschland Oktober 2012 1 Trust in der digitalen Welt 2 Herausforderungen

Mehr

Cyber-Sicherheit bei Cloud und Virtualisierung Sicherer Aufbau und Betrieb von Cloud- und Virtualisierungsumgebungen

Cyber-Sicherheit bei Cloud und Virtualisierung Sicherer Aufbau und Betrieb von Cloud- und Virtualisierungsumgebungen Cyber-Sicherheit bei Cloud und Virtualisierung Sicherer Aufbau und Betrieb von Cloud- und Virtualisierungsumgebungen 17. 18. Juni 2014, Berlin 9. 10. Dezember 2014, Düsseldorf Cyber-Sicherheit bei Cloud

Mehr

Intrusion Detection and Prevention

Intrusion Detection and Prevention Intrusion Detection and Prevention 19-05-2008: Chaos Computer Club Lëtzebuerg 21-05-2008: Chaos Computer Club Trier Vortragender: Kabel Aufbau Einführung - Was ist Intrusion Detection - Unterschiede zwischen

Mehr

spotuation Intelligente Netzwerkanalyse

spotuation Intelligente Netzwerkanalyse Forschungsbereich Internet- Frühwarnsysteme spotuation Intelligente Netzwerkanalyse Oktober 2015 Institut für Internet- Sicherheit if(is) Dominique Petersen, Diego Sanchez Projekte spotuation Netzwerk-

Mehr

We make IT matter. Unternehmenspräsentation. Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015

We make IT matter. Unternehmenspräsentation. Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015 We make IT matter. Unternehmenspräsentation Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015 KOMPETENZ Unsere Kernkompetenz: Ganzheitliche Unterstützung bei der Weiterentwicklung der IT. IT-Dienstleistung, von der

Mehr

Sicherheit als Schlüssel zum Erfolg in der Cloud. Ralph Hasler Territory Sales Manager Region Mitte

Sicherheit als Schlüssel zum Erfolg in der Cloud. Ralph Hasler<ralph_hasler@trendmicro.de> Territory Sales Manager Region Mitte Sicherheit als Schlüssel zum Erfolg in der Cloud Ralph Hasler Territory Sales Manager Region Mitte Trend Micro marktführender Anbieter von Sicherheitslösungen für Rechenzentren

Mehr

G DATA GOES AZURE. NEXT LEVEL MANAGED ENDPOINT SECURITY DRAGOMIR VATKOV Technical Product Manager B2B

G DATA GOES AZURE. NEXT LEVEL MANAGED ENDPOINT SECURITY DRAGOMIR VATKOV Technical Product Manager B2B G DATA GOES AZURE NEXT LEVEL MANAGED ENDPOINT SECURITY DRAGOMIR VATKOV Technical Product Manager B2B MADE IN BOCHUM Anbieter von IT-Sicherheitslösungen Gegründet 1985, 1. Virenschutz 1987 Erhältlich in

Mehr

IT Services Leistungskatalog

IT Services Leistungskatalog IT Services Leistungskatalog Eine effiziente IT-Infrastruktur hat in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Früher lediglich ein Mittel zum Zweck, ist heute eine intelligente, skalierbare IT-Umgebung

Mehr

Recht in der Cloud. Die rechtlichen Aspekte von Cloud Computing. Nicole Beranek Zanon Lic. iur., EMBA HSG. Alpiq Cloud Days 2014

Recht in der Cloud. Die rechtlichen Aspekte von Cloud Computing. Nicole Beranek Zanon Lic. iur., EMBA HSG. Alpiq Cloud Days 2014 Recht in der Cloud Die rechtlichen Aspekte von Cloud Computing Nicole Beranek Zanon Lic. iur., EMBA HSG 2 Agenda 1 2 3 4 5 6 Ausgangslage: Cloud oder eigener Betrieb?Cloud Ecosystem Verantwortlichkeit

Mehr

Bring Your Own Device. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos

Bring Your Own Device. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Bring Your Own Device Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Der Smartphone Markt Marktanteil 2011 Marktanteil 2015 Quelle: IDC http://www.idc.com Tablets auf Höhenflug 3 Bring Your Own Device Definition

Mehr

Livehacking ego Saar 2008

Livehacking ego Saar 2008 Livehacking ego Saar 2008 24.06.2008 Mark Semmler Security Services l Tel: +49. 6151. 428568 l E-mail: kontakt_mse@mark-semmler.de Mark Semmler Security Services l Tel: +49. 6151. 428568. 0. 0 l E-mail:

Mehr

LogApp Compliance oder wie wir lernten, unsere Logs zu lieben! Autor: Martin Grossberger, MSc

LogApp Compliance oder wie wir lernten, unsere Logs zu lieben! Autor: Martin Grossberger, MSc LogApp Compliance oder wie wir lernten, unsere Logs zu lieben! Autor: Martin Grossberger, MSc Die Herausforderung Unternehmen sind in der Pflicht, Log Informationen zu sammeln und zu analysieren, wenn

Mehr

SWISS PRIVATE SECURE

SWISS PRIVATE SECURE Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen SWISS PRIVATE SECURE Technologiewende als Wettbewerbsvorteil Sicherheitsaspekte im IT-Umfeld Bechtle Managed Cloud Services 1 Bechtle Switzerland 05/02/2014 Bechtle

Mehr

SIEM & SOC. Neue Bedrohungen erkennen und rasch darauf reagieren! Mag. Markus Brichta, Ing. Dietmar Mandl, MSc

SIEM & SOC. Neue Bedrohungen erkennen und rasch darauf reagieren! Mag. Markus Brichta, Ing. Dietmar Mandl, MSc SIEM & SOC Neue Bedrohungen erkennen und rasch darauf reagieren! Mag. Markus Brichta, Ing. Dietmar Mandl, MSc INHALT Ihr Business ist bedroht Wie erkennen Sie Bedrohungen Wie reagieren Sie darauf Wir bieten

Mehr

Praktische Erfahrungen mit Intrusion Detection Systemen (IDS) U3L: Vernetzung und Kommunikation 20. November 2014 Heinz Fuchs

Praktische Erfahrungen mit Intrusion Detection Systemen (IDS) U3L: Vernetzung und Kommunikation 20. November 2014 Heinz Fuchs Praktische Erfahrungen mit Intrusion Detection Systemen (IDS) U3L: Vernetzung und Kommunikation 20. November 2014 Heinz Fuchs 1.Einordnung Einsatzzweck, Lösungsansätze Gliederung 2.praktische Erfahrungen

Mehr

Proactive Environment Check für General Parallel File System

Proactive Environment Check für General Parallel File System Klaus Kaltenbach Proactive Environment Check für General Parallel File System Agenda Vorstellung Proactive Support Services Überblick Procative Environment Check für GPFS Fragen Proactive... oder auch

Mehr

IT-SICHERHEIT UND MOBILE SECURITY

IT-SICHERHEIT UND MOBILE SECURITY IT-SICHERHEIT UND MOBILE SECURITY Grundlagen und Erfahrungen Dr.-Ing. Rainer Ulrich, Gruppenleiter IT SECURITY Schäubles Handy bei Einbruch gestohlen Bei Wolfgang Schäuble ist eingebrochen worden. Die

Mehr

Linux & Security. Andreas Haumer xs+s. Einsatz von Linux in sicherheitsrelevanten Umgebungen

Linux & Security. Andreas Haumer xs+s. Einsatz von Linux in sicherheitsrelevanten Umgebungen Linux & Security Andreas Haumer xs+s Einsatz von Linux in sicherheitsrelevanten Umgebungen Einführung Netzwerksicherheit wichtiger denn je Unternehmenskritische IT Infrastruktur Abhängigkeit von E Services

Mehr

IT ist kein Glücksspiel! mit TIBCO LogLogic verborgene Informationen nutzen. DICOS GmbH Kommunikationssysteme

IT ist kein Glücksspiel! mit TIBCO LogLogic verborgene Informationen nutzen. DICOS GmbH Kommunikationssysteme IT ist kein Glücksspiel! mit TIBCO LogLogic verborgene Informationen nutzen DICOS GmbH Kommunikationssysteme Freundliche Grüße aus Koblenz Unser Geschäft ist das Glücksspiel. Da wir es uns in der IT nicht

Mehr

Integration des Schwachstellenmanagements in das Monitoring komplexer IT-Infrastrukturen

Integration des Schwachstellenmanagements in das Monitoring komplexer IT-Infrastrukturen Integration des Schwachstellenmanagements in das Monitoring komplexer IT-Infrastrukturen Security Transparent Greenbone Anwender-Konferenz 6. Mai 2015, München Jens Syckor IT-Sicherheitsbeauftragter Zahlen

Mehr

sascha.zinke@splone.com

sascha.zinke@splone.com Verteiltes Scannen in Industrie- Sascha Zinke sascha.zinke@.com Version 1.0 1 1 4 Zusammenfassung Industrielle Netzwerke stellen für die Sicherheit besondere Herausforderungen dar. War bis jetzt vor allem

Mehr

IT Sicherheit: Lassen Sie sich nicht verunsichern

IT Sicherheit: Lassen Sie sich nicht verunsichern IT Sicherheit: Lassen Sie sich nicht verunsichern Guido Bunsen IT Manager Security IT Center AGENDA Betrieb von Firewalls Webfilter E-Mail-Filter Netzwerküberwachung / Blast-O-Mat Virenschutz-Software

Mehr

secunet Security Networks AG Täter im Anzug Wenn die Firewall gerade nicht hinschaut SECURITY 2006 11. Oktober 2006 www.secunet.

secunet Security Networks AG Täter im Anzug Wenn die Firewall gerade nicht hinschaut SECURITY 2006 11. Oktober 2006 www.secunet. secunet Security Networks AG Täter im Anzug Wenn die Firewall gerade nicht hinschaut SECURITY 2006 11. Oktober 2006 www.secunet.com Übersicht Aktuelle Angriffe auf Web-Anwendungen Grenzen heutiger Schutzstrategien

Mehr

Industrial IT Security. Schützen Sie Ihr wertvollstes Gut Ihre Produktionssysteme. Wir sorgen für die Sicherheit Ihrer Anlagen. www.ausecus.

Industrial IT Security. Schützen Sie Ihr wertvollstes Gut Ihre Produktionssysteme. Wir sorgen für die Sicherheit Ihrer Anlagen. www.ausecus. Industrial IT Security. Schützen Sie Ihr wertvollstes Gut Ihre Produktionssysteme Wir sorgen für die Sicherheit Ihrer Anlagen www.ausecus.com Was passiert, wenn Ihre Produktionsanlage ausfällt? Mit einem

Mehr

IT-Sicherheit Risiken erkennen und behandeln. Hanau, 12.11.2014

IT-Sicherheit Risiken erkennen und behandeln. Hanau, 12.11.2014 IT-Sicherheit Risiken erkennen und behandeln Hanau, 12.11.2014 Agenda GAP-Analysis Schwachstellen finden Risk-Management - Risiken analysieren und bewerten TOMs - Technische und organisatorische Maßnahmen

Mehr

Lehrgang Information Security Management

Lehrgang Information Security Management Lehrgang Security Management Das Zeitalter der Datenkommunikation bietet ungeahnte Möglichkeiten der, Kommunikation, der Vereinfachung, Beschleunigung von Arbeitsabläufen, Geschäftsabschlüssen. Geschäftsprozesse

Mehr

IT-Grundschutz IT-Sicherheit ohne Risiken und Nebenwirkungen

IT-Grundschutz IT-Sicherheit ohne Risiken und Nebenwirkungen IT-Grundschutz IT-Sicherheit ohne Risiken und Nebenwirkungen Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Grundlagen der Informationssicherheit und IT-Grundschutz 2. IT-Grundschutz-Tag 2014 20.03.2014

Mehr

BearingPoint RCS Capability Statement

BearingPoint RCS Capability Statement BearingPoint RCS Capability Statement - Cyber-Sicherheitscheck - Juli 2015 Inhalt 1 2 3 Einleitung und Herausforderungen Unsere Methodik Ihr Nutzen IT-Advisory 2 Cyber-Sicherheit eine Definition Cyber-Sicherheit

Mehr

8. DICOS User Meeting, 26.09.2013. Übersicht zu Experten im Dialog. DICOS GmbH Kommunikationssysteme

8. DICOS User Meeting, 26.09.2013. Übersicht zu Experten im Dialog. DICOS GmbH Kommunikationssysteme 8. DICOS User Meeting, 26.09.2013 Übersicht zu Experten im Dialog DICOS GmbH Kommunikationssysteme CA Workgroup Mobile Device Management (MDM)14.00-14.20+14.55-15.15 h Möglichkeiten und Grenzen von MDM

Mehr

Sicherheit im IT - Netzwerk

Sicherheit im IT - Netzwerk OSKAR EMMENEGGER & SÖHNE AG IT - SERVICES Email mail@it-services.tv WWW http://www.it-services.tv Stöcklistrasse CH-7205 Zizers Telefon 081-307 22 02 Telefax 081-307 22 52 Kunden erwarten von ihrem Lösungsanbieter

Mehr

4. Stuttgarter Sicherheitskongress: IT-Sicherheit in industriellen Anlagen

4. Stuttgarter Sicherheitskongress: IT-Sicherheit in industriellen Anlagen 4. Stuttgarter Sicherheitskongress: IT-Sicherheit in industriellen Anlagen Henning Sandfort Siemens AG, Sector Industry SIMATIC Produkt- & Systemmanagement Allgemeine Security-Bedrohungen in der Automatisierung

Mehr

Wir machen Komplexes einfach.

Wir machen Komplexes einfach. Wir machen Komplexes einfach. Managed Services LAN/WLAN Die Komplettlösung der Schindler Technik AG (STAG) Wir sind erfahren, fachlich kompetent und flexibel. Ihre Serviceanforderungen und -erwartungen

Mehr

Überwachung der Sicherheit von IT-Services im Einsatz

Überwachung der Sicherheit von IT-Services im Einsatz Überwachung der Sicherheit von IT-Services im Einsatz Franz Lantenhammer Oberstleutnant Dipl.-Ing., CISSP Leiter CERTBw IT-Zentrum der Bundeswehr franzlantenhammer@bundeswehr.org franz.lantenhammer@certbw.de

Mehr

TeleTrusT-interner Workshop. Nürnberg, 21./22.06.2012. Ammar Alkassar Sirrix AG/TeleTrusT

TeleTrusT-interner Workshop. Nürnberg, 21./22.06.2012. Ammar Alkassar Sirrix AG/TeleTrusT Der IT-Sicherheitsverband e.v. TeleTrusT-interner Workshop Nürnberg, 21./22.06.2012 Ammar Alkassar Sirrix AG/TeleTrusT Cyberwar, Bring Your Own Device, Big Data: Quo Vadis IT-Security? TeleTrusT Bundesverband

Mehr

expect more Verfügbarkeit.

expect more Verfügbarkeit. expect more Verfügbarkeit. Erfolgreiche Managed-Hostingund Cloud-Projekte mit ADACOR expect more Wir wollen, dass Ihre IT-Projekte funktionieren. expect more expect more Verlässlichkeit.. Seit 2003 betreiben

Mehr

Marc Skupin Werner Petri. Security Appliances

Marc Skupin Werner Petri. Security Appliances There s s a new kid in town! Marc Skupin Werner Petri Security Appliances tuxgate Ein Saarländischer Hersteller Wer ist? Sicherheit, warum? Wieviel Sicherheit? tuxgate Security Appliances tuxgate 1998

Mehr

Trend Micro Deep Security. Tobias Schubert Pre-Sales Engineer DACH

Trend Micro Deep Security. Tobias Schubert Pre-Sales Engineer DACH Trend Micro Deep Security Tobias Schubert Pre-Sales Engineer DACH Trends in Datenzentren Schutz von VMs VMsafe Der Trend Micro Ansatz Roadmap Virtual Patching Trends in Datenzentren Schutz von VMs VMsafe

Mehr

Security in Zeiten von Internet der Dinge. Udo Schneider Security Evangelist DACH

Security in Zeiten von Internet der Dinge. Udo Schneider Security Evangelist DACH Security in Zeiten von Internet der Dinge Udo Schneider Security Evangelist DACH Trend Micro Unsere Aktivitäten Unsere Methoden Unser Profil Anerkannter weltweit führender Anbieter von Server-, Cloudund

Mehr

Qualifikationsprofil:

Qualifikationsprofil: Qualifikationsprofil: WONI Jahrgang 1950 Nationalität Deutsch Fremdsprachen Englisch Ausbildung Starkstromelektriker, Organisations-Programmierer, Datenverarbeitungs-Organisator Technische Kenntnisse:

Mehr

Cloud Compu)ng für kleine und mi2lere Unternehmen. CUBE33 GmbH, Thomas Ki3elberger 10. Juni 2015

Cloud Compu)ng für kleine und mi2lere Unternehmen. CUBE33 GmbH, Thomas Ki3elberger 10. Juni 2015 Cloud Compu)ng für kleine und mi2lere Unternehmen CUBE33 GmbH, Thomas Ki3elberger 10. Juni 2015 Agenda CUBE33 GmbH Wozu Cloud? Vorgehen Praxisbeispiele Fazit Die CUBE33 GmbH (1) Das Unternehmen Gegründet

Mehr

ICS Group Gründungsmitglied der Fachgruppe Industrie 4.0 im Verein IT FOR WORK e.v.

ICS Group Gründungsmitglied der Fachgruppe Industrie 4.0 im Verein IT FOR WORK e.v. PRESSEINFORMATION ICS Group Gründungsmitglied der Fachgruppe Industrie 4.0 im Verein IT FOR WORK e.v. Neu-Anspach, Februar 2015: Hans-Jörg Tittlbach (CEO der ICS Group) unterzeichnete am 10. Februar 2015

Mehr

Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter

Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter Senior Sales Engineer 1 Das Szenario 2 Früher Auf USB-Sticks Auf Netzlaufwerken Auf CDs/DVDs Auf Laptops & PCs 3 Jetzt Im Cloud Storage

Mehr

Risiken kann man eingehen. Oder man kann sie meistern.

Risiken kann man eingehen. Oder man kann sie meistern. IBM Global Technology Services Risiken kann man eingehen. Oder man kann sie meistern. Einsichten und Erkenntnisse aus der IBM Global IT Risk Study. 2 IBM Global IT Risk Study Wie steht es mit dem Sicherheitsbewusstsein

Mehr

Stadtverwaltung Zwickau

Stadtverwaltung Zwickau 2 Stadtverwaltung Zwickau Betrieb des TK-Netzes Konzeptpräsentation Managed Service Schutzvermerk / Copyright-Vermerk Einführung / Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Servicekonzept Service-Management Netzübersicht

Mehr

IT as a Service für den KMU Bereich - und was haben Sie davon?

IT as a Service für den KMU Bereich - und was haben Sie davon? 1 IBM und A1 Telekom Austria IT as a Service für den KMU Bereich - und was haben Sie davon? DI Roland Fadrany, Head of ITO, A1 Telekom Austria DI Günter Nachtlberger, Business Development Executive, IBM

Mehr