supported by Studienstiftung des deutschen Volkes

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "supported by Studienstiftung des deutschen Volkes"

Transkript

1 Curriculum Vitae Personal Details Volker Woltersdorff born in 1971 in Landsberg/Lech (West Germany) Education 1990 Graduation at Joseph-Bernhard-Gymnasium Türkheim Course of Studies Academic Studies of French, German, and Italian Literature (supported by Studienstiftung des deutschen Volkes) Ludwig-Maximilians-Universität Munich (Germany) Scholarship at Scuola Normale Superiore di Pisa (Italy) Scholarhip at Université Paris III (France) Doctorate Graduate degree Maîtrise en Lettres modernes supported by Studienstiftung des deutschen Volkes 2004 Doctoral Degree in Comparative Literature at the Department of Philosophie und Geisteswissenschaften (Humanities) of Freie Universität Berlin with a thesis on gay coming out narrative and practice Academic Career Research assistant at the Institute of Comparative Literature of Freie Universität Berlin Member of the Collaborative Research Centre Kulturen des Performativen within the Research Project B4 Precariousness of Sexual and Gendered Identities: Everyday Practice and Symbolic Forms (director: Prof. Dr. Gert Mattenklott ), financed and reviewed by Deutsche Forschungsgemeinschaft Member of the interdisciplinary research group Gender Co-director of the interdisciplinary research group Subject Embodiment Power Member of the interdisciplinary research group Destructive Dynamics and Performativity Teaching experience in Comparative Literature at Freie Universität Berlin and Gender Studies at Humboldt University Berlin since 2010 Member of the advisory board of the Journal Zeitschrift für Sexualforschung Fellow at the Institue for Cultural Inquiry Berlin ICI 1

2 Conference Organising April 2005 February 2007 March 2007 May 2007 Workshop SM: Performanzen und Verque(e)rungen von Macht at Freie Universität Berlin International Conference Performing and Queering Sadomasochism at Freie Universität Berlin International Conference Practices of Symbolic Violence at Freie Universität Berlin (co-organiser) International Conference Miłość bliźniego między normalnością a normatywnością at Centrum Zielna Warsaw (co-organiser) December 2007 Workshop Ökonomie Sexualität Geschlecht at ICI Berlin (coorganiser) June 2010 July 2012 International Conference Desiring Just Economies Just Economies of Desire at ICI Berlin (co-organiser) International Workshop Forms of Attachment Affect at the Limits of the Political at ICI Berlin (co-organiser) Language Skills German (native speaker), English (fluent), Frensh (fluent), Italian (good), Polish (moderate), Spanish (moderate), Dutch (moderate) Selected Publications Single Authored Book Coming out: Die Inszenierung schwuler Identitäten zwischen Auflehnung und Anpassung. Frankfurt am Main / New York: Campus 2005 Edited and Co-edited Books Co-editor and co-translator with Corinna Genschel, Caren Lay and Peter Nancy Wagenknecht: Annamarie Jagosie: Queer Theory. Eine Einführung, Berlin: Querverlag 2001 Co-editer with Robin Bauer and Josch Hoenes: Unbeschreiblich männlich. Heteronormativitätskritische Perspektiven, Hamburg: msk 2007 Co-editer with Bernd Blaschke, Rainer Falk, Dirck Linck, Oliver Lubrich and Friederike Wißmann: Umwege. Ästhetik und Poetik exzentrischer Reisen, Bielefeld: Aisthesis 2008 Co-editer with Robert Schmidt (Hg.): Symbolische Gewalt. Herrschaftsanalyse nach Pierre Bourdieu, Konstanz: UVK

3 Co-editer with Nikita Dhawan, Antke Engel and Christoph Holzhey: Desiring Just Economies Just Economies of Desire (Book Series: Social Justice), New York/London: Routledge (in preparation) Book Contributions Wie male ich einen Schwulen? Wege und Umwege der Schwulenbewegung in: HKS13 (i.e.. Sebastian Haunss/Markus Mohr/Klaus Viehmann) (eds.): vorwärts bis zum nieder mit. 30 Jahre Plakate unkontrollierter Bewegungen, Berlin: Assoziation A 2001, pp Prousts queering: Homosexualisierung der Literatur statt homosexueller Bekenntnisliteratur in: Dirk Naguschewski and Sabine Schrader (eds.): Sehen Lesen Begehren. Homosexualität in französischer Literatur und Kultur, Berlin: edition tranvía 2001, pp Zwischen Unterwerfung und Befreiung. Zur Konstruktion schwuler Identität im Coming out in: Urte Helduser et al. (eds.): under construction. Feministische Konstruktivismen in Theoriedebatten, Forschungs- und Alltagspraxis, Frankfurt am Main / New York: Campus 2004, pp Erotische Fiktionen im Internet: Vom riskanten Spiel mit neuen Kommunikationstechniken in: Gunter Gebauer et al. (eds.): Kalkuliertes Risiko. Technik, Spiel und Sport an der Grenze, Frankfurt a.m. / New York: Campus 2006, pp I Want to Be a Macho Man: Schwule Diskurse über die Aneignung von Männlichkeit in der Fetisch- und SM-Szene in: Robin Bauer/Josch Hoenes/Volker Woltersdorff (Hg.): Unbeschreiblich männlich. Heteronormativitätskritische Perspektiven, Hamburg: msk 2007, pp Co-author with Robert Schmidt: Drohung und Verheißung. Zur Performativität von Subjekt und Macht in: Evamaria Heisler/Elke Koch/Thomas Schäffer (eds.): Drohung und Verheißung. Mikroprozesse in Verhältnissen von Macht und Subjekt, Freiburg i.br.: Rombach 2007, pp Zuckerbrot und Peitsche: Verheißungsvolle Drohungen sadomasochistischer Rollenspiele in: Evamaria Heisler/Elke Koch/Thomas Schäffer (eds.): Drohung und Verheißung. Mikroprozesse in Verhältnissen von Macht und Subjekt, Freiburg i.br.: Rombach 2007, pp Listiges Erzählen: Strategien schwulen Stigmamanagements in: Florian Steger (ed.): Was ist krank? Stigmatisierung Diskriminierung in Medizin und Psychotherapie, Gießen: Psychosozial 2007, pp

4 O, /Foltern! O,/die große Kasteiung! Hubert Fichtes Flirt mit Leder und SM in: Jan-Frederik Brandel and Robert Gillet (eds.): Hubert Fichte. Texte und Kontexte, Hamburg: msk, 2007, pp Extremsport : Literarische Inszenierungen von Punk, Techno und Schwulenszene in: Franz Bockrath et al. (eds.): Körperliche Erkenntnis. Formen reflexiver Erfahrung, Bielefeld: transcript 2008, pp Meine Dämonen füttern: Paradoxe Bearbeitungen von Geschlechtertabus in der sadomasochistischen Subkultur in: Ute Frietsch/Konstanze Hanitzsch/Jennifer John (eds.): Geschlecht als Tabu. Orte, Dynamiken und Funktionen, Bielefeld: transcript 2008, pp Doppelt pervers? Über schwule, lesbische und trans-queere SM-Sexualität in: Andreas Hill et al. (eds.): Lust-voller Schmerz: Sadomasochistische Perspektiven, Gießen: Psychosozial 2008, pp Identités queers entre dissidence et normativité. Réflexions sur le discours du coming out gay masculin in: Jean-Paul Rocchi (ed.): Dissidences et identités plurielles, Nancy: Presses Universitaires de Nancy 2008, pp Queer und Hartz IV. Überlegungen zum Zusammenhang von Arbeit, Ökonomie, Sexualität und Geschlecht im Neoliberalismus in: Nina Degele: Einführung Gender/Queer Studies, München: Fink (UTB) 2008, pp Sontags Camp-Essay und einige seiner Folgen in: Jan Engelmann/Jan Faber/Christine Holste (eds.): Leidenschaft der Vernunft. Die öffentliche Intellektuelle Susan Sontag, Würzburg: Königshausen & Neumann 2010, pp Sexual Politics in Neoliberalism. Managing Precarious Selves in: Stefanie Ernst and Andrea Bührmann (eds.): Control or Care of the Self? The Sociology of the Subject in the 21st Century, Newcastle: Cambridge Scholars Publishing 2010, pp Co-author with Robert Schmidt: BOURDIEU Der zwanglose Zwang symbolischer Gewalt in: Hannes Kuch and Steffen K. Herrmann (eds.): Philosophien sprachlicher Gewalt. 21 Grundpositionen von Platon bis Butler, Weilerwist: Velbrück Wissenschaft 2010, pp Prekarisierung der Heteronormativität von Erwerbsarbeit? Queertheoretische Überlegungen zum Verhältnis von Sexualität, Arbeit und Neoliberalismus in: Alexandra Manske/Katharina Pühl (eds.): Prekarisierung zwischen Anomie und Normalisierung. Geschlechtertheoretische Bestimmungen, Münster: Westfälisches Dampfboot 2010, S The Pleasures of Compliance. Domination and Compromise within BDSM Practice in: María do Mar Castro Varela/Nikita Dhawan/Antke Engel (eds.): Hegemony and Heteronormativity. Revisiting the Political in Queer Politics (Book Series: Queer Interventions), Farnham: Ashgate 2011, pp

5 Let s Play Master and Servant! Spielformen des paradoxen Selbst in sadomasochistischen Subkulturen in: Regine Strätling (ed.): Spielformen des Selbst. Das Spiel zwischen Subjektivität, Kunst und Alltagspraxis, Bielefeld: transcript 2012, pp Masochistic Self-Shattering between Destructiveness and Productiveness in: Alice Lagaay and Michael Lorber (eds.): Destruction in the Performative (Book Series: Critical Studies), Amsterdam/New York: Rodopi 2012, pp Keine Minderheitendramen. Homosexuelle Minoritäten und Rainer Werner Fassbinders Filme, in: Nicole Colin, Franziska Schößler, Nike Thurn (Hg.), Prekäre Obsession: Minoritäten im Werk von Rainer Werner Fassbinder, Bielefeld: transcript 2012, pp All those beautiful boyz and criminal queers Vom Erbe der Terrortunten, in: Andreas Pretzel/ Volker Weiß (eds.): Rosa Radikale. Die Schwulenbewegung der 1970er Jahre (= Geschichte der Homosexuellen in Deutschland seit 1945, vol. 3), Hamburg: Männerschwarm 2012, pp Lebenskünstler als Selbstunternehmer: Über gegenwärtige Diskurse zur Ästhetisierung und Ökonomisierung des Selbst in: Gunter Gebauer/Ekkehard König/Jörg Volbers (eds.): Selbst-Reflexionen. Performative Perspektven, München: Wilhelm Fink 2012, pp Der Staat bei der sexuellen Arbeit in: Helga Haberle/Katharina Hajek/Gundula Luwig/Sara Paloni (eds.): Que(e)r zum Staat. Heteronormativitätskritische Perspektiven auf Staat, Macht und Gesellschaft, Berlin: Querverlag 2012, pp Going Public Going Media. Über den medialen Wandel schwuler Coming-out- Inszenierungen seit Stonewall in: Susanne Regener/Katrin Köppert (eds.): privat/öffentlich. Mediale Selbstentwürfe von Homosexualität, Wien: Turia + Kant 2013, pp Zur Dialektik von Lust und Tabu in Zeiten prekärer Geschlechterverhältnisse in: Kristiane Hasselmann (ed.): Hidden Dimensions. Eine Exploration zur Latenz und Aktualität tabuartiger Normen. Wandlungen der historischen Dialektik von Tabu und Tabubruch in der performativen Kultur der Gegenwart, München: Wilhelm Fink 2013 (forthcoming) Folter als erotisches Faszinosum. Über sadomasochistische Inszenierungen von Folterfantaisen in: Julia Bee/Reinhold Görling/Johannes Kruse/Elke Mühlleitner (eds.): Folterbilder und -narrationen. Verhältnisse zwischen Fiktion und Wirklichkeit, Göttingen: Vandenhoek&Ruprecht 2013 (forthcoming) 5

6 Selbstalterisierung oder Selbstnormalisierung. Jean Genet und/oder die Schwulenbewegung, in: Matthias Lorenz/Oliver Lubrich (eds.): Jean Genet und Deutschland, Gifkendorf: Merlin 2013 (forthcoming) Journal Articles Stiefkinder des Marxismus in: Unitat 4 (2002), Sondernummer Sexualwissenschaft, p. 11 Queer Theory und Queer Politics in: UTOPIEkreativ 156 (2003), pp Co-author as member of the work group Gender : Begehrende Körper und verkörpertes Begehren. Interdisziplinäre Studien zu Performativität und gender in: Paragrana 13.1 (2004), pp Den Spieß umdrehen. Was sind queer politics und queer theory? in: iz3w 280 (Oct. 2004), pp Dies alles und noch viel mehr! - Paradoxien prekärer Sexualitäten in: Das Argument 273 (2007), Special Issue: Liebesverhältnisse, pp (invited article) Neoliberalism and its Homophobic Discontents in: Nr. 2 (2007) (peer reviewed) Tunten zwecklos! Schwule und/oder Männlichkeit in: Die Maske. Zeitschrift für Kultur- und Sozialanthropologie 3 (2008), pp Queer Subject Economies. Managing Diversity and Precariousness in Neoliberalism in: Nr. 3 (2009) (peer reviewed) The Paradoxes of Precarious Sexualities Sexuality in Neoliberalism in: Cultural Studies 25.2 (2011), Special Issue: Queer Adventures in Cultural Studies, ed. Angela McRobbie, pp (peer reviewed) Neue Bündnispotenziale und neue Unschärfen. Zum Begriff der Prekarisierung von Geschlecht, Arbeit und Leben. in: Feministische Studien 2/2011, Special Issue: Verletzbarkeiten und Geschlecht, ed. Sabine Hark/Paula-Irene Villa, pp (peer reviewed) Coming-out: Strategien schwuler Selbstbehauptung seit Stonewall in: Queer Lectures 12/2012, pp Apocalypse NOW! Radical Negativity and the Performativity of Ending in Queer Theory in: Nr. 7 (2012) (peer reviewed) 6

7 Dictionary Entries Co-author with Gert Mattenklott: Homosexualität in: Wolfgang Fritz Haug (ed.): Historisch-Kritisches Wörterbuch des Marxismus, vol. VI.1, Hamburg: Argument 2004, pp marxistische/materialistische Ästhetik in: Achim Trebeß (ed.): Metzler Lexikon Ästhetik. Kunst, Medien, Design und Alltag. Stuttgart: Metzler 2006, pp Homosexualität und Queer in: Jennifer Evans, Florian Mildenberger, Jakob Pastötter (eds.): Homosexualität im Spiegel der Wissenschaften. Hamburg: msk (in preparation). 7

Bertram Turner Teaching Activities

Bertram Turner Teaching Activities Bertram Turner Teaching Activities Courses (Proseminar) taught at the Institute for Social Anthropology and African Studies, Ludwig-Maximilians-Universitä t, Munich (Interdisciplinary courses included)

Mehr

CURRICULUM VITAE. Martin Gross. December 2014

CURRICULUM VITAE. Martin Gross. December 2014 1 CURRICULUM VITAE Martin Gross December 2014 Address: University of Mannheim School of Social Sciences Professorship of Political Science III, Comparative Government A 5, 6, Room 340 68159 Mannheim Phone:

Mehr

University of Tirana

University of Tirana University of Tirana Address: Sheshi Nënë Tereza ; www.unitir.edu.al Tel: 04228402; Fax: 04223981 H.-D. Wenzel, Lehrstuhl Finanzwissenschaft, OFU Bamberg 1 University of Tirana The University of Tirana

Mehr

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf.

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf. 1 The zip archives available at http://www.econ.utah.edu/ ~ ehrbar/l2co.zip or http: //marx.econ.utah.edu/das-kapital/ec5080.zip compiled August 26, 2010 have the following content. (they differ in their

Mehr

Heisenberg meets reading

Heisenberg meets reading Heisenberg meets reading Gregory Crane Professor of Classics Winnick Family Chair of Technology and Entrepreneurship Adjunct Professor of Computer Science Editor in Chief, Perseus Project January 12, 2013

Mehr

Transcultural European Outdoor Studies (TEOS), M.A. Erasmus Mundus Masterstudiengang

Transcultural European Outdoor Studies (TEOS), M.A. Erasmus Mundus Masterstudiengang Transcultural European Outdoor Studies (TEOS), M.A. Erasmus Mundus Masterstudiengang 10 Juni 2011 Thematische Gliederung (1) Handlungsleitendes Paradigma (2) Erasmus Mundus Masterstudiengang TRANSCULTURAL

Mehr

Internationales Symposion, Wien, 26.-28. Juni 2015. Österreichische Gesellschaft für Musik, 1010 Wien, Hanuschgasse 3, Stiege 4, 4.

Internationales Symposion, Wien, 26.-28. Juni 2015. Österreichische Gesellschaft für Musik, 1010 Wien, Hanuschgasse 3, Stiege 4, 4. W x bñxüxààx âçw w x yx ÇxÇ hçàxüáv{ xwx Internationales Symposion, Wien, 26.-28. Juni 2015 Österreichische Gesellschaft für Musik, 1010 Wien, Hanuschgasse 3, Stiege 4, 4. Stock Eintritt frei! Der Standesunterschied,

Mehr

Konstruktion der Wirklichkeit durch Kriminalitat und Strafe

Konstruktion der Wirklichkeit durch Kriminalitat und Strafe Detlev Frehsee/Gabi Loschper/Gerlinda Smaus (Hg.) Konstruktion der Wirklichkeit durch Kriminalitat und Strafe Nomos Verlagsgesellschaft Baden-Baden Inhaltsverzeichnis Detlev Frehsee, Bielefeld/Gabi Loschper,

Mehr

Zukunft Gender Studies

Zukunft Gender Studies Zukunft Gender Studies Bundesweite Entwicklungen und Schwerpunktsetzungen Dr. Marion Mangelsdorf Zukunft Gender Studies_ Bundesweite Entwicklungen Kurzüberblick Ende der 1990er Jahre bekamen Gender Studies

Mehr

Curriculum Vitae. Dipl. Psych. Ina Zwingmann

Curriculum Vitae. Dipl. Psych. Ina Zwingmann Curriculum Vitae Dipl. Psych. Ina Zwingmann Curriculum Vitae Personal information Name: Ina Zwingmann Date of birth: 22.05.1987 Nationality: German Education and training 03/2013 - present University of

Mehr

Joint Master Programm Global Business Russland / Italien

Joint Master Programm Global Business Russland / Italien Joint Master Programm Global Business Russland / Italien (gültig ab 01.10.015) Name: Matr.Nr.: Tel.Nr: email: 1. Pflichtfächer/-module (9 ECTS) General Management Competence Es sind Module aus folgendem

Mehr

Double Master s Degree in cooperation with the University of Alcalá de Henares

Double Master s Degree in cooperation with the University of Alcalá de Henares Lehrstuhl für Industrielles Management Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Double Master s Degree in cooperation

Mehr

Effective Stakeholder Management at the Technische Universität München Bologna, September, 2010

Effective Stakeholder Management at the Technische Universität München Bologna, September, 2010 Effective Stakeholder Management at the Bologna, September, 2010 Science, Technology, and the Media Growing public awareness for the last 10 years New print and web journals Large number of new TV shows

Mehr

Kampf um Zeit Emanzipatorische Potentiale einer Arbeitszeitverkürzung. Carina Altreiter, Franz Astleithner

Kampf um Zeit Emanzipatorische Potentiale einer Arbeitszeitverkürzung. Carina Altreiter, Franz Astleithner Kampf um Zeit Emanzipatorische Potentiale einer Arbeitszeitverkürzung Carina Altreiter, Franz Astleithner Gutes Leben für Alle - Kongress 21.02.2015, Wien Soziologische Perspektiven auf Arbeitszeit Blick

Mehr

Maria Reger EDUCATION

Maria Reger EDUCATION Maria Reger Department of Literatures, Cultures and Languages University of Connecticut Storrs, CT 06269-1057 maria.reger@uconn.edu EDUCATION PhD candidate, Literatures, Cultures and Languages (Concentration:

Mehr

Digitale Nachhaltigkeit mit Open Clouds

Digitale Nachhaltigkeit mit Open Clouds Open Cloud Day, 19. Juni 2012 Universität Bern Dr. Matthias Stürmer Ernst & Young CV Matthias Stürmer Phone: +41 58 286 61 97 Mobile: +41 58 289 61 97 Email: matthias.stuermer@ch.ey.com Background Senior

Mehr

AREAS OF SPECIALIZATION Bioethics, Ethics of Economics, Foundations of Ethics and Applied Ethics (Personal Ontology, Autonomy, Welfare)

AREAS OF SPECIALIZATION Bioethics, Ethics of Economics, Foundations of Ethics and Applied Ethics (Personal Ontology, Autonomy, Welfare) DR KARSTEN WITT CURRICULUM VITAE AREAS OF SPECIALIZATION Bioethics, Ethics of Economics, Foundations of Ethics and Applied Ethics (Personal Ontology, Autonomy, Welfare) AREAS OF COMPETENCE Political Philosophy,

Mehr

1. Semester 2. Semester AL AL 7. Semester 8. Semester. Code

1. Semester 2. Semester AL AL 7. Semester 8. Semester. Code Studienverlaufsplan für den B.A.-Studiengang Sprachen und Wirtschaft (ab WS 00/, Stand Juni 0) Course lan BA Languages and Business Studies (as of June 0) Module und Lehrveranstaltungen für Studierende,

Mehr

L e b e n s l a u f. 1962 66 Besuch der evangelischen Volksschule an der Hölterstraße in Mülheim-Ruhr

L e b e n s l a u f. 1962 66 Besuch der evangelischen Volksschule an der Hölterstraße in Mülheim-Ruhr L e b e n s l a u f Schulbildung 1962 66 Besuch der evangelischen Volksschule an der Hölterstraße in Mülheim-Ruhr 1966 74 Besuch der Luisenschule in Mülheim/Ruhr (Städtisches Gymnasium) 7. 6. 1974 Abitur

Mehr

Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungswissenschaft

Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungswissenschaft Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungs Bachelorstudiengang Modul- 01001 Einführung in die Grundlagen der Erziehungs

Mehr

German Section 28 - Online activitites

German Section 28 - Online activitites No. 01 Das Wetter The weather Ich bin nass. Mir ist heiß. Mir ist kalt. Hilfe! I'm wet. I'm hot. I'm cold. Help! No. 02 Memoryspiel Memory game Mir ist heiß. I'm hot. Mir ist kalt. I'm cold. Ich bin nass.

Mehr

Accounting course program for master students. Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe

Accounting course program for master students. Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe Accounting course program for master students Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe 2 Accounting requires institutional knowledge... 3...but it pays: Lehman Bros. Inc.,

Mehr

Der Kick rund ums Spiel: Wie Fußballmarketing und Gamification zusammen kommen

Der Kick rund ums Spiel: Wie Fußballmarketing und Gamification zusammen kommen Der Kick rund ums Spiel: Wie Fußballmarketing und Gamification zusammen kommen Assoc Prof Dr Steffen P Walz Director, GEElab & GEElab Europe Vice-Chancellor s Senior Research Fellow www.geelab.rmit.edu.au

Mehr

PLAY Conference Programm

PLAY Conference Programm PLAY Conference Programm Donnerstag, 17. September 2015, 9 bis 18 Uhr Tag 1: System Computerspiel // Digital Games as Systems Uhrzeit Programm Ort 08:30 09:00 Eintreffen und Registrierung 2. Stock 09:00

Mehr

Why you should care. by Thomas Krimmer. Thomas Krimmer @ACS Slide 1

Why you should care. by Thomas Krimmer. Thomas Krimmer @ACS Slide 1 Why you should care. by Thomas Krimmer Thomas Krimmer @ACS Slide 1 CAS Publication Record Abstracts (Millions) 1.5 papers per minute Source: CAS helpdesk, Statistical Summary 1907-2007, 02/10/2009 Thomas

Mehr

Joint Master Programm Global Business

Joint Master Programm Global Business Joint Master Programm Global Business (gültig ab 01.10.2015) Name: Tel.Nr: Matr.Nr.: email: 1. Pflichtfächer/-module ( ECTS) General Management Competence Es sind 5 Module aus folgendem Angebot zu wählen:

Mehr

Titel der Präsentation

Titel der Präsentation Titel der Präsentation Untertitel der Präsentation Kreativität in der Produktion audiovisueller Unterhaltung Strategie für eine digitale Medienwelt? Pamela Przybylski Institut für Kommunikationswissenschaft

Mehr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr Contemporary Aspects in Information Systems Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010 Chair of Business Administration and Information Systems Prof. Dr. Armin Heinzl Sven Scheibmayr Objective

Mehr

Clubs, Most und Bits, oder wo die Kreativen ihre Ideen herholen

Clubs, Most und Bits, oder wo die Kreativen ihre Ideen herholen Clubs, Most und Bits, oder wo die Kreativen ihre Ideen herholen Zur Identifikation und Messung von kreativem Spillover in der Frankfurter Kreativwirtschaft Dr. Pascal Goeke Institut für Humangeographie

Mehr

Address(es) Lange Zeile 10, 85435 Erding, Germany Telephone(s) +49 (0)8122-999-827-999 Fax(es) +49 8122-955-948-49 E-mail christian.werner@fham.

Address(es) Lange Zeile 10, 85435 Erding, Germany Telephone(s) +49 (0)8122-999-827-999 Fax(es) +49 8122-955-948-49 E-mail christian.werner@fham. Curriculum Vitae Personal information Surname(s), First name(s) Werner, Christian Address(es) Lange Zeile 10, 85435 Erding, Germany Telephone(s) +49 (0)8122-999-827-999 Fax(es) +49 8122-955-948-49 E-mail

Mehr

Kunst als Mittel und Inspiration zur Führungskräfte- und Personalentwicklung Unternehmenstheater, Literatur, Poetry-Workshops, Tanz-Workshops

Kunst als Mittel und Inspiration zur Führungskräfte- und Personalentwicklung Unternehmenstheater, Literatur, Poetry-Workshops, Tanz-Workshops Kunst als Mittel und Inspiration zur Führungskräfte- und Personalentwicklung Unternehmenstheater, Literatur, Poetry-Workshops, Tanz-Workshops Prof. Dr. Brigitte Biehl-Missal Hochschule St. Gallen, Centro

Mehr

Gregor Matthias Metzig Kottbusser Str. 20 10999 Berlin Email: gregor.metzig@fu-berlin.de Mobil: +49 163/1627802 CURRICULUM VITAE

Gregor Matthias Metzig Kottbusser Str. 20 10999 Berlin Email: gregor.metzig@fu-berlin.de Mobil: +49 163/1627802 CURRICULUM VITAE CURRICULUM VITAE CURRENT POSITION 10/2014 Academic Councillor at the Chair of Modern History (Early Modern Times), Historical Instiute, University of Regensburg / Germany (since 1 st October 2014) RESEARCH

Mehr

Curriculum Vitae. Michael Schmid Prof. Dr. rer. pol. habil. Full Professor of Economics and International Economics

Curriculum Vitae. Michael Schmid Prof. Dr. rer. pol. habil. Full Professor of Economics and International Economics Curriculum Vitae Michael Schmid Prof. Dr. rer. pol. habil. Professor of Economics and International Economics University of Bamberg Tel.: ++49 951/863-2582 Fax: ++49 951/863-5582 E-mail: Michael.Schmid@sowi.uni-bamberg.de

Mehr

mail: philipp.masur@uni-hohenheim.de phone: +49 (0) 711 459-24792 2009-2010 Media and communications Macquarie University, Sydney, Australia

mail: philipp.masur@uni-hohenheim.de phone: +49 (0) 711 459-24792 2009-2010 Media and communications Macquarie University, Sydney, Australia Contact Universität Hohenheim Lehrstuhl für Medienpsychologie (540F) 70599 Stuttgart, Germany mail: philipp.masur@uni-hohenheim.de phone: +49 (0) 711 459-24792 Education 2007-2012 M.A. in media and communications,

Mehr

Buchwissenschaftliche Beiträge

Buchwissenschaftliche Beiträge Buchwissenschaftliche Beiträge Herausgegeben von Christine Haug, Vincent Kaufmann und Wolfgang Schmitz Begründet von Ludwig Delp Band 85 Harrassowitz Verlag. Wiesbaden. 2014 Slávka Rude-Porubská Förderung

Mehr

RELIGION IN BIOETHISCHEN DISKURSEN

RELIGION IN BIOETHISCHEN DISKURSEN 18 02 UND 19 02 2009 TAGUNG RELIGION IN BIOETHISCHEN DISKURSEN INTERNATIONALE UND INTERRELIGIÖSE PERSPEKTIVEN VORTRAGENDE SVEND ANDERSEN REINER ANSELM BIJAN FATEH-MOGHADAM FRIEDRICH WILHELM GRAF TEODORA

Mehr

Heiner Wilharm: Die Ordnung der Inszenierung«, Bielefeld 2015. Inszenierung und Effekte. Die Magie der Szenografie, hgg. mit Ralf Bohn, Bielefeld 2013

Heiner Wilharm: Die Ordnung der Inszenierung«, Bielefeld 2015. Inszenierung und Effekte. Die Magie der Szenografie, hgg. mit Ralf Bohn, Bielefeld 2013 BÜCHER & STUDIENKURSE Heiner Wilharm: Die Ordnung der Inszenierung«, Bielefeld 2015 Inszenierung und Effekte. Die Magie der Szenografie, hgg. mit Ralf Bohn, Bielefeld 2013 Die Inszenierung der Stadt. Urbanität

Mehr

Institutional Arbitration

Institutional Arbitration Institutional Arbitration Article-by-Article Commentary edited by Rolf A. Schütze with contributions by Christian Aschauer, Richard Happ, René-Alexander Hirth, Robert Hunter, Pierre A. Karrer, Thomas R.

Mehr

Curriculum Vitae. Johannes F. Evelein, Ph.D. Professor Dept. of Language and Culture Studies Trinity College, CT E-mail: johannes.evelein@trincoll.

Curriculum Vitae. Johannes F. Evelein, Ph.D. Professor Dept. of Language and Culture Studies Trinity College, CT E-mail: johannes.evelein@trincoll. Curriculum Vitae Johannes F. Evelein, Ph.D. Professor Dept. of Language and Culture Studies Trinity College, CT E-mail: johannes.evelein@trincoll.edu EDUCATION: 1990-1993 Doctoral Program of the Department

Mehr

Educational training programs for the professional development of music library staff the current situation in Germany

Educational training programs for the professional development of music library staff the current situation in Germany Educational training programs for the professional development of music library staff the current situation in Germany Jürgen Diet Bavarian State Library, Music Department diet@bsb-muenchen.de IAML-Conference

Mehr

Sex, Lügen und Internet Neue Medien @ therapeutische Praxis (Vorläufiges Programm)

Sex, Lügen und Internet Neue Medien @ therapeutische Praxis (Vorläufiges Programm) DGfS Deutsche Gesellschaft für Sexualforschung www.dgfs.info 4. Klinische Tagung der DGfS 30.05. 01.06.2008 in Münster Sex, Lügen und Internet Neue Medien @ therapeutische Praxis (Vorläufiges Programm)

Mehr

Fachspezifische Prüfungsordnung für den internationalen weiterbildenden Masterstudiengang Open Design

Fachspezifische Prüfungsordnung für den internationalen weiterbildenden Masterstudiengang Open Design Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät Fachspezifische Prüfungsordnung für den internationalen weiterbildenden Masterstudiengang Open Design Nicht amtliche Fassung Amtliches Mitteilungsblatt

Mehr

Prof. Dr. Gunter Runkel Publikationen

Prof. Dr. Gunter Runkel Publikationen Prof. Dr. Gunter Runkel Publikationen Bücher: Runkel, G. (Hrsg.) (2000): Die Stadt, 2. erweiterte Auflage, Lüneburg (Institut für Sozialforschung Lüneburg),142 S. Runkel, G. (2002): Allgemeine Soziologie:

Mehr

Curriculum Vitae. Master of International Relations, Macquarie University, Sydney With Vice-Chancellor s commendation

Curriculum Vitae. Master of International Relations, Macquarie University, Sydney With Vice-Chancellor s commendation Curriculum Vitae Alfred Gerstl PhD, MPhil, Master of International Relations Born 29 th April 1971 in Vienna (Austria) Radetzkystr. 10/18 A-1030 Vienna Austria Mobile: ++43 6991 954 48 44 Email: a.gerstl@gmx.at

Mehr

Innovations through vertical Relations between Firms, Suppliers and Customers: A Study of German Firms

Innovations through vertical Relations between Firms, Suppliers and Customers: A Study of German Firms Series B: Reprint 98-04 Innovations through vertical Relations between Firms, Suppliers and Customers: A Study of German Firms Najib Harabi December 1998 Reprinted from: Industry and Innovation, Volume

Mehr

CV - Richard Traunmüller

CV - Richard Traunmüller CV - Richard Traunmüller Contact Information Chair of Comparative Politics Department of Politics and Management University of Konstanz P.O. Box 84 Universitätsstr. 10 78457 Konstanz Tel.: +49 (0) 7531-88-2310

Mehr

Educational technologists in higher education: innovators, supporters and managers

Educational technologists in higher education: innovators, supporters and managers Eduhub Days 2010 Educational technologists in higher education: innovators, supporters and managers Responses to the Questions provided with Conference Registration Process Who we are? Job description

Mehr

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz 1 ESC Troyes - Ecole Supérieure de Commerce Troyes Gründung 1992, ca. 1100 Studierende Lage im Nordosten Frankreich, Region Champagne-Ardenne

Mehr

Experience in: - qualitative and quantitative research in rural sociology, political geography and development studies

Experience in: - qualitative and quantitative research in rural sociology, political geography and development studies Bern University of Applied Sciences School of Agricultural, Forest and Food Sciences HAFL Curriculum Vitae Last name: CONTZEN First name: Sandra Date of birth: 31.12.1977 Nationality: Swiss Address: Bern

Mehr

Masterstudium General Management

Masterstudium General Management Masterstudium General Management (gültig ab 01.10.2015) Name: Matr.Nr.: Tel.Nr: email: 1. Pflichtfächer/-module (48 ECTS) "General Management Competence" Strategic Management ( ECTS) Prüfung KS Master

Mehr

Open Journal Systems.

Open Journal Systems. Open Journal Systems. Softwaregestützter für das Zeitschriftenmanagement Guido Blechl und Nora Schmidt, Universitätsbibliothek Wien 12. Juni 2013 Agenda 1. Allgemeine Informationen zu 2. Einführung der

Mehr

Die Erstrezeption von Irmgard Keuns Roman Gilgi eine von uns

Die Erstrezeption von Irmgard Keuns Roman Gilgi eine von uns Swiderski, Gilgi einevonuns DieErstrezeptionvonIrmgardKeunsRoman Gilgi einevon uns CarlaSwiderski 1.ZumBegriffderNeuenFrau DieserArtikelwidmetsichderErstrezeptiondesRomans Gilgi einevonuns,geschrieben

Mehr

Veröffentlichungen. - Neue MaRisk stärken Compliance und Risikomanagement, Gastkommentar in RisikoManager 02/2013, S. 2.

Veröffentlichungen. - Neue MaRisk stärken Compliance und Risikomanagement, Gastkommentar in RisikoManager 02/2013, S. 2. Prof. Dr. Niels Olaf Angermüller Veröffentlichungen - Länderrisiken unter Basel III Finanzkrise ohne Konsequenzen?, erscheint demnächst in Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen (zusammen mit Thomas Ramke).

Mehr

WISSENSCHAFTLICHER WERDEGANG

WISSENSCHAFTLICHER WERDEGANG Dr. Julia Weber Leiterin der Emmy Noether-Nachwuchsgruppe Bauformen der Imagination. Literatur und Architektur in der Moderne Freie Universität Berlin Peter Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende

Mehr

1998-1999 Community service as a conscientious objector (due to German conscription regulations)

1998-1999 Community service as a conscientious objector (due to German conscription regulations) Christian Kühner Curriculum vitae Born 1979 in Baden-Baden, Federal Republic of Germany 1998 graduated from Gymnasium 1998-1999 Community service as a conscientious objector (due to German conscription

Mehr

Accreditation of Prior Learning in Austria

Accreditation of Prior Learning in Austria Accreditation of Prior Learning in Austria Birgit Lenger ibw Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft Institute for Research on Qualifications and Training of the Austrian Economy October, 2009 TOPICS

Mehr

Fachtagungen zur Psychotherapie, Auszug aus dem Juni-Newsletter des Psychosozial Verlages in Giessen

Fachtagungen zur Psychotherapie, Auszug aus dem Juni-Newsletter des Psychosozial Verlages in Giessen Fachtagungen zur Psychotherapie, Auszug aus dem Juni-Newsletter des Psychosozial Verlages in Giessen 9. 09. 11. 09. 2005, Gießen Internationale Konferenz "Fairbairns Bedeutung für die moderne Objektbeziehungstheorie"

Mehr

Ein Maulwurf kommt immer allein PDF

Ein Maulwurf kommt immer allein PDF Ein Maulwurf kommt immer allein PDF ==>Download: Ein Maulwurf kommt immer allein PDF ebook Ein Maulwurf kommt immer allein PDF - Are you searching for Ein Maulwurf kommt immer allein Books? Now, you will

Mehr

10/2008 Doktorat Politikwissenschaft mit den Schwerpunkten Internationale Politik, Internationale Umweltpolitik und Internationale Energiepolitik

10/2008 Doktorat Politikwissenschaft mit den Schwerpunkten Internationale Politik, Internationale Umweltpolitik und Internationale Energiepolitik Lebenslauf: MMag. Sven Oliver Jeschke geboren am 26. Dezember 1976 in Linz, Oberösterreich Staatsbürgerschaft: Österreich verheiratet, ein Kind Ausbildung 10/2008 Doktorat Politikwissenschaft mit den Schwerpunkten

Mehr

08.11-07.15: Ausbildung bei der UBS AG, Zürich Altstetten Informatiker EFZ Fachrichtung Applikationsentwicklung

08.11-07.15: Ausbildung bei der UBS AG, Zürich Altstetten Informatiker EFZ Fachrichtung Applikationsentwicklung LEBENSLAUF PERSÖNLICHE DATEN Name: Marvin Bindemann Anschrift: Buchhaldenstrasse 4 8610, Uster 079 192 32 63 Mail: marvin.bindemann@gmail.com Geburtsdatum: 09.11.1995 in Frankfurt /Main (DE) Familienstand:

Mehr

Presentation of BFI OÖ s Health and Social Care Training Programme in 2012

Presentation of BFI OÖ s Health and Social Care Training Programme in 2012 Presentation of BFI OÖ s Health and Social Care Programme in 2012 BFI OÖ Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe 1 al Migrants Beginners Lateral entrants University Access Vocational Educated People

Mehr

39 Bachelorstudiengang International Business Management

39 Bachelorstudiengang International Business Management 9 Bachelorstudiengang International Business () Im Studiengang International Business umfasst das Grundstudium zwei, das Hauptstudium fünf. () Für den erfolgreichen Abschluss des Studiums sind 0 (ECTS)

Mehr

Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense)

Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense) Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense) Verben werden durch das Anhängen bestimmter Endungen konjugiert. Entscheidend sind hierbei die Person und der Numerus

Mehr

Köpfen? oder. Ablauf. Möglichkeiten für ein sinnvolleres Leben von "talking heads :

Köpfen? oder. Ablauf. Möglichkeiten für ein sinnvolleres Leben von talking heads : Talking heads Köpfen? oder ein sinnvolleres Leben geben? Patrick Kunz 1 Ablauf Möglichkeiten für ein sinnvolleres Leben von "talking heads : Didaktische Gegenmittel: Echte Interaktivität Technische Medizin:

Mehr

Selbstzweifel und sexuelle Krisen in längerdauernden Paarbeziehungen

Selbstzweifel und sexuelle Krisen in längerdauernden Paarbeziehungen Selbstzweifel und sexuelle Krisen in längerdauernden Paarbeziehungen Konferenz Irrsinnig weiblich?! Selbstbewusstsein und psychische Gesundheit bei Frauen Wien, 28.01.2013 Claus Buddeberg, Zürich Übersicht

Mehr

Master in Business Administration (MBA) General Management

Master in Business Administration (MBA) General Management Master in Business Administration (MBA) General Management Rolf Richterich / MBA Programme Manager (GE) Dr. Peter Moran / MBA Programme Manager (UK) Datum: 14. Sept. 2007 Ort: BA-Stuttgart-Horb 13/09/2007

Mehr

MEETING FRIENDS M.A.S.T.E.R.-Conference International Members Meeting & Training Courses. M.A.S.T.E.R. Conference. Berlin, September 12 & 13

MEETING FRIENDS M.A.S.T.E.R.-Conference International Members Meeting & Training Courses. M.A.S.T.E.R. Conference. Berlin, September 12 & 13 M.A.S.T.E.R. Conference International Members Meeting NETWORK-Lipolysis & NETWORK-Globalhealth MEETING FRIENDS M.A.S.T.E.R.-Conference International Members Meeting & Training Courses Berlin, September

Mehr

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management The Master of Science Entrepreneurship and SME Management 1 WELCOME! 2 Our Business Faculty focus on SME and Innovation. We are accredited from AQAS. Thus, our Master in SME offers a new and innovative

Mehr

Konzept für Festveranstaltung Schumpeter School Preis am 30. Juni 2011 und Freitag 01. Juli 2011

Konzept für Festveranstaltung Schumpeter School Preis am 30. Juni 2011 und Freitag 01. Juli 2011 1 Preliminary Program for the Schumpeter School Award for Business and Economic Analysis. This prize is awarded every two years (in odd years, so that there is no overlap with the conference of the International

Mehr

megadigitale media based teaching and learning at the Goethe-Universität Frankfurt Project to implement the elearning-strategie studiumdigitale

megadigitale media based teaching and learning at the Goethe-Universität Frankfurt Project to implement the elearning-strategie studiumdigitale megadigitale media based teaching and learning at the Goethe-Universität Frankfurt Project to implement the elearning-strategie studiumdigitale elene Forum 17.4.08 Preparing universities for the ne(x)t

Mehr

Studiengänge mit europäischer / internationaler Ausrichtung in Deutschland

Studiengänge mit europäischer / internationaler Ausrichtung in Deutschland Studiengänge mit europäischer / internationaler Ausrichtung in Deutschland Die folgende Liste enthält alphabetisch nach Hochschulort geordnet eine Auswahl von Studiengängen mit europäischer / internationaler

Mehr

Curriculum Vitae Michael Walschots 1

Curriculum Vitae Michael Walschots 1 Curriculum Vitae Michael Walschots 1 Akademische Ausbildung Michael Hendrik Walschots 320 160 Cherryhill Pl. London, ON N6H 4M4 KANADA Telefon: (+1) 519-697-8206 E-Mail: mwalscho@uwo.ca Staatsangehörigkeiten:

Mehr

Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten)

Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten) Studien an öffentlichen Universitäten Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Geistes- und Kulturwissenschaftliche Studienrichtungen

Mehr

Lessing Yearbooki/iJahrbuch XXXVIII

Lessing Yearbooki/iJahrbuch XXXVIII Lessing Yearbooki/iJahrbuch XXXVIII 2008 /2009 Lessing Yearbooki/iJahrbuch XXXVIII, 2008 /2009 Founded by Gottfried F. Merkel and Guy Stern at the University of Cincinnati in 1966 John A. McCarthy, senior

Mehr

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms.

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms. How to develop health regions as driving forces for quality of life, growth and innovation? The experience of North Rhine-Westphalia Dr. rer. soc. Karin Scharfenorth WHO Collaborating Centre for Regional

Mehr

CV Matthias Stürmer. Background. Phone: +41 58 286 61 97 Mobile: +41 58 289 61 97 Email: matthias.stuermer@ch.ey.com. Skills.

CV Matthias Stürmer. Background. Phone: +41 58 286 61 97 Mobile: +41 58 289 61 97 Email: matthias.stuermer@ch.ey.com. Skills. Dr. Matthias Stürmer, Ernst & Young egov Lunch der Berner Fachhochschule Fachbereich Wirtschaft und Verwaltung 12. Mai 2011, Hotel Bern CV Matthias Stürmer Phone: +41 58 286 61 97 Mobile: +41 58 289 61

Mehr

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger 1. Arbeitstechniken sowie Einführungs- und Überblickswerke Alemann, Ulich von/ Forndran, Erhard: Methodik

Mehr

Prof. Dr. Albrecht Söllner (seit 2009)

Prof. Dr. Albrecht Söllner (seit 2009) Veröffentlichungen und Konferenzbeiträge des Lehrstuhls für ABWL, insb. Internationales Management an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Prof. Dr. Albrecht Söllner (seit 2009) Botts, Moritz/

Mehr

SEMIOTIK =??? 06: F. Rossi-Landi

SEMIOTIK =??? 06: F. Rossi-Landi SEMIOTIK =??? 06: F. Rossi-Landi semiotics semiotica sémiotique semasiologie sematologie sémiologie μ Von Advertising bis Zeitung. Semiotische Ansätze in den Medienwissenschaften. Proseminar WS 2008/09

Mehr

Methoden und Tools zum automatischen Erkennen von Doing Gender Ein interdisziplinärer Ansatz

Methoden und Tools zum automatischen Erkennen von Doing Gender Ein interdisziplinärer Ansatz Methoden und Tools zum automatischen Erkennen von Doing Gender Ein interdisziplinärer Ansatz Brigitte Krenn, Karin Wetschanow Österreichisches Forschungsinstitut für Artificial Intelligence (OFAI) Universität

Mehr

Forschung an der Vietnamese German University (VGU)

Forschung an der Vietnamese German University (VGU) Transnationale Bildung (TNB) - Ziele und Wirkungen Forschung an der Vietnamese German University (VGU) Workshop II Forschung in TNB-Projekten 02. Juni 2014 Prof. Dr. Reiner Anderl Vorstandsvorsitzender

Mehr

Volker Max Meyer Selected works. Image: Design Report Cover Authors: Jonas Loh, Christian Lange, Astrid Höffling and Volker Max Meyer

Volker Max Meyer Selected works. Image: Design Report Cover Authors: Jonas Loh, Christian Lange, Astrid Höffling and Volker Max Meyer Volker Max Meyer Selected works Image: Design Report Cover Authors: Jonas Loh, Christian Lange, Astrid Höffling and Volker Max Meyer Web, mobile and desktop: Development of an interaction pattern library

Mehr

Übersicht der Lehrveranstaltungen für das WiSe 2014/15

Übersicht der Lehrveranstaltungen für das WiSe 2014/15 Übersicht der Lehrveranstaltungen für das WiSe 2014/15 Fachliche Basis 25-ME1: Allgemeine Grundlagen [Angebotsturnus: WiSe / SoSe] E1: (Wissenschafts)theoretische und historische Grundlagen der Erziehungswissenschaft

Mehr

Graduiertenschule. für die Künste und die Wissenschaften. Graduate School for the Arts and Sciences

Graduiertenschule. für die Künste und die Wissenschaften. Graduate School for the Arts and Sciences Graduiertenschule für die Künste und die Wissenschaften Graduiertenschule Graduate School Was ist die Graduiertenschule? Die Graduiertenschule für die Künste und die Wissenschaften an der UdK Berlin ist

Mehr

CURRICULUM VITAE DR. SIMEON VOSEN CONTACT INFORMATION PROFESSIONAL EXPERIENCE EDUCATION PROJECTS. In progress. Completed

CURRICULUM VITAE DR. SIMEON VOSEN CONTACT INFORMATION PROFESSIONAL EXPERIENCE EDUCATION PROJECTS. In progress. Completed CURRICULUM VITAE DR. SIMEON VOSEN Date of birth: January 26, 1980 in Cologne CONTACT INFORMATION Office: PROFESSIONAL EXPERIENCE RWI Growth and Cycles Hohenzollernstraße 1-3 45128 Essen Germany Phone:

Mehr

zwei Stipendien für internationale Promovierende mit einer Laufzeit von drei Jahren zu vergeben.

zwei Stipendien für internationale Promovierende mit einer Laufzeit von drei Jahren zu vergeben. WWU Graduate School Practices of Literature FB 09 (Philologie) c/o Germanistisches Institut 4843 Münster Prof. Dr. Mark Stein (Sprecher) Prof. Dr. Lut Missinne (Stellvertretende Sprecherin) Dr. Maren Conrad

Mehr

1TeleTrusT Bundesverband IT-Sicherheit e.v. TeleTrusT IT Security Association Germany

1TeleTrusT Bundesverband IT-Sicherheit e.v. TeleTrusT IT Security Association Germany 1TeleTrusT Bundesverband IT-Sicherheit e.v. TeleTrusT IT Security Association Germany 2 Impressum Herausgeber: Imprint Publisher: TeleTrusT Bundesverband IT-Sicherheit e.v. Dr. Holger Mühlbauer Geschäftsführer

Mehr

SWISS ERASMUS MOBILITY STATISTICS 2011-2012. ch Foundation

SWISS ERASMUS MOBILITY STATISTICS 2011-2012. ch Foundation SWISS ERASMUS MOBILITY STATISTICS 2011-2012 ch Foundation April 2013 INDEX 1. Student mobility... 3 a. General informations... 3 b. Outgoing Students... 5 i. Higher Education Institutions... 5 ii. Level

Mehr

DEUTSCHE HOCHSCHULMEISTERSCHAFTEN 2009 Rennrad (Straßen-Einer) Ausrichter: DSHS Köln 01. August 2009 Nürburgring Ergebnis Männer

DEUTSCHE HOCHSCHULMEISTERSCHAFTEN 2009 Rennrad (Straßen-Einer) Ausrichter: DSHS Köln 01. August 2009 Nürburgring Ergebnis Männer Ergebnis Männer 1 3031 Hench, Christoph WG Würzburg DHM 1 03:16:46.956 2 3039 Schweizer, Michael FHöV NRW Köln DHM 2 03:16:55.261 00:00:08 3 3043 Schmidmayr, Simon HS Rosenheim DHM 3 03:16:55.346 00:00:08

Mehr

Waldwissen.net (Forest-knowledge.net)

Waldwissen.net (Forest-knowledge.net) Waldwissen.net (Forest-knowledge.net) Conference of Directors of State Forest Research Institutes, Vienna, July 5-6th 2004 project idea Establish an internet-based, scientifically sound, comprehensive

Mehr

Beim Kunden wahrgenommene Qualität von IT-Services Ein wichtiger Faktor in der Beschaffung von Cloud Services

Beim Kunden wahrgenommene Qualität von IT-Services Ein wichtiger Faktor in der Beschaffung von Cloud Services Beim Kunden wahrgenommene Qualität von IT-Services Ein wichtiger Faktor in der Beschaffung von Cloud Services BICCnet Arbeitskreistreffen "IT-Services" am 14. November bei fortiss Jan Wollersheim fortiss

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

MOOCs. Campus 2.0? Massive Open Online Courses. E-Learning-Tag 22.Oktober 2013. Prof. Dr. med. Thomas Kamradt thomas.kamradt@med.uni-jena.

MOOCs. Campus 2.0? Massive Open Online Courses. E-Learning-Tag 22.Oktober 2013. Prof. Dr. med. Thomas Kamradt thomas.kamradt@med.uni-jena. E-Learning-Tag 22.Oktober 2013 MOOCs Massive Open Online Courses Campus 2.0? Prof. Dr. med. Thomas Kamradt thomas.kamradt@med.uni-jena.de MOOCs: Übersicht 1) Was sind & wie funktionieren MOOCs? 2) Wer

Mehr

TOP III Kommunikative Kompetenz im ärztlichen Alltag Verstehen und Verständigen

TOP III Kommunikative Kompetenz im ärztlichen Alltag Verstehen und Verständigen 118. Deutscher Ärztetag Frankfurt am Main 12.-15 Mai 2015 TOP III Kommunikative Kompetenz im ärztlichen Alltag Verstehen und Verständigen Nicole Ernstmann IMVR Abteilung Medizinische Soziologie nicole.ernstmann@uk-koeln.de

Mehr

Felicitas Hoppe im Kontext der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur

Felicitas Hoppe im Kontext der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur Vieles spricht nicht gegen das Schreiben. Es ist eine warme und geschützte Tätigkeit. Selbst bei schlechter Witterung gelingt hin und wieder ein lesbarer Satz. Felicitas Hoppe: Picknick der Friseure (1996)

Mehr

Joint DAAD/OSI-scholarship program 2012/2013

Joint DAAD/OSI-scholarship program 2012/2013 Joint DAAD/OSI-scholarship program 2012/2013 What? Where? Why? The German Academic Exchange Service (DAAD) and Open Society Foundations sponsor a joint scholarship program for graduate students in the

Mehr

Versorgungsforschung: ein MUSS für Interdisziplinarität?

Versorgungsforschung: ein MUSS für Interdisziplinarität? Versorgungsforschung: ein MUSS für Interdisziplinarität? Tanja Stamm Medizinische Universität Wien, Abt. f. Rheumatologie FH Campus Wien, Department Gesundheit, Ergotherapie & Health Assisting Engineering

Mehr

An Introduction to Monetary Theory. Rudolf Peto

An Introduction to Monetary Theory. Rudolf Peto An Introduction to Monetary Theory Rudolf Peto 0 Copyright 2013 by Prof. Rudolf Peto, Bielefeld (Germany), www.peto-online.net 1 2 Preface This book is mainly a translation of the theoretical part of my

Mehr

Structure of my presentation. Police education and training in Belgium: on the way to Bologna? Welcome to the. German Police University

Structure of my presentation. Police education and training in Belgium: on the way to Bologna? Welcome to the. German Police University Police education and training in Belgium: on the way to Bologna? International seminar Thursday,16 October 2008 Egmont Palace Brussels Basic and advanced training for police officers in Germany German

Mehr

DR. RER. POL. TOM A. RÜSEN

DR. RER. POL. TOM A. RÜSEN DR. RER. POL. TOM A. RÜSEN CURRICULUM VITAE EMPLOYMENT/FUNCTIONS Corporate Consultant - November 1998 January 2000 Freelance work as collegiate corporate consultant of the post-merger integration process

Mehr