Gemüse kultur in Platin

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gemüse kultur in Platin"

Transkript

1 28 Effie 2014 Konsumgüter F&B Platin LGV Naturgemäß Auftraggeber: LGV-Frischgemüse reg. Agentur: Media Consult Story Development Mediaagentur: Initiative Euro Schaltzeitraum: 3/13 9/13 Zielgruppe: Haushaltsführende Frauen ab 20 in der A-, B- und C-Schicht Ziel: Jene Kaufentscheider zu erreichen, die einen hohen Qualitätsanspruch mit einem Interesse für Nachhaltigkeit und regionale Produktion verbinden Mediamix: 20-Sek.-TV-Spots (16 Sujets), 20-Sek.- Radiospots (7 Sujets), 1/2-4C-Image- und Produktanzeigen sowie Handelsanzeigen Umsatz: ,75 Euro = +29,6 % Gemüse kultur in Platin LGV-Frischgemüse ist mit der Natur auf Du und Du, denn das letzte Wort hat immer noch sie, wenn es um Gemüseanbau geht Für viele Konsumenten werden Schlagworte wie Nachhaltigkeit, Regionalität und saisonale Produkte immer wichtiger. LGV Frischgemüse steht als Marke hinter Gemüse, das von regionalen Familienbetrieben aus Niederösterreich und Wien unter den Grundregeln der sogenannten integrierten Landwirtschaft angebaut wird. Gemüse wird geschützt im Gewächshaus gezogen, von Hummeln bestäubt, und anstelle von Chemie kommen natürliche Nützlinge zum Schutz gegen Schädlinge zum Einsatz. LGV-Frischgemüse steht in zweierlei Konkurrenz: Zum einen ist der Markt preisgetrieben. So wird der billigste Anbieter gelistet und kann ebenso schnell wieder aus dem Supermarkt verschwinden. Zum anderen gibt es außer den starken Handelseigenmarken kaum Marken, die im Obst- und Gemüseregal vertreten sind. Eine Marke, mit der sich Kunden identifizieren, ist aber wichtig, um weniger austauschbar zu werden. Der Aufbau von Werten wie Heimatverbundenheit, gemeinschaftlicher und visionär denkender Anbau hat schon vor einigen Jahren begonnen und sollte die Marke LGV-Frischgemüse weiter stärken. Cucumis, Chilinis und Viola Die drei genannten gehören zum Angebot der Spezialitätenlinie von LGV- Frischgemüse, die während der Kampagne Markenpräsenz aufbaute. Es handelt sich hier um Produkte, die hinsichtlich Form, Geschmack und Sorte besonders auffallen. Die Kunstnamen bleiben den Kunden in Erinnerung, die Verpackungen können für das Anbringen des LGV-Logos genützt werden. Neben der Spezialitätenlinie bieten die LGV-Gärtner auch eine Basislinie an, die bisher den Großteil des Absatzes ausmachte. Unser Hauptziel war es, die Preise des Spezialitätensortiments konstant zu halten und dabei die Absatzzahlen auszubauen, da dieses höhere Gewinnmargen für unsere Gärtnerinnen und Gärtner liefert. Dabei sollte der Anteil, den das Spezialitätensortiment am Gesamtumsatz hält, ausgebaut werden, erklärt das Team. Übergeordnetes Ziel war es, die Kaufentscheidung im Gemüseregal von der Markenbindung und nicht vom günstigeren Preis anhängig zu machen. Kunden sollten sich mit LGV und den Unternehmenswerten identifizieren, die authentisch die Identität der regionalen Gärtnermeister widerspiegeln. Produzenten im Zentrum Wir stellen die Gärtnerinnen und Gärtner ins Zentrum all unserer Kommunikationskanäle und können dadurch auf eine sehr authentische und glaubwürdige Art und Weise viele unserer Markenwerte kommunizieren. Die Produzenten wurden auch zu den Stars der TV-Spots, in denen sie über ihre tägliche Arbeit erzählten. Auch auf den Produktinseraten wurde der jeweilige Gärtner zu seinem Lebensmittel gestellt. Neben TV und Print wurde der Fokus auf Special-Interest- Magazine, Facebook, Website und einen eigenen YouTube-Channel gelegt. Dank der Kampagne konnte der Umsatz des Spezialitätensortiments um 29,6 Prozent gesteigert werden, genauso wie der Absatz. Daraus lässt sich schließen, dass sich Kunden von der Marke zum Kauf bewegen ließen. Für beide Linien konnte ein Gesamtumsatzplus von 8,36 Prozent erreicht werden. Neben einem Zuwachs bei der gestützten Markenbekanntheit stieg auch der Käuferanteil in der Bevölkerung auf 48 Prozent. Die Werte der Werbebotschaft sind angekommen und werden von einem Effie in Platin noch unterstrichen.

2 14. November 2014 Effie Neu aufgebrezelt Mit den Soletti-Brezelchips gelang der Traditionsmarke Kelly die Fusion von Brezellaugengebäck und Chips Brezelchips sehen aus und schmecken wie Brezel, aber sie sind hauchdünn und knusprig wie Chips, freut sich das Team von Kelly, das das Produkt 2013 entwickelte und damit einen neuen Marktrenner schuf. Ohne die Traditionsmarke Kelly s und ihre Eigenschaften zu kannibalisieren, konnten mit der Dynamik und Modernität der gewählten Zielgruppe Frauen ab 30 verbunden werden. eigenständige Zugehen von Ö3 auf die Marke, das von sich aus in einer Programmsendung einen mehrminütigen Beitrag über das neue Produkt brachte. Kelly Soletti Brezel Chips Auftraggeber: Kelly Agentur: Wirz Werbeagentur Mediaagentur: UM PanMedia Euro Schaltzeitraum: 8/13 10/13 Zielgruppe: Vorwiegend weiblich, Jahre alt; Laugengebäck-Liebhaber, für die die traditionellen Soletti-Brezel zu altmodisch und zu teigig sind, und alle Chips-Liebhaber, die die knusprige Textur von Chips lieben. Alle, die gern zwischendurch snacken und einen leichten Brotersatz suchen Mediamix: Print, Radio, Online, PR- Aussendung, Videofilm zur Produktion und zur Produktvorstellung, Sampling Umsatz: Euro = +16,8 % Frisches Knuspern Trotz der stärker werdenden Konkurrenz durch Diskontmarken ist Kelly im Bereich des Laugengebäcks immer noch Markführer. Somit setzte man sich das Ziel, den Umsatz der Marke Soletti um drei Prozent zu steigern, neue Kunden in der Zielgruppe zu gewinnen und die Brezelchips fix im Lebensmittelhandelregal zu platzieren. Brezelchips sollten eine Alternative für all jene werden, denen Brezel zu altmodisch sind. TV-Testimonial Herbert Prohaska, ein Rezeptaufruf im auflagenstärksten Frauenmagazin Woman unter dem Motto Los geht s mit Aufbrezeln und Tasting und Sampling an den POS sorgten für Aufmerksamkeit. Übers Ziel hinaus Der Erfolg gibt Kelly recht. Nach der Einführung der Brezelchips stieg der Umsatz der Marke um 16,8 Prozent, der Absatz um 10,2 Prozent. Damit wurden die Marketingziele bei Weitem überschritten, und auch der Absatz von über Packungen Brezelchips übertraf die Erwartungen. Überraschend für Kelly war das Die Mobilisierungskraft der Nr.1 ist gut für Ihr Geschäft. Die aktuelle Media-Analyse zeigt: Die Krone ist mit einer Reichweite von 32,0 % und 2,32 Mio. täglichen Lesern die unangefochtene Nummer 1 am Tageszeitungsmarkt. Wie Sie mit der Kraft der Krone Ihre Kunden mobilisieren können, erfahren Sie auf kroneanzeigen.at Quelle: MA 13/14, Basis Tageszeitungen national, SB ± 0,8 %

3 30 Effie 2014 Konsumgüter F&B Kotányi Gewürzmühlen Die Mühlionäre Dank auffälligem Markenbranding und Gewinnspielen mahlen Kotányis Mühlen erfolgreich Auftraggeber: Kotányi Agentur: McCann Erickson Mediaagentur: Media Euro Schaltzeitraum: 3/13 4/13 Ziel: Aufmerksamkeit bei kochaffinen Menschen aller Altersschichten wecken Mediamix: Print, Online, POS-Displays, Produkt-Neckhanger, Gewinnspiel-Microsite, Testprodukt-Versand Umsatz: ,50 Euro = +10,7 % Wer Millionär werden will, braucht oft viel Glück. Um Mühlionär zu werden, braucht es auch eine ganze Menge Mut. Den bewies Kotányi, indem das gesamte Jahreskommunikationsbudget in eine sechswöchige Werbekampagne gesteckt wurde. Das Wagnis zahlte sich aus. Trend nach oben Nach einer Flaute im Jahr 2011 konnte der Abwärtstrend 2012 gestoppt werden, der grandiose Neuaufschwung gelang aber erst 2013 dank einer erfolgreichen Werbestrategie. Ziel waren fünf Prozent Umsatzwachstum, generiert durch eine landesweite Testaktion, neue Trial-Verwender und den Kundenanreiz zum Mehrkauf durch eine stärkere Hervorhebung der Produktvielfalt mittels eines neuen, logischen Farbleitsystems. Hauptwerbepunkte waren POS und das Internet, beide notwendig, um einen mutigen Unternehmensschritt zu setzen: Trotz einer marktverträglichen Preiserhöhung des Produkts musste eine erfolgreiche Kaufaktivierung innovativer und kochaffiner Kunden möglich sein. Fragen an Mühlionäre Die Frage Wer wird Mühlionär? sprach die Intelligenz und Gewinnlust der Kunden durch die Assoziation mit einer bekannten TV-Show an. Kunden wurden aufgefordert, die Mühlen zu kaufen, zu testen und die fünf Mühlionärsfragen zu beantworten. Gekauft haben viele potenzielle Mühlionäre, der Umsatz wurde um 10,7 Prozent, also weit mehr als die angepeilten fünf Prozent, gesteigert. Nach der sechswöchigen Werbephase mahlen Kotányis Mühlen erfolgreich weiter. Bis dato konnte das um elf Prozent gestiegene Umsatzvolumen ohne weitere Ausgaben gehalten werden. Silber Clever Auftraggeber: clever Agentur: Wien Nord Mediaagentur: OMD Euro Schaltzeitraum: 1/13 12/13 Zielgruppe/Ziel: clever als die Marke der mündigen Konsumenten verankern, die keinen Mehrpreis für Markenwelten zahlen wollen Mediamix: TV Umsatz: +7,9 % Bronze Rewe Wunderlinge Auftraggeber: Delikatessa GmbH Rewe International Agentur: Demner, Merlicek & Bergmann Mediaagentur: OMD Euro Schaltzeitraum: 10/13 12/13 Zielgruppe: Angesprochen werden sollen alle Personen, die sich für das Thema Nachhaltigkeit interessieren und auch gerne mal zu Obst und Gemüse greifen, das optisch nicht der Norm entspricht. Mediamix: Print Umsatz: Euro

4 14. November 2014 Effie Tante Fanny Frischteig Bronze Gösser Natur Anerkennung Auftraggeber: Tante Fanny Frischteig GmbH Agentur: PKP BBDO Werbeagentur Mediaagentur: PHD Worldwide Euro Schaltzeitraum: 1/13 12/13 Mediamix: TV, Print, Online Auftraggeber: Brau Union Österreich Agentur: McCann Erickson GmbH Mediaagentur: Starcom Euro Schaltzeitraum: 3/13 9/13 Zielgruppe/Ziel: Überzeugung erwachsener, bieraffiner Konsumenten (25 59 Jahre), die vor allem untertags einen erfrischenden Durstlöscher suchen und dabei nicht auf den harmonischen Biergeschmack verzichten möchten. Mediamix: TV, Hörfunk, Plakat, Print, Couponing, Sampling, Facebook, Werbemittel für Handel und Gastronomie Die kleinen Freuden des Alltags. Bronze Ölz Butter Zopf Auftraggeber: Ölz Meisterbäcker GmbH & Co. KG Agentur: FCB Neuwien Mediaagentur: PHD Worldwide Euro Schaltzeitraum: 2/13 4/13 Zielgruppe: Jahre, haushaltsführende Frauen, genussorientiert Mediamix: TV, Print, Online, POS Umsatz: ,00 Euro = +13,3 % Zahlungen mit Ihrer BankCard bringen bares Geld. Es ist ganz einfach: Sie kaufen bei einem unserer Partner ein, bezahlen mit Ihrer BankCard und bekommen monatlich Geld dafür zurück. Infos und Partner auf cashback.bankaustria.at Ein Angebot der UniCredit Bank Austria AG, Firmensitz Wien, bis (vorläufig)

5 32 Effie 2014 Handel Daheim sieht s gleich besser aus Nicht alles im Leben kann perfekt sein, aber mit Möbeln von mömax kann es zumindest das eigene Zuhause mömax, die freche und dynamische Alternative am österreichischen Möbelmarkt, sieht in den Ballungszentren gut aus, wurde jedoch bisher in den weniger geballten Regionen nur gering wahrgenommen. Die neue Werbekampagne sorgte für Sichtbarkeit außerhalb der Großstadträume und präsentierte so das innovative, moderne und häufig wechselnde Angebot einer breiteren Öffentlichkeit, damit bald noch mehr Wohnungen in Österreich besser ausschauen können. WIR GRATULIEREN ALLEN GEWINNERN SEHR HERZLICH! Jenseits des Ballungsraum bekannt Mit einer groß angelegten Investition in TV wurden wirksame Anreize für die Kampagne perfektes Zuhause kreiert, um auch Kunden außerhalb der Ballungsräume zu gewinnen. Ziele der Kampagne, die von Demner, Merlicek & Bergmann umgesetzt wurde, waren eine Umsatzsteigerung von fünf Prozent, eine Steigerung des Marktanteils um drei Prozent und, den Käuferanteil um zehn Prozent zu heben. Neueste Trends und Design zu attraktiven Preisen sollten vor allem eine Zielgruppe zwischen 20 und 49 ansprechen, die Wert auf moderne Möbel zu günstigen Preisen legt. Perfekter Wohntraum Die Zehn-Sekunden-Werbespots wurden zu zielgruppenorientiert starken Zeiten geschaltet und sollten den spontanen Bekanntheitsgrad um fünf Prozent steigern. Singles, junge Paare und junge Familien zeigten Mut zu Neuem und identifizierten sich mit mömax. Der Erfolg: Die ungestützte Markenbekanntheit stieg um 9,4 Prozent, die gestützte Werbebekanntheit sogar um über 154 Prozent! Somit haben viele Menschen den Traum vom perfekten Zuhause mit mömax verwirklicht. mömax Auftraggeber: XXXLutz KG Agentur: Demner, Merlicek & Bergmann Mediaagentur: Media Euro Schaltzeitraum: 8/13 3/14 Zielgruppe: Angesprochen werden vor allem jüngere Zielgruppen (Singles, jüngere Paare, junge Familien), die Wert auf moderne, trendige Möbel zu einem günstigen Preis legen und offen für Neues und Abwechslung sind. Mediamix: TV, HF, Print, Online, Outdoor, Kino, Prospekt Umsatz: Euro = +14 %

6 14. November 2014 Effie Nachhaltig goldenes Strahlen Ikea Österreich macht die LED-Technologie zur leistbaren und attraktiven Leuchtquellen-Alternative Ikea LED Auftraggeber: Ikea Austria Agentur: Wirz Werbeagentur Mediaagentur: MediaCom ,00 Euro Schaltzeitraum: 10/13 12/13 Zielgruppe: Als Zielgruppe sind die vielen Menschen mit einem kleinen Geldbeutel anzusehen und auch jene, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind. Ziel: In erster Linie galt es, den neuen, gesenkten Preis zu kommunizieren und damit die Konsumenten zu aktivieren. Mediamix: TV, OOH, Online Umsatz: Euro = +299 % Der Beleuchtungsmarkt in Österreich ist in Bewegung. Die alten Glühbirnen wurden verbannt, neue Energiesparlampen haben sich aufgrund ihres Lichts und der mangelnden Umweltverträglichkeit nicht sehr beliebt gemacht. LED-Technologie dagegen verspricht lange Lebensdauer, Energieersparnis und angenehmes Licht ohne ökologische Nebenwirkungen. Auch Ikea erkannte die vielversprechende Alternative und bot 400-lm-Leuchtmittel mit einem reduzierten Preis von 4,99 Euro, weit unter dem Durchschnittspreis von zwölf Euro, an. Nachhaltig leuchten Die Herbst-Winter-Saison bietet die ideale Plattform für die Bewerbung von Leuchtmittel. Ziel war, zu kommunizieren, dass Ikea wieder ein qualitativ hochwertiges Produkt zu einem vergleichsweise sehr günstigen Preis anbietet. Ebenso kann LED durch seinen Nachhaltigkeitsaspekt glänzen. Um ein Maximum an Aufmerksamkeit zu generieren, wurde ein Medienmix aus TV, Online und Out-of-Home-Werbung gewählt. Der Kampagnenauftakt mit der Zeitumstellung am 26. Oktober schuf die ideale Verbindung zwischen aktuellen Themen und den Leuchtmitteln von Ikea. Glänzende Ergebnisse Ganz Österreich ging dank der Ikea- Kampagne ein Licht auf. Der Umsatz wurde trotz Preisreduktion um sagenhafte 299 Prozent gesteigert. Das Beleuchtungsprodukt Ledare konnte im Absatz sogar noch die Ikea-Verkaufsschlager Pax und Billy überflügeln. Insgesamt stieg der Verkauf der LED-Lampen um über 900 Prozent auf eine Stückzahl von Das Bild rundet ein in erstrahlender Effie ab. NEU DEFINIERT. Die digitale Revolution hat von den guten, alten Mediaagenturen nicht viel übrig gelassen. Media geht heute ganz anders: konsequent.konvergent. Die klassische Hand muss genau wissen, was die digitale Hand tut. Dieses konvergente, also übergreifende und gleichzeitig verbindende Denken in einer lupenreinen Form finden Sie nur in der Carat. Wenn Ihre Mediaagentur immer noch in Nasen-Zählen und Steinzeit denkt, sollten wir miteinander reden: Georg Gartlgruber, , REDEFINING MEDIA

7 34 Effie 2014 Soziales Sinnvoll speisen Auch Nächstenliebe geht durch den Magen, wie die Werbeaktion zur Wiener Tafel beweist Die Winter-Hilfsaktion Suppe mit Sinn ist eine der wichtigen Spendeneinnahmequellen der Wiener Tafel. Mit nur einem Euro können bis zu zehn Armutsbetroffene mit Lebensmitteln versorgt werden. Im passenden TV-Werbespot werden diese auch gleich mit selbiger Suppe verköstigt. Als Erfolgsbestätigung der Kommunikationsstrategie gibt es statt dem goldenen Löffel einen goldenen Effie. Jede Suppe zählt Dieser wichtige Euro wird von jeder Suppe, die in einem teilnehmenden Wiener Gastronomiebetrieb während der Aktion von 1. November bis 31. Dezember verspeist wird, an die Wiener Tafel gespendet. Für 2013 wurde die Aktion von Gabler, Werbung, Film mit dem neuen Slogan Teilen macht Sinn erfolgreich neu gestaltet. Mit der neuen Botschaft wird durch unterstützendes Essen Wärme gegen soziale Kälte getauscht, ganz einfach und unkompliziert. Kleiner Euro, große Wirkung Trotz eines vergleichsweise kleinen Werbebudgets von weniger als Euro war der Erfolg der Suppenaktion gewaltig. Barbara Stöckl konnte als Testimonial für die Pressepräsentation der Kampagne gewonnen werden, die die Werbemaßnahmen wie PR, Printsujets und Onlinewerbung unterstützte. Dank der neuen Werbewirksamkeit wurden Euro an Spenden für die Wiener Tafel eingenommen, um 11,1 Prozent mehr als im Vorjahr, oder anschaulicher: Portionen Suppe verkauft, 300 Portionen pro Gastronomiepartner mehr als Prozent mehr Unique Visitors gab es auf der Homepage zur Aktion, die Mediennennungen stiegen um 33 Prozent zum Vergleichszeitraum Wiener Tafel Auftraggeber: Wiener Tafel der Verein für sozialen Transfer Agentur: Gabler, Werbung, Film, Mediaagentur: MEC Euro Schaltzeitraum: 11/13 12/13 Ziel: Die Kampagne Teilen macht Sinn zielt darauf ab, Gäste von Gastronomiebetrieben, Gastronomen, sozial eingestellte Rezipienten und potenzielle Spender auf sympathische Weise emotional zu berühren. Mediamix: Print und Online Umsatz: Euro = +11,1 % VinziRast Auftraggeber: Verein Vinzenzgemeinschaft St. Stephan Agentur: Demner, Merlicek & Bergmann Mediaagentur: Media1 0 Euro Schaltzeitraum: 12/13 5/14 Zielgruppe: Eine Gruppe potenzieller Erstspender, der man soziales Engagement oft abspricht, ist die Generation Facebook. Genau diese Zielgruppe gilt es passend zu erreichen. Mediamix: Social Media (Facebook) Umsatz: 180 Euro = +80 % Der Gast in der Rast Ohne aufwendiges Kommunikationsbudget konnte ein Obdachloser eine junge Generation zum Spenden motivieren Wie kann man ohne Budget die Generation Facebook, die ohnehin als spendenfaul gilt, zum Spenden motivieren? Ganz einfach, man erwischt sie in dem Medium, in dem sie sich am liebsten aufhält: im Internet. Und dort natürlich auf Facebook. Vinzi Gast Mit Vinzi Gast wurde einem jungen Obdachlosen die Möglichkeit gegeben, stellvertretend für sich und viele andere auf Facebook über seinen Alltag zu posten. Damit machte er ein junges Zielpublikum auf sich aufmerksam. Vinzi Gast beschrieb sein Leben in Wien und die VinziRast, in der er Hilfe und Unterstützung auf dem Weg zurück in einen geregelten Alltag bekam. So wurden die Auswirkungen der Hilfsbereitschaft anderer sofort sichtbar gemacht. Durch diese Unmittelbarkeit konnte die Kampagne eine Zielgruppe inaktiver, aber affiner Erstspender ansprechen und gewinnen.

8 14. November 2014 Effie Wieder sehen, wieder gehen! Silber Auftraggeber: Licht für die Welt Christoffel Entwicklungszusammenarbeit Agentur: PKP BBDO Mediaagentur: keine Euro Schaltzeitraum: 8/13 12/13 Zielgruppe/Ziel: Alle Österreicher ab dem 25. Lebensjahr. Im besonderen Fokus steht die jüngere, Online-affine Zielgruppe im Alter von Jahren sie sollen als Spender im neuen Onlinesektor generiert werden. Sie verfügen über fortgeschrittene Bildung und höheres Einkommen. Mediamix:TV, Radio, Outdoor (City Lights, Infoscreen, 16 BG & 8 BG), Print, Online Umsatz: Euro = +8,7 % Silber Schmetterlingskinder Auftraggeber: Debra Austria Agentur: Lowe GGK Mediaagentur: Mindshare 0 Euro Schaltzeitraum: 8/13 10/13 Zielgruppe: Mobile, urbane Zielgruppen werden über die Multi-Screen- Strategie besonders gut erreicht. Ziel: Die Spendenbereitschaft der Österreicher für Schmetterlingskinder erhöhen Mediamix: Online (11 %), TV (17 %), Radio (6 %), Print (22 %), OOH (44 %), Screens Umsatz: Euro = +12,5 %

9 36 Effie 2014 Finanzdienstleistung Bank ganz easy easybank positioniert sich 2013 als Alternative zu den traditionellen Banken für ein modernes, urbanes, smartes Publikum easybank Auftraggeber: easybank Agentur: PKP BBDO Mediaagentur: OmniMedia Euro Schaltzeitraum: 3/13 12/13 Zielgruppe/Ziel: 20 50/urbane, moderne Bankkunden, Normalverdiener bis wohlhabend, aber smart, die immer auf der Suche nach dem perfekten Angebot sind; sie wollen sich nicht mit Bankgeschäften aufhalten, sondern das Leben genießen; Menschen, die genau wissen, was sie wollen. Ihnen gilt es klar zu machen, dass es für ihre Ansprüche genau die richtige Bank gibt. Mediamix: TV, Print Umsatz: von Euro vor der Kampagne auf Euro nach der Kampagne = +23 % In Zeiten von Finanz- und Bankenkrisen ist ein Bankwechsel oft auch mit emotionalen Hürden verbunden. easybank bemüht sich mit einem neuen Konzept, die Kunden genau in der Situation abzuholen, in der sie sich gerade befinden schnell und direkt. Easy online Die Kampagne sollte Awareness für die Marke easybank schaffen und Neukunden gewinnen, die sich fragen müssen: Warum bin ich eigentlich noch bei meiner alten Bank? Auf eine konventionelle Organisationsstruktur und einen althergebrachten Bankapparat wurde bei easybank verzichtet, um Kosten zu sparen, die sich auf Konto besitzer auswirken würden. Kunden können ihre Bankgeschäfte einfach und unkompliziert jederzeit online abwickeln. Bereits zufriedene Kunden sollten durch ein Member-geta-Member-Tool bestätigt werden und gleichzeitig neue Kunden gewinnen. Für diese wiederum wurden besonders die attraktiven Angebote easy gratis und easy kredit in der Kampagne beworben. Leben Sie los Das Leben beginnt mit einem Wechsel von grauen Altbanken zum dynamischen Grün der easybank neu. Viele Neukunden sprangen auf die grüne Alternative an, sogar um mehr als die anvisierten Damit wurden die Kosten pro Konto um 10,7 Prozent gesenkt und die Bilanzsumme um unglaubliche 23 Prozent erhöht. Die gestützte Markenbekanntheit stieg von 74 Prozent auf 84 Prozent, die Werbeerinnerung um 11,8 Prozent statt der erstrebten acht Prozent. Der Erfolg brachte easybank nicht nur zum dritten Mal in Folge den Recommender Award ein, sondern auch einen Effie in. Umweltfreundliche Schnellstarter Dank 0,0 %-Kreditfinanzierung konnte Bawag P.S.K. trotz rückläufiger Marktzahlen mehr Kunden zum Neuwagenkauf führen Als in Deutschland die Abwrackprämie eingeführt wurde, konnte damit der Anteil an CO 2 -freundlichen Kfz-Neuwagen gesteigert und der Anteil alter Autos verringert werden. Die Bawag P.S.K. setzt mit der Null-Prozent-Kfz- Finanzierungskampagne auf ein für Kunden attraktives Finanzierungsmodell für Neuwageninteressierte und profitiert gleichzeitig vom Werbemehrwert durch die Kunden. Markenbranding Einzige Bedingung zum Erhalt der Kredit-Box-0,0-Prozent-Finanzierung war, dass der so finanzierte umweltfreundliche Neuwagen für die gesamte Kreditlaufzeit mit den Zügen der Bawag P.S.K. gebrandet war. So profitierten Kunden, die Umwelt und auch die Bawag P.S.K. von der Kampagne, die bei 540 finanzierten Autos einen Werbewert von über Euro erzielte. Neben dem Branding und klassischer Print- beziehungsweise TV-Werbung, wurde die Kampagne durch das Social-Media-Gewinnspiel Schnellstarter unterstützt, bei dem virtuelle Schlüssel gesammelt, getauscht und verschenkt werden konnten, um am Ende der Aktion einen neuen Ford Focus zu gewinnen. Schlüsselfertig Schlüssel wurden von Usern gesammelt. Statt der geplanten 300 Neuwagen wurden dank Aktionsverlängerung 540 Stück gebrandet. Damit stieg nicht nur der Absatz der Konsumkredite um über 30 Prozent, was einen Ausbau des Marktanteils von über 44 Prozent brachte. Auch in Sachen Bekanntheit flitzt die Bawag P.S.K. den anderen davon: Die ungestützte Werbebekanntheit stieg um 37,8 Prozent. Eine um 77,8 Prozent erhöhte Kaufbereitschaft verdient den goldenen Effie! Bawag 0 % Finanzierung Auftraggeber: Bawag P.S.K. Agentur: Dirnberger de Felice Grüber Mediaagentur: media.at Euro Schaltzeitraum: 2/13 5/13 Zielgruppe: Alle Österreicher mit Autokaufabsichten und gegebenem Interesse, auf ein neues, umweltfreundliches Auto umzusteigen Mediamix: TV und Anzeigen, Onlinebanner, Guerilla-Maßnahmen, Facebook-Ads

10 14. November 2014 Effie Ergo Bronze Auftraggeber: Ergo Versicherung Agentur: Unique Mediaagentur: Initiative Media ,54 Euro Schaltzeitraum: 2/13 5/13 Zielgruppe/Ziel: In erster Linie Bankkunden und Bankmitarbeiter, in zweiter Linie Mitarbeiter von Ergo und die breite Öffentlichkeit. Weiters ging es um die Bekanntmachung der neuen Kfz-Versicherung von Ergo sowie darum, das Vertrauen der Zielgruppe zu ge winnen und damit den Bankmitarbeitern den Verkauf des Kfz- Produktes zu erleichtern. Mediamix: TV, Radio, Print, Online, Street Marketing Umsatz: Euro = +11 % Effie 2014 LIEBER HERR MaRcEL KOLLER! WIR sind die EcHtEn KnIpsER. Redaktion Sebastian Loudon, Dagmar Lang, Gerlinde Giesinger Anzeigenleitung Martina Hofmann Anzeigen Martin Kaindel, Barbara Lindenberger Lektorat Rocco Prumer, James Walker Layout Lisa Weishäupl Das Bildmaterial und die Kampagnen- Beschreibungen sind dem Effie-Annual der IAA (Albatros Media GmbH) entnommen. Der FC Wohlenegg: Offiziell das effizienteste Team Österreichs. Powered by

11 38 Effie 2014 Gebrauchsgüter Opel Mokka Auftraggeber: Opel Österreich General Motors Austria Agentur: Wien Nord Mediaagentur: Carat Austria Euro Schaltzeitraum: 10/12 9/13 Zielgruppe: Jene, die bisherige kritische Imagezuschreibungen locker nehmen Mediamix: Print, OOH, Online Koffeinhaltiger Fahrspaß Österreich genießt den Opel Mokka genauso gerne wie eine heiße Tasse Kaffee am Morgen Der neue Opel Mokka wurde zur energiegeladenen Sensation am österreichischen Automarkt. Er vereint die Vorzüge eines SUV mit der Effizienz eines Stadtfahrzeugs. Ein eigenständiger Auftritt abseits der Opel-Imagezuschreibungen prädestinierte den Mokka als ein erfrischendes Erfolgsmodell. Ein neuer Kick Der Kampagne lag die Markteinführung eines neuen Automodells zugrunde. Der Opel Mokka sollte als Imageträger für die gesamte Marke Opel genützt werden und für eine neue, moderne Opel-Welt stehen. Ein bewusst simples Konzept repräsentierte den steilen Aufstieg des Mokka, der als Zielgruppe jene Menschen ansprechen sollte, die die Imagezuschreibungen an die Marke Opel locker sehen und sich für ein neues Modell begeistern lassen. Vor allem die Nutzung der persönlichen Konfiguration im Online-Car-Configurator punktete. Hier konnten Interessierte zwischen den drei Mokka-Modellen wählen und Ausstattung, Motor, Design und Ähnliches an die individuellen Bedürfnisse anpassen. Eine persönliche Probefahrt rundete das Angebot ab und konnte viele Kunden vollends überzeugen. Ausverkauft Nach nur zwei Monaten waren auch die für Österreich verfügbaren Reservekontingente des Opel Mokka restlos ausverkauft. Dreimal so viele Neuwagen (plus 214,8 Prozent) als vom Volumensvergleichsmodell Astra wurden verkauft, nämlich Stück. Opel schaffte es mit dem Mokka erstmals auf Platz zwei der Zulassungsstatistik. Vor allem der Erfolg der hervorragenden Onlinepräsenz lässt sich mit einem goldenen Effie noch mehr genießen. Verbund Herbstkampagne Silber Auftraggeber: Verbund Agentur: TBWA\Wien Mediaagentur: Vizeum Austria Euro Schaltzeitraum: 9/13 12/13 Zielgruppe: Preisbewusste, umweltaffine Österreicher, Besitzer von Eigenheimen, Urbane, Meinungsbildner und -multiplikatoren, die breite Öffentlichkeit, die LOHAS, bestehende und potenzielle Privatkunden Ziel: Neukunden Mediamix: TV, Print, Online

12 Die EVN ist verlässlicher Partner der Landwirtschaftskammer Niederösterreich und betreibt mit Unterstützung aus Landwirtschaft sowie Sägeindustrie heute bereits 70 Biomasse-Anlagen in ganz Niederösterreich. Der Einsatz erneuerbarer Energien ist für die EVN vor allem im Wärmebereich seit vielen Jahren von großer Bedeutung. So werden rund zwei Drittel der gelieferten kommunalen Fernwärme aus Biomasse erzeugt und niederösterreichische Haushalte und Betriebe mit Naturwärme aus der Region versorgt. Denn die EVN ist Österreichs größter Naturwärmeversorger mit Rohstoffen aus heimischen Wäldern. Zukunft lebt von guten Entscheidungen. Bei der Energieversorgung ist es wie mit der Karriere: Je früher man sich darum kümmert, desto besser. Mach den ersten Schritt und komm an die Montanuniversität Leoben November 2014 Effie Dienstleistung Casinos-Onlineshop Bronze Auftraggeber: Casinos Austria Agentur: Lowe GGK Mediaagentur: media.at ,79 Euro Schaltzeitraum: 12/13 Zielgruppe: Convenience-Faktor: User können Weihnachtsgeschenke bequem zu Hause besorgen. Abholung aller User, die auf der Suche nach einem Last Minute -Geschenk waren. Mehrwert durch die Möglichkeit der Personalisierung der Gutscheine! Mediamix: Online Umsatz: Euro = +187,8 % tele.ring T.I.P. Battle Silber Auftraggeber: T-Mobile Austria Agentur: holzhuber impaction Mediaagentur: MediaCom Euro Schaltzeitraum: 4/14 7/14 Zielgruppe/Ziel: Steigerung der Neukunden in der Zielgruppe der 14- bis 30-Jährigen um 20 Prozent Mediamix: Radio in Kooperation (Gegengeschäft) mit oe4.com, Microsite telering-tip.at, Banner auf oe4.com (Kooperation), Banner auf Szene1 (Kooperation), Facebook-Ads, Newsletter Mit Herz für Sie da.»das ist fair! «Anerkennung Durchblicker Auftraggeber: Yousure Tarifvergleich Agentur: Fessler Werbeagentur Mediaagentur: MediaCom Euro Schaltzeitraum: 7/13 12/13 Mediamix: Online, TV, PR Wirksame Kampagnen. Wir stehen dahinter. Das Beste Sehen. fehlt was? Das A und O bei Brillen. I change. Wage den Vergleich: dare-to-compare.at Gerechte Tarife, faire Preise. Studiere lokal. Arbeite global. Verdiene genial. Unsere Landwirtschafft s. Die EVN macht s. Werbeagentur GmbH & Co KG

13 Effie B2B Pharma Salesianer Miettex Silber Auftraggeber: Salesianer Miettex Agentur: Salesianer-Miettex-Inhouse-Marketing Mediaagentur: keine Euro Schaltzeitraum: 4/13 5/14 Zielgruppe: Hoteldirektoren, Eigentümer, Restaurantbesitzer Mediamix: Printmedien (Fachmedien und Kurier), T V-Spot, Presseaussendungen, Pressekonferenzen Umsatz: Euro = +1,6 % Bronze Ibumetin Schenken Sie doch heuer eine Ziege! Photocase Wir unterstützen die Caritas mit dieser Gratiseinschaltung Auftraggeber: Takeda Agentur: falknereiss/ Die Quadratur Mediaagentur: Vizeum Austria Euro Schaltzeitraum: 10/13 2/14 Zielgruppe/Ziel: Steigerung der Markenbekanntheit in der Zielgruppe der 18- bis 49-jährigen Österreicher Mediamix: TV, Radio, Print, Online Umsatz: Euro = +14,2 % : H C U TA Z T E J r e d n i K rts T-Shi Schenken mit Sinn macht doppelt Freude: Einerseits unterstützen Sie damit Projekte, die notleidenden Menschen im In- und Ausland helfen. Andererseits kann diese Unterstützung in Form eines Billets als Geschenk an eine liebe Person weitergegeben werden / _Seite_ :59:09

Annual 2014. powered by:

Annual 2014. powered by: Annual 2014 powered by: Effie Annual 2014 Die effizientesten Werbekampagnen Österreichs Impressum Herausgeber: IAA Austrian Chapter, Präsidentin Mag. Martina Hörmer, Bauernmarkt 10/9, A-1010 Wien Effie-Koordination:

Mehr

Out of Home-Award 2014 24 ausgezeichnete Arbeiten in acht Kategorien.

Out of Home-Award 2014 24 ausgezeichnete Arbeiten in acht Kategorien. Out of Home- Award 2014 2 Out of Home-Award 2014 24 ausgezeichnete Arbeiten in acht Kategorien. 3 Hauptsponsoren Kampagne Mobilität und In Bewegung Von A nach B Technisches Museum Wien Wien Nord Werbeagentur

Mehr

Kategorie Finanzdienstleistung. Kunde: DekaBank Deutsche Girozentrale, Frankfurt am Main Agentur: Kolle Rebbe Werbeagentur GmbH, Hamburg

Kategorie Finanzdienstleistung. Kunde: DekaBank Deutsche Girozentrale, Frankfurt am Main Agentur: Kolle Rebbe Werbeagentur GmbH, Hamburg Kategorie Finanzdienstleistung Kunde: DekaBank Deutsche Girozentrale, Frankfurt am Main Agentur: Kolle Rebbe Werbeagentur GmbH, Hamburg Deka Investmentfonds WÜNSCHE Die Marketing-Situation Nach dem Börsenboom

Mehr

FISHERMAN S FRIEND: SIND SIE ZU STARK, BIST DU ZU SCHWACH

FISHERMAN S FRIEND: SIND SIE ZU STARK, BIST DU ZU SCHWACH Kategorie KONSUMGÜTER Food FISHERMAN S FRIEND: SIND SIE ZU STARK, BIST DU ZU SCHWACH Kunde: Importhaus K. H. Wilms GmbH & Co., Taunusstein Agentur: Springer & Jacoby Werbeagentur GmbH, Hamburg Die Marketing-

Mehr

Kategorie Handel/Retail

Kategorie Handel/Retail Kategorie Handel/Retail Kunde Media Markt Management GmbH, Ingolstadt Agentur kempertrautmann gmbh, Hamburg Verantwortlich: Boris Malvinsky, Beratung Mathias Lamken, Kreation Media Markt Management LASST

Mehr

VIDEOS FÜR MARKETING & VERTRIEB

VIDEOS FÜR MARKETING & VERTRIEB VIDEOS FÜR MARKETING & VERTRIEB de 9/2014 AUDIOVISUELL. EMOTIONAL. VERKAUFSSTARK. DAS MULTIMEDIALE VERKAUFSTALENT UNTERNEHMENSVIDEO Imagefilm Produktvideo 3D-Animation Kugelpanorama Starker Aufmerksamkeitsfaktor,

Mehr

Willkommen bei ALPHATIER. Mächtig kreativ!

Willkommen bei ALPHATIER. Mächtig kreativ! Greifen Sie an! Um sich erfolgreich am Markt zu behaupten, bedarf es kluger Strategien und einer unverwechselbaren Positionierung. Stellen Sie sich doch einmal folgende drei Fragen: Werden wir von unseren

Mehr

Kampagne. Kampagne: Dragee Keksi #winak Agentur: vi knallgrau Auftraggeber: Manner

Kampagne. Kampagne: Dragee Keksi #winak Agentur: vi knallgrau Auftraggeber: Manner 26 Direct & Dialog Columbus 0.14 HORIZONT No 23 B2C- Kampagne B2B- Kampagne Kampagne: Relaunch- Kampagne Drei Auftraggeber: Hutchison Drei Kampagne: Dragee Keksi #winak Agentur: vi knallgrau Auftraggeber:

Mehr

IAB Brand Buzz powered by BuzzValue Branche: Möbelhandel

IAB Brand Buzz powered by BuzzValue Branche: Möbelhandel IAB Brand Buzz powered by BuzzValue Branche: Möbelhandel Wien, 06.August 2012 Markus Zimmer, Mag.(FH) 2012 BuzzValue Der IAB Brand Buzz Der IAB Brand Buzz ist eine Initiative von IAB Austria in Kooperation

Mehr

78% 21% der neuen Webseitenbesucher kamen über Facebook. neue Mitarbeitende durch Facebook. des Gesamtumsatz kommen von Facebook

78% 21% der neuen Webseitenbesucher kamen über Facebook. neue Mitarbeitende durch Facebook. des Gesamtumsatz kommen von Facebook Fincallorca 2006 wurde Fincallorca von den Unternehmern Ralf zur Linde und Julian Grupp gegründet. Das Unternehmen, mit Standorten in Bielefeld und Berlin, ist mittlerweile der führende Reiseanbieter für

Mehr

InteractiveMedia Case Study

InteractiveMedia Case Study InteractiveMedia Case Study Branding- und Werbewirkung mobil TARGOBANK auf gutefrage.net/mobil Präsentiert von InteractiveMedia. Case Study. Inhalt. 1. Key Facts 2. Lösung 3. Umsetzung 4. Ergebnis 4 Ergebnis

Mehr

Gallup Branchenmonitor Telekombranche die umfassende, kosteneffiziente, österreichweit repräsentative Handelsübersicht stationär und online

Gallup Branchenmonitor Telekombranche die umfassende, kosteneffiziente, österreichweit repräsentative Handelsübersicht stationär und online Gallup Branchenmonitor Telekombranche die umfassende, kosteneffiziente, österreichweit repräsentative Handelsübersicht stationär und online 1 Das Angebot Kontinuierlich Die Telekombranche einmal pro Jahr

Mehr

Social Media Studie. April 2010

Social Media Studie. April 2010 Social Media Studie April 2010 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform _ Respondenten:

Mehr

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wir helfen Unternehmen, Social Media erfolgreich zu nutzen Unser Social Media Marketing Buch für Einsteiger

Mehr

Erfolgreich im Internet durch strategisches Online-Marketing. Stephan Winter (MSc) Google Qualified Individual LEONEX Internet GmbH

Erfolgreich im Internet durch strategisches Online-Marketing. Stephan Winter (MSc) Google Qualified Individual LEONEX Internet GmbH Willkommen Erfolgreich im Internet durch strategisches Online-Marketing Stephan Winter (MSc) Google Qualified Individual LEONEX Internet GmbH Übersicht Einleitung Das Einmaleins der Markenkommunikation

Mehr

Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur

Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur WERBEAGENTUR Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur Wir sind Company Lifting ein Team von Marketingexperten, Grafikern und Webdesignern mit fundierter Erfahrung und vielen Ideen. Wir nehmen jeden Auftrag

Mehr

Mediadaten Überblick Februar 2015

Mediadaten Überblick Februar 2015 Mediadaten Überblick Februar 2015 Deine tägliche Dosis... ZEITjUNG ist mit 717.000 Unique Usern und über 13,8 Millionen monatlichen Aufrufen DAS deutschlandweite Online-Magazin für den Zeitgeist der Zielgruppe

Mehr

Erfolgreiches Branding in Online-Umfeldern II

Erfolgreiches Branding in Online-Umfeldern II Erfolgreiches Branding in Online-Umfeldern II Erwiesen wirksam: Online-Werbung zum Markenlaunch Der Hintergrund Wie gut eignet sich Online-Werbung zur Markteinführung neuer Marken? Welche Umfelder versprechen

Mehr

DeussenKommunikation Beratung. Konzept. Text. Design.

DeussenKommunikation Beratung. Konzept. Text. Design. München, Oktober 2013 Lerchenfeldstraße 11 D-80538 München Tel. 089 74 42 99 15 AGENTUR Herzlich Willkommen! ist eine inhabergeführte Agentur mit Sitz in München und Hamburg. Wir integrieren die Disziplinen

Mehr

DIE NBRZ PRÄSENTIERT DEN ERFOLGSCASE 2014: RÜGENWALDER MÜHLE

DIE NBRZ PRÄSENTIERT DEN ERFOLGSCASE 2014: RÜGENWALDER MÜHLE DIE NBRZ PRÄSENTIERT DEN ERFOLGSCASE 2014: RÜGENWALDER MÜHLE MÜNCHEN MAI 2014 Die NBRZ Deutsche Zeitungsallianz stellt sich vor. Über 500 Zeitungstitel täglich. 10 Mio. Auflage. Jeden Tag: NBRZ Plus. Deutschlands

Mehr

Das Unternehmen kann aufgrund der eigenen Netzinfrastruktur

Das Unternehmen kann aufgrund der eigenen Netzinfrastruktur Einführung von Hochgeschwindigkeits- Internet: Wie ein technisches Thema haushaltsfähig kommuniziert wird Ausgangssituation Kabel Deutschland (KD) hat sich seit Bestehen 2003 von einem Ein-Produkt-Anbieter,

Mehr

INFORMATION UND INSPIRATION WAS TREIBT DEN KUNDEN ZUM KAUF?

INFORMATION UND INSPIRATION WAS TREIBT DEN KUNDEN ZUM KAUF? INFORMATION UND INSPIRATION WAS TREIBT DEN KUNDEN ZUM KAUF? Reinhard Scheitl, 18.06.2015 EIN BLICK IN DIE USA? STUDY JOURNEY RETAIL SHOPS NEW YORK DAS ZIEL IST NICHT VERKAUFEN, SONDERN Kundenbedürfnisse

Mehr

in.stream interactive VPAID Ads made by mov.ad

in.stream interactive VPAID Ads made by mov.ad in.stream interactive VPAID Ads made by mov.ad Was sind in.stream interactive Ads Ihre Video Werbung in TV-Qualität mit interaktiven Elementen ü signifikante Steigerung der User Interaktion ü höhere Emotionalisierung

Mehr

VISA. DIE FREIHEIT NEHM ICH MIR.

VISA. DIE FREIHEIT NEHM ICH MIR. Kategorie DIENSTLEISTUNGEN VISA. DIE FREIHEIT NEHM ICH MIR. Kunde: Visa International Service Association, Frankfurt am Main Agentur: Consell Werbeagentur GmbH, Frankfurt am Main Die Marketing- Situation

Mehr

MOBILE GUTSCHEINE sehr geeignet für Neukundengewinnung, Freunde- Werben- Freunde,

MOBILE GUTSCHEINE sehr geeignet für Neukundengewinnung, Freunde- Werben- Freunde, Ihre komplette lokale Marketing & Werbung Lösung MOBILE COUPONS effektiv für Neukundengewinnung und Kundenbindung. Coupons sind zeitlos und immer beliebt. Meistens als Rabattangebote mit Deals wie z.b.:

Mehr

AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de

AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de 02 // entwickeln. gestalten. erleben. Blickfang ist die Kombination einer klassischen Werbeagentur und einer Agentur für

Mehr

InteractiveMedia Case Study

InteractiveMedia Case Study InteractiveMedia Case Study Haussteuerung mit RWE SmartHome Die komfortable Lösung für Zuhause Präsentiert von InteractiveMedia. Case Study. Inhalt. 1. Key Facts 2. Lösung 3. Umsetzung 4. Ergebnis 4 Ergebnis

Mehr

Sagen Sie der Welt, dass es Sie gibt

Sagen Sie der Welt, dass es Sie gibt Die Kunst zu werben! Frei nach dem Motto: Aus Ideen werden Strukturen - 25 Jahre Erfahrung im Bereich Werbung und Marketing, (Direktmarketing) - spezialisiert auf verkaufsorientierte und - praxisnahe Werbung

Mehr

Mehr Screens mehr Reichweite, mehr Wirkung. Quantitative und qualitative Wirkungsstudie «FMCG 2013»

Mehr Screens mehr Reichweite, mehr Wirkung. Quantitative und qualitative Wirkungsstudie «FMCG 2013» Mehr Screens mehr Reichweite, mehr Wirkung Quantitative und qualitative Wirkungsstudie «FMCG 2013» November 2013 Management Summary: Mehr Screens mehr Reichweite mehr Wirkung Quantitative Trends 1. Zusätzliche

Mehr

Verband der österreichischen Internet-Anbieter, 1090 Wien, Währingerstrasse 3/18. Digital Advertising - Was nehmen Kund/Innen an?

Verband der österreichischen Internet-Anbieter, 1090 Wien, Währingerstrasse 3/18. Digital Advertising - Was nehmen Kund/Innen an? Verband der österreichischen Internet-Anbieter, 1090 Wien, Währingerstrasse 3/18 Kia Austria Digital Advertising - Was nehmen Kund/Innen an? 1 Was Sie bei diesem Vortrag erwartet Digital Advertising: Eine

Mehr

Großes Kino für Unternehmen und Produkte. Videos für den Mittelstand. Von der Idee bis zum smarten Einsatz.

Großes Kino für Unternehmen und Produkte. Videos für den Mittelstand. Von der Idee bis zum smarten Einsatz. Großes Kino für Unternehmen und Produkte. Videos für den Mittelstand. Von der Idee bis zum smarten Einsatz. Kurzvorstellung Agentur Kundendienst Kommunikationsagentur für 360 -Marketing: Print, Digital,

Mehr

Goldbach Award 2012 Social Media. Case Ricola Cinema - Unveil the Ricola secret!

Goldbach Award 2012 Social Media. Case Ricola Cinema - Unveil the Ricola secret! Goldbach Award 2012 Social Media Case Ricola Cinema - Unveil the Ricola secret! Zielgruppen und Zielsetzungen / Exakte Zielgruppenbeschreibung: 25 55 Jahre alt 50% weiblich / 50% männlich Affinität zur

Mehr

Werbemarkt Österreich

Werbemarkt Österreich Werbemarkt Österreich Gesamtüberblick Außenwerbung im Detail 2 Themenübersicht Werbeausgaben allgemein 4-9 Werbeausgaben pro Mediengattung 10-14 MediaMix 15-19 Saisonalität 20-29 Top 10. 30-37 - Wirtschaftsbereiche

Mehr

Affiliate Marketing. Ein kleiner Einblick in die Welt des Affiliate Marketing

Affiliate Marketing. Ein kleiner Einblick in die Welt des Affiliate Marketing Affiliate Marketing Ein kleiner Einblick in die Welt des Affiliate Marketing Stand: Oktober 2003 Was ist Affiliate Marketing? Was ist Affiliate Marketing? Affiliate Marketing ist die konsequente Umsetzung

Mehr

Online Werbung als Teil der klassischen Werbung in Österreich 2004 und 1-3/2005

Online Werbung als Teil der klassischen Werbung in Österreich 2004 und 1-3/2005 Online Werbung als Teil der klassischen Werbung in Österreich 2004 und 1-3/2005 Pressekonferenz Dr. Robert Nowak (GF FOCUS) Wien, 25.4.2005 Wer ist Focus? Gegründet 1994 Unter den top 5 österreichischen

Mehr

Erfolg & Wachstum mit Multi Channel Marketing

Erfolg & Wachstum mit Multi Channel Marketing Erfolg & Wachstum mit Multi Channel Marketing Katrin Stricker, MBA Senior Account Manager Austria 2008 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without

Mehr

Mediadaten 2015 03.03.2015 hifitest.de - Mediadaten 2015 1

Mediadaten 2015 03.03.2015 hifitest.de - Mediadaten 2015 1 Mediadaten 2015 1 1.) Das ist hifitest.de 2.) Display Advertising 3.) Native Advertising Inhalt 3.1.) Topthema 3.2.) Bildergalerie 3.3.) Markeneinbindung 3.4.) Händlerprofil 2 1.) Das ist hifitest.de 3

Mehr

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können 10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können Folgende Fragen, die Sie sich zuerst stellen sollten: 1. Welche Social-Media-Monitoring-Plattformen (SMM) schneiden am besten ab? 2. Ist dafür

Mehr

PR als Baustein für erfolgreiches Employer Branding. Sylvie Konzack, first class Merle Losem, Deutsche Hotelakademie

PR als Baustein für erfolgreiches Employer Branding. Sylvie Konzack, first class Merle Losem, Deutsche Hotelakademie PR als Baustein für erfolgreiches Employer Branding Sylvie Konzack, first class Merle Losem, Deutsche Hotelakademie 1. Was ist eigentlich Employer Branding? 1. Was ist eigentlich Employer Branding? Arbeitgeber-Markenstrategie

Mehr

Werbemarkt Österreich

Werbemarkt Österreich Werbemarkt Österreich Gesamtüberblick Außenwerbung im Detail 2 Themenübersicht Werbeausgaben allgemein 4-9 Werbeausgaben pro Mediengattung 10-14 MediaMix 15-19 Saisonalität 20-29 Top 10. 30-37 - Wirtschaftsbereiche

Mehr

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2. SOCIALMEDIA Analyse ihres Internet-Portals MIT FACEBOOK & CO. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.0 Social Media Marketing mit Facebook, Google+ und anderen Plattformen Social Gaming für Ihren Unternehmenserfolg

Mehr

Die internationale. mit Gold-Garantie:

Die internationale. mit Gold-Garantie: Die internationale Ideen-Olympiade mit Gold-Garantie: Werbeartikel sind hörbar, fühlbar, sichtlich besser, sind dufte und geschmackvoll und belegen im direktem Vergleich mit allen anderen Werbeformen in

Mehr

LINK Cookie Tracking zur Effizienzoptimierung. Michael Selz, Omnicom Media Group Schweiz AG Anja Kunath, LINK Institut

LINK Cookie Tracking zur Effizienzoptimierung. Michael Selz, Omnicom Media Group Schweiz AG Anja Kunath, LINK Institut LINK Cookie Tracking zur Effizienzoptimierung Michael Selz, Omnicom Media Group Schweiz AG Anja Kunath, LINK Institut Was ist LINK Cookie Tracking? Was ist Cookie Tracking? 3 Was ist ein Cookie? 4 Was

Mehr

Markenbildung im Media-Mix Werbewirkung jenseits des Klicks

Markenbildung im Media-Mix Werbewirkung jenseits des Klicks Werbewirkung jenseits des Klicks ForwardAdGroup sucht in 2011 nach Alternativen zum Klick und beweist Januar 2011 Branding Advertising Online August 2011 Die Zukunft der Online-Display-Werbung September2011

Mehr

go strong 6,85 Mio. Unique User, 18 Mio. Visits, 95 Mio. PI.

go strong 6,85 Mio. Unique User, 18 Mio. Visits, 95 Mio. PI. 12 Gründe für first Ob Desktop oder Mobile, ob Communities oder innovative Formate wir sind First Mover in allen Bereichen: Seit über 16 Jahren begleiten wir Frauen durch ihren Alltag, sprechen Themen

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr

Das Handy als zentrales Medium von Kampagnen Wie Agentur, Verlag und Werbungtreibender erfolgreich an einem Strang ziehen Berlin, 21.

Das Handy als zentrales Medium von Kampagnen Wie Agentur, Verlag und Werbungtreibender erfolgreich an einem Strang ziehen Berlin, 21. Das Handy als zentrales Medium von Kampagnen Wie Agentur, Verlag und Werbungtreibender erfolgreich an einem Strang ziehen Berlin, 21. April 2009 Mobile Marketing. Mobile Loyalty. Mobile Internet AGENDA

Mehr

Marketing auf Facebook Social Media Marketing

Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook ist nur eine Möglichkeit des Social Media Marketing (SMM). Facebook-Seiten ( Pages ) sind dabei das Standardinstrument, um auf Facebook

Mehr

Fallstudie IKEA. The fine Arts of digital Media

Fallstudie IKEA. The fine Arts of digital Media Fallstudie IKEA The fine Arts of digital Media Impress! IKEA Der neue Katalog ist da das Warten hat ein Ende! Ungewöhnliche Live-Kampagne mit dem Internet als Basismedium. 02 FACTS & FIGURES Werbetreibender:

Mehr

Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren

Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren 01.04.2015 Mit dem richtigen Targeting finden Sie auf Facebook viele potenzielle Kunden Es ist einer der großen Mythen auf Facebook: Leads

Mehr

AOL DEUTSCHLAND. Online Werbung wirkt 3 überzeugende Fallbeispiele durchgeführt von IPSOS

AOL DEUTSCHLAND. Online Werbung wirkt 3 überzeugende Fallbeispiele durchgeführt von IPSOS AOL DEUTSCHLAND Online Werbung wirkt 3 überzeugende Fallbeispiele durchgeführt von IPSOS Werbewirkung jenseits des Klicks Die vom Institut IPSOS durchgeführte vorliegende Studie soll den Nachweis der Wirkung

Mehr

Wertschöpfung für Wirtschaft und TV-Konsumenten

Wertschöpfung für Wirtschaft und TV-Konsumenten Die Schweizer Werbefenster Wertschöpfung für Wirtschaft und TV-Konsumenten Goldbach Media unter Mitwirkung von Ringier AG, ProSiebenSat.1 Group und Mediengruppe RTL Deutschland Schweizer TV-Werbefenster

Mehr

Stand: August 2012. Werbung und Couponing in Online-Shops

Stand: August 2012. Werbung und Couponing in Online-Shops Stand: August 2012 Werbung und Couponing in Online-Shops Inhaltsverzeichnis Kairion in Kürze Unser Leistungsangebot, Ihre Vorteile 3-4 Werbemöglichkeiten Display-Ads, Produktplatzierungen und Targeting

Mehr

Marktstudie 2013 WERBE- UND MEDIENNUTZUNGSVERHALTEN VON UNTERNEHMEN

Marktstudie 2013 WERBE- UND MEDIENNUTZUNGSVERHALTEN VON UNTERNEHMEN Marktstudie 2013 WERBE- UND MEDIENNUTZUNGSVERHALTEN VON UNTERNEHMEN Inhalt Die Studie - Hintergründe Die Teilnehmer Bisheriges Werbeverhalten Zukünftiges Werbeverhalten Crossmediales Werben Zusammenarbeit

Mehr

VfL Wolfsburg Online & Social Media MEDIADATEN SAISON 14/15

VfL Wolfsburg Online & Social Media MEDIADATEN SAISON 14/15 VfL Wolfsburg Online & Social Media MEDIADATEN SAISON 14/15 ÜBERSICHT PLATTFORM DIE WEBSITE 3 FACEBOOK 4 GOOGLE+ 5 TWITTER 6 DIE APP 7 ONLINE MEDIADATEN 8 DIE WEBSITE WWW.VFL-WOLFSBURG.DE Details www.vfl-wolfsburg.de

Mehr

Crossmedia Award 2014. Case «Seats for Switzerland»

Crossmedia Award 2014. Case «Seats for Switzerland» Crossmedia Award 2014 Case «Seats for Switzerland» Zielgruppen und Kommunikationsziele / Zielgruppe: Die weltoffenen Herr und Frau Schweizer / Alle berufstätigten 30- bis 55-jährigen in der Schweiz lebenden

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Mit Inhalten begeistern: Was macht erfolgreiches Content Marketing aus? Worauf es bei Content Creation für Social Media ankommt eine Perspektive von Marabu Social Media Conference

Mehr

Die brandbuero Media GmbH ist Spezialist im performance-orientierten Online-Marketing.

Die brandbuero Media GmbH ist Spezialist im performance-orientierten Online-Marketing. Die brandbuero Media GmbH ist Spezialist im performance-orientierten Online-Marketing. Mittels effizienter Lead-Kampagnen gewinnen wir Neukunden, Abonnenten und Geschäftskontakte. Seit unserer Gründung

Mehr

FACEBOOK FÜR IHR UNTERNEHMEN. powered by

FACEBOOK FÜR IHR UNTERNEHMEN. powered by FACEBOOK FÜR IHR UNTERNEHMEN powered by WARUM FACEBOOK ALS WERBEPLATTFORM NUTZEN? 03 WARUM BRAUCHEN SIE UNS DAFÜR? 04 STARTER-PAKET 05 PR-PAKET 07 MARKETING-PAKET 09 PREMIUM-PAKET 13 Warum Facebook als

Mehr

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern.

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern. GENUG GEREDET! GANZ SICHER? Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern. Frage nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!* *Als John

Mehr

Werbung passiert im Kopf... wir wissen wie!

Werbung passiert im Kopf... wir wissen wie! Werbung passiert im Kopf... wir wissen wie! MediaAnalyzer Newsletter Februar 2010 Wollen Sie mehr über die Optimierungsmöglichkeiten Ihrer Webseite erfahren? Dann lesen Sie in diesem Newsletter alles über

Mehr

SOCIAL MEDIA? Das kleine 1x1 des Online-PR

SOCIAL MEDIA? Das kleine 1x1 des Online-PR SOCIAL MEDIA? Das kleine 1x1 des Online-PR SEO WIE BITTE? SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG, DAMIT AUCH GOOGLE SIE FINDET Suchmaschinenoptimierung - Format, Content und Keywords damit die Suchmaschinen Ihre Marke

Mehr

active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals

active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals 10. April 2014 19.00 Uhr Hamburg H1 Club & Lounge Das Konzept Work hard Play hard! Unter diesem Motto veranstaltet die active

Mehr

Ihr Unternehmen besteht schon seit einiger Zeit, ist aber noch ausbaufähig?

Ihr Unternehmen besteht schon seit einiger Zeit, ist aber noch ausbaufähig? MOTTOGRAPHY CHECKLISTE UMSATZERHÖHUNG für Immobilienmakler Ihr Unternehmen besteht schon seit einiger Zeit, ist aber noch ausbaufähig? Wir haben für Sie eine Checkliste zusammengestellt, die Ihnen dabei

Mehr

Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert. Dunja Riehemann 12.11.2010

Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert. Dunja Riehemann 12.11.2010 Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert Dunja Riehemann 12.11.2010 Agenda Das Unternehmen Netviewer Gesamtmarketingstrategie Kommunikationsziele Kampagnenansatz und-maßnahmen Marketinginstrumente

Mehr

econtent und Online Advertising

econtent und Online Advertising econtent und Online Advertising mcmforum, 24. Juni 2005 Andreas Göldi Leiter Unternehmensbereich Publiconnect PUBLIGroupe ist der grösste unabhängige Werbevermarkter der Welt PubliGroupe ist aktiv in 24

Mehr

70 % aller In-Stream-Video-Ads werden bis zum Ende abgespielt

70 % aller In-Stream-Video-Ads werden bis zum Ende abgespielt 10 Fakten über In-Stream-Videowerbung In-Stream-Videowerbung birgt ein enormes Potenzial für die Werbebranche. Diese Werbeform ist eines der am schnellsten wachsenden Segmente in der Online-Werbung. Laut

Mehr

Marketing und Werbebotschaft für die Marke.ORG

Marketing und Werbebotschaft für die Marke.ORG Marketing und Werbebotschaft für die Marke.ORG 2011 15. Januar 2011 Seite 1 Warum eine.org Domain registrieren? Weil es um Interaktion geht Als eine der ursprünglichen Top Level Domains liegt die wahre

Mehr

ERFOLGSFAKTOR INTERNET

ERFOLGSFAKTOR INTERNET AGENDA _ ZEPPELIN GROUP _ MARKTZAHLEN & TRENDS _ DIE KONVERSIONSRATE _ KERNELEMENTE EINER WEBSITE _ KUNDEN-ACQUISE & STAMMKUNDEN ERFOLGSFAKTOR INTERNET Marketing Technologie _ Firmensitze Meran e Mailand

Mehr

Branding-Wirkung von Online-Kampagnen Case Study. IAB-Talk vom 31. März 2015

Branding-Wirkung von Online-Kampagnen Case Study. IAB-Talk vom 31. März 2015 Branding-Wirkung von Online-Kampagnen Case Study IAB-Talk vom 31. März 2015 Erhöhte Komplexität aufgrund der erhöhten Anzahl von TOUCHPOINTS Twitter Smartphone Youtube Friends Loyalty programs Online Banner

Mehr

Positionierungs-Chance Regionalität

Positionierungs-Chance Regionalität Modul 1: Positionierung Kapitel 8 Positionierungs-Chance Regionalität Dr. Andrea Grimm Dr. Astin Malschinger INHALT MODUL 1 POSITIONIERUNG Kapitel 8: Positionierungs-Chance Regionalität AutorIn: Dr. Andrea

Mehr

Aquisepaket Empfehlungs-Marketing für Maler

Aquisepaket Empfehlungs-Marketing für Maler Aquisepaket Empfehlungs-Marketing für Maler Mit dem Akquisepaket erhalte ich mehr Aufträge von Privatkunden. Inzwischen mache ich 20% meines Jahresumsatzes damit." Olaf Ringeisen, Malermeister aus Northeim

Mehr

Goldbach Award 2012 Social Media. Case Anna s Best App

Goldbach Award 2012 Social Media. Case Anna s Best App Goldbach Award 2012 Social Media Case Anna s Best App Zielgruppen und Zielsetzungen Hauptzielgruppe: / Twens: 18-25 Jährig Primär Fertigprodukte; fehlende Kochkenntnis & Bequemlichkeit zentrale Kaufmotive;

Mehr

SSB Folie 1. Urs Koller MySign AG. Schweizerischer Samariterbund

SSB Folie 1. Urs Koller MySign AG. Schweizerischer Samariterbund SSB Folie 1 Urs Koller MySign AG Schweizerischer Samariterbund Neue Medien: Chance für Samaritervereine Samariter Impulstag, 10. April 2010 Hotel Arte Olten Agenda 1. Das Internet ein paar Fakten 2. Social

Mehr

Educational Marketing

Educational Marketing Educational Marketing Nutzwertorientierte Nutzwertorientierte Kommunikation Kommunikation im im fachmedialen fachmedialen Umfeld Umfeld Vortrag im Rahmen der Fachvorlesung Strategisches Marketing Prof.

Mehr

AdEffects 2010 Wirkung von Online-Werbeformen

AdEffects 2010 Wirkung von Online-Werbeformen AdEffects 2010 Wirkung von Online-Werbeformen Agenda 1 2 3 AdEffects Untersuchungsgegenstand 2010 Research Summary Ergebnisse der Befragung im Gesamtüberblick 1 2 3 4 5 Gefallen der Werbemittel Werbeawarness

Mehr

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern.

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern. GENUG GEREDET! GANZ SICHER? Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern. Frage nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!* *Als

Mehr

IHRE VISIONEN NEHMEN GESTALT AN!

IHRE VISIONEN NEHMEN GESTALT AN! IHRE VISIONEN NEHMEN GESTALT AN! Unternehmensberatung Strategisches Marketing Werbeagentur ÜBER UNS Warum beziehungsweise? Am Anfang stand die Idee vom Mensch sein... inmitten einer Gesellschaft, in der

Mehr

Wahrnehmung und Akzeptanz von Plakaten

Wahrnehmung und Akzeptanz von Plakaten Wahrnehmung und Akzeptanz von Plakaten Copyright: Fachverband Aussenwerbung e.v., PosterSelect Media-Agentur für Außenwerbung GmbH Plakate sind überall in der Öffentlichkeit anzutreffen auf Plakatwänden,

Mehr

Tourismus Special. Exklusiv für twyn partner Agenturen ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN

Tourismus Special. Exklusiv für twyn partner Agenturen ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN I Der Spezialist für digitale Werbung in Österreich Exklusiv für twyn partner Agenturen Tourismus Special ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN INTERNATIONAL: ERREICHEN SIE WELTWEIT USER ONLINE

Mehr

Einsatz sozialer Medien zum Fördereraustausch

Einsatz sozialer Medien zum Fördereraustausch Einsatz sozialer Medien zum Fördereraustausch Deutscher Fundraising-Kongress 2014 Klemens Karkow Über Jona Freiberufler NPO-Online Marketing - pluralog.de Online-Marketing NABU Bundesverband Gründer Pluragraph.de

Mehr

Tourismus Special. Exklusiv für twyn partner Agenturen ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN

Tourismus Special. Exklusiv für twyn partner Agenturen ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN I Der Spezialist für digitale Werbung in Österreich Exklusiv für twyn partner Agenturen Tourismus Special ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN INTERNATIONAL: ERREICHEN SIE WELTWEIT USER ONLINE

Mehr

Willkommen in der SocialMedia Welt

Willkommen in der SocialMedia Welt Business Agentur Christian Haack Willkommen in der SocialMedia Welt Profiness Business Agentur Christian Haack Ausgangssituation ALLE reden über Social Media etc, aber wirklich verstehen und erfolgreich

Mehr

Social Media ist nicht nur Facebook und darum haben wir jetzt auch ein Blog!

Social Media ist nicht nur Facebook und darum haben wir jetzt auch ein Blog! MediaAnalyzer Newsletter April 2011 Ostern steht vor der Tür und die Schokoladenosterhasen haben schon lange den Weg in die Supermarktregale gefunden. Aber welche werden gekauft? Der Schmunzelhase oder

Mehr

Marketing Presse MICE

Marketing Presse MICE Marketing Presse MICE Wo / Wann? Frankfurt und Hamburg am 25.10.2014 Stuttgart, Köln und Düsseldorf am 15.11.2014 München am 22.10.2014 Wir wurden die Auftritte beworben? Artikel in Wochenzeitungen in

Mehr

Erstmals auf dem Prüfstand: Steigert Online-Werbung die Absätze von Konsumgütern im klassischen Handel?

Erstmals auf dem Prüfstand: Steigert Online-Werbung die Absätze von Konsumgütern im klassischen Handel? Erstmals auf dem Prüfstand: Steigert Online-Werbung die Absätze von Konsumgütern im klassischen Handel? Mai 2005 Ergebnisse eines Forschungsprojekts mit den Partnern 1 Hintergrund Im Mediamix der Konsumgüterbranche

Mehr

Baden Kulturpicknick

Baden Kulturpicknick Pressemitteilung Baden Kulturpicknick Mit intelligentem und nachhaltigem Online-Marketing die Logiernächte in der Stadt Baden gesteigert. Die Ziele der Online-Kampagne sind auf der qualitativen Ebene die

Mehr

Leadgenerierung E-Mail Marketing Mobile Lösungen. Silver Performance Marketing GmbH Kurgartenstraße 37 90762 Fürth

Leadgenerierung E-Mail Marketing Mobile Lösungen. Silver Performance Marketing GmbH Kurgartenstraße 37 90762 Fürth Leadgenerierung E-Mail Marketing Mobile Lösungen Individuelle Online Marketing Kampagnen kreativ konzipieren, gestalten und umsetzen, dafür steht die Silver Performance Marketing GmbH. Dabei haben wir

Mehr

Radio aktiviert. Marke: Das Telefonbuch

Radio aktiviert. Marke: Das Telefonbuch Radio aktiviert Online-Zielgruppe Wussten Sie, dass Das Telefonbuch nicht nur Telefonnummern und Adressen kennt, sondern auch Ihr ganz persönlicher Stadtführer ist? : Mit dieser Frage bewarben die Verlage

Mehr

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie CONTENT MARKETING In 4 Schritten zur effizienten Strategie Durch die Verbreitung von relevantem, qualitativ gutem Content über Ihre eigene Internetpräsenz hinaus können Sie den Traffic auf Ihrer Webseite

Mehr

15.11.2012 Seite 1 NUTZUNG VON SOCIAL MEDIA GEMEINSAMKEITEN UND UNTERSCHIEDE VON DEUTSCHLAND UND RUMÄNIEN

15.11.2012 Seite 1 NUTZUNG VON SOCIAL MEDIA GEMEINSAMKEITEN UND UNTERSCHIEDE VON DEUTSCHLAND UND RUMÄNIEN 15.11.2012 1 15.11.2012 1 NUTZUNG VON SOCIAL MEDIA GEMEINSAMKEITEN UND UNTERSCHIEDE VON DEUTSCHLAND UND RUMÄNIEN INHALTSVERZEICHNIS Social Media Grundlagen Externe Unternehmenskommunikation Social Media

Mehr

Kategorie Konsumgüter Food

Kategorie Konsumgüter Food Kategorie Konsumgüter Food Kunde Danone Waters Deutschland GmbH, Frankfurt am Main Verantwortlich: Jeyan Heper, Marketing Director Juana Jepp, Senior Brand Manager Agentur Young & Rubicam, Frankfurt am

Mehr

Ihr Online Marketing Fahrplan. Anleitungen Checklisten Empfehlungen Verbessern Sie Ihr Marketing, Vertrieb & Kundenservice

Ihr Online Marketing Fahrplan. Anleitungen Checklisten Empfehlungen Verbessern Sie Ihr Marketing, Vertrieb & Kundenservice Ihr Online Marketing Fahrplan Anleitungen Checklisten Empfehlungen Verbessern Sie Ihr Marketing, Vertrieb & Kundenservice Am Puls der Zeit bleiben TREND Das Käuferverhalten ändert sich hin zu: Käufer suchen

Mehr

DIE REVOLUTION DER MOBILEN WERBUNG. Andreas Hess Head of Research & Analy2cs

DIE REVOLUTION DER MOBILEN WERBUNG. Andreas Hess Head of Research & Analy2cs DIE REVOLUTION DER MOBILEN WERBUNG Andreas Hess Head of Research & Analy2cs Die Werbelandscha7 im Wandel. Neue Medien und Technologien beeinflussen die Medienlandscha7 und fordern neue Maßnahmen. Die Anforderungen

Mehr

Mobile Branding Barometer von G+J EMS und Plan.Net

Mobile Branding Barometer von G+J EMS und Plan.Net Mobile Branding Barometer von G+J EMS und Plan.Net Ergebnisse aus vier Studien mit DKV, Lufthansa, Marc O Polo, Nivea Name des Vortragenden Abteilung Ort Datum Mobile Display Ads STUDIENSTECKBRIEF. Studiensteckbrief

Mehr

geniessen Wohnen Haus Garten

geniessen Wohnen Haus Garten geniessen Wohnen Haus Garten Messe Zug, vom 5. bis 8. März 2015 Herzlich willkommen zur WOHGA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die WOHGA Zug ist eine inspirierende Plattform, die

Mehr

Die Grundlage für den Betrieb eines erfolgreichen Online Shops ist zu allererst, dass dieser technisch einwandfrei funktioniert.

Die Grundlage für den Betrieb eines erfolgreichen Online Shops ist zu allererst, dass dieser technisch einwandfrei funktioniert. Als Shop-Betreiber sind Sie ständig mit einer Fülle von neuen Herausforderungen konfrontiert. Wachsender Wettbewerb und laufend neue Anforderungen an das digitale Marketing machen eine ganzheitliche Online

Mehr

SCHNAPP.AT LBS FÜR HANDEL & INDUSTRIE Isabelle Cholette-Bachner, T-Mobile Austria.

SCHNAPP.AT LBS FÜR HANDEL & INDUSTRIE Isabelle Cholette-Bachner, T-Mobile Austria. SCHNAPP.AT LBS FÜR HANDEL & INDUSTRIE Isabelle Cholette-Bachner, T-Mobile Austria. streng vertraulich, vertraulich, intern, öffentlich DAS5/28/13 VERBINDET UNS. 1 LOCATION BASED SERVICES DREI SPANNUNGSFELDER

Mehr

das innovative Online-Gutschein-System Der Mehrwert für Ihre Gäste das Plus für Ihren Umsatz in Zusammenarbeit mit

das innovative Online-Gutschein-System Der Mehrwert für Ihre Gäste das Plus für Ihren Umsatz in Zusammenarbeit mit das innovative Online-Gutschein-System Der Mehrwert für Ihre Gäste das Plus für Ihren Umsatz in Zusammenarbeit mit Sie möchten Ihren Umsatz steigern, und neue Kunden gewinnen? Wir machen s möglich: in

Mehr

Beteiligungen 2015/2016 Print Online

Beteiligungen 2015/2016 Print Online Beteiligungen 2015/2016 Print Online Perle der Alpen Rupertiwinkel Bad Reichenhall Berchtesgaden Königssee www.bglt.de Mediapaket 2016 Gastgeberverzeichnis Print Online Paket-Inhalt: Erscheinungstermin:

Mehr