The Chinese University of Hong Kong august 2007 till may 香 港 HONG KONG 中 文 大 学

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "The Chinese University of Hong Kong august 2007 till may 2008. 香 港 HONG KONG 中 文 大 学"

Transkript

1 香 港 The Chinese University of Hong Kong august 2007 till may HONG KONG 中 文 大 学

2 Endlich auf dem Weg nach Hong Kong, endlich auf dem Weg in einen ganz besonderen Lebensabschnitt, endlich auf dem Weg neue Kulturen, Leute und vor allem sich selbst zu entdecken. Endlich auf dem Weg als mehr als nur Studium. Nach 10 wundervollen Monaten einer fantastischen Organisation von Marcus, Anette, dem ganzen Team vom Hochschulbüro für Internationales und dem Office of Academic Links in Hong Kong ist es nun Zeit einen Teil meiner Erfahrungen zu teilen um auch meinen Teil zu einem unvergesslichen Aufenthalt für euch beizutragen. Angefangen mit einem kurzen Einblick ins Leben auf dem Campus nehme ich euch mit auf eine Reise durch das Semester; durch 12m² Wohnheim; einen Balanceakt zwischen Lebensqualität und Finanzplan, den unglaublich vielfälltigen Möglichkeiten in dieser Metropole zu leben, ehrenamtlichen Englischunterricht am Stadtrand und der einmaligen Möglichkeit zwischen Studium und City Life ein Drittel der Erdbevölkerung zu erreichen. Also freut euch auf eine einmalige Zeit. Christopher Kulins studivz / facebook

3 Hong Kong, where have all your students gone? Als Freund neuer Kulturen, Menschen und Erfahrungen mit vorherigen Auslandsaufenthalten von Afrika über Kuba bis Süd Amerika war neben der persönlichen Entfaltungsmöglichkeit sowie der Möglichkeit an einer der besten Universitäten in Asien zu studieren, ein Einblick in eine der ältesten Kulturen der Welt mit so ganz anderen Traditionen, Werten und Menschen der Hauptgrund bei der Wahl für den passenden Platz fürs Abenteuer Auslandssemester. Unbedarft und naiv in Hong Kong angekommen sah der Plan zunächst wie folgt aus: 8 Stunden Uni täglich mit Top-Noten, danach jeden Tag metropolitian Feeling in der City aufsaugen um dann mit den neu gewonnen chinesischen Freunden den Tag ausklingen lassen. Das aus dem Uni Programm leider nicht das geworden ist, was auf meinem Lebenslauf so gut ausgesehen hätte, geht wohl den meisten Austauschstudenten so, aber die wenigen echten Freundschaften mit einheimischen Studenten, nach fast 10 Monaten geben einem schon zu denken. Da die Orientierungsphase nicht nur Events für internationale Studenten vorsieht, hat man scheinbar unbegrenzte Möglichkeiten die schüchternen Chinesen besser kennen zu lernen. So gibt es zahlreiche welcome dinner, Gesellschaftsspiele und Werbeverantstaltungen, die dich zum Eintritt in eine der zahlreichen Studentenorganisationen bewegen sollen. Noch illusioniert und auf fast jedem Event anwesend, fühlt man sich bei aller Mühe schnell fehl am Platz, wenn sich volljährige Studenten Freitagabends zum Basteln treffen oder auf der Flurparty die Mädels um Mitternacht auf ihren Flur zurück müssen und statt Musik und Bier, Milch und Playstation auf dem Programm stehen. Bei allem kulturellem Verständnis und Bemühungen fand ich mich dann schnell in einer Gruppe exchange students aus allen Ecken der Welt wieder. Diese sehr individuelle Erfahrung soll euch natürlich nicht entmutigen Anschluss unter den local students zu finden. Relativ gute Chancen bieten die zwei english tables, wo die einheimischen Studenten euer Dinner bezahlen und ihr am englischen Gedankenaustausch teilnehmen könnt. Wenn ihr in irgendwelchen Sportarten außer Tischtennis, Squash oder Badminton relativ fit seid (oder in den erst genannten in der Bundesliga spielt), habt ihr faire Chancen ins Universitäts- oder zumindest ins college team zu rücken. Neben den sozialen Kontakten könnt ihr zusätzlich noch mit Wettkampfsreisen nach China planen. Ansonsten bleiben nur die Vorlesung, etwaige Projektarbeiten, der Zufall und der freundliche und offene Umgang mit Menschen und allem Neuen. Neben angepassten Erwartungen solltet ihr diese und Infos aus anderen Quellen in jedem Fall in eure Wohnheimwahl, die ihr ca. 1-2 Monate vorher online beeinflussen könnt, einbeziehen. Den Wohnheimen der Postgraduate Hall, dem New Asia, United, Chung Chi und Shaw College steht grundsätzlich das International oder auch I-House Konzept gegenüber. In den Colleges erwarten euch die für Asien üblichen Verhältnisse: Plattenbau, 12m² zu zweit, Gemeinschaftstoiletten. Als Mensch mit relativ geringem Wohnanspruch, mit relativ niedrigen Ansprüchen an einen Raum, der fast nur zum Schlafen und Treffen mit Freunden gedacht ist. Die Größe und die zweifache Schreibtisch-Bett-Schrank-Konstruktion waren für mich, wie für die meisten Austauschstudenten, eine Frage der Akzeptanz und Gewöhnung; aber sein Zimmer zwei Semester mit einem computersüchtigen Festlandchinesen zu teilen

4 eine ganz andere. Nach der von beiden Seiten schüchternen Kennenlernphase und nachlassender Neugier und Gesprächsstoff tauchen dann erste Probleme auf. Da viele Festlandchinesen ihre Freunde hunderte Kilometer zurück lassen (müssen) um auf Druck der Gesellschaft und Eltern, in Hong Kong die Grundlage für den gewünschten Reichtum und Ansehen zu schaffen, flüchten sich viele in die World of Warcraft. Bei dieser, in China tolerierten und verbreiteten, sozialen Isolation sind viele, vor allem männliche Chinesen, nicht daran gewöhnt sich abends nach der Uni mit Freunden zum Quatschen zu treffen. Dementsprechend fällt dann auch schnell die Stimmung, wenn eine Horde Westler einfällt und, in zugegeben manchmal übertriebener Lautstärke, das erfolgreiche Computerspielen unmöglich macht. Bei der anschließenden Diskussion, sollte man mit dem chinesischem Gegenargument, dass man selber nie Freunde einlädt, sensibel umgehen um danach gemeinsam eine Lösung finden. Das Gleiche gilt auch für unterschiedliche Ansichten was im Zimmer und was im Kühlschrank gelagert werden sollte. Sonst kann es passieren, dass sich das Besucherproblem durch getrockneten Tintenfisch unter dem Bett des Mitbewohners bald von selbst löst. Da zehn Monate trotz aller Differenzen und Fehltritten von beiden Seiten zusammenschweißen, kann man sich, wenn es drauf ankommt auf umsichtiges Handeln verlassen. So war es dann auch kein Problem mein Bett, gegen alle Hostel Regulierungen, an ein befreundetes Couple aus Beijing zu vermieten. Die weiteren Probleme ergeben sich dann nur noch aus Kleinigkeiten wie den erstaunlich sauberen Gemeinschaftstoiletten für jeden Flur, der Flurküche und den fehlenden Annehmlichkeiten wie ausreichenden Waschmaschinen, fehlender Sofaecke und Studentenatmosphäre oder der zum Teil unmöglichen Busverbindung. So dauert die Fahrt vom Shaw College, dem abgelegensten Wohnblock, zur train station mit dem Bus gute 10 Minuten, zuzüglich 20 Minuten Wartezeit durch den bis heute nicht entschlüsselbaren Busfahrplan für den Campusverkehr. Als Alternative zu den für die Austauschstudenten angedachten Wohnheimen und den unbezahlbaren Wohngelegenheiten außerhalb bleibt das I-House, wo die Studis in Appartements zu je Leuten zusammen leben. Neben der familiären Atmosphäre und eigener Küche, Sofa-Ecke und Balkon kann man bei einer Aufteilung von je einem Drittel Festland Chinesen, Hong Kong Chinesen und Austauschstudenten ein bisschen der kindlichen Stimmung in den anderen Hostels entkommen und mit reiferen Persönlichkeiten zusammenleben. Nach einer so wunderschönen Zeit in einem der anderen Wohnheime ist es fast schon unverschämt und ignorant, diese nicht zu empfehlen, aber meine erste Wahl für euch fällt aufs I-House.

5 In einer neuen Umgebung in der jeder zunächst auf sich allein gestellt ist und sich und andere irgendwie finden muss, ist es besonders wichtig in der O-Phase möglichst viele Events zu besuchen. Nachdem Ihr die ersten Leute in den Kleingruppen bei den ersten von der Uni organisierten Gehversuchen kennen lernt, andere beim gemeinsamen Kampf gegen die zahlreichen Formulare, trifft man die Mehrzahl bei den ersten gemeinsamen Touren durch das Touri-Party-Viertel Lan Kwai Fong. Für den Mainstream Partygänger sicher auch bald Pflichtprogramm, für den anspruchsvollen/alternativen Besucher, trotz aller Bedenken in den ersten Wochen Pflicht um schnell Anschluss und Gleichgesinnte zu finden. Langfristig geht s dann ins szenige Viertel Soho und die angesagten Events gibt s dann aus den kostenlosen Mags: Beats sowie dem HK-Magazine. Die neu gewonnen Freunde könnt ihr dann auch gleich bei Facebook zu den gängingen Gruppen wie CUHK 200x/200x einladen, wo früher oder später die Wochenendplanung bekannt geben wird. Dort angekommen trefft ihr wahrscheinlich auch schon auf die international night in der UC-Bar, dem dienstäglichen Pflichtprogramm. Die steril wirkende Bar ist gerade im ersten Monat die Plattform neue Leute kennen zu lernen und übers Semester die einzige Bar auf dem Campus. 我 想 会 说 中 文 I want to speak Chinese Nach ein paar Besuchen im Fachsprachenzentrum der Uni Hannover und realistischen Vorstellungen über den Schwierigkeitsgrad einer der lernintensivsten Sprachen der Welt, sollte man in Hong Kong schnell zu dem Punkt kommen eine ganz oder gar nicht Entscheidung zu treffen. Da die Chinese University of Hong Kong für das erste Semester den Besuch von Sprachkursen vorschreibt, stellt sich der Stundenplan noch von selbst auf. Im zweiten Kurs, der wesentlich anspruchsvoller, arbeitsaufwendiger und ertragreicher ist, stellt sich dann für euch die Frage, ob und in wie weit die Bereitschaft besteht die Sprache wirklich zu lernen oder ob nur nach einem Eintrag im Lebenslauf gesucht wird, der dann bei der ersten Unterhaltung auf Chinesisch in sich zusammenfällt. Da mein Interesse an der Sprache leider erst mit den Sprachkursen und Anwendungsmöglichkeiten in China und Hong Kong begonnen hat, war mir leider die Erfahrung vergönnt auf einem Level mit Hong Kongs Menschen umzugehen. Umso trauriger, dann die Geschichten von Leuten zu hören, die nach einjähriger Vorbereitung in Deutschland und einjährigem Aufenthalt in Beijing diese Erfahrung sammeln konnten. Auch wenn es neben dem Pensum an der Uni schwer fällt seine chinesisch Unterlagen zu bemühen, könnt ihr mit Fachsprachenzentrum, chinesischem Sprachpartner und viel Fleiß in Hong Kong unvergleichliche Momente erleben. Solltet ihr die mit Zeichen ausgestattete Sprache erst vor Ort für euch entdecken, helfen neben intensivem Studium der Schriftzeichen der Besuch des Independent Learning Centers sowie das altbekannte Sprachtandem. Auf dem Gelände des United College, stellt euch die Chinese University die moderne Variante des hannoverschen Fachsprachenzentrums zur Verfügung. So stellt das Sprachlabor allen Studenten ohne Anmeldung Sprachcomputer, unbegrenzte Auswahl an Lernmaterialien zu allen gängigen Weltsprachen sowie kostenlose Sprachkurse zur Verfügung. Neben dem nötigen Interesse gibt s als zusätzliche Motivation noch ein Zertifikat nach Abschluss von mehr als 60 Stunden selbstständigem Studiums.

6 Bevor ihr euch entschließt den Kampf mit den Zeichen aufzunehmen und mehr als nur die 500 Zeichen der beiden Einsteiger-Kurse anzueignen, sucht euch auf jedenfall Beratung bei einem der betreuenden Sprachwissenschaftler um neue weitaus effektivere Lernmethoden kennen zu lernen. Alle diejenigen, die für sich keine chinesisch sprechende Zukunft sehen, sollten sich überlegen einfach einen Einsteiger-Kantonesisch-Kurs zu besuchen. Durch die vielfältige Anwendungsmöglichkeit könnt ihr schon nach den ersten paar Wochen durch eine einfache Alltagsunterhaltung erste Erfolgserlebnisse feiern und ein Lächeln aufs Gesicht der sicher verdutzten Leute zaubern was viel mehr Wert sein sollte als eine Lüge im Lebenslauf. Hong Kong more than just studies Auch wenn viele vor ihrem Hong Kong Aufenthalt umfangreiche Pläne für die Freizeit- und Lebensgestaltung haben und neben ambitionierten akademischen Zielen jede freie Minute in Hong Kong City verbringen wollen, verhindert dann doch die Bequemlichkeit und ein eingespielter Tagesablauf und nicht zuletzt die durchgefeierte Nacht davor die geplante Sightseeing Tour fürs Wochenende umzusetzen. Einige Events solltet ihr aber auf keinen Fall verpassen. Nach den ersten kulinarischen Eindrücken der Hong Kong Küche mit Nudelsuppe im Restaurant an der Ecke, den zahlreichen Streetfood Gelegenheiten mit fishballs und frittiertem Tintenfisch, den zahlreichen Reisvariationen der Uni Mensen und der steigenden Akzeptanz und Neugier mit dem neuen Speiseplan solltet ihr mit den ersten katonesisch Kenntnissen eine der zahlreichen offenen Garküchen, abseits von Kommerz und business Hektik aufsuchen. Am besten einfach zwei Stationen weiter zum Shatin New Town Plaza, dann weiter in Richtung Fluß, über die Brücke, rechts hoch am Ufer entlang um nach einiger Zeit mit 请 问 知 道 不 知 道 香 港 餐 厅 在 那 人 noch mal genau nach nachzufragen welche Straße man abbiegen muss. In der typischsten aller Hong Kong Küchen angekommen bietet euch die Möglichkeit einen Blick hinter die Fassade der Leistungsgesellschaft zu werfen und mit anderen Studenten, Familien und Mahjong spielenden Senioren den Tag ausklingen zu lassen und dabei authentische Hong Kong Atmosphäre zu genießen. Daneben sorgt das reichhaltige Buffet mit Gemüse, Fleisch und Fisch mit unbegrenzten Getränken für 5 Euro dafür, dass ihr schon bald wiederkommt.

7 Nachdem ihr nun gestärkt seid und euch, je nach Gefallen und Probierbereitschaft, auf die neue Küche eingestellt habt, die mit Haifischflossensuppe und Nudel- bzw. Reisgerichten in allen Variationen und allen zu Tageszeiten sich gänzlich von Omas Bratkartoffeln unterscheidet, wird es nun Zeit in die chinesische Küche und Kultur im nahe gelegenen Shenzhen einzutauchen. Nach einem Gang ins People Republic of China Visa office 7/F Lower Block China Resource Building, 26 Harbor Rd. Wanchai und keinen weiteren Änderungen bzw. Schikanen in den Visa regulations könnt ihr nach vier Tagen für 150HKD ein single entry, 220HKD ein double oder für 400HKD die sechs monatige Einreiseerlaubnis erhalten, wobei bei knapp 10 Monaten Aufenthalt die ersten beiden nicht wirklich in Betracht kommen. Mit Visum und mindestens 6 Monate gültigem Pass geht s dann mit der bekannten Metrolinie zum Grenzübergang nach Lo Wu. Endlich im Reich der Mitte angekommen kann man gleich in die Werkbank der Welt am Pearl River Delta eintauchen und seine Vorurteile über die chinesischen Kaufhäuser bestätigen. Gleich nach der Passkontrolle lockt das Shenzhen Commercial Center mit Fälschungen von Ipod bis Rolex. Nachdem man sich an die aufdringlichen DVD-Verkäufer am Eingang gewöhnt hat, folgt dann schnell der Genuss und Erstaunen über die Finanzkraft der in Deutschland hart erarbeiteten Rücklagen. Nach kräftezerehnden bargaining liegt der Preis für die neue Rolex bei 10, die neue Gortex Jacke je nach Model zwischen 10 und 15 Euro und das für den WiWi Campus wichtige Polohemd bei 3. Da bei vielen das Studentendasein zu ende geht und der Einstieg in den Ernst des Lebens bevorsteht könnt ihr euch bei Calvin Klein im vierten Stock Armani Anzüge maßschneidern lassen. Nachdem ihr euch als Student der Chinese University of Hong Kong vorgestellt habt, sollte der Preis für einen Anzug mit zwei Hosen und Hemd bei 800HKD alias 65 und die Damen-Variante noch mal deutlich darunter liegen. Nach der erschöpfenden Shopping-Tour könnt ihr dann erste China Eindrücke vom doch so gar nicht repräsentativen Shenzhen sammeln. So erinnert bei einem Bummel durch die Stadt auf der Suche nach der nicht vorhandenen Stadtmitte doch vieles an den großen Nachbarn 30km weiter. Auch wenn es der knappe Studentenhaushalt eigentlich nicht zulässt solltet Ihr euch beim Balanceakt zwischen Finanzplanung und Lebensqualität den 15 -all-you-can-eat Japaner wenigstens einmal gönnen. Der für chinesische Verhältnisse astronomische Preis erklärt sich durch die leicht dekadente Atmossphäre durch Shenzhens Oberschicht aber vor allem durch die Speisekarte, frisch gepressten Säften, Lachs und Lammfilet, Muscheln, frittierte Eiscreme sowie Bier, Vino und japanischen Saki für das anschließende Abendprogramm. Also bei die Termine abstauben und dann einzutauchen in das Nachtleben, das in einer Stadt mit so vielen internationalen Einflüssen, vom Flair doch eher an die einheimischen Discos erinnert. Solltet ihr mit eurer online Planung nicht zufrieden sein einfach mal das Chocolate ausprobieren. Gegen vier wird es dann Zeit für eine typisch chinesische Erfahrung, die trotz aller sozialer Bedenken gegenüber den Millionen Festlandchinesen mit 4 Tageseinkommen einmal probiert werden muss; der Spa alias 20 Wellness-Tempel. Aus durchschnittlichen Verhältnissen kommend und ohne dekadenten Lebensanspruch ein wirklich erhabenes Gefühl nach einer Disco-Nacht morgens in den Whirlpool einzusteigen das Leben, die Zeit in Hong Kong und den Tag zu reflektieren und festzustellen was für ein Glück man hat.

8 In Deutschland als Entspannungsmethode für die oberen gebrandmarkt oder mit dem Sex-Image à la Thai -Massage behaftet, zählt die traditionelle chinesische Massage schon seid 2000 Jahren als fester Bestandteil zur chinesischen Medizin. Neben der immer mehr in den Hintergrund rückenden Behandlungsmöglichkeit ist die Massage weiterhin als Entspannungsmethode aber vor allem als sozialer Treffpunkt fest in der Gesellschaft etabliert. Oft trifft man, als meist einziger Europäer, Geschäftsleute mit Geschäftspartnern, Hausfrauen, die sich auf den Liegen verquatscht haben oder eine Gruppe Senioren denen die totale Entspannung bzw. Bewegungslosigkeit deutlich am Bauchumfang anzusehen ist. Als ambitionierter chinesisch Student bietet sich dann auch gleich die Möglichkeit mit den oft sehr interessierten Masseusen zu quatschen und ein bisschen über den Alltag hier in Shenzhen zu erfahren. Für alle ohne chinesisch Kenntnisse gilt: Augen zu und entspannen im 东 方 棕 泉 oder auch dongfan zongquan. Nachdem ihr euch eingelebt habt und die Zeit in Hong Kong langsam schon wieder zu Ende geht, steht nach dem traditionellen chinesischen Bauern- bzw. Mondkalender zwischen dem 20. Januar und 21. Februar das chinesische Neujahr auf dem Programm. Nach dessen Legende Yu Di, einst alle Tiere zu einem Fest einlud. Die Maus, die sich immer besonders profilieren wollte schickte der Katze eine Einladung mit falschem Datum, so dass diese nicht zum Fest bzw. im Kalender erscheint. Die anderen Tiere bilden dann die Reihefolge, wie sie zur Feier erschienen sind. Zuerst machte sich die Kuh, in dessen Fell sich die Maus versteckt, auf den Weg. Kurz vor Ankunft springt im letzten Moment die Maus aus ihrem Versteck und ist als erste auf dem Fest und damit am Anfang des chinesischen Kalenders. Dieser Background, die zu chinesisch Neujahr gängigen Floskeln à la gong xi fa cai, die mittlerweile vorhandenen chinesisch Brocken und euer Sternzeichen, das ihr unter erfahrt sollten euch eigentlich sicher durch den Neujahrsabend im Kreise einer chinesischen Familie führen. Sei es bei der Familie der Freundin, des Mitbewohners oder sonstigen Freunden. Eine der intensivsten und schönsten Erfahrungen diesen besonderen Tag zu genießen. Neben der intimen Erfahrung im Kreise der Familie spielt sich ein Großteil auf den Straßen Hong Kongs ab. So beginnt wenige Tage vor den Feiertagen ein spezieller Flower Markt, wo es neben aller Hand Kitsch für den kindlichen Geschmack vieler Einheimischer, tradionel Blumen gibt und zum Bummel mit Freund/in einlädt. Je nach Lebensabschnit t oder frei nach Lust und Laune wird dann der Blumenstrauß zusammengest ellt, wobei Kumquat Bäume, Narzissen und Pfingstrosen für Reichtum, Pfirsichblüten das

9 2009: 1. Januar Neujahr Januar chin. Neujahr 5. April Ching Ming Festival 10. April Karfreitag 11. April Karsamstag 13. April Ostermontag 2./3. Mai Tag der Arbeit 2. Mai Buddhas Geburtstag 28. Mai Tuen Ng Festival 6. Juli Gründungstag der Sonderverwaltungszone Hong Kong 1./2. Oktober Nationalfeiertag 3. Oktober Mitherbstfestival 3. Oktober Chung Yeung Festival Dez Jan Semesterferien Airlines: Air Asia Air China Cebu Kenia Airways Tiger Airways Organisatorische Facts: Transcription letter nach Aufenthalt beantragen Integrated hang seng bank account!!! ANS PRÜFUNGSAMT DER UNI HANNOVER!!!! gewissen Feuer in der Beziehung und Mandarinengewächse für eine erfüllte Ehe sorgen sollen. Nach einem halben Jahr in der sieben Millionen Stadt und mittlerweile anderen Vorstellungen von Idylle fallen die tausenden von Besuchern dann fast schon gar nicht mehr auf. Sollten sie auch nicht, denn beim jährlichen Umzug am ersten Tag des neuen Jahres erwarten euch ca Schaulustige. Deshalb solltet ihr allerspätestens zwei Stunden vorher euren Platz am Straßenrand oder am besten auf einem der Parkdecks gesichert haben, um das farbenfrohe Spektakel mitzuerleben. Das die Parade eigentlich erst seid 13 Jahren existiert und inzwischen kommerzialisiert ist tut dabei kaum Abbruch. Einen Tag später versammeln sich dann doppelt so viele Menschen am Victoria Harbor, um mit einem gigantischen Feuerwerk die Geister aus der Stadt zu treiben. Da die Erfahrung dieses Events, für mich eines der eindrucksvollsten meiner Zeit in Asien, extrem mit dem Zuschauerplatz zusammenhängt, müsst ihr schon etwa dreieinhalb Stunden an den top spots in East Tsim Tsa Tsui hinter dem Museum of Art zwischen Avenue of Stars und Star Ferry Peer, gegenüber vom Convention Center sein. Alternativ auf den Victoria Peak aber auch hier gilt: mindestens zwei Stunden vorher einquartieren. Da die 20 minütige Show in keinem Fotoalbum fehlen darf, kümmert euch frühzeitig um ein Stativ. Ansonsten lieber das Feuerwerk und die Atmosphäre aufsaugen und am Ende einen der unzähligen Fotografen fragen, die in der ersten Reihe bereits seid morgens ausgeharrt haben. Zum Abschluss des chinese new year darf auch ein Besuch bei einem Wahrsager in einem der zahlreichen Tempel nicht fehlen. Wo man sich nach der Besichtigung, dem Anzünden der Räucherstäbchen, dem obligatorischen Gebet einen Topf mit seltsam anmutenden Holzstücken mit eingravierten Schriftzeichen geben lässt. Dann folgt Ihr einfach dem was alle anderen machen: im zentralen Platz des Tempels niederknien, Augen schließen und die Stäbchen so lange schütteln bis das erste rausgefallen ist. Mit diesem Stäbchen sucht ihr dann einen der zahlreichen Wahrsager im Eingangsbereich des Tempels auf und fragt um Interpretation. Um möglichst viel von dem spirituellen und besonderen Charakter der chinesischen Mythologie zu erleben kommt nur eine chinesische Übersetzung in Frage: also Translator mitbringen. Auch wenn es neben Inselausflügen, Wochenendmärkten, Parties und sights sonst noch unendlich viele Möglichkeiten gibt Hong Kong kennen zu lernen, solltet ihr euch immer vor Augen halten, in einer Stadt zu wohnen von der man innerhalb von drei Stunden ein Drittel der Weltbevölkerung erreichen kann. Bei günstigen Webseiten für internationale und für Verbindungen innerhalb Chinas findet ihr return tickets nach Bangkok für 140, die Mauer und verbotene Stadt für 160

10 ebenso wie die Philippinen und Tokio ab 200. Wer eine gesunde Mischung aus Sightseeing, Strand und action sucht ist mit einem Trip nach Thailand und anschließender Bustour nach Siemp Reap zum Besuch des buddhistischen Heiligtums, Angkor Wat, und anschließendem Ausflug in das weniger touristische Laos gut beraten. Was sich nach einem aufregenden 1-2 Monatstrip anhört und wenn man Land und Leute kennen und wertschätzen möchte auch sein sollte, spulen manche Studis das Programm in knapp zwei Wochen ab. Um, wenn nicht gerade Semesterferien sind, möglichst viele Tage an den schönen Ecken der Welt zu verbringen, solltet ihr euch früh um Verbindungen kümmern um die Feiertage mit einzubeziehen. Wer zum Wochenende etwas ganz anderes erleben will, sollte mit dem Boat nach Macau fahren und sich in der surrealen Welt zwischen Casinos, den Schönen und Reichen und möchtegern Zockern wie du und ich zu verlieren. Neben dem alten portugiesischen Stadtkern aus kolonial Zeiten, der obligatorischen Eggtarte und den überall angebotenen Fleischscheiben ist doch die Glitzerwelt der Casinos der Anziehungspunkt. Während in Deutschland Glücksspiel meist nicht von Interesse ist und sich vieles in den örtlichen Spielbanken abspielt gehört dieses einmalige Flair zu einem Hong Kong Austausch einfach dazu. Neben dem eher rustikalen, alt ehrwürdigen Casino Lisboa, der bestechenden Architektur von Wynn und MGM Grand lohnt sich vor allem das Venetian. Wie sein Pendant in Las Vegas, sind hier die Spieltische in einem gigantischen italienischen Dorf untergebracht. Mit dem nötigen Kleingeld habt Ihr die Chance vom Macau Tower zu springen, dem höchsten Bungeesprung der Welt. Die wenigen Überlebenden empfehlen jedoch eher andere locations da die doppelte Sicherung viel vom Flair des Sprungs zunichte macht. Wer seinen Kultur bzw. Casinobesuch besonders gut planen will, passt am besten den seid 1954 jährlich stattfindenden Macau Grand Prix durch die Stadt ab. Eine weitere gute Gelegenheit die ehemalige portugiesische Kolonie aufzubrechen ist der ebenfalls jährliche International Firerwork Display Contest. Achja das mit 120HKD pro Doppelzimmer günstigste Hotel der Stadt liegt fünf Gehminuten von der Altstadt entfernt und heißt, San Hospedaje. Das Standardprogramm à la Victorias Peak, Symphony of Lights solltet ihr genauso an klaren Sommertagen in Angriff nehmen, wie die vor Hong Kong gelegenen Inseln. Einfach vom Central Ferry Peer in TST mit größerer Gruppe und Beachoutfit in Richtung Lamma Island aufbrechen. Dort angekommen einfach dem Pfad zu anderen Seite folgen und dabei beschauliche Buchten vorbeiziehen zu lassen. Angekommen am anderen Ende gibt es dann als Belohnung Hong Kongs beste Meeresfrüchte. Nach der Gewissheit das Hong Kong mehr ist als nur Betonbauten und Business könnt ihr gleich die Strände rund um Saigon ins Programm aufnehmen. Nach jahrelangen strandfreien Deutschland Aufenthalten reichen fürs erste die Spots die mit Bus oder Taxi erreicht werden können. Für die Hotspots müsst Ihr erst eine drei stündige Wanderung hinter euch bringen. Gar nicht so einfach mit Grill, Musik, Bier und Zelt, wofür dieser Platz wie gemacht erscheint. Mit hoffentlich gesteigerter Lust seinen Teil zum Studentenleben in Hong Kong beizutragen und eine unvergessliches Erlebnis ins Leben zu rufen bzw. mitzuorganisieren sorgt ihr hoffentlich dafür das die unter den 2007/2008er Jahrgang legendären Boatparties weiter bestehen bleiben. Angefangen Halloween 2007 heißt es jetzt jedes Semester wieder aufs Neue: ab aufs Boat und dann mit 100 Tanzfreudigen zur unvergesslichen Party rund um Hafen und Skyline. Nachdem aber regelmäßig mehr Gäste als zulässige Passagiere an Board sind; vorsichtshalber schon mal ein paar Hong Kong Dollar Bestechungsovolus für den

11 Kapitän zurücklegen. Für Details am besten am Anfang des Semesters dienstags in der UC- Bar einen der Vollzeitstudenten ansprechen. Nach einer wundervollen Zeit, perfekter Organisation und grenzenloser Hilfsbereitschaft war es nun an der Zeit der Stadt, den Menschen und der Uni etwas zurückzugeben. Das Teaching in Hong Kong Projekt, ein ehrenamtlicher Englischunterricht, war hier genau das richtige. Organisiert durch die Universität in Kooperation mit einigen Schulen am Stadtrand bzw. auf den vorgelagerten Inseln habt ihr einmal die Woche die Chance ein bisschen Flair von der großen weiten Welt in die Grundschulen von Hong Kong zu zaubern, zehn bis elfjährige Kids zum Sprechen zu animieren und Hong Kong noch intensiver kennen zu lernen. Zur Einführungsversantstaltung geht es dann zum mid autoumn festival auf die beschauliche Insel Cheung Cha. Auch wenn der relativ schwere Mooncake nicht unbedingt für Hong Kongs gute Küche steht, habt ihr hier nicht nur die Möglichkeit die anfangs schüchternen Kids sondern auch Leute und Kultur kennen und verstehen zu lernen. So läd euch der Pate des Projekts, ein warmherziger Engländer, nach der Ankunft gleich mit der anwesenden Lehrerschaft zu einer Tour zu den Sehenswürdigkeiten der Insel ein. Hier erwarten euch dann einer der schönsten Tempel der Stadt, idyllische Strände sowie eine angenehme Ruhe, da auf der Insel kaum und am Wochenende gar keine Autos fahren. Einfach ideal um die sieben Millionen Menschen für einen Moment zurückzulassen. Nach der sightseeing Tour in der die ABC-Schützen schon ein wenig auftauen ist spätestens nach dem chinesisch Unterricht durch die Kids das Eis gebrochen. Die anderen Events wie ein traditioneller Tanz und der zum Mondfest übliche Laternengang runden diese absolut schöne Erfahrung ab und bieten die Möglichkeit ein bisschen mit Eltern und Lehrern abseits von Geschäftstrubel in Central in Gespräch zu kommen. Bevor die Kennenlernverantstaltung endgültig zu Ende geht, steht natürlich noch das obligatorische Meeresfrüchte Menü mit traditioneller Fischsuppe an. Eine Woche später werdet ihr dann auf die verschiedenen Schulen aufgeteilt und der eigentliche Unterricht beginnt. Spielerisch wird dann versucht die Schüler zum Sprechen zu ermutigen. Was den relativ strikten und systemtreuen Lehrern meist nicht gelingt, klappt bei den großen Fremden nach einer Weile wie von selbst. Um möglichst früh ein persönliches Verhältnis aufzubauen, bringt ihr am besten gleich in der ersten Woche ein paar Fotos aus der Heimat mit. Wer lieber ein bisschen Abstand zur Metropole gewinnen möchte, seine soziale Verantwort aber nicht vergessen hat, kann seinen Englischunterricht auch nach China verlegen z.b ins Zengcheng Children s Center, 80km nordöstlich von der Sonderwirtschaftszone Shenzhen oder nach Shantou an der Küste der Provinz Guandong. Wie bei allen von der Universität organisierten Projekten gilt first come, first serve ; also am besten gleich in der O-Phase anmelden.

Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Hong Kong Polytechnic University

Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Hong Kong Polytechnic University Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Hong Kong Polytechnic University Florian Schmidt f.p.schmidt@gmx.net DHBW Mannheim International Business 3. Semester The Hong Kong Polytechnic University

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsstudium. Wilfrid Laurier University. Fall Term 2009. Tabea Wagener

Erfahrungsbericht Auslandsstudium. Wilfrid Laurier University. Fall Term 2009. Tabea Wagener Erfahrungsbericht Auslandsstudium Wilfrid Laurier University Fall Term 2009 Tabea Wagener Vorbereitung Allgemeines Die WLU ist eine Partneruniversität der Philipps-Universität Marburg, daher liefen die

Mehr

Auslandssemester am National Institute of Design, Ahmedabad, India

Auslandssemester am National Institute of Design, Ahmedabad, India Auslandssemester am National Institute of Design, Ahmedabad, India Wintersemester 2013/2014 Erfahrungsbericht von Dennis Kehr Das Studium Das National Institute of Design (kurz NID) ist eine renommierte

Mehr

Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012

Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012 Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012 Im Wintersemester 2012 habe ich ein Auslandssemester an der San Diego State University gemacht und konnte in den viereinhalb Monaten viele schöne Erfahrungen machen,

Mehr

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13 Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne Wintersemester 12/13 Inhalt 1. Vor dem Auslandssemester...3 1.1 Bewerbung...3 1.2 Anreise und Visum...4 1.3 Unterkunft...5 1.4 Kurse wählen...6 1.5 Sonstiges...6

Mehr

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology.

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology. Erfahrungsbericht Name: Vorname: E-Mail-Adresse: Messmer Katharina Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de Heimathochschule: Studienfach: Studienziel: Semester: Fachhochschule Reutlingen Außenwirtschaft

Mehr

Erfahrungsbericht. Vorbereitung

Erfahrungsbericht. Vorbereitung Erfahrungsbericht Name: Katsiaryna Matsulevich Heimathochschule: Brester Staatsuniversität namens A.S. Puschkin Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten E-Mailadresse: kitsiam16@gmail.com Studienfach:

Mehr

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013 1. Vorbereitung Wie zur Anmeldung für alle Erasmus-Universitäten habe ich mich über das Erasmus-Büro des Fachbereichs Rechtswissenschaft beworben.

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort:

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort: Praktikumsbericht Das letzte Jahr des Medizinstudiums ist das sogenannte Praktische Jahr. In diesem soll man, das vorher primär theoretisch erlernte Wissen praktisch anzuwenden. Es besteht die Möglichkeit

Mehr

What s Up in New York City?

What s Up in New York City? What s Up in New York City? Wenn man zum ersten Mal in New York City ist geht alles so schnell, dass man seine Eindrücke gar nicht verarbeiten kann. Der Weg vom JFK nach Manhattan ist am einfachsten mit

Mehr

Erfahrungsbericht. University of California Santa Barbara (UCSB)

Erfahrungsbericht. University of California Santa Barbara (UCSB) Erfahrungsbericht University of California Santa Barbara (UCSB) Zeitraum: winter quater 2008 (02. Jan 29. März) Name: Studiengang: Kurs: Departments an der UCSB: Belegte Kurse: Natalie Kaminski kaminskn@ba-loerrach.de

Mehr

Deutschkolleg - Zentrum zur Studienvorbereitung

Deutschkolleg - Zentrum zur Studienvorbereitung 留 德 预 备 部 Deutschkolleg -Zentrum zur Studienvorbereitung Zhangwu Lu 100, 200092 Shanghai Tel: 021-6598 2702, Fax: 021-6598 7986 email: deutsch-kolleg@mail.tongji.edu.cn, http://dk.tongji.edu.cn Erfahrungsberichte

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der TU München (Name der Universität) Alter: 24 Studiengang und -fach: Architektur In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

University of California, Berkeley. Erfahrungsbericht 2011/2012

University of California, Berkeley. Erfahrungsbericht 2011/2012 University of California, Berkeley Erfahrungsbericht 2011/2012 Eine der besten Universitäten der Welt Die University of California at Berkeley zählt zweifelsohne zu den besten Universitäten der Welt. Wen

Mehr

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011 Copenhagen University College of Engineering International Business Semester Ich war im Sommersemester 2011 im wunderschönen Kopenhagen und

Mehr

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Studiengang an der DHBW: BWL International Business Zeitraum: 10.09.2010 bis 10.01.2011 Kurs an der ARU: Visiting

Mehr

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Heimathochschule: Fachhochschule Dortmund Gasthochschule: Sup de Co La Rochelle (ESC), Frankreich Zeitraum: 01.Sept.2011-22.Dez.2011 Studienfach: International

Mehr

Erfahrungsbericht - Auslandssemester an der Santa Clara University Julia Baur WS 2012/13

Erfahrungsbericht - Auslandssemester an der Santa Clara University Julia Baur WS 2012/13 Erfahrungsbericht - Auslandssemester an der Santa Clara University Julia Baur WS 2012/13 Zunächst möchte ich jeden ermutigen sich für ein Auslandssemester zu bewerben. Das halbe Jahr das ich in Santa Clara

Mehr

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 Liebe Tutoren, wir freuen uns, dass ihr in diesem Semester die Betreuung eines Austauschstudenten übernehmen werdet. Im Folgenden haben wir für euch eine

Mehr

Lektion 4: Wie wohnst du?

Lektion 4: Wie wohnst du? Überblick: In dieser Lektion werden die Lerner detaillierter mit verschiedenen Wohnformen in Deutschland (am Beispiel Bayerns) vertraut gemacht. Die Lektion behandelt Vor- und Nachteile verschiedener Wohnformen,

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Entscheidung Mein Auslandssemester habe ich an der Estonian Business School in Tallinn absolviert. Viele meiner

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH

ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH ROMANA HAUSER ERASMUSSEMESTER 14.9. 17.12.2010 Organisatorische und fachliche Betreuung an der Gasthochschule, Kontakt zu Dozierenden und Studierenden Die Organisation und

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Vorbereitung Nach einem Informationsabend der Universität Trier im Jahr 2010, entschied ich mich am Erasmus Programm teilzunehmen. Ich entschied mich für

Mehr

Erfahrungsbericht NBU, China 2014

Erfahrungsbericht NBU, China 2014 Kontakt: David Heid, DHBW Stuttgart Campus Horb WIW Jahrgang 2012 w12022@hb.dhbw-stuttgart.de Ningbo University, China WIW Vertiefung ITV im 5. Semester September Dezember 2014 Inhaltsüberblick 1 Vorbereitung

Mehr

Fragebogen zum Auslandssemester

Fragebogen zum Auslandssemester Fragebogen zum Auslandssemester Land Russland Stadt Kaliningrad Universität Immanuel Kant University Zeitraum WS 2011/12 Fächer in Gießen Russisch, Port, BWL Russisch Sprachkurse, BWL: IT und Fächer im

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Von: Elisa Frey Studiengang: Betriebswirtschaftslehre Semester: WS 09/10 Partnerhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Mehr

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Korea Maritime Universität (KMU) in Busan / Rep. Korea

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Korea Maritime Universität (KMU) in Busan / Rep. Korea Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Korea Maritime Universität (KMU) in Busan / Rep. Korea Gero Jung 24.06.2013 2 Mein Name ist Gero Jung, Student an der UdS seit 2011. Dank dem Austauschprogramm

Mehr

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Auslandsaufenthalt vom 01.02.2010 bis 28.05.2010 1 1. Bewerbungsprozedere Die Bewerbung für ein Auslandssemester

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsemester 2011 in Kanada

Erfahrungsbericht Auslandsemester 2011 in Kanada Erfahrungsbericht Auslandsemester 2011 in Kanada von Rahel Bauer, Studiengang Betriebsökonomie Teilzeit BTZ09 Thompson Rivers University, Kamloops in Kanada Vom 28. August bis 17. Dezember 2011 absolvierte

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der University of Alberta. Fall Term 2012

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der University of Alberta. Fall Term 2012 Jan. 14, 2013 Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Alberta Fall Term 2012 (mit Felix Stockmann und Maximilian Hertrampf) von Susanne David Diplom Betriebswirtschaftslehre Vertiefung

Mehr

La Bohème: Berlin im Café

La Bohème: Berlin im Café meerblog.de http://meerblog.de/berlin-charlottenburg-erleben-und-passend-wohnen/ La Bohème: Berlin im Café Elke Mit einem Mal regnet es richtig. Und es bleibt mir nichts anderes übrig als hineinzugehen.

Mehr

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin Fall 2007/Spring 2008 Tanja Bauer (Magister Englische Sprachwissenschaft/Englische Kulturwissenschaft/Kulturgeographie)

Mehr

Studieren im Paradies. - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara. Isla Vista, UCSB, Santa Barbara

Studieren im Paradies. - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara. Isla Vista, UCSB, Santa Barbara Studieren im Paradies - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara Wer? Julian Kaiser Wann? Spring 2012 Wo? Isla Vista, UCSB, Santa Barbara Welches Semester?

Mehr

AUSLANDS SEMESTER BERICHT

AUSLANDS SEMESTER BERICHT AUSLANDS SEMESTER BERICHT AUCKLAND, NEUSEELAND Mein Auslandssemester in Auckland, Neuseeland habe ich im 6. Semester gemacht, von den 22. Juli 2013 bis 22. November 2013 an der UNITEC Institute of Technology.

Mehr

Erfahrungsbericht - Auslandssemester. Shanghai University im Herbst 2010. Sebastian Richter DHBW-Stuttgart International Business 2009

Erfahrungsbericht - Auslandssemester. Shanghai University im Herbst 2010. Sebastian Richter DHBW-Stuttgart International Business 2009 Erfahrungsbericht - Auslandssemester Shanghai University im Herbst 2010 Sebastian Richter DHBW-Stuttgart International Business 2009 Kontakt: E-Mail: sebastianm.richter@googlemail.com Mob: 0170/ 6367904

Mehr

Liebe Freunde, liebe Verwandte, liebe Spender,

Liebe Freunde, liebe Verwandte, liebe Spender, Siem Reap, November 2012 Liebe Freunde, liebe Verwandte, liebe Spender, nun bin ich schon seit acht Wochen hier in Siem Reap und die Zeit verging wie im Flug. Am 15. September sind Sarah, Judith und ich

Mehr

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009 Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009 Die Stadt León: Fangen wir einmal ganz von vorne an: - Du machst ein Auslandssemester? Wo willst du denn studieren?

Mehr

Mit norwegischer Freundin auf nach Seattle

Mit norwegischer Freundin auf nach Seattle Ehemalige NGO-Schülerin als Au Pair in Seattle/USA: Kannst du mich mal eben kneifen, mir kommt das alles so unreal vor." Das war das erste Mal, nachdem ich "Goodbye Deutschland" gesagt habe, dass ich das

Mehr

Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ich freue mich darauf euch kennenzulernen! Leistungsüberblick 01/2015

Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ich freue mich darauf euch kennenzulernen! Leistungsüberblick 01/2015 Leistungsüberblick 01/2015 Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ob ihr diesen Tag jemals vergessen werdet? Ich kann es mir nicht vorstellen. Wenn es allerdings einen Tag in eurem Leben

Mehr

ERASMUS - Erfahrungsbericht

ERASMUS - Erfahrungsbericht ERASMUS - Erfahrungsbericht University of Jyväskylä Finnland September bis Dezember 2012 Von Eike Kieras 1 Inhaltsverzeichnis Auswahl des Landes und Bewerbung... 3 Planung... 3 Ankunft und die ersten Tage...

Mehr

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara Name Vorname Heimathochschule Gasthochschule Studiengang Heimathochschule Studiengang Gasthochschule Verbrachtes

Mehr

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Vor der Abreise Vor der Abreise nach Japan gibt es noch jede Menge zu planen und zu

Mehr

Liebe Reisefreunde, New York Skyline. Blick von der Brooklyn Bridge auf Lower Manhattan

Liebe Reisefreunde, New York Skyline. Blick von der Brooklyn Bridge auf Lower Manhattan Liebe Reisefreunde, vor zwei Jahren hat es mich zur Weihnachtszeit nach New York (Manhattan) verschlagen: eine Woche, vollgestopft mit Sightseeing, Shopping-Touren und der Besuch von Sport Veranstaltungen.

Mehr

Erfahrungsbericht. Ursula Verónica Krohmer Walker

Erfahrungsbericht. Ursula Verónica Krohmer Walker Erfahrungsbericht Ursula Verónica Krohmer Walker Email Adresse: Heimathochschule: Gasthochschule: ukakrohmerw@hotmail.com Deutsches Lehrerbildungsinstitut Wilhelm von Humboldt Pädagogische Hochschule Heidelberg

Mehr

Erfahrungsbericht Spring 2011 UC Riverside

Erfahrungsbericht Spring 2011 UC Riverside DHBW MANNHEIM Erfahrungsbericht Spring 2011 UC Riverside 21.3.-17.6.2011 Dominik Harz & Daniel Kokoschka International Business Information Technology (B.S.) 4. Semester Vorbereitung Man kann in einem

Mehr

Mein Sprachkurs bei ACE Sydney Downtown

Mein Sprachkurs bei ACE Sydney Downtown Mein Sprachkurs bei ACE Sydney Downtown Von der Überlegung bis zur Buchung Endlich.. ich habe die einmalige Gelegenheit über 2 Monate Urlaub zu bekommen. Ich reise sehr gerne, erkunde gerne die Welt und

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014)

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014) ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014) von Christina Schneider Master of Education Johannes Gutenberg-Universität Mainz VORBEREITUNG

Mehr

FINNLAND. Leben Reisen Studium. Christine Gunia

FINNLAND. Leben Reisen Studium. Christine Gunia FINNLAND 2014 Leben Reisen Studium Christine Gunia Inhalt Vorbereitungen 3 Die Reise 4 Studium 5 Reisebericht 6 Finanzen 7 Es lohnt sich! 8 Links 9 VORBEREITUNGEN Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes,

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Name/Alter: Michael, 24 Universität/Stadt: University of Chicago, IL Studienfach: Studium Generale Zeitraum: September 2012 März 2013 Bewerbungsprozess Juni 2013

Mehr

E R A S M U S I N S P A N I E N

E R A S M U S I N S P A N I E N E R A S M U S I N S P A N I E N Aufenthalt an der Universidad de Huelva, Februar bis Juni 2010 Anreise: Wir drei Mädels sind nach der ersten Prüfungswoche an der PH Feldkirch von München nach Sevilla geflogen.

Mehr

Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma. Florian Helff Fall 2013

Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma. Florian Helff Fall 2013 Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma Florian Helff Fall 2013 Gliederung 1. Die Bewerbungsphase 2. Vorbereitung auf das Semester 3. Das Studium 4. Freizeit & Reisen 5. Nach dem Semester Die

Mehr

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof Parkplätze direkt vor der tür Eingang Strasse am nordbahnhof, ecke invalidenstrasse welcome Hauptbahnhof Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr.

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien)

Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien) Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien) Dieter Schade Fakultät I V Abteilung Wirtschaft Wirtschaftsinformatik WS 2009/2010

Mehr

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Erfahrungsbericht Land: Frankreich Stadt: Paris Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Vorgeschichte Die Idee für das Thema meiner Masterarbeit Die französische Nouvelle Vague und deren Beziehung zum Pariser

Mehr

Portsmouth, eine Reise die sich lohnt

Portsmouth, eine Reise die sich lohnt Portsmouth, eine Reise die sich lohnt Müller / Jasmin / 19 Jahre alt Bürokauffrau / 2. Ausbildungsjahr / Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald Vom 21. Oktober 2013 bis 17. November 2013 / Portsmouth

Mehr

Erfahrungsbericht am ISEP Austauschprogramm Fall 2009. San Jose State University of California, USA

Erfahrungsbericht am ISEP Austauschprogramm Fall 2009. San Jose State University of California, USA Erfahrungsbericht am ISEP Austauschprogramm Fall 2009 San Jose State University of California, USA Von Cordula Knüppel, Student der Betriebswirtschaftslehre Tower Hall, San Jose State University of California

Mehr

Erfahrungsbericht. University of Ottawa. September bis Dezember 2013

Erfahrungsbericht. University of Ottawa. September bis Dezember 2013 Erfahrungsbericht University of Ottawa September bis Dezember 2013 Autor: Felix Wiedemann E-Mail: wiedemaf@dhbw-loerrach.de Studiengang: Informationstechnik Semester: 5. Semester Kurs: tif11a Datum: 30.

Mehr

Das Studium im Ausland ERFAHRUNGEN UND WISSENSWERTES

Das Studium im Ausland ERFAHRUNGEN UND WISSENSWERTES Das Studium im Ausland ERFAHRUNGEN UND WISSENSWERTES Auslandsstudium und Auslandssemester Will ich ins Ausland? Wohin? Informationen? Voraussetzungen? Kosten? Deadlines? Wann erhalte ich Rückmeldung? Nächste

Mehr

ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006)

ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006) ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006) Ich habe ein Semester an der Katholischen Universität Leuven (K.U. Leuven) im Rahmen des ERASMUS-Austauschprogramms studiert. Meine Erfahrungen, persönlichen

Mehr

Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

Baden-Württemberg-STIPENDIUM

Baden-Württemberg-STIPENDIUM Baden-Württemberg-STIPENDIUM Stipendiat: Jahrgang: 1986 Andreas Bös Heimathochschule: Hochschule Karlsruhe Gasthochschule: RMIT University Gastland: Australien Studienfach: Sensorsystemtechnik Studienziel:

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Deggendorf Studiengang und -fach: International Management In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? Im

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Kommunikationsdaten. DHBW Stuttgart. Bachelor of Arts. Providence University Taiwan. Spring Semester 2013 (Februar-Juni 2013)

Kommunikationsdaten. DHBW Stuttgart. Bachelor of Arts. Providence University Taiwan. Spring Semester 2013 (Februar-Juni 2013) Kommunikationsdaten DHBW Stuttgart Bachelor of Arts Providence University Taiwan Spring Semester 2013 (Februar-Juni 2013) Abbildung 1: Maokong Gondola; Blick auf Taipeh Ein Semester lang Asiatin sein Ich

Mehr

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Heimathochschule: Gasthochschule: Gastfakultät: Studienfach: Studienziel: Semester: Hochschule für Technik Stuttgart Universidad Autónoma de

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Schule für Uganda e.v.

Schule für Uganda e.v. Februar 2015 Liebe Paten, liebe Spender, liebe Mitglieder und liebe Freunde, Heute wollen wir Euch mal wieder über die Entwicklungen unserer Projekte in Uganda informieren. Nachdem wir ja schon im November

Mehr

Auslandssemester 2013 / 2014 Erfahrungsbericht an der National Chiao Tung University In HsinChu, Taiwan

Auslandssemester 2013 / 2014 Erfahrungsbericht an der National Chiao Tung University In HsinChu, Taiwan Auslandssemester 2013 / 2014 Erfahrungsbericht an der National Chiao Tung University In HsinChu, Taiwan Motivation Es war von Anfang an mein Wunsch, während meines Master-Studiums ein Semester im Ausland

Mehr

Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden

Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden Eins schon mal vorab wenn du dir unsicher bist, ob du ein Auslandssemester absolvieren sollst oder nicht - sage ich dir eins: ES WIRD DIE BESTE ERFAHRUNG

Mehr

die taschen voll wasser

die taschen voll wasser finn-ole heinrich die taschen voll wasser erzählungen mairisch Verlag [mairisch 11] 8. Auflage, 2009 Copyright: mairisch Verlag 2005 www.mairisch.de Umschlagfotos: Roberta Schneider / www.mittelgruen.de

Mehr

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Zwei Auslandsemester in Weingarten Name: Hernán Camilo Urón Santiago Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Studienfach:

Mehr

Erfahrungsbericht über meinen Auslandsaufenthalt an der Colorado. Januar Mai 2011. Colorado State University Pueblo

Erfahrungsbericht über meinen Auslandsaufenthalt an der Colorado. Januar Mai 2011. Colorado State University Pueblo Erfahrungsbericht über meinen Auslandsaufenthalt an der Colorado State University Pueblo Januar Mai 2011 Heimathochschule Gasthochschule Studienfach Studienziel Semester DHBW Stuttgart Colorado State University

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS in Alicante 2011/12

Erfahrungsbericht ERASMUS in Alicante 2011/12 Erfahrungsbericht ERASMUS in Alicante 2011/12 1. Ein Auslandssemester in Alicante bedeutet eine spannende und erlebnisreiche Zeit erleben zu können und diese sollte vorab gut organisiert sein. Nachdem

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Im Wintersemester 2012/13 habe ich ein Auslandssemester an der Marmara Universität in Istanbul absolviert. Es war eine

Mehr

Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11

Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11 Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11 (Stephan Joachim, Philipp Jung, Stefan Sproßmann) Dieser Erfahrungsbericht soll einen kleinen Einblick in unser Auslandssemester

Mehr

Was immer der Grund Ihres Aufenthaltes bei uns ist, Geschäftsreise oder Urlaub,

Was immer der Grund Ihres Aufenthaltes bei uns ist, Geschäftsreise oder Urlaub, Sehr geehrter Gast, Es ist ein Vergnügen, Sie zu unserer Wohnung begrüßen zu dürfen. Was immer der Grund Ihres Aufenthaltes bei uns ist, Geschäftsreise oder Urlaub, das Apartment bietet moderne Ausstattung

Mehr

Schwingerreise USA 2015

Schwingerreise USA 2015 Lübben Fantasy Tours 6438 Ibach Jens Lübben Franz Inderbitzin Tel: 041 818 30 60 Email: jluebben@fantasy-tours.ch Tel: 041 855 32 45 Email: inderbitzin@datacomm.ch Reiseprogramm für unsere Reise der besonderen

Mehr

A1/2. Übungen A1 + A2

A1/2. Übungen A1 + A2 1 Was kann man für gute Freunde und mit guten Freunden machen? 2 Meine Geschwister und Freunde 3 Etwas haben oder etwas sein? 4 Meine Freunde und ich 5 Was haben Nina und Julian am Samstag gemacht? 6 Was

Mehr

Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13)

Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13) Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13) I. Einleitung 1. Warum China Nachdem ich bereits im Rahmen meines Bachelorstudiums ein Semester im Ausland verbracht

Mehr

Sprachschule ILA (Institut Linguistique Adenet)

Sprachschule ILA (Institut Linguistique Adenet) Chili-Sprachaufenthalte.ch Poststrasse 22-7000 Chur Tel. +41 (0) 81 353 47 32 Fax. + 41 (0) 81 353 47 86 info@chili-sprachaufenthalte.ch Sprachaufenthalt Frankreich: Montpellier Sprachschule ILA (Institut

Mehr

1 Vorbereitung und Organisation

1 Vorbereitung und Organisation Copenhagen Business School (CBS) Im Zeitraum vom 13.August 21.Dezember 2005 Von Andreas Hart. 1 Vorbereitung und Organisation Nach der Nominierung seitens der Universität Koblenz für den Studienplatz in

Mehr

1. Vorbereitung. 2.Abfahrt und Ankunft

1. Vorbereitung. 2.Abfahrt und Ankunft Gast Universität: University of Durham Johannes Guzy Johannes-guzy@web.de Studiengang: Mathematik Semester: 5 Aufenthalt: Oktober 2010 bis Juni 2011 Aufenthaltsort: Durham, Großbritannien 1. Vorbereitung

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der Universidad de Sevilla 2014/15

Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der Universidad de Sevilla 2014/15 Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der Universidad de Sevilla 2014/15 1.) Vorbereitung des Aufenthalts Sobald ihr von der FH Münster nominiert worden seid, müsst ihr nur noch darauf warten, dass ihr

Mehr

Was ist für mich im Alter wichtig?

Was ist für mich im Alter wichtig? Was ist für mich im Alter Spontane Antworten während eines Gottesdienstes der 57 würdevoll leben können Kontakt zu meiner Familie trotz Einschränkungen Freude am Leben 60 neue Bekannte neuer Lebensabschnitt

Mehr

LLP/ERASMUS 2011/12 Zeitraum: WS 2011/12. Gastland: Dänemark Gastuniversität: Aalborg University

LLP/ERASMUS 2011/12 Zeitraum: WS 2011/12. Gastland: Dänemark Gastuniversität: Aalborg University LLP/ERASMUS 2011/12 Zeitraum: WS 2011/12 Gastland: Dänemark Gastuniversität: Aalborg University Programm: Erasmus via Fachbereich 11 Geowissenschaften/ Geographie studierte Fächer an Gasthochule: Urban

Mehr

Hochschule Reutlingen ESB Business School. MSc Wirtschaftsingenieur Logistics Management. Ho Chi Minh City University of Technology

Hochschule Reutlingen ESB Business School. MSc Wirtschaftsingenieur Logistics Management. Ho Chi Minh City University of Technology Erfahrungsbericht Programmlinie: BW-Stipendium für Studierende Heimatort: Heimathochschule Studiengang Austauschort: Austauschhochschule Reutlingen, Germany Hochschule Reutlingen ESB Business School MSc

Mehr

Erfahrungsbericht: University of New Mexico

Erfahrungsbericht: University of New Mexico 2011 2012 Erfahrungsbericht: University of New Mexico Wirtschaftswissenschaft Johannes Heidenreich Inhalt Vor der Abreise... 3 Visum... 3 UNM Brief... 3 Debit Karte... 3 Finanzierung... 3 Kursanerkennung...

Mehr

Panama Viel mehr als nur ein Kanal!

Panama Viel mehr als nur ein Kanal! Panama Viel mehr als nur ein Kanal! Vom 13.08.2012 bis 13.11.2012 habe ich ein Auslandspraktikum in Panama City im Bauunternehmen ICONSA gemacht. Zwei Tage vor Praktikumsbeginn startete mein Flugzeug in

Mehr

Sprachschule CIC (Collège International Cannes)

Sprachschule CIC (Collège International Cannes) Chili-Sprachaufenthalte.ch Poststrasse 22-7000 Chur Tel. +41 (0) 81 353 47 32 Fax. + 41 (0) 81 353 47 86 info@chili-sprachaufenthalte.ch Sprachaufenthalt Frankreich: Cannes Sprachschule CIC (Collège International

Mehr

Auslandspraktikum Bericht

Auslandspraktikum Bericht Auslandspraktikum Bericht Zeitraum des Praktikums: 01.09.2012-30.11.2012 Aufenthaltsort: Peking, China Wohnung: Wohngemeinschaft in der Nähe der Arbeit, U-Bahnhaltestelle 马 家 堡 (Majiapu) Linie 4, ca. 10

Mehr

Willkommen bei Freunden Treten Sie ein!

Willkommen bei Freunden Treten Sie ein! INTEGRATIONSHOTEL IN BERLIN-MITTE Willkommen bei Freunden Treten Sie ein! HOTEL BISTRO RESTAURANT Das Hotel Grenzfall Das Hotel Grenzfall befindet sich in zentraler, dennoch ruhiger Lage in der Ackerstraße

Mehr

Englisch. Französisch. Türkisch. Spanisch. Englisch. Englisch

Englisch. Französisch. Türkisch. Spanisch. Englisch. Englisch 1 BASIS Russisch Mandarin JUNI Türkisch APRIL Kroatisch FEBER Themengebiete: Begrüßung und Vorstellung, die Anwendung der Höflichkeitsform, Unterschiede zwischen verschiedenen Sprachen und Kulturen, Bedeutung

Mehr

Kurzbericht Konditions-Woche JO TZM und Fördergruppe 20-24 Juli08

Kurzbericht Konditions-Woche JO TZM und Fördergruppe 20-24 Juli08 Kurzbericht Konditions-Woche JO TZM und Fördergruppe 20-24 Juli08 Ziel wahr eine Neue Sportart zulernen wo uns im Skisport weiter bringt so sind wir auf Surfen gekommen. (Gleichgewicht und Koordination

Mehr