IFRS aktuell. Inhalt. Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS. April 2014

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IFRS aktuell. Inhalt. www.pwc.at. Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS. April 2014"

Transkript

1 Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS IFRS aktuell April Inhalt EU-Endorsement... 2 Übersicht über neue Standards und Interpretationen... 2 Endgültige Veröffentlichungen... 3 Umfrage zu Anwendungserfahrungen mit IFRS 3, Unternehmenszusammenschlüsse... 3 Diskussionen... 3 Themen der jüngsten IASB-Sitzung... 3 Projektplan... 5 Übersicht über die derzeitigen Projekte des IASB... 5 Übersicht über die derzeitigen Projekte des AFRAC... 6 Veranstaltungen... 7 Kontakt PwC Academy... 7 Ansprechpartner in Ihrer Nähe... 8

2 IFRS Aktuell April 2 EU-Endorsement Übersicht über neue Standards und Interpretationen Die nachfolgende Tabelle informiert über noch nicht oder erst in jüngerer Zeit von der EU übernommene Standards und Interpretationen (Endorsement). Im Falle einer bereits erfolgten Übernahme enthält das in der Tabelle genannte Datum einen Link zu der entsprechenden Verordnung, die im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht wurde. verbindliche Anwendung 1 Endorsement Änderung IAS 36, Wertminderung von Vermögenswerten - Angaben zum erzielbaren Betrag bei nicht-finanziellen Vermögenswerten ab Geschäftsjahr EU-Verordnung vom 20. November 2013 Änderung IAS 39, Novation von Derivaten und Fortsetzung der Bilanzierung von Sicherungsgeschäften ab Geschäftsjahr EU-Verordnung vom 20. November 2013 IFRIC 21, Abgaben ab Geschäftsjahr geplant für Q2 Änderung des IAS 19, Leistungen an Arbeitnehmer Leistungsorientierte Pläne: Arbeitnehmerbeiträge Jährliche Verbesserungen der International Financial Reporting Standards (Zyklus ) Jährliche Verbesserungen der International Financial Reporting Standards (Zyklus ) ab Geschäftsjahr 2015 geplant für Q4 ab Geschäftsjahr 2015 geplant für Q4 ab Geschäftsjahr 2015 geplant für Q4 IFRS 14, Regulatorische Abgrenzungsposten ab Geschäftsjahr 2016 geplant für Q IFRS 9, Finanzinstrumente, Änderung IFRS 9 und IFRS 7, Verpflichtender Anwendungszeitpunkt und Anhangangaben bei Übergang, und Änderung IFRS 9, IFRS 7 und IAS 39, Bilanzierung von Sicherungsbeziehungen 1 für Unternehmen mit kalendergleichem Geschäftsjahr frühestens ab Geschäftsjahr 2018 noch festzulegen Der aktuelle Bericht zum Stand des Übernahmeprozesses der IFRS gemäß der EU- Rechnungslegungsverordnung der European Financial Reporting Advisory Group (EFRAG-Bericht) steht auf der Website der EFRAG zum Herunterladen zur Verfügung (Stand: 12.März ).

3 IFRS Aktuell April 3 Endgültige Veröffentlichungen Umfrage zu Anwendungserfahrungen mit IFRS 3, Unternehmenszusammenschlüsse Die European Financial Reporting Advisory Group (EFRAG) ruft zusammen mit Standardsettern aus Frankreich, Deutschland, Italien und Großbritannien zur Teilnahme an einer Befragung zu Anwendungserfahrungen mit IFRS 3, Unternehmenszusammenschlüsse, auf. Hintergrund ist die im Januar veröffentlichte Informationsanfrage des IASB, auf die die EFRAG und ihre Partner - basierend auf den Antworten zur jetzigen Umfrage -, ein Antwortschreiben erstellen will. Sie können das Dokument unter folgendem Link herunterladen: Standard-Setters-ANC--ASCG--FRC-and-OIC-invite-companies-to-share-theirexperiences-with-IFRS-3---Business-Combinations-.aspx Diskussionen Themen der jüngsten IASB-Sitzung Der IASB erörterte teilweise gemeinsam mit dem FASB folgende Themen auf seiner Februar-Sitzung : Vorgeschlagene Änderungen an IFRS 2, Anteilsbasierte Vergütungen Der IASB diskutierte Fragestellungen zur Änderung des IFRS 2, die das IFRS IC an ihn weitergeleitet hatte, und kam hierbei zu folgenden vorläufigen Entscheidungen: Bilanzierung von anteilsbasierten Vergütungstransaktionen mit Barausgleich, die eine Erfolgsbedingung enthalten Wie schon vom IFRS IC vorgeschlagen, soll die Bewertung anteilsbasierter Vergütungstransaktionen mit Barausgleich, die eine Erfolgsbedingung enthalten, im Einklang mit den Bewertungsvorschriften für anteilsbasierte Vergütungstransaktionen mit Ausgleich durch Eigenkapitalinstrumente, die eine Erfolgsbedingung vorsehen, stehen. Daher sollen Ausführungen in IFRS 2 zur Berücksichtigung von Ausübungs- und Nicht- Ausübungsbedingungen bei der Bewertung anteilsbasierter Vergütungstransaktionen mit Barausgleich aufgenommen werden. Darüber hinaus soll ein Beispiel in die Implementation Guidance aufgenommen werden, das den Einfluss von Erfolgsbedingungen auf die Bewertung anteilsbasierter Vergütungstransaktionen mit Barausgleich verdeutlicht.

4 IFRS Aktuell April 4 Ausgleich anteilsbasierter Vergütungen unter Steuereinbehalt In IFRS 2 sollen Regelungen zur Bilanzierung anteilsbasierter Transaktionen mit Ausgleich durch Eigenkapitalinstrumente aufgenommen werden, bei denen der Ausgleich unter Einbehalt eines Teils der Eigenkapitalinstrumente zwecks Abführen einer Quellensteuer erfolgt (sog. net settlement feature i. Z. m. einem minimum statutory tax withholding requirement). Hierdurch soll festgeschrieben werden, dass anteilsbasierte Vergütungen mit Ausgleich durch Eigenkapitalinstrumente, bei denen ein Anteil an Eigenkapitalinstrumenten für diese Steuerschuld einbehalten und die Steuerschuld in bar an die zuständige Steuerbehörde abgeführt wird, in ihrer Gesamtheit als anteilsbasierte Vergütung mit Ausgleich durch Eigenkapitalinstrumente (equitysettled) zu klassifizieren sind, sofern eine derartige Klassifizierung ohne das net settlement feature vorzunehmen gewesen wäre. Für die beiden anderen Themen, Anteilsbasierte Vergütungen, deren Ausgleichsart von zukünftigen Entwicklungen abhängt, welche außerhalb des Einflussbereichs sowohl des Unternehmens als auch der Gegenpartei sind sowie Umwandlung einer anteilsbasierten Vergütung mit Barausgleich in eine anteilsbasierte Vergütung mit Ausgleich durch Eigenkapitalinstrumente, erachtet der IASB weitere Analysen durch den Mitarbeiterstab für notwendig. Erstanwendungszeitpunkt des IFRS 9, Finanzinstrumente Im Rahmen von Diskussionen zum Projekt zur Bilanzierung von Wertminderungen von Finanzinstrumenten hat der IASB vorläufig beschlossen den Erstanwendungszeitpunkt des finalen Standards IFRS 9, Finanzinstrumente, für Geschäftsjahre vorzusehen, die am oder nach dem 1. Januar 2018 beginnen. Die Komplettierung des Standards mit den Vorschriften zur Bilanzierung von Wertminderungen und begrenzten Änderungen zur Klassifizierung und Bewertung von Finanzinstrumenten ist derzeit für das zweite Quartal vorgesehen. Sonstiges: Preisregulierte Tätigkeiten Research-Projekt Erfassung von other net asset changes beim Investor im Rahmen der Equity- Methode (IAS 28) Veräußerung von Vermögenswerten eines Investors an bzw. Einbringung in sein assoziiertes Unternehmen oder Gemeinschaftsunternehmen (Änderungen des IFRS 10 und IAS 28) Landwirtschaft: Produzierende biologische Vermögenswerte Bemessung mit dem beizulegenden Zeitwert: Bewertungseinheit (unit of account) Finanzinstrumente: Klassifizierung und Bewertung Finanzinstrumente: Wertminderungen

5 IFRS Aktuell April 5 Projektplan Übersicht über die derzeitigen Projekte des IASB Laufende Projekte IFRS 9, Finanzinstrumente Klassifizierung und Bewertung 1,2 (limitierte Anpassungen) Status Q1 Q2 ED IFRS Fortgeführte Anschaffungskosten und Wertminderung 1, 2 Re-ED IFRS Sonderregelungen für Macro Hedges 2 DP Bilanzierung von Versicherungsverträgen 1 Bilanzierung von Leasingverträgen 1, 2 ED ED Preisregulierte Tätigkeiten RFI DP Umsatzrealisierung aus Kundenverträgen 1, 2 Re-ED IFRS IFRS 11 Erwerb von Anteilen an einer gemeinschaftliche Tätigkeit Jährlicher Verbesserungsprozess (2012 ) ED ED IFRS Jährlicher Verbesserungsprozess ( ) ED IAS 41 Produzierende biologische Vermögenswerte ED IAS 16 und IAS 38 Klarstellung angemessener Abschreibungsmethoden ED IFRS IAS 1 Klassifizierung von Verbindlichkeiten ED Änderungen des IAS 1 (resultierend aus der sog. Disclosure Initiative) IAS 28 Eliminierungen von Gewinnen aus down-stream Transaktionen IAS 28 Erfassung von other net asset changes beim Investor im Rahmen der Equity-Methode ED ED ED IFRS IFRS 13 Bewertungseinheit ED Geschriebene Verkaufsoptionen auf nicht beherrschende Anteile Ansatz aktiver latenter Steuern auf unrealisierte Verluste IFRS 10 und IAS 28 Veräußerung von Vermögenswerten eines Investors an bzw. Einbringung in sein assoziiertes Unternehmen oder Gemeinschaftsunternehmen Einzelabschlüsse (Equity-Methode) IFRS für kleine und mittelgroße Unternehmen Umfassender Review IFRS 3 "Post-Implementation Review" RFI Konzeptionelles Rahmenkonzept DI TBD ED ED IFRS ED ED DP Public Consultation Q3

6 IFRS Aktuell April 6 Laufende Projekte Status Q1 Q2 Q3 I Entwurf einer IFRS IC Interpretation (Draft Interpretation) DP Diskussionspapier (Discussion Paper) ED Entwurf (Exposure Draft) eines International Financial Reporting Standards IFRS International Financial Reporting Standard Erneute Beratungen RFI Informationsanfrage (Request for Information) TBD Noch festzulegen (to be determined) 1 Joint Project (IASB-FASB Collaboration) 2 Memorandum of Understanding (IASB-FASB Milestones) Quelle: Übersicht über die derzeitigen Projekte des AFRAC Das AFRAC Arbeitsprogramm gibt einen Überblick über laufende und zukünftige AFRAC Facharbeiten. Den geplanten Veröffentlichungen liegen aktuelle Schätzungen zugrunde. Die Änderungen zum vorigen Arbeitsprogramm sind rot markiert. Stand: 18.September 2013 Laufende / abgeschlossene Projekte Überarbeitung der Stellungnahme Der Corporate Governance- Bericht gemäß 243b UGB Überarbeitung der Stellungnahme Die unternehmensrechtliche Bilanzierung von Derivaten und Sicherungsinstrumenten 2013 Q3 E-St E-St 2013 Q4 E-St E-St Bilanzierung und Bewertung von verlusttragenden Instrumenten E-St E-St Bewertung von Beteiligungen E-St E-St CL zum EFRAG Bulletins II und III im Zusammenhang mit der Überarbeitung des IFRS Conceptual Frameworks CL zum IASB ED Insurance K K Abkürzungen: DP=Diskussionspapier, E=Entwurf, K=Kommentar, St=Stellungnahme Quelle: Am 18. Dezember 2013 hat das AFRAC folgende Entwürfe von Stellungnahmen veröffentlicht: Aufstellung und Prüfung eines Corporate Governance Berichts nach 243b UGB Unternehmensrechtliche Bilanzierung von zusätzlichem Kernkapital bei Kreditinstituten und von vergleichbarem Kapital bei anderen Unternehmen

7 IFRS Aktuell April 7 Veranstaltungen Datum Veranstaltung Referent Zeit Ort IFRS Grundkurs Raoul Vogel Ulf Kühle Finanzinstrumente nach IAS 32/39, IFRS 7 und IFRS 9 9 Uhr 17 Uhr Raoul Vogel 9 Uhr 17 Uhr PwC Wien PwC Wien Kontakt PwC Academy Sabine Rill Maria-Christina Sorko Tel Tel

8 IFRS Aktuell April 8 Ansprechpartner in Ihrer Nähe Aslan Milla Tel.: Raoul Vogel Tel.: Medieninhaber und Herausgeber: PwC Österreich GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Erdbergstraße 200, 1030 Wien Für den Inhalt verantwortlich: Aslan Milla, Raoul Vogel Kontakt: Der Inhalt dieses Newsletters wurde sorgfältig ausgearbeitet. Er enthält jedoch lediglich allgemeine Informationen und kann eine individuelle Beratung im Einzelfall nicht ersetzen. PwC übernimmt keine Haftung und Gewährleistung für die Vollständigkeit und Richtigkeit der enthaltenen Informationen und weist darauf hin, dass der Newsletter nicht als Entscheidungsgrundlage für konkrete Sachverhalte geeignet ist. PwC lehnt daher den Ersatz von Schäden welcher Art auch immer, die aus der Verwendung dieser Informationen resultieren, ab.

IFRS aktuell. Inhalt. www.pwc.at. Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS. Juli 2013

IFRS aktuell. Inhalt. www.pwc.at. Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS. Juli 2013 www.pwc.at Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS IFRS aktuell Juli Inhalt EU-Endorsement... 2 Übersicht über neue Standards und Interpretationen... 2 Endgültige Veröffentlichungen... 3 IASB

Mehr

IFRS aktuell. Inhalt. www.pwc.at. Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS. März 2015

IFRS aktuell. Inhalt. www.pwc.at. Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS. März 2015 www.pwc.at Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS IFRS aktuell März 2015 Inhalt EU-Endorsement... 2 Übersicht über neue Standards und Interpretationen... 2 Endgültige Veröffentlichungen...

Mehr

IFRS aktuell. Inhalt. Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS. Ausgabe 10, Februar 2014

IFRS aktuell. Inhalt.  Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS. Ausgabe 10, Februar 2014 www.pwc.at Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS IFRS aktuell Ausgabe 10, Februar 2014 Inhalt EU-Endorsement... 2 Übersicht über neue Standards und Interpretationen... 2 Endgültige Veröffentlichungen...

Mehr

EU-Endorsement Übersicht über neue Standards und Interpretationen. IFRS 10, Konzernabschlüsse ab Geschäftsjahr 2013

EU-Endorsement Übersicht über neue Standards und Interpretationen. IFRS 10, Konzernabschlüsse ab Geschäftsjahr 2013 Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS IFRS aktuell März EU-Endorsement Übersicht über neue Standards und Interpretationen Die nachfolgende Tabelle informiert über noch nicht oder erst in

Mehr

Fragen beantworten IFRS-Newsletter Accounting Advisory Services Ausgabe: III/2014 www.roedl.de

Fragen beantworten IFRS-Newsletter Accounting Advisory Services Ausgabe: III/2014 www.roedl.de Fragen beantworten IFRS-Newsletter Accounting Advisory Services www.roedl.de Lesen Sie in dieser Ausgabe: Im Fokus > IFRS 9 Die finale Fassung zur Bilanzierung von Finanzinstrumenten im Überblick > Kurzinformationen

Mehr

Inhaltsverzeichnis Kapitel 1 IFRS 9 Finanzinstrumente Kapitel 2 IAS 24 Angaben über Beziehungen zu nahe stehenden Unternehmen und Personen

Inhaltsverzeichnis Kapitel 1 IFRS 9 Finanzinstrumente Kapitel 2 IAS 24 Angaben über Beziehungen zu nahe stehenden Unternehmen und Personen XI Inhaltsverzeichnis Vorwort.................................................................. V Einleitung................................................................ VII Inhaltsübersicht...........................................................

Mehr

EU-Endorsement Übersicht über neue Standards und Interpretationen

EU-Endorsement Übersicht über neue Standards und Interpretationen Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS IFRS aktuell Jänner 2012 EU-Endorsement Übersicht über neue Standards und Interpretationen Die nachfolgende Tabelle informiert über noch nicht oder erst

Mehr

Erstanwendung der IFRS und Endorsement

Erstanwendung der IFRS und Endorsement Erstanwendung der IFRS und Endorsement Stand: 01.02.2016 endorsed Inkrafttreten für Geschäftsjahre beginnend am oder nach dem: 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 1.7. IFRIC 21 Abweichendes Inkrafttreten

Mehr

IFRS aktuell. Inhalt. Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS. Juli 2012

IFRS aktuell. Inhalt. Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS. Juli 2012 Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS IFRS aktuell Juli 2012 Inhalt EU-Endorsement... 2 Übersicht über neue Standards und Interpretationen... 2 Endgültige Veröffentlichungen... 3 Jährliche

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 7 Wir unterstützen 96 B

Inhaltsverzeichnis. 7 Wir unterstützen 96 B Vorwort 3 Abkürzungsverzeichnis 9 A Nationale Rechnungslegung 15 1 Einzelabschluss 15 1.1 Aktiva 15 1.1.1 Abgrenzung von Erhaltungsaufwand und Herstellungskosten für Gebäude in der Handelsbilanz (IDW ERS

Mehr

IFRS und die Entwicklung der EU

IFRS und die Entwicklung der EU Fachtagung Uni Linz 10. November 2005 IFRS und die Entwicklung der EU Univ.-Prof. Dr. Roman Rohatschek Institut Unternehmensrechnung und Wirtschaftsprüfung www.urwip.jku.at Themen Entwicklung EU / IASB

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis... XIII

Inhaltsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis... XIII Vorwort... III Abkürzungsverzeichnis... XIII 1. Einführung: Rechtliche Rahmenbedingungen der Rechnungslegung in Österreich... 1 1.1 UGB... 1 1.1.1 Einzelabschluss... 1 1.1.2 Exkurs: Konzernabschluss...

Mehr

International Accounting News

International Accounting News Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS Ausgabe 8, September 2011 International Accounting News EU-Endorsement Übersicht über neue Standards und Interpretationen Die nachfolgende Tabelle informiert

Mehr

Financial Instruments Neuerungen bei der Bilanzierung nach IFRS. Dipl.-Kfm. Jens Berger, CPA Director, IFRS Centre of Excellence

Financial Instruments Neuerungen bei der Bilanzierung nach IFRS. Dipl.-Kfm. Jens Berger, CPA Director, IFRS Centre of Excellence Financial Instruments Neuerungen bei der Bilanzierung nach IFRS Dipl.-Kfm. Jens Berger, CPA Director, IFRS Centre of Excellence Inhalt Einleitung 3 Projektplan 5 Ansatz und Bewertung 7 Wertminderungen

Mehr

Kapitel 2 Änderungen zu IFRS 7 Finanzinstrumente: Angaben... 7. Kapitel 3 Änderungen zu IFRS 9 Finanzinstrumente... 21

Kapitel 2 Änderungen zu IFRS 7 Finanzinstrumente: Angaben... 7. Kapitel 3 Änderungen zu IFRS 9 Finanzinstrumente... 21 IX Inhaltsübersicht Kapitel 1 Änderungen zu IFRS 1 Erstmalige Anwendung der International Financial Reporting Standards............ 1 Kapitel 2 Änderungen zu IFRS 7 Finanzinstrumente: Angaben..................................................

Mehr

IFRS aktuell. Inhalt. Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS. März 2014

IFRS aktuell. Inhalt.  Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS. März 2014 www.pwc.at Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS IFRS aktuell März Inhalt EU-Endorsement... 2 Übersicht über neue Standards und Interpretationen... 2 Endgültige Veröffentlichungen... 3 IFRS

Mehr

Fragen beantworten IFRS-Newsletter Accounting Advisory Services Ausgabe: II/2015 www.roedl.de

Fragen beantworten IFRS-Newsletter Accounting Advisory Services Ausgabe: II/2015 www.roedl.de Fragen beantworten IFRS-Newsletter Accounting Advisory Services www.roedl.de Lesen Sie in dieser Ausgabe: Im Fokus > Die Neufassung der IFRS- Leasingbilanzierung kurz vor der Umsetzung?! Internationale

Mehr

IFRS: Aktuelle Entwicklungen Nr. 1 vom Februar 2014

IFRS: Aktuelle Entwicklungen Nr. 1 vom Februar 2014 Accounting News IFRS: Aktuelle Entwicklungen Nr. 1 vom Februar 2014 Inhalt Die KPMG Accounting News bieten Ihnen monatliche Informationen zu neuen österreichischen Gesetzen, Fachgutachten, die Rechnungslegung

Mehr

Inhaltsverzeichnis Vorwort zur zweiten Auflage Vorwort zur ersten Auflage Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis Vorwort zur zweiten Auflage Vorwort zur ersten Auflage Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Vorwort zur zweiten Auflage... 5 Vorwort zur ersten Auflage... 7 Inhaltsverzeichnis... 9 Abkürzungsverzeichnis... 19 1. Herkunft und Grundlagen der IFRS... 21 1.1. Woher kommen die IFRS?... 21 1.2. Das

Mehr

IFRS Update 2015. 18. November 2015, Frankfurt a.m. 27. November 2015, Düsseldorf. Referenten:

IFRS Update 2015. 18. November 2015, Frankfurt a.m. 27. November 2015, Düsseldorf. Referenten: IFRS Update 2015 18. November 2015, Frankfurt a.m. 27. November 2015, Düsseldorf Referenten: Prof. Dr. Andreas Barckow, Berlin WP StB Dipl.-Kfm. Andreas Bödecker, Frankfurt a.m. WP StB Dr. Thomas Senger,

Mehr

Werner Fleischer, Mitglied des Vorstands, VERBUND Trading AG. 07.04.2014, Wien. www.controller-institut.at

Werner Fleischer, Mitglied des Vorstands, VERBUND Trading AG. 07.04.2014, Wien. www.controller-institut.at , Mitglied des Vorstands, VERBUND Trading AG 07.04.2014, Wien www.controller-institut.at Zweck des Forschung, Dokumentation und Weiterentwicklung der Rechnungslegung und Abschlussprüfung in Österreich

Mehr

Die Abschlüsse der in den DZ BANK Konzern einbezogenen Unternehmen werden nach einheitlichen Rechnungslegungsmethoden erstellt.

Die Abschlüsse der in den DZ BANK Konzern einbezogenen Unternehmen werden nach einheitlichen Rechnungslegungsmethoden erstellt. 138 DZ BANK A Allgemeine Angaben Der vorliegende Konzernabschluss der DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank (DZ BANK), Frankfurt am Main, für das Geschäftsjahr 2009 ist gemäß der Verordnung (EG)

Mehr

IFRS Aktuelle Neuerungen

IFRS Aktuelle Neuerungen IFRS Aktuelle Neuerungen Fachtagung IFRS 2014 21. Oktober 2014 Referentin WP Mag. (FH) Daniela Frei OePR Österreichische Prüfstelle für Rechnungslegung Mitglied der Prüfstelle Email: d.frei@oepr-afrep.at

Mehr

Konzernabschluss. 110 Konzernbilanz 112 Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung

Konzernabschluss. 110 Konzernbilanz 112 Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung Konzernabschluss 110 112 114 116 120 123 123 Allgemeine Aufstellungsgrundsätze und Anwendung der IFRS 137 Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden: Erläuterungen zur 179 Segmentberichterstattung 183 Erläuterungen

Mehr

IFRS aktuell. Inhalt. Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS. August 2012

IFRS aktuell. Inhalt. Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS. August 2012 Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS IFRS aktuell August 2012 Inhalt EU-Endorsement... 2 Übersicht über neue Standards und Interpretationen... 2 Endgültige Veröffentlichungen... 3 Änderungen

Mehr

IFRS RECHTSSTANDÜBERSICHT STAND 31.12.2013

IFRS RECHTSSTANDÜBERSICHT STAND 31.12.2013 IFRS RECHTSSTANDÜBERSICHT STAND 31.12.2013 IFRSs, IFRICs und Änderungen, die gegenüber dem Abschluss zum 31. Dezember 2012 erstmalig verpflichtend anzuwenden sind Gem. IAS 8.28 Bilanzierung und Bewertungsmethoden,

Mehr

Günther Hirschböck, Director, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, KPMG Austria AG. 07.04.2014, Wien. www.controller-institut.at

Günther Hirschböck, Director, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, KPMG Austria AG. 07.04.2014, Wien. www.controller-institut.at Günther Hirschböck, Director, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, KPMG Austria AG 07.04.2014, Wien www.controller-institut.at Oft gehörte Aussagen über IFRS-Abschlüsse die vielen Seiten kann kein Mensch

Mehr

IFRS aktuell. Inhalt. Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS. September 2013

IFRS aktuell. Inhalt.  Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS. September 2013 www.pwc.at Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS IFRS aktuell September 2013 Inhalt EU-Endorsement... 2 Übersicht über neue Standards und Interpretationen... 2 Endgültige Veröffentlichungen...

Mehr

Agenda Consultation. ifu

Agenda Consultation. ifu 13. IFRS-FORUM 22.11.2013 Ausgewählte Themen der handelsrechtlichen htli h und internationalen Bilanzierung Einführung n Prof. Dr. Bernhard Pellens Lehrstuhl für Internationale Unternehmensrechnung Prof.

Mehr

Update IFRS 2016. Webinar-Reihe NEUREGELUNGEN DER IFRS. in 90 Minuten auf den Punkt gebracht. Module einzeln buchbar oder als Webinar-Abo!

Update IFRS 2016. Webinar-Reihe NEUREGELUNGEN DER IFRS. in 90 Minuten auf den Punkt gebracht. Module einzeln buchbar oder als Webinar-Abo! Webinar-Reihe Update IFRS 2016 NEUREGELUNGEN DER IFRS in 90 Minuten auf den Punkt gebracht WP/StB Dr. Christoph Fröhlich, CPA, OePR Eidg. Dipl. WP Mag. Thomas Pichler, OePR Modul I: IFRS 16 Neue Leasingbilanzierung,

Mehr

IFRS aktuell. Inhalt. Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS. Dezember 2014

IFRS aktuell. Inhalt.  Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS. Dezember 2014 www.pwc.at Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS IFRS aktuell Dezember 2014 Inhalt EU-Endorsement... 2 Übersicht über neue Standards und Interpretationen... 2 Endgültige Veröffentlichungen...

Mehr

Änderung des IFRS 2 Anteilsbasierte Vergütung

Änderung des IFRS 2 Anteilsbasierte Vergütung Änderung IFRS 2 Änderung des IFRS 2 Anteilsbasierte Vergütung Anwendungsbereich Paragraph 2 wird geändert, Paragraph 3 gestrichen und Paragraph 3A angefügt. 2 Dieser IFRS ist bei der Bilanzierung aller

Mehr

Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten steuerlichen Neuerungen:

Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten steuerlichen Neuerungen: NEWSLETTER 3/2015 Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten steuerlichen Neuerungen: 1. 2. 3. 4. 5. Die erste SVA-Vorschreibung des Jahres 1 Managergehälter im Fokus des Steuerrechts

Mehr

Projekt im Schwerpunkt A

Projekt im Schwerpunkt A Projekt im Schwerpunkt A Studiengang Wirtschaftsrecht Wintersemester 2003 / 2004 Christian Ferstl / Lothar Ihrig Finanzinstrumente IAS 39 Ansatz und Bewertung von Finanzinstrumenten Prof. Dr. Friedemann

Mehr

Rechnungslegung für komplexe Sachverhalte

Rechnungslegung für komplexe Sachverhalte Bergische Universität Wuppertal Fachbereich B Wirtschaftswissenschaft Schumpeter School of Business and Economics Lehrstuhl für Wirtschaftsprüfung und Rechnungslegung Prof. Dr. Stefan Thiele MWiWi 1.12

Mehr

Internationale Rechnungslegungsstandards IAS/IFRS

Internationale Rechnungslegungsstandards IAS/IFRS Alfred Wagenhofer Internationale Rechnungslegungsstandards IAS/IFRS Grundlagen und Grundsätze Bilanzierung, Bewertung und Angaben Umstellung und Analyse Vorwort..................................................

Mehr

IFRS Praxishandbuch. Ein Leitfaden für die Rechnungslegung mit Fallbeispielen. von

IFRS Praxishandbuch. Ein Leitfaden für die Rechnungslegung mit Fallbeispielen. von IFRS Praxishandbuch Ein Leitfaden für die Rechnungslegung mit Fallbeispielen von WP/StB Karl Petersen Dr. Kleeberg & Partner GmbH, München Dipl.-Betriebswirt (FH) Florian Bansbach BANSBACH GmbH, Stuttgart

Mehr

IFRS-Status. Standards und Interpretationen in Kraft. Verabschiedete, noch nicht in Kraft getretene Standards und Interpretationen

IFRS-Status. Standards und Interpretationen in Kraft. Verabschiedete, noch nicht in Kraft getretene Standards und Interpretationen IFRS-Status Standards und Interpretationen in Kraft Verabschiedete, noch nicht in Kraft getretene Standards und Interpretationen Offizielle Entwürfe zu Standards und Interpretationen Offizielle Diskussionspapiere

Mehr

IAS, IFRS, SIC Übersicht der gültigen Regelungen - 2004-04-01

IAS, IFRS, SIC Übersicht der gültigen Regelungen - 2004-04-01 IAS, IFRS, SIC Übersicht der gültigen Regelungen - 2004-04-01 Seite 1 von 6 IAS, IFRS, SIC Übersicht der gültigen Regelungen - 2004-04-01 Stand: 2004-04-01 Tabellenverzeichnis Tabelle 1: Framework for

Mehr

ED/2011/7 Transition Guidance (Proposed amendments to IFRS 10) und EFRAG Draft Endorsement Advice Consolidation Package

ED/2011/7 Transition Guidance (Proposed amendments to IFRS 10) und EFRAG Draft Endorsement Advice Consolidation Package ED/2011/7 Transition Guidance (Proposed amendments to IFRS 10) und EFRAG Draft Endorsement Advice Consolidation Package Peter Zimniok Öffentliche Diskussion Frankfurt, 5. März 2012-1 - DRSC e.v. / Peter

Mehr

IFRS aktuell. Inhalt. Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS. Mai 2014

IFRS aktuell. Inhalt.  Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS. Mai 2014 www.pwc.at Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS IFRS aktuell Mai Inhalt EU-Endorsement... 2 Übersicht über neue Standards und Interpretationen... 2 Endgültige Veröffentlichungen... 3 Agenda-Entscheidungen

Mehr

IFRS-Status. Standards und Interpretationen in Kraft. Verabschiedete, noch nicht in Kraft getretene Standards und Interpretationen

IFRS-Status. Standards und Interpretationen in Kraft. Verabschiedete, noch nicht in Kraft getretene Standards und Interpretationen IFRS-Status Standards und Interpretationen in Kraft Verabschiedete, noch nicht in Kraft getretene Standards und Interpretationen Offizielle Entwürfe zu Standards und Interpretationen Offizielle Diskussionspapiere

Mehr

IFRS-Status. Standards und Interpretationen in Kraft. Verabschiedete, noch nicht in Kraft getretene Standards und Interpretationen

IFRS-Status. Standards und Interpretationen in Kraft. Verabschiedete, noch nicht in Kraft getretene Standards und Interpretationen IFRS-Status Standards und Interpretationen in Kraft Verabschiedete, noch nicht in Kraft getretene Standards und Interpretationen Offizielle Entwürfe zu Standards und Interpretationen Offizielle Diskussionspapiere

Mehr

Fragen beantworten. IFRS-Newsletter Accounting Advisory Services. Liebe Leserin, lieber Leser, Lesen Sie in dieser Ausgabe: Im Fokus

Fragen beantworten. IFRS-Newsletter Accounting Advisory Services. Liebe Leserin, lieber Leser, Lesen Sie in dieser Ausgabe: Im Fokus Fragen beantworten Accounting Advisory Services www.roedl.de Lesen Sie in dieser Ausgabe: Liebe Leserin, lieber Leser, Im Fokus auch in den zurückliegenden Sommermonaten ist der Standardsetzer IASB nicht

Mehr

3. Neue Rechnungslegungsvorschriften

3. Neue Rechnungslegungsvorschriften cherungsmathematischen Parameter für Pensionen und ähnliche Verpflichtungen sowie die Eintrittswahrscheinlichkeiten und die Höhe von Gewährleistungs-, Prozessund Umweltrisiken. Den Annahmen und Schätzungen

Mehr

Diese Verordnung ist in allen ihren Teilen verbindlich und gilt unmittelbar in jedem Mitgliedstaat.

Diese Verordnung ist in allen ihren Teilen verbindlich und gilt unmittelbar in jedem Mitgliedstaat. L 139/6 Amtsblatt der Europäischen Union 5.6.2009 VERORDNUNG (EG) Nr. 460/2009 DER KOMMISSION vom 4. Juni 2009 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1126/2008 zur Übernahme bestimmter internationaler Rechnungslegungsstandards

Mehr

Das Endorsement-Verfahren wie läuft das ab? EFRAG = European Financial Reporting Advisory Group SARG = Standards Advice Review Group

Das Endorsement-Verfahren wie läuft das ab? EFRAG = European Financial Reporting Advisory Group SARG = Standards Advice Review Group 2 Inhalt Das Endorsement-Verfahren Leasing nach IAS 17 - Allgemeine Definition Geplante Neuerungen nach IFRS 3.0 Projektstand und Gegenstand Die geplanten Änderungen im Detail Das Endorsement-Verfahren

Mehr

newsletter IFRS 4/2012 THEMENÜBERSICHT

newsletter IFRS 4/2012 THEMENÜBERSICHT newsletter 4/2012 IFRS THEMENÜBERSICHT Aktuelle Verlautbarungen und Änderungen des IFRS-Regelwerks IASB verabschiedet Änderungen zu IFRS 10, IFRS 12 und IAS 27 in Bezug auf Investmentgesellschaften 2 IASB

Mehr

Inhalt. IAS 32 Finanzinstrumente: Darstellung

Inhalt. IAS 32 Finanzinstrumente: Darstellung Inhalt 1. Ziele des Standards im Überblick... 2 2. Definitionen... 3 3. Anwendungsbereich... 5 4. Negativabgrenzung... 6 5. Wesentliche Inhalte... 7 6. Beispiel... 8 www.boeckler.de August 2014 1/8 1.

Mehr

Fragen beantworten. IFRS-Newsletter Accounting Advisory Services Ausgabe: III/2013 Liebe Leserin, lieber Leser,

Fragen beantworten. IFRS-Newsletter Accounting Advisory Services Ausgabe: III/2013  Liebe Leserin, lieber Leser, Fragen beantworten IFRS-Newsletter Accounting Advisory Services www.roedl.de Lesen Sie in dieser Ausgabe: Internationale Rechnungslegung Aktuell > Projektzeitplan des IASB > EU-Endorsement Im Fokus > Neue

Mehr

Wiederholungsfragen T E I L 1. Entwicklung und Bedeutung der internationalen Rechnungslegung

Wiederholungsfragen T E I L 1. Entwicklung und Bedeutung der internationalen Rechnungslegung Teil 1: Aufgabenteil A. Wiederholungsfragen Kapitel 1: Entwicklung und Bedeutung der internationalen Rechnungslegung 1. Was ist Inhalt des Konvergenzprojekts zwischen IASB und FASB? 2. Welche Aufgaben

Mehr

I/2016. novus INTERNATIONALE RECHNUNGSLEGUNG. Erforderliche Anhangangaben zum Rechtsstand der IFRS

I/2016. novus INTERNATIONALE RECHNUNGSLEGUNG. Erforderliche Anhangangaben zum Rechtsstand der IFRS I/2016 novus INTERNATIONALE RECHNUNGSLEGUNG Erforderliche Anhangangaben zum Rechtsstand der IFRS novus EDITORIAL Vorwort Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, das im November 2015 verabschiedete Gesetz

Mehr

Offenlegung gemäß Artikel 437 in Verbindung mit Artikel 492 CRR

Offenlegung gemäß Artikel 437 in Verbindung mit Artikel 492 CRR Offenlegung gemäß Artikel 437 in Verbindung mit Artikel 492 CRR Bilanzabstimmung zu Posten der aufsichtsrechtlichen Eigenmittel Die untenstehende Tabelle veranschaulicht die Überleitung der Bilanzpositionen

Mehr

Die Grundzüge der IFRS

Die Grundzüge der IFRS Vorwort 5 5 Die IFRS finden auch bei nicht kapitalmarktorientierten Unternehmen immer häufiger Anwendung. In diesem Kapitel erfahren Sie, was die IFRS sind und welche Vorteile sie bieten (S. 6/8), wie

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V Inhaltsübersicht... VII Abkürzungsverzeichnis... XV. Erstes Kapitel: Grundlagen internationaler Rechnungslegung...

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V Inhaltsübersicht... VII Abkürzungsverzeichnis... XV. Erstes Kapitel: Grundlagen internationaler Rechnungslegung... Inhaltsverzeichnis Vorwort... V Inhaltsübersicht... VII Abkürzungsverzeichnis... XV Erstes Kapitel: Grundlagen internationaler Rechnungslegung... 1 1. Gründe für internationale Rechnungslegung... 1 2.

Mehr

Eigenkapital versus Fremdkapital nach IFRS

Eigenkapital versus Fremdkapital nach IFRS Eigenkapital versus Fremdkapital nach IFRS von KPMG Deutsche Treuhand-Gesellschaft AG KPMG Deutsche Treuhand-Gesellschaft AG 1. Auflage Eigenkapital versus Fremdkapital nach IFRS KPMG Deutsche Treuhand-Gesellschaft

Mehr

IFRS Neuerungen. Agenda. » Standards Open to Comment» IAS 1 (NEU)» IFRS 8» Annual Improvement Process» IFRIC-Update. Univ.-Prof. Dr.

IFRS Neuerungen. Agenda. » Standards Open to Comment» IAS 1 (NEU)» IFRS 8» Annual Improvement Process» IFRIC-Update. Univ.-Prof. Dr. IFRS Neuerungen Univ.-Prof. Dr. Roman Rohatschek Agenda» Standards Open to Comment» IAS 1 (NEU)» IFRS 8» Annual Improvement Process» IFRIC-Update www.urwip.jku.at Univ.-Prof. Dr. Roman Rohatschek 2 Open

Mehr

IFRS aktuell Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS

IFRS aktuell Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS www.pwc.at IFRS aktuell Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS Ausgabe 3, März 2017 Auf einen Blick Fakt oder Fiktion? Gängige Mythen rund um IFRS 9 (Teil 1)... 2 Wertminderungen von Vermögenswerten

Mehr

I. QUARTAL 2015. novus INTERNATIONALE RECHNUNGSLEGUNG. Fertigstellung von Änderungsvorhaben an verschiedenen Standards

I. QUARTAL 2015. novus INTERNATIONALE RECHNUNGSLEGUNG. Fertigstellung von Änderungsvorhaben an verschiedenen Standards I. QUARTAL 2015 novus INTERNATIONALE RECHNUNGSLEGUNG Fertigstellung von Änderungsvorhaben an verschiedenen Standards novus EDITORIAL Vorwort Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, auch im letzten Quartal

Mehr

Rechnungslegung für komplexe Sachverhalte Prof. Dr. Stefan Thiele

Rechnungslegung für komplexe Sachverhalte Prof. Dr. Stefan Thiele Rechnungslegung für komplexe Sachverhalte Prof. Dr. Stefan Thiele Bergische Universität Wuppertal Fachbereich B Schumpeter School of Business and Economics Gaußstraße 20 42119 Wuppertal Gliederung der

Mehr

Rechnungslegung nach International Financial Reporting Standards (IFRS)

Rechnungslegung nach International Financial Reporting Standards (IFRS) Rechnungslegung nach International Financial Reporting Standards (IFRS) Vorlesung WS 2010/2011 TEIL I Markus Göttgens Inhalte der Vorlesung (1/2) 1. Bedeutung der IFRS 2. Organisation des International

Mehr

IFRS Aktuell Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS

IFRS Aktuell Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS www.pwc.at August 2016 Auf einen Blick IFRS Aktuell Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS Brexit... 2 Entwurf zu Änderungen an IFRS 3 und IFRS 11... 6 Agenda-Entscheidungen des IFRS IC...

Mehr

IFRS-Status. Standards und Interpretationen in Kraft. Verabschiedete, noch nicht in Kraft getretene Standards und Interpretationen

IFRS-Status. Standards und Interpretationen in Kraft. Verabschiedete, noch nicht in Kraft getretene Standards und Interpretationen IFRS-Status Standards und Interpretationen in Kraft Verabschiedete, noch nicht in Kraft getretene Standards und Interpretationen Offizielle Entwürfe zu Standards und Interpretationen Offizielle Diskussionspapiere

Mehr

Kapitel 2 Internationalisierung der deutschen Rechnungslegung 33

Kapitel 2 Internationalisierung der deutschen Rechnungslegung 33 XI Vorwort zur sechsten Auflage Inhattsübersicht Abkürzungsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis Verzeichnis der kurzzitierten Literatur V IX XVII XXV XXIX XXXI Kapitel 1 Theorie der Rechnungslegung

Mehr

September 2015. Vorsitzender der Arbeitsgruppe: Aslan Milla (aslan.milla@at.pwc.com)

September 2015. Vorsitzender der Arbeitsgruppe: Aslan Milla (aslan.milla@at.pwc.com) September 2015 Stellungnahme IAS 12 Ertragsteuern Auswirkungen des österreichischen Steuerrechts auf latente Steuern aus Anteilen an Tochterunternehmen, aus Zweigniederlassungen und aus Anteilen an assoziierten

Mehr

Leasingbilanzierung nach IFRS im Wandel

Leasingbilanzierung nach IFRS im Wandel Wirtschaft Franziska Klier Leasingbilanzierung nach IFRS im Wandel Die Reform des IAS 17 Bachelorarbeit Klier, Franziska: Leasingbilanzierung nach IFRS im Wandel. Die Reform des IAS 17, Hamburg, Diplomica

Mehr

Bundesanzeiger Herausgegeben vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Bundesanzeiger Herausgegeben vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz Die auf den folgenden Seiten gedruckte Bekanntmachung entspricht der Veröffentlichung im Bundesanzeiger. Daten zur Veröffentlichung: Veröffentlichungsmedium: Internet Internet-Adresse: www.bundesanzeiger.de

Mehr

www.pwc.com Neue Rahmenbedingungen Finanzindustrie Neue Rechnungslegungsvorschriften für Versicherungsverträge und Finanzinstrumente Richard Burger

www.pwc.com Neue Rahmenbedingungen Finanzindustrie Neue Rechnungslegungsvorschriften für Versicherungsverträge und Finanzinstrumente Richard Burger www.pwc.com Neue Rahmenbedingungen in der Finanzindustrie Neue Rechnungslegungsvorschriften für Versicherungsverträge und Finanzinstrumente Richard Burger Agenda 01. Ursachen für Veränderungen 02. Versicherungsverträge

Mehr

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. IFRS aktuell. Neuerungen bis 2012. 5. Auflage

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. IFRS aktuell. Neuerungen bis 2012. 5. Auflage KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (Hrsg.) IFRS aktuell Neuerungen bis 2012 5. Auflage KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (Hrsg.) IFRS aktuell Neuerungen bis 2012: IFRS 10, 11, 12 und 13, Änderungen

Mehr

IFRS-Status. Standards und Interpretationen in Kraft. Noch nicht in Kraft getretene Standards und Interpretationen

IFRS-Status. Standards und Interpretationen in Kraft. Noch nicht in Kraft getretene Standards und Interpretationen IFRS-Status Standards und Interpretationen in Kraft Noch nicht in Kraft getretene Standards und Interpretationen Entwürfe zu Standards und Interpretationen Diskussionspapiere Noch nicht veröffentlichte

Mehr

IFRS-Status. Standards und Interpretationen in Kraft. Noch nicht in Kraft getretene Standards und Interpretationen

IFRS-Status. Standards und Interpretationen in Kraft. Noch nicht in Kraft getretene Standards und Interpretationen IFRS-Status Standards und Interpretationen in Kraft Noch nicht in Kraft getretene Standards und Interpretationen Entwürfe zu Standards und Interpretationen Diskussionspapiere Noch nicht veröffentlichte

Mehr

IFRS-BULLETIN Übernahmen von Standards in EU-Recht in Q4/2014: Annual Improvements to IFRSs 2011-2013 Cycle

IFRS-BULLETIN Übernahmen von Standards in EU-Recht in Q4/2014: Annual Improvements to IFRSs 2011-2013 Cycle NR. 1-2015 RECHTSSTAND JANUAR 2015 WWW.BDO.AT IFRS-BULLETIN Übernahmen von Standards in EU-Recht in Q4/: Annual Improvements to IFRSs 2011-2013 Cycle Veröffentlichungen des IASB: ED//5 Classification and

Mehr

(Text von Bedeutung für den EWR)

(Text von Bedeutung für den EWR) 25.11.2015 L 307/11 VERORDNUNG (EU) 2015/2173 R KOMMISSION vom 24. November 2015 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1126/2008 zur Übernahme bestimmter internationaler Rechnungslegungsstandards gemäß

Mehr

Lernen Sie weiter The Academy

Lernen Sie weiter The Academy www.pwc.at/veranstaltungen Lernen Sie weiter The Academy Trainingsprogramm September 2013 bis Juni 2014 2 The Academy Wer wir sind Wir von PwC finden, dass Weiterbildung und -entwicklung ständige Herausforderunen

Mehr

A. Grundlagen. I. Rechnungslegung nach IFRS. 1. Zu beachtende Vorschriften. a) Grundlagen

A. Grundlagen. I. Rechnungslegung nach IFRS. 1. Zu beachtende Vorschriften. a) Grundlagen I. Rechnungslegung nach IFRS 1 A. Grundlagen I. Rechnungslegung nach IFRS 1. Zu beachtende Vorschriften a) Grundlagen Im März 1995 war im Rahmen des Finanzinstrumente-Projekts des International Accounting

Mehr

Rechnungslegung für. Prof. Dr. Stefan Thiele. Fachbereich B Schumpeter School of Business and Economics Gaußstraße 20

Rechnungslegung für. Prof. Dr. Stefan Thiele. Fachbereich B Schumpeter School of Business and Economics Gaußstraße 20 Rechnungslegung für komplexe Sachverhalte Prof. Dr. Stefan Thiele Bergische Universität Wuppertal Fachbereich B Schumpeter School of Business and Economics Gaußstraße 20 42119 Wuppertal Gliederung der

Mehr

Inhalt. IFRS 2: Anteilsbasierte Vergütung

Inhalt. IFRS 2: Anteilsbasierte Vergütung Inhalt 1. Ziele des Standards im Überblick... 2 2. Definitionen... 3 3. Anwendungsbereich... 4 4. Wesentliche Inhalte... 5 5. Beispiel... 7 www.boeckler.de August 2014 1/7 1. Ziele des Standards im Überblick

Mehr

IFRS aktuell Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS

IFRS aktuell Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS www.pwc.at IFRS aktuell Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS Ausgabe 1, Jänner 2017 Auf einen Blick Disclosure Initiative (Teil 1) Was hat sich inzwischen getan?...2 IFRIC 22, Fremdwährungstransaktionen

Mehr

Diskussionsforum. Transition and Recognition of Financial Assets and Financial Liabilities ( Day One Profit Recognition )

Diskussionsforum. Transition and Recognition of Financial Assets and Financial Liabilities ( Day One Profit Recognition ) Diskussionsforum Exposure Draft to amend IAS 39: Transition and Recognition of Financial Assets and Financial Liabilities ( ) Deutscher Standardisierungsrat 14. Juli 2004-1- DRSC e.v./ 14. Juli 2004 Initial

Mehr

Stellungnahme Geschäftsjahr des Konzernabschlusses UGB vs. BörseG. der Arbeitsgruppe Internationale Finanzberichterstattung

Stellungnahme Geschäftsjahr des Konzernabschlusses UGB vs. BörseG. der Arbeitsgruppe Internationale Finanzberichterstattung März 2012 Stellungnahme Geschäftsjahr des Konzernabschlusses UGB vs. BörseG der Arbeitsgruppe Internationale Finanzberichterstattung Vorsitzender der Arbeitsgruppe: Alfred Wagenhofer (alfred.wagenhofer@uni-graz.at)

Mehr

Juni 2009. der Arbeitsgruppe International Financial Reporting Standards

Juni 2009. der Arbeitsgruppe International Financial Reporting Standards Juni 2009 Stellungnahme Auswirkungen der steuerlichen Teilwertabschreibung nach 12 Abs 3 Z 2 KStG auf die Bilanzierung von Ertragsteuern nach IAS 12 in einem Konzernoder separaten Einzelabschluss nach

Mehr

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. IFRS visuell. Die IFRS in strukturierten Übersichten. 6. Auflage

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. IFRS visuell. Die IFRS in strukturierten Übersichten. 6. Auflage KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (Hrsg.) IFRS visuell Die IFRS in strukturierten Übersichten 6. Auflage I II III KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (Hrsg.) IFRS visuell Die IFRS in strukturierten

Mehr

Financial Instruments - Neuerungen bei der Bilanzierung von Sicherungsbeziehungen. IFRS Forum 16. 12. 2011

Financial Instruments - Neuerungen bei der Bilanzierung von Sicherungsbeziehungen. IFRS Forum 16. 12. 2011 Financial Instruments - Neuerungen bei der Bilanzierung von Sicherungsbeziehungen IFRS Forum 16. 12. 2011 Agenda Überblick Zielsetzung der Neuregelung Voraussetzungen für Hedge Accounting Buchungsregeln

Mehr

IFRS: Aktuelle Entwicklungen Nr. 6 vom 23. Oktober 2013

IFRS: Aktuelle Entwicklungen Nr. 6 vom 23. Oktober 2013 Accounting News IFRS: Aktuelle Entwicklungen Nr. 6 vom 23. Oktober 2013 Inhalt Die KPMG Accounting News bieten Ihnen monatliche Informationen zu neuen österreichischen Gesetzen, Fachgutachten, die Rechnungslegung

Mehr

IFRS 9: Neue Regelungen für Finanzinstrumente

IFRS 9: Neue Regelungen für Finanzinstrumente IFRS 9: Neue Regelungen für Finanzinstrumente Rechnungslegung Versicherungen UpDate 2010 23. November 2010 / Thomas Smrekar Änderung des IAS 39 in Folge der Finanzmarktkrise - Vermeidung prozyklischer

Mehr

Aktuelle Überlegungen zur Reform der nationalen Konzernrechnungslegung (DRS 4)

Aktuelle Überlegungen zur Reform der nationalen Konzernrechnungslegung (DRS 4) Aktuelle Überlegungen zur Reform der nationalen Konzernrechnungslegung (DRS 4) WP/StB Prof. Dr. Bernd Stibi IFRS-Forum 2013 Ruhr-Universität Bochum Agenda Aktuelle Rechtslage und Motive des HGB-FA des

Mehr

WP/StB Thomas Müller-Marqués Berger. Aktuelles Arbeitsprogramm des International Public Sector Accounting Standards Board (IPSASB)

WP/StB Thomas Müller-Marqués Berger. Aktuelles Arbeitsprogramm des International Public Sector Accounting Standards Board (IPSASB) WP/StB Thomas Müller-Marqués Berger Aktuelles Arbeitsprogramm des International Public Sector Accounting Standards Board (IPSASB) Agenda Rückblick: Bisherige Arbeitsschwerpunkte Leitlinie: Relevante Fragestellungen

Mehr

IFRS-Status. Standards und Interpretationen in Kraft. Verabschiedete, noch nicht in Kraft getretene Standards und Interpretationen

IFRS-Status. Standards und Interpretationen in Kraft. Verabschiedete, noch nicht in Kraft getretene Standards und Interpretationen IFRS-Status Standards und Interpretationen in Kraft Verabschiedete, noch nicht in Kraft getretene Standards und Interpretationen Offizielle Entwürfe zu Standards und Interpretationen Offizielle Diskussionspapiere

Mehr

Konzernbilanz zum 31. Dezember 2013

Konzernbilanz zum 31. Dezember 2013 Konzernbilanz zum 31. Dezember Vermögenswerte Langfristige Vermögenswerte Anhang 31.12. 31.12.2012 Immaterielle Vermögenswerte (1) 461.311 455.812 Sachanlagen (2) 60.968 60.196 Beteiligungen an assoziierten

Mehr

Inhaltsübersicht. Kapitalflussrechnung von Kreditinstituten Cash Flow Statements of Financial Institutions

Inhaltsübersicht. Kapitalflussrechnung von Kreditinstituten Cash Flow Statements of Financial Institutions XXIII Inhaltsübersicht Geleitwort (November 2012) Geleitwort (März 2010) Geleitwort (Oktober 2005) DRS Nr. 1 GAS No. 1 DRS Nr. 1a GAS No. 1a DRS Nr. 2 GAS No. 2 DRS Nr. 2-10 GAS No. 2-10 DRS Nr. 2-20 GAS

Mehr

Übung 2: Regelungshintergrund von IFRS

Übung 2: Regelungshintergrund von IFRS Ludwig-Maximilians-Universität WS 2013/14 Seminar für Rechnungswesen und Prüfung Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Ballwieser Übung 2: Regelungshintergrund von IFRS 1. Institutionen hinter den IFRS 2. Entstehung

Mehr

Turning knowledge into value Financial Statement Presentation Die IFRS-Rechnungslegung in neuem Gewand?

Turning knowledge into value Financial Statement Presentation Die IFRS-Rechnungslegung in neuem Gewand? Turning knowledge into value Financial Statement Presentation Die IFRS-Rechnungslegung in neuem Gewand? IFRS-FORUM Ruhr-Universität Bochum, 10. Dezember 2010 WP/StB Prof. Dr. Bernd Stibi oder Des Kaisers

Mehr

Dr. Alfred Brogyányi. Obmann des Österreichischen Rechnungslegungskomitees

Dr. Alfred Brogyányi. Obmann des Österreichischen Rechnungslegungskomitees 1 Dr. Alfred Brogyányi Obmann des Österreichischen Rechnungslegungskomitees 2 o.univ.-prof. Dr. Romuald Bertl Vorsitzender des AFRAC-Präsidiums 3 Stellungnahmen: Jahresrückblick (www.afrac.at) September

Mehr

KONZERNANHANG. IFRS 10 Konzernabschlüsse

KONZERNANHANG. IFRS 10 Konzernabschlüsse Konzern-Kapitalflussrechnung Konzernanhang 75 KONZERNANHANG Allgemeine Informationen Der Konzernabschluss der B. Braun Melsungen AG im Folgenden auch der B. Braun-Konzern zum 31. Dezember 2014 wurde in

Mehr

IAS 39 - Hedge Accounting bei Banken und Auswirkungen des allgemeinen Fair value-ansatzes

IAS 39 - Hedge Accounting bei Banken und Auswirkungen des allgemeinen Fair value-ansatzes IAS 39 - Hedge Accounting bei Banken und Auswirkungen des allgemeinen Fair value-ansatzes Frankfurt, 2. Juli 2001 Referent: Dr. Oliver Fink Gliederung Ausgangslage Anforderungen des IAS 39 Ausblick auf

Mehr

Finanzbericht 2009 EADS FINANZBERICHT 2009 1

Finanzbericht 2009 EADS FINANZBERICHT 2009 1 Finanzbericht 2009 Finanzbericht 2009 EADS FINANZBERICHT 2009 1 2 EADS FINANZBERICHT 2009 Finanzbericht 2009 1 2 3 4 5 EADS N.V. Konzernabschluss (IFRS) 5 Anhang zum Konzernabschluss (IFRS) 13 Bestätigungsvermerk

Mehr

Unternehmensrecht aktuell

Unternehmensrecht aktuell Nachrichten zu aktuellen Entwicklungen im Bereich Unternehmensund Gesellschaftsrecht Unternehmensrecht aktuell 3. Quartal 2015 Inhalt Gesetzesänderungen und Gesetzesentwürfe... 2 Erbrechts-Änderungsgesetz

Mehr

Die Aareal Bank ist eine Aktiengesellschaft mit Sitz in Wiesbaden, Deutschland. Sie ist Muttergesellschaft eines international agierenden

Die Aareal Bank ist eine Aktiengesellschaft mit Sitz in Wiesbaden, Deutschland. Sie ist Muttergesellschaft eines international agierenden >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> > Die Aareal Bank ist eine Aktiengesellschaft mit Sitz in Wiesbaden, Deutschland. Sie ist Muttergesellschaft eines international agierenden

Mehr

Allgemeine Aufstellungsgrundsätze und Anwendung der IFRS

Allgemeine Aufstellungsgrundsätze und Anwendung der IFRS 116 Talanx-Konzern Finanzbericht 2010 Allgemeine Aufstellungsgrundsätze und Anwendung der IFRS Die Talanx AG hat als Mutterunternehmen des Talanx-Konzerns einen Konzernabschluss gemäß 290 HGB aufgestellt.

Mehr