Finanzierung auf Kredit Dienstag, den 09. Februar 2010 um 15:55 Uhr - Aktualisiert Donnerstag, den 17. März 2016 um 11:17 Uhr

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Finanzierung auf Kredit Dienstag, den 09. Februar 2010 um 15:55 Uhr - Aktualisiert Donnerstag, den 17. März 2016 um 11:17 Uhr"

Transkript

1 Die Finanzierung einer Immobilie gehört zu den größten finanziellen Herausforderungen, denen man sich in seinem Leben stellt. Darum sollte man von Anfang an mit Ruhe und Besonnenheit an die finanzielle Planung gehen. Jede Entscheidung, die Sie hier treffen, wird Ihr Leben über Jahre normalerweise sogar über Jahrzehnte beeinflussen. Sprechen Sie dieses Thema auch mit Ihrem Partner durch. In nahezu allen Fällen wird man an Einsparungen im privaten Bereich nicht herumkommen. Das betrifft aber dann auch Ihren Partner. Es kommt nur ganz selten vor, dass Mietimmobilien komplett aus eigenen Mitteln finanziert werden. Das ist auch aus steuerlichen Gründen durchaus nicht immer angebracht. Doch bei der Aufnahme von Fremdkapital sollte man sich sehr genau erkundigen. Klären Sie zunächst einmal, wie viel Geld Sie selbst aufbringen können. Stecken Sie aber bitte nicht jeden verfügbaren Cent in die Finanzierung der Mietimmobilie. Einerseits brauchen Sie auch noch finanzielle Rücklagen für all die kleinen oder großen Unwägbarkeiten des Lebens. Andererseits stellen sich die Zinsen für Kredite bei der Investition in eine Mietimmobilie anders dar. Sie können steuermindernd geltend gemacht werden. Wichtig Es gibt heute eine ganze Reihe von Angeboten, die es zu prüfen gilt. In jedem Fall müssen Sie für das gewünschte Kapital auch die notwendigen Sicherheiten bieten. Das ist in den meisten Fällen die zu erwerbende Immobilie. Im Grundbuch wird dann für den Kredit eine Grundschuld oder Hypothek eingetragen. Es stellt sich die Frage, worauf man achten muss, wenn man einen Kredit für die Immobilie aufnimmt. Natürlich schaut man zuerst nach dem Zinssatz. Der soll so günstig wie möglich sein. Doch so mancher hat hinterher kräftig drauf gezahlt, wenn er nicht genau hingesehen hat. Denn auch die Kreditbearbeitung lassen sich manche Kreditgeber mit einem bestimmten Betrag bezahlen und es können noch andere Gebühren hinzugerechnet werden. Dadurch kann ein zunächst günstiger Zinssatz schon um einiges ungünstiger werden. Manchmal wird auch eine zusätzliche Versicherung verlangt, was den Kredit weiter verteuert. Tipp: Wer bei den Kreditkosten sparen will und im Gegenzug einen meist eingeschränkten Beratungsumfang akzeptiert, ist hier mit Onlinebanken gut beraten. Entscheidend ist letztlich der effektive Jahreszins, in dem die Kosten berücksichtigt werden. Hierfür gibt es im Internet diverse Rechner, mit denen der Effektivzins berechnet werden kann. Wichtig Ein weiterer wichtiger Rat: Bleiben Sie realistisch. Leider kommt es immer wieder vor, dass man sich die Finanzierung schön rechnet. Sie wird dann aber in der Realität keinen Bestand haben und Sie werden sich viel Ärger einhandeln, wahrscheinlich auch noch viel Geld draufzahlen und womöglich sogar die Immobilie und Ihr Erspartes verlieren. 1 / 19

2 Wenn Sie einen Kredit bei einer Bank aufnehmen, erhalten Sie in der Regel ein Festzinsdarlehen (auch Annuitätendarlehen genannt). Wie der Name schon sagt, wird bei einem Festzinsdarlehen der Zinssatz für eine bestimmte Zeit garantiert und bleibt in diesem Zeitraum unverändert. Der Zins bleibt in dieser Zeit gleich man spricht dann von der Zinsfestschreibung oder der Zinsbindung. Es werden Kredite angeboten, bei denen die Zinsbindung bis zu 3 Jahre betragen kann. Wichtig Eine lange Zinsbindung muss aber nicht immer vorteilhaft sein. Wenn Sie bei einem relativ hohen Zinsniveau einsteigen und eine lange Festschreibung vereinbaren, können Sie von sinkenden Zinsen nicht profitieren. Während eine lange Zinsfestschreibung eine sichere Planung garantiert, kann man bei einer kürzeren Zinsbindung flexibler auf den Finanzmarkt reagieren und von sinkenden Zinsen profitieren. Derzeit ist das Zinsniveau sehr niedrig, so dass man grundsätzlich eine lange Zinsbindung empfehlen kann. Dennoch hier einige grundsätzliche Hinweise, mit denen es Ihnen leichter fallen wird, die für Sie richtige Zinsbindung zu finden. Zunächst ist die Frage der Zinsbindung auch eine Frage der Höhe des festen Einkommens. Je höher Ihr Einkommen ist, umso mehr Spielraum haben Sie bei der Finanzierung und können es sich leisten auf sinkende Zinsen zu spekulieren. Umgekehrt gilt, dass die Zinsbindung bei kleineren Einkommen eher langfristig gewählt werden sollten. Vorsicht Falle Ihnen ist es gelungen, ein Festzinsdarlehen mit einer Zinsbindung für 2 Jahre zu bekommen. Das ist zunächst eine gute Sache. Sie müssen aber wissen, dass Festzinsdarlehen auch bei längerer Zinsfestschreibung nach 1 Jahren grundsätzlich ohne Angaben von Gründen gekündigt werden können. Es kommt aber auch auf Ihre persönliche Einstellung an. Sind Sie eher sicherheitsorientiert und bevorzugen beispielsweise bei Ihrer Geldanlage eher konservative Modelle mit niedrigerem aber sicherem Zins? Dann sollten Sie auch eine lange Zinsbindung wählen. Umgekehrt spricht für den risikobereiten Anleger, der auch bei Wertpapieren gerne mal spekuliert, vieles für eine kurze Zinsbindung. Sie eröffnet ihm die Möglichkeit, auch hier auf fallende Zinssätze zu spekulieren. Tipp: Rechnen Sie in der nächsten Zeit mit höheren, einmaligen Zahlungen? Dann könnte die kürzeres Zinsbindung interessant werden, da Sie dann mit diesen einmaligen Einnahmen die Schulden schneller abbauen können. 2 / 19

3 Sie sehen die unterschiedlichsten Faktoren spielen eine wichtige Rolle, um festzulegen, welcher Kredit mit welcher Zinsbindungslänge am besten zu Ihnen passt. Dazu gehört auch ein Blick in die Zukunft wie werden sich die Zinsen wohl in den nächsten Jahren entwickeln? Eine wichtige Rolle spielt hier die sogenannte Leitzinspolitik der Zentralbanken. Am Leitzins (der Zinssatz, zu dem sich Banken bei den Notenbanken Geld leihen können) orientieren sich die anderen Zinssätze auf dem Markt. Fällt der Leitzins, sollten auch die Kreditkonditionen günstiger werden, steigt er, werden Kredite teurer. Für den europäischen Markt ist der Leitzins der europäischen Zentralbank (EZB) entscheidend. Er befindet sich derzeit auf einem Rekordtief von einem Prozent. Zum Vergleich: In diesem Jahrtausend erreichte der Leitzins seine Rekordhöhe Ende 2 / Anfang 21 mit 4,75 %. Experten gehen davon aus, dass sich der Leitzins im ersten Halbjahr 21 bei einem Prozent halten und dann steigen wird. Entsprechend dürften im zweiten Halbjahr 21 die Kreditkonditionen für Immobiliendarlehen anziehen. In der Zeit der Zinsfestschreibung bezahlen Sie immer die gleiche Rate (die auch Annuität genannt wird). Damit haben Sie zumindest für diesen Zeitraum eine klare Planungsgröße. Deshalb ist ein Festzinsdarlehen für Sie meist vorteilhaft. Wenn Sie allerdings mittelfristig mit zusätzlichen Einnahmen rechnen etwa durch eine Schenkung oder andere außerordentliche Erlöse kann sich die lange Bindung an den Kredit auch negativ auswirken. Tipp: Da die Zinsen derzeit jedoch extrem günstig sind, sollte man versuchen, eine möglichst lange Bindung zu erreichen. Meist reicht die Zeit der Zinsbindung nicht bis zum Ende des Kredits. Dann muss eine Anschlussfinanzierung erfolgen. Wie Sie sich hier am besten verhalten, erfahren Sie in einem eigenen Kapitel (siehe Kasten rechts). Kündbare Festzinsdarlehen Bei den kündbaren Festzinsdarlehen handelt es sich um Annuitätendarlehen, die man unter bestimmten Voraussetzungen beispielsweise Arbeitslosigkeit oder Erwerbsunfähigkeit auch früher kündigen kann. Bei diesen Kündigungen werden dann keine teuren Vorfälligkeitsentschädigungen oder Strafzinsen fällig. Für diese Option berechnet der Kreditgeber allerdings einen Zinsaufschlag, der bis zu 45 Prozentpunkte ausmachen kann. 3 / 19

4 Vorsicht Falle Aufschläge bei Kreditzinsen werden in Prozentpunkten und nicht in Prozent angegeben. Dadurch wirken sie unbedeutender, als sie wirklich sind. Nehmen wir einmal an, Sie haben einen Kredit aufgenommen und zahlen dafür 3 % Zinsen, was insgesamt ca. 1. ausmacht. Nun wird ein Aufschlag von 25 Prozentpunkten berechnet. Der Zinssatz beträgt dann 3,25 %, so dass Sie rund bezahlen müssen. Eine andere Form des kündbaren Festzinsdarlehens sieht vor, dass Sie sich die Option, den Kredit bei bestimmten Situation zu kündigen, regelrecht erkaufen. So können Sie sich beispielsweise das Recht erkaufen, den Kredit bei Arbeitslosigkeit oder Erwerbsunfähigkeit zu kündigen. Der Kreditgeber wird dann eine einmalige Gebühr von 25 bis 35 von Ihnen verlangen. Variable Darlehen Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei den variablen Darlehen um Kredite ohne Zinsbindung. Hier kann sich der Zinssatz laufend ändern meist geschieht dies in einem Rhythmus von drei oder sechs Monaten. Ändert sich der Zinssatz können Sie das Darlehen auch teilweise oder komplett tilgen. In den meisten Fällen zahlen Sie mit der normalerweise quartalsweise fälligen Rate lediglich die Zinsen. Die eigentliche Tilgung des Darlehens bestimmen Sie mit Ihren Zahlungen ebenfalls meist zum Quartalsende selbst, wobei natürlich eine Untergrenze vereinbart werden kann. Der Zinssatz bei diesen Darlehen richtet sich nach dem sogenannten EURIBOR. Diese Abkürzung steht für Euro Interbank Offered Rate. Der EURIBOR spiegelt die durchschnittlichen Zinssätze wieder, zu denen sich europäische Banken untereinander Anleihen in Euro gewähren. Dabei gelten je nach Laufzeit (von einer Woche bis 12 Monate) unterschiedliche Sätze. Je nach Kreditinstitut wird der dreimonatige oder sechsmonatige EURIBOR zugrunde gelegt. Sie können den aktuellen EURIBOR im Internet unter einsehen. Die Banken erheben auf den EURIBOR einen Aufschlag und errechnen daraus den Zinssatz für variable Darlehen. Wichtig: Wer sich für ein variables Darlehen entscheidet, muss die Zinsentwicklung im Auge behalten. Dann kann er von den Schwankungen profitieren. Ist die Zinslage günstig kann auch darüber nachgedacht werden, das variable Darlehen durch ein Annuitätendarlehen abzulösen. Volltilgerdarlehen Normalerweise steht bei der Kreditauswahl die Höhe der regelmäßigen Belastung im Vordergrund. Beim Volltilgerdarlehen sieht es etwas anders aus. Hier legen Sie fest, in welchem Zeitraum das Darlehen abgelöst sein soll. Sie erhalten dann ein Festzinsdarlehen, das Sie mit fest vereinbarten Raten bedienen, die so hoch sind, dass das Darlehen am Ende der vereinbarten Laufzeit getilgt ist. Bei einem Volltilgerdarlehen von 15 Jahre sind sie also in 15 4 / 19

5 Jahren schuldenfrei (wenn keine anderen Verbindlichkeiten bestehen). Allerdings kann man solche Darlehen meist nur mit einer Laufzeit von maximal 2 Jahren erhalten. Sie umgehen mit diesem Modell die Gefahr, bei einer Anschlussfinanzierung einen weitaus höheren Zins zahlen zu müssen, als beim Festzinsdarlehen vereinbart war. Außerdem können Sie schon jetzt kalkulieren, wann Sie die Schulden los sind. Allerdings müssen Sie dafür auch recht hohe Monatsraten verkraften können. Wenn auch die Konditionen geringfügig günstiger sind als beim Festzinsdarlehen, so muss man doch die gesamte Kreditsumme und Zinszahlung innerhalb einer relativ kurzen Zeit erledigen. Wenn Sie aber ein Volltilgerdarlehen finanzieren können, sparen Sie natürlich einen beträchtlichen Betrag an Zinsen. Während Festzinsdarlehen häufig über 3 Jahre und mehr laufen, haben Sie meist nach maximal 2 Jahren Ihre Schulden bezahlt und brauchen für keine weiteren 1 Jahre Zinsen zahlen. Das kann durchaus einen fünfstelligen Betrag ausmachen. Noch nie waren die Zinsen für Häuslebauer oder -käufer günstiger als heute. Darum lohnt es sich auch, über sogenannte Forward-Darlehen nachzudenken, wenn es um die Anschlussfinanzierung einer Immobilie geht. In vielen Fällen ist diese Darlehensform vorteilhafter als eine Umschuldung, die sonst in Anspruch genommen werden könnte. Was ist ein Forward-Darlehen? Vereinfacht ausgedrückt ist ein Forward-Darlehen ein Darlehen, das erst in der Zukunft gewährt wird, dessen Zinsen aber bereits jetzt festgeschrieben werden. Forward-Darlehen sind für jene interessant, bei denen die Zinsbindung der laufenden Finanzierung in den nächsten Monaten endet. Die Spanne vom Vertragsabschluss für das Darlehen bis zur Ausführung des Vertrages kann bis zu 6 Monate betragen (in seltenen Ausnahmen sogar 66 Monate) und wird zwischen den Vertragspartnern festgelegt. Diese Zeit wird als Forward-Periode bezeichnet. In der Forward-Periode fallen keinerlei Kredit- oder Bereitstellungszinsen an. Was haben Sie davon? Zugegeben, ein wenig ist das Forward-Darlehen eine Wette zwischen Darlehensgeber und -nehmer. Denn da jetzt schon der Zinssatz für ein Darlehen in der Zukunft festgelegt wird, weiß keiner der beiden Vertragspartner, wie sich bis zur Auszahlung des Darlehens die Zinsen entwickeln. Steigen die Zinsen, gewinnt der Darlehensnehmer, denn ihm wird ein günstigerer Zinssatz garantiert. Fallen die Zinsen allerdings, zahlt der Darlehensnehmer drauf, denn er muss jetzt den vereinbarten höheren Zinssatz zahlen. Je länger, desto teurer Natürlich lassen sich die Banken auf solche Wetten nicht ohne Absicherung ein. Sie verlangen für jeden Monat der Forward-Periode einen Zinszuschlag. Derzeit liegt dieser um die 5 / 19

6 3 %. Das bedeutet für Sie: Zuschla g bei Forward -Period e von Zuschla g pro Monat Darlehe nszusch lag 12 Monat e Monat e Monat e , 8 4 1, Monat Monat Monat e e e Darlehe 1, 1, 1, 1, 2, 1, 1, 2, nszusch lag Tipp: Fragen Sie bei Ihrer Bank genau nach den Konditionen für das Forward-Darlehen. Einige Kreditinstitute verzichten auch für einige Monate auf Zuschläge. Wichtig: Der Forward-Zuschlag erhöht den für die gesamte Darlehenslaufzeit zu zahlenden Zinssatz. Es handelt sich also nicht um eine Einmalzahlung für den Kredit. Die derzeitigen Zuschläge sind äußerst moderat. Wenn man sich das Zinsniveau auf dem Kapitalmarkt anschaut und die recht geringen Zuschläge betrachtet, kann man eigentlich bei einem Forward-Darlehen derzeit nur wenig falsch machen. Dennoch ist nicht auszuschließen, dass man letztlich doch noch Verlust macht. Denn einen Vorteil hat man nur, wenn die Zinsen für die Darlehen steigen. Beispiel: Sie schließen einen Forward-Vertrag mit Fälligkeit in 4 Jahren ab. Der Zinssatz beträgt 3, % plus 3 % pro Monat der Forward-Periode = 1,44 %. Insgesamt also 4,44 %. Sollte sich der Zinssatz innerhalb der nächsten vier Jahre nicht ändern, müssten Sie also für Ihr Darlehen 1,44 % mehr bezahlen. Steigt der Zinssatz um 1,5 Prozentpunkte wären Sie jedoch bereits in der Gewinnzone und hätten einen Zinsvorteil von 56 Prozentpunkten. Das Forward-Darlehen ablehnen? Wenn man sich nach Ablauf der Forward-Periode mit Abschluss eines regulären Darlehensvertrags besser stehen würde, könnten Sie auf die Idee kommen, den Forward-Kredit einfach nicht anzunehmen. Aber darüber haben die Banken natürlich auch nachgedacht. Deshalb gilt bei Nichtabnahme des Darlehens eine Strafzahlung, ähnlich der Vorfälligkeitsentschädigung bei einem vorzeitig abgelösten Kredit. 6 / 19

7 Da das Forward-Darlehen letztlich ein ganz normales Darlehen ist, müssen Sie übrigens auch hier mit einer Vorfälligkeitsentschädigung rechnen, die die Bank verlangen kann, wenn Sie das Darlehen vorzeitig ablösen wollen. Abwarten? Je kürzer die Forward-Periode ist, umso besser für Sie. Der Aufschlag auf den Zinssatz wird dadurch natürlich geringer ausfallen. Außerdem könnten die normalen Zinsen für Baudarlehen weiter sinken, so dass sich Ihr Warten dann doch doppelt gelohnt hätte. Umgekehrt kann aber der Zinssatz während Ihrer Wartezeit auch steigen. Dann dürfte der erhöhte Zinssatz den ersparten Zuschlag schnell wieder ausgleichen. Beispiel: Sie nehmen ein Forward-Darlehen für 6 Monate auf. Der Zinssatz beträgt 3, % plus Forward-Zuschlag (3 %/Monat Forward-Periode) 1,8 % = 4,8 %. Ein Jahr später könnten sich beispielsweise folgende Konstellationen ergeben: Forward-Periode: 48 Monate, bei 3 % pro Monat Forward-Periode = 1,44 % Forward-Zins. Bei unverändertem Zinssatz (3 %) ergibt sich ein Gesamtzinssatz von 4,44 % und Sie sparen 36 Prozentpunkte. Steigt der Zinssatz auf 4 % ergibt sich ein Gesamtzinssatz von 5,44 % und Sie stehen sich um 64 Prozentpunkte schlechter als bei einem Abschluss vor einem Jahr. Wann ist ein Forward-Darlehen sinnvoll? Empfehlenswert ist ein Forward-Darlehen generell, wenn die Zinsen niedrig sind und damit zu rechnen ist, dass diese in der nächsten Zeit wieder steigen werden. Allerdings ist es hier häufig schwer, Prognosen aufzustellen. Überlegenswert ist ein Forward-Darlehen beispielsweise, wenn für Ihren Immobilienkredit die Zinsbindung in absehbarer Zeit ausläuft. Sie haben dann die Möglichkeit bei Ihrer Bank umzuschulden oder eben eine andere Finanzierungsform zu wählen. Abgesehen davon, dass sich die Vorteile des Forward-Darlehens relativ einfach berechnen lassen, verbessert es aber auch Ihre Verhandlungsposition bei der Bank, wenn sie mit dieser die Umschuldung diskutieren. Muss die Immobilie, für die das Forward-Darlehen gedacht war, verkauft werden, ergibt sich eine durchaus problematische Situation: Zunächst muss der noch bestehende Kredit für die Immobilie abgelöst werden, wofür die Bank eine Vorfälligkeitsentschädigung verlangt. Außerdem muss eine Gebühr für die Nichtabnahme des Forward-Darlehens gezahlt werden. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, haben wir hier eine kleine Checkliste zusammengestellt, an der Sie sich orientieren können. Spricht für Spricht 7 / 19

8 ein gegen ein Forward-Darl Forward-Darl ehen: ehen: Steigende Zinsstagnatio Zinsen sind n oder zu erwarten. -senkung ist zu erwarten. Verkauf der Verkauf der Immobilie ist Immobilie ist nicht vor vor Ablauf der Ablauf der Kreditbedienu Kreditbedienung geplant. ng geplant. Die Zahlung der Forward-Rate n ist gesichert. Sie möchten eine möglichst hohe Planungssich erheit in Ihren Finanzangele genheiten haben. Die Zahlung der Forward-Rate n kann problematisch werden. Wie die verschiedenen Kreditvarianten, die wir vorgestellt haben, zeigen, ist der Markt für Finanzierungsmodelle für Immobilien recht groß. Hinzu kommt, dass die einzelnen Kreditanbieter (Banken, Sparkassen, Bausparkassen usw.) die unterschiedlichsten Konditionen für die einzelnen Modelle anbieten und immer wieder neue Varianten auf den Markt kommen. Für den Privatmann wird es deshalb immer schwerer, diesen Markt zu überschauen und die für ihn günstigste Finanzierungsform zu finden. Darum werden immer häufiger sogenannte Baugeldvermittler eingeschaltet. Der Baugeldvermittler vergibt selbst keine Kredite. Er tritt in der Funktion eines Maklers auf, der den Kontakt zwischen Kredit-Suchendem und Kreditgeber herstellt. Er unterhält dabei Kontakte zu vielen Kreditgebern und vergleicht deren Angebote mit den Vorgaben des Kredit-Suchenden. Der Baugeldvermittler schlägt dann die interessantesten Produkte vor und der Kredit-Suchende fällt seine Entscheidung. Kommt es zu einem Abschluss, erhält der Baugeldvermittler vom Kreditgeber eine Provision. Hier besteht natürlich die Gefahr, 8 / 19

9 dass der Vermittler die Kreditvarianten favorisiert, die ihm die höchste Provision einbringen. In den meisten Fällen haben die Vermittler aber mit fast allen Kreditgebern, die sie vertreten die gleichen Provisionssätze vereinbart. Außerdem würden überzogene Provisionen sich auf den Zinssatz des Angebotes des Kreditgebers niederschlagen. Das Produkt würde dann zu teuer und es käme zu keinem Abschluss. Wie in jeder Branche gibt es aber leider auch unter den Baugeldvermittlern schwarze Schafe. Sie sollten deshalb sehr genau prüfen, ob Sie sich an einen Vermittler wenden wollen. Einen Anhaltspunkt können hier Testurteile von Fachzeitschriften oder Fachforen im Internet bieten. Im Internet findet man auch Rankings der besten Angebote solcher Makler. Wenn Sie die Dienste eines Baugeldvermittlers in Anspruch nehmen wollen, sollten Sie auf die folgenden Punkte besonders achten: Grundsätzlich erhält der Vermittler seine Provision bei Abschluss vom Kreditgeber. Verlangt der Vermittler von Ihnen irgendwelche Gebühren, sollten Sie die Finger von der Sache lassen. Auf der Internetseite oder im Prospektmaterial des Vermittlers können Sie ersehen, mit wie vielen Kreditanbietern er korrespondiert. Bei Vermittlern mit weniger als 2 Kontakten ist Vorsicht geboten. Der Berater spricht mit Ihnen das Finanzierungsmodell durch und entwickelt mit Ihnen die für Sie zugeschnittene Darlehensstruktur. Vorsicht, wenn der Vermittler gleich ein fertiges Konzept aus der Tasche zieht und Sie nur davon überzeugen will. Auf der Basis des gemeinsam erarbeiteten Konzeptes legt Ihnen der Vermittler verschiedene Angebote vor. Kann er nur eine Offerte unterbreiten, kann dies bedeuten, dass er nur ein bestimmtes Modell verkaufen will oder zu wenige Kontakte auf dem Markt hat. Bei der Beratung wird kein Druck auf Sie ausgeübt. Der Vermittler oder seine Mitarbeiter erklären Ihnen alle offenen Fragen höflich, umfassend und kompetent. In vielen Fällen erhalten die Baugeldvermittler von den Kreditgebern Sonderkonditionen, so dass ein Kredit über den Vermittler tatsächlich günstiger sein kann als der direkte Abschluss bei der Bank. Doch das muss nicht der Fall sein. Falls Sie einen Baugeldvermittler einschalten, sollten Sie deshalb zusätzlich selbst nach weiteren günstigen Angeboten suchen. Zur Finanzierung eines Immobilienkaufs oder -baus benötigt man fast immer Fremdkapital. Wenn auch die Konditionen derzeit günstig sind, so kostet das Darlehen immer noch Zinsen, die man sich eigentlich gerne sparen würde. Darum stecken viele zusätzliche Gelder in den Abtrag des Kredits. Dabei kommt die sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung ins Spiel. Die Vorfälligkeitsentschädigung ist eine Gebühr, die die Bank von Ihnen verlangt, wenn Sie ein Festzinsdarlehen vorzeitig kündigen wollen. Das Festzinsdarlehen 9 / 19

10 Zur Immobilienfinanzierung werden meist Festzinsdarlehen genutzt. Dabei handelt es sich um einen Kredit, für den die Bank für den vereinbarten Zeitraum den gleichen Zins garantiert. Schwankungen des Zinsniveaus werden also nicht an den Kunden weitergegeben. Das hat für den Kreditnehmer den Vorteil, dass er feste Größen hat mit denen er seine monatliche Belastung kalkulieren kann. Das Festzinsdarlehen können Sie ohne Vorliegen eines berechtigten Interesses vor Ablauf der Zinsfestschreibungszeit nicht kündigen. Das geht aus 49 Abs. 2 BGB hervor. (2) Der Darlehensnehmer kann einen Darlehensvertrag, bei dem der Sollzinssatz gebunden und das Darlehen durch ein Grund- oder Schiffspfandrecht gesichert ist, unter Einhaltung der Fristen des 488 Abs. 3 Satz 2 vorzeitig kündigen, wenn seine berechtigten Interessen dies gebieten und seit dem vollständigen Empfang des Darlehens sechs Monate abgelaufen sind. Ein solches Interesse liegt insbesondere vor, wenn der Darlehensnehmer ein Bedürfnis nach einer anderweitigen Verwertung der zur Sicherung des Darlehens beliehenen Sache hat. Der Darlehensnehmer hat dem Darlehensgeber denjenigen Schaden zu ersetzen, der diesem aus der vorzeitigen Kündigung entsteht (Vorfälligkeitsentschädigung). Ein vorzeitiges Interesse an der Vertragsbeendigung und Rückzahlung des Darlehens kann beispielsweise gegeben sein, wenn Sie Ihre Immobilie weiterverkaufen wollen. Auch wenn die Bank eine Aufstockung des Kredits ablehnt, wäre dies ein Grund, der eine vorzeitige Kündigung des Kreditvertrages ermöglicht. Nun kann es aber sein, dass zum Zeitpunkt, zu dem der Kredit abgelöst wird die Bank nur Darlehen zu einem niedrigeren Zinssatz verkaufen kann. Dadurch würde für die Bank ein Verlust gegenüber dem beendeten Vertrag entstehen, für den sie einen Ausgleich verlangen kann. Diesen Ausgleich nennt man Vorfälligkeitsentschädigung. Kann ein Kredit auch ohne Vorfälligkeitsentschädigung beendet werden? Nach dem Gesetz ( 489 Abs. 1 BGB) gibt es zwei Ausnahmen, bei denen ein Festzinsdarlehen vorzeitig gekündigt werden kann, ohne dass die Bank hierfür eine Vorfälligkeitsentschädigung verlangen kann. (1) Der Darlehensnehmer kann einen Darlehensvertrag mit gebundenem Sollzinssatz ganz oder teilweise kündigen, 1. wenn die Sollzinsbindung vor der für die Rückzahlung bestimmten Zeit endet und keine neue Vereinbarung über den Sollzinssatz getroffen ist, unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von einem Monat frühestens für den Ablauf des Tages, an dem die Sollzinsbindung endet; ist eine Anpassung des Sollzinssatzes in bestimmten Zeiträumen bis zu einem Jahr vereinbart, so kann der Darlehensnehmer jeweils nur für den Ablauf des Tages, an dem die Sollzinsbindung endet, kündigen; 2. in jedem Fall nach Ablauf von zehn Jahren nach dem vollständigen Empfang unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von sechs Monaten; wird nach dem Empfang des Darlehens 1 / 19

11 eine neue Vereinbarung über die Zeit der Rückzahlung oder den Sollzinssatz getroffen, so tritt der Zeitpunkt dieser Vereinbarung an die Stelle des Zeitpunkts des Empfangs. Neben dieser gesetzlichen Regelung können Sie aber auch mit Ihrer Bank vereinbaren, dass diese Ihnen ein vorzeitiges Kündigungsrecht einräumt, ohne dass hierfür eine Vorfälligkeitsentschädigung fällig wird. Denkbar ist auch, dass die Bank Sie nicht ausreichend oder fehlerhaft über Ihr Widerrufsrecht informiert hat. Auch dann können Sie das Festzinsdarlehen ablösen, ohne dass die Bank hierfür eine Vorfälligkeitsentschädigung verlangen kann. Wenn die Bank kündigt Sollte die Bank das Festzinsdarlehen kündigen etwa, weil Sie mit der Ratenzahlung in Rückstand geraten sind kann sie keine Vorfälligkeitsentschädigung geltend machen. Allerdings sind Sie damit noch nicht aus dem Schneider. Denn wenn der Bank durch die Kündigung ein Schaden entsteht, kann sie hierfür Schadenersatz geltend machen. Wie hoch ist die Vorfälligkeitsentschädigung? Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten, die Vorfälligkeitsentschädigung zu berechnen, bei denen unterschiedliche Kriterien zugrunde gelegt werden. Bei der Aktiv-Aktiv-Berechnung geht die Bank davon aus, dass sie das Geld, das Sie zurückzahlen weiter verleiht. Erhält der neue Kunde einen günstigeren Kredit als Sie, entsteht ihr ein Schaden, den sie durch die Vorfälligkeitsentschädigung ausgleicht. Meist wählen die Banken aber eine andere Basis, um die Vorfälligkeitsentschädigung zu berechnen. Dabei geht man davon aus, dass die Bank für das von Ihnen zurückgezahlte Geld Wertpapiere kauft, um den Zinsverlust auszugleichen (sogenannte Aktiv-Passiv-Methode ). Da die Erträge bei den Wertpapieren sehr unterschiedlich sein können, hat der Bundesgerichtshof festgelegt, dass die Banken zur Berechnung die aktuellen Konditionen für Hypothekenpfandbriefe zugrunde legen müssen (Urteil vom Aktenzeichen XI ZR 27/). Bei der Berechnung muss die Bank auch etwaige Sondertilgungsvereinbarungen berücksichtigen. Haben Sie nämlich ein Sondertilgungsrecht, würde dies die Zinserträge der Bank auch schmälern. Die Bank muss bei der Berechnung auch zukünftige Sondertilgungsrechte berücksichtigen (Urteil des Bundesgerichtshofs vom , Aktenzeichen VI ZR 388/14). Die Banken sind außerdem verpflichtet, statt des vereinbarten Zinssatzes aber dem Tag der Rückzahlung einen gestaffelten Zinssatz zugrunde zu legen. Die Vorfälligkeitsentschädigung wird immer zum Tag der Rückzahlung nicht zum Tag der Kündigung ermittelt. Im mit der Bank vereinbarten Zinssatz ist auch ein Risikoanteil enthalten. Je besser Ihre Bonität, 11 / 19

12 umso geringer ist dieser Anteil (meist zwischen 1 und 1 %/Jahr). Er soll das Risiko abdecken, dass das Darlehen nicht zurückgezahlt wird. Wird das Darlehen aber vorzeitig zurückgezahlt, entfällt das Risiko der Bank auf Verlust wegen Nichtrückzahlung. Auch dies muss sie zu Ihren Gunsten bei der Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung berücksichtigen. Außerdem muss die Bank zu Ihren Gunsten berücksichtigen, dass sie nach der Rückzahlung keine Verwaltungskosten für das Darlehen hat. Hierfür wird meist ein Festbetrag pro Jahr berücksichtigt, der bis zu 15 betragen kann. Zu Ihrem Nachteil kann die Bank aber für Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung eine Gebühr verlangen. Es gibt keine gesetzliche Regelung, wie hoch diese Gebühr sein kann. Es gibt Banken, die hierfür bis zu 3 verlangen. Fast immer trägt man länger an einem Kredit ab, als die Zinsbindung des Darlehens reicht. Läuft die Zinsfestschreibung aber aus, muss eine Anschlussfinanzierung durchgeführt werden. Wenn es um diese Anschlussfinanzierung geht, sollten Sie sich so verhalten, als würden Sie einen neuen Kredit aufnehmen. Sich darauf zu verlassen, dass die Bank, bei der Ihr Darlehen abgeschlossen wurde, Ihnen auch für die Anschlussfinanzierung die besten Konditionen liefert, kann ein Irrtum sein, der Sie teuer zu stehen kommt. Tipp: Wer mit der Anschlussfinanzierung bis zur letzten Minute wartet, hat in den meisten Fällen schon verloren. Es lohnt sich, schon drei Jahre vor Ende der Zinsbindung darüber nachzudenken, wie die Anschlussfinanzierung geregelt werden soll. Der große zeitliche Vorlauf kann Ihnen beispielsweise mit Hilfe eines sogenannten Forward-Darlehens eine Menge Geld sparen. Das Forward-Darlehen ist eigentlich ein Annuitäten-Darlehen mit einer langen Vorlaufzeit (bis zu 5 Jahre). In dieser Vorlaufzeit auch als Forward-Periode bezeichnet - fallen keine Bereitstellungszinsen an. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, günstige Zinskonditionen für spätere Zeiten festschreiben zu lassen. Allerdings müssen Sie auch hier mit einem spitzen Bleistift rechnen, denn natürlich verlangt der Kreditgeber von Ihnen eine Aufschlag auf den Zinssatz. Diese liegt meist bei 1 % pro Monat Forward-Periode. Bei einem Forwardkredit von 5 Jahren müssen Sie also mit einem Zuschlag von um die 6 % rechnen. Da die Zinsen derzeit sehr günstig sind, sollten Sie überlegen, ob es sich für die Anschlussfinanzierung rechnet, wenn Sie jetzt ein Forward-Darlehen aufnehmen und nach Ablauf der Zinsbindung Ihren alten Kredit umschulden. Wichtig 12 / 19

13 Achten Sie darauf, ob Sie ein echtes und unechtes Forward-Darlehen aufnehmen. Dies wirkt sich nämlich auf die Zinsbindung aus. Bei einem unechten Forward-Darlehen beginnt der Ablauf der Zinsbindung nämlich noch mit dem Tag des Abschlusses. Haben Sie beispielsweise ein Forward-Darlehen mit einer fünfjährigen Zinsbindung abgeschlossen und erhalten das Darlehen nach drei Jahren ausgezahlt, verbleiben nur noch zwei Jahre Zinsbindung. Anders beim echten Forward-Darlehen. Hier beginnt die Zinsbindung mit der Auszahlung der Zins ist dann also für fünf Jahre garantiert. Haben Sie keinen Forwardkredit abgeschlossen sollten Sie sich mindestens ein halbes Jahr besser noch ein Jahr vor Ablauf der Zinsbindung um einen Anschlusskredit für das Darlehen bemühen, dessen Zinsfestschreibung dann endet. Hier müssen Sie auch nicht mehr damit rechnen, dass Sie einen Aufschlag zahlen müssen, weil der Kredit erst sechs bis zwölf Monate später in Anspruch genommen wird. Bestehen Sie bei der Bank darauf, dass Ihnen dieser Zeitraum als bereitstellungsfreie Zeit ohne zusätzliche Kosten eingeräumt wird. In den meisten Fällen wird Ihnen das gelingen. Wenn Ihnen Ihre Bank eine Prolongation (Verlängerung) des bestehenden Kredits vorschlägt, sollten Sie diese natürlich in Ruhe prüfen. Es kann durchaus sein, dass sich das Angebot für Sie rechnet. Wenn Sie die neuen Konditionen mit den Daten des bestehenden Darlehens vergleichen, müssen Sie bei der Festlegung der Anfangstilgung aufpassen. Diese sollte deutlich höher sein als bei auslaufenden Darlehen. Denn der Tilgungsanteil gilt immer nur für die erste Rate. Danach steigt sie kontinuierlich an. Wenn Sie beispielsweise bei Ihrem Darlehen, dessen Zinsbindung ausläuft, vor zehn Jahren mit einer Tilgung von einem Prozent begonnen haben, dürften Sie jetzt bei einer Tilgung zwischen zwei und drei Prozent liegen. Sie würden also Ihren Tilgungsanteil bei der Prolongation wieder heruntersetzen, wenn Sie 1 % Tilgung vereinbaren. Dadurch wird die Laufzeit aber länger und die Bank erhält mehr Zinsen. Wer ein Darlehen aufnehmen will und die eigene Immobilie als Sicherheit stellt, solle darauf achten, dass das Kreditinistitut oder die Bausparkasse Ihnen keine Kosten für die Wertermittlung der Immobilie in Rechnung stellt. Denn dies ist nach einem Entscheid des Oberlandesgerichts Celle nicht zulässig (Beschluss vom Aktenzeichen 13 W 49/1). In dem Streitfall klagte die Verbraucherzentrale NRW gegen die BHW-Bausparkasse. Bei vielen Banken oder Bausparkassen ist es nämlich üblich geworden, vom Antragsteller eines Kredits die Übernahme der Kosten für eine Objektschätzung zu verlangen. In den Verträgen spricht man dann häufig von "Schätzkosten", "Wertermittlungsgebühren" oder "Kosten für die Objektbesichtigung". Hier sprechen wir nicht von irgendwelchen Kleinbeträgen - für die Wertermittlung können schnell mehrere Hundert Euro fällig werden. 13 / 19

14 Die Verbraucherzentrale NRW verweist hier jedoch auf die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs. Dieser stellte im Tenor fest, dass Bankentgelte unzulässig sind, wenn der Kunde hierfür keine Dienstleistung der Bank erhält. Die Bestimmung des Wertes einer Immobilie liege aber nicht im Interesse des Kunden. Sie sei einzig und allein im Sinne der Bank. Die für die Wertermittlung entstehenden Kosten dürften deshalb nicht auf den Kredit-Antragsteller abgewälzt werden. Die Verbraucherzentrale NRW war deshalb in den letzten Jahren mit zahlreichen Abmahnungen und Klagen gegen verschiedene Geldinstitute vorgegangen. Den Verbraucherschützern wurde es durchaus nicht leicht gemacht. So musste man bis vors Oberlandesgericht Düsseldorf ziehen, um klarzustellen, dass eine Volksbank bei der Vergabe von Krediten an Privatkunden in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen keine Schätz- oder Besichtigungsgebühren erheben darf. (Urteil des Oberlandesgerichts Düsseldorf vom , Aktenzeichen: I U 17/9) Auch die BHW-Bausparkasse war bereits vom Landgericht Hannover wegen des Kassierens von Gebühren für die Wertermittlungen verurteilt worden (Landgericht Hannover vom Aktenzeichen 18 O 346/7). Die BHW nahm das Urteil zwar an - erhob aber weiter die Gebühren und nahm nur äußerliche, aber keine inhaltlichen Veränderungen ihrer AGBs vor. Doch das Oberlandesgericht Celle war nicht bereit, solche kosmetischen Tricks zu akzeptieren. Sie verhängte ein Ordnungsgeld in Höhe von 1. gegen die BHW und stellte grundsätzlich fest: 1. Bankgebühren sind nur zulässig, wenn das Institut dem Kunden dafür eine Dienstleistung erbringt. 2. Holt eine Bank ein Immobilien-Wertgutachten ein, das der eigenen Absicherung dienen soll, bevor die Bank dem Kunden ein Darlehen gewährt, so dürfen dem Kunden hierfür keine Kosten in Rechnung gestellt werden, da das Gutachten allein im Interesse der Bank liegt. 3. Das Gleiche gilt für Darlehen gewährende Bausparkassen. Die Richter stellten in ihrer Urteilsbegründung fest, dass die Umformulierung entsprechender Passagen der AGB darauf schließen ließen, das Urteil des Landgerichts Hannovers zu unterlaufen. Darum sah sich das Oberlandesgericht Celle gezwungen, ein Ordnungsgeld von 1. gegen die Bausparkasse zu verhängen. Alle Kunden, die in den vergangenen Jahren Hunderte von Euro für ein Wertgutachten bezahlen mussten, sollten ihr Geld zurückzufordern. Entsprechende kostenlose Musterbriefe stellt die Verbraucherzentrale NRW unter zur Verfügung. Der Bundesgerichtshof hat bereits am in zwei Urteilen festgestellt, dass die Banken bei Privatkunden keine Bearbeitungsgebühren für Darlehen verlangen dürfen (Aktenzeichen XI ZR 45/12 und XI ZR 17/13). In einem Urteil am hat das gleiche Gericht 14 / 19

15 entschieden, dass für die Verjährung der Ansprüche eine Frist von zehn Jahren gilt. Sie sollte also unbedingt Ihre Unterlagen prüfen, ob Sie nicht von Ihrer Bank einige Euros zurückverlangen können. Darum geht es Die Richter des BGH haben entschieden, dass bei sogenannten Verbraucherkrediten keine Bearbeitungsgebühren berechnet werden dürfen. Betroffene haben das Recht, die Gebühren zurückzuverlangen, wenn die Ansprüche nicht verjährt sind. Verbraucher ist der Privatmann. Wenn Sie also einen Kredit für Ihr Haus aufgenommen haben und dies keinen gewerblichen Hintergrund hat, haben Sie ein Recht die abgeführten Gebühren von Ihrer Bank zurückzufordern. Im Einzelnen bedeutet das Kredite aus den Jahren 212 bis 214: Die Ansprüche auf Rückzahlung sind noch nicht verjährt Sie können diese von der Bank zurückfordern. Kredite aus dem Jahr 211: Sie müssen Ihre Ansprüche bis spätestens geltend machen. Weigert sich die Bank, zu zahlen, müssen Sie noch in diesem Jahr einen Mahnbescheid beantragen, sich an einen Ombudsmann wenden oder Klage einreichen. Kredite aus den Jahren 25 bis 21: Sie haben noch einen Rückzahlungsanspruch, wenn Sie die Bearbeitungsgebühren bis zum zurückfordern und notfalls gerichtlich geltend machen. Kredite aus November und Dezember 24: Hier können Sie noch Forderungen geltend machen, wenn Sie innerhalb von 1 Jahren die Forderung an die Bank stellen und notfalls gerichtlich geltend machen. (Beispiel: Kredit wurde am gewährt Fristablauf ) Kredite, die früher abgeschlossen wurden: Die Ansprüche sind verjährt. 15 / 19

16 Wir reden hier durchaus von zum Teil beträchtlichen Summen. Gebühren von 2 bis 3 % der Kreditsumme sind durchaus üblich. Bei einem Kredit von 12. reden wir hier also von 2.4 bis 3.6. Einen Haken hat die Sache allerdings noch. Denn wenn Sie den Kredit als Unternehmer beantragt haben, können Sie keine Gebühren zurückfordern. Man stuft Sie als Unternehmer ein, wenn Sie den Kredit für ein Mietshaus benötigt haben. Werden allerdings nur wenige Wohnungen vermietet, werden Sie nicht als Unternehmer angesehen. Doch was heißt wenige Wohnungen? Hier sind sich die Richter auch nicht einig. Sie sollten also auf jeden Fall die Gebühren erst einmal zurückverlangen. Weigert sich die Bank zu zahlen, weil sie Sie als Unternehmer einstuft, sollten Sie sich zunächst anwaltlich beraten lassen, bevor Sie weitere Schritte unternehmen. Schritt 1: Vertrag prüfen Holen Sie zunächst einmal den Vertrag hervor und prüfen Sie, ob Sie noch einen Rückforderungsanspruch haben (siehe Tabelle oben). Besteht der Anspruch, prüfen Sie, ob Ihnen die Gebühren durch eine allgemeine, einseitige Vereinbarung der Bank auferlegt wurden. Das ist der Fall, wenn eine entsprechende Vereinbarung in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bank zu finden ist. Entscheidend sind dabei natürlich die AGB zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses. die Abrechnung von Gebühren im Vertragsformular vorgedruckt vorhanden ist. bei einem Onlinevertrag die entsprechenden Passagen beim Kreditgeber standardmäßig hinterlegt sind. Steht dort also, dass Sie an die Bank neben der Tilgung und den Zinsen auch eine einmalige Bearbeitungsgebühr oder ein einmaliges Bearbeitungsentgelt zahlen mussten, können Sie die Bank zur Kasse bitten. Die Regelung verstößt gegen 37 Abs. 1 und 2 BGB und ist deshalb unwirksam. Wichtig: Meist wird die Gebühr vom Kreditbetrag abgezogen, so dass Sie keinen Überweisungsbeleg für die Summe finden werden. Einen Nachweis der Zahlung ergibt sich dann aber auch aus dem Überweisungsbetrag der Bank. Außerdem befinden sich die Nachweise über die Bankgebühren auch in Ihren Unterlagen. Neben der von Ihnen verlangten Gebühr haben Sie auch einen Anspruch auf eine Verzinsung der zu Unrecht einbehaltenen Gelder. Diese dürfen bis zu 5 % über dem Basiszins der Europäischen Zentralbank liegen. 2. Schritt: Forderung an die Bank Haben Sie festgestellt, dass Sie einen Anspruch gegenüber der Bank haben, schreiben Sie sie 16 / 19

17 an und verlangen Sie das Geld zurück. Der Brief könnte beispielsweise so aussehen: Absender: Ihr Vor- und Nachname sowie Ihre Anschrift Empfänger: Anschrift der Bank Betreff: Darlehensvertrag vom [Datum], Aktenzeichen: [Aktenzeichen] Bezug: Rückforderung der Kreditbearbeitungsgebühren zum oben genannten Darlehensvertrag Sehr geehrte Damen und Herren, am [Datum] habe ich den im Betreff genannten Darlehensvertrag mit Ihrem Hause abgeschlossen. Der Vertrag beläuft sich auf eine Darlehenssumme von [Summe des Darlehens] Euro. Sie haben für Bearbeitung des Kredits eine Gebühr von [Summe der Gebühr] erhoben. Hierfür fehlt es jedoch an einem Rechtsgrund. Wie sich nicht zuletzt aus der jüngsten Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes ergibt, haben Sie lediglich Anspruch auf einen Zins, aus dem auch die entstehenden Kosten des Kredits bestritten werden müssen. Eine Kreditbearbeitungsgebühr, die neben dem Zins verlangt wird, ist nicht zulässig. Die Forderung einer Kreditbearbeitungsgebühr stellt eine Preisnebenabrede dar, mit der ich unangemessen benachteiligt werde. Sie ist deshalb ungültig ( 37 Abs. 1, Abs. 2 Nr.1 BGB). Diese Einschätzung wurde von Land- und Oberlandesgerichten im gesamten Bundesgebiet vertreten. In den Urteilen Az. XI ZR 45/12 und XI ZR 17/13 vom wurde dies vom Bundesgerichtshof bestätigt. Ich fordere Sie daher auf, die Bearbeitungsgebühr in Höhe von [Summe der Bearbeitungsgebühr] zuzüglich vier Prozent Zinsen seit Berechnung der Gebühr an mich zurückzuzahlen. Überweisen Sie den Betrag (Bearbeitungsgebühr und Zinsen) bis zum [Datum des Schreibens plus 21 Tage] auf mein Konto IBAN: [IBAN-Nummer] BIC: [BIC-Kennzeichen] Name der Bank: [Name der Bank] [Ort], den [Datum] Unterschrift Unterschriftenwiederholung 3. Schritt: Wenn die Bank sich weigert Weigert sich die Bank, Ihnen Ihre zu viel gezahlten Gelder zu erstatten, sollten Sie nicht aufgeben. Wenden Sie sich dann an den für die Bank zuständigen Ombudsmann. Die meisten Banken sind im Bankenverband zusammengeschlossen (www.bankenverband.de). Hier sollten Sie zunächst nachschauen, ob Ihre Bank dem Verband angehört ( e-banken). Wenn ja, können Sie Ihre Beschwerde über ein Kontaktformular ( 17 / 19

18 abgeben. Die Volks- und Raiffeisenbanken haben eine Beschwerdestelle, an die Sie Ihren Widerspruch richten können. Schicken Sie diese mit Kopien der nötigen Unterlagen an die Kundenbeschwerdestelle beim Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken BVR Schellingstraße Berlin Die Sparkassen sind dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband angeschlossen, der eine zentrale Beschwerdestelle und zusätzliche Beschwerdestellen in einzelnen Bundesländern unterhält. Wenden Sie sich hier an das für Sie gültige Bundesland oder, falls es hier keine Beschwerdestelle gibt, an die bundesweit gültige Adresse. Ausschlaggebend ist der Sitz der Sparkasse. Schlichtungsstellen der Sparkassen Bunde Deutscher sweit Sparkassen- und Giroverband Kundenbeschwerde stelle Baden Württe mberg Hesse n und Thürin gen Charlottenstraße Berlin Sparkassenverband Baden-Württemberg Schlichtungsstelle Am Hauptbahnhof Stuttgart Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen Schlichtungsstelle Bonifaciusstraße Erfurt Nieder Sparkassenverband sachse Niedersachsen n Schlichtungsstelle Schiffgraben Hannover Nordrh Kundenbeschwerde 18 / 19

19 ein-we stfalen Landes teil Rheinl and stelle bei dem Rheinischen Sparkassen- und Giroverband Postfach Düsseldorf Nordrh Westfälisch-Lippisch ein-we er Sparkassen- und stfalen Giroverband Schlichtungsstelle LandesRegina-Protmann-St teil raße Westfa Münster len-lip pe Rheinl and-pf alz Saarla nd Sparkassenverband Rheinland-Pfalz Schlichtungsstelle Im Wald Budenheim Sparkassenverband Saar Schlichtungsstelle Ursulinenstraße Saarbrücken Schles Sparkassen- und wig-ho Giroverband lstein Schleswig-Holstein Schlichtungsstelle Faluner Weg Kiel Der Ombudsmann bei den Schlichtungsstellen löst dann ein Verfahren aus, an dessen Ende eine für Sie kostenlose Entscheidung steht. Sollten Sie auch hier nicht weiterkommen, wenden Sie sich an einen Anwalt und lassen Sie sich dort beraten. 19 / 19

Hypothek aufnehmen Das müssen Sie wissen!

Hypothek aufnehmen Das müssen Sie wissen! Hypothek aufnehmen Das müssen Sie wissen! Ein eigenes Haus mit Garten für viele Menschen ist das noch immer der klassische Lebenstraum. Eine Möglichkeit wenn auch bei weitem nicht die einzige um diesen

Mehr

6. Kapitel. Anschlussfinanzierung

6. Kapitel. Anschlussfinanzierung 6. Kapitel Anschlussfinanzierung Ist die Baufinanzierung abgeschlossen und sind die Gelder ausgezahlt, liegt es an Ihnen, die Raten regelmäßig zu zahlen. Ansonsten haben Sie erst mal eine finanzielle Ruhephase.

Mehr

Wie viel Haus kann ich mir leisten? Mittwoch, den 03. Februar 2010 um 07:45 Uhr - Aktualisiert Donnerstag, den 12. Januar 2012 um 15:06 Uhr

Wie viel Haus kann ich mir leisten? Mittwoch, den 03. Februar 2010 um 07:45 Uhr - Aktualisiert Donnerstag, den 12. Januar 2012 um 15:06 Uhr Sie haben sich entschlossen, ein Haus zu kaufen oder zu bauen? Eine gute Entscheidung aber auch eine sehr weitgehende. Die nächsten Jahre (oder besser Jahrzehnte) werden Ihr Leben durch diese Entscheidung

Mehr

10 Sichtweisen, Tipps und Fakten für Ihre bestmögliche Finanzierung

10 Sichtweisen, Tipps und Fakten für Ihre bestmögliche Finanzierung 10 Sichtweisen, Tipps und Fakten für Ihre bestmögliche Finanzierung 1 Grundsätzliches Die meisten Verbraucher machen den Fehler, dass sie bei den Verhandlungen mit ihrem zukünftigen Kreditgeber nur ihre

Mehr

Team Hypostreet. Liebe Leserin, lieber Leser, Herzlich Willkommen bei Hypostreet. Wir verschaffen Ihnen IHRE Finanzierung.

Team Hypostreet. Liebe Leserin, lieber Leser, Herzlich Willkommen bei Hypostreet. Wir verschaffen Ihnen IHRE Finanzierung. Herzlich Willkommen bei Hypostreet. Wir verschaffen Ihnen IHRE Finanzierung. Liebe Leserin, lieber Leser, wir würden Sie gerne bei Ihrem Weg zur perfekten Immobilien Finanzierung begleiten ganz gleich

Mehr

Vorfälligkeitsentschädigung, Lebensversicherungshypothek, Kombinationsdarlehen, Aufklärungspflichtverletzung

Vorfälligkeitsentschädigung, Lebensversicherungshypothek, Kombinationsdarlehen, Aufklärungspflichtverletzung infobrief 16/05 Mittwoch, 23. März 2005 IH Stichwörter Vorfälligkeitsentschädigung, Lebensversicherungshypothek, Kombinationsdarlehen, Aufklärungspflichtverletzung A Sachverhalt Der Bundesgerichtshof hat

Mehr

Musterbriefe zum Widerruf von Kreditverträgen

Musterbriefe zum Widerruf von Kreditverträgen e zum Widerruf von Kreditverträgen VORBEMERKUNG: Unbedingt lesen Lesen Sie die Informationen sorgfältig durch. Widerrufen Sie Ihren Kreditvertrag nur, wenn Sie sicher sind, alles richtig verstanden zu

Mehr

l Auftrag mit Einzugsermächtigung

l Auftrag mit Einzugsermächtigung Rechtliche Überprüfung der Widerrufsbelehrung in Immobiliendarlehensverträgen l Auftrag mit Einzugsermächtigung Bitte füllen Sie diesen Auftrag vollständig aus und senden Sie ihn mit dem erteilten SEPALastschriftmandat

Mehr

Musterbriefe Kreditbearbeitungsgebühren

Musterbriefe Kreditbearbeitungsgebühren Musterbriefe Kreditbearbeitungsgebühren Über die Rechtslage informiert test.de unter www.test.de/kreditgebuehren. Für die folgenden Mustertexte gilt: Suchen Sie den für Ihren Fall passenden Mustertext

Mehr

Ziel: Entschuldung: Strategie zum Kredit- und Zinsmanagement

Ziel: Entschuldung: Strategie zum Kredit- und Zinsmanagement Ziel: Planungssicherheit und Optimierung der Schuldendienste unter den Bedingungen einer Entschuldungsstrategie bis zum Ende der Wahlperiode 2014 Entschuldung: 1. Entschuldungsziel: Halbierung des Fehlbetrages

Mehr

Zinsbindungsfrist bei Annuitätendarlehen

Zinsbindungsfrist bei Annuitätendarlehen Früher oder später muss sich nahezu jeder Kreditnehmer Gedanken über die Anschlussfinanzierung machen. Schließlich werden die Zinsen für die meisten Darlehen nur über einen eher kurzen Zeitraum festgelegt,

Mehr

Prüfung einer Vorfälligkeitsentschädigung oder eines Vorfälligkeitsentgelts (VfE) oder einer Nichtabnahmeentschädigung (NaE)

Prüfung einer Vorfälligkeitsentschädigung oder eines Vorfälligkeitsentgelts (VfE) oder einer Nichtabnahmeentschädigung (NaE) Prüfung einer Vorfälligkeitsentschädigung oder eines Vorfälligkeitsentgelts (VfE) oder einer Nichtabnahmeentschädigung (NaE) Wir überprüfen die Ihnen von Ihrer Bank bereits in Rechnung gestellte VfE und

Mehr

2 Inhalt Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler Neue Wege zum Kredit: Baugeldvermittler Die neue Kreditvielfalt

2 Inhalt Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler Neue Wege zum Kredit: Baugeldvermittler Die neue Kreditvielfalt 2 Inhalt Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler 5 Fehler 1: Unpassende Tilgung 6 Fehler 2: Falsche Zinsbindung 12 Fehler 3: Blindes Vertrauen 21 Fehler 4: Knappe Kalkulation 26 Fehler 5: Ungenutzte

Mehr

Häufig gestellte Fragen zu Versicherung und Banken

Häufig gestellte Fragen zu Versicherung und Banken Häufig gestellte Fragen zu Versicherung und Banken Banken Ich habe bei einer Überweisung ins Ausland von meiner Bank Gebühren verrechnet bekommen. Ist das in der EU nicht verboten? Bei einer EURO-Überweisung

Mehr

Europäisches Standardisiertes Merkblatt

Europäisches Standardisiertes Merkblatt Europäisches Standardisiertes Merkblatt Dieses europäische Merkblatt ist (zugleich) fester Bestandteil des Freiwilligen Verhaltenskodex für wohnungswirtschaftliche Kredite. Eine Ausfertigung dieses Kodexes

Mehr

Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung

Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung ANTWORT Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e. V. Fachbereich ABK/ Internetanfrage Paulinenstr. 47 70178 Stuttgart Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung Darlehensnehmer:... Anschrift: Telefon (tagsüber):

Mehr

Finanzierung auf Kredit Dienstag, den 09. Februar 2010 um 15:55 Uhr - Aktualisiert Freitag, den 24. Juni 2016 um 08:26 Uhr

Finanzierung auf Kredit Dienstag, den 09. Februar 2010 um 15:55 Uhr - Aktualisiert Freitag, den 24. Juni 2016 um 08:26 Uhr Die Finanzierung einer Immobilie gehört zu den größten finanziellen Herausforderungen, denen man sich in seinem Leben stellt. Darum sollte man von Anfang an mit Ruhe und Besonnenheit an die finanzielle

Mehr

Neutralität ist das oberste Gebot des Ombudsmannes Immobilien im IVD!

Neutralität ist das oberste Gebot des Ombudsmannes Immobilien im IVD! Lesertelefonaktion Ombudsmann Immobilien vom 26.2.2009 / Nachbericht Neutralität ist das oberste Gebot des Ombudsmannes Immobilien im IVD! Wer bislang Ärger mit Immobilienmaklern, Sachverständigen oder

Mehr

Anspar-Darlehensvertrag

Anspar-Darlehensvertrag Anspar-Darlehensvertrag Zwischen Name: Straße: PLZ, Ort: Tel.: Mobil: E-Mail: Personalausweisnummer: - nachfolgend Gläubiger genannt und der Wilms, Ingo und Winkels, Friedrich, Florian GbR vertreten durch:

Mehr

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und weiterhin viel Erfolg beim Baufinanzieren mit der Deutschen Bank.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und weiterhin viel Erfolg beim Baufinanzieren mit der Deutschen Bank. Sehr geehrte Damen und Herren, der Jahresstart ist gelungen: Noch nie haben wir in der Baufinanzierung mehr Neugeschäftsvolumen gewonnen als im ersten Quartal 2012. Zu diesem Erfolg haben Sie maßgeblich

Mehr

Finanzwirtschaftliches Management 9. Darlehen, Tilgung und Zinsen. Beispiele und Übungsaufgaben mit Lösungen

Finanzwirtschaftliches Management 9. Darlehen, Tilgung und Zinsen. Beispiele und Übungsaufgaben mit Lösungen Inhalt 9. Darlehensvertrag... 2 9.1 Zivilrechtliche Regelungen... 2 9.2 Kapitalkosten eines Darlehens... 2 9.3 Tilgung und Zinsen... 3 9.3.1 Tilgung... 3 9.3.2 Zinsen... 4 9.4 Effektivzinsberechnung bei

Mehr

Inhalt. Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler 5. Neue Wege zum Kredit: Baugeldvermittler 31. Die neue Kreditvielfalt 55

Inhalt. Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler 5. Neue Wege zum Kredit: Baugeldvermittler 31. Die neue Kreditvielfalt 55 2 Inhalt Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler 5 Unpassende Tilgung 6 Falsche Zinsbindung 12 Blindes Vertrauen 21 Knappe Kalkulation 26 Neue Wege zum Kredit: Baugeldvermittler 31 So arbeiten Baugeldvermittler

Mehr

Clevere Immobilienfinanzierung

Clevere Immobilienfinanzierung Clevere Immobilienfinanzierung Die Ihre Belastungen, meisten Immobilie. Bauherren, Ungünstige Immobilienkäufer Konditionen, falsche zahlen Anschlussfinanzierungen viel zu viel Geld für Ihre sorgen Finanzierung

Mehr

Vertrag über ein Nachrangdarlehen

Vertrag über ein Nachrangdarlehen Vertrag über ein Nachrangdarlehen zwischen dem Mitglied der REEG XXX Name, Vorname(n) Geburtsdatum Straße und Hausnummer Postleitzahl Ort - nachfolgend "Darlehensgeberin" genannt - und der REEG XXX Adresse

Mehr

Fragebogen - Vorfälligkeitsentschädigung

Fragebogen - Vorfälligkeitsentschädigung 0 PRIKUMI ist das führende Immobilien- & Informationsportal für Internationale provisionsfreie Kauf- und Mietimmobilien. PRIKUMI ist Ihr Partner. Fragebogen - Vorfälligkeitsentschädigung Sie wollen wissen,

Mehr

Vertrag über ein Nachrangdarlehen

Vertrag über ein Nachrangdarlehen Vertrag über ein Nachrangdarlehen zwischen dem Mitglied der REEG XXX Name, Vorname(n) Geburtsdatum Straße und Hausnummer Postleitzahl Ort - nachfolgend "Darlehensgeberin" genannt - und der REEG XXX Adresse

Mehr

Mit günstigen Konditionen sparen

Mit günstigen Konditionen sparen Mehrkosten in Höhe von: A) rund 1.800 Euro B) rund 4.300 Euro C) rund 8.400 Euro Und, was haben Sie geraten? Die richtige Antwort lautet C). Allein während der Zinsbindungsfrist von 10 Jahren schlägt der

Mehr

Stock Aders + Partner

Stock Aders + Partner Stock Aders + Partner SA+P Newsletter 2014 l SPEZIAL Liebe Leserinnen und Leser, vor einigen Tagen wurde bekannt, dass der Bundesgerichtshof interessante Entscheidungen zur Verjährung der Ansprüche von

Mehr

Das sollten Sie über Darlehen wissen

Das sollten Sie über Darlehen wissen Das sollten Sie über Darlehen wissen Dieter Bennink Fachmann für Versicherungen und Finanzen 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Zusammenfassung... 2 Welche Kreditmöglichkeiten gibt es?... 3 Kreditkosten

Mehr

Allgemeine Informationen für Hypothekar- und Immobilienkreditverträge gemäß 7 HIKrG

Allgemeine Informationen für Hypothekar- und Immobilienkreditverträge gemäß 7 HIKrG Allgemeine Informationen für Hypothekar- und Immobilienkreditverträge gemäß 7 HIKrG Diese Informationen dienen ausschließlich dazu, Ihnen die Besonderheiten von Krediten die dem Hypothekar- und Immobilienkreditgesetz

Mehr

Günstige Zinsen für die Zukunft sichern

Günstige Zinsen für die Zukunft sichern Bausparkasse Schwäbisch Hall AG Presse und Information 74520 Schwäbisch Hall Ihr Ansprechpartner: Dr. Karl-Heinz Glandorf Telefon: 0791/46-2406 Telefax: 0791/46-4072 kh.glandorf @schwaebisch-hall.de www.schwaebisch-hall.de

Mehr

Finanzierung Aktualisiert Mittwoch, den 16. September 2009 um 07:30 Uhr. Bankensuche

Finanzierung Aktualisiert Mittwoch, den 16. September 2009 um 07:30 Uhr. Bankensuche Bankensuche Der erste Anlaufpunkt war das Internet. focus.de hat ebenfalls Informationen zur Baufinanzierung und eine aktuelle Datenbank über gute Kreditkonditionen. Viele der dortigen Einträge sind keine

Mehr

Unzulässige Bearbeitungsgebühr bei Verbraucherkreditverträgen und die Möglichkeiten der Kreditnehmer

Unzulässige Bearbeitungsgebühr bei Verbraucherkreditverträgen und die Möglichkeiten der Kreditnehmer Unzulässige Bearbeitungsgebühr bei Verbraucherkreditverträgen und die Möglichkeiten der Kreditnehmer Herr Prof. Dr. Janssen zu der Problematik der Bearbeitungsgebühr in Verbraucherkreditverträgen. Sehr

Mehr

Informationsblatt der Hypo Tirol Bank AG zum Hypothekar- und Immobilienkreditgesetz HIKrG

Informationsblatt der Hypo Tirol Bank AG zum Hypothekar- und Immobilienkreditgesetz HIKrG Informationsblatt der Hypo Tirol Bank AG zum Hypothekar- und Immobilienkreditgesetz HIKrG 7 Allgemeine Informationen 1. Identität und Anschrift des Urhebers der Informationen Hypo Tirol Bank AG Meraner

Mehr

Einführung II. Was ist eine Grundschuld? Dr. PURRUCKER & PARTNER. MERKBLATT 6 Die Grundschuld

Einführung II. Was ist eine Grundschuld? Dr. PURRUCKER & PARTNER. MERKBLATT 6 Die Grundschuld MERKBLATT 6 Die Grundschuld Was Sie wissen sollten Dieses Merkblatt soll einige wenige Zusammenhänge darstellen und erste Fragen beantworten. Bitte bedenken Sie, daß Fragen im Zusammenhang mit Grundschulden

Mehr

Ratgeber Immobilienfinanzierung. Entdecken Sie, wie einfach es ist in Spanien zu lebenmit den Vorteilen der. Deutschen Bank

Ratgeber Immobilienfinanzierung. Entdecken Sie, wie einfach es ist in Spanien zu lebenmit den Vorteilen der. Deutschen Bank Ratgeber Immobilienfinanzierung DB Entdecken Sie, wie einfach es ist in Spanien zu lebenmit den Vorteilen der Deutschen Bank INHALT Einleitung 3 Was ist ein Hypothekendarlehen der Deutschen Bank 4 Prozess

Mehr

Mitteilungen der Juristischen Zentrale

Mitteilungen der Juristischen Zentrale Mitteilungen der Juristischen Zentrale REGIONALCLUB Nr. 22/2014 16.05.2014 IL Unzulässige Bearbeitungsgebühr bei Verbraucherdarlehen aufgrund der aktuellen Entscheidung des Bundesgerichtshofs (Az.: XI

Mehr

Seite 1. Feste oder schwankende Kreditrate. Eigenkapitalquote. MBVO Baufinanzierung Die richtige Tilgungsrate

Seite 1. Feste oder schwankende Kreditrate. Eigenkapitalquote. MBVO Baufinanzierung Die richtige Tilgungsrate Parameter Feste oder schwankende Kreditrate Abbildung 1: Entwicklung der Kreditrate bei Krediten mit festem Zinssatz und fester Annuität gegenüber Krediten mit regelmäßiger Anpassung des Zinssatzes Parameter

Mehr

So errechnen Sie die monatliche Kreditrate

So errechnen Sie die monatliche Kreditrate 13 108 392 14 98 402 15 88 412 16 78 422 17 67 433 18 56 444 19 45 455 20 34 466 21 22 478 22 10 490 * 100.000 Anfangsdarlehen, Zins 2,5 Prozent, Anfangstilgung 3,5 Prozent Wenn die Zeit der Zinsbindung

Mehr

herzlich Willkommen zum Insider-Info für Immobilienfinanzierer. **************************************************************** BITTE BEACHTEN SIE:

herzlich Willkommen zum Insider-Info für Immobilienfinanzierer. **************************************************************** BITTE BEACHTEN SIE: Insider-Info Nr. 41 für Immobilienfinanzierer Hallo, herzlich Willkommen zum Insider-Info für Immobilienfinanzierer. **************************************************************** BITTE BEACHTEN SIE:

Mehr

Immobilienfinanzierung

Immobilienfinanzierung Immobilienfinanzierung Die richtige Strategie 3., aktualisierte Auflage IMMOBILIEN- FINANZIERUNG Die richtige Strategie Werner Siepe 5 INHALT 9 WOFÜR SIE GELD BENÖTIGEN 9 Bau-, Kauf- oder Modernisierungs

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, die Deutsche Bank ist gut durch die Krise gekommen und das Baufinanzierungs-Geschäft hat sich sensationell entwickelt. Unser Neugeschäftsvolumen 2011 haben wir gegenüber

Mehr

Immobilienfinanzierung - Neue Kredite, neue Wege

Immobilienfinanzierung - Neue Kredite, neue Wege Haufe TaschenGuide 166 Immobilienfinanzierung - Neue Kredite, neue Wege Neue Kredite, neue Wege von Kai Oppel 4. Auflage 2013 Immobilienfinanzierung - Neue Kredite, neue Wege Oppel schnell und portofrei

Mehr

Klug rechnen und finanzieren: Ermitteln Sie Ihren persönlichen

Klug rechnen und finanzieren: Ermitteln Sie Ihren persönlichen Kapitel 2 Klug rechnen und finanzieren: Ermitteln Sie Ihren persönlichen Spielraum Was ist das Teuerste am Eigenheim Grundstück, Rohbau oder Ausstattung? Nichts davon: Das Teuerste ist das Geld, das fast

Mehr

Modul 2 Nur eine Unterschrift, nur ein Klick?! Verträge- Rechte und Pflichten

Modul 2 Nur eine Unterschrift, nur ein Klick?! Verträge- Rechte und Pflichten Modul 2 Nur eine Unterschrift, nur ein Klick?! Verträge- Rechte und Pflichten Baustein: V14 Raten ohne Ende? Ziel: Sensibilisierung für die Folgen der Nichteinhaltung von Verträgen und die daraus entstehenden

Mehr

Protokoll der Gesellschafterversammlung des MPC Rendite-Fonds Leben plus am 04.08.2011, Hotel Grand Elysée in Hamburg

Protokoll der Gesellschafterversammlung des MPC Rendite-Fonds Leben plus am 04.08.2011, Hotel Grand Elysée in Hamburg Protokoll der Gesellschafterversammlung des MPC Rendite-Fonds Leben plus am 04.08.2011, Hotel Grand Elysée in Hamburg erstellt von Rechtsanwältin Stefanie Sommermeyer, die in Vertretung für einen Anleger

Mehr

Verhaltenskodex über vorvertragliche Informationen für wohnungswirtschaftliche Kredite

Verhaltenskodex über vorvertragliche Informationen für wohnungswirtschaftliche Kredite Verhaltenskodex über vorvertragliche Informationen für wohnungswirtschaftliche Kredite 1. Allgemeine Informationen, die dem Verbraucher zur Verfügung gestellt werden sollten Die ersten Informationen über

Mehr

Zinsrechnung 2 mittel 1

Zinsrechnung 2 mittel 1 Zinsrechnung 2 mittel 1 Berechne jeweils das Kapital! a) Zinsen: 42 Zinssatz: 1,5 % Zeitraum: 8 Monate b) Zinsen: 687,50 Zinssatz: 2,5 % Zeitraum: 11 Monate H2 Zinsrechnung 2 mittel 2 Berechne jeweils

Mehr

Zinsrechnung Z leicht 1

Zinsrechnung Z leicht 1 Zinsrechnung Z leicht 1 Berechne die Jahreszinsen im Kopf! a) Kapital: 500 Zinssatz: 1 % b) Kapital: 1 000 Zinssatz: 1,5 % c) Kapital: 20 000 Zinssatz: 4 % d) Kapital: 5 000 Zinssatz: 2 % e) Kapital: 10

Mehr

Baufinanzierungsfallen

Baufinanzierungsfallen Baufinanzierungsfallen Das irrsinnig niedrige Zinsniveau lässt die Herzen derjenigen hochschlagen, welche schon lange die eigenen vier Wände, entweder in Form einer schicken Eigentumswohnung oder eines

Mehr

Die richtige Anschlussfinanzierung

Die richtige Anschlussfinanzierung Die richtige Anschlussfinanzierung von Antonius Schöning, Dipl.-Kfm. Re-Finanz-Kontor Mühlentor 3 49186 Bad Iburg 05403/780878 Telefon 05403/780879 Telefax 0163/6 85 84 74 Mobil www.re-finanz-kontor.de

Mehr

Kundeninformation. Stand 6/2010

Kundeninformation. Stand 6/2010 Kundeninformation 1 Inhalt Seite Voraussetzung für die Darlehensvergabe 3 Sicherheiten 4 Zinsvarianten 4 Rückzahlungsvarianten 5 Weitere Kosten 5 Weitere wichtige Informationen 6 ABC der Baufinanzierung

Mehr

Preisangabenverordnung (PAngV) Bekanntmachung der Neufassung vom 28. Juli 2000 BGBl. I, S. 1244 ff. In Kraft getreten am 1.

Preisangabenverordnung (PAngV) Bekanntmachung der Neufassung vom 28. Juli 2000 BGBl. I, S. 1244 ff. In Kraft getreten am 1. Preisangabenverordnung (PAngV) Bekanntmachung der Neufassung vom 28. Juli 2000 BGBl. I, S. 44 ff. In Kraft getreten am 1. September 2000 6 Kredite (1) Bei Krediten sind als Preis die Gesamtkosten als jährlicher

Mehr

Kann ich mit einem Hypothekenkredit meinen Porsche finanzieren?

Kann ich mit einem Hypothekenkredit meinen Porsche finanzieren? Pressemitteilung vom 20.12.2011 Kann ich mit einem Hypothekenkredit meinen Porsche finanzieren? Baugeldvermittler HypothekenDiscount trägt typische und auch seltene Kundenfragen zusammen und gibt Antworten

Mehr

2. Ein Unternehmer muss einen Kredit zu 8,5 % aufnehmen. Nach einem Jahr zahlt er 1275 Zinsen. Wie hoch ist der Kredit?

2. Ein Unternehmer muss einen Kredit zu 8,5 % aufnehmen. Nach einem Jahr zahlt er 1275 Zinsen. Wie hoch ist der Kredit? Besuchen Sie auch die Seite http://www.matheaufgaben-loesen.de/ dort gibt es viele Aufgaben zu weiteren Themen und unter Hinweise den Weg zu den Lösungen. Aufgaben zu Zinsrechnung 1. Wie viel Zinsen sind

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung für Gewissen Erleichtern

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung für Gewissen Erleichtern Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung für Gewissen Erleichtern Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Geltungsbereich Für die Nutzung dieser Plattform gelten im Verhältnis zwischen dem Nutzer

Mehr

3 Riester-Produkte unter der Lupe

3 Riester-Produkte unter der Lupe 3 Riester-Produkte unter der Lupe 54 Riester-Produkte unter der Lupe Banken, Versicherungen und Fondsgesellschaften sie alle bieten mittlerweile zahlreiche Vorsorgeprodukte an, die die Kriterien für die

Mehr

Die liquiditätsfördernden Methoden & Massnahmen. Der wissende Unternehmer KREDITVARIANTEN VERGLEICH VORTEILE - NACHTEILE - RISIKO

Die liquiditätsfördernden Methoden & Massnahmen. Der wissende Unternehmer KREDITVARIANTEN VERGLEICH VORTEILE - NACHTEILE - RISIKO L LICON LIQUID CONSULTING GmbH 5 Unternehmenskreislauf- Ihre Stärke Die liquiditätsfördernden Methoden & Massnahmen Der wissende Unternehmer KREDITVARIANTEN VERGLEICH VORTEILE - NACHTEILE - RISIKO Mehr

Mehr

Checkliste Immobilien-Finanzierung

Checkliste Immobilien-Finanzierung Kaufen: Ihr persönlicher Weg zur eigenen Immobilie Eine Immobilie kaufen ist meist die größte Investition im Leben eines jeden. Umso wichtiger ist es, genau zu planen, klug zu kalkulieren und zu vergleichen.

Mehr

auf den Effektivzins Von Prof. Heinrich Bockholt und Werner Dütting

auf den Effektivzins Von Prof. Heinrich Bockholt und Werner Dütting 38 finanzplanung konkret Finanz-Training Der Zwang von Restschuldversicherungen und Auswirkungen auf den Effektivzins Von Prof. Heinrich Bockholt und Werner Dütting In den Medien geistert seit einiger

Mehr

Muster für eine Widerrufsinformation für Verbraucherdarlehensverträge

Muster für eine Widerrufsinformation für Verbraucherdarlehensverträge Anhang zu Artikel 2 Nummer 11 Muster für eine Widerrufsinformation für Verbraucherdarlehensverträge Anlage 7 (zu Artikel 247 6 Absatz 2 und 12 Absatz 1) Widerrufsrecht Widerrufsinformation Der Darlehensnehmer*

Mehr

Facto Financial Services GmbH. Verbraucheraufklärung Verbraucher haben Rechte

Facto Financial Services GmbH. Verbraucheraufklärung Verbraucher haben Rechte Facto Financial Services GmbH Verbraucheraufklärung Verbraucher haben Rechte Facto Financial Services GmbH Die Facto Financial Services GmbH wurde gegründet um Verbrauchern Geld zu sparen und zu Ihrem

Mehr

Europäische Standardinformationen für Verbraucherkredite

Europäische Standardinformationen für Verbraucherkredite 1 Europäische Standardinformationen für Verbraucherkredite 1. Name und Kontaktangaben des Kreditgebers Kreditgeber Anschrift Kreditvermittler Anschrift S-Kreditpartner GmbH Prinzregentenstraße 25, 10715

Mehr

STREITFINANZIERUNG BEI IMMOBILIENKREDITEN. Recht für Alle. Niedrige Zinsen für Alle.

STREITFINANZIERUNG BEI IMMOBILIENKREDITEN. Recht für Alle. Niedrige Zinsen für Alle. STREITFINANZIERUNG BEI IMMOBILIENKREDITEN Recht für Alle. Niedrige Zinsen für Alle. MAXIMUM IUS WIR ÜBER UNS Ein starkes Team, Qualität und Kontinuität, setzt sich für Ihre Interessen ein! MAXIMUM IUS

Mehr

Finanzierungskonzept Volksbank Bad Salzuflen

Finanzierungskonzept Volksbank Bad Salzuflen Ihre Finanzierung im Detail VR-Realkr.Wohnungsb. (Vb) Unser Beratungsergebnis vom 02.10.2012 Ihr Ansprechpartner: Stefan Berner Telefon: 05222 /801-153 Die Tilgung wird zu einem festgelegten Zeitpunkt

Mehr

Immobilien-Träume einfacher finanzieren

Immobilien-Träume einfacher finanzieren skyline Immobilien-Träume einfacher finanzieren Profitieren Sie von unserem umfassenden Konditionenvergleich in Verbindung mit unserem Partner PlanetHome. Ihr Traum vom Wohnen braucht ein solides Fundament

Mehr

Qualitäts- ertrauen Sie auf die Sparkasse Duisburg! Garantie

Qualitäts- ertrauen Sie auf die Sparkasse Duisburg! Garantie Sparkasse Duisburg Vertrauen Sie rund um Ihre Immobilie auf die Sparkasse Duisburg! en Sie au Qualitäts- Garantie sse Duisburg! Vertrauen Sie auf die Sparkasse Duisburg! auf uns können Sie sich verlassen!

Mehr

Anwenderforum 2015. Eintauchen und Durchblicken

Anwenderforum 2015. Eintauchen und Durchblicken Anwenderforum 2015 Eintauchen und Durchblicken BBT Financial News Tipps und Trends zur Immobilienfinanzierung Agenda 1. 2. 3. Wirtschaftliche Rahmenbedingungen Vorfälligkeitsentschädigung in der Niedrigzinsphase

Mehr

Die lebenslange Absicherung gegen Berufsunfähigkeit. Die Absicherung der Arbeitskraft gegen Invalidität leuchtet

Die lebenslange Absicherung gegen Berufsunfähigkeit. Die Absicherung der Arbeitskraft gegen Invalidität leuchtet 18. September 2009 Die lebenslange Absicherung gegen Berufsunfähigkeit Die Absicherung der Arbeitskraft gegen Invalidität leuchtet vielen Menschen ein, doch wenn der Einsicht auch Taten folgen sollen,

Mehr

Immobilienmaklerin. Micol Singarella. Sie haben bereits von den unglaublichen Immobilienangeboten in Berlin gehört aber noch nicht von mir?

Immobilienmaklerin. Micol Singarella. Sie haben bereits von den unglaublichen Immobilienangeboten in Berlin gehört aber noch nicht von mir? Immobilienmaklerin Micol Singarella Sie haben bereits von den unglaublichen Immobilienangeboten in Berlin gehört aber noch nicht von mir? Ich arbeite in Berlin als Immobilienmaklerin mit langjähriger Erfahrung,

Mehr

Weitere Details erhalten Sie direkt bei Ihrem persönlichen Ansprechpartner vor Ort im Investment & FinanzCenter.

Weitere Details erhalten Sie direkt bei Ihrem persönlichen Ansprechpartner vor Ort im Investment & FinanzCenter. Sehr geehrte Damen und Herren, die Deutsche Bank ist mit großer Dynamik in das Jahr 2011 gestartet. Dank Ihrer Unterstützung konnten wir unser Baufinanzierungsgeschäft im ersten Quartal erfreulich ausbauen.

Mehr

Verjährungsfalle Gewährleistungsbürgschaft. -Unterschiedliche Verjährungsfristen für Mängelansprüche und Ansprüche aus der Gewährleistungsbürgschaft

Verjährungsfalle Gewährleistungsbürgschaft. -Unterschiedliche Verjährungsfristen für Mängelansprüche und Ansprüche aus der Gewährleistungsbürgschaft Verjährungsfalle Gewährleistungsbürgschaft -Unterschiedliche Verjährungsfristen für Mängelansprüche und Ansprüche aus der Gewährleistungsbürgschaft Üblicherweise legen Generalunternehmer in den Verträgen

Mehr

Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen

Mehr

Bedienungsanleitung Rückabwicklungsrechner

Bedienungsanleitung Rückabwicklungsrechner 1 Eingaben Zelle C2 Auszahlungsbetrag Hier muss der erste Auszahlungsbetrag eingegeben werden. Weitere Auszahlungen siehe Weiter unten. Zelle C3 Zeitpunkt der Auszahlung Datum der ersten Auszahlung Zelle

Mehr

Besonderheiten bei Eigentumswohnungen Freitag, den 27. Januar 2012 um 12:53 Uhr - Aktualisiert Mittwoch, den 29. Februar 2012 um 14:05 Uhr

Besonderheiten bei Eigentumswohnungen Freitag, den 27. Januar 2012 um 12:53 Uhr - Aktualisiert Mittwoch, den 29. Februar 2012 um 14:05 Uhr Im Rahmen der Vermietung von Eigentumswohnungen gibt es einige Besonderheiten bei der Erstellung der Betriebskostenabrechnung zu beachten. Es dürfen nicht alle Kosten, die vom Hausverwalter in der Hausgeldabrechnung

Mehr

Der Widerruf von Krediten

Der Widerruf von Krediten Der Widerruf von Krediten - bis 21.06.2016 Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Markus Merklinger 1 Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Markus Merklinger Merklinger Fachanwaltskanzlei Verdiweg

Mehr

eines partiarischen Nachrangdarlehens

eines partiarischen Nachrangdarlehens Beteiligungsvertrag in Form eines partiarischen Nachrangdarlehens Zwischen der Eiskimo Berlin GmbH Baseler Straße 2-4, 12205 Berlin als Darlehensnehmer (nachfolgend Eiskimo genannt) und als Darlehensgeber

Mehr

Redaktionelle Abkürzung: EGBGB Gliederungs-Nr.: 400-1 Normtyp: Gesetz. Anlage 4 EGBGB Europäische Standardinformationen für Verbraucherkredite

Redaktionelle Abkürzung: EGBGB Gliederungs-Nr.: 400-1 Normtyp: Gesetz. Anlage 4 EGBGB Europäische Standardinformationen für Verbraucherkredite Anlage 4 EGBGB Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuche Bundesrecht Anhangteil Titel: Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuche Normgeber: Bund Redaktionelle Abkürzung: EGBGB Gliederungs-Nr.:

Mehr

INFORMATIONEN FÜR KUNDEN UND LIEFERANTEN VON GLAUCH REISEN

INFORMATIONEN FÜR KUNDEN UND LIEFERANTEN VON GLAUCH REISEN INFORMATIONEN FÜR KUNDEN UND LIEFERANTEN VON GLAUCH REISEN Sehr geehrte Damen und Herren, das Amtsgericht Mönchengladbach hat heute, am 28.11.2013 das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Glauch Reisen

Mehr

Darlehensvertrag (partiarisches Nachrangsdarlehen)

Darlehensvertrag (partiarisches Nachrangsdarlehen) - info@skml-ottobrunn.com Darlehensvertrag (partiarisches Nachrangsdarlehen) zwischen Solarkraftwerke München-Land GmbH Daimlerstr. 15 85521 Ottobrunn nachstehend Darlehensnehmerin genannt und Name. Anschrift

Mehr

Darlehen - als Möglichkeit der... -Finanzierung

Darlehen - als Möglichkeit der... -Finanzierung Darlehen - als Möglichkeit der.... -Finanzierung Situation: Bestattungsinstitut Thomas Bayer e. K. benötigt für ein Investitionsprojekt 0.000 Euro. Die Hausbank bietet dieses Darlehen mit folgenden Konditionen

Mehr

Modul 2 Nur eine Unterschrift, nur ein Klick?! Verträge- Rechte und Pflichten

Modul 2 Nur eine Unterschrift, nur ein Klick?! Verträge- Rechte und Pflichten Modul 2 Nur eine Unterschrift, nur ein Klick?! Verträge- Rechte und Pflichten Baustein: V14 Raten ohne Ende? Ziel: Sensibilisierung für die Folgen der Nichteinhaltung von Verträgen und die daraus entstehenden

Mehr

IHK-Information Ehe- und Partnervermittlung. - Rechtslage -

IHK-Information Ehe- und Partnervermittlung. - Rechtslage - IHK-Information Ehe- und Partnervermittlung - Rechtslage - Zur Gründung eines Ehe- bzw. Partnervermittlungsinstitutes bedarf es keiner besonderen Erlaubnis. Da das Partnervermittlungsinstitut den Nachweis

Mehr

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL. in dem Rechtsstreit

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL. in dem Rechtsstreit BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES VII ZR 184/04 Nachschlagewerk: ja URTEIL in dem Rechtsstreit Verkündet am: 10. Februar 2005 Heinzelmann, Justizangestellte als Urkundsbeamter der Geschäftsstelle BGHZ:

Mehr

Wann kann ich kündigen und welche Kosten fallen an?

Wann kann ich kündigen und welche Kosten fallen an? 1 Sparprodukte Wann kann ich kündigen und welche Kosten fallen an? Wichtig! Festgeld rechtzeitig kündigen ist das A und O Produkte mit Festzins nur bei wichtigem Grund vorzeitig auflösen Bei einer vorzeitigen

Mehr

(2) Die vereinbarten Zinsen sind, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, nach dem Ablauf je eines Jahres und, wenn das

(2) Die vereinbarten Zinsen sind, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, nach dem Ablauf je eines Jahres und, wenn das Bürgerliches Gesetzbuch TK Lexikon Arbeitsrecht 488-505 Untertitel 1 Darlehensvertrag HI2284306 488-490 Kapitel 1 Allgemeine Vorschriften HI2284307 488 Vertragstypische Pflichten beim Darlehensvertrag

Mehr

RISIKOLEBENS- VERSICHERUNG

RISIKOLEBENS- VERSICHERUNG RISIKOLEBENS- VERSICHERUNG KREDITABSICHERUNG GÜNSTIG UND FLEXIBEL FÜR IHR EIGENTUM! UNVERZICHTBAR FÜR ALLE, DIE SICH ETWAS AUFBAUEN Sie haben eine gute Entscheidung getroffen: Sie bauen sich mit Ihrer

Mehr

1.1.3 Soll- und Effektivzinsen

1.1.3 Soll- und Effektivzinsen Grundbuch, Beleihung, Effektivzins Grundbegriffe der Baufinanzierung 1 1.1.3 Soll- und Effektivzinsen Informieren sich Kreditinteressenten über Darlehensangebote verschiedener Banken, stoßen sie dabei

Mehr

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Herr Max Mustermann Musterstr. 110 D 01994 Annahütte Sehr geehrter Herr Max Mustermann, aufgrund Ihrer Angaben haben wir für Sie folgende Modellberechnung durchgeführt:

Mehr

Forward Rate Agreements sind OTC-Produkte, werden meist telefonisch vereinbart.

Forward Rate Agreements sind OTC-Produkte, werden meist telefonisch vereinbart. 3.6 Derivate Finanzinstrumente / 3.6.2 Forward Rate Agreement EinForward-Kontrakt ist die Vereinbarung zwischen zwei Kontraktparteien über die Lieferung und Zahlung eines bestimmten Gutes zu einem späteren

Mehr

Vor einem Immobilienkauf: Am besten früh beraten lassen

Vor einem Immobilienkauf: Am besten früh beraten lassen Beratung vor Immobilienkauf 1 Vor einem Immobilienkauf: Am besten früh beraten lassen Mit mehr Wissen zu Ihrer späteren Finanzierung und zur Rendite Ihres Projektes ist die Immobiliensuche deutlich effektiver.

Mehr

Wie schätze ich die Kosten realistisch ein?

Wie schätze ich die Kosten realistisch ein? 3 Vergütung und Abrechnung Wie schätze ich die Kosten realistisch ein? Notdienste Wichtig! Vor Auftragsvergabe mehrere Kostenvoranschläge einholen Nur bei ausdrücklicher Vereinbarung entstehen Kosten Ein

Mehr

Mathematik-Klausur vom 08.07.2011 und Finanzmathematik-Klausur vom 14.07.2011

Mathematik-Klausur vom 08.07.2011 und Finanzmathematik-Klausur vom 14.07.2011 Mathematik-Klausur vom 08.07.20 und Finanzmathematik-Klausur vom 4.07.20 Studiengang BWL DPO 200: Aufgaben 2,,4 Dauer der Klausur: 60 Min Studiengang B&FI DPO 200: Aufgaben 2,,4 Dauer der Klausur: 60 Min

Mehr

Allgemeine Informationen und Erläuterungen zu Immobiliar- Verbraucherdarlehensverträgen

Allgemeine Informationen und Erläuterungen zu Immobiliar- Verbraucherdarlehensverträgen UBS Deutschland AG Vorvertragliche Information Allgemeine Informationen und Erläuterungen zu Immobiliar- Verbraucherdarlehensverträgen Die nachfolgenden Allgemeinen Informationen der UBS Deutschland AG

Mehr

Allgemeine Informationen zu Immobiliar-Verbraucherdarlehen. Stand Juni 2016. 7302601 Jul16 Seite 1 von 9

Allgemeine Informationen zu Immobiliar-Verbraucherdarlehen. Stand Juni 2016. 7302601 Jul16 Seite 1 von 9 Allgemeine Informationen zu Immobiliar-Verbraucherdarlehen Stand Juni 2016 7302601 Jul16 Seite 1 von 9 Vorwort Diese allgemeinen Informationen dienen als erste Orientierung und Information in allgemeiner

Mehr

Hypothekendarlehen. Festlegungen im Kreditvertrag. Beispiel 1. Beispiel 1 / Lösung 16.04.2012. Finanzmathematik HYPOTHEKENDARLEHEN

Hypothekendarlehen. Festlegungen im Kreditvertrag. Beispiel 1. Beispiel 1 / Lösung 16.04.2012. Finanzmathematik HYPOTHEKENDARLEHEN Finanzmathematik Kapitel 3 Tilgungsrechnung Prof. Dr. Harald Löwe Sommersemester 2012 Abschnitt 1 HYPOTHEKENDARLEHEN Festlegungen im Kreditvertrag Der Kreditvertrag legt u.a. folgende Daten fest Kreditsumme

Mehr

Darlehen und der Zweite Rang bei Baufinanzierungen

Darlehen und der Zweite Rang bei Baufinanzierungen 35 finanzplanung konkret Finanz-Training Darlehen und der Zweite Rang bei Baufinanzierungen Von Prof. Heinrich Bockholt Angesichts der niedrigen Sollzinssätze von Annuitätendarlehen stellt sich sehr oft

Mehr

Baufinanzierung Verlängern, Umschulden oder Zinsen sichern

Baufinanzierung Verlängern, Umschulden oder Zinsen sichern in Kooperation mit dem Finanzportal biallo.de Von Max Geißler/Fritz Himmel 45/15 Baufinanzierung Verlängern, Umschulden oder Zinsen sichern Naht das Ende der Zinsfestschreibung für das Erstdarlehen, müssen

Mehr

Fragen zur Zwangsversteigerung

Fragen zur Zwangsversteigerung Fragen zur Zwangsversteigerung Wer darf bei einer Versteigerung mit bieten? Es darf jeder mit bieten, der das 18. Lebensjahr erreicht hat und geschäftsfähig ist im Sinne des BGB. Welche Voraussetzungen

Mehr

Geldanlage auf Bankkonten

Geldanlage auf Bankkonten Das Tagesgeldkonto ist ein verzinstes Konto ohne festgelegte Laufzeit. Dabei kann der Kontoinhaber jederzeit in beliebiger Höhe über sein Guthaben verfügen. Kündigungsfristen existieren nicht. Je nach

Mehr