DECT- KOMFORT DE LUXE

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DECT- KOMFORT DE LUXE"

Transkript

1 DECT-Spezial: Was modere Schurlostelefoe alles köe powered by DECT- KOMFORT DE LUXE WELCHES TELEFON FÜR WEN? Grosse Kaufberatug zu DECT, ISDN, VoIP & Co. UMWELTBEWUSST So spare Sie Strom ud telefoiere strahlugsarm MADE IN GERMANY Wie sich Gigaset i Bocholt gege die Billigkokurrez aus Ferost behauptet Bequemer telefoiere: Alle Lösuge 1 coect Schweiz Spezial vom Freisprechclip bis zum Bluetooth-Headset I Kooperatio mit

2 BEDIENKOMFORT Meüführug ud Desig für höhere Gebrauchswert CAT-IQ DECT lert Iteret ud High-Defiitio-Soud dazu VOICE OVER IP Komfortabel telefoiere über das Iteret VERSCHLÜSSELUNG Telefoate erfolge über eie codierte Fukverbidug Fast och wichtiger als ei grosser Fuktiosumfag ist es, dass sich die gebotee Fuktioe auch eifach bediee lasse. Eie übersichtliche ud ergoomische Beutzerführug im Telefomeü mit klar erkebare Symbole ud Bezeichuge ist dafür eie wichtige Vor aussetzug. Zudem müsse die Taste der Telefoe griffgüstig, leichtgägig ud verstädlich beschriftet sei. Hersteller Gigaset ka hier auf viele reommierte Auszeichuge verweise, etwa de reddot desig award oder de Good Desig Award. De Telefoübertragugsstadard DECT (Digital Ehaced Cordless Telecommuicatios) gibt es bereits seit Seither sorgt er erfolgreich für die Kompatibilität zwische Basisstatioe ud Mobilteile. Doch ach über 20 Jahre wurde es Zeit für eie Moderisierug. Die erfolgte 2006 mit dem Nachfolgerstadard CAT-iq (Cordless Advaced Techology iteret ad quality). Er baut auf DECT auf, erlaubt aber zusätzlich Iteretfuktioe ud höhere Sprachqualität per HDSP (siehe ute). Mit der Übertragug vo Telefogespräche über das Iteret ist zu de klassische Aschlusstype Aalog ud ISDN eie dritte Variate hizu gekomme. Mache Aweder utze VoIP als zusätzliche Telefoleitug, adere setze scho komplett auf das Telefoiere per Dateetz. Wer dabei ei Schurlostelefo verwede will, muss darauf achte, dass die Basisstatio VoIP-Verbiduge uterstützt. Gigaset hat solche Modelle im Sortimet. Das komfortable schurlose Telefoiere kam is Gerede, als Hacker demostrierte, dass sie mit hadelsüblicher Hardware ud spezielle Programme DECT- Verbiduge abhöre ud mitscheide köe. Erheblich steiger lässt sich die Sicherheit auf der Fukstrecke, we die Sprachdate verschlüsselt übertrage werde. Bei euere Gigaset-Modelle ist diese Sprachverschlüsselug stadardmässig aktiviert. Verschlüsselt FARBDISPLAY Hohe Auflösug ud Farbe sorge für Ergoomie HDSP VoIP bietet bessere Klag als kovetioelle Netze BLUETOOTH Kurzstreckefuk ersetzt Kabelverbiduge PLUG AND PLAY Eifache Ameldug zusätzlicher Mobilteile Die Qualität des Displays ist wiederum eie wichtige Voraussetzug für eie klar verstädliche Beutzerführug, aber auch die Azeige vo ützliche Iformatiosdieste (siehe auch ute) oder Komfortmerkmale wie der Aküdigug vo Arufer per Bild (Picture- CLIP). Um diese Aforderuge erfülle zu köe, biete hochwertige Telefo-Bildschirme eie ausreiche de Azahl a Pixel ud gute Farbwiedergabe. Mach eier setzt Telefoate übers Iteret mit schlechter Sprachqualität gleich. Doch dieses Vorurteil aus de Afagszeite vo Voice over IP (VoIP) ist heute oft icht mehr gerechtfertigt: Die grosse Badbreite vo Iteretaschlüsse etwa per DSL erlaubt sogar eie höhere Sprachqualität als sie im kovetioelle aaloge Telefoetz oder per ISDN möglich ist. Die HDSP-Fuktio (High Defiitio Soud Performace) vieler Gigaset-Telefoe macht vo diesem Vorteil Gebrauch. Der Bluetooth-Stadard verbidet geeigete Geräte über Distaze vo bis zu 10 Meter. Auf diese Weise ergebe sich viele Möglichkeite: So lässt sich etwa ei drahtloses Headset a Ihrem DECT-Telefo aschliesse (siehe auch Seite 14). Oder Sie köe ohe spezielles Datekabel die Kotaktdate zwische dem Telefo ud Ihrem Computer abgleiche. Ud a eiige Basisstatioe köe Sie mit der Lik to Mobile -Fuktio sogar ei Hady amelde, um Gespräche zu güstigere Gebühre über das Mobilfuketz zu führe (siehe auch Seite 15). A eier DECT-Basisstatio lasse sich bis zu sechs Mobilteile amelde. Uterschiede gibt es aber durchaus bei der Frage, wie leicht dies möglich ist. Gigaset-Geräte lasse sich sehr eifach miteiader koppel. Um alle Usicherheite auszuräume, bietet der Hersteller eie clevere Service im Iteret a: Uter > Kudeservice > Kompatibilität wähle Sie Ihre Geräte aus ud erhalte da eie idividuelle Aleitug. So komfortabel ka DECT sei Es gibt gute Grüde, beim Kauf eies schurlose Telefos auf Qualität zu setze ud etwas mehr auszugebe. Die iovative Features vo Gigaset- Telefoe zeige, warum. INFODIENSTE Iovative Telefoe köe viel mehr als ur telefoiere Über die Iteret-Verbidug ihrer Basisstatio köe eiige Gigaset-Modelle im Display vielfältige Iformatioe azeige etwa News ud Wettervorhersage, de Stad vo Ebay-Auktioe oder Beachrich - tiguge über eue s sowie Abfrage vo Übersetzuge, Lexikoeiträge, Währugsumrechuge oder Horoskope. Fotos: Hersteller; Archiv ECO / ECO PLUS Strahlug so weit wie möglich reduziere Auch we sich Experte immer och icht eiig sid, wie elektromagetische Sigale auf de Mesche wirke, gilt der eifache Sicherheitsgrudsatz: je weiger, desto besser. Hochwertige schurlose Telefoe setze dies um, idem sie die Sedeleistug der Basisstatio auf ei otwediges Miimum abseke (Eco-Mode) oder sogar komplett deaktiviere, solage icht telefoiert wird (Voll-Eco-Mode oder Eco Plus). Ausführliche Iformatioe hierzu lese Sie auf Seite 8. Herausgeber: Stepha Quikertz Verlagsleiter Stuttgart ud Chefredakteur: Dirk Waase Stellvertretede Chefredakteuri ud Textchefi: Moika Klei Projektleitug: Haes Rügheimer Grafikleitug: Sergio Coca Grafische Gestaltug: Adreas Crooebroeck DTP: Has Pölsterl Digitale Bildbearbeitug: Peter Feyvesi IMPRESSUM Azeigeleitug: Vasili Tsialos Vertriebsleitug: Robert Riesiger Herstellug: Mario Stepha Druck: Uiversal Medie, Müche Geschäftsführer: Ala Markovic, Wolfgag Matera, Werer Mützel, Stepha Quikertz Dieses Maxihelp ist eie Soderpublikatio vo coect WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH Leuscherstr. 1, Stuttgart 2 Gigaset Spezial 3

3 Familiebade Welches Telefo aus dem Sortimet vo Gigaset ist das Richtige für Sie? Hier fide Sie eie Überblick über das zu Ihre Asprüche passede Agebot ud die eueste Modelle des Telefoprimus auf eie Blick. Kiderleicht: Mit Fuktioe wie Babyphoe oder Direktruf dekt Gigaset vor allem a juge Familie. D ie Asprüche a ud Voraussetzuge für ei Telefo sid uterschiedlich: Will der Aweder ebe dem althergebrachte Telefoiere auch Iteretdieste, SMS, , Apps ud mehr utze? Besitzt er eie aaloge Festetzaschluss oder eie ISDN-Leitug? Ud zusätzlich vielleicht och Breitbaditeret, wovo er mit seiem Telefo ebefalls profitiere möchte? Für alle diese Asprüche ud Zielgruppe bietet Gigaset ei breites Sortimet a Lösuge a. Aalog, ISDN ud/oder VoIP? Was Iteressete zuerst kläre sollte, ist der Typ des vorhadee Telefoaschlusses: Wer allei oder weig telefoiert, dem geügt wahrscheilich die kovetioelle Aalogleitug, über die geau ei Gespräch laufe ka. Familie, Selbststädige oder kleie Bürogemeischafte werde sich dagege wohl für de digitale ISDN-Aschluss mit seie beide Nutzkaäle etscheide. De darüber köe zwei Telefoverbiduge gleichzeitig laufe. Noch recht frisch im Reige der Telefoaschlüsse ist das Iteret beziehugsweise das Telefoiere per Voice over IP (VoIP). Diese Möglichkeit ist für uterschiedliche Awedergruppe iteressat: Dak HDSP biete VoIP-Verbiduge oft bessere Sprachqualität als die bisherige Leitugstype. Das begeistert Techikfas ud Qualitätsbewusste. Je ach Abieter ist das Telefoiere übers Iteret zudem meist güstiger. Darüber freue sich Familie ud adere Sparfüchse. Bei aufwedige Telefosysteme ka VoIP aber auch als Ersatzleitug für bereits belegte Stadard-Telefoleituge diee. Das ist für kleie Firme, Bürogemeischafte oder Selbststädige i teressat, die vo zu Hause aus arbei te ud sich die Kommui ka tios leitu ge mit ihrer Familie teile. Ausstattugsmerkmale Ist erst mal klar, welche Aschlusstyp ud welche Bauart vo Telefo Sie brauche, köe Sie sich i de Übersichte auf dieser ud der ächs te Doppelseite zudem och mit de viele Ausstattugs- ud Komfortmerkmale der Gigaset- Telefoe befasse. Erkläruge zu de Features fide Sie auch auf de adere Seite i diesem Heft. So sollte jeder leicht das für ih ideale Telefo fide köe. Umweltbewusst: Gerade Familie bevorzuge strahlugsarme Telefoe mit Eco- Modus ud Eco-Modus Plus. Für jede das Richtige: Gigaset bietet Lösuge vom Tischtelefo für Sigles über Familietelefoe bis hi zu Geräte für Selbststsädige oder Uterehme. GIGASET-DECT-TELEFONE FÜRS ANALOGE FESTNETZ Modell SL400A SL785 S810A E500A E495 E300A C610A C300A A510A A400A Preis i CHF 1 229, 199, 139, 149, 149, 99, 119, 89, 79, 3 Arufbeatworter/ Å/ Å/ Å/ Å/ Å/ Å/ Å/ Å/ Å/ Å/ Variate ohe Arufbeatworter SL400 (CHF 199, ) SL780 (CHF 169, ) S810 (CHF 119, ) E500 (CHF 129, ) E490 (CHF 129, ) E300 (CHF 79, ) C610 (CHF 99, ) C300 (CHF 69, ) A500 (CHF 59, ) A400 3 DECT-Verschlüsselug/maximal eibuchbare Mobilteile Å/6 Å/6 Å/6 Å/6 Å/6 Å/4 Å/6 Å/4 Å/4 Å/4 Eco-Modus/Eco-Modus Plus/Mobilteil CAT-iq-fähig Å/Å/Å Å/Å/Å Å/Å/Å Å/Å/Í Å/Å/Í Í/Í/Í Å/Å/Å Å/Å/Í Å/Å/Í Å/Å/Í Display: Aufl ösug/farbe 128x160/ x320/ x160/ x80/berstei 128x128/ Zeile/berstei 128x160/ x128/ x64/sw 96x64/sw Beleuchtug Display/Tastatur Å/Å Å/Å Å/Å Å/Å Å/Å Å/Å Å/Å Å/Å Å/Å Å/Å Kligelmelodie: Azahl / dowloadbar 23/Å 23/Í 22/Å 21/Í 15/Í 13/Í 21/Í 21/Í 20/Í 20/Í Speicher: Telefobuch/Aruferliste 500/20 500/20 500/20 150/20 150/20 100/20 150/20 250/20 150/20 80/20 Babyphoe/Direktruf Å/Í Å/Í Å/Å Í/Í Å/Í Í/Í Å/Å Í/Í Í/Í Í/Í Termikaleder/Wecker Å/Å Å/Å Å/Å Í/Å Í/Å Í/Å Å/Å Í/Å Í/Å Í/Å Aruferazeige: CLIP/Picture-CLIP Å/Å Å/Í Å/Å Å/Í Å/Í Å/Í Å/Í Å/Í Å/Í Å/Í Freispreche/ Headset: Mii-Klikebuchse/Bluetooth Å/Í/Å Å/Í/Å Å/Å/Å Å/Å/Í Å/Å/Í Å/Å/Í Å/Í Å/Í/Í Å/Í/Í Å/Í/Í Aschluss für Computer: USB/Bluetooth/LAN Å/Å/Í Å/Å/Í Å/Å/Í Í/Í/Í Í/Í/Í Í/Í/Í Í/Í/Í Í/Í/Í Í/Í/Í Í/Í/Í Iteret-Fuktioe: Ifodieste / VoIP Í/Í Í/Í Í/Í Í/Í Í/Í Í/Í Í/Í Í/Í Í/Í Í/Í HDSP: Mobilteil HDSP-fähig / vo Basisstatio uterstützt Å/Í Å/Í Å/Í Å/Í Í/Í Í/Í Å/Í Å/Í Í/Í Í/Í SMS-Fuktio / -Beachrichtigug Å/Å Å/Å Å/Å Í/Í Å/Í Å/Í Å/Í Å/Í Í/Í Í/Í Arufbeatworter / Kapazität Asage / Nachrichte Å/2:50/45:00 Å/2:50/45:00 Å/2:50/55:00 Å/2:50/25:00 Å/2:50/45:00 Å/2:50/25:00 Å/2:50/45:00 Å/2:50/25:00 Å/2:50/25:00 Å/2:50/25:00 Display a Basisstatio / Lauthöre a Basisstatio Í/Í Í/Í Å/Å Å/Å Í/Í Í/Å Í/Å Í/Å Í/Å Í/Å Stadby-Zeit / Sprechzeit 2 230h/14h 200h/15h 180h/13h 300h/20h 250h/12h 160h/18h 180h/12h 300h/20h 220h/20h 220h/20h 1 Uverbidliche Preisempfehlug. 2 Herstelleragabe. 3 Nur im Rahme spezieller Verkaufsaktioe erhältlich. GIGASET-DECT-TELEFONE FÜR ISDN Modell SX810A ISDN SX810 ISDN CX610A ISDN CX610 ISDN DX800A DX600A ISDN Preis i CHF 1 189, 169, 159, 139, 319, (ur Basis mit Hörer) 249, (ur Basis mit Hörer) Extere Leituge bzw. Kaäle 2 (ISDN) 2 (ISDN) 2 (ISDN) 2 (ISDN) 1 (aalog) oder 2 (ISDN) + 4 (VoIP) 2 (ISDN) DECT-Verschlüsselug/maximal eibuchbare Mobilteile Å/6 Å/6 Å/6 Å/6 Å/6 Å/6 Eco-Modus/Eco-Modus Plus/Mobilteil CAT-iq-fähig Å/Å/Å Å/Å/Å Å/Å/Å Å/Å/Å Å/Å/kei Mobilteil eth. Å/Å/kei Mobilteil eth. Display: Aufl ösug/farbe 128x160/ x160/ x160/ x160/ x240/ x240/ Beleuchtug Display/Tastatur Å/Å Å/Å Å/Å Å/Å Å/Í Å/Í Kligelmelodie: Azahl / dowloadbar 22/Å 22/Å 21/Í 21/Í 23/Å 23/Å Speicher: Telefobuch/Aruferliste 500/20 500/20 150/20 150/ /30 500/30 Babyphoe/Direktruf Å/Å Å/Å Å/Å Å/Å Í/Í Í/Í Termikaleder/Wecker Å/Å Å/Å Å/Å Å/Å Å/Å Å/Å Aruferazeige: CLIP/Picture-CLIP Å/Å Å/Å Å/Í Å/Í Å/Å Å/Å Freispreche/ Headset: Mii-Klikebuchse/Bluetooth Å/Å/Å Å/Å/Å Å/Í Å/Í Å/Å/Å Å/Å/Å Aschluss für Computer: USB/Bluetooth/LAN Å/Å/Í Å/Å/Í Í/Í/Í Í/Í/Í Í/Å/Å Í/Å/Å Iteret-Fuktioe: Ifodieste / VoIP Í/Í Í/Í Í/Í Í/Í Å/Å Å/Í HDSP: Mobilteil HDSP-fähig / vo Basisstatio uterstützt Å/Í Å/Í Å/Í Å/Í kei Mobilteil eth./å kei Mobilteil eth./å SMS-Fuktio / -Beachrichtigug Å/Å Å/Å Å/Í Å/Í Å/Å Å/Å Arufbeatworter / Kapazität Asage / Nachrichte Å/2:50/55:00 Í/ / Å/2:50/45:00 Í/ / Å/2:50/55:00 Å/2:50/55:00 Display a Basisstatio / Lauthöre a Basisstatio Å/Å Í/Í Í/Å Í/Í Å/Å Å/Å Stadby-Zeit / Sprechzeit 2 180h/13h 180h/13h 180h/12h 180h/12h kei Mobilteil im Lieferumfg. kei Mobilteil im Lieferumfg. 1 Uverbidliche Preisempfehlug. 2 Herstelleragabe. 4 Gigaset Spezial 5

4 Gigaset S810 / S810A Das eue Topmodell im Schurlosagebot vo Gigaset richtet sich a Besitzer aaloger Festetzaschlüsse, die maximale Komfort suche. Gigaset C610 IP / C610A IP Telefoiere übers Iteret ist auf dem Vormarsch. Mit dem C610 IP liefert Gigaset ei dafür optimal ausgelegtes Schurlostelefo. Preis Pro Cotra Fast wie gedruckt: Das Display des Mobilteils S810H ist kackscharf; auch die Gestaltug der Symbole uterstreicht de Highed-Aspruch. Gigaset S810 / S810A CHF 119, / 139, (S810A mit Arufbeatw.) grosses Farbdisplay, gute Bedieug; Eco-Modus ud Eco-Modus Plus; Freispreche; Headsetaschluss per Kabel oder Bluetooth; Direktruf; Raumüberwachug; SMS keie Iteretabidug, daher kei VoIP ud keie Ifodieste; systembedigt ur eie Exterverbidug Ausstattug Hadhabug Praxistest-Urteil Wer keie ISDN-Aschluss braucht ud auch auf das Telefoiere per VoIP verzichte ka, etscheidet sich für eie kovetioelle aaloge Festetzaschluss. Das eue S810A ist das Topmodell vo Gigaset für diese Aschlussart. Luxus auf ur eier Leitug Diese techische Vorgabe erlaubt da zu eiem Zeitpukt geau eie Exterverbidug sowie midestes ei zusätzliches Mobilteil vorausgesetzt eie weitere Iterverbidug. Das ist aber auch die eizige Eischräkug, die Nutzer des Gigaset S810A i Kauf ehme müsse. Das grosse Farbdisplay (4,6 cm Diagoale, 128 x 160 Pixel) stellt schicke Symbole dar, die eie klare ud leicht verstädliche Meüführug präsetiere. Auch die hochwertige Tastatur ud pfiffige Details wie die a der Seite agebrachte Lautstärketaste begeisterte die Tester. Is Adressbuch passe bis zu 500 Eiträge, sie lasse sich vo eiem Computer über ei USB-Kabel oder per Bluetooth is Mobilteil übertrage. Dass der Abieter Gigaset mit diesem Modell ebe aspruchsvolle Privatkude auch durchaus kleie Büros oder Home- Office-Nutzer im Blick hat, zeigt sich a Ausstattugsmerkmale wie etwa dem itegrierte Termikaleder mit Alarmfuktio. Auf iteretbasierte Fuktioe wie VoIP oder die Gigaset-Ifodieste müsse Besitzer des S810A allerdigs verzichte eifach deshalb, weil die Basisstatio keie Iteretabidug hat. Leistugsstarker Arufbeatworter Doch diese Eischräkug macht der beim Modell S810A itegrierte Arufbeatworter schell wieder wett. Mit 55 Miute bietet er reichlich Aufzeichugskapazität. Bediee lässt er sich sowohl vom Mobilteil aus, wo eue Arufe im Display gemeldet werde, oder direkt a der Basis. Auf Wusch schickt der Rufsammler eie SMS- Beachrichtigug über eue Arufe a eie extere Rufummer, etwa ei Hady. Ud auch eie Ferabfrage ist komfortabel möglich iklusive Sprachasage vo Zeit ud Datum der Meldug. Auch die weitere Merkmale auf der Ausstattugsliste versammel alles, was bei Gigaset Rag ud Name hat (siehe Pro im Kaste liks). Das S810A kostet CHF 139,, das Modell S810 ohe Arufbeatworter gibt es für CHF 119,. Bis zu füf weitere Mobilteile lasse sich a der Basis amelde. De mitgelieferte Typ gibt es als Gigaset S810H für CHF 109, auch eizel. Die Kombiatio eies aaloge Festetzaschlusses mit Breitbaditeret (wie ADSL, VDSL oder Kabel) ist heute i viele Haushalte Stadard. Das eue Schurlostelefo C610 IP vo Gigaset richtet sich a Besitzer solcher Aschlüsse. VoIP- ud Iteret-Komfort Über seie Basisstatio lasse sich bis zu drei Gespräche gleichzeitig führe: eies über die aaloge Festetzleitug, ei zweites per VoIP übers Iteret ud gegebeefalls eie dritte Iterverbidug. Diese Nutzug setzt eie etsprechede Azahl a Mobilteile voraus doch das ist kei Problem: Wie bei DECT üblich, uterstützt die Basis bis zu sechs Hadgeräte. Vor der Eirichtug des Systems müsse sich auch Techiklaie icht fürchte. Ei Istallatiosassistet immt alle erforderliche Eistelluge für de gewählte VoIP-Provider vor. Die Software ket weltweit über 230 Abieter, i der Schweiz sid es Bluewi, CityTel, e-fo, NetVoip, ITelecom, Peoplefoe, Switzeret, Sipcall, VTX Telephoy ud Wiet. Auf Wusch lässt sich für jedes Mobilteil eie eigee VoIP-Nummer kofiguriere, sogar über uterschiedliche Abieter. Zusätzlich zur Sprachübertragug utzt das C610 IP seie Iteretverbidug für die vo Gigaset bekate Ifodieste. Nebe Nachrichte, Wetter, Horoskop etc. zählt dazu auch der Zugag zum VoIP-Abieter Phoet.ch. Wer sich hier eiträgt, ka mit Besitzer aderer Gigaset-VoIP-Telefoe kostelos telefoiere. Zu solche Gegestelle lasse sich da auch uabhägig vom Provider Verbiduge mit der erhöhte Sprachqualität HDSP aufbaue. Zielgruppe juge Familie Eiige Ausstattugsmerkmale mache deutlich, dass Gigaset bei diesem Modell vor allem Familie adressiere möchte. So bietet das System icht ur eie Babyphoe- Fuktio, soder auch de praktische Direktruf ( Babyruf ), der beim Druck eier beliebige Taste eie vorher programmierte Rufummer wählt. Selbstverstädlich uterstützt das C610 IP auch alle adere Gigaset-typische Merkmale vo Eco-Modus bis Freisprechfuktio (siehe auch Pro im Kaste rechts). Die Stadardversio C610 IP kostet CHF 139,, für 20 Frake mehr gibt es die Versio C610A IP mit itegriertem Arufbeatworter. Zusätzliche Mobilteile C610H koste CHF 89, pro Stück. Preis Pro Cotra Hilfsbereit: Ei VoIP- Assistet hilft bei der Kofiguratio der Iteret-Telefoie. Stellt der Provider eie Code zur Auto-Kofiguratio zur Verfügug, klappt dies sogar vollautomatisch. Gigaset C610 IP / C610A IP CHF 139, / 159, (C610A IP mit Arufbeatw.) grosses Farbdisplay, gute Bedieug; HDSP-Modus für VoIP; Eco-Modus ud Eco-Modus Plus; Freispreche; Babyphoe; Direktruf; SMS-Fuktio; -Beachrichtigug; Ifodieste Telefobuch ur 150 Eiträge; ur eie zusätzliche VoIP- Exterverbidug; kei Picture-CLIP; kei Bluetooth Ausstattug Hadhabug Praxistest-Urteil SCHNURGEBUNDENE GIGASET-TELEFONE Modell DX800A DX600A ISDN DL500A Preis i CHF 1 319, 249, 199, 89, 89, 59, Aschlussarte: Aalog/ISDN/Iteret Å/Å/Å Í/Å/Í 2 (ISDN) Å/Í/Í Å/Í/Í Å/Í/Í DECT-Verschlüsselug/maximal eibuchbare Mobilteile Å/6 Å/6 Å/6 keie Mobilteile keie Mobilteile keie Mobilteile Eco-Modus/Eco-Modus Plus/Mobilteil CAT-iq-fähig Å/Å/kei Mobilteil eth. Å/Å/kei Mobilteil eth. Å/Å/kei Mobilteil eth. keie Mobilteile keie Mobilteile keie Mobilteile Display: Aufl ösug/farbe 320x240/ x240/ x240/ Zeile/berstei 2 Zeile/sw 1 Zeile/sw Beleuchtug Display/Tastatur Å/Í Å/Í Å/Í Å/Å Í/Í Í/Í Kligelmelodie: Azahl / dowloadbar 23/Å 23/Å 23/Å 10/Í 10/Í 10/Í Speicher: Telefobuch/Aruferliste 1000/30 500/30 500/30 12/50 20/50 20/50 Babyphoe/Direktruf Í/Í Í/Í Í/Í Í/Í Í/Í Í/Í Termikaleder/Wecker Å/Å Å/Å Å/Å Í/Í Í/Í Í/Í Aruferazeige: CLIP/Picture-CLIP Å/Å Å/Å Å/Å Å/Í Å/Í Å/Í Freispreche/ Headset: Mii-Klikebuchse/Bluetooth Å/Å/Å Å/Å/Å Å/Å/Å Å/Í/Í Å/Í/Í Å/Í/Í Aschluss für Computer: USB/Bluetooth/LAN Í/Å/Å Í/Å/Å Í/Å/Å Í/Í/Í Í/Í/Í Í/Í/Í Iteret-Fuktioe: Ifodieste / VoIP Å/Å Å/Í Å/Í Í/Í Í/Í Í/Í HDSP: Mobilteil HDSP-fähig / vo Basisstatio uterstützt kei Mobilteil eth./å kei Mobilteil eth./å kei Mobilteil eth./å keie Mobilteile/Í keie Mobilteile/Í keie Mobilteile/Í SMS-Fuktio / -Beachrichtigug Å/Å Å/Å Å/Å Í/Í Í/Í Í/Í Arufbeatworter / Kapazität Asage / Nachrichte Å/2:50/55:00 Å/2:50/55:00 Å/2:50/55:00 Í/ / Å/2:50/40:00 Í/ / Display a Basisstatio / Lauthöre a Basisstatio Å/Å Å/Å Å/Å Å/Å Å/Å Å/Å 1 Uverbidliche Preisempfehlug. GIGASET-TELEFONE FÜR VOIP Modell DX800A CX610A IP CX610 IP Preis i CHF 1 319, (ur Basis mit Hörer) 159, 139, Aschlussarte: Aalog/ISDN/Iteret Å/Å/Å Å/Í/Å Å/Í/Å DECT-Verschlüsselug/maximal eibuchbare Mobilteile Å/6 Å/6 Å/6 Eco-Modus/Eco-Modus Plus/Mobilteil CAT-iq-fähig Å/Å/kei Mobilteil im Lieferumfag Å/Å/Å Å/Å/Å Display: Aufl ösug/farbe 320x240/ x160/ x160/65000 Beleuchtug Display/Tastatur Å/Í Å/Å Å/Å Kligelmelodie: Azahl / dowloadbar 23/Å 20/Í 20/Í Speicher: Telefobuch/Aruferliste 1000/30 150/20 150/20 Babyphoe/Direktruf Í/Í Å/Å Å/Å Termikaleder/Wecker Å/Å Å/Å Å/Å Aruferazeige: CLIP/Picture-CLIP Å/Å Å/Í Å/Í Freispreche/ Headset: Mii-Klikebuchse/Bluetooth Å/Å/Å Å/Í Å/Í Aschluss für Computer: USB/Bluetooth/LAN Í/Å/Å Í/Í/Å Í/Í/Å Iteret-Fuktioe: Ifodieste / VoIP Å/Å Í/Å Í/Å HDSP: Mobilteil HDSP-fähig / vo Basisstatio uterstützt kei Mobilteil im Lieferumfag/Å Å/Å Å/Å SMS-Fuktio / -Beachrichtigug Å/Å Å/Å Å/Å Arufbeatworter / Kapazität Asage / Nachrichte Å/2:50/55:00 Å/2:50/30:00 Í/ / Display a Basisstatio / Lauthöre a Basisstatio Å/Å Å/Å Í/Í Stadby-Zeit / Sprechzeit 2 kei Mobilteil im Lieferumfag 180h/12h 180h/12h 1 Uverbidliche Preisempfehlug. 2 Herstelleragabe. 6 Gigaset Spezial 7

5 Eco-Modus ud Eco-Modus Plus Obwohl es ach wie vor keie Beweise gibt, dass die Fukwelle vo DECT-Telefoe tatsächlich schädlich sid, lässt sich durch itelligete Techik viel Strahlug eispare. Kleiere Verpackuge, weiger CO2: Die Eisparuge beim Volume der Geräteverpackuge komme der Umwelt umittelbar zu Gute. m a s g ü e g & Grü zählt Gigaset zu de führede Abieter. Dass die Geräte frei vo schädliche ud verbotee Substaze wie etwa Blei sid, versteht sich da ohehi fast scho vo selbst. Bei Gigaset gilt dies scho seit Jahre. ehr. vieles m h c o d e u tz. reduzier g lu weltschu h m a r U t f S u, a are etzt voll Strom sp igaset s G r e t ie b T-A Der DEC pätestes die Diskussio um de Klimawadel hat das Thema Eergiespare fest i de Köpfe der Verbraucher verakert. Auch DECT-Telefoe solle hier ihre Beitrag leiste zumal sie zumidest im Stadby-Modus typischerweise rud um die Uhr i Betrieb sid. Gleichzeitig solle schurlose Telefoe auch weiger elektromagetische Sigale aussede oder etwas weiger techisch korrekt formuliert: Sie solle weiger strahle. Hersteller wie Gigaset ivestiere viel Kow-how, um diese beide Aforderuge zu erfülle. Strom spare durch modere Trafos Vergliche etwa mit eiem Wäschetrocker ist zwar auch der Stromverbrauch selbst älterer Schurlostelefoe, der typischerweise um 5 Watt beträgt, kaum der Rede wert. Doch dafür fide sich die drahtlose Telefoe izwische i eiem Grossteil der Haushalte ud sid rud um die Uhr i Betrieb. Dies war Grud geug für die Hersteller, ihre Geräte de kauserige Umgag mit elektrischer Eergie beizubrige. Ud diese Bemühuge habe sich geloht: Die Spitzereiter uter de Stromsparer begüge sich izwische mit weiger als 1 Watt. Geluge ist das zum eie durch eergieeffizietere Schaltuge ud Bauteile, zum adere durch de Eisatz moderer 8 Gigaset Spezial Schaltetzteile. Währed ältere Netzteile mit kovetioellem Trafo auch da Strom verbrauche, we gar kei Gerät ageschlosse ist, passe sich Schaltetzteile dem jeweils aktuelle Strombedarf des Geräts a. Überdies setzt ei älteres Netzteil eie Teil des Stroms direkt i utzlose Wärme um; Schaltetzteile dagege werde kaum warm. Dara köe Sie auch erkee, um welche Typ es sich hadelt: Wird ei Netzteil beziehugsweise Ladegerät sehr warm ud ist es gross ud schwer, steckt i seiem Iere ei Trafo mit Eiseoder Ferritker. Wiegt es relativ weig ud erwärmt sich uter Normallast kaum, hadelt es sich um ei moderes stromsparedes Schaltetzteil. Im Falle vo Schurlostelefoe vervielfältigt sich dieser Effekt: De icht ur die Ladeschale des Mobilteils besitzt ei Netzteil, soder ebeso die Basisstatio ud letztere wartet ja üblicherweise städig auf Arufe ud führt zudem och adere Fuktioe aus. We Sie weitere schurlose Nebestelle utze (modere DECT-Systeme uterstütze bis zu sechs Stück davo), kommt zu dere beide Netzteile och ei weiteres pro Mobilteil bzw. Ladeschale hizu. Über 4 Watt Ersparis pro Trafo multipliziere sich bei 6+1 Netzteile auf immerhi über 28 Watt. Besitzer eies voll ausgebaute DECT-Systems köe bei typische Ud auch mit diese Frage ist die Betrachtug der Umweltfreudlichkeit vo DECTTelefoe och icht erschöpft. Durchaus beachteswert ist zum Beispiel ebe de eigetliche Geräte auch dere Verpackug: Vorreiter uter de Hersteller verzichte dafür gaz auf problematische Materialie wie Folie oder Styropor Gigaset-Telefoe sid ur i Papier ud Karto verpackt. Zudem falle die Geräteverpackuge möglichst kompakt aus. Das spart Material ud vor allem Volume. Letzteres ist beim Trasport der Geräte zu de Distributore ud Hädler etscheided: Die Frachträume vo Verkehrsmittel wie Bah oder Schiff köe besser ausgeutzt wer- Stromtarife auf diese Weise schell 50 Frake pro Jahr spare. Hizu kommt der positive Effekt für die Umwelt de der eigesparte Strom muss vo de Eergielieferate icht produziert werde ud spart somit CO2 oder im Fall vo Atomkraftwerke radioaktive Abfall ei. Auch die Massahme zur Strahlugsreduktio (siehe Kaste rechts) wirke sich auf de Eergieverbrauch aus. Wird etwa die Sedeleistug zwische Basis ud Mobilteil im Eco-Modus Plus auf Null reduziert, verbraucht dies auch keie Eergie. Ähliches gilt für die bis zu 80-prozetige Reduktio der Sedeleistug im Eco-Modus. Eergieeffiziete Netzteile spare ihrem Besitzer bare Frake ud der Umwelt schädliches CO2. Recyclig vo Afag a kozipiert Doch es gibt och weitere Aspekte, die ei schurloses Telefo grü mache. So gilt es bereits bei der Etwicklug eies DECTTelefos (siehe auch Seite 12) darauf zu achte, dass die verwedete Materialie ud Bauteile so umweltfreudlich ud ressourceschoed wie ur möglich sid. Eie weitere Massahme wirkt sich erst am Ede eies Produktlebes aus: Soll das Gerät irgedwa etsorgt werde, habe vorausschauede Hersteller darauf geachtet, dass sich die verwedete Materialie leicht voeiader tree lasse, damit sie möglichst sorterei dem Recyclig zugeführt werde köe. Auch i dieser Hisicht Fotos: Shutterstock (1); Archiv S Auch Verpackug ud Service zähle mit de, was wiederum Treibstoff spart ud weitere Folgeeffekte mit sich brigt etwa durch effizietere Lagerhaltug. Last but ot least ist auch der Service vo ökologisch bewusste Abieter auf Umweltschutz eigestellt. Währed etwa adere Hersteller im Falle eies Defektes eifach das betroffee Gerät gege ei eues Gerät ersetze ud das defekte Modell sofort etsorge, bietet der Kudediest vo Gigaset eie idividuelle Reparaturservice. Nur we es uvermeidlich ist, werde defekte Baugruppe etsorgt. Sie sehe: Es gehört eie Mege dazu, grü zu sei. Gigaset braucht sich da wirklich icht zu verstecke. Die Basisstatioe herkömmlicher DECT-Telefoe sede permaet ei schwaches Sigal aus auch da, we gar icht telefoiert wird. De auf diese Weise hielte Basis ud Mobilteile bislag de Kotakt miteiader. Kommt ei Aruf herei, weiss das Mobilteil sofort, auf welchem der isgesamt 120 Zeitschlitze die Basis das Gespräch übertrage möchte. Doch auch hier habe sich die Hersteller etwas eifalle lasse ud warte mittlerweile mit clevere Lösuge zur Strahlugsreduktio auf. Beim derzeit beste Strahlugsschutz, dem Voll-Eco-Modus (bei Gigaset als Eco-Modus Plus bezeichet), sedet die Basisstatio gar icht, we icht telefoiert wird. Uabhägig davo, wie viele Mobilteile bei der Basis agemeldet sid ud ob diese i der Ladeschale liege oder icht. Der Nachteil dieser Lösug: Das Mobilteil beötigt im Stadby etwa 50 Prozet mehr Akkuleistug, weil die Elektroik permaet darauf höre muss, ob die Basis sich wieder meldet ud eie eigehede Aruf sigalisiert. Zudem ka sich die Zeit, bis das Mobilteil bei eiem eigehede Aruf kligelt, etwas verläger. Hier überlasse die Hersteller ihre Kude die Etscheidug, was diese wichtiger ist: Im Meü der Basisstatio lässt sich der Eco-Modus Plus wahlweise ei- oder ausschalte. Wer die elektromagetische Sigale maximal reduziere möchte, aktiviert de Sparmodus. Wer lägere Stadby-Zeite der Mobilteile ud etwas schellere Reaktioe auf akommede Rufe bevorzugt, ka ih ausschalte. Wer sich gege de Eco-Modus Plus etscheidet, ka aber immer och die etwas eifachere Variate Eco-Modus wähle: I diesem wird die Sedeleistug der Basisstatio auch scho um immerhi 80 Prozet reduziert. Diese Sigalstärke reicht i de meiste Fälle aus, um im Stadby-Modus de Kotakt zwische Basis ud Mobilteil aufrecht zu erhalte. Im Vergleich zum Betrieb ohe Eco-Modus sikt dadurch allerdigs die Reichweite der Basisstatio auf etwa die Hälfte. I typische Gebäude sid das aber immer och rud 25 Meter, im Freie sogar rud 150 Meter. Für die meiste Wohuge ud sogar Häuser reicht diese Reichweite also völlig aus. Ud währed mache adere Hersteller de Eco-Modus ur für de Fall abiete, dass ur ei eiziges Mobilteil a der Basis agemeldet ist, klappt dies bei GigasetGeräte auch mit mehrere Mobilteile bis hi zum Vollausbau mit sechs schurlose Nebestelle. Doch auch hier ka jeder Kude im Meü seies Telefosystems etscheide, ob er diese Sparmodus utze will oder icht. Auf eie Blick: Mit diese Logos kezeichet Gigaset seie eergiesparede ud strahlugsarme DECT-Telefoe. So erkee Sie sofort, dass Sie sich für ei grües Produkt ud somit ei grües Zuhause etscheide. 9

6 MARKE Gigaset Völlig losgelöst Freihädig plauder ist auch zu Hause gefragt. Gigaset will mit eiem Freisprech- Clip de Markt aufmische. Revolu tio oder Spielerei? Modell L410 Preis i CHF 65, KLANG FREISPRECHMODUS Gigaset C610 TMOS Empfagsrichtug/Sederichtug Pkt/Pkt 2,5/3,6 Frequezgag Empfagsrichtug/Sederichtug Pkt/Pkt 3/4 Receivig Loudess Ratig/Sedig Loudess Ratig db/db 14,9/12,9 Overall Delay Empfagsrichtug/Sederichtug ms/ms 18,6/42,0 Aktivierugsschwelle i Sederichtug db 74 3QUEST - Hitergrudgeräusch Büro Sederichtug Pkt 4,5 KLANG L410 i Brusthöhe TMOS Empfagsrichtug/Sederichtug Pkt/Pkt 1,0/3,7 Frequezgag Empfagsrichtug/Sederichtug Pkt/Pkt 3/7 Receivig Loudess Ratig/Sedig Loudess Ratig db/db 11,9/1,2 Overall Delay Empfagsrichtug/Sederichtug ms/ms 17,7/40,0 Aktivierugsschwelle i Sederichtug db 74 3QUEST - Hitergrudgeräusch Büro Sederichtug Pkt 4,2 KLANG L410 i Hosetaschehöhe TMOS Empfagsrichtug/Sederichtug Pkt/Pkt 1,0/3,3 Frequezgag Empfagsrichtug/Sederichtug Pkt/Pkt 3/5 Receivig Loudess Ratig/Sedig Loudess Ratig db/db 13,0/13,6 Overall Delay Empfagsrichtug/Sederichtug ms/ms 19,3/41,3 Aktivierugsschwelle i Sederichtug db 75 3QUEST - Hitergrudgeräusch Büro Sederichtug Pkt 2,7 D a ist ma gerade am Koche, i der Pfae brutzelt s ud ma köte sogar eie dritte Had gut gebrauche. Ud da kligelt auch och das Telefo. Da muss ma sich etscheide: Etweder ma igoriert de Aruf oder ma immt das Gespräch etgege, klemmt sich das Telefo i althergebrachter Maier zwische Schulter ud Ohr oder ma aktiviert die Freisprecheirichtug. Doch es gibt och eie viel elegatere Lösug: Gigaset eröffet sie mit dem L410 eiem DECT- Freisprech-Clip, der die Kommuikatio zu Hause revolutioiere soll. Qualitätsuterschiede beim Freispreche Doch zuächst zurück zur gute alte Freisprecheirichtug. Die ist im Prizip fürs Schurlostelefo sogar och sivoller als fürs Hady, de oft will ma gerade zu Hause die Familiemitglieder am Gespräch teilhabe lasse. Oder gleichzeitig Hausarbeite erledige. Darum ist heutzutage eie Freisprechfuktio bei schurlose Tele - foe lägst Stadard. Allerdigs mit deutliche Qualitätsuterschiede. Das begit bereits beim Desig des Mobilteils: Mache Modelle ka ma aufrecht abstelle, was der Klagqualität beim Freispreche meist zugute kommt adere Modelle ka ma ur i der Horizotale ablege. Beim Akustikdesig im Iere des Mobilteils kommt es wiederum auf Qualität ud Igeieurleistug a. So ist die Empfidlichkeit des Mikrofos vo etscheideder Bedeutug. Bei so machem Billig-DECT versteht der Gesprächsparter ur da etwas, we ma das Mobilteil im 30-Zetimeter- Abstad vor dem Mud hat. Bisweile muss ma brülle, damit das Telefo überhaupt etwas überträgt. Eie wichtige Rolle spielt auch die sogeate Klagwaage beim Freispreche. Sie schaltet de Sprechkaal abwechseld für Seder ud Empfäger frei je achdem, wer lauter sedet. Bei uausgereifte Klagwaage darf ma sich icht is Wort falle ud muss fast Fukdiszipli wie beim Walkie-Talkie eihalte. Doch auch dieses Problem tritt meist ur bei billige Schurlostelefoe auf. Hochwertige DECTs wie die Modelle vo Gigaset besitze üblicherweise recht gute Freisprecheirichtuge. Sie verfüge quasi über Vollduplex ud klige etspreched gut, Wer de Hörer zwische Ohr ud Schulter eiklemmt, riskiert auf Dauer orthopädische Schäde. was auch die Messuge im verlagseigee Labor TEST- Factory bestätige. Die leider wohl immer och am häufigste eigesetzte Methode zum freihädige Telefoiere ist aber das Eiklemme des Telefos zwische Ohr ud Schulter. Wer das auch ur für kurze Zeit praktiziert, hat schell Verspauge im Nacke. Wer täglich mehrmals auf diese Weise telefoiert, riskiert sogar orthopädische Schäde. Gigaset Freisprech-Clip Bereits vor gut füf Jahre hatte Nicholas Ord, Seior Vice Presidet Strategy & Iovatio bei Gigaset, deshalb die Visio vom Freispreche weit ab vom eigetliche Telefo. Füf Jahre ud uzählige Studie, futuristische Zeichuge, teils abeteuerliche Kozepte ud Prototype später stellte Gigaset u mit dem L410 für 65 Frake seie iovative DECT- Freisprech-Clip vor. Desse Optik ist auf de erste Blick uspektakulär da war macher der Prototype, die ma i de letzte Jahre hiter verschlossee Türe bestaue durfte, scho etwas aufregeder. Wirkte macher Etwurf eher wie ei Schmuckstück, präsetiert sich das Kästche aus Kuststoff mit galvaisierter Laut-Leise-Taste doch eher wieder als techisches Gerät de Fotos: Hersteller als charmates Accessoire. Adererseits trifft das eher eutrale Desig atürlich de Geschmack breiterer Zielgruppe: Eier zu sehr ach Brosche oder Halskette aussehede Freisprechlösug hätte sich macher mäliche Aweder wohl verweigert. Aus techischer Sicht verhält sich der Freisprech-Clip wie ei weiteres Mobilteil des Schurlostelefos. Da der L410 de GAP-Stadard uterstützt, lässt er sich prizipiell auch mit DECT-Telefoe aderer Hersteller betreibe. Zum Eibuche startet ma die Ameldesequez a der Basis ud drückt die Hörertaste des L410 eiige Sekude das war s scho. Kommt u ei Aruf herei, ka ma diese am Telefo aehme bei Bedarf klemmt ma sich de L410 a die Brustoder Hosetasche, drückt die Hörertaste ud scho wird das Gespräch übergebe. Will ma selbst ei Gespräch aufbaue, wählt ma zuächst am Telefo, immt ab ud drückt da die Hörertaste am Freisprech-Clip. Die Rückübermittlug des Gesprächs vom Clip zum Mobilteil fuktioiert ur mit eiige weige Geräte isbesodere atürlich mit de meiste aus dem Sortimet vo Gigaset. Im Paket des L410 ist auch eie Ladeschale ethalte, die de im Freisprech-Clip eigebaute Lithium-Ioe-Akkublock auflädt. Voll aufgetakt spedet dieser Kraft für rud füf Stude Gesprächszeit. Außerdem uterstützt der L410 de Voll- Eco-Mode zur Strahlugsreduktio der Basis (siehe auch Seite 8). Ud wie kligt der L410? Erstaulich gut, wie Praxistest ud Messwerte belege ud zwar gaz uabhägig davo, ob er a der Brustoder der Hosetasche hägt. I Sederichtug erreicht der Klag das Niveau der Freisprecheirichtug des Mobilteils ud das selbst bei größerer Etferug zum Mud, wie sie sich etwa beim Aclipse a Hosetasche oder Gürtel ergibt. Überraschederweise kommt das gesprochee Wort i diesem Fall beim Gesprächsparter sogar lauter a, als we der L410 a der Brusttasche befestigt ist. Hier zeigt sich, dass Gigaset lage Zeit experimetiert ud geforscht hat. Mehrere Mikrofoe ud Sigalprozessore sorge für gute Klag ud eie Kugelcharakteristik. Schade ur, dass die Breitbadsprachübertragug HDSP per L410 icht möglich ist. Deoch ist der L410 für alle Mesche, die gere ud häufig ud bequem freispreche wolle, eie sivolle Ivestitio. Der eue Freisprech-Clip L410 ist eie gute Ergäzug zu DECT-Telefoe vo Gigaset (hier das C610). 10 Gigaset Spezial 11

7 >> >> ENTWICKLUNG Made i Germay N >> TESTLABOR >> FERTIGUNG och bevor die Desiger as Werk gehe, wird im Computer die Platie i 3-D modelliert. Sie hat eie vorgegebee Läge ud Höhe, die durch die elektroische Bauteile bestimmt wird. Ahad dieser Rahmedate etwerfe die Desiger verschiedee Gehäusemuster. Hat sich das Produktmaagemet für eie Variate etschiede, wird diese im CAD-Programm weiteretwickelt. Ziel ist eie Form für die Kuststoffspritzmaschie. Rippe, Eibuchtuge ud Hohlräume stabilisiere das Gehäuse vo ie, sodass die Wadstärke verrigert werde ka. Das bedeutet weiger Kuststoff, was wiederum Koste spart ud die Umwelt etlastet. Ist die Arbeit beedet, wader die Date für die eue Gehäuseform eie Abteilug weiter. Dort wird das Gehäuse i Grafit achgefräst. Aus dem Grafitrohlig wird da die Spritzgussform hergestellt. Vom Grafitrohlig zum Prototyp Dazu wird eie Metallplatte i eier Ölwae versekt, durch Fukeerosio bei eier Stromstärke vo 140 Ampere frisst sich die Grafitform lagsam i die Metallplatte, auf der ei Negativ der spätere Gehäuseform etsteht. Gleichzeitig verbesser die Igeieure i der Etwicklugsabteilug die Elektroik. Viel Platie-Desig - arbeit überimmt auch hier der Computer, trotzdem sid die Labors mit Lötkolbe ud Messgeräte gepflastert. Am Ede müsse sich die Fukeuheite i eier Hochfrequez-Kabie auf de Zah fühle lasse. Stress für die Forschug Sid die erste Prototype des eue Telefos fertig, geht s auf die Marterstrecke im Prüflabor. Hier muss sich das eue Modell alle mögliche Tests stelle, die Alltagssituatioe abbilde. Beim Hosetasche-Versuch wird das Mobilteil vo eier Metallhad i eie Jeastasche gesteckt, dort hi- ud herbewegt ud da wieder herausgezoge. Weil i echte Hosetasche oft Staub, feier Sad oder Tabakreste stecke, gibt s im Gigaset-Labor ormierte Staub i der Jeastasche. Der Prototyp muss so mehrere Taused Zykle überstehe. Im ächste Versuch drücke küstliche Figer jede Taste Mal das etspricht eier Nutzugsdauer vo sechs bis siebe Jahre. Auch werde die Geräte i Klima schräke mit extreme Temperature gequält: Bei 40 Grad Celsius ud 93 Prozet Luftfeuchtigkeit, aber auch bei 0 Grad drücke die küstliche Figer zu. Selbst 5-prozetige Salzebel müsse die DECTs aushalte Giga sets werde u mal auch a der portugie sische Küs te verkauft. Ebeso wichtig ist der Falltest, de wohl jedem ist scho mal ei Telefo auf de Steibode gekracht. Dafür gibt s ebefalls eie Spezialmaschie, welche die Prüflige aus defiierter Höhe ud Positio auf de Bode falle lässt 16 Mal auf alle mögliche Ecke ud Kate aus 1,5 Meter Höhe. Bei eiem weitere Test werde die komplett im Karto verpackte Geräte kräftig durchgerüttelt das soll eie raue LKW- Fahrt zum Hädler simuliere. Sogar eie Cremetest gibt es: Dabei werde die Oberfläche mit verschiedee Cremes ud Hautfette bestriche ud evetuelle Materialveräderuge protokolliert de Figer oder die Gesichtshaut werde dem Telefo i seiem spätere Lebe auch städig zusetze. Eie adere Maschie prüft die Ladekotakte ud steckt das Mobilteil Mal i die Ladeschale: Bei jedem Zyklus wird ahad des Ladestroms geprüft, ob das Mobilteil och rich- Gigaset-Schurlostelefoe werde icht i Ferost, soder im ordrhei-westfälische Bocholt etwickelt ud produziert. coect hat das Werk für Sie besucht. tig lädt. Bis zu diesem Zeitpukt wurde och kei eiziges Seriegerät hergestellt. Etwicklug ud Tests ehme viele Moate i Aspruch. Ei eormer Aufwad, der aber sei muss de we das Gerät im Regal liegt, ist es zu spät für Korrekture. Vollautomatische Herstellug Sid alle Tests zufriedestelled abgeschlosse, geht s a die Serie produktio. Sie begit i der Kuststofffabrikatio. Fasziiered: Die Oberfläche der Vorderseite eies Mobilteils ist icht lackiert, soder eie Folie. Der 240 Grad heisse Kuststoff wird i der Maschie hiter die Folie gespritzt. I eiem Magazi liege die Folie übereiader. Eie Maschie immt per Vakuumgreifer eie Folie ud legt sie automatisch i die Form i der Spritzgussmaschie. Die beide Gussplatte schliesse sich, ud der Kuststoff wird eigespritzt. Roh ist der ABS-Kuststoff ei Graulat, das über Rohrleituge direkt zur Maschie gepumpt wird. Das Graulat wird erhitzt ud i die Form eigespritzt. Dort verteilt sich der Kuststoff ud erkaltet. We sich die Gussplatte wieder öffe, etimmt ei aderer Vakuumgreifer das fertige Gehäuse ud legt es i die Tampodruckalage. Hier wird es je ach Zielmarkt bedruckt. Ei weiterer Greifarm legt die beschriftete Stücke i Trasportschale ud stapelt sie. Vollautomatische Trasportwage, die sich wie vo Geisterhad gezoge durch die Gäge bewege, liefer die Gehäuse da zur Motage. Gesteuert werde sie durch eie rotierede Laser strahl obe auf de Wage. Er erket Hiderisse, Kreuzu ge ud computerlesbare Schilder a de Maschie. Das Ielebe des Telefos etsteht währeddesse a eier der sechs SMT-Liie (SMT = Surface-Mouted-Techology): Hier werde die zuvor mit Leiterbahe bedruckte Platie mit de elektroische Bauteile bestückt. Die Bauteile wie Quarze, Prozessore oder Kodesatore werde dabei i Rollemagazie ageliefert, die wie Filmrolle aussehe ur dass auf dem Film i kurze Abstäde ei Bauteil liegt. Der Bestückugsautomat holt sich ei Bauteil, setzt es auf die Platie, die Rolle trasportiert weiter. Die kleiste Bauteile sid gerade mal so gross wie geschroteter Pfeffer. Nach dem vollautomatische Löte werde auch die fertige Platie zur Edmotage geliefert. Motage im 6-Sekude-Takt Auch diese erfolgt vollautomatisch: Die Platie werde i die Gehäuse gesetzt, eie folgede Maschie legt Kotakte a die Platie a, setzt das Gerät uter Strom, spielt i sechs Sekude die läderspezifi sche Firmware ei ud checkt die Geräte durch. Ist alles i Ordug, werde die Gehäuse zusammegesetzt ud fertig ist das Gerät. Am Ede der Produktiosliie treffe wir da doch och eiige Mesche, die mit dem Verpacke der DECTs beschäftigt sid. Hier sid Mesche flexibler als Maschie, de Geräte für de Export müsse mit uterschiedliche Ladegeräte ud Bedieugsaleituge bestückt werde. Bei de Koste auf Augehöhe Alle Prozesse werde städig aalysiert ud weiter optimiert, de ur durch kosequete Automatisierug ka ma der Ferostkokurrez bei de Koste Paroli biete. Ud das geligt de rud 1250 Mitarbeiter, die i Bocholt arbeite: Sie produziere exzellete Qualität zu kokurrezfähige Preise. Fortschritt ud Zukuft gibt es ebe ur durch Iovatioe i Bocholt ka ma sich ei Bild davo mache. KONFEKTIONIERUNG 12 Gigaset Spezial 13

8 ZX 300 Eifache Bedieug ud hoher Tragekomfort das sid die Eigeschafte dieses 12 Gramm leichte Headsets mit verstellbarem Ohrbügel. Über seie 2,5-Millimeter-Klikebuchse fidet es Aschluss a viele Gigaset-Mobilteile sowie die Telefoe DL500A, DX600A ud DX800. CHF 35, ZX 400 Die professioelle Sprechgaritur bietet dak verstellbarem Metallbügel hohe Tragekomfort. Das ZX400 lässt sich rechts oder liks trage, der Aschluss erfolgt über eie 2,5-Millimeter-Klikebuchse. CHF 49, Tipps Mit smartem Zubehör, cleverer Software oder iovative Dieste bietet Ihr Gigaset- Telefo och mehr Nutze im tägliche Eisatz. & Tricks ZX 600 Das schurlose Headset wiegt ur 15 Gramm ud lässt sich per Bluetooth 2.0 mit kompatible Geräte wie Gigaset S68H, SL78H oder SL400H sowie de Tischtelefoe DL500A, DX600A ud DX800A koppel. Sei Li-Io-Akku liefert Strom für 7 Stude Gespräch ud ist ach 2 Stude wieder aufgelade. CHF 69, Repeater Geügt die Reichweite der Basisstatio icht, lässt sie sich mit dem DECT-Repeater verdoppel auf bis zu 50 Meter i Gebäude oder 300 Meter im Freie. Bis zu 6 Repeater sid im Umkreis eier Basis möglich, Gespräche werde automatisch übergebe. CHF 199, A uch we Telefoe vo Gigaset sich durch ihre besoders eifache Bedieerführug auszeiche, ka ma mit ei paar Tipps ud Tricks och mehr aus ihe heraus hole. Hier fide Sie die beste Kiffe ud Empfehluge rud um das Gigaset-Sortimet: Sie möchte Bilder Ihrer Kotakte vom PC auf Ihr Gigaset-Telefo übertrage. Zu diesem Zweck bietet Gigaset die Software Quicksyc a. Sie lässt sich i Versioe für Widows oder MacOS vo heruterlade (dort uter Kudeservice/Dowloads/Software ). Mit Quicksyc köe Sie auch die auf Ihrem Recher gespeicherte Kotakte sowie als Musikdatei vorliegede Kligeltöe is Telefo überspiele. Die Verbidug zwische Computer ud Telefo erfolgt je ach Telefomodell über ei separat erhältliches USB-Kabel, per Bluetooth (zum Beispiel SL78H) oder über eie Netzwerkverbidug (zum Beispiel DX600A oder DX800A). Bilder für die Picture-CLIP-Fuktio köe i alle populäre Bildformate vorliege (uter aderem JPG, BMP, TIF, PNG ud WMF), Kligeltöe als MP3, WMA oder WAV (ohe Kopierschutz). Sie möchte die Firmware vo Mobilteil oder Basisstatio aktualisiere. Gigaset etwickelt die itere Software (Firmware) seier Geräte kotiuierlich weiter, um eue Fuktioe azubiete oder erkate Fehler zu behebe. Die Mobilteile SL78H, S79H, S810H ud SL400H erlaube deshalb ei Firmware-Update über die Quicksyc-Software (derzeit ur Widows-Versio) ud eie USB-Verbidug. Mit Quicksyc köe Sie auch prüfe, ob für Ihr Gerät eie eue Firmware verfügbar ist. Eiige Basisstatioe wie DX600A lasse sich direkt über eie Meüfuktio update, die eue Firmware wird da über dere Iteretverbidug herutergelade. Sie möchte mit eiem VoIP-fähige Gigaset- Telefo das Telefobuch gigaset.et utze. Diese Fuktio bietet Ihe die Möglichkeit, mit adere Gigaset-Nutzer kostefrei über das Iteret zu telefoiere, ohe dass Sie eie Accout bei eiem VoIP-Provider eirichte müsse. Dazu drücke Sie lag die Telefobuchtaste oder gebe alterativ die Nummer 1188#9 ei. Damit Sie selbst über gigaset.et erreichbar sid, sollte Sie sich mit eiem selbst gewählte Name dort amelde. Sie möchte mit eiem Headset telefoiere. Im Zubehöragebot vo Gigaset gibt es eie grosse Auswahl a Lösuge (siehe obe ud Seite 10). Die Headsets utze verschiedee Aschlussmöglichkeite über eie 2,5-Millimeter-Klikebuchse, per DECT oder per Bluetooth. Auf uter Telefoe/Origial-Zubehör/Headset-Kompatibilität fide Sie eie Übersicht, welche Headsets (auch vo eiige Fremdhersteller) mit welche Gigaset-Telefoe kompatibel sid. Die Reichweite der Basisstatio ist für Sie icht ausreiched. Mit dem als Zubehör erhältliche Giga set-repeater (siehe obe) lässt sie sich verdoppel. Sie köe bis zu sechs Repeater a eier Basis amelde, pro Repeater lasse sich zwei Gespräche gleichzeitig führe. Bewege Sie sich mit dem Mobilteil, erfolgt eie automatische Gesprächsübergabe (Hadover) zwische Basis ud Repeater beziehugsweise umgekehrt. Sie suche Problemlösuge rud um Ihr Gigaset-Telefo. Auf uter Kudeservice/Frage & Atworte fide Sie viele weiterer Tipps, Tricks ud Lösuge. Komfort per Bluetooth Der vo eiige Gigaset-Telefoe uterstützte Kurzstreckefuk bietet weitere ützliche Möglichkeite. Der Fukstadard Bluetooth wurde etwickelt, um Kabelverbiduge möglichst überflüssig zu mache. Eiige eue Gigaset-Telefoe wie die Mobilteile SL400H oder S810H sowie die Tischtelefoe ud Basisstatioe DL500A, DX600A ud DX800A uterstütze Verbiduge per Bluetooth. We die beteiligte Geräte icht mehr als 10 Meter voeiader etfert sid, köe Sie zum Beispiel Bilddateie oder Adressbucheiträge zwische Ihrem Computer (mit Quicksyc-Software) ud Ihrem Bluetooth-taugliche Gigaset übertrage. Auch der Austausch vo Kotaktifos im vcard-format mit Smartphoes ist möglich. Ausserdem lasse sich per Bluetooth Headsets wie das ZX600 (siehe obe) aschliesse. Eie weitere clevere Fuktio ist lik- 2mobile. Sie verbidet eie Basisstatio wie DL500A, DX600A oder DX800A mit eiem Mobiltelefo. Bestimmte Arufe köe da übers Hady laufe, um etwa etzitere Flatrates auszuutze. Aschlussfreudig: Aktuelle Gigaset-Tischtelefoe ud Basisstatioe wie hier das DX800A uterstütze jede Mege Verbiduge auch Bluetooth. 14 Gigaset Spezial 15

9 Mei Freisprechud-Bike-FlickTelefo WELTNEUHEIT Origialgrösse 7.5 cm Gigaset L410* Kei Kabel ud die Häde frei. Perfekter Klag ud ultimative Flexibilität. Der iovative Freisprech-Clip L410 bietet volle Bewegugs f reiheit ud macht Multitaskig zum Kiderspiel! Die Highlights auf eie Blick Freispreche i perfekter Klagqualität K lei, praktisch, leicht (30 g) Eifachste Bedieug mit 1 Tastedruck Plug & Play Kompatibel mit alle Schurlostelefoe DECT-GAP 50 m Reichweite, 300 m im Freie * D er Freisprech-Clip Gigaset L410 passt hervorraged zu alle Gigaset-Schurlostelefoe. Besoders geeiget ist dafür das Gigaset SL400, S810, C610. Eifache Plug & play-istallatio Wiegt ur 30 g Mehr Ifos uter RZ_Gigaset_L410_Iserat_CoectSpez_200x297mm_gestr.idd :16:47 Uhr

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden.

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden. Sichtbar im Web! Websites für Hadwerksbetriebe. Damit Sie auch olie gefude werde. Professioelles Webdesig für: Hadwerksbetriebe Rudum-sorglos-Pakete Nur für Hadwerksbetriebe Webdesig zu Festpreise - ukompliziert

Mehr

Neu! 19,99. D-Netz Qualität zum besten Preis! 729, Supergünstig! Mai 2013. ab 9,99 /Monat. Surfen & Telefonieren inkl. Tablet-PC ab 0,!

Neu! 19,99. D-Netz Qualität zum besten Preis! 729, Supergünstig! Mai 2013. ab 9,99 /Monat. Surfen & Telefonieren inkl. Tablet-PC ab 0,! Mai 2013 1&1 All-Net-Flat D-Netz Qualität zum beste Preis! * 729, 1&1 Tablet-FLAT 1&1 DSL ab 9, /Moat Surfe & Telefoiere ikl. Tablet-PC ab!* Mehr auf Seite 6-9. * Weitere Iformatioe fide Sie auf de Folgeseite.

Mehr

Potenzial-Evaluations-Programm

Potenzial-Evaluations-Programm T e l. + 4 1 3 1 3 1 2 0 8 8 0 i m d e @ i m d e. e t w w w. i m d e. e t Potezial-Evaluatios-Programm für Maagemet, Verkauf ud Sachbearbeitug vo Persoalexperte für Persoalexperte. Vorauswahl (MiiPEP)

Mehr

Remote Control Services. www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz ON / OFF. Messen Kommunizieren Auswerten Agieren

Remote Control Services. www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz ON / OFF. Messen Kommunizieren Auswerten Agieren Remote Cotrol www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz C ON / OFF 0...5 V Messe Kommuiziere Auswerte Agiere Die RCS Web Applikatio Itelligete Ferberwachug via Iteret Alle Takihalte, Zählerstäde, Temperature, Gebäude

Mehr

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten:

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten: md cloud Syc / FAQ Häufig gestellte Frage Allgemeie Date zur Eirichtug Die allgemeie Date zur Eirichtug vo md cloud Syc auf Ihrem Smartphoe laute: Kototyp: Microsoft Exchage / ActiveSyc Server/Domai: mailsyc.freeet.de

Mehr

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV LS Retail Die Brachelösug für de Eizelhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV akquiet Focus auf das Wesetliche User Focus liegt immer auf der Wirtschaftlichkeit: So weig wie möglich, soviel wie ötig.

Mehr

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern KASSENBUCH ONLINE Olie-Erfassug vo Kassebücher Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Ituitive Olie-Erfassug des Kassebuchs... 5 3.2 GoB-sicher

Mehr

Kunde. Kontobewegung

Kunde. Kontobewegung Techische Uiversität Müche WS 2003/04, Fakultät für Iformatik Datebaksysteme I Prof. R. Bayer, Ph.D. Lösugsblatt 4 Dipl.-Iform. Michael Bauer Dr. Gabi Höflig 17.11. 2003 Abbildug E/R ach relatioal - Beispiel:

Mehr

Digitales Belegbuchen

Digitales Belegbuchen Digitales Belegbuche Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Belege scae ud sede... 5 3.2 Belege buche... 6 3.3 Schelle Recherche... 7 3.4

Mehr

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c Click it Weig Zeit für viel Arbeit? Reibugsloser Wechsel zu iskv_21c Zeit zu wechsel Seit dem Jahr 2006 ist klar: Das ISKV-Basissystem wird i absehbarer Zeit ausgediet habe. Mit der Neuetwicklug iskv_21c

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4 USt Umsatzsteuer Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Kompakte Erfassugsmaske auf Basis der Steuerformulare... 5 3.2 Orgaschaft & Kosolidierug...

Mehr

Dokumentation. HiPath BizIP. Bedienung Informationen und wichtige Bedienprozeduren. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath BizIP. Bedienung Informationen und wichtige Bedienprozeduren. Communication for the open minded Dokumetatio HiPath BizIP Bedieug Iformatioe ud wichtige Bedieprozedure Commuicatio for the ope mided Siemes Eterprise Commuicatios www.siemes.de/ope PC 1 3 Steckeretzteil 4 Kopfhörer 1 5 Hörer optipoit

Mehr

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs Das Digitale Archiv des Budesarchivs 2 3 Ihaltsverzeichis Das Digitale Archiv des Budesarchivs 4 Techische Ifrastruktur 5 Hilfsmittel zur Archivierug 5 Archivierugsformate 6 Abgabe vo elektroische Akte

Mehr

Erleben Sie. Ihre professionelle. Unified Communications. Lösung

Erleben Sie. Ihre professionelle. Unified Communications. Lösung Erebe Sie Ihre professioee Uified Commuicatios Lösug Der Ker der Seheiser-Cisco Kooperatio Das DevCoect Program vo Seheiser ud Cisco bietet ei breites Spektrum a Premium Headsets, die mit de Teefoe vo

Mehr

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse CRM Maxx Die Kudemaagemet-Software Die iovative Softwarelösug für eie gewibrigede Gestaltug Ihrer Vertriebsud Marketigprozesse CRM Maxx die itelligete CRM-Software Die besodere Fuktioalität ud Vielseitigkeit

Mehr

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST)

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST) Leseprobe Bereichsleitug Fitess ud GroupFitess (IST) Studieheft Persoalmaagemet Autori Corelia Trikaus Corelia Trikaus ist Diplom-Ökoomi ud arbeitet als wisseschaftliche ud pädagogische Mitarbeiteri bei

Mehr

ASP Application-Service- Providing

ASP Application-Service- Providing ASP Applicatio-Service- Providig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio Ageda ASP... 4 3 Highlights... 5 3.1 Der Termialserver... 5 3.2 Dateüberahme/Ibetriebahme... 5 3.3 Sicherheit...

Mehr

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence cubus EV als Erweiterug für Oracle Busiess Itelligece... oder wie Oracle-BI-Aweder mit Essbase-Date vo cubus outperform EV Aalytics (cubus EV) profitiere INHALT 01 cubus EV als Erweiterug für die Oracle

Mehr

Die Instrumente des Personalmanagements

Die Instrumente des Personalmanagements 15 2 Die Istrumete des Persoalmaagemets Zur Lerorietierug Sie solle i der Lage sei:! die Ziele, Asätze ud Grüde eier systematische Persoalplaug darzulege;! die Istrumete der Persoalplaug zu differeziere;!

Mehr

Verkehrsmanagementsysteme

Verkehrsmanagementsysteme Efficiet. Techology. Efficiet. Techology. Worldwide. Worldwide. Verkehrsmaagemetsysteme Produktkatalog Fahrscheidrucker Bordrecher Mobile Verkaufssysteme eticketig EKS Automate Bedarfsverkehr Verkaufsapplikatioe

Mehr

CRM Kunden- und Lieferantenmanagement

CRM Kunden- und Lieferantenmanagement CRM Kude- ud Lieferatemaagemet Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Schelle ud eifache Ersteirichtug... 5 3.2 Zetrales Kotakterfassugsfester...

Mehr

Erleben Sie. Ihre professionelle. Unified Communications. Lösung

Erleben Sie. Ihre professionelle. Unified Communications. Lösung Erebe Sie Ihre professioee Uified Commuicatios Lösug Der Ker der IBM -Seheiser Kooperatio Wir biete usere beiderseitige Kude die vostädige Kompatibiität zwische Seheiser Headsets ud IBM Sametime ab Versio

Mehr

beck-shop.de 2. Online-Marketing

beck-shop.de 2. Online-Marketing beck-shop.de 2. Olie-Marketig aa) Dateschutzrechtliche Eiwilligug immer erforderlich Ohe Eiwilligug des Nutzers ist eie Erhebug persoebezogeer Date icht zulässig. Eie derartige Eiwilligug ka auch icht

Mehr

CampusSourceEngine HISLSF

CampusSourceEngine HISLSF Kopplug Hochschuliformatiossysteme ud elearig CampusSourceEgie Dipl.-Iform. Christof Veltma Uiversität Dortmud leartec, Karlsruhe, 14.02.2006 - Hochschuliformatiossysteme allgemei: Iformatiossysteme ud

Mehr

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden echurchweb für Kirchgemeide echurchweb begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität ud Modularität

Mehr

Versuch 13/1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Blatt 1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE

Versuch 13/1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Blatt 1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Versuch 3/ NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Blatt NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Die Oberfläche vo Lise hat im allgemeie Kugelgestalt. Zur Messug des Krümmugsradius diet das Sphärometer. Bei sehr flacher Krümmug

Mehr

MCC - MyCallCenter for SwyxWare

MCC - MyCallCenter for SwyxWare MCC - MyCallCeter for SwyxWare ... is what you get: MCC - MyCallCeter MCC - MyCallCeter steht für professioelle Softwarelösuge, die bereits i der Kozeptiosphase die Praxis im Auge habe. Kosequet auf Zeit-

Mehr

FIBU Kontoauszugs- Manager

FIBU Kontoauszugs- Manager FIBU Kotoauszugs- Maager Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Buchugsvorschläge i der Buchugserfassug... 4 2.2 Vergleichstexterstellug zur automatische Vorkotierug... 5 2.3

Mehr

x 2 + 2 m c Φ( r, t) = n q n (t) φ n ( r) (5) ( + k 2 n ) φ n ( r) = 0 (6a)

x 2 + 2 m c Φ( r, t) = n q n (t) φ n ( r) (5) ( + k 2 n ) φ n ( r) = 0 (6a) Quatisierug eies skalare Feldes Das Ziel ist eigetlich das elektromagetische Feld zu quatisiere, aber wie ma scho a de MAXWELLsche Gleichuge sehe ka, ist es zu kompliziert, um damit zu begie. Außerdem

Mehr

Erleben Sie. Ihre professionelle. Unified Communications. Lösung

Erleben Sie. Ihre professionelle. Unified Communications. Lösung Erebe Sie Ihre professioee Uified Commuicatios Lösug Exzeete Soudquaität bei Headset- Fexibiität Der Ker der IBM -Seheiser Kooperatio: Wir biete usere beiderseitige Kude die vostädige Kompatibiität zwische

Mehr

DMS Dokumenten- Management-System

DMS Dokumenten- Management-System DMS Dokumete- Maagemet-System Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Scae, verschlagworte ud archiviere i eiem Arbeitsgag... 5 3.2 Dokumete

Mehr

Sparen + Zahle. E-Banking. Sicher und flexibel

Sparen + Zahle. E-Banking. Sicher und flexibel Spare + Zahle e g le A + ziere + Fia rge + Vorso eile = 5 Vort s mehr Zi ahle ei z fr e spes rag mehr Ert ie rs Bous fü rt versiche optimal tze samtu = Ihr Ge E-Bakig Sicher ud flexibel E-Bakig auf eie

Mehr

Verlagsprogramm. Bestellung. Printausgaben. Onlineausgaben. Datum VN/BAG Bestellzeichen. zur Fortsetzung bis auf Widerruf zum einmaligen Bezug

Verlagsprogramm. Bestellung. Printausgaben. Onlineausgaben. Datum VN/BAG Bestellzeichen. zur Fortsetzung bis auf Widerruf zum einmaligen Bezug Bestellug Datum VN/BAG Bestellzeiche Pritausgabe zur Fortsetzug bis auf Widerruf zum eimalige Bezug Verlage Ausgabe 2015/2016 Zeitschrifte Ausgabe 2015 Verlagsvertretuge Ausgabe 2015/2016 Verlagsauslieferuge

Mehr

Bau- und Wohncenter Stephansplatz

Bau- und Wohncenter Stephansplatz Viele gute Grüde, auf us zu baue Bau- ud Wohceter Stephasplatz Parter der Bak Austria Silvia Nahler Tel.: 050505 47287 Mobil: 0664 20 22 354 Silvia.ahler@cityfiace.at Fiazservice GmbH Ralph Decker Tel.:

Mehr

3 Die Außenfinanzierung durch Fremdkapital (Kreditfinanzierung)

3 Die Außenfinanzierung durch Fremdkapital (Kreditfinanzierung) 3 Die Außefiazierug durch Fremdkapital (Kreditfiazierug) 3.1 Die Charakteristika ud Forme der Kreditfiazierug Aufgabe 3.1: Idealtypische Eigeschafte vo Eige- ud Fremdkapital Stelle Sie die idealtypische

Mehr

Crossmediale Redaktionssysteme als Basis für mehrmediales Publizieren

Crossmediale Redaktionssysteme als Basis für mehrmediales Publizieren Crossmediale Redaktiossysteme als Basis für mehrmediales Publiziere Crossmediales Publiziere, Cotet-Maagemet-Systeme, Digital Asset Maagemet (DAM), E-Books Verlage wadel sich zu itegrierte Medieuterehme.

Mehr

Documents to Go : mobil, sicher, überall

Documents to Go : mobil, sicher, überall Mai 2009 Ausgabe #2-09 Deutschlad Euro 9,60 ISSN: 1864-8398 4 260122 090006 Die Zukuft des Dokumets Co-Creatio als Paradigma Wissesmaagemet im Web 2.0 Dokumete-Maagemet ud Usability Documets to Go : mobil,

Mehr

1. Ein Kapital von 5000 ist zu 6,5% und ein Kapital von 4500 zu 7% auf 12 Jahre angelegt. Wie groß ist der Unterschied der Endkapitalien?

1. Ein Kapital von 5000 ist zu 6,5% und ein Kapital von 4500 zu 7% auf 12 Jahre angelegt. Wie groß ist der Unterschied der Endkapitalien? Fiazmathematik Aufgabesammlug. Ei Kapital vo 5000 ist zu 6,5% ud ei Kapital vo 4500 zu 7% auf 2 Jahre agelegt. Wie groß ist der Uterschied der Edkapitalie? 2. Wa erreicht ei Kapital eie höhere Edwert,

Mehr

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche PrivatKredit Direkt as Ziel Ihrer Wüsche Erlebe Sie eue Freiräume. Leiste Sie sich, was Ihe wichtig ist. Sie träume scho seit lagem vo eier eue Aschaffug, wie z. B.: eiem eue Auto eue Möbel Oder es stehe

Mehr

1 n n n WOHnEIGEnTUM ja ODER nein?

1 n n n WOHnEIGEnTUM ja ODER nein? 1 WOHEIGETUM ja ODER EI? objekt Welche Haus- oder Wohugsform kommt ifrage (allei stehedes Haus, Reihehaus, Stockwerkeigetum etc.)? Welche Architekturstil bzw. welche Art vo Objekt suche Sie (alt, klassisch,

Mehr

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety Iovative Komplettlösuge vom Spezialiste! egieerig i its etirety Ihre Effiziez user Atrieb Bracheuabhägige Etwicklugsdiestleistuge ud Produktlösuge etlag Ihrer Wertschöpfugskette, Projekte ud Produkte aus

Mehr

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities Kude Studie: Erfolgsfaktore vo Olie-Commuities Titel Frakfurt, des Projekts 17. September 2007 Durchgeführt vo: HTW Dresde, Prof. Dr. Ralph Sotag BlueMars GmbH, Tobias Kirchhofer, Dr. Aja Rau Mit freudlicher

Mehr

Robuste Asset Allocation in der Praxis

Robuste Asset Allocation in der Praxis Fiazmarkt Sachgerechter Umgag mit Progosefehler Robuste Asset Allocatio i der Praxis Pesiosfods ud adere istitutioelle Aleger sid i aller Regel a ei bestimmtes Rediteziel (Rechugszis) gebude, das Jahr

Mehr

HONORAR Honorarabrechnung

HONORAR Honorarabrechnung HONORAR Hoorarabrechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Freie Formulargestaltug... 5 3.2 Positiosvorschläge aus Leistuge bzw. Gegestadswerte...

Mehr

easy san Die Branchensoftware für den Sanitätsfachhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV easy san

easy san Die Branchensoftware für den Sanitätsfachhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV easy san easy sa Die Brachesoftware für de Saitätsfachhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV easy sa easy sa Flexible Lösuge für eie dyamische Markt Kaum ei Markt ist so aspruchsvoll ud dyamisch wie die Gesudheitsbrache.

Mehr

Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Kantonalbank. Das kostenlose Immobilienportal Ihrer Kantonalbank.

Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Kantonalbank. Das kostenlose Immobilienportal Ihrer Kantonalbank. Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Katoalbak Das kostelose Immobilieportal Ihrer Katoalbak. Massgescheidert auf Ihre Wüsche ud Bedürfisse Fiazierugsmodelle gibt es viele. Gemeisam mit Ihe fide wir die

Mehr

HS Personalmanagement

HS Personalmanagement HS Persoalmaagemet Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. Ihre Zeit ist wertvoll. 2 HS Persoalmaagemet HS Programme zum Persoalmaagemet: Ihre Zeit ist wertvoll. Ihr Nutze auf eie

Mehr

1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX

1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX 1741 Switzerlad Idex Series 1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX Reglemet Versio vom 01.07.2015 1741 Switzerlad Equal Weighted Idex 2 INHALTSVERZEICHNIS 1 Eileitug 3 2 Idex Spezifikatioe 4 3 Idex Uiversum

Mehr

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen egovweb für öffetliche Verwaltuge E-Govermet begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität

Mehr

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ Das FSB Geldkoto Eifache Abwicklug ud attraktive Verzisug +++ Verzisug aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ zuverlässig servicestark bequem Kompeteter Parter für Ihr Wertpapiergeschäft Die FodsServiceBak zählt

Mehr

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage!

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage! Wir verbesser jede Photovoltaik-Alage! Kompetez durch Erfahrug Solarpark Katharierieth II 2.0 MWp Sichere Erträge seit 2011 eergizig a clea future Solarpark Westmill 5.0 MWp Solarpark Huge 2.9 MWp Solarpark

Mehr

3. Tilgungsrechnung. 3.1. Tilgungsarten

3. Tilgungsrechnung. 3.1. Tilgungsarten schreier@math.tu-freiberg.de 03731) 39 2261 3. Tilgugsrechug Die Tilgugsrechug beschäftigt sich mit der Rückzahlug vo Kredite, Darlehe ud Hypotheke. Dabei erwartet der Gläubiger, daß der Schulder seie

Mehr

Komfortabel und wirt schaftlich vorankommen. DIWA.3E

Komfortabel und wirt schaftlich vorankommen. DIWA.3E Komfortabel ud wirt schaftlich vorakomme. DIWA.E 1 DIWA-Getriebe Wirtschaftlichkeit ud Komfort durch überzeugede Techik. Heute köe ahezu alle Midi-, Stadt- oder Überladliiebusse mit Voith Automatgetriebe

Mehr

EU setzt auf grüne Ventilatoren

EU setzt auf grüne Ventilatoren ErP-Richtliie fordert hohe Wirkugsgrade: EU setzt auf grüe Vetilatore gettyimages/steve Che 9 ErP-Richtliie fordert hohe Wirkugsgrade: EU setzt auf grüe Vetilatore Vetilatore i GreeTech EC-Techologie übertreffe

Mehr

HS Auftragsbearbeitung für DATEV

HS Auftragsbearbeitung für DATEV HS Auftragsbearbeitug für DATEV Optimales Zusammespiel mit DATEV für Effiziez, Sicherheit ud Komfort. Flexibel, praxisgerecht, wirtschaftlich Die Herausforderug EFFIZiENTE PROZESSE EINFACH, FLEXIBEL, KOSTENGÜNSTIG

Mehr

OnC PressSens Präzise Druck- und Niveau- transmitter für alle Anwendungen

OnC PressSens Präzise Druck- und Niveau- transmitter für alle Anwendungen OC PressSes Präzise Druck- ud Niveau- trasmitter für alle Aweduge 1 OC TrasValve 300 mit OC PressSes 154 2 OC PressSes 125 3 OC PressSes 154 Hochwertige Drucksesore für alle Aforderuge I der Papierproduktio

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3 FIBU Kosterechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Variable oder fixe Kostestelleverteilug... 4 2.2 Mehrstufiges Umlageverfahre... 5 2.3 Kosolidierugsebee für die Wertekotrolle...

Mehr

Das Media-Organisationssystem.

Das Media-Organisationssystem. Das Media-Orgaisatiossystem. motivatio Die Idee Kommuikatio Orgaisatio kreative Idee, soder auch vo eier effektive ud fache Mediaplaug ud schafft die Grudlage, um die zielgruppegerechte Mediaplaug. Mediaplaer,

Mehr

AUTOHAUS ANGENENDT. Wir Verkaufen Ihr Auto! 2-3 Privat-Fahrzeugvermittlung Niederrhein 4 4-5 5 6 6 7 7

AUTOHAUS ANGENENDT. Wir Verkaufen Ihr Auto! 2-3 Privat-Fahrzeugvermittlung Niederrhein 4 4-5 5 6 6 7 7 AUTOHAUS ANGENENDT Als Mitglied im Budesverbad freier Kfz Hädler (BvfK) biete wir Ihe zusätzlich zum Verkauf vo Neu-/ Jahres-/ ud Gebrauchtwage spezielle Serviceagebote a, die i dieser Form eizigartig

Mehr

BEST-Projekt GARDENA Manufacturing GmbH. Ergebnisbericht Metallverarbeitung. Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg

BEST-Projekt GARDENA Manufacturing GmbH. Ergebnisbericht Metallverarbeitung. Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg Ladesastalt für Umwelt, Messuge ud Naturschutz Bade-Württemberg BEST-Projekt GARDENA Maufacturig GmbH Ergebisbericht Metallverarbeitug LUBW Ergebisbericht Metallverarbeitug 1 IMPRESSUM HERAUSGEBER LUBW

Mehr

FIBU Offene-Posten- Buchführung

FIBU Offene-Posten- Buchführung FIBU Offee-Poste- Buchführug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Rechugsprüfug i der Buchugserfassug... 4 2.2 Sammelbuchug... 5 2.3 Zahlugslauf aus offee Poste eilese... 6

Mehr

Exceed ondemand. Exceed ondemand. Zuverlässiger, verwalteter Anwendungszugriff

Exceed ondemand. Exceed ondemand. Zuverlässiger, verwalteter Anwendungszugriff Exceed odemad Exceed odemad Zuverlässiger, verwalteter Awedugszugriff Exceed odemad Zuverlässiger, verwalteter Awedugszugriff Produktivität Sicherheit ud Compliace Grafikleistug Zuverlässiger Mobilität

Mehr

Internet-Zahlungsverfahren aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH5

Internet-Zahlungsverfahren aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH5 Iteret- aus Sicht der Hädler: Ergebisse der Umfrage IZH5 Vorab-Kurzauswertug ausgewählter Aspekte Dezember 2009 1 Gegestad ud ausgewählte Ergebisse der Studie Mit der aktuelle füfte Umfragewelle zum Thema

Mehr

2 Organisationseinheiten und -strukturen

2 Organisationseinheiten und -strukturen 2 Orgaisatioseiheite ud -strukture 2. Eiführug Verkaufsorgaisatio (SD) Vertriebsweg (SD) Sparte (LO) Verkaufsbüro (SD) Verkäufergruppe (SD) Madat Buchugskreis (FI) Kreditkotrollbereich (FI) Werk (LO) Versadstelle

Mehr

Geld. Frühlingsputz für Ihre Finanzen. Leckere Oster-Lämmchen. Tolle Vorteile für werdende Muttis. April 2011

Geld. Frühlingsputz für Ihre Finanzen. Leckere Oster-Lämmchen. Tolle Vorteile für werdende Muttis. April 2011 Geld Lebe Editio s a Wom April 2011 Frühligsputz für Ihre Fiaze Leckere Oster-Lämmche Tolle Vorteile für werdede Muttis Frühligsputz für Ihre Fiaze Versicheruge: welche sid ihr Geld wert? Das Thema Sicherheit

Mehr

Versuch 1/1 POISSON STATISTIK Blatt 1 POISSON STATISTIK. 1. Vorbemerkung

Versuch 1/1 POISSON STATISTIK Blatt 1 POISSON STATISTIK. 1. Vorbemerkung Versuch 1/1 POISSON STATISTIK Blatt 1 POISSON STATISTIK Physikalische Prozesse, die eier statistische Gesetzmäßigkeit uterworfe sid, lasse sich mit eier Verteilugsfuktio beschreibe. Die Gauß-Verteilug

Mehr

HandyNews. Fette Beute: Jagdsaison! auf Original Netzbetreiber-Flatrates! Monatspaketpreis. Sony Ericsson K850i im Flat M: Flatrate schon ab 24,95 5

HandyNews. Fette Beute: Jagdsaison! auf Original Netzbetreiber-Flatrates! Monatspaketpreis. Sony Ericsson K850i im Flat M: Flatrate schon ab 24,95 5 ! im er ur b N tem p Se Fette Beute: 0 % Top-Hady! auf Origial Netzbetreiber-Flatrates! Soy Ericsso K80i im Flat M: Flatrate scho 24,9 14,9 Nokia 6210 Navigator 3G 1) Navigatio für D/A/CH 6 Moate gratis

Mehr

Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Innenbearbeitung

Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Innenbearbeitung 1 Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Iebearbeitug Seit Jahrzehte sid die Uterehme KOMET, Dihart ud JEL mit ihre Präzisioswerkzeuge für Bohre, Reibe ud Gewide führed ud richtugsweised. Durch die Zusammeführug

Mehr

Übersicht. über die Vorlesung Solarenergie. Vorläufige Terminplanung Vorlesung Solarenergie WS 2005/2006 Stand: 10.11.2005

Übersicht. über die Vorlesung Solarenergie. Vorläufige Terminplanung Vorlesung Solarenergie WS 2005/2006 Stand: 10.11.2005 Übersicht über die Vorlesug Solareergie Vorläufige Termiplaug Vorlesug Solareergie WS 2005/2006 Stad: 10.11.2005 Termi Thema Dozet Di. 25.10. Wirtschaftliche Lemmer/Heerig Aspekte/Eergiequelle Soe Fr.

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformation. zur 17. Internet World am 19.-20. März 2013

Aussteller- und Sponsoreninformation. zur 17. Internet World am 19.-20. März 2013 Aussteller- ud Sposoreiformatio zur 17. Iteret World am 19.-20. März 2013 Date ud Fakte Seit 1997 ist die Iteret World die E-Commerce-Messe der Evet für Iteret-Professioals ud Treffpukt für Etscheider

Mehr

6. SATW Workshop Ingenieurnachwuchsförderung «Informatische Bildung fördern» 17 Fragebogen sind eingegangen. Nicht alle Fragen wurden beantwortet.

6. SATW Workshop Ingenieurnachwuchsförderung «Informatische Bildung fördern» 17 Fragebogen sind eingegangen. Nicht alle Fragen wurden beantwortet. Cloud Computig Bildug, Schule, Orgaisatio sehr 3. Wie iformativ war die Verastaltug. Wie ützlich war die Verastaltug. Wie war die Verastaltug vorbereitet?. Wie ware die Nachmittags-Workshops? icht http://www.bfs.admi.ch/bfs/portal/de/idex/theme//0/key/blak/0.html

Mehr

WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. www.hdtirol.at

WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. www.hdtirol.at Höhere Duale Höhere Duale Höhere Duale Gemeisam i die Zukuft Die Bildug ist ei wesetlicher Atrieb ud Grudstei für das Wachstum eier Wirtschaft. Qualifizierte Mitarbeiterie ud Mitarbeiter sid etscheided

Mehr

LOHN KUG, ATZ, Pfändung, Darlehen und Bescheinigungswesen

LOHN KUG, ATZ, Pfändung, Darlehen und Bescheinigungswesen LOHN KUG, ATZ, Pfädug, Darlehe ud Bescheiigugswese Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Elektroischer AAG-Erstattugs-Atrag... 4 2.2 Elektroische EEL-Bescheiigug... 5 2.3 Kurzarbeitergeld...

Mehr

Erleben Sie. Ihre professionelle. Unified Communications. Lösung

Erleben Sie. Ihre professionelle. Unified Communications. Lösung Erebe Sie Ihre professioee Uified Commuicatios Lösug Der Ker der Seheiser-Avaya Kooperatio Das DevCoect Program vo Seheiser ud Avaya bietet ei breites Spektrum a Premium Headsets, die mit de Teefoe vo

Mehr

Finanzmathematik für HAK

Finanzmathematik für HAK Fiazmathematik für HAK Dr.Mafred Gurter 2008. Kapitalverzisug bei der Bak mit lieare (eifache) Zise währed des Jahres Beispiel : Ei Kapital vo 3000 wird mit 5% für 250 Tage verzist. Wie viel bekommt ma

Mehr

Der Durchbruch in der Zusammenarbeit. Health Relations

Der Durchbruch in der Zusammenarbeit. Health Relations Der Durchbruch i der Zusammearbeit Health Relatios Warum isoft Health Relatios? Der demografische Wadel hat Folge für die Behadlugsbediguge: Es müsse immer mehr Patiete versorgt werde bei gleichzeitig

Mehr

LTN-Newsletter. Evaluation 2011

LTN-Newsletter. Evaluation 2011 LTN-Newsletter Evaluatio 211 LTN-BBiT LearTechNet Bereich Bildugstechologie Uiversität Basel Vizerektorat Lehre Petersgrabe 3 CH-43 Basel ifo.ltn@uibas.ch www.ltn.uibas.ch - 2 - Ihaltsverzeichis Durchführug

Mehr

Raiffeisenblatt. Im URLAUB Sicher und einfach bezahlen. WUNSCHKREDIT Erfüllen Sie sich jetzt Ihre Träume. u g

Raiffeisenblatt. Im URLAUB Sicher und einfach bezahlen. WUNSCHKREDIT Erfüllen Sie sich jetzt Ihre Träume. u g Ausgabe 01ƒ/ƒ2015 Raiffeiseblatt Das Kudemagazi der Raiffeisebak Parkstette eg Im URLAUB Sicher ud eifach bezahle WUNSCHKREDIT Erfülle Sie sich jetzt Ihre Träume ie S e Nutz re e pp s A u g i k a VR-B

Mehr

Contrexx Versionen und Preise

Contrexx Versionen und Preise where specials are the orm Pragma Solutio Adria Wüthrich Wikelstrasse 14 CH-5223 Riike Telefo +41 56 249 42 82 ifo@pragma-solutio.com www.pragma-solutio.com Cotrexx Versioe ud Preise Cotrexx Versio Free

Mehr

Lehrstück: Green IT an Hannoveraner Schulen

Lehrstück: Green IT an Hannoveraner Schulen Lehrstück: Gree IT a Haoveraer Schule Workshop der Deutsche Umwelthilfe Gree IT: Mehr Effiziez, weiger Koste 3. Februar 2011, Leipzig Erich Weber Geschäftsführer christma iformatiostechik + medie GmbH

Mehr

Mathematischer Vorkurs zum Studium der Physik

Mathematischer Vorkurs zum Studium der Physik Uiversität Heidelberg Mathematischer Vorkurs zum Studium der Physik Übuge Aufgabe zu Kapitel 1 (aus: K. Hefft Mathematischer Vorkurs zum Studium der Physik, sowie Ergäzuge) Aufgabe 1.1: SI-Eiheite: a)

Mehr

Aufgaben zur vollständigen Induktion

Aufgaben zur vollständigen Induktion c 7 by Raier Müller - Aufgabe zur vollstädige Idutio We ichts aderes agegebe ist, da gelte die Behauptuge für IN {; ; ;...}. A) Teilbareit: ) ist gerade (d.h. durch teilbar). ) ist durch teilbar. ) ist

Mehr

Nur wer die richtigen Fragen stellt, kann die intelligenteste Lösung finden. Industrielle Computersysteme

Nur wer die richtigen Fragen stellt, kann die intelligenteste Lösung finden. Industrielle Computersysteme Nur wer die richtige Frage stellt, ka die itelligeteste Lösug fide. Idustrielle Computersysteme Die IoNet Computer GmbH wurde 1998 gegrüdet. Der Hersteller ud Etwickler vo idustrielle Computersysteme betreut

Mehr

ANLAG Anlagenbuchführung

ANLAG Anlagenbuchführung ANLAG Alagebuchführug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Alagegüter aus der Buchugserfassug überehme... 5 3.2 Zugag oder Vortrag... 7

Mehr

Die neue arzt-wirtschaft.de

Die neue arzt-wirtschaft.de 2016 Die eue arzt-wirtschaft.de 2 Porträt ud techische Agabe 3 Preise/Werbeforme Webseite 4 Preise/Werbeforme Advertorial 5 Preise/Werbeforme Newsletter 6 Asprechparter 7 2016 Die eue arzt-wirtschaft.de...

Mehr

Best Practice E-Books und ereader in Öffentlichen Bibliotheken Reisebericht der Stadtbibliothek Mannheim

Best Practice E-Books und ereader in Öffentlichen Bibliotheken Reisebericht der Stadtbibliothek Mannheim Best Practice E-Books ud ereader i Öffetliche Bibliotheke Reisebericht der Stadtbibliothek Maheim Reutlige, 17.10.2012 Weichelegug Was ist das Besodere a Maheim? Strategische Überleguge zur Bibliothek

Mehr

Leitfaden zum Photovoltaik Global 30 Index *

Leitfaden zum Photovoltaik Global 30 Index * Lefade zum Photovoltaik Global 30 Idex * Versio.0 * Photovoltaik Global 30 Idex ist ei Idex der ABN AMRO, der vo der Deutsche Börse berechet ud verteilt wird. Deutsche Börse AG Versio.0 Lefade zum Photovoltaik

Mehr

Nachhaltige Lichtlösungen für Industrie und Technik

Nachhaltige Lichtlösungen für Industrie und Technik Nachhaltige Lichtlösuge für Idustrie ud Techik Eie Checkliste ud ei Fallbeispiel zur Sekug vo Eergiekoste ud CO bei gleichzeitiger Verbesserug der Lichtqualität. Nachhaltige Lichtlösuge Die Eiflussfaktore

Mehr

Herzlich willkommen zur Demo der mathepower.de Aufgabensammlung

Herzlich willkommen zur Demo der mathepower.de Aufgabensammlung Herzlich willkomme zur der Aufgabesammlug Um sich schell ierhalb der ca. 35. Mathematikaufgabe zu orietiere, beutze Sie ubedigt das Lesezeiche Ihres Acrobat Readers: Das Ico fide Sie i der liks stehede

Mehr

Rainer Mohr Manfred Schubert. Funkuhrtechnik und Funkuhrentwicklung

Rainer Mohr Manfred Schubert. Funkuhrtechnik und Funkuhrentwicklung Raier Mohr Mafred Schubert Fukuhrtechik ud Fukuhretwicklug 76 I Deutschlad ist die Physikalisch Techische Budesastalt (PTB) i Brauschweig für die Verbreitug der gesetzliche Zeit veratwortlich (Zeitgesetz).

Mehr

Satz Ein Boolescher Term t ist eine Tautologie genau dann, wenn t unerfüllbar ist.

Satz Ein Boolescher Term t ist eine Tautologie genau dann, wenn t unerfüllbar ist. Erfüllbarkeit, Uerfüllbarkeit, Allgemeigültigkeit Defiitio Eie Belegug β ist passed zu eiem Boolesche Term t, falls β für alle atomare Terme i t defiiert ist. (Wird ab jetzt ageomme.) Ist β(t) = true,

Mehr

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Herausforderung und Chance

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Herausforderung und Chance Neueruge im Zahlugsverkehr für Deutschlad ud Europa Herausforderug ud Chace Ageda Allgemeie Iformatioe & aktueller Stad Rechtliche Rahmebediguge SEPA-Überweisug SEPA-Lastschrifte SEPA-Basis-Lastschrifte

Mehr

Mit TTIP und CETA nach Amerika. UNTER DER LUPE 10 Besonderheiten im Abkommen EU-Kanada FÜR EINE INFORMIERTE DISKUSSION

Mit TTIP und CETA nach Amerika. UNTER DER LUPE 10 Besonderheiten im Abkommen EU-Kanada FÜR EINE INFORMIERTE DISKUSSION UmschlagFT_2_2015_fial_Layout 1 03.06.2015 11:21 Seite 1 Ausgabe 2/2015 UNTER DER LUPE 10 Besoderheite im Abkomme EU-Kaada FÜR EINE INFORMIERTE DISKUSSION Iterview mit Cecilia Malmström GELD ZURÜCK! Erstattugsfälle

Mehr

INNOVATE THE FUTURE. Komplexe Aufgaben verlangen anspruchsvolle. Lösungen. Wägen, Dosieren und Fördern mit System.

INNOVATE THE FUTURE. Komplexe Aufgaben verlangen anspruchsvolle. Lösungen. Wägen, Dosieren und Fördern mit System. INNOVATE THE FUTURE» Komplexe Aufgabe verlage aspruchsvolle Lösuge Wäge, Dosiere ud Förder mit System. » VarioBatch Produktiosud Materialmaagemet Gip ei iovatives Uterehme erfahre Was muss ei Produktiosleitsystem

Mehr

Zahlenfolgen, Grenzwerte und Zahlenreihen

Zahlenfolgen, Grenzwerte und Zahlenreihen KAPITEL 5 Zahlefolge, Grezwerte ud Zahlereihe. Folge Defiitio 5.. Uter eier Folge reeller Zahle (oder eier reelle Zahlefolge) versteht ma eie auf N 0 erlarte reellwertige Futio, die jedem N 0 ei a R zuordet:

Mehr

DCP Manufaktur - Digital Cinema Mastering

DCP Manufaktur - Digital Cinema Mastering DCP Maufaktur Sebastia Böhm ud Alexis Michaltsis GbR PREISLISTE (Stad: 05.02.2014) Alle Preise sid Nettopreise i EURO, zzgl. 19% MwSt. Mit Erscheie eier eue Preisliste verliere die hier agegebee Preise

Mehr

Reengineering mit Sniffalyzer

Reengineering mit Sniffalyzer Reegieerig mit Siffalyzer Dr. Walter Bischofberger Wid River Ic. wbischofberger@acm.org http://www.widriver.com/siff 30.10.01 2001 Wid River Systems, Ic. 1 Das Siffgate Projekt Motivatio Schaffe eier Plattform

Mehr

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN Betriebswirtschaftliche Software für Bergbahe. Sie kee Ihre Brache. Wir auch. User Ziel ist es Prozesse ud Iformatioe i Berg bahe durch

Mehr

LEISTUNGEN BUCHFÜHRUNG ÜBER INTERNET. AbaWebTreuhand Abacus

LEISTUNGEN BUCHFÜHRUNG ÜBER INTERNET. AbaWebTreuhand Abacus LEISTUNGEN BUCHFÜHRUNG ÜBER INTERNET AbaWebTreuhad Abacus ABAWEB TREUHAND Mit dieser modere Softwarelösug vereifache wir die Buchführug ud die Zusammearbeit zwische usere Kude ud us. Sie beötige keie eigee,

Mehr