Regionalität stärken. Mag. Gunter Duschlbaur und Christof Zechner von der Wirtschaftskammer über Chancen und Hürden für heimische Betriebe

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Regionalität stärken. Mag. Gunter Duschlbaur und Christof Zechner von der Wirtschaftskammer über Chancen und Hürden für heimische Betriebe"

Transkript

1 An einen Haushalt Verlagspostamt 9020 Klagenfurt Österreichische Post AG / Postentgelt bar bezahlt RM 00A Ausgabe Nr. 11/ /06. Juni 2013 Regionalität stärken KRM Mag. Gunter Duschlbaur und Christof Zechner von der Wirtschaftskammer über Chancen und Hürden für heimische Betriebe Eröffnung Sirnitzer Badewandl (Freibad Sirnitz) Am Sonntag 9. Juni ab 11 Uhr mit Musik Alpenspezies Für Essen & Trinken ist bestens gesorgt.

2 Hauspost Gewinnbringende Kooperationen Mein Sonntag Die KÄRNTNER REGIO- NALMEDIEN gehen einen Schritt weiter: Am kommenden Sonntag werden Kärntnerinnen und Kärntner, die in unseren Bezirksstädten leben, eine neue Illustrierte vor der Haustüre liegen haben. Sie nennt sich Mein Sonntag und über deren Inhalte lesen Sie heute in unserem neuen FELDKIRCHNER. Wie ja in der Zwischenzeit ganz Kärnten weiß, schreibe ich keine kulinarischen Geschichten mehr in der Kleinen Zeitung. Ich habe 20 Jahre als Kuchlmasta schöne Zeiten erlebt - danke. In Zukunft, so eine Entscheidung unseres Unternehmens und auch meine persönliche, wird die kulinarische Kompetenz des Peter Lexe in den KÄRNTNER REGIONAL- MEDIEN und später darüber hinaus ausgelebt. Warum wird die neue Illustrierte deren Inhalte Essen, Trinken und Reisen (alles im regionalen Bereich) nur an Stadthaushalte geliefert? Wir haben uns das lange überlegt und viele Diskussionen geführt. Wir wollen die Städter auf's Land locken, wo Regionalität auch im Angebot und in den Produkten stattfindet. Wir wollen den Städtern aber auch zeigen, dass es in den Bezirksstädten ebenfalls gute Kulinarik gibt. Eine spannende Geschichte und wir bedanken uns jetzt schon bei jenen Unternehmen, die in diesem neuen Produkt ihre Werbung platzieren. Ein großer Vertrauensvorschuss! Den nächsten FELDKIRCH- NER erhalten Sie 19./20. Juni Am 8. Juni ab 20 Uhr findet im Amthof in Feldkirchen das Sommerkonzert des Volksliedchores Feldkirchen statt. Chorleiterin Renate Altmann und die Chorgemeinschaft freuen sich hier wieder einen Überblick über die gesangliche Bandbreite des Traditionschores geben zu können. Der Volksliedchor Feldkirchen besteht seit 1956 und steht für hohe Qualität sowie Beständigkeit. Zwei Eigenschaften, die auch die KÄRNTNER REGIONAL- MEDIEN auszeichnen und die das Team des FELDKIRCH- NER auch seit Bestehen des Regionalbüros tagtäglich lebt und seinen Kunden und Kundinnen, wie auch der großen Leserschar mit jeder neuen Ausgabe vermitteln will. Der FELDKIRCHNER verlost in Kooperation mit dem Volksliedchor Feldkirchen 2 x 2 Eintrittskarten für das Sommerkonzert des Volksliedchores Feldkirchen am 8. Juni. Volksliedchor Feldkirchen-Obmann Robert Fischer (l.) und Stellvertreter Werner Robinig (r.) mit FELDKIRCHNER-Redaktionsleiter Bernhard Knes freuen sich vier Karten für das Sommer-Konzert verlosen zu können Die ersten zwei Anrufer, die sich am Donnerstag, den 6. Juni, ab 12 Uhr unter der Telefonnummer 0676/ melden, gewinnen jeweils zwei Karten. KRM Ihr Peter Lexe Chefredakteur der KÄRNTNER REGIONALMEDIEN 2 FELDKIRCHNER

3 BLITZLICHTER BLITZLICHTER Mein Feldkirchen Im Rahmen des heurigen Wairer-Jahresfestes der Diakonie de La Tour wurde das Krankenhaus Waiern als Gesundheitskompetenzzentrum neu eröffnet und auch der neue Bettentrakt eingeweiht. Auf der Pollenitzen feierte das Gasthaus Wadl seinen 40er. Der Schlüssel zu Feldkirchens Gesundheit Nach zweijähriger Umbauzeit wurde das Krankenhaus Waiern als Gesundheits- und Kompetenzzentrum für Akutgeriatrie, Innere Medizin und Psychosomatik wieder eröffnet. Ein Bettentrakt für 62 Patienten wurde gebaut, dazu wurden noch ein Blutlabor und eine medizinische Station für Magendarm-Untersuchungen errichtet. Bgm. Robert Strießnig und LHStv. Beate Prettner übergaben den symbolischen Schlüssel. Am Foto: LHStv. Beate Prettner, Bgm. Robert Strießnig, Walter Pansi, Marko Buttazoni, Primar Richard Gaugeler und Rektor Hubert Stotter (v. l.). Schusser Gesundheitsvortrag bei Breschan Im Rahmen der Veranstaltung Feldkirchen blüht auf fand in der Buchhandlung Breschan ein Vortrag mit Dr. Wolfgang Hofmeister zum Thema Elementare Heilkräfte als medizinische Lebensberatung statt. Hofmeister erläuterte mit anschaulichen Beispielen wie die Elemente Erde, Feuer, Wasser und Luft eine wertvolle Quelle zur Stärkung der eigenen Gesundheit darstellen. Durch einfache und richtige Beobachtung der Natur, kann das Wohlbefinden gesteigert werden. Am Foto: Wolfgang Hofmeister, Nina Ferraro und Heinz Breschan (v. l.). Ergometer-Wettbewerb am BRG Feldkirchen Der April stand für die Ergometerklassen des BRG ganz im Zeichen des Wettbewerbes Wer radelt länger?. Die SchülerInnen trugen ihre geradelten Zeiten in ein Bewegungstagebuch ein und die Sieger wurden von Direktor Siegfried Moser und Projektleiter Prof. Manfred Peternell mit Sachpreisen belohnt. Neben den Klassensiegern durften sich auch alle anderen TeilnehmerInnen als Sieger fühlen, denn es geht ja auch um Kondition und Prävention. Am Foto: Direktor Siegfried Moser (l.), Prof. Manfred Peternell (h.) und TeilnehmerInnen. Start in die Grillsaison Ein voller Erfolg war die aktuelle Kundenaktion bei Baumax in Feldkirchen. Für jeden Kunden, der am Aktionswochenende einen Einkauf in der Höhe von 120 Euro tätigte, gab es eine Lage Villacher Bier gratis dazu (pro weiteren 120-Euro-Einkauf jeweils eine weitere Lage Villacher-Bier). Unter denen, die diese Aktion nutzen, war auch die Maltschacherin Natalie Legat. Am Foto: Baumax-Feldkirchen-Teamleiter Gerald Thomasin und Kundin Natalie Legat (v. l.). KRM Gute Musik für einen guten Zweck Karitativ Gas, Gas und nochmals Gaaas wurde kürzlich im Memories in Feldkirchen gegeben. Konkret legte sich Star-DJ Jürgen zugunsten Feldkirchner Kinder in Not hörbar ins Zeug. Bürgermeister Robert Strießnig und Landtagsabgeordneter Herwig Seiser freuten sich gemeinsam mit Memories-Chef Rudi Gailer über den großen Erfolg der Aktion. Am Foto: Bürgermeister Robert Strießnig mit Memories-Chef Rudi Gailer (2. v. r.), LAbg. Herwig Seiser (M.) und den Barkeepern. Schusser Wadl feierte 40. Geburtstag Mit einem herzlichen Grüß Gott empfingen kürzlich Brigitte und Rudolf Wadl die Gäste des sechsten Pollenitzen Kirchtages, der gleichzeitig auch die Geburtstagsfeier zum 40er ihres gleichnamigen Gasthofes war. Feldkirchens Bürgermeister Robert Strießnig war natürlich mit von der Partie und gratulierte persönlich, das Schilehrer- Trio musikalisch. Am Foto: Bürgermeister Robert Strießnig mit Kirchtags-Wirt Rudolf Wadl (links am Foto). Schusser 4 Feldkirchner Feldkirchner 5

4 BLITZLICHTER Senden Sie uns Ihr Blitzlicht! Kontakt: / Mail: BLITZLICHTER Anfischen der Fischereigemeinschaft Mit dem traditionellen Anfischen wurde die Angelsaison 2013 der Fischergemeinschaft Zander in Bodensdorf eröffnet. Bürgermeisterin Marialuise Mittermüller besuchte die Fischer und Jungfischer und wünschte Petri Heil. Im Vordergrund standen Geselligkeit und Erfahrungsaustausch unter den heimischen Fischern und allen Gästen. Am Foto: Bgm. Marialuise Mittermüller (M.) mit K. Reauz, Georg Kavalar (hinten) und Jungfischern. Tour machte Station in St. Urban Die Etappe Dach der Tour im Rahmen der 2. Tour de Kärnten führte die teilnehmenden Radfahrer über die Hochrindl, dann entlang der Gurk nach Steuerberg, weiter nach Rogg und schlussendlich nach 78 km und der Überwindung von Höhenmetern zum Zielort Buggl in Bach. Hier wurde von der Gemeinde St. Urban eine Labestation eingerichtet, die von den Teilnehmern gerne angenommen wurde. Am Foto: Sieger Emanuel Nosig, Bgm. Dietmar Rauter und AL Renate Strießnig. Ausflug der Senioren Ein lehrreicher, gemütlicher Ausflug führte die Mitglieder des Seniorenrings Steindorf kürzlich in die Zitrusgärtnerei nach Faak am See, in der 240 Zitrusgewächse besichtigt werden konnten. Weiter ging die Fahrt durch das schöne Rosental bis zum Landgasthaus Plöschenberg bei Köttmannsdorf. Die nächste Station war Maria Wörth, von wo auch der hölzerne Aussichtsturm auf dem Pyramidenkogel bewundert wurde. Die Heimreise ging über Krumpendorf, Moosburg, dem ehemaligen Sitz des Kaisers Arnulf von Kärnten, und Feldkirchen. Dank gilt Hilde Popernitsch für die Organisation und dem Obmann OSR Dieter Hardt-Stremayr für die geographischen Erläuterungen und seine lustigen Anekdoten. Am Foto: Die Ausflügler vom Seniorenring Steindorf Großes Schülertreffen Ende Mai lud die Dorfgemeinschaft St. Nikolai-Glanhofen mit Obmann Willi Modritsch (vorne Mitte) die ehemaligen Schüler der Volksschule St. Nikolai zu einem Schülertreffen ein. Da das letzte derartige Treffen im Jahre 1990 durchgeführt worden war, fanden sich dieses Mal wieder mehr als hundert Teilnehmer aus Nah und Fern (aus Deutschland, der Schweiz) und natürlich aus dem ehemaligen Schulsprengel zusammen. Die älteste Schülerin, Maria Rivalta (Jahrgang 1920!) ließ es sich nicht nehmen, hier dabei zu sein, um aus ihren Schuljahren ( ) zu erzählen. Mit Prof. Franz Müller, Schulleiter von , Franziska Kohlweg, Ingeborg Biedermann, Gerhild Domänig und Anna Dullnig waren auch ehemalige Pädagoginnen mit dabei. Feldkirchner Landessieger Weinbauer Gerhard Köck von der Pollenitzen wurde im Rahmen der Präsentation Wein aus Kärnten 2013, mit 16 Winzern aus dem gesamten Bundesland, mit seinem 2012er Chardonnay zum Landessieger in der Kategorie Kräftiger Weißwein gekürt. Der Arbeitskreis Wein aus Kärnten hat heuer wieder im Rahmen einer stilvollen Veranstaltung die besten Weine der Mitgliedswinzer vorgestellt und prämiert. Gerhard Köck wurde für seinen 2012er Chardonnay zum Landessieger gekürt und für seinen Roesler Rose 2012, den Kristan 2011 und den Roesler Barrique 2010 prämiert. Insgesamt gab es im Zuge der Berglandbewertung Landessieger in fünf Kategorien: klassischer und kräftiger Weißwein, weiße Burgundersorten, sowie klassische und kräftige Rotweine. KRM Neue Steinwildbroschüre vorgestellt In den Nationalparkländern wird jedes Jahr ein Steinwildsymposium veranstaltet, das heuer in Heiligenblut abgehalten wurde. Dabei geht es um den Erfahrungsaustausch derjenigen, die sich seit der Wiedereinbürgerung des Steinwildes in den Hohen Tauern um diese Wildart kümmern. Gemeinsam mit Nationalparkdirektor Peter Rupitsch konnte Nationalparkreferent LR Christian Ragger (M.) heuer wieder über 60 JägerInnen, Wildtiermanager und Naturschutzvertreter begrüßen. Müllsammlung der Volksschulkinder Mitte Mai waren in der Gemeinde St. Urban wieder fleißige Sammler unterwegs, um das Ortsgebiet von St. Urban von Müll und Unrat zu befreien. Es ist schon erstaunlich, welche Unmengen von Müll achtlos am Straßenrand weggeworfen und dann jedes Jahr von den fleißigen Kindern aufgesammelt werden. Zur Belohnung gab es nach getaner Arbeit von Bgm. Dietmar Rauter eine Stärkung für die Kinder und die mithelfenden Eltern im Wirtschaftshof der Gemeinde. Ausgezeichnete Betriebe Gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer Kärnten und dem Genussland Kärnten organisierte der Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter heuer die 6. Kärntner Käse-, Joghurt- und Butterprämierung Insgesamt konnten 41 Betriebe mit 67 Produkte in Gold, 25 in Silber und 42 Produkte in Bronze ausgezeichnet werden. Ausgezeichnete Genussland Kärnten Betriebe im Bezirk Feldkirchen sind Christoph und Julia Höfer aus St. Urban. 6 Feldkirchner Feldkirchner 7

5 BLITZLICHTER BLITZLICHTER Jagdaufseher Hubert Kleitsch appelliert an das Verantwortungsbewusstsein der Hundebesitzer Wildriss im Jagdgebiet Glanhofen Bernhard Knes DIE SPEZIALISTEN IN IHRER NÄHE Firmenchefin Evelyn Kogler und Lehrling Martin Jackl präsentieren die Rauchmelder mit leichter Selbstmontage; auch wir montieren die Rauchmelder gerne für Sie vor ORT Hier werden KLEINIGKEITEN groß geschrieben Für viele Marken: Pflegemittel und Zubehör In einem MONAT RAUCHMELDERPFLICHT Mitte Mai (von 14. auf ) kam es im Gemeindejagdgebiet Glanhofen/ Feldkirchen zu einem bedauerlichen Vorfall mit wildernden Hunden, die einen Rehbock gerissen haben. Man stelle sich die Qualen dieses Rehes vor. Solche Vorfälle häufen sich in jüngster Zeit und sind auf die mangelnde Verantwortung der Hundehalter zurückzuführen, weiß Jagdaufseher Hubert Kleitsch. Dieser Vorfall wird zum Anlass genommen an das Verantwortungsbewusstsein der Hundebesitzer zu appellieren, ihre Haustiere entsprechend zu verwahren, an der Leine zu führen und mit einem Maulkorb zu versehen. Gerade jetzt in der Setzzeit, wo in der Naturviele junge Vögel auf die Welt kommen. Auch Ihre Haushaltsgeräte brauchen spezielle Pflege. Maschinen-Reiniger (Waschmaschinen, Geschirrspüler) Reinigungstabs Kaffeemaschinen (Saeco, Krups, Siemens, Jura) Entkalker Kaffemaschinen (Saeco, DeLonghi, Krups, Siemens, Jura) Alles doppelt in Ossiach Beim 30. Internationalen Zwillingstreffen in Ossiach waren heuer rund 200 (ein- und zweieiige) Zwillinge aus ganz Europa mit dabei. Am Programm standen dabei die Wahl des ähnlichsten Zwillingspaares, einen Sonderpreis gab es für das am weitesten angereiste Zwillingspaar. Ein Höhepunkt war die Rundfahrt der Zwillinge mit den Gefährten des Oldtimer Clubs Villach und des Harley Davidson Clubs Villach. Am Foto: Ossiachs Bgm. Johann Huber (r.) mit Zwillingen und Organisatoren. Erlebnisreicher Ausflug ans Meer Die Pensionisten Ortsgruppe Glanhofen mit Obmann Peter Korb, der für die Organisation und die Reiseleitung verantwortlich war, unternahm kürzlich einen Ausflug nach Triest inklusive Besichtigung des Schlosses Miramare. Mit dabei waren 54 Mitglieder der Ortsgruppe, die die Stadtrundfahrt und die Führung durch das historische Habsburgerschloss genossen. Nach einer Nachmittagspause ging es dann wieder mit dem modernen Reisebus von Bacher-Reisen zurück in die Heimat. Film ab bei Ranacher Wie aufwändig die Herstellung eines TV-Spots ist, konnten mehrere Models direkt am Set erfahren: Firmenchef Ferdinand Ranacher hatte im Seeparkhotel vor mehr als einen Monat zu einem Casting aufgerufen. Zahlreiche Damen und Herren waren gekommen, um beim Werbespot der Firma Ranacher eine Rolle zu übernehmen. Ferdinand Ranacher: Es war aufregend, schwierig, aber unsere Models und das Aufnahmeteam waren einfach toll. KRM KRM Die Wallfahrer am Bittgang zur Pfarrkirche Zeichen der bäuerlichen Verbundenheit Über 550 Bäuerinnen und Bauern aus allen Tälern Kärntens nahmen Anfang Mai an der 17. Landesbäuerinnenwallfahrt in Tiffen, Gemeinde Steindorf am Ossiachersee, teil. Bernhard Knes Begrüßt wurden die Pilger beim Dorfgemeinschaftshaus mit einem bäuerlichen Spezialitätenfrühstück. Den Reisesegen für den Bittgang erteilten Diakon Sepp Stotter und Seniorpfarrer Martin Müller. Im Zeichen der Gemeinschaft. Der ökumenische Wortgottesdienst in der prachtvoll geschmückten Kirche unter der Leitung von Diakon Stotter und Seniorpfarrer Müller stand ganz im Zeichen der Gemeinschaft. Im Anschluss führte der Weg wieder zurück zum Dorfgemeinschaftshaus, wo alle Pilger mit regionalen Speisen verwöhnt wurden. Der Nachmittag fand seinen Ausklang bei Gesprächen, musikalischen Beiträgen und netten Begegnungen. Teilnehmerinnen der Bäuerinnenwallfahrt mit Diakon Sepp Stotter (links) und Seniorpfarrer Martin Müller (r. hinten) Starke Unterstützung. Ein großes Dankeschön gilt allen Spendern von Geldbeträgen. Der ansehnliche Reinerlös kommt einer bäuerlichen Familie in Kärnten zu Gute, die vom Schicksal gebeutelt wurde und wo zu Trauer und Schmerz auch noch finanzielle Sorgen kommen. Vergelt s Gott. Innehalten am Bauernhof der Familie Hinteregger, vlg. Gschlosser in Tiffen LK Kärnten Referat Lebenswirtschaft(3) 8 Feldkirchner Feldkirchner 9

6 REPORT REPORT Der Tiebeltaler (österreichweit die erste Stadtwährung) und die Vorteilskarte sind zwei Erfolgsprojekte von und für Betriebe der Bezirkshauptstadt Feldkirchen Viele Chancen, neue Wege und alte Risiken Wie steht es um die wirtschaftliche Situation der Betriebe im Bezirk und in der Stadtgemeinde Feldkirchen? Der neue Wirtschaftskammer-Bezirksobmann Christof Zechner und WK-Bezirksstellenleiter Mag. Gunter Duschlbaur wissen mehr. Bernhard Knes Juwelier und Uhrmachermeister Christof Zechner übt seit April des Jahres die Funktion des Wirtschaftskammer-Bezirksobmannes aus. Er ist damit Nachfolger von Ing. Armin Buttazoni, der dieses Amt mit großem Engagement und jede Menge Herzblut für die Region ausgeübt hat. WK- Bezirksstellenleiter Mag. Gunter Duschlbaur und der neue Bezirksobmann Christof Zechner erläutern den Status quo, geben Ausblicke und beschreiben mögliche Strategien für die regionale Wirtschaftsentwicklung. Problembereiche erkennen. Wir wollen nicht negativ sein. Die Zahlen sagen aber klar aus, dass der Bezirk von der Kaufkraft her, österreichweit unter den Schwächeren zu finden ist", weiß WK-Bezirksstellenleiter Mag. Gunter Duschlbaur und berichtet weiter, heuer kommt hinzu, dass wir im Bezirk Ende April eine Arbeitslosenquote von 30 Prozent hatten. Einer der Hauptgründe dafür war der lange Winter, worunter die Bauwirtschaft besonders stark gelitten hat. Auch bleiben die öffentlichen Aufträge seitens der Gemeinden und des Landes im gewerblichen Bereich deutlich hinter den Zahlen der Vorjahre zurück." Tourismus und Handel haben zu kämpfen. Der Tourismus ist ein wichtiger Faktor für den Handel. Früher in den goldenen Jahren" konnten die Handelsbetriebe in den frequenzstärksten Sommermonaten das aufholen, was man in den schwächeren Monaten nicht erreichen konnte, heute ist dies nicht mehr gegeben. Der Handel kämpft also mit der fehlenden Kundenfrequenz. Frequenzzählungen in der Innenstadt Feldkirchens (Zeitraum: eine Arbeitswoche) durch die Wirtschaftskammer ergaben eine Zahl von potentiellen Kunden. Notwendig wäre für eine Stadt von der Größe Feldkirchens eine Frequenzzahl von Kunden pro Woche", berichtet Duschlbaur weiter. Er unterstreicht die jahrzehntelange Forderung der Wirtschaftskammer, die Einkaufszentren am Stadtrand nicht zu genehmigen und vorrangig Betriebe in der Innenstadt anzusiedeln. Die Stärkung der Klein- und Mittelbetriebe, in den Bereichen Handel, Tourismus und Gewerbe, ist Hauptanliegen des WK-Feldkirchen-Führungsduos Christof Zechner und Mag. Gunter Duschlbaur (v. l.) Klein- und Mittelstand dominiert. Der Bezirk ist dominiert von klein- und mittelständischen Betrieben. Rund 45 Prozent dieser Betriebe sind Einmannunternehmen. Schwerpunkte sind die Sparten Handel und Tourismus. Es gibt aktuell bezirksweit 450 Tourismusbetriebe und 500 Handelsbetriebe", informiert Duschlbaur und fährt fort, in der Gemeinde Feldkirchen sind derzeit rund 300 Handelsbetriebe gemeldet. Bezirksweit stark angestiegen ist in den letzten Jahren die Zahl der Unternehmen im Bereich von Information und Consulting (EDV-Dienstleistungen). 240 Betriebe beschäftigen sich mit diesem Geschäftsfeld." Leitbetriebe wichtig. Von der Anzahl der Beschäftigten her größter Arbeitgeber im Bezirk ist die Diakonie mit 400 MitarbeiterInnen, Stahlbau Haslinger folgt mit rund 300 MitarbeiterInnen und der EDV- Wichtig ist es für Unternehmen, Veränderungen am Markt rechtzeitig zu erkennen. Es gibt immer wieder Marktnischen, wo man sich behaupten kann WK-Bezirksstellenleiter Mag. Gunter Duschlbaur Zulieferbetrieb Embatex mit weitern 170 Mitarbeiterinnen. Weitere ebenso wichtige, wie innovative Großbetriebe sind, Holz Leeb in Gnesau, Payr- Engineering und Meislitzer Präzisionstechnik in Patergassen, Hirsch und Wech in Glanegg, Stahlbau Buttazoni in Himmelberg sowie auch das Logistikzentrum der Schuhfabrik Ara mit rund 90 Arbeitnehmerinnen. Diese Großbetriebe haben sich nur durch ihre gut ausgebildeten Facharbeiter, große Innovationfreude sowie Flexibilität, gegen überregionale Konkurrenz behaupten können. Regionalität stärken. Die Chancen für den Bezirk und die Stadtgemeinde Feldkirchen, liegen heute darin; ganz wie es Ex-WK-Bezirksobmann Armin Buttazoni stets betont hat, die Klein- und Mittelbetriebe zu stärken und zu fördern," weiß WK-Bezirksobmann Christof Zechner und fährt fort, regionale Betriebe müssen auf breiter Basis unterstützt werden. Grundvoraussetzung dafür ist natürlich die gute Ausbildung der Jugend in Schulen und Lehrbetrieben. Weiter ist der Schulterschluss zwischen Politik und Wirtschaft unabdingbar." TOP Durch Innovation und hohen technischen Standard kann man aus der Region heraus auch europaweit erfolgreich tätig sein FLOP Es gibt weiterhin zu viel Bürokratie, die den Kleinbetrieben Prügel vor die Füße wirft 10 FELDKIRCHNER FELDKIRCHNER 11 KRM(2) Der Bon kann nicht in Bar abgelöst werden. Preisänderung vorbehalten. Der Bon kann nicht in Bar abgelöst werden. Preisänderung vorbehalten. Der Bon kann nicht in Bar abgelöst werden. Preisänderung vorbehalten. Der Bon kann nicht in Bar abgelöst werden. Preisänderung vorbehalten. Der Bon kann nicht in Bar abgelöst werden. Preisänderung vorbehalten. Schnitzel Menü + 1 Beilage (nach Wahl) + 0,5 l Getränk (alkoholfrei nach Wahl) E 1 sparen! cordon Bleu Menü (normal, Schwein od. Pute) + 1 Beilage (nach Wahl) + 0,5 l Getränk (alkoholfrei nach Wahl) E 1 sparen! GeBAcKener emmentaler (mit Preiselbeeren) + 1 Beilage (nach Wahl) + 0,5 l Getränk (alkoholfrei nach Wahl) E 1 sparen! GeBAcKener FiSch (mit Sauce Tartare) + 1 Beilage (nach Wahl) + 0,5 l Getränk (alkoholfrei nach Wahl) E 1 sparen! in Allen FiliAlen einzulösen Klagenfurt: Waidmannsdorferstr. 133 b Südring Durchlassstr. 4a - neben Interspar Völkermarkterstr. 156 Feldkirchen: FMZ - Villacherstr. 24 Villach: Ossiacherzeile Wolfsberg: Klagenfurterstr. 40b gegenüber Obi Öffnungszeiten: Tägl Uhr (normal, Schwein od. Pute) ab c 6,00 statt ab E 7,00 ab c 7,10 statt ab E 8,10 ab c 7,00 statt ab E 8,00 ab c 7,60 statt ab E 8,60 GrillSPieSS (2 Stück von der Pute) + 1 Beilage (nach Wahl) + 0,5 l Getränk (alkoholfrei nach Wahl) E 1 sparen! ab c 8,70 statt ab E 9,70 hingehen - einlösen - SchMecKen lassen

7 REPORT Steckbrief Name: Lukas Pfeifhofer Alter: 20 Tätigkeit: Informatikstudent FELDKIRCHNER Sieg in Singapur Lukas Pfeifhofer hat sich als Mitglied eines Teams von Informatikstudenten der TU Wien bei einem internationalen Securitybewerb von Google und SyScan durchgesetzt. REPORT G'sungen & G'spielt Die gute Teamarbeit der Informatikstudenten war einer der entscheidenden Erfolgsfaktoren Bernhard Knes Das Team 0xC0DE- BA5E, bestehend aus drei jungen Informatikstudenten der TU Wien Daniel Marth, Benedikt Wedenik und dem Schlagzeuger der Trachtenmusikkapelle Bodensdorf Lukas Pfeifhofer, hat Ende April die Hardcode Secure Coding Competition 2013 für sich entschieden. Weltweiter Wettbewerb. Es handelt sich hierbei um einen Wettbewerb, welcher von Google und SyScan (einer der größten Security Konferenzen im asiatischen Raum) veranstaltet wird, informiert Lukas Pfeifhofer und erklärt weiter, Ziel ist es, Bewusstsein für sichere Programmierung, vor allem im Webbereich, zu schaffen. Konkurrenz aus 25 Ländern. Das Team der TU Wien löste die Aufgabe - einen Webshop auf Basis der Google App Engine, eine Plattform für Webanwendungen in der Google-Infrastruktur, die gegen Angriffe sicher ist und die nicht von Dritten infiziert werden kann zu erstellen, - mit Bravour und hat sich beim Bewerb in Singapur gegen über hundert Studierenden- und SchülerInnenteams aus 25 Ländern durchgesetzt. Über Vorrunden ins Finale. Nach mehreren verpassten Prüfungen an der Universität und vielen Arbeitstagen am Rechner erreichten Lukas und seine Teamkollegen eine Vorplatzierung unter den Top fünf. Im folgenden Monat wurden die Projekte der Finalisten auf der Projektwebseite veröffentlicht und Geldbeträge für das Auffinden und Ausnützen von Sicherheitslücken ausgeschrieben. Die daraus resultierende Liste von Sicherheitsmängel war wichtiger Bestandteil der Finalrunde, zu welcher Lukas Die smarten Gewinner Daniel Marth und Lukas Pfeifhofer mit einem SyScan'13 Organisator (v. l.) Pfeifhofer und Daniel Marth Ende April zur SyScan Conference 2013 nach Singapur reisten. USA und Indien besiegt. Die finale Aufgabenstellung war es, alle gefunden Mängel der eigenen Applikation zu beheben und eine sicher Kommunikation zwischen allen Projekten der Finalisten zu ermöglichen. Die drei Informatiker der TU Wien erreichten als einziges europäisches Team den Final-Bewerb und trotz starker Konkurrenz unter anderem aus Indien und den USA, den ersten Platz. Sei böse. Den Grund für den Sieg sieht Lukas in der abschließenden Überraschungs-Challenge. Hier war das Motto: Do Be Evil. Das Ausnützen von Sicherheitslücken und Schwachstellen stand im Vordergrund. Mit dem Preisgeld von Singapur Dollar können sich die Studenten ein erwerbsarbeitsfreies Studienjahr finanzieren. Ihre Geschichte im FELDKIRCHNER Gute Geschichten liegen auf der Straße wir suchen Ihre! Ob Sie nun jemanden kennen, der etwas Besonderes geleistet hat, Sie jemandem zu einer besonderen Leistung gratulieren möchten oder eine kuriose, spannende oder lustige Geschichte gehört haben zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns! Sie erreichen uns unter Tel.: oder per Mail an (3) Der Volksliedchor Feldkirchen lädt zum Sommerkonzert in den Amthof Singen ist ihre Leibspeise Die Damen und Herren des Volksliedchores Feldkirchen pflegen das gehobene Liedgut und laden aktuell zum Sommerkonzert am 8. Juni in den Feldkirchner Amthof. Bernhard Knes Es sind nach wie vor der hohe Qualitätsanspruch und der Grundsatz des ökumenischen musikalischen Wirkens, die den Volksliedchor Feldkirchen auszeichnen. Kontinuität, Qualität, das Bewahren von Traditionen, aber auch der offene Blick auf andere Kulturen sind heute, wie im Gründungsjahr 1956, zentrale Punkte der Chorphilosophie. Neue Herausforderungen. Mit Chorleiterin Renate Altmann, die die sangesfreudige Gemeinschaft seit zwei Jahren musikalisch leitet, verfolgt der Volksliedchor Feldkirchen, der mittlerweile rekordverdächtige 43 Mitglieder hat, den Weg der hochqualitativen Chormusik weiter. Wie es schon seit Jahren Tradition ist, haben sich die SängerInnen auch heuer zu ihrem Intensiv-Probenwochenende getroffen. Dabei wird am idyllischen Sablatnighof im Jauntal das neue Programm vorbereitet und erarbeitet. Sommerkonzert. Der Volksliedchor Feldkirchen veranstaltet am 8. Juni mit Beginn um 20 Uhr im Amthof das Sommerkonzert. Geboten wird dabei ein Querschnitt durch verschiedenste Gesangsstile. Das Repertoire reicht von geistlichem und klassischem Liedgut, über Kärntner Lieder, bis hin zu Pop und Worldmusik. Musikalisch wird der Chor begleitet vom Instrumentalisten-Duo Les Buckel Kombo : David Wedenig und Simon Vith. Karten: Sängerinnen und Sänger, Volksbank Feldkirchen sowei die Trafiken Albl und Pertl. Daten & Fakten Volksliedchor Feldkirchen Gegründet: 1956 Obmann: Robert Fischer Chorleiterin: Renate Altmann Mitglieder: 43 Karin Reininger Chorsängerin Singan is unser Lebm' ist ein Lied aus unserem Repertoire, und genau das ist auch mein Motto. Ich singe sehr gerne und das Schöne für mich ist, dies in einer netten Gemeinschaft zu tun. Robert Fischer Obmann Für mich ist Singen Ausdruck reiner Lebensfreude. Was mich vor allem auch noch fasziniert, ist die großartige Gemeinschaft, wo jeder einfach für jeden da ist. KRM 12 feldkirchner feldkirchner 13

8 REPORT REPORT -große Sonnen-Terrasse -beheizte überdachte Terrasse -Panorama-Wintergarten -Erlebnis-Spielplatz -Spielzimmer -urige Wirtshaustheke Heimische Spezialitätenküche mit dem AMA-Gastrosiegel! Bis 23. Juni Steakwochen Anfahrt mautfrei über die Gerlitzen-Alpenstraße ab Bodensdorf ca. 2,5 km Tischreservierungen unter 04243/692 Ruhetag: Montag Villacher Märzen und Villacher Hausbier sind die Lieblingsbiere in den Kärntner Gastgärten Bierige Stimmung in Kärntens Gastgärten Die Gastgartensaison ist eröffnet und damit die Zeit für den geselligen Biergenuss mit Freunden im schattigen Gastgarten. Villacher Bier gehört zum Gastgarten wie die Schaumkrone zum Krügerl. In gemütlicher Atmosphäre völlig entspannt mit Freuden ein frisch gezapftes Bier zu genießen, im Schatten der Kastanienbäume bei lauen Sommertemperaturen das ist das Besondere am Gastgarten! Was die Sorten betrifft, so behauptet das Lager-/Märzenbier seine Spitzenposition unter den österreichischen Biersorten. Kärntens Lieblingsbier ist das Villacher Märzen. Der Villacher Bier-Typ präsentiert sich voll im Geschmack, mild gehopft mit deutlichen Malztönen, ist Villacher Braumeister Manuel Düregger Villacher Hugo Eine Mischung aus Holunder, Minze und Zitrone mit Villacher Bier erfreut über beste Kritik der Konsumenten. Villacher Bierkultur. Höchste Qualität der Rohstoffe, größte Sorgfalt beim Brauen und die Sortenvielfalt an Qualitätsbieren sind seit Jahren das Erfolgsgeheimnis der Villacher Brauerei. In der Gastgartenzeit empfehlen die Gastwirte neben dem Klassiker Villacher Märzen, bevorzugt das Villacher Hausbier. Es wird aus feinsten Spezialmalzen gebraut. Diese verleihen dem Hausbier seine auffallend feine, glänzende Bernsteinfarbe, so Düregger. Villacher on the Rocks. Innovativ zeigt sich die Villacher Brauerei mit Villacher Hugo Österreichs ersten Hugo auf Basis Bier! Eine gelungene Mischung aus Holunder, Minze und Zitrone mit Villacher Bier erfrischend leicht mit nur 2% Vol Alk. Genussfertig, trendig und eisgekühlt aus der Kleinflasche. Der Sommer 2013 schmeckt nach Holunder, Minze und Zitrone!, ist Villacher Marketingchefin Bettina Rabitsch überzeugt. (2) Unbeschwerte Stunden in fröhlicher Runde im Gastgarten zu verbingen - was gibt es Schöneres? Gastgartenzeit genießen Bernhard Knes Sobald die Sonnenstrahlen nicht nur Licht sondern auch Wärme bieten, kommt eine der größten Leidenschaften nicht nur der Feldkirchner zu Tage. Eine Leidenschaft, die schon im April beginnt und im Oktober verfliegt: Das Gastgarten-Sitzen. Man isst, man trinkt, erfreut sich am Vogelgezwitscher. Und Nach dem Gastgarten geht s zum Rudi Am 7. Juni steigt die Feigling-Party in Feldkirchens Trend-Bar Memories. Für alle Partyfreunde, die hier mit dabei sind, gibt es neben den leckeren Feiglingen auch jede Menge Werbeartikel und die ganz typische Memories Stimmung. Natürlich gibt es, für alle Nachtschwärmer, wie gewohnt frisch gezapftes Villacher Bier vom Fass, die optimale Erfrischung für heiße Sommerabende und ebenso heiße Memories-Partys. Termin: Feigling Party, Freitag, 7. Juni, ab 20 Uhr Bar Memories die passende Getränkspezialität gibt es auch immer dazu. Aber auch in Feldkirchen wird diese Tradition zelebriert. Immer mehr Menschen nutzen das schöne Wetter, um in einem der vielen Gastgärten in der Region die Seele baumeln zu lassen. Und mit dem richtigen Getränk macht der Sommer noch mehr Spaß. ACP fotolia.com Himmelberger Bauernmarkt am Freitag, den 7. Juni ab 15:00 Uhr am Marktplatz Himmelberg Neben den traditionellen bäuerlichen Produkten unserer Speckbauern und Schnapsbrenner bieten wir Ihnen, liebe Gäste, noch viele weitere tolle regionale Produkte: Keramik und Gartendekor Marktbier Most, Apfelsaft und Edelbrände Marmeladen und Eingelegtes fruchtige Mehlspeisen Schaumrollen und Brandteigkrapfen Weckerln, Kasreinkalan, Krapfen gegrillte Stelzen und Koteletts Himmelburger, Bratwürste Spezialitäten der steirischen Standler verschiedene Öle von Polesnig Ziegenmilchprodukte vom Hof Ebner Gotthard, Werschling Auch unsere kleinen Besucher kommen voll auf Ihre Kosten: Streichelzoo von Juttas Kleintierhof in Afritz Stockbrot- und Würstlbraten Auf Ihren Besuch freuen sich das Team des Himmelberger Bauernmarkts und Cafe Heidi! HIMMELBERGER SCHÖNSONNTAG Cafe Heidi hat für sie am Bauernmarktplatz geöffnet 9.Juni 2013 ab 11:00 Uhr Wienerschnitzel, Salat mit Putenstreifen Hausgemachte Mehlspeisen 14 feldkirchner feldkirchner 15

Pressespiegel. Kärnten radelt 2014. Wörthersee autofrei Ossiacher See autofrei

Pressespiegel. Kärnten radelt 2014. Wörthersee autofrei Ossiacher See autofrei Pressespiegel Kärnten radelt 2014 Wörthersee autofrei Ossiacher See autofrei Kärnten aktiv Veranstaltungs- und Catering GmbH Tessendorfer Straße 35 9020 Klagenfurt am Wörthersee 0664 / 21 31 412 office@kaernten-aktiv.at

Mehr

Pressespiegel. Kärnten radelt 2013. Wörthersee autofrei Ossiacher See autofrei

Pressespiegel. Kärnten radelt 2013. Wörthersee autofrei Ossiacher See autofrei Pressespiegel Kärnten radelt 2013 Wörthersee autofrei Ossiacher See autofrei Kärnten aktiv Veranstaltungs- und Catering GmbH Tessendorfer Straße 35 9020 Klagenfurt am Wörthersee 0664 / 21 31 412 office@kaernten-aktiv.at

Mehr

Erste Bordmesse findet am 9. Jänner 2016 statt!

Erste Bordmesse findet am 9. Jänner 2016 statt! Periodisches Mitteilungsblatt der Marinekameradschaft Admiral Sterneck Medieninhaber (Verleger), Herausgeber und Hersteller: MK Admiral Sterneck A-9020 Klagenfurt, Villacher Straße 4, EMail: karl-heinz.fister@aon.at

Mehr

Erfolgreiche 8. Festtagsaktion der Schäfferner Wirtschaft

Erfolgreiche 8. Festtagsaktion der Schäfferner Wirtschaft Erfolgreiche 8. Festtagsaktion der Schäfferner Wirtschaft Nach dem großen Erfolg der Vorjahre und in Anlehnung an die Initiative des Wirtschaftsbundes Hier sind WIR daheim, hier kauf ICH ein! führte die

Mehr

Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf.

Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf. Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf. Als Geschenk: EUR 50, Thalia Geschenkkarte zu jedem StudentenKonto. 1) Bei diesem StudentenKonto haben Sie alles im Griff. 1) Die Aktion ist bis 31.3. 2015 für

Mehr

im SEEHOF zum Erlebnis machen April bis Juni 2013 Veranstaltungen & Aktionen

im SEEHOF zum Erlebnis machen April bis Juni 2013 Veranstaltungen & Aktionen Veranstaltungen & Aktionen April bis Juni 2013 im SEEHOF zum Erlebnis machen *Preise und Terminänderungen vorbehalten April bis Juni 2013* Musikanten Stammtisch Musikanten und Musikliebhaber treffen sich

Mehr

Kulinarischer Kalender

Kulinarischer Kalender Kulinarischer Kalender Unsere Veranstaltungen Oktober bis Dezember 2015 im Hotel Neckartal Tafelhaus Fishy Friday Freitag, 9. Oktober, ab 19 Uhr Wasserspiele Freitag, 30. Oktober, ab 19 Uhr Fischfang auf

Mehr

Camps & Events Winter Frühling 2016

Camps & Events Winter Frühling 2016 Camps & Events Winter Frühling 2016 Wir kümmern uns um die wichtigsten Menschen auf der Welt: Ihre Kinder. Unser professionelles Asprini Team betreut diese so sorgsam, als wären es die eigenen. Vom Kleinkind

Mehr

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen vom.09. bis 4.0.205 00 Liter Freibier am.09. um 6 Uhr! Wiesntisch zu gewinnen bis 27.09.205! Hofbräu Obermenzing Dein Wirtshaus mit Tradition. In der Verdistraße

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Wie alles begann. Kurzkonzept erstellt von:

Wie alles begann. Kurzkonzept erstellt von: Lebensraum Wasser feiert gemeinsam mit der Marktgemeinde Arnoldstein den Weltflusstag 2012 Wie alles begann 1980 wurde am Thompson River im kanadischen Bundesstaat British Columbia eine Flussreinigungsaktion

Mehr

Ein österreichisch - italienischer Abend

Ein österreichisch - italienischer Abend Ein österreichisch - italienischer Abend Anlässlich des willkommenen Besuches italienischer Gäste aus Tavagnacco (Udine) fand am 17.März im Panthersaal ein Feierabend statt. Tavagnacco, die Partnergemeinde

Mehr

SPORTprogramm. www.aksport.at

SPORTprogramm. www.aksport.at SPORTprogramm 2013 Alltag raus, Betriebssport rein Der AK/ÖGB-Betriebssport ist ein Renner! Rund 15.000 TeilnehmerInnen aus vielen Kärntner Betrieben nutzen jedes Jahr das Angebot und nehmen an den Sportveranstaltungen

Mehr

Kulinarischer Kalender Oktober bis Dezember 2015

Kulinarischer Kalender Oktober bis Dezember 2015 moevenpick-restaurants.com Kulinarischer Kalender Oktober bis Dezember 2015 Mövenpick Restaurants ein Stück Schweizer Kultur Kulinarischer Gruß Qualität hat Gesichter Liebe Gäste, am Airport Nürnberg erwartet

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

Dein StudentenKonto schenkt dir Freiheit.

Dein StudentenKonto schenkt dir Freiheit. Dein StudentenKonto schenkt dir Freiheit. Und einen 70-Euro- Einkaufsgutschein. 1) 1) Aktion gültig bis 30. 11. 2015 bei erstmaliger Eröffnung eines StudentenKontos, sofern mind. 1 Jahr davor ein Wohnsitz

Mehr

Dinner & Roulette - Bei Zero speisen Sie gratis! C asino Velden. im Casino Velden. Der 13. - Ihr Gl ckstag im Casino

Dinner & Roulette - Bei Zero speisen Sie gratis! C asino Velden. im Casino Velden. Der 13. - Ihr Gl ckstag im Casino 2012 Jänner Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Informieren Sie sich hier ber das umfassende Angebot an Veranstaltungen/Events in und um. Bei Fragen zu den Terminen

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art.

Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art. Das weltweit erste Jetzt kostenlose Tickets sichern: 00800 8001 8001 oder neuroth.ch/konzert Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art. 2. November 2014 Kultur Casino Bern In Kooperation mit dem Schweizer

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote Januar bis Juli 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

seit 1868 uugewöhnlich persönlich!

seit 1868 uugewöhnlich persönlich! seit 1868 uugewöhnlich persönlich! 2/3 Wir begrüßen Sie aufs Herzlichste im Hotel Schneider am Maar! Seit 1868 besteht unser Familienbetrieb. Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie, was wir für Sie

Mehr

Gästeinformation & Angebote

Gästeinformation & Angebote Gästeinformation & Angebote 2015 1 Urlaub im Haus Madlein - Urlaub am Faaker See INHALT: Pension & Zimmer 2 Die Region Faaker See 3 Leistungen & Preise 2015 4 Kontakt, Lage & Anreise 5 HERZLICH WILLKOMMEN

Mehr

Angebote für Gruppen. Willkommen auf einer (Zeit)Reise durch das Österreichische Freilichtmuseum Stübing. www.stuebing.at

Angebote für Gruppen. Willkommen auf einer (Zeit)Reise durch das Österreichische Freilichtmuseum Stübing. www.stuebing.at Angebote für Gruppen Willkommen auf einer (Zeit)Reise durch das Österreichische Freilichtmuseum Stübing www.stuebing.at Stübing - das Freilichtmuseum für ganz Österreich Das Österreichische Freilichtmuseum

Mehr

FUSSBALL HERZ MIT. Charity. Turnier. Wir helfen Kindern

FUSSBALL HERZ MIT. Charity. Turnier. Wir helfen Kindern Turnier FUSSBALL 2015 Turnier 2015 FUSSBALL In Kooperation mit der Steirischen Kinderkrebshilfe zur Unterstützung von hilfsbedürftigen, krebskranken Kindern und Jugendlichen in der Steiermark Mittwoch,

Mehr

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU 36. Neuwagenmarkt lockt mit neuesten Modellen und attraktivem Begleitprogramm in die Künzelsauer Innenstadt Autoschau auf dem Künzelsauer Neuwagenmarkt Am 10. und 11. Oktober 2015 wird die Kreisstadt Künzelsau

Mehr

Jugendclub Kattenturm

Jugendclub Kattenturm Jugendclub Kattenturm Max-Jahn-Weg 13 a / 28277 Bremen Fon: 829369 jc.kattenturm@awo-bremen.de Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, Freundinnen und Freunde des Kinder- und Jugendhaus Kattenturm und alle Kinder

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

MAIERGRILL AG. Seit 1996 zählt Maiergrill zu den führenden Anbietern des nachhaltigen Eventcaterings für 20

MAIERGRILL AG. Seit 1996 zählt Maiergrill zu den führenden Anbietern des nachhaltigen Eventcaterings für 20 www.maiergrill.com MAIERGRILL AG Seit 1996 zählt Maiergrill zu den führenden Anbietern des nachhaltigen Eventcaterings für 20 bis weit über 1 000 Gäste. An 365 Tagen im Jahr kreieren wir einzigartige Genusserlebnisse,

Mehr

Mein Bier. Mein Geschmack. Degustation für alle Bierbegeisterten.

Mein Bier. Mein Geschmack. Degustation für alle Bierbegeisterten. Mein Bier. Mein Geschmack. Degustation für alle Bierbegeisterten. Wissen, was schmeckt. Liebe Bierliebhaber Willkommen in unserer kleinen Einführung in die Welt der Degustation, einem wertvollen Wegweiser

Mehr

Wir bedanken uns herzlichst bei den folgenden Firmen für die Unterstützung der Tour Orthopädie :

Wir bedanken uns herzlichst bei den folgenden Firmen für die Unterstützung der Tour Orthopädie : Wir bedanken uns herzlichst bei den folgenden Firmen für die Unterstützung der Tour Orthopädie : 2. Station der 12. und 13. September 2008 in Klagenfurt. Noch bei strahlendem Wetter präsentierte sich der

Mehr

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion September IM Glück Programm Im Kurpark fällt das erste Laub, im Casino aber steigen die Chancen auf tolle Preise, wenn Sie beim Pferderennen auf das richtige Pferd setzen. Bei der Rob Spence Comedy Night

Mehr

DER KULINARISCHE KALENDER DER STRANDHOTEL-RESTAURANTS 2014 / 2015

DER KULINARISCHE KALENDER DER STRANDHOTEL-RESTAURANTS 2014 / 2015 DER KULINARISCHE KALENDER DER STRANDHOTEL-RESTAURANTS 2014 / 2015 2014 DAS PELLWORMER SALZWIESENLAMM (3.3. 12.4.) ab 3.3. 16.3. Feine Gerichte vom würzig-zarten Insel-Lamm Lämmer-Brunch Alles rund ums

Mehr

Open 35. ST. VEITER SCHACHTURNIER 2016. Samstag, 9. bis Samstag, 16. 7. 2016 BLUMENHALLE. im schönen Süden Österreichs

Open 35. ST. VEITER SCHACHTURNIER 2016. Samstag, 9. bis Samstag, 16. 7. 2016 BLUMENHALLE. im schönen Süden Österreichs 35. ST. VEITER SCHACHTURNIER 2016 im schönen Süden Österreichs Samstag, 9. bis Samstag, 16. 7. 2016 A-TURNIER (offen für alle TeilnehmerInnen) B-TURNIER (

Mehr

2 Chöre suchen Sängerinnen und Sänger. Gast-/ProjektsängerInnen sind willkommen!

2 Chöre suchen Sängerinnen und Sänger. Gast-/ProjektsängerInnen sind willkommen! und tu dir etwas Gutes. Sing mit, blyb fit! 2 Chöre suchen Sängerinnen und Sänger Gast-/ProjektsängerInnen sind willkommen! für zwei Konzerte im Juni 2016 mit beliebten Liedern aus Film und Musical NEW

Mehr

Suche. Aktuell» Galerie: Bilder und Berichte» April 2015» 20.04.2015, Mooskirchner

Suche. Aktuell» Galerie: Bilder und Berichte» April 2015» 20.04.2015, Mooskirchner Gemeinde Mooskirchen: 20.04.2015, Mooskirchner "Frühjahrsputz" - dank vieler Fr... Seite 1 von 23...der Garten vor Graz Suche Menü Schriftgröße: A A A Marktgemeinde Mooskirchen...der Garten vor Graz Marktplatz

Mehr

Österreichs exklusivstes Beachturnier

Österreichs exklusivstes Beachturnier Österreichs exklusivstes Beachturnier Es macht mir einen Haiden-Spaß neue Ideen zum Leben zu erwecken und es erfüllt mich mit innerer Freude, wenn neue Projekte Realität werden. Also habe ich mich mit

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

NEWSLETTER. Liebe Mitglieder, ein herzliches Dankeschön für euer Engagement und eure Hilfe bei unseren Events!

NEWSLETTER. Liebe Mitglieder, ein herzliches Dankeschön für euer Engagement und eure Hilfe bei unseren Events! NEWSLETTER Liebe Mitglieder, ein herzliches Dankeschön für euer Engagement und eure Hilfe bei unseren Events! Wie gewohnt, wollen wir Euch eine kurze Zusammenfassung unserer vergangenen Events präsentieren

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 316, Oktober 2013 Die Pfarre Königstetten ladet herzlich ein. Wo der Stern der Menschheit aufging Pilgerreise ins Heilige Land 25.März 1.April 2014 Heute beginne ich

Mehr

Zeit zum Wohlfühlen TRADITION UND MODERNE DIREKT VOR DEN TOREN SALZBURGS. www.gruenauerhof.at

Zeit zum Wohlfühlen TRADITION UND MODERNE DIREKT VOR DEN TOREN SALZBURGS. www.gruenauerhof.at Zeit zum Wohlfühlen TRADITION UND MODERNE DIREKT VOR DEN TOREN SALZBURGS www.gruenauerhof.at Der Grünauer Hof EINE FAMILIE, EINE PHILOSOPHIE Herzlich willkommen Seit über 100 Jahren schon verwöhnt der

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Wolfgang Desel. Frischer Wind

Wolfgang Desel. Frischer Wind Wolfgang Desel Frischer Wind Ausgabe Dezember 2013 Wer sorgt für frischen Wind? Wolfgang Desel sorgt für frischen Wind Professionelles und gemeinschaftliches Engagement Seite 3-4 Wo gab es bereits frischen

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote August bis Dezember 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Oktober bis Dezember 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert Sie über unsere Angebote. Sie haben eine Frage

Mehr

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften viel Spaß mit den Übungen und selbstverständlich auch mit dem Sprachführer!

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften viel Spaß mit den Übungen und selbstverständlich auch mit dem Sprachführer! Die folgenden Aufgaben sollen einerseits dazu anregen, den aktuellen Sprachführer des Goethe-Instituts Brüssel kennen zu lernen sowie anderseits als Übung für einen sicheren Umgang mit ihm dienen. Wir

Mehr

GEBOL NEWS. Ausgabe 02/2013. Werte Kunden, Geschäftspartner und Freunde!

GEBOL NEWS. Ausgabe 02/2013. Werte Kunden, Geschäftspartner und Freunde! GEBOL NEWS Ausgabe 02/2013 Werte Kunden, Geschäftspartner und Freunde! Ich freue mich, Ihnen die bereits zweite Ausgabe unserer Gebol News präsentieren zu dürfen. Ich hoffe, dass für Sie wieder Interessantes

Mehr

VERANSTALTUNGEN STAMMHAUS

VERANSTALTUNGEN STAMMHAUS VERANSTALTUNGEN STAMMHAUS MAI NOVEMBER 2014 STAMMHAUS WEINSTUBE Wir bieten Ihnen...... eine reichhaltige Tageskarte regionaler Spezialitäten und nationaler Küche, abgerundet mit einem schmackhaften Salatbuffet.

Mehr

Einladung zu STIMMEN ON STAGE Chöre auf dem STAC Festival

Einladung zu STIMMEN ON STAGE Chöre auf dem STAC Festival Einladung zu STIMMEN ON STAGE Liebe Freunde der Chormusik, wir möchten euch hiermit herzlich zu Stimmen on Stage, ein besonderes Event mit Chören, auf dem STAC Festival einladen. Datum: Sonntag, 12. Oktober

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

Grenzhöfer Weinseminare. Im Sensorikseminar erlernen Sie die typischen Aromen einiger Rebsorten zu erriechen und erschmecken und erfahren

Grenzhöfer Weinseminare. Im Sensorikseminar erlernen Sie die typischen Aromen einiger Rebsorten zu erriechen und erschmecken und erfahren h o t e l r e s t a u r a n t b i e r g a r t e n e v e n t l o c a t i o n g r e n z h o f - j o u r n a l V e r a n s t a l t u n g e n a u f d e m G r e n z h o f F e b r u a r b i s M a i 2 0 1 5 Grenzhöfer

Mehr

mainart n i mar getshöchheim 03. - 05. September 2010 Kunst Kultur Kulinarisches mainartkulturverein e.v. Veranstalter + Gemeinde Margetshöchheim

mainart n i mar getshöchheim 03. - 05. September 2010 Kunst Kultur Kulinarisches mainartkulturverein e.v. Veranstalter + Gemeinde Margetshöchheim n o i t mainart o m mar getshöchheim in 03. - 05. September 2010 Kunst Kultur Kulinarisches in den Straßen und Höfen im Altort Veranstalter mainartkulturverein e.v. + Gemeinde Margetshöchheim , Hallo liebe

Mehr

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste LED Lichttechnik harmoniert mit Naturstein und auf

Mehr

St. Andreas München. Presseinformation ... ... Pfarrkirche St. Andreas erstrahlt in neuem Glanz. Kunstaktion. Interreligiöses Gebet. 5.

St. Andreas München. Presseinformation ... ... Pfarrkirche St. Andreas erstrahlt in neuem Glanz. Kunstaktion. Interreligiöses Gebet. 5. St Andreas München Kath Pfarrgemeinde St Andreas Zenettistr 46 80337 München Tel (089) 77 41 84 Presseinformation 5 November 2010 Pfarrkirche St Andreas erstrahlt in neuem Glanz Wiedereröffnung nach eineinhalbjähriger

Mehr

Veranstaltungen. Auf historischen Schienen durch die Landschaft. Mallorca-Reise Fahrt mit der Museumseisenbahn

Veranstaltungen. Auf historischen Schienen durch die Landschaft. Mallorca-Reise Fahrt mit der Museumseisenbahn Veranstaltungen Mallorca-Reise Fahrt mit der Museumseisenbahn gewaltigen Kathedrale durfte natürlich nicht fehlen. Neben den Sehenswürdigkeiten lernten die Teilnehmer auch die kulinarische Seite von Mallorca

Mehr

Kulinarischer Kalender. www.gartner-kirchenwirt.at

Kulinarischer Kalender. www.gartner-kirchenwirt.at Kulinarischer Kalender www.gartner-kirchenwirt.at Liebe/r Freund/in des Genuss, Mit der Positionierung als Naturgut stehe ich für gesundheitsbewusste Küche. Beim Gartner werden Sie verwöhnt mit bester

Mehr

Madeira ist wirklich eine beindruckende Blumeninsel, wie es oft beschrieben

Madeira ist wirklich eine beindruckende Blumeninsel, wie es oft beschrieben Unsere Einwöchige Madeirareise im Mai 2013 Atlantis lässt grüßen! Madeira ist wirklich eine beindruckende Blumeninsel, wie es oft beschrieben wird. So üppige Vegetation und Pflanzenarten habe ich bisher

Mehr

Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind.

Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind. SmartBanking Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind. SmartBanking. Erleben Sie die neue Freiheit im Banking. OnlineBanking ist heute aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken. Um eine Überweisung zu beauftragen

Mehr

Himbeere PR & Events. w w w. h i m b e e r e. a t

Himbeere PR & Events. w w w. h i m b e e r e. a t Himbeere PR & Events fruchtig, jung & kreativ! w w w. h i m b e e r e. a t office@himbeere.at 0650 / 505 20 30 www.himbeere.at Reiseziel Wien Die österreichische Bundeshauptstadt ist eines der schönsten

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND WEIHNACHTEN WIR HOLEN FÜR SIE DIE STERNE VOM HIMMEL...... damit Ihr Firmenevent zu einem vollen Erfolg wird. Freuen Sie sich auf ein

Mehr

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

Ringos - Die Schlager- und Tanzband

Ringos - Die Schlager- und Tanzband Ringos - Die Schlager- und Tanzband Unter dem Motto «Da steckt Musik drin» sind Kari und Bruno zusammen unterwegs. Ihre Mission: Das Füllen der Tanzflächen mit ihrem tollen Schlager- und Partysound. Die

Mehr

myfeldschloesschen.ch Auch online steht Ihnen als Gastronom wertvolles Wissen zur Verfügung Seite 9

myfeldschloesschen.ch Auch online steht Ihnen als Gastronom wertvolles Wissen zur Verfügung Seite 9 Nr. 6 Juni 2013 myfeldschloesschen.ch Auch online steht Ihnen als Gastronom wertvolles Wissen zur Verfügung Seite 9 «Eine wertvolle Sache» Lebensmittelinspektor lobt den Gastroservice von Feldschlösschen

Mehr

Ihre Weihnachtsfeier 2011. Hier sind Ihre Mitarbeiter die Stars!

Ihre Weihnachtsfeier 2011. Hier sind Ihre Mitarbeiter die Stars! Ihre Weihnachtsfeier 2011 Hier sind Ihre Mitarbeiter die Stars! Sie suchen nach einer außergewöhnlichen Location für Ihre diesjährige Weihnachtsfeier? Dann sollten Sie die ARENA Entertainment Suiten und

Mehr

Reiseprogramm SVSNE Auslandreise 2015. Kobenhavn. 9. Juli 2015 12. Juli 2015

Reiseprogramm SVSNE Auslandreise 2015. Kobenhavn. 9. Juli 2015 12. Juli 2015 Reiseprogramm SVSNE Auslandreise 2015 Kobenhavn 9. Juli 2015 12. Juli 2015 Im Namen des gesamten Vorstandes des SVSNE freut es mich, Euch nachstehend das definitive Programm für unsere diesjährige Auslandreise

Mehr

Presseinfo JUNI 2016. Samstag, 4. Juni 11 bis 15 Uhr 54. SCHALLPLATTEN- & CD-BÖRSE Der Treffpunkt für Vinyl-Fans!

Presseinfo JUNI 2016. Samstag, 4. Juni 11 bis 15 Uhr 54. SCHALLPLATTEN- & CD-BÖRSE Der Treffpunkt für Vinyl-Fans! Samstag, 4. Juni 11 bis 15 Uhr 54. SCHALLPLATTEN- & CD-BÖRSE Der Treffpunkt für Vinyl-Fans! Am Samstag, 4. Juni geht die Schallplatten- & CD-Börse im Bürgerhaus Reisholz zum 54. Mal an den Start. Seit

Mehr

MITTER DORFER GEMEINDENACHRICHTEN

MITTER DORFER GEMEINDENACHRICHTEN An einen Haushalt Zugestellt durch Post.at! MITTER DORFER GEMEINDENACHRICHTEN AMTLICHE MITTEILUNG www.mitterdorf-raab.at Nr.: 05/2014 Mitterdorf, am 06. Mai 2014 EU Wahl 2014 Am Sonntag, dem 25. Mai 2014

Mehr

im Wert von mindestens 460,-

im Wert von mindestens 460,- im Wert von mindestens 460,- Dieses Gutscheinheft für Ihren Sommerurlaub hat einen Wert von mindestens 460,- und kostet nur 10,-. Mit den 30 Gutscheinen können Sie viele Angebote im Ort günstiger oder

Mehr

21. und 22. Juni 2013 in Allenwinden (ZG)

21. und 22. Juni 2013 in Allenwinden (ZG) 21. und 22. Juni 2013 in Allenwinden (ZG) I Informationen für Sponsoren und Gönner Rocksack-Festival 2013 Am 21. und 22. Juni 2013 findet zum fünften mal das Rocksack-Festival in Allenwinden statt. In

Mehr

1. BORUSSIA-STIFTUNGS-TROPHY 2010

1. BORUSSIA-STIFTUNGS-TROPHY 2010 1. BORUSSIA-STIFTUNGS-TROPHY 2010 GLADBACH. WIR SIND BORUSSIA. Liebe Freunde der Borussia! Borussia Mönchengladbach ist der größte Verein der Region Mönchengladbach, einer der mitgliederstärksten und traditionsreichsten

Mehr

Mercure Hotel hannover city. mercure.com

Mercure Hotel hannover city. mercure.com Mercure Hotel hannover city HOTEL STANDORT ZIMMER GASTRONOMIE MEETING & events 1 / 2 Mercure hotel hannover city Beste Lage, moderner Komfort & königlich. Lassen Sie sich verwöhnen: Zeitgemäßer Komfort,

Mehr

Tokio Hotel Durch den Monsun

Tokio Hotel Durch den Monsun Oliver Gast, Universal Music Tokio Hotel Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.tokiohotel.de Tokio Hotel Das Fenster

Mehr

Der Teufelhof Basel 2. Weindegustationen 3. Whiskey-Degustation 6. Grappa-Degustation 7. Cocktail mixen 8. Wein und Essen: die richtige Kombination 9

Der Teufelhof Basel 2. Weindegustationen 3. Whiskey-Degustation 6. Grappa-Degustation 7. Cocktail mixen 8. Wein und Essen: die richtige Kombination 9 Rahmenprogramme im Teufelhof Basel Inhalt Der Teufelhof Basel 2 Weindegustationen 3 Whiskey-Degustation 6 Grappa-Degustation 7 Cocktail mixen 8 Wein und Essen: die richtige Kombination 9 Malkurs «Portait»

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen Hallo Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, seit dem letzten Newsletter liegen nun schon wieder drei Monate hinter uns - Monate, in denen sich unsere jungen Talente

Mehr

Leseverstehen TEST 1. 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte. 0. Martins bester Freund ist 14 Jahre alt.

Leseverstehen TEST 1. 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte. 0. Martins bester Freund ist 14 Jahre alt. Leseverstehen TEST 1 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte 0. Martin Berger kommt aus Deutschland Bielefeld. Sein bester Freund ist Paul, der auch so alt ist wie seine Schwester

Mehr

Vorstellung Betriebsrat Stahl. Aktuelle Informationen. Vorstellung Betriebsrat - Standortservice. Wir leben Werte. Seite 2. Seite 4. Seite 5.

Vorstellung Betriebsrat Stahl. Aktuelle Informationen. Vorstellung Betriebsrat - Standortservice. Wir leben Werte. Seite 2. Seite 4. Seite 5. Ausgabe September 2012 1. Auflage Vorstellung Betriebsrat Stahl Seite 2 Aktuelle Informationen Seite 4 Vorstellung Betriebsrat - Standortservice Seite 5 Wir leben Werte Seite 6 Fraktion Christlicher GewerkschafterInnen

Mehr

Transition to vocational education after school - restaurant professions and food processing

Transition to vocational education after school - restaurant professions and food processing Comenius Transition to vocational education after school - restaurant professions and food processing Beteiligte Schulen: Albrecht-Dürer-Mittelschule Haßfurt in Kooperation mit der Heinrich-Thein-Schule

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien DaF Klasse/Kurs: Thema: Perfekt 9 A Übung 9.1: 1) Die Kinder gehen heute Nachmittag ins Kino. 2) Am Wochenende fährt Familie Müller an die Ostsee. 3) Der Vater holt seinen Sohn aus dem Copyright Kindergarten

Mehr

Sprachreise ein Paar erzählt

Sprachreise ein Paar erzählt Sprachreise ein Paar erzählt Einige Zeit im Ausland verbringen, eine neue Sprache lernen, eine fremde Kultur kennen lernen, Freundschaften mit Leuten aus aller Welt schliessen Ein Sprachaufenthalt ist

Mehr

Information für Gastgeber

Information für Gastgeber Ein Fest für die zeitgenössische Skulptur in Europa Sonntag, 19. Januar 2014 Information für Gastgeber Ansprechpartner: Isabelle Henn Mail: isabelle.henn@sculpture-network.org Tel.: +49 89 51689792 Deadline

Mehr

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT 2014 NÄFELS 29. OKTOBER BIS 02. NOVEMBER LINTH-ARENA SGU, NÄFELS 40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT MIT IHNEN ALS AUSSTELLER GLARNER MESSE HERZLICH WILLKOMMEN ZUR 40. GLARNER MESSE Sehr geehrte Damen und Herren

Mehr

Einladung zum SPORTS MuSiC MEdia CuP 2012 zugunsten Special Olympics deutschland in Bayern e.v. am 10./11. Juni 2012

Einladung zum SPORTS MuSiC MEdia CuP 2012 zugunsten Special Olympics deutschland in Bayern e.v. am 10./11. Juni 2012 Einladung zum SPORTS MUSIC MEDIA CUP 2012 zugunsten Special Olympics Deutschland in Bayern e.v. am 10./11. Juni 2012 VORWORT Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde, wir leben in einer Zeit, in der

Mehr

Liebe Weinfreunde, verehrte Kunden,

Liebe Weinfreunde, verehrte Kunden, PROGRAMMHEFT 2015 WEINGUT ECKEHART GRÖHL Uelversheimer Straße 4 55278 Weinolsheim Telefon 0 62 49-93 98 8 Telefax 0 62 49-93 99 8 E-Mail: info@weingut-groehl.de www.weingut-groehl.de 1 Liebe Weinfreunde,

Mehr

Blockwoche (10.-14. Februar 2014)

Blockwoche (10.-14. Februar 2014) Blockwoche (10.-14. Februar 2014) Von Bruno Micheroli, Informationsbeauftragter der Oberstufe Eine bunte Palette von attraktiven Angeboten: Schneesportlager, Berufswahlvorbereitung und Workshops Die diesjährige

Mehr

OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1

OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1 OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1 DIE HAUPTPERSONEN Stelle die vier Hauptpersonen vor! (Siehe Seite 5) Helmut Müller:..... Bea Braun:..... Felix Neumann:..... Bruno:..... OKTOBERFEST - GLOSSAR Schreibe

Mehr

Neuer Messestand-Platz in Halle 2 und noch attraktiveres Mittags-Angebot auf Heels Parkterrasse

Neuer Messestand-Platz in Halle 2 und noch attraktiveres Mittags-Angebot auf Heels Parkterrasse Meckatzer auf der Allgäuer Festwoche: Neuer Messestand-Platz in Halle 2 und noch attraktiveres Mittags-Angebot auf Heels Parkterrasse Endlich ist es der Meckatzer Löwenbräu gelungen auf der Allgäuer Festwoche

Mehr

Herzlichst, Familie Kiener

Herzlichst, Familie Kiener Wildshut ist genauso, wie wir uns den Himmel vorstellen: Ein Biergarten Eden. Seit Menschengedenken gibt es Plätze, die auf uns eine besondere Wirkung haben. Dort, wo Salzburg, Oberösterreich und Bayern

Mehr

Almresort Gerlitzen Kanzelhöhe powered by H12

Almresort Gerlitzen Kanzelhöhe powered by H12 Gerlitzen Kanzelhöhe, 2016 Almresort Gerlitzen Kanzelhöhe powered by H12 Ruhig und idyllisch auf 1200 m Höhe auf der Gerlitzen Alpe liegt das 4 Sterne Sport- und Familien Resort Das Almresort Gerlitzen

Mehr

Kempten Allgäu INFORMATION

Kempten Allgäu INFORMATION Kempten Allgäu INFORMATION übersicht 4 Geschichte & Zukunft 5 Natur & Design 6 Landschaft & Leute 7 Lage 9 Kulinarische Genüsse 10 Wohlfühlen & Träumen 11 Viele gute Gründe... 12 Tagen & Bilden 13 Feiern

Mehr

Oberaargauische Musikschule Langenthal 40 Jahre OMS 18. September 2009, 1800 Uhr

Oberaargauische Musikschule Langenthal 40 Jahre OMS 18. September 2009, 1800 Uhr Oberaargauische Musikschule Langenthal 40 Jahre OMS 18. September 2009, 1800 Uhr Hans-Jürg Käser, Regierungspräsident Was kann Musik bewirken? Anrede Vielleicht sind Sie eigentlich nicht das >richtige

Mehr

TITEL. Staunen, entspannen &genießen

TITEL. Staunen, entspannen &genießen TITEL Staunen, entspannen &genießen Ein perfekter Event ist kein Zufall, sondern das Ergebnis detaillierter Planung. murano-catering inszeniert unvergessliche Augenblicke, organisiert mit höchster Perfektion,

Mehr

Sie malen sich ein neues Auto aus.

Sie malen sich ein neues Auto aus. Jetzt mit JubiläumsBonus! 1) Sie malen sich ein neues Auto aus. Mit uns fahren Sie gut. Und das seit 50 Jahren. Mit dem Kfz-Leasing. Ein Produkt der UniCredit KFZ-Leasing GmbH 1) Bei Abschluss eines UniCredit

Mehr

SWISS CYBER STORM 3. Swiss Cyber Storm 3 - Security Konferenz! 12. - 15. Mai 2011, Rapperswil (CH) www.swisscyberstorm.com

SWISS CYBER STORM 3. Swiss Cyber Storm 3 - Security Konferenz! 12. - 15. Mai 2011, Rapperswil (CH) www.swisscyberstorm.com SWISS CYBER STORM 3 Swiss Cyber Storm 3 - Security Konferenz! 12. - 15. Mai 2011, Rapperswil (CH) EINLEITUNG 01 Herzlich Dank für Ihr Interesse am Swiss Cyber Storm 3 (SCS3)! Wir freuen uns, vom 12. -

Mehr

Empfehlungen des Doctors

Empfehlungen des Doctors Hotel-Restaurant Doctor Weinstube Empfehlungen des Doctors Preise & Arrangements 2014 www.doctor-weinstube-bernkastel.de Auf Schritt und Tritt atmet Geschichte treten Sie ein und fühlen Sie sich wohl!

Mehr

JUNGGESELLINNEN-ABSCHIEDS-PARTY IN HAMBURG

JUNGGESELLINNEN-ABSCHIEDS-PARTY IN HAMBURG JUNGGESELLINNEN-ABSCHIEDS-PARTY IN HAMBURG Zum Abschied vom Junggesellinnen-Leben darf man es gerne Krachen lassen! Erleben Sie mit Ihren besten Freundinnen einen unvergesslichen Abend, den Sie sicherlich

Mehr

Gruppenreisen mit Naturgenuss, Komfort und Erlebnis!

Gruppenreisen mit Naturgenuss, Komfort und Erlebnis! Gruppenreisen mit Naturgenuss, Komfort und Erlebnis! Ein Ausflug zur Waldschenke lohnt sich immer! Großer Busparkplatz Panoramablick zum gewaltigen Dachsteinmassiv Sehr gute Qualität und freundliche Gastgeber

Mehr

I See Skies Of Blue, Clouds Of White Louis Armstrong, 1968

I See Skies Of Blue, Clouds Of White Louis Armstrong, 1968 Wir machen aus Visionen Erinnerungen Christian Chytil, Geschäftsführer Träger des Österreichischen Umweltzeichens I See Skies Of Blue, Clouds Of White Louis Armstrong, 1968 Höchste Qualität, perfekte Inszenierung

Mehr

Eventkonzept Staff Event 6to2. Das Fest für alle Hotelmitarbeitenden IDEE

Eventkonzept Staff Event 6to2. Das Fest für alle Hotelmitarbeitenden IDEE Eventkonzept Staff Event 6to2 Das Fest für alle Hotelmitarbeitenden IDEE LUZERN HOTELS hat die Hotel-Mitarbeiter-Party Staff Event 4to4 im Jahr 2001 ins Leben gerufen, um jedes zweite Jahr allen Mitarbeitenden

Mehr