Abb. 1: Künftige Aufteilung im Schienen- Güterverkehr zwischen Süddeutschland und Norditalien

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Abb. 1: Künftige Aufteilung im Schienen- Güterverkehr zwischen Süddeutschland und Norditalien"

Transkript

1 Abb. 1: Künftige Aufteilung im Schienen- Güterverkehr zwischen Süddeutschland und Norditalien Köln, Ruhrgebiet Hannover, Hamburg Leipzig, Berlin kürzeste Verbindung von Deutschland... zum Industriedreieck -- nach Venedig- Mestre, nach sonstige Bahnstrecken Mühldorf Linz Dona Mulhouse Arlberg- Partenk. Wörgl Tauern- Pyhrnb Lötschberg- (in Bau) (in Bau) Dr Simplontunnel Varese Como Monza Bergamo Brescia Rijeka

2 Abb. 2: Künftige Aufteilung des LKW-Verkehrs zwischen Süddeutschland und Norditalien Köln, Ruhrgebiet Hannover, Hamburg Leipzig, Berlin kürzeste Verbindung von Deutschland... zum Industriedreieck -- nach Venedig- Mestre, nach sonstige Autobahn/ Schnellstraße Mulhouse Partenk. Tauerntunnel Rhone San-ardino- Balkan Varese Como Bergamo Monza Brescia Rom, Neapel

3 Abb. 3: Tatsächlich benutzte Hauptrouten im LKW-Verkehr zwischen Süddeutschland und Norditalien Köln, Ruhrgebiet Hannover, Hamburg Leipzig, Berlin Hauptroute sonstige Autobahn/ Schnellstraße Lücke im Autobahn-/ Schnellstraßen-Netz Restriktionen für Transit-LKWs 31,3 Mio. t Güterverkehrsaufkommen im Jahr 2004 Umfahrung der Schweiz über Frankreich Rhone Tauerntunnel 9,4 Mio. t Schaffhausen San-ardino- Partenk. 31,3 Mio. t Balkan Umfahrung der Schweiz über Frankreich Varese Como Monza Bergamo Brescia Rom, Neapel

4 Abb. 4: Bauphasen von langen Eisenbahntunnels in schwieriger Geologie Seikan- (Japan) Länge: 54 km Zwischenangriffe: 7 Bauzeit: 24 Jahre Jahre Jahre 3 J Länge: 57 km Zwischenangriffe: 3 Bauzeit: 23 Jahre J * 12 Jahre 8 Jahre 2016* Brenner- Länge: 55 km Zwischenangriffe: 6 Bauzeit: 23 Jahre (laut Ländedeklaration: 9 Jahre) 2006* 2010** 2023** 4 J. 13 Jahre 6 Jahre 4 J. 3 J. 2 J. 2015*** 2029** Bau von Schächten / Stollen zur geologischen Erkundung; Genehmigungsverfahren für den ; Klärung aller Fragen der Finanzierung Bau von Schächten / Stollen für Zwischenangriffe; Vortrieb des s bis zum Durchschlag enausbau; Gleisbau und technische Ausrüstung Quellen: * geplant ** geschätzt *** Fertigstellungsjahr laut Deklaration zwischen Italien und Österreich vom Saitz, Hermann H.: der Welt - Welt der, transpress, Berlin 1988, S Bickenstorfer, Jakob U. / SMA und Partner AG: rta Alpina Sedrun, Bauliche und betriebliche Machbarkeit, Schlußbericht, Auftraggeber: Bundesamt für Verkehr / Bau-, Verkehrs- und Forstdepartment Kanton Graubünden, , Anhang 3 Die längsten Eisenbahn- der Welt, in: Eisenbahn-Revue International, Heft 6, 2005, S.276 Pilotstollen für Brenner-, in: Eisenbahn-Revue International, Heft 10, 2005, S.482 Amt der Tiroler Landesregierung, Abt. Verkehrsplanung: Verkehr in Tirol, Bericht 2004, S.59 Brenner- EWIV: Umweltverträglichkeitsstudie, o. J., S. 35, Abb. 11

5 Abb. 5: Überlagerung von Verkehrsströmen auf der Schiene zwischen Wörgl und Nord-Süd-Verkehr Ost-West-Verkehr verdichteter Nahvk. Großraum sonstige Bahnstrecken Paris Mühldorf Linz Lyon Arlberg- Wörgl Tauern- Wien,Graz, Budapest Pyhrnbahn Balkan Balkan Varese Como Bergamo Monza Brescia Rijeka

6 Abb. 6: Tatsächlich benutzte Routen im Schienen- Güterverkehr zwischen Süddeutschland und Norditalien Verbindung von Deutschland... zum Industriedreieck -- nach Venedig- Mestre, nach sonstige Bahnstrecken 10,0 Mio. t Infrastrukturprobleme Güterverkehrsaufkommen im Jahr 2004 Mühldorf Linz Dona Mulhouse 17,4 Mio. t Arlberg- Partenk. Wörgl 10,0 Mio. t Tauern- Pyhrnb Lötschberg- (in Bau) (in Bau) Dr Simplontunnel Varese Como Monza Bergamo Brescia Rijeka

7 Abb. 7: Güterzug-Zulaufstrecke zum aus, und : Baumaßnahmen Ausbaumaßnahmen: Neubaustrecke incl. Elektrifizerung 2-Gleis-Ausbau Neubau einer Verbindungskurve Geltendorf Elektrifizierung bestehende Eisenbahnstrecke 1 Memmingen Buchloe Konstanz St. Gallen Hergatz Feldkirch Bregenz Kißlegg Kempten Oberstdorf Neubaustrecken: Abkürzung der Tannheimer Kurve Umfahrung /Bregenz St. Margrethen Rothkreuz Luzern Schaffhausen Zuger See see Pfäffikon Bodensee Buchs Sargans Aulendorf Friedrichshafen 2 Güterzugstrecke - 3 C zwischen see und Zuger See (Hirzel-/Zimmerbergtunnel) Vierwaldstätter See Chur

8 Abb. 8: Lückenschlüsse für direkte Autobahn-/Schnellstraßen-Verbindung - zur Entlastung von A8, A93 und A12 A8 A96 A99 A92 A9 A A99 von der er zur Garmischer Autobahn B2 neu Auerbergtunnel und Oberautunnel B2 neu Wanktunnel (Umfahrung Partenkirchen) Umfahrung Scharnitz Umfahrung Seefeld/Tirol und Abflachung Zirler Berg Starnberg 1 Autobahn/4-spurige Schnellstraße: Bestand Planung Wolfratshausen 2-spurige Schnellstraße: Bestand Planung/Vorschlag Weilheim Geretsried A8 A95 Murnau Penzberg Bad Tölz Brannenburg A93 Oberaudorf Kiefersfelden 2 Eschenlohe Kufstein Fernpaß 3 B2 Partenkirchen Seefeld 4 5 Scharnitz B177 Zirl Hall Jenbach Wattens Schwaz A12 Wörgl Brenner

Statusanalyse BODAN-RAIL 2020

Statusanalyse BODAN-RAIL 2020 www.ptv.de Statusanalyse BODAN-RAIL 2020 Heike Schäuble, Petra Strauß, Friedrichshafen 4. Juli 2011 Statusanalyse BODAN-RAIL 2020 Inhalt > Was ist BODAN-RAIL 2020? > Ergebnisse der Statusanalyse > Grenzüberschreitende

Mehr

ANREISE VON NORDEN ÜBER MÜNCHEN/GARMISCH-PARTENKIRCHEN

ANREISE VON NORDEN ÜBER MÜNCHEN/GARMISCH-PARTENKIRCHEN ANREISE VON NORDEN ÜBER MÜNCHEN/GARMISCH-PARTENKIRCHEN Das Hotel Klosterbräu ***** & SPA liegt ca. 1,5 Stunden Fahrzeit südlich von München. Nehmen Sie in München die Autobahn A95 Richtung Garmisch, das

Mehr

HGV-Anschluss Ostschweiz

HGV-Anschluss Ostschweiz Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Verkehr BAV HGV-Anschluss Ostschweiz Informationsveranstaltung mit Gemeindebehörden im Korridor St.Gallen -

Mehr

Stuttgart 21 und Flughafen Stuttgart: Gewinner sind Reisende und Umwelt

Stuttgart 21 und Flughafen Stuttgart: Gewinner sind Reisende und Umwelt Stuttgart 21 und Flughafen Stuttgart: Gewinner sind Reisende und Umwelt Professor Georg Fundel Geschäftsführer Flughafen Stuttgart GmbH 29. Oktober 2010 Einzugsgebiet Flughafen Stuttgart ist 3.-größtes

Mehr

Bodensee-S-Bahn Konzept

Bodensee-S-Bahn Konzept www.bodensee-s-bahn.org Bodensee-S-Bahn Konzept Mit der Bodensee-S-Bahn zur IGA 207 Vorschläge für eine grenzüberschreitende Bodensee-S-Bahn im Hinblick auf die Internationale Gartenbau-Ausstellung 207

Mehr

Vorschläge für Schienenverkehrswege im BVWP 2015

Vorschläge für Schienenverkehrswege im BVWP 2015 1 Dorfstrasse 34, CH-9223 Halden Telefon 0041 71 642 19 91 E-Mail info@bodensee-s-bahn.org www.bodensee-s-bahn.org Vorschläge für Schienenverkehrswege im BVWP 2015 Priorität Projekt Bemerkung 1 Untergruppe

Mehr

Tour 1: Hahntennjoch, Plansee und Garmisch. Länge: ca. 200 km Fahrzeit: ca. 3,5 Stunden Start: Oetz

Tour 1: Hahntennjoch, Plansee und Garmisch. Länge: ca. 200 km Fahrzeit: ca. 3,5 Stunden Start: Oetz ROAD BOOK 1 Tour 1: Hahntennjoch, Plansee und Garmisch Länge: ca. 200 km Fahrzeit: ca. 3,5 Stunden Route: Oetz, Imst, Hahntenjoch, Elmen, Reutte, Plansee, Ettal, Oberau, Garmisch, Krün, Mittenwald, Scharnitz,

Mehr

Kommentierung des Bundesverkehrswegeplans 2030 bzgl. Fragen der Organisation, Projektauswahl und Bewertung

Kommentierung des Bundesverkehrswegeplans 2030 bzgl. Fragen der Organisation, Projektauswahl und Bewertung Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur am Montag, dem 7. November 2016 zum BVWP 2030 und Schienenwegeausbau-Gesetz Kommentierung des Bundesverkehrswegeplans 2030 bzgl.

Mehr

Anreisemöglichkeiten 2009 Ferienregion Meraner Land

Anreisemöglichkeiten 2009 Ferienregion Meraner Land Alle Infos zur Anreise auf einen Blick Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu den verschiedenen Anreisemöglichkeiten in die Ferienregion Meraner Land mit Flugzeug, Bus oder Zug. Zudem informiert

Mehr

Plattform Zu(g)kunft Euregio Bodensee. Seperatum zum Bodensee-S-Bahn Konzept. Anhang. 2: Massnahmenkatalog für das Grundangebot

Plattform Zu(g)kunft Euregio Bodensee. Seperatum zum Bodensee-S-Bahn Konzept. Anhang. 2: Massnahmenkatalog für das Grundangebot Plattform Zu(g)kunft Euregio Bodensee Seperatum zum Bodensee-S-Bahn Konzept Anhang 1: Erläuterungen und Zahlen zum Kapitel 6: Gute Gründe für mehr Bahn 2: Massnahmenkatalog für das Grundangebot 3: Vergleich

Mehr

Vertrag. Die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)

Vertrag. Die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) 1 Vorschlag vom 15. März 2014 Vertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland, der schweizerischen Eidgenossenschaft und der Bundesrepublik Österreich sowie weiteren staatlichen Institutionen dieser Staaten

Mehr

Der letzte Stauhöhepunkt des Jahres: Freitag vor Heiligabend

Der letzte Stauhöhepunkt des Jahres: Freitag vor Heiligabend ACE Auto Club Europa e.v. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Verantwortlich: Constantin Hack Schmidener Str. 227 70374 Stuttgart Telefon: 0711 53 03-266/267 E-Mail: presse@ace.de ACE-Verkehrslagebericht

Mehr

Stuttgart 21 und Flughafen Stuttgart: Gewinner sind Reisende und Umwelt

Stuttgart 21 und Flughafen Stuttgart: Gewinner sind Reisende und Umwelt Stuttgart 21 und Flughafen Stuttgart: Gewinner sind Reisende und Umwelt Professor Georg Fundel Geschäftsführer Flughafen Stuttgart GmbH 29. Oktober 2010 Einzugsgebiet Flughafen Stuttgart ist 3.-größtes

Mehr

ERTMS Implementation in Austria

ERTMS Implementation in Austria ERTMS Implementation in Austria Background Existing Train Control Systems In Europe. Target is a common interoperable system. GSM-R Implementation plan Rolling Stock SCMT SHP ZUB MIREL EVM PZB LZB Target

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz Europäische Territoriale Zusammenarbeit 2007 2013 INTERREG

Mehr

Verkehrsentlastung im bayerischen Inntal - Aufspaltung des Güterzug- und LKW-Verkehrs statt Konzentration auf eine einzige Route

Verkehrsentlastung im bayerischen Inntal - Aufspaltung des Güterzug- und LKW-Verkehrs statt Konzentration auf eine einzige Route Innovative Verkehrsberatung Verkehrsentlastung im bayerischen Inntal - Aufspaltung des Güterzug- und LKW-Verkehrs statt Konzentration auf eine einzige Route Auftraggeber: Inntal-Gemeinschaft e.v. Förchenbachweg

Mehr

Modul 7: Verkehr im alpinen Raum Bodensee S-Bahn Bodensee S-Bahn Florian HORNER Martin REISNER Michael WOLLFART

Modul 7: Verkehr im alpinen Raum Bodensee S-Bahn Bodensee S-Bahn Florian HORNER Martin REISNER Michael WOLLFART Inhalt Die Region ÖPNV Organisation Das Schienenetz S-Bahn und Linienkonzepte Maßnahmen BODAN RAIL 2020 BMVIT Planungen Perspektiven für Vorarlberg Offene Fragestellungen Die Region Ballungsräume Bregenz

Mehr

Internationale Zugsverbindungen mit Veloselbstverlad

Internationale Zugsverbindungen mit Veloselbstverlad Schweiz Italien Schweiz c 35 q ab 05.42 Genève 12.18 an c 32 q A 24 an 08.12 Domodossola 09.48 ab an 09.35 Milano Centrale 08.25 ab 4 c 39 q ab 13.42 Genève 16.18 an c 34 q A 24 an 16.12 Domodossola 13.48

Mehr

: Ab München 10 Min. früher

: Ab München 10 Min. früher München Mittenwald Innsbruck DB-Kursbuchstrecke 960 ÖBB-Kursbuchstrecke 410 10.7. 16.7.2010 (Bauphase 1) Schienenersatzverkehr (SEV) Garmisch-P. Seefeld in Tirol 17.7. 8.8.2010 (Bauphase 2) Schienenersatzverkehr

Mehr

Ergänzende Information zu Baustellen ASFINAG / TIROL / VORARLBERG 2014

Ergänzende Information zu Baustellen ASFINAG / TIROL / VORARLBERG 2014 Ergänzende Information zu Baustellen ASFINAG / TIROL / VORARLBERG 2014 Zusätzliche Bestimmungen für die Dauer der Bautätigkeit auf der A12 Inntalautobahn / A13 Brenner Autobahn / S16 Arlberg Schnellstrasse

Mehr

Anreisemöglichkeiten 2013 Ferienregion Meraner Land

Anreisemöglichkeiten 2013 Ferienregion Meraner Land Alle Infos zur Anreise auf einen Blick Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu den verschiedenen Anreisemöglichkeiten in die Ferienregion Meraner Land mit Flugzeug, Bus oder Zug. Tel.: +39

Mehr

Zürich HB München Hbf Unterhaltsarbeiten.

Zürich HB München Hbf Unterhaltsarbeiten. 10.8. 25.11.2010 Zürich HB München Hbf Unterhaltsarbeiten. Wichtige Informationen für Ihre Reise. English version on the back. Unterhaltsarbeiten in mehreren Bauphasen verursachen längere Fahrzeiten und

Mehr

Die Entwicklung der Bahninfrastruktur in der Schweiz (ZEB)

Die Entwicklung der Bahninfrastruktur in der Schweiz (ZEB) Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Verkehr BAV Die Entwicklung der Bahninfrastruktur in der Schweiz (ZEB) FSU-Konferenz Luzern, 25.11.2008 Was

Mehr

Alle Infos im Blick. Fahrplan, Preise & mehr.

Alle Infos im Blick. Fahrplan, Preise & mehr. Alle Infos im Blick. Fahrplan, Preise & mehr. Stand Februar 2014 Mehrmals täglich & bis zu 70 % günstiger als die Bahn 1 3 2 FRA SXF MUC Harlesiel Jever Wittmund Schortens Neuharlingersiel Brilon Marsberg

Mehr

Internationale Zugsverbindungen mit Veloselbstverlad

Internationale Zugsverbindungen mit Veloselbstverlad Schweiz Italien Schweiz c 35 q ab 05.42 Genève 12.18 an c 32 q A 24 an 08.12 Domodossola 09.48 ab 1) an 09.35 Milano Centrale 08.25 ab 1) 4 c 39 q ab 13.42 Genève 16.18 an c 34 q A 24 an 16.12 Domodossola

Mehr

Stuttgart 21 Alternativvorschlag Filder-Eco Ökonomisch ökologisch verkehrlich gut 5.7.12. Dr. Felix Berschin

Stuttgart 21 Alternativvorschlag Filder-Eco Ökonomisch ökologisch verkehrlich gut 5.7.12. Dr. Felix Berschin Stuttgart 21 Alternativvorschlag Filder-Eco Ökonomisch ökologisch verkehrlich gut 5.7.12 Dr. Felix Berschin Stuttgart 21 Alternativvorschlag Filder Eco Dr. Felix Berschin / 5.7.2012 Folie 1/13 Problemballung

Mehr

Amt für Bau und Infrastruktur Fürstentums Liechtenstein. April 2014

Amt für Bau und Infrastruktur Fürstentums Liechtenstein. April 2014 Projekt S Bahn FL A CH April 2014 Leitidee Amt für Bau und Infrastruktur Bahn als neues regionales Rückgrad des öffentlichen Verkehrs S Bahn FL.A.CH verbindet ÖV Systeme Vorarlberg und Schweiz für ein

Mehr

Fahrplanänderung. Weitere Informa onen erhalten Sie beim ÖBB Kundenservice oder unter oebb.at

Fahrplanänderung. Weitere Informa onen erhalten Sie beim ÖBB Kundenservice oder unter oebb.at Budapest Keleti/Wien Westbahnhof - Bregenz/Zürich HB Fr, 18.10. bis Mo, 04.11.2013 Geänderte Abfahrtszeiten durch Umleitung über Zell am See. Wien Westbahnhof -> Zürich HB/Bregenz Innsbruck -> Wien Westbahnhof/Budapest

Mehr

...in 5 Minuten auf den Punkt gebracht. Kurzstatements von 14 Auslandshandelskammern

...in 5 Minuten auf den Punkt gebracht. Kurzstatements von 14 Auslandshandelskammern ...in 5 Minuten auf den Punkt gebracht Kurzstatements von 14 Auslandshandelskammern Europa-Forum Bayern München, den 6. Juli 2006 IHK-Akademie Tallinn Tallinn Estland Riga Lettland Baltikum Vilnius Litauen

Mehr

Anreise aus der Schweiz

Anreise aus der Schweiz Anreise aus der Schweiz yyzürich/verzweigung Zürich-Ost (Richtung Sankt Gallen) / Brüttisellen / Autobahn A1-A4/Verzweigung Winterthur-Ost/ Verzweigung Meggenhus (Richtung Sankt Margren) / Sankt Margarethen

Mehr

FIRMENPRÄSENTATION. ZIERL Consult ZT GmbH Ingenieurkonsulenten für Bauwesen BLUDENZ WIEN RAVENSBURG ALGIER ATHEN RENNES SOFIA

FIRMENPRÄSENTATION. ZIERL Consult ZT GmbH Ingenieurkonsulenten für Bauwesen BLUDENZ WIEN RAVENSBURG ALGIER ATHEN RENNES SOFIA FIRMENPRÄSENTATION ZIERL Consult ZT GmbH Ingenieurkonsulenten für Bauwesen BLUDENZ WIEN RAVENSBURG ALGIER ATHEN RENNES SOFIA 2014 50 Jahre Beratung und Planung I N H A L T Management und Organisation Präsentation

Mehr

Standortvarianten und Frequenzen Schweiz

Standortvarianten und Frequenzen Schweiz Standortvarianten und Frequenzen Schweiz Stand Januar 2007 Weitere Möglichkeiten sind offen Fläche je nach Standort ab ca. 1'000m² bis über 50'000m² Deutschschweiz Standorte Autobahnen Strecke Richtung

Mehr

2 3 4 5 6 7 8 9 10 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 12 14 16 1 12 7 3 1 6 2 5 4 3 11 9 10 8 18 20 21 22 23 24 25 26 28

Mehr

Anreisemöglichkeiten 2014 Meraner Land

Anreisemöglichkeiten 2014 Meraner Land Anreisemöglichkeiten 2014 Meraner Land Alle Infos zur Anreise auf einen Blick Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu den verschiedenen Anreisemöglichkeiten ins Meraner Land mit Flugzeug,

Mehr

Ausbau- und Elektrifizierungs-Offensive am Bodensee

Ausbau- und Elektrifizierungs-Offensive am Bodensee Dorfstrasse 34, CH-9223 Halden Telefon 0041 71 642 91 E-Mail info@bodensee-s-bahn.org www.bodensee-s-bahn.org Stellungnahme vom 3. Juli 2014 zum Bundesverkehrswegeplan () Ausbau- und Elektrifizierungs-Offensive

Mehr

Anreisemöglichkeiten 2011 Ferienregion Meraner Land

Anreisemöglichkeiten 2011 Ferienregion Meraner Land Alle Infos zur Anreise auf einen Blick Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu den verschiedenen Anreisemöglichkeiten in die Ferienregion Meraner Land mit Flugzeug, Bus oder Zug. Zudem informiert

Mehr

Ein Konzept aus einem Guss Fernbahn, Regionalbahn, Güterbahn, S-Bahn, U-Bahn, Seilbahn und Straßenbahn (Tram)

Ein Konzept aus einem Guss Fernbahn, Regionalbahn, Güterbahn, S-Bahn, U-Bahn, Seilbahn und Straßenbahn (Tram) Baumgartner / / Kantke / / Schwarz (BKS) (BKS) Baumgartner / Kantke / Schwarz (BKS) Ein Konzept aus einem Guss Fernbahn, Regionalbahn, Güterbahn, S-Bahn, U-Bahn, Seilbahn und Straßenbahn (Tram) www.stadtkreation.de/bahnknoten

Mehr

Der Jakobsweg. Quelle:

Der Jakobsweg. Quelle: Der Jakobsweg ist ein internationales Netzwerk an Wanderwegen, welches sich über ganz Europa erstreckt. Ziel der Wege ist das Pilgerzentrum Santiago de Compostela in Spanien. Auf den Jakobswegen wandern

Mehr

Wird nicht geprüft: Zahlen und Daten

Wird nicht geprüft: Zahlen und Daten Test Wallis Teil 2 Freitag, 21. März, Lernziele Lötschbergtunnel Wieso baut man Kehrtunnels? Wieso hat der alte Tunnel eine Kurve? Die Südrampe mit ihren Brücken und Tunnels. Der neue Tunnel Gründe für

Mehr

"DB": Eisenbahnen des Bundes (German Federal Railways) Internetadresse (website) Zugbez. (Fahrplan) (Abbr. (timetable))

DB: Eisenbahnen des Bundes (German Federal Railways) Internetadresse (website) Zugbez. (Fahrplan) (Abbr. (timetable)) Übersicht der (vertraglichen) Beförderer im Eisenbahnverkehr mit Nutzung des UIC-Codes "1080" in der Bundesrepublik eutschland "B": Eisenbahnen des Bundes (German Federal Railways) IRE, RE, RB, S B Regio

Mehr

Bayern <www.zoll.de/goto?id=497958>

Bayern <www.zoll.de/goto?id=497958> 31.07.2014 14:25 1 von 9 > Startseite > Fachthemen > Steuern > Verkehrsteuern > Kraftfahrzeugsteuer > Grundsätze der Besteuerung > Ansprechpartner und Kontaktstellen > Bayern Bayern

Mehr

Zugbildung Lindau am Teil bis 9.40 Uhr

Zugbildung Lindau am Teil bis 9.40 Uhr E 3201 nach Augsburg, Abfahrt 5.32, Gleis 6 (IC-Zubringer) Blatt 1 / 6 218 471 BDms? - DB LSM 4642-1 Roco 44918 AT 31028 Nt 5382 nach Friedrichshafen, Abfahrt 5.53, Gleis 6 627 006 (Nt 5399 Mo 21.02) 627

Mehr

Special Timetable of Lufthansa German Airlines for 22FEB10-25FEB10 Sonderflugplan der Deutschen Lufthansa für 22FEB10-25FEB10

Special Timetable of Lufthansa German Airlines for 22FEB10-25FEB10 Sonderflugplan der Deutschen Lufthansa für 22FEB10-25FEB10 Special Timetable of Lufthansa German Airlines for 22FEB10-25FEB10 Sonderflugplan der Deutschen Lufthansa für 22FEB10-25FEB10 All Flights listed here are most likeley to be operated - short time cancellatios

Mehr

Geänderte Fahrzeiten und Schienenersatzverkehr (SEV) zwischen Tutzing Huglfing Mittenwald/Scharnitz

Geänderte Fahrzeiten und Schienenersatzverkehr (SEV) zwischen Tutzing Huglfing Mittenwald/Scharnitz München Weilheim Innsbruck Kursbuchstrecke 960 Gültig von Freitag, 18. November ab 22:00 Uhr bis Montag, 21. November 2016 ca. 5 Uhr Geänderte Fahrzeiten und Schienenersatzverkehr (SEV) zwischen Tutzing

Mehr

Schnell und sicher nach Dorf Tirol Anreiseanleitungen

Schnell und sicher nach Dorf Tirol Anreiseanleitungen Schnell und sicher nach Dorf Tirol Anreiseanleitungen www.dorf-tirol.it München Innsbruck Zürich Brenner Pass Timmelsjoch Landeck SCHWEIZ Reschenpass Jaufenpass Bruneck Brixen Lienz Taufers Schlanders

Mehr

Internationale Zugsverbindungen mit Veloselbstverlad

Internationale Zugsverbindungen mit Veloselbstverlad Schweiz Italien Schweiz c 15 q ab 09.09 Zürich HB 12.51 an c 14 q A 24 an 10.47 Bellinzona 11.13 ab 1) an 12.35 Milano Centrale 09.25 ab 1) 2 c 19 q ab 13.09 Zürich HB 16.51 an c 18 q A 24 an 14.48 Bellinzona

Mehr

INFO grenznaher Bautätigkeiten Bauinformationsgespräch DB München

INFO grenznaher Bautätigkeiten Bauinformationsgespräch DB München INFO grenznaher Bautätigkeiten Bauinformationsgespräch DB München 07.Juli 2016 Auszug Schwerpunkte Umbau Bf Freilassing zusätzliche Gesamtsperren Salzburg Liefering Freilassing Projekt 3gl. Ausbau Freilassing

Mehr

Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik. Außenhandel Oberösterreich 2014. vorläufige Ergebnisse

Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik. Außenhandel Oberösterreich 2014. vorläufige Ergebnisse Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik Außenhandel Oberösterreich 2014 vorläufige Ergebnisse 33/2015 Außenhandel Oberösterreich 2014 Die regionale Außenhandelsstatistik

Mehr

Der Kanton Thurgau im Überblick

Der Kanton Thurgau im Überblick Seite 1/9 Der Kanton Thurgau im Überblick Der Kanton Thurgau überzeugt mit der idealen Mischung verschiedenster Faktoren, sei es die zentrale Lage innerhalb Europas, der spannende Firmen-Mix, die innovative

Mehr

Internationale Zugsverbindungen mit Veloselbstverlad

Internationale Zugsverbindungen mit Veloselbstverlad Schweiz Italien Schweiz c 13 q ab 07.32 Zürich HB 12.28 an c 12 q A 24 ab 12.04.2015 an 10.00 Bellinzona 09.59 ab ab 12.04.2015 1) an 11.35 Milano Centrale 08.25 ab 1) 2 c 17 q ab 11.32 Zürich HB 16.28

Mehr

Gültig von 26. Mai bis 29. Mai 2016

Gültig von 26. Mai bis 29. Mai 2016 München Innsbruck Kursbuchstrecke 960 Gültig von 26. Mai bis 29. Mai 2016 Zugausfälle ohne SEV und geänderte Fahrzeiten zwischen München München-Pasing Innsbruck 05-71109, 71667 Regio Bayern Erläuterungen

Mehr

Fr, Einzelne Haltausfälle Eschenlohe, Oberau SEV Murnau Garmisch-Partenkirchen

Fr, Einzelne Haltausfälle Eschenlohe, Oberau SEV Murnau Garmisch-Partenkirchen München Mittenwald Innsbruck Kursbuchstrecke 960 Fr, 27.8. Einzelne Haltausfälle Eschenlohe, Oberau 28.8. 12.9. SEV Murnau Garmisch-Partenkirchen Sa, So, 28. + 29.8. und 4. + 5.9. Züge fahren 10 Minuten

Mehr

4. Allgemeiner Bahnverkehr Fern-, Regional und Güterverkehr

4. Allgemeiner Bahnverkehr Fern-, Regional und Güterverkehr Baumgartner / / Kantke / / Schwarz (BKS) (BKS) Bahnknoten München Bahnknoten München 4. Allgemeiner Bahnverkehr Fern-, Regional und Güterverkehr Folie 50 Netzausschnitt München / Flughafen Baumgartner

Mehr

Vorstellung Public Health Studie KONSORTIUM BEOBACHTUNGSSTELLE FÜR DEN BRENNER BASISTUNNEL MIT SÜDZULAUF

Vorstellung Public Health Studie KONSORTIUM BEOBACHTUNGSSTELLE FÜR DEN BRENNER BASISTUNNEL MIT SÜDZULAUF Vorstellung Public Health Studie KONSORTIUM BEOBACHTUNGSSTELLE FÜR DEN BRENNER BASISTUNNEL MIT SÜDZULAUF Brenner Basistunnel 32km ausgebrochen Bauarbeiten am Haupttunnel laufen seit 18. 04.2011 Erkundungsstollen

Mehr

Schwaz Jenbach Wörgl Wörgl Jenbach Schwaz Gültig vom , 22:30 bis , 01:30 Uhr

Schwaz Jenbach Wörgl Wörgl Jenbach Schwaz Gültig vom , 22:30 bis , 01:30 Uhr Schienenersatzverkehr Schwaz Jenbach Wörgl Wörgl Jenbach Schwaz Gültig vom 14.08.14, 22:30 bis 01.09.14, 01:30 Uhr Ihr Ticket im Schienenersatzverkehr Bitte Ticket vor Fahrtantritt kaufen. Während der

Mehr

Frauenbeschäftigungsquote. (in %)

Frauenbeschäftigungsquote. (in %) Frauenbeschäftigungsquote (in %) Relative Entwicklung der Altersgruppe 25-64 2009-2030 (in %) Deutschland 51,8-11,1 Bayern 54,8-5,3 Amberg, kreisfreie Stadt 51,9-8,7 Ansbach, kreisfreie Stadt 57,4-5,6

Mehr

Isar-Radweg Münchner- und Oberbayerische Seentour

Isar-Radweg Münchner- und Oberbayerische Seentour Isar-Radweg Münchner- und Oberbayerische Seentour Individuelle Reisen mit dem E-Bike und Touren-Bike I 2015 www.isarradweg.eu und www.muenchnerseenrunde.de Feuer und Eis Touristik GmbH Mühlbachweg 6 83700

Mehr

Status-Analyse BODAN-RAIL

Status-Analyse BODAN-RAIL www.ptv.de Status-Analyse BODAN-RAIL Schlussbericht, 9. Dezember 2010 Inhaltsübersicht > Einleitung: Was ist BODAN-RAIL 2020? > Abgleich des grenzüberschreitenden Verkehrsangebotes in BODAN-RAIL 2020 mit

Mehr

KURZEXPERTISE Juli 2007. Paris

KURZEXPERTISE Juli 2007. Paris KURZEXPERTISE Juli 2007 NEAT-Zulauf aus der Region Südbayern / Schwaben Paris / Frankfurt Stuttgart München / Augsburg Paris Lyon Turin Mailand Kurzexpertise NEAT-Zulauf aus der Region Südbayern/Schwaben

Mehr

Rahmenplan der ÖBB-Infrastruktur AG und ASFINAG

Rahmenplan der ÖBB-Infrastruktur AG und ASFINAG 2016/3 Rahmenplan der ÖBB-Infrastruktur AG und ASFINAG 2016 2021 ÖBB-Infrastruktur AG und ASFINAG Stand: Februar 2016 Vorarlberg Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie Vorarlberg 1 Rahmenplan

Mehr

Dritte Fachschlichtung Schnellfahrstrecke Wendlingen Ulm

Dritte Fachschlichtung Schnellfahrstrecke Wendlingen Ulm Dritte Fachschlichtung Schnellfahrstrecke Wendlingen Ulm 1 Deutsche Bahn AG Dr.-Ing. Volker Kefer Vorstand Ressort Technik, Ressort Infrastruktur Stuttgart, 04. November 2010 Der Verkehr zwischen den Metropolen

Mehr

Planungen der Deutschen Bahn im Großraum München

Planungen der Deutschen Bahn im Großraum München Planungen der Deutschen Bahn im Großraum Deutsche Bahn AG Klaus-Dieter Josel Konzernbevollmächtigter für den Freistaat Bayern, 25.09.2007 Planungen im und für den Großraum 1. Überregionale Ausbaumaßnahmen

Mehr

EU Länder Information Österreich. Parlamentarisch-demokratische Bundesrepublik Bundespräsident Dr. Thomas Klestil

EU Länder Information Österreich. Parlamentarisch-demokratische Bundesrepublik Bundespräsident Dr. Thomas Klestil 1. Der Staat Staatsform: Staatsoberhaupt: 2. Die Bevölkerung ÖSTERREICH - A Republik Österreich Parlamentarisch-demokratische Bundesrepublik Bundespräsident Dr. Thomas Klestil Fläche: 83 858 km 2 Einwohner:

Mehr

Das Ostschweizer Bahn-Y. Paul Stopper, dipl. Bauing. ETH/ Verkehrsplaner, Uster

Das Ostschweizer Bahn-Y. Paul Stopper, dipl. Bauing. ETH/ Verkehrsplaner, Uster Das Ostschweizer Bahn-Y Paul Stopper, dipl. Bauing. ETH/ Verkehrsplaner, Uster 08.3861 Motion Angebotsentwicklung im Fernverkehr Eingereicht von Graf-Litscher Edith Einreichungsdatum 17.12.2008 Eingereichter

Mehr

Angebot (Type of ticket)

Angebot (Type of ticket) Übersicht der (vertraglichen) Beförderer im Eisenbahnverkehr mit Nutzung des UIC-Codes "1080" in der Bundesrepublik eutschland "B": Eisenbahnen des Bundes (German Federal Railways) IRE, RE, RB, S B Regio

Mehr

Schienenprojekte in Süddeutschland im Bundesverkehrswegeplan

Schienenprojekte in Süddeutschland im Bundesverkehrswegeplan Deutscher Bundestag Drucksache 18/8588 18. Wahlperiode 30.05.2016 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Matthias Gastel, Dr. Valerie Wilms, Harald Ebner, weiterer Abgeordneter

Mehr

Sie kaufen und bauen oder wir bauen und Sie mieten.

Sie kaufen und bauen oder wir bauen und Sie mieten. WissensteinfeldA1 1A-Vorteile für Ihr Unternehmen Über 100 000 m 2 bestens erschlossene Industriefläche im Herzen der Schweiz für Platz suchende Industrieunternehmen, Gewerbebetriebe und Dienstleister,

Mehr

Eisenbahn in Liechtenstein Wachstum mit Bahn als ÖV-Mittelverteiler

Eisenbahn in Liechtenstein Wachstum mit Bahn als ÖV-Mittelverteiler Eisenbahn in Liechtenstein Wachstum mit Bahn als ÖV-Mittelverteiler ÖV-Kosten Liechtenstein Wirtschaftsstandort Liechtenstein & Region Morgen: S-Bahn FL.A.CH als Voraussetzung Übermorgen: Regionalbahn

Mehr

Almgasthof. Schnapsbrennerei. Zu Besuch bei Freunden in Mittenwald in der Alpenwelt Karwendel.

Almgasthof. Schnapsbrennerei. Zu Besuch bei Freunden in Mittenwald in der Alpenwelt Karwendel. Almgasthof Hotel Konditorei Schnapsbrennerei Zu Besuch bei Freunden in Mittenwald in der Alpenwelt Karwendel www.groeblalm.de Gröbl-Alm Die Gröbl-Alm liegt auf einer sanften Anhöhe über Mittenwald. Von

Mehr

1 Lindau - Bregenz - Bludenz - Innsbruck - Wien

1 Lindau - Bregenz - Bludenz - Innsbruck - Wien 1 Lindau - Bregenz - Bludenz - Innsbruck - Wien Zug S3 ¼ ž S3 ¼ S3 5631 5633 5635 5637 5751 663X 5637 863 5639 5553 5555 5643 5557 5645 5767 5559 5561 561 5647 5759 `» (V )2. (V) 2. (V) 2. (V) 2. (V) 2.

Mehr

KAPITEL 1.9 ADR ZUSÄTZLICHE BESCHRÄNKUNGEN FÜR DIE BEFÖRDERUNG GEFÄHRLICHER GÜTER

KAPITEL 1.9 ADR ZUSÄTZLICHE BESCHRÄNKUNGEN FÜR DIE BEFÖRDERUNG GEFÄHRLICHER GÜTER Seite 1 von 19 KAPITEL 1.9 ADR ZUSÄTZLICHE BESCHRÄNKUNGEN FÜR DIE BEFÖRDERUNG GEFÄHRLICHER GÜTER Notifikation besonderer betrieblicher Massnahmen, die für die Verringerung von Risiken ausgelegt sind und

Mehr

Bewertung von Investitionen zum Ausbau deutscher Eisenbahnstrecken im Zulauf zur NEAT

Bewertung von Investitionen zum Ausbau deutscher Eisenbahnstrecken im Zulauf zur NEAT BERATERGRUPPE VERKEHR + UMWELT GmbH Bewertung von Investitionen zum Ausbau deutscher Eisenbahnstrecken im Zulauf zur NEAT - Kurzfassung des Schlussberichts - FE-Nr..033/2005/ Juli 200 BVU Beratergruppe

Mehr

BASS. Tabelle 2: Tatsächliche Steuerbelastung 2005 durch Kantons- und Gemeindesteuern im Kantonshauptort in Prozenten des Bruttoeinkommens

BASS. Tabelle 2: Tatsächliche Steuerbelastung 2005 durch Kantons- und Gemeindesteuern im Kantonshauptort in Prozenten des Bruttoeinkommens Tabelle 2: Tatsächliche Steuerbelastung 2005 durch Kantons- und Gemeindesteuern im Kantonshauptort in Prozenten des Bruttoeinkommens Alleinstehender Verheiratet ohne Kinder Verheiratet 2 Kinder Verheiratet

Mehr

Erfahrungen mit dem Konzept Bahn 2000 in der Schweiz

Erfahrungen mit dem Konzept Bahn 2000 in der Schweiz Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Verkehr BAV Erfahrungen mit dem Konzept Bahn 2000 in der Schweiz Fachgespräch der Bundestagsfraktion Bündnis

Mehr

Grafische Darstellung der Geländeschnitte - Sichtachsenbeziehungen

Grafische Darstellung der Geländeschnitte - Sichtachsenbeziehungen Grafische Darstellung der Geländeschnitte - Sichtachsenbeziehungen Regierung von Oberbayern Maximilianstraße 39 80538 München Antragsteller:, vertreten durch: Frau Viktoria Horber 1. Bürgermeisterin Gemeinde

Mehr

ÖV-Mobilität in der Schweiz: eine glänzende Zukunft dank reicher Vergangenheit

ÖV-Mobilität in der Schweiz: eine glänzende Zukunft dank reicher Vergangenheit Graz - Internationales Verkehrssymposium 8.-9. Oktober 2009 Mobilität im Wandel Perspektiven und Chancen für Wege in die Zukunft Verkehrsplanung Was muss Öffentlicher Verkehr leisten? Wie sieht die Zukunft

Mehr

1 Lindau - Bregenz - Bludenz - Innsbruck - Wien

1 Lindau - Bregenz - Bludenz - Innsbruck - Wien Zug 5631 5633 5635 5637 5751 œ 663 5637 ž 863` 5639 5553 (V) 5555 5643 5557 5645 (V)2. 5797 5559 5561 ¼ 561` Mo-Sa Mo-Sa Mo-Sa von Lindau Hbf x 6 27 6 31 6 57 x 7 05 7 25 7 57 Lochau-Hörbranz 5 36 x 6

Mehr

Factbox Projekt: Am Yachthafen Insel Lindau (B)

Factbox Projekt: Am Yachthafen Insel Lindau (B) Factbox Projekt: Am Yachthafen Insel Lindau (B) Architektur Projektentwicklung Bauträger Nutzfläche Ensemble Einheiten Planungsgruppe Prof. E. Kasper, Aachen Architekturbüro Elwert & Stottele, Ravensburg

Mehr

NEWSLETTER. Version 01/06. Brenner Eisenbahn GmbH Karl-Kapferer-Straße ffffffff 5 6020 Innsbruck

NEWSLETTER. Version 01/06. Brenner Eisenbahn GmbH Karl-Kapferer-Straße ffffffff 5 6020 Innsbruck NEWSLETTER Seite 1 von 18 Inhalt 1. Allgemeines 2. News 3. Status 4. Fotos Seite 2 von 18 Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren! Herzlichen Dank für die Abonnierung unseres s, welcher Ihnen einen kurzen

Mehr

Special Timetable of Lufthansa German Airlines for 23FEB10-25FEB10 Sonderflugplan der Deutschen Lufthansa für 23FEB10-25FEB10

Special Timetable of Lufthansa German Airlines for 23FEB10-25FEB10 Sonderflugplan der Deutschen Lufthansa für 23FEB10-25FEB10 Special Timetable of Lufthansa German Airlines for 23FEB10-25FEB10 Sonderflugplan der Deutschen Lufthansa für 23FEB10-25FEB10 All flights listed will be operated - short time additions are possible Die

Mehr

Preise und Arrangements

Preise und Arrangements www.hotel-maximilian-schwangau.de 2014 Preise und Arrangements Hotel Maximilian Marienstraße 16 D-87645 Schwangau-Waltenhofen Allgäu Tel. +49 (0) 8362 988-0 Fax +49 (0) 8362 988-410 info@hotel-maximilian-schwangau.de

Mehr

Reisezeitenkarte Zell am See

Reisezeitenkarte Zell am See 9:40 ÖBB Intercitybus 7:50 9:30 7:25 6:25 Nürnberg 4:20 Strasbourg 6:45 Basel 5:40 6:45 Bern 8:30 Reisezeitenkarte Zell am See 5:45 Stuttgart München 2:40 6:20 7:20 2:55 1:35 5:30 1:50 Zell am See 3:55

Mehr

Long-distance replacement timetable for Thursday, 15 November, and Friday, 16 November 2007 (as at 14 November, 18:00)

Long-distance replacement timetable for Thursday, 15 November, and Friday, 16 November 2007 (as at 14 November, 18:00) Long-distance replacement timetable for Thursday, 15 November, and Friday, 16 November 2007 (as at 14 November, 18:00) The following overview contains information on what long-distance trains will be running,

Mehr

... GAST SEIN - ZU HAUSE SEIN KULINARIUM ZWISCHEN BERG UND SEE INSPIRATION FÜR KÖRPER, GEIST UND SEELE 4

... GAST SEIN - ZU HAUSE SEIN KULINARIUM ZWISCHEN BERG UND SEE INSPIRATION FÜR KÖRPER, GEIST UND SEELE 4 ... GAST SEIN - ZU HAUSE SEIN 2... KULINARIUM ZWISCHEN BERG UND SEE 3... INSPIRATION FÜR KÖRPER, GEIST UND SEELE 4... SICH WOHL FÜHLEN. DIE SCHÖNSTE ART ZU REISEN 5... GRUPPENPREISE 2014/2015 6... WAS

Mehr

Neuer Bundesverkehrswegeplan 2015 Projektanmeldung zum Aus- und Neubau von Schienenstrecken (Internet)

Neuer Bundesverkehrswegeplan 2015 Projektanmeldung zum Aus- und Neubau von Schienenstrecken (Internet) Neuer 2015 Karlsruhe - Stuttgart - Nürnberg - Leipzig/Dresden Ausbau Abschnitt Chemnitz Hauptbahnhof bis Chemnitz Kappel zweigleisig, elektrifiziert, Geschwindigkeit bis 160 km/h, Aus-/Umbau von Bahnhof

Mehr

POLITIK KIRCHTURM. Weshalb ein Blick. den Tellerrand nötig ist. naturschutzblatt. Augsburg. Ulm. München. reiburg. Rosenheim. Garmisch- Partenk.

POLITIK KIRCHTURM. Weshalb ein Blick. den Tellerrand nötig ist. naturschutzblatt. Augsburg. Ulm. München. reiburg. Rosenheim. Garmisch- Partenk. reiburg naturschutzblatt Ulm Mitteilungen zum Natur- und Umweltschutz in Südtirol Nummer 1/2007 23. Jahrgang Donau München Mühld hein Naturschutzblatt, Kornplatz 10, Bozen - Trib. BZ Dekret Nr. 7 vom 23.5.1985

Mehr

Bedeutung der Seehafenhinterlandverkehre des Hafen Hamburg zur Wirtschafts- und Logistikregion Mitteldeutschland via Binnenhafen Aken

Bedeutung der Seehafenhinterlandverkehre des Hafen Hamburg zur Wirtschafts- und Logistikregion Mitteldeutschland via Binnenhafen Aken Bedeutung der Seehafenhinterlandverkehre des Hafen Hamburg zur Wirtschafts- und Logistikregion Mitteldeutschland via Binnenhafen Aken Karlheinz Timmel Hafen Hamburg Marketing e.v. Repräsentanz Deutschland-Ost

Mehr

Abfahrt Departure Départ 13.12.2015 11.06.2016 Stuttgart Hbf

Abfahrt Departure Départ 13.12.2015 11.06.2016 Stuttgart Hbf Abfart Departure Départ..0.0.0 Rictung 0:00 0: RB Ludwigsburg 0: - Bietigeim 0: - Besigeim 0: - Waleim(Württ) 0: - Kirceim(Neckar) 0: - Lauffen(Neckar) 0:0 - Nordeim(Württ) 0: - 0:1 RE 0:1 RE 1 Heilbronn

Mehr

Sie sich an diesem ruhigen Ort. Wir unterstützen Sie Tag für Tag. So sind Sie bald wieder fit für den Alltag. Wir freuen uns auf Sie!

Sie sich an diesem ruhigen Ort. Wir unterstützen Sie Tag für Tag. So sind Sie bald wieder fit für den Alltag. Wir freuen uns auf Sie! GESUNDHEIT Hier im Hotel Heiden finden Sie alles, was Sie für eine rasche Erholung brauchen. Geniessen Sie unser Angebot für Ihre wertvolle Gesundheit und entspannen Sie sich an diesem ruhigen Ort. Wir

Mehr

Vom Bodensee nach Europa und in die ganze Welt. Städtepartnerschaften rund um den Bodensee. -Auflistung-

Vom Bodensee nach Europa und in die ganze Welt. Städtepartnerschaften rund um den Bodensee. -Auflistung- Vom Bodensee nach Europa und in die ganze Welt Städtepartnerschaften rund um den Bodensee -Auflistung- DEUTSCHLAND Bad Saulgau Bad Waldsee Bad Wurzach Friedrichshafen Kempten Konstanz Immenstadt Leutkirch

Mehr

Örtlicher Anwendungsbereich bundesrechtlicher Mieterschutzvorschriften in Bayern. Mietpreisbremse Ingolstadt ja ja nein. 1.1.

Örtlicher Anwendungsbereich bundesrechtlicher Mieterschutzvorschriften in Bayern. Mietpreisbremse Ingolstadt ja ja nein. 1.1. bundesrechtlicher Mieterschutzvorschriften in Bayern 1. Regierungsbezirk Oberbayern 1.1 Kreisfreie Städte 1.1.1 Ingolstadt ja ja nein 1.1.2 München ja ja ja 1.1.3 Rosenheim ja ja ja 1.2 Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen

Mehr

Fantastico Kalabrien zum Sparpreis

Fantastico Kalabrien zum Sparpreis Ersparnis bis zu 269,- p.p. Fliegen Sie ab Hamburg oder Hannover ab Hamburg ab Hannover ab Hannover ab Hamburg alt 558,- alt 628,- alt 768,- Fliegen Sie ab Frankfurt alt 628,- Fliegen Sie ab Dresden oder

Mehr

www.biohotel.at Biohotel Schweitzer klein & fein ADVENT 2014

www.biohotel.at Biohotel Schweitzer klein & fein ADVENT 2014 www.biohotel.at Biohotel Schweitzer klein & fein ADVENT 2014 2 3 Headline Klein und fein Wir möchten Sie einladen, einen Blick in unser kleines, feines Biohotel zu werfen. So wie uns die Sonne mit mehr

Mehr

Heimreise im Stau. Standard. ACE-Verkehrslagebericht für das Wochenende

Heimreise im Stau. Standard. ACE-Verkehrslagebericht für das Wochenende Standard ACE Auto Club Europa e. V. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Verantwortlich: Constantin Hack Schmidener Str. 227 70374 Stuttgart Telefon: 0711 53 03-266/267 Telefax: 0711 53 03-3288 E-Mail: presse@ace-online.de

Mehr

Seite 1 von 14. Tabelle 1a. Neu errichtete Volks-, Grund-, Mittel-/Hauptschulen in Bayern seit dem Schuljahr 2004/2005

Seite 1 von 14. Tabelle 1a. Neu errichtete Volks-, Grund-, Mittel-/Hauptschulen in Bayern seit dem Schuljahr 2004/2005 Tabelle 1a. Neu errichtete Volks-, Grund-, Mittel-/Hauptschulen in Bayern seit dem Schuljahr 2004/2005 80636 München 80639 München 80797 München 80935 München 80937 München 80995 München 81241 München

Mehr

Landschaftsrahmenplan Bayern

Landschaftsrahmenplan Bayern Landschaftsrahmenplan Bayern Dieses Verzeichnis enthält die dem gemeldeten Datensätze mit Stand 30.01.2014. Für Richtigkeit und Vollständigkeit der gemeldeten Daten übernimmt das BfN keine Gewähr. Titel

Mehr

Fläche - mit 41 293km gehört zu den kleinsten Ländern Europas

Fläche - mit 41 293km gehört zu den kleinsten Ländern Europas Fläche - mit 41 293km gehört zu den kleinsten Ländern Europas 7,04 Millionen Einwohner ein dicht besiedeltes Land Die Schweiz grenzt im Norden an Deutschland im Westen an Frankreich im Süden an Italien

Mehr

Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen Garmisch-Partenkirchen Liniennetzplan FIS Alpine Ski WM GAP11 Richtung München (KBS 960) O Oberammergau Oberammergaubahn (KBS 963) Murnau Ettal Eschenlohe Oberau Wank P W Wallgau Ehrwalder Becken Grainau

Mehr

Stellungnahme des Vereins Pro Bahn Vorarlberg zum Projekt der Genossenschaft Mehr am See zur Bahn-Unterflurtrasse zwischen Bregenz und Lochau

Stellungnahme des Vereins Pro Bahn Vorarlberg zum Projekt der Genossenschaft Mehr am See zur Bahn-Unterflurtrasse zwischen Bregenz und Lochau Bildgasse 19a, 6890 Lustenau www.probahn-vlbg.at Stellungnahme des Vereins Pro Bahn Vorarlberg zum Projekt der Genossenschaft Mehr am See zur Bahn-Unterflurtrasse zwischen Bregenz und Lochau Die von der

Mehr

Mit Blick fürs Ganze. Emch+Berger Gruppe Deutschland

Mit Blick fürs Ganze. Emch+Berger Gruppe Deutschland Mit Blick fürs Ganze Emch+Berger Gruppe Deutschland Emch+Berger Mit Blick fürs Ganze Emch+Berger ist eine mittelständische und mitarbeitergeführte Ingenieur Gruppe. Mit Blick fürs Ganze planen, steuern

Mehr